Issuu on Google+

在德国学习平面设计

——德国设计学院和德国当代设计文化系列丛书 主编:高毅 泽韦林·武赫尔(德) Ein Portrait der Grafikdesign-Ausbildung an herausragenden deutschen Hochschulen Severin Wucher · Gao Yi (Hrsg.)

江西美术出版社


在德国学习平面设计 PingPongProjekt 主编:高毅 泽韦林·武赫尔(德)

Severin Wucher · Gao Yi (Hrsg.)


在德国学习平面设计

—— 德国设计学院和德国当代设计文化系列丛书 主编:高毅 泽韦林·武赫尔(德) Ein Portrait der Grafikdesign-Ausbildung an herausragenden deutschen Hochschulen Severin Wucher · Gao Yi (Hrsg.)


目录

4

8

纵观德国当代平面设计教育 序言

12

16

柏林艺术大学

18

柏林艺术大学简介 不是所有的东西都一定要被“设计” 与米夏埃尔·克拉教授的访谈

72

杜塞尔多夫高等专业学院

24

柏林艺术大学设计作品

76

杜塞尔多夫高等专业学院简介

78

学习设计需要有明确的定位 与卡琳·罗塞尔的访谈

82

114

118

莱比锡书籍艺术及平面设计学院

120

170

奥芬巴赫设计学院

杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

莱比锡书籍艺术及平面设计学院简介 设计融交流、记录和传统于一身 与马库斯·德雷森教授的访谈

126

莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

174

奥芬巴赫设计学院简介

176

自由度和竞争力提升学生的设计水平 与克劳斯·黑塞教授的访谈

182

奥芬巴赫设计学院设计作品


Inhalt

5

8

PingPongProjekt: Einblicke in die aktuelle deutsche Designausbildung

Vorwort

12

17

Universität der Künste Berlin

18

Fachhochschule Düsseldorf

Interview mit Prof. Michael Klar 24

Projekte

77

Hochschul-Information

78

Interview mit Kathrin Roussell 82

170

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Hochschule für Gestaltung Offenbach

Im Design-Studium muss man Position beziehen

114

Nicht alles muss »designt« werden

72

Hochschul-Information

119 120

Projekte

Hochschul-Information Design ist Kommunikation, Notation und Tradition

Interview mit Prof. Markus Dreßen 126

Projekte

175

Hochschul-Information

176

Freiheit und Wettbewerb in der Designausbildung schaffen

Qualität

Interview mit Prof. Klaus Hesse 182

Projekte


目录

222

6

卡尔斯鲁厄国立设计学院

226 228

卡尔斯鲁厄国立设计学院简介 交流与设计:系统性思考 与 2xGoldstein 设计组合的访谈

232

访谈

268

卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

高品质的设计注重文化特色 与吕迪·鲍尔教授的访谈

272

设计师应当具有社会责任感

与冈特·兰堡教授的访谈

276

设计帮助我们理解和利用世界

与埃里克·施比克曼教授的访谈

280

索引

285

联系方式

287

鸣谢

288

版权页


Inhalt

222

7

Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

227 228

Hochschul-Information Kommunikation und Design: Denken in Systemen

Interview mit 2xGoldstein 232

Interviews

268

Projekte

Engagiertes Design respektiert kulturelle Spezifik

Interview mit Prof. Ruedi Baur

272

Designer sind Sozialfürsorger für die Gesellschaft

Interview mit Prof. Gunter Rambow

276

Design macht die Welt Menschen zugänglich und nutzbar

Interview mit Prof. Erik Spiekermann

280

Index

285

Adressen

287

Dankeschön

288

Impressum


序言

8

纵观德国当代平面设计教育 Aktuelle Einblicke in die deutsche Designausbildung 高毅(北京) 泽韦林·武赫尔(柏林)

Severin Wucher, Berlin, und Gao Yi, Beijing

与德国设计近距离接触

PingPongProjekt verschafft einen

“德国设计”在全世界享有极高的口碑,卓越的

vergleichbaren Überblick

德国设计机构不仅在建筑设计、产品设计,而 且在平面设计领域也同样炙手可热。甚至德国 小规模的设计工作室和设计团体对平面设计发 展的推波助澜也同样不容小觑。正是这种丰富 多元的设计文化造就了德国设计独特的魅力, 使得它无论对于客户,还是对于设计师来说, 都充满了吸引力。远赴重洋学习设计的外国学 生与日俱增,便是最好的说明。 然而,在德国的设计院校究竟学些什么?设计 师成长的经历和体会又是什么样的?关注当下 相关的出版物——设计期刊、年鉴和学生作品 集,却难以找到类似本书的直观分析和全面比 较。若想真正解读德国设计院校的教学思路和 德国当代设计精神,在拥有兴趣盎然的崇拜情 结的同时,客观公正的判断力也是不可或缺的。 我们两个分别来自北京和柏林的设计师便身先 士卒地开始了这样的尝试。《在德国学习平面 设计》(PingPongProjekt)这本书将德国五所 设计学院精彩的设计作品、各自教学内容的侧 重点,以及由此而形成的德国设计教育的独特 风格,综合地、清晰地展现出来。同时,它也 是德国目前设计教育状况的最佳写照。

»Design made in Germany« hat ­weltweit einen hervorragenden Ruf. Nicht nur im Bereich des Produktdesigns, ­sondern auch im Kommunikationsdesign sind die Leistungen namhafter deutscher Agenturen international gefragt. Doch auch kleine und mittelgroße Büros leisten innovative und ­sichtbare Impulse für die Entwick­lung des ­Grafikdesigns. ­Diese Vielfalt macht den Reiz der deutschen ­Designszene aus und macht sie ­attraktiv, sowohl für Auftraggeber als auch für Grafikdesigner. Die steigenden ­Zahlen ­ausländischer Gaststudierender in den ­Designstudiengängen an deutschen Hochschulen belegen ebenfalls ein ­wachsendes Interesse. Doch was genau wird an ­deutschen Hoch­schulen gelehrt? In den ­gängigen ­Publikationen – Magazine, Jahr­bücher, Hochschulveröffentlichun­gen – ­fanden wir ­bislang keine an­schauliche Vergleichbarkeit geboten. Wer einen aus­sagekräftigen Überblick über die ­Hochschullandschaft gewinnen will, muss gleichzeitig aus ­interessierter ­Distanz und kriti­scher Nähe beobachten.


Vorwort

五所权威德国设计学院 80多件经过认真筛选,来自五所权威设计院校 的设计作品绝对不容错过。这几所学院都是极 具代表性,并与世界各地有着密切往来的德国 顶级设计院校,同时也是中国学生热衷向往的 求学圣地,它们分别是(从北部向南部的顺序 依次排列): 柏林艺术大学 (UdK Berlin) 杜塞尔多夫高等专业学院 (FH D) 莱比锡书籍设计及平面设计学院 (HGB Leipzig) 奥芬巴赫设计学院 (HfG Offenbach) 卡尔斯鲁厄国立设计学院 (HfG Karlsruhe) 在本书编写初期,我们向五所学院的学生和教 授广泛征集了他们历年来优秀的学期作业和毕 业设计作品。最终收到的作品总数多达140件。 在此,我们对这些慷慨热心,给予此书大力支 持的教授和学生们表示衷心的感谢! 设计学院介绍和设计作品欣赏 在设计作品的筛选上,我们秉持突出德国设计 教育特色的原则:从内容着手来诠释主题,同 时结合多样的视觉表现手法。 《在德国学习平面设计》这本书还有一个与时 下“流行”的设计作品集截然不同的目的:这 本书所要传达的不是流于表面的时尚潮流,而 是着眼于设计作品的创作过程和语境。在书中 学生将对自己的作品进行阐述,向读者介绍设 计作品最终的实体,以及如何完成内容和视觉 形式的转换过程。 每个章节开篇的图片展现了设计院校日常工作 环境的真实画面,接下来的说明文字是关于各 学院的概况、专业介绍、课程安排以及申请条 件和方法。

9

Diesen Versuch unternehmen wir mit dem PingPongProjekt. In der Zusammen­ schau werden die ­unterschiedlichen inhalt­lichen Schwerpunktsetzungen in der Lehre, das Spektrum gestalte­rischer Sprachen und ­damit ­Charakteristika und Spezifika der Hochschulen ­deutlich. ­PingPongProjekt präsentiert damit ­einen aktuellen ­Querschnitt durch die ­deutsche Grafikdesign-Ausbildung. Fünf relevante Hochschulen

Rund 80 Stu­dien­projekte der vergan­genen ­Jahre ­repräsentieren fünf maß­ gebliche ­deutsche Design­hoch­schulen, die ­vielfältige Kontakte ins Ausland ­pflegen und von ­chinesischen ­Studierenden ­bereits rege ­frequentiert ­werden (in der ­Reihenfolge von Norden nach Süden): Universität der Künste Berlin (UdK Berlin) Fachhochschule Düsseldorf (FH D) Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB Leipzig) Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG Offenbach) Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG Karlsruhe) Die Arbeiten

Wir hatten Studierende und Professoren an diesen fünf Hochschulen ­aufgerufen, uns die ­besten Semester­- und Diplom­ arbeiten der ­vergangenen Jahre zu ­senden. Mehr als 140 Arbeiten ­wurden ein­geschickt. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei den Professoren und Studieren­den für ihre Offenheit und Unter­stützung.


序言

与教授和学生的访谈 每所设计学院都有一篇与教授或学生的访谈, 字里行间不仅记录下他们对德国设计文化的个 人看法,而且还体现了各学院在设计教育方面 的特别之处。他们分别是: 米夏埃尔·克拉教授(柏林艺术大学) 卡琳·罗塞尔(杜塞尔多夫高等专业学院) 马库斯·德雷森教授(莱比锡书籍设计及平面 设计学院) 克劳斯·黑塞教授(奥芬巴赫设计学院) 2xGoldstein 设计组合(卡尔斯鲁厄国立设计学 院) 与国际知名设计师的访谈 在本书的最后一个章节,我们万分荣幸地邀请 到三位在国际上拥有很高威望的设计师,他们 分别是: 吕迪·鲍尔教授 冈特·兰堡教授

10

Hochschul-Profile

In der Auswahl der ­Arbeiten ­betonen wir ein ­wichtiges ­Charakteristikum der ­deutschen ­Design­ausbildung: die starke inhaltliche Aus­ein­ander­setzung mit dem ­behandelten ­Thema und unter­schied­ liche Herangehensweisen in der Visualisierung. PingPongProjekt präsentiert stu­dentische Projekte im ­Kontext ­ihrer Ent­stehung. Die Studierenden ­stellen ihre ­Projekte selbst vor und geben Auskunft sowohl zur Zielsetzung als auch zur ­Um­setzung ihrer Arbeit. Einleitende Bildstrecken zeigen ein authentisches Bild der alltäglichen Arbeits­situationen in den ­Hochschulen. Eigens für das PingPongProjekt verfasste Texte infor­mieren über Geschichte und Struktur der Hoch­schulen, Studien­verläufe an den Grafik­designrelevanten Studiengängen und ­Bewer­bungs­modalitäten.

埃里克·施比克曼教授 三位设计大师在访谈中介绍了他们各自从事设 计工作的经历,畅谈与中国平面设计和中国学 生的接触,同时还对创作灵感和设计榜样侃侃 而谈,最后他们还对未来的设计工作领域提出 了诸多设想和忠告。 PingPongProjekt——中德设计交流平台 以“PingPongProjekt”之名,我们所从事的不 单单是一本书的出版发行,而是共同致力于建 立一个中德设计交流的关系网,旨在促进两国 之间设计文化的双向交流和推广。 “PingPongProjekt”充分发挥在各个领域的合 作伙伴关系,提供与中国和德国知名设计院 校和设计公司交流对话的可能性。我们将与 合作伙伴携手搭建一个平台,为学生和设计 师在留学、培训和参与交流项目方面提供讯 息。“PingPongProjekt”希望建立起中国和德 国设计师之间深入且富有成效的互助关系,并 为设计教育和设计行业带来新的气息。

Hochschul-Interviews

Interviews mit ­Professoren und Studierenden vermitteln eine per­sönliche Sicht auf den Ausbil­dungs­hintergrund und ­liefern Ein­blicke in die Besonderheiten der Studiengänge: Prof. Michael Klar (UdK Berlin) Kathrin Roussel (FH D) Prof. Markus Dreßen (HGB Leipzig) Prof. Klaus Hesse (HfG Offenbach) 2xGoldstein (HfG Karlsruhe) Designstars im Interview

Wir freuen uns, dass wir drei ­international renommierte Desig­n­­stars gewinnen konnten, die in Interviews ­Auskunft geben über ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Studie­renden und ihre ­Motivation, in diesem Berufsfeld zu ­arbeiten: Prof. Ruedi Baur Prof. Gunter Rambow Prof. Erik Spiekermann erzählen von ­Inspira­tionen und Vorbildern und zeichnen ihre ­V isionen von möglichen zukünftigen Auf­gaben­feldern des Designs.


Vorwort

11

想要获得更多关于PingPongProjekt的信息和活

PingPongProjekt –

动项目,欢迎随时浏览我们的网站

das Austausch-Netzwerk

www.pingpongprojekt.de 我们热情期待您的意见和想法。 高毅,泽韦林·武赫尔,2008年于北京,柏林

Unter dem Label »PingPongProjekt« ver­ öffentlichen wir nicht nur das vorliegende Buch, sondern errichten ein deutsch­chinesisches Austausch­netzwerk, das sich für den Wissens­transfer ­z wischen beiden Ländern engagiert – in ­beide Rich­tungen. Wir wollen eine ­intensive, fruchtbare Auseinandersetzung zwischen ­deutschen und chinesischen Designern ermög­ lichen und ihnen inspirierende Einblicke in neue Ausbildungs- und ArbeitsUmfelder geben. Dank gut ­vernetzter Partner verfügt das PingPongProjekt über ­qualifizierte ­Ver­bindungen zu renommierten Design-­Hochschulen und -Agenturen in ­China und Deutschland. Gemeinsam mit ­seinen Kooperations­ partnern wird das PingPong­Projekt An­sprechpartner bei der ­Planung und Realisierung von Austausch­programmen sowohl für ­Designer in der ­Ausbildung als auch für ­Lehrende sein. Mehr Informationen zum PingPong­ Projekt und seinen Aktivitäten finden Sie auf unserer Website www.pingpongprojekt.de Senden Sie uns Ihre Meinungen und Ideen. Wir freuen uns darauf. Viel Spaß beim Lesen

und Entdecken wünschen Ihnen Gao Yi, Beijing Severin Wucher, Berlin

高毅 Gao Yi

泽韦林·武赫尔 Severin Wucher


柏林艺术大学

12

柏林艺术大学 Universität der Künste Berlin


UdK Berlin

13


柏林艺术大学

14


UdK Berlin

15


柏林艺术大学简介

学院概况

16

课程安排

UdK 柏林 建校时间:

柏林艺术大学(UdK)拥有300年的历史,是德国

视觉传达设计专业是由四个学期的基础学习阶

最悠久的艺术学院。它有4500名在校生和四大

段和四个学期的专业学习阶段,以及两个学期

学生人数:

系:绘画艺术系、造型艺术系、音乐系和表演艺

的毕业设计组成。学院规定,学生在校时间不

4,000(200)名

术系,其中包括30多个艺术类专业和艺术理论

得超过十个学期,目前这个专业毕业后将获得

教授人数:

专业。柏林艺术大学是欧洲规模最大,专业最全

硕士学位 (Diplom)。

面的一所艺术大学。

基础学习是以造型的基础知识为开端。从第三

141(10)名

学期开始,学生将为进入下一步的专业学习而做

括号内为视觉传达

准备,也就是说可以结合专业学习中不同的研究

设计专业人数

专业介绍

1696年

250(10)名 讲师人数:

造型艺术系下设的视觉传达设计专业(Visuelle

方向进行准备。在通过了基础学习的阶段考试

Kommunikation) 目前有大约200名学生,大部分

(Vordiplomprüfung) 之后,学生就可以正式进入

教学活动被安排在学院的多媒体楼。在多媒体

专业学习阶段。

楼内还有以视听媒体为研究方向的实验媒体设

学生在专业学习阶段会进行更深层次的学习,并

3,420,000人

计专业 (Experimentelle Mediengestaltung) 。学

把艺术、造型、技术、学术和专业理论知识结合

每平方公里人口:

院为学生们提供了各类车间和工作室,比如模型

在一起,他们会接触到在今后工作中可能遇到的

3,800人

制作车间、功能模型车间、丝网印车间、书籍装

综合而复杂的设计项目,从中学习如何独立地运

订车间、暗房技术工作室、摄影工作室、翻拍摄

用正确的方法去创作和设计。四个学期的专业

经纬度:

影工作室、影音工作室等。除了一般性的设计教

学习是以课题项目的形式来进行的,课题内容可

52° 31´ N, 13° 25´ E

学课程外,视觉传达设计专业还特别重视培养

以通过平面设计、展览设计、电影/摄影/视频

流经河流:

和提高学生在特定领域的能力,比如视觉交流

和数码设计等不同的媒体来实现。在完成专业

方案的整体规划、操作和组织方面。

学习后,学生将获得“设计硕士”的头衔。如果 成绩优秀,还可以继续为期一年的硕士后深造。 申请条件 柏林艺术大学的招生分为两个阶段。得到录取 通知书的前提条件是要具备符合大学要求的学 历证明和艺术天分。在特别情况下,如果申请者 具有特殊的艺术天分,也可以在没有足够学历的 条件下被录取。 申请者每年只有一次机会申请冬季学期入学。报 名期限是在每年的3月1日至15日。想转学进入柏 林艺术大学的学生必须至少在同类专业学习四 个学期,申请转学的期限除了以上日期外,还可 以在11月1日至30日申请夏季学期入学。

柏林 联邦州: 柏林 城市人口:

海拔高度: 30-115米

施普雷河 每年降雨天数: 180天


UdK Berlin

Hochschule Die Universität der Künste Berlin (UdK) blickt auf eine 300-jährige ­Geschichte zurück und ist damit eine der ältesten deutschen Kunsthochschulen. Mit 4.000 Studierenden an den 4 Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik, Darstellende Künste und über 30 künstlerischen und mit ihnen verbundenen wissen­schaftlichen Studiengängen ist sie zudem eine der größten und viel­ seitigsten Kunsthochschulen Europas. Studiengang Im Studiengang Visuelle ­Kommunikation an der Fakultät Gestaltung sind zurzeit ca. 200 Studierende eingeschrieben. Im Medien­haus der UdK, in dem auch der den audiovisuellen Medien ­gewidmete Studien­gang Experimen­telle Medien­gestaltung untergebracht ist, finden die meisten Ver­anstaltungen statt. Den Studierenden stehen folgende ­Werkstätten zur Verfügung: Objektund ­Modellbau, Prototypen, Siebdruck, Buchbinderei, Fototechnik, Fotografie, Reprofotografie und Ton/Bild. Neben der Ausbildung für eine ­generalisierende ­Entwurfstätigkeit legt der ­Studien­gang Visuelle Kommunikation besonderen Wert auf die Förderung und ­Ausbildung der Studierenden für spezifische ­Tätigkeitsfelder in Konzeptions-, Planungs-, Leitungs- und Organisationsbereichen der Visuellen Kommunikation. Studienverlauf Das Studium der Visuellen Kommuni­ kation besteht aus einem 4-semestrigen Grund- und einem 4-semestrigen Haupt­ studium sowie 2 Abschlusssemes­tern. Der Studiengang ist derzeit noch ein ­Diplomstudiengang und wird auf das Bachelor-/Master-System umgestellt. In den ersten beiden Semestern des Grundstudiums werden die ­Grund­lagen der Gestaltung vermittelt. Vom 3. Se­ mes­ter an beginnt eine ­projektorientierte ­Phase, die auf das ­Hauptstudium vor­

17

bereitet. Dieses beginnt nach der bestandenen ­Vor­diplom­prüfung, die im 4. Semester abgelegt wird. Im Hauptstudium sollen die Studieren­den eine Vertiefung und Integration der künstlerisch-gestalterischen, tech­nischen, wissenschaftlichen und fachtheoretischen Grundlagen er­ reichen. Sie lernen, komplexe, an spä­ teren Tätigkeitsfeldern orientierte ­Projekte selbstständig und methodisch folgerichtig zu entwickeln und zu ge­ stalten. Das Hauptstudium erfolgt in Form eines Projektstudiums in den inhaltlich bestimmten Studienschwerpunkten des Grafik-, Ausstellungs-, Film-/Foto-/Video- und Digital-Designs mit einer Vielzahl von Medien. Das Studium wird mit der Diplomprüfung zur/zum »Diplom-Designerin/DiplomDesig­ner« abgeschlossen. Im Anschluss kann ggf. ein 1-jähriges Meister­ schülerstu­dium absolviert werden. Bewerbung Das Aufnahmeverfahren ist ­z weistufig. Die Zulassung zum Studium setzt die ­allgemeine Hochschulreife und eine künstlerische Begabung voraus. In Ausnahmefällen können Bewerberinnen und Bewerber mit besonderer künstlerischer Begabung auch ohne allgemeine ­Hochschulreife aufgenommen werden. Studienanfänger/-innen können sich nur zum Wintersemester bewerben (Bewerbungsfrist 1.–15. März). Hochschulwechsler/-innen – d. h. Studierende, die ­mindestens 4 Semester in einem gleichartigen Studiengang nachweislich ab­ solviert haben– können sich zusätzlich im Zeitraum vom 1.– 30. November für das Sommersemester bewerben.

UdK Berlin Einsteinufer 43–53 10587 Berlin www.udk-berlin.de Gegründet: 1696 Studierende: 4.000 (200) Professoren: 250 (10) Lehrende: 141 (10) in Klammern: Angaben zum Studiengang Visuelle Kommunikation Berlin Bundesland: Berlin Einwohner: 3.420.000 Einwohner/km2 : 3.800 Höhe: 30–115 m ü.N.N. Lage: 52° 31’ N, 13° 25’ E Fluss: Spree Regentage/Jahr: 180


柏林艺术大学

18

不是所有的东西都一定要被“设计” Nicht alles muss »designt« werden 与米夏埃尔·克拉教授的访谈

请用一句话来描述您所在的学院。 多样性并拥有迥然不同的设计定位。 您是如何引导学生进入视觉传达这门学科的?您 又是如何定义交流设计/视觉传达设计,或者说 如何界定这门学科与其他设计学科的呢? 让信息传达得更直观生动——这就是视觉传达设 计的原则。每个学期开始我都会给学生一个命题, 学生既可以独立完成,也可以通过团队的形式来完 成这个命题设计。另外在谈论设计时,我更愿意使 用 Gestaltung(造型、设计的意思)这个单词来代替 Design 的说法,因为 Design 听上去“轻飘飘”,好 像“喷了香水”一样,而且这个概念太模糊,也太过 随意。 您如何看待德国现今的平面设计教育?您对当下 德国的设计文化和设计教育有何建议?您认为其 中的优势和劣势分别在哪儿? 德国的设计学院目前拥有大约40个与平面设计相 关的专业,它们的教学水平存在着很大的差别。我 认为一部分设计专业的优势在于,它们提供了一个 扎实的基础教育。遗憾的是,有些设计学院对造型 和理论方面的基础知识还不够重视。在我看来,好

Interview mit Prof. Michael Klar

 ingPongProjekt: Beschreiben Sie P den ­Charakter Ihrer Schule in drei Worten. Prof. Michael Klar: Vielfältig, mit sehr unter­ schiedlichen Gestaltungspositionen. Wie lauten die ersten Sätze zu ­Beginn des Semesters zu Ihren Studierenden? Wie definieren Sie »Kommuni­ka­­tions­ design« oder »Visuelle Kommuni­ka­ tion« – vielleicht auch in Abgrenzung zu »Design« im Allgemeinen? Botschaften anschaulich machen! ­Darum geht es im Prinzip in der Visuellen Kommu­ni­kation. In jedem Semester gibt es ein ­anderes übergreifendes Motto für die gesamte Klasse. Wir arbeiten entweder ­einzeln oder in kleinen Gruppen an einem Projekt, das sich auf das Thema bezieht. Ich ­spreche übrigens lieber von Gestaltung als von Design, weil der Begriff ­Design für mich einen etwas parfümierten Klang hat und darüber hinaus zu unscharf und beliebig ist.


UdK Berlin

19

米夏埃尔·克拉

Prof. Michael Klar

1943年出生于柏林,他曾在著 名的乌尔姆设计学院学习视觉 传达,师从设计大师奥托·艾舍 和赫伯特·卡皮斯基,毕业后留 校任教。1972年至1992年他在 德国施瓦本格明德设计学院担 任教授,并对学院今后的发展 产生了重大的影响。在这期间 他还作为客座教授在美国和加 拿大讲学。1992年至2008年他 在柏林艺术大学任教,发表过 诸多文章和著作,并获得各类 设计奖项。

的基础教育意味着,一方面要全面介绍基础的设计 理论,另一方面要传授给学生造型方面的基本知识, 比如:排版、字体、摄影、色彩和形状的运用,以及 对内容和形式的关系。 您对学习设计的学生(入学前、在校期间以及毕 业后)有什么建议吗?学习设计是否需要某种天 赋?还是说,学习设计如同学习一门技艺?设计 院校的学生需要具备哪些前提条件或特质呢? 我对学生没有一个泛泛的建议,最好是根据每个人 的学历、本身的能力和兴趣来决定提供什么样的建 议。但是有一点我认为非常重要,那就是从工作环 境中获得经验。这种经验不一定非要和设计有联系, 它甚至可以是在修马路中获得的经验。我认为,学 习设计如同学习音乐一样,应该具备一些天赋。但 仅仅依靠天赋还不够,设计也是一门技术和手艺, 同时也是一个用全面的知识结构来诠释事物关系, 并把它们用视觉的方式来组织协调的理性过程。

1943 geboren in Berlin. Michael Klar studierte in den 1960er-Jahren an der Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG) Visuelle Kommunikation, u. a. bei Otl Aicher und Herbert W. Kapitzki, und war dort Assistent. 1972–1992 war er Professor für Visuelle Kommunikation an der Hoch­schule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd (HfG), deren Lehrkonzept er maß­geblich geprägt hat. Verschiedene Gastprofessuren u. a. in den USA und Kanada. 1992–2008 Professor für Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste Berlin (UdK). Zahlreiche Vorträge, Veröffent­lichungen und Ausstellungen und Auszeichnungen.

 ie beurteilen Sie die Ausbil­dungs­ W situation für Grafikdesign in Deutschland? Was ist Ihre Meinung zu der ­­aktuel­len ­Designkultur und -­ausbildung in Deutschland? Wo sehen Sie Stärken, wo Schwächen? Das Ausbildungsniveau in den etwa 40 Studiengängen für Grafikdesign im weitesten Sinn, die es an deutschen ­Hochschulen gibt, ist höchst unterschiedlich. ­Stärken sehe ich bei den Studiengängen, die eine fundierte Grundausbildung anbieten; Schwächen dort, wo diese Basis, d. h. die gestalte­rischen und theoretischen Grund­ lagen, gar nicht oder nur unzureichend vermittelt werden. Für mich bedeutet eine gute Grund­lagenausbildung, dass diese sowohl die theoretischen Grundlagen umfassend abdeckt und natürlich auch die gestalterischen wie Typografie, Fotografie, den Umgang mit Farbe, Form, Kontext und so weiter vermittelt.


柏林艺术大学

初学者最常见的错误判断是什么? 学习设计的学生最常见的错误判断是,太过于注重 艺术上的自我表达,而混淆了视觉传达设计与自由 艺术的概念。 德国学生和中国学生可以互相学习些什么?两国 学生的不同之处和相同点又在哪儿呢? 我第一次接触中国学生是在温哥华做客座教授的 时候。他们很勤奋,求知欲强,有主动性,而且动手 能力强,能在短期内准确地完成工作,这些都给我 留下了深刻的印象,也令我感到惊讶。我记得有一 次,中国学生在学期课题结束后的展览上,为了避 免弄脏作品,他们都戴了白手套,这我还是第一次 见到(笑)。 中国学生和德国学生,或者欧洲其他国家的学生之 间的区别,主要在于不同的文化根源和思考方式。 西方文化经常会提出像“为什么”的问题,比如“我 为什么要做这件事情”。这类问题在西方哲学中是 根深蒂固的。但是中国学生所提出的问题通常不是 在这个层面上,而是“我应该去做什么”或者“我该 如何做”。 对于两国学生的相同点,我希望他们能够面对未来, 置身于其中,采取积极实干的态度,共同设计他们 的未来。通过不断培养这样的意识,从而去影响事 物发展的轨迹,改变它们的结构和目的。总之,历 史是由人掌控的, “世界本身就是一件设计作品”。 德国与中国的平面设计在哪些方面有过接触?它 们之间是否存在某个接口? 有文化差异就会有接触,当然还有在对世界的认知 上,毕竟我们都生活在同一个星球。 在中国人看来,历史和传统对于文化定位起了决 定性的作用。您认为是否也存在一种来源于特定 的历史传统的“德国平面设计”?德国本土文化 和历史对您的设计作品产生过影响吗?还是有其 他因素左右着您的设计观念? 关于文化定位的思考,我认为,对于欧洲的年轻人 来说也同样重要。当人们谈论德国造型和德国平 面设计的时候,自然而然会把它和德国的历史传统 联系在一起。这种传统是人文精神和现代主义相 结合的产物(然而西方对于现代主义的解释一直以

20

 aben Sie Empfehlungen an StudieH rende (vor, während und nach dem ­Studium)? Braucht man eine gewisse Begabung für Design oder ist es ein Handwerk, welches man wie jedes andere erlernen kann? Welche Vor­ aus­setzungen/Eigenschaften sollten Design-Studierende für das Studium mitbringen? Ich habe keine generellen Empfehlungen. Am besten ist es, sich individuell je nach Vorbildung, Fähigkeiten und Interessen zu entscheiden. Eine allgemeine Voraus­ setzung, die ich für wichtig halte, ist, Erfahrungen in der Arbeitswelt zu haben. Das muss nicht zwingend fachgebunden sein, das kann auch im Straßenbau sein. Ich denke schon, dass man, wie auch in der Musik, eine Begabung für das Studium mitbringen sollte. Andererseits ist das Ent­ werfen auch Technik und Handwerk und gleichzeitig ein intellektueller, vernunft­ bestimmter Prozess, komplexe Sachverhalte zu strukturieren, zu bewerten und visuell zu organisieren. Was sind die häufigsten Fehleinschätzungen der Studienanfänger? Die häufigste Fehleinschätzung von Stu­ dien­anfängern ist vielleicht, dass manche künstlerische Selbstverwirklichung suchen und Visuelle Kommunikation mit Kunst verwechseln.  as können deutsche Studenten W von chinesischen Studenten ­lernen? Was chinesische Studenten von deutschen Studenten? Wo liegen die Unterschiede, wo die Gemeinsamkeiten? Meine erste Begegnung mit jungen Chi­ nesen hatte ich als Gastprofessor in Vancouver. Ich war überrascht und beein­ druckt vom Fleiß, der Wissbegier und dem Engagement, gepaart mit handwerklichem Geschick und der Fähigkeit, auch unter Zeitdruck exakt zu arbeiten. Es war


UdK Berlin

来还没有一个定论)。当我们谈到经典的现代设计 时,就会想到包豪斯 (Bauhaus) 。它以客观和注重 实际的设计理念确立了德国设计的地位。如果我们 回顾上个世纪20年代的苏联、荷兰、比利时、英国 和瑞士在设计领域的发展,从当时的时代背景来看, 包豪斯在整个欧洲都是具有代表性的。这种高度理 性化的设计传统在两次世界大战之间(1918–1933 年)还在美国、以色列和英国得到了进一步的发展。 二战后德国的乌尔姆设计学院也有过短暂的繁荣 时期,但由于一些政治因素,乌尔姆设计学院被解 散(因为我们被视为左派,而且有反消费主义之嫌)。 然而从那里出来的学生和老师把乌尔姆的设计观 念继续发扬光大,尤其是在大学教育里。 德国的历史传统对我当然也有影响,比如启蒙运动 (Aufklärung)b就对我产生了决定性的影响,这其中 也包括设计的启蒙运动,尤其是我一直从事研究的 信息设计 (Informationsgestaltung) 。信息设计可以 清晰地把事物的状态传达出来。这不仅涉及到知识 和决策过程的民主化问题,而且视觉沟通也是一种 认知工具,它可以帮助人们更好地理解越发复杂的 世界。 您有最喜爱的设计师吗?您比较欣赏哪些设计师 呢?或者说,您在专业领域和非专业领域中有没 有榜样呢? 我个人很欣赏查尔斯·埃姆斯 (Charles Eames) ,他 是一位多才多艺的设计师(鲜为人知的是,他还拍 摄了70多部电影)。他在加州的住所是由他自己亲 自设计的,另外他还设计了许多堪称典范的家具。 这些设计不但在工艺技术上有很高的水准,而且从 造型和功能的角度来看,在过去的几十年中,甚至 到今天都有很高的价值。他的作品永远不会被埋没 在一些时髦的设计中。 另外我还可以说出其他一些设计师,比如我的老师 奥托·艾舍 (Otl Aicher) 、托马斯·马尔多纳多 (Tomas Maldonádo) ,还有赫伯特·卡皮斯基 (Herbert W. Kapitzki) 。奥托·艾舍是德国20世纪后半叶一 位杰出的人物,他以一种难以置信的实干证明了这 一点。他是一位个性鲜明的设计师,同时也是一个对 自身要求很高的独立思考者。他从宏观的角度来观 察世界,他的设计方式和态度对我的教学有很深的 影响。我期待我的学生不要只赋予事物漂亮的外表, 还要对整个事物的内涵进行全面分析和加工,并

21

beispielsweise selbstverständlich, dass die Studieren­den in der Schlussphase vor einer Präsentation weiße Handschuhe aus Baumwolle trugen, damit ihre Modelle nicht beschädigt werden – eine für mich völlig neue Erfahrung (lacht). Die Unterschiede zwischen chinesischen und deutschen bzw. europäischen Stu­ dierenden gehen auf die verschiedenen kulturellen Wurzeln und Denkansätze zurück. In der abendländischen Kultur gibt es viel häufiger die Warum-Frage. Die ­Frage »Warum tue ich etwas?« ist tief in der abendländischen Philosophie verwurzelt. Diese Frage stellt sich den chinesischen Studierenden in diesem Maß nicht, sondern »Was ist zu tun?« und »Wie mache ich es?« stehen im Zentrum. Was die Gemeinsamkeiten angeht, hoffe ich, dass eine Zukunft vor ihnen liegt und dass sie sich in die Lage versetzen, ihre Zukunft aktiv handelnd mitzugestalten, dass sie das Bewusstsein entwickeln, dass sie den Lauf der Dinge, dass sie Strukturen, Ziele verändern können: Geschichte ist machbar, »die Welt als Entwurf«. Wo berühren sich deutsches und chinesisches ­Grafikdesign? Gibt es Schnittstellen? In der kulturellen Differenz, aber auch in dem Wissen, denselben Planeten zu bewohnen. Aus chinesischer Sicht spielt für die Frage nach der kulturellen Identität die geschichtliche Tradition eine zentrale Rolle. Gibt es Ihrer Meinung nach ein speziell »deutsches Grafik­ design«, das sich aus einer bestimm­ ten Tradition speist? Die Frage nach kultureller Identität spielt, denke ich, in Europa bei Jugendlichen eine ebenso große Rolle wie in China. Wenn man über deutsche Gestaltung oder deutsche Grafik spricht, dann bezieht sich das selbstverständlich auf Traditionen, die mit dem ­Humanismus und der Moderne verbunden


柏林艺术大学

以视觉的方式表达出来。我们要做“作家设计师”。 在这个设计过程中以传达知识为重,这对设计师来 说也是一种知识的收获。 您是怎么走上设计师这条路的?作为设计师,您 工作和教学的动力在哪儿?是什么促使您来到柏 林艺术大学的? 我在具有传奇色彩的乌尔姆设计学院毕业后,参与 了一个设计研究所的筹备工作,这个设计研究所参 照了美国智囊团的模式。它由来自致力于研究工业、 经济和文化领域的不同学科的专家组成。1973年我 去了施瓦本格明德设计学院,并在那里实施了现代 设计教育的教学方案。在这期间,我还曾作为客座 教授在美国和加拿大任教。1993年我接替了赫伯 特·卡皮斯基教授在柏林艺术大学的教授职位。 您准备如何影响未来的设计和造型艺术的发展? 我希望人们能够意识到,不是所有的东西都一定要 被“设计”。生活中有许多被保留下来,我们每天都 在使用到的东西,虽然它们的设计者不为人知,但 是这些东西在造型和功能上却是那么不容置疑。 全球化给我们的生活带来了更多的可能性,同时 也拓展了视觉交流的领域。这种现象如何能被设 计所利用?您认为将来设计师这个职业会有什么 变化吗? 将来很有可能会产生一个全新的设计师的定义。未 来的设计师不会再无节制地设计所有的东西,社会 责任感会把设计师引导到一个新的目标:作为被解 放的消费者的代言人向社会提倡有意义的产品,避 免无意义的消费。这可能是一种新的设计态度,不 仅在平面设计领域,也包括产品设计。没有人真的 会需要第1001个被设计出来的咖啡勺。新一代的设 计师不应该制造和推销过剩的视觉文化,而是应该 以更经济、更节约能源的方式设计社会能够“消化”

22

sind – einer Moderne als Projekt der Auf­ klärung, das längst nicht abgeschlossen ist. Reden wir von der Klassischen ­Moderne, dann ist das Bauhaus mit seinen ­Positionen der Sachlichkeit zu nennen, die zur dama­ ligen Zeit in Europa auch andernorts ver­treten wurden – wenn man an die ­Sowjetunion der 1920er-Jahre und die fortschrittlichen Ent­wicklungen in Holland, Belgien, England und der Schweiz denkt. Diese ­Traditionen ver­nunftgeprägter Gestaltungsansätze haben sich in der Zwischenkriegszeit in den USA, teilweise in Israel und England fort­gesetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es dann nochmal eine kurze, aber bedeutende Entwicklung an der Hochschule für ­Gestaltung in Ulm. Nach der politisch motivierten Schließung der HfG – wir galten als zu links und stellten den Konsumismus kritisch infrage – wurden viele Impulse von ihren Studierenden und Lehrenden im In- und Ausland fortgesetzt, insbesondere auch an Hochschulen. Hat deutsche Kultur und Geschichte Ihre Arbeit beeinflusst oder gab es andere, wichtigere Einflüsse? Das ganz bestimmt. Natürlich haben mich Positionen der Aufklärung entscheidend beeinflusst, und zwar auch im Sinne einer aufklärenden Gestaltung: Insbesondere die Informationsgestaltung, mit der ich mich vorwiegend beschäftige, macht Prozesse und Sachverhalte transparent. Das berührt nicht nur die wichtige Frage der Demokratisierung von Wissen und Entscheidungsprozessen, das heißt auch, Visuelle Kommu­ nikation als Erkenntnisinstrument in einer komplexer werdenden Welt zu verstehen.

