Issuu on Google+

Halle

SEMM 2011

Stuttgart Electronic Music Market im Rahmen der Hobby & Elektronik Messe

17.≥20.11.2011

Das Messeheft zur SEMM 2011 400 m2 zum Thema »Electronic Music« | Radio sunshine live | Rahmenprogramm und Vorträge auf der Showbühne | eigener Bereich mit täglichen Workshops | Kopfhörer-Konzerte | Verleihung des SEMAward 2011 | Fatboy-Lounge | SEMM-Bar mit kühlen Getränken


Inhaltsverzeichnis

Herzlich Willkommen zur SEMM 2011

Herzlich Willkommen

01

Hobby & Elektronik | SEMM 2011

02

Hallenplan | Halle 4

04

Aussteller | SEMM 2011

06

SEMM Messestand

08

SEMM Programm

10

SEMM | Timetable

12

Johannes Heil | Interview

16

SEMAward

20

SEMM Aftershow + SEMF Pre-Party

22

SEMF 2011

26

Büro Südwind

30

Danke an

32

Wir vom Büro Südwind freuen uns, Sie auf dem Sonderbereich der SEMM begrüßen zu dürfen. Mit viel Leidenschaft haben wir die letzten Wochen daran gearbeitet, den »Stuttgart Electronic Music Market« im Rahmen der Hobby & Elektronik-Messe zu organisieren. Unser Ziel war es, eine innovative und richtungsweisende Messe für elektronische Musik auf die Füße zu stellen, die auch die nächsten Jahren besteht und noch weiter wächst. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Messe Stuttgart haben wir in diesem Jahr die Chance bekommen, mit einer eigenen Messe während der Hobby & Elektronik vertreten zu sein. Auf unserem Bereich von rund 400 m2 präsentieren Aussteller die neusten Trends rund um das Thema »Electronic Music«. Unser Radiopartner sunshine live sendet mehrere Stunden von der Messe. Ein großes Rahmenprogramm auf unserer Bühne bietet neben Kopfhörerkonzerten von bekannten regionalen Acts auch Produktpräsentationen neuster Innovationen. Organisation Büro Südwind Brunka Keser GbR Schlachthofstraße 23–25 70188 Stuttgart Herausgeber Büro Südwind Auflage 20.000

rt präsentie

Sonderbereich SEMM während der Hobby & Elektronik vom 17. – 20.11.2011 auf der Messe Stuttgart

Redaktion Arne Rasimus Max Kistner Verteilung Während der Hobby & Elektronik vom 17. – 20.11.2011 Alle Angaben ohne Gewähr. Keine Haftung für Foto & Textmaterial.

Verleihung des SEMAward 2011 an Newcomer-DJ’s am Samstag, 19.11.2011 um 16.30 Uhr während der SEMM-Messe

Direkt auf unserer Standfläche werden in einem eigenen Bereich Workshops zu verschiedenen Themen angeboten. Wir sind stolz darauf, einen 4-tägigen Sync-Workshop mit Johannes Heil unter dem Motto »Leave your ego at the door« präsentieren zu dürfen. Hierfür konnten sich angehende Produzenten bewerben und die raren Plätze zusammen mit der Techno-Ikone gewinnen. In diesem Jahr wird zudem erstmalig der »Stuttgart Electronic Music Award« (SEMAward) in Zusammenarbeit mit electrosound.tv vergeben. Der Award selbst basiert auf einem DJ-Contest, an dem sich Newcomer-DJ’s ab 18 Jahren beteiligen konnten. Von den 20 am besten gewerteten Mixen hat eine fachkundige Jury die ersten drei Gewinner ausgewählt. Die offizielle Bekanntgabe und die Verleihung des Awards wird am Samstag, den 19.11.2011 um 16.30 Uhr auf der Showbühne durchgeführt! Anschließend wird im Club Bett die offizielle SEMM-Aftershowparty gefeiert, zu welcher alle Aussteller und Besucher herzlich eingeladen sind. Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zum ersten SEMM – Stuttgart Electronic Music Market. Wir freuen uns auf vier spannende Messetage und auf zahlreiche Besucher in unserem Bereich. Das SEMM-Team

SEMF 2011 – Stuttgart Electronic Music Festival Das erste elektronische Indoor »Open Air« Festival am Samstag, 03.12.2011 auf der Messe Stuttgart. Weitere Infos: www.semf.net

SEMM 2011

Willkommen


SEMM 2011 – Stuttgart Electronic Music Market

Auf einer Showbühne vor der Lounge-Area, sozusagen als zentrales Element des Sonderbereiches, bieten wir jedem Aussteller die einzigartige Möglichkeit, seine Produkte zu präsentieren und somit auch Teil des Rahmenprogramms zu werden. Zusätzlich wird in der Lounge Area eine Fatboy-Lounge Platz finden, die zum Relaxen einlädt. Die dazugehörige Bar sorgt für kühle Getränke, während man von der Lounge aus die Aktivitäten auf der Showbühne entspannt genießen kann.

© Bildnachweis Messe Stuttgart

Hobby & Elektronik 17. – 20.11.2011

Die Hobby & Elektronik ist seit vielen Jahren eine der beliebtesten Publikumsmessen Süddeutschlands. Mit ihrem Mix aus Einkauf und Erlebnis begeistert sie Computer-, Elektronikund eGaming-Fans sowie Freunde der Unterhaltungselektronik.

An den 4 Messetagen sind verschiedene Side Events geplant, wie zum Beispiel mehrere Kopfhörer-Konzerte mit Künstlern wie Anna Gemina, bei welchen die Besucher die Darbietungen auf der Bühne live mitverfolgen können. Die Kopfhörer-Konzerte werden von Donnerstag bis Sonntag von 17 – 18 Uhr auf der Showbühne stattfinden. Zusätzlich wird der Radiosender sunshine live als einer der Medienpartner der SEMM einen Teil des Showprogramms mitgestalten und Live von der Messe am Sonntag senden.

