__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Mai, Juni und Juli 2021

71. Ausgabe

Eine Zeitung für Bewohner, Freunde und Mitarbeiter


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

2

Vorwort Liebe Leserinnen und Leser unserer Heimzeitung, die Liturgie am Ostermorgen in unseren Kirchen ist immer ein ergreifendes Erlebnis. Besonders dann, wenn das Licht in die dunkle Kirche getragen wird und die entfachten Kerzen den Kirchenraum zunehmend erhellen. „Von der Dunkelheit ins Licht“, das ist die Botschaft und: „Die Dunkelheit ist nicht der 6LHJHU³9LHOPHKUHUKRႇHQZLUXQVDOOHIUGLHXQWHUVFKLHGOLFKVten Lebensphasen immer das „Licht am Ende des Tunnels“. 'LHVHVÄ/LFKWDP(QGHGHV7XQQHOV³HUKRႇHQZLUXQVDXFKIUGLHVH3DQGHPLH=HLWHQ,FKELQIHVWGDYRQEHU]HXJWGDVVGLH,PSIXQJHQPLWMHGHP7DJKHOIHQZHUGHQ eine immer größer werdende Schutzwand in unserer Bevölkerung aufzubauen. AnaORJODXIHQJUR‰H%HPKXQJHQ0HGLNDPHQWH]XHQWZLFNHOQ+RႇHQZLUGDVVZLULUgendwann im Herbst davon ausgehen können, dass wir es mit einer Krankheit zu tun haben, die punktuell und personenbezogen bekämpft werden kann. Abseits des täglichen Treibens, des „immer schneller, höher und weiter“ in unserem /HEHQKDWVLFKLQGLHVHUVFKZLHULJHQ=HLWGHU6LQQJHVFKlUIWIUGDVZDVXQWHUGHU 2EHUÀlFKH XQVHUHU $OOWlJOLFKNHLWHQ GDV /HEHQ DXVPDFKW :LU HUNHQQHQ ZLH VHKU 0HQVFKHQ DXIHLQDQGHU DQJHZLHVHQ VLQG DOV$QJHK|ULJH )UHXQGH XQG *HVSUlFKVpartner. Unser Seniorenzentrum hat einen guten Ruf u. a. auch wegen der Vielfalt an 9HUDQVWDOWXQJVDQJHERWHQDEHUZHJHQGHU3DQGHPLHGDUIQLFKWVORVVHLQ(LQHUIOOWHV /HEHQLVWHEHQQXULQGHU*HPHLQVFKDIWP|JOLFK'LHVH*HPHLQVFKDIWIHKOWXQVVHKU 0HLQ:HLQOLHIHUDQWYRQGHU0RVHOKDWQHXOLFKHPSIRKOHQÄ:LUVHKHQGDV3RVLWLYHEHL DOOGHU1HJDWLYLWlWXPXQVKHUXP$OVRJHQLH‰HQZLUGDV+LHUXQG-HW]W:LUKDEHQ GDVJUR‰H*OFNLQHLQHUGHUVFK|QVWHQ5HJLRQHQ'HXWVFKODQGVOHEHQ]XGUIHQ:LU KDEHQ%HUJH)OVVH6HHQXQGN|QQHQUHLFKOLFK6RQQHXQGYLHOIULVFKH/XIWJHQLHßen.“ :LU ZLVVHQ JHQDX ZLH VFKZHU HV IU YLHOH 0HQVFKHQ XQWHU QLFKW VR JQVWLJHQ /HEHQVEHGLQJXQJHQPRPHQWDQLVW'HVKDOEPVVHQZLUGDQNEDUVHLQIUGLH0|JOLFKNHLWHQGLHZLUKLHUKDEHQ'HU)UKOLQJVEHJLQQVFKHQNWXQVPLWVHLQHPMDKUHV]HLWOLFKHQ1HXDQIDQJ0XW.UDIWXQG(QHUJLHIUGLHZHLWHUH=HLW 1DWUOLFKKDWPHLQ:HLQIUHXQGDXFKHPSIRKOHQHLQHJXWH)ODVFKHDXVGHP.HOOHU]X KROHQ+RႇHQZLUEDOGZLHGHUPLWHLQDQGHUHLQIHLQHV7U|SIFKHQLQ*HPHLQVFKDIWJHQLH‰HQ]XGUIHQ Ihr

Herbert Seger Stiftungsratsvorsitzender

Titelseite: 8QVHU5RVHQSDYLOORQJHVWLIWHWYRQ6LHJKLOW8KOLQYROOHU%OWH


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

3

Corona News aus dem Seniorenzentrum 6RMHW]WEHVFKlIWLJWXQVGLHVHV9LUXVVFKRQVHLWPHKUDOVHLQHP-DKU Das zweite Osterfest, das wir nicht ordentlich feiern konnten! Das hätten wir uns wohl alle nicht im Entferntesten so vorgestellt. 0LWWOHUZHLOHVLQGZLUEHLGHQFRURQDEHGLQJWHQ7KHPHQZLH7HVWHQ0DVNHQ+\JLHQHregeln einigermaßen versiert. Die hohe Rate der geimpften Bewohner lässt auch ein JHZLVVHV0D‰DQ(QWVSDQQXQJ]X'HQQRFKLVWODQJQRFKQLFKWDOOHVQRUPDO'LH9HUDQVWDOWXQJHQGDVTXLUOLJH/HEHQLQXQVHUHPRႇHQHQ+DXVIHKOHQGRFKVHKU Dennoch haben wir eine Vielzahl von gesetzlichen Regelungen und Verordnungen zu EHDFKWHQXQG]XEHIROJHQ8QGVRODQJVDPVWHOOWVLFKDXFKEHLXQVHLQH&RURQDPdigkeit ein. In diesem vorgegebenen Rahmen sind die Besuchsregelungen bei uns folgendermaßen: • Der Besuch unserer Einrichtung ist derzeit nur nach Vorlage eines aktuellen negativen Testergebnisses auf eine Infektion mit dem Coronavirus erlaubt. Dabei darf GLH7HVWXQJPLWWHOVHLQHV32&$QWLJHQ6FKQHOOWHVWVRGHUHLQHV3&57HVWVK|FKVWHQV  6WXQGHQ ]XUFN OLHJHQ :LU ELHWHQ 0R0L)U ]X EHVWLPPWHQ =HLWHQ 7HVWmöglichkeiten bei uns im Haus an. • 8QVHUH(LQULFKWXQJGDUIQXUPLWHLQHU))30DVNHEHWUHWHQZHUGHQ$XVQDKPHQ EHVWHKHQ IU 3HUVRQHQ GHQHQ GDV 7UDJHQ HLQHU 0DVNH DXV JHVXQGKHLWOLFKHQ *UQGHQRGHUDXIJUXQGHLQHU%HKLQGHUXQJQLFKWP|JOLFKRGHU]XPXWEDULVW • 'LH%HVXFKH¿QGHQQXUQDFKYRUKHULJHU$EVSUDFKH$QPHOGXQJVWDWW • 'LH%HZRKQHUGUIHQQXUHLQPDO7DJ%HVXFKHPSIDQJHQ • (VGUIHQK|FKVWHQV%HVXFKHUJOHLFK]HLWLJNRPPHQ • %HLDOOHQ%HVXFKHQHJDORELP%HVXFKVEHUHLFKRGHULP=LPPHUPVVHQGLHDOOJHPHLQHQ+\JLHQHUHJHOQ $EVWDQG+lQGHGHVLQIHNWLRQ0DVNH/IWHQ HLQJHKDOten werden. 6LHVHKHQZLUWXQXQVHU%HVWHVXPXQVHUH%HZRKQHU]XVFKW]HQXQGJOHLFK]HLWLJ möglichst viel Nähe zu Angehörigen zuzulassen. 8QGZLUDOOHKRႇHQDXIPHKU/RFNHUXQJHQXQGPHKU1RUPDOLWlWLQGHUQlFKVWHQ=HLW $OOHQGLHXQVLQGLHVHU=HLWXQWHUVWW]HQDOOHQXQVHUHQ0LWDUEHLWHUQGLHZHLWHUKLQLKU %HVWHVJHEHQP|FKWHLFKHLQKHU]OLFKHV9HUJHOWCV*RWWDXVVSUHFKHQ1XUGXUFKGLH WDWNUlIWLJH0LWDUEHLWXQVHUHU0LWDUEHLWHUVLQGZLUELVKHUVRJOLPSÀLFKGXUFKGLHVH=HLW gekommen. Text: Claudia Kiechle