的产品。

Haben Sie einen ­Lieblingsgestalter? Welche Designer schätzen Sie? ­Haben Sie Vorbilder im Bereich ­Design und außerhalb? Charles Eames z. B. schätze ich sehr. Er war einer der vielseitigsten Gestalter, der auch – was die wenigsten wissen – über 70 Filme


UdK Berlin

realisiert hat. Sein Haus aus ­Halbfertigteilen in Kalifornien sowie ­seine beispielhaften Möbel zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur auf dem technisch höchsten ­Niveau standen, sondern auch in ihrer Gestalt und Funktion über Jahrzehnte bis ­heute Gültigkeit bewahrt haben und nicht einer Mode oder einem künstlichen Verschleiß unterliegen. Ich kann noch andere nennen, z. B. meine Lehrer Otl Aicher, Tomas Maldonádo oder Herbert W. Kapitzki. Aicher, eine der heraus­ ragenden Persönlichkeiten im Deutschland der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der mit einer unglaublichen Ruhe überzeugen konnte, war ein charismatischer Gestalter und Selbstdenker mit dem Anspruch des autonomen, ganzheitlichen Blicks auf die Welt. Das sind Gestaltungsansätze und Haltungen, die meine Lehre sicher beeinflusst haben. Von meinen Studierenden ­erwarte ich, dass sie Sachverhalte und Prozesse nicht verhübschen, sondern komplexe Themen auch inhaltlich, als Autoren-Gestalter, bearbeiten und visuell anschaulich machen. Insofern bringen Gestaltungsprozesse, die auf Vermittlung von Wissen angelegt sind, auch Erkenntnisgewinn für den Gestalter selbst. Warum sind Sie Designer/­Gestalter ­geworden? Was ist Ihre ­Motivation, als Designer zu arbeiten und zu ­lehren? Was ­waren Ihre Beweg­ gründe, an die UdK Berlin zu gehen? Nach meiner Ausbildung an der zum ­Mythos gewordenen Hochschule für Gestaltung in Ulm beteiligte ich mich an dem Aufbau eines Designinstituts, das nach dem ­Vorbild amerikanischer Denkfabriken kon­ zipiert war: Ein Team von Experten unter­ schiedlichster ­Disziplinen bearbeitete ­Gestaltungsaufgaben für Industrie, Wirtschaft und ­Kultur. 1973 ging ich an die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und konnte dort maßgeblich die Programmatik einer moder­nen Gestaltungs­ ausbildung realisieren. Die Schule ­gehört auch heute noch zu den ­Orten, die genannt

23

werden müssen, wenn es um vernunft­ bestimmte Gestaltungs­ansätze geht. Nach 20 Jahren Schwäbisch Gmünd – während dieser Zeit hatte ich einige Gastpro­fessuren in den USA und Kanada – nahm ich 1993 den Ruf an die Universität der Künste ­Berlin an, um dort die Nachfolge von Herbert W. ­Kapitzki anzutreten. Wie möchten Sie die Entwicklung von Design und Gestaltung beeinflussen? Vielleicht, indem man auch ein Bewusstsein dafür schafft, dass nicht alles »designt« sein muss. Viele bewährte Dinge des täglichen Gebrauchs, deren Urheber unbekannt bleiben, sind so selbstverständlich funk­tional und unaufdringlich gelöst. Die Globalisierung bietet viele Neuerungen, auch in der Kommunikation. Wie können diese für Design genutzt werden? Wie wird sich in Ihren Augen der Beruf des Designers in Zukunft verändern? Es könnte eine völlig neue Definition des Gestalters geben: Der Gestalter der Zukunft bremst seinen Drang, alles und jedes zu designen, der gesellschaftliche Auftrag lenkt seine Fähigkeiten auf neue Ziele: Als Anwalt emanzipierter Ge-Braucher sinnvoller Produkte unter Vermeidung sinnlosen Konsums. Das könnte ein völlig neuer Ansatz sein, sowohl in der Kommunikations- als auch in der Produktgestaltung. Niemand braucht den 1001. designten Kaffeelöffel. Der neue Gestalter erzeugt und propagiert keinen künstlichen Bedarf, sondern gestaltet im Sinne eines ökonomischen, ressourcenschonenden Umgangs sozial verträgliche Prozesse und Produkte.


柏林艺术大学设计作品

《职业A–Z》 《  职业 A–Z》这本书是学期课 题“儿童插画书”的一件作品。 它用1–4幅插图表现了不同的职 业。我先用彩色铅笔在纸上画 出详细的场景和人物形象,然 后用电脑上色。《职业A–Z》并 不是一本典型的儿童图书,它同 样适合成年人阅读。 Berufe A–Z Das Buch »Berufe A–Z« entstand zum Thema Kinderbilderbuch. Es zeigt in ein bis vier Bildern die jeweiligen verschiedenen Aufgaben eines Berufes in detailreichen Bleistiftzeichnungen, die am Computer koloriert wurden. So ist die Krankenpflegerin zu sehen, wie sie einen alten Mann im Rollstuhl schiebt, einer älteren Frau beim Essen hilft, mit Senioren Sport treibt und, im letzten Bild, sich um einen verstorbenen Menschen kümmert. Das Buch »Berufe A–Z« ist kein typisches Kinderbuch, es ist eher für Erwachsene gedacht. Sophia Martineck

24


UdK Berlin

25


柏林艺术大学设计作品

26


UdK Berlin

27


柏林艺术大学设计作品

: 欧盟 2004年5月1日欧盟又增加了10 个新的成员国,我们为此重大事 件设计了一系列宣传海报,目的 是为了唤醒人们对欧洲新形势 的兴趣、好 奇心和自信。海报 号召民众对“寻找”、 “联合”、 “展开”、 “运动”和“塑造”这些 概念进行思考,并付诸行动。这 次宣传活动的媒介主要由海报、 宣传单、网站和小纪念品组成。 图表式的画面和简洁的造型元 素使这个设计方案可以任意扩 展,并且配合不同的语言版本。

28

:EU  m 1. Mai 2004 wurde die A Europäische Union um 10 neue Mitgliedsstaaten erweitert. Aus diesem Anlass sollte unsere Kampagne Interesse, Neugierde und Bewusstsein für die neue Situation eines größeren Europas wecken. Begriffe wie »suchen«, »verbinden«, »entfalten«, »bewegen«, »formen« reflektieren die europäische Idee und rufen zu persönlichem Engagement auf. Bestandteile der Kampagne sind Großflächen­ plakate, Flyer, eine Website und Merchandisingprodukte. Durch den schematischen Aufbau und die Prägnanz der Gestaltungs­e lemente ist das Konzept zeitlos, beliebig erweiterbar und kann in unterschiedlichen Sprachen umgesetzt werden. Julia Rommel Ania Borowik


UdK Berlin

29


柏林艺术大学设计作品

信息图表设计 此课题是一次对信息设计的讨 论与分析。利用简洁抽象的图 形语言来表现错综复杂的事物 关系,可以使信息变得更简明易 懂,同时也能帮助观者形成自己 对事物的看法。这三张海报就 是在这样一个名为“体现信息” 的课题中完成的。海报通过18 个信息图示 体现了各个国家在 国防、教育、健康等方面的财政 支出,这些各式各样的表现形 式传达出对数据的视觉处理方 法的多样性,以及图表设计对 观点形成所产生的作用。 Infomorphose Infomorphose ist der Versuch einer kritischen Auseinandersetzung mit den Aufgaben der Informations­gestaltung. Die grafisch reduzierte Darstellung komplexer Sach­ verhalte soll ein besseres Verständnis ermöglichen und die Meinungs­bildung für den Betrachter erleichtern. Die drei Plakate, die im Rahmen des Fotoprojekts »Embodied Information« entstanden sind, zeigen 18 Informations­ grafiken zu einem Thema: die Ausgaben verschiedener Staaten für Militär, Bildung und Gesundheit. Die unter­schiedlichen Darstellungsformen vermitteln einen Eindruck von den Methoden und Möglichkeiten der visuellen Daten­aufbereitung und den damit verbundenen meinungsbildenden Inten­ tionen. Jasmin Müller-Stoy Cornelia Durka

30


UdK Berlin

31


柏林艺术大学设计作品

《寂静的世界》 《寂静的世界》是从浪漫主义诗 人约瑟夫·艾兴多夫(德国19世 纪著名诗人和作家)的抒情诗 中获得灵感而设计的。这本插 图书描述了一种现代的旅行方 式——“团体旅行”。这次旅行 是经过精心组织策划的,它的 沿途风景完全不同于艾兴多夫 在诗歌中所描述的19世纪初期 的自然风景。旅行的特殊之处 在于“集体行动”,它可以使人 们在大自然中发生危险的可能 性降到最低。旅行团的成员希 望尽量 避免突发事件,并且在 发生意外的时候得到保护。故 事中游客们身处在一个小小的 群体中,他们紧紧地围在一起, 从而得到安 全感。插图中的自 然风景通过全景的方式展现出 来,这种手法模仿了浪漫主义 画家卡斯帕·大卫·弗雷德里希 的风景画。

32

Stille Welt Von der Lyrik des romanti­ schen ­Dichters Joseph von Eichendorff inspiriert, widmet sich diese Arbeit mit dem Titel »Stille Welt« modernen Formen des Reisens, speziell den Pauschalreisen. Diese sind in hohem Maße durch­ orga­ni­siert und durchstrukturiert, wodurch sich ein völlig anderes Natur­e rlebnis einstellt als im frühen 19. Jahrhundert, wie es uns in Eichendorffs Gedichten begegnet. Eine noch speziellere Form des R ­ eisens ist die Gruppenreise, bei der die Gefahr, die in der freien Natur lauert, aufs Minimum reduziert wird. Der »Pauschal-GruppenReisende« möchte sich vor unvorher­gesehenen Dingen schützen und böse Über­ raschungen vermeiden. So reisen die Protagonisten in einer kleinen Herde und inspiriert vom romanti­schen Maler Caspar David Friedrich in totalen Ansichten durch die Natur. Denn eng zu­s am­ mengepfercht fühlen sie sich sicher. Katrin Erl


UdK Berlin

33


柏林艺术大学设计作品

《焦虑地图册》 在毕业设计作品中,我分析和 比较了世界上各种形式的“焦 虑”现象。焦虑是一种主观的、 个人的和普遍存在的情感表达。 《焦虑地图册》在内容和表现形 式上围绕主观性和客观性之间 的矛盾展开,借助地图和信息 图示对各种焦虑的形式进行了 讲解。在这本地图册中,焦虑不 是被作为一种陈词滥调的概念 提出来的,而是运用了理性的 分析方法和明确的图形元素。 Atlas der Angst In meiner Diplomarbeit untersuche und vergleiche ich weltweit die verschiede­nen Arten des Phänomens »Angst«. Angst ist ein subjektives, persönliches und all­gegenwärtiges Thema. In der Darstellung wie auch inhaltlich stellt der »Atlas der Angst« den W ­ iderspruch zwischen ­Objektivität und Subjektivität als Hauptmerkmal der Thematik dar. Die unterschiedlichen Aus­ prägun­gen von Angst werden anhand von Karten und Informationsgrafiken vermittelt, die die Fakten zwar ver­ ständlich zugänglich machen, aber auch ein Gefühl von Ungewohntheit und des Sichnicht-Zurechtfindens hervorrufen: Angst wird nicht durch eine klischeehafte Bildsprache hervorgerufen, sondern auf subtile Art durch irritierenden Einsatz bekannter und erlernter grafischer Elemente. Ole Häntzschel

34


UdK Berlin

35


柏林艺术大学设计作品

36


UdK Berlin

37


柏林艺术大学设计作品

《未知的地方》 我们如何在一个空间里辨别方 向?在对柏林的普林茨劳尔贝 格市区进行问卷调查之后,我 将调查结果以“认知地图”的形 式呈现出来。这套由两本小册 子组成的书通过图片和图表的 形式记录了“辨别方向”和“认 知地图”以及调查问卷的分析 报告这三项内容。此外我还设 计了一张折叠卡片,这张附带在 书中的半透明卡片运用图片、文 字和符号将调查结果的数据展 现出来。

38

Terra incognita Wie orientieren wir uns im Raum? Die Ergebnisse meiner im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg durchgeführten Umfrage wurden in kognitiven Karten, sogenannten »mental maps«, dar­gestellt. In einer Zwillingsbroschur wurden Bildessays zum Thema Orientierung und kognitive Karten sowie die Auswertung der Umfrage dokumentiert. Ein zusätzlicher Faltplan visualisiert Daten der Umfrage, die in den Stadtplan übertragen wurden. Die Möglichkeit, räumliches Wissen in Form von Wort und Bild, also verbal und zeichnerisch aus­drücken zu ­können, findet sich in der Zwei­teilung des Plans wieder – ­einerseits durch die Faltung und andererseits durch das leicht durchscheinende Papier. Uta Hentschke


UdK Berlin

39


柏林艺术大学设计作品

成对与重复 梅克·茵波顿(瑞士著名的摄影 师和平面设计师)的海报设计 工作室为柏林艺术大学年度学 生作品汇报展设计了这张海报。 这个学期的设计命题是“成对 与重复”。招贴上带有装饰风格 的图案是通过几何形像素字体 的叠加、重复、镜像而产生的。 海报采用了三色丝网印刷。

40

Paare und Wiederholungen Zum »Rundgang«, der Jahresausstellung der UdK, lud dieses Plakat in die Klasse von Gastprofessor Melk Imboden ein. Der Semester­ titel lautete »Paare und Wiederholungen«. Das ornamental wirkende Plakatmotiv entstand durch Überlagerun­gen, Wieder­holungen, Spiegelungen von Texten, die in einer geometrischen Pixelschrift gesetzt und in drei Farben im Siebdruck gedruckt wurden. Korbinian Kainz


UdK Berlin

41


柏林艺术大学设计作品

《远方、前进、陌生》 这个毕业设计项目的命题是研 究“旅行”的现象。究竟遥远的 地方对旅行的人有什么样的吸 引力呢?在什么情况下,旅行的 人会想去哪里呢?作品对旅行所 经历的过程进行了分析,目的是 为了变化观察角度,用不同的眼 光,由远到近来欣赏陌生的地方。 这本书的内容分为“远方”、 “前 进”、 “陌生”三大主题,我把一 些概念和旅行的情形,比如家乡、 日常生活、好奇心、全球化、时 间和空间、感知、辨别方向、交 流、适应等视觉化,并以地图制 图学的审美方式表现出来。 Ferne – Fortbewegung – Fremde Thema dieser Diplomarbeit ist die Unter­suchung des Phänomens »Reise«. Worin besteht für Reisende die Anziehungskraft der Ferne? Inwiefern ist es Reisenden möglich, sich der Ferne zu nähern? Die Arbeit analysiert und strukturiert Prozesse, die während der Reise durchlebt werden. Es geht um den Perspektivenwechsel und den sich verändernden Blick auf einen fremden Ort, der zunächst aus der Heimat, also aus der Distanz, dann aus der Nähe betrachtet wird. Inhaltlich in die drei Bereiche Ferne, Fortbewegung und Fremde gegliedert, werden Begriffe oder Stationen der Reise – Heimat, Alltag, Neugier, Globa­lisie­rung, Zeit und Raum, Wahrnehmung, Orientierung, Kom­ munikation, Anpassung – durch Grafiken visualisiert, die sich an der Ä ­ sthetik kartografischer Dar­­stel­lun­gen orientieren. Julia Rommel

42


UdK Berlin

43


柏林艺术大学设计作品

44


UdK Berlin

45


柏林艺术大学设计作品

拉开幕布 设计命题要求用很少的预算为 柏林一家歌剧院下一季的演出 剧目设计一张非同寻常的海报, 与此同时,剧院还要求海报以 数张横排的方式张贴出来,以 吸引路人的注意力。为了制造 出灵活开阔的视觉空间,我设 计了一对很像舞台幕布的海报。 当两张海报并排粘贴在墙上时, 它们相邻的两个内角被 掀 起, 并粘在正面。每对海报好像是 为下面的广告拉开的“幕布”, 因此而呈现出了一种“舞台瞬 间”的效果。 Vorhang auf! Die Aufgabenstellung für dieses fiktive Kurzzeitprojekt lautete: »Für ein Berliner Theater mit niedrigem Budget soll der Spielplan der neuen Saison mit einer ungewöhnlichen Plakatkampagne beworben werden. Dabei soll darauf geachtet werden, dass die Plakate in einer Reihe von fünf bis zwanzig Stück auf­gehängt werden. Um einen größeren Ge­ staltungsspielraum zu haben, hat der Kunde beschlossen, Plakate mit zwei Motiven einzusetzen.« Ich entwarf ein Plakatpaar, das wie ein Bühnenvorhang wirkt. Die jeweils innere untere Ecke soll umgeschlagen und nur an der Spitze auf dem Untergrund festgeklebt werden. Jedes Plakatpaar öffnet seinen »Vorhang« für alte, darunter hängende Plakate und wird so zu einem individuellen Bühnen­moment. Ole Häntzschel

46


UdK Berlin

47


柏林艺术大学设计作品

艾兴多夫的抒情诗 约瑟夫·艾兴多夫的抒情 诗总 是让我联想到废墟的画面。这 些画面是对浪漫主义精神最恰 当的诠释:对远方和过去的渴 望,对逝去的描述,对进步的怀 疑。我在柏林 城区发现了不同 的废墟,并把它们用插画的方 式描绘出来。这些插图是艾兴 多夫抒情诗的最佳写照,对我 来说插图的语言还建立了一种 与现实的联系。 Eichendorff-Lyrik In den Gedichten von Joseph von Eichendorff ist mir das Bild der Ruine aufgefallen. Sie steht treffend für den Geist der Romantik: Sehnsucht nach der Ferne und dem Vergangenen, die Vergäng­lichkeit beschreibend, ­s keptisch gegenüber dem Fortschritt. Die Ruinen, die ich in Berlin gesucht und illustriert habe, werden den Gedichten gegenüber­gestellt und stellen für mich die Verbindung zur Gegenwart her. Paul Paetzel

48


UdK Berlin

49


柏林艺术大学设计作品

回忆 这套插图系列讲述了一个女孩 儿装扮成男生,四处远游的经 历。在这个虚构的人物传记的 基础上,插图作品没有将所有 的地点和事件的细节忠实地再 现出来,而是仅仅勾勒出那些 记忆的片断。人物的心态与故 事情节主要是通过构图和不同 元素之间的关系表达出来的。

50

Erinnerungen Diese Serie von Zeichnungen entstand aus dem Bedürfnis eines Mädchens, seine Erfahrungen zu verarbeiten, die es während vieler Jahre als junges, w ­ eitgereistes Model gemacht hatte. Die auf dieser fiktiven Biografie beruhende Arbeit will Orte und Begeben­heiten nicht in allen Details wahrheits­getreu wieder­geben, sondern vielmehr bruchstückhafte Erinnerun­gen fest­halten. Gefühle und Situationen werden vor allem durch die Kom­position und die ­B eziehungen der Elemente zueinander beschrieben. Sylvie Korˇ ánková


UdK Berlin

51


柏林艺术大学设计作品

《柏林设计反应堆》 作为交叉学科的“柏林设计反 应堆”是一项由欧盟资助的研 究项目。它让柏林艺术大学产 品设计系的学生为柏林52家中 小企业设 计有创造力的,并能 够大批量生产的产品。柏林艺 术大学的平面设计工作室在黑 格曼教授的带领下为“柏林设 计反应堆”设计了一系列的形象 推广。这本圆筒形的产品目录 册包括了整个项目的点滴精彩。

52

Design-Reaktor Berlin Das interdisziplinäre Forschungsprojekt »DesignReaktor Berlin« ist ein von der Europäischen Union gefördertes Projekt, in welchem Produktdesign-Studierende der UdK innovative Produkte für 52 kleine und mittel­ ständische Unternehmen aus Berlin konzipieren und zur Serienreife bringen. Die Klasse für Grafikdesign unter Leitung von Prof. Fons Hickmann entwickelte für den »Design-Reaktor Berlin« ein Erscheinungsbild, das den Netzwerk-Charakter visuell versinnbildlicht. Ein Katalog, der als experimentelles, zylinderförmig gebundes Buch konzipiert ist, dokumentiert alle Projekte. Korbinian Kainz Livius Dietzel Lena Panzlau Christiane Prechtl


UdK Berlin

53


柏林艺术大学设计作品

《被扩展的记忆力》 记忆与遗忘在数字化时代占据 着什么样的位置?如果这种物 质性的记忆消失了,我们人类又 将何去何从?从2006年3月18日 到20日三天时间,我对25个人 使用不同信息媒体的情况进行 了问卷调查。这25个人要把他们 在这三天内从报纸上和收音机 里“消费”的所有的文字与图片 信息发送给我。在问卷中我还 提出了更详细的问题,比如:不 同媒体使用的时间段等。我把 全部这些资料分析整理 成《被 扩展的记忆力》这本书。

54

Das ausgelagerte Gedächtnis Welchen Platz haben Erinnerung und Vergessen im Zeitalter der Digitalisierung? Wo stehen wir, wenn die Materialität verschwindet? Vom 18.–20. März 2006 führte ich ein Experiment durch und befragte 25 Personen zu ihrer Nutzung von Informations­medien: Sie sollten mir alle Texte und Bilder zu­senden, die sie während dieser drei Tage in Zeitung und Radio »konsumiert« hatten. In einem Fragebogen bat ich darüber hinaus um nähere ­Informationen – beispielsweise zur Uhrzeit der Mediennutzung – und um eine umfangreiche subjektive Bewertung des Materials. Alle Inhalte wurden von mir transkribiert, ausgewertet und grafisch kodiert. Meike Drewes


UdK Berlin

55


柏林艺术大学设计作品

56


UdK Berlin

57


柏林艺术大学设计作品

《地心游记》 在毕业设计中我充分运用了象 征性的手法,将凡尔纳的科幻 小说《地心游记》绘制成一张巨 幅画卡,画卡呈现了这次探险 的经典场面,并根据旅行中所 逗留的地点进行排序:主人公 从汉堡出发到冰岛,再到达地 球的中心,最后回到汉堡。画面 正如小说所描写的那样,糅合了 很多故事中的情境。

58

Journey to the Center of the Earth In meiner Meisterschüler­ arbeit beschäftigte ich mich mit allegorischen Karten. Ich illustrierte drei groß­forma­ tige Karten, von denen die hier gezeigte den ScienceFiction-Roman »Reise zum Mittelpunkt der Erde« von Jules Verne illustriert. Die Karte stellt die Schlüssel­szenen der Handlung dar und ordnet sie entlang den Stationen der Reise an, die die Protagonisten von Hamburg nach Island, zum Mittelpunkt der Erde und wieder zurück nach Hamburg bringt. Dabei wird, wie auch im Roman, dem im Untergrund spielenden Teil der ­Geschichte der größte Platz eingeräumt. Ana Briceño


UdK Berlin

59


柏林艺术大学设计作品

《爱的艺术》 我毕业设计中的另一幅画卡展 示的是古罗马诗人奥维德在公 元1年创作的《爱的艺术》。全 书三卷,前两卷主要从男性的角 度出发,而第三卷则侧重于女 性的感受,全书充满了爱的忠 告。比如说,如何找到适合自己 的对象?如何博得对方对自己 钦慕?如何将热恋的激情升华 为持久的爱情?这张画卡描绘 的是一个男人和一个女人如何 恪守奥维德的忠告,一步 步从 形同陌路走向比翼双飞的故事。

Ars Amatoria Eine weitere Karte meiner Meisterschülerarbeit stellt das Werk »Ars Amatoria« (lat. »Liebeskunst«) des römischen Dichters Publius Ovidius Naso dar, das dieser im 1. Jahr­hundert n. Chr. verfasst hat. Die ersten zwei Bände seines Werks wenden sich an Männer, der dritte Band richtet sich an Frauen. Immer geht es um Ratschläge, wie die drei wichtigsten Aufgaben des Ver­liebens zu bewältigen sind: Wie finde ich jemanden, der zu mir passt? Wie bringe ich den oder die Aus­e rwählte dazu, sich in mich zu ver­ lieben? Und: Wie schaffe ich es, Verliebtheit in dauerhafte Liebe zu verwandeln? Die Karte illustriert die Geschichte eines Mannes und einer Frau, die – sich stets an die Empfehlungen des Ovid haltend – auf separaten Wegen zum gemeinsamen Glück finden. Ana Briceño

60


UdK Berlin

61


柏林艺术大学设计作品

《什么是德国平面设计?》 在本学期的研究性设计课题中, 我们提出了这样的问题:在当今 市场全球化和教育体系国际化 的时代是否还存在具有本国特 色的设 计 ?我们想知道,本国 和国外是如何理解“德国平面 设计”这个提法的?是否真的存 在风格鲜明的“德国设计”?它 到底是什么样的呢?为了获得 全面而客观的看法,我们对德 国和国外设计学院的学生、设 计师和老师做了问卷调查,问 卷的答案呈现出令人吃惊且明 确的结果。我们将调查结果记 录、统计、分类、并以视觉化的 方式再现出来。

62

Was ist Deutsches Grafik-Design? In diesem Designforschungsseminar gingen wir der Frage nach, ob es in Zeiten globalisierter Märkte und internationaler Ausbildungs­ systeme noch national geprägte Gestaltungsrichtungen gibt. Uns hat es interessiert heraus­zufinden, was im Inund Ausland als »Deutsches Grafik-Design« wahr­genom­ men wird, ob es tatsächlich klare Merkmale gibt und wie diese aussehen. Wir befragten Studierende, Desig­ ner und Lehrende in aller Welt und in Deutschland, um Außen- und Innensichten zu erhalten. Alle Ergebnisse der Umfrage – die über­ raschend klare Tendenzen in den Antworten aufzeigten – wurden dokumentiert, ausgewertet und visualisiert. Korbinian Kainz Laura-Nele Auerswald Clara Bahlsen Livius Dietzel Katrin Erl Arne Fehmel Yvonne Feller Florian Flechsig Anne Güldner Tobi Honert David Kujawa Jan-Kristof Lipp Yuky Ryang Miriam Waszelewski Jan Wirth


UdK Berlin

63


柏林艺术大学设计作品

吸烟有害健康 这是一张禁烟海报。海报被悬 挂在污浊的背景上,镂空的两 扇“肺叶”下面露出脏兮兮的颜 色,这种巧妙的表现形式象征了 吸烟对健康带来的危害。

64

Forum Rauchfrei Ein Plakat für eine AntiRaucher-Kampagne. Es wird an einer verschmutzten Wand aufgehängt und versinn­ bildlicht durch die Stanzung, die den Blick auf den Hintergrund des Plakats freigibt, die Gefahren des Rauchens für die Gesundheit. Livius Dietzel


UdK Berlin

65


柏林艺术大学设计作品

《VON》文化类杂志 《VON》是一本风格统一,主题 性强的文化类杂志。它每期都 针对一个全新的主题,所有这 些主题都是对文化和社会的写 照。这期讲述了关于葬礼在视 觉 和 行为上“永远 道 别”的方 式。“《VON》葬礼”报道了殡 葬者,葬礼后的筵席和哀乐,甚 至还有关于中国焚烧纸扎的手 机。《VON》既不是殡葬业的学 术杂志,也不是死者家属们的 悲痛缓解剂,但 殡葬文化却丰 富了人的知识面。

66

VON VON ist ein monothemati­ sches Kultur­magazin. Jede Ausgabe behandelt ein neues Thema. In ihrer Gesamtheit ­bieten die Themen einen weiten Überblick über unsere Kultur und Gesellschaft. In dieser ersten Ausgabe geht es um Bestattungen und um die visuelle und perfor­mative Gestaltung des »Abschieds für immer«. »VON: Bestattungen« berichtet von Totengräbern, Leichenschmaus und Trauermusik, von Chinesen, die am Grab Mobiltelefone aus Papier verbrennen oder von den Zweifeln eines Be­e rdigungsredners. VON ist zwar nicht als Fachzeitschrift für Bestatter oder als Trauerhilfe für Hinterbliebene gedacht, doch wer weiß: Vielleicht nützt das Heft auch ihnen. Jasmin Müller-Stoy


UdK Berlin

67


柏林艺术大学设计作品

68


UdK Berlin

69


柏林艺术大学设计作品

回忆 我为柏林艺术大学的学期作品 汇报 展设 计了这张海报,这个 学期的设计命题为“回忆”。海 报呈现了同学们昔日所经历的 音乐、电影、事件、人物以及对 那些消失的事物的回忆。

70

Erinnerung In diesen Plakatentwurf für eine Semester­ausstellung zum Thema »Erinnerung« sind verschiedene ­Reminiszenzen an Musik, Filme, Ereignisse, Personen sowie nicht mehr existente Dinge der vergan­ge­ nen 30 Jahre ein­ge­ar­bei­tet – sie ­stammen aus dem Erinnerungs­zeitraum der Studie­ renden der Klasse für Plakatgestaltung. Ole Häntzschel


UdK Berlin

71


杜塞尔多夫高等专业学院

杜塞尔多夫高等专业学院 Fachhochschule Düsseldorf

72


FH D

73


杜塞尔多夫高等专业学院

74


FH D

75


杜塞尔多夫高等专业学院简介

学院概况

76

课程安排

FH 杜塞尔多夫 建校时间:

杜塞尔多夫高等专业学院 (FH Düsseldorf) 是于

本科(学士学位)的学习时间是六个学期。在此

1971年由几所艺术学校和以社会经济学科为主

期间学生将学习到设计基础和技术知识,比如

的专业学院合并而成立的。学院目前拥有大约

二维和三维空间的造型理论、语言和文字、字体

6,400(740)名

6400名在校生、170位教授和100位讲师,是北

和版式设计、摄影、互动系统、视听媒体的知识

教授人数:

莱茵威斯特法伦州 (Nordrhein-Westfalen) 最大

和相关技术。每学期的设计课题将会涉及综合

的高等专业技术学院。学院下设的22个专业都

的交流系统、信息传达系统、广告、插画、摄影

实行学士学位和硕士学位两种学制。学院另一

设计和视听设计。此外学生还会接触到自然科

括号内为交流设计

令人瞩目的特点是,它与75所欧洲大学和25所欧

学和经济管理学方面的基础知识。从第四学期

专业人数

洲以外的学院之间有国际交换生的合作关系。

起,学生还必须完成一个和本专业相关的六个月 左右的实习。

专业介绍

研究生(硕士学位)的学习时间规定为四个学

1971年 学生人数:

170(27)名 讲师人数: 100(3)名

杜塞尔多夫 联邦州: 北莱茵-威斯特法伦 城市人口:

学院的设计部现有交流设计 (Kommunikations-

期,它主要是针对那些对设计的根本性问题感

design) 和产品设计 (Produktdesign) 两个专业。

兴趣以及期待对设计有更深入了解的本科毕业

每平方公里人口:

交流设计专业主要的研究方向是平面设计,在

生。学生将在这个阶段学习和研究复杂的构思

2,660人

校生大约有740名;而产品设计则以首饰设计为

方法、设计系统和设计策略。每学期的设计课题

主攻方向,现有学生75名。

将会以对设计的深入研究为目标(用设计方法

交流设计专业主要是从事对信息传达的各种媒

来研究和研究设计本身)。当然,学生也可以从

51° 14´ N, 6° 47´ E

介的设计。这门学科的目标是要把学生所掌握

科学的角度对设计进行研究,并为攻读博士学

流经河流:

的设计知识转换成系统化的视觉和文字表达方

位做准备。

法。杜塞尔多夫这座城市是一个集设计、艺术、 文化、音乐、广告和时尚为一体的“大熔炉”,因

580,000人

海拔高度: 38米 经纬度:

莱茵河 每年降雨天数: 238天

申请条件

此学院可以提供给学生大量来自本地区的、在

申请人除了要提交个人作品和相应的高校入学

文化和就业环境方面的启发和动力。同时与国外

资格证明 (Hochschulzugangsberechtigung) 外,

院校之间的合作交流也为学生在职业道路上提

还要经过学院的艺术设计能力考试,并提交相

供了多元化的平台和可能性。

关专业的工作证明或实习证明(申请截止日期是 每年的2月1日中午12点前在设计部的考试办公 室)。交流设计专业的录取人数是有限制的,入 学时间是在冬季学期。更详细的信息和申请材 料可以在学院设计部的秘书处领取或登录学 院网站:www.fh-duesseldorf.de/fachbereiche/ fb2_design


FH D

Hochschule Die Fachhochschule Düsseldorf (FH D), die 1971 aus dem Zusammenschluss mehrerer Werkkunstschulen und gesell­ schaftswissenschaftlich orientierter Fachschulen hervorging, zählt mit ihren 6.400 Studierenden, 170 Professoren und 100 wissenschaft­lichen Mitarbeitern zu einer der größten Fachhochschulen des Bundeslandes Nord­rhein-Westfalen. Alle 22 Studiengänge der FH D sind auf das Bachelor-/Master-Sys­tem umgestellt. Bemerkenswert ist die hohe Zahl von Austauschabkommen mit 75 europäischen und 25 außereuropäischen Hochschulen. Studiengang Der Fachbereich Design an der FH D gliedert sich in den Studiengang Kom­ muni­kationsdesign (740 Studierende) mit der Studienrichtung Grafikdesign und den Studiengang Produktdesign (75 Studierende) mit der ­Studienrichtung Schmuckdesign. Der Studiengang Kommunikationsdesign beschäftigt sich mit Gestaltung im Rahmen informa­ tionsvermittelnder Medien. Ziel des Studiums ist das Wissen um ­Mittel und Zwecke zur systematischen Entwicklung ­visueller und verbaler Kommunikations­ maß­nahmen. Düsseldorf ist ein »melting pot« von ­Design, Kunst, Kultur, Musik, Werbung und Mode. Das Studium an der FH D ­bietet aufgrund zahlreicher Impulse aus dem kulturellen und beruflichen Um­ feld der Stadt, der Region und gut aus­ gebauter Beziehungen mit internatio­ nalen Partnerhochschulen vielfältige ­Möglichkeiten beruflicher Orientierung. Studienverlauf Im 6-semestrigen Bachelorstudium werden die gestalterischen und techni­ schen Grundlagen vermittelt, wie z. B. zwei- und dreidimensionale Gestaltungs­ lehre, Sprache und Text, Typografie, ­Fotografie, interaktive Systeme und

77

audio­visuelle Medien und die Anwendung jeweils erforderlicher Technologien. Die Gestaltungsprojekte befassen sich mit komplexen Kommunikationssystemen, didaktischen Informationssystemen, Werbung, Illustration, Fotodesign und Audiovisuellem Design. Wissenschaft­ liche Fächer – wie z. B. Kunstwis­sen­ schaft, Medienwissenschaft, Kulturwis­­senschaften, Naturwissenschaften, betriebswirtschaftliche Grundlagen – werden studienbegleitend belegt. Vom 4. Semester an kann das verpflichtende 6-monatige studiengangbezogene Praktikum absolviert werden. Der 4-semestrige forschungsorientierte Masterstudiengang »Kommunikations­ design« richtet sich an Diplom- oder Bache­lor-Absolventen, die Interesse an grund­le­genden Fragen haben, die über das Design hinausgehen. Die Studieren­ den werden an komplexe Konzepte, Gestaltungs­systeme und ­Designstrategien herangeführt. In gestalterischen Pro­ jekten wird eine intensive ­Beschäftigung mit Fragen der Designforschung (For­ schung mit Design und Forschung über Design) angestrebt. Es besteht die Möglichkeit, sich unter wissenschaft­ lichen Aspekten auf eine Promotion vor­zubereiten. Bewerbung Zur Aufnahme des Studiums sind neben der Schulbildung (Hochschul­zugangs­ be­rechtigung) die erfolgreich ­abgelegte studiengangbezogene künstlerischgestalte­ri­sche Eignungsprüfung (Bewer­ bungsschluss: 1. Februar 12.00 Uhr im Prüfungsamt des Fachbereichs Design) sowie fachpraktische Tätigkeiten nach­ zuweisen. Der Studiengang unterliegt einer Aufnah­me­beschränkung (Numerus clausus). Stu­dien­beginn ist immer zum Wintersemes­ter. Nähere Informatio­ nen und die Bewerbungs­unterlagen können im Sekretariat des Fachbereichs Design der FH D angefordert werden.

FH Düsseldorf Universitätsstr. Geb. 23.31/32 40225 Düsseldorf www.fhduesseldorf.de Gegründet: 1971 Studierende: 6.400 (740) Professoren: 170 (27) Lehrende: 100 (3) in Klammern: Angaben zum Studiengang Kommunikations­ design Düsseldorf Bundesland: NordrheinWestfalen Einwohner: 580.000 Einwohner/km2 : 2.660 Höhe: 38 m ü.N.N. Lage: 51° 14’ N, 6° 47’ E Fluss: Rhein Regentage/Jahr: 238


杜塞尔多夫高等专业学院

78

学习设计需要有明确的定位 Im Design-Studium muss man Position beziehen 与卡琳·罗塞尔的访谈

你为什么选择在杜塞尔多夫高等专业学院学习视 觉传达设计/平面设计? 我的目标很明确:我要学习和“造型”相关的专业。 当时我最感兴趣的就是插画,因此我选择了学习视 觉传达设计。进入杜塞尔多夫高等专业学院后我对 字体和排版也产生了浓厚的兴趣。 作为设计师,你扮演了一个什么样的角色?是艺 术家,还是服务业工作者,或是其他角色? 也许是介于两者之间。其实划分艺术和设计之间的 界限并不重要。我既可以作为设计师受客户委托做 设计,也可以作为“艺术家”做自己喜欢的自由项目。 而后者往往徘徊在从设计到艺术的过渡领域。 你在设计领域有榜样吗?有没有设计师对你的作 品产生过影响? 我从未有过一个全方位对我产生影响的榜样。我 的设计作品肯定受学院某些教授的影响。比如,托· 凡德尔拉肯教授 (Professor Ton van der Laaken) 、 黑尔弗里德·哈根贝格教授 (Professor Helfried Hagenberg) 和维克托·马尔希教授(Professor Victor Malsy) 。此外,同学之间的学习和交流也让我受益 匪浅。

Interview mit Kathrin Roussel

PingPongProjekt: Warum hast du dich für ein Studium des Kommunikationsdesigns an der FH Düsseldorf ent­ schieden? Kathrin Roussel: Mir war auf jeden Fall klar, dass ich etwas »Gestalterisches« stu­ dieren wollte. Dabei hat mich damals die ­Illustration am ­meisten interessiert. ­Deshalb habe ich mich für Kommunikationsdesign entschieden. Die Faszi­nation für Typo­grafie ent­deckte ich dann erst im Studium. In welcher Rolle siehst du dich als ­Designer: Künstler, Dienstleister – oder was sonst? Vermutlich irgendwo dazwischen. Ich ­finde die klare Trennung von Kunst und Design (als Dienstleistung) allerdings auch nicht so wichtig. Ich kann als Designerin sowohl Arbeiten machen, die sehr kundenorien­ tierte Dienstleistungen sind, als auch freie ­Projekte, bei denen ich selbst der »Autor« bin. Bei letzteren verschwimmt sicherlich der Übergang zum künstlerischen Arbeiten.


