Issuu on Google+


SCHWARZSEHEN? NICHT BEI UNS!


Denn hier bekommt Ihr brandheiĂ&#x;e Kinotipps


20 Jahre schwarz-romantische Festspiele zu Pfingsten in Leipzig Vor 20 Jahren hatten zwei Leipziger Gruftis eine phänomenale Idee: Sie wollten nicht einfach ein weiteres schwarzes Musikfestival schaffen, sondern eine überregionale Zusammenkunft von Gleichgesinnten zum entspannten Kennenlernen, Plaudern und Feiern. Als 1992 das 1. Wave- Gotik-Treffen mit rund 2000 Besuchern und nur einer Handvoll Bands am Stadtrand von Leipzig stattfand, ahnte wohl niemand, daß das WGT binnen weniger Jahre zum weltweit größten Treffen der Szene werden würde, das jährlich zu Pfingsten eine ganz Stadt in Besitz nimmt. Nun also wird das Wave-Gotik-Treffen Zwanzig. Vom 9. bis 13. Juni feiern wieder erwartete 20000 Gothics aus aller Welt DIE internationale Familienzusammenkunft der Schwarzen Szene. Um das 20.Jubiläum gebührend zu begehen, gibt es am Abend des 9.Juni (Donnerstag) ein großes Eröffnungskonzert, bei dem fast alle Künstler die beim ersten WGT 1992 dabei waren, erneut auf der Bühne stehen, darunter die Gothic-Rock Urgesteine Love Like Blood mit ihrem finalen Auftritt und einzigen Konzert seit 1999. In der ganzen Stadt werden rund 200 Bands auftreten und dabei erneut alle Spielarten dunkler Musik aufführen: Von FuturePop bis Goth- Metal, von EBM bis Apocalyptic Folk, von mittelalterlichen Klängen bis zu hartem, elektronischem Industrial. Die Konzerte und Veranstaltungen des WGT finden an mehr als 30 Orten statt, verteilt über das gesamte Stadtgebiet, so etwa in den altehrwürdigen Gemäuern der Moritzbastei, in der neo-antiken Kuppelhalle des Pantheon (ehemals Volkspalast) und auch mal im Freien, wie auf der Parkbühne. Nach dem großen Interesse vieler WGT-Gäste in den letzten Jahren gibt es auch diesmal



SCHWARZFAHRPLAN