__MAIN_TEXT__

Page 1

Secession Verlag Unser Frühjahr 2021 – Das zweiundzwanzigste Programm


EDITORIAL

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde des Hauses, Ist das alles noch wirklich? Wir haben uns das in den vergangenen Monaten immer wieder gefragt. Müssen wir fürchten, dass die Wirklichkeit die Fiktion einholt? Menschen in Masken, Politiker in alternativen Welten, leerstehende Theater, Konzertsäle, Literaturhäuser, Museen, Computer im heimischen Dauerbetrieb, die wie existenzialistische Ersatzmaschinen zu einer Bühne werden, auf der so getan wird, als gäbe es noch ein Leben, eine Wirklichkeit da draußen – oder viele, immer mehr. Gibt es sie? Wie sehen sie aus? Keine Frage, es ist etwas in unserem Welt- und Selbstverständnis in Bewegung gekommen, wir stehen an einem anderen Ort und fragen uns: Was fehlt? Aber wir fragen auch: Was jetzt? Der Blick nach hinten hat sich so verändert wie der nach vorn. Literatur wusste schon immer von dieser Beweglichkeit, die sich jetzt die Wirklichkeit gepackt hat, die vielleicht nie mehr so wirklich wird wie sie eben noch war. Wo sind wir also? So könnte auch die allgemeinste Frage nach der Literatur lauten, und weil sie sich heute anders stellt, wird auch anders gelesen. Ist es ein Zufall, eine Ahnung oder doch ganz unüberraschend, dass unsere Bücher in diesem Frühjahr einen Reichtum an Welten entfalten, in denen sich einzurichten eher prekär bleibt. Frank Steinhofers Roman-Debüt Das Terrain trägt ein Geheimnis in sich, das unseren Wirklichkeitssinn erschüttert. Wir begrüßen auch das große polnische Schriftsteller-Talent Jakub Małecki, der – erstmals auf Deutsch übersetzt – in einer Nahaufnahme eines polnischen Dorfes und seiner Bewohner eine sehr eigene Welt unter dem Titel Rost entstehen lässt. Die Portugiesin Dulce Maria Cardoso zeigt in Die Rückkehr schonungslos, wie der Rassismus die Rassisten selbst mit ihrem gestörten Weltverständnis zu Außenseitern macht. Najem Wali, den wir ebenfalls als neuen Autor in unserem Haus begrüßen, erinnert mit seinem in den miteinander verwandten Genres Geheimdienst und Showgeschäft spielenden Roman Soad und das Militär auch an die verpufften Träume des arabischen Frühlings. Nils Trede nimmt uns in seinem kurzen Roman Richtung Süden in kafkaesker Manier mit in das Hirn eines verstörten Weltbeobachters, dem die Welt abhandengekommen ist. Und Saskia Vogels Figuren in Permission leiden allesamt an ihren Träumen und Erwartungen, die sie in die verborgene Welt des BDSM führen. Und auch die vor 400 Jahren in Greifswald geborene und mit 17 Jahren verstorbene Femme de Lettres Sibylla Schwarz fragte schon, warum sich denn nicht auch zwei Frauen lieben dürfen. Ein so reichhaltiges Welten-Panorama ist eine besondere Einladung der Literatur, gerade in diesen Zeiten. Lesen Sie mit, ändern Sie Ihren Standpunkt, reisen Sie in die Wirklichkeiten, Ihre Verleger Christian Ruzicska und Joachim von Zepelin


Die Autoren und Autorinnen unserer Bücher in diesem Frühjahr

Jakub Małecki Frank Steinhofer Dulce Maria Cardoso Najem Wali Nils Trede Saskia Vogel Ron Segal Sibylla Schwarz


Das Terrain Frank Steinhofer Viktor Sørless ist ein begabter Hamburger Architekt, der sich für eine naturnahe Bauweise einsetzt. Doch niemand scheint sich für seine Häuser aus Lehm zu interessieren. Kurz vor dem Bankrott ereilt ihn ein zunächst absurd anmutender Auftrag: Die mexikanische Kunstsammlerin Fernanda Raíz will ein neuartiges Museum mitten im Dschungel errichten, das die Möglichkeit eines harmonischen Verhältnisses zwischen Kunst, Wissenschaft und Natur auslotet. © Mathias Bothor

F R A N K ST E I N H O F E R geboren 1980 in Dahn, arbeitet seit 2016 als freier Autor für den Spiegel und die Süddeutsche Zeitung. Seine Reportagen von Mexiko bis in den Kongo handeln von ungewöhnlichen Orten und Menschen. Zuvor war er sieben Jahr Mitglied der Chefredaktion des Kunstmagazins Dare. Er lebt in Mexiko-Stadt und Hamburg. Das Terrain ist sein Roman-Debüt.

Das gewaltige Bauvorhaben und das fremde Land führen Viktor auf professionell und persönlich unsicheres Terrain. Er lernt die Unbeherrschbarkeit der Natur kennen, erlebt eine ihm neue Dimension menschlichen Begehrens, er kommt in Berührung mit politischer Gewalt, und er wird, ohne es zu begreifen, zum Spielball perverser Machtfantasien. Bis zur großen Eröffnung des Museums durchläuft er dabei selbst eine Entwicklung, die aus dem abstrakt denkenden, melancholischen Misanthropen einen der Welt zugewandten, empathischen Menschen macht, der so etwas wie persönliches Glück empfinden kann. In seinem Roman-Debüt erkundet Frank Steinhofer vor der Kulisse der mexikanischen Hauptstadt und des Dschungels im Süden des Landes die harte Wirklichkeit des Gegeneinanders in der Gesellschaft und in ihrem Umgang mit der Natur. Doch es blitzt eine Utopie auf, die Versöhnung verspricht. Dabei verwebt sich die literarische Erzählung auf neuartige Weise mit der Wirklichkeit. Viktor Sørless beginnt in unserer Welt zu existieren. Halten Sie nach ihm Ausschau!

LESEREISE! F R A N K ST E I N H O F E R K O M MT Z U R LEIPZIGER B U C H M E S S E 2 02 1 Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

»Studio Viktor Sørless hat ein Sommerhaus für die dänische Küste entworfen, das an einen Film von Roman Polanski erinnert und so viel Wind einfängt, wie der zukünftige Bewohner fühlen möchte.« Die Presse, Wien


»Der Mensch ist kein Gesetzbuch, er lebt und liebt nicht nach Regeln.« DAS TERRAIN FRANK STEINHOFER ROMAN GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG ETWA 230 SEITEN CA. € (D) 22.00 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-96639-033-0 ISBN 978-3-96639-034-7 (E-BOOK) WARENGRUPPE 1112 LIEFERBAR AB 29. MÄRZ 2021

9 783966 390330


Rost Jakub Małecki

© Tomasz Pluta

JAKUB MAŁECKI geboren 1982 in Koło, Polen, studierte an der Wirtschaftsuniversität in Posen. Er veröffentlichte bislang zehn Romane, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde. Zudem übersetzt er aus dem Englischen ins Polnische. Er lebt als freier Schriftsteller mit seiner Frau in Warschau.

Rost ist sein erster Roman in deutscher Übersetzung.