FH D

79

卡琳·罗塞尔

Kathrin Roussel

生于1981年,在高中期间,她 曾拜访了德国迪伦自由艺术学 会。2001年至2006年她在杜塞 尔多夫高等专业学院学习交流 设计,师从黑尔弗里德·哈根贝 格教授和维克托·马尔齐教授, 主修字体设 计 和书籍设 计。卡 琳·罗塞尔的作品获得过众多 设 计比赛大奖(德国“红点大 奖”和Output设计大赛)并参 加过各类展览。现在她是一名 自由平面设计师。

你创作的灵感来源于何处?你是如何着手进行一 项设计任务的?是否能举一两个典型的案例? 可以说我始终都是以作品的内容为出发点,首先我 会对设计的命题进行分析,寻找内容的本质,然后 把它体现在设计中。这听起来或许有些理论化,但 是整个过程中却充满了游戏般的尝试,这些尝试往 往会产生一些出人意料的结果。所以我在做设计时 总是喜欢“兜圈子”,因此赋予了作品多层含义。在 我的毕业设计“空白空间”中,我把不同的书用空白 页装订在一起,然后把书切割成不同形状,其中一 本书打开呈扇形,就这样产生了这一系列中的一本 书— —“思想空间”。在“字体方块”这件作品中, 我首先被那些滚动的“骰子”所吸引,然后我有了 这样一个设想:用这种方式设计一件物品,通过它 来认识和学习字体。 你是否了解中国的平面设计和设计师?你愿意与 中国设计师进行交流吗?如果愿意你对此有何期 待? 到目前为止,我对中国设计几乎是一无所知。如果 能和中国设计师进行交流,对我来说是很有吸引力 的。比如我很想了解,中国的设计师面对一个课题 怎样入手,是否也很强调从内容出发。而且我也很 想知道,中国人是如何区分艺术和设计这两个概念 的。

geboren 1981, besuchte während ihrer Schulzeit am Gymnasium drei Jahre lang die Freie Kunstakademie Düren. Von 2001 bis 2006 studierte sie Kommunika­ tionsdesign an der Fach­ hochschule Düsseldorf mit den Schwerpunkten Typo­ grafie und Buchgestaltung, unter anderem bei Professor Helfried Hagenberg und Professor Victor Malsy. Mit ihren Arbeiten hat Kathrin Roussel einige Preise wie beispielsweise zwei »Red Dot Awards« und einen »Output Award« gewonnen sowie an mehreren Ausstellungen teilgenommen. Seit 2006 arbeitet sie freiberuflich als Gestalterin.

Hast du Vorbilder im Bereich ­Design oder gibt es Designer, die deine ­Arbeit beeinflusst haben? Es hat nie ein Vorbild gegeben, das mich in umfassender Weise geprägt hätte. Be­ein­flusst haben meine Arbeit aber mit Sicher­heit einige Professoren und ­Dozenten der FH Düsseldorf wie z. B. Prof. Ton van der Laaken, Prof. ­Helfried ­Hagenberg und Prof. Victor Malsy. Aber auch der Austausch mit Mitstudierenden war sehr ­wichtig. Woher erhältst du Inspiration für ­deine Arbeit? Wie gehst du an eine Gestaltungsaufgabe heran? Kannst du uns kurz zwei konkrete Beispiele nennen, die charakteristisch sind für deine Arbeitsweise? Grundsätzlich gestalte ich immer aus dem Inhalt heraus. Das heißt, ich analysiere das Thema, suche z. B. nach inhalt­lich Wesentlichem, und transportiere das dann in die Gestaltung. Das hört sich zunächst sehr theoretisch an, ist aber ge­koppelt mit spielerischem Ausprobieren während des Prozesses. Dieses Ausprobie­ren führt


杜塞尔多夫高等专业学院

你如何评价杜塞尔多夫高等专业学院,哪些方面 使你感到满意?哪些让你觉得遗憾?它是否为你 今后的工作打下了基础? 我认为非常棒,因为在学校的环境中可以详细地对 课题进行学习和探讨。尤其是设计专业有许多教授 和老师(光字体和版式设计就有四位教授和多位老 师),学生们可以自由选择教授上课。因此设计系 也就逐渐形成了不同的风格和设计定位,而学生也 在这个过程中建立了自己独立的观点。尤其给我印 象深刻的是,教授对作品既有正面又有负面的充满 建设性的评价。让我觉得遗憾的是,学生的人数太 多,从而导致很多人无法在学校工作,工作车间的 使用也因此受到限制。 在大学期间的学习对我来说是对未来实践的准备, 当然不是指学习如何赢得客户,如何与客户打交道 和验收印刷品等技巧。我认为这些并不重要,因为 在实践过程中可以很快地学到这些东西。大学的学 习所提供的要比这些多得多,我所学到的是如何形 成自己对设计的判断能力——什么是好的,什么不 是,因为设计师在实践中始终要面对这些问题并做 出正确的决定。 对你来说,怎样才算是一个好的平面设计学业? 你觉得,是否存在一个既在德国又在中国同样奏 效的设计教育呢? 好的设计学业必须把指导路线和自由创作结合起 来。一些课题(比如:字体版式的具体细节)最好 直接传授给学生,以免学生自己从书本上东拼西凑。 而在另一些领域,应该鼓励学生进行试验性的尝试 和研究。我认为尤其重要的还有批判性的交换意 见。很可惜,学校引进新的教学体制(学士学位)造 成了试验性和深入工作的自由空间越来越小。 如果有一个既在德国又在中国同样适用的设计教 育,我想它应该淡化文化上的差异,强调从内容上 入手。所以我认为交流和沟通比去适应对方更重要。

80

dann oft zu Ergebnissen, mit denen ich nicht gerechnet habe. In diesem Zusammenhang finde ich sehr wichtig, dass ich immer wieder ­schein­bare »Umwege« gehe, die nicht direkt auf den ersten Blick sinnvoll erscheinen. Bei ­meiner ­Diplomarbeit »Leerraum« habe ich beispiels­weise verschiedene ­Bücher mit leeren Seiten gebunden, bei denen ich jeweils unterschiedliche Dinge weg­ geschnitten habe. Bei einem dieser ­Bücher hatte ich einen Teil der Seiten sehr kurz ­abgeschnitten und dann festgestellt, dass sie sich beim Aufklappen des Buches ­auffächern. So ist das Buch »Denkraum« der Serie entstanden. Bei »Typocube« hat mich zuerst das Medium der beweg­ lichen Würfel sehr fasziniert. Erst danach kam mir die Idee, damit ein Objekt zu gestalten, mit dem man Schriften kennen­ lernen kann. Der Westen öffnet sich China gegen­ über und umgekehrt. Kennst du ­chinesisches Grafikdesign und chinesische Designer? Würde dich der Gedankenaustausch mit ­chinesischen Designern reizen, und wenn ja: Was würdest du dir per­ sönlich davon erhoffen? Ich kenne bisher sehr wenig chinesisches Design. Reizvoll fände ich einen Austausch auf jeden Fall. Spannend zu erfahren ­fände ich beispielsweise, wie chinesische ­Designer an Themen herangehen und ob sie auch stark inhaltlich arbeiten. Darüber hinaus ­fände ich es interessant zu erfahren, ob ­Chinesen einen großen Unterschied zwischen Kunst und Design machen.


FH D

Was hat dir in deinem Studium gefal­ len? Was nicht? Hat es dich auf das vorbereitet, was nach dem Studium kam – oder nicht? Toll am Studium fand ich, dass es möglich war, sich sehr intensiv mit Themen ausein­anderzusetzen. An dem Studium an der FH Düsseldorf fand ich besonders berei­ chernd, dass es extrem viele Professoren und Dozenten gab (z. B. vier Professoren und einige Dozenten für den Bereich Typografie), bei denen man ­Kurse belegen konnte. So hat man sehr schnell gemerkt, dass es verschiedene Positionen gibt und wurde dadurch aufgefordert, sich selbst seine eigene Meinung zu ­bilden. Besonders gut fand ich Professoren, die sowohl posi­tive wie negative Kritik in konstruktiver Weise geben konnten. Etwas schade fand ich hingegen, dass man durch die ­Masse an Studenten (in meinem Jahrgang waren es 110) kaum vor Ort arbeiten ­konnte. Das Arbeiten in Werkstätten war nur ­wenigen vergönnt. Das Studium hat mich auf jeden Fall auf die Praxis vorbereitet, allerdings natür­lich nicht in der Art, dass ich danach ­gewusst ­hätte, wie man an Kunden kommt, wie man mit ­ihnen umgeht und was man bei einer Druck­abnahme beachten muss. Das fand ich jedoch nie so wichtig, da man diese ­Dinge auch sehr schnell in der Praxis lernt. Das Studium hat vielmehr dadurch auf die Praxis vorbereitet, indem ich gelernt habe, mir selbst ein Urteil darüber zu bilden, was ich gut finde und was nicht. Denn das sind Entscheidungen, die man sich in der Praxis andauernd beantworten muss. Wie sollte für dich ein gutes Grafikdesign-Studium aussehen? Glaubst du, dass eine Design-Ausbildung so offen gestaltet werden kann, dass sie in Europa und China gleicher­ maßen funktioniert? Ein gutes Designstudium müsste für mich eine Kombination aus Vorgaben und freiem Arbeiten sein. Gewisse Themen – wie bei­ spielsweise Detailtypografie – werden

81

meiner Meinung nach besser erlernt, wenn sie einem direkt vermittelt werden und man sie sich nicht aus Büchern zusammen­ suchen muss. Andere Bereiche sollten eher im Ex­periment von den Studenten er­ forscht werden. Wichtig fände ich vor allem den kri­tischen Austausch. Schade finde ich in ­diesem Zusammenhang, dass der kürzlich eingeführte Bachelor-Studiengang immer ­weniger Freiheit für Experimente und tiefergehende Arbeiten lässt. Eine Design­ausbildung, die so offen gestal­ tet ist, dass sie in China und Deutschland gleicher­maßen ­funktioniert, müsste ver­ mutlich kulturelle Unterschiede außer Acht lassen. Diese sollten für eine inhaltlich tiefgehende Ausbildung allerdings mit ein­ bezogen werden. Deshalb finde ich es wichtiger, einen Austausch zu fördern, an­ statt sich Gedanken über eine möglichst große Anpassung zu machen.


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《太阳熊》现场音乐会全辑 这套唱片是爵士乐手凯斯·杰 瑞特在日本录制的《太阳熊》音 乐会全辑。他在现场的即兴演 奏出色地诠释了即兴爵士乐天 马行空、自由超 脱的精 髓 。唱 片中收录的五场音乐会都是于 1976年11月在日本举行的,紧凑 连贯的曲目使这五场音乐会浑 然一体。为了延续音乐的美感 和连贯性,CD包装的设计采用 了套装CD盒的形式。一连串墨 迹线条贯穿整套唱片包装的封 面、内页和盘片上。墨迹线条偶 然形成的造型、样式和节奏感 与即兴演奏随意性的音乐风格 不谋而合。

82

Sun Bear Concerts Die CD-Serie enthält die »Sun Bear Concerts« von Keith Jarrett. Diese Solo­ improvisationen zeichnen sich dadurch aus, dass sich Note für Note erst beim Spielen entwickelt. Die fünf Konzerte gehören eng zusammen, da sie alle im November 1976 in Japan stattfanden. Deshalb sind sie in einer Leporello-Box zusammengefasst. Eine sich transformierende Linie aus Tuscheflecken zeichnet ein Band durch das ganze Leporello. Die Anordnung, die Ausformung und der Rhythmus der Tuscheflecken korrespondiert mit der Spontaneität und dem Stil der Improvisationen. Kathrin Roussel


FH D

83


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

84


FH D

85


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

维克派对海报 这是在韩国举行的“赫尔穆特· 施密德:设计是一种态度”展览 开幕式派对的海报。海报上主 体的人物形象是维克·托里拉 尼,他是赫尔穆特·施密德最喜 爱的歌手。海报的创意好 似与 展览的内容并无太多关联,但 是仔细回味,它却委婉地表达了 赫尔穆特·施密德的“态度”。

86

Vico-Party Plakat zur Eröffnungsparty der Ausstellung »helmut schmid. design is attitude.« in der Rolling Hall, Seoul (Südkorea). Ein gerastertes Foto von Vico Torriani, dem Lieblingssänger von Helmut Schmid, dient als Haupt­ motiv. Über dem Raster steht das ­koreanische Wort für Musik. Jens Müller


FH D

87


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《菲利普·托伊费尔》 这是一本介绍设 计师菲 利普· 托 伊费尔的书,他是杜塞尔多 夫高等专业学院设计系的教授。 书的封面和封底就是菲 利普· 托伊费尔本人的正面和背面头 像,在书的封二 和扉页处印有 他的访谈和书名,我们用黑色 亮光油墨将文字印刷在亚光黑 色书页上,在一定的光线 角度 下文字会与黑色背景融为一体。 看来只有细心阅读,才会找到 菲利普·托伊费尔教授“隐藏” 在书中的金玉良言。

88

Philipp Teufel. Momentaufnahmen. Ein Buch über den Designer Philipp Teufel, Professor für Ausstellungsdesign im Fachbereich Design der FH Düsseldorf. Der Umschlag zeigt den Kopf Teufels von vorne und hinten, auf der Rückseite ist ein Interview mit ihm abgedruckt. Dieses, sowie die eingehefteten Zitate, sind schwarz auf schwarz gedruckt und nur sichtbar, wenn das Buch entsprechend im Licht gedreht wird. Jens Müller


FH D

89


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《非流行》——从叛逆到趋势 《非流行》是一项视觉环境研究 与社会学系统论相结合的跨学 科 研究项目。这本书的设 计一 方面运用了大量抽象的图形符 号元素,另一方面结合了摄影的 手法,此外内页中的字体设 计 和段落文字的安排更丰富了这 本书的视觉表现力。 »Unpopulär – von der Rebellion zum Trend« »Unpopulär« ist der Versuch einer visuellen Milieustudie mit Bezug auf die soziolo­ gische Systemtheorie. Dabei bedient sich »Unpopulär« einer bildhaften Zeichen­ sprache einerseits, anderer­ seits foto­grafischer Mittel. Ergänzt wird das Bild durch Texte und Interviews. Alexander Gialouris

90


FH D

91


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

92


FH D

93


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《约阿希姆·富克斯贝格尔》 杜塞尔多夫电影博物馆为了纪 念演员约阿希姆·富克斯贝格 尔诞辰80周年,举办了他的影 视作品回顾 展,同时还 推出一 系列海报和宣传画册。画面中 的剧照总是被页面分割,延伸 到下一页。这种固定且不断重 复的排版方式成为这本书的视 觉识别元素。

94

Joachim Fuchsberger Plakat und Publikation zu einer Studioausstellung des Filmmuseums Düsseldorf anlässlich des 80. Geburts­ tags von Schauspieler Joachim Fuchsberger. Als wiederkehrendes Element werden alle Bilder in einem Kreuzraster dargestellt (das beim Plakat den auf die Ausstellung hinweisenden Text überlagert). Jens Müller


FH D

95


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《赫尔穆特·施密德:设计是一 种态度》 这本书的版式设计建立在两套 严密的网格系统中。这两套网 格 分 别 针 对 英语 和 德 语 两 种 文字,并 被同时安排在同一页 面当中,由此显示出字体 和版 式设计特有的灵活度和不拘一 格。书的内容结构由三部分组 成:学生时期、职业生涯和教书 育人。在第一部分中赫尔穆特· 施密德回忆了当年他在瑞士巴 塞尔的学习生活。第二部分 作 为本书的核心部分完整地展示 了他毕生的设计作品。这些作品 并非按照时间的先后顺序,而 是根据主题的需要进行编排的。 本书的第三部分介绍了赫尔穆 特·施密德作为一名富有诗意 的字体设计大师的教学生涯。 Helmut Schmid: Gestaltung ist Haltung / Design is Attitude Das Design des Buches über den Gestalter Helmut Schmid basiert auf zwei komplexen Raster­systemen. Die zwei Raster – für die englische und deutsche Ebene – werden gleichzeitig auf einer Seite angewendet, um das Werk des Typografen dynamisch und flexibel zu präsentieren. Inhaltlich besteht das Buch aus drei Teilen: Student, Designer, Lehrer. Im ersten Teil erinnert sich Schmid an seine einflussreichen Lehrer in Basel. Der zweite Teil ist der Haupt­ab­schnitt des Buches und widmet sich der Dar­stellung des gesamten Werkes von Helmut Schmid. Die Arbeiten sind hier nicht chrono­logisch, sondern thematisch nach typogra­ fischen Kriterien geordnet. Im dritten Teil wird Helmut Schmid als Lehrer und Vermittler einer ehrlichen und poetischen Typografie vorgestellt. Fjodor Gejko

96


FH D

97


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

98


FH D

99


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《活动的文字》 《活动的文字》是一套极具试验 性的系列丛书。为了实现语言 以及动作和字体设计之间的视 觉转换,我们对不同的媒介,比 如书籍和纸张进行了探索性的 研究。在第一个试验作品中,印 有单词的纸条通过翻动形成了 新的概念组合;第二个作品尝 试了在运动中单个页面大小的 变化;第三个作品是关于字母, 通过将页面折叠,镂空的字母 便形成了一个立体的空间。

100

Bewegtschrift »Bewegtschrift« ist eine experimentelle Buchreihe. Um Sprache und Bewegung typografisch zu visualisieren, wurden die Medien Buch und Papier experimentell untersucht. Im ersten Experiment wurden einzelne Worte zum Thema »Titelsuche« durch Bewegung in neue Zu­sammenhänge gestellt. Experiment zwei zeigt Buchstabenräume, die sich durch Bewegung eines Faltblattes ergeben. Das dritte Experi­ ment zeigt die Formverän­de­ rung der Einzelseiten durch Bewegung. Karen Weiland


FH D

101


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《空白空间》 空白空间凭借其不定性和开放 性 激发着人的想象力。这套书 籍设计避免了定义所带来的片 面性,以此 释放空白空间所产 生的无限张力。该丛书由11本规 格不同的书目构成,这11本大小 各异的书在充分发挥各自特性 的同时,又不乏统一的连带关 系。我们试验性地将空白空间 变化出众多的形式,比如掏空、 留空或者空白的文字段落,在形 式的变换中形成了很多开放、自 然,同时又能激发灵感的空间。

Leerraum Leerraum zeichnet sich durch Unbestimmtheit und Offen­ heit aus. Deshalb vermeidet die Arbeit definitorische Einseitigkeiten, um eine Vielzahl von Leerräumen aufzufächern. Ein differenziertes System von elf Buchobjekten mit verschiedenen aufeinan­ der bezogenen Formaten ermöglicht einen Zusammen­ halt mit genügend Entfal­ tungsspielraum. Die Objekte setzen unterschiedliche Leerräume wie Ausräumun­ gen, Leergut oder Leertexte in spezifischer Form um. Zwischen den einzelnen Aspekten findet sich viel offen gelassener Leerraum, in den hineinprojiziert und von dem aus weitergedacht werden kann. Kathrin Roussel

102


FH D

103


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

104


FH D

105


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《电影艺术中的平面设计》 《电影艺术中的平面设计》是一 项由爱好电影的学生发起的关 于19世纪60年代现代德国电影 图像的研究项目。书中的作品 是60年代图形设计精英的经典 杰作,他们为当时的电影设计了 海报、宣传单 和电影片头字幕 等。我们以出版物、展览和纪录 片的形式对这个主题加以整理 和再现。这本书的精华部分除 了介绍众多经典设计作品外,还 收录了与当今设计师、导演和电 影爱好者的对话。

106

FilmKunstGrafik FilmKunstGrafik ist ein von Studenten initiiertes For­ schungsprojekt über die moderne deutsche Filmgrafik der 1960er-Jahre. Die Grafiker-Elite dieser Zeit über­ nahm damals die Gestaltung von Filmplakaten, Begleit­ heften und Vorspannen. In einer Ausstellung, einem Buch und einer Filmdoku­ mentation wird das Thema erstmals umfassend aufbereitet. Im Mittelpunkt der Publikation stehen neben Autorenbeiträgen auch Auszüge aus den Gesprä­chen mit Gra­fi kern, Filmemachern und Zeitzeugen. Karen Weiland Jens Müller Christian Gaiser Sonja Steven


FH D

107


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《索尔·巴斯》 这本书介绍了设计大师索尔·巴 斯的生平和他的设计观。书籍 设计的亮点在于它的装订工艺: 线装方式使书的左右两边都可 以翻阅。在书的内页上方有索 尔·巴斯的引言,它作为线索贯 穿全书,并引导读者对章节和 设计作品的理解,同时还方便 迅速查找单个的设计项目。在 书脊处我们制作了一系列奇妙 的“手翻书”。另外,书的封面 材料还采用了电影院的投影幕 布。

108

Saul Bass Ein Buch über das Leben und Wirken des Gestalters Saul Bass, das sich durch eine speziell entwickelte Bindung von zwei Seiten blättern lässt. Zitate von Saul Bass ziehen sich als inhaltliche Klammer einzeilig am oberen Seitenrand durch das Buch. Es zeigt einen Überblick über ausgewählte Arbeiten und gewährt einen detaillierten Einblick in die einzelnen Projekte. Im Buchrücken zeigen Daumenkinos einige Vorspann­arbeiten in beweg­ ten Bildern. Der Umschlag besteht aus einer Folie, die in Kinos für Projektions­ leinwände verwendet wird. Karen Weiland


FH D

109


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

字体魔方 “字体魔方”是一个由模块组成 的字体识别系统,它由64个单 独的立方体构成。这些同体积 的小方块共同构建了一个非线 性的立体结构,使用者通过它 们可以轻松 愉 悦 地认识字体, 并增加对字体属性和品质的了 解。字体魔方正是采用了这种 有别于传统的方式来展示各种 字体的个性、共性和差异性。由 于这些小方块都是些移动的个 体,所以它可以让字体之间进行 比较、组合并呈现新的排列顺 序。此外,每个单独介绍字体的 小方块都提供了全面完整的字 体信息。

110

Typocube Typocube ist ein modulares System, bestehend aus 64 einzelnen Würfeln. Zusammen bilden sie ein nicht-lineares Objekt, mit dem der Be­nutzer Schriften spielerisch kennen­lernt und ein Gespür für Charakter und Qualität einer Schrift entwickelt. Typocube vermittelt die Charakteristiken, Gemeinsam­ keiten und Unterschiede der Schriften auf unkonventio­ nelle Art. Die Würfel bieten als bewegliche Elemente die Möglichkeit, alle Schriften mit­e inander zu vergleichen, ganz unterschiedlich zu kombinieren und in eine eigene Ordnung zu bringen. Jeder Würfel, der jeweils eine Schrift vorstellt, bildet eine in sich geschlossene Einheit. Kathrin Roussel


FH D

111


杜塞尔多夫高等专业学院设计作品

《笔头采访》 这本由两个小册子组成的书呈 现了22次采访所给出的书面答 案。每个被访问者可以自由选 择问题的顺 序和回答的方式。 采访采用了笔头形式,目的是为 了后期对被访问者的手写字体 进行分析,并用来作为这本书 的设计元素。我们将过于潦草 的手写字体删除并结合印刷体 进行搭配和强调。被访问者手 写的问号和感叹号是该系列中 每本书的视觉识别元素。这套 书在设计构思上被看作是扩展 系列中的一部分,随着采访的不 断增加会出现更多个性鲜明的 答案和手写字体。 Das schriftliche Interview Die aus zwei Büchern bestehende Arbeit beinhaltet schriftliche Ant­worten auf 22 thematisch gegliederte Fragen. Jeder der Befragten konnte die Reihenfolge der Fragen und Antworten selbst bestimmen. Die Interviews erfolgten schriftlich, um später die Handschrift analysieren und als Gestaltungs­ element in den Büchern verwenden zu können. Mar­ kanteste Elemente der Handschrift wurden entnommen, typografisch ergänzt und betont. Die Bücher sind als Teil einer prinzipiell unbe­ grenzt erweiterbaren Serie konzipiert. Handschriftliche Frage- und Ausrufezeichen auf dem Umschlag sind Erkennungszeichen eines jeden Buches der Serie. Die Fragen sind auf dem aus­ klappbaren Buch­umschlag zu sehen. Der Innenteil besteht aus den gelieferten Antworten. Fjodor Gejko

112


FH D

113


莱比锡书籍艺术及平面设计学院

114

莱比锡书籍艺术及平面设计学院 Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig


HGB Leipzig

115


莱比锡书籍艺术及平面设计学院

116


HGB Leipzig

117


莱比锡书籍艺术及平面设计学院简介

学院概况

118

课程安排

HGB 莱比锡 建校时间:

莱比锡书籍艺术及平面设计学院(HGB)成立于

在基础学习阶段学院将提供绘画、字体与排版

1764年,共设有四个专业:摄影、绘画、书籍设

设计、平面设计的课程。除了全面培养学生在各

计/平面设计和媒体艺术。学院的一大特色是拥

个工作室和车间的手工制作能力,以及教授历史

570(140)名

有相当高水平的设备和车间,比如平面设计专业

和理论性的专业知识外,学院还以跨学科的方

教授人数:

的工作车间(手工排字、书籍印刷、影印/数码排

式引导学生以小组的形式学习和创作。

版、图像处理和书籍装订等设备),艺术专业的

在三年的专业学习阶段,学生可以根据各自的喜

工作车间(平版印刷、木刻、丝网印刷、蚀刻版印

好来安排课程,课程大多数是课题项目类的创

括号内为书籍设计/

刷/铜版印刷、石版印刷、雕塑模具等设备),还

作。工作室的独特性完全是由老师来塑造的,目

平面设计专业人数

有视听实验室、各种摄影工作室、木材和金属加

的是为了让每个学生充分利用所有的资源,从而

工车间。

确定个人的设计观点。比如,学生可以在“系统 设计”、 “排版设计”、 “字体设计”以及“插图”

专业介绍

工作室之间作出选择。

书籍设计/平面设计专业的课程划分也和其他 专业一样,由两年基础学习阶段和三年艺术设

1764年 学生人数:

33(7)名 讲师人数: 46(8)名

莱比锡 联邦州: 萨克森州 城市人口: 510,500人 每平方公里人口:

申请条件

1,700人 海拔高度:

计专业课程的学习阶段组成,学业完成将获得

入学许可的前提条件是要通过初试和复试两轮

硕士学位(Diplom)。每年最优秀的毕业生还有可

专业考试,以证明自己在艺术方面的才能;另外

能获得两年大师班 (Meisterschüler) 的再深造机

要有相当水平的学历证明,比如德国高中毕业会

51° 20´ N, 12° 23´ E

会。目前,书籍设计/平面设计专业有大约140名

考证明或者设计专业的职业高中毕业证明。如

流经河流:

学生。

果考生没有以上提到的符合要求的学历证明,

学院在传授技术和手工操作技能的同时,结合扎

而仍旧希望得到入学许可,那就要求考生在作品

实的艺术理论和媒体理论教育,为学生在学习

集和专业能力考试中证明自己具有特殊的艺术

过程中形成各自的方向和态度创造了前提条件。

天分。对母语不是德语的外国考生,学校要求考

学院非常重视毕业创作,学生必须把自己的艺术

生提供符合要求的德语水平证明。

或设计作品以专业的方式公开进行展示。

专业考试的申请时间是在每年的12月15日至2月 1日。申请时必须提交以下文件:填写完整的申请 表格、一套与申请专业相关的个人作品集,另外 作品集里必须附带一份贴有证件照的手写简历。 详细信息请参考学院的网站:www.hgb-leipzig. de/bewerbung

113米 经纬度:

普莱瑟河,卢普尔河 埃尔斯特河 每年降雨天数: 245天


HGB Leipzig

Hochschule Die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) bietet vier Studien­ gänge an: ­Fotografie, Malerei/Grafik, Buchkunst/Grafik­-Design und Medien­ kunst. Eine Besonderheit der 1764 gegründeten Hochschule sind die hervor­ragend ausgestatteten Grafischen Werkstätten (Handsatz, Buchdruck, Repro­duktion/Digitale Satz- und Bild­ bearbeitung, Bucheinband), die Künst­ lerischen ­Werkstät­ten (Holzschnitt, ­Lithografie, Radierung/Kupferstich, Siebdruck, Künstlerischer Offsetdruck, ­Plastisches Gestalten) und das Audio­ visuelle Labor, die Werkstatt Foto­grafie mit verschie­denen ­Laboren sowie eine Werkstatt für Holzbearbeitung und eine Werkstatt für ­Metallverarbeitung. Studiengang Der Studiengang Buchkunst/GrafikDesign gliedert sich, wie die anderen Studiengänge an der HGB auch, in ein 2-jähriges Grundstudium und ein 3-jähriges Studium in einer künstle­ rischen Fachklasse, das mit dem ­Diplom abgeschlossen wird. Die besten ­Absolventinnen und Absolventen jedes Diplomjahrganges haben die Möglich­ keit, ein postgraduiertes 2-jähriges Meisterschülerstudium anzuschließen. Im Studiengang Buchkunst/GrafikDesign studieren ca. 140 Studierende. Die Vermittlung technisch-handwerk­ lichen Könnens in Verbindung mit einer fundierten kunst- und medientheore­ tischen Ausbildung bildet die Vorausset­ zung auf dem Weg zu einem persön­ lichen künstlerischen Profil und einer reflektierten Haltung. Besondere Beachtung gilt der formalen Umsetzung im Rahmen der Diplomarbeit, in der die künstlerische oder gestalterische Arbeit zu einer professionellen öffent­ lichen ­Präsentation findet.

119

Studienverlauf Im Grundstudium wird Unterricht im Zeichnen, in der Typografie und im Grafikdesign gegeben. Neben der umfassenden Vermittlung von handwerk­ lichen Fähigkeiten in den künstlerischen und grafischen Werkstätten sowie von historischem und theoretischem Fach­ wissen wird die interdisziplinäre Orientie­ rung der Studierenden und ihre Arbeit in Gruppen gefördert. Das 3-jährige Hauptstudium ­gestaltet sich individueller und wird oft durch Projekt­arbeit inhaltlich bestimmt. Das Profil der Klassen ist darauf ausgerichtet, die einzelnen Studierenden beim Finden einer eigenen Gestaltungs­ haltung zu unterstützen. Möglich ist die Wahl zwischen den Klassen »SystemDesign«, »Typografie«, »Schrift« und »Illustration«. Bewerbung Zulassungsvoraussetzungen sind der Nachweis der künstlerischen Eignung (zweistu­fige Aufnahmeprüfung) und der Nachweis der allgemeinen oder fach­ gebundenen Hoch­schulreife bzw. der Nachweis einer besonderen künst­ lerischen Eignung. Für ausländische Studienbewerber, soweit Deutsch nicht deren Muttersprache ist oder sie die Studienqualifikation nicht an einer deutschen Einrichtung erworben haben, ist der Nachweis deutscher Sprach­ kenntnisse erforderlich. Bewerbungen zur Aufnahmeprüfung können vom 15. Dezember bis 1. Februar eingereicht werden. Folgende Unterlagen sind dazu erforderlich: Das voll­ ständig ausgefüllte Antragsformular, eine Mappe mit stu­diengangbezogenen künstlerischen Arbei­ten sowie (in die Mappe eingelegt) ein handgeschriebe­ ner tabellarischer Lebenslauf mit Licht­ bild. Weitere Informationen stehen auf der Hochschulwebsite zur Verfügung unter www.hgb-leipzig.de/bewerbung

HGB Leipzig Wächterstr. 11 04107 Leipzig www.hgb-leipzig.de Gegründet: 1764 Studierende: 570 (140) Professoren: 33 (7) Lehrende: 46 (8) in Klammern: Angaben zum Studiengang Buchkunst/ Grafik-Design Leipzig Bundesland: Sachsen Einwohner: 510.500 Einwohner/km2 : 1.700 Höhe: 113 m ü.N.N. Lage: 51° 20’ N, 12° 23’ E Fluss: Pleiße, Luppe, Elster Regentage/Jahr: 245


莱比锡书籍艺术及平面设计学院

120

设计融交流、记录和传统于一身 Design ist Kommunikation, Notation und Tradition 与马库斯·德雷森教授的访谈

请用一句话来描述您所在的学院。 全面的、深入的、传统的。 您是如何引导学生进入视觉传达这门学科的?您 又是如何定义交流设计/视觉传达设计,或者说 如何界定这门学科与其他设计学科的呢? 视觉传达设计是通过视觉的手段帮助某个机构或 某种商品达到他们的目的,向受众群体传达他们想 要表达的信息,并起到宣传甚至操控的作用。 您是如何看待德国现今的平面设计教育的?您对 当下德国的设计文化和设计教育有何建议?您认 为其中的优势和劣势分别在哪儿? 对于设计这门学科来说,首当其冲的是要培养学 生对设计的态度。然而,德国设计教育的教学计划 中却不会开设“态度”这门课程。开放的教学思想 使德国各地的教学内容因其教师队伍而各具特色。 如果把德国的平面设计教育放在全球范围来看,肯 定是高于平均水平的。德国各地设计学院的教师都 具备极高的创造力和动手能力,而且他们还在各自 的专业领域出类拔萃,这正是每所学院的区别所在。 说到设计教育的劣势,我认为最大的不足之处在于: 设计缺乏社会意识。设计在德国还没有成为“文化

Interview mit Prof. Markus Dreßen

 ingPongProjekt: Beschreiben Sie P den ­Charakter Ihrer Schule in drei Worten. Prof. Markus Dreßen: Holistisch, intensiv, traditionsreich. Wie lauten die ersten Sätze zu ­Beginn des Semesters zu Ihren Studierenden? Wie definieren Sie »Kommuni­ka­­tions­ design« oder »Visuelle Kommuni­ka­ tion« – vielleicht auch in Abgrenzung zu »Design« im Allgemeinen? Grafikdesigner helfen Institutionen und ­Warenherstellern, visuell ihr Anliegen zu vermitteln und Zielgruppen in ihrem Sinne zu informieren, zu werben oder auch zu mani­pulieren.  ie beurteilen Sie die Ausbil­dungs­ W situation für Grafikdesign in Deutschland? Was ist Ihre Meinung zu der ­­aktuel­len ­Designkultur und -­ausbildung in Deutschland? Wo sehen Sie Stärken, wo Schwächen? Im Design ist es wichtig, Haltung zu bezie­ hen. Das Fach »Attitudes« findet sich aber leider nicht auf deutschen Lehrplänen in der Designausbildung wieder. Die ­Lehre


HGB Leipzig

121

马库斯·德雷森

Prof. Markus Dreßen

1971年出生,毕业于德国莱比 锡书籍艺术及平面设 计学院。 他是杂志《Spector cut+paste》 和Spector工作室联盟的创办 人。2004年他成为国际平面设 计协会会员。马库斯·德雷森获 得过各类设计比赛大奖,比如 2004年“世界最美的书”的“金 字符”奖。2006年他成为教授, 并在自己的母校莱比锡书籍艺 术及平面设计学院任教。

产品”的一部分,它的历史和意义没有在普通的学 校教育中被推广。设计并非像大部分人所理解的那 样,仅仅是一个制造表面图像和开发新市场的工具, 它的概念远远大于此。可惜这样的偏见却经常在设 计教学中流露出来。我希望,对待设计能有一种新 的开放性的认识,使设计一方面在造型艺术,另一 方面在市场经济之间找到平衡。 您对学习设计的学生(入学前、在校期间以及毕 业后)有什么建议吗?学习设计是否需要某种天 赋?还是说,学习设计如同学习一门技艺?设计 院校的学生需要具备哪些前提条件或特质呢? 设计师应该像“滚石”乐队那样精力充沛,永不停 息。设计教育也同样具备某些特性,这些特性可以 概括为以下几点:鼓励设计作品的原创性和艺术品 位;提倡独立自主的工作方式;发掘学生的绘画与 造型天赋,同时培养他们系统的思考能力;激发学 生对理论性讨论的兴趣以及对哲学、设计理论、艺 术史、现代艺术、政治和社会学的好奇心。此外,动 手能力也属于设计教育的一部分。虽然这不是一流 设计师所必需的前提条件,但是精准的手工艺和娴 熟的技巧在日后的工作中会有相当大的帮助。

geboren 1971, studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB). Er ist Mitherausgeber des Magazins »Spector cut+paste« und Mitbegrün­ der der Arbeits­gemeinschaft »Spector«, die für Kunden aus dem kulturellen Bereich arbeitet. 2004 wurde Markus Dreßen in die Alliance Graphique Internationale (AGI) aufgenommen. Er erhielt zahlreiche Aus­zeich­ nungen für seine Arbeiten, u. a. die »Goldene Letter« im Wettbewerb »Schönste Bücher aus aller Welt« 2004. Seit 2006 ist Markus Dreßen Professor für Grafikdesign im Grundstudium Buchkunst/Grafik-Design an der HGB Leipzig.

ist frei und somit wird in ­Deutschland das ­Ausbildungsprofil an den jeweili­gen Stu­dien­ orten stark von den Lehrkräften ­geprägt. Das Niveau ist im internationalen ­Vergleich sicherlich überdurchschnittlich. Die Leh­ renden an den verschiedenen Studienorten stehen alle für ein hohes Maß an ­Kreativität und Handwerklichkeit, aber mit einer ­jeweils sehr spezifischen Ausprägung. Das ist der Unterschied. Als großes Manko empfinde ich das ­geringe gesellschaftliche Bewusstsein für Design. Design wird in Deutschland nicht als Teil der Kulturproduktion begriffen, seine Geschichte und Bedeutung nicht in der Schulausbildung vermittelt. Design ist mehr als ein Mittel zur Erzeugung eines »Image« und zur Erschließung neuer Absatzmärkte, wie häufig angenommen. Dieses ­Denken trägt sich leider häufig weiter in die Aus­ bildungsstätten. Ich wünsche mir ein ­emanzipiertes Verhältnis von Design, zwischen der Bildenden Kunst auf der ­einen und der freien Wirtschaft auf der anderen Seite.