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

)DVFKLQJLQGHU7DJHVSÀHJH $P 5RVHQPRQWDJ XQG )DVFKLQJVGLHQVWDJ ZDU HV ZLHGHUVRZHLW%HLXQVZXUGHGLHIQIWH-DKUHV]HLW gefeiert. Schon bei der Ankunft bekamen unsere Besucher HLQHNOHLQH9HUNOHLGXQJXQGZXUGHQ]XPÄ0DVFKkerer.“ $P 1DFKPLWWDJ EHJDQQ XQVHU QlUULVFKHV 3URgramm mit fröhlichen Liedern, die Angela auf der *LWDUUHEHJOHLWHWH 'LH *HVFKLFKWH YRP ³/lWVFKHQSHSSL³ HLQH %Wtenrede, das Kutscherspiel und immer wieder ein VSRQWDQHU:LW]WUXJHQ]XHLQHUDXVJHODVVHQHQ6WLPPXQJ bei. (LQ EHVRQGHUHU +LQJXFNHU ZDUHQ GLH OXVWLJHQ )DVFKLQJV1DVHQ0DVNHQGLHMHGHUXQVHUHU%HVXFKHUWUXJ -HGHV*HVLFKWJDE$QODVV]XP6FKPXQ]HOQ Ausgelassen und lachend traten unsere Tagesgäste die Heimfahrt an. Text: Heidrun Hörburger

Seite

4


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

5

Maschkre, Maschkre roll roll roll 0LW GHP JXPSLJHQ 'RQQHUVWDJ XQG GHP UX‰LJHQ )UHLWDJ EHJLQQW GLH +RFK]HLW GHU )DVQDFKW Um auch in Coronazeiten die „närriVFKH³=HLWLQV6HQLRUHQ]HQWUXP]XEULQJHQ EHVXFKWH DP UX‰LJHQ )UHLWDJ$QJHOD0lUNOLDOVÄ&RZER\-LPDXV7H[DV³ GLH GUHL :RKQEHUHLFKH GHV 3ÀHJHKHLmes. Ä:LUIHLHUQ)DVFKLQJGDVLVWNODU Nicht ganz so toll, wie es einst war. 'HQQGDVZHL‰ZRKOKHXWMHGHV.LQG 'DVVZLUQLFKWPHKUGLH-QJVWHQVLQG Doch heitere und frohe Stunden sind an keine Jahreszahl gebunden.“ 6R ZXUGHQ GLH %HZRKQHU EHJU‰W XQG DOOH EHNDPHQ HLQHQ )DVFKLQJVKXW XQG HLQHOXVWLJH0XQGPDVNHZDV]X/DFKVDOYHQ GHU $QZHVHQGHQ IKUWH 0DQ sah auch zu lustig aus. 0LW 6FKXQNHOUXQGHQ EHL GHQHQ MHder nach seiner Art mitsang und mitVFKXQNHOWH HLQHU %WWHQUHGH 0DQQ ELQ LN VFK|Q  OXVWLJHQ *HGLFKWHQ ] % Ä'HU ED\ULVFKH 0HQVFKHQIUHVVHU³ XQGIHXFKWIU|KOLFKHQ:LW]HQZXUGHGLH Stimmung immer ausgelassener. Der Sitztanz „Komm hol das Lasso UDXV³GXUIWHQDWUOLFKQLFKWIHKOHQ'LH Bewegungen wie Lasso schwingen, 5HLWHQ 6FKLH‰HQ XQG DQ GHQ 0DUWHUpfahl binden, machten alle, sogar das 3ÀHJHSHUVRQDO QDFK LKUHQ 0|JOLFKkeiten mit. Das war ein Spaß und man NRQQWHLQODXWHUIU|KOLFKH*HVLFKWHUEOLFNHQ6RVROOHVDXFKVHLQ'LH-DKUHV]HLWLVW]XP)U|KOLFKVHLQGD


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

6

/HLGHUYHUJLQJGLH=HLWYLHO]XVFKQHOOXQGGHU Ä&RZER\ -LP DXV 7H[DV³ PXVVWH VLFK YHUDEVFKLHGHQ DEHU GHU )DVFKLQJ LVW MD HUVW DP $VFKHUPLWWZRFK YRUEHL 'D NDQQ MD QRFK YLHO passieren …...... :HQQ GDV VR ZHLWHUJHKW ELV PRUJHQ IUK MD IUK VWHKQ ZLU LPVDQJHQ GLH %HZRKQHU QRFK EHLP +LQDXVJHKHQ (LQ )DVFKLQJVVSUFKOHZDU]XP6FKOX‰QRFKGULQ „I bi a Chines, i bitt um an Käs, ,ELWWXPDQ*URVFKD QRKDOWLPHL*RVFKD³ 7H[W0DQXHOD'LHQJ


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

7

Zur Vorbereitung auf das Osterfest backten unsere Alltagsbegleiterinnen Ostergebäck und färbten mit den BewohnerInnen Ostereier. Auch ein geweihter Palmboschen durfte nicht fehlen.


