Issuu on Google+

HĂźlben

Amtsblatt der Gemeinde HĂźlben Nummer 28 I Freitag, 12. Juli 2013 I 73. Jahrgang

Gemeindebote

+HU]OLFKH(LQODGXQJ]XP-XJHQGVRQQWDJDXI(W]HQEHUJ DP-XOL %HJLQQ

8KUPLWHLQHP*RWWHVGLHQVWDXI(W]HQEHUJ

7KHPD  

Å&RXQWGRZQ]XP/HEHQ´PLWGHP&KRUÅ9RLFHVIRU -HVXV´XQG9RUVWHOOXQJGHU.RQÀUPDQGHQ

*DQ]WDJVEHZlKUWJXWH9HUSĂ HJXQJ +HU]OLFKH(LQODGXQJDQGLHJDQ]H*HPHLQGH

#6*-Â? (Ă?LBENÂ?E6

%HLVFKOHFKWHP:HWWHUĂ€QGHWGLH9HUDQVWDOWXQJLQGHU.LUFKHXQG LP*HPHLQGH]HQWUXPVWDWW www.huelben.de I Telefon: 0 71 25/96 86-0


2

Gemeindebote Hülben

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist zu erfahren unter der einheitlichen Bereitschaftsdienst-Nr. 0 18 01/92 92 15. Der ärztliche Bereitschaftsdienst beginnt werktags um 18.00 Uhr und endet am nächsten Morgen um 08.00 Uhr. Am Wochenende und feiertags beginnt der Dienst um 8.00 Uhr und endet um 8.00 Uhr früh. An Wochenende und feiertags ist der Bereitschaftsdienst über die Rufnummer 01801 929217 erreichbar. Die Öffnungszeiten der Notfallpraxis im KKH Bad Urach sind von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr. (Keine Voranmeldung)

Freitag, 12.07.2013 Hofbühl-Apotheke Metzingen, Tel.: 07123 - 43 82, Metzinger Str. 16, 72555 Metzingen (Neuhausen), 08:30 bis 08:30 Uhr Lindach-Apotheke, Tel.: 07121 - 27 08 68, Lindachstr. 5, 72764 Reutlingen (Innenstadt), 08:30 bis 08:30 Uhr Rathaus-Apotheke Bad Urach, Tel.: 07125 - 15 55 45, Beim Bad 2 72574 Bad Urach, 08:30 bis 08:30 Uhr Samstag, 13.07.2013 Apotheke am Laiblinsplatz, Tel.: 07121 - 75 46 46, Laiblinsplatz 10, 72793 Pfullingen, 08:30 bis 08:30 Uhr Gartenstadt-Apotheke, Tel.: 07121 - 9 65 70, Dresdner Platz 1, 72760 Reutlingen (Orschel-Hagen), 08:30 bis 08:30 Uhr Stadt-Apotheke Münsingen, Tel.: 07381 - 82 40, Marktplatz 11, 72525 Münsingen, 08:30 bis 08:30 Uhr Sonntag, 14.07.2013 Apotheke Bernloch, Tel.: 07387 - 2 36 Marktstr. 8, 72531 Hohenstein (Bernloch), 08:30 bis 08:30 Uhr Planie-Apotheke, Tel.: 07121 - 3 83 00, Gartenstr. 49, 72764 Reutlingen (Innenstadt), 08:30 bis 08:30 Uhr Rathaus-Apotheke Kirchentellinsfurt, Tel.: 07121 - 9 68 80, Dorfstr. 41, 72138 Kirchentellinsfurt, 08:30 bis 08:30 Uhr Römerstein-Apotheke, Tel.: 07382 - 6 76, Aglishardter Str. 3, 72587 Römerstein (Böhringen) 08:30 bis 08:30 Uhr Montag, 15.07.2013 Apotheke Mittelstadt, Tel.: 07127 - 7 11 66, Neckartenzlinger Str. 42, 72766 Reutlingen (Mittelstadt), 08:30 bis 08:30 Uhr Park-Apotheke Reutlingen, Tel.: 07121 - 27 03 21, Konrad-Adenauer-Str. 21, 72762 Reutlingen (Innenstadt), 08:30 bis 08:30 Uhr Schloss-Apotheke Münsingen, Tel.: 07381 - 28 57, Karlstr. 29, 72525 Münsingen, 08:30 bis 08:30 Uhr

Impressum: Herausgeber: Gemeinde Hülben. Verantwortlich für den amtlichen Inhalt einschließlich der Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung ist der Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt; für den übrigen Inhalt und Druck: FINK GmbH Druck und Verlag, Postfach 7140, 72784 Pfullingen, (Sandwiesenstraße 17), Telefon 0 7121/97 93-0, Telefax 07121/9793-993 Gemeindeverwaltung Hülben Telefon 07125/96 86-0, Telefax 0 71 25/96 86-20 E-Mail: info@huelben.de, www.huelben.de Sprechzeiten: Mo.–Fr. 09.00–12.00 Uhr, Do. 16.00–18.30 Uhr

Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28 Dienstag, 16.07.2013 Apotheke in der Kaiserpassage, Tel.: 07121 - 31 03 03, Kaiserpassage 8, 72764 Reutlingen (Innenstadt), 08:30 bis 08:30 Uhr Stadt-Apotheke Bad Urach, Tel.: 07125 - 44 82, Wilhelmstr. 3, 72574 Bad Urach, 08:30 bis 08:30 Uhr Mittwoch, 17.07.2013 Alb-Apotheke Engstingen, Tel.: 07129 - 93 91 11, Lange Str. 1, 72829 Engstingen (Großengstingen), 08:30 bis 08:30 Uhr Apotheke im E-Center, Tel.: 07121 - 37 29 30, Emil-Adolff-Str. 21, 72760 Reutlingen (Nord), 08:30 bis 08:30 Uhr Hauff-Apotheke, Tel.: 07129 - 9 26 70, Wilhelmstr. 16, 72805 Lichtenstein (Unterhausen), 08:30 bis 08:30 Uhr Römerstein-Apotheke, Tel.: 07382 - 6 76, Aglishardter Str. 3, 72587 Römerstein (Böhringen), 08:30 bis 08:30 Uhr Donnerstag, 18.07.2013 Adler-Apotheke Metzingen, Tel.: 07123 - 1 48 91, Schönbeinstr. 5, 72555 Metzingen, 08:30 bis 08:30 Uhr Alteburg-Apotheke, Tel.: 07121 - 23 93 41, Hindenburgstr. 79, 72762 Reutlingen (Ringelbach), 08:30 bis 08:30 Uhr Schönbuch-Apotheke Walddorfhäslach, Tel.: 07127 - 3 25 22, Hauptstr. 5, 72141 Walddorfhäslach, 08:30 bis 08:30 Uhr Stadt-Apotheke Bad Urach, Tel.: 07125 - 44 82, Wilhelmstr. 3, 72574 Bad Urach, 08:30 bis 08:30 Uhr Freitag, 19.07.2013 Apotheke am Steg, Tel.: 07121 - 2 29 24, Oskar-Kalbfell-Platz 8, 72764 Reutlingen (Innenstadt), 08:30 bis 08:30 Uhr DocMorris Apotheke Münsingen, Tel.: 07381 - 93 99 00, Gewerbestr. 18, 72525 Münsingen, 08:30 bis 08:30 Uhr Samstag, 20.07.2013 Leonhards-Apotheke, Tel.: 07121 - 3 88 80 80, Kaiserstr. 66, 72764 Reutlingen (Innenstadt), 08:30 bis 08:30 Uhr

13./14.07 Sr. Karin Maier, Sr. Petra Bossler, Sr. Sabrina Isler, Sr. Sigrid Ladner, Frau Annemarie Förderer. Telefonisch sind wir unter der Nummer 94 87 20 erreichbar. Wenn das Dienstzimmer nicht besetzt ist, wird ein Anrufbeantworter mehrmals täglich abgehört.

zu erfragen unter Telefon (01805) 911640. Der Notdienst für die Stadt Reutlingen beginnt am Freitag um 14.00 Uhr und endet am Montag um 8.00 Uhr in der Früh. Der Notdienst des übrigen Landkreises sowie für Metzingen und das Ermstal beginnt samstags um 8.00 Uhr und endet montags um 8.00 Uhr in der Früh.

Unsere herzlichen Glückwünsche gelten am Sonntag, den 14. Juli 2013 Frau Anna Buck, Neuffener Straße 22 zum 70. Geburtstag am Montag, den 15. Juli 2013 Frau Walburga Staiger, Schulstraße 7 zum 80. Geburtstag und Herrn Franz Kuder, Schulstraße 3 zum 76. Geburtstag am Donnerstag, den 18. Juli 2013 Frau Olga Kleinert, Neuffener Straße 22 zum 78. Geburtstag


Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28 am Freitag, den 19. Juli 2013 Frau Erika Gauger, Hölderlinstraße 9 zum 71. Geburtstag Wir gratulieren unseren Jubilarinnen und Jubilaren und auch all denen, die aus persönlichen Gründen nicht genannt werden wollen, sehr herzlich zu Ihrem Ehrentag und wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute.

Gemeindebote Hülben

3

Die Ablesekarte kann in den Rathausbriefkasten eingeworfen oder auch per Fax bzw. in eingescannter Form per E-mail an die Gemeindeverwaltung übermittelt werden. Auch mittels Internet kann der Zählerstand über die Homepage der Gemeinde mitgeteilt werden. In Ausnahmefällen kann der Zählerstand auch telefonisch an Frau Coconcelli bei der Gemeindekasse unter 07125/9686-17 mitgeteilt werden.

Niederwiesenhalle und Rietenlauhalle in den Ferien geschlossen

Abholung der Teilnehmerausweise

Die Teilnehmerlisten hängen ab 15. Juli am Rathaus im Schaukasten aus. Von Montag, 15. Juli bis Freitag, 19. Juli 2013 können die Teilnehmerausweise nur gegen Barzahlung auf dem Rathaus, Zimmer 14 bei Frau Sandy Christner zu folgenden Zeiten abgeholt werden. Montag - Mittwoch: 7.30 - 12.00 Uhr & 13.00 - 17.00 Uhr Donnerstag: 7.30 - 12.00 Uhr & 14.00 - 18.30 Uhr Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr Bitte klingelt einfach außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Die Plätze von nicht abgeholten Ferienpässen werden danach umgehend auf die Kinder der Wartelisten verteilt.