莱比锡书籍艺术及平面设计学院

初学者最常见的错误判断是什么? 初学者最常见的错误判断是,他们往往把设计师的 工作放在一个脱离实际生活的位置。而正确的态度 是:设计师既不是受人追捧的明星,也不是远离世 俗的隐士。 德国学生和中国学生可以互相学习些什么?两国 学生的不同之处和相同点又在哪儿呢? 无论是德国学生,还是中国学生都可以无限度地向 对方学习。最有趣且最深入的学习要算是互相交 流各自的文化经验以及了解彼此的历史传统,两国 学生的不同之处都来源于此。共同点是不言而喻的, 它存在于表象,比如相同的消费行为或者都使用笔 记本电脑(像 Mac 苹果电脑)以及同样的设计软件 (像 Adobe 的绘图软件)。 德国与中国的平面设计在哪些方面有过接触?它 们之间是否存在某个接口? 我对中国文化接触不多。东西方平面设计的交流和 互动必然存在于全球经济的发展过程以及在商业 符号的应用当中,即所谓的“全球品牌”。同样,它 们在各自文化、艺术和设计传统的延续、传承和责 任感上也存在着许多交汇点。 在中国人看来,历史和传统对于文化定位起了决 定性的作用。您认为是否也存在一种来源于特定 的历史传统的“德国平面设计”?德国本土文��� 和历史对您的设计作品产生过影响吗?还是有其 他因素左右着您的设计观念? 可以肯定地说, “德国平面设计”的概念已经确立, 它的地位主要是在国际设计流派中逐渐形成的。我 的设计风格深受欧洲和北美设计文化的影响,当然 德国本土的设计观念也占有一席之地。

122

 aben Sie Empfehlungen an StudieH rende (vor, während und nach dem ­Studium)? Braucht man eine gewisse Begabung für Design oder ist es ein Handwerk, welches man wie jedes andere erlernen kann? Welche Vor­ aus­setzungen/Eigenschaften sollten Design-Studierende für das Studium mitbringen? Ein Designer muss sein wie ein »­Rolling Stone«: nie stehen bleiben, nie Moos ansetzen. Ich würde folgende ­Attribute der ­Designausbildung zuschreiben: Stark künst­lerische Ausrichtung im Sinne der Autorenschaft. Eigenständiges Arbeiten. Zeichnerisches und gestalterisches ­Talent sowie Fähig­keiten zum konzeptionellen Denken. Interesse am theoretischen Diskurs, an Philo­sophie, Designtheorie, Kunstgeschichte, zeitgenössischer Kunst, Politik und Gesellschaft. Teil der Designausbildung ist der Erwerb hand­werklicher Fähigkeiten. Handwerk und Routinen sind sicherlich hilfreich im späte­ren Berufsleben, jedoch keine Vorausset­ zung für gutes Design. Was sind die häufigsten Fehleinschätzungen der Studienanfänger? Die häufigste Fehleinschätzung von Studienanfängern ist, dass man mit dem Beruf des Designers eine Position wählt, die außer­ halb der Gesellschaft liegt. Richtig ist: Man wird weder Popstar noch Waldbewohner.  as können deutsche Studenten W von chinesischen Studenten ­lernen? Was chinesische Studenten von deutschen Studenten? Wo liegen die Unterschiede, wo die Gemeinsamkeiten? Jeder kann uneingeschränkt von ­jedem ­lernen. Am spannendsten und tief­grei­fends­ ten ist sicherlich die Erfahrung der jeweilig ande­ren Kultur und ihrer Traditionen.


HGB Leipzig

123

您有最喜爱的设计师吗?您比较欣赏哪些设计师 呢?或者说,您在专业领域和非专业领域中有没 有榜样呢? 在专业领域有:奥托·艾舍、 Atelier Populaire 工作 室、约翰·巴斯克维利、索尔·巴斯、赫伯特·拜尔、 马克斯·比尔、约瑟夫·米勒·布罗克曼、A.M.卡 桑德尔、Wim  Crouwel、Cyan、Elek trosmog、 Pierre Simon Fournier、Grapus 工作室、GTF设计 机构、埃尔·李切斯基、Herb

Lubalin、卡尔·马藤

斯,莫斐斯+范德尔森、M/M

Paris、斯坦利·莫里

森、Walter Nikkels、Otto Neurath / Gerd Arntz、保 罗·兰德、亚历山大·罗钦可、彼得·萨维尔、拉吉 斯拉夫·苏特纳尔、简·奇切尔德、 Cornel Windlin、 皮特·茨瓦特 ⋯⋯ 在非专业领域有:Abba、米开朗基罗·安东尼奥 尼、Aphex Twin、克里斯·康宁汉、Daft Punk、阿 托姆·伊戈扬、Frankie Goes to Hollywood、西格 蒙德·弗洛伊德、米歇尔·甘德瑞、 Ramon Haze、 阿 尔 弗 雷 德·希 区 柯 克 、大 卫·林 奇 、麦 当 娜、Mum & Dad、 Olaf Nicolai、 罗曼·波兰斯基、 The Smiths、王家卫、安迪·沃霍尔、Arthur Zalewski、Barbara Zeit ⋯⋯ 您是怎么走上设计师这条路的? 也许是因为除此之外我一无是处!我不光在扮演好 我自己,而且我还要最大化我所拥有的! 作为设计师,您工作和教学的动力在哪儿?是什 么促使您来到莱比锡书籍艺术及平面设计学院 的? 我工作和教书的动力来自于激情。另外,也是为了 养家糊口(笑)。选择教书我有三个理由。第一,仅 仅做一名自由平面设计师,对我来说未免有些枯燥。 第二,爱好所致,我没有把教书当作工作来完成, 而是用我所理解的方式赋予工作更多的内涵,同时 不断地思考。第三,教书也是一种谋生的手段。

Dort liegen die Unterschiede. Die Gemein­ samkeiten sind sichtbar und liegen an der Oberfläche, z. B. im ­Konsumverhalten oder der ­Bedienung eines Design-Pro­ gramms (z. B. Adobe) auf einem Laptop (z. B. Macintosh). Wo berühren sich deutsches und chinesisches ­Grafikdesign? Gibt es Schnittstellen? Ich habe kaum Erfahrungen mit der chine­ sischen Kultur. ­Berührungspunkte gibt es ­sicher in der Entwicklung und Gestaltung von Zeichen für international operierende Warenhersteller, also in der Gestaltung von »global brands«. Aber sicherlich ­ebenso in der Fortführung, Vermittlung und Verantwortung gegenüber der eigenen ­Kultur, den künstlerischen und grafischen Tra­ditionen. Aus chinesischer Sicht spielt für die Frage nach der kulturellen Identität die geschichtliche Tradition eine zentrale Rolle. Gibt es Ihrer Meinung nach ein speziell »deutsches Grafik­ design«, das sich aus einer bestimm­ ten Tradition speist? Hat deutsche Kultur und Geschichte Ihre Arbeit beeinflusst oder gab es andere, wichtigere Einflüsse? Sicher gibt es eine Vorstellung eines spe­ zifisch »deutschen Grafikdesigns«, das vor allem durch Formulierungen ­na­tiona­ler Posi­tionen, die sich aber durchaus innerhalb internatio­na­ler Strömungen verorten ­lassen, geprägt wurde. Meine Arbeit ist sehr stark euro­­päisch/nordamerikanisch be­ein­flusst. Darunter befinden sich auch ­Positionen aus Deutschland.


莱比锡书籍艺术及平面设计学院

您准备如何影响未来的设计和造型艺术的发展? 直截了当地回答:不会。在教学中我希望让学生熟 悉人类最基本的交流和记录方式,使他们学会如何 从设计传统中去寻找资源,并将造型的美学尽善尽 美地运用到设计当中。同时在这个过程中建立衡量 好坏的标准,获得创作的灵感,以及培养对设计的 驾驭能力,这一切都掌握在他们手中。 全球化给我们的生活带来了更多的可能性,同时 也拓展了视觉交流的领域。这种现象如何能被设 计所利用?您认为将来设计师这个职业会有什么 变化吗? 最初“国际”这个概念(原来指全世界劳动者的团 结进步)以及后来在建筑设计和造型艺术上形成 的“国际主义风格”(20世纪60年代)在当时是具 有进步意义的,但后来的发展有明显的垄断色彩。 国际上的大企业和大财团在全球化的趋势下,利用 跨文化的视觉符号语言,大张旗鼓地推动商业运作 和产品销售。在不久的将来,设计师可能将忙于原 始森林的设计,因为人类想重新找回那些已经失去, 而无法挽回的东西。

124

Haben Sie einen ­Lieblingsgestalter? Welche Designer schätzen Sie? ­Haben Sie Vorbilder im Bereich ­Design und außerhalb? Otl Aicher, Atelier Populaire, John Basker­ ville, Saul Bass, Herbert Bayer, Max Bill, ­Josef Müller-Brockmann, Cassandre, Wim ­Crouwel, Cyan, Elektrosmog, Pierre Simon Fournier, Grapus, GTF, El Lissitzky, Herb Lubalin, Karel Martens, Mevis + Van Deursen, M/M Paris, Stanley Morison, Walter Nikkels, Otto Neurath/Gerd Arntz, Paul Rand, Aleksandr Rodtschenko, Peter Saville, Ladis­lav Sutnar, Jan Tschichold, Cornel Windlin, Piet Zwart, um nur einige zu nennen … Außerhalb des Bereichs Design: Abba, Michel­angelo Antonioni, Aphex Twin, Chris ­Cunningham, Daft Punk, Atom ­Egoyan, Frankie Goes to ­Hollywood, ­Sigmund Freud, Michel Gondry, Ramon Haze, Alfred Hitchcock, David Lynch, ­Madonna, Olaf Nicolai, ­Roman Polanski, ´ The Smiths, Wong Kar-Wai, Andy Warhol, Arthur Zalewski, Barbara Zeit, um nur einige zu ­nennen … Warum sind Sie Designer ­geworden? Geworden? Vielleicht aus Mangel an ­anderen Fähigkeiten! Oder um es anders auszudrücken: »Make the most, of what you’ve got!« Was ist Ihre ­Motivation, als ­Designer zu arbeiten und zu ­lehren? Was ­waren Ihre Beweg­gründe, an die HGB ­Leipzig zu gehen? Meine Motivation zu lehren, in drei Ver­ suchen: Aus Leidenschaft? Nur als Gestal­ ter zu arbei­ten, wäre einfach zu ­eintönig; die Freude da­ran, den Beruf nicht nur aus­ zuüben, sondern ihn zu vermitteln und damit den Beruf auch zu denken; schluss­ endlich die Möglichkeit, auf eine ­andere Weise als mit Grafik­design Geld zu ver­die­nen.


HGB Leipzig

Wie möchten Sie die ­Ent­wicklung von Design und Gestaltung beeinflussen? Entwicklungen beeinflussen, ganz gerade­ heraus: nein. In der Lehre möchte ich die ­Studierenden mit dem Grundbedürfnis des Menschen zu kommunizieren und zu ­notieren vertraut machen, und ihnen ver­ mitteln, in welcher Traditionslinie von ­Leistungen – in Hinsicht auf ihre ästhetische Vollkommenheit und Perfektion – sie ar­bei­ ten. Dabei liegt es in ihren Händen, sich an diesen Leistungen zu messen, sich ­davon inspirieren zu lassen, sich daran zu be­ dienen, sie zu benutzen und sich daran abzuarbeiten. Die Globalisierung bietet viele Neuerungen, auch in der Kommunikation. Wie können diese für Design genutzt werden? Wie wird sich in Ihren Augen der Beruf des Designers in Zukunft verändern? Der Aufruf zur »Internationale« (in ­Bezug auf Solidarität unter den Werktätigen), aber auch die spätere Formulierung von Architek­ten und Gestaltern eines »inter­ nationalen Stils« (1960er-Jahre) war zu jener Zeit progressiv, aber auch hegemo­ nial. Es hat den global agierenden Kon­ zernen ein Vokabular in die Hand gegeben, konsumierbare Produkte mit Zeichen zu ersetzen, welche weltweit verstanden werden. In Zukunft werden sich Designer u. a. damit ­beschäftigen, Urwälder zu gestalten, um eine Ahnung von etwas, das unwieder­ bringlich verlorengegangen ist, zurück­ zuholen.

125


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《学院画廊年度报告》 莱比锡书籍艺术及平面设计学 院的画廊计划做一次年度艺术 展览回顾,画廊的年报 成为这 次设 计的主体。年报 展示了一 个备受关注且极具前瞻性的视 觉艺术空间。从2003年到2005 年,每期年报的设计风格迥异, 新的设计延续了原来的开本规 格和图文分离的概念,我们在 内页中独立展示图片,并将所有 图片掉转90度。这样一来,读 者便可以更集中地阅读内页的 文字了。

126

Jahresbericht für die Hochschulgalerie Die Galerie der HGB Leipzig gibt in ihrem Jahresbericht einen Rückblick auf das Ausstellungsgeschehen des Jahres. Die Publikation stellte für uns ein willkommenes grafisches Experimentierfeld dar, da sie von 2003–2005 jährlich ein neues grafisches Gesicht bekam. Konstant blieben nur das Papierformat und das Konzept der Trennung von Bild und Text: Der Leser soll die Texte ohne Ablenkung durch die Bilder lesen können, die Fotografien sind daher um 90 Grad gedreht. Franziska Becker Christopher Biel


HGB Leipzig

127


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《北大西洋爱的条约》 —— 米罗的花园 为意大利乐队“米罗的花园”设 计的唱片封面。

128

Giardini di Mirò: North Atlantic Treaty of Love Cover-Artwork für die italienische Band Giardini di Mirò Christopher Jung Tobias Wenig


HGB Leipzig

129


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

开罗游 这套水彩笔风格的插画作于埃 及,灵感来自于埃及首都开罗的 建筑风格。

130

Schöner wohnen Während eines Studienaus­ tausches entstanden diese farbigen Filzstiftzeichnungen in Anlehnung an die Archi­ tektur der Stadt Kairo. Franziska Junge


HGB Leipzig

131


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

插图日记 我从2003年起每天都会画一幅 插图,它记录了我当天所经历的 事件和梦境中的故事。插图日记 不断发掘那些在我身边以及生 命中出现的形形色色的人物形 象。这些插图全部是用大号羽 毛笔,采用黑白两色,在大面积 纸张上绘制完成的,并且首次 以书的形式装订成册。插图日记 记录了我在开罗6个月生活的所 见所闻。 Tagebuch Seit September 2003 zeichne ich jeden Tag ein Bild – ein Bild des am Tag Erlebten oder Erträumten. Ich bin ebenso darauf zu finden wie die Menschen, die mir über den Weg und durch mein Leben laufen. Die Zeich­ nungen sind mit dickem Filzstift in Schwarzweiß eng neben­e inander auf große Bögen Papier gebracht. Diese Zeichnungen halten, erstmals in Buchform gebunden, Eindrücke meines sechs­monatigen Aufenthalts in Kairo fest. Franziska Junge

132


HGB Leipzig

133


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《化身博士——杰凯尔医生和海德 先生》 我们将罗伯特·路易斯·斯蒂文 森的科幻小说《化身博士—— 杰凯尔医生和海德先生》中主 人公的“双重人格”作为整个设 计的出发点。书籍设 计采用了 两册装的形式,一册为德文版, 另一册为英文原版。这种装订 形式暗示了杰凯尔医生和海德 先生两人截然不同的性格。海 德 (Hyde) 的名字一语双关,它 让人联想到隐晦和掩饰 (Hide) 的意思,这一信息也为视觉传 达提供了依据。书中的文字部分 被一层银漆覆盖,通过刮擦才 得以显现出来。网栅化的字体 和背景图片融合成一个不可分 割的整体,其视觉效果恰恰符 合小说中杰凯尔医生和海德先 生两人合二为一的关系。随着 故事情节的发展,网栅的密度 和颜色逐渐加深,直到全部变 成黑色。 Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde / The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde Die Geschichte »Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde« von Robert Louis Stevenson haben wir als sogenannten Zwillingsband gestaltet, der den deutschen sowie den eng­lischen Originaltext enthält. Das Verstecken und Verbergen, das im Namen von Mr. Hyde anklingt, ist Thema unserer Gestaltung. Wir versteckten den Text unter einem Rubbellack, rasterten die Schrift und den sie umgebenden Hintergrund auf. Schrift und Untergrund verschwimmen dabei zu einer untrennbaren Einheit, wie auch Dr. Jekyll untrennbar an Mr. Hyde gebunden ist. Im Verlauf der Geschichte verdunkelt sich der Raster bis hin zum vollflächigen Schwarz. Der Verlauf setzt sich auf den Beschnittkanten des Buches fort und trägt so die sich verfinsternde Handlung nach außen. Christopher Jung Tobias Wenig

134


HGB Leipzig

135


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

136


HGB Leipzig

137


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《我不怕》 我在米兰艺术学院进修期间学 习过 意 大 利语,为了帮助自己 和其他外国学生提高外语水平, 我突发奇想,把意大利天才作 家尼克洛·阿曼尼提的小说《我 不怕》设计成一本语言教材式 的书。小说的原文被排在右页, 原文中的语法要点和生词用黄 色标出来,并在左页有相关注 解和出处。这样人们在阅读小 说时就不需要厚厚的字典和语 法书了。

138

»Io non ho paura« Während eines Auslands­ semesters an der Kunsthoch­ schule in Mailand erlernte ich die italienische Sprache. Um mir und all den anderen Sprachschülern beim Lernen zu helfen, ge­stal­tete ich den Roman »Io non ho paura« (»Ich habe keine Angst«) von Niccolò A ­ mmaniti als Kombination aus Roman und Sprachbuch. Der Originaltext des Romans läuft auf den rechten Buchseiten. Un­­be­kannte Wörter und grammatikalische Besonderheiten werden dort mit gelber Farbe hervor­gehoben und auf den gegenüber­liegenden linken Seiten erklärt. Zum Verständnis des Textes sind damit keine separaten Sprach­bücher mehr erforder­ lich. Gegen Ende des Buches werden alle Anmerkungen auf den linken Seiten nur noch auf italienisch gegeben. Kay Bachmann


HGB Leipzig

139


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

2007年美女挂历 这套挂历是莱比锡书籍艺术及 平面设计学院插图工作室的学 期命题。我们为12个月分别绘 制了12种女子的形象。挂历采 用丝网印刷制作。 Pin-Up-Kalender 2007 Dieser illustrierte Pin-UpKalender für das Jahr 2007 ist eine Gemeinschaftsarbeit von vier Studentinnen der Fach­k lasse für Illustration. Er wurde im Siebdruck in zwei Farbkombinationen (rosa/ braun und lila/braun) gedruckt. Die Kalenderblätter stammen von Katja Spitzer (Januar, Mai, Sep­tem­ber), Halina Kirschner (Feb­ruar, Juni, Oktober), Nadine Prange (März, Juli, Novem­ ber) und Gerlinde Meyer (April, August, Dezember). Katja Spitzer Halina Kirschner Nadine Prange Gerlinde Meyer

140


HGB Leipzig

141


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《文字与图像》 《文字与图像》记录了莱比锡书 籍艺术及平面设计学院和开罗 阿勒旺大学的视觉文化交流活 动——“Hiwar Fanni-Transart”。 这次活动由德意志学术交流中 心策划,旨在推动德国和阿拉 伯文化之间的交流与对话。杂 志被制作成双册的形式,左边一 册介绍了莱比锡学生在开罗的 交流项目,而右边一册则展示了 开罗学生在莱比锡的作品。为了 在视觉传达中突出两种文化之 间的互动,我们对文字的阅读 顺序进行了调整。其中右边的 文字按照阿拉伯国家的阅读习 惯,采用从右向左的排版顺序。 而左边的文字则采用了欧洲常 规的书写习惯编排。

142

Words and Images »Words and Images« dokumentiert den Studien­ austausch »Hiwar Fanni – Transart« Leipzig–Kairo und ist als Zwillingsbroschur ausgeführt. Das linke der beiden Hefte stellt unseren Workshop in Kairo vor, das rechte Heft präsentiert die in Leipzig entstande­nen Projekte. Das Leipzig-Heft wird, angelehnt an die arabische Lese­r ichtung, von links nach rechts geblättert, das KairoHeft wiederum, so wie wir Europäer es gewohnt sind, von rechts nach links geblättert. Der Text ist in englischer Sprache gesetzt. »Hiwar Fanni – Transart« ist ein Ko­ope­rationsprojekt im Rahmen des DAAD-Programms »Deutsch-Arabi­scher Hochschul­dialog zwischen Studenten der »Helwan University of Cairo« und der »Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig« im Jahr 2006. Das Projekt steht unter der Leitung des eurient e.V. Leipzig und der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Eva Winckler Manja Schönerstedt


HGB Leipzig

143


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

144


HGB Leipzig

145


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《美狄亚》 这是为莱比锡歌剧院设计的两 款海报。《美狄亚》取材于古希 腊神话,是奥地利剧作家格里 尔帕策的代表作之一,海报制 作采用的是丝网印刷。 Franz Grillparzer: Medea Die Plakatentwürfe entstanden im Rahmen eines Semesterprojektes der HGB Leipzig und dem Schauspiel Leipzig. Franziska Junge

146


HGB Leipzig

147


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《踏青》 《踏青》是希尔德斯海姆大学创 新写作和文化新闻专业的年度 文选。我们将文章中对大自然 的描绘转化成一次视觉上的森 林漫步。针对每篇散文不同的 写作风格,内页的字体设计 都 进行了细节化处 理。在一篇由 短句、内心独白、感叹词和注释 组成的文章中就采用了众多风 格各异的字体,以此对内容加 以强调和渲染。反之,一篇文笔 舒缓流畅的散文则采用了相对 含蓄的字体和版式。

148

Landpartie 06 »Landpartie« ist die jährlich er­schei­nende Anthologie des Studienganges für Kreatives Schreiben und Kultur­ journalismus an der Univer­ sität Hildesheim. Die »Landpartie 06« wurde von uns als visueller Waldausflug und kleine Reise in die Welt der Jagd konzipiert. Die Typografie, die auf jeden Text individuell eingeht, ist detailliert ausgearbeitet. Ein kurzatmiger Text voller kurzer Sätze, innerer Monologe, Geräusche und Regieanwei­ sungen wird beispielsweise mit zahlreichen Auszeich­ nungen typografisch sehr differenziert inszeniert, während ein ruhiger Prosatext dagegen sehr zurückhaltend gesetzt ist. Katrin Menne Eva Winkler


HGB Leipzig

149


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

德绍的建筑 “德绍的建筑”是莱比锡书籍艺 术及平面设计学院的摄影系学 生和德绍包豪斯基金会合作完 成的设计项目。 “实现的品质和 错过的机会”是对德绍现代建 筑的最佳诠释。为了营造出在 城市中穿梭漫步的氛围,我们 将全部图片和文字打印在一幅 长条的画卷上,画卷围绕展厅 的石柱形成一个流动的视觉空 间,由此展览的布局与建筑本 身便形成了一个整体。展览的 形象识别也融入了画卷上的视 觉元素。海报和邀请函的设计 采用了抽象的表达方式——画 面上摄影图片的位置被体积相 同的黄色块代替。海报的一面 印制了展览信息,另一面则是代 替图片的黄色块。此外,海报还 可以折叠作为邀请函分发。展 览的作品集是一幅长3米,双面 打印的折页式画册,外面配有 黄色的封套。作品集黑白折页 的形式其实也是展览画卷的缩 小版,这样人们便可以将展览 的“原貌”带回家欣赏。

150

Architektur in Dessau Die Ausstellung »Architektur in Dessau« entstand als interdisziplinäres Aus­stel­lungs­ projekt mit Fotografie­studie­ renden der HGB Leipzig in Zusammen­arbeit mit Walter Prigge vom Bauhaus Dessau. »Realisierte Qualitäten und verpasste Chancen« – es geht um neue Architektur in Dessau, die mittels Fotogra­ fien dargestellt werden soll. Um den Eindruck eines Stadtspazierganges zu vermitteln, wurde ein Entwurf realisiert, bei dem sämtliche Fotografien und Texte auf einer Endlosbanderole gedruckt erscheinen. Das Erscheinungsbild zur Ausstellung »Architektur in Dessau« zitiert die Aus­ stellungsgestaltung: In abs­tra­hierter Weise findet sich die Grafik der Banderole auf Plakat und Einladung wieder – anstelle der Fotos wurden dort jedoch gelbe Flächen abgebildet. Das Plakat w ­ urde beidseitig auf Dünndruck­papier gedruckt (Typografie auf der Vorderseite und gelbe Flächen auf der Rückseite) und kann gefaltet als Einladung verschickt werden. Die Ausstellungspublikation – ein 3 Meter langer, beidseitig bedruckter Leporello, umhüllt mit einem gelben Schutzumschlag – zeigt das »Endlosband« der Ausstel­ lung als schwarzweiße Miniatur. Die Ausstellung kann man so auch zu Hause auf dem Schreibtisch »aufbauen«. Franziska Becker Valerie Mohr Susanne Keuschnig


HGB Leipzig

151


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

152


HGB Leipzig

153


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《对克恩特的文化政策批判》 这本书阐述了奥地利克恩特州 对本地文化 和艺术的观点,并 记录了大学文化中心抗议被“极 右民粹主义”统治的州政 府片 面的文化政策而发起的各种艺 术活动。书中的内页不时穿插了 奥地利作家犀利的文笔,并引 用了读者来信中“人民的心声”。 通过标语式的字体和强烈的版 面设计,这些关于本 地文化 政 策的真实的声音被传达得更加 明确。文化的多样性于此呼之 欲出。 Kulturpolitische Widerstände in Kärnten Das Lese- und Schaubuch beschäftigt sich mit dem Kultur- und Kunst­verständnis im österreichischen Bundes­ land Kärnten und dokumen­ tiert verschiedene Kunst­ aktionen des Universitäts­ kulturzentrums gegen die einseitige Kulturpolitik der rechts­populistisch dominier­ ten Landes­regierung. Im Buch durchbrechen diese Aktionen den Fluss von Texten österreichischer Schrift­ steller. Zitiert wird auch der »Volksmund« in Form von Leser­briefen, die sich zu kultur­politischen Themen äußern. Laute und leise Töne der Gegenwehr werden in diesem Buch zusammen­ geführt und sollen aufrütteln sowie zum Erhalt der kulturellen Vielfalt aufrufen. Susanne Keuschnig

154


HGB Leipzig

155


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《美狄亚》

156

《瓦伦斯坦》

这张海报是为莱比锡剧院的经

2007年弗里德里希·席勒的《瓦

典剧目——《美狄亚》设计的。

伦斯坦》被搬上莱比锡剧院的

《美狄亚》取材于希腊神话,它

舞台。《瓦伦斯坦》是一部战争

讲述了美狄亚与伊阿宋的爱情

题材的戏剧作品,它揭露了战

悲剧。美狄亚公主深爱着外族

争的残酷以及人们在庞大的战

人伊阿宋,而她用勇敢的爱情

争机器下的绝望和无助。在海

和伟大的牺牲换来的却是伊阿

报上,战争被描绘成一张满目

宋的背信弃义。在希腊古典神

疮痍的脸:五官变 成了炸弹和

话中,她被描述 成为残忍的复

坦克,下巴被铁丝网缠绕。画面

仇女神,而格里尔帕策笔下的

中的主体形象和文字通过自由

美狄亚却是一个性格坚强、充

绘画的形式更增加了视觉冲击

满智慧、富有反抗性的女性。海

力。这张海报曾入选“2006年

报上狂乱的笔触恰如其分地刻

德国100张最佳海报”。

画出美狄亚仇恨的心理状态。 Franz Grillparzer: Medea Entwurf für das Schauspiel Leipzig. Das Stück handelt von der Liebe Medeas zu Jason und Jasons Verrat an Medea. Für die Griechen ist sie die Fremde, die Dunkle, die Zauberin aus dem barbarischen Kolchis. Grillparzer zeigt uns eine starke, intelligente und sensible Frau, der kein Ausweg mehr bleibt. Das wollte ich in den Vordergrund stellen. Das Porträt spiegelt den großen Schmerz der Medea wider, aber auch den Entschluss zur Rache, was durch die expressive Schrift gestalterisch unter­ strichen wird. Das Motiv wurde in Schabtechnik ausgeführt und am Rechner koloriert.

Friedrich Schiller: Wallenstein Das Plakat »Wallenstein« ist für das gleichnamige Stück von Friedrich Schiller entstanden, das 2007 am Schauspiel Leipzig inszeniert wurde. Die Handlung spielt zur Zeit des 30-jährigen Krieges. Die Fratze steht für die Schrecken des Krieges, die Ausweglosigkeit und die Hilflosigkeit angesichts der übermächtigen Kriegs­ maschinerie. Das Plakat zeigt die Fratze des Krieges, modelliert aus Bomben als Augen, Panzer als Nase sowie Mund und Stachel­ draht als Kinn. Motiv und Schrift sind in Acryl gemalt, der Schriftzug »F. Schiller« mit Schablone gespritzt. Das Plakat wurde zu einem der »100 besten Plakate 2006« gewählt.

Renate Wacker Renate Wacker


HGB Leipzig

157


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《文学的生活方式》—— 文学生活中的99件物品 在这本文化 新闻学的文 选中, 37位作家找寻着写作生活中具 有代表性的主流趋势和奇特的 边缘化现象。他们对手机短信 (最多写160个字母)所能表达 情感的潜力充满好奇,他们热 衷于品尝特殊的“工作室茶”、 “字母汤”和打印机自制“寿司”, 他们试验性地向读者推荐用荧 光笔和太空笔书写。插图中的 人物形象富有想象力,黑黄两色 的插图准确地勾勒出本书幽默 怪诞的文学风格。

158

lit.lifestyle – 99 Produkte für ein lesenswertes Leben 37 Autoren machten sich in dieser kulturjournalistischen Anthologie auf die Suche nach relevanten Massen­phä­ nomenen und kuriosen Rand­e rscheinungen im Literatur­ betrieb. Sie erforschten das lyrische Potenzial von SMSNachrichten, die auf 160 Zeichen beschränkt sind. Sie kosteten einen speziellen »Ateliertee«, Buchstaben­ suppe und Sushi aus dem Tintenstrahldrucker, sie schrieben probeweise mit Leuchtstiften und »Space Pens«, erforschten biolo­ gische Schriftproben und sprechende Fußmatten. Ein Autor wurde Mietdichter. Charak­teristische zweifar­ bige Illus­trationen begleiten die Texte. Katja Spitzer Leila Tabassomi


HGB Leipzig

159


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

《HOW TO》 《HOW TO》是一本专题性很强 的杂志,它的定位在于 促进自 由舆论,推动公共观点的形成。 这本半年刊杂志每次出版都会 精心斟酌新的主题,它希望带 给读者极为不同的看法和观点, 从而帮助读者建立一个自我思 考的空间。杂志每期的主题都 力求全面、脱俗并且鼓 励跨学 科的思维方式。在视觉表现上, 《HOW TO》融合了丰富的视觉 元素,图片和自由的版式设 计 增加了杂志的“可读性”。 HOW TO magazine Das »HOW TO magazine« will einen Beitrag zur eigenen Meinungsbildung leisten. Das halbjährlich erscheinende Magazin widmet sich in jeder Ausgabe einem neuen Titelthema, zu dem verschie­ denste Meinungen und Fakten geliefert werden. So will es dem Leser helfen, sich ein eigenes Bild zu machen. Das jeweilige Thema wird facettenreich, unkonventio­ nell und interdisziplinär vorgestellt, wobei alle druck­ baren Formen ausgeschöpft und präsentiert werden – in Grafik, Fotografie und Text. Tim Klinger

160


HGB Leipzig

161


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

162


HGB Leipzig

163


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

30张布告 这套海报的灵感来源于奥地利 剧作家彼得·汉德克于1965年 创作的话剧《冒犯观众》。海报 看起来更像是张贴的“布告”。 在设计构思上,我们以一个“冒 犯者”的姿态提出: “拒绝”公 开场合的言论自由和决定的权 利,并“否定”普 遍存 在的 真 理以及每个人都是独立的个体。 通 过“布告”上充满 挑 衅的言 辞,我们希望唤起观众的自我 思考以及对司空见惯的否定提 出质疑。每张海报的末尾处都 是以话剧《冒犯观众》最后的台 词结尾: “诸位在此很受欢迎, 谢谢,晚安!”

164

30 Anschläge Unsere Plakatserie bezieht sich auf Peter Handkes »Publikums­beschimpfung« von 1965. Wir rufen den Betrachter zum Nachdenken auf, indem wir ihn mit der Verneinung des Selbst­ verständlichen konfrontieren. So wollen wir keine Kom­ munikation, obwohl wir ein Plakat zum Thema »Der Anschlag« in einer Ausstellung präsentieren. Im öffentlichen Raum verneinen wir die Meinungsfreiheit, die Entscheidungsfreiheit und leugnen die weit verbreitete Meinung, der Mensch sei ein Individuum. Jedes der Plakate schließen wir mit dem letzten Satz der »Publikums­ beschimpfung«: »Sie waren hier willkommen. Wir danken Ihnen. Gute Nacht.« Tim Klinger Björn Siebert


HGB Leipzig

165


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

中国,全球化我! 这是一套图表设计。图表中的 数据显示了在全球化背景下中 国的人口、经济和社会的发展 状况。我们将搜集到的各类信 息进行了归纳和整合,并借助色 彩、图形和符号将这些信息传 达出来。最终呈现在我们面前 的是一套系统且详尽的“信息 地图”。图表设计采用了丝网印 刷技术。 China. Globalize me! Die Arbeit entstand 2005 im Rahmen einer Ausstellung, die in der HGB Leipzig zu sehen war. Am Beispiel Chinas werden aktuelle demogra­ fische, wirtschaftliche und soziale Auswirkungen der Globa­li­s ie­rung untersucht. In der Gegenüberstellung sozialer und wirt­schaft­licher Gegeben­ heiten werden sowohl ethische als auch moralische Fragen aufgeworfen. Die Visualisie­ rungen basieren auf Daten aus dem CIA-Factbook, von Erhebungen der Harvard Uni­versity und der deutschen Bundesregierung. Die Ergebnisse wurden in einer im Siebdruck hergestellten kartografischen Serie dokumentiert.

Christopher Jung Tobias Wenig

166


HGB Leipzig

167


莱比锡书籍艺术及平面设计学院设计作品

168


HGB Leipzig

169


奥芬巴赫设计学院

170

奥芬巴赫设计学院 Hochschule für Gestaltung Offenbach


HfG Offenbach

171


奥芬巴赫设计学院

172


HfG Offenbach

173


奥芬巴赫设计学院简介

学院概况

174

课程安排

HfG 奥芬巴赫 建校时间:

奥芬巴赫设计学院 (HfG Offenbach) 是德国黑

学院的课程安排包括基础学习和专业学习两个

森州的一所艺术学院。它在1970年晋升为大学

阶段。基础学习阶段的目的是让学生获得艺术

级别之前,其历史可以追溯到1832年。学院设

和设计的基础能力,尤其是在绘画、色彩、空间、

374(80)名

置的专业有视觉传达设计(专业方向:艺术、交

三维设计和多媒体方面的基础知识。在理论方

教授人数:

流设计、媒体、舞台设���)和产品设计两大专业。

面学院提供了科学性强的课程,比如语言、美学、

除此之外,学院还提供两学期制的针对具体设

媒体社会学、观察理论、艺术史、文化史和技术

计课题的进修。

史,还有设计和媒体理论。

括号内为交流设计

在规定的四个学期的基础学习阶段之后,学院

专业人数

专业介绍

将进行一次进入专业阶段学习的资格考试(Vor-

视觉传达设计专业的学生将在交流设计、造型

diplom) 。硕士学位考试 (Diplom) 将在第10个

艺术、舞台设计和新媒体等领域接受专业的艺

学期进行,并以此结束专业阶段的学习。通过考

术教育和设计能力的培养。通过跨学科的课程

试后学生将获得“设计硕士”(Diplom-Designer)

安排,学生将为未来不断发展变化的设计职业

的学位。

学生人数:

19(4)名 讲师人数: 37(6)名

奥芬巴赫 联邦州: 黑森州 城市人口: 118,000人 每平方公里人口: 2,650人

场做好准备,当然也包括应对技术上日新月异 的变革和更新。奥芬巴赫设计学院要求学生独

1832年

申请条件

海拔高度: 97-166米

立,切实地进行创作,并抱着批判的态度来看待

招生考试分为初试和复试两个部分。在经过对

设计。学院的四个专业都把重点放在实验性的

作品集的筛选后将在每年的7月进行专业考试

50° 5´ N, 8° 48´ E

研究、艺术化和探索性的内容以及学生的个人创

和面试,详细信息请参考学院的网站:www.hfg-

流经河流:

造力上。学业的目标是让学生学会艺术上、科学

offenbach.de

美因河

上和技术上的基础知识,掌握讲究方法的工作方 式,并形成对美的判断能力。

经纬度:

每年降雨天数: 148天


HfG Offenbach

Hochschule Die Hochschule für Gestaltung Offen­ bach (HfG) ist Kunsthochschule des Landes Hessen. Die Tradition der HfG, die seit 1970 Universitätsrang hat, reicht zurück bis ins Jahr 1832. Das Lehrangebot umfasst die ­Fachrichtungen Kunst, Kommunikationsdesign, Medien, Bühnenbild und Produktgestaltung. Zusätzlich bietet die Hochschule ein 2-semestriges, projektbezogenes Auf­ bau­studium an. Studiengang Die Studierenden der Fachrichtung Visuelle Kommunikation werden für künstlerisch-gestalterische Tätig­ keiten in den Bereichen des Kommunikationsdesigns, der Bildenden Kunst, des Bühnenbildes und der modernen Medien ausgebildet. Durch ein fächerübergreifendes Lehrangebot sollen die Studierenden auf ein erfolgreiches Berufsleben vorbereitet werden, das ständigen – auch technologischen – Wandlungen unterworfen ist. Die HfG Offenbach hat den Anspruch, das eigenständige, praktische Arbeiten und das kritische Denken in Bezug auf Gestaltung zu ­fördern. In allen vier Fachrichtungen liegt der Schwerpunkt auf der Erforschung künstlerisch-experi­men­ teller Inhalte und der Entwicklung der individuellen Kreativität der Studierenden. Ziel ist es, künstlerische, wissenschaft­ liche und technische Grundlagen zu erlernen, methodische Arbeits­weisen zu beherrschen und die ästhetische Urteils­fähig­keit auszu­bilden.

175

Studienverlauf Das Studium ist in Grundstudium und Haupt­studium gegliedert. Im ersten Teil des Grundstudiums sollen künst­lerischgestalterische Grundfähigkeiten erlangt werden, insbesondere in den Bereichen Zeichnen, Farbe und Raum, Dreidimen­ sionales Gestalten und Digitale Medien. Theoretische Vertiefung bietet das ­wissenschaftliche Lehrangebot, wie z. B. Sprache, Ästhetik, Mediensoziologie, Wahrnehmungstheorie, Kunst-, Kulturund Technikgeschichte sowie ­Designund Medientheorie. Im Anschluss an das Grundstudium, das in der Regel 4 Semes­ ter dauert, wird die Vordiplomprüfung abgelegt, die aus einer künst­lerischgestalterischen Arbeit besteht. Das Hauptstudium schließt im 10. Se­ mes­ter mit der Diplomprüfung ab, mit der die Studierenden den akademischen Grad »Diplom-Designer« ­erlangen. Bewerbung Das Aufnahmeverfahren ist ­z weistufig. Nach einer Vorauswahl über die ein­ gereichten Portfolios findet – ­meistens im Juli – eine Aufnahmeprüfung mit ­persönlichem Gespräch statt.