R E N AT E S C H M I D G A L L geboren 1955 in Heilbronn, studierte Slawistik und Germanistik in Heidelberg. Sie übersetzte neben anderen Jacek Dehnel, Paweł Huelle, Andrzej Stasiuk, Wisława Szymborska, Adam Zagajewski und erhielt zahlreiche Preise, zuletzt 2017 den JohannHeinrich-Voß-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

LESEREISE! JAKUB MAŁECKI K O M MT Z U R LEIPZIGER B U C H M E S S E 2 02 1 Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

2002 sterben die Eltern des siebenjährigen Szymek auf ihrem Rückweg in das kleine Dorf Cholny bei einem Autounfall. Sein Leben vor diesem Ereignis kippt in eine ihm scheinbar unerreichbare Vergangenheit. Schon das Leben seiner Großmutter Tosia, bei der er nun aufwächst, ist von Ereignissen geprägt, die es in Stücke rissen, das erste Mal 1939, mit dem Ausbruch des Krieges, da war sie gerade so alt wie ihr Enkel zu Beginn des Romans. Jakub Małecki verwebt nach dem Muster einer Fuge – deren existentielle Themen Liebe, Verrat und Krieg in dunklem Moll und eindringlich zarter Sprache erklingen – das Schicksal des heranwachsenden Szymeks mit den Leben der Menschen aus Tosias Vergangenheit: den Einwohnern von Cholny. Die Schicksale dieser Menschen greifen ineinander, bilden Kontrapunkte zueinander, spiegeln sich in den Generationen und bilden ein ganzes Universum aus. Aber sie alle bleiben dem Leben in Cholny mit seinen dunklen Heimsuchungen verhaftet, als erklinge aus tiefer Vergangenheit ein wirkungsmächtiger Ruf zu ihnen empor. Mit Szymek und Tosia tauchen wir ein in das gegenwärtige Polen und hinab in seine vom Krieg gezeichnete Geschichte. Und bewiesen diese beiden Menschen nicht eine so unbedingte Kraft und Liebe, die sich im Schweigen und Handeln ausdrücken, wir könnten der Trauer um die Welt von Cholny kaum entgehen. Aber die beiden zeigen mit ihrem Eigensinn immer wieder auf, dass der Mensch Widerstand leisten kann gegen die Unbill der Wirklichkeit. Jakub Małecki hat mit Rost ein im Licht der dörflichen Besonderheit erstrahlendes Lebenspanorama erschaffen, das aus Cholny heraus tief in unsere Welt zu leuchten vermag.

»Małecki schreibt klar, subtil und mit Sinn für Humor. Die Geschichte fließt wie ein Strom. Hinter ihrer scheinbaren Einfachheit liegen existentielle Fragen und ein schmerzhaftes Stück europäischer Geschichte. Das ist Literatur in Reinform.« De Standaard – Buch der Woche, 5 Sterne


»Was wäre gewesen, dachte er, wenn er an jenem Tag nach Berlin gefahren wäre, wenn er sich den einzigen Wunsch erfüllt hätte, den er jemals hatte, wenn er dieses eine Mal etwas anderes getan hätte als das, was getan werden musste.« ROST (RDZA) JAKUB MAŁECKI ROMAN AUS DEM POLNISCHEN ÜBERSETZT VON RENATE SCHMIDGALL GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG CA. 180 SEITEN CA. € (D) 22.00 | € (A) 22.60 978-3-905951-98-1 978-3-905951-99-8 (E-BOOK) WARENGRUPPE 1112 LIEFERBAR AB 26. FEBRUAR 2021

9

783905

951981


Die Rückkehr Dulce Maria Cardoso

© Tiago Miranda

DULCE MARIA CARDOSO

Rui, ein portugiesischer Jugendlicher, sitzt gemeinsam mit seiner Familie in einem Haus in Luanda, der Hauptstadt von Angola, und wartet darauf, dass der Onkel kommt, um sie zum Flughafen zu bringen. Alle anderen Häuser in der Umgebung stehen entweder leer oder sind bereits von neuen, dunkeläutigen Nachbarn besetzt worden.

geboren1964 in Fonte Longa, Trásos-Montes, Portugal, zog mit sechs Monaten gemeinsam mit ihrer Mutter zum Vater, der in Luanda in Angola lebte. Von dort kehrte sie elf Jahre später zu Beginn des Bürgerkrieges nach Portugal zurück. Mit vierzehn Jahren beschloss sie zu schreiben, studierte zunächst aber Jura und arbeitete als Anwältin.

Wir schreiben das Jahr 1975. Draußen sind Schüsse zu hören, der Onkel verspätet sich, und dann taucht ein Jeep der Befreiungsarmee auf und die Dinge nehmen einen katastrophalen Verlauf.

O Retorno war ihre fünfte Veröffentlichung und ihr Durchbruch als Schriftstellerin.

Ein Buch wie ein Rausch, an dessen Ende man ein wenig erleichtert und zutiefst berührt ist. Vor allem aber hat man eine historische Epoche erlebt, die in Deutschland kaum wahrgenommen wurde.

In ihrem Bestseller erzählt Dulce Maria Cardoso meisterhaft durch die Augen von Rui ihre eigene Geschichte als Flüchtling aus den verlorenen Kolonien und die Ankunft in einem von der Nelkenrevolution erschütterten Portugal. Sie zeigt uns gewöhnliche Menschen, deren Sicht auf die Welt von ebenso radikalen wie unbewussten Vorurteilen geprägt ist, und sie tut es auf eine sensible und äußerst eindringliche Weise.

ST E V E N U H LY 1964 in Köln geboren, studierte Literaturwissenschaften in Bonn, leitete ein Institut in Brasilien und publiziert seine Werke im Secession Verlag, zuletzt den Roman Finsternis. Er übersetzt Lyrik und Prosa aus dem Spanischen, Portugiesischen und Englischen.

LESEREISE! DULCE MARIA C A R D O S O K O M MT ZUR LEIPZIGER B U C H M E S S E 2 02 1 Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

»Eines der besten Bücher des Jahres!« O Globo, Rio de Janeiro

»Ein starker Entwicklungsroman.« The Telegraph, London

»Mit Bewunderung und Staunen habe ich in den letzten Tagen Die Rückkehr von Dulce Maria Cardoso gelesen.« El País, Madrid


DIE RÜCKKEHR (O RETORNO) DULCE MARIA CARDOSO

ROMAN AUS DEM PORTUGIESISCHEN ÜBERSETZT VON STEVEN UHLY

GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG ETWA 240 SEITEN

CA. € (D) 24.00 I € (A) 24.60 ISBN 978-3-905951-63-9 ISBN 978-3-905951-64-6 (E-BOOK)

WARENGRUPPE 1112 LIEFERBAR AB 26. FEBRUAR 2021

9

783905

951639

»… sei alles im Leben, nur kein Feigling, Junge, ein Feigling verrät Vater und Mutter, enttäuscht die Freunde, tanzt nach der Pfeife seiner Feinde, ein Feigling ist schlimmer als ein Mörder, schlimmer als ein Dieb, ein Feigling hat keinen Herrn außer der Angst, hör mir aufmerksam zu, Junge, ein Feigling ist weniger wert als ein Toter …«


Soad und das Militär Najem Wali © Mathias Bothor

NA JEM WALI geboren 1956 in Basra, Irak, hat in Bagdad Germanistik studiert. Als er gegen den Iran in den Krieg ziehen sollte, desertierte er und floh nach Deutschland, wo er seitdem, mit drei Jahren Unterbrechung in Madrid, auch lebt. In Hamburg schloss er ein weiteres Germanistik-Studium ab. In den vergangenen 30 Jahren hat er zahlreiche Romane auf Arabisch verfasst, die in deutscher Übersetzung und in zahlreichen anderen Sprachen veröffentlicht wurden. Soad und das Militär ist sein erster Roman im Secession Verlag. Najem Wali wurde unter anderem mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch ausgezeichnet. Heute lebt er in Berlin und schreibt für die arabische Tageszeitung Al Hayat sowie deutschsprachige Blätter wie die Die Zeit oder die Süddeutsche Zeitung. Er ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

C H R I ST I N E B AT T E R M A N N geboren 1968 in Wuppertal, studierte am Seminar für Orientalische Sprachen der Universität Bonn die Sprachen Arabisch und Türkisch. Seit 1999 arbeitet sie als freie Literaturübersetzerin für arabische Lyrik und Prosa.

LESEREISE! B E ST E L L E N S I E IHR LESEEXEMPLAR! Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

Ein Mann begegnet in Kairo scheinbar zufällig einem alten Freund, dem Amerikaner Simon Syros. Drei Jahre sind seit den Protesten auf dem Tahrir-Platz vergangen und dreizehn seit ihrer letzten Begegnung. Damals verschwand Simon spurlos aus einer Bar. Jetzt erzählt ihm der wiedergefundene Freund die Geschichte seiner großen Liebe zu Soad, einer berühmten ägyptischen Schauspielerin und Sängerin, mit der er in London bis zu ihrem Tod zusammenlebte, seiner gefährlichen Freundschaft zum Geheimdienstoffizier Sherif und seines Versuchs, Soad aus den Fängen des Militärs zu retten. Elf vollgeschriebene Hefte hat seine Geliebte zurückgelassen, als sie aus dem sechsten Stock ihres Wohnhauses in London in den Tod gestürzt war. War es der ägyptische Geheimdienst, war es Soads Depression? Hartnäckig hielt sich das Gerücht, sie habe ihre Memoiren geschrieben, in denen sie mit der Rolle des Militärs, das ihr Leben gesteuert und zerstört hat, abgerechnet. Simon übergibt dem Erzähler die elf Hefte, und es wird klar, warum er nach Kairo zurückgekehrt ist: Er will Rache nehmen. Najem Wali hat Figuren wie die Sängerin Soad oder die des Geheimdienstoffiziers Sherif, der sie seit ihrer Kindheit für seine Machenschaften erpresst, nach realen Vorbildern gezeichnet. Er entfaltet ein facettenreiches Bild des ägyptischen Militärs, das seit 70 Jahren das Land mit aller Härte regiert, und er entlarvt dabei die machtpolitischen Herrschaftsmechanismen. Die Grenze zwischen Gut und Böse verschwimmt in diesem Roman, denn wo Willkür und Lüge herrschen, ist es schwer, zwischen Henker und Opfer zu unterscheiden.


SOAD UND DAS MILITÄR ( ) NAJEM WALI

ROMAN AUS DEM ARABISCHEN ÜBERSETZT VON CHRISTINE BATTERMANN

GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG ETWA 400 SEITEN

CA. € (D) 28.00 | € (A) 28.80 ISBN 978-3-96639-035-4 ISBN 978-3-96639-036-1 (E-BOOK)

WARENGRUPPE 1112 LIEFERBAR AB 1. APRIL 2021

9 783966 390354

»Er hatte den Tod des Menschen, den er liebte, nicht verhindert. Sein einziger Trost war die ihm verbliebene Erinnerung, aus der er seine Lebenskraft schöpfte, wenigstens bis hin zu jenem Moment im Café Groppi, jenem rätselhaften Moment in einer Stadt, die nicht weniger rätselhaft ist.«


Richtung Süden Nils Trede © Mathias Bothor

N I LS TREDE geboren 1966 in Heidelberg, ist Arzt für Allgemeinmedizin. In seinen Romanen interessiert er sich insbesondere für die Stellung des Individuums in der Gesellschaft, für die Frage der Möglichkeit von Freiheit und Selbstbestimmung im kollektiven Raum. Trede lebt seit vielen Jahren in Frankreich. Dort hat er bislang zwei Romane veröffentlicht, La Vie pétrifiée, erschienen bei Quidam éditeur, und Le nœud coulant bei Les impressions nouvelles. Sein erster Roman ist 2012 in der Übersetzung von Christian Ruzicska unter dem Titel Das versteinerte Leben im Secession Verlag erschienen. Für sein aktuelles französischsprachiges Romanmanuskript Un monde liquide erhielt Trede Stipendien von der Autoren-Residenz Villa Marguerite Yourcenar sowie von der Kultur- und Wissenschaftsstiftung La Fondation des Treilles.

Richtung Süden ist sein deutschsprachiges Debüt.

LESEREISE! N I L S T R E D E K O M MT ZUR LEIPZIGER B U C H M E S S E 2 02 1 Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

Dieses Roman-Debüt in deutscher Sprache kommt einem Coup gleich! Sprachliche Erregung, nicht etwa, weil die Nerven angegriffen werden, sondern gesellschaftliche Zustände, die der namenlose Erzähler als Signale einer bedrohlichen Zukunft liest. Die Zeitdiagnose, die er aus den Beobachtungen seines Umfelds zieht, ist radikal. Im Zentrum seiner Kritik steht der öffentliche wie private Gebrauch der Sprache: Sie bezeichnet nicht mehr, was ist, sondern redet die Wirklichkeit schön. Das Mittelmeer etwa: Einst Symbol für die Schönheit einer über der blauen See sanft untergehenden Sonne, ist es zum kalten Friedhof von unzähligen Menschen geworden, die nur eines wollten: Überleben. Der, der hier spricht, kann und will die beiden Bilder nicht in eins bringen und über die zum Himmel schreiende Diskrepanz zwischen Illusion und Wirklichkeit einfach hinwegblicken. Und die namenlose Stadt, in der er lebt, gleicht inzwischen in derart vielen Punkten allen anderen Kleinstädten, dass die Wiederholung des zum wiederholten Male Gesehenen schlicht unerträglich dumm wirkt. Was tun? Was vor allem tun, wenn einem plötzlich, wie aus dem Nichts, eine Pistole zugeschoben wird? Amok laufen? Oder auf die Sprache mit Sprache reagieren? Lesen Sie selbst!

Richtung Süden ist ein fulminanter Weckruf an unsere Zeit, mit Eigensinn und kritischem Widerstand jeglicher Form von Gleichgültigkeit zu begegnen.

Außerdem von Nils Trede lieferbar: »Die Einsamen erscheinen oft seltsam und bereiten Angst.« Nils Trede

DAS VERSTEINERTE LEBEN ROMAN | 120 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-905951-14-1 WARENGRUPPE 1112


RICHTUNG SÜDEN NILS TREDE

ROMAN GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG ETWA 100 SEITEN

CA. € (D) 16.00 I € (A) 16.40 ISBN 978-3-905951-61-5 ISBN 978-3-905951-62-2 (E-BOOK)

WARENGRUPPE 1112 LIEFERBAR AB 26. FEBRUAR 2021

9

783905

951615

»Wie kann es sein, dass du plötzlich solche Dinge von dir gibst? Früher hättest du das doch nicht gemacht. So vor fünf bis zehn Jahren noch. Aber jetzt tust du es. Jetzt sagst du solche Dinge. Was hat sich seitdem verändert? In dieser kurzen Zeit?«


Übersetzt in 5 Sprachen! Eine junge, feministische Stimme, die aus dem Kern der BDSM-Szene heraus deren Themenkomplex mit heilsamer Sensibilität in Literatur verzaubert! – Ein machtvoller Wurf über Sexualität und Gewalt in LA © Mathias Bothor

SASKIA VOGEL geboren 1981 als Tochter einer österreichischen Mutter und eines US-amerikanischen Vaters in Los Angeles, lebt heute nach längeren Aufenthalten in Schweden und Großbritannien als freie Schriftstellerin, Publizistin und Übersetzerin (Schwedisch und Deutsch) in Berlin. Aus dem Schwedischen hat sie wichtige Autoren wie Karolina Ramqvist, Katrine Marcal, Johannes Anyuru, Rut Hillarp und Lina Wolff ins Englische übertragen und wurde mit dem English PEN Translates Award gekürt. Als Publizistin beschäftigt sie sich mit den Themen Gewalt, Gender und Sexualität, ihre Texte erscheinen regelmäßig in Granta, Guernica, The White Review, The Offing, Paris Review Daily und he Quietus.

Permission ist ihr erster Roman und wurde bislang in fünf Sprachen veröffentlicht.

LESEREISE! B E ST E L L E N S I E I H R LESEEXEMPLAR! Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

Permission Saskia Vogel Nachdem Echos Vater von einer mörderischen Strömung an den Küsten von Los Angeles in den Tod gerafft wird, sinkt die junge Frau in einen sie immer tiefer herabziehenden Strudel der Lähmung. Ohne wahre Freunde und belastet mit einer nicht unkomplizierten Beziehung zu ihrer Mutter, versucht die gescheiterte Schauspielerin, Trost zu finden, indem sie sich in den Leben von Fremden verliert. Als sie zufällig der Domina Orly begegnet, fühlt es sich für sie endlich so an, als hätte sie jemanden gefunden, der sie für das, was sie ist, hegt und schätzt. Doch Orlys gut fünfzigjähriger Houseboy, Piggy, ist noch nicht willens, jemand anderen an der intimen Beziehung zu seiner Herrin teilhaben zu lassen, für die er doch alles gegeben hat. In Permission erzählt Saskia Vogel die Liebesgeschichte von Menschen, die an ihren Erwartungen und Träumen erkrankt sind und im Reich der Erotik nach Ruhe und Heilung suchen. Durch die Landschaft des eigenen Begehrens straucheln sie geplagt von der Suche nach einer Antwort auf diese eine ihnen heilige Frage: Wie möchte ich geliebt werden? Saskia Vogel leuchtet mit tiefer psychologischer Kenntnis und zarter, aber klarer Sprache das Verhältnis zwischen Liebe, Gewalt und traumatischer Erfahrung aus und hat mit ihrem Debüt ein funkelndes, packendes Juwel der jüngeren feministischen Literatur zum Thema Sexualität und Gewalt geschaffen – ehrlich und intensiv!

»Durch die Augen ihrer mittzwanzigjährigen Erzählerin Echo erkundet Vogel Themen wie Verlust, Gewalt und Sexualität sowie die machtvollen Auswirkungen letzterer auf Menschen in heftigem emotionalem Aufruhr … Selbst die eher wollüstigen Details der BDSM-Welt – Fußfetischisten-Partys, LA-Regisseure mit Hang zur Mordlust – werden von Vogel höchst sensibel beschrieben.« The Irish Times


»Ich hielt die Leidensfähigkeit meiner Mutter für ein Zeichen ihrer Noblesse.« PERMISSION (PERMISSION) SASKIA VOGEL ROMAN AUS DEM ENGLISCHEN ÜBERSETZT VON BENJAMIN DITTMANN GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG ETWA 240 SEITEN CA. € (D) 22.00 I € (A) 22.60 ISBN 978-3-966390-24-8 ISBN 978-3-966390-25-5 (E-BOOK) WARENGRUPPE 1112 LIEFERBAR AB 28. FEBRUAR 2021

9 783966 390248

» … das Ergebnis ist ein zutiefst feministisches Buch. Die Lust zu dominieren oder sich zu unterwerfen wird aus männlicher und weiblicher Perspektive gezeigt, und Vogel wählt dazu eine genau geführte emotionale Sprache. Es ist zart ohne sentimental zu sein, sodass die Peitschen und Paddel zum festen Bestandteil einer modernen Erzählung über Liebe, Einsamkeit und Heilung werden … Reif und selbstsicher von der ersten bis zur letzten Zeile, ist Permission manchmal eine dunkele, ja geradezu heftig aufwühlende Lektüre. Aber es besitzt eine leise Schönheit und legt nahe, dass Vogel ein funkelndes neues Talent ist.« The Guardian


Katzenmusik Ron Segal © Mathias Bothor

RON SEGAL geboren 1980 in Rehovot, Israel, ist Absolvent der Spiegel Film and Television School in Jerusalem. Sein animierter und prämierter Abschlussfilm The Stain wurde bei zahlreichen Internationalen Festivals gezeigt. 2009 kam er mit einem DAAD-Stipendium nach Berlin, wo er auch heute noch mit seiner Familie lebt. Katzenmusik ist sein zweiter Roman und wurde in Israel mit dem Yosef Campus Award ausgezeichnet. Die Arbeit daran wurde mit dem Alfred Döblin-Stipendium der Berliner Akademie der Künste, dem Stipendium des Stuttgarter Schriftstellerhauses und durch KulturKontakt Austria gefördert.

MARKUS LEMKE geboren 1965 in Münster, studierte Orientalistik und Islamwissenschaften in Bochum, Kairo und Tel Aviv und übersetzt seit 1995 aus dem Ivrit und aus dem Arabischen, unter anderem Werke von Yoram Kaniuk und Joshua Sobol. 2000 und noch einmal 2004 erhielt er den Hamburger Literaturpreis für literarisches Übersetzen.

LESEREISE! R O N S E G A L ST E H T A U C H FÜR LESUNGEN AN SCHULEN ZUR VERFÜGUNG, DIE V O M B E R L I N E R AUTORENLESEFONDS ODER DEM FRIEDRICH-B Ö D E C K E R - K R E I S GEFÖRDERT WERDEN KÖNNEN. Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

Bei einem Bagatellunfall kurz nach Ende des Sechstagekrieges fährt ein MopedKurier in Jerusalem eine Katze an. Voller Schuldgefühle bringt Eli, der Fahrer, das verletzte Tier zum Arzt. Es stellt sich heraus, dass die Katze zuvor bei einer arabischen Familie gelebt hat, die, wie zahlreiche andere, nach Kriegsende aus Ost-Jerusalem geflohen ist. Hunderttausende herrenloser Katzen streunen inzwischen auf der Suche nach Futter im Westteil der Stadt umher, wo sie sich, ununterscheidbar von ihren lokalen Artgenossen, mit diesen zusammentun. Der Moped-Kurier wird zum Spielball eines sehr selbstbewussten Haustiers, das er aus lauter Reue bei sich aufgenommen hat, und er kann sich gegen die immer heikleren Aufträge seines Chefs beim Kurierdienst kaum wehren. Zugleich wächst die Population hungriger Katzen stetig an, bis sie sich schließlich zu Rudeln zusammenrotten, um gemeinsam Jagd auf immer größere Tiere zu machen. Als sie schließlich beginnen, auch Menschen anzufallen, erwachen die Israelis jäh aus ihrem Siegestaumel nach der erfolgreichen Schlacht gegen die Nachbarländer. Eli, der inzwischen durch seine Kurierfahrten in Geldwäschegeschäfte verstrickt ist, muss sich im aufflammenden Krieg zwischen Katze und Mensch entscheiden. Ron Segal versteht es meisterhaft, surreale Erzählstränge in seine Geschichte einzubinden, die ein sicheres Gespür für Humor verraten, ohne je ins Groteske abzugleiten. Ein großartiges Leseerlebnis – ganz gleich, wie man zu Katzen steht.

»Ein handwerklich gekonnt geschriebener Text mit einem ungemeinen Schwung in Handlung und Einfallsreichtum, und das in einer genauen und dennoch flüssigen Sprache.« Jury des Yosef Campus Award in ihrer Begründung für die Preisverleihung


KATZENMUSIK RON SIGAL

ROMAN AUS DEM IVRIT ÜBERSETZT VON MARKUS LEMKE

GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG ETWA 200 SEITEN

CA. € (D) 22.00 | € (A) 22.50 ISBN 978-3-96639-037-8 ISBN 978-3-96639-038-5 (E-BOOK)

WARENGRUPPE 1112 LIEFERBAR AB 27. APRIL 2021

9 783966 390378

»Wir sind an Tiere durch keinerlei Abkommen oder Verträge gebunden, die uns verpflichten würden, sie anders zu behandeln als beispielweise Feinde, die wir gefangen nehmen. Und wie jeder Kampf in der Natur ist auch dieser einer bis zum Tod. Die Frage ist nur, wie entscheidet man, wessen Tod?«


Femmes de Lettres – Band 5 Zum 400. Geburtstag der »Pommerschen Sappho«

Stich: Jacob von Sandrat

S I B Y L L A S C H WA R Z geboren 1621 in Greifswald und dort auch 1638 im Alter von 17 Jahren an der Ruhr gestorben, begann als Zehnjährige Gedichte zu schreiben, die ihr später den Ruf der »Pommerschen Sappho« einbrachten. Die erstmals 1650 unter dem Titel Deutsche Poëtische Gedichte posthum veröffentlichten Texte machten sie schlagartig berühmt. Zwischenzeitlich vergessen, wurde sie in den vergangenen Jahren als eine der wichtigsten deutschen Barockstimmen wiederentdeckt.

GUDRUN WEILAND geboren 1976 in Karl-Marx-Stadt, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin. Zu ihren Forschungsinteressen zählen die Geschichte der populären Serialität, historische Kinder- und Jugendliteratur und Femmes de lettres des 17. Jahrhunderts.

BUCHPREMIERE ZUM 4 0 0. G E B U R TSTA G A M 24. F E B R U A R 202 1 I N G R E I F S WA L D Für Lesungen: zepelin@secession-verlag.com

Ich fliege Himmel an mit ungezähmten Pferden Sibylla Schwarz In ihrem kurzen Leben schuf Sibylla Schwarz ein erstaunlich reiches und reifes poetisches Werk, das bis heute fasziniert. Mit 13 Jahren trat sie erstmals als Dichterin in die Öffentlichkeit, schrieb Verse zu Geburtstagen, Hochzeiten und Todesfällen, dichtete frei nach Ovids Metamorphosen ihre Version der Daphne, erzählte in der Schäferdichtung Faunus von der Blödigkeit zweier Liebender, machte aus dem väterlichen Landgut Fretow ihren Helikon und gestaltete dessen Zerstörung durch schwedische Truppen als mythologisches Trauerspiel. All diese Texte zeigen, wie sehr Schwarz die Literaturtradition beherrschte – und immer wieder überschritt. Bemerkenswert sind ihre Liebessonette, in denen sie das tradierte Gender-Paradigma um eine weibliche homoerotische Lesart erweitert. Vom Streit mit der liebsten Freundin oder vom Neid, der ihr das Dichten zu verleiden droht, schreibt sie mit poetischem Witz und findet für diese Zeit ungewöhnlich persönliche Töne. Am 24. Februar feiern wir den 400. Geburtstag der von ihren Zeitgenossen als Wunderding bestaunten Dichterin mit der Veröffentlichung dieser Werkauswahl, die dazu einlädt, sie in ihrer Einzigartigkeit und in Beziehung zu den europäischen Femmes de lettres ihrer Zeit zu entdecken.

BAND 1: TORHEIT UND LIEBE (DÉBAT DE FOLIE ETD'AMOUR) LOUISE LABÉ

BAND 2: MORALISCHE UND VERMISCHTE SENDSCHREIBEN CHRISTIANA MARIANA VON ZIEGLER

Band 3: BRIEFE EINER PERUANERIN (LETTRES D’UNE PÉRUVIENNE) FRANÇOISE DE GRAFIGNY

Band 4: FEDER IN DER HAND, DEGEN IN DER FAUST SIDONIA HEDWIG ZÄUNEMANN

€ (D) 20.00 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-68-0 WARENGRUPPE 1111

€ (D) 20.00 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-69-7 WARENGRUPPE 1111

€ (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-83-3 WARENGRUPPE 1111

€ (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-96-3 WARENGRUPPE 1111


»Ist Lieb ein Feur/ und kan das Eisen schmiegen/ bin ich voll Feur/ und voller Liebes Pein/ wohrvohn mag doch der Liebsten Hertze seyn? wans eisern wär/ so würd eß mir erliegen/ wans gülden wär/ so würd ichs können biegen durch meine Gluht; solls aber fleischern seyn.« ICH FLIEGE HIMMEL AN MIT UNGEZÄHMTEN PFERDEN SIBYLLA SCHWARZ GEDICHTE HERAUSGEGEBEN VON GUDRUN WEILAND GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG ETWA 208 SEITEN CA. € (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-905951-60-8 WARENGRUPPE 1111 LIEFERBAR AB 24. FEBRUAR 2021

9

»Ein Wunder ihrer Zeit, denn sie hat (...) Verse geschrieben, die für solche zarte Jugend einer Frauenperson unvergleichlich sind.« Daniel Georg Morhof, Professor in Rostock, 1682

783905

951608


Handliche Bibliothek der Romantik Die Handliche Bibliothek der Romantik richtet sich an eine breit gefächerte Leserschaft vom Neugierigen über den Liebhaber und Kenner bis zum Experten. Jeweils im Herbst erscheinen drei der auf 15 Bände angelegten Reihe. Jeder der durchgehend zweifarbig illustrierten Bände stellt romantische Texte um ein spannungsreiches litera-

risches Motiv oder einen außergewöhnlichen Einzeltext vor und wird durch ein einführendes Vorwort der Herausgeberin oder des Herausgebers eingeleitet. Ziel der Handlichen Bibliothek der Romantik ist es, diese Periode der Literaturgeschichte neu zu verorten als Beginn unserer Moderne mit reichhaltigen Bezügen in die Gegenwart.

BAND 1: GESPENSTER HERAUSGEGEBEN VON HARALD NEUMEYER

BAND 2: TIERE HERAUSGEGEBEN VON ROLAND BORGARDS

BAND 3: H. C. ANDERSEN: O.T. HERAUSGEGEBEN VON HEINRICH DETERING

240 SEITEN, 2-FARBIG ILLUSTRIERT € 24,00 (D) / € 24,70 (A) SUBSKRIPTION € 20,00 (D) / € 20,60 (A) ISBN 978-3-96639-000-2

240 SEITEN, 2-FARBIG ILLUSTRIERT € 24,00 (D) / € 24,70 (A) SUBSKRIPTION € 20,00 (D) / € 20,60 (A) ISBN 978-3-96639-001-9

448 SEITEN, 2-FARBIG ILLUSTRIERT € 26,00 (D) / € 26,70 (A) SUBSKRIPTION € 22,00 (D) / €22,60 (A) ISBN 978-3-96639-002-6

»Ein großes Leseabenteuer in wunderschön gestalteten Bänden.« Jürgen Kanold, Südwest Presse


SUBSKRIPTIONSANGEBOT: 15 BÄNDE IN 5 JAHREN Hochwertige Ausstattung, jeder Band durchgehend zweifarbig illustriert, gebunden, fadengeheftet und mit Lesebändchen Zum Subskriptionspreis von € (D) 298,00 | € (A) 311,00 statt € (D) 357,00 | € (A) 367,30 Mit der letzten Lieferung erhalten Sie zusätzlich den Schuber für die gesamte Reihe. Bestellen Sie bei Ihrer Lieblingsbuchhandlung oder direkt beim Verlag unter www.secession-berlin.com/hbr

BAND 4: TEUFELSGESCHICHTEN HERAUSGEGEBEN VON GÜNTER OESTERLE

BAND5: HANDARBEIT HERAUSGEGEBEN VON CHRISTIANE HOLM

BAND 6: STADT HRSG. VON DAGMAR VON WIETERSHEIM

208 SEITEN, 2-FARBIG ILLUSTRIERT € 24,00 (D) / € 24,70 (A) SUBSKRIPTION € 20,00 (D) / € 20,60 (A) ISBN 978-3-96639-003-3

208 SEITEN, 2-FARBIG ILLUSTRIERT € 24,00 (D) / € 24,70 (A) SUBSKRIPTION € 20,00 (D) / € 20,60 (A) ISBN 978-3-96639-004-0

192 SEITEN, 2-FARBIG ILLUSTRIERT € 24,00 (D) / € 24,70 (A) SUBSKRIPTION € 20,00 (D) / € 20,60 (A) ISBN 978-3-96639-005-7

Vorschau auf den Herbst 2021 BAND 7: HORROR HRSG. HANS RICHARD BRITTNACHER

BAND 8: MUSIK HRSG. DAGMAR VON WIETERSHEIM

BAND 9: E.T.A. HOFFMANN: MEISTER FLOH HRSG. ROLAND BORGARDS

€ (D) 24,00 | € (A) 24,70 Ca. 200 S. mit Abb. ISBN: 978-3-96639-006-4

€ (D) 24,00 | € (A) 24,70 Ca. 200 S. mit Abb. ISBN: 978-3-96639-007-1

€ (D) 24,00 | € (A) 24,60 Ca. 200 S. mit Abb. ISBN: 978-3-96639-008-8


BACKLIST A DIE LEERE DER VASE GALAL ALAHMADI GEDICHTE DEUTSCH / ARABISCH 206 SEITEN € (D) 25.00 | € (A) 25.70 ISBN 978-3-96639-032-3 WARENGRUPPE 1151 MANAL AL-SHARIF LOSFAHREN AUTOBIOGRAFISCHE ERZÄHLUNG | 379 SEITEN € (D) 25.00 I € (A) 25.70 ISBN 978-3-906910-10-9 WARENGRUPPE 1116 ENDO ANACONDA WALTERFAHREN KOLUMNEN 2007 – 2010 200 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-11-0 WARENGRUPPE 1112 MARGUERITE ANDERSEN ICH, EINE SCHLECHTE MUTTER BEKENNTNISSE | 191 SEITEN € (D) 22.00 | € (A) 22.50 ISBN 978-3-906910-90-1 WARENGRUPPE 1112 ANTHOLOGIE WEG SEIN - HIER SEIN TEXTE AUS DEUTSCHLAND ANTHOLOGIE | 256 SEITEN € (D) 24.00 | € (A) 24.70 ISBN 978-3905951-97-4 WARENGRUPPE 1140 NATHALIE AZOULAI AN LIEBE STIRBT MAN NICHT ROMAN | 250 SEITEN € (D) 23.00 | € (A) 23.60 ISBN 978-3-906910-16-1 WARENGRUPPE 1112 NATHALIE AZOULAI DIE ZUSCHAUER ROMAN | 252 SEITEN € (D) 22.00 I € (A) 22.60 ISBN 978-3-966390-20-0 WARENGRUPPE 1112 B EMMANUELLE BAYAMACK-TAM ARKADIEN ROMAN | 391 SEITEN € (D) 28.00 I € (A) 28.80 ISBN 978-3-906910-80-2 WARENGRUPPE 1112 EMMANUELLE BAYAMACK-TAM DIE PRINZESSIN VON. ROMAN | 224 SEITEN

E-BOOKS

€ (D) 22.95 | € (A) 23.60 ISBN 978-3-905951-07-3 WARENGRUPPE 1112 EMMANUELLE BAYAMACK-TAM ICH KOMME ROMAN | 398 SEITEN € (D) 25.00 I € (A) 25.70 ISBN 978-3-906910-14-7 WARENGRUPPE 1112 EMMANUELLE BAYAMACK-TAM WENN MIT MEINER UNSCHULD NICHT ALLES VOR DIE HUNDE GING ROMAN | 345 SEITEN € (D) 24.95 | € (A) 25.60 ISBN 978-3-905951-29-5 WARENGRUPPE 1112

JÉRÔME FERRARI EIN GOTT EIN TIER ROMAN | 110 SEITEN € (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-02-4 WARENGRUPPE 1112

BEQË CUFAJ PROJEKT@PARTY ROMAN | 152 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-17-2 WARENGRUPPE 1112

JÉRÔME FERRARI NACH SEINEM BILDE ROMAN | 208 SEITEN € (D) 20.00 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-63-5 WARENGRUPPE 1112

D

JÉRÔME FERRARI PREDIGT AUF DEN UNTERGANG ROMS ROMAN | 208 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-20-2 WARENGRUPPE 1112

MARIE DARRIEUSSECQ HIERSEIN IST HERRLICH ROMAN | 128 SEITEN € (D) 18.00 | € (A) 18.50 ISBN 978-3-906910-65-9 WARENGRUPPE 1160

JUAN GÓMEZ BÁRCENA KANADA ROMAN | 192 SEITEN € (D) 22.00 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-906910-34-5 WARENGRUPPE 1112

MARIE DARRIEUSSECQ UNSER LEBEN IN DEN WÄLDERN ROMAN | 190 SEITEN € (D) 18.00 I € (A) 18.50 ISBN 978-3-906910-59-8 WARENGRUPPE 1112

HÉLÈNE BESSETTE IST IHNEN NICHT KALT ROMAN | 188 SEITEN € (D) 21.95 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-905951-09-7 WARENGRUPPE 1112

ESTHER DISCHEREIT BLUMEN FÜR OTELLO KLAGELIEDER. LIBRETTO. DOKUMENTATION | 214 SEITEN € (D) 29.95 | € (A) 30.80 ISBN 978-3-905951-28-8 WARENGRUPPE 1112 JAN DREES SANDBERGS LIEBE ROMAN | 190 SEITEN € (D) 20.00 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-49-9 WARENGRUPPE 1112

C

ROMAN | 96 SEITEN MIT ABB. € (D) 18.60 | € (A) 19.20 ISBN 978-3-905951-04-2 WARENGRUPPE 1112 H

GARRARD CONLEY BOY ERASED. AUTOBIOGRAFISCHE ERZÄHLUNG | 335 SEITEN € (D) 25.00 I € (A) 25.80 ISBN 978-3-906910-26-0 WARENGRUPPE 1112

JUAN GÓMEZ BÁRCENA DER HIMMEL VON LIMA ROMAN | 320 SEITEN € (D) 23.00 I € (A) 23.60 ISBN 978-3-905951-95-0 WARENGRUPPE 1112

HÉLÈNE BESSETTE IDA ODER DAS DELIRIUM ROMAN | 128 SEITEN € (D) 21.95 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-905951-02-8 WARENGRUPPE 1112

DIE KORSIKA-TRILOGIE IM SCHUBER € (D) 49.95 I € (A) 50.80 ISBN 978-3-905951-48-6 WARENGRUPPE 1112

ROMAN | 383 SEITEN € (D) 24.00 | € (A) 24.60 ISBN 978-3-906910-55-0 WARENGRUPPE 1112

AREF HAMZA DU BIST NICHT ALLEIN 205 SEITEN € (D) 25.00 | € (A) 25.80 ISBN 978-3-906910-40-6 WARENGRUPPE 1151 KATJA HUBER CONEY ISLAND ROMAN | 232 SEITEN € (D) 21.95 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-905951-13-4 WARENGRUPPE 1112 KATJA HUBER NACH NEW YORK! NACH NEW YORK! ROMAN | 238 SEITEN € (D) 19.A95 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-905951-33-2 WARENGRUPPE 1112

JÉRÔME FERRARI UND MEINE SEELE LIESS ICH ZURÜCK ROMAN | 160 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-10-3 WARENGRUPPE 1112

KATJA HUBER UNTERM NUSSBAUM 269 SEITEN € (D) 24.00 | € (A) 24.70 ISBN 978-3-906910-42-0 WARENGRUPPE 1112

ANNE FRANK LIEBE KITTY IHR ROMANENTWURF IN BRIEFEN | 208 SEITEN € (D) 18.00 | € (A) 18.50 ISBN 978-3-906910-62-8 WARENGRUPPE 1111

HORST HUSSEL AUF DER BANK DAMENGESPRÄCHE 196 SEITEN € (D) 24.95 | € (A) 25.70 ISBN 978-3-905951-45-5 WARENGRUPPE 1112

G

J

CHRISTOPH GEISER VERFEHLTE ORTE ERZÄHLUNGEN | 240 SEITEN € (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-51-2 WARENGRUPPE 1112

SERGE JONCOUR LEHN DICH AN MICH ROMAN | 368 SEITEN € (D) 24.00 | € (A) 24.60 ISBN 978-3-906910-64-2 WARENGRUPPE 1112

KAROLINE GEORGES TOTALBETON ROMAN | 140 SEITEN € (D) 22.00 I € (A) 22.60 ISBN 978-3-906910-92-5 WARENGRUPPE 1112

K

F GIORGIO CHIESURA HINGABE ROMAN | 244 SEITEN € (D) 23.95 | € (A) 24.60 ISBN 978-3-905951-30-1 WARENGRUPPE 1112 THOMAS CHRISTEN DER ABEND VOR DER NACHT ROMAN | 220 SEITEN € (D) 21.95 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-905951-12-7 WARENGRUPPE 1112 RENATO CISNEROS DIE ENTFERNUNG, DIE UNS TRENNT

JÉRÔME FERRARI BALCO ATLANTICO ROMAN | 176 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-24-0 WARENGRUPPE 1112 JÉRÔME FERRARI DAS PRINZIP ROMAN | 133 SEITEN € (D) 19.95 I € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-65-3 WARENGRUPPE 1112 JÉRÔME FERRARI

LARS GUSTAFSSON DER OPTISCHE TELEGRAF 127 SEITEN € (D) 20.00 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-906910-38-3 WARENGRUPPE 1118 LARS GUSTAFSSON GEGEN NULL – EINE MATHEMATISCHE PHANTASIE

MAREN KAMES HALB TAUBE HALB PFAU GROSSFORMATIGES GANZLEINEN | 160 SEITEN € (D) 35.00 | € (A) 36.00 ISBN 978-3-905951-93-6 WARENGRUPPE 1112 MAREN KAMES LUNA LUNA HOCHWERTIGE AUSSTATTUNG | 112 SEITEN € (D) 35.00 | € (A) 36.00 ISBN 978-3-906910-67-3 WARENGRUPPE 1112

Eine Übersicht über unsere E-Books finden Sie auf: secession-verlag.e-bookshelf.de


BACKLIST MARKKU KIVINEN BETONGÖTTER ROMAN | 177 SEITEN € (D) 21.95 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-905951-43-1 WARENGRUPPE 1112 VINCENZ KOKOT LÖSCHPAPIER GEDICHTE | 120 SEITEN € (D) 18.00 | € (A) 18.50 ISBN 978-3-905951-73-8 WARENGRUPPE 1151 ARMIN KRATZERT WIR SIND KINDER ROMAN | 160 SEITEN € (D) 20.00 | € (A) 20.00 ISBN 978-3-906910-04-8 WARENGRUPPE 1112 YVONNE KUSCHEL BUSENWUNDER TEXTE UND ZEICHNUNGEN 152 SEITEN € (D) 12.95 | € (A) 13.40 ISBN 978-3-905951-27-1 WARENGRUPPE 1180 L NICOLA LAGIOIA EISKALTER SÜDEN ROMAN | 528 SEITEN € (D) 28.00 I € (A) 28.80 ISBN 978-3-905951-89-9 WARENGRUPPE 1112 VINCENZO LATRONICO DIE VERSCHWÖRUNG DER TAUBEN ROMAN | 336 SEITEN € (D) 24.00 I € (A) 24.70 ISBN 978-3-905951-83-7 WARENGRUPPE 1112

P MARIAN PANKOWSKI DER LETZTE ENGELTAG EIN SILVENMANUSKRIPT 88 SEITEN € (D) 17.30 | € (A) 17.90 ISBN 978-3-905951-05-9 WARENGRUPPE 1112 JANICE PARIAT EIN HERZ MIT NEUN KAMMERN ROMAN | 160 SEITEN € (D) 18.00 | € (A) 18.50 ISBN 978-3-906910-57-4 WARENGRUPPE 1112 LOUIS-KARL PICARD-SIOUI STORIES AUS KITCHIKE DER GROSSE ABSTURZ ROMAN | 184 SEITEN € (D) 20.00 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-94-9 WARENGRUPPE 1112 R MATHIEU RIBOULET DIE WERKE DER BARMHERZIGKEIT ROMAN | 150 SEITEN € (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-905951-85-1 WARENGRUPPE 1112 ZYTA RUDZKA MIKWE ROMAN | 159 SEITEN € (D) 18.95 | € (A) 19.50 ISBN 978-3-905951-31-8 WARENGRUPPE 1112

LUDWIG LEWISOHN DER FALL CRUMP ROMAN I 400 SEITEN € (D) 24.95 I € (A) 25.70 ISBN 978-3-905951-03-5 WARENGRUPPE 1112

ALAN RUSBRIDGER BREAKING NEWS – DAS ENDE DES JOURNALISMUS UND SEINE ZUKUNFT KLAPPENBROSCHUR 580 SEITEN € (D) 24.00 | € (A) 24.70 ISBN 978-3-906910-66-6 WARENGRUPPE 9973

M

S

URS MANNHART BERGSTEIGEN IM FLACHLAND ROMAN | 690 SEITEN € (D) 25.00 | € (A) 25.70 ISBN 978-3-905951-32-5 WARENGRUPPE 1112

VERONIKA SCHENK DIE WANDLUNG ROMAN | 184 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-18-9 WARENGRUPPE 1112

CATHERINE MILLET TRAUMHAFTE KINDHEIT ROMAN | 239 SEITEN € (D) 22.00 I € (A) 22.50 ISBN 978-3-906910-12-3 WARENGRUPPE 1112

E-BOOKS

SABINE SCHOLL DAS GESETZ DES DSCHUNGELS ROMAN | 320 SEITEN € (D) 24.00 I € (A) 24.70 ISBN 978-3-906910-29-1 WARENGRUPPE 1112

T

SABINE SCHOLL DIE FÜCHSIN SPRICHT ROMAN | 303 SEITEN € (D) 25.00 I € (A) 25.80 ISBN 978-3-905951-81-3 WARENGRUPPE 1112

RUPERT THOMSON NEVER ANYONE BUT YOU ROMAN | 420 SEITEN € (D) 26.00 | € (A) 26.60 ISBN 978-3-906910-53-6 WARENGRUPPE 1112

SABINE SCHOLL O. ROMAN | 300 SEITEN € (D) 22.00 I € (A) 22.60 ISBN 978-3-966390-22-4 WARENGRUPPE 1112

U CHRISTIAN UETZ ENGEL DER ILLUSION GEDICHTE | 122 SEITEN € (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN: 978-3-906910-28-4 WARENGRUPPE 1151

SABINE SCHOLL WIR SIND DIE FRÜCHTE DES ZORNS ROMAN | 291 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-21-9

CHRISTIAN UETZ ES PASSIERTE. ROMAN | 208 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-67-7 WARENGRUPPE 1112

GÉRALDINE SCHWARZ DIE GEDÄCHTNISLOSEN. KLAPPENBROSCHUR 416 SEITEN € (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-76-5 WARENGRUPPE 1948

CHRISTIAN UETZ NUR DU, UND NUR ICH ROMAN | 104 SEITEN € (D) 17.95 | € (A) 18.50 ISBN 978-3-905951-06-6 WARENGRUPPE 1112

TANIKAWA SHUNTARO MINIMAL 30 GEDICHTE | 120 SEITEN € (D) 42.00 I € (A) 43.20 ISBN 978-3-905951-22-6 WARENGRUPPE 1151

CHRISTIAN UETZ SUNDERWARUMBE EIN SCHWEIZER REQUIEM | 176 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-19-6 WARENGRUPPE 1112

JEAN-PIERRE SIMÉON STABAT MATER FURIOSA THEATERMONOLOG 120 SEITEN € (D) 18.00 | € (A) 18.50 ISBN 978-3-905951-75-2 WARENGRUPPE 1151 STANISŁAW STRASBURGER BESESSENHEIT. LIBANON ROMAN | 352 SEITEN € (D) 25.00 | € (A) 25.80 ISBN 978-3-905951-77-6 WARENGRUPPE 1112 STRANISŁAW STRASBURGER DER GESCHICHTENHÄNDLER ROMAN | 302 SEITEN € (D) 23.00 I € (A) 23.60 ISBN 978-3-906910-08-6 WARENGRUPPE 1112 MAGDA SZABÓ DIE ELEMENTE ROMAN | 296 SEITEN € (D) 24.95 | € (A) 25.70 ISBN 978-3-905951-01-1 WARENGRUPPE 1112

STEVEN UHLY KÖNIGREICH DER DÄMMERUNG ROMAN | 665 SEITEN € (D) 29.95 | € (A) 30.70 ISBN 978-3-905951-41-7 WARENGRUPPE 1112 STEVEN UHLY MARIE ROMAN | 272 SEITEN € (D) 20.00 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-905951-87-5 WARENGRUPPE 1112 STEVEN UHLY MEIN LEBEN IN ASPIK ROMAN | 272 SEITEN € (D) 22.95 | € (A) 23.60 ISBN 978-3-905951-00-4 WARENGRUPPE 1112 STEVEN UHLY TAGEBUCH. GEDICHTE 1981-2015 GEDICHTE | 120 SEITEN € (D) 18.00 | € (A) 18.50 ISBN 978-3-905951-71-4 WARENGRUPPE 1151 V PETER VERHELST EINE HANDVOLL SEKUNDEN ROMAN | 352 SEITEN € (D) 24.00 I € (A) 24.60 ISBN 978-3-905951-91-2 WARENGRUPPE 1112 W

STEVEN UHLY ADAMS FUGE ROMAN | 220 SEITEN € (D) 21.95 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-905951-08-0 WARENGRUPPE 1112

ELVIA WILK OVAL ROMAN | 351 SEITEN € (D) 28.00 | € (A) 28.80 ISBN 978-3-96639-030-9 WARENGRUPPE 1112

STEVEN UHLY DEN BLINDEN GÖTTERN ROMAN | 266 SEITEN € (D) 22.00 | € (A) 22.60 ISBN 978-3-906910-44-4 WARENGRUPPE 1112

Z

STEVEN UHLY FINSTERNIS ROMAN | 190 SEITEN € (D) 20.00 | € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-86-4 WARENGRUPPE 1112 STEVEN UHLY GLÜCKSKIND ROMAN | 256 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-16-5 WARENGRUPPE 1112

PETER ZIMMERMANN STILLE ROMAN | 224 SEITEN € (D) 19.95 | € (A) 20.60 ISBN 978-3-905951-23-3 WARENGRUPPE 1112 RUTH ZYLBERMAN VERMISSTENSTELLE ROMAN | 173 SEITEN € (D) 20.00 I € (A) 20.50 ISBN 978-3-906910-18-5 WARENGRUPPE 1112

Eine Übersicht über unsere E-Books finden Sie auf: secession-verlag.e-bookshelf.de


VERLAGSVERTRETER

VERLAGSAUSLIEFERUNGEN

KONTAKT

Baden-Württemberg Nimo Reininger Dr. Johannes Lewalter Montélimarstraße 23 88213 Ravensburg Telefon +49 751 9 33 10 Telefax +49 751 9 46 29 reininger.vv@gmx.de

Deutschland

Secession Verlag für Literatur GmbH Merkurstrasse 27 CH-8032 Zürich

Bayern Günter Schubert Brunnenstraße 20 a 85598 Baldham Telefon +49 8106 377 23 97 Telefax +49 8106 377 23 98 guenterschubert1@t-online.de Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen buchart Verlagsvertretungen Jastrow+Seifert+Reuter Cotheniusstraße 4 10407 Berlin Telefon +49 30 44 73 21 80 Telefax +49 30 44 73 21 81 service@buchart.org Nordrhein-Westfalen Raimund Thomas Velberter Str. 38 42489 Wülfrath Telefon +49 2058 77 60 09 Telefax +49 2058 77 60 66 raimundthomas@t-online.de Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg Dieter Naleppa Telefon +49 173 612 21 07 c/o Vertreterbüro Julia Bialucha / Matthias Symann Postfach 1217 55280 Nierstein Telefon +49 61 33 577 62 44 Telefax +49 61 33 577 62 45 vertreterbuero@kornsand-agentur.de Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen, Hamburg Bodo Föhr Lattenkamp 90 22299 Hamburg Telefon +49 40 51 49 36 67 Telefax +49 40 51 49 36 66 bodofoehr@freenet.de SCHWEIZ Ravasio GmbH Verlagsvertretungen Giovanni Ravasio Heliosstraße 18 8032 Zürich Telefon +41 44 260 61 31 Telefax +41 44 260 61 32 g.ravasio@bluewin.ch

Prolit Verlagsauslieferung GmbH Siemensstraße 16 35463 Fernwald-Annerod Telefon +49 641 943 93 36 Telefax +49 641 943 93 29 Ihre Ansprechpartnerin: Alexandra Reichel a.reichel@prolit.de Österreich Medienlogistik Pichler ÖBZ GmbH & Co. KG IZ NÖ Süd, Straße 1, Objekt 34 2355 Wiener Neudorf Telefon +43 2236 63 53 52 90 Telefax +43 2236 63 53 52 43 bestellen@medien-logistik.at Ihre Ansprechspartnerin: Regina Mayer Schweiz Buchzentrum AG Industriestraße Ost 10 4614 Hägendorf Telefon +41 62 209 26 44 Telefax +41 62 209 27 88 Ihre Ansprechspartnerin: Marion Häni haeni@buchzentrum.ch Gestaltung prunkundpracht, Alexander Heidemüller Stand: 23. November 2020 © by Secession Verlag Berlin GmbH

Secession Verlag Berlin GmbH Pannierstraße 13 D-12047 Berlin Telefon (CH) +41 44 586 22 26 Telefon (D) +49 30 32 53 46 63 info@secession-verlag.com www.secession-verlag.com www.secession-berlin.com Verleger Christian Ruzicska Joachim von Zepelin Presse Lizenzen/Rechte Lektorat Christian Ruzicska Telefon +49 30 32 53 46 63 Telefax +49 32 12 70 24 25 1 Mobil +49 177 890 83 74 ruzicska@secession-verlag.com Veranstaltungen Marketing, Vertrieb Joachim von Zepelin Mobil +49 151 64 600 854 Telefax +49 32 12 70 24 25 1 zepelin@secession-verlag.com Newsletter Wir schicken Ihnen gern unseren Newsletter. Schreiben Sie uns eine Mail an: info@secession-verlag.com Der Secession Verlag Berlin ist Mitglied im Freundeskreis der Kurt-Wolff-Gesellschaft

Profile for Secession Verlag für Literatur

Das Secession-Programm im Frühjahr 2021  

Neue Autorinnen und Autoren mit neuen Büchern für neue Wirklichkeiten

Das Secession-Programm im Frühjahr 2021  

Neue Autorinnen und Autoren mit neuen Büchern für neue Wirklichkeiten

Advertisement