Page 1

DVD MAGAZIN screen

screen

DAS SPECIAL DES SCREEN DVD MAGAZINS NR. 07/08  2010 AUGUST

MAGAZIN DVD DVD

JETZT IM HANDEL

|

B L U - R AY

|

KINO

|

GAMES

|

TECHNIK

NEWS

Das NEUE D SCREEN DVD MAGAZIN • Alle aktuellen Film-Highlights • Hardware-Special: Portable Video-Player • Games, Kino und ausführliche Blu-ray-Tests

+

NEU:

+

BLIND SIDE – DIE GROSSE CHANCE ZEITEN ÄNDERN DICH ALICE IM WUNDERLAND

WOLFMAN Zwei komplette Kinofilme auf Gratis-DVD: „Anthony Zimmer“ und „The Dead Zone“ DVDnews0810_001_001_Titel.indd 1

W Werwolf-Horror-Revival: Benicio Del Torro verb breitet als haarige Bestie Angst und Schrecken verbreitet 24.06.2010 15:54:57 Uhr


jetzt im Verleih Juli im Ab 23. Handel Ab

Mit Martial Arts & Action Star Michael Jai White

Die Fortsetzung des erfolgreichen spanischen Kult-Schockers!

Ab 1 4 . J u li im Verleih

Ab 2 0 . A u gust im Hande

l

DIE NĂ„CHSTE DIMENSION DES GRAUENS

universumfilm.de

Blood&Bone_Rec2_DVD Anzeige.indd Abs1:8 1 DVDmag0810_003_003_HefDVD.indd

23.06.10 18:43 24.06.2010 12:23:02 Uhr


INHALT

AUGUST 2010

Alice im Wunderland: Tim Burton schickt Johnny Depp in die verdrehte Welt von Unterland

News Abenteuer Alice im Wunderland Action The Sniper, Paragraph 78 Drama Blind Side – Die grosse Chance Zeiten ändern Dich Rose´s Song

4

Horror Wolfman The Dead Zone

14 16

Komödie Nicht von diesem Stern, Zerophilia

21

Thriller Anthony Zimmer Cell 211, Secret défense

22 23

6 8 10 12 13

Special Interest Anvil – Die Geschichte einer Freundschaft Ihr Auftritt, Al Mundy!

24 27

Standards ABO

30

SCREEN DVD MAGAZIN NEWS ist ein kostenloser Auszug des SCREEN DVD MAGAZINs. Die aktuelle Ausgabe bietet auf 100 Seiten DVD-, Blu-ray- und KinoHighlights, Technik, Games sowie den Thriller „Anthony Zimmer“ und die Stephen-King-Verfilmung „The Dead Zone“ auf Gratis-DVD. Das aktuelle SCREEN DVD MAGAZIN ist ab sofort im Handel.

DVD MAGAZIN ı 3 © 2010 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.

DVDnews0810_003_003_Inhalt.indd Abs1:3

24.06.2010 16:18:22 Uhr


NEWS

kurz & bündig Medizin gegen Fußball-Entzug Wer nach einem Monat Fußball-WM Probleme hat, in den Alltag zurückzukehren, kann seinen „Cold Turkey“ behandeln: Die neu erschienene „11 Freunde Edition“ bietet sechs FußballKlassiker in einer Box, die den plötzlichen Fußball-Entzug lindern helfen. Dabei handelt es sich unter anderem um das britische Hooligan-Drama „Awaydays“, die iranische Komödie „Offside“ und das Film-Portrait „Maradona by Kusturica“. Geadelte TV-Highlights TV-Junkies hergehört: Mit den Boxen „Blaues Blut“ und „Natalie: Endstation Babystrich“ veröffentlicht die Al!ve AG unter dem Label Fernsehjuwelen zwei Serien, die einst für Furore sorgten. „Blaues Blut“ löste Anfang der 1990er „Das Erbe der Guldenburgs“ ab und zeigt Albert Fortell als smarten JetsetDetektiv. Alle fünf Teile der „Natalie“Serie liefen zwischen 1994 und 2003 mit riesigem Erfolg im Fernsehen und machten Darstellerin Anne Sophie Briest zum Star. Erstmals werden diese beiden Highlights als Komplett-Boxen erhältlich sein. 40 Jahre im Rausch Seit 40 Jahren begeistert die kanadische Band Rush Fans mit ihrem Prog-Rock. Grund genug, der Combo endlich ein filmisches Denkmal zu errichten. Die Regisseure Scot McFadyen und Sam Dunn, die schon den Metallern Iron Maiden mit „Flight 666“ huldigten, nahmen sich der Sache an. Rausgekommen ist ein intensives DVD-Portrait einer besonderen Band, vollgestopft mit Interviews, rarem Live-Material und coolen Anekdoten aus 40 Jahren Bandhistorie. Unsterblich: Marlon & Gary Zwei aktuelle Bildbände gedenken zweier Hollywood-Legenden: „Marlon Brando. Bilder eines Lebens“ zeigt den „Endstation Sehnsucht“Darsteller, und auch der unvergessene „Zwölf Uhr mittags“-Marshal Gary Cooper ist Star eines eigenen Bildbandes, der die Stationen eines bewegten Lebens nachzeichnet.

4 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_004_05_News.indd Abs2:4

Auf King Kongs Spuren Die Macher des Filmklassikers „King Kong und die weiße Frau“ waren Schlitzohren: Die Drehpausen wurden für die Außenaufnahmen eines weiteren Filmes genutzt. Während der Riesenaffe und sein Team verschnauften, entstand in der Kulisse der spannende Abenteuer-Thriller „The Most Dangerous Game“, der just in einer digital restaurierten Farbfassung auf den Markt gekommen ist. In dem Film erleidet Großwildjäger Rainsford Schiffbruch und gerät auf eine mysteriöse Insel, auf der der undurchsichtige Graf Zaroff residiert. Das Problem: Zaroffs Hobby ist die Menschenjagd. Bald schon hetzt er seinen Gast durch den Dschungel, in dem eben noch King Kong stapfte. Kenner des legendären Hollywood-Streifens erkennen sogar hier und da markante Punkte im Urwald wieder. Zusammen mit HMH Media verlosen wir drei Exemplare der DVD „The Most Dangerous Game“. Mitmachen unter dem Stichwort „Gefährliches Spiel“. Alle weiteren Infos finden Sie auf Seite 9.

VERLOSUNG

Buch-Tipp für Leseratten Auch der leidenschaftlichste Film-Freak hat irgendwann mal keine Lust, auf die heimische Mattscheibe zu starren. Als gelungene Abwechslung empfehlen wir die Lektüre des packenden historischen Romans „Die Rebellin des Papstes“. Mit einer Mischung aus geschichtlichen Fakten und Fiktion zeichnet Autorin Katrin Burseg das Leben der Christina von Schweden nach. Mitte des 17. Jahrhunderts verzichtet die temperamentvolle, mutige Frau auf den königlichen Thron und wählt das barocke Rom als neuen Lebensmittelpunkt. Doch schnell bringt die rebellische Amazone Papst und Kirche gegen sich auf. Die Verwicklung in eine Verschwörung schließlich lässt die Heldin des Romans abstürzen. Als ein Findelkind mit rätselhafter Herkunft ihren Weg kreuzt, gerät Christina in den Strudel eines gefährlichen Geheimnisses … Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Dann bestellen Sie sich den 464 Seiten starken Roman für 17,95 € im Buchhandel – oder wählen „Die Rebellin des Papstes“ als Aboprämie. Auf Seite 88 erfahren Sie, wie Sie Abonnent des SCREEN DVD MAGAZINs werden und wie Sie dabei tolle Prämien absahnen können!

Midnight Movies bei UCI KINOWELT Wenn Licht zu Schatten und Schatten zu Dunkelheit wird, ist Kino-Horrorzeit: Auch im Juli und August 2010 gibt’s immer freitags um 23 Uhr Gänsehaut in der UCI KINOWELT. Mit Unterstützung des SCREEN DVD MAGAZINs finden Horrorfilme jenseits des Mainstreams ihren Weg auf die große Leinwand – und das zum Top-Tarif von nur fünf Euro Mindestverzehr für nervenstarke Filmfans. Die genauen Schauplätze und Termine gibt’s im Internet unter www.uci-kinowelt.de.

NG VERLOSU 09. Juli: Daybreakers 16. Juli: Robo Geisha 23. Juli: The Final – Nächste Stunde: Rache! 30. Juli: Slaughter 06. August: 7 Days 13. August: Headhunter: The Assessment Weekend

In Zusammenarbeit ammenarbeitit mitit UCI KINOWELT ve verlosen wir je 15 Mal die Filme „Bad Reputation“ uund „Alien Raiders“ auf DVD – aber nur an volljährige Gruselfans. Kennwort „Splatter-August“. Alle weiteren Infos zum Gewinnspiel finden Sie auf Seite 9.

24.06.2010 12:44:48 Uhr


NEWS

MUSIK-TIPP:

U2 360° At The Rose Bowl Nur drei Konzerte werden U2 auf ihrer „360°“Tour in unseren Breiten spielen: Anfang/Mitte August kommen Fans in Frankfurt, Hannover und München in den Genuss, die Mega-Band auf der

Bühne performen zu sehen und ihren zahlreichen neuen und alten Hits zu lauschen. Wer nicht das Glück hat, ein Ticket für eines der Events zu besitzen, muss nicht verzagen. Denn Bono & Co

haben soeben eine Live-DVD veröffentlicht, die das neue Live-Programm in perfekter Qualität beinhaltet. Ende 2009 wurde ein sensationelles Konzert der Iren im kalifornischen Pasadena mitgeschnitten – und zwar mit 27 Kameras und komplett in High Definition! Dank der glasklaren Bilder und dem perfekten Sound ist die Bluray-Umsetzung ein echtes Highlight und sucht im Musik-Zirkus ihresgleichen. Nie klangen U2 besser als im BD-Gewand, soviel ist klar. Doch auch wer noch keinen Blu-ray-Player sein Eigen nennt, kann sich auf einen außerordentlichen Konzert-Mitschnitt freuen: „U2 360° At The Rose Bowl“ wird nämlich als Standard-DVD, als Doppel-DVD, als Super Deluxe Boxset sowie als Blu-ray veröffentlicht. Bei dieser Vielfalt muss kein U2-Fan in die Röhre gucken.

Sexy Workout mit Tera & Co Nachdem zuletzt haufenweise unbekannte TV-Moderatorinnen und Sportlerinnen ihre Fitness-Videos auf den Markt geworfen haben, zeigen nun ein paar wirklich schmackhafte Ladys, wie Frau ihren Körper in Form hält: Ex- „Baywatch“-Nixe Carmen Electra, die Pussycat Dolls und Porno-Star Tera Patrick zeigen auf drei unterschiedlichen DVDs ihre Tricks für makellose Rundungen. In „Tera Patrick – Fit 4 Sex, Vol. 2“ zeigt der Sex-Star ab dem 12. Juli ein sehr spezielles Workout: In einer Komposition aus Yoga, Pilates und Kamasutra (!) turnt die pralle Lady vor, wie man Fitness für die zehn wichtigsten Sex-Stellungen bekommt. Und wenn jemand weiß, dass man durch Sex fit bleibt, dann ja wohl Tera! Aber auch durch eifrige Tanzeinlagen kann man seinen Traumbody formen, das demonstrieren Nicole Scherzinger und ihre Kolleginnen auf ihrer neuen DVD „Pussycat Dolls Workout“, die am 15. Juli erscheint. Die Püppchen selbst und ihre nicht minder knackige Choreografin Robin Antin demonstrieren 60 Minuten lang zu den Songs der Pussycat Dolls, dass man mit etwas Eifer einen perfekten Körper antrainieren kann. Selbst wenn ihre Zeiten am „Baywatch“-Strand lange vorbei sind, hat Carmen Electra noch immer eine verführerische Bikini-Figur vorzuweisen. Drum präsentiert die US-Schönheit auf ihrer seit kurzem erhältlichen DVD „Carmen Electra‘s verführerisches Bodyshaping“, wie gezielte TanzAerobic die Grundlage für atemberaubende Kurven legt. Ob sich tatsächlich junge Mädels die DVDs einlegen, um ihren Idolen nachzueifern, oder ob eher die Herren der Schöpfung zuschauen, um sich an den sexy Verrenkungen der Vorturnerinnen zu erfreuen, lassen wir an dieser Stelle mal dahingestellt …