HfG Offenbach Schloßstr. 31 63065 Offenbach www.hfgoffenbach.de Gegründet: 1832 Studierende: 374 (80) Professoren: 19 (4) Lehrende: 37 (6) in Klammern: Angaben zum Studiengang Kommunikations­ design Offenbach Bundesland: Hessen Einwohner: 118.000 Einwohner/km2 : 2.650 Höhe: 97–166 m ü.N.N. Lage: 50° 5’ N, 8° 48’ E Fluss: Main Regentage/Jahr: 148


奥芬巴赫设计学院

176

自由度和竞争力提升学生的设计水平 Freiheit und Wettbewerb in der Designausbildung schaffen Qualität 与克劳斯·黑塞教授的访谈

请用一句话来描述您所在的学院。 介于艺术与设计之间。 您是如何引导学生进入视觉传达这门学科的?您 又是如何定义交流设计/视觉传达设计,或者说 如何界定这门学科与其他设计学科的呢? 交流性和创造性是这门学科首当其冲的要素。视觉 传达设计遵循着某种原则。这种原则是什么呢?问 题的答案将随着时间的流逝逐渐明朗。学生们会 在潜移默化的学习过程中不断加深对它的认识。如 果忽视了内容信息与视觉表现之间的密切关系,视 觉传达设计将变得乏味,而且缺乏说服力。所以我 总是强调:设计,为什么这么做,为了什么目的?其 实对设计命题的表述已经成为设计思考过程的一 个环节。命题、用意、媒介以及表现手段均需易于 理解并且在整个设计过程中持续地协调在一起。此 外我力求传达一种理念——游戏,它是创新和与众 不同最重要的“发酵剂”。不但如此,我们还要敢于 向惯常的思维模式和视觉习惯进行挑战。

Interview mit Prof. Klaus Hesse

 ingPongProjekt: Beschreiben Sie P den ­Charakter Ihrer Schule in drei Worten. Prof. Klaus Hesse: Zwischen Kunst und Design. Wie lauten die ersten Sätze zu ­Beginn des Semesters zu Ihren Studierenden? Wie definieren Sie »Kommuni­ka­­tions­ design« oder »Visuelle Kommuni­ka­ tion« – vielleicht auch in Abgrenzung zu »Design« im Allgemeinen? Kommunikation und Kreativität ist in höchs­ tem Maße identitätsstiftend. Kommunika­ tionsdesign lebt etwas vor. Die Frage ist dann immer »was?«. Über ihre Position dazu müssen sich die Studierenden mit der Zeit klar werden. Kommunikationsdesign ist ohne inhaltliche oder gestalterische Rele­vanz nicht durchsetzungsfähig. Also, der wichtigste Satz lautet immer: ­warum und wozu? Die Formulierung der ­Aufgabe ist ­bereits Teil des Gestaltungsprozesses. Aufgabe, Nutzen, Medien und Darstel­ lungs­mittel ­müssen verständlich und nachhaltig koordiniert ­werden. Ansonsten ­ver-


HfG Offenbach

177

克劳斯·黑塞

Prof. Klaus Hesse

19 5 4 年出生于 德国 北部的 埃 尔伯费尔德,他在乌珀塔尔学 习摄影和字体设 计,毕业 后在 汉 堡 、慕 尼 黑 和 杜 塞 尔 多 夫 等 多家设 计公司担任艺 术总 监,1988年他成立了自己的设 计公司 Hesse Design ,并担任 设计总监。1993年他成为奥芬 巴赫设计学院交流设计系的教 授,以及该学院新交流设计研 究所的负责人。克劳斯·黑塞 教授出版过很多关于系统性设 计的著作,他本人也是设计杂志 《sushi》的总编。此外他还是纽 约 Type Directors Club 的会员 和德国 Art Directors Club 的艺

geboren 1954 in Elberfeld, Studium der Fotografie und Typografie in Wuppertal. Tätigkeit als Art Director in Hamburg, München und Düsseldorf. Seit 1988 Design  Director und Mit­inhaber von Hesse Design Düsseldorf/Berlin. Seit 1993 Professor für Kommuni­ka­ tionsdesign. Leiter des Instituts für neue Kommuni­ kation an der Kunsthochschule HfG Offenbach. Veröffent­lichungen zur konzep­tionellen Gestaltung. Chef­redakteur von »sushi«. Mitglied des Type Directors Club of New York (TDC NY) und Art Directors Club für Deutschland (ADC).

术总监。

您是如何看待德国现今的平面设计教育的?您对 当下德国的设计文化和设计教育有何建议?您认 为其中的优势和劣势分别在哪儿? 我认为教育的质量取决于全身心投入这项工作的 人,而非教育体系。因此,无休止地抱怨体系是没有 必要的。德国设计院校提供给每个学生和老师异于 寻常多的自由。我们可以做我们想做的事情。只要 有足够的自由度,就会有源源不断的令人惊喜的成 果出现。可惜在自由的状态下,懒散和例行公事的 态度依然难以避免,而设计比赛无疑起到了督促的 作用。比如每年由德国 ADC设计大奖 (Art Directors Club) 推选出的设计院校排行榜已显示出它在视觉 传达设计这一领域的先锋作用。除了我本人所在的 学院,我还能列举出至少7所,能够一如既往地保 持高度国际化的德国设计学院。近几年由硕士学 位 (Diplom) 向学士学位 (Bachelor) 的学制转换,我 是极为反对的。压缩学时,缩短在大学的学习时间 无异于拔苗助长,这对设计教育极为不利。通过急 训式的学习,学生们只能获得“非专业”的专业知 识。过早地进入专一的研究方向造成了相对薄弱的 基础教育。这样的设计教育事与愿违,无法满足设 计市场的需求。教育体系的转变固然令人惋惜,但 是这也可以通过学生和老师们的协调配合来日渐 弥补。

suchen wir zu vermitteln, dass das Spiel das ­wichtigste Treibmittel für Kreativität und Innovation ist. Eine gesunde Verweigerungshaltung bestehenden Sehgewohnheiten gegenüber gehört natürlich auch dazu.  ie beurteilen Sie die Ausbil­dungs­ W situation für Grafikdesign in Deutsch­ land? Was ist Ihre Meinung zu der ­­aktuel­len ­Designkultur und -­ausbildung in Deutschland? Wo sehen Sie Stärken, wo Schwächen? Die Qualität von Ausbildung hängt ­immer von den Menschen ab, die diese aus­ zufüllen haben und nicht von Systemen. Deshalb ist jede Systemkritik müßig. Die deutschen Hochschulen bieten jedem einzelnen Studierenden oder Hochschul­ lehrer unglaublich viel Freiheit. Wir ­können machen, was wir wollen. Solange ­diese Freiheit besteht, wird es immer wieder Höchstleistungen geben. Leider auch Faulheit und Schlendrian. Da hilft auf jeden Fall Wettbewerb. Das vom Art ­Directors Club für Deutschland angeschobene


奥芬巴赫设计学院

您对学习设计的学生(入学前、在校期间以及毕 业后)有什么建议吗?学习设计是否需要某种天 赋?还是说,学习设计如同学习一门技艺?设计 院校的学生需要具备哪些前提条件或特质呢? 智慧、应变能力、敏锐感、好奇心、毅力以及对交流 和造型设计的热爱是学习者必备的敲门砖。于此之 外的能力顺其自然吧。 初学者最常见的错误判断是什么? 是对时机的把握。优秀的设计并非唾手可得,而是 需要花费一番心思的。令人惊讶的还有对设计创意 的展示和表述能力。简单地将作品往墙上一挂已经 不再奏效了。 德国学生和中国学生可以互相学习些什么?两国 学生的不同之处和相同点又在哪儿呢? 德国学生可以学中文,中国学生可以学德语(笑)。 我想,语言可能是最重要的学习工具,也是开启下一 扇大门的钥匙。两国学生的不同之处在于截然不同 的社会背景以及由此而产生的视觉文化,而相同点 在于我们都生活在一个数字化的地球村。 德国与中国的平面设计在哪些方面有过接触?它 们之间是否存在某个接口? 学校之间的交流合作建立了两国设计文化最重要 的接口。比如说,奥芬巴赫设计学院与上海的同济 大学就建立了这样的合作关系。双方一直在进行定 期的学术交流。此外还有不少中国学生就读于我们 学院。来自中国的平面设计同行主动与我们取得联 系,我在杜塞尔多夫的工作室经常会有中国设计考 察团前来参观。不仅如此,我还从大多数德国同事 那儿得知,他们早在几年前就定期到中国参观,作 报告和讲学。

178

Kreativ­ranking der Hochschulen zeigt bereits erste Wirkung auf den unteren Rängen. Ansonsten könnte ich noch min­destens ­sieben andere deutsche ­Hochschulen ­nennen, die sich international ­absolut ­behaupten können. Dazu hat ­übrigens die Umstellung vom Diplom auf Bachelor und Master überhaupt keinen Anteil. Die Ver­ kürzung des Studiums durch den Bachelor und der Tunnelblick der Master­-Studien­ gänge führen an einer Designausbildung vollkommen vorbei. Beides bringt nur Schmalspur-Professionalität hervor. Zu ­wenig Grundlagen, zu frühe Spezialisierung. Dies erfüllt auch nicht die Bedürfnisse des Arbeitsmarkts. Aber klar, auch diese bedauernswerte Entwicklung kann durch das Engagement der Studierenden und Lehrenden ausgeglichen werden.  aben Sie Empfehlungen an Studie­ H rende (vor, während und nach dem ­Studium)? Braucht man eine gewisse Begabung für Design oder ist es ein Handwerk, welches man wie jedes andere erlernen kann? Welche Vor­ aus­setzungen/Eigenschaften sollten Design-Studierende für das Studium mitbringen? Intelligenz, Flexibilität, Sensibilität, Neugier, Ausdauer und Spaß an Kommunikation und Gestaltung sollte man mitbringen. Alles andere kommt schon. Was sind die häufigsten Fehleinschät­ zungen der Studienanfänger? Das Timing wird häufig falsch eingeschätzt. Gutes Grafikdesign schüttelt man nicht aus dem Ärmel. Was auch alle überrascht, ist der Moderationsaufwand. Einfach nur an die Wand hängen funktioniert schon lange nicht mehr.


HfG Offenbach

在中国人看来,历史和传统对于文化定位起了决 定性的作用。您认为是否也存在一种来源于特定 的历史传统的“德国平面设计”?德国本土文化 和历史对您的设计作品产生过影响吗?还是有其 他因素左右着您的设计观念? 毫无疑问,当然有一种德国式的平面设计。德国的 平面设计文化可以从古登堡 (Gutenberg) 的活字印 刷术开始,理论上结束于近代的乌尔姆设计学院 (HfG Ulm),而后的数字技术革命对平面设计产生了 重大影响。这使得地区的差异性逐渐缩小,从而造 就了像“柏林斯图加特奥芬巴赫”这样的“世界都 市”。 但是当我们把一些享有盛名的德国设计师的

179

 as können deutsche Studenten W von chinesischen Studenten ­lernen? Was chinesische Studenten von deutschen Studenten? Wo liegen die Unterschiede, wo die Gemeinsam­ keiten? Deutsche Studierende könnten chinesisch lernen. Chinesische Studierende deutsch. Das wäre das Wichtigste und öffnet weite­re Türen. Die Unterschiede ­liegen in der vollkommen unterschiedlichen ­Sozialisation und in der visuellen Fortführung der gewach­senen Identität. Die Gemeinsamkeit ist das globale digitale Dorf.

作品,放在一个全球大环境下进行比较时,便可感 受到一种独特的姿态。顺便说一句,我们的排名还 算靠前(笑),因为我们擅长给复杂的问题一个简 单的答案。对我而言,乌韦·勒斯 (Uwe Loesch) 是 这种姿态的代表性人物。希望他不反感我对他的看 法,把他看作是“德国式”的设计师。或许这只是我 个人的希冀,他出人意料和充满智慧的跳跃性思维, 通常伴随着构思巧妙的幽默,可以算得上是“德国 式平面设计”的最佳诠释。 您有最喜爱的设计师吗?您比较欣赏哪些设计师 呢?或者说,您在专业领域和非专业领域中有没 有榜样呢? 不,我并没有一个唯一的设计师榜样,我欣赏同 时赞叹许多设计同行的作品。就算在生活中有这 样的榜样存在,我也不会试图模仿像约翰·卢瑞 (John Lurie)那样去演奏萨克斯风,或者像皮娜·鲍 什 (Pina Bausch) 那样去诠释舞蹈,抑或如大哲学 家克罗奇 (Benedetto) 那般去���考问题。这些都是 可望而不可及的,我难以达到那些我所钦佩的人的 能力。由此我得出结论,我只能做“我”自己。事实 上我还是很愿意展现个人魅力的(笑)。除了艺术 和文化方面,当然还有一个最根本,也是最重要的 概念——我们的自由。如同纳尔逊·曼德拉(Nelson Mandela)将他的一生全身心地奉献给人权和民主, 在我看来这是非常伟大的。

Wo berühren sich deutsches und chinesisches ­Grafikdesign? Gibt es Schnittstellen? Die Hochschulen bilden die wichtigsten Schnittstellen. Beispielsweise hat die HfG Offenbach ein Kooperations­abkommen mit der Tongji-Universität Shanghai abge­schlos­sen. Ein beidseitiger Austausch fin­det regelmäßig statt. Zusätzlich ­haben sich bei uns chinesische ­Studierende fest ein­geschrieben. Die chinesischen Grafik­design-Kollegen kommen verstärkt auf uns zu. Unser Büro in Düsseldorf wird ­regelmäßig von chinesischen Delegationen besucht. Von den meisten meiner deutschen Kollegen weiß ich, dass sie bereits seit Jahren regelmäßig zu Vorträgen, Besuchen und Workshops in China sind.


奥芬巴赫设计学院

您是怎么走上设计师这条路的? 铅笔和纸张的气息一直像魔法般吸引着我。小时候 我最喜欢画地图并配上图表加以说明。我简直无法 形容当时愉快的心情。 作为设计师,您工作和教学的动力在哪儿?是什 么促使您来到奥芬巴赫设计学院的? 当时,在学院老师的一再恳求下,我才决定接受这 个职位。我是从雄心抱负中获得动力,而非一纸聘 任书。这些年来,我从未因为学院的官僚制度、意 见式民主、妒嫉和猜疑而后悔过。我把学校的自由 空间当作难得的优待,正因为如此,我更觉得作为 老师应当承担起社会的文化责任。奥芬巴赫目前对 我来说是个非常有趣的设计学院。在这儿,艺术与 设计之间的自由碰撞和相互渗透也许是众多学院中 独一无二的。 您准备如何影响未来的设计和造型艺术的发展? 这样的提法对我来说有点言过其实了。我只能做到 和我的合伙人克里斯蒂娜·黑塞 (Christine Hesse) 以及我们的设计团队对 Hesse Design 的未来发展 产生影响。此外,我还能给我的学生一些建议,向 他们介绍我认为重要的东西,帮助他们找到各自的 设计之路。 全球化给我们的生活带来了更多的可能性,同时 也拓展了视觉交流的领域。这种现象如何能被设

180

Aus chinesischer Sicht spielt für die Frage nach der kulturellen Identität die geschichtliche Tradition eine zentrale Rolle. Gibt es Ihrer Meinung nach ein speziell »deutsches Grafik­ design«, das sich aus einer bestimm­ ten Tradition speist? Hat deutsche Kultur und Geschichte Ihre Arbeit be­ einflusst oder gab es andere, wich­ tigere Einflüsse? Natürlich gibt es ein »deutsches Grafik­ design«. Das fängt mit Gutenberg an und endete formal mit der Ulmer ­Schule. Die ­digitale Revolution hat dann ­einiges ­durchgeschüttelt und hat auch Berlinstuttgart­ offenbach zu einem Vorort von Global-City gemacht. Aber wenn man die Arbeiten von renommierten deutschen Kollegen inter­na­tional vergleicht, ist trotzdem eine ­Geisteshaltung zu spüren. Wir sind ganz gut, wenn es »überraschend einfach« ­werden soll. Ein herausragender ­Vertreter dieser Geisteshaltung ist für mich Uwe Loesch. Ich hoffe, er nimmt mir das jetzt nicht übel, dass ich ihn auf das Schild des »Deutschseins« stelle. Vielleicht ist es auch nur Wunschdenken von mir, dass seine unerwarteten und intelligenten Kurzschlüsse, meist begleitet von einem feinsinnigen Humor, für deutsches Grafikdesign stehen.

计所利用?您认为将来设计师这个职业会有什么 变化吗? 在设计领域,合作和分工的工作方式越来越明确。 团队精神在合作项目中会进一步渗透。全球化促使 人的视觉习惯日趋接近。区域性将伴随着时尚和革 新的发展经历一场文艺复兴。而这一趋势恐怕要等 到人的双眼产生视觉疲劳后才会停止,或者等到哪 个笨蛋按下停止键为止。

Haben Sie einen ­Lieblingsgestalter? Welche Designer schätzen Sie? ­Haben Sie Vorbilder im Bereich ­Design und außerhalb? Nein, ein Designer-Vorbild habe ich nicht. Ich schätze und bewundere sehr viele ­Kolleginnen und Kollegen für ihre ­Arbeiten. Und auch abgesehen davon möchte ich nicht versuchen, so Saxophon zu ­spielen wie John Lurie oder so zu tanzen wie Pina Bausch oder so klar zu denken wie ­Benedetto. Es ist ­hoffnungslos, ich werde das nicht ­schaffen, so zu sein wie die, die ich bewundere. Ich habe mich damit abgefunden, ich zu sein. Ach so, eine Persönlichkeit möchte ich doch noch hervorheben. Neben Kunst und


HfG Offenbach

Kultur gibt es natürlich noch etwas wesentlich ­Bedeutenderes: unsere ­Freiheit. Wie Nelson Mandela sein Leben den ­Menschenrechten und der Demokratie unter­geordnet hat und wie er ohne Rachegelüste die Wende gebracht hat, ist großartig. Warum sind Sie Designer geworden? Mich hat schon immer der Geruch von ­Stiften und Papier magisch angezogen. Ich habe als Kind am liebsten Landkarten ­gezeichnet und mir Diagramme dazu aus­ge­dacht. Kurzum, ich konnte gar nicht anders. Was ist Ihre ­Motivation, als ­Designer zu arbeiten und zu ­lehren? Was ­waren Ihre Beweg­gründe, an die HfG Offenbach zu gehen? Die Lehre läuft einem dann irgendwann einmal hinterher. Ich habe aus Ehrgeiz, nicht aus Berufung, dazu ja gesagt. Bereut habe ich dies trotz Hochschulbürokratie, Rätedemokratie, Neid und Missgunst nie. Ich empfinde den Freiraum Hochschule als ein einmaliges Privileg und fühle mich aus diesem Grund auch verpflichtet, etwas Kulturverantwortliches für die Gesellschaft daraus zu machen. Offenbach ist für mich zur Zeit eine der interessantesten Hochschulen. Die offene Durchdringung zwischen Kunst und Design ist hier vermutlich ein­malig. Wie möchten Sie die ­Ent­wicklung von Design und Gestaltung beeinflussen? Das ist mir ehrlich gesagt eine Nummer zu groß. Ich kann nur gemeinsam mit ­meiner Partnerin Christine Hesse und unserem Team die Ergebnisse bei Hesse Design beeinflussen. Meine Studierenden kann ich ­beraten und ihnen vorleben, was ich für wichtig halte. Ich kann sie dabei unterstützen, ihren eigenen Weg zu finden.

181

Die Globalisierung bietet viele Neue­ rungen, auch in der Kommunikation. Wie können diese für Design genutzt werden? Wie wird sich in Ihren Augen der Beruf des Designers in Zukunft verändern? Die Spreizung zwischen ­Orchestrierung und Spezialisierung wird weiter ­zunehmen. Die Zusammenarbeit in losen ­projektbezogenen Kooperationen wird sich durchsetzen. Die Sehgewohnheiten ­werden sich weltweit weiterhin angleichen. Die Region wird bei der Entwicklung von ­Moden und Innovatio­nen eine Renaissance ­erleben. Aber nur so lange, bis unsere Augen ­alles Eigenständige und Spezifische auf­gefres­sen haben. Oder so lange, bis irgend­ein ­Idiot auf den Stoppknopf gedrückt hat.


奥芬巴赫设计学院设计作品

《记忆碎片》 回忆对我们来说有着不同寻常 的意义,记忆的片段将我们与过 去连接在一起,它们就像珍藏 在每个人心中的宝物一样。《记 忆碎片》收录了许多故事和各 类生活小物件,它们是对一段 特定的时期、一个特别的人物 或者一个特殊时刻的回忆。我 们设计这本书的目的一是为了 讲述不同的故事,二是为了赋予 这本故事书更强烈的个人色彩, 使它看起来更像是一本日记,一 个收藏夹或者一个装满各种回 忆的小盒子。这本名为《记忆碎 片》的书同样也应该成为我们自 己的一件回忆的宝物。 Festhalten* Erinnerungsstücke haben für uns eine persönliche Bedeutung, schaffen eine emo­tionale Bindung an die Vergangenheit. Sie sind so etwas wie ein persönlicher Schatz. Wir halten sie fest, um uns nicht von unserer Erinnerung zu trennen. »Festhalten*« ist eine Sammlung von Geschichten zu diesen Dingen, die aufgrund ihrer Erinnerungen an eine bestimmte Zeit, an Personen oder an Momente aufbewahrt werden. Ziel bei der Gestaltung dieses Buches war zum einen, die Individualität jeder Geschichte zu verdeutlichen, sowie zum anderen ein Objekt in der Anmutung eines Tagebuchs bzw. eines Albums oder einer Schatzkiste voll gesammelter Erinnerungen zu schaffen. Das Buch »Fest­ halten*« soll selbst zu einem solchen Schatz werden. Christina Föllmer

182


HfG Offenbach

183


奥芬巴赫设计学院设计作品

天才青年 2006 每两年黑森州的四所艺术学院 都会联合举办一次“天才青年” 的艺术活动。这个活动并不拘 泥于本 学院 和本专业的交流, 它为来自不同艺术专业的大学 生们提供了一个创意平台。在活 动中将会展出年轻的艺术家、电 影导演、舞蹈家、音乐人和演员 等创作的作品,其中部分 作品 是专门为这次艺术活动而创作 的。这个艺术盛会把各种艺术 门类汇集到一起,促进它们之 间的对话交流,并为新的艺术 形式的产生提供了机会。

184

Festival Junger Talente 2006 Alle zwei Jahre veranstalten vier Kunsthochschulen des Bundeslandes Hessen das »Festival Junger Talente«. Diese Ausstellung außerhalb des Hochschul-Kontextes soll die Kooperationen unter den Studenten der ver­ schiedenen Fachbereiche anregen. Die präsentierten und zum Teil extra für diese Ausstellung geschaffenen Arbeiten der jungen Künstler, Filmemacher, Tänzer, Musiker, Schauspieler etc. bilden Schnittstellen unter den verschiedenen Disziplinen und lassen neue Kunstformen entstehen. Catrin Sonnabend Christina Föllmer


HfG Offenbach

185


奥芬巴赫设计学院设计作品

《此时+此地》—— 64种消磨时间 的方式 《 此 时+此 地 》是 一 份 给 那 些“没时间”的成年人看的报 纸。它提供给读者一套放松和 减速的训练方法。这份报纸是 由一打活页纸组 成的本子,通 过本子上的提示说明它可以让 读者“浪费”一小段时间,以此 达到放松的目的。放松训练可 以直接从本子开始进行,有的 训练还要根据读者当时所处的 环境 和状况而定。比如,用打 孔器给报纸页打孔或者给图片 上色。

186

Hier + Jetzt. 64 Anregungen zur Zeitverschwendung »Hier + Jetzt« ist eine Art Lockerungs- oder Ent­schleu­ ni­gungs­­programm, eine Zeitung für Erwachsene, die keine Zeit haben. Sie besteht aus einer losen Bogen­ sammlung mit Übungen, die zum Verschwenden eines Augenblicks anregen. Übungen finden direkt auf dem Papier statt oder fordern dazu auf, etwas mit der Umgebung oder der Situation, in der man sich gerade befindet, zu tun. Beispielsweise kann der Bogen mit dem Locher zerfressen oder komplett ausgemalt werden. Catrin Sonnabend


HfG Offenbach

187


奥芬巴赫设计学院设计作品

Nippon Connection 电影节 2006 “Nippon

Connection”是欧洲

规模最大的日本电影节。我们 为电影节设计了一套形象识别 系 统 。借助 投 影仪“投 影”的 表现手法,我们将东西方文化 之间碰撞 和交融的概念 传达 出来。虽然画面上的一对男女 之间存 在着某种联系,但是这 种联系却由于现实和投影之间 不能逾越的矛盾而始终徘徊不 定。这一系列海报暗示了日本 电影一贯热衷表达的主题:渴 望与白日梦,幻想的 破 灭与未 实现的期待,焦 虑的性格与人 性的隔阂。

188

Nippon Connection Filmfestival 2006 »Nippon Connection« ist das größte japanische Filmfestival Europas. Das hierfür ent­ wickelte Kommunikations­ design-Konzept visualisiert das Aufeinandertreffen von westlicher und östlicher Kultur mit Hilfe des Stilmittels der Projektion. Obgleich ein Kontakt zwischen dem dargestell­ten Paar stattzufinden scheint, bleibt dieser durch die Unverein­barkeit von Realität und Projektion unmöglich. Damit behandelt die Plakatserie große Themen des japani­schen Films wie Sehnsucht und Tagtraum, Desillusio­nierung und unerfüllte Er­wartungen, Aggression und die Distanz innerhalb zwischenmenschlicher Beziehungen. Jedes der Plakate transportiert eine eigene filmische Atmosphäre. Katrin Schacke Alice Deußer Maiken Laackmann Angelika Haus Jörg Baumann


HfG Offenbach

189


奥芬巴赫设计学院设计作品

190


HfG Offenbach

191


奥芬巴赫设计学院设计作品

Clementine

192

Kitten

这张图片是奥芬巴赫设计学院

这件作品的主题为“现实的结

受一家出版社的委托而拍摄的。

构(重构)”。我的目的是构建一

出版社需要一张配合“德国气

种新的现实。在这个现实中“胶

象预报”文章的摄影 插图,同

带”作为重 构的主体出现 。这

时提出图片不要只是对自然景

个元素被我布置在一个“非现

象的简单记录。所以我设计了一

实的”图像环境里。作品的标

个图形化的背景来传达天气的

题是德语单词“kitten”(黏合),

概念。

它一方面强调重构的概念,另一 方面“kitten”这个单词在英语

Clementine Das Foto entstand anlässlich einer Verlagsanfrage an die HfG Offenbach, Bilder für einen geplanten Beitrag über den Deutschen Wetterdienst zu realisieren. Die Arbeiten sollten nicht dokumentari­ scher Natur sein, darum inszenierte ich eine illustrative Wettervorstellung. Juliette Tinnus

里有小猫的意思,所以这件作 品也传达了一种新鲜、单纯的图 像语言。 Kitten Thema dieser Fotoarbeit ist »(Re-)Konstruktion der Wirklichkeit«. Mein Ziel war es, eine »neue Wirklichkeit« zu konstruieren, in der »kittende Materialien« als Rekonstrukteure/Akteure eine Rolle spielen. Diese »rekonstruierenden Elemente« wurden von mir in einer eigenen »unwirklichen« Bildwelt inszeniert. Der Titel bezieht sich einerseits auf das deutsche Wort »kitten«, das für die Rekonstruktion steht, und andererseits spielt es auf das englische Wort »kitten« (Kätzchen) an und suggeriert das Neue, Reine, wie es bei einer geplanten Konstruktion wie in meiner hier entworfenen Bildästhetik durchscheint. Juliette Tinnus


HfG Offenbach

193


奥芬巴赫设计学院设计作品

Modulare Zapfino 一般来说,手写字体可以表达人 的性格特征,它们甚至可以反 映人的素质、能力和习惯。每一 种手写体都是独一无二的,它 们就好像是人的指纹一样。 Modulare Zapfino In der Handschrift drücken sich unsere persönlichen Züge aus, man kann auf Anlagen, Fähigkeiten und Eigenschaften der Person schließen. Jede Handschrift ist eine einmalige Kombination von Merkmalen, die letztlich so individuell ist wie ein Fingerabdruck. Arndt Poser

194


HfG Offenbach

195


奥芬巴赫设计学院设计作品

这就是明天 这张海报是为玛蒂娜·黑丝勒 教授在奥芬巴赫设计学院的讲 座“这就是明天——未来不可 信任”而设计的。海报画面是由 各种颜色的便笺条组 成的,上 面写满了关于本期讲座的论点: 未来科技对人类生活的影响。 This is tomorrow Plakat zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Martina Heßler an der HfG Offenbach zum Thema »This is Tomorrow – Auf die Zukunft ist kein Verlass«, gespickt mit Post-it-Notizzetteln, auf denen Thesen zur Zukunft von Technologien zitiert werden. Catrin Altenbrandt Adrian Niessler

196


HfG Offenbach

197


奥芬巴赫设计学院设计作品

《地质时代》 ——古代地理学地图册 这部古代地理学地图册是我和 法兰克福森根堡自然博物馆共 同合作完成的。《地质时代》是 第一部以地图的形式再现290 万年前到今天的陆地板块漂移、 陆地与海洋的分布、各种气候 关系、火山现象、动物和植物世 界、洋流等地理学知识的书。它 的整体设计思路与表现手法以 简洁明确的视觉语言传达出丰 富的信息。《地质时代》曾获得 2006年德国iF设计大奖和红点 青年设计奖。 Erdzeiten – Atlas der Paläogeografie Der Atlas der Erdzeitalter entstand in Zusammenarbeit mit dem Senckenberg­museum Frankfurt. »Erdzeiten« ist in diesem Umfang der erste Atlas seiner Art und zeigt Plattentektonik, Verteilung von Land und Meer, klimatische Verhältnisse, Vulkanismus, Tier- und Pflanzenwelt, sowie Meeresströmungen von vor 290 Millionen Jahren bis heute. Konzept und Gestaltung vermitteln unkompliziert eine Fülle an Informatio­nen und zeigen die Erde als einen lebendigen Planeten. Der Atlas wurde 2006 mit einem »iF Award« und dem »Red Dot Junior Prize« ausgezeichnet. Cornelia Vogt Martin Gorka Violetta Walter

198


HfG Offenbach

199


奥芬巴赫设计学院设计作品

法兰克福国际文化周 “共同生活,携手创造”是本 年 度“法兰克福国际文化周”的口 号。这次活 动的形象海报和宣 传品的设计理念要体现出“来 自不同国家,拥有不同信仰的 人们共同生活在法兰克福”这一 信息。各种文化之间的互相影 响与融合乃是法兰克福市的一 大特色。通过对180面国旗的图 形元素的重新解构——按照色 彩和形状,而不是国家或民族 的分类方法,象征了这次活动努 力的目标——消灭文化之间的 界限与隔阂。

200

Interkulturelle Wochen Frankfurt 2006 »Zusammenleben miteinander gestalten« lautete das Motto der »Interkulturellen Wochen 2006« in Frankfurt am Main. Das Konzept für die Plakatund Programmheft­gestaltung visualisiert das nahe Mitund Beieinanderleben von Menschen verschiedener Herkunft und unter­schiedlichen Glaubens in Frankfurt. Dort vermischen sich kulturelle Einflüsse und prägen das Stadtbild. Versinnbildlicht wird dies durch 108 Flaggen, die sich in ihre einzelnen Elemente auflösen. Die Sortierung nach Farben und Formen – nicht nach Nationen – symbolisiert das Bestreben, durch die Veranstaltung bestehende Barrieren aufzu­ heben. Die aus Papier geschnittenen Teile wollen im Geiste zu bekannten, am liebsten aber zu Fantasiekombinationen verschoben werden; so kann Neues entstehen. Katrin Schacke


HfG Offenbach

201


奥芬巴赫设计学院设计作品

《Form》——动手做设计 为庆祝平面设计杂志《Form》 创刊50周年,我们为《Form》周 年纪念版设计了一组装置插画。 它是由插画、摄影等多种手法 组 成的,并融合了各种技术效 果和材料,比如压纹、钔切、纤 维绒等。 »Form« – The Making of Design Für die Jubiläumsausgabe zum 50. Geburtstag des Grafikdesign-Magazins »Form« haben wir eine Illustrationsstrecke gestaltet, die Illustration, Fotografie und verschiedene Ver­ edelungstechniken wie z. B. Prägung, Heiß­prägefolien und Flock miteinander kombiniert. Catrin Altenbrandt Adrian Niessler

202


HfG Offenbach

203


奥芬巴赫设计学院设计作品

《sushi 9》 彩 票 大 奖 的 广告 语 绝 对 可 以 称 得上 是 对 创 造 力的 最 佳 诠 释。只有当人们兴致勃勃地在 玩、在 尝 试、在 试 验、在 做 新 的组合的时候,才有可能出现 非同一般的结果。德国ADC设 计大奖每年都会评选出最有创 造力的在校生、毕业生和站在 职业生涯起跑线上的设计师。 《sushi

9》就是这样一个创意

大本营。在这本 288页的作品 集中将展示来自广告、摄影、电 影 、新 媒 体 等 不 同 领 域 的 获 奖 作 品 ,并且 还 有 设 计 精 英 Jim Avignon,Nova Huta,hires,Rempen 和 Troxler 一家 的访谈以及关于南美洲的插画 师的专题报道。 sushi 9 »Wer nicht spielt, hat schon verloren.« Was für Lotto ein zutreffender Slogan ist, ist für Kreative ein geradezu universelles Mantra. Nur wenn man sich die Lust am Spielen, am Aus­probieren, Experimentieren und Neukombinieren bewahrt, kommt wirklich Außergewöhnliches heraus. Der Art Directors Club prämiert Jahr für Jahr die kreativsten Studenten, Diploman­ den und Berufsanfänger. »sushi 9« ist eine Sammlung der schönsten Regelverstöße. Auf 288 Seiten werden die Gewinner aus den Bereichen Werbung, Fotografie, Film und Neue Medien präsentiert und den internationalen Mitspielern in die Karten geschaut. Inhalt u. a.: Inter­­views mit Jim Avignon, Nova Huta, hi-res sowie der Rempen- und Troxler-Family; Rundreise durch die süd­ amerikanische IllustratorenSzene; außerdem Premiere von einmaligen Karten- und Puppenspielen. Katja Baumann Susanne Grote Sven Gabriel

204


HfG Offenbach

205


奥芬巴赫设计学院设计作品

206


HfG Offenbach

207


奥芬巴赫设计学院设计作品

小孩?小孩! 德国大学生服务中心每年都会

208

埃贝哈德·波斯莱特——从绘画到 雕塑

举办一次海报设计比赛。2007

这是一张为艺术家埃贝哈德·

年的主题是“在大学期间更好

波斯莱特在奥芬巴赫设计学院

地照顾你的孩子”。

的讲座“从绘画到雕塑”设计的 海报。波斯莱特曾参加过第八

»Kinder? Kinder!« Das Deutsche Studentenwerk ruft jährlich Gestalterin­ nen und Gestalter zu einem Plakatwettbewerb auf, 2007 zum Thema »bessere Kinderbetreuung wäh­rend des Studiums«. Marcus Hein

届卡塞尔文献展,他喜欢在自己 的作品中运用大工业生产中的 商品和技术。虽然他选用的材 料很普通,但是他的艺术作品 却呈现出一种非同寻常的状态, 波斯莱特擅长以比喻的方式对 普遍存 在的现象进行探讨,并 从中赋予材料新的力量。 Eberhard Bosslet »Von der Malerei zur Skulptur« Für einen Vortrag des bildenden Künstlers Eberhard Bosslet an der HfG Offenbach zum Thema »Von der Malerei zur Skulptur« gestaltete ich dieses Plakat. Bosslet, der 1987 Teilnehmer der Documenta 8 war, verwendet in seinen Arbeiten ausschließlich Produkte und Technologien aus der industriellen und gewerblichen Wirklichkeit. Er arbeitet mit unedlen, gewöhnlichen Werkstoffen, die in seinen Objekten zu ungewöhnlichen Konstellationen zusammengebracht werden und ihre innovative Kraft aus der metaphorischen Berücksichtigung grundlegender Phänomene schöpfen. Marcus Hein


HfG Offenbach

209


奥芬巴赫设计学院设计作品

Nippon Connection 电影节 2007 在 法 兰 克 福 举 办 的日本 电 影 节“Nippon

Connection”是日

本以外最大的展示日本电影的 平台。这次电影节展出了从试 验性短片到制作精良的动画片 和商业片共170多部影片。电影 节的形象推广海报主要表达了 在日本社会存在的巨大对立面。 典型的日本式“矛盾”— — 被 各种高科技包围的日常生活和 日本特有的宁静与克制的方式, 通过4个主题传达出来,地铁线 路图的视觉表现形式以一种抽 象的手法再现了具有代表性的 日本传统形象。

210

Nippon Connection Filmfestival 2007 Beim japanischen Filmfestival »Nippon Connection 2007«, der größten Plattform für japanisches Kino außerhalb Japans, wurden in Frankfurt am Main über 170 Filme gezeigt – vom innovativen Kurzfilm bis zur aufwendigen Anime- und BlockbusterProduktion. Das Konzept bezieht sich auf die in Japan existierenden großen Gegensätzlichkeiten. Das typisch japanisch Konträre – der von hochtechnisierten Gegenständen durchdrungene Alltag, und die japanische ruhige und beherrschte Art – finden sich in den 4 Motiven der Kampagne wieder. Mit der Form­sprache von Metrolinien werden die traditionellen Gegenstände in einen neuzeitlichen Kontext gestellt. Anne Julia Nowitzki Susanne Beck


HfG Offenbach

211


奥芬巴赫设计学院设计作品

《薄纱》 《薄纱》展示了奥芬巴赫设计学 院摄影教授弗兰克·舒马赫17 位学生的作品。这本摄影画册 以视觉小品的形式汇集了摄影 专业学生的自由命题创作,有些 概念性很强的作品甚至需要通 过文字描述才能让人理解。画 册的设计采用无边框排版方式, 图片之间的碰撞和叠加制造出 强烈的视觉效果。

212

Gaze Die Publikation »Gaze« präsentiert Arbeiten von 17 Studierenden des FotografieProfessors Frank Schu­ macher. In Form eines visuellen Essays setzt sich das Buch aus einer kontrastieren­ den Auswahl freier Projekt­ arbeiten des Lehrgebiets Fotografie an der HfG Offenbach zusammen. Konzep­ tuelle Arbeiten, die das fotografische Bild nur durch Beschreibung evozieren, treffen etwa auf die Abbildungen wuchernder Waldflächen und hyperreal inszenierte Doppelgänger-Situationen auf ausschnitthaft gerahmten Spritzbeton. Ähnlich hart stoßen die Fotografien im Layout randlos aufeinander. Pascal Kress Saskia Randt