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

8

-DKUH9HUHLQIU$PEXODQWH.UDQNHQSÀHJH 'HU9HUHLQIUDPEXODQWH.UDQNHQXQG$OWHQSÀHJH'XUDFKH9 arbeitet seit nunmehr 90 Jahren im Dienste alter, kranker und SÀHJHEHGUIWLJHU 0HQVFKHQ LQ XQVHUHU *HPHLQGH VHLW  -DKren als eingetragener Verein. Die bereits im Jahr 1837 begonneQH$UEHLWGHV$UPHQSÀHJHYHUHLQVIDQGVHLQH)RUWVHW]XQJLQGHU *UQGXQJ GHV 9HUHLQV IU DPEXODQWH .UDQNHQ XQG$OWHQSÀHJH DP0lU]GXUFK3IDUUHU$QWRQ)LVFKHU )RWRUHFKWV  %HUHLWV QDFK GHP  :HOWNULHJ EHUQDKPHQ 0DOOHUVdorfer Schwestern, stationiert im Ortsteil Kottern der *HPHLQGH6DQNW0DQJGLH.UDQNHQSÀHJHLQ'XUDFK 1DFK *UQGXQJ GHV 9HUHLQV YHUKDQGHOWH 'HNDQ )LVFKHU PLW GHU .UDQNHQIUVRUJH GHV 'ULWWHQ 2UGHQV LQ 0QFKHQXQGNXU]H=HLWVSlWHUWUDWGLHHUVWH6FKZHVter, Ildefonsa Huber, ihren Dienst in Durach an. Im /DXIH GHU -DKUH WDWHQ VR  6FKZHVWHUQ GHV 'ULWWHQ 2UGHQVLKUHQ'LHQVWLQGHU*HPHLQGH9LHOHQEHNDQQW VHLQGUIWHQ6FKZHVWHU)HEURQLD*HL‰XQG6FKZHVWHU&lFLOLDQD%DXUGLHMDKU]HKQWHlang in Durach tätig waren. 'LH(KHOHXWH6RSKLHXQG.DUO)LQNKDEHQGLH *HVFKLFKWH GHV 9HUHLQV QDFKKDOWLJ JHSUlJW indem sie – nach vielen Vorgesprächen mit 3IDUUHU0DWWKLDV+|UPDQQEHUGLHJHSODQWH Verwendung – per Testament ihr Vermögen dem ambulanten Krankenverein vermachWHQ )RWRUHFKWV $OV=ZHFNEHVWLPPXQJZDU festgelegt, dass „… damit die Betreuung alWHU XQG NUDQNHU /HXWH LQ GHU 3IDUUHL 'XUDFK ermöglicht und sichergestellt werden …“ VROO 6R NRQQWH GHU 9HUHLQ HLQHQ HUKHEOLFKHQ ¿QDQ]LHOOHQ %HLWUDJ ]XU 6WLIWXQJVJUQGXQJOHLVWHQXQGGHUJHSODQWHQ9HUZHQGXQJGHV1DFKODVVHVQlPOLFKGHUÄ«0|Jlichkeit…, dass in Durach ein Haus erworben oder errichtet wird, in dem alte Leute ihren Lebensabend verbringen können“, uneingeschränkt Rechnung tragen. %HUHLWV DP  -DQXDU  NRQQWH GLH 6DWzung der „Stiftung Seniorenzentrum“ unterVFKULHEHQ ZHUGHQ )RWR OLQNV  LQLWLLHUW YRQ %UJHUPHLVWHU+HUEHUW6HJHUXQGVHLQHU)UDX 6RQMD DOV XQHUPGOLFKH 0RWRUHQ XQG ,GHHQ-


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

9

JHEHU 6WLIWXQJVWUlJHU VLQG VHLWKHU GLH *HPHLQGH 'XUDFK GHU 9HUHLQ IU DPEXODQWH .UDQNHQ XQG $OWHQSÀHJH 'XUDFK H9 VRZLH GLH .DWKROLVFKHQ .LUFKHQJHPHLQGHQ 'XUDFKXQG:HLGDFKXQGGLHHYDQJHOLVFKH&KULVWXVJHPHLQGHLQ6DQNW0DQJ $EEHUQDKPGLH6HQLRUHQ]HQWUXP'LHQVWOHLVWXQJV*PE+GLHDPEXODQWH 9HUVRUJXQJ ZHLO GLH *HVFKlIWVIKUXQJ EHL HLQHP 8QWHUQHKPHQ GLHVHU *U|‰HQRUGQXQJQLFKWPHKUHKUHQDPWOLFK]XOHLVWHQZDU6RLVWGHU9HUHLQIUDPEXODQWH.UDQNHQXQG$OWHQSÀHJH'XUDFKH9VHLWGLHVHU=HLWHLQÄ)|UGHUYHUHLQ³GHVVHQ$XIJDEH HVZDUXQGLVWGDVVGLH$UEHLWVEHGLQJXQJHQIUGLHDPEXODQWHQ6FKZHVWHUQRSWLPDO VLQGXQGGDVVlOWHUHQRGHUNUDQNHQ0LWEUJHULQQHQXQG0LWEUJHUQLP%HGDUIVIDOOXQNRPSOL]LHUWXQGXQEURNUDWLVFK¿QDQ]LHOOH8QWHUVWW]XQJDQJHERWHQZHUGHQNDQQ 9RUVLW]HQGHGHV9HUHLQVIUDPEXODQWH.UDQNHQXQG$OWHQSÀHJH'XUDFKH9ZDUHQ 'HNDQ$QWRQ)LVFKHU3IDUUHU6WHSKDQ%RKQHU3IDUUHU0DWWKLDV+|UPDQQ6RQMD6HJHU7KHUHVLD0D\UXQGVHLW*XGUXQ6FK|QHU,KQHQ]XU6HLWHVWDQGHQDOVVWHOOYHUWUHWHQGH9RUVLW]HQGH5XGROI%DXU)UDQ]2LVFKLQJHU+DQV+HIHOH$QWRQ6FKlIHUV XQGDNWXHOO6RQMD6HJHU 'DV$PWGHV6FKULIWIKUHUVKDWWHQLQQH'HNDQ$QWRQ)LVFKHU.XQLJXQGH.XLVOH-RVHID+DVODFK0DULD/RFKELKOHU+HOPXW+DEHU(GLWK*DOOHQPLOOHU$QWRQ6FKlIHUVXQG MHW]W ,QJH /LQJJ .DVVHQZDUWH ZDUHQ EHU GLH -DKUH 'HNDQ$QWRQ )LVFKHU -RKDQQ Albrecht, Ignaz Engstler, Rosa BuchPDQQ 5XGROI %DXU -RKDQQ )UH\ :LOO\ John, Anton Schäfers und aktuell BeaWH %ODV]RN 8QWHUVWW]W ZXUGH GLH 9RUstandschaft von zahlreichen Beiräten, GLHGXUFKLKUH0LWDUEHLWLKU(QJDJHPHQW und ihre Tatkraft den Verein zu dem gemacht haben, was er heute ist, nämlich HLQH 8QWHUVWW]XQJ GDVV 6LH LQ 'XUDFK GDKHLP EOHLEHQ XQG VLFK GDKHLP IKOHQ können. Allen Verantwortlichen in den 90 Jahren des Bestehens sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen. 1XU GXUFK ,KUH 0LWJOLHGVEHLWUlJH 6SHQGHQ XQG 8QWHUVWW]XQJ VLQG ZLU LQ GHU /DJHGDV]XWXQZDVXQV9HUSÀLFKWXQJ XQG )UHXGH LVW QlPOLFK ÄLQ FDULWDWLYHP 6LQQH GLH .UDQNHQ XQG $OWHQSÀHJH LQ GHU *HPHLQGH 'XUDFK ]X XQWHUVWW]HQ XQG]XI|UGHUQ³ †XQVHUHU6DW]XQJ 