SCREEN DVD MAGAZIN ı 5

DVDnews0810_004_05_News.indd Abs2:5

24.06.2010 12:45:03 Uhr


ABENTEUER

Der Weg nach Unterland führt kopfüber in den Kaninchenbau

Tim Burton verzaubert mit seiner Version von Lewis Carrolls verrücktem Klassiker. Wie immer mit an Bord: Super-Star Johnny Depp, Helena Bonham Carter und Komponist Danny Elfman

T

im Burton ist der Meister der schrägen Charaktere: Mit „Beetlejuice“, „Edward mit den Scherenhänden“, „Ed Wood“ oder „Big Fish“ hat er das Film-Universum um unvergessliche Figuren und fantastische Welten bereichert, die noch viele Zuschauer-Generationen verzaubern werden. Als bekannt wurde, dass Burton an einer Verfilmung von Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“ arbeitete, schien damit zusammenzufinden, was zusammengehört: Wer könnte besser geeignet sein als Burton, die Grinsekatze, den verrückten Hutmacher und die weise Raupe Absolem auf die Kinoleinwand zu bringen? Doch hohe Erwartun-

gen haben den Nachteil, dass es sehr schwer ist, ihnen gerecht zu werden. Und so muss sich Burton den Vorwurf gefallen lassen, dass seine Version des Wunderlands nicht ganz das liefert, was man von einem Regisseur seiner Klasse erwartet hätte. Aber von vorne … Dreizehn Jahre nach ihrem ersten Besuch in Unterland erinnert sich die 19-jährige Alice (bezaubernd: Mia Wasikowska, „Unbeugsam – Defiance“) nur noch in ihren Träumen an die fremde Welt. Auf einer viktorianischen Gartenparty überrascht sie der dröge Erbe einer reichen Familie mit seinem Heiratsantrag. Alice ist verwirrt und überfordert,

6 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_006_007_Alice.indd Abs1:6

24.06.2010 12:47:07 Uhr


ABENTEUER

Versetzt nicht nur Frösche in Angst und Schrecken: die Rote Königin

VERLOSUNG Gemeinsam mit Walt Disney verlosen wir unter dem Stichwort „Grinsekatze“ drei DVDs von „Alice im Wunderland“. Alle weiteren Infos zu unseren Gewinnspielen finden Sie auf den Newsseiten.

Die Bewohner von Unterland zweifeln an Alice

lässt ihren Verehrer und die versammelte feine Gesellschaft einfach stehen und folgt stattdessen einem weißen Kaninchen. Und wie schon einmal führt es Alice zu dem Loch, das in die verdrehte Welt von Unterland führt. Dort hat man sie bereits erwartet. Doch als die Haselmaus Mallymkun, Diedeldum, Diedeldei und der Märzhase erkennen, dass Alice keine Erinnerungen mehr an ihre alten Freunde besitzt, zweifeln sie daran, die richtige Alice gerufen zu haben. Dabei brauchen sie doch dringend eine Heldin, die Unterland von der grausamen Herrschaft der Roten Königin (Helena Bonham Carter) befreit, wie es die Prophezeiung voraussagt. Können die rätselhafte Grinsekatze (Stephen Fry) und der verrückte Hutmacher (Johnny Depp) Alice helfen, sich ihrem Schicksal zu stellen und Unterland zu retten?

Optisch bietet Burtons Wunder-/ Unterland alles, was man sich wünschen kann: So farbenprächtig und detailreich hat man Lewis Carrolls Klassiker noch nie gesehen. Doch es scheint, als hätte sich Burton mit seinem erprobten Team zu sehr auf die prachtvollen Bilder verlassen und darüber die Geschichte und ihre Figuren teilweise aus den Augen verloren. Seine Ehefrau Helena Bonham Carter ist als Rote Königin herrlich fies, doch Anne Hathaway als ihr weißes Gegenstück, Alan Rickman als Raupe Absolem und der Rest der schrägen Unterland-Bewohner bleiben leider ziemlich blass. Für Kinder ist der Film zweifellos ein fantastisches Abenteuer, doch erwachsene Zuschauer könnten in der Disney-Produktion den anarchistischen Wahnsinn der Vorlage vermissen, der eben auch viele von Burtons früheren Werken auszeichnet.

Fazit: Visuell absolut überwältigende Disney-Umsetzung des Carroll-Klassikers, die durchaus noch ein bisschen mehr typischen Tim-Burton-Wahnsinn vertragen hätte. (kk)

DVD

CHECK

OT: Alice in Wonderland, USA 2010 R: Tim Burton D: Mia Wasikowska, Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Anne Hathaway, Crispin Glover FSK: 12 Jahre L: 104 Minuten Bild: 16:9 (1,78:1) Ton: DD 5.1 (Deu, Eng, Tür, Fra) UT: Deu, Eng, TRAILER AUF GRATIS-DVD Tür, Eng f. Hörg. Extras: Featurettes A: Walt Disney Ab 22. Juli Film GOLD

Technik

Extras BE SIL R

SCREEN DVD MAGAZIN ı 7

DVDnews0810_006_007_Alice.indd Abs1:7

24.06.2010 12:48:26 Uhr


VIDEO-ON-DEMAND-SPECIAL/PROMOTION

Hier hat Langeweile keine Chance! Mit geballter Kino-Power kämpft Videoload gegen alljährliche TV-Wiederholungsarien und liefert deshalb ein extra dickes Film-Paket ins Wohnzimmer

A

uf Videoload, Deutschlands führenden Video-on-Demand-Anbieter, ist einfa einfach ach Verlass! Denn anstatt sich mit sommerlichen Lückenbüßern zu begnügen, nügen, holt h Videoload für Sie lieber die heißesten Hollywood-Eisen aus dem Film-Ofen. Ofen. Außerdem gibt es bereits vor dem Kinostart die ersten fünf Minuten des starbesetzten rbesetztten Karate Kid-Remakes zu sehen. Passend dazu sind die früheren Kampfsport-Abenteuer Abenteu uer zum Vorzugspreis von nur je 1,99 Euro erhältlich. Bis auf Teil eins, denn diesen en bekombekoommen alle Nutzer sogar geschenkt (* Leihfilm für alle registrierten Videoload-User ad-User im Wert von 2,99 Euro)! Ein Sommergewitter an Kino-Knüllern macht das Angebot perfekt: bot perfe fekt: Erleben Sie „Avatar“-Star Sam Worthington im Fantasy-Action-Spektakel Kampf mpf der der Titanen (ab 10. August für nur 4,99 Euro). Schweben Sie zusammen mit George Clooney orge Cloo oney über den Wolken in Up in the Air (ab 16. Juli für nur 3,99 Euro). Oder ziehen mit en Sie m it Sarah Jessica Parker und Hugh Grant aufs Land in Haben Sie das von den Morgans gehört? ns gehö ört? (ab sofort für nur 3,99 Euro). Wer es lieber etwas ernster mag, darf sich auf keinen Fall das berührende Drama Blind Side (ab sofort für nur 4,99 9 Euro) entgehen lassen, das Sandra Bullock einen Oscarr besche bescherte. erte. Tim Burtons knallbunte Verfilmung von Alice im Wunderl Wunderland land (ab 22. Juli für nur 3,99 Euro) und der düstere Werwolf-Horror rwolf-Hoorror The Wolfman (ab 29. Juli für nur 3,99 Euro) runden en das PPaket aket ab. Alle Filme kommen bequem per Internet nach Hause H und stehen dann 24 Stunden zur Verfügung. Über er 8.0000 Top-Titel aus 18 Genres stellt Videoload bereit, die 365 Tage rund rund um die Uhr abrufbar sind. Sie brauchen lediglich einen DSL-Anschluss nen DSL L-Anschluss und einen PC mit WindowsXP oder Vista* für Ihr privates Kinovergnügen. T-Home-Entertain-Kunden können nnen das d Angebot auch ganz bequem via Set-Top-Box auf dem he heimieimischen Fernseher abrufen. Also: nichts wie hin zu www.videoload.de!

Kampf der Titanen © 2010 Warner Home Video Germany. Haben Sie das von den Morgans gehört? © 2009 Sony Pictures Home Entertainment (SPHE). Up in the Air © 2009 Paramount Home Entertainment. All rights reserved.

Das Kinoerlebnis aus dem Netz

* Wenn Sie einen der Videoload-Filme genießen wollen (innerhalb von 24 Stunden so oft Sie möchten!), sollten Sie einen DSL-Anschluss (ab DSL 1000), einen PC mit Windows indows XP oder Windows W Vista und den Windows Media Player ab Version 10 haben. Bei Fragen hilft die Videoload-Hotline unter 01805/446060 (14 Cent/Minute aus dem Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise). de Mobilfunkpre eise).

DVDmag0810_028_028_VidLoad.indd Abs2:28

17.06.2010 16:39:52 Uhr


AC TION

The Sniper Entfernung, Windrichtung und die richtige Atemtechnik – dies sind die wichtigsten Punkte, die der frisch gebackene PolizeiScharfschütze OJ bei seinem tödlichen Job beachten muss. Schon bald muss der ehrgeizige und talentierte Neuling das Gelernte in die Tat umsetzen: Der ehemalige Scharfschütze Lincoln wurde einst von OJs Vorgesetzten Hartman im Stich gelassen und schwört diesem blutige Rache. Als er seinen Boss schützen will, gerät Sniper OJ zwischen die Fronten … Wie actiongeladene Schießereien spektakulär zu

inszenieren sind, weiß Regisseur Dante Lam genau. Nicht nur durch rasante Kamerafahrten und perfekte Zeitlupeneinsätze, sondern auch mithilfe einer speziellen Farbgebung verschärft er den ansprechenden Look des stylischen Hongkongers. Leider überschattet jedoch eine lahme Nebenhandlung den spannenden Verlauf, worauf der Zuschauer schnell das Interesse verliert. Fazit: Passabler Actioner, der sein Ziel leicht aus den Augen verliert.

DVD

CHECK

OT: Sun cheung sau, HK/VRC 2009 R: Dante Lam D: Richie Ren, Xiaoming Huang, Edison Chen, Kai Chi Liu, Jack Kao FSK: 18 Jahre L: 83 Minuten Bild: 16:9 (2,35:1) Ton: DD 5.1 (Deu, Kant) UT: Deu Extras: Making-of, Bildergalerie u.a. A: KSM (NewKSM) Ab 12. Juli Film

Technik

Extras

BE SIL R

GOLD

ONZ BR E

Paragraph 78 Irgendwo in Russland: Eine Spezialeinheit soll in einem versteckten Labor Massenvernichtungswaffen sicherstellen. Vor Ort stößt die Truppe auf die Leichen zahlreicher Forscher. Scheinbar hat die Chemie-Keule die Wissenschaftler dahingerafft. Als auch das Team mit den tödlichen Stoffen in Berührung kommt, haben die Soldaten die selten dämliche Idee, sich gegenseitig abzuknallen! Was in Russland als überlanger Zweiteiler im Kino lief, stauchte man für die DVD-Version zu einer Kurzfassung zusammen – aufgrund der spärlichen und

Hausmeister Jack hat mehr drauf, als nur schmuddelige Handtücher beiseite zu räumen! Auch bei der Beseitigung von Terroristen beweist der Mann Talent tlanta 1996: Das weibliche US-Schwimmteam bereitet sich auf die Olympischen Spiele vor, als plötzlich eine Gruppe Terroristen in die Trainingshalle eindringt. Unter der Führung von Oberschurke Omodo nehmen sie die Frauen als Geiseln und fordern vom Präsidenten, politische Gefangene freizulassen. Leider haben die Attentäter die Rechnung ohne Hausmeister Jack

Bryant gemacht! Dieser schwirrt durch die Flure der Sportanlage und setzt alles daran, die armen Bikini-Girls zu befreien – zumal sich die Trainerin, seine Ex-Frau, unter den Geiseln befindet. Kommt Ihnen der Plot auch so bekannt vor? Das liegt wahrscheinlich daran, dass Regisseur Albert Pyun sich stark an Krachern wie „Stirb langsam“ und „Sudden Death“ orientiert

DVD

CHECK

OT: Paragraf 78, RUS 2007 R: Mikhail Khleborodov D: Yuriy Kutsenko, Vladimir Vdovichenkov, Anastasiya Slanevskaya FSK: 16 Jahre L: 125 Minuten Bild: 16:9 (1,78:1) Ton: DD 5.1 (Deu, Eng), DD 2.0 (Deu, Eng) UT: Deu Extras: Keine A: MIG Ab 15. Juli Film

Technik

BE SIL R

GOLD

Extras

menrasselt, gleichen die Fights einer lahmen Schulhofkeilerei. Selbst „Blade Runner“-Replikant Rutger Hauer macht in „Blast“ eine eher komische Figur – und das liegt nicht nur an seinen albernen Indianer-Zöpfen. Dass er als Interpol-Agent im Rollstuhl Schurken verdrischt, ist auch für Hartgesottene irgendwann zu viel des Guten. Fazit: „Stirb langsam“-Abklatsch, den man schleunigst im Swimmingpool versenken sollte!