HfG Offenbach

213


奥芬巴赫设计学院设计作品

美与丑并行 我的插图表现了事物在经过夸 张后而产生的一种颠覆、改变、 转化的状态。原始的“状态”通 过夸张、放大和加倍会形成全 然不同的面孔,两者之间的界 线是模糊的,无法定义的。尽管 如此,一个状态到另一个状态 的转变又是不可改变的。这些 插图使用缝纫机“绘制”,针线 之间产生了如同用鼠标或者儿 童手绘那般鲜活的效果。

214

Die Relation zum Schönen und Hässlichen Meine Illustrationen zeigen Zustände, die kippen, sich verändern und verwandeln, wenn man sie übersteigert. Ein ursprünglicher »Zustand« bekommt durch Übertreibung, Übersteigerung und Duplikation ein anderes Gesicht. Die Grenze ist dabei undefiniert und schleichend, jedoch ist eine Verwandlung von einem Zustand zum anderen unabdingbar. Die Illustrationen sind mit der Nähmaschine »gezeichnet«. Mit der Nadel entsteht ein ähnlicher Effekt wie beim Zeichnen mit der Mouse oder von Kinderhand. Dina Rautenberg


HfG Offenbach

215


奥芬巴赫设计学院设计作品

Smallville 字体 “Smallville”是一款专门为奥芬巴 赫设计学院“品尝——字体选 萃”活 动而设计的字体。这 款 字体符号可以在任何一个文字 编辑程序中“建造”一座个性十 足的城市,我的城市是由摩天 大楼、大道、汽车、住宅区、公 园、停车场和露天电影院组成 的。

216

Smallville »Smallville« ist ein digitaler Font, den wir für die »TastenFontcollection« der HfG Offenbach gestaltet haben. Mit der Schrift Smallville wird es möglich, sich in einem ganz normalen Textverarbeitungsprogramm seine eigene Stadt mit Wolkenkratzern, Straßen, Autos, Wohnvierteln, Parks, Drive-In-Kinos und allem, was sonst noch dazugehört, zu bauen. Catrin Altenbrandt Adrian Niessler


HfG Offenbach

217


奥芬巴赫设计学院设计作品

片刻倾听 海报上的宣传单:这张互动式 的海报将两种媒介的特性结合 在一起。看似空旷的画面其实 是由许多圆形不干胶贴纸组成 的,在这些圆形贴纸上一共分 布了116句“悄悄话”,每一句 话都能与观者产生共鸣或使人 陷入思考。如果有谁愿意,可以 把贴纸揭下来带走或粘贴到其 他地方,由此海报所 传达的信 息将 被不断延伸。当人们的目 光无意中落在贴纸上时, “聆听 自我”便无处不在了。

218

Listen for a moment Flyer im Plakat: Dieses interaktive Plakatkonzept verknüpft Eigenschaften beider Medien miteinander, indem die scheinbar leere Plakat­ fläche vollständig aus vorgestanzten, selbstklebenden Aufklebern besteht. Auf ihnen verteilen sich 116 kleine persönliche Botschaften, die den Betrachter individuell berühren, motivieren oder zum Nachdenken anregen können. Wer will, löst seine Botschaft ab und nimmt sie mit. Das Plakat beginnt über sein Format hinaus­ zuwachsen. Momente des »In-sich-hinein-Hörens« können nun überall ­passieren, wenn der Blick zufällig auf einen Aufkleber fällt. Katrin Schacke


HfG Offenbach

219


奥芬巴赫设计学院设计作品

通往天堂的捷径,还是通往瘫痪的 捷径 这件作品尝试用图像的方式来 诠释“误解”的概念,它探讨了 人类感知和模糊信息之间的关 系。日常生活中一些 信息被仓 促地接收,一些事物被模棱两 可地理解,甚至被误读。人们对 信息的一知半解,致使事实面 目全非。无论是邻居窗帘上的人 影,还是新闻对受灾地区的报 道,客观的描述却不能让观众 公正地评价事物,因为叙 述者 始终是从某一立场来描述事件 的。这件作品要求观者变换观 察事物的角度,并且对看到的 东西刨根问底。 The Shortest Way to Paradise – the Shortest Way to Paralyse Dieser Versuch, Missverständnisse durch Bilder hervorzurufen, spielt mit dem Wesen der menschlichen Wahrnehmung und Informations­aufnahme, welchem zwangsläufig Unschärfe anhaftet. Dinge werden flüchtig gesehen, Situationen zweideutig verstanden und falsch interpretiert. Sachverhalte verwandeln sich durch Halbwissen, Furcht oder Fantasie in der Vorstellung des Betrachters zu völlig neuen Zusammenhängen. Seien es die Schatten auf Nachbars Gardinen oder die allabendlichen Berichterstattungen aus fernen Krisengebieten: objektiv lässt sich für den Zuschauer kein Urteil bilden, solange er die Ereignisse bloß aus einer Perspektive betrachtet. Das Vexierbild fordert den Betrachter auf, Gesehenes zu hinterfragen und Standpunkte zu wechseln. Katrin Schacke

220


HfG Offenbach

221


卡尔斯鲁厄国立设计学院

222

卡尔斯鲁厄国立设计学院 Hochschule für Gestaltung Karlsruhe


HfG Karlsruhe

223


卡尔斯鲁厄国立设计学院

224


HfG Karlsruhe

225


卡尔斯鲁厄国立设计学院简介

学院概况

226

课程安排

HfG 卡尔斯鲁厄 建校时间:

卡尔斯鲁厄国立设计学院 (HfG Karlsruhe) 成立

大学的学习被划分为几个部分,每个部分都有相

于1992年,它是为了适应工业社会和信息社会的

应的课程安排。这些课程既有交流设计专业的

需要而建立的一所针对艺术和科学领域的,以

重点课程,也包括其他专业的课程和学习重点。

395(79)名

研究、教学和实验为一体的综合性学术研究机

在课题作业中,学生将运用在平面设计课程中

教授人数:

构。学院吸收了20世纪在设计教育方面具有革

学到的知识,或者以理论研究的形式将作品进一

新和推动力的专家学者,尤其是从国际著名的

步深化。设计命题既可以单独完成,也可以以小

研究机构魏玛和德绍的包豪斯 (Bauhaus) 以及

组的形式在老师的指导下完成。学生的设计作

括号内为交流设计

从乌尔姆设计学院 (HfG Ulm) 出来的人才。另一

业还可以采用跨学科的方式进行。除此之外,实

专业人数

方面,学院也在不断寻找自己的定位——为了适

习活动还把大学的学习和工作实践紧密联系在一

应现代社会的发展,尤其是数码技术对艺术创

起,这也是大学课程的附加元素。基础实习可以

作的不断渗透和影响。学院与卡尔斯鲁厄艺术

让学生了解关于视觉传达在不同媒体中的运用

媒体中心 (ZKM) 紧密合作,建立了一个由媒体

方式,而专业实习将带领学生进入设计职业的

艺术、策展实践、研究与教学、商业接触构成的

实践活动。

学生人数:

20(3)名 讲师人数: 71(12)名

卡尔斯鲁厄 联邦州: 巴登-符腾堡州 城市人口: 289,000人 每平方公里人口: 1,650人

交流平台。 申请条件 专业介绍

1992年

卡尔斯鲁厄国立设计学院每年只进行一次招生,

海拔高度: 115米 经纬度:

交流设计是学院五个专业之一,这个专业的重点

入学时间为冬季学期。申请材料必须在每年4月

49° 00´ N, 8° 24´ E

是把设计的概念延伸到视觉交流、文字交流和

15日到5月31日寄达学院。申请信息和申请表格

流经河流:

听觉交流的各个方面,它的任务是为商业和文化

可在学院网站 www.hfg-karlsruhe.de 查询。

莱茵河

机构提供交流的解决方案。交流设计并不局限 于平面设计,而是涉及到所有形象宣传推广和各 类设计项目,并且利用所有传统媒体和新媒体的 手段,比如:印刷媒体、视听媒体、电子媒体和数 字媒体。 交流设计专业的目标是让学生掌握理论和造型 的基础知识,从而面对现代媒体中复杂的设计 项目。交流设计在整个学习过程中将各种媒体 紧密结合在一起。除了核心的教学课程外,交流 设计还超越了传统的课程体系。它不仅涉及到互 动的教学方法、超媒体 (Hypermedia) 、视听系 统,而且还包括了视频动画和电视节目设计等。

每年降雨天数: 132天


HfG Karlsruhe

Hochschule Die Staatliche Hochschule für Gestal­ tung Karlsruhe (HfG) wurde 1992 ge­ gründet und versteht sich als eine akade­ mische Institution, an der eine Synthese von ­Forschung, Lehre und Experiment auf künstlerischem und wissenschaft­ lichem Gebiet vollzogen wird, die den Anforderungen der Industrie- und Infor­ mationsgesellschaft angemessen ist. Dabei nimmt die HfG innovatorische Im­ pulse aus dem Hochschulleben des 20. Jahrhunderts auf, insbesondere solche, die von den international ausstrah­ lenden Institutionen des Bauhauses sowie von der ­Ulmer Hochschule für Ge­ staltung ausgingen. Andererseits schlägt die HfG eigen­ständige Wege ein, um zeitgenössische Entwicklungen, vor allem den Einbruch der digi­talen Tech­niken in die künstlerischen Verfah­ren auf­ zunehmen und weiterzuführen. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechno­lo­gie (ZKM) bildet ein Feld, in dem Medien­kunst, kuratorische Praxis, For­ schung und Lehre sowie Kontakte zur Wirtschaft ineinandergreifen. Studiengang Kommunikationsdesign ist einer der fünf Fachbereiche an der HfG. Im Fokus steht die Ausweitung des Designbegriffs auf alle Bereiche der visuellen, verbalen und akustischen Kommunikation. Auf­ gabenstellung ist die Entwicklung von Konzeptionen zur Lösung von Kommuni­ kationsaufgaben für Unternehmen und Institutionen. Das Kommunikationsdesign beschränkt sich nicht auf grafi­ sche Gestaltung, sondern entwickelt Kampagnen und Projekte und bedient sich dabei aller traditionellen und ­neuen Medien: der gedruckten, audio­visuellen, elektronischen und digitalen. Das Studium im Schwerpunkt Kommuni­ kationsdesign zielt darauf, die theore­ tischen und gestalterischen Grund­lagen für die komplexen Aufgabenfelder inner-

227

halb der modernen Medien­praxis zu erwerben. Ent­spre­chend werden unter­ schiedliche Me­dien­bereiche und Studienschwerpunkte in den Studien­ablauf Kommunikationsdesign ein­gebunden. Kommunikationsdesign übersteigt ­neben den Lehrveranstaltungen (Studien­ elementen) des Kernfachs den traditio­ nellen ­Rahmen des Faches und berücksichtigt sowohl die interaktive Didak­ tik, Hypermedia, die AV-Systeme, aber auch die Videoanimation, das Fern­ sehdesign etc. Studienverlauf Das Studium gliedert sich inhaltlich in mehrere Bereiche, denen die einzelnen Veranstaltungen zugeordnet werden. Es sind ­Veranstaltungen des Schwer­ punktes Kommunikationsdesign und ent­ sprechende An­gebote der anderen Studienfelder und ­Studienschwerpunkte. In Studienarbeiten werden die erwor­benen Kenntnisse bei der Bearbeitung eines Grafikdesign-Projektes praktisch angewendet oder in Form ­einer theore­ti­ schen Arbeit vertieft. Die ­Bearbeitung des Themas erfolgt einzeln oder als Gruppenarbeit unter Anleitung bzw. Korrek­tur des Lehrenden. Studien­arbeiten ­sollen auch fachübergreifend durch­ geführt ­werden. Praktika (Grundprakti­ kum und Fachpraktikum) stellen den Bezug zwischen ­Hochschulstudium und beruflicher Praxis her und sind zusätz­ liche Elemente des Studiums. Bewerbung Das Zulassungsverfahren zum Studium findet nur zum jeweiligen Wintersemes­ ter statt. Bewerbungen für das Winter­ semester sind jeweils vom 15. April bis 31. Mai einzureichen. Nähere Informa­ tionen zur Bewerbung stehen unter www.hfg-karlsruhe.de

HfG Karlsruhe Lorenzstr. 15 76135 Karlsruhe www.hfgkarlsruhe.de Gegründet: 1992 Studierende: 395 (79) Professoren: 20 (3) Lehrende: 71 (12) in Klammern: Angaben zum Studiengang Kommunikations­ design Karlsruhe Bundesland: BadenWürttemberg Einwohner: 289.000 Einwohner/km2 : 1.650 Höhe: 115 m ü.N.N. Lage: 49° 00’ N, 8° 24’ E Fluss: Rhein Regentage/Jahr: 132


卡尔斯鲁厄国立设计学院

228

交流与设计:系统性思考 Kommunikation und Design: Denken in Systemen 与 2xGoldstein 设计组合的访谈

你们为什么选择在卡尔斯鲁厄国立设计学院学习 视觉传达设计/平面设计? 我们上学的时候,这个专业叫“平面设计(视觉传 达)”,如今这个叫法被“交流设计”所取代。之所 以选择了平面设计,是因为大部分人包括我们在内 都听说过这个概念,对于我们来说平面设计是再合 适不过的了。 作为设计师,你们扮演了一个什么样的角色?是 艺术家,还是服务业工作者,或是其他角色? 艺术家肯定不是,尽管一些设计师总把“艺术家” 挂在嘴边。但是,设计的过程同样也拥有艺术创作

Interview mit 2xGoldstein

PingPongProjekt: Warum habt ihr euch für ein Studium des Kommuni­ kationsdesigns an der HfG Karlsruhe entschieden? 2xGoldstein: Der von uns bereits »ab­ gelegte« Studiengang hieß zu unserer Zeit noch »Grafikdesign (Visuelle Kommuni­ kation)«, heute beginnt man an der HfG Karlsruhe ein Studium des »Kommuni­ kationsdesigns«. Wir haben uns für ein Studium des Grafikdesigns ­entschieden,  weil alle anderen außer uns ­wussten, was darunter zu verstehen ist und uns für besonders geeignet hielten.

中的必要性。也就是“用自己的感知方式去反映社 会上其他人的感知世界”(迪尔克·贝克尔,德国社 会学家),这种必要性对于设计师来说更是任重道 远。而且不可否认的是,设计产品与艺术品存在着 某种关联。然而设计的形态更接近于“交叉学科式 的艺术形态”。在设计的现实状况中,从形式和内容 的一体化,到形式服从于功能的约束力,使设计师 不得不放弃自我展现和个人崇拜。所以设计师必须 寻求其他方式的自我解放。为了获取“文化归责能 力”,设计师必须开拓自身的领域,从而更好地面对 自己的学科。再回到之前的问题:设计师作为服务 业工作者的说法更贴切,这是从“服务于内容”的 角度来考量的,而绝非是对客户的言听计从。

In welcher Rolle seht ihr euch als ­Designer: Künstler, Dienstleister – oder was sonst? Als Künstler bestimmt nicht, obwohl ­einige Designer dies immer wieder ins Gespräch bringen. Freilich findet sich im Design die gleiche Notwendigkeit wie in der Kunst, die eigenen Wahrnehmungen für die ­Wahrnehmungen anderer zu präparieren (Dirk ­Baecker), jedoch ist der Designer dieser Notwendigkeit mehr ­verpflichtet.


HfG Karlsruhe

229

2xGoldstein

2x Goldstein

2xGoldstein设计组合毕业于 卡尔斯鲁厄国立设计学院,师 从冈特·兰堡教 授和麦 修·因 伯顿教授学习视觉传达设 计。2005年他们和其他学生共 同为一年前去世的大学讲师、 德国作家亚当·赛德建立了“亚 当·赛 德 档案 馆 ”。该 档案 馆 和卡尔斯鲁厄媒体艺术中心的 媒体资料馆合作管理亚当·赛 德在卡尔斯鲁厄的遗产,并组 织出版、再版和每年的亚当·赛 德文学日。2007年5月他们以题 目为“极端的自由”的毕业作品 结束了学业,目前 2xGoldstein 为出版社、电台和电影做 设 计 工作。

你们在设计领域有榜样吗?有没有设计师对你们 的作品产生过影响? 在私下对我们产生影响的设计师有麦修·因伯顿 (Melchior Imboden)、冈特·兰堡 (Gunter Rambow) 和弗里德里希·福斯曼 (Friedrich Forssman)。此外, 阿明·霍夫曼 (Armin Hofmann) 和库尔特·施维特 斯 (Kurt Schwitters) 两位大师也对我们产生了深远 的影响。 你们创作的灵感来源于何处?你们是如何着手进 行一项设计任务的?是否能举一两个典型的案 例? 从内容出发,通过分析和组合进而产生形式。这个 方法在我们的毕业设计“放大的自由——对自我学 科的质疑”中得到了体现。在我们的设计过程中能 解读出诗人乌尔夫·施托尔特福特 (Ulf Stolterfoht) 的只言片语——那些关于待人处事的文字赋予了我 们创作的灵感。我们的设计风格更倾向于遵循规则 和严密的组织程序,以免在某些方面呈现出“失控” 的状态。

2xGoldstein studierten Grafikdesign an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe u. a. bei Prof. Gunter Rambow und Prof. Melchior Imboden. 2005 gründeten sie zusammen mit Kommilito­ nen das Adam-Seide-Archiv, für den ein Jahr zuvor ver­storbenen Schriftsteller und Lehrbeauftragten Adam Seide. Das Archiv verwaltet Adam Seides Karlsruher Nachlass in Zusammenarbeit mit der Mediathek des ZKM Karlsruhe, organisiert Herausgaben, Nachdrucke und einen jährlichen AdamSeide-Literaturtag. Im Mai 2007 schlossen 2xGoldstein ihr Studium mit der theo­re­ tischen Arbeit »Plus Ultra« (AusnahmeVerlag, Hamburg) ab und arbeiten seitdem als Gestalter für Verlage, den Rundfunk und den Film.

Auch ist nicht abzusprechen, dass Design­ objekte kontextgebunden zu Kunst­objekten werden können. Jedoch ­zeigen Formulie­ rungen wie die vom »Design als interdiszi­ pli­närer Kunstform« vielmehr, dass in der ­Design-Realität die Einheit von Form und ­Inhalt und das Sich-Bedingen von ­Funktion und Form zugunsten einer Selbstinsze­nie­ rung, eines Personenkults zunehmend aufgegeben werden. Der Designer muss sich auf andere ­Weise emanzipieren. »Kultu­relle Zurechnungs­fähigkeit« erreicht der ­Designer, indem er über seinen Be­ reich hinaus­geht, um seine Disziplin ­besser zu ­reflektieren. Um auf die Frage zurück­ zukommen: als Dienstleister schon eher, im Sinne von »dem Inhalt dienend«, nicht aber dem Auf­trag­geber als »Corpo­ rate Designer«. Habt ihr Vorbilder im Bereich ­Design oder gibt es Designer, die eure ­Arbeit beeinflusst haben? Als Designer, die uns persönlich beeinflus­sen, sind Melk Imboden, Gunter ­Rambow und Friedrich Forssman zu nennen. ­Designer, die uns darüber hinaus beeinflussen, sind Armin Hofmann und Kurt Schwitters.


卡尔斯鲁厄国立设计学院

你们是否了解中国的平面设计和设计师?你们愿 意与中国设计师进行交流吗?如果愿意你们对此 有何期待? 交流和沟通拉近了全球的距离,尤其在设计领域促 使了不同文化的理解。关于具体的中德交流这个话 题,首先我们想到的是西方拉丁字母和中国象形文 字的区别。我们对文字在设计领域的运用很感兴趣, 尤其在海报设计中。 你们如何评价卡尔斯鲁厄国立设计学院,哪些方 面使你们感到满意?哪些让你们觉得遗憾?它是 否为你们今后的工作打下了基础? 在冈特·兰堡和麦修·因伯顿教授的指导下,我们 认识到除了美学,还有其他一些不容忽视的决定性 要素,那就是设计个性的培养。在卡尔斯鲁厄国立 设计学院我们还深受文学导师兼作家亚当·赛德 (Adam Seide) 的影响,从而认识到,没有什么比不 会思考,任由肤浅的唯美主义摆布的设计师更糟糕 的了。 对你们来说,怎样才算是一个好的平面设计学 业?你们觉得,是否存在一个既在德国又在中国 同样奏效的设计教育呢? 当今用“交流设计”这一概念来命名这门学科,明 确指出了它的发展方向——在扩大其专业领域的同 时,还力求将设计产生作用的范围具体化。然而合 成词“交流-设计”将设计师推向举步维艰的窘境, 他们不得不面对20世纪那些难以观察和描述的事 物。尽管如此,设计师依旧“铤而走险”,他们往往 在学期作业中从理论观察出发,最终以实用主义结 尾。换句话说,…从书本的只言片语到设计成果展 示,于此设计师控制了他们想赋予众多事物一种形 式的本能。我们认为最好是将“交流”和“设计”同 等对待,这样便可以对两个概念进行单独分析。对 设计师来说“和”字更有趣,因为从中能够看出交 流和设计是如何相互制约的。 抛开语言和文化的差别不说,如今全球的设计师几 乎是在同一个体系中工作。因此,一个全球化有效 的设计教育至少在技术层面上是完全可行的。

230

Woher erhaltet ihr Inspiration für eure Arbeit? Wie geht ihr an eine Ge­ stal­tungsaufgabe heran? Könnt ihr uns zwei konkrete Beispiele ­nennen, die charakteristisch sind für eure ­Arbeitsweise? Vom Inhalt über die Analyse und ­Synthese zur Form. Diese Methode wird in ­unserer ­Diplomarbeit »Plus Ultra. Fragen an die eige­ne Disziplin« eingehend behandelt. Die Aussage des Lyrikers Ulf Stolterfoht, wo­ nach man die Dinge nehmen soll, wie sie gegeben sind, nämlich sprachlich, kann als »Initiale« unseres Gestaltungs­prozesses gelesen werden. Unsere Gestaltung folgt eher Regeln und einer ­strengen Organisa­­ tion, ohne nicht doch stellenweise in einen Zustand der »Gesetzlosigkeit« zu verfallen.  Der Westen öffnet sich China gegen­ über und umgekehrt. Kennt ihr chi­nesisches Grafikdesign und chinesi­ sche Designer? Würde euch der Gedankenaustausch mit chinesischen Designern reizen, und wenn ja: Was würdet ihr euch persönlich ­davon erhoffen? Austausch – unter allgemeinen Gesichts­ punkten – hilft, das globale Zusammen­ rücken, das sich auch sehr stark im Design zeigt, zu verstehen. Um einen ­konkreten ­Gesichtspunkt eines deutsch-chinesischen Austausches anzusprechen, wäre der Unterschied zwischen unseren ikonoklas­tischen und den chinesischen ikonografischen Schriftzeichen zu nennen. ­Interessant ist hierbei der daraus resultie­ rende Umgang mit Schrift, vor allem im ­Plakat.


HfG Karlsruhe

Was hat euch in eurem Studium ­gefallen? Was nicht? Hat es euch auf das vorbereitet, was nach dem ­Studium kam – oder nicht? Unser Studium bei Gunter Rambow und ­Melk Imboden hat uns gezeigt, dass es neben ästhetischen weitere Entscheidun­gen gibt, die getroffen werden müssen, um eine gestalterische Persönlichkeit zu ent­wickeln. Darüber hinaus hat uns ­unser ­Studium bei Adam Seide, ­Hannoveraner Schriftsteller und Literatur­dozent an der HfG Karlsruhe, gezeigt, dass es nichts schlimmeres gibt als »dumme« Designer, die sich ihrer Verantwortung nicht bewusst sind und sich vom reinen Ästhe­tizis­ mus leiten lassen. Wie sollte für euch ein gutes Grafik­ design-Studium aussehen? Glaubt ihr, dass eine Design-Ausbildung so offen gestaltet werden kann, dass sie in Europa und China gleicher­ maßen funktioniert? Der Versuch, den Studiengang mit dem Wort »Kommunikationsdesign« ­begrifflich zu fassen, deutet die richtige Richtung an, um sowohl einer Ausweitung des massenmedialen Reviers, als auch ­einer Konkretisierung des Wirkungskreises des Designs gerecht zu werden. Allerdings stellt das Kompositum »KommunikationsDesign« den Designer vor die Unmöglichkeit, etwas gestalten zu müssen, was sich – das hat die Wissenschaft des 20. Jahrhunderts gezeigt –, nur sehr schwer beobachten und beschreiben lässt. Im Versuch, dies trotzdem zu tun, beginnt man in der Seminararbeit oft mit theo­retischen Beobach­tungen und schließt mit einer praktischen Anwendung: von der Stich­ wortsammlung zum Design­objekt. Hier unterliegt der Designer ­seiner neuro­ tischen Natur, allem eine Form ­geben zu ­wollen. Besser ist es, die ­Begriffe neben­

231

einander zu stellen: »­Kommunikation und ­Design«. So können beide ­Begriffe unab­hängig voneinander untersucht ­werden. Inter­essant ist hierbei für den Designer das »und«, an dem er beobachten kann, wie Kommunikation und Design sich bedingen.  Von sprachlichen und kulturellen Unter­ schieden abgesehen, arbeiten ­Designer heut­zutage weltweit in denselben Syste­men. Daher steht einem global gültigen ­Studium des Designs technisch gesehen nichts im Wege.


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《亚洲画报》 德国对亚洲文化一向充满了好 奇。从我们在德国学习生活的 第一天起,就经常被问及我们 国家的文化 和生活习俗。因此 我们几个亚洲学生决定创办一 份报 纸,目的是为了介 绍和 传 播亚洲人的生活方式以及所思 所想。这里展示的第二期《亚 洲画报》由八个板块构成,我 们采用最简单的方法将它们打 印在一张大开纸上,并折叠成 画报。纸的正面是网栅化的主 题图片,背 面是内文。所有 页 面的左上角被折起来,露出的 部分 是文章的关 键 词或者图 片的一角,这个细节处 理 成为 《亚洲画报》的识别性符号。

232

Asiamagazin Das Interesse an asiatischen Kulturen ist in Deutschland sehr groß. Seit wir hier in Deutsch­land studieren und leben, werden wir sehr oft nach den Lebensgewohn­ heiten in unseren Heimat­län­ dern gefragt. Deshalb haben wir beschlossen, ein Magazin herauszugeben, in dem wir Einblicke in das Privatleben und Lebens­gefühl unserer Kulturen ermöglichen. Die hier gezeigte 2. Ausgabe des Asia­magazins besteht aus acht Artikeln, die jeweils auf einen Papierbogen gedruckt sind. Auf der Vorderseite stehen gerasterte Bilder, auf der Rückseite die Artikel. Die linke obere Ecke ist gefaltet, dort steht ein Stich­ wort oder ein Bild. SoHui Shin Yukako Sano Aki Ariane Beisler


HfG Karlsruhe

233


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

亚当·赛德文学日

234

《八个地区》

在“亚当·赛德文学日”,一些

《八个 地 区》是 一 部关 于穿越

先锋作家在卡尔斯鲁厄国立设

阿富汗之旅的纪录片。海报中

计学院举办讲座,侃侃而谈他

阿富汗地图上镂空形成的字体

们最新创作的试验性诗歌,并

是电影的名字,与电影名字叠

对如何运用语言素材和学生交

加在一起的白色图形是阿拉伯

换了心得。作家们对语言素材

语,字体的外形暗示了旅行的

进行加工、拼接和再现不外乎

路线。

是为了获得最终的结果——文 章。海报设计将文字加工过程 中的各种“手法”再度以视觉的 形式呈现出来,画面中的元素互 相交织在一起,由此体现了“文 章”一词古老的本义:这个单词 最初源于拉丁文“texere”,并 含有“编织”的意思。黑白两色 的处理也恰到好处地诠释了文 章“白纸黑字”的特性。 Adam-Seide-Literaturtag Am Adam-Seide-Literaturtag stellten einige Autoren in der HfG ihre experimentelle Lyrik vor und diskutierten ihren Umgang mit dem Material Sprache – wie sie dieses bearbeiten, collagieren und einsetzen, um zum Endergebnis »Text« zu gelangen. Auf dem Plakat werden diese Möglichkeiten der Text­ver­ar­ beitung aufgenommen und visuell umgesetzt: Die Elemente sind miteinander verwoben und verweisen dadurch auf die ursprüngliche Bedeutung des Wortes »Text«, das vom lateinischen »texere« stammt und über­setzt »weben« bedeutet. Ferner bedeutet Text auch immer ein Schwarz-Weiß. 2xGoldstein

Acht Orte »Acht Orte« ist das Plakat eines Dokumentarfilms über eine Reise durch Afghanistan. Der Titel ist in Großbuch­ staben aus der Landkarte Afghanistans geschnitten. Die darüberliegende, weiße, fremdartig anmutende Schrift nimmt einerseits Bezug auf fremde Sprachen, zum anderen deutet sie die Reiseroute des Filmes an. 2xGoldstein


HfG Karlsruhe

235


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

Censeo 和 Genero

236

意义构成

“文 艺 评论 机”C e n s e o 和“诗

海报的主体形象是由不同粗细

歌发电机”Genero合作,共同

的平行线组 成的一条带子,这

支 撑 着“文学工厂”的正常运

条带子在画面范围内延续、重

转——艺术家就此概念制作出

复和叠加形成强烈的视觉冲击

两个分别高达1.8米,类似一扇

力。在 线 条“偶 然”重 叠的 部

大门的装置作品。展览的宣传

分 还可以依稀 辨 认出Sinnbil-

海 报 上“大门”由两垛立方体

dungen(意义构成)的字母。这

字母构成,左右两排文字正是

张海报的画面整体,充满了悬

该展览的主题。详细的展览信

念,它既没有所谓的视觉核心,

息贯穿于两扇门之间,它们不

又没有一个明显的运动方向。

但强化了空间感,也形象说明了 Censeo和Genero这两台“设备” 合作和互动的关系。 Censeo | Genero Der Rezensionsautomat »Censeo« stellt zusammen mit dem Gedicht­generator »Genero« ein in sich ge­ schlossenes Paradigma des Literaturbetriebs bereit: als begehbare und physisch präsente Installation in Form von zwei grauen Türmen, die jeweils 1,80 Meter hoch sind. Diese Türme sind auf dem Plakat durch zwei Stapel kubenförmiger Buchstaben, die den Titel formulieren, dargestellt. Die weiteren Informationen sind zwischen den Türmen so angeordnet, dass sie das Gefühl der Räumlichkeit verstärken und das Zusammenspiel von »Censeo« und »Genero« veranschaulichen. 2xGoldstein Susanne Asher

Sinnbildungen Das gestalterische Basismodul des Plakats besteht aus parallelen Linien unter­ schiedlicher Strichstärke. In der Weiterführung, Ver­v iel­fältigung und Überlagerung des Linienmoduls wird eine end­lose Schleife erzeugt und daraus der Titel gebildet. Das Plakat ist als Gesamtes nie ganz erfassbar, es hat weder einen Mittelpunkt noch eine eindeutige Bewegungsrichtung. 2xGoldstein


HfG Karlsruhe

237


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

Bureau 字体 B u re au 是我 们专门为毕业设 计作品“wir.ag”创作的字体样 式。这款字体的雏形是IBM老 式电子打字机的字体。Bureau 作为“wir.ag”的标准字体使用, 并适用于所有的印刷载体。

238

Bureau Die Schrift »Bureau« wurde für das Diplomprojekt »wir. ag« digitalisiert. Vorlage war die Type einer elektrischen Schreibmaschine von IBM – eine der ersten, die durch ihre sogenannte Kugelkopfmechanik keine dickten­ gleiche Monospace-Schrift mehr verwenden musste. Die Bureau wurde zur Haus­schrift der »wir.ag« und für alle Drucksachen verwendet. Evamaria Judkins Nelly-Rose Brunkow


HfG Karlsruhe

239


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

wir.ag wir.ag是一个为期40天的“设 计马拉松”在这40天当中我们 每天都会完成一件设计 任 务。 那些希望改变世界的人们所想 出来的怪点子被我们以图像或 图形的方式得以实现。虽然这 些“小设计”看起来微不足道, 但是它们却唤起了公众的注意 力。我们“寻找世界改善者”的 呼吁得到了将近100多人的回 应,他们都是些对某种社会现 象不满或者已经有具体的解决 办法,并渴望交流的人。从收到 的申请当中,我们挑选出40个 案例,然后每天采访其中的一 位“世界改善者”。在详尽的谈 话之后随之而来的便是构思和 创意,一直到晚上把设计稿的电 子文件送到印刷厂为止— —所 有的工作都在一天内完成,40 天连续不间断有如一场“设计 马拉松”。 wir.ag In einem 40-tägigen GrafikMarathon stellten wir uns als »wir.ag« jeden Tag aufs Neue der Aufgabe, die teils skurrilen Ideen von Men­ schen, die die Welt verbes­ sern wollen, grafisch umzusetzen – und mit kleinem Einsatz den größtmöglichen Aufmerksamkeitsgrad zu erlangen. Unserem Aufruf »Welt­verbesserer gesucht!« waren knapp 100 Menschen gefolgt, die mit einer gesellschaftlichen Situation unzufrieden waren oder auch bereits konkrete Lösungs­ ideen hatten und diese kommunizieren wollten. Aus den eingereichten Anliegen suchte die wir.ag 40 Fälle heraus und lud jeden Tag einen dieser »Weltverbesserer« zum Interview ein. Nach dem ausführlichen Gespräch folgten das Brainstorming und die Umsetzung, bis am Abend die fertigen Druck­ daten zur Druckerei ge­ schickt wurden – alles innerhalb eines Tages, 40 Tage lang, ein Grafik-Marathon. Evamaria Judkins Nelly-Rose Brunkow

240


HfG Karlsruhe

241


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

242


HfG Karlsruhe

243


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《版权所有》 这 是 一本 关 于 仿 冒 字 体 的 杂 志,它介绍了Arial字体如何抄袭 Helvetica 字体,以及 Windows Vista 系统字体 Segoe 对Frutiger字体的模仿。这本杂志从 各个角度描述了仿冒字体产生 的历程和背景。我们为杂志专 门设计了一款字体 RipOff,它是 原版字体和仿冒字体叠加而产 生的,通过笔画之间剪影式的 比较,使仿冒的痕迹表露无遗, 不同字体之间的区别在此也清 晰地显现出来。

244

Copy Right Dieses Magazin über Schrift­fälschungen zeigt Fälle wie den der Arial als Kopie der Helvetica und der WindowsVista-Systemschrift Segoe als Kopie der Frutiger. Verschiedene Texte geben Einblick in die Ent­ste­hungs­ geschichte und die Hinter­ gründe dieser Plagiate. Eine eigens für das Magazin entwickelte Schrift namens RipOff, bei der der Originalund der gefälschte Buch­ stabe voneinander sub­ trahiert werden, macht die Fälschung sichtbar: Die oft nur kleinen Unterschiede der Fonts werden so auf einfache Weise sichtbar. Martin Borst Piero Glina


HfG Karlsruhe

245


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

卡尔斯鲁厄国立设计学院导向系统 学院导向系统的信息载体包括 不同规格的门牌、指示牌和信 息板等。我们采用银灰色亚光 电镀铝板作为材料,其特别之 处在于,所有指示牌无需螺丝 或者类似的固定物便能与建筑 结构融为一体,由此避免了对 墙面和门框的破坏。这套导向 系统不仅在外观造型上与建筑 物搭配得天衣无缝,而且在色 彩上也汲取了建 筑的灰色调。 除此之外我们还为这套导向系 统设计了简单明了的编码系统。

246

Das Orientierungssystem der HfG Karlsruhe Als Informationsträger für das Leitsystem unserer Hoch­ schule wurden Türschilder, Richtungsweiser und Informa­tions­tafeln in verschiede­nen Formaten aus eloxiertem, hell bronzefarbenen Alu­minium entworfen. Die Besonderheit ist, dass alle Schilder ohne Schrauben oder ähnliche Fixierungen in die bestehende Architektur integriert werden können. So werden Beschädigungen an den Wänden und Tür­ rahmen vermieden. Das Leitsystem passt sich durch Form und Farbe harmonisch in die Architektur ein und nimmt bestehende Farbig­ keiten des Gebäudes auf. Für das neue System wurde ein neues vereinfachtes Num­ merierungssystem für alle vier Stockwerke entwickelt. Fortlaufende Nummern gewährleisten eine einfa­che Navigation durch das Gebäude. Felix Vorreiter Sahar Aharoni Johanna Bork Patrizia Kommerell Silvan Horbert


HfG Karlsruhe

247


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

“交流次世代”节目单 “交流次世代”是卡尔斯鲁厄设 计学院的一项以视觉传达设计 的未 来为主 题的活 动。为了体 现视觉传达这门学科的多样性, 此次活动挑选了100个学生的设 计 作品,然后将这些 作品以学 院的教学空间为背景翻拍成图 片。活动的节目单由三部分组成: 1.  一张折叠成封面的活动宣传 海报,海报介绍了本次大会的 发言者。 2.  一本关于发言者访谈的小册 子,其中与会者发表了各自对设 计的见解。 3.  一打用来做笔记的白纸。 每份节目单都用不同颜色的橡 皮圈绑在一起,这种形式给到 访者带来耳目一新的感觉。

248

»Communication Next«Programmheft »Communication Next« ist eine Veranstaltung an der HfG Karlsruhe, die sich mit der Zukunft des Kommunikationsdesigns beschäftigt. Um die Vielfalt des Fach­ bereichs Kommunikations­ design darzustellen, wurden 100 Studen­tenprojekte fotografisch in Bezug auf die Räumlichkeiten der Hoch­ schule in Szene gesetzt. Das Programmheft enthält drei ineinander­gesteckte Teile: – ein zum Umschlag gefalte­ tes Plakat, das die Sprecher der Konferenz vorstellt – ein eingelegtes Heft mit Interviews mit den Sprechern über ihren beruflichen Hintergrund – ein leeres Blatt für Notizen. Jedes der kleinen Pakete wird von einem Gummiring zusammen­gehalten, der in den Farben variiert. Jeder Besucher erhielt damit ein Unikat. Bernadette Boebel


HfG Karlsruhe

249


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

蓝色沙龙朗诵会 一些 作家和诗人每个学期都在 卡尔斯鲁厄的“蓝色沙龙”不定 期举办三次朗诵会。为这样一 个系列活动设计宣传海报必须 考虑到三次朗诵会举办的间隔, 如何通过一张海报明确传达不 同时期的信息给我们提出了挑 战 。我们的创意是,在一开始 就将所有的信息呈现在海报上, 但又不急于马上公诸于世,以便 每次更新都能吸引人的注意力。 更新后的信息保持了海报的时 效性和新鲜度。为了“激活”海 报 上的最新 信息,我们选择了 不干胶纸作为海报的材料,通 过裁切和粘贴的手段使朗诵会 的信息得以明确传达。