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

10

0LWWOHUZHLOH LVW DOOHV LP 6HQLRUHQ]HQWUXP YHUHLQW ZDV lOWHUHQ 0LWEUJHUQ GDV Ä'DKHLPEOHLEHQLQ'XUDFK³HUP|JOLFKWYRQGHUDPEXODQWHQ3ÀHJHEHUGLH7DJHVSÀHJH (VVHQDXI5lGHUQELVKLQ]XPEHWUHXWHQ:RKQHQXQGGHU9ROO]HLWSÀHJH ,P-XELOlXPVMDKUVLQG6FKZHVWHUQLQ9ROOXQG7HLO]HLWIUXQVHUH0LWEUJHULQQHQ XQG0LWEUJHULP'LHQVWXQWHUGHU/HLWXQJYRQ$QLWD)HGHUO3ÀHJHGLHQVWOHLWHULQ 8QVHUMlKULJHV-XELOlXPP|FKWHQZLUJHPHLQVDPPLWXQVHUHQ0LWJOLHGHUQXQGGHU %HY|ONHUXQJ IHLHUQ XQG KRႇHQ sehr, dass dies im Laufe des 6RPPHUV+HUEVWV  P|Jlich sein wird. Im Rahmen unserer Hauptversammlung, zu der wir Sie dann rechtzeitig einladen werden, haben wir einige kleine Überraschungen geplant und freuen uns, Sie nach langer „Enthaltsamkeit“ ZLHGHU SHUV|QOLFK WUHႇHQ ]X können. Gudrun Schöner, Sonja Seger und Anita Federl

Kleines Ostersonntagskonzert im Garten Herr Oberhofer aus Kempten schenkte uns einen musikalischen Nachmittag, mit Klassikern auf dem Saxophon und dem $NNRUGHRQ'DV:HWWHUVSLHOWHDXFKQRFK PLW VRGDVV ZLU HV LP )UHLHQ JHQLH‰HQ konnte. Vielen Dank, Herr Oberhofer, und bis bald.

7H[W*XGUXQ6FK|QHU


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

11

Ostergrüße aus der Maria-Ward-Schule 'LH 6FKOHULQQHQ GHU 0DULD:DUG5HDOVFKXOH ZROOWHQ GHQ %HZRKQHU,QQHQ LQ XQVHUHP3ÀHJHKHLPHLQH)UHXGHEHUHLWHQXQGEDVWHOWHQHLQHQZXQGHUVFK|QHQ2VWHUJUX‰ GHUYRQ]ZHL6FKOHULQQHQ9DOHQWLQDXQG 5HJLQDGHU.RQUHNWRULQ)UDX+RO]HUXQG )UDX6FKLOIEHUUHLFKWZXUGHQ Viele interessante und persönliche Briefe KDEHQ GLH 6HQLRUHQ YRQ GHQ 6FKOHU,Qnen bekommen, auf die sie ihnen geantwortet haben. Vielleicht entsteht daraus MDEHLGHPHLQHQRGHUDQGHUHQHLQH%ULHIfreundschaft. 7H[W$QGUHD6WHႇHQ

Mitarbeiter der MartinusApotheke im Oberösch überbrachten FFP2-Masken als Spende der Apotheke. Herzlichen Dank !


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

12

Osterfest 2021 – Wortgottesdienst im Innenhof Ä'HU*RWWGHV/LFKWHVVWUDKOHEHUXQV³ :LH VFKRQ DQ :HLKQDFKWHQ KDW VLFK )ULW] 0LHODFK ZLHGHU YHUDQWZRUWOLFK JH]HLFKQHW XQGGDIUJHVRUJWGDVVHV]XP2VWHUIHVWLP,QQHQKRIHLQHQ:RUWJRWWHVGLHQVWJLEW 'LHVPDO ZDU XQV 3HWUXV ZRKOJHVRQQHQ =DKOUHLFKH %HZRKQHU,QQHQ NRQQWHQ GLH )HLHUVWXQGH PLWHUOHEHQ 'LH (YDQJ &KULVWXVJHPHLQGH PLW 3IDUUHU :HLQUHLFK HQWVHQGHWHQKHU]OLFKH*U‰H ,P 0LWWHOSXQNW GHU YRQ 0DQIUHG 6WLFN XQG )ULW] 0LHODFK YRUJHWUDJHQHQ *HGDQken stand das Oster-Evangelium mit der )URKERWVFKDIW GHV +HUUQ -HVXV &KULVWXV und seiner glorreichen Auferstehung vom Tode. ,P 2VWHUVHJHQ GUFNWHQ EHLGH DXV ZDV auch unsere Bewohner immer wieder erKRႇHQÄ'HU*RWWGHV/LFKWHVXQGGHV/HEHQVVWUDKOHOHXFKWHQGEHUXQVHUODVVH XQVVSUHQGDV)HXHUGHU/LHEHXQGZlUPH XQVHUH +HU]HQ IU VHLQH *WH VHLQH %DUPKHU]LJNHLWXQGIUGDV*XWHLQGLHVHU =HLW³ 8PUDKPW ZXUGH GLH )HLHUOLFKNHLW GXUFK %OlVHUVWFNH GLH 5RODQG *UXEHU XQG +DQV=LVFKNDPHLVWHUKDIWYRUWUXJHQ 'DQNGHV(LQVDW]HVXQVHUHU3ÀHJHPLWDUEHLWHU NRQQWHQ ZLHGHU ]DKOUHLFKH 3ÀHJHEHZRKQHU DQ GHU )HLHU EHU GLH RႇHQHQ %DONRQWUHQWHLOQHKPHQ (LQ KHU]OLFKHV 9HUJHOWµV *RWW DOOHQ (QJDJLHUWHQIUGLHVHZHUWYROOH6WXQGH $QPHUNXQJ :HJHQ &RURQD VLQG OHLGHU DXFKZHLWHUKLQNHLQH*RWWHVGLHQVWHLQXQserer Hauskapelle möglich. Der nächsWH :RUWJRWWHVGLHQVW LP )UHLHQ LVW IU GDV 3¿QJVWIHVWJHSODQW Text: Herbert Seger


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

(LQKHU]OLFKHV'DQNHVFK|QDQ)UDX0DUJULW&LKDNDXV8ႈQJGLH XQVLKUHVHOEVWJHQlKWHQ'HFNHQIUGHPHQ]HUNUDQNWH%HZRKQHU geschenkt hat !

