Page 260

卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《弹药工厂》第17期 《弹药工厂》是卡尔斯鲁厄设计 学院的校刊,第17期的话题主 要是关于虚拟世界。文章以一 种理性且充满幽默的语调对法 国哲学家让·鲍德里亚批判性 的文化评论和虚拟技术不断推 进的现实重新进行了剖析。图 片中时间被 虚拟化:一个人的 动作被四次成像,我们将每个 时间段的图像用一种颜色通道 打印,最后重叠在一个画面当 中。如此一来,运动的轨迹便通 过印刷色— — 青色、品红、黄 色、黑色如折扇般展现在我们 面前,而拍摄时画面中静止的部 分则保留黑白色。我们将这种 系统称为“模拟时间多通道修 版技术”。 Munitionsfabrik 17 Die »Munitionsfabrik« ist das Magazin der HfG Karlsruhe. Ausgabe 17 ist der Revision des Diskurses über simulierte Welten gewidmet. In einem nüchternen und bisweilen humorvollen Gestus werden sowohl die apokalyptische Kulturkritik Jean Baudrillards als auch die unreflektierte Bejahung der Simulation in technologischen Disziplinen neu hinterfragt. In der Bebilderung der Texte wird die Zeit simuliert: Ein Mann wurde in verschiedenen Bewegungen jeweils viermal porträtiert. Der zeitliche Abstand der Aufnahmen wurde im Vierfarbdruck wieder aufgegriffen, indem von jeder Aufnahme einer Serie nur ein Farbkanal gedruckt und in ein neues Bild zusammen­ gefasst wurde. Somit fächert sich die Bewegung und damit der zeitliche Ablauf in die im Druck verwendeten Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz auf. Der statische Teil der Aufnahme bleibt währenddessen schwarz­ weiß. Wir nannten dieses System »Time Simulation Multi Channel Retouch Tech­nique«. Martin Borst Piero Glina Daniel Schludi

258

PingPongProjekt - Ein Portrait der Grafikdesign-Ausbildung an herausragenden deutschen Hochschulen  
PingPongProjekt - Ein Portrait der Grafikdesign-Ausbildung an herausragenden deutschen Hochschulen  

Severin Wucher, Gao Yi (Hrsg.)

Advertisement