Lust auf einen Ferienjob beim Bauhof? Zur Unterstützung der Bauhofmitarbeiter stellt die Gemeinde in den ersten 4 Wochen der Sommerferien wieder 2 Jugendliche als Ferienarbeiter ein (möglichst bereits 16 Jahre alt). Dabei sollte auch Bereitschaft bestehen, während des Hüle-HockWochenendes 24./25.08.2013 am Samstag und evtl. Sonntag auf Abruf zur Verfügung zu stehen. Lust und Interesse? Dann einfach kurze E-Mail an arthur.kazmaier@huelben.de . Näheres ist bei Herrn Kazmaier, Rathaus, Zimmer 16 bzw. per E-Mail oder unter Tel. 07125/9686-16 zu erfahren.

Backhaus geschlossen Bitte um Beachtung: Das Backhaus bleibt vom 19. August - 16. September 2013 geschlossen. Am Dienstag, den 17.09.2013 findet das Backlosen wieder wie gewohnt um 18.30 Uhr statt. Die Backfrau

Die Niederwiesenhalle und die Rietenlauhalle bleiben in den Sommerferien vom 25.07.2013 - 08.09.2013 für den Sport- und Übungsbetrieb geschlossen. Um Kenntnisnahme und Beachtung wird gebeten.

Kontrolle des Wasserverbrauchs spart bares Geld Immer wieder gibt es Fälle, wo in Gebäuden durch Defekte an Wasserleitungen größere Mengen Wasser austreten, bevor es bemerkt wird. In den letzten Jahren gab es in Hülben mehrere Fälle, wo durch einen solchen Schaden über einen längeren Zeitraum hinweg einige Hundert Kubikmeter Wasser ungenutzt ins Erdreich oder die Kanalisation geflossen sind. Wenn der Bereich des Schadens nicht unterkellert ist, gibt es oft nicht einmal eine nasse Stelle, die auf einen solchen Schaden hindeutet. Es sind also nicht nur tropfende Wasserhähne, die sich beim Wasserverbrauch unglaublich bemerkbar machen können. Die Gemeindeverwaltung empfiehlt, in periodischen Abständen spät abends oder nachts, wenn kein Wasserverbrauch gegeben ist, den Wasserzähler zu kontrollieren. Sofern sich dieser bewegt, deutet dies auf einen nicht bekannten Verbrauch hin, welchem dann nachgegangen werden kann, um so unnötige Kosten zu vermeiden. Von Zeit zu Zeit kommt es auch vor, dass Wasserleitungsrohre im Bereich der Hauszuleitungen oder im Straßenbereich reißen oder brechen. Je später ein solcher Rohrbruch entdeckt wird, desto höher sind die am Ende von jedem Abnehmer mitzutragenden Wasserverluste. Oft schon deuten - für jedermann erkennbar bzw. sichtbar – ungewohnte Geräusche an der Wasserleitung, ein Nachlassen des Wasserdrucks, aus der Straße bzw. dem Garten austretendes Wasser oder andere Unregelmäßigkeiten auf einen Wasserrohrbruch hin. Die Gemeinde ist sehr dankbar, wenn Beobachtungen in dieser Hinsicht immer schnell dem Rathaus, Tel. 9686-0 mitgeteilt werden.

Flohmarkt in der Bücherei In der Gemeindebücherei findet ab sofort ein Bücherflohmarkt statt. Es können verschiedene Bücher erworben werden.

Letzte Aufforderung zur Selbstablesung der Wasserzähler Seit einiger Zeit hat die Gemeindeverwaltung bei den Wasserzählern auf Selbstablesung durch die Gebäudeeigentümer umgestellt, wie dies bei der Stromversorgung schon viele Jahre der Fall ist. Damit ergeben sich geringere Verwaltungskosten für die Wasserversorgung, was über die Wasserversorgungsgebühr allen Gebührenzahlern zu Gute kommt. Bei der nun anstehenden halbjährlichen Abrechnung zum 30.06. wurden bereits Mitte Juni die Ablesekarten zugestellt mit der Bitte, diese bis spätestens Ende Juni ausgefüllt an das Rathaus zurückzugeben. Wir wollen deutlich darauf hinweisen, dass alle Zählerstände, welche nicht spätestens bis kommenden Montag, 15.07.2013 um 17 Uhr bei der Verwaltung vorliegen, für die Abrechnung geschätzt werden müssen, da die Abrechnung zeitnah nach Ende des jeweiligen Halbjahrs erstellt werden muss.