Der direkte Verkauf an den Endkunden, Produktvorführungen und intensive Kundenansprache machen die Veranstaltung zu einer idealen Verkaufs- und Präsentations-Plattform. Zusätzlich bietet der Themenpark »Lust auf Technik« den jungen und technikaffinen Besuchern ein interessantes Ausstellungsund Rahmenprogramm, sowie interaktive Exponate und spannende Workshops. Ob Computer, Elektronik oder Electronic Games, ob Telekommunikation, Technik und Wissenschaft, Audio/Hi-Fi/ Musik, Foto/ Video/Imaging, oder Amateur-CB-Funk: Hier findet sich alles kompakt und übersichtlich unter einem Dach! Bei der Hobby & Elektronik ist für wirklich jeden Besucher etwas geboten. Das Publikum kann sich während der 4-tägigen Messe somit über die neuesten Produkte informieren, diese ausgiebig testen und direkt an den einzelnen Ständen kaufen.

Hobby & Elektronik

02 03

SEMM 2011

Ein weiteres Highlight für elektronische Musikfans gibt es in diesem Jahr während der Hobby & Elektronik Messe vom 17. – 20. November auf der Messe Stuttgart zu bestaunen. Denn zum ersten Mal wird es in diesem Jahr den Sonderbereich SEMM – Stuttgart Electronic Music Market geben. Auf 400 m2 werden zahlreiche Aussteller zum Thema »Electronic Music« ihre Produkte und Neuheiten präsentieren.

SEMM 2011

Neben der großen Showbühne wird es einen gesonderten Bereich auf der Standfläche der SEMM geben, der täglich verschiedene Workshops beherbergt, wie einen DJ Workshop mit der Firma Numark, einen Masteringworkshop des SAE Institute Stuttgarts oder den 4-tägigen Produktionsworkshop mit Johannes Heil. Des Weiteren werden Dozenten der SAE in Workshops und Vorführungen aktuelle Tipps und Tricks der elektronischen Musikproduktion geben. Die junge und innovative kanadische Firma Smithson Martin Inc. wird auch auf der SEMM mit ihrem Emulator MultiTouch-Controller Systemen für Aufsehen sorgen. Ebenfalls mit an Bord ist das Stuttgarter Fachgeschäft Stromraum, die seit knapp einem Jahr eine ständig wachsende Produktpalette an aktuellen elektroakustischen Instrumenten wie analoge Synthesizer oder Effektgeräte beherbergen. Über den Elektrofachhandel Dräger werden sich Firmen wie Akai oder Numark auf dem Electronic Music Market präsentieren und so für eine umfassende Darbietung der neuesten DJund Produktionstechnik auf der SEMM sorgen. Messe, Workshops, Präsentationen und elektronische Musik satt – dafür steht der SEMM 2011!

Stuttgart Electonic Music Market


Hallenplan | Halle 4 SEMM – Stuttgart Electronic Music Market Übergang Halle 6

sunshine live

Forschung & Wissenschaft

Rothauspark

Eingang West

Eingang Ost Electronic Games

Hobby & Elektronik 17. – 20.11.2011

Computer Clubs

Digitale Fotografie

Computer & Elektronik

Sonderbereich SEMM Halle 4

1 L-B

ank

For

um

3 5 7 9

ang

t Wes

6

4

C1

ang

O st

ICS

Eing

Eing

C2

8

SEMM Stuttgart Electronic Music Market

Hallenplan

04 05

SEMM 2011


SEMM 2011 | Aussteller ≥ stromraum

stromraum ist ein Fachgeschäft für elektroakustische Instrumente, wurde am 11.12.2010 eröffnet und ist in seiner Form ein Novum unter den Stuttgarter Fachgeschäften für Musikinstrumente. stromraum bietet eine ständig wachsende Produktpalette an aktuellen analogen Synthesizern, Drumsynthesizern, Filterbänken und Effektgeräten. Es wird hier eine aktuelle und stark anwachsende Tendenz der letzten Jahre innerhalb der elektronischen Musik aufgegriffen, die auf der Basis einer Renaissance der »echten« analogen Klangerzeugung und Klangverformung aufbaut.

≥ Smithson Martin Inc.

Der DJ-Emulator: Ein kombiniertes System aus Hard- und Software vermittelt dem Publikum, dank des riesigen, transparenten Touch-Screens, einen genauen Einblick in die Arbeit eines DJs. Der Emulator zündet eine neue Stufe in der Kunst des DJing und lässt die Musikdarbietung zum Teil der Lightshow im Club werden.

Im digitalen Zeitalter, in dem die Virtualisierung scheinbar keine Grenzen kennt, wird eine alt (und im Bühneneinsatz) bewährte und robuste Technik wieder neu entdeckt. Hier erfährt die elektronische Musikkultur eine, gerade in den letzten zwei Jahren, stark ansteigende Nachfrage nach diesen »echten« und direkt bedienbaren -und ansprechenden Instrumenten. Der stromraum setzt sich also genau in diese Lücke in Stuttgart und profitiert daher durch ein klares Alleinstellungsmerkmal. Doch um in dieser Position auch zu überzeugen und auf dem Markt gegen die »Großen« bestehen zu können, muss man beim Ladenkonzept andere Wege beschreiben. Daher ist der stromraum eine Mischung aus Verkaufsraum, Labor und Studio. Das heißt, die Kunden können die Instrumente und Geräte ausgiebig testen, zusammenstellen bzw. kombinieren und verbinden, wofür diese Art von Geräten geradezu prädestiniert sind.

Für den Mönchengladbacher Produzent, DJ und Labelchef Marc Romboy – ein altgedienter Hase in Sachen elektronischer Musik – gehört der Emulator mittlerweile zum festem DJ Equipment und er bringt sein Publikum damit weltweit zum Staunen und Feiern. www.proaudio-technik.de

≥ Dräger Electronic & Audio

Auf der SEMM 2011 wird das SAE Institute Stuttgart mit dabei sein. Dozenten der SAE zeigen in Workshops und Vorführungen aktuelle Tipps und Tricks der elektronischen Musikproduktion und können auf dem Messestand besucht werden.

Die Dräger Electronic & Audio GmbH: Gegründet 1923, legt schon seit über 80 Jahren Wert auf hervorragende Beratung und perfekten Service in Sachen Elektronik. Immer unter der Prämisse, die Vorteile des echten Fachhandels nicht außer Augen zu verlieren: Den Anspruch, nicht irgendetwas zu verkaufen, sondern exakt die Komponente, die die Kunden brauchen.

Das SAE Institute ist der weltgrößte Anbieter von Studiengängen und Kursen in den Bereichen Audio Engineering, Digital Film & Animation, Webdesign & Development, Digital Journalism & Crossmedia Publishing und Interactive Entertainment.

Aussteller 2011

Der Stuttgarter Elektronik-Fachhändler präsentiert sich auf der SEMM – Stuttgart Electronic Music Market mit technischen Neuheiten für die DJ-Szene und lohnenswerten Angeboten. Neben High-End-Geräten von Numark und Akai Professional, den Spezialisten für DJing, Producing, Recording und Mixing, zeigt Dräger auf der SEMM das Alesis E-Drum Flaggschiff –  Fragen, Kennenlernen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht! Auf dem großzügigen Messestand können Profis und Freunde der elektronischen Musik zusammen mit bekannten DJ’s und Produzenten ihrer Liebe zur elektronischen Musik in diversen Workshops mit Equipment von Numark, Alesis, Akai Professional nachgehen.

www.stromraum.de

≥ SAE Institute Stuttgart

Smithson Martin Inc. – eine junge und innovative Firma aus Toronto, Kanada, sorgen seit Anfang des Jahres mit Ihrer Weltneuheit, den EMULATOR Multi-Touch-Controller Systemen, für großes Aufsehen bei DJs, Clubbetreibern und auch Medien.

Zudem wird in zehn verschiedenen Kurzkursen die Möglichkeit geboten, dass Hobby weiter zu perfektionieren oder auszuprobieren, welcher Bereich in der Medienlandschaft der Passende ist. Vom Zertifikat bis zum Bachlor- und Master-Abschluß wird beim SAE Institute auf intensive Praxisnähe gesetzt: Hands-on, Daumen hoch!

Dazu gehört die eingehende Beratung, Erfahrung am Markt und Leidenschaft für Elektronik in allen angebotenen Bereichen: Licht und Ton, Plattenspieler und Zubehör, DJ- und VJ-Equipment, Leuchtmittel, elektronische Bauteile, Kabel und Stecker sowie Videoüberwachung und Alarmanlagen.

www.stuttgart.sae.edu

www.draeger-electronic.de

06 07

SEMM 2011

SEMM 2011

Aussteller 2011


SEMM 2011 | Messestand Lounge

Bühne

DJ Emulator

Büro Südwind

Stromraum

Büro Südwind Wir sind ebenfalls mit einem eigenen Stand vertreten und informieren hier natürlich über die SEMM und die SEMF, die am 03. Dezember stattfindet. An unserem Stand wird es an den vier Messetagen viele tolle Specials geben. Ein Besuch lohnt sich also!

Lounge Ein Messetag kann lang und anstrengend sein. Wir laden Sie ein, in unserer FatboyLounge Platz zu nehmen und von dort aus entspannt das Programm auf unserer Showbühne zu verfolgen. sunshine live Elektronische Musik, 24 Stunden täglich, das macht das Programm von Radio sunshine live unverwechselbar.

Workshop In einem separaten Bereich werden unter anderem ein DJ-Workshop mit der Firma Numark, ein Masteringworkshop des SAE Institute Stuttgarts oder der 4-tägigen Produktionsworkshop mit Johannes Heil angeboten.

Empfangbar über UKW (in Ba-Wü sowie Teile von Hessen, Bayern und Rheinland-Pfalz, und in Templin), bundesweit im Kabel, europaweit über Satellit, in Berlin zusätzlich über DVB-T-Radio und weltweit übers Internet.

Bar An der eigenen SEMM-Bar können sich die Besucher gerne ein gekühltes Getränk abholen und in der angrenzenden Lounge verweilen.

sunshine live

Messestand

Workshop

08 09

SAE Institute Stuttgart

SEMM 2011

Bar

SEMM 2011

Dräger Electronic & Audio Numark, Akai Professional, Alesis

Messestand


SEMM-Showbühne in Kooperation mit sunshine live

Auf einer Showbühne vor der Lounge-Area, sozusagen als zentrales Element des Sonderbereiches, bieten wir jedem Aussteller die einzigartige Möglichkeit, seine Produkte zu präsentieren und somit auch Teil des Rahmenprogramms zu werden. Während der SEMM sind verschiedene Side Events geplant wie zum Beispiel mehrere Kopfhörer-Konzerte mit Künstlern wie Anna Gemina, bei welchen die Besucher die Darbietungen auf der Bühne live mitverfolgen können. Die Kopfhörer Konzerte werden von Donnerstag bis Sonntag von 17 – 18 Uhr auf der Showbühne stattfinden. Zusätzlich wird der Radiosender sunshine live als einer der Medienpartner einen Teil des Showprogramms mitgestalten. Die Verleihung des SEMAwards 2011 für die Newcomer-DJs findet ebenfalls auf der Showbühne statt. Eine Übersicht mit den Zeiten auf der Showbühne finden Sie auf Seite 12.

SEMM-Workshop »Leave your ego at the door« mit Johannes Heil

Neben der großen Showbühne wird es einen gesonderten Bereich auf der Standfläche der SEMM geben, der täglich verschiedene Workshops beherbergt wie einen DJ Workshop mit der Firma Numark, einen Masteringworkshop des SAE Institute Stuttgarts oder den 4-tägigen Produktionsworkshop mit Johannes Heil. Der Sync-Workshop mit dem techno-Produzenten läuft unter dem Namen »Leave your ego at the door«. Des Weiteren werden Dozenten der SAE in Workshops und Vorführungen aktuelle Tipps und Tricks der elektronischen Musikproduktion geben. Alle Workshops, bis auf Ausnahme des Sync-Workshops mit Johannes Heil, sind an allen Tagen für die Besucher kostenlos und ohne vorherige Anmeldung zu besuchen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Die Zeiten der einzelnen Workshops finden Sie auf Seite 14 aufgelistet.

Programm

10 11

SEMM 2011


SEMM-Showbühne in Kooperation mit sunshine live

Donnerstag, 17.11.2011 11 .00 Uhr ≥ SAE Institute Stuttgart 13 .00 Uhr ≥ SAE Institute Stuttgart 14 .00 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 15 .00 Uhr ≥ Stromraum 16 .00 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 17 .00 Uhr ≥ Kopfhörer-Konzert: Maximilian Stolze (electrosound.tv)

Freitag, 18.11.2011 11 .00 Uhr ≥ SAE Institute Stuttgart 13 .30 Uhr ≥ SAE Institute Stuttgart 14 .00 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 15 .00 Uhr ≥ Stromraum 16 .00 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 17 .00 Uhr ≥ Kopfhörer-Konzert: Waffel & Pfannkuchen (Benztown Artists)

Samstag, 19.11.2011 12 .00 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 13 .00 Uhr ≥ Stromraum 14 .00 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 15 .00 Uhr ≥ SAE Institute Stuttgart 16 .30 Uhr ≥ SEMAward Verleihung 17 .00 Uhr ≥ Kopfhörer-Konzert: Anna Gemina (Album-Review »realise«)

Sonntag, 20.11.2011 10 .00 – 14.00 Uhr ≥ sunshine live ≥ Live-Übertragung 14 .30 Uhr ≥ SAE Stuttgart 15 .00 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 15 .30 Uhr ≥ Stromraum 16 .00 Uhr ≥ SAE Stuttgart 16 .30 Uhr ≥ Dräger Electronic – eDrum 17 .00 Uhr ≥ Kopfhörer-Konzert: Erasmus & Krieger (Discotronic)

Showbühne

12 13

SEMM 2011


SEMM-Workshop ÂťLeave your ego at the doorÂŤ mit Johannes Heil

Donnerstag, 17.11.2011 11 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 12 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 14 .00 Uhr ≼ SAE Institute Stuttgart 16 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 17 .00 Uhr ≼ Johannes Heil

Freitag, 18.11.2011 10 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 11 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 12 .00 Uhr ≼ SAE Institute Stuttgart 14 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 15 .00 Uhr ≼ Johannes Heil

Hollywood, New York, Berlin.

Samstag, 19.11.2011 10 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 11 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 13 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 14 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 16 .00 Uhr ≼ SAE Institute Stuttgart

#OCKTAILSSINDWELTWEIT ANGESAGTUNDDĂ RFENAUF KEINEMGUTEN%VENTFEHLEN

Sonntag, 20.11.2011 10 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 11 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 12 .00 Uhr ≼ SAE Institute Stuttgart 14 .00 Uhr ≼ Johannes Heil 15 .00 Uhr ≼ Johannes Heil

Vier leckere Cocktails auf Knopfdruck s)DEALFĂ RALLE'RO”VERAN STALTUNGENUND%VENTS s+EINKOSTENINTENSIVES SPEZIELLES"AR 0ERSONAL ERFORDERLICH s+EINELANGEN7ARTE SCHLANGENMEHRAN DER#OCKTAIL "AR s!BSOLUTEINFACHE (ANDHABUNG "AGSEINLEGEN FERTIG

Workshop

14 15

SEMM 2011

s'LEICHBLEIBENDLECKERER #OCKTAIL 'ESCHMACKIN GLEICHBLEIBENDHOHER 1UALITĂŠT s!TTRAKTIVE2ENDITE DURCH0ARTIZIPATIONAM #OCKTAIL 4REND www.cocktail-plant.de

-EHR)NFORMATIONENERHALTEN3IEBEIIHREM'ETRÊNKEFACHGRO” HÊNDLER )HREM.IEHOFFS6AIHINGER!U”ENDIENST-ITARBEITER


16 17

SEMM 2011

© Bildnachweis Johannes Heil

Diese leblose Hülle, die du ansprichst, konnte man gut anhand der deutschen HipHop Szene erkennen, die vor gut zehn Jahren

ihren Höhepunkt hatte. Nach deren Ausschlachtung ist das große Kartenhaus zusammen gefallen und sämtliche Artists haben sich teils in andere Richtungen weiterentwickelt. Geblieben ist nur das Fundament an »Underground« Künstlern, die weiterhin zur Musik und Kultur standen. Bewegen sich deiner Meinungnach solche musikalischen Hypes in regelmäßigen zeitlichen Zyklen? Wie siehst du das? Immerhin hast du bereits 1998 dein erstes Debutalbum veröffentlicht und bist seitdem aktiv in der elektronischen Szene dabei. Ich empfinde es so, dass es innerhalb der elektronischenMusikszene immer mehr Unterszenen und immer mehr Abspaltungen gibt. Wohingegen vor vielen Jahren noch verschiedene Stile der elektronischen Musik als eine Facette des großen Ganzen verstanden wurden. Es gibt immer mehr Namen für die einzelnen Spielarten, aus welchen sich Genres gebildet haben, der eine ist Techno Fan, der andere hört Minimal, House, Hardstyle, Techhouse usw. Zu der Zeit, als ich mit der Musik in Berührung gekommen bin, gab es da im Vergleich zu heute viel weniger Grenzen und gerade deshalb auch viel mehr Überraschungen. Ein Artist, von welchem gerade eben noch ein psychedelisches Technostück veröffentlicht wurde, konnte kurz darauf etwas völlig anders erscheinen und das war auch so gewünscht. Vielseitigkeit galt als ein Qualitätsmerkmal für Künstler. So etwas wie ein Gesamtkonsens ist heute nur schwer möglich, da es eine geeinte Szene überhaupt nicht mehr gibt.

Johannes Heil Sub Culture Interview

Vor ungefähr 13 Jahren hat Johanes Heil sein Debutalbum »Reality To MIDI« auf dem Bad Nauheimer Kanzleramt Label released. Seitdem liegt ihm die Technoszene zu Füßen, den wer auf inovativen, ideellen und kompromislosen Techno Sound steht kommt keinesfals um die Produktionen von Johannes Heil herum. Stets 100 Prozent »True to yourself« und 0 Prozent »Hypegeprägt«. Das sind die klasischen Merkmale des Produzenten mit dem wir ein äußerst sympathisches Gespräch über die elektronische Szene, sein SYNC Projekt und sein neues Album führten. Da die Länge des Interviews den Rahmen um Meilen gesprengt hätte, gibt es das vollständige Gespräch unter www.subculture.de Vielen Dank an Chris Schmidt von Subculture Stuttgart für das Interview!

Johannes Heil

Hey Johannes! Elektronische Musik ist momentan so »in« wie nie zuvor. Die globale Vernetzung über das Internet und die digitalen technischen Erneuerungen haben die elektronische Musikszene in einer schon fast unüberschaubaren Geschwindigkeit wachsen lassen. Grundlegend verhält sich eine solche Szene ja wie ein großes Wirtschaftsunternehmen. Wer zu schnell und unkontrolliert wächst, wird früher oder später untergehen. Wird es der elektronischen Musikszene ähnlich widerfahren? Ich denke, dass es die Frage ist, wie eine Sache wächst, ob schnell oder langsam ist dabei nicht zwingend der relevanteste Aspekt sondern eher wie die am Wachstum beteiligten Personen agieren, mit welcher Intension gearbeitet wird und welcher Geist dahinter steckt. Sollte es so sein, dass der Profit und die damit entstehende Macht die ursprüngliche Energie der Liebe und Verbundenheit zur Musik und zu den Menschen überschattet, geht einer Bewegung Schritt für Schritt die Lebenskraft verloren. Sicherlich kann es sein, dass es wirtschaftlich gesehen weiterhin interessant bleibt, allerdings nimmt der Spirit immer mehr ab und die Bewegung wird zu einer leblosen Hülle.

SEMM 2011

Die einzige Art und Weise, dem nahe zu kommen, ist durch Medien und professionelles Marketing, also schlussendlich Hype. Doch das ist dann auch kein wirklicher Szenekonsens mehr, sondern eher Kommerz! Du hast vor einiger Zeit das Projekt Sync ins Leben gerufen, mit dem du unter anderem auch Producer-Workshops veranstaltest. Erzähl uns doch kurz was dahinter steckt und was ihr den Teilnehmern mit auf den Weg geben möchtet? SYNC Artists ist zu allererst einmal eine Plattform für Künstler und deren Kunst, ganz gleich welcher Kunstsparte sie angehören. Sicherlich liegt unser Hauptaugenmerk auf Musikern und ihrer Musik, doch gibt es auch Designer, mit welchen wir zusammen arbeiten werden um T-Shirt Kollektionen zu verwirklichen. Auch Schriftsteller, welche einen bestimmten Zeitgeist vermitteln, mit dem wir uns identifizieren können sind willkommen. Bei SYNC Artists gibt es keine Grenzen außer die unserer Vorstellungskraft und eigener Vorlieben. Als ich hörte, dass es eine Messe für elektronische Musik in Stuttgart geben wird, kam mir sofort die Idee in den Sinn, einen Workshop geben zu wollen, um einer Anzahl von Menschen den Zugang zur Produktionstechnik, dem Handwerk, sowie zu ihrem eigenen kreativen Potential zu erleichtern.

Der Workshop wird vier Tage andauern, ein Workshoptag hat drei Stunden, also zwölf Stunden Workshop insgesamt. Er wird unter dem Motto »leave your EGO at the door« stehen. In dieser Zeit möchte ich einen bereits vorproduzierten Titel, der in seine Einzelteile zerlegt wurde, Schritt für Schritt gemeinsam mit den Kursteilnehmern erneut aufbauen und dabei alle Produktionsschritte vom ersten Bassdrumschlag bis zum fertigen Stück durcharbeiten. Natürlich werde ich auch darauf achten, dass die gemeinsame Freude in diesen Tagen nicht zu kurz kommt. Im Dezember wirst du mit deinem neuen Album ebenfalls beim SEMF Festival in Stuttgart zu Gast sein. Fällt dir spontan etwas zur Stuttgarter Szene ein und warum sind die Schwaben teilweise so schwer für ihre eigene, durchaus starke Szene zu begeistern? Es könnte an der von mir heiß und innig geliebten Bescheidenheit der Schwaben liegen und natürlich auch daran, dass Stuttgart nach wie vor von den Einheimischen als großes Dorf gesehen wird. Obwohl Stuttgart ja eigentlich auf eine große Techno Tradition zurückblicken kann. So ist es! Nur wie heißt es so schön? Das Gras des Nachbarn ist immer grüner. Vielen Dank für das Gespräch!

Du wirst während der SEMM auch einen Producer Workshop geben. Kannst du uns darüber schon ein bisschen verraten? Johannes Heil


+BNLOTSDQ -

(NAAX %KDJSQNMH+ 

(NAAX %KDJSQNMH+ 

+BNLOTSDQ -

*/5&-$03&*, Y()[#09&% *OUFM1SP[FTTPS]"SU/S

Ř,QWHO4XDG&RUH3UR]HVVRU Ř6RFNHW/*$ Ř/ 0% / 0% &DFKH

SNOJTMCDMADVDQSTMF BVGXXXLNDPNQVUFSEF

 ŷ

SNOJTMCDMADVDQSTMF BVGXXXLNDPNQVUFSEF

'"33$ '"2!BLh ,#$

(#$034"*3$- 7&/(&"/$&,*5

 ŷ

 ŷ

51-*/,5-8//

51-*/,5-83/%

8-"/4UJDL]"SU/S

8-"/3PVUFS]"SU/S

Ř'DWHQUDWHYRQELV]X0ESV Ř0,027HFKQLNEHVVHUH5HLFKZHLWH  ZHLWHUH$EGHFNXQJ PHKU3HUIRUPDQFH

Ř'DWHQUDWHYRQELV]X0ESV Ř(LQIDFKHJHPHLQVDPH1XW]XQJYRQ  86%'DWHQWU¦JHUQ¾EHUGDV1HW]ZHUN

%%3"SCFJUTTQFJDIFS]"SU/S

(#53"/4$&/% +&5'-"4)

4"11)*3&3"%&0/)%

8*37&3-04&/7*&353"6.1$T*.8&3570/+&Ţ/6370."6'%&3)0##:&-&,530/*,.&44&

 ŷ

 ŷ (SBGJLLBSUF]"SU/S

.*5."$)&/(&8*//&/

Ř0% [*% .,7 Ř''50+]3& Ř/DWHQ]&/ 

Ř0%*''5 0%*''5 Ř'LUHFW;2SHQ*/ 'LUHFW;2SHQ*/ Ř'9,+'0,'LVSOD\3RUW '9,+'0,'LVSOD\3RUW

64#4UJDL]"SU/S

Ř*%6SHLFKHUSODW] ŘNRPSDWLEHO]X86% Ř3OXJDQG3OD\%HWULHE

 ŷ

ŷ 

 ŷ

 ŷ

5&*-/").&4$)&*/6/%8&*5&3&*/'03."5*0/&/&3)"-5&/4*&"/6/4&3&..&44&45"/%

SNOJTMCDMADVDQSTMF BVGXXXLNDPNQVUFSEF

i$034"*3(# '03$&4&3*&4 4PMJE4UBUF%JTD]"SU/S

Ř6FKQHOOHUDOVKHUN¸PPOLFKH)HVWSODWWHQ Ř$QVFKOXVVDQ6HULDO$7$ Ř0%SVOHVHQ0ESVVFKUHLEHQ

SNOJTMCDMADVDQSTMF BVGXXXLNDPNQVUFSEF

504)*#"4"5&--*5& 130$6

 ŷ

/PUFCPPL]"SU/S

ŘFP œ 'LVSOD\ Ř,QWHO&RUHL0[*+] Ř*%6SHLFKHUSODW] Ř*%$UEHLWVVSHLFKHU Ř:LQGRZV3URIHVVLRQDO%LW

 ŷ

$3&"5*7&'"5"-5:130 (BNJOH)FBETFU]"SU/S

'DV+HDGVHWHUI¾OOWDOOH$QIRUGHUXQJHQDPELWLRQLHUWHU *DPHUDQ/HLVWXQJ3U¦]LVLRQXQG.RPIRUW6HLQHUJR QRPLVFKHV'HVLJQPLWJHSROVWHUWHP.RSIEDQGVRUJWI¾U EHTXHPHQ6LW]DXFKEHLVWXQGHQODQJHQ6SLHOHVHVVLRQV

 ŷ 

 ŷ

"4647)) 'VMM)%-$% .POJUPS]"SU/S

 ŷ

-0(*5&$)%&4,501., 5BTUBUVS.BVT]"SU/S

'DVUREXVWH'XRDXVHOHJDQWHUXQGNRPIRUWDEOHU 7DVWDWXUXQGKRFKDXIO¸VHQGHURSWLVFKHU0DXVYHUHLQW .RPIRUW6WLOXQGHLQIDFKH+DQGKDEXQJ

VVVJLBNLOTSDQCD

ŘFP œ /&''LVSOD\ Ř$XIO¸VXQJ[3L[HO Ř5HDNWLRQV]HLWPV Ř+HOOLJNHLWFGP Ř$QVFKO¾VVH+'0,'9,'9*$ ŘLQWHJULHUWH/DXWVSUHFKHU

 ŷ 

 ŷ

"MMF1SFJTFJOLM.X4UOVSBVGEFS.FTTFWPNHàMUJH/VSTPMBOHFEFS7PSSBUSFJDIU*SSUàNFSVOE%SVDLGFIMFSJO1SFJT VOE"CCJMEVOHWPSCFIBMUFO"CCJMEVOHFOÊIOMJDI8BSFO[FJDIFOTJOE&JHFOUVNEFSKFXFJMJHFO)FSTUFMMFS 3FHVMÊSFS,.1SFJTWPN

 ŷ 

,.(".&3( (BNFS,PNQMFUUTZTUFN]"SU/S

Ř$0'3KHQRP,,;  [*+]3UR]HVVRU Ř*%''5$UEHLWVVSHLFKHU Ř*%6$7$)HVWSODWWH Ř*H)RUFH*7;7L*UDILNNDUWH Ř.DQDO+LJK'HILQLWLRQ$XGLR Ř0XOWL)RUPDW'9'%UHQQHU

 ŷ

,./&5501 '64*0/

,PNQBLU1$]"SU/S

Ř$0'([*+]3UR]HVVRU Ř*%''5$UEHLWVVSHLFKHU Ř*%6$7$)HVWSODWWH Ř$7,5DGHRQ+'*UDILNNDUWH Ř$XGLR:/$186%/$1 Ř,QWHJULHUWHU.DUWHQOHVHU

 ŷ

.&)3"/(&#05&6/%",5*0/&/'*/%&/ 4*&%*3&,5#&*6/4)"--& 45"/%# "MMF1SFJTFJOLM.X4UOVSBVGEFS.FTTFWPNHàMUJH/VSTPMBOHFEFS7PSSBUSFJDIU*SSUàNFSVOE%SVDLGFIMFSJO1SFJT VOE"CCJMEVOHWPSCFIBMUFO"CCJMEVOHFOÊIOMJDI8BSFO[FJDIFOTJOE&JHFOUVNEFSKFXFJMJHFO)FSTUFMMFS 3FHVMÊSFS,.1SFJTWPN

%$5*(/'/26

%(=$+/(1 $QXQVHUHP0HVVH VWDQGKDEHQ6LHGLH 0¸JOLFKNHLWPLW,KUHU (&.DUWH]XEH]DKOHQ

VVVJLBNLOTSDQCD


SEMA 2011 – Stuttgart Electronic Music Award

In diesem Jahr wird zudem erstmalig der »Stuttgart Electronic Music Award« (SEMAward) in Zusammenarbeit mit electrosound. tv vergeben. Der Award selbst basiert auf einem DJ-Contest, an dem sich jeder Newcomer-DJs ab 18 Jahren beteiligen kann. Wir bieten somit Newcomer-DJs eine Möglichkeit, sich in der Szene zu etablieren und allen Feierwütigen zeigen, was diese als DJs drauf haben!

Halle

Die 20 Sets mit den meisten Favoriten-Klicks in der SoundcloudGruppe des SEMAward wurden nominiert und von einer fachkundigen Jury (Büro Südwind, electrosound.tv und Johannes Heil) bewertet. Die Preisverleihung findet am 19.11.2011 um 16.30 Uhr auf der Showbühne der SEMM-Messe statt. Hier wird der Gewinner gekürt und darf auf der SEMF 2011 vor einem großen Publikum auflegen. Die Preise in der Übersicht: 1. Platz 1h Warm-Up-Set auf der SEMF 2011/Feature im Subculture Stuttgart/2 VIP-Tickets für die SEMF

SEMA 2011

Stuttgart Electronic Music Award Newcomer DJ-Award der SEMM 2011

2. Platz 2 VIP-Tickets für die SEMF 3. – 5. Platz 2 Eintrittskarten für die SEMF Vielen Dank an electrosound.tv für die Unterstützung beim 1. SEMAward

19.11.2011≥16:30 Uhr

www.electrosound.tv

Newcomer DJ-Award der SEMM 2011 Bekanntgabe & Verleihung am Samstag, 19.11.2011 um 16.30 Uhr auf der Showbühne der SEMMSEMAward

20 21

SEMM 2011

Messe | Mehr Infos unter www.electrosound.tv


Stuttgarter Hofbräu präsentiert SEMM Aftershow & SEMF Pre-Party

Sa

19 |11| 2011

Doors open: 22 h

SEMM SEMF Matt John

Location

SEMM Aftershow + SEMF Pre-Party Samstag, 19.11.2011 Beginn : 20 Uhr (für Aussteller mit Einladung) Offizieller Beginn: 22 Uhr Line-Up Matt John (Bar25, Perlon) RAM Marius Lehnert Eric Walker The Therapists Crackpots Mel Y. Casseopaya (live) Erasmus & Krieger Jan Blumingdale KriZe Evo Varan & Neeko Anna Gemina (live) Douqstrap Alex Bartz Maximilian Stolze

Eine große SEMM Aftershow + SEMF Pre-Party im Club Bett wird am Wochenende der »Hobby & Elektronik« die Messe künstlerisch und ausgelassen abschließen, und das SEMF Festival am 03. Dezember auf der Messe Stuttgart gekonnt einleiten. Neben dem Berliner Techno DJ Matt John werden zahlreiche weitere lokale DJ’s für facettenreichen elektronischen Musikgenuss sorgen, während die visuellen Connaisseure von Frischvergiftung den Innenhof des Club Betts mit einer Mapping-Show künstlerisch verzaubern.

Acts

Matt John (Bar25, Perlon)

RAM | Marius Lehnert | Eric Walker | The Therapists | Crackpots Mel Y. | Casseopaya (Live) | Erasmus & Krieger | Jan Blumingdale kriZe | Evo Varan & Neeko | Anna Gemina (Live) | Douqstrap Alex Bartz | Maximilian Stolze | Percussions by naturKLANG

Messe, Workshops, Präsentationen und elektronische Musik satt – dafür steht der SEMM 2011!

Percussions by naturKLANG SEMF Pre-Party

Club Bett | 2 Floors | VJ-Mapping von Frischvergiftung

22 23

SEMM 2011

Infos

Adresse

www.semf.net www.facebook.com/semf.net www.buero-suedwind.de

Club Bett Friedrichstr. 23 A 70174 Stuttgart

presented by


Musik, Sport, Unterhaltung, Theater, Musical ... Eintrittskarten für Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg!

EASY TICKET SERVICE E i n G e s ch äf t s be re i ch de r i n . S t u t t gart Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG

Ticket-Hotline: 0711 / 2 5 5 5 5 5 5 · w w w. e a s y t i ck e t . d e


SEMF – Stuttgart Electronic Music Festival Samstag, 03.12.2011 Line-Up Booka Shade (DJ Set) Moonbootica Modeselektor (live) Felix Kröcher Miss Kittin Uffie (live) Henrik Schwarz (live) Seth Troxler DJ Hell Johannes Heil (live) Laserkraft 3D (live) Steve Bug Mathew Jonson (live) Matthias Tanzmann Markus Kavka Ezikiel Bar 25 Floor Nu (live) Danny Faber Britta Arnold Pilocka Krach Line-Up Locals Anna Gemina (live) Casseopaya (live) Douqstrap (live) RAM Alexander Maier Marius Lehnert Eric Walker kriZe Erasmus & Krieger Los Pornos The Therapists Clubrockerz Crackpots Oliver Brünemann Domenico Mazza Mel Y. Jul! & Hanselito Jan Blumingdale

Das weltweit erste elektronische Indoor »Open Air« Festival, mit absoluter Wettergarantie, fünf Gehminuten vom Stuttgarter Airport entfernt. Nationale wie auch internationale Headliner aus dem elektronischen Musikbereich spielen aktuellen Clubsound in einer einzigartigen Atmosphäre: 3 Floors, Chill-Out Bereiche und Liegewiesen auf knapp 2000m2 echtem Rollrasen, Performances, Live-Video Mapping, virtueller Sternenhimmel, Flaniermöglichkeiten zum Entdecken, Kunstinstallationen uvm.

Das weltweit erste elektronische Winter Indoor »Open Air« Festival

Facts ≥ Datum: Samstag 03. Dezember 2011 ≥ Doors Open: 18Uhr | Ende: 8 Uhr ≥ Aftershows: Ab 6 Uhr im Rocker 33 & Romy S. ≥ Location: Messe Stuttgart | Messepiazza 1 | 70629 Stuttgart ≥ Aftershows: Rocker 33 & Romy S., ab 6Uhr mit Festivalbändchen freier Eintritt! ≥ Eintritt: VVK 44€ + Gebühren | Abendkasse: 55€

Sa

Floors ≥ Halle 1 | Main Open Air Stage (Chill Out Area | 2000m2 Rollrasen | Visuelles Ambiente mit Naturkonzept) ≥ Halle 2 (Kaskaden | Wasserfall Terrasse) ≥ Atrium (Winternachtstraum)

03 |12 | 2011

Doors open: 18 h

SEMF 2011

≥  Winter Indoor Open Air

Specials Bar 25 Floor, 2000m2 Chill-Out Area mit Naturrollrasen (eigene Picknick-Decken erlaubt!), Open Air Stage, Walking Acts, LiveRobot Show, Raum & Luftobjekte, Tanz-Performances, Free Aftershows, Hugo Bars, Raucherbereiche, Marktstände, riesige Garderobe & eine Viva con Aqua-Kooperation: Spende deinen Pfandbecher für sauberes Trinkwasser.

Location

Messe Stuttgart | Flughafen Acts

Booka Shade (DJ Set) | Moonbootica | Modeselektor (Live) | Felix Kröcher Miss Kittin | Uffie (Live) | Henrik Schwarz (Live) | Seth Troxler | Steve Bug DJ Hell | Johannes Heil (Live) | Laserkraft 3D (Live) | Mathew Jonson (Live) Matthias Tanzmann | Markus Kavka | Ezikiel plus many more …

www.semf.net

Vj’s & Mapping Art Frischvergiftung Pfadfinderei A Free Mind

Bar25 Showcase

Nu (Live) | Danny Faber | Britta Arnold | Pilocka Krach

Infos & VVK www.semf.net www.facebook.com/semf.net

SEMF 2011

26 27

SEMM 2011

Chill Out Area mit Naturrasen eigene Picknickdecken erlaubt Open Air Stage Winternachtstraum Wasserfall Terrasse

Performances VJ’s After Shows Bus Travels VIP-Area & Hugo Bars


Wir bringen Ihre Drucksachen in Form. Individuell, schnell, gut.

Buch- und Offsetdruckerei

SEMF Artists

28 29

SEMM 2011

Paul Schürrle GmbH & Co. KG

Filderhauptstraße 87–91 · 70599 Stuttgart (Plieningen) Telefon (0711) 45 99 77-0 · Telefax (0711) 45 99 77-77 www.schuerrle.de · info@schuerrle.de


Büro Südwind Die Agentur Südwind existiert seit 2007 in Stuttgart. Das Team um Deniz Keser und Andreas Brunka hat die Agentur aus der Motivation gegründet, eine Struktur aus einem Netzwerk mit festen Kooperationspartnern zu schaffen, welche in flexiblen Größen für eigene und kundenorientierte Projekte eingesetzt wird. Über 8 Jahre Vorlaufzeit mit unzähligen Veranstaltungen, diversen Promotionkampagnen und Kundenprojekten in Zusammenarbeit mit unseren Partneragenturen liegen hinter uns. Selbst ein eigener temporärer Club (Synchron) ist im Jahr 2008 als Projekt umgesetzt worden. Es ist also viel passiert. Da wurde der Wunsch nach einer selbstständigen Agentur als Dach für alle in dieser langen Zeit entstandenen Kontakte geweckt. Diese Neugründung als Büro Südwind wurde im Frühjahr 2009 endgültig umgesetzt. Wir führen Promotion-Aktionen oder Print- und Online-Kampagnen durch. Von Grafik über Druck und Verteilung können Sie bei uns vollständig »versorgt« werden. Gerne beliefern wir Sie auch mit frischen Impulsen für Ihr Produkt oder einer zündenden Idee für einen Event. Zuverlässig, kompetent und mit der nötigen Portion Kreativität! Das Büro Südwind ist somit ein sich stets bewegender Komplex, der sich fortlaufend sowohl in sich selbst als auch im enthaltenen Dienstleistungsangebot erweitert. Nach nur wenigen Jahren ist die Agentur aus dem Stuttgarter Raum und der hiesigen Veranstalterszene nicht mehr wegzudenken. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Messe Stuttgart konnten in diesem Jahr erstmalig das Projekt SEMM – Stuttgart Electronic Music Market – realisiert und unser langjähriger Traum von einer eigenen Messe umgesetzt werden. Zudem findet die SEMF 2011 ebenso in den Hallen der Messe Stuttgart statt, womit uns in diesem Jahr durch die Einzigartigkeit der Location ganze neue Möglichkeiten zur Verfügung standen. Als weiteres Highlight in unserer noch jungen Agenturgeschichte sind wir stolz darauf, auf der Intergastra 2012 mitzuwirken und den Bereich »Interscene« umzusetzen. Wir freuen uns auf diese Herausforderungen!

Andreas Brunka und Deniz Keser

www.buero-suedwind.de www.semf.net

Büro Südwind

30 31

SEMM 2011

Vermietung von Original Silent-Disco Equipment für Discotheken | Partys | Musik-Festivals Open-Air-Kino | Stadt-Feste | Events Präsentationen | Messe-Auftritte etc. www.leise-disco.de


Danke an … Ohne die Unterstützung von zahlreichen Firmen und wunderbaren Menschen wäre es uns nicht möglich gewesen, einen eigenen Bereich auf der Hobby & Elektronik in kurzer Zeit umzusetzen. Zu allererst ein großes Dankeschön an die Messe Stuttgart, welche uns die Chance hierzu gegeben hat und die in unsere Arbeit als noch junge Agentur vertraut. Hervorheben möchten wir unsere Ansprechpartner Alexandra Schabert, Armin Domdey und Guido von Vacano. Danke! Dann möchten wir unsere Aussteller nennen, mit denen wir zusammen unseren Bereich ausgearbeitet haben. Ohne die Unterstützung wäre ein solch großer Sonderbereich im 1. Jahr unmöglich gewesen. Danke an die Firma Dräger Electronic & Audio, die zusammen mit den Firmen Akai Professional, Alesis und Numark einen Großteil unseres Messestandes gefüllt haben. Ebenso das Fachgeschäft stromraum in Stuttgart-Bad Cannstatt, das SAE Institute Stuttgart und natürlich Smithson Martin für die Bereitstellung des tollen DJ-Emulators. Auch unserem Radiopartner sunshine live möchten wir für die gute Zusammenarbeit danken. Wichtig bei solch einer Messe ohne große Budgetgelder sind natürlich die zahlreichen Sponsoren wir z.B. Fatboy für die gemütliche Lounge, die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG für die Getränke in unserer Bar, Leise Disco für die Funkkopfhörer, JP Promotion für die Camel-Lounge auf dem Messepiazza, Buero 76eins für die LED-Wand oder auch an Wedler Concept für die Bereitstellung von einigem Messeequipment. Es gibt nicht sehr viele bekannte Künstler, die ihre Mitarbeit bei so einem Projekt anbieten und gerne Workshops halten möchten, um angehende Produzenten etwas beibringen zu können. Johannes Heil ist ein solcher Künstler, den wir sehr schätzen und der seit vielen Jahren die elektronische Szene mit seiner Musik und seiner besonderen Art bereichert. Unser Dank geht an alle, die unsere Leidenschaft teilen, die elektronische Musik in Süddeutschland weiter voranzutreiben. Wir sehen uns im nächsten Jahr! Das SEMM-Team Arne Rasimus & Max Kistner

Danke an

32 33

SEMM 2011


SEMM 2011 – Stuttgart Electronic Music Market Im Rahmen der Hobby & Elektronik vom 17.11. bis 20.11.2011


SEMM Booklet 2011