13


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

14

...Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt... -RK :LUJHGHQNHQQRFKHLQPDODOOXQVHUHUOLHEHQYHUVWRUEHQHQ %HZRKQHUXQG)UHXQGH 



  

)UDX9LNWRULD%UH\HU Herr Lothar Stracke )UDX,OVH/RUH:DON )UDX0DJGD+HLS +HUU:LOOL:HQJHU

   

= = = = =

Unser Erinnerungsbuch Beim Eingang ins Seniorenzentrum liegt es auf: Unser Erinnerungsbuch. Jeden Tag wird es umgeblättert und erinnert an die Verstorbenen XQVHUHV +DXVHV 0LW GHU (ULQQHUXQJ YHUELQGHQ ZLU *Hschichten, Erlebnisse und Begegnungen mit dem Verstorbenen, der uns auf dem Sterbebild entgegen lächelt. Somit ist keiner, der einmal bei uns war oder mit uns zu tun hatte, vergessen! 6RQMD6HJHUKDWGLHVHV%XFK]XU(LQZHLKXQJGHV6HQLRrenzentrums von ihren Studienkollegen*innen geschenkt bekommen. (LQ 'DQNHVFK|Q JLOW 0DULDQQH .|QLJ GLH PLW VFK|QHU =LHUVFKULIWGLH1DPHQHLQWUlJWXQGLKUHP0DQQ/XGZLJ GHUGDV%XFKLPPHUDEKROWXQGHVXQV]XUFNEULQJW

IN DANKBARER ERINNERUNG AN WILLI WENGER ,QXQVHUHUOHW]WHQ+HLP]HLWXQJLQGHP$UWLNHOEHUHLQHQ¿NWLYHQVFK|QHQ5RVHQPRQWDJVQDFKPLWWDJ±GHU MDQLFKWVWDWW¿QGHQNRQQWHZHJHQ&RURQD±KDWWHQZLU XQVHUHQ )UHXQG :LOOL :HQJHU QRFK PLW %LOG HUZlKQW (UKDWWHVLFKYRUJHQRPPHQIUXQVQRFKRIW0XVLN]X machen in seiner ganz besonderen Art, mit netten Liedern, sinnlich und mit dem ganzen Herzen vorgetragen und interpretiert. 1XQPVVHQZLUOHLGHUEHNDQQWJHEHQGDVV:LOOLQDFK schwerer Erkrankung verstorben ist. Es bleiben uns die schönen Erinnerungen an ein SDDUJHPWOLFKHXQGKHU]HUIULVFKHQGH6WXQGHQPLWLKPXQGVHLQHU0XVLN+HU]OLFKHQ Dank!!


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

15

IN DANKBARER ERINNERUNG AN LINI HASLACH )UDX/LQL+DVODFKYHUVWRUEHQDPKDWVLFKPLWJUR‰HP(QJDJHPHQWXQG JDQ]HP+HU]HQIUGDV6HQLRUHQ]HQWUXP'XUDFKHLQJHVHW]WXQGZDUEHL0LWDUEHLWHUQ und Bewohnern sehr geschätzt. 'LHNQVWOHULVFKH$XVJHVWDOWXQJGHU.DSHOOHPLW$OWDU$PER7DEHUQDNHOXQG.HU]HQVWlQGHUKDEHQZLULKUDOV9RUVLW]HQGHXQGGHP.DWK)UDXHQEXQG]XYHUGDQNHQ $XFKZDU/LQLYLHOH-DKUHLP5DKPHQGHV$NWLY7UHႇVDQYLHOHQ9HUDQVWDOWXQJHQXQG $QJHERWHQ XQG DQ GHQ *RWWHVGLHQVWHQ IU XQVHUH %Hwohner beteiligt. :LU VDJHQ LKU HLQ KHU]OLFKHV Ä9HUJHOWµV *RWW³ IU LKU VHJHQVUHLFKHV :LUNHQ XQG ZHUGHQ LKU VWHWV HLQ HKUHQGHV Andenken bewahren. Zur Erinnerung: 'LH NQVWOHULVFKH $XVJHVWDOWXQJ GHU Kapelle, mit Altar, Ambo, Tabernakel und Kerzenleuchter KDWGHU$OOJlXHU%LOGKDXHU0DWWKLDV%XFKHQEHUJDXV9RUGHUEXUJ EHUQRPPHQ /LQL +DVODFK KDW GHQ .RQWDNW ]X Herrn Buchenberg hergestellt. Texte: Herbert Seger


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

16

IN DANKBARER ERINNERUNG AN MAGDA HEIP Ä(LQHFKWHU*OFNVIDOOIUXQVHU6HQLRUHQ]HQWUXP³ 7UDXULJPVVHQZLUPLWWHLOHQGDVVXQVHUHODQJMlKULJHHKUHQDPWOLFKH0LWDUEHLWHULQXQG 0LWEHZRKQHULQYRP%HWUHXWHQ:RKQHQDPYHUVWRUEHQLVW:LHGHUHLQOLHEHU 0HQVFKGHUXQVLP7RGYRUDXVJLQJ 0DJGD+HLS]RJDOVHLQHGHUHUVWHQ%HZRKQHULQQHQ EHL XQV LP 6HQLRUHQ]HQWUXP LP %HWUHXWHQ :RKQHQ HLQ 'DUEHUZDUVLHVHKUJOFNOLFKXQGHQJDJLHUWHVLFKGHVKDOEJHUQHLP*HJHQ]XJIUXQVHUH%HZRKQHUXQGXQVHU Seniorenzentrum. Und ihr Engagement war ein Segen, GHQQVLHZXUGH]XHLQHUEHJHKUWHQ$QVSUHFKSDUWQHULQIU LKUH0LWEHZRKQHULP%HWUHXWHQ:RKQHQKDWWHLPPHUHLQ RႇHQHV2KUIUVLHXQGNPPHUWHVLFKXPLKUH%HODQJH 9LHOH -DKUH EHUQDKP VLH GLH 2UJDQLVDWLRQ LQ XQVHUHP 6SHLVHVDDO XQG %HJHJQXQJVWUHႇ EHGLHQWH GLH *lVWH EHLPWlJOLFKHQ0LWWDJVWLVFKVRZLHEHLGHQYLHOHQ9HUDQVWDOWXQJHQ'LHVH$XIJDEHHUIOOWH VLH PLW YLHO +HU]EOXW (QJDJHPHQW XQG /HLGHQVFKDIW =XGHP EHUQDKP VLH DP :RFKHQHQGHGHQPRUJHQGOLFKHQ5XQGUXIXQGIUDJWHEHLMHGHPHLQ]HOQHQ%HZRKQHU QDFKREDOOHVLQ2UGQXQJLVW'DHVLQGHQHUVWHQ]ZHL-DKUHQQRFKNHLQH3ÀHJHVWDWLRQJDEEHUQDKPVLH]XGHPGLH1DFKW1RWUXIEHUHLWVFKDIWIUGDV%HWUHXWH:RKQHQ 'DEHLPXVVWHVLHGHVgIWHUHQQDFKWVDXVGHQ)HGHUQXQGZHQQQRWZHQGLJ+LOIHKROHQ oder selbst aktiv werden. Keine leichte Aufgabe, allen Respekt! 0DQNDQQVDJHQVLHZDULQYLHOHQ-DKUHQUXQGXPGLH8KUIUXQVHU6HQLRUHQ]HQWUXP und unsere Bewohner da. Nichts war ihr zu viel. Diese ehrenamtliche Aufgabe bereiteWHLKUJUR‰H)UHXGHXQGHUIOOWHVLH Als Arbeiterwohlfahrts-Leiterin war sie im Jahr  0LWEHJUQGHULQ XQVHUHV $NWLYWUHႇV 'DEHL HQJDJLHUWHVLHVLFKEHLGHQ.DႇHHQDFKPLWWDJHQ RUJDQLVLHUWH 0RGHQVFKDXHQ /LFKWELOGHUYRUWUlJH und auch bei den Theaternachmittagen bewies sie ihr schauspielerisches Talent. $XIJUXQG LKUHV JUR‰HQ *HPHLQVFKDIWVVLQQHV KDWVLHYLHOEHZLUNWLQLWLLHUWXQGDXIGHQ:HJJHbracht. Und das im Ruhestand, man kann sagen, IDVWÄKDXSWEHUXÀLFK³LP(KUHQDPW 'DIUN|QQHQZLUQXUHLQJDQ]JDQ]KHU]OLFKHVÄ9HUJHOWµV*RWW³VDJHQ:LUZHUGHQXQVHUH0DJGDLQEHVWHU(ULQQHUXQJEHKDOWHQ7H[W6RQMD6HJHU


