Page 1

S AV E T H E DAT E

Swiss International Finance Forum 2 0 . M a i 2 0 14 , B e r n


Das Swiss International Finance Forum (SIFF) Die «Neue Zürcher Zeitung NZZ» berichtet in ihren Publikationen täglich über Schlüsselereignisse und bietet Hintergründe und Meinungen zu den relevanten Themen rund um den Finanzplatz Schweiz. Zusammen mit renommierten Partnern bietet die NZZ mit dem Swiss International Finance Forum (SIFF) eine neue Kommunikationsplattform für Entscheidungsträger der Finanz- und Kapitalmärkte an. Am 20. Mai 2014 wird das SIFF das erste Mal im Berner Hotel Bellevue Palace stattfinden. In Form von Keynote-Referaten, Podiumsdiskussionen und Workshops werden Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik ihre Ansichten und Lösungsansätze zu den dringenden Herausforderungen der Schweizer Finanzindustrie diskutieren.

Positionierung/Ziele Die aktuellen Entwicklungen stellen den Finanzplatz Schweiz vor zahlreiche Herausforderungen. Das Ziel der Veranstaltung ist es, eine führende Konferenz mit internationaler Ausstrahlung zu werden, die sich durch erstklassige Gäste und hohen Qualitätsanspruch auszeichnet. Zudem erhalten die Besucher des SIFF Antworten auf die anstehenden Fragen rund um den Finanzplatz Schweiz und somit eine fundierte Grundlage für ihre beruflichen Entscheidungen.

Der neue Weg – Shaping the new Path Das SIFF 2014 beschäftigt sich mit den signifikanten Veränderungen in der globalen Wirtschaft und deren Auswirkungen auf die nationalen und internationalen Finanzmärkte. Die Regelwerke für Banken verschärfen sich zunehmend, das Private Banking fordert innovative Geschäftsmodelle und das wirtschaftliche und politische Machtverhältnis verschiebt sich zunehmend zugunsten der aufstrebenden Märkte. Führungspersönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft stehen vor Entscheidungen, die massgeblich den Weg in die Zukunft gestalten werden. Im Rahmen des Leitthemas für 2014 – «Shaping the new Path» – werden folgende Themen diskutiert: Perspektiven für den Finanzplatz Schweiz Zukunft des Private Bankings ¨ Neue Technologien in Banking & Finance ¨ Trends, Märkte und Investoren-Outlook ¨ ¨

Swiss International Finance Forum 2014


Überblick Datum:

20. Mai 2014

Ort:

Hotel Bellevue Palace Bern

Teilnehmerzahl: limitiert auf 300 Personen Kosten:

CHF 890.– (inkl. Verpflegung + Getränke)

Sprache: Deutsch/Englisch Anmeldung: anmeldung.nzz-siff.com

Programm/Referenten Das Programm wird Keynote-Referate, Podiumsdiskussionen, Streitgespräche und Workshops zum Thema «Shaping the new Path» beinhalten. Folgende Referenten sind bereits bekannt:

Peter Brabeck

Pierin Vincenz

Präsident des Verwaltungsrats Nestlé AG

CEO Raiffeisen Gruppe

Aymo Brunetti

Marcel Walker

Professor für Wirtschaftspolitik Universität Bern

Leiter Solution Center Banking Swisscom

Philipp Hildebrand

Jaques de Watteville

Vice-Chairman BlackRock

Staatssekretär für internationale Finanzfragen

Thomas Jordan

Axel Weber

Präsident Schweizerische Nationalbank

Präsident des Verwaltungsrats UBS AG

Urs Rohner

Attilio Zanetti

Präsident des Verwaltungsrats Credit Suisse Group AG

Chefökonom SNB

Zeno Staub

Alexandre Zeller

CEO Vontobel

Präsident des Verwaltungsrats SIX Group

Jan-Egbert Sturm

Sabine Christiansen

Leiter Konjunkturforschungsstelle KOF

Moderation

Die komplette Programmbroschüre inklusive des Tagesprogramms wird anfangs März 2014 verfügbar sein.


www.nzz-siff.com Platin-Partner

Gold-Partner

Silber-Partner

Medien-Partner

NZZ-Mediengruppe Konferenzen & Services | C.F.L. Lohnerstrasse 24 | CH-3645 Gwatt (Thun) | Tel. +41 33 334 23 23 konferenzen@nzz.ch | www.nzz-siff.com |    twitter.com/nzz_siff

NZZ SIFF 2014 - Save the Date deutsch  
Advertisement