BLAST – DAS ATLANTAMASSAKER

A

reichlich beknackten Handlung keine schlechte Idee! Dank seines großen Budgets überzeugt der düstere Sci-Fi-Streifen vorwiegend in den cool inszenierten Action-Sequenzen. Man hat zwar das Gefühl, der Regisseur habe hier und da abgekupfert, doch den Vergleich zu großen Hollywood-Vorbildern hält „Paragraph 78“ durchaus stand. Fazit: Russisches Big-Budget-Projekt, dass sich extrem an erfolgreichen Vorbildern orientiert.

hat – leider nur mit mäßigem Erfolg. Wo Action-Star Bruce Willis als John McClane noch ordentlich geballert, verdroschen und geblutet hat, stolpert Linden Ashby als Hausmeister knappe 95 Minuten etwas planlos durch mies ausgeleuchtete Gänge und hält gelegentlich sein verzweifeltes Gesicht in die Kamera. Wenn dieser hin und wieder mit den Trottel-Gangstern zusam-

DVD

CHECK

OT: Blast, USA 1997 R: Albert Pyun D: Rutger Hauer, Linden Ashby, Andrew Divoff, Kimberly Warren, Tim Thomerson FSK: 16 Jahre L: 95 Minuten Bild: 16:9 (1,77:1) Ton: DD 2.0 (Deu, Eng) UT: keine Extras: Trailershow A: Epix Bereits erhältlich Film

Technik

Extras

ONZ BR E

BE SIL R

ONZ BR E

SCREEN DVD MAGAZIN ı 9

DVDnews0810_009_009_AcTest2.indd Abs2:9

24.06.2010 13:09:16 Uhr


DRAMA

DVD

CHECK

OT: The Blind Side, USA 2009 R: John Lee Hancock D: Sandra Bullock, Tim McGraw, Quinton Aaron, Lily Collins, Jae Head, Catherine Dyer FSK: 6 Jahre L: ca. 123 Minuten Bild: 16:9 (1,85:1) Ton: DD 5.1 (Deu, Eng, Spa) UT: Dt. f. Hörg., TRAILER AUF GRATIS-DVD Engl. f. Hörg. u.a. Extras: Deleted Scenes A: Warner Ab 30. Juli Film

Technik

Extras

BE SIL R

BLIND SIDE

DIE GROSSE CHANCE Sandra S Sa nddra aB Bullocks ullo ul lock cks ck ks gr ggroßer oßer oß e O er Oscar-Auftritt sc scar car a -Auf -A Auftr ftrittt iin n eeiner in ine ner er G Geschichte, essch es chic ch icht ic hte, ht e, ddie ie e dda das as LLeb as Leben ebben en sschrieb: chhrieb eb:: Di Diee rresolute eso solu lutee S lute Südüd-üd Anne schenkt schwarzen Jungen Ghetto sstaaten-Lady st taa aate teenn La adyy LLeigh e gh A ei nnee Tu nn TTuohy uoh ohy ssc chhe enk nkt ei eeinem ine neem ssc chhw war arze zenn Ju ze ung ngen en aaus en uss ddem eem mG hheettto ei ein n nneues eue ues Le LLeben be en

E

igentlich hatte Michael Oher nie eine Chance: Als Sohn einer Drogensüchtigen wächst er auf sich allein gestellt in einem Armenviertel von Memphis auf. Das Amt schiebt den Jungen von einer Pflegefamilie zur nächsten, doch er reißt immer wieder aus und lebt zeitweise auf der Straße. Bis zur High School besucht er elf verschiedene Schulen und bleibt mehrmals sitzen. Seine Zukunft scheint hoffnungslos festgelegt. Doch eine resolute, reiche Südstaaten-Lady sorgt mit ihrem beherzten Eingreifen dafür, dass sein Leben eine andere Richtung nimmt: Heute ist Michael Oher ein Star der National Football League. Leigh Anne Tuohy (Sandra Bullock) sieht Michael eines Abends auf der Straße. Als sie erfährt, dass der junge Mann, der mitten im Winter nur Shorts und T-Shirt trägt, mit ihrer Tochter eine Klasse besucht, besteht sie darauf, ihn für die Nacht mit nach Hause zu nehmen. Als Leigh Anne mehr über Michaels Situation erfährt, wird ihr klar, dass sie den Jungen nicht zurück auf die

Straße schicken kann. Trotz der Warnungen ihrer snobistischen Freunde nehmen die Tuohys Michael bei sich auf. Leigh Anne und ihr Mann Sean (Tim McGraw) beantragen die Vormundschaft für ihn, helfen ihm ins Football-Team der Schule und engagieren eine Nachhilfe-Lehrerin (Kathy Bates). Trotz aller sozialen und kulturellen Unterschiede gehört Michael bald fest zur Familie … Mit dem Buch „The Blind Side: Evolution of a Game“ machte der Journalist Michael Lewis Ohers außergewöhnliche Geschichte der Öffentlichkeit bekannt. Die Verfilmung seines Bestsellers spülte in den USA mehr als 250 Millionen Dollar in die Kinokassen, erhielt eine Oscar-Nominierung als bester Film und bescherte Sandra Bullock den größten Erfolg ihrer Karriere. Als Michaels Wohltäterin Leigh Anne Tuohy erspielte sie sich mit ungewohnt blonder Mähne und unbändiger Energie unter anderem einen Academy Award, einen Golden Globe, den Screen Actors Guild Award, den Critics´ Choice Award sowie den People´s Choice

10 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_010_011_BlindS.indd Abs1:10

24.06.2010 13:14:27 Uhr


DRAMA

Als eiserne Lady mit Herz zeigt Sandra Bullock ihrem Ziehsohn, was echter Sportsgeist ist

GROSSE REGISSEURE UND IHRE MEISTERWERKE

Die Hölle von Henri-Georges Clouzot Arthaus Premium (2 DVDs) Umfangreiche Extras inklusive dem Bonusfilm „Seine Gefangene“ von Clouzot.

Die Blechtrommel – Director’s Cut Award. Wie eine Naturgewalt wirbelt Bullock durch den Film und verhindert mit ihrer Präsenz im Alleingang, dass das sentimentale SportFamilien-Drama komplett im Kitsch versinkt: Der Score aus der Feder von Carter Burdwell („Wo die wilden Kerle wohnen“) ist bewegend, sein Einsatz aber so inflationär, dass sich der Zuschauer quasi zum Weinen manipuliert fühlt. Zudem ist der Film eine gute halbe Stunde zu lang, weil Regisseur John Lee Hancock die kraftvolle Geschichte mit redundanten oder schlicht unnötigen Szenen verwässert. Schade ist auch, dass Michaels Beitrag an seinem Aufstieg aus dem Ghetto so gar nicht zum Tragen kommt: Quinton Aaron spielt den jungen Mann als sanften Riesen, der gelegentlich fast schon zurückgeblieben wirkt. Der Fokus liegt jedoch stets auf der wunderbaren Leigh Anne, die es bei Michaels Football-Spielen sogar mit pöbelnden Rassisten auf der Tribüne aufnimmt. Ein wenig mehr echtes Leben und weniger Hollywood hätten hier Wunder gewirkt. Schon allein wegen Sandra Bullock ist der Film trotzdem empfehlenswert – wer aber auf Kitsch empfindlich reagiert, sollte lieber auf „Precious“ warten.

Der Director’s Cut mit 20 Minuten neuen, noch nie gezeigten Szenen! Und erstmals auf Blu-ray.

Eric Rohmer – Erzählungen der vier Jahreszeiten (4 DVDs) Mit den vier Filmen: · Frühlingserzählung · Sommer · Herbstgeschichte · Wintermärchen

Fazit: Sentimentales und stellenweise etwas langatmiges Sportler-Drama nach einer wahren Geschichte mit einer überragenden Sandra Bullock. (kk)

SCREEN DVD MAGAZIN ı 11

DVDnews0810_010_011_BlindS.indd Abs1:11

24.06.2010 13:14:48 Uhr


DRAMA

Vom kleinen Drogendealer zum mächtigen Platten-Millionär: Uli Edel und Bernd Eichinger haben das Leben von Bushido, Deutschlands Gangsta-Rapper Nr.1, verfilmt. Leider.

B

eim Deutschen Filmpreis 2010 erhielt Bernd Eichinger den Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den deutschen Film. Der Leinwand-Visionär hat über 30 Jahre deutsche und internationale Filmgeschichte mitgeprägt. Unter anderem schuf Eichinger zusammen mit seinem Ex-Kommilitonen, Regisseur Uli Edel, Kino-Hits wie „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ und „Der Baader Meinhof Komplex“. Es war ein schöner Moment, als der sichtlich gerührte Produzent den Preis entgegen nahm. Auffällig war allerdings, dass bei der Verleihung niemand über die letzte Zusammenarbeit von Edel und Eichinger sprechen wollte. Auffällig, aber nicht überraschend, denn „Zeiten ändern Dich“ ist nicht weniger als ein cineastischer Totalausfall, der den Zuschauer mit einer einzigen Frage zurücklässt: Wie konnte das passieren? Gangsta-Rapper Bushido, gespielt von Bushido, ist auf Konzert-Tournee durch Deutschland, als er eine Postkarte von seinem Vater erhält. Die Erinnerung an den verhassten Erzeuger nimmt der Bad Boy zum Anlass, sein bisheriges Leben noch einmal Revue passieren zu lassen: Anis Ferchichi alias Bushido wächst als Sohn einer deutschen Mutter und eines tunesischen Vaters in Berlin

auf. Nachdem der prügelnde Papa die Familie verlassen hat, wird Anis zum Mann im Haus. Obwohl er schon in der Grundschule mit einer Rap-Variante von Goethes „Erlkönig“ beeindruckt, ist er an einer akademischen Laufbahn nicht interessiert. Stattdessen leiht er sich lieber Geld von Mama (Hannelore Elsner) und beginnt eine Karriere als Drogendealer. Irgendwann erkennt selbst seine große Liebe Selina, dass sie etwas Besseres verdient als einen chauvinistischen Kleinkriminellen. Doch erst der Angriff auf das World Trade Center 2001 wird für Bushido zum Wendepunkt: Er entdeckt den Rapper in sich und findet im berüchtigten Kiez-Boss Arafat (Moritz Bleibtreu) einen mächtigen Beschützer. Von da an ist es nur noch ein kurzer Weg bis zum großen Ruhm, Gangbangs im Tourbus und einem Duett mit Karel Gott am Brandenburger Tor … Wir könnten „Zeiten ändern Dich“ jetzt in Grund und Boden schreiben, so wie es die Presse schon beim Kinostart genüsslich getan hat: Angriffspunkte liefert der Film wahrhaftig genügend, angefangen bei den erschütternd schlechten Leistungen der Schauspieler bis zum peinlichen Drehbuch, dem etwas kritische Distanz zu seiner Vorlage, Bushidos Biografie, sicher gut getan hätte. Aber warum sollten wir? Fans des

Rüpel-Rappers werden sich das Biopic über ihr Idol trotzdem kaufen. Allen anderen sollte der Hinweis genügen, dass der Film in der Internet Movie Database zurzeit mit einer Bewertung von 2,0 (von 10) auf Platz 67 der schlechtesten Filme rangiert. Zum Vergleich: Selbst Uwe Bolls „Alone in the Dark“ hat es auf Platz 84 geschafft. Und damit wollen wir, wie beim Deutschen Filmpreis, gnädig den Mantel des Schweigens über dieses Missgeschick breiten: Auch ein Bernd Eichinger kann eben mal daneben greifen. Fazit: Hölzern inszeniertes, naives Rapper-Biopic, das nur Bushido-Fans und Trash-Fanatiker begeistert. (kk)

DVD

CHECK

OT: Zeiten ändern Dich, D 2010 R: Uli Edel D: Bushido, Moritz Bleibtreu, Karoline Schuch, Hannelore Elsner, Katja Flint FSK: 12 Jahre L: ca. 90 Minuten Bild: 16:9 (2,35:1) Ton: DD 5.1 (Deu), DTS 5.1 (Deu) UT: keine Angaben Extras: Making-of, Interviews, Behind the Scenes, Musikvideo, Bildergalerie, Bio- und Filmografie A: Universum Ab 15. Juli Film

Technik

Extras

ONZ BR E

12 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_012_013_Zeiten.indd Abs1:12

24.06.2010 13:22:20 Uhr


DRAMA

Rose‘s Song Gefeiert als Ungarns Antwort auf „Das Leben ist schĂśn“: rĂźhrend, einfĂźhlsam und trotz des sehr ernsthaften Themas mit trĂśstlicher Message

E

igentlich ein Hohn: ein ergreifendes Holocaust-Drama in direkter Nachbarschaft zu Bushidos Schmalspur-Biopic „Zeiten ändern Dich“ ‌ FĂźr Ungarns Juden ändern sich die Zeiten wahrhaft dramatisch: Nachdem die Nazis das Land unterjocht haben, werden sie deportiert und in Ghettos zusammengetrieben. Nur wenige kĂśnnen dem NS-Terror entkommen. Auf dem Anwesen des berĂźhmten Opernsängers Imre Rose ďŹ nden immer mehr Vertriebene Unterschlupf. Jeden Tag klopfen jĂźdische FlĂźchtlinge

ans Tor und werden von Roses Verwalter GĂŠza HalĂĄsz bereitwillig aufgenommen. UnerschĂźtterlich hält HalĂĄsz dem Druck stand und kĂźmmert sich um den bunt zusammengewĂźrfelten Haufen. So erleben die Unterjochten trotz der bedrĂźckenden Situation unbeschwerte Momente in ihrem Versteck. Als „Mutter der Kompanie“ versucht HalĂĄsz, die Sorgen und Ă„ngste der Untergetauchten zu zerstreuen und seine eigene Familie zu schĂźtzen. Doch es kommt der Tag, an dem die Besatzer vor den Toren stehen ‌

In seinem Entstehungsland Ungarn wurde „Rose‘s Song“ als Antwort auf den oscarprämierten Klassiker „Das Leben ist schĂśn“ gefeiert. Nun, an dessen Brillanz reicht der vorliegende Film zwar nicht heran, dennoch Ăźberzeugt Andor SzilĂĄgyis Drama Ăźber weite Strecken: Es gelingt, ein anrĂźhrendes ďŹ lmisches Statement fĂźr Solidarität und Menschlichkeit auch in Krisenzeiten zu schaen und dabei gängigen, hundert Mal gesehenen Klischees elegant aus dem Weg zu gehen. Fazit: Beeindruckendes ungari-

sches Holocaust-Drama, das tief unter die Haut geht.

DVD

CHECK

OT: A rózsa enekei, UNG/ITA 2003 R: Andor Szilågyi D: Franco Castellano, Ildikó Bånsågi FSK: 12 Jahre L: 98 Minuten Bild: 16:9 (1,85:1) Ton: DD 2.0 (Deu, Ung), DD 5.1 (Deu, Ung) UT: Deu Extras: Making-of, Outtakes u.a. A: SchrÜder Media Bereits erhältlich Film

Technik

Extras

GOLD

BE SIL R

BE SIL R

./< 1<9Ă&#x;7/3=>/< ./= 0<+8Dn=3=-2/8 5389=

-6+?./ -2+ ,<9 6 A3 <. "

A3< 1<+>?63/</8 73> /38/7 1/,?<>=>+1==98./<:</3= -6+==3- /.3>398  0=5   . /< < 3 = =

DA/3 0 < /?8 . 3 8 8 /8

. 3 / ?8 > < /?/ 0 < + ? . /< = - 26+ - 2> /< . + = , 3 /= > 7?= = = > /< , /8

4 / > D >

:<9 ,9B ##`

 ? 8 @ / < , 3 8 . 6 3 - 2 /

:</3=/7:0/26?81

Ă&#x152; 5 < 3 7 3 = 7 3 > = ? , > 3 6 / 7 2 ? 7 9 <  = - 2 9 8 ? 8 1 = 6 9 =

/ 2 < 6 3 - 2 ? 8 . , / = 9 8 . / < = + , 1 < o 8 . 3 1  Âť 38><9

-6+==3- /.3>398  0=5   . /< D/28 > / > + 1

, 6?> 3 1 / 29 - 2D/3 > . 3 / = > < + = = / @9 8 5 9 < 3 8 > 2 @9 < /3 8 , < ?- 2 . /< 8 + - 2>

. 3 / ?8 = - 2?6. 3 1 /8 73 > . /8

= - 27?> D3 1 /8 2i8 . /8

HOME ENTERTAINMENT

AAA0-2 />@

DVDnews0810_012_013_Zeiten.indd Abs1:13

SCREEN DVD MAGAZIN Äą 13

+ 66/ 0 367 / + ? -2 + 6= / 38D/ 6> 3> / 6 / <2i 6> 63- 2

24.06.2010 13:22:36 Uhr


HORROR

VERLOSUNG

Gemeinsam mit Universal verlosen wir ein ProfiMultihaarschneideset von Grundig und zwei DVDs von „Wolfman“. Der GrundigMT-6741-Multitrimmer besitzt einen kraftvollen Akku-/Netzbetrieb, drei wechselbare, wartungsfreie Aufsätze, die scharf und hautfreundlich sind und eine Einzelscherfolie zum Glattrasieren der Haut. Alle Aufsätze sind abwaschbar und somit einfach zu reinigen. Stichwort: „Silberkugel“. Alle weiteren Infos zum Gewinnspiel finden Sie auf unseren Newsseiten.

WOLFMAN Unter des Mondes goldener Pracht erwacht das Tier im Manne: Oscar-Preisträger Benicio Del Toro heult mit den Wölfen, fährt die Krallen aus und reißt in den schaurigen Wäldern von Blackmore arglose Dörfler in Stücke DVD

CHECK

OT: The Wolfman, USA 2010 R: Joe Johnston D: Benicio Del Toro, Emily Blunt, Sir Anthony Hopkins, Hugo Weaving, Geraldine Chaplin FSK: 16 Jahre L: 114 Minuten Bild: 16:9 (1,85:1) Ton: DD 5.1 (Deu, Eng) UT: Deu, Eng, Tür u.a. Extras: TRAILER AUF GRATIS-DVD Alternative und entfallene Szenen A: Universal Ab 5. August Film BE SIL R

Technik

Extras

GOLD

ONZ BR E

R

egisseur-Wechsel, Skript-Änderungen, Nachdrehs, ein BudgetAnstieg von angedachten 85 auf 150 Millionen Dollar, diverse Kinostart-Verschiebungen und ein miKin serables Einspielergebnis: Die Produktiser on des Remakes von George Waggners genreprägender Horror-Antiquität „The ge Wolf Man“ aus dem Jahr 1941 scheint Wo ebenso verflucht gewesen zu sein wie ebe Hauptdarsteller Benicio Del Toro („TrafHa fic – Die Macht des Kartells“) im ziemlich durchwachsenen Endresultat von Joe Johnston („Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm“). Dieser bemüht sich zwar mit allen möglichen Zutaten aus dem

kleinen Grusel-Einmaleins, dem klassischen Werwolf-Horror neues blutiges Leben einzuhauchen, doch letzendlich kommt dabei lediglich eine stereotype Monsterjagd mit sporadisch auftretenden Anästhesie-Effekten heraus. Der gefeierte Theater-Mime Lawrence Talbot (Benicio Del Toro) bekommt in London unerwarteten Besuch von Gwen Conliffe (Emily Blunt) – der Verlobten seines Bruders Ben (Simon Merrells). Völlig verzweifelt informiert sie Lawrence über das spurlose Verschwinden von Ben, der seit einem Monat als vermisst gilt. Nur widerwillig lässt sich

14 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_014_015_Wolfman.indd Abs1:14

24.06.2010 13:26:17 Uhr


HORROR

Schau mir in die Augen, Wölfchen!

Lawrence darauf ein, bei der Suche zu helfen und kehrt nach Jahren wieder auf den Landsitz seines verhassten Vaters John (Sir Anthony Hopkins) zurück. Dort erfährt er direkt vom Tod seines Bruders. Dessen grausam zugerichtete Leiche führt im Dorf zu den wildesten Spekulationen. Treibt etwa ein Werwolf sein Unwesen in den dunklen Wäldern von Blackmore? Zunächst hält Lawrence wenig vom abergläubischen Geschwätz der Provinzler, doch das ändert sich schlagartig, als er in der kommenden Vollmondnacht mit der haarigen Bestie eine verhängnisvolle Bekanntschaft macht. Dabei kommt er zwar knapp mit dem Leben davon, jedoch lastet fortan der Fluch des Werwolfs auf ihm. Die daraus resultierenden Veränderungen kann Lawrence nicht lange verbergen, was sowohl Scotland Yard als auch das aufgebrachte Dorfvolk alarmiert. Lediglich Gwen und sein Vater stehen ihm noch zur Seite, doch der blutrünstige animalische Trieb bahnt sich unaufhaltsam seinen Weg … Ein Werwolf mit Mutterkomplex: Joe Johnstons opulent ausgestattetem Monster-Revival gelingt es einfach nicht, trotz stimmiger Atmosphäre, un-

heimlichen Kulissen, viel Blut und Starbesetzung, einen konsequenten Spannungsbogen zu erzeugen. Stattdessen zieht sich das grausige Treiben mitunter arg in die Länge und lässt seine schablonenhaften Figuren in übliche KlischeeFallen tappen (überflüssige Love-Story, vorhersehbare Familiengeheimnisse). Die psychologische Komponente bei der Auseinandersetzung des Protagonisten mit seinen inneren Dämonen fällt dabei weitestgehend unter den Tisch. Und irgendwie schockte bereits die Verwandlungs-Sequenz bei „American Werewolf“ deutlich mehr. Erfreulicherweise befindet sich auf den DVD- und Blu-ray-Veröffentlichungen von „Wolfman“ der Extended Director‘s Cut des Films. Diese Version ist gegenüber der Kinofassung satte 17 Minuten länger und wirkt besonders in der ersten Hälfte aufgrund neuer Handlungsszenen inhaltlich runder. Doch die Freude über die erweiterte Fassung währt angesichts der Extras nur kurz: mehr als fünf unveröffentlichte und erweiterte Szenen gibt es nicht. Fazit: Mittelmäßige, wenig effektvolle Neuinterpretation eines Klassikers. (ak)

INFO

POINT

Scharfe Krallen, Pelz und spitze Zähne: Die in zeitgenössischen Horrorfilmen oft zur Schau gestellte Verwandlung eines Menschen in einen Werwolf hat es nach volkskundlichen Überlieferungen nie gegeben. Unzählige Sagen berichten ausschließlich davon, dass Opfer von Werwolf-Attacken zerfleischt und zum Teil auch gefressen worden sind. Den Grundstein für das heutige Bild des Werwolfes legte Drehbuchautor Curt Siodmak 1941 mit seinem Skript zum Horror-Klassiker „The Wolf Man“, in dem erstmalig von einer Verwandlung des Gebissenen bei Vollmond die Rede ist. Auch die Silberkugel, das einzige Mittel, das einen Werwolf töten kann, feiert darin ihre Filmpremiere. Seitdem sind die gängigen Werwolf-Attribute aus der Welt des Kinos nicht mehr wegzudenken und tief mit dem Mythos der haarigen Bestie verbunden. Zu den besten Vertretern des Genres zählen „Das Tier“ (1981), „Wolfen“ (1981), „American Werewolf“ (1981), die „Ginger Snaps“Trilogie (2000-2004) und „Dog Soldiers“ (2002).

Anti-Werwolf-Therapie für Hartgesottene

SCREEN DVD MAGAZIN ı 15

DVDnews0810_014_015_Wolfman.indd Abs1:15

24.06.2010 13:27:03 Uhr


HORROR

AUF UNSERER GRATIS-DVD:

Ein Schocker nach Stephen Kings fantastischem Bestseller Bestseller: Kult-Regisseur David Cronenberg und Oscar-Preisträger Christopher Walken lassen den Zuschauer an düsteren Zukunftsvisionen teilhaben

E

nglischlehrer Johnny Smith (Christopher Walken) führt ein glückliches Leben, bis er bei einem schrecklichen Autounfall schwer verletzt ins Koma fällt. Als er nach fünf langen Jahren aufwacht, ist seine frühere Freundin Sarah (Brooke Adams) mit einem anderen Mann verheiratet. Doch das ist nicht die einzige massive Veränderung in Johnnys Leben: Seit seinem Erwachen verfügt der ehemalige Lehrer über hellseherische Kräfte. Er hat die Fähigkeit, durch das bloße Berühren eines anderen Menschen, in dessen Zukunft zu sehen. Dank seiner Visionen rettet er mehrere Menschenleben und hilft der Polizei, einen Serienmörder zu stoppen. Natürlich ist Johnny ein gefundenes Fressen für die sensationslüsterne Presse. Von seiner unheilvollen Gabe und der Gier der Reporter geplagt, zieht sich der ausgelaugte Mann zurück. Doch als er eines Tages die Hand des zukünftigen Präsidenten schüttelt, muss Johnny eine folgenschwere Entscheidung treffen …

anderem den „Saturn Award“ in der Kategorie „Bester Horrorfilm“. Neben Christopher Walkens brillanter darstellerischer Leistung beeindruckt der Schocker vor allem durch einige krasse Momente, die dank aufwendiger Spezialeffekte das Blut in den Adern gefrieren lassen. Auch nach knapp 25 Jahren auf dem Buckel hat der düstere Streifen nichts von seinem Schrecken eingebüßt: David Cronenbergs „The Dead Zone“ ist und bleibt ein absolutes Meisterwerk!

DVD

CHECK OT: The Dead Zone, USA 1983 R: David Cronenberg D: Christopher Walken, Martin Sheen, Brooke Adams, Tom Skerritt FSK: 16 Jahre L: 99 Minuten Bild: 16:9 Ton: DD 2.0 (Deu) UT: Keine Bereits erhältlich

FILM AUF GRATIS-DVD

Fazit: Spannender Horror-Thriller mit einem grandiosen Christopher Walken in der Hauptrolle. Nicht nur ein Muss für Fans von Cronenberg und Stephen King!

Der König des Körper-Horrors David Cronenberg („Die Fliege“) und Oscar-Preisträger Christopher Walken („Die durch die Hölle gehen“) taten sich zusammen und erschufen mit dem beklemmenden Thriller „The Dead Zone“ eine meisterliche Adaption eines Stephen-King-Romans – laut Kritikern eine der besten! Cronenbergs außergewöhnlicher Psycho -Thriller wurde mit Preisen überhäuft und gewann unter

16 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_016_016_DeadZone.indd Abs1:16

24.06.2010 13:29:05 Uhr


ADVERTORIAL Täglich sterben Menschen, weil sie kein Organ bekommen. Familienvater Peter Hellriegel erhielt dank einer Spende eine neue Leber

Eine Spende fürs Leben Über 4 000 Spenderorgane werden in Deutschland jährlich transplantiert – eindeutig zu wenig, denn dreimal so viele Menschen warten auf ein lebensrettendes Organ.

M

einen Sohn Mika kann ich nur aufwachsen sehen, weil jemand anderes einen Organspendeausweis ausgefüllt hat“, sagt Bruno Kollhorst. Der 36-jährige Experte für Organspende bei der Techniker Krankenkasse (TK) brach vor fünf Jahren das erste Mal im Büro zusammen. Aussage der Ärzte: Das Herz brachte nur noch zwölf Prozent seiner Leistung. Es folgten diverse Klinikaufenthalte und ein Schlaganfall, bis 2006 der erlösende Anruf kam. Im September desselben Jahres bekam Bruno Kollhorst ein neues Herz. Von wem, weiß er nicht. „Da die Organspende in Deutschland anonym abläuft, weiß ich nur, dass mein Spender männlich und etwa in meinem Alter war.“

Damit den rund 12 000 Menschen, die in Deutschland auf ein Organ warten, ebenso geholfen wird, setzt Bruno Kollhorst sich für mehr Aufklärung ein, denn es fehlt an öffentlicher Präsenz. Dabei kann jeder Mensch anderen mit seinem Kör-

L_TK_Adv.indd 1

per bis zu achtmal helfen. Neben dem Herzen können mittlerweile auch beide Lungenflügel, beide Nieren, die Leber, die Bauchspeicheldrüse und der Dünndarm verpflanzt werden. Gewebespenden wie Augenhornhaut, Teile der Haut und Knochengewebe sind ebenfalls möglich. Seit rund 50

„Die meisten Menschen sind überrascht, dass es mir so gut geht und ich normal leben und arbeiten kann, und dass ich auch sehr offen mit dem Thema umgehe. Ich brauche nicht mehr Rücksichtnahme, eher im Gegenteil: Ich möchte wie jeder andere am Leben teilnehmen und keine Sonderbehandlung.“ Bruno Kollhorst, TK-Experte und Organempfänger

12.05.2010 12:20:36 Uhr


ADVERTORIAL

WAS BRINGT MIR DER SPENDEAUSWEIS? Die Deutsche Stiftung Organspende (DSO) ist die offizielle Koordinierungsstelle für die Vergabe der Organe

Argumente, die dabei helfen, die letzten Zweifel ausräumen: ➜ Organspende rettet Leben

Wann stellen sie die Maschinen ab? Erst nach zweifelsfreier Hirntod-Diagnose werden die Spenden entnommen. Der medizinische Ablauf ist dabei immer gleich. Ein Arzt stellt zuerst die Art der Hirnschädigung fest, die durch äußere Verletzungen oder durch Sauerstoffmangel entstanden sind. Danach schließt er aus, dass durch eine Medikamentenvergiftung Symptome des Hirntods vorgetäuscht werden. Dann testet er eine Reihe von Reflexen des Körpers, die direkt über das Gehirn laufen, etwa Pupillen-, Schluckund Atemreflex. Die Nichtfunktion muss als unumkehrbar bewiesen werden. Der Hirntod ist eine der sichersten Diagnosen in der Medizin, denn Hirnzellen können nur drei Minuten ohne Sauerstoff existieren. Zwei Experten weisen den Tod unabhängig voneinander nach. Während der gesamten Zeit bleibt der Kreislauf des Verstorbenen durch Beatmung

„Auch wir müssen feststellen, dass wir viel zu wenig über das Thema Organspende wissen. Aber wir haben den höchsten Respekt für alle Menschen, die sich dazu schon bereit erklärt haben.“ Stanfour, Musiker

L_TK_Adv.indd Abs1:2

➜ Jeder Mensch kann plötzlich auf der Warteliste für ein Organ landen, sei es durch einen Unfall oder eine Krankheit ➜ Die Spende ist ein Zeichen von Solidarität und Nächstenliebe ➜ Die Entscheidung pro Ausweis entlastet die Angehörigen. Denn sie müssen im Falle eines Hirntodes darüber bestimmen, ob der Verstorbene zur Entnahme seiner Organe eventuell bereit gewesen wäre ➜ Mittlerweile ist die Transplantationsmedizin so erfolgreich, dass die Organe über Jahrzehnte funktionieren

und Medikamente künstlich erhalten. Erst nach endgültiger Diagnose entnimmt der Arzt die Organe. Um Organspender zu sein, ist kein ärztlicher Check notwendig. Einfach den Ausweis ausfüllen (unten rechts) und bei sich tragen – am besten zusammen mit dem Personalausweis. Birgit Blome, Bereichsleiterin Kommunikation bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), unterstützt die Aufklärung: „Oberstes Ziel der Ärzte im Krankenhaus ist es immer, das Leben der Patienten zu retten. Eine Organspende kommt nur dann infrage, wenn der Hirntod festgestellt wurde.“ Die DSO unterstützt seit mehr als zwanzig Jahren die Organspende in Deutschland. Sie ist offizielle Koordinierungsstelle und verbindende Institution zwischen allen Krankenhäusern mit Intensivstation und den Transplantationszentren. Die TK ist Kooperationspartner der DSO und unterstützt die Stiftung bei der Aufklärung rund um das The-

Fotos: action press (1), PR/Hersteller (8)

Jahren sind Organspenden ein bewährtes Verfahren der medizinischen Versorgung und somit längst Routine. Trotzdem eint viele Menschen die gleiche Sorge bei der Frage, ob sie Organe spenden wollen oder nicht: Wird im Notfall noch alles getan? Oder geht es nur noch um mein Spenderorgan?

12.05.2010 12:20:41 Uhr


ADVERTORIAL

Ein Beratungsgespräch nimmt die Ängste

„Ich hänge an meinem Leben, aber nicht an meinen Organen!“

Der Hirntod muss von zwei Ärzten zweifelsfrei festgestellt werden

ter, sondern auch an seinen Arbeitgeber. Er ist TK-Experte zum Thema Organspende. Und wer wäre dafür besser geeignet als er? Schließlich fühlt er jeden Tag, was es heißt, durch die Organspende eines anderen Menschen am Leben zu sein.

Jasmin Wagner, Sängerin und Schauspielerin

RETTEN SIE LEBEN! ma Organspende – mit gemeinsamen Anzeigen und Aktionen wie dem Organspendedialog, der bereits zwei Mal in Hamburg stattfand. TK und DSO geben den 12 000 Patienten auf der Warteliste für ein Spenderorgan mit dieser Veranstaltung ein Gesicht und werben zudem für Organspende.

Neues Herz, alter Job Ein Großteil der herztransplantierten Menschen kehrt nicht ins Berufsleben zurück. Nicht so Bruno Kollhorst. Sein alter Arbeitgeber, die TK, setzte sich dafür ein, dass ihr Mitarbeiter nicht für erwerbsunfähig erklärt wurde. „Für mich war von Anfang an klar, dass ich wieder arbeiten will. Nach drei Monaten war ich wieder bei Vollzeit“, erzählt Kollhorst. Heute gibt der TK-Mitarbeiter seine Kraft nicht nur an seine Familie wei-

Auf der Internetseite der Techniker Krankenkasse finden Sie Infos zur Organspende, die Broschüre „Entscheidung fürs Leben“ und den Organspendeausweis zum Download und zum Bestellen: www.tk-online.de/organspende Zusätzlich unterstützt die TK als exklusiver Gesundheitspartner die drei Bundesliga-Handball-Mannschaften Rhein-Neckar Löwen, Füchse Berlin und HSV Handball das Thema Organspende. So engagiert sich beispielsweise Jogi Bitter, der Torwart des HSV Handball, indem er in den TK Anzeigen für mehr Aufklärung Johannes „Jogi“ Bitter sorgt.

WEB-TIPPS www.dso.de Die DSO hat sich zum Ziel gesetzt, allen Patientinnen und Patienten so schnell wie möglich die notwendige Transplantation zu ermöglichen www.fuers-leben.de Auf der Seite sind viele Geschichten von Organempfängern, Angehörigen und Wartelistenpatienten dargestellt

L_TK_Adv.indd Abs1:3

12.05.2010 12:21:00 Uhr


Für Organspende am Ball Rund 12.000 Deutsche warten derzeit auf ein Spenderorgan. Manche jahrelang! Mit einem Organspendeausweis können Sie vielleicht einmal Leben retten. Einen Spenderausweis erhalten Sie unter:

www.tk-online.de In Zusammenarbeit mit:

Johannes Bitter Torwart des HSV-Handball

Oder rufen Sie uns einfach an. Sie erreichen uns 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr. Tel. 0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)

L_TK_Adv.indd Abs1:4

12.05.2010 12:21:14 Uhr


KOMÖDIE

Nicht von diesem Stern

Mediziner-Latein aber schnell am Ende: Ist Arnold etwa wirklich ein Außerirdischer? An das angebliche Alien Kevin Spacey in „K-PAX“ kommt Max Riemelt nicht heran, aber Sommerstimmung verbreitet die schön fotografierte Komödie allemal. Das prominente Ensemble und der coole Soundtrack trösten zudem auch über ein paar kleine Drehbuch-Hänger hinweg. Fazit: Charmante „K-Pax“-Variation aus heimischen Landen.

DVD Arnold (Max Riemelt, „Die Welle“) ist anders: Mit Ende 20 lebt er noch immer bei seiner Mutter Ida (Katja Riemann) und bastelt täglich an einem seltsamen Fluggerät, mit dem er irgendwann die Erde verlassen will. In seinem kleinen Heimatdorf gilt er als harmloser Sonderling. Doch nach einem weiteren missglückten Flugversuch kann auch seine Mutter nicht verhindern, dass Arnold in der Psychiatrie landet. Die junge Ärztin Wanda übernimmt den Fall, ist mit ihrem

CHECK

OT: Up! Up! To the Sky, D 2008 R: Hardi Sturm D: Max Riemelt, Anneke Kim Sarnau FSK: 6 Jahre L: ca. 100 Minuten Bild: 16:9 (1,85:1) Ton: DD 5.1 (Deu), DD 2.0 (Deu) UT: keine Angaben Extras: Making-of A: good!movies/ Zorro Medien Bereits erhältlich Film

Technik

BE SIL R

BE SIL R

Extras

Zerophilia Puh, was für eine gequirlte Sch...ße: Luke (Taylor Handley) wechselt immer dann das Geschlecht, wenn er sexuell erregt wird – und in Gegenwart seiner neuen Flamme Michelle (Rebecca Mozo) kommt das leider ziemlich häufig vor. Nun wachsen dem armen Kerl immer Busen und eine Vagina, kurz bevor er mit seiner Traumfrau aufs Ganze geht. Hoffnung naht in Form der reichlich durchgeballerten Ärztin Sydney: Sie will den verwirrten Burschen retten und sein Geschlecht durch absurde Behandlungsmethoden ein für allemal festlegen.

Man verrät sicher nicht zuviel, dass Luke nach etlichen merkwürdigen Klamauk-Einlagen wieder normal wird und mit seinem Girl glücklich wird. Was jedoch Taylor Handley („Numb3rs“) dazu bewogen hat, in dieser peinlichen, unwitzigen TeenieSex-Klamotte mitzuwirken, bleibt sein großes Geheimnis. Vielleicht brauchte der Mann einfach Geld? Fazit: Unwitzig, lahm und höchst unangenehm: Welcher Film-Boss gibt Geld für so etwas aus?

DVD

CHECK

OT: Zerophilia, USA 2005 R: Martin Curland D: Taylor Handley, Gina Bellman FSK: 16 Jahre L: 86 Minuten Bild: 16:9 (185:1) Ton: DD 2.0 (Deu, Eng) UT: Keine Extras: Entfallene Szenen, Interview, Behind the Scenes u.a. A: cmv-Laservision Bereits erhältlich Film

Technik

Extras

ONZ BR E

BE SIL R

BE SIL R

SCREEN DVD MAGAZIN ı 61

DVDmag0810_060_061_KoTest2.indd Abs2:61

24.06.2010 13:40:25 Uhr


THRILLER

DVD

CHECK OT: Anthony Zimmer, FR 2005 R: Jérôme Salle D: Sophie Marceau, Yvan Attal, Sami Frey, Daniel Olbrychski, Samir Guesmi FSK: 16 Jahre L: 85 Minuten Bild: 16:9 Ton: DD 2.0 (Deu) UT: Keine Bereits erhältlich

Auf unserer Gratis-DVD:

FILM AUF GRATIS-DVD

ANTHONY ZIMMER

Meister Hitchcock lässt grüßen: Unsere Gratis-DVD fesselt Sie dieses Mal mit einem packenden französischen Thriller, der schon beim Fantasy Filmfest für Begeisterung sorgte

W

o ist der Geldwäscher Anthony Zimmer? Diese Frage stellt sich nicht nur die Polizei. Auch die gesamte französische Unterwelt macht Jagd auf den Mann, um ihn zu beseitigen. Leider wissen weder die Gesetzeshüter noch die Gangster, wie der Gauner aussieht, denn dieser hat sein Gesicht und seine Stimme mithilfe plastischer Chirurgie bis zur Unkenntlichkeit verändert. Zur gleichen Zeit trifft der charismatische Übersetzer Francois (Yvan Attal) auf die geheimnisvolle Chiara (Sophie Marceau) und verliebt sich Hals über Kopf in die hübsche Frau. Die beiden verbringen eine leidenschaftliche Nacht in einem Luxushotel miteinander, bis die Romanze jäh gestört wird: Bewaff-

nete Killer dringen in ihr Zimmer ein, da sie Francois für den gesuchten Anthony Zimmer halten. Der ahnungslose Mann kann dem Kugelhagel gerade noch entfliehen und löst dadurch eine rasante Hatz durch ganz Nizza aus. Natürlich sitzt ihm auch bald die Polizei im Nacken, bis sich auch Francois fragt: „Wer zum Teufel ist denn eigentlich Anthony Zimmer?“ Die herrliche Côte d'Azur ist Schauplatz für das atemberaubende Verwirrspiel um einen geisterhaften Kriminellen. Ganz nach bester Hitchcock-Manier inszeniert Regisseur Jérôme Salle ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel, das dem Zuschauer durch falsche Fährten, überraschende Wendungen

und rasante Verfolgungsjagden keine Verschnaufpause gönnt. Auch mit den beiden Hauptdarstellern Sophie Marceau als Femme Fatale und Yvan Attal als Naivling traf der Regisseur genau die richtige Wahl. Die beiden französischen Vorzeige-Schauspieler brillieren als ungleiches Duo und halten bis zum Schluss die Spannung um ihre tatsächliche Identität aufrecht. Wer auf temporeiche Action, Spannung und eine Portion Komik steht, ist mit dieser Filmperle bestens bedient. Fazit: Der spannende Thriller mit Starbesetzung und coolen Twists kommt einer Achterbahnfahrt gleich. Selbst Alfred Hitchcock, dem Meister des Suspense, hätte dieser Film gefallen.

22 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_022_022_AZimmer.indd Abs1:22

24.06.2010 13:45:20 Uhr


THRILLER ! empfiehlt unter der er hierbei steht, ist für den Zuschauer fast mit Händen greifbar. Knapp zwei Stunden lang fiebert man mit Juan, was Daniel Monzons gekonnter Regie zu verdanken ist. Auch wenn es ihm nicht völlig gelingt, gängige Knast-Klischees zu vermeiden, kreiert er doch ein beängstigendes, hochspannendes KriminalDrama in authentischen Bildern. Fazit: Packender Knast-Thriller. Wer hier nicht mitfiebert, muss Nerven aus Drahtseilen haben!

CELL 2 211

Nach einer Knastrevolte muss sich Gefängniswärter Juan unter Kriminellen behaupten. Für den jungen Mann beginnt ein Kampf ums nackte Überleben

A

n seinem ersten Arbeitstag als Gefängniswärter kommt es für Juan zur Katastrophe: Während seines Rundgangs bricht unter den Häftlingen eine Revolte aus. Um nicht von dem wütenden Mob gelyncht zu werden, gibt Juan sich als Insasse aus. Nach anfänglicher Skepsis akzeptiert sogar Mala Madre, Rädelsführer der Aufständischen, den Neuen und macht ihn zu

seinem Vertrauten. Außerhalb der Gefängnismauern arbeiten die Spezialeinheiten an einem Plan, die Meuterei zu beenden. Da sich jedoch wichtige Kronzeugen aus dem Dunstkreis der Terrororganisation ETA unter den Häftlingen befinden, wird eine Erstürmung ausgeschlossen. Parallel spitzt sich die Lage im Knast immer weiter zu. Die Stimmung unter den Kriminellen kippt, und Juan

muss sich ernsthaft sorgen, wie lange er seine wahre Identität noch verheimlichen kann … Der Zuschauer leidet brutal mit dem jungen Mann, der in einem bedrohlichen Umfeld versucht, seine Haut zu retten. Einerseits ist es für Juan lebenswichtig, seine Fassade aufrecht zu erhalten. Andererseits bemüht er sich, die Situation im Sinne der Einsatzkräfte zu lösen. Die Anspannung,

Eine junge Nachwuchs-Agentin und ein zum Islam konvertierter Terror-Moslem werden zum Spielball gnadenloser internationaler Machtspielchen iane (Vahina Giocante) ist jung, intelligent, ausgesprochen attraktiv und finanziert sich ihr Studium als Edelprostituierte. Allerdings will sie schnellstmöglich aus dem horizontalen Gewerbe aussteigen und hofft auf ein Dolmetscher-Praktikum in den Arabischen Emiraten. Doch stattdessen landet sie Hals über Kopf beim französischen Geheimdienst, der sie als

Schlüsselfigur im Kampf gegen ein islamistisches Terrornetzwerk einsetzen will. Unterdessen sucht der Kleinkriminelle Pierre (Nicolas Duvauchelle) im Gefängnis Schutz bei einer eingeschworenen Moslem-Gruppe und bemerkt zunächst nicht, dass diese ihn für eine Märtyrer-Mission missbrauchen will. Sowohl Diane als auch Pierre erfüllen pflichtbewusst ihre jeweiligen Aufgaben,

CHECK

OT: Celda 211, SPA/FR 2009 R: Daniel Monzon D: Alberto Ammann, Luis Tosar FSK: 18 Jahre L: 109 Minuten Bild: 16:9 (1:1,85) Ton: DD 5.1 (Deu, Spa) UT: Deu Extras: TRAILER AUF GRATIS-DVD Making-of A: Senator Bereits erhältlich Film

Technik

Extras

GOLD

BE SIL R

ONZ BR E

rorismus zu werfen, sondern folgt ganz bewusst den Regeln des Unterhaltungskinos: hohes Tempo, hübsche Darsteller, durchgängige Spannung, Hochglanzbilder, und ein bisschen Sex. Auf eine einigermaßen logische Erklärung für die erstaunlich schnellen Wandlungen seiner Protagonisten verzichtet er dabei leider. Fazit: Um Aktualität bemühte Terroristen-Jagd ohne große Längen, dafür jedoch mit umso mehr Ungereimtheiten.

Secret défense

D

DVD

DVD

bis sich die beiden schließlich gegenüber stehen… Der französische Polit-Thriller erschafft aus den typischen 9/11Nachwirkungen ein durchaus denkbares Attentats-Szenario, kann sich jedoch altbekannte Vorurteile nicht ganz verkneifen. Aber Regisseur Philippe Haïm („Barracuda“) versucht auch gar nicht erst, einen differenzierten Blick auf den internationalen Ter-

CHECK

OT: Secret défense, FR 2008 R: Philippe Haïm D: Gérard Lanvin, Vahina Giocante FSK: 16 Jahre L: ca. 97 Minuten Bild: 16:9 (2,35:1) Ton: DD 5.1 (Deu, Fra) UT: Deu Extras: Entfallene Szenen, Making-of, Trailer u.a. A: Capelight Bereits erhältlich Film

Technik

Extras

BE SIL R

GOLD

BE SIL R

SCREEN DVD MAGAZIN ı 23

DVDnews0810_023_023_ThrTest2.indd Abs1:23

24.06.2010 13:47:57 Uhr


SPECIAL INTEREST

Was die Anvil-Masterminds Lips und Robbo im Spätherbst ihrer 30-jährigen Anti-Karriere erleben müssen, ist härter als ihr Sound je sein könnte!

DIE GESCHICHTE EINER

FREUNDSCHAFT

DVD Für ein kleines bisschen Ruhm gniedelt sich Lips regelmäßig die Finger wund

A

nfang der 1980er waren Anvil heiß. Die Band um die beiden alten Schulfreunde Steve „Lips“ Kudlow und Robb Reiner gehörte zusammen mit Acts wie Metallica, Slayer und Anthrax zur Heavy-MetalElite und galt als das große neue Ding. Ihr Album „Metal to Metal“ bescherte der Gruppe respektable Erfolge und beeinflusste etliche andere Bands. Doch irgendwie kam Sand ins Getriebe. Während es für viele der hardrockenden Kollegen steil bergauf ging, blieben Anvil auf der Strecke. Zig Millionen verkaufte Platten und ausverkaufte ArenenTouren auf der einen Seite, Ladenhüter und miese Gigs in Hinterhofkaschemmen auf der anderen. Anstatt die Brocken hinzuschmeißen, rockten Lips und Robbo eisern weiter und hofften darauf, irgendwann den Erfolg zu haben, den sie verdienen. Bis heute. Mit grenzenloser Hingabe und einer Leidenschaft, die oft geradezu pathologische Züge trägt, peitschen die beiden siamesischen Zwillinge das Projekt Anvil weiter nach vorne. Ihren Traum haben die beiden trotz aller Rückschläge und Widrigkeiten nicht aufgegeben. Objektiv gesehen sind die beiden bemitleidenswerte Freaks, die allmählich der Realität ins Auge sehen sollten – doch für Regisseur Sacha Gervasi sind sie Idole, die bei aller Verschrobenheit für positive Werte stehen. Aus diesem Grund heftete sich der Regisseur, langjähriger Fan der Band und in den 1980ern sogar Roadie bei Anvil, an deren Fersen und zeichnet in seinem Debüt-Film ein anrührendes Portrait. Natürlich geht es darin auch um zwei in die Jahre gekommene Rocker, die durchaus albern wirken. Doch es geht um viel mehr: Es geht um Leidenschaft, Treue, Freundschaft.

CHECK

OT: Anvil! The Story of Anvil, USA 2008 R: Sacha Gervasi Mitwirkende: Steve „Lips“ Kudlow, Robb Reiner, Lars Ulrich, Lemmy Kilmister FSK: 12 Jahre L: 77 Minuten Bild: 16:9 (1,85:1) Ton: DD 5.1 (Eng) UT: Deu Extras: Entfallene Szenen, Interviews, Audiokommentare, Featurettes u.a. A: Rapid Eye Movies Ab 16. Juli Film

Technik

Extras

BE SIL R

GOLD

VERLOSUNG Gemeinsam mit Rapid Eye Movies verlosen wir drei Film-Pakete bestehend aus DVD und T-Shirt (Größe L). Stichwort: „Anvil Rules!“. Weitere Infos zum Gewinnspiel finden Sie auf den Newsseiten.

Mit welcher Beharrlichkeit Lips und Robbo ihrem Traum von Rockstar-Ruhm hinterherjagen, ist wahrlich herzerweichend, und das zeigt Sacha Gervasis Dokumentation sehr anschaulich. Wenn man die Band bei einer chaotischen Europa-Tour begleitet und zusehen muss, wie sich gestandene Männer mit tschechischen Konzertveranstaltern um ihre Gage prügeln müssen, wie ihnen der Zug vor der Nase wegfährt, wie mal wieder niemand ihre Mucke hören will, dann muss man einfach Mitleid haben. Doch man belächelt die beiden nicht – obwohl ihre Sturheit sehr wohl komische Züge trägt –, man wünscht ihnen einfach nur ein

24 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_024_025_Anvil.indd Abs1:24

24.06.2010 13:51:56 Uhr


SPECIAL INTERST

! empfiehlt

Am Scheideweg: Wie zum Teufel geht‘s weiter mit der Band?

bisschen Erfolg. Ohne das Gezeigte zu kommentieren, folgt Gervasi Anvil ein Stück ihres Weges. Die angesprochene Europa-Reise, Studio-Aufnahmen in England, Streitereien, die lästigen Jobs, die sie annehmen müssen, um den Motor am Laufen zu halten – komplett ungeschönt und über weite Strecken uninszeniert bekommt der Zuschauer einen Einblick in den schweren Alltag der beiden Rocker-Freunde. Es kommen Familienmitglieder und Fans zu Wort, genauso prominente Mitstreiter von einst, die es geschafft haben. Vor allem aber geben der temperamentvolle Lips und sein eher ernsthafter Freund Robbo tiefe Einblicke in ihre Gefühlswelt. Zwar ist der eine oder andere Handlungsstrang von Regisseur Gervasi eingefädelt worden, doch man spürt: Diese Jungs sind echt, ihre tragische Geschichte ist es auch. Genau das macht den Unterschied zur legendären Rock-Mockumentary „This Is Spinal Tap“ aus. „Anvil“ kommt ungekünstelt daher und trifft aus diesem Grund direkt ins Schwarze. Ob Metal-Fan oder nicht: Man muss diese beiden Träumer, die in vielen Momenten wie ein verschrobenes altes Ehepaar daherkommen, einfach ins Herz schließen. Man möchte sie knuddeln und sagen, dass alles gut wird. Und man nimmt sich vor, alle ihre Platten zu kaufen. Irgendwann demnächst. Aktuellen Meldungen nach zu urteilen scheint die Doku den beiden Glücksrittern doch noch ein wenig Erfolg zu bescheren: Ihre CDs werden von Fans des Films gekauft, Gigs werden gebucht. Auch der Verkauf der DVD sollte Anvil Rückenwind geben – denn die ist prall gefüllt mit starkem BonusMaterial: Knapp 70 Minuten bestätigen den tollen Eindruck des Hauptfilms unter anderem mit verschiedenen Audiokommentaren, Interviews, Deleted Scenes und einem 16-seitigen Booklet. Wer da nicht zum „Anvil“-Fan wird, hat ausgerockt. Fazit: (Be)rührende Doku über zwei chronisch erfolglose Pseudo-Rockstars, die seit drei Jahrzehnten ihrem Glück hinterherhecheln. Ehrlich, kauzig und zu Herzen gehend. (uh)

Endlich! In Japan scheint der Rockstar-Traum zum Greifen nah

SCREEN DVD MAGAZIN ı 25

DVDnews0810_024_025_Anvil.indd Abs1:25

24.06.2010 13:52:18 Uhr


SPECIAL

D! IM DOPPELPACK Der sympathische „POPSTARS“-Choreograf führt als Coach durch zwei DVDs und macht selbst aus Anfängern austrainierte Tanzflur-Helden

N

o Angels, Queensberry, Bro'Sis, Monrose – die Namen der Bands, die Juror Detlef D! Soost in bislang acht Staffeln „POPSTARS“ gecastet, begleitet und trainiert hat, liest sich wie das Who-is-Who der deutschen Dancepop-Szene. Ab Spätsommer sucht „Mr. POPSTARS“ nun zusammen mit Musikmanager Thomas M. Stein und Die-Happy-Sängerin Marta Jandová eine neue Girl-Band. Als Einstimmung für die Show, zum Lernen und Mittanzen bringt der sympathische Tanz-Titan nun zwei seiner coolen DVDs im Doppelpack auf den Markt.

Der doppelte D!: Choreograf Detlef D! Soost hat schon zahlreichen großen interationalen Stars das Tanzen beigebracht. Auf der DVD D!'s DANCE CLUB, VOL. 2 zeigt er Menschen wie du und ich, wie die richtigen Moves und Steps funktionieren. Für seinen „Dance Club“ hat D! extra fünf neue, funky Choreos entwickelt. Zusammen mit seinen besten Coaches, unter anderem Rafael Antonio und Julie Denise, erklärt er die verschiedenen Schritte, sodass selbst Anfänger mit etwas Training zum echten Street-Styler werden. Dass eine gekonnte Choreo nicht nur cool ausschaut, sondern auch Körper

und Geist in Einklang bringt, beweist DANTAO – THE BODY WELLD!ANCE: Fitmacher D! präsentiert ein Workout, das neue Energien freisetzt, die Belastungsfähigkeit erhöht und gleichzeitig die Pfunde purzeln lässt. DANTAO ist die Verbindung fernöstlicher Entspannungs- und Bewegungslehren mit westlichen Steps aus den Bereichen Street-, Euro- und Latin-Dance. Das Coaching konzentriert sich nicht – wie viele andere Workout-Videos – auf den puren Drill. Vielmehr zeigen D! und sein Team, wie man durch geschmeidige Choreografien das Körperbewusstsein schult – und das mit ganz viel Spaß! Pünktlich zum Start der neuen „POPSTARS“Staffel liefert

FilmConfect mit dem „D! DOPPELPACK“ das perfekte Paket ab. Fast drei Stunden lang zeigen der Meister und seine Coaches die besten Tanzschritte und geben Tipps, wie eine geschmeidige Performance aussieht. Dazu wirft das reichhaltige Bonus-Material einen interessanten Blick hinter die Kulissen. Denn bis man zu einem echten Könner wird wie Detlef D! Soost, fließt viel, viel Schweiß … Fazit: „Mr. POPSTARS“ höchstpersönlich bringt seinen Fans coole Moves und Steps bei. Mitmachen bringt nicht nur extrem viel Spaß, es macht auch fit!

DVD

CHECK OT: D! Doppelpack, D 2004/2005 D: Detlef D! Soost FSK: 0 Jahre L: 90/83 Minuten Bild: 16:9 Ton: DD 2.0 + 5.1 (Deu) Extras: Outtakes, Interviews, Makingof, Booklet, Poster A: FilmConfect Bereits Erhältlich

26 ı SCREEN DVD MAGAZIN

DVDnews0810_026_026_Detlef.indd Abs1:26

24.06.2010 13:58:00 Uhr


SPECIAL INTEREST

Ihr Auftritt, Al Mundy!

! empfiehlt

Eine zu Unrecht vergessene Serie erlebt ihre Auferstehung: Mit ulkigen Sprüchen und langen Fingern begibt sich der diebische Agent Al Mundy auf geheime Mission

A

lexander „Al“ Mundy (Robert Wagner) ist ein Meisterdieb, der sich sein Luxusleben durch brillante Coups finanziert. Doch Mundy wird erwischt und in den Knast gesteckt. Da aber der Geheimdienst S.I.A. gerade unter akutem Agentenschwund leidet, unterbreitet man dem Einbrecherkönig einen Deal: Mundy soll fortan im Dienst des S.I.A. überall auf der Welt brisante Aufträge erledigen. Als Gegenleistung bleibt ihm der Aufenthalt hinter schwedischen Gardinen erspart. Selbstverständlich schlägt Schwerenöter

Mundy ein! Schließlich kommen ihm seine Erfahrungen im Milieu entgegen: Er ist ein Meister der Maskerade, verfügt über kriminelle Energie und hat flinke Finger. Oft wird‘s brenzlich für den smarten Newcomer-Agenten, doch mit Charme und Cleverness boxt er sich stets durch. Und bricht nebenbei sämtliche Frauenherzen. 66 Folgen lang war Mundy alias Robert Wagner zwischen 1968 und 1970 in geheimer Mission unterwegs. Aus unerfindlichen Gründen synchronisierte das ZDF lediglich 19 Episoden, die es ab 1969

ausstrahlte. Merkwürdig, denn die Serie erhält nicht zuletzt dank der herrlichen deutschen Synchronfassung von Rainer Brandt, dessen urkomische Übersetzung schon „Die Zwei“ veredelte, über riesiges Kult-Potenzial. Glücklicherweise hat Polyband nun ein Einsehen und veröffentlicht 16 digital überarbeitete Folgen auf zwei DVD-Boxen verteilt. Ein Fest für alle SerienNostalgiker, die damals schon die schrägen Sprüche in „Die Zwei“ und „Department S“ liebten. Fazit: Originelle Agenten-Serie mit genialer deutscher Synchro!

EXKLUSIVE

DVD

Premiere IN DEUTSCHLAND

XX

www.polyband.de

DVD D

CHECK

OT: It Takes a Thief, Season 1.1 + 1.2, USA 1968-1970 R: Don Weis u.a. D: Robert Wagner, Malachi Throne, Joseph Cotten FSK: 12 Jahre L: 400/385 Minuten Bild: 4:3 (1,33:1) Ton: DD 2.0 (Deu, Eng) UT: Keine Extras: Booklet, Episodenguide A: Polyband Ab 30. Juli Film

Technik

Extras

GOLD

BE SIL R

ONZ BR E

STAFFEL 2 Die Fortsetzung der packenden Literaturverfilmung – fesselnd inszeniert und brillant besetzt!

© 2003 Granada Television Ltd. All Rights Reserved. Licensed by ITV Global Entertainment Limited. All Rights Reserved. © +  2010 polyband Medien GmbH.

SCREEN DVD MAGAZIN ı 79

DVDmag0810_079_079_SoTest2.indd Abs2:79

21.06.2010 17:49:10 Uhr


PROMOTION

ZUM DVDSTART BEI MAXDO

ME

Die exzentrische und komische Neuauflage des Fantasy-Märchens mit Johnny Depp zaubert wahre Wunderwelten auf die Leinwand Die 19-jährige Alice, ein rebellischer Geist in der viktorianischen Gesellschaft, soll heiraten. Aber viel faszinierender als der aristokratische Langweiler ist ein Kaninchen, und statt ihren zugesprochenen Mann zu heiraten, folgt sie dem Kaninchen und findet sich nach dem Sturz in seinen Bau im Unterland wieder. Ein unterirdisches Wunderland mit seltsamen Geschöpfen und Fabelwesen, die nicht recht wissen, was sie von dem Neuankömmling halten sollen und ob das Kaninchen ihnen auch die richtige Alice gebracht hat. Denn nur die richtige Alice kann es einer Prophezeiung zur Folge herbeiführen, dass die Schreckensherrschaft der bösartigen Roten Königin endlich beendet wird. Unterstützt von neuen Freunden wie dem verrückten Hutmacher oder dem durchgeknallten Märzhase, entscheidet sich Alice, sich dieser Prüfung zu stellen und gegen die monströse Kreatur Bandersnatch zu kämpfen. Nicht nur die verrückten, charmanten und witzigen Wesen der Unterwelt machen den Film zu einem bildgewaltigen Erlebnis, auch die Rolle des durchgedrehten Hutmachers ist Johnny Depp auf den Leib geschrieben. Kultregisseur Tim Burton ist es mit „Alice im Wunderland“ gelungen, eine märchenhafte Welt voll schräger Wunderlichkeiten zu erwecken. Ab 22.7. können Sie sich den Film bei maxdome einfach auf ihrem PC oder Fernseher anschauen – auch in HD.

DVDmag0810_084_085_Maxd.indd Abs2:84

Haben Sie das von den Morgans gehört? Komödie, USA 2009 Regie: Marc Lawrence Darsteller: Hugh Grant, Sarah Jessica Parker, Sam Elliott ab 4.7. abrufbar in HD

Das früher glückliche Ehepaar Morgan lebt getrennt, weil Paul Meryl mit einer anderen betrogen hat. Doch als beide zufällig Zeugen eines Mordes werden und vom FBI zu ihrem eigenen Schutz auf dem Land untergebracht werden, ändert sich vieles in ihrem Leben.

21.06.2010 18:03:38 Uhr


PROMOTION

Ein Fest für die Augen! Mit dem maxdome-mediaCenter-HD-TV können Sie Ihre TV-Programme und maxdome-Videos in brillanter HD-Qualität auf dem Fernseher genießen Derzeit sind zwei Varianten des maxdome-mediaCenter-HD-TV verfügbar: DVB-S für TV-SatellitenHaushalte sowie DVB-T für terrestrischen Fernsehempfang. Das maxdome-mediaCenter-HD-TV verfügt über einen „Personal Video Recorder“ (PVR) zur Aufzeichnung von Sendungen (160 GB Festplatte), eine komfortable Time-Shift-Funktion zur Pausierung der laufenden TV-Sendung und einen elektronischen Programmführer (EPG). Außerdem stehen viele weitere Funktionen wie Podcasts, Webradio und Inhalte der TV-Mediatheken zur Verfügung. Zudem lassen sich eigene Inhalte wie Videos, Fotos und MusikDateien abspielen.

Online-Videothek maxdome maxdome ist mit über 25.000 Videos Deutschlands größte OnlineVideothek und bietet ein umfangreiches Angebot an Blockbustern, TVSerien, Dokumentationen, Musikkonzerten und Sport. Per Breitband-Internetanschluss können die Videos als Stream entweder direkt auf dem Computer oder – über eine Set-Top-Box – auch auf dem Fernseher gesehen werden. g www.maxdome.de liefert w neben internationalen n Hollywood-Filmen auch H eerfolgreiche Formate von ProSieben, Sat.1 und kabel eins – zum Teil sogar schon eine Woche vor der TVAusstrahlung.

SPIELFILMHIGHLIGHTS

Ninja Assassin Action, USA 2009 Regie: James McTeigue Darsteller: Rain, Naomie Harris, Ben Miles ab 16.7. abrufbar in HD

Raizo ist in einer als Waisenhaus getarnten Ninja-Ausbildungsstätte aufgewachsen. Ausgebildet zum Killer für eine Geheimorganisation und seiner Kindheit beraubt, schwört er Rache an seinen Peinigern. Zahlreiche blutigharte Fights verwandeln „Ninja Assassin“ in ein echtes Action-Spektakel.

DVDmag0810_084_085_Maxd.indd Abs2:85

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

Blind Side – Die große Chance

Trickfilm, USA 2009 Regie: Chris Miller, Phil Lord ab 16.7. abrufbar in HD

Drama, USA 2009 Regie: John Lee Hancock Darsteller: Sandra Bullock, Tim McGraw, Quinton Aaron ab 30.7. abrufbar in HD

Flint bastelt seit seiner Kindheit an seinen Erfindungen, die bisher jedoch immer einen Haken hatten. Aber seine neueste Schöpfung soll Wasser in Nahrung verwandeln und tatsächlich geschieht beim ersten Einsatz das Unfassbare: Es regnet Cheeseburger vom Himmel.

Leigh Anne Tuohy, glücklich verheiratete Ehefrau, zweifache Mutter und stolze Hausfrau. Als sie den heimatlosen schwarzen Teenager Michael bei sich aufnimmt, kann er nicht schreiben und sich kaum artikulieren. Aber Leigh Anne glaubt an ihn und sein Talent für Football.

21.06.2010 18:04:00 Uhr


Immer mit komplettem Spielfilm auf DVD im Heft!

ABOPRÄMIEN DELUXE

Sie sparen

15 %

Possession – Die Angst stirbt nie

Männer, die auf Ziegen starren

Max Manus – Man of War

Blood and Bone

Alice im Wunderland

Blind Side – Die grosse Chance

gegenüber dem Einzelkauf

a per Gratis Zusatzprämie: Zap

Anvil – Die Geschichte Gesc einer Freundschaft Freundschaaf

Cell 211 Buch: Die Rebellin des Papstes

9x x das SCREEN DVD MAGAZIN plus eine dieser Aboprämien oder 12x zwei dieser Aboprämien x das SCREEN DVD MAGAZIN plus zw Sie müssen kein Abonnent sein sein, um einen Abonnenten werben zu können! Die abgebildeten Aboprämien haben nur ihre Gültigkeit, solange das aktuelle Heft im Verkauf ist.

Ja, ich möchte die Vorteile eines Abonnements nutzen! Bitte schicken Sie mir für € 29,80 (A € 33,-/CHF 50,-) die nächsten 9 Ausgaben des SCREEN DVD MAGAZINs (ab Ausgabe 09/2010) und meinem Werber (Bitte nur eine DVD-Prämie ankreuzen) Bitte schicken Sie mir für € 39,80 (A € 44,-/CHF 67,-) die nächsten 12 Ausgaben des SCREEN DVD MAGAZINs (ab Ausgabe 09/2010) und meinem Werber (Bitte zwei DVD-Prämien oder eine Blu-ray-Prämie ankreuzen) Possession Männer, die auf Ziegen starren Max Manus Blood and Bone Cell 211 Blind Sinde Anvil Alice im Wunderland oder: Possession (Blu-ray) Männer, die auf Ziegen starren (Blu-ray) Max Manus (Blu-ray) Blood and Bone (Blu-ray) Blind Side (Blu-ray) Alice im Wunderland (Blu-ray) Die Rebllin des Papstes (Buch) Meine Daten

PLZ, Ort, Land: ..................................................................................................................................

Das Abo verlängert sich zum Preis von € 29,80 um jeweils 9 weitere Ausgaben, wenn es nicht spätestens 2 Monate vor Ablauf des Bezugszeitraums schriftlich gekündigt wird. Bei einer Kündigung ist vor Ablauf einer Frist von sechs Monaten kein weiteres Abo mit Bezug einer Prämie möglich. Die Abo-Prämien werden erst nach der Zahlung an den Werber versandt.

Tel./E-Mail: ...........................................................................................................................................

Ich wurde geworben von:

Gewünschte Zahlungsweise (bitte ankreuzen)

Name, Vorname: ...................................................................................................................................

problemlos per Bankeinzug (Achtung: Nur innerhalb Deutschlands möglich!)

Straße, Hausnummer: ........................................................................................................................

gegen Rechnung

PLZ, Ort: ......................................................................................................................................................

Name, Vorname: .............................................................................................................................. Straße, Hausnummer: ..................................................................................................................

Name des Kontoinhabers ......................................................................................................... Bei Zahlung per Bankeinzug erhalten Sie ein zusätzliches Überraschungsgeschenk aus unserem umfangreichen Filmfundus! Bank ........................................................................................................................................................ BLZ Kontonr.

Ausfüllen & einsenden an: Redaktionswerft GmbH Schanzenstraße 70 20357 Hamburg oder per Fax: (040) 18 88 85-88

WIRD KEIN WERBER ANGEGEBEN, VERFÄLLT DER ANSPRUCH AUF DIE AUSGEWÄHLTE PRÄMIE! Aus rechtlichen Gründen muss der Werber eine andere Person sein als der Abonnent.

Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass der Werber volljährig ist (bei Aboprämien mit einer FSK 18-Freigabe)

oder im Internet: www.dvd-magazin.de

Widerrufsrecht: Hiermit erkläre ich mich mit den Abonnementbedingungen einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich diesen Antrag innerhalb von 10 Tagen (Datum des Poststempels) bei SCREEN DVD MAGAZIN, Schanzenstraße 70, 20357 Hamburg, schriftlich widerrufen kann. Die Frist beginnt mit der Absendung dieser Bestellung.

Datum/Unterschrift ...................................................................................................................... Bei Minderjährigen wird die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters benötigt!

DVDmag0810_088_088_Abo.indd Abs1:88

Per Fax: 040/188885-88 oder auf www.dvd-magazin.de

24.06.2010 16:16:35 Uhr


Sie brauchen von Ihrer Krankenkasse eine schnelle Information? Oder einen 채rztlichen Rat? Bei der TK hilft man Ihnen zuverl채ssig weiter, selbst nachts um 3 Uhr. Und wann sind wir Ihre Nr. 1?

Tel. 0800 - 422 55 85 (geb체hrenfrei innerhalb Deutschlands, 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr)

www.meine-nr-1.de

h c i m h c i n n a k K T e i d f u A . t h c a N d n u g a T . n e s s a l r e v

Techniker Krankenkasse

Meine Nr. 1

Karin Wimmer, TK-versichert seit 2006 DVDmag0810_003_003_HefDVD.indd Abs1:4 CC_TK_Tag_u_Nacht_DVDMagazin_210x287.indd 1

22.06.2010 13:59:49 Uhr 16.06.10 09:19


SOLANGE DER VORRAT REICHT

Ab 01.07.2010 auf DVD und Blu-ray! Kinowelt Home Entertainment – A division of Kinowelt Film Entertainment GmbH • Karl-Tauchnitz-Str. 10 D-04107 Leipzig

DVDmag0810_003_003_HefDVD.indd Abs1:6

22.06.2010 14:01:08 Uhr

SCREEN DVD MAGAZIN NEWS 7/8-2010  

Das Special des SCREEN DVD MAGAZINS im August 2010

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you