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

17

Luftpost aus der Schweiz :HOFKH hEHUUDVFKXQJ 8QVHU *lUWQHUPHLVWHU )UDQ] PDFKWH (QGH $SULO DP :RFKHQHQGH eine interessante Entdeckung: 0HKUHUH 3RVWNDUWHQ DQ /XIWEDOORQVKlQJHQGVLQGLP*DUWHQGHV Seniorenzentrums gelandet. Es handelt sich um eine Aktion zuJXQVWHQ GHV 6FKZHL]HU MXQJYHUPlKOWHQ 3DDUHV 6LPRQ XQG 0Hlanie. Im Rahmen deren Hochzeit sind die Ballons in der Schweiz DXV :HHUVZLOHQ:HLQIHOGHQ LQ die Luft geschickt worden. Dem Brautpaar auch von uns HLQHQ KHU]OLFKHQ *OFNZXQVFK zum gemeinsamen Lebensweg.

Eine Blumenspende, die Freude macht 'UHL %HZRKQHU GHV %HWUHXWHQ :RKnens haben uns eine Blumenspende gemacht. Im Herbst wurden die Blumenzwiebeln eingesetzt und nun JU‰HQVLHSUlFKWLJLP,QQHQKRIGHV Seniorenzentrums. Herzlichen Dank den Spendern!

Texte: Herbert Seger


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

18

)UKOLQJLQGHU7DJHVSÀHJH «MHW]WZLUGHVHQGOLFKKHOOHUZlUPHU±GHU)UKOLQJNRPPW 1DFKGLHVHPNDOWHPVFKQHHUHLFKHQ:LQWHUIUHXHQZLUXQVEHUGHQ$QEOLFNLP*DUWHQEHUVSULH‰HQGH.URNXVVH6FKQHHJO|FNFKHQXQG1DU]LVVHQ 'HU $QEDX LP +RFKEHHW PLW *HPVHVDPHQ ZLH 5DGLHVFKHQ 6DODW XQG .DURWWHQ PDFKWXQVJOFNOLFKXQGIU|KOLFK:LUJHQLH‰HQGLH1DWXUJLH‰HQGLH3ÀDQ]HQXQG sehen, wie sie wachsen und gedeihen und freuen uns auf die Ernte. $XI GHU 7HUUDVVH GHU 7DJHVSÀHJH KDEHQ ZLU GLH JUR‰HQ %OXPHQW|SIH EHSÀDQ]W PLW ZXQGHUVFK|QHQ)UKOLQJVXQG2VWHUEOXPHQ3ULPHOQ Narzissen, Bellis und Hornveilchen in verschiedenen EXQWHQ)DUEHQ 'LH IUKOLQJVKDIW GHNRULHUWHQ 7LVFKH LP 6SHLVHUDXP PLW7XOSHQ%XFKVXQG3DOPNlW]FKHQPDFKHQXQVHUH *lVWHIURKVLHVLQGGDQNEDUXQGIUHXHQVLFKEHUGLHsen abwechselreichen „Hingucker“. %HLP %LQGHQ GHU 3DOP]ZHLJH ]X Ä3DOPERVFKHQ³ NDPHQ (ULQQHUXQJHQ YRQ IUKHU KRFK EHL GHQ *lVWHQ GDEHLIKUWHQZLU]XVDPPHQ*HVSUlFKH]XU7UDGLWLRQYRP3DOPVRQQWDJ(LQHEHUUDVFKHQGH)UHXGHZDUHVIUGLH*lVWHGDVVVLHGLH3DOPERVFKHQPLWQDFK+DXVH QHKPHQ GXUIWHQ XQG GLHVH LQ LKUHU .LUFKH ZHLKHQ ODVVHQ 1DWUOLFK VFKPFNWHQ ZLU XQVHUH7DJHVSÀHJHDXFKPLWHLQHPVHOEVWJHEXQGHQHQ3DOPEVFKHO In der Osterwoche ging es selbstverständlich weiter mit den Vorbereitungen der 5DXPGHNRUDWLRQPLW%DVWHOQYRQ3DSLHURVWHUKDVHQXQGGHU7LVFKGHNRUDWLRQPLW2VWHUKDVHQXQGIULVFKHQ2VWHUEOXPHQ'DV)lUEHQGHU(LHUZDUDXFKHLQKHUUOLFKHU(UJ S J J LQQHUXQJVPRPHQW(VVWDQGHQLQGHU*HVSUlFKVUXQGHLP9RUGHUJUXQGGLH%HGHXWXQJ X QG% %UlXFKHYYRQ2 2VWHUQX XQGG GHQ) )HLHUWDJHQZ ZLH*UQGRQQHUVWDJ. .DUIUHLWDJ XQG%UlXFKHYRQ2VWHUQXQGGHQ)HLHUWDJHQZLH*UQGRQQHUVWDJ.DUIUHLWDJ


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

19

%HLDOOXQVHUHQPLWHLQDQGHUJHIKUWHQ9RUEHUHLtungen achteten wir auf die erforderlichen CoroQD+\JLHQHYRUVFKULIWHQ Nach den Vorbereitungen und schönen Begegnungen freuten wir uns alle auf das Osterfest. 7H[W$QQHWWH'LQXXQG0DQXHOD%XUJHU