250

Literatur im Blauen Salon Im »Blauen Salon« Karlsruhe lesen Schriftsteller und Lyriker an drei Abenden pro Semester aus ihren Werken. Für ein Plakat, das eine solche Veranstaltungsreihe ankündigt, deren Lesungen zum Teil mehrere Monate auseinanderliegen, stellt Aktualität eine besondere Herausforderung dar. Unser Konzept sieht vor, dass die Plakate zu Beginn des Aushangs alle Informationen enthalten, die jedoch nicht sofort lesbar sind: Um die Aufmerksamkeit des Betrach­ ters immer wieder neu zu stimulieren, gibt jedes Plakat aktuelle Informationen entweder nur schrittweise preis oder hebt diese hervor. Um ein solches »Aktivieren« der im Plakat enthaltenen Daten möglich zu machen, wurde als Trägermaterial Klebefolie gewählt. Beim zweiten Plakat für diese Veranstaltungsreihe ist bei­ spielsweise die gesamte Information im Siebdruck aufgedruckt und wird durch Unter- und Durchstreichun­ gen aktualisiert. 2xGoldstein Susanne Asher


HfG Karlsruhe

251


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

252


HfG Karlsruhe

253


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《A到Z的表情》 拉丁字母对我这样一个来自亚 洲的人来说,并不算是文字,而 更像是一种符号。每个这种符 号对我而言都有一种特殊的表 情和与众不同的性格。我觉得 世界上存在的所有事物都有它 独特的活力和强烈的情感:比 如当我看到字母“A”时,我脑 海里浮现的是金字塔、黄金、权 力、对称、威严或古板等画面。 我尝试将我对拉丁字母的联想 通过我的表情来诠释。 Mimik von A bis Z Lateinische Buchstaben sind für mich, der aus Ostasien kommt, keine Schrift­ zeichen, sondern eher Symbole. Jedes dieser Symbole hat für mich einen eigenen Ausdruck und eine eigene Persönlichkeit. Ich finde, dass alle Dinge, die in der Welt existieren, ihre besondere Lebendigkeit haben und starke Emotionen vermitteln: Wenn ich bei­ spielweise ein »A« sehe, fallen mir dazu Begriffe wie Pyramide, Gold, Macht, Symmetrie, Würde oder Ernst ein. Ich versuchte, meine Assoziationen zu den lateinischen Buchstaben durch meine Mimik darzustellen. Jianwei Tian

254


HfG Karlsruhe

255


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《致命ID》 “字体故事”是一个学期设计课 题,它要求学生在一个故事的 基础上设计一种三维空间字体, 然后通过这款字体赋予故事新 的概念。我们选择的故事是大 卫·林奇的电影《致命ID》,故事 讲述一个女人在一场意外中失 去了自我认知。我们制作了一系 列“积木字”,人们可以将“积 木字”拆散,组装成他们自己的 故事。一开始我们使用乐高积 木做模型,后来我们尝试透明的 六面体。字母被切割成形后固 定在透明的方块中,通过幻灯机 我们将图片投影在字体上做成 电影海报。

256

Lost Identity Die Aufgabe im Seminar »Typostory« bestand darin, basierend auf einer Ge­ schichte eine dreidimensio­ nale Schrift zu entwickeln und mit dieser die Geschichte dann neu zu erzählen. Unsere Geschichte entnah­ men wir einem Film von David Lynch, in dem eine Frau bei einem Unfall ihre Identität verliert. Mit unserer Würfel­ schrift wollten wir wortwört­ lich einen »Baukasten« entwickeln, mit dem man seine individuelle Geschichte weitererzählen kann. Die Schrift basiert auf einem Raster aus mit Lego-Steinen gebauten Formen, in die wir dann Polyester-Gießharz gießen wollten. Leider schmolzen die Bausteine, daher verwendeten wir eine Eiswürfelform. Während des Trocknungsprozesses legten wir die als Schneide­ plots hergestellten Buch­ staben in die durchsichtigen Würfel ein und polierten diese anschließend. Mit Diaprojekto­ren projizierten wir dann Fotografien in die Schrift. Als Anwendungs­beispiel entwickelten wir ein Plakat, das anonyme Alltagsbilder zeigt. Sebastian Cremers Daniel Schludi


HfG Karlsruhe

257


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《弹药工厂》第17期 《弹药工厂》是卡尔斯鲁厄设计 学院的校刊,第17期的话题主 要是关于虚拟世界。文章以一 种理性且充满幽默的语调对法 国哲学家让·鲍德里亚批判性 的文化评论和虚拟技术不断推 进的现实重新进行了剖析。图 片中时间被 虚拟化:一个人的 动作被四次成像,我们将每个 时间段的图像用一种颜色通道 打印,最后重叠在一个画面当 中。如此一来,运动的轨迹便通 过印刷色— — 青色、品红、黄 色、黑色如折扇般展现在我们 面前,而拍摄时画面中静止的部 分则保留黑白色。我们将这种 系统称为“模拟时间多通道修 版技术”。 Munitionsfabrik 17 Die »Munitionsfabrik« ist das Magazin der HfG Karlsruhe. Ausgabe 17 ist der Revision des Diskurses über simulierte Welten gewidmet. In einem nüchternen und bisweilen humorvollen Gestus werden sowohl die apokalyptische Kulturkritik Jean Baudrillards als auch die unreflektierte Bejahung der Simulation in technologischen Disziplinen neu hinterfragt. In der Bebilderung der Texte wird die Zeit simuliert: Ein Mann wurde in verschiedenen Bewegungen jeweils viermal porträtiert. Der zeitliche Abstand der Aufnahmen wurde im Vierfarbdruck wieder aufgegriffen, indem von jeder Aufnahme einer Serie nur ein Farbkanal gedruckt und in ein neues Bild zusammen­ gefasst wurde. Somit fächert sich die Bewegung und damit der zeitliche Ablauf in die im Druck verwendeten Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz auf. Der statische Teil der Aufnahme bleibt währenddessen schwarz­ weiß. Wir nannten dieses System »Time Simulation Multi Channel Retouch Tech­nique«. Martin Borst Piero Glina Daniel Schludi

258


HfG Karlsruhe

259


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《文森特的声音》 我为广播剧《文森特的声音》做 了整体的视觉形象设计。设计的 思路从以下三个方面入手: 1.  发挥想象力,从广播剧中提 炼出一段故事。 2.  从故事的情节中挑选出具体 的形象,然后制作成模型。 3.  将模型作为设 计的核心识 别元素。 我选择了火的形象作为具体的 视 觉 表 现手段,就像 文 森 特· 梵高在广播剧中所说的: “有些 人在他们的灵魂深处有一把火, 但却没有人来靠它取暖。”我用 钢丝、棉布和绳索等材料制作了 一系列字母模型,然后在夜间拍 摄字母燃烧的情景。燃烧的字 母成为广播剧整体设计(DVD、 小册子和海报系列)的基础视 觉元素。

260

Vincent’s Voices Zum Hörspiel »Vincent’s Voices« erstellte ich ein grafisches Erscheinungsbild. Es galt, drei Vorgaben zu berücksichtigen: 1. Finde eine allgemein bekannte Geschichte. 2. Entnehme dieser Ge­ schichte ein Objekt und baue ein typografisches Modell daraus. 3. Gestalte mit den Ergeb­ nissen des Modells ein realistisches Produkt. Als Objekt wählte ich das Feuer, das im Schlüsselsatz des Hörspiels genannt wird: »Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele und niemand kommt, um sich daran zu erwärmen«, ein Zitat von van Gogh. Ich fertigte Buchstabenmodelle aus Draht, Watte und Schnur an und fotografierte sie bei Nacht im brennenden Zustand. Diese Fotos waren Grundlage für die Gestaltung der Hörspiel-DVD, des Booklets und einer Posterserie. Nelly-Rose Brunkow


HfG Karlsruhe

261


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

《你的表现是我的指导手册》 这本书的核心概念是信息、沟 通和对峙,在这本“指导手册” 中,我探讨的是这三个概念的 定义和它们之间的关系。 Deine Ausstellung ist mein Handbuch Die Leitbegriffe meiner Arbeit sind Information, Austausch und Konfrontation. In diesem »Handbuch« erörtere ich meine Definition dieser Worte und somit die Konsequenzen für die Planung und Gestaltung einer Ausstellung. Silvia Posavec

262


HfG Karlsruhe

263


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

音调测试 “音调测试”是一个全球性的服 务于声音和造型艺术的网络联 盟,它实现了视频动画、舞台设 计以及现代音乐的结合。在法 兰克福音乐与表演艺术学院举 办的“国际现代合唱团”活动中 就有两场名为“欲 望雷达”和 “欲望收音机”的作品被谱曲并 首次登上了舞台。我们承接了此 次活 动的整体形象设计,这套 设计包括唱片封面、小册子、海 报和DVD视频等项目。

264

Testklang »Testklang« ist ein internatio­ nales Netzwerk für Ton- und Bildkunst, das die Möglich­ keiten zeitgenössischer Kunstmusik mit den Mitteln der Videoanimation und der szenischen Gestaltung in Verbindung bringt. Im Rahmen der »Internationalen Ensemble Modern Akademie« in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main wurden im Sommer 2006 zwei Ensemblestücke »desert radar« und »desert radio ›one armed scissor‹« komponiert und ur­auf­geführt. Wir gestalteten das Corporate Design für die Kommunikationsmittel der Veranstaltung, die visuelle Umsetzung der Musikstücke beim Konzert sowie Cover und Booklet der dokumentie­ renden Video-DVD. Sebastian Cremers Piero Glina


HfG Karlsruhe

265


卡尔斯鲁厄国立设计学院设计作品

Amedusa Nylonica 字体 这件设计作品的灵感来源于一 篇生物学研究报告。这是一篇 关于最小生物“Amedusa Nylo­ nica”的报告。我们将“Ame­ dusa Nylonica”的运动状态制 作成动画影像,并从中抽象地 概括出一种字体。“Amedusa Nylonica”实际上是一种虚构的 微生物,它的概念来自于生物学 家艾尔弗雷德·布雷姆的科学 研究。这件作品从科学的角度 对图像的真实性作出了解释,并 建立了抽象语言和鲜活生物之 间的视觉联系。

266

Amedusa Nylonica Die Arbeit besteht aus einem »Forschungsbericht« über das fiktive Kleinstlebewesen Amedusa Nylonica, einer Animation und einer in Anlehnung daran entwickel­ten Schrift. Die Amedusa Nylonica ist ein erfundener Mikroorganismus, basierend auf »wissenschaftlichen Studien des Biologen Alfred Brehm«. Der »Forschungs­ bericht« gibt detaillierte Informationen zum Organis­ mus wie auch zu seiner Forschungsgeschichte. Aus­ gangspunkt sind Texte aus »Brehms Tierleben« von 1869 sowie aus aktuellen Berichten über Quallen. Bildund Textmaterial wurde von mir entweder manipuliert oder selbst entworfen. Die Arbeit hinterfragt Bildrealitä­ ten und Inhalte im wissen­ schaftlichen Kontext und stellt Verbindungen von abstrakter Sprache zu leben­ digen Organismen her. Bernadette Boebel


HfG Karlsruhe

267


访谈

268

高品质的设计注重文化特色 Engagiertes Design respektiert kulturelle Spezifik 与吕迪·鲍尔教授的访谈

在您看来一个优秀的设计师应该具备哪些品质? 仁爱、有好奇心、善于刨根问底、正直、感情细腻、 勤于探索,并拥有出色的说服力。除此之外,当然 还少不了创造力和美感。 在众多设计大师中,有谁对您产生过重大的影 响?您最欣赏谁?还是有其他因素影响了您的设

Interview mit Prof. Ruedi Baur

PingPongProjekt: Welche Eigen­ schaften muss für Sie ein guter Desi­g ­ ner haben? Ruedi Baur: Menschenliebe, ­Neugier, den Willen, Dinge zu hinterfragen, Zivil­courage, Feingefühl, Experimentierfreudigkeit und Überzeugungskraft. Außerdem natürlich: Kreativität und ästhetisches Gefühl.

计作品? 实际上,不一定是设计大师对我产生了影响,更多 触动我的是那些勇于改变现状的人,他们才是真 正的设计师。比如,巴西圣保罗市的市长吉尔伯托· 卡萨 (Gilberto Kassab) 。他责令拆除整座城市公共 场所的所有广告牌,从而营造了一个高品质的城市 形象。这样的举措当然受到了广告工业的强烈抵制, 但是越来越多的市民对此赞不绝口:人们终于又可 以放松地漫步在大街小巷,建筑优美的轮廓又回归 到了视野,市民再一次为他们的城市感到骄傲。德 国导演维姆·文德森 (Wim Wenders) 甚至打算筹 拍一部关于新圣保罗的电影,就像他说的, “这座 城市不再对居民叫嚣”。

Gibt es Designer, die Vorbilder für Sie sind – oder gibt es andere wichtige Einflüsse, die Ihre Arbeit beeinflusst haben? Was Vorbilder angeht, denke ich nicht unbedingt an Grafikdesigner im klassischen Sinne – vielmehr an Menschen, die Verände­rungen gestalten. Ist nicht z. B. ­Gilberto Kassab, der neue Bürgermeister von São Paulo, ein großartiger Designer? Er ließ die ganze Werbung im öffentlichen Raum in ­seiner Stadt abmontieren und schuf ­damit eine neue urbane Qualität. Zuerst gab es ­natürlich einen großen Protest­sturm der Werbeindustrie. Aber inzwischen sind viele Bewohner begeistert: Man kann sich nun stressfreier durch die Straßen bewegen, die Schönheit der Architektur wird sichtbar und die Bürger


Interviews

269

吕迪·鲍尔

Prof. Ruedi Baur

1956年出生,拥有瑞士和法 国双重国籍,毕业于苏黎世艺 术学院。他在巴黎、苏黎世和 柏林的设计公司 Intégral Ruedi Baur主要从事大型设计项目, 比如形象识别设计、导向系统 设计、展览设计和城市规划设 计。吕迪·鲍尔曾任教于法国 里昂美术学院和莱比锡书籍艺 术及平面设计学院,现在他是 中央美术学院、沈阳鲁迅美术 学院、巴黎国立高等装饰艺术 学院和苏黎世艺术学院的客座 教授,同时他也是苏黎世艺术 学院设计研究所Design2context 的主任。此外,吕迪·鲍 尔还是国际平面设计协会和中 央美院艺术研究中心的会员。

中国越来越受到世界的关注,全球化的平面设计 也逐渐渗入来自亚洲的元素。您是如何看待这一 趋势的? 中国古老的文化拥有一座宏伟的象征学和符号学的 宝藏,它比我们的西方文明更深奥。我希望我们肤 浅的,被市场左右的图像世界不要破坏这种文化。 关于这一点所有的设计师都任重道远。 您是否与中国设计师有过接触?您对中国什么最 感兴趣? 我多年来在中国讲学,或多或少了解一些中国文化 以及这些年中国发展的进程和错综复杂的体系。我 会向所有人推荐,去尝试接触东方文化的思考方式, 但切勿以智者的姿态自居。目前我正在为了2010年 上海世博会设计法国展馆,我们的设计团队试图在 作品中表达对中国的理解,这其中也包括不同的政 治观点。当人们不再孤立地观察问题,而是回首事 物发展的进程,会发现中国正逐渐往好的方向发展, 而我们西方国家却在日趋倒退,在炙手可热的人权 问题上亦是如此。当我们在批评别人之前应先懂 得“自我审视”。

geboren 1956 und Schweizer und französischer Staats­bür­ ger, studierte an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Sein Büro Intégral Ruedi Baur (Paris, Zürich, Berlin) bearbeitet komplexe Projekte u. a. in den Bereichen Visuelle Identität, Orien­tie­ rungs­systeme, Ausstellungs-­ gestaltung und Urban Design. Ruedi Baur lehrte an der École des Beaux-Arts Lyon und an der HGB Leipzig (Rektor 1997– 2000). Heute ist er Professor an der Central Academy of Fine Arts Peking (CAFA), an der Luxun Academy of Fine Arts Shen­yang, an der École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs Paris (ENSAD) und an der ZHdK, wo er das Design­for­schungsinstitut Design2context leitet. Ruedi Baur ist Mitglied der AGI und des CAFA Art Research Centre for the Olympic Games.

sind wieder stolz auf ihre Stadt. Der deutsche Regisseur Wim Wenders möchte sogar einen Film über dieses neue São Paolo machen und freut sich, dass es eine Stadt ist, »die ihre Bewohner nicht mehr anschreit«, wie er sagt. Die Welt blickt auf China, auch das globale Grafikdesign öffnet sich ­gegenüber asiatischen Einflüssen. Wie ist Ihre Position dazu? Die chinesische Kultur besitzt einen unglaublichen Schatz: einen grandiosen seman­ti­schen und semiotischen Reichtum, viel spannender und weiterentwickelt als in unserer westlichen Kultur. Ich hoffe, dass unsere primitive, lallende und vom Marke­ ting geprägte Bildwelt nicht auch noch ­diese Kultur zerstört. Auch in diesem Punkt haben wir Designer eine große Verant­ wortung.


访谈

您在中国工作期间对学生有何期待? 我经常教导我在中国的学生以及那些来欧洲学习 的中国学生,用他们独特的视觉文化去做设计,并 对自己的文化保持高度敏感。在巴黎我指导过一个 学生的毕业设计,题目是关于古代中国传统社会的 导向系统文化。这个研究课题极富吸引力和想象力。 在文化问题上不能用同一种模式生搬硬套,而是要 建立在互相尊重的基础上进行沟通,取长补短,加 以运用。 如果人生可以重来,您会选择什么样的职业? 我会尽量在今生改善现实的生活。 您如何看待社会责任感和视觉传达设计的关系? 两者的关系是显而易见的。设计通常是某种社会关 系的体现,它们之间是相辅相成的。长久以来设计 师忽视了对社会的关注,庆幸的是我们逐渐意识到 这点。内容空洞、缺乏交流、拜金主义的时代渐渐 走向终结,我万分期待这一刻的到来。 您是否会做出一些妥协,以便使设计达到迎合市 场,便于交易和销售的目的呢 ? 妥协也有好坏之分,糟糕的妥协是决不允许的,其 他妥协我认为无关紧要。有时候客户的意见也是可 取的。这并不是妥协,而是一种改善。 您是否认同平面设计的工作领域应当超越设计 公司的范围呢? 我们生活在一个图像的世界里。对好设计师的需要 无处不在,但只有在一个开明且批判性的意识前提 下才能真正成为一个有用的设计师。设计同样也可 以让我们的生活不堪入目。因此我们有责任提升客 户对设计文化的认识,以便我们能够利用这层关系 承担起对社会的责任,从而加速短命的市场主义意 识形态的殆尽,为此设计师义不容辞。

270

Haben Sie Kontakt zu chinesischen Designern? Was interessiert Sie an China? Ja, ich unterrichte seit Jahren dort und habe viel über die jahrtausendealte ­Kultur sowie über Prozesse und Komplexität gelernt. Ich kann jedem nur empfehlen, sich mit dem fernöstlichen Denken zu beschäf­ tigen. Allerdings sollte man sich davor ­hüten, als Besserwisser zu agieren. Wir gestalten zurzeit den französischen Pavillon für die Welt­ausstellung 2010 in Shanghai – und wir versuchen, auch in unserer Arbeit diese Haltung zu China zu entwickeln und zu formulieren. Das schließt auch die Frage unterschiedlicher Auffassungen von Politik mit ein. Wenn man nicht den aktuellen Ist-Zustand betrachtet, sondern den ge­samten Prozess der vergangenen Jahre, verändert sich ­China zum Guten – und wir okzidentalen Länder eindeutig zum Schlech­te­ren, auch im Bereich der viel­ zitierten Men­schenrechte. Wir sollten bei allen Rat­schlägen, die wir anderen geben, immer auch »vor unserer Türe kehren«, wie das deutsche Sprichwort sagt. Dies entschul­digt natürlich weder die Situa­tion in China noch diejenige im Westen – es gibt dort und hier noch viel zu tun. Welche Erwartungen richten Sie an Studenten, mit denen Sie in China arbeiten? Ich versuche, chinesische Studenten, die ich in China unterrichte, sowie ­diejenigen, die zum Studium nach Europa kommen, mit ihrer eigenen visuellen Kultur zu kon­fron­ tie­ren und für den Reichtum zu ­sensibilisieren. In Paris begleite ich beispielsweise eine ­Master-Arbeit über die Kultur der Orientierung in der alten traditionellen chine­sischen Gesellschaft. Das ist höchst spannend und inspirationsreich – es geht ja nicht darum, dieselben Rezepte im Westen wie im Osten anzuwenden, sondern die jeweilige kulturelle Spezifik zu kennen, zu respektieren und in ihr zu denken und zu arbeiten.


Interviews

Was würden Sie beruflich ­machen, wenn Sie Ihr Leben nochmals ­beginnen könnten? Was ich verbessern würde, wenn ich nochmals leben könnte: das versuche ich in mei­nem realen Leben zu verbessern. Wie sehen Sie den Bezug zwischen gesellschaftlichem Engagement und Visueller Kommunikation? Dieser Bezug ist ganz offensichtlich: ­Design hat immer eine gesellschaftliche Relevanz, es reagiert auf die Gesellschaft und es agiert in ihr. Zum Glück kommen wir langsam aus dieser langen des-enga­gier­ten Phase heraus. Das Ende der inhaltslosen Phrasen, der Nicht-Kommunikation und der Unterordnung unter die Marketingideologie könnte schneller kommen, als man denkt. Ich freue mich schon auf diesen Kollaps. Machen Sie Kompromisse, um eine Idee attraktiv für den Markt, ver­ kaufbar und realisierbar zu machen? Es gibt gute und schlechte Kompromisse. Die schlechten darf man nicht machen, und die anderen sind nicht so wichtig. Und manchmal hat ja auch der Auftraggeber Recht. Es geht also nicht um Kompromisse, sondern um Verbesserung. Sehen Sie aktuelle Arbeitsfelder von Grafikdesignern auch außerhalb der Designbüros? Wir leben in einer Gesellschaft des Bildes. Gute Designer werden an so vielen Orten gebraucht – aber nur gute, mit einem auf­geklärten und kritischen Bewusstsein dafür, was wirklich gebraucht wird. Design kann unser Leben auch verschlimmern. Wir ­brauchen auch eine Kultur des ­Designs bei den Auftraggebern, damit wir brach­ liegende Potenziale aufzeigen und mit sozia­ler Verantwortung klug nutzen ­können – und um die kurzfristige Ideologie des Marke­tings zu relativieren. Dafür sollten Designer sich engagieren.

271


访谈

272

设计师应当具有社会责任感 Designer sind Sozialfürsorger für die Gesellschaft 与冈特·兰堡教授的访谈

在您看来一个优秀的设计师应该具备哪些品质? 一个优秀的设计师必须能够准确把握自己在社会中 所处的位置,同时设计师也是一个有政治倾向的人: 我吃什么?我穿什么?我关注什么?——这一切都 充满了政治色彩。 在众多设计大师中,有谁对您产生过重大的影 响?您最欣赏谁?还是有其他因素影响了您的设

Interview mit Prof. Gunter Rambow

PingPongProjekt: Welche Eigen­ schaften muss für Sie ein guter Desi­g ­ ner haben? Gunter Rambow: Er muss seine eigene Position in der Gesellschaft definieren können. Ein Gestalter ist immer ein politi­scher Mensch: Was esse ich? Was ziehe ich an? Was sehe ich mir an? – das alles ist politisch.

计作品? 文策尔·雅姆尼策尔 (Wenzel Jamnitzer) 和阿尔布 雷希特·丢勒 (Albrecht Dürer) 对我的影响最大。这 两位大师是人类当代历史的标志性人物,他们在各 自的作品中呈现了当时16世纪社会的面貌。此外, 雅姆尼策尔还深入研究了文字、字母(字体)和几何 多面体。这两位艺术家都在文艺复兴初期产生了重 大的影响,他们的完美无缺令我折服。正是他们两 人开启了现代主义的篇章。 中国越来越受到世界的关注,全球化的平面设计 也逐渐渗入来自亚洲的元素。您是如何看待这一 趋势的? 50年代我在一所玻璃工艺学校做学徒的时候,遇 到过一位老师傅,他叫恩斯 特·莫里茨·恩格特 (Ernst Moritz Engert) 。他是一位犹太裔银行家的 儿子,母亲是韩国人。他从小在中国长大,并受到庄

Gibt es Designer, die Vorbilder für Sie sind – oder gibt es andere wichtige Einflüsse, die Ihre Arbeit beeinflusst haben? Wenzel Jamnitzer und Albrecht Dürer ­haben mich stark geprägt. Beide waren Zeit­ genossen, beide haben in ihren Arbeiten minutiös das gesellschaftliche Abbild ­ihrer Zeit wiedergegeben. Jamnitzer machte darüber hinaus die Welt der Schriften, der Buchstaben, der Geometrien zu seinem Thema. Beide Künstler, die zum Beginn der Renaissance gewirkt haben, stellen für mich eine Vollkommenheit dar. Ohne den einen hätte es den anderen nicht gegeben. Sie begannen mit dem Beginn in die Moderne.


Interviews

273

冈特·兰堡

Prof. Gunter Rambow

出生于1934年,他于1954年 到1958年在德国哈达马尔学 习玻璃绘画艺术,之后进入卡 塞尔艺术学院师从汉斯·希尔 曼,在大学期间他结识了格哈 德·利内迈尔,两人于1960年 共同创建了“兰堡+利内迈尔 艺术工作室联盟”。他们合作 出版了许多以文学、戏剧和社 会学为题材的摄影图书和海报, 直到1988年两人的合作伙伴关 系结束(在这期间,米夏埃尔· 凡德·桑德于1973年也加入了 工作室)。现在冈特·兰堡教 授主要在工作室进行艺术创作。

子思想的熏陶。为了练习专注力,他必须熟记因苏 林德(位于东南亚和澳洲之间的印尼群岛)所有岛 屿的名称。17岁时他来到德国,高中毕业后在慕尼 黑学习哲学和日尔曼文学。之后他成为20世纪表现 主义流派的剪纸大师,与诗人里尔克 (Rainer Maria Rilke)、艺术家保罗·克利 (Paul Klee) 和瓦西里·康 定斯基 (Wassily Kandinsky) 是同时代的人物(纳 粹德国时期,他在空军总部绘制地图,并因此得以 幸存)。这位极具天赋,曾经活跃在上个世纪二三十 年代艺术气息浓厚的柏林,并且同时拥有欧洲和亚 洲文化背景的先生,就是我的精神导师——一位传 递亚洲文化和思想的伟大艺术家。 您是否与中国设计师有过接触?您对中国什么最 感兴趣? 我是上海同济大学设计艺术研究中心的名誉导师, 这所于1907年建立的大学曾经是一所德国高等学 院。研究中心的主任林教授曾经在卡塞尔跟随我学 习。由此我和中国结下了不解之缘。当我第一次来 到这所学院的时候,它让我备感亲切。教授、讲师 和各个工作车间的分工体系立刻让我感觉仿佛置身 于一所德国学院。

geboren 1934, machte von 1954–1958 eine Ausbildung zum Glasmaler in Hadamar. An­schließend studierte er bis 1964 an der Hochschule für Bildende Künste Kassel bei Hans Hillmann, wo er auch Gerhard Lienemeyer kennenlernte, mit dem er ab 1960 die Atelier­gemeinschaft Rambow + Lienemeyer führte. Die beiden schufen zahlreiche Fotobücher und Plakatserien zu Literatur, Theater und gesellschaftlichen Themen. Die künstlerische Partnerschaft hielt bis 1988 (seit 1973 mit Michael van de Sand als Rambow Lienemeyer van de Sand). Heute setzt Rambow diese Arbeit in der Atelier­gemeinschaft Rambow, van de Sand fort.

Die Welt blickt auf China, auch das globale Grafikdesign öffnet sich gegenüber asiatischen Einflüssen. Wie ist Ihre Position dazu? Als ich in den 1950er-Jahren an einer Glasfachschule studierte, traf ich dort einen Meis­ter namens Ernst Moritz Engert. Er war der Sohn eines deutschen jüdischen Ban­kiers und einer koreanischen ­Mutter. Er ­wurde in China mit den Schriften von Juang­tse, einem Interpreten von Laotse, groß­gezogen. Als meditative Konzentrationsübung musste Ernst Moritz Engert alle Orte der Insulinde, also des indonesischen ­Archipels zwischen dem südöstlichen Asien und Australien, auswendig lernen. Als 17-jähriger kam er nach Deutschland und studierte nach seinem Abitur in München ­Philosophie, Germanistik und Kunst. Er war einer der großen expressionistischen Scherenschneider. Zeitgenosse und Freund von Rainer Maria Rilke, Paul Klee, Wassily Kandinsky. Dieser begnadete Mensch, der im künstlerischen Berlin der 1920er- und 1930er-Jahre überall präsent war und der beseelt war von europäischer und asiatischer Bildung – er war mein Lehrmeister. Ein Mittler asiatischer Kultur und Denkens.


访谈

您在中国工作期间对学生有何期待? 我对我的学生没有任何期待,无论是在德国还是在 中国。更多的时候我在思考,他们是否理解我的想 法,或者我是否明白他们的想法,由此获得有益的 信息传达和工作方式。可以说,我“两手空空”进入 课堂,如果运气好的话,在结束后我将会“满载而 归”,而我的学生也“长高了”一公分(笑)。 如果人生可以重来,您会选择什么样的职业? 我会选择成为一名建筑师!建筑是人类的居所,建 筑设计涵盖了所有与造型这一概念相关的内容:门、 窗、空间,还有一个可以供我们栖身的屋顶。包豪 斯曾宣称,建筑中所有的艺术创造,包括在美学、 功能和工业制造上都应当具备社会性。德国工厂联 合会就曾经在上世纪20年代先驱性地为失业者建 造了一批他们负担得起,且人性化的住宅区。这些 住房在当时拥有超高的技术水平,甚至到今天仍 然受到欢迎。虽然现在那里住的是中产阶级,失业 者已经无法负担。但从建造这类住宅的出发点来看, 我想说:我会为那些处于社会底层的劳动者设计, 并且只为他们。这或许将成为我做设计的原则。 您如何看待社会责任感和视觉传达设计的关系? 它们的关系是紧密相连的,两个概念互相依存。传 达和交流是一项社会性任务,这是世上所有哲学家 都认同的观点。视觉传达也有其社会性的诉求,因 此我从事的是与社会相协调、简单有效并且易于理 解的视觉传达。

274

Haben Sie Kontakt zu chinesischen Designern? Was interessiert Sie an China? Ich bin Ehrendirektor des Forschungs­ instituts für Design und Kunst an der TongjiUniversität Shanghai, die übrigens 1907 als deutsche Hochschule gegründet ­wurde. Sein Leiter, Prof. Lin, hat seinerzeit bei mir in Kassel studiert. Dadurch habe ich eine sehr enge und auch persönliche ­Beziehung zu China. Als ich das erste Mal in eine chine­si­ sche Hochschule gekommen bin, wirkte sie mir vertraut: Das System der Professo­ ren, der wissenschaftlich-künst­lerischen Mit­arbeiter und der Werkstatt-Leiter machte mich glauben, ich sei an einer deutschen Hochschule. Welche Erwartungen richten Sie an Studenten, mit denen Sie in China arbeiten? Ich erwarte von meinem Gegenüber zunächst gar nichts, weder in Deutschland noch in China. Ich versuche vielmehr von den Studenten zu ergründen, ob sie meinen Gedanken folgen können – und ob ich ihren Gedanken folgen kann. ­Daraus ergibt sich die fruchtbare Konstella­tion von Vermittlung und Arbeit. Ich gehe so­ zusagen »nackt« in die Vorlesung, und wenn ich Glück habe, gehe ich angezogen wieder raus, und die Studenten fühlen sich um einen Zentimeter »gewachsen«. Was würden Sie beruflich ­machen, wenn Sie Ihr Leben nochmals ­beginnen könnten? Architekt werden! Architektur ist die Be­ hausung des Menschen und seiner Ideen. Darin ist alles enthalten, was wir mit dem Begriff Gestaltung verbinden: Türen, Fenster, Öffnungen, ein gemeinsames Dach, das soziale Miteinander und Beieinander. Die ­Devise des Bauhauses hatte geheißen: »Das Ziel allen künstlerischen Schaffens ist der Bau«, und das verband das Ästhe­tische, Funktionale, Fabrikative immer mit dem ­Sozialen. Der Deutsche Werkbund hat z. B. in den 1920er-Jahren wegweisende


Interviews

您是否会做出一些妥协,以便使设计达到迎合市 场,便于交易和销售的目的呢 ? 不会!没有这个必要。很简单,一台好的照相机就是 一台好的照相机,一部好的汽车就是一部好的汽车。 而一部省油的汽车终究是一部省油的汽车。对我而 言,起决定性作用的是产品自身固有的特质。 您是否认同平面设计的工作领域应当超越设计 公司的范围呢? 说得不错!设计师本来就应该走出设计公司,投身 社会。因为设计是一种具有社会使命感的职业。这 是我个人的看法,也正是我一生所不断追求的。

275

Siedlungen gebaut, damit Arbeitslose sich über Kreditverträge menschenwürdige Wohnungen leisten können. Diese Woh­nun­ gen waren damals auf dem höchsten technischen Stand der Zeit und sind auch ­heute noch äußerst ­begehrt. Dort wohnt jetzt ­allerdings die Mittelschicht, Arbeits­lose können sich die ­Miete nicht mehr ­leisten. Aus dieser Motivation heraus würde ich sagen: Ich plane für die Menschen, die auf der untersten Stufe der sozialen Leiter stehen. Das wäre meine Ausgangsbasis. Wie sehen Sie den Bezug zwischen gesellschaftlichem Engagement und Visueller Kommunikation? Der Bezug ist kohärent, beide Begriffe lassen sich nicht voneinander trennen. Kommunikation ist eine gesellschaftliche Auf­gabe, das sagen Ihnen alle Philosophen ­dieser Welt. Visuelle Kommunikation hat einen gesellschaftlichen Anspruch. Deshalb ­arbeite ich an einer sozial verträg­lichen, einfachen und verständlichen visuellen Kommunikation. Machen Sie Kompromisse, um eine Idee attraktiv für den Markt, ver­ kaufbar und realisierbar zu machen? Nein! Das muss man nicht. Eine gute ­Kamera ist eine gute Kamera. Ein gutes Auto ist ein gutes Auto, doch ein sparsames Auto ist ein sparsames Auto. Für mich zählen nur die absoluten Eigenschaften ­dieser Apparate. Alle sollten langlebig und von ­äußerstem Nutzen für seinen Verwender sein. Sehen Sie aktuelle Arbeitsfelder von Grafikdesignern auch außerhalb der Designbüros? Unbedingt! Eigentlich sollten Designer überhaupt außerhalb der Designbüros arbeiten, denn sie sind Sozialfürsorger für die Gesellschaft. Das ist meine Meinung, das habe ich mein ganzes Leben lang getan.


访谈

276

设计帮助我们理解和利用世界 Design macht die Welt Menschen zugänglich und nutzbar 与埃里克·施比克曼教授的访谈

在您看来一个优秀的设计师应该具备哪些品质? 有好奇心,求知欲强,善于倾诉,当然还要有天赋。 这恐怕难以定义,对于设计师来说何为天赋?或许 就像学习一门语言,人们要学会辨认词形变化和 模仿音调。也就是说,人们需要具备勤于观察的眼, 善于聆听的耳,灵敏的嗅觉和灵巧的双手。设计也 是一门手工艺。 在众多设计大师中,有谁对您产生过重大的影 响?您最欣赏谁?还是有其他因素影响了您的设 计作品? 对我产生重大影响的人莫过于那些帮助我理解和 认识这个杂乱无章的世界的人。比如我高中的德语 老师,他教我懂得了,缺乏文法的语言是难以理喻 的。还有第一位教我铅字排版的师傅,他打开了我 的眼界,让我体会到了字体排版的温文儒雅和抑扬 顿挫。还有,作家海因里希·冯·克莱斯特 (Heinrich von Kleist) ,他擅于描写综合的事物,有时只是只字 片语,却将意思传达得淋漓尽致。

Interview mit Prof. Erik Spiekermann

PingPongProjekt: Welche Eigen­ schaften muss für Sie ein guter Desi­g ­ ner haben? Erik Spiekermann: Neugier, Wissensdurst, Mitteilungsdrang. Und Talent, das ist aber schwer zu definieren – was ist Talent beim Designer? Vielleicht wie beim Sprachenlernen, wo man Muster erkennen muss und den Klang imitieren. Also: Man braucht Augen, Ohren, einen Riecher und Hände. Design ist ja auch ein Handwerk. Gibt es Designer, die Vorbilder für Sie sind – oder gibt es andere wichtige Einflüsse, die Ihre Arbeit beeinflusst haben? Als Vorbilder würde ich Leute nennen, die versucht haben, mir in dieser wahnsinnig chaotischen Welt einen Überblick zu verschaffen. Zum Beispiel mein alter Deutschlehrer am Gymnasium in Bonn, der mir klargemacht hat, dass Sprache ohne ­Grammatik ­unverständlich bleibt. Oder mein erster ­Setzermeister im ­Bleisatz, der mir die Augen geöffnet hat für die Stimmigkeit


Interviews

277

埃里克·施比克曼

Prof. Erik Spiekermann

生于1947年,是德国著名信息 设计师、字体设计师和作家, 同时他也是德国最负盛名的设 计公司MetaDesign和专业字体 公司FontShop的创始人。埃里 克·施比克曼被不来梅艺术学 院聘为客座教授,并且是美国 加州帕萨迪纳市艺术中心的名 誉博士。2003年他获得荷兰 海牙皇家艺术学院大奖,2007 年被“欧洲交流设计名人大 赛”提名,成为第一个获此殊 荣的设计师。此外,伦敦皇家 艺术学会还授予他荣誉设计师 的称号。埃里克·施比克曼设 计的几款字体,比如 FF Meta 和 ITC Officina 堪称是现代字体 的典范。他的设计公司Spieker

geboren 1947, ist Autor, Informationsdesigner und Schriftgestalter. Der Gründer von MetaDesign und FontShop ist Honorarprofessor an der HfK in Bremen und Ehrendoktor des Art Center Pasadena. 2003 bekam er den Preis der Königlichen Akademie in Den Haag und 2007 war er der erste Designer in der Hall of Fame der European Design Awards for Communication Design. Die RSA in London ernannte ihn zum Honorary Royal Designer for Industry. Einige seiner Schriftentwürfe, wie FF Meta und ITC Officina, gelten als moderne Klassiker. SpiekermannPartners hat Büros in Berlin, London und San Francisco.

mannPartners在柏林、伦敦和 旧金山都设有办事处。

中国越来越受到世界的关注,全球化的平面设计 也逐渐渗入来自亚洲的元素。您是如何看待这一 趋势的? 尽管我对中国充满了好奇,但我依然决定专注于西 欧的文化世界(更多是出于实用主义的原因)。我可 以说一口相当好的英语,也会一些荷兰语和几种北 欧的语言,在这样的语言环境中我可以驾轻就熟。 但我深知,对于一个61岁的人来说,潜心研究中国 文化已经是心有余而力不足了。我是个完美主义者, 当我开始着手某件事时,便希望能够做到尽善尽美。 中国独特的思考方式以及中国文化的深不可测深深 吸引着我,但我不想只停留在表面的认识,浅尝辄 止不是我的风格。 您是否与中国设计师有过接触?您对中国什么最 感兴趣? 很遗憾,还没有过。我曾三次到访香港,在那些天 我试图破译这个陌生世界的“密码”,有时我也能 辨认出一些符号,但是我还是无法理解,它把像我 这样渴望准确了解一切事物的人拒之门外。尽管如 此,我非常乐于接触在德国学习设计的中国学生。 他们迥然不同的观点和对事物提问的方式,对我来 说是一种启发。

und Sinnhaftigkeit des typografischen Maßsystems. Oder Heinrich von Kleist, der ­komplexe ­Dinge ­sagen kann – auf einer Buchseite steht da manchmal nur ein Satz –, dabei aber ­immer verständlich bleibt. Die Welt blickt auf China, auch das globale Grafikdesign öffnet sich ­gegenüber asiatischen Einflüssen. Wie ist Ihre Position dazu? Ich bin sehr, sehr neugierig auf China! Doch irgendwann einmal habe ich mich – eher aus Pragmatismus – entschieden, mich auf West­europa und die angelsächsische Welt zu konzen­trieren. Ich spreche recht gut Englisch, kann einiger­maßen Holländisch, ein paar skandinavische Sprachen, da fühle ich mich auch aufgehoben. Aber ich weiß eben auch, dass ich es mit 61 Jahren nicht mehr schaffen werde, mich ganz auf China einzulassen. Ich habe ja die Tendenz, alles richtig und gut zu machen, wenn ich etwas ­anfange. Die unter­schiedliche Denkweise, die Subtilität der chinesischen ­Kultur finde ich sehr spannend – aber ich würde ihr nicht gerecht werden können. Nur an der Oberfläche möchte ich nicht bleiben.