19.07.2013

19.07.2013


4

Gemeindebote Hülben

Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28

Öffnungszeiten und Kontakte der kommunalen Einrichtungen Gemeindeverwaltung Hauptstraße 1 Öffnungszeiten: Montag – Freitag 9.00 – 12.00 Uhr Donnerstag 16.00 – 18.30 Uhr Zentrale, Vorzimmer (Zimmer 12) Silke Maier 9686-0 info@huelben.de silke.maier@huelben.de 9686-12 Rita Fritschle 9686-13 rita.fritschle@huelben.de Telefax 9686-20 Bürgermeister (Zimmer 11) Siegmund Ganser 9686-0 siegmund.ganser@huelben.de Privat 963505 Sozialamt, Standesamt, Friedhofamt Einwohnermeldeamt (Zimmer 14) Heike Rausenberger 9686-25 heike.rausenberger@huelben.de Sandy Christner 9686-14 sandy.christner@huelben.de Gemeindekämmerer (Zimmer 16) Arthur Kazmaier 9686-16 arthur.kazmaier@huelben.de Gemeindekasse, Steueramt (Zimmer 17) Heidi Coconcelli 9686-17 heidi.coconcelli@huelben.de Hauptamt, Bauamt (Zimmer 18) Marion Lamparter 9686-18 marion.lamparter@huelben.de Hauptamt (Zimmer 15) Bettina Scheu 9686-15 bettina.scheu@huelben.de Bauhof Bauhofleiter Matthias Tammer 0173/89 14 458 Rolf Schnell 0173/89 14 397 Alexander Baur 0173/88 67 112 Rietenlauhalle 6449 Hausmeisterin Susanne Barthold 0173/89 14 254 Peter-Härtling-Schule 967300 Niederwiesenhalle Hausmeister Steffen Rabuser 0173/89 14 200 Fleischbeschau Fritz Mayer, Bad Urach-Wittlingen 07125/3854 0171/8366352 Notariat Bad Urach 158-460 Kindergarten 6292 Gemeindebücherei Öffnungszeiten: Mittwoch 15.30 – 17.30 Uhr Notruf 110 Feuerwehr 112 Feuerwehrhaus (nicht ständig besetzt) 6159 Feuerwehrkommandant Gabriel Greiner 963671 1. Stv. Kommandant Rüdiger Trost 5302 Kreisbrandmeister Wolfram Auch 07121/480-2130 Polizeiposten Bad Urach 158-500 Dienstzeiten: werktags 6.30 – 20.00 Uhr samstags 7.00 – 14.00 Uhr sonn- und feiertags 13.00 – 20.00 Uhr Polizeirevier Metzingen (ständig besetzt) 07123/924-0 Kriminalpolizei Reutlingen 07121/942-0 Ermstalklinik Bad Urach 159-0 Deutsches Rotes Kreuz 8888 DRK-Bereitschaft Hülben Rudi Scheu 6475 Postagentur 9686-21 Hauptstraße 1 Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 10.00 – 11.30 Uhr Do. 16.30 – 18.00 Uhr

Beratungen der gesetzlichen Rentenversicherung Der nächste Sprechtag findet am Mittwoch, 24. Juli 2013 von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr im neuen Rathaus in Bad Urach statt. Terminvereinbarung unter 07121 / 2037-0 Bitte bringen Sie Ihre Versicherungsunterlagen mit.

Projektzeit - Aufregende Zeit! Teil 2 Projektwoche ERNÄHRUNG und BEWEGUNG Tag 3 und 4 sollten genauso spannend und lehrreich weitergehen, wie die ersten Tage. Der Mittwoch stand für die Kl.3b ganz im Zeichen der Bewegung auf dem Schulhof. Alte Ballspiele, Kreisspiele, Schubkarre und Himmel und Hölle oder Twister wurden neu entdeckt. Viel Spaß hat es uns gebracht, ohne aufwendige Materialien und Spielgeräte einfach loszulegen.

Himmel und Hölle kennen alle!

Als künftige Paten der Erstklässler werden wir im kommenden Schuljahr auf jeden Fall unsere neuen (alten) Spielkenntnisse an die neuen Grundschüler weitergeben. Ein Rezept- und Spieleheft der Projektwoche hat Frau Roggow für uns erstellt - wir schauen da immer wieder mal rein - versprochen!


Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28

Gemeindebote Hülben

5

Obst und Gemüse sollten an den beiden Tagen auch noch eine große Rolle spielen - viele verschiedene Sorten wurden zunächst per Blindverkostung probiert - für so manchen Schüler/in eine große Herausforderung! FÜNF AM TAG sollte unser Motto werden!

Wir sind fit!

Christine Kuder hat uns hervorragend bei unserem Tanzbeitrag "Bock auf Bewegung" unterstützt - vielen Dank dafür. Vielleicht bekommen wir ja mal Gelegenheit, den Tanz in der Schule aufzuführen?

Bock auf Bewegung

Das Highlight der Woche - der Besuch im Fitnessstudio NeuFit in Hülben. Markus Steffes hat uns per Rundgang die vielen Möglichkeiten des Fitnessstudios gezeigt. Natürlich durften die Kinder sich auch selbst an den Cardiogeräten, wie z.B. dem Laufband austoben.

Es war aufregend!

Wir hörten, welche Muskeln und Gelenke im Rückenzirkel gekräftigt und trainiert werden. Schwitzen - na klar auch in der Sauna im NeuFit - wir passten alle rein - ein toller Spaß! Vielen Dank für den Einblick in die Fitnesswelt!

Vielen Dank, dass wir kommen durften!

Ananas-Radieschen-Spieß - eine Gaumenfreude?

Riechen, fühlen und schmecken standen im Vordergrund. Wir erarbeiteten gemeinsam viele Ideen für die Verwendung von Obst und Gemüse bei allen Mahlzeiten. Die Woche schon fast um - wir freuen uns auf den Finaltag! M.K. und S.P.

Dienstabend Am 22.07.2013 findet um 19.30 Uhr eine Übung der gesamten Wehr statt. Danach werden wir unseren Sommerabschluss feiern. Am 27.07.2013 findet eine Schauübung mit der Feuerwehr Erkenbrechtsweiler zwischen Hülben und Erkenbrechtsweiler statt. Hier wird ein Verkehrsunfall simuliert. Die Bevölkerung ist hierzu recht herzlich eingeladen. Beginn 17.00 Uhr; Ort: Einfahrt Schotterwerk Bauer Einsatz der Feuerwehr Am 04. Juli 2013 wurde die Feuerwehr Hülben um 11.08 Uhr zu ihrem ersten Einsatz in die Gemeinde Erkenbrechtsweiler gerufen. In einem Gebäude löste auf Grund von Renovierungsarbeiten die automatische Brandmeldeanlage aus und es wurde für die Feuerwehr Erkenbrechtsweiler und Hülben Großalarm ausgelöst. Zum Glück musste nicht ernsthaft eingegriffen werden. Im Einsatz waren 9 Mann und das LF 16/12. In Bereitschaft im Gerätehaus waren 7 Männer und Frauen. Schauübung Am Samstag, 27.07.2013 findet gegen 17.00 Uhr eine Schauübung der Feuerwehren aus Erkenbrechtsweiler und Hülben statt. Übungsort ist zwischen Erkenbrechtsweiler und Hülben am Schotterwerk Bauer. Es wird ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen simuliert. Hierzu ist die gesamte Einwohnerschaft herzlich eingeladen.


6

Gemeindebote Hülben

Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28

Kfz-Zulassungsstelle geschlossen Kfz-Zulassungsstelle am Mittwoch, 17. Juli, geschlossen Die Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamts in Reutlingen und Münsingen ist am Mittwoch, 17. Juli 2013, wegen einer internen Veranstaltung geschlossen. Die weiteren Dienststellen des Verkehrs- und Ordnungsamts sind an diesem Tag auch telefonisch nicht zu erreichen. Die Landkreisverwaltung bittet um Verständnis. Landschaftserhaltungsverband im Landkreis Reutlingen gegründet

Mit 36 Mitgliedern wurde am 4. Juli der Landschaftserhaltungsverband im Landkreis Reutlingen gegründet. 22 Städte und Gemeinden aus dem Landkreis sowie 14 Landwirtschafts- und Naturschutzverbände haben sich in dem Verein zusammengeschlossen, um gemeinsam die wichtigen Themen Naturschutz und Landschaftspflege voranzubringen. „Das zeigt wieder einmal die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit der Kommunen, Vereine und Verbände im Landkreis Reutlingen“, freute sich Landrat Thomas Reumann, der Vorsitzende des neuen Vereins. „Der Landschaftserhaltungsverband ist eine Riesenchance für den Landkreis“, betonte Reumann. Hauptaufgabe des Landschaftserhaltungsverbands ist die Organisation von Landschaftspflegemaßnahmen in Schutzgebieten und anderen ökologisch wertvollen Bereichen des Landkreises Reutlingen in enger Zusammenarbeit mit den landwirtschaftlichen Betrieben, Naturschutzorganisationen, den Kommunen, Behörden sowie Bürgerinnen und Bürgern. Konkret kümmert sich der Landschaftserhaltungsverband darum, dass notwendige Landschaftspflegemaßnahmen von geeigneten Akteuren z.B. Land- oder Forstwirten, Schäfern, dem Maschinenring oder Naturschutzverbänden umgesetzt werden. Dabei erarbeitet der Landschaftserhaltungsverband das konkrete Pflegeprogramm für die jeweiligen Flächen gemeinsam mit den Akteuren und kümmert sich darum, dass entsprechende Fördergelder beantragt werden. Anschließend begleitet der Landschaftserhaltungsverband die Pflegearbeiten und bereitet die Abrechnung vor. Dabei besteht der große Vorteil des Landschaftserhaltungsverbands in der engen Zusammenarbeit aller an der Landschaftspflege Beteiligten. Der Vorstand des Vereins setzt sich paritätisch aus Interessenvertretern des Naturschutzes, der Landwirtschaft und der Kommunen zusammen. Dadurch können Maßnahmen im Konsens mit allen Beteiligten umgesetzt werden. Das erhöht die Effektivität und die Akzeptanz von Naturschutzmaßnahmen. Der Landschaftserhaltungsverband wird auch sogleich durchstarten. Die Geschäftsstelle des Vereins soll zügig mit zwei hauptamtlichen Mitarbeiter/innen besetzt werden. Bereits in den nächsten Tagen wird der Landkreis die Stellen ausschreiben. Die Geschäftsstelle soll im Herbst die Arbeit aufnehmen. Der Sitz wird in Reutlingen sein. Finanziert wird der Landschaftserhaltungsverband durch Mitgliedsbeiträge und durch Zuschüsse des Landkreises und des Landes.

Zentrales Versuchsfeld "Schwäbische Alb" Führungen und Infos am 16. Juli Interessierte Landwirte und Landwirtinnen können am Dienstag, 16. Juli, um 14 Uhr und 18.30 Uhr, das zentrale Versuchsfeld „Schwäbische Alb“ des Kreislandwirtschaftsamts Münsingen besichtigen. Die Zufahrt zu den Versuchsfeldern, etwa einen Kilometer östlich vom Gestütshof St. Johann in Würtingen, ist ausgeschildert. Im Anschluss an den Abendtermin werden bei einem Vesper aktuelle Fragen des Pflanzenbaus in einer Maschinenhalle besprochen. Im Fokus steht das Thema: "Erhalt der Bodenfruchtbarkeit durch Zwischenfrüchte“. Neben einer Vielzahl von Winter- und Sommerkulturen sind auch Versuche zur Spurennährstoffdüngung und Wurzelstärkung, zur Abwehr von Pilzkrankheiten sowie Düngeversuche nach dem so genannten N-Depotverfahren angelegt. Bei diesem Verfahren werden die Kulturen nur einmal gedüngt. Der „Rapstreff“, bei dem aktuelle Fragen zur Rapsproduktionstechnik diskutiert werden, beginnt um 17 Uhr.

Backen mit Albdinkel - das schmeckt?! Aus Albdinkel und anderen Zutaten einen Teig machen, ihn backen und beim anschließenden Grillen genießen, das können Kinder in Begleitung eines Erwachsenen am Dienstag, 30. Juli 2013 im Umweltbildungszentrum Listhof Reutlingen. Doch es wird nicht nur gebacken. Eine Portion Information rund um den Albdinkel gibt’s dazu. Wie sieht der Albdinkel aus? Wo wächst er? Was kann man alles aus ihm kochen? Und vor allem: was ist so besonders an ihm? Leckeres Albdinkel-Stockbrot und viel Interessantes zu dieser Getreideart gibt es ab 15 Uhr. Ilona Schrimpf, Dipl. Biologin beim Listhof, gestaltet den Nachmittag. Die Kosten für das Backen mit Albdinkel belaufen sich auf 4,00 € pro Erwachsenen und 2,50 Euro pro Kind. Grillgut muss selbst mitgebracht werden. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Sommerprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb statt. Anmeldungen nimmt das Biosphärenzentrum bis 23. Juli unter 07381 93293831 an.

Wochenspruch: So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen. Epheser 2,19


Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28 Freitag, 12. Juli 2013 Kinderchor: Wir machen jetzt schon Sommerpause. (s. Hinweise) Samstag, 13. Juli 2013 19.30 Uhr Gemeinschaftsstunde Sonntag, 14. Juli 2013 10.00 Uhr Abfahrt an der Kirche mit Fahrgemeinschaften zum Gottesdienst auf Etzenberg. Wir bitten alle, die noch Platz in ihrem Auto haben, an der Kirche Fahrgäste mitzunehmen. 10.30 Uhr Gottesdienst zum Jugendsonntag auf Etzenberg mit dem Chor „Voices for Jesus“ und anschließendem Mittagessen vom Grill. Das Thema lautet: „Countdown zum Leben“. Die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden erhalten ihre Bibeln. (s. Hinweise) Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Christuskirche statt. Das Opfer wird für die Jugendarbeit des CVJM und die Konfirmandenarbeit erbeten. Kinderkirche und Minikirche Gemeinsamer Beginn im Gottesdienst auf Etzenberg, danach geht es parallel weiter im "Kleinen Zelt". Thema des Kindergottesdienstes sowie der Spielstraße lautet "POWERBUCH". Dienstag, 16. Juli 2013 10.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe „Mäusekinder“ Mittwoch, 17. Juli 2013 10.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe „Rasselbande“ 16.00-17.30 Uhr Konfirmationsunterricht im Gemeindehaus Donnerstag, 18. Juli 2013 17.00 Uhr Frauenkreis - Sommerfest auf Etzenberg. (s.Hinweise) Hinweise: Jugendsonntag auf Etzenberg Am Sonntag, den 14.07.2013 findet um 10.30 Uhr der Gottesdienst zum Jugendsonntag auf Etzenberg mit anschließendem Mittagessen vom Grill statt. Nachmittags gibt es eine Spielstraße zu biblischen Geschichten, die Startgebühr beträgt: 1 Euro. Weitere Highlights werden Kistenstapeln und ein Glücksrad sein. Wie immer findet in diesem Rahmen auch das Volleyball-Turnier statt. Herzliche Einladung an die ganze Gemeinde. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindezentrum statt. Erntebittgottesdienst in Böhringen Herzliche Einladung zum Erntebittgottesdienst in Böhringen am Sonntag, den 14. Juli um 19.30 Uhr auf dem Hof der Familie Länge, Strohweiler Str. 30. Der Gottesdienst wird vom Bezirksarbeitskreis des Evang. Bauernwerks, Bezirksbauernpfarrerin Annedore Hohensteiner und dem Posaunenchor Böhringen gestaltet. Anschließend ist der gemütliche Teil mit Spanferkel ein willkommener Anlass, sich vor der Ernte nochmals zu sehen, zu stärken und auszutauschen. Kinderchor: Der Kinderchor ist jetzt schon in die Sommerpause gegangen. Wir starten nach den Ferien erst wieder in der 2. Schulwoche, also am Freitag, den 20. September 2013 mit unserem MikeMüllerbauer-Projekt. Frauenkreis - Sommerfest auf Etzenberg Am Donnerstag, 18. Juli, 17.00 findet das Sommerfest auf Etzenberg statt. Bitte Teller, Besteck und Trinkglas mitbringen. Wurst, Brot und Getränke werden gestellt. Für Fußkranke besteht die Möglichkeit, mit dem Auto auf Etzenberg zu fahren. Abfahrt an der Kirche um 16.45 Uhr. Das Sommerfest findet bei jeder Witterung statt. Herzliche Einladung zum „Sommerfest auf der Wiese“ der Mäusekinder und der Rasselbande Gott schuf alle Tiere: die Marienkäfer, die Bienen, die Mäuse, die Vögel, die Spinnen, die Schmetterlinge......und die Menschen. Und Gott sah, dass es gut war. Und schenkte uns seine Welt. Das wollen wir gemeinsam mit allen Mäusekindern und der Rasselbande und natürlich Euren Familien am Freitag, 19. Juli 2013

Gemeindebote Hülben

7

um 15.00 Uhr auf dem Etzenberg mit einem „Sommerfest auf der Wiese“ feiern. Bei Kaffee und Kuchen und gemeinsamem Spielen warten „krabbelnde, kriechende und fliegende“ Überraschungen auf Euch! Das Kaffeegeschirr und kalte Getränke sollte jede Familie selber mitbringen. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Wir freuen uns auf ein schönes Fest „auf der Wiese“ mit Euch. Sollte es auf die Wiese regnen, müssen die Mäusekinder und die Rasselbande leider zu Hause krabbeln, kriechen und fliegen – denn dann fällt das Sommerfest aus. Nach der Sommerpause treffen sich die Mäusekinder dann wieder am Dienstag, 10.09.2013 um 10.00 Uhr und die Rasselbande am Mittwoch, 11.09.2013 um 10.00 Uhr zum fröhlichen „Krabbeln“ im Gemeindehaus. Terminvorausschau zum Konfimüttertag 2014 Das Team der Bezirksfrauenarbeit möchte auch für den neuen Konfirmandenjahrgang einen Konfimüttertag anbieten und diese Termine schon jetzt kommunizieren. Der Konfirmationsvorbereitungsabend für Mütter nach Trennung findet am 31.Januar 2014 statt. Der Vorbereitungstag für alle Mütter ist dann am 01.Februar 2014. Beide Veranstaltungen sind wieder im Gemeindezentrum in Neuhausen. Reinigungsarbeiten im Gemeindehaus Wegen den jährlichen Reinigungsarbeiten ist das Gemeindehaus vom 19.08.2013 bis einschließlich 06.09.2013 geschlossen. Bitte um Beachtung. Verein zur Förderung der Diakonie Hülben Der Verein zur Förderung der Diakonie Hülben bietet folgende Dienste an: Stützpunkt Der Stützpunkt ist unter der Telefonnummer (0151) 53505499 erreichbar. Der Stützpunkt bietet: • Kurzzeitbeaufsichtigung bedürftiger Personen • Betreuung von Kindern bei akuten Notsituationen • Vermittlung von Babysittern • Hilfe beim Umgang mit Behörden • Vermittlung von „Essen auf Rädern“ • Vermittlung von Fahrdiensten • Vermittlung von Besuchen bei älteren Menschen, jungen Paaren, neu zugezogenen Familien • Vermittlung von professioneller bzw. dauerhafter Hilfeleistungen (z.B. über Diakoniestation oberes Ermstal, u.a.) Essen auf Rädern Das Essen kann auch tageweise bestellt werden. - gerne auch probeweise Ansprechpartnerin ist Frau Annemarie Konrad, Friedhofstr. 20, Tel. 5173

Samstag, 13.07.13 09:15 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim Herzog Christoph, Bad Urach 08:00 Uhr Portugiesisches Jugendtreffen, Delp-Haus, Bad Urach 17:00 Uhr Portugiesische Abendmesse zum Abschluss des Jugendtreffens, Delp-Haus, Bad Urach 17:00 Uhr Hl. Messe in slowenischer Sprache, St. Josef, Bad Urach, anschl. Treffen im Pfarrhaus 18:00 Uhr Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach Sonntag, 14.07.13 09:15 Uhr Hl. Messe, mitgestaltet vom Kirchenchor, Maria zum Guten Stein, Dettingen


8

Gemeindebote Hülben

10:30 Uhr Familiengottesdienst mit Aufnahme der neuen Ministranten, St. Josef, Bad Urach, anschl. Frühschoppen im Josefsstüble 11:30 Uhr Eine-Welt-Verkauf, Kirchplatz, Bad Urach Montag, 15.07.13 19:00 Uhr Treffen Neuzugezogenen-Besuchsdienst, Pfarrhaus, Bad Urach 20:00 Uhr Al Achat – Frauen tanzen, Delp-Haus, Bad Urach Dienstag, 16.07.13 16:45 Uhr Abfahrt zur Sommer-KGR-Sitzung am Pfarrhaus, Bad Urach (17.00 Uhr Programm-Beginn vor der Kirche, Böhringen; 19.00 Uhr Sitzung im ev. Gemeindehaus, Westerheim) 17:00 Uhr Kindergruppe, Pfarrsaal, Bad Urach 19:30 Uhr Gottesdienst in Hülben, anschl. Beisammensein im Café Buck Mittwoch, 17.07.13 15:30 Uhr Gottesdienst, Seniorenheim Königshöhe, Dettingen 18:00 Uhr Rosenkranz, Maria zum Guten Stein, Dettingen 18:30 Uhr Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen 20:00 Uhr Frauengruppe „Emmas“, Treffpunkt in Hülben zum Sommerabschluss (näheres bei Britta Groß) Donnerstag, 18.07.13 14:30 Uhr Gottesdienst von „Gemeinde in Rente“, St. Josef, Bad Urach, anschl. Grillfest im Delp-Haus Freitag, 19.07.13 09:00 Uhr Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach Sommer-Familiengottesdienst mit Aufnahme der neuen Ministranten Am 14.07.2013 werden um 10.30 Uhr fünf neue Ministrantinnen und Ministranten beim Familiengottesdienst unter dem Motto „Da dreh ich am Rad... und Du?!“ in der St. Josef-Kirche in Bad Urach aufgenommen. Wir freuen uns, dass sie diesen wichtigen Dienst übernehmen möchten und wünschen ihnen Gottes Segen für ihre neue Aufgabe. Der Gottesdienst wird von unseren beiden Orff-Gruppen mitgestaltet. Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder. Besuchsdienst für Neuzugezogene Wer neu an einen Ort kommt freut sich über ein herzliches Willkommen und Menschen, die dem „Willkommensein“ ein Gesicht geben. Wir gründen einen Besuchsdienst, der dieses Willkommensein als Kirchengemeinde weitersagt: mit einem Brief, unserem neuen Neuzugezogenen-Heft und der letzten Quell-Ausgabe, die bei einem kurzen Haustür-Gespräch übergeben werden. Vielleicht ergibt sich eine freundliche Begegnung, vielleicht ist es auch nur das Erinnern daran, dass es auch hier eine katholische Kirchengemeinde gibt. Wir werden versuchen, in den einzelnen Orten und Ortschaften jeweils eigene Besuchsdienste aufzubauen, sodass es wirklich ein Kontakt mit Menschen von vor Ort wird. Herzliche Einladung an alle Interessierten, egal aus welchem unserer Gemeindeteile, zu einem unverbindlichen Vortreffen: am Montag, 15. Juli, 19 Uhr im Pfarrhaus, Münsinger Str. 18. Grillfest bei Gemeinde in Rente in St. Josef, Bad Urach Die Gemeinde in Rente macht am 18. Juli ihr sommerliches Grillfest. Wir beginnen um 14.30 Uhr mit dem Gottesdienst in der St. Josefs Kirche, anschließend treffen wir uns im Delphaus zum gemütlichen Nachmittag und lassen uns mit Köstlichkeiten verwöhnen. Es ist die Möglichkeit zum gemeinsamen Singen, zum Gespräch und zur Begegnung. Herzliche Einladung an alle Interessierten aus allen Gemeindeteilen! Aufbau-Wochenende fürs Donau-Zeltlager „Südseelager“ Am Samstag, 20. Juli, sind neben den Jung- und AlthelferInnen alle helfenden Hände auf der Wiese in Dietfurt zum gemeinsamen Aufbau des Lagers herzlich willkommen. Ab 9 Uhr beginnt die Schafferei, natürlich gibt es mittags und abends entsprechende beste leibliche Verpflegung. Gebraucht werden alle Hände (egal wie alt oder stark), viel Werkzeug und jede Menge gute Laune – damit dann am 25. Juli das Südseelager starten kann. Vielen Dank im Voraus.

Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28

Jungenschaft Hi Jungs, am Freitag starten wir die Vorbereitung für das Volleyballturnier! Bitte seid vollzählig dabei! Grillzeug nicht vergessen! D.E.N.G in der Ölmühle mit Dieter Braun Für den nächsten D.E.N.G-Abend wurde von Euch das Thema "Wie spüre ich den heiligen Geist in mir" gevotet. Beginn ist am Freitag, 12.07. wieder um 21.30 Uhr. Als Referent wird Dieter Braun an diesem Abend unter uns sein. Jugendsonntag für die ganze Gemeinde auf Etzenberg Am kommenden Sonntag, 14. Juli beginnt um 10.30 Uhr der Jugendsonntag mit einem Gottesdienst im Zelt auf Etzenberg. Parallel zum Gottesdienst findet Kindergottesdienst und MiniKirche gemeinsam im "kleinen" Zelt statt. Wir wollen euch das große spannende Power-Buch vorstellen, also seid gespannt, was wir da alles erleben werden. Das weitere Programm ist sehr vielseitig. Neben dem traditionellen Volleyballturnier und tollen Klettermöglichkeiten bietet unsere Spielstraße für die kleinen (und großen) Besucher Spannung und Unterhaltung. Ab 13 Uhr bis 15 Uhr wartet die Spielstraße auf Dich. Ihr werdet verschiedene Stationen zum Power-Buch entdecken. Startgebühr 1,- €. Machen Sie am Sonntag einen Spaziergang auf die Spielwiese Etzenberg. Lassen Sie Ihre Küche kalt und genießen Sie die gewohnt gute Bewirtung am Jugendsonntag. Herzliche Einladung! Diethelm, Christoph und alle Mitglieder vom Ausschuss des CVJM Hülben. Volleyballturnier Jugendsonntag Das Turnier beginnt am Sonntag, 14.07.2013, um 9.30 Uhr auf Etzenberg. Wir bitten die Mannschaften, sich spätestens um 9.15 Uhr auf dem Sportplatz Etzenberg einzufinden, damit wir mit den Spielen pünktlich um halb zehn beginnen können. Bitte die Startgebühr von 5 € bereithalten. Eventuelle Fragen können hierbei auch noch beantwortet werden. Gespielt wird in gemischten Mannschaften mit 6 Spielern, wobei immer mindestens 2 Damen auf dem Feld sein müssen (beliebig viele Ergänzungsspieler/innen). Wir spielen einen Satz (bis 25, bei 13 Seitenwechsel) nach vereinfachten Volleyballregeln. Jedes Team muss ein Schiedsrichtergespann stellen. Stollenschuhe sind nicht erlaubt. Die Vorrunde wird in Gruppen gespielt, die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für die Zwischenrunde