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite Sei S eite ei te

20

Neues vom Literarischen Frühstück &RURQDEHGLQJW NDQQ GDV DOOVHLWV EHOLHEWH /LWHUDULVFKH )UKVWFN GHU]HLW QLFKWVWDWW¿QGHQ7URW]GHPHUKDOWHQZLUYRQGHQ$NWHXUHQIUXQVHUH+HLP]HLWXQJÄ0DWHULDO³]XU9HU|ႇHQWOLFKXQJ+HU]OLFKHQ'DQN

Sommer Bäum und Gräs sind voll im Saft, d'Sonne wärmt mit aller Kraft und lachet hoch vom Himmel ra, so als mecht se all'na sa: Isch se itt miegele die Wealt, ob See, ob Dörfle, Wald und Feld, so wunderbar isch alls mitnand, a G'schenk an eis uss Gottes Hand. Ma dät sich wünsche, dass au d'Leit, wie d'Landschaft in dr Sommerzeit wärmer wäret, voll im Saft, wie d'Sonne, mit dr ganze Kraft, 's Positive weitergeabe, mit und für de andre leabe. Strahla voll Humor und Lieb, und d'Luft wird rei', isch numma trüeb, Strahla, die oim sage land, mir hebet zamm, ma braucht anand. Ein Gedicht von Claudia Uhlemayr

+LQWHUJUXQGELOG6SHUUOLQJSL[HOLRGH


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

21

20 Jahre „Dreamteam-Küchenleitung“ im Seniorenzentrum So lange arbeiten sie schon zusammen. So lange sind sie unser kompetentes und SURIHVVLRQHOOHV/HLWXQJVWHDPGDVVHKUHUIROJUHLFKHLQWROOHV.FKHQWHDPIKUW:ROIJDQJ+HFNHOPLOOHULVWVHLW-DKUHQXQVHU.FKHQFKHIXQG'HWWH'ULFKHQLVWVFKRQ JHQDXVRODQJGLHVWHOOYHUWUHWHQGH.FKHQFKH¿Q 1LFKWQXU/LHEHJHKWGXUFKGHQ0DJHQVRQGHUQDXFKYLHOHDQGHUH6WLPPXQJHQXQG VRVRUJHQVLHIUVHKUJXWH/DXQHPLWHFKWHQ*DXPHQVFKPlXVHQ .FKHQFKHI:ROIJDQJLVWDXVJHELOGHWHU.FKHQPHLVWHU XQG LP 6HQLRUHQ]HQWUXP IU GHQ RUJDQLVDWRULVFKHQ$EODXIXQGGLH4XDOLWlWLQGHU.che verantwortlich; das bedeutet also auch viel 0DQDJHPHQW'HU(LQNDXIGLH6SHLVHQ]XEHUHLtung, aber auch die Überwachung und Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen wie beVRQGHUVGLH+\JLHQHXQGGLH$UEHLWVVLFKHUKHLWLQ GHU.FKHJHK|UHQGD]X1DWUOLFKEHUQLPPWHUDXFKGLH'LHQVWSODQXQJXQGEHLGHU 0HQSODQXQJIU9HUDQVWDOWXQJHQNDQQHUVHLQHJDQ]H.UHDWLYLWlWLQV6SLHOEULQJHQ 0LW VHLQHU ODQJMlKULJHQ (UIDKUXQJ YHUPLWWHOW HU JUR‰H 9HUOlVVOLFKNHLW XQG 6LFKHUKHLW :LUVLQGIURKGDVVZLUGLFKKDEHQ:ROIJDQJ Unsere Dette ist von Beginn an seine fachkundige Stellvertreterin. Auch sie ist maßgeblich YHUDQWZRUWOLFK IU GLH KHUYRUUDJHQGH 4XDOLWlW unserer Speisen. %HLGHU(UVWHOOXQJGHU6SHLVHSOlQHXQG0HQYRUVFKOlJH IU 9HUDQVWDOWXQJHQ *HEXUWVWDJHXQGVRQVWLJH)HVWHOlVVWVLHLPPHUZLHGHU neue, kreative und manchmal auch wagemutiJH,GHHQPLWHLQÀLH‰HQ 6LH HUVWHOOW PLW YLHO /LHEH GLH Z|FKHQWOLFKHQ 6SHLVHSOlQH IU XQVHUH %HZRKQHU GDV (VVHQDXI5lGHUQXQGDXFKIUGLH.LQGHULQGHU6FKXOHXQGLQXQVHUHQGUHL.LQGHUJlUWHQ+LHUEHL]HLJWVLHDX‰HURUGHQWOLFKHV(LQIKOXQJVYHUP|JHQIUGLHYLHOHQLQGLYLGXHOOHQ:QVFKH (XFKEHLGH]HLFKQHWGLH)UHXGHDQHXUHU$UEHLWEHVRQGHUVDXVVRZLHGLH8PVLFKWLJNHLWIUGDV*HVFKHKHQLPJHVDPWHQ+DXV :LUKRႇHQGDVVLKUQRFKYLHOH-DKUHVRHQJDJLHUWIUGDVOHLEOLFKH:RKOXQVHUHU6HQLRUHQ.LQGHU-XJHQGOLFKHQXQG*lVWHVRUJHQZHUGHW 9LHOHQ'DQNIUHXUH/HLVWXQJHQXQGIUGLHJXWH=XVDPPHQDUEHLW)UGLH=XNXQIW ZQVFKHQ ZLU HXFK *HVXQGKHLW *OFN VRZLH 6SD‰ XQG (ODQ EHL HXUHU$UEHLW :LU IUHXHQXQVDXIQRFKYLHOHHUOHEQLVUHLFKHXQGNXOLQDULVFKH0RPHQWHPLWHXFK+HU]OLFKH*OFNZQVFKH]XP'LHQVWMXELOlXPText: Claudia Kiechle


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

Seite

22

$NWLYLWlWHQDXIGHP:RKQEHUHLFK3ÀHJH :|FKHQWOLFKZLHGHUNHKUHQGH$NWLYLWlWHQIU%HZRKQHU 7lJOLFK)UKVWFNVUXQGH $% JHPHLQVDPHV0LWWDJHVVHQ $%3. JHPHLQVDPHV$EHQGHVVHQ 3.

0RQWDJ 8KU%HZHJXQJVEXQJHQIU$UPHXQG%HLQH $%

   6SLHOHQDFKPLWWDJ $%

 8KU6LQJUXQGH 3.

'LHQVWDJ 8KU'LHQVWDJVUXQGHDXIGHQ:RKQEHUHLFKHQ $%

 8KU/HVHUXQGH 3.

0LWWZRFK 8KU6LQJUXQGH 3.

  8KU1DFKWFDIHÄ%HWWKXSIHUO³ $%

'RQQHUVWDJ 8KU%HZHJXQJVEXQJHQIU$UPHXQG%HLQH $%

 8KU5lWVHOUXQGH 3.

)UHLWDJ 8KU6LQJUXQGH 3.

6DPVWDJ 8KU*HPWOLFKH.DႇHHUXQGH 3.

 8KU6SULFKZ|UWHUUDWHQ 3.

6RQQWDJ 8KU*RWWHVGLHQVWLP)HUQVHKHQ 3.

 8KU6LQJUXQGH 3.

/HJHQGH($ (KUHQDPWOLFKHU0LWDUEHLWHU3. 3ÀHJHNUDIW6% 6R]LDOH%HWUHXXQJ$% $OOWDJVEHJOHLWXQJ 'LH:RFKHQSOlQHGLHQHQ]XU2ULHQWLHUXQJ-DKUHV]HLW%HVXFKHUXPIDQJDNWXHOOH7DJHVYHUIDVVXQJXQG:QVFKH GHU%HZRKQHUEHVWLPPHQGHQLQGLYLGXHOOHQ7DJHVDEODXI*UXSSHQRG(LQ]HOEHWUHXXQJ

=XVlW]OLFKH$NWLYLWlWHQDXIGHQ:RKQEHUHLFKHQGHU3ÀHJHVWDWLRQYRP 03.05. - 09.05.2021 Wochenthema: „Liebe“ Mittwoch Freitag

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Herz zum Muttertag“ 9.30 Uhr Backen: „Rhabarberkuchen“

10.05. - 16.05.2021 Wochenthema: „Die Eisheiligen“ Mittwoch Freitag

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Malen mit Wasserfarben“ 9.30 Uhr Backen: „Rhabarberkuchen“

17.05. - 23.05.2021 Wochenthema: „Biene, Honig, Imkerei“ Mittwoch Freitag

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Biene aus Papier“ 9.30 Uhr Backen: „Rhabarberkuchen“

24.05. - 30.05.2021 Mittwoch Freitag

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Wir malen Mandalas“ 9.30 Uhr Backen: „Zitronenkuchen mit Kirschen“

31.05. - 06.06.2021 Mittwoch Freitag

Wochenthema: „Einkaufsbummel“

Wochenthema: „Tiere - Die besten Freunde des Menschen“

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Basteln für den Sommer“ 9.30 Uhr Backen: „Marmorkuchen“


Heimzeitung SeniorenZentrum Durach

07.06. - 13.06.2021 Mittwoch Freitag

Freitag

23

Wochenthema: „Es ist für alles ein Kraut gewachsen“

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Malen mit Wasserfarben“ 9.30 Uhr Backen: „Marmorkuchen“

14.06. - 20.06.2021 Mittwoch

Seite

Wochenthema:

„Erdbeeren“

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Erdbeerlikör herstellen“ 9.30 Uhr Backen: „Erdbeerkuchen“

21.06. - 27.06.2021

Wochenthema:

„Holunder“

Mittwoch

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Holundersirup herstellen“

Freitag

9.30 Uhr Backen: „Erdbeerkuchen“

28.06. - 04.07.2021 Mittwoch Freitag

Freitag

„Auf dem Bauernhof“

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Malen mit Wasserfarben“ 9.30 Uhr Backen: „Johannisbeerkuchen“

05.07. - 11.07.2021 Mittwoch

Wochenthema:

Wochenthema:

„Schmetterling & Co“

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Wir basteln Schmetterlinge“ 9.30 Uhr Backen: „Schmetterlingskuchen“

12.07. - 18.07.2021 Wochenthema: „Motorräder“ Mittwoch Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Wir malen Mandalas“ Freitag

9.30 Uhr Backen: „Apfelkuchen“

19.07. - 25.07.2021 Mittwoch Freitag

Wochenthema:

„Kneippen“

Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Basteln für den Sommer“ 9.30 Uhr Backen: „Zitronenkuchen“

26.07. - 01.08.2021 Wochenthema: „Sommerlaune“ Mittwoch Am Nachmittag Kreativwerkstatt: „Wir basteln im Sommer“ Freitag

9.30 Uhr Backen: „Mandarinenmuffins“


MAN WOHNT SO JUNG, WIE MAN SICH FÜHLT Es ist für uns keine Frage des Alters, sich in den eigenen vier Wänden wohl zu fühlen. Darum haben wir im Seniorenzentrum Durach auf sicheren Komfort geachtet: Helle, freundliche Räume strahlen behagliche Geborgenheit aus. Großzügige Gemeinschaftsräume geben Ihnen Gelegenheit, im geselligen Beisammensein aktiv zu bleiben. Leben Sie einfach so, wie es Ihnen gefällt. Willkommen zuhause! Bau- und Siedlungsgenossenschaft eG Im Oberösch 1 | 87437 Kempten-Sankt Mang info@bsg-allgaeu.de | www.bsg-allgaeu.de

Impressum: Heimzeitung des Seniorenzentrums Durach 0DL-XQLXQG-XOL Herausgeber:

Seniorenzentrum Durach Am Leitenacker 9, 87471 Durach   7HO   )D[ e-mail: sz@seniorenzentrum-durach.de Internet: www.seniorenzentrum-durach.de

QR Code zu unserer Homepage

$XÀDJH([HPSODUH Mitarbeiter dieser Ausgabe in alphabetischer Reihenfolge: 0DQXHOD %XUJHU 0DQXHOD 'LHQJ $QQHWWH 'LQX /HD +RႇPDQQ +HLGUXQ +|UEXUJHU &ODXGLD .LHFKOH $QJHOD 0lUNOL $QGUHD 0RUXF] 0LFKDHO 5|OOLJ *XGUXQ 6FK|QHU +HUEHUW XQG 6RQMD 6HJHU +HOJD 6LHEHUW $QGUHD 6WHႇHQ XQG GLH 0LWZLUNHQGHQYRP/LWHUDULVFKHQ)UKVWFN 5HGDNWLRQ$QGUHD6WHႇHQ&ODXGLD.LHFKOH+HUEHUW6HJHU0LFKDHO5|OOLJ$QJHOD0lUNOLXQG*XGUXQ6FK|QHU 3&7HFKQLN0LFKDHO5|OOLJ %LOGHU:ROIJDQJ1DJHOUDXI6=&UHDWLYH&RPPRQV6SHUUOLQJSL[HOLRGH

Vielen Dank für eure Mitarbeit. 9HUDQWZRUWOLFK9L6G35+HUEHUW6HJHU 'UXFN'UXFNHUHL*HUXQJ'XUDFK $XV*UQGHQGHU/HVEDUNHLWZXUGHLP7H[WLG5GLHPlQQOLFKH)RUPJHZlKOWQLFKWVGHVWRZHQLJHUEH]LHKHQVLFKGLH$QJDEHQDXIEHLGH *HVFKOHFKWHUXQG'LYHUVH

Profile for Seniorenzentrum Durach

Heimzeitung Mai, Juni und Juli 2021  

Heimzeitung Mai, Juni und Juli 2021  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded