Page 1

Wald. Deine Natur.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Landesverband Hamburg e. V.

Veranstaltungskalender 2013 Erlebnisse rund um den Wald für Kitas und Schulen • Ferienprogramme Familienprogramme • Angebote im SCIENCE CENTER WALD • Führungen und Naturschutzaktionen


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Wichtige Hinweise für Teilnehmer, Eltern, Lehrer und Erzieher Gefahren im Wald

Wölfe und andere Raubtiere gibt es in Hamburgs Wäldern nicht mehr – trotzdem muss man auch bei uns ein wenig umsichtig sein. Es gibt einige Verhaltensregeln, die Sie unbedingt einhalten sollten bzw. an Ihre Kinder/Schüler weitergeben sollten.

Zecken

Die Gefahr von einer Zecke gebissen zu werden besteht in den Monaten April bis Oktober. Daher sollten Sie nach Programmende unbedingt die Kleidung absuchen. Sollten Sie gebissen worden sein, suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf.

Fuchsbandwurm

Um sich nicht mit dem Fuchsbandwurm zu infizieren, sollten Sie keine Waldfrüchte bzw. -beeren verzehren.

Tollwut

Zutrauliche Tiere auf keinen Fall anfassen, da Tollwutgefahr besteht.

Allergien

Wenn Sie auf bestimmte Insektenstiche allergische Reaktionen zeigen, vergessen Sie Ihre Medikamente nicht!

Versicherung/Haftpflicht

Während der Veranstaltung bei der SDW obliegt die Aufsichtspflicht den Lehrern und Erziehern. Die Teilnehmer aller Programme sind während den Veranstaltungen nicht über die SDW versichert.

Werden Sie Mitglied bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Weitere Informationen unter www.sdw-hamburg.de. 2


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Inhalt Vorwort.....................................................4

3 Das Umweltmobil der SDW................. 19

1 Angebote im Niendorfer Gehege..........5

4 SOKO Wald......................................... 21

1.1 Veranstaltungen für Kindergärten........ 5 1.1.1 Tagesveranstaltungen für Kindergärten............................5

4.1 SOKO Wald mit dem Umweltmobil..... 21 4.2 SOKO Wald Koffer.............................. 22 4.3 SOKO Wald im Wälderhaus................ 22

1.1.2 Mehrtägige Veranstaltungen für Kindergärten............................6 1.2 Veranstaltungen für Schulklassen......... 6

5 Veranstaltungen für Naturinteressierte......................... 23

1.2.1 Tagesveranstaltungen für Schulklassen.............................6 1.2.2 Mehrtägige Veranstaltungen für Schulklassen.............................8 1.3 Ferienprogramme für Kinder................ 9 1.4 Familienveranstaltungen.................... 10 1.5 Veranstaltungen für Kinder................ 11

2 Das WÄLDERHAUS.............................. 12 2.1 Angebote im SCIENCE CENTER WALD. 14 2.1.1 Angebote für Schulklassen und Jugendgruppen.....................14 2.1.2 Angebote für Vereine, Verbände, Firmen und Reisegruppen...............................16 2.1.3 Spiel und Spaß im SCIENCE CENTER WALD...............16 2.2 Veranstaltungen im WÄLDERHAUS..... 16 2.2.1 Der Wolf im Wälderhaus.............16

5.1 Naturschutz-Aktionen........................ 23 5.2 Vogelkundliche Führungen................. 23 5.3 Tag des Baumes.................................. 23

6 Veranstaltungen auf der Elbinsel Kaltehofe......................... 24 7 Aktionen für Firmen............................ 25 8 Anmeldeformalitäten......................... 26 8.1 8.2 8.3 8.4

Anmeldeformular............................... 26 Adressen............................................ 27 Unsere Bürozeiten.............................. 27 Allgemeine Geschäftsbedingungen..... 27

9 Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.................................. 29 10 Ja, ich mache den Wald zu meiner Sache......................... 31

2.2.2 Green City Wälderhaus-Gespräche...............17 2.2.3 Ökologischer Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende.........18 2.2.4 igs 2013.......................................18

Bitte beachten Sie: Für sämtliche Veranstaltungen ist eine vorherige schriftliche Anmeldung erforderlich. 3


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Vorwort Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) gehört zu den größten wald- und umweltpädagogischen Anbietern in Hamburg. Unsere Umweltpädagogen bieten Schulklassen, Kindertagesstätten, Familien und Naturinteressierten ein vielfältiges Programm rund um das Thema Wald, Wasser, Tiere und Naturschutz – entweder bei uns im Niendorfer Gehege, in unserem neuen Wälderhaus in Wilhelmsburg oder in den von uns betreuten Naturschutzgebieten. Unsere Angebote werden altersgerecht vermittelt und gestaltet. Während wir bei den Kinder-Programmen draußen im Niendorfer Gehege besonders großen Wert auf eine sinnliche und spielerische Entdeckung unserer Natur legen, liegt der Schwerpunkt im Wälderhaus in der Weitergabe von Waldwissen. Wesentlich ist hierbei nicht das Erleben des Waldes mit allen Sinnen, sondern die Vermittlung von Wissen über den Wald mit Hilfe von Dioramen, Texten, Exponaten und interaktiven Stationen unter dem Motto »Der Wald kommt in die Stadt«. Unser Gelände im Niendorfer Gehege bietet den Kindern bei jedem Wetter viel Raum zum Toben und Spielen. Auf der Waldtheaterbühne können sie nach Lust und Laune ihre Kreativität ausleben und die Tümpel und Weiher laden zum Entdecken ein. Und nicht zuletzt lassen sich unsere freilaufenden Hühner und Enten sowie unsere Kaninchen ausgiebig beobachten. Im Wälderhaus wird auf 650 Quadratmetern über zwei Etagen und an rund 80 Erkundungs- und Mikroskopiestationen eine Fülle von Aspekten des Waldes, wie zum Beispiel seine ökologische Funktion, seine Rolle für Wasserhaushalt und Klima, seine biologische Vielfalt (Biodiversität) sowie seine umfassende kulturelle Bedeutung, dokumentiert, präsentiert, diskutiert, erklärt und erläutert.

4

Das Team der SDW wünscht viel Vergnügen mit unserem Angebot und freut sich auf spannende, informative und angenehme Veranstaltungstage mit Ihnen!


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

1 Angebote im Niendorfer Gehege 1.1

Veranstaltungen für Kindergärten

1.1.1

Tagesveranstaltungen für Kindergärten

Beschränken sich auf einen einzelnen Vormittag, dauern ca. 3 Stunden und kosten 70 € pro Gruppe/Tag (maximal 20 Kinder). Ansprechpartnerin ist Ariane Schwarz, Tel. 040 / 530 556 0. Tiere im Winterwald (Januar/Februar): Nun ist es ruhig im Wald, viele Tiere ruhen oder schlafen. Doch da … ein Eichhörnchen. Wieso schläft es nicht? Was macht es da? Wer hat sich denn da ein Bettchen auf dem Waldboden gekratzt? Diesen Fragen werden wir im Wald auf der Spur sein. Waldfasching vom 4.-13. Februar: Raus aus den vier Wänden und rein in Wald. Wir wollen mit euch Fasching auf andere Art und Weise feiern. Wir werden euch auf einfache Weise verwandeln und mit euch den Faschingswald erobern. Frühling im Wald (April): Der Frühlingszwerg braucht eure Hilfe. Als kleine »Zwergenhelfer« wollen wir den Frühlingswald mit allen Sinnen entdecken und im Zweifelsfall auch wecken. Hühnerprogramm (Mai/Juni): Warum kräht der Hahn, wie viele Eier legt eine Henne und wie baden die Hühner eigentlich? An einem Vormittag bei unserer Hühnerschar werden wir die Tiere ausgiebig beobachten und all die offenen Fragen beantworten. Wir werden mit Eiern experimentieren und eine kleine Basteleinheit wird den Besuch bei den Hühnern abrunden. Wiesenzauber (Mai/Juni): Bewegen, Entdecken, Erforschen, Genießen … Auf der sommerlichen Waldwiese wollen wir uns die Vielfalt der Tiere und Pflanzen anschauen und im wahrsten Sinne »begreifen«. Auf einem Wiesenbild werden wir unsere Eindrücke festhalten und uns am Ende in kleine Schmetterlinge verwandeln. 5


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Herbstwald (September/Oktober): Herbstlaub, Zapfen, Eicheln und Kastanien, durch die Vielfalt der Farben und Formen im herbstlichen Wald werden wir kreativ. Wir wollen sammeln, basteln und am Ende wird sicherlich für den Besuch beim Damwild das ein oder andere zum Füttern übrig bleiben. Bunte Waldtage (ganzjährig): Auf Wanderschaft durch den Wald werden wir erleben, entdecken, spielen und lernen, welch wundervoller Ort der Wald zum Verweilen ist.

1.1.2

Mehrtägige Veranstaltungen für Kindergärten

1.2

Veranstaltungen für Schulklassen

1.2.1

Tagesveranstaltungen für Schulklassen

Waldwoche (ganzjährig): Ob zwei, drei oder gleich fünf Tage, wir werden ein abwechslungsreiches Programm planen und gestalten, bei dem auch eure Wünsche mit einfließen können.

… beschränken sich auf einen einzelnen Vormittag, dauern ca. drei Stunden und kosten 4 € pro Kind, jedoch mindestens 90 € pro Gruppe/Tag. Ansprechpartnerin (wenn nicht anders angegeben) ist Ariane Schwarz, Tel. 040 / 530 556 0. Tiere im Winterwald (Januar/Februar): Wildtiere haben unterschiedliche Strategien entwickelt, um die öde und karge Jahreszeit bestmöglich zu überstehen. Sehen – Spüren – Erkennen – Bestimmen – Begreifen, in unserer Tierspurenausstellung werden wir uns auf die Exkursion in den Wald vorbereiten. Frühling im Wald (April): Buschwindröschen, Scharbockskraut – die Frühjahrsblüher im Wald sind eben nicht Tulpe und Narzisse. Mit Hilfsmitteln werden in kleinen Gruppen die Blüher des Waldes selbstständig entdeckt, bestimmt und auf einer Blütenkarte verewigt. Ihr werdet zu Vogelfamilien. Mit Nestbau, Käfern, Würmern und einem Spinnenspiel endet der Vormittag. Rund ums Huhn (Mai/Juni): Beobachten und Erleben unserer freilaufenden Hühnerschar, Aufbau, Verhalten und Funktion der Tiere, Experimente mit Eiern und vieles mehr werden wir durchführen. 6


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Wiesenforscher (Mai/Juni): Mit Becherlupen wollen wir dem Summen, Surren und Zirpen der sommerlichen Waldwiese auf den Grund gehen, wollen entdecken, bestimmen und alles auf einer Wiesenkarte festhalten. Waldtheater: In unserem Waldtheater gestalten die Kinder ihre Rolle (Text und selbst gebastelte Maske aus Naturmaterialien) anhand einer vorgelesenen Geschichte selbst. Dabei lernen sie die Eigenschaften des von ihnen dargestellten Lebewesens sowie die Zusammenhänge in der Natur intensiv kennen. Das Waldtheaterkonzept wurde vor Jahren von dem brandenburgischen Förster Roland Boljahn mit Pädagogen erarbeitet und in Workshops mit der SDW gemeinsam weiterentwickelt. Termine sind ganzjährig buchbar. Die angebotenen Geschichten sind abhängig von Altersstufe und Jahreszeit. Das Waldtheater bieten wir von der zweiten bis zur sechsten Klasse an. Bitte mindestens drei Stunden Zeit mitbringen. Walderlebnistage: Für alle Sinne und auf spielerische Weise vermitteln wir spannende Informationen zu unserer Tier- und Pflanzenwelt. Es ist uns wichtig, in den Kindern ein nachhaltiges Gespür für die Bedeutung des Lebensraumes Wald zu wecken und zu fördern. Über eine einfache Waldführung hinaus spielen und basteln wir unterwegs. Wünsche zu besonderen Themenschwerpunkten können Sie vorab telefonisch mit uns besprechen. Papierschöpfen (November): Aus Alt mach Neu. Wir bringen alles Material mit, das benötigt wird, um Grußkarten selber herzustellen. Vom Auslegen der neuen Papierseite bis zum Trocknen werden alle Arbeitsschritte selber durchgeführt. Anschließend gibt es noch Tipps zur jahreszeitlichen Gestaltung einer Grußkarte. Wir kommen für zwei Schulstunden in die Klasse. Jedes Kind kann mindestens zwei Karten schöpfen. Herbstwald (September/Oktober): Herbstlaub, Zapfen, Eicheln und Kastanien, durch die Vielfalt der Farben und Formen im herbstlichen Wald werden wir kreativ. Wir wollen sammeln, basteln und am Ende wird sicherlich für den Besuch beim Damwild das ein oder andere zum Füttern übrig bleiben.

7


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Igelprogramm: Im Herbst ist der Igel in aller Munde. Wir bieten Schulklassen und KitaGruppen ein altersgemäß aufbereitetes, informatives und aufklärendes Programm über Biologie, Verhaltensweisen, Lebensraum und Umgang mit Fundtieren. Adventsgestecke basteln (25. November bis 6. Dezember): Wir basteln mit Kindern Gestecke aus Naturmaterialien und wickeln die Bienenwachskerzen selber. Wir kommen zu Ihnen an die Schule oder Sie kommen mit Ihrer Klasse zu uns ins Niendorfer Gehege. Wir bringen sämtliches Material mit, Kosten 7 € pro Gesteck, mindestens zwei Klassen hintereinander, wenn wir an die Schule kommen. WaldSpiele: Auch im Jahr 2013 wird die SDW wieder WaldSpiele für die Viertklässler durchführen. WaldSpiele sind Spiel, Spaß, Spannung und Lernen in einem. Auf einem ca. 2,5 km langen Parcours durch den Wald haben wir 15 Stationen aufgebaut. Diese werden von Mitarbeitern und Helfern der SDW und zusätzlich von Betreuern, die die Klassen mitbringen, betreut. Die Stationen vermitteln Wissen, regen zur Bewegung an und fördern die Beobachtungsgabe. In den Kleingruppen wird der Teamgeist geweckt. Das Punkte sammeln weckt einen gesunden Ehrgeiz. Die Termine liegen im April und im August/September, Veranstaltungsorte sind das Niendorfer Gehege, der Altonaer Volkspark, der Volksdorfer Wald, das Bergedorfer Gehölz und die Haake in Hausbruch. Für diese Veranstaltung wird gesondert geworben. Wir bitten Sie deshalb, entsprechende Postsendungen und Presseinformationen abzuwarten und von telefonischen Anmeldungen für diese Veranstaltung abzusehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Praktischer Naturschutz für Klassen und Gruppen: Das können Renaturierung von Fließgewässern, Entkusselungsarbeiten oder Baumpflanzaktionen sein. Ansprechpartner ist Michael Rademann.

1.2.2

Mehrtägige Veranstaltungen für Schulklassen

Projektwoche: Von zwei bis fünf Tagen, von Naturkunst, Tieren, Bäumen oder dem gesamten Ökosystem Wald, wir können uns in ihr Projektthema einarbeiten und den Kindern ein außerschulisches Walderlebnis bieten. Kosten: 90 € pro Tag. 8


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

1.3

Ferienprogramme für Kinder

Die Ferienprogramme sind für Kinder zwischen sechs und elf Jahren geeignet. Wir bieten vielseitige, spannende und lustige Aktionen rund um unser Haus und im Wald an. Dauer: Montags bis donnerstags von 10-14 Uhr und freitags bis 13 Uhr. Kosten: Wenn nicht anders angegeben 50 € pro Woche. Kontakt: Ariane Schwarz, Tel. 040  /5  30  55  60.

Frühling

Bunte Frühlingswoche vom 4. bis 8. März: Schnitzen, Waldrallye, Basteln, Spiel, Spaß und Stockbrot am Lagerfeuer – dieses und vieles mehr wollen wir mit euch erleben und genießen. Bunte Frühlingswoche vom 11. bis 15. März: Schnitzen, Waldrallye, Basteln, Spiel, Spaß und Stockbrot am Lagerfeuer – dieses und vieles mehr wollen wir mit euch erleben und genießen.

Pfingsten

Kreativwerkstatt vom 6. bis 8. und am 10. Mai: Klecksen, Schnitzen, Kleben, der Wald hat allerhand Material zu bieten und das wollen wir nutzen. Ob nun mit Anleitung oder auch nach eigenen Ideen, ihr werdet sicherlich schöne Dinge mit nach Hause nehmen.

Sommer

Waldsommer vom 24. bis 28. Juni: Streifzüge durch Wald und Wiese über Stock und über Stein, wir werden auf unterschiedlichen Wegen auf Wanderschaft gehen und dabei vieles erleben, spielen, bauen und einfach eins mit der Natur werden. Bunte Sommerwoche vom 1. bis 5. Juli: Schnitzen, Waldrallye, Basteln, Spiel, Spaß und Stockbrot am Lagerfeuer dieses und vieles mehr wollen wir mit euch erleben und genießen. Kreativwerkstatt vom 8. bis 12. Juli: Klecksen, Schnitzen, Kleben, der Wald hat allerhand Material zu bieten und das wollen wir nutzen. Ob nun mit Anleitung oder auch nach eigenen Ideen, ihr werdet sicherlich schöne Dinge mit nach Hause nehmen. 9


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Wildniswoche vom 15. bis 19. Juli: Wir wollen uns ins Unterholz schlagen und Abenteuer erleben. Jenseits der Wege werden wir uns eine Unterkunft bauen und lernen, uns im Wald zu orientieren. Mit Hilfe unserer Hände und unserer Fantasie werden wir aus Naturmaterialien Spiele herstellen. Ohne Streichhölzer oder Feuerzeug werden wir ein Lagerfeuer entfachen und uns selbst etwas Nahrhaftes aus dem Wald zubereiten. Waldküche vom 22. bis 26. Juli: Wie zu Großmutters Zeiten werden wir Kompott, Marmelade und deftiges Essen mit Zutaten aus dem Wald und der Region zubereiten. Ihr werdet zu Köchen, die nicht nur am Herd, sondern auch am Lagerfeuer kochen. Am Ende der Woche habt ihr ein eigenes Kochbuch zum Mitnehmen erstellt. Kosten: 60 €.

Herbst

Bunte Herbstwoche vom 30. September bis 2. Oktober und 4.10.: Schnitzen, Waldrallye, Basteln, Spiel, Spaß und Stockbrot am Lagerfeuer – dieses und vieles mehr wollen wir mit euch erleben und genießen. Bunte Herbstwoche vom 7. bis 11. Oktober: Schnitzen, Waldrallye, Basteln, Spiel, Spaß und Stockbrot am Lagerfeuer – dieses und vieles mehr wollen wir mit euch erleben und genießen.

1.4

Familienveranstaltungen

Frühling im Wald für Familien am 7. April: Bei einem Spaziergang durch das Niendorfer Gehege entdecken wir die waldtypischen Frühjahrsblüher mit ihren Frühlingsfarben. Ganz nebenbei genießen wir den Wald in dieser schönen Jahreszeit. Zeit: 14 bis 16 Uhr, Kosten pro Familie 7,50 €. Die Teilnahme ist auf zehn Familien begrenzt. Ansprechpartner: Ariane Schwarz , Tel. 040 / 5 30 55 60. Familienerlebnistag am 29. September: Ein buntes Mitmachprogramm für naturinteressierte Familien. Bei einer Waldrallye sein Wissen testen, den Wald erleben und genießen, Kinderschminken, Basteln mit Naturmaterialien, Stockbrot am Lagerfeuer und vieles mehr. Zeit: 11 bis 16 Uhr, Kosten entstehen keine. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Werden Sie Mitglied bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Weitere Informationen unter www.sdw-hamburg.de. 10


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Herbstwald für Familien am 20. Oktober: Bei einem Spaziergang durch das Niendorfer Gehege genießen wir die herbstliche Vielfalt der Farben im Wald. Wir werden die unterschiedlichen Bäume und Früchte des Waldes kennenlernen. Zeit: 14 bis 16 Uhr, Kosten pro Familie 7,50 €. Die Teilnahme ist auf zehn Familien begrenzt. (Groß-)Eltern-Kind-Gruppe: Alle 14 Tage mittwochs bieten wir Müttern, Vätern und Großeltern mit ihren Kindern/Enkeln von 3-6 Jahren einen abwechslungsreichen Waldnachmittag an. Gemeinsam mit unseren Umweltpädagogen verbringen Sie und Ihr Kind zwei schöne Stunden im Wald und entdecken die Natur mit allen Sinnen. Sinnliche Waldspaziergänge, kreatives Gestalten aus Naturmaterialien, Naturerfahrungsspiele und vieles mehr bieten wir Ihnen und Ihrem Kind an diesem zweistündigen Nachmittag. Kontakt: Ariane Schwarz. Termine: Mittwochs von 15 bis 17 Uhr, alle 14 Tage mit insgesamt sieben Terminen. Kosten: 49 €. Zwölfte Niendorfer Waldweihnacht: Am dritten Adventswochenende versüßen wir den Christbaumkauf bei der Niendorfer Försterei. Eltern basteln mit Kindern und genießen dabei die weihnachtliche Atmosphäre im Wald.

1.5

Veranstaltungen für Kinder

Kindergeburtstage im Wald: Kein Stress in den eigenen vier Wänden. Statt dessen ein zweistündiges Walderlebnis zum Austoben mit Waldrallye und Stockbrot backen am Lagerfeuer. Weiteres Essen und Getränke für die Kinder bringen Sie bitte selber mit, es kann als Buffet bei uns auf dem Gelände aufgebaut werden. Die Kosten betragen 180 €. Jungen-Gruppe im Alter von 5-8 Jahren: Alle 14 Tage mittwochs wollen wir uns im Wald treffen und die Natur mit allen Sinnen erfahren. Naturerkenntnis, Erlebnis, Abenteuer, Spiel und Spaß rund um den Wald erwarten Euch. Termine: Ab Februar jeden zweiten Mittwoch. Anzahl der Termine: sieben Nachmittage. Uhrzeit 15-17 Uhr, Kosten: 49 € pro Kind. Nachtwanderungen: Wenn es dunkel wird im Gehege, spannen wir alle Sinne an. Gemeinsam den Wald erkunden, wie man ihn vielleicht noch nie kennen gelernt hat. Aufregend und spannend ist es, unbekannte Geräusche zuzuordnen. Und dann haben fleißige Waldgeister auch noch eine Überraschung vorbereitet. Termine werden im Internet unter www.sdw-hamburg.de bekannt gegeben. Die Kosten betragen 7,50 € pro Kind. 11


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

2 DAS WÄLDERHAUS Das WÄLDERHAUS in Hamburg-Wilhelmsburg ist ein Projekt der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Landesverband Hamburg e.V. Es veranschaulicht auf eine völlig neue, eindrucksvolle und faszinierende Art und Weise die Thematik und Zusammenhänge von Wald, Umwelt und Nachhaltigkeit. Das WÄLDERHAUS ist ein Exzellenz-Projekt der Internationalen Bauausstellung IBA und steht unmittelbar am Eingang der Internationalen Gartenschau igs 2013. Das WÄLDERHAUS vereint unter seinem Dach vier zentrale Einrichtungen: zum einen das SCIENCE CENTER WALD, eine dauerhafte Erlebnisausstellung rund um den Wald mit einem regionalen, hamburgisch-norddeutschen Schwerpunkt, und einen angeschlossenen Museumsshop, zum anderen das FORUM WALD mit einem Multifunktionsraum für Tagungen, Sonderausstellungen und -veranstaltungen sowie drei Seminarräumen. Darüber hinaus gibt es einen Gastronomiebetrieb mit regional-saisonaler Küche, das Restaurant WILHELMS IM WÄLDERHAUS. In den oberen drei Etagen des fünfgeschossigen Gebäudes befindet sich das RAPHAEL HOTEL WÄLDERHAUS mit 82 Zimmern im

12


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

3-Sterne-plus-Standard. Das WÄLDERHAUS ist nicht nur ein Kompetenzzentrum zum Thema Wald, es präsentiert sich auch als touristische Attraktion in Hamburg und prägt den Stadtteil Wilhelmsburg.

SCIENCE CENTER WALD

Im Mittelpunkt des WÄLDERHAUSES steht das SCIENCE CENTER WALD im Erd- und Obergeschoss. Auf 650 Quadratmetern und an rund 80 Erkundungs- und Mikroskopiestationen werden die unterschiedlichen Aspekte des Waldes, seine ökologische Funktion, seine biologische Vielfalt (Biodiversität) und seine kulturelle Bedeutung, dokumentiert, präsentiert, diskutiert, erklärt und erläutert. Unser Anspruch ist es, Waldwissen weiterzugeben. Schwerpunkt ist hierbei nicht das Erleben des Waldes mit allen Sinnen, sondern die Vermittlung von Wissen über den Wald mit Hilfe von Dioramen, Texten, Exponaten und interaktiven Stationen. »Was ist Wald« lautet eine zentrale Leitfrage. In diesem Kontext wird die Beziehung des Großstädters zum Wald ebenso gezeigt wie dessen Artenvielfalt. Wichtig ist den Ausstellungsmachern um Andreas Heller herum auch, die hohe ästhetische Faszination des Waldes zu zeigen. Zahlreiche Exponate, darunter 2 000 Fundstücke des Waldes in einer »Wunderkammer«, 200 Hölzer in der Holzbibliothek, 32 Bäume aus dem Hamburger Forstrevier Hausbruch und 40 präparierte Tiere, sind auf interaktiven Postamenten und Dioramen zu sehen – sie machen den Wald für den Besucher fassbar und verständlich. In dem »Wälderlabor« wird die Forschung rund um das Thema Wald vorgestellt, Filmvorführungen im »Kobel-Kino« runden das Ausstellungserlebnis ab. »Wald anders denken«, so lautet der Anspruch, der den Besucher auffordert, sich auf eine persönliche Art dem urdeutschen Naturphänomen Wald zu nähern, sich beeindrucken zu lassen und sich auseinanderzusetzen. Das WÄLDERHAUS ist ein Exzellenzprojekt der Internationalen Bauausstellung Hamburg (IBA) und steht am Haupteingang der internationalen gartenschau (igs) im Wilhelmsburger Inselpark.

Unterstützt von:

13


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

2.1

Angebote im SCIENCE CENTER WALD

2.1.1

Angebote für Schulklassen und Jugendgruppen

Im Folgenden finden Sie unser pädagogisches Angebot. Sie können wählen zwischen einem begleiteten und einem unbegleiteten Besuch des SCIENCE CENTER WALD. Eine verbindliche Voranmeldung ist erforderlich.

Besuch ohne Führung mit Arbeitsbögen

Unsere Arbeitsbögen erlauben ein selbstständiges Erkunden des SCIENCE CENTER WALD. Die Einheit dauert ca. eine Stunde. Der Besuch kostet 2,10 € Eintritt pro Person, zwei Begleiter sind frei. Eine verbindliche Voranmeldung ist erforderlich. Die Arbeitsbögen können Sie sich von unserer Homepage herunterladen. Weitere Materialien erhalten Sie an der Kasse: Rätselhafter Wald I: Erstes Schreiben, viel Malen, ankreuzen, suchen, verbinden. Ein Rätselbogen begleitet die 2. und 3. Klassen durch die Ausstellung. Rätselhafter Wald II: Weniger Malen, mehr schreiben, genau beobachten, logisches Denken. Ein Rätselbogen führt die 4. Klassen durch die Ausstellung. Rätselhafter Wald III: Schreiben, Messen, Vergleichen – ein Rätselbogen begleitet die fünften und sechsten Klassen durch die Ausstellung. Der Wald und ich – Ein Perspektivenwechsel: Jugendliche in Kleingruppen nehmen verschiedene Charaktere an und erarbeiten anhand eines Fragebogens immer mehr über ihren Charakter und ihre Beziehung zum Wald. Die Ergebnisse und Erfahrungen werden am Ende den anderen vorgetragen (Klasse 7 bis 9). Die Einheit dauert ca. eine Stunde.

Basisführungen

Ein Besuch mit Führung kostet pro Person 2,10 € Eintritt zzgl. pro Person 1,90 € für die Führung.

Expertenführungen

Sie bearbeiten im Klassenraum gerade ein Waldthema, Ihre Schüler erforschen die Photosynthese oder Ihr Vorschulkind möchte wissen, was der Buchstabe denn mit der Buche zu tun hat? Wir bereichern Ihren Unterricht durch ein lebendiges und an14


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

schauliches themenbezogenes Impulsreferat im SCIENCE CENTER WALD. Seien Sie mittendrin, wenn Ihre Kinder mit dem Wolf heulen, die Gallwespe auf Brautschau geht, Pilz und Baum einen Bund fürs Leben schließen oder Collembolen den Boden aufbauen. Dieses Angebot kostet 2,10 € Eintritt zzgl. 2,40 € pro Person.

Foto: J. Arlt

Sie wählen für Ihre Klasse ein Themengebiet aus. Der Aufbau dieser Expertenführung: Begrüßung, Entdeckung des SCIENCE CENTERS durch die Schüler, Impulsreferat, Zeit für Fragen, Fragebogenaktion, Verabschiedung. Die Einheit dauert ca. eine Stunde, eine verbindliche Voranmeldung ist erforderlich.

Die Themen:

Von der Buche zum Buchstaben: Wir spielen und gestalten mit Holzstöckchen (Vorschulklasse bis 2. Klasse, Frage-Antwort-Spiel statt Fragebogen). Tiere und Märchen im Wald: Vorschulklasse bis 2. Klasse, Frage-Antwort-Spiel statt Fragebogen. Vögel und ihre Bäume/Wälder: 3. bis 5. Klasse. Kleinstlebewesen formen das Fundament für den Wald: 5. bis 7. Klasse. Der Wolf: 8. bis 13. Klasse, incl. Berufsbildende Schulen. Von Bienen und nicht nur Blüten – Vermehrung bei Insekten: 10. bis 13. Klasse, incl. Berufsbildende Schulen. 15


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Kraftwerk Blatt und Speicher Baum – Abläufe im Baum und ihre Bedeutung für unser Klima: 11. bis 13. Klasse, incl. Berufsbildende Schulen.

Zusätzlich:

Waldwissen im Wälderlabor: Im Wälderlabor haben wir die Gelegenheit, mit Gruppen bis zu zwölf Schülerinnen und Schülern mikroskopische Feinschnitte anzufertigen oder Versuche zur Fluoreszenz von Chlorophyll durchzuführen. Durchführung und Kosten auf Anfrage.

2.1.2

Angebote für Vereine, Verbände, Firmen und Reisegruppen

2.1.3

Spiel und Spaß im SCIENCE CENTER WALD

Waldwissen für Erwachsene: Auf Anfrage bieten unsere Experten – Agraringenieure, Förster, Bio-Techniker und Gärtnerinnen – spezielle Führungen im SCIENCE CENTER WALD an. Der Gruppenpreis beträgt ab 15 Teilnehmer pro Erwachsener 4,10 € zzgl. 2,40 €.

Kindergeburtstage: Unser Angebot für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren: Auf Fotopirsch im Wälderhaus. Ihr sucht Euer tollstes Waldmotiv, fotografiert es und nehmt das Bild dann sogar mit. Bei einer kleinen Rallye findet Ihr noch mehr spannende Details aus dem Wald und zum Abschluss bastelt Ihr Eure eigene Erinnerungsgabe. Im Preis von 180 € sind inbegriffen: Miete für einen Raum von 14.30 Uhr bis 18 Uhr, Betreuung von max. zehn Kindern1 durch eine/einen Mitarbeiter/in der SDW für zwei Stunden, ein Fotoausdruck pro Kind, Bastelaktion, Einladungskarten. Im Raum dürfen mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden. Das Angebot ist auf Wochenenden beschränkt. Ferienprogramme: Im und um das Wälderhaus bieten wir spannende Angebote in den Ferien an. Aktuelle Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.waelderhaus.de.

2.2

Veranstaltungen im WÄLDERHAUS

2.2.1

Der Wolf im Wälderhaus

Die SDW führt im WÄLDERHAUS besondere Veranstaltungen zu aktuellen Themen des Naturschutzes und der Nachhaltigkeit durch. Informationen erhalten Sie in der Tagespresse und auf www.waelderhaus.de.

Es gibt nur wenige Tiere, zu denen der Mensch im Lauf der Zeit unterschiedlichere Positionen bezogen hat, wie zum Wolf. Von göttlicher Verehrung bis zur gnadenlosen Ver1 Bei mehr Kindern erhöhen sich die Kosten um 40 € für einen weiteren Betreuer.

16


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

folgung. Der Wolf ist weder böse Bestie noch Schmusetier. Im SCIENCE CENTER WALD haben wir dem Wolf einen kleinen Bereich gewidmet. Wir bieten Schulklassen eine spezielle Führung zum Thema an. Mit besonderen Aktionen informieren und unterhalten wir rund um den Grauhund. 29. Mai: Der Wolf vor Hamburg. Frau Dr. Britta Habbe, bekannte Wolfsbeauftragte aus Niedersachsen, referiert kompetent und unterhaltsam über Verhalten und Vorkommen der Wölfe in Norddeutschland und beleuchtet die Frage, ob auch in Hamburg Wölfe auftauchen werden. Ort: FORUM WALD im WÄLDERHAUS, 18-20 Uhr, Eintritt 7 €. Vortrag kombiniert mit Führung durch das SCIENCE CENTER WALD um 20.15 Uhr: 11 €. 3., 10. und 17. November: Matinee und Brunch im WÄLDERHAUS. Um 11 Uhr Filmvorführung des NDR-Naturfilm über Wölfe. 23. November: WOLFSTAG im WÄLDERHAUS Der Wolf steht im Mittelpunkt. Ein informatives und tolles Programm erwartet Sie. Mitmachaktionen für Kinder. Von 11 bis 18 Uhr.

2.2.2

Green City Wälderhaus-Gespräche

Sie verstehen sich als Forum zu den Themen Nachhaltigkeit, Stadtentwicklung und Umwelt. Die SDW Hamburg und das Smart City-Team der HafenCity Universität Hamburg haben diese Gespräche, die im Abstand von zwei Monaten im WÄLDERHAUS stattfinden, ins Leben gerufen. Ziel ist es, die einzelnen Themen und Fragestellungen aus verschiedenen Blickwinkeln mit Akteuren aus Wissenschaft, Naturschutz, Wirtschaft und Kultur zu diskutieren. Folgende Termine und Themen stehen fest. Weitere Termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.waelderhaus.de. Die Teilnahme ist kostenfrei, Ansprechpartnerin ist Monika Mura. 7. Februar, 18 bis 20 Uhr: Entwicklung der Umweltqualität in Hamburg – Auf oder Ab? Mit Prof. Pietsch, HCU, Alexander Porschke, 1. Vorsitzender NABU Hamburg und Rüdiger Kruse, Geschäftsführer SDW. 11. April, 18 bis 20 Uhr: Thema: Urbane Kulturlandschaften. Mit Prof. Pietsch, HCU, Heiner Baumgarten, Geschäftsführer der igs und Rüdiger Kruse.

17


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Ende Juni: Umweltschutz im Wettbewerb. Industrie und Handel: Hohe Umweltstandards in Deutschland und internationaler Wettbewerb. Wie geht das zusammen?

2.2.3

Ökologischer Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende

2.2.4

igs 2013

Ökologische und nachhaltige Produkte und Gaumenfreuden, die die Advents- und Weihnachtszeit verschönern, erwarten Sie Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr in unserem festlich geschmückten WÄLDERHAUS. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.waelderhaus.de.

Die internationale gartenschau hamburg (igs) öffnet vom 26. April bis zum 13. Oktober 2013 in Hamburg-Wilhelmsburg ihre Pforten. Das Wälderhaus steht am Haupteingang der igs. Die SDW bietet im Rahmen des igs-Bildungsprogramms »Klasse!« einige Veranstaltungen an. Bitte informieren Sie sich über die igs und melden Sie sich direkt unter www.igs-hamburg.de/klasse für Veranstaltungen der igs an. 18

Foto: igs 2013, Andreas Bock


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

3 Das Umweltmobil der SDW Das Umweltmobil der SDW ist auch in diesem Jahre wieder in Hamburg und Umgebung für Schulen, Kitas und Veranstaltungen unterwegs. Ermöglicht wird dies wie in den Jahren zuvor durch die Unterstützung der AURUBIS AG aus Hamburg. Das Umweltmobil ist ein VW Transporter mit Sonderaufbau, der durch einen monovalten Autogasmotor umweltfreundlichen angetrieben wird. Die Solaranlage auf dem Dach gewährt eine autarke Stromversorgung, so dass der Unterricht draußen vor Ort im Wald oder am Gewässer möglich ist. Das Umweltmobil ist sieben Meter lang und hat eine Breite von 3 Metern. Die Innenausstattung erlaubt chemische als auch biologische Untersuchungen, die Ergebnisse können sofort mittels moderner Technik digital verarbeitet werden. Dazu stehen ein Binokular mit Videoanlage und Monitor sowie ein Computer zur Verfügung. Eine Seite des Transporteraufbaus fungiert als begehbare Dauerausstellung zum Wald, in der sich Besucher von Stadtteilfesten informieren können. Zusätzlich ist alles untergebracht, was man für die klassische Natur-Erlebnis-Pädagogik – von der Augebinde bis zum Wasserkescher – benötigt. Das Projekt findet in Einzelfällen auf dem Schulhof oder beim Kindergarten/bei der Kita statt. Normalerweise treffen wir uns draußen in der Natur. Schwerpunktthema des Umweltmobils 2013: Der Wald kommt in die Stadt. Wir greifen das Thema unserer Ausstellung im SCIENCE CENTER WALD auf und vermitteln auf dem Schulhof oder in der Klasse einen kleinen Einblick, was es im Wald alles zu erleben, zu sehen und zu hören gibt. Wer noch mehr darüber wissen will, dem empfehlen wir einen Besuch im WÄLDERHAUS.

Das Programmangebot im Umweltmobil Kindergärten/Kita/Hortgruppen

In der Sommerferienzeit kommen wir mit der Wasserolympiade, bei der der Spaß im Vordergrund steht, in Kindergärten und Kitas. 4 bis 5 Laufspiele rund ums Wasser mit Wettspielcharakter. Mindestalter 5 Jahre, mindestens 12, maximal 48 Kinder.

19


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Schulen

Baumdetektive oder Teichforscher: Biologische Untersuchungen der Lebensräume Wald oder Wasser, Artenkenntnisse erweitern, Arbeiten mit Lupe, Binokular und Mikroskop. Erste bis einschließlich siebte Klasse, maximal zwei Klassen nacheinander. Boden- oder Gewässeranalyse: Erlernen und Erproben wissenschaftlicher Arbeitsweisen. Umgang mit Bestimmungsbüchern. Anfertigen von Untersuchungsprotokollen. Auswerten von Untersuchungsergebnissen. Achte bis einschließlich zwölfte Klasse, maximal zwei Klassen nacheinander. Stadtteil-, Wald- und Kinderfeste: Waldaustellung, Geschicklichkeitsspiele, Informationsstand.

Erwachsene

Spezielle Sonderführungen zum Schwerpunktthema des Jahres nach Vereinbarung.

Verfügbarkeit

Das Umweltmobil steht in der Metropolregion Hamburg zur Verfügung. Angefahren werden auch Gemeinden in einem Radius von 50 km um Hamburg. Voraussetzung ist, dass ein geeignetes Waldgebiet oder ein Gewässer für die Untersuchungen vorhanden ist. Termine werden vom 15. April bis Anfang Oktober (Erntedank) vergeben.

Kosten

Für Ihre Einrichtung ist das Angebot kostenfrei, da die AURUBIS AG insgesamt 50 Termine mit dem Umweltmobil finanziert. Das Angebot gilt solange, bis die 50 Termine ausgebucht sind. Pro Schule/Einrichtung ein kostenfreier Tag. Danach kostet ein Vormittag mit dem Mobil 150 €.

Anmeldung

Anmeldungen werden in der Zeit von Januar bis Ende April für das gesamte Jahr entgegengenommen. Ein Anmeldeformular können Sie sich unter www.sdw-hamburg.de herunterladen.

Kontakt

Michael Rademann, Cordula Wellmann.

20


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

4 SOKO Wald Auf den Spuren des Unsichtbaren

Was hat Kaugummi mit dem Wald zu tun? In welchen Produkten steckt Wald? Wo finden wir Wald in der Stadt? Brauchen wir den Wald für die Stadt überhaupt? Mit diesen und vielen anderen spannenden Fragen beschäftigen sich die »Ermittler« der SOKO Wald. Mit allen Sinnen können sie den Wald erleben und sich dann auf die Suche nach den Spuren des Unsichtbaren machen. Ausgestattet mit Kameras ziehen die Teilnehmer/innen los, um Produkte zu finden, die aus dem Wald kommen. Die gefundenen Dinge werden im Anschluss der Klasse vorgestellt und auf einer großen Weltkarte den jeweiligen Ländern zugeordnet, aus denen die Rohstoffe für die Produkte kommen. Die Teilnahme an der SOKO Wald ist kostenlos und wird vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) gefördert. Wir bieten die SOKO Wald in drei unterschiedlichen Modulen an:

4.1

SOKO Wald mit dem Umweltmobil

Das Umweltmobil der SDW kommt in Ihre Stadt. Das speziell ausgestattete fahrende Klassenzimmer besucht Schulen 2013 an sechs Terminen in folgenden norddeutschen Städten: 23. April 2013 > Lüneburg 7. Mai 2013 >

Bargteheide

24. Mai 2013 >

Bad Oldesloe

6. Juni 2013 >

Lübeck

10. September 2013 >

Buxtehude

13. September 2013 >

Stade 21


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

4.2

SOKO Wald Koffer

4.3

SOKO Wald im Wälderhaus

Die erfolgreiche SOKO Wald gibt es jetzt auch als Klassenzimmer-Variante. Bei Interesse kommt ein geschulter Waldpädagoge direkt in die Schule. Der Koffer enthält alle notwendigen Materialien, um den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung des Waldes und einer nachhaltigen Forstwirtschaft näher zu bringen. Auch die Teilnahme an dem SOKO Wald Koffer ist kostenlos und wird vom Bundeslandwirtschaftsministerium gefördert.

Oder Sie kommen mit Ihren Schülerinnen und Schülern direkt zu uns nach Wilhelmsburg, erleben die SOKO Wald im Wälderhaus und verknüpfen die Handlungseinheit mit einem Besuch der Ausstellung SCIENCE CENTER WALD. Der Besuch der Ausstellung ist zusätzlich zu buchen. Die Veranstaltung dauert 90 Minuten. Ihr Ansprechpartner ist Michael Rademann.

22


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

5 Veranstaltungen für Naturinteressierte 5.1

Naturschutz-Aktionen

5.2

Vogelkundliche Führungen

5.3

Tag des Baumes

Als anerkannter Naturschutzverband betreut die SDW einige Naturschutzgebiete in Hamburg. Hier werden aktive Biotopschutzmaßnahmen durchgeführt, für die wir immer fleißige Helfer benötigen. Sei es Entkusselungsmaßnahmen, Gewässerrenaturierung oder Pflanzungen, es gibt immer etwas zu tun. Termine von Januar bis März und von Oktober bis Dezember 2012. Mehr Informationen unter www.sdw-hamburg. de. Kontakt über Michael Rademann, Tel. 040  /  3 02 15 65 03.

1. Vogelkundliche Führung am Ostermontag im NSG Fischbeker Heide, anschließend klönen bei Kaffee und Kuchen: Ostermontag, den 1. April 2013 um 11 Uhr. Treffpunkt: Naturschutz-Informationshaus Schafstall, Fischbeker Heideweg 43 in 21149 Hamburg. Kosten 5 €. 2. Vogelkundliche Führung zum Wandertag der biologischen Vielfalt im NSG Wohldorfer Wald: Samstag, den 18. Mai 2013 um 11 Uhr. Treffpunkt: U-Bahnhof Ohlstedt, Kosten 5 €. 3. Ziegenmelker im NSG Fischbeker Heide: Samstag 15. Juni 2013 um 21 Uhr. Treffpunkt: Naturschutz-Informationshaus Schafstall, Fischbeker Heideweg 43 in 21149 Hamburg. Kosten 5 €. 4. Neuntöter im NSG Höltigbaum: Montag, den 12. August 2013 um 10 Uhr. Treffpunkt: Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63 in 22143 Hamburg. Kosten 5 €. 5. Raubwürger im NSG Höltigbaum: Samstag, den 9. November 2013 um 11 Uhr. Treffpunkt: Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63 in 22143 Hamburg. Kosten 5 €. Ihr Ansprechpartner ist Michael Rademann.

Wir pflanzen anlässlich des Tag des Baumes im April Laubbäume und Sträucher und fördern so die Vielfalt im Wald. Kinder können gemeinsam mit den Eltern pflanzen. Für Werkzeug, Pflanzgut und eine Stärkung ist gesorgt. Teilnahme kostenfrei. Uhrzeit und Ort entnehmen Sie bitte der Presse. Oder besuchen Sie uns unter www.sdw-hamburg.de. 23


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

6 Veranstaltungen auf der Elbinsel Kaltehofe Die Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe feierte am 18. September 2012 ihren ersten Geburtstag. Anfang Dezember 2012 zeichnete die Deutsche Umwelthilfe und die Stiftung »Lebendige Stadt« den Bezirk Hamburg-Mitte für die Nutzbarmachung Kaltehofes als lebenswerte Stadt aus. Die SDW führte für Kaltehofe den Agenda 21-Prozess und den Masterplan Foto: Hamburg Wasser durch. Im Rahmen der Führung über die Wasserkunst Kaltehofe erfahren Sie von Monika Mura die geschichtlichen Hintergründe zum Bau der Sandfiltrationsanlage im Jahr 1893 und zur Funktionsweise der Anlage. Beim Rundgang entlang des Naturlehrpfades wird auf anschauliche Art die Entstehung und Entwicklung der biologischen Vielfalt auf Kaltehofe deutlich. Gleichzeitig erhält der Besucher Eindrücke davon, dass Ökologie, Ökonomie und Soziales bei diesem Projekt wirklich im Einklang stehen. Thema der Führung: Wege vom Filtrierwerk über Bürgerbeteiligung zur Wasserkunst Kaltehofe. 16. März 2013 und 16. Mai 2013, 1416 Uhr. Treffpunkt: vor dem Café Wasserkunst Kaltehofe, Kaltehofe Hauptdeich 6-7, 20539 Hamburg. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Kosten betragen 8 € pro Person.

24


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

7 Aktionen für Firmen Die SDW bietet für Unternehmen spezielle Teambuildingangebote in der Natur an. Unter Anleitung erfahrener SDW-Mitarbeiter werden verschiedene Naturschutzangebote in Hamburg und Umgebung durchgeführt. Gern unterbreiten wir Ihnen auch ein auf Ihre Firma zugeschnittenes Programm. Ihr Ansprechpartner ist Jan Muntendorf.

Bäume pflanzen

Jeder, der schon einmal einen Baum gepflanzt hat kennt das Gefühl, etwas sehr sinnvolles geleistet zu haben. Bei keiner Aktion ist man der Natur und dem Ursprung näher als beim Bäume pflanzen. Das Gefühl etwas langlebiges und fast unendliches geschaffen zu haben beflügelt und macht viel Freude. Aktivität: Gemeinsame Pflanzaktion mit Firmenangehörigen und Familien. Einschränkung: Maximal 40 Personen pro Pflanztag.

Gewässerrenaturierung

Hamburgs Gewässer sind mit wenigen Ausnahmen in einem schlechten Zustand. Viele Bäche sind begradigt, ohne Kiesbetten und beherbergen nur wenige Fisch-, Insektenund Pflanzenarten. Gewässerrenaturierungen zur Wiederherstellung ökologisch intakter Systeme sind daher überall in Hamburg erforderlich. Aktivität: Einbringung von Kies und Pflanzung von Erlen an Bächen in Hamburg.

Heide- und Offenlandpflege

Die Naturschutzgebiete Höltigbaum in Hamburg Rahlstedt sowie die Fischbeker Heide in Hamburg Hausbruch sind durch Menschen geschaffene Offenlandschaft mit Heide- und Strauchbewuchs. Sie bieten seltenen Tier- und Pflanzenarten wie dem Ameisenlöwen, der Feldlerche, der Erika oder dem Neuntöter wichtigen Rückzugs- und Lebensraum. Ohne menschlichen Eingriff sind diese Biotope nicht von Dauer, da dort irgendwann Wald wachsen würde. Aufgrund der Seltenheit werden diese Flächen frei von Bäumen gehalten. Aktivität: Entfernen von jungen Eichen, Birken und Kiefern zum Erhalt der Offenlandschaft (Entkusseln). 25


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

8 Anmeldeformalitäten 8.1

Anmeldeformular

An Fax-Nr. 040 / 30 21 56 514, programme@sdw-hamburg.de oder Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V., Am Inselpark 19, 21109 Hamburg: Organisation/Schule Herr/Frau Adresse Telefon E-Mail Hiermit melde ich die Klasse/Gruppe für das Programm

in Niendorf

im WÄLDERHAUS

zu folgendem Termin

verbindlich an.

Sollte der Termin ausgebucht sein, stelle ich folgende Termine zur Auswahl: 1. Anzahl Kinder

, 2.

. , mit Behinderung

Die Kosten in Höhe von Euro überweise ich auf das Konto 3212131 bei der Hypovereinsbank (BLZ 200 300 00). Mit meiner Unterschrift akzeptiere ich die AGB der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V. Unterschrift, Ort, Datum 26


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

8.2

Adressen

8.3

Unsere Bürozeiten

8.4

Allgemeine Geschäftsbedingungen

WÄLDERHAUS: Am Inselpark 19, 21109 Hamburg. Niendorfer Gehege: Lokstedter Holt 46, 22453 Hamburg.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 040 / 30 21 56 503.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für das Jahresprogramm umweltpädagogische Veranstaltungen der SDW, Landesverband Hamburg e. V. und sonstige Buchungen im WÄLDERHAUS. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 1. Februar 2013. Vertragspartner für Buchungen ist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e. V.

1. Vertragsabschluss

Bei der Buchung unterbreitet der Kunde der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e. V. (SDW) ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Durch Mitteilung per Post, E-Mail oder Fax nimmt die SDW, Landesverband Hamburg e. V. das Angebot an. Die Anmeldung von Gruppenbesuchen und Führungen ist damit verbindlich, eine Stornierung nur nach Maßgabe der nachstehenden Bedingungen möglich. Bei im Internet gekauften ermäßigten Tickets ist die Berechtigung vorzuzeigen. Ohne Berechtigung verlieren die Tickets ihre Gültigkeit – eine Rückerstattung erfolgt nicht. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmende die Bedingungen der AGB an.

2. Vergabe der Veranstaltungsplätze

Die Vergabe der Veranstaltungsplätze erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. Die Anmeldung ist verbindlich. Je nach Art der Veranstaltung erhalten die Bewerber eine schriftliche Zu- bzw. Absage.

3. Änderungen der Veranstaltungsangebotes

Die Ankündigung von Veranstaltungen ist unverbindlich. Die SDW, Landesverband Hamburg e.V. ist bemüht, die geplanten Veranstaltungen wie angekündigt durchzuführen. Grundsätzliche organisatorische Änderungen (z. B. Programmablauf, Veranstaltungsort) sowie die Möglichkeit einer Absage oder Verschiebung des Veranstaltungstermins bleiben jedoch vorbehalten. Die Bewerber erhalten in diesem Fall schnellstmöglich Kenntnis. Dies berechtigt weder zum Rücktritt, noch zur Minderung eines bereits erhobenen Teilnahmeentgelts. Bereits gezahlte Teilnahmeentgelte werden in dem Fall einer Absage durch den Veranstalter in vollem Umfang zurückerstattet. 27


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

4. Zahlung und Zahlungsbedingungen

Die Teilnahmeentgelte sind, sofern nicht anders vereinbart, per Vorkasse zu zahlen.

5. Stornierung von Führungen und gebuchten Veranstaltungen

Führungen können schriftlich (z. B. per Brief, Fax oder E-Mail) storniert und/oder umgebucht werden. Maßgeblich für die Berechnung der Stornierungsgebühr ist der Eingang bei der SDW, Landesverband Hamburg e. V. Bis 10 Werktage vor Veranstaltungsbeginn/Ausstellungsbesuch bleibt die Stornierung kostenfrei. Für Umbuchungen und/oder Stornierung behalten wir uns vor, eine Bearbeitungsgebühr von 10 € pro Führung/Veranstaltung zu erheben. Zusätzlich werden bei jeder Stornierung bis 2 Werktage vor Führungs-/Veranstaltungstermin 25 €, bei jeder Stornierung ab 2 Tage vor Führung/Veranstaltung 100% der jeweiligen Gebühr fällig. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers/der Teilnehmer zum vereinbarten Termin oder bei Verspätungen um mehr als 15 Minuten entfällt der Anspruch auf die Leistung ohne Rückerstattung des Entgelts oder Verrechnung für einen Ersatztermin. Bis dahin noch offene Rechnungsbeiträge bleiben in voller Höhe bestehen und fällig. Bei geringeren Verspätungen verkürzt sich das Angebot um die entsprechende Zeit.

6. Haftung

Der Besuch im WÄLDERHAUS und die Teilnahme an den Veranstaltungen der SDW, Landesverband Hamburg e. V. finden auf eigene Gefahr statt.

7. Datenerfassung

Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt freiwillig. Die persönlichen Daten eines Interessenten bzw. eines Teilnehmenden werden seitens der Veranstalter nur insoweit gespeichert, wie sie für die Abwicklung der Veranstaltung notwendig sind. Sofern es für die inhaltliche Vorbereitung sinnvoll ist, wird dem Veranstaltungsleiter eine Teilnehmerübersicht (Name, Anschrift, Telefonnummer) zur Verfügung gestellt; dies gilt auch für die Zahlungsüberwachung. Für statistische Zwecke werden lediglich summarisch anonymisierte Daten verwendet. Auf Wunsch verwendet die SDW, Landesverband Hamburg e. V. Ihre Daten, um Sie über künftige umweltpädagogische Veranstaltungen und Events im WÄDERHAUS auf dem Laufenden zu halten.

28


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

9 Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald » … damit Hamburg auch in Zukunft weiter grünt!«

Die SDW engagiert sich seit mehr als 37 Jahren für den Naturschutz in unserer Stadt – und dies mit wachsendem Erfolg.  Als moderner Naturschutzverband mit Verantwortung für zukünftige Generationen hat sich die SDW auch Tätigkeitsfeldern außerhalb der klassischen Naturschutzarbeit angenommen:

Umweltpädagogik – Investition in die Zukunft

Kinder und Jugendliche mit Spiel und Freude für die Natur zu begeistern, ist das Ziel unserer Umweltpädagogen. Als Hamburgs größter umweltpädagogischer Anbieter bieten wir Kindern, Jugendlichen und Familien ein abwechslungsreiches und spannendes Programmangebot zu jeder Jahreszeit. Unsere umweltpädagogischen Veranstaltungen folgen dem Anspruch, auf spielerische

Weise und mit allen Sinnen ein Gespür für die Natur bei den kleinen und großen Teilnehmern zu wecken. 29


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

Verantwortung für Morgen – aktiv für die Natur

Hamburg ist eine grüne Stadt mit wertvollen Wäldern, Parks und Naturschutzgebieten. Damit dies auch so bleibt, engagiert sich die SDW seit ihrer Gründung aktiv für den Naturschutz. Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Pflege der betreuenden Naturschutzgebiete Höltigbaum, Wohldorfer Wald, Raakmoor, Fischbeker Heide und Hainisch-Iland, die Umsetzung aktiver Artenschutzprojekte und Wald- und vogelkundliche Führungen.

Nachhaltigkeit – unser Ziel für das Morgen

Die SDW stellt sich in Hamburg der Herausforderung, eine zukunftsfähige und umweltgerechte Welt mitzugestalten. Als einziger Naturschutzverband in Hamburg unterhält die SDW eine eigene Agenda 21-Abteilung mit folgenden Schwerpunkten: Pfad der Nachhaltigkeit entlang des Elbufer-Wanderweges und in Hamburger Stadteilen, Aktiver Kooperationspartner der lokalen Agenda 21 Altona seit 1999 sowie die Leitung und Umsetzung von Bürgerbeteiligungsprozessen wie beispielweise zur Elbinsel Kaltehofe oder die aktive Unterstützung der Hamburger Behörden bei der Ausrichtung von Konferenzen und Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit. 30


SDW – Landesverband Hamburg e.V. | Jahresprogramm 2013

10 Ja, ich mache den Wald zu meiner Sache Einmalige Spende

in Höhe von

Euro

Spendenkonto HypoVereinsbank • BLZ. 200 300 00 • Kto. 3 228 129 Beitrittserklärung

Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zur Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Hamburg e.V. (SDW), als Fördermitglied. Als Mitgliedsbeitrag werde ich Euro monatlich/jährlich zahlen (der Mitgliedsbeitrag beträgt 35,- Euro im Jahr, Firmen, Vereine etc. nach Vereinbarung). Name/Vorname Geburtstag Straße PLZ/Ort Telefon Konto-Nr. / BLZ Bank Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag von meinem Konto abgebucht wird. Diese Ermächtigung erlischt durch Widerruf oder mit Austritt aus der SDW. Datum / Unterschrift 31


Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ❘ Landesverband Hamburg e.V. Lokstedter Holt 46 ❘ 22453 Hamburg ❘ Tel. 040 / 53 05 56 0 ❘ Fax 040 / 53 05 56 18 Am Inselpark 19 | 21109 Hamburg | Tel. 040 / 30 21 56 503 | Fax 040 / 30 21 56 514 www.sdw-hamburg.de | www.waelderhaus.de | www.nachhaltiges-hamburg.de Redaktion: Monika Mura | Frank Walensky-Schweppe 1. Auflage, Januar 2013

SDW Jahresprogramm 2013 Hamburg  

Das umwelpädagogische Jahresprogramm 2013 der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Hamburg e.V.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you