访谈

如果您的人生可以重来,您会选择什么样的职 业? 我年轻时有两个职业意愿:第一个是成为音乐家。 我学过大提琴、吉他和贝司,很可惜我的表现平平, 最后终于放弃了。但是我的儿子却成为了一名优秀 的音乐家。另一份我曾经向往的工作是记者。如今 我把时间更多地花在写作上,甚至超过了做设计。 您如何看待社会责任感和视觉传达设计的关系? 设计的美妙之处在于,我们可以用视觉的方式呈现 综合复杂的事物,并做到使其简单易懂(这当中,很 多涉及到对事物的归纳和提炼)。 在我看来,设计师一项重要的社会义务在于:排除 人们对于复杂,尤其是抽象事物的恐惧感,把事物

278

Haben Sie Kontakt zu chinesischen Designern? Was interessiert Sie an China? Leider habe ich gar keinen Kontakt. Ich war dreimal in Hongkong und merkte dort, wie ich tagelang versuchte, etwas zu ent­ ziffern – irgendwann gelang es mir, und ich konnte Zeichen wiedererkennen, doch ich habe nichts ­verstanden, und das frus­ triert so jemanden wie mich sehr, der alles genau wissen will. Was ich ­jedoch gern mache, ist mit chine­si­schen Studenten zu arbeiten, die ich hier in Deutschland unterrichte. Die unterschiedlichen Sicht­ weisen, die oft deutlich werden in der Art des Fragens, finde ich sehr bereichernd.

变得易于理解,使人们有信心和勇气去面对。这点 往往被设计师低估了。如果有谁声称,能将复杂的 事物简单化,那他是在大放厥词。但我们能将复杂 的事物用简单明了的方式呈现出来。设计师就是通 过视觉的方式来实现的,它必须是通俗易懂的—— 无论是德国人、中国人还是美国人都可以理解。我 觉得这才是设计的可贵之处。 您是否会做出一些妥协,以便使设计达到迎合市 场,便于交易和销售的目的呢? 面对客户我从早到晚都在做出让步,这让我感到 厌倦。可是这就好比在餐馆吃饭,厨师虽然比食客

Was würden Sie beruflich ­machen, wenn Sie Ihr Leben nochmals ­beginnen könnten? Ich hatte in der Jugend zwei Berufsalterna­ tiven gehabt: Ich wäre gern Musiker geworden – ich habe Cello, Gitarre und Bass gelernt –, doch ich war nur mittelmäßig und habe zum Glück wieder damit aufgehört. Mein Sohn ist dafür ein sehr guter Musiker geworden. Der andere Beruf, den ich gerne ausüben würde, ist Journalist. Doch schreiben tue ich jetzt schon, fast mehr übrigens, als ich gestalte.

更了解美食,但客人才是付账单的人,正因为如此 他们可以挑剔饭菜的味道。我的公司有30个工作人 员,我要对所有人负责。因此我必须放弃自我,而满 足客户的需要。有些让步皆大欢喜,有些纯粹是为了 迎合市场,也有些简直不可理喻。有时候我也会毅 然回绝客户,如果对方自以为是,不懂得沟通,无法 理解我们要传达的东西,尤其是当他为难我们设计 师的时候,拒绝合作并非是我们目中无人,而是出 于对信念的坚持。

Wie sehen Sie den Bezug zwischen gesellschaftlichem Engagement und Visueller Kommunikation? Das Schöne an unserem Design-Beruf ist ja, dass wir in der Lage sind, auch komplexe Dinge durch das Visualisieren – und das ist vor allem: Sortieren und Gliedern – verständlich zu machen. Eine der aus meiner Sicht gesellschaftlich wichtigsten ­Fähig­keiten von uns ­Designern ist, dass wir Leuten die Angst vor ­komplexen und abstrakten Dingen nehmen können. Und dass wir ihnen Mut machen können, indem wir ihnen ­etwas verständlicher machen, näher­bringen. Das unterschätzen wir in unserem Beruf oft. Wer nun behauptet, man könne komplexe Sachen vereinfachen­, der lügt – aber man kann kom­plexe ­Sachen


Interviews

您是否认同平面设计的工作领域应当超越设计 公司的范围呢? 在我们服务的许多公司,往往是工程技术人员说了 算。当我们把他们送来的材料进行前期加工,并展 示第一轮设计方案时(分类,规划,整理),他们会 惊呼: “原来如此!”“正是这样!”他们突然发现, 那些每天所面对的数据被赋予了全新的面孔。 这正是我认为设计师应当承担的重大责任:让世界 在人们面前不再是深不可测的,设计帮助我们理解 和利用世界,同时还以一种美学的方式。

279

einfach darstellen. Wir Designer ­machen das mit ­visuellen Mitteln, weil jeder Mensch das versteht – das ­funktioniert mit Deutschen, mit Chinesen, mit Ameri­kanern, völlig egal. Das finde ich toll. Machen Sie Kompromisse, um eine Idee attraktiv für den Markt, ver­ kaufbar und realisierbar zu machen? Für meine Auftraggeber mache ich ­ständig Kompromisse, von morgens bis abends. Das nervt mich natürlich, aber das ist wie im Restaurant: Der Koch weiß zwar meistens über das Essen mehr Bescheid als der ­Esser, weil er ja Koch ist – aber der Gast bezahlt, und darum darf er sich ­beschweren. In meiner Firma arbeiten allerdings 30 ­Leute, für die ich verantwortlich bin. Da muss ich mein Ego überwinden und Kompromisse mit Auftraggebern eingehen. ­Manchmal sind diese Kompromisse in Ordnung, manchmal sind sie nur zum ­Verkaufen, und manchmal einfach untragbar. Da werfe ich auch schon mal Auftraggeber raus, wenn sie keine Manieren haben, nicht kommu­ nizieren können, nicht verstehen, was wir ­ihnen vermitteln und vor allem: wenn sie dadurch meine Leute frust­rieren. Wenn man dann als Designer die Zusammenarbeit aufkündigt, ist das nicht ­arrogant, sondern überlebensnotwendig. Sehen Sie aktuelle Arbeitsfelder von Grafikdesignern auch außerhalb der Designbüros? Wir arbeiten viel für Firmen, in denen Ingenieure das Sagen haben. Wenn wir das ­ganze Zeug, das die uns geliefert haben, für die erste Präsentation visuell aufbereiten – also sortiert und gegliedert darstellen –, dann rufen die immer ganz erstaunt: »Ach so!« und »Ach ja!«. Sie sehen das, an dem sie täglich arbeiten, plötzlich in einem größeren Kontext. Das ist, wie ich finde, die große ­Aufgabe für Designer: Die Welt für die Menschen zugänglich und benutzbar zu machen und ihnen dabei ästhetisches Vergnügen zu bereiten.


索引

Universität der Künste Berlin 24

《职业A–Z》 Berufe A–Z Illustrationen, Buch (16 × 21 cm, 42 Seiten) Sophia Martineck 8. Semester (2005) Betreuung: Prof. Henning Wagenbreth 28

: 欧盟 :EU Image-Kampagne Julia Rommel Ania Borowik 7. Semester (2004) Betreuung: Prof. Michael Klar, Wulf Beck 30

信息图表设计 Infomorphose Plakate (59,4 × 84,1 cm) Jasmin Müller-Stoy 8. Semester (2004) Cornelia Durka (Mitarbeit) Betreuung: Prof. Michael Klar, Wulf Beck

280

42

60

《远方、前进、陌生》 Ferne – Fortbewegung – Fremde B uch (29 × 37 cm, 60 Seiten) Julia Rommel Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Michael Klar, Severin Wucher Auszeichnungen: DDC 2006, iF Communication Design Award 2007, Red Dot Communication Design Award »Best of the Best« 2007, Output 10

《爱的艺术》 Ars Amatoria Illustrationsplakat (59,4 × 84,1 cm) Ana Briceño Meisterschülerarbeit (2007) Betreuung: Prof. Henning Wagenbreth

46

拉开幕布 Vorhang auf! Plakatserie (84,1 × 59,4 cm) Ole Häntzschel 8. Semester (2005) Betreuung: Prof. Melk Imboden 48

艾兴多夫的抒情诗 Eichendorff-Lyrik Illustrationen Paul Paetzel 3. Semester (2007) Betreuung: Prof. Henning Wagenbreth

《焦虑地图册》 Atlas der Angst  B uch (28 × 36 cm, 233 Seiten) Ole Häntzschel Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Melk Imboden, Prof. Uli Schwarz, Severin Wucher Auszeichnungen: Output 10, Red Dot Communication Design Award 2007 38

《未知的地方》 Terra incognita B roschüre (21 × 28 cm, 80 Seiten), Faltkarte Uta Hentschke Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Michael Klar, Severin Wucher 40

成对与重复 Paare und Wiederholungen Plakat (84,1 × 118,9 cm) Korbinian Kainz 5. Semester (2007) Betreuung: Prof. Melk Imboden

《什么是德国平面设计?》 Was ist Deutsches Grafik-Design? Forschungsdokumentation, 7 Hefte (21 × 29,7 cm) im Ordner Korbinian Kainz Laura-Nele Auerswald Clara Bahlsen Livius Dietzel Katrin Erl Arne Fehmel Yvonne Feller Florian Flechsig Anne Güldner Tobi Honert David Kujawa Jan-Kristof Lipp Yuky Ryang Miriam Waszelewski Jan Wirth (2007) Betreuung: Severin Wucher, Kilian Krug, Vincent Kraft

50

回忆 Erinnerungen 32 Illustrationen 《寂静的世界》 Sylvie Korˇ ánková Stille Welt 6. Semester (2007) Illustrationen, Broschüre (21 × 28 cm, 24 Seiten) Betreuung: Prof. Henning Wagenbreth Katrin Erl 7. Semester (2007) 52 Betreuung: Prof. Henning Wagenbreth 《柏林设计反应堆》 34

62

Design-Reaktor Berlin

 atalog (20 × 25 cm, 360 Seiten) K Korbinian Kainz Livius Dietzel Lena Panzlau Christiane Prechtl (2008) Betreuung: Prof. Fons Hickmann, Franziska Morlok, Peter Bünnagel, Martin Conrads

54

《被扩展的记忆力》 Das ausgelagerte Gedächtnis B uch (17 × 24 cm, 300 Seiten) Meike Drewes Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Michael Klar, Severin Wucher 58

《地心游记》 Journey to the Center of the Earth Illustrationsplakat (59,4 × 84,1 cm) Ana Briceño Meisterschülerarbeit (2007) Betreuung: Prof. Henning Wagenbreth

64

吸烟有害健康 Forum Rauchfrei Plakat (59,4 × 84,1 cm) Livius Dietzel 7. Semester (2007) Betreuung: Prof. Melk Imboden Auszeichnungen: Plakatwettbewerb »Deutschland Tabak-Wunderland« 2007, Adobe Design Achievement Award 2007 Finalist 66

《VON》文化类杂志 VON M agazin (19,5 × 26 cm, 108 Seiten) Jasmin Müller-Stoy (Konzept, Grafik­design, Fotografie) Diplomarbeit (2005) Juliane Eirich (Fotografie) Verena Jaeckel (Fotografie) Betreuung: Prof. Michael Klar, Severin Wucher 70

回忆 Erinnerung Plakat (59,4 × 84,1 cm) Ole Häntzschel 10. Semester (2006) Betreuung: Prof. Melk Imboden


Index

Fachhochschule Düsseldorf 82

《太阳熊》现场音乐会全辑 Sun Bear Concerts  C D-Serie (15 × 12,5 cm) Kathrin Roussel 8. Semester (2005) Betreuung: Prof. Victor Malsy 86 维克派对海报 Vico-Party  Plakat (42 × 59,4 cm) Jens Müller 5. Semester (2006) Betreuung: Prof. Victor Malsy 88

《菲利普·托伊费尔》 Philipp Teufel. Momentaufnahmen.  B uch (18 × 24 cm, 44 Seiten) Jens Müller 3. Semester (2006) 90

《非流行》——从叛逆到趋势 »Unpopulär – von der Rebellion zum Trend«  B uch (18 × 24 cm, 176 Seiten) Alexander Gialouris Diplomarbeit (2004) Betreuung: Prof. Victor Malsy, Prof. Philipp Teufel Auszeichnungen: iF Concept Award 2005, Best of Unpublished German Book Design 2005 94

281

100

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

《活动的文字》 Bewegtschrift Buchreihe (9 × 16,5 cm) Karen Weiland 6. Semester (2006) Betreuung: Prof. Helfried Hagenberg 102

《空白空间》 Leerraum  B uch (18 × 24 cm) Kathrin Roussel Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Clara Gleen, Prof. Victor Malsy, Prof. Ton van der Laaken Auszeichnung: Output 10

126

《学院画廊年度报告》 Jahresbericht für die Hochschulgalerie B roschüre (21 × 28 cm, 64 Seiten) Franziska Becker Christopher Biel 9. Semester (2005) Betreuung: Prof. Ruedi Baur

106

《电影艺术中的平面设计》 FilmKunstGrafik B uch (20,5 × 23,5 cm, 366 Seiten) Karen Weiland (Redaktion, Konzept, Gestaltung) Jens Müller (Redaktion, Konzept, Gestaltung) Christian Gaiser (Gestaltung) Sonja Steven (Gestaltung) (2007) Betreuung: Prof. Victor Malsy, Prof. Uwe J. Reinhardt, Prof. Philipp Teufel 108

《索尔·巴斯》 Saul Bass B uch (22 × 24 cm) Karen Weiland 5. Semester (2006) Betreuung: Prof. Helfried Hagenberg

128

《北大西洋爱的条约》 ——米罗的花园 Giardini di Mirò: North Atlantic Treaty of Love Plattencover (32 × 32 cm) Christopher Jung Tobias Wenig 8. Semester (2006) Auszeichnung: 100 Beste Plattencover (Spex-Magazin), visuals for music 130

开罗游 Schöner wohnen  Illustrationen (18 × 24 cm) Franziska Junge 9. Semester (2007) 132

110

插图日记 Tagebuch

《约阿���姆·富克斯贝格尔》 Joachim Fuchsberger  Plakat (59,4 × 84,1 cm), Publikation (14,8 × 21 cm) Jens Müller 5. Semester (2007) Betreuung: Prof. Philipp Teufel

字体魔方 Typocube Kathrin Roussel 7. Semester (2005) Betreuung: Ralf Weissmantel Auszeichnung: Red Dot Communication Design Award 2007

96

112

134

《赫尔穆特·施密德:设计是一 种态度》 Helmut Schmid: Gestaltung ist Haltung / Design is Attitude  B uch (23,6 × 24 cm, 344 Seiten) Fjodor Gejko Diplomarbeit (2005) Betreuung: Prof. Victor Malsy, Prof. Philipp Teufel

《笔头采访》 Das schriftliche Interview  Zwei Bücher (20,2 × 20,8 cm, 44 Seiten) Fjodor Gejko 6. Semester (2004) Betreuung: Prof. Helfried Hagenberg

《化身博士——杰凯尔医生和海德 先生》 Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde / The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde Buch (22,5 × 29,7 cm, 160 Seiten) Christopher Jung Tobias Wenig Diplomarbeit (2007) Betreuung: Prof. Günter-Karl Bose Auszeichnungen: Walther-Tiemann-Preis 2008 (Shortlist), Binder Award 2008, Die schönsten deutschen Bücher 2007 (Anerkennung), Print Creativity Award 2008 (Anerkennung)



Illustrationen Franziska Junge 9. Semester (2007) Auszeichnung: Birkner-Preis für Experimentelle Illustration 2006, Jugendkunstpreis des Landes Sachsen 2005


索引

282

138

150

164

《我不怕》 »Io non ho paura« B uch (12 × 19,5 cm, 444 Seiten) Kay Bachmann 11. Semester (2007) Manuela Bianchi (Übersetzung, Lektorat) Katja Mannteufel (Lektorat) Betreuung: Cyan (Gestaltung), Luca Melchior (Linguistik) Auszeichnungen: Projektstipendium der Sachsen LB bei der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig 2007, Die schönsten deutschen Bücher 2007 140 2007年美女挂历 Pin-Up-Kalender 2007  Illustrationen Katja Spitzer (Illustration Januar, Mai, September) Halina Kirschner (Illustration Februar, Juni, Oktober) Nadine Prange (Illustration März, Juli, November) Gerlinde Meyer (Illustration April, August, Dezember) 9. Semester (2006) Betreuung: Prof. Thomas Matthäus Müller Auszeichnung: Output 10

德绍的建筑 Architektur in Dessau  Erscheinungsbild Franziska Becker Valerie Mohr Susanne Keuschnig 10. Semester (2006) Betreuung: Nikolas von Safft, Karin Geiger, Florian Ebner

30张布告 30 Anschläge Plakatserie (50 × 70 cm) Tim Klinger Björn Siebert 7. Semester (2006) Betreuung: Prof. Günter-Karl Bose, André Grau

142

《文字与图像》 Words and Images  Zwei Hefte (13 × 19 cm, 2×48 Seiten) Eva Winckler 9. Semester Manja Schönerstedt 7. Semester (2006) 146

《美狄亚》 Franz Grillparzer: Medea  Plakate (42 × 59,4 cm) Franziska Junge 9. Semester (2007) Betreuung: Prof. Thomas Matthäus Müller 148

《踏青》 Landpartie 06  B uch (13,5 × 22 cm, 224 Seiten) Katrin Menne 7. Semester Eva Winkler 8. Semester (2006) Betreuung: André Grau Auszeichnung: Förderpreis für junge Buchgestalter von der Stiftung Buchkunst 2006

166 154

《对克恩特的文化政策批判》 Kulturpolitische Widerstände in Kärnten  B uch (16 × 23,5 cm, 88 Seiten) Susanne Keuschnig Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Günter-Karl Bose

中国,全球化我! China. Globalize me! Kartografische Serie (53 × 38,5 cm) Christopher Jung Tobias Wenig 9. Semester (2005) Betreuung: Cyan Auszeichnung: Output 08

156

《美狄亚》 Franz Grillparzer: Medea Plakat (59,4 × 84,1 cm) Renate Wacker 14. Semester (2007) Betreuung: Prof. Thomas Matthäus Müller 《瓦伦斯坦》 Friedrich Schiller: Wallenstein  Plakat (59,4 × 84,1 cm) Renate Wacker 13. Semester (2006) Betreuung: Prof. Thomas Matthäus Müller, André Grau Auszeichnung: 100 Beste Plakate 2006 158

《文学的生活方式》—— 文学生活中的99件物品 lit.lifestyle – 99 Produkte für ein lesenswertes Leben Buch (11 × 15 cm, 208 Seiten) Katja Spitzer (Illustration) Leila Tabassomi (Satz und Typografie) 8. Semester (2006) Betreuung: Prof. Thomas Matthäus Müller, Katja Schwalenberg, André Grau Auszeichnung: Die schönsten deutschen Bücher 2007

Hochschule für Gestaltung Offenbach 182

《记忆碎片》 Festhalten* .  B uch (16 × 21 cm, 150 Seiten) Christina Föllmer Diplomarbeit (2005) Betreuung: Prof. Klaus Hesse Auszeichnungen: Best of Unpublished German Book Design 2007, Output 09 184

天才青年2006 Festival Junger Talente 2006  Plakat (84,1 × 118,9 cm) Catrin Sonnabend Christina Föllmer (2006) Betreuung: Prof. Klaus Hesse Auszeichnungen: Red Dot Communication Design Award 2006, 100 Beste Plakate 2007, Type Directors Club New York 2007 Output 10

160

《HOW TO》 HOW TO magazine M agazin (20 × 30 cm, 64 Seiten) Tim Klinger Diplomarbeit (2007) Betreuung: Prof. Günter-Karl Bose, André Grau Auszeichnung: iF Award 2007

186

《此时+此地》 —— 64种消磨时间的方式 Hier + Jetzt. 64 Anregungen zur Zeitverschwendung  Zeitung (42 × 29,7 cm, 116 Seiten) Catrin Sonnabend Diplomarbeit (2005) Betreuung: Prof. Klaus Hesse Auszeichnungen: ADC-Nachwuchswettbewerb 2006, iF Design Award 2006, Output 09 Bronze, Red Dot Communication Design Award »Best of the Best« 2006


Index

283

188

202

216

Nippon Connection 电影节 2006 Nippon Connection Filmfestival 2006  Plakatserie (59,4 × 84,1 cm), Programmheft Katrin Schacke Alice Deußer Maiken Laackmann Angelika Haus Jörg Baumann (2006) Betreuung: Kai Bergmann Auszeichnung: 100 Beste Plakate 2006, Red Dot Communication Design Award 2006, iF Concept Award 2008

《Form》——动手做设计 »Form« – The Making of Design  Illustrationsstrecke (23 × 29,7 cm) Catrin Altenbrandt Adrian Niessler 10. Semester (2007)

Smallville 字体 Smallville  Schriftentwurf Catrin Altenbrandt Adrian Niessler 6. Semester (2004) Betreuung: Prof. Heiner Blum, Lukas Schneider

192

Clementine Clementine Juliette Tinnus 6. Semester (2005) Betreuung: Prof. Frank Schmumacher Kitten Kitten Juliette Tinnus 5. Semester (2005) Betreuung: Prof. Frank Schmumacher 194

Modulare Zapfino Modulare Zapfino  Schriftentwurf Arndt Poser 4. Semester (2006) Betreuung: Prof. Friedrich Friedl 196

这就是明天 This is tomorrow  Plakat (59,4 × 84,1 cm) Catrin Altenbrandt Adrian Niessler 9. Semester (2006)

204

《sushi 9》 sushi 9 Magazin (23×26 cm, 288 Seiten) Katja Baumann Susanne Grote Sven Gabriel 5. Semester (2006) Betreuung: Prof. Klaus Hesse Auszeichnung: iF Communication Design Award 2007

200

法兰克福国际文化周 Interkulturelle Wochen Frankfurt 2006  Plakat (59,4 × 84,1 cm), Programmheft (21 × 14,8 cm) Katrin Schacke 10. Semester (2006)

片刻倾听 Listen for a moment  Plakat (84 × 120 cm) Katrin Schacke 8. Semester (2005) 220

通往天堂的捷径,还是通往瘫痪的捷径 The Shortest Way to Paradise – the Shortest Way to Paralyse Katrin Schacke Vordiplom (2004) Betreuung: Klaus Hesse

208

小孩?小孩! »Kinder? Kinder!« Plakat (59,4 × 84,1 cm) Marcus Hein 3. Semester (2006) Betreuung: Prof. Friedrich Friedl 埃贝哈德·波斯莱特——从绘画到 雕塑 Eberhard Bosslet »Von der Malerei zur Skulptur« Plakat (70 × 100 cm) Marcus Hein 4. Semester (2007) Betreuung: Prof. Klaus Hesse 210

Nippon Connection 电影节 2007 Nippon Connection Filmfestival 2007  Erscheinungsbild Anne Julia Nowitzki Susanne Beck 8. Semester (2007) Betreuung: Kai Bergmann Auszeichnungen: Red Dot Communication Design Award 2007, iF Communication Design Award 2008

198

《地质时代》 ——古代地理学地图册 Erdzeiten – Atlas der Paläogeografie  Buch (28 × 37 cm, 158 Seiten) Cornelia Vogt Martin Gorka Violetta Walter 11. Semester (2006) Betreuung: Prof. Klaus Hesse Auszeichnung: Red Dot Communication Design Award »Junior Prize« 2006

218

212

《薄纱》 Gaze  Buch (21 × 27 cm, 184 Seiten) Pascal Kress Diplomarbeit Saskia Randt 12. Semester (2006) Betreuung: Prof. Frank Schumacher 214

美与丑并行 Die Relation zum Schönen und Hässlichen  Illustrationen (26 × 30 cm) Dina Rautenberg 8. Semester (2006) Betreuung: Prof. Mariola Brillowska

Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

232

《亚洲画报》 Asiamagazin M agazin (19 × 24 cm, 48 Seiten) SoHui Shin Yukako Sano Aki Ariane Beisler 5. Semester (2005) Betreuung: Prof. Tania Prill 234 亚当·塞德文学日 Adam-Seide-Literaturtag Plakat (42 × 59,4 cm) 2xGoldstein 12. Semester (2006) Auszeichnungen: 2. Taiwan International Poster Design Award 2006 (Official Selection), 3. China International Poster Biennial 2007 Hangzhou (Bronze Award) 《八个地区》 Acht Orte Plakat (70 × 100 cm) 2xGoldstein 11. Semester (2006) Auszeichnungen: 9 th Tehran International Poster Biennial 2007 (Official Selection), 16. International Poster Biennial Lahti 2007 (Official Selection), 100 Beste Plakate 2006, 2. Taiwan International Poster Design Award 2006 (Official Selection)


索引

284

236

246

258

Censeo 和 Genero Censeo | Genero  Plakat (50 × 70 cm) 2xGoldstein 13. Semester Susanne Asher (2007)

卡尔斯鲁厄国立设计学院导向系统 Das Orientierungssystem der HfG Karlsruhe Orientierungssystem Felix Vorreiter Sahar Aharoni Johanna Bork Patrizia Kommerell Silvan Horbert (6. Semester, 2006) Betreuung: Prof. Tania Prill Auszeichnung: Pininfarina-Förderpreis 2007 Communication Design

《弹药工厂》第17期 Munitionsfabrik 17 M agazin (16,5 × 23,5 cm, 138 Seiten) Martin Borst (Konzept, Gestaltung) Piero Glina (Konzept, Gestaltung) Daniel Schludi (Fotografie) 7. Semester (2007) Betreuung: Prof. Tania Prill Auszeichnungen: iF Concept Award 2008, Output 10

意义构成 Sinnbildungen  Plakat (70 × 100 cm) 2xGoldstein 13. Semester (2007) Auszeichnungen: 3. China International Poster Biennial Hangzhou 2007 (Bronze Award), 9 th Tehran International Poster Biennial 2007 (Official Selection) 238

Bureau 字体 Bureau  Schriftentwurf Evamaria Judkins Nelly-Rose Brunkow Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Tania Prill 240

wir.ag wir.ag Evamaria Judkins Nelly-Rose Brunkow Diplomarbeit (2006) Betreuung: Prof. Tania Prill, Prof. Florian Pfeffer Auszeichnungen: Deutscher Studienpreis 2007 (3. Preis), Output 10 (Bronze), Werkbund-Label vom Deutschen Werkbund Baden-Württemberg e.V. 2008 244

《版权所有》 Copy Right M agazin (20 × 29 cm, 46 Seiten) Martin Borst Piero Glina 3. Semester (2004) Betreuung: Prof. Tania Prill Auszeichnung: Output 08, iF Concept Award 2005, Scholarship of the AV-Studio Heine (Verein zur Förderung der Medien­technologie)

248

“交流次世代”节目单 »Communication Next«-Programmheft H eft (10,5 × 14,8 cm) Bernadette Boebel 6. Semester (2006) Betreuung: Prof. Tania Prill, Prof. Sven Völker 250 蓝色沙龙朗诵会 Literatur im Blauen Salon Plakat (50 × 70 cm) 2xGoldstein 12. Semester Susanne Asher (2006) Betreuung: Dr. Stephan Krass, Uli Sanwald Auszeichnungen: Type Directors Club New York 2007 (Certificate of Typographic Excellence)

260

《文森特的声音》 Vincent’s Voices DVD-Cover, Booklet, Posterserie Nelly-Rose Brunkow 10. Semester (2005) Betreuung: Prof. Tania Prill 262

《你的表现是我的指导手册》 Deine Ausstellung ist mein Handbuch Buch (18 × 25 cm, 26 Seiten) Silvia Posavec 3. Semester (2007) Betreuung: Prof. Florian Pfeffer 264

音调测试 Testklang Erscheinungsbild Sebastian Cremers Piero Glina 6. Semester (2007) 266

254

《A到Z的表情》 Mimik von A bis Z B roschüre (14 × 21 cm, 56 Seiten) Jianwei Tian 10. Semester (2005) Betreuung: Prof. Tania Prill 256

《致命ID》 Lost Identity Plakat (84,1 × 118,9 cm) Sebastian Cremers Daniel Schludi 5. Semester (2005) Betreuung: Prof. Tania Prill Auszeichnungen: 100 Beste Plakate 2006, Plakat-Biennale Warschau 2006

Amedusa Nylonica 字体 Amedusa Nylonica Broschüre (21 × 29,7 cm, 16 Seiten) Bernadette Boebel 4. Semester (2005) Betreuung: Prof. Tania Prill


联系方式

285

2xGoldstein

mail@ 2xgoldstein.de www.2xgoldstein.de Catrin Altenbrandt Adrian Niessler

www.adcsushi.com

Marcus Hein marcus@superkitsch.de

Julia Rommel

www.superkitsch.de Uta Hentschke

r ommel.julia@web.de www.juliarommel.com Kathrin Roussel

uta.hentschke@berlin.de

info@kathrinroussel.de www.kathrinroussel.de

Evamaria Judkins

Spinnereistraße 7 04179 Leipzig Katja Baumann

hallo@pixelgarten.de www.pixelgarten.de Kay Bachmann

eva@specialmachine.com www.specialmachine.com

Katrin Schacke

Christopher Jung und Tobias Wenig

SoHui Shin

info@jungundwenig.de www.jungundwenig.de

hallo@katrinschacke.de www.katrinschacke.de

sshin@hfg-karlsruhe.de Catrin Sonnabend

Franziska Becker

Franziska Junge

fb@dreizweidrei.de www.dreizweidrei.de

f ranziska.junge@gmx.net www.hgb-leipzig.de/~fjunge

hello@catrinsonnabend.de www.catrinsonnabend.de Katja Spitzer

Bernadette Boebel

bboebel@hfg-karlsruhe.de www.bernadetteboebel.de

Korbinian Kainz 

info@basics09.de www.basics09.de

Susanne Keuschnig

mail@katja-spitzer.de www.katja-spitzer.de Jianwei Tian

Ania Borowik

ania@borowik.de

sk@dreizweidrei.de www.dreizweidrei.de

Juliette Tinnus

Martin Borst

hello@martinborst.de www.martinborst.de

Tim Klinger

tim@howtomag.com www.howtomag.com

a_briceno@web.de Nelly Rose Brunkow

Sylvie Korˇ ánková 

nelly@specialmachine.com www.specialmachine.com Sebastian Cremers

hello@sebastiancremers.de www.sebastiancremers.de

s ophia.martineck@gmx.de www.martineck.com Katrin Menne kmenne@gmx.de

Meike Drewes meike_drewes@web.de

Jens Müller

Katrin Erl

mail@katrinerl.de Christina Föllmer

 allo@christinafoellmer.de h www.christinafoellmer.de Fjodor Gejko

 ost@a5jensmueller.de p www.a5jensmueller.de Jasmin Müller-Stoy

jasmin@muellerundstoy.de www.muellerundstoy.de Anne Julia Nowitzki

fedma@gmx.net Alexander Gialouris

www.annenowitzki.com Paul Paetzel

kontakt@unpopulaer.com www.unpopulaer.com

wonderpaul@gmx.de Silvia Posavec

sposavec@hfg-karlsruhe.de

Piero Glina

www.pieroglina.de

Arndt Poser

arndt@wte-mainbernheim.de

Ole Häntzschel 

q&a@olehaentzschel.com www.olehaentzschel.com

felix.vorreiter@hfg-karlsruhe.de www.fel-x.com Renate Wacker

www.illustratorenleipzig.de Karen Weiland

www.karenweiland.de Eva Winckler

info@liviusdietzel.com www.liviusdietzel.com

Sophia Martineck

Livius Dietzel

k @pascalkress.de www.pascalkress.de

connvogt@web.de Felix Vorreiter

mail@sylviekorankova.com www.sylviekorankova.com Pascal Kress

hello@juliettetinnus.com www.juliettetinnus.com Cornelia Vogt

Ana Briceño

jtian@hfg-karlsruhe.de

Dina Rautenberg

info@dienaeht.de www.dienaeht.de

eva.winckler@web.de


柏林艺术大学 Universität der Künste Berlin 杜塞尔多夫高等专业学院 Fachhochschule Düsseldorf 莱比锡书籍艺术及平面设计学院 Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig 奥芬巴赫设计学院 Hochschule für Gestaltung Offenbach 卡尔斯鲁厄国立设计学院 Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

定价: 128.00 元


286


287

鸣谢

向支持和参与本书编写工作的学生,设计师以

及柏林艺术大学、杜塞尔多夫高等专业学院、

莱比锡书籍艺术及平面设计学院、奥芬巴赫设

计学院和卡尔斯鲁厄国立设计学院的新闻处深

表感谢。

感谢吕迪·鲍尔教授、冈特·兰堡教授和克劳

斯·黑塞教授一直以来对中国平面设计的关注。

感谢北京形意达艺术设计有限公司姚晓东先生

对 PingPongProjekt 设计交流中心的大力支持

和帮助。

版权所有,违者必究

本书经德国 PingPongProjekt 设计交流中心授

权,由江西美术出版社出版。未经作者书面许

可,任何单位和个人均不得以任何形式复制或

传播本书的部分或全部内容。如有侵权行为,

必须承担法律责任。

PingPongProjekt 设计交流中心

www.pingpongprojekt.de

mail@pingpongprojekt.de

Vielen Dank allen beteiligten Studierenden, Professoren und den Presse- und Öffentlichkeitsarbeits­ büros der fünf beteiligten Hochschulen sowie Sylvia Ballhause, Leipzig Prof. Ruedi Baur, Zürich Prof. Victor Malsy, Düsseldorf Katrin Menne, Leipzig Prof. Tania Prill, Karlsruhe Prof. Gunter Rambow, Güstrow Knud Rossen, München Steffen Sauer, Halle (Saale) Prof. Erik Spiekermann, Berlin Marion Sprenger, Leipzig Stefan Stark, Offenbach Urte Triebe, Hamburg Yao Xiaodong, Beijing Zhao Yuanyuan, Beijing

Herausgeber Severin Wucher, Gao Yi Koordination Deutschland: Anne Schiefelbein, Susanna Liehr, Severin Wucher China: Gao Yi, Yao Xiaodong Grafikdesign Severin Wucher, Gao Yi, Anne Schiefelbein Textredaktion und Lektorat A nne Schiefelbein, Urte Triebe, Susanna Liehr, Severin Wucher, Kilian Krug Übersetzung ins Chinesische: Lin Mu, Gao Yi, Jin Yiluan Bildbearbeitung und Herstellung A nne Schiefelbein, Susanna Liehr, Severin Wucher Fotos 2 xGoldstein (S. 224/225), M.-Andrée Doran (S. 269), Anne Schiefelbein (S. 12–15), Stefan Stark (S. 172/173), Karen Weiland (S. 72–75), Severin Wucher (S. 12/13, 19, 114/115). Weitere Hochschulfotos: Presse- und Öffentlichkeitsbüros der Hochschulen. Weitere Portraitfotos: Privat. Website Steffen Sauer PingPongProjekt China c /o Gao Yi Room 1009 Building A Oriental Media Center No. 4 Guanghua Road, Chaoyang District 100026 Beijing, China PingPongProjekt Deutschland c /o Severin Wucher Bamberger Str. 61 10777 Berlin PingPongProjekt Web w ww.pingpongprojekt.de mail@pingpongprojekt.de

© 2008 PingPongProjekt © 2008 die Autoren A lle in diesem Werk abgebildeten Arbeiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Autoren. Die Nutzungsrechte und Reproduktions­rechte für diese Publikation liegen bei PingPongProjekt China und PingPong­ Projekt Deutschland. Jegliche Reproduktion, Wiedergabe und Speicherung in analogen oder digitalen Medien der in diesem Werk veröffentlichten Texte und Bilder ist verboten. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Verlag Jiangxi Fine Arts Publishing House No.66 Zi‘an Road 330025 Nanchang Jiangxi, China Printed in China


288

图书在版编目 (CIP) 数据 在德国学习平面设计:德、汉/高毅,(德) 武赫尔编著. —南昌:江西美术出版社,2008. 11 ISBN 978–7–80749–606–9 I.在... II.①高... ②武... III.平面设计-研究-德、汉 IV. J506 中国版本图书馆 CIP 数据核字 (2008) 第160221号 本书由江西美术出版社出版。未经出版者书面许可, 不得以任何方式抄袭、复制或节录本书的任何部分。 版权所有,侵权必究 本书法律顾问:江西中戈律师事务所 张戈律师 责任编辑:王洪波

总策划:姚晓东 高毅 主编:高毅 泽韦林·武赫尔(德) 整体设计:高毅 泽韦林·武赫尔 制作:高毅 泽韦林·武赫尔 翻译:林沐 高毅 金亦銮 在德国学习平面设计 高毅 泽韦林·武赫尔 编著 出版发行:江西美术出版社 地址:南昌市子安路 66 号 邮编:330025 电话:(0791) 6565832 网址:http://www.jxfinearts.com 新华书店发行 印刷:北京今日风景印刷有限公司 开本:787 × 1092 mm 1/16 印张:18 印数:1—3,000册 版次:2008年11月第一版 印次:2008年11月第一次印刷 书号:ISBN 978–7–80749–606–9 定价:128.00 元


PingPongProjekt - Ein Portrait der Grafikdesign-Ausbildung an herausragenden deutschen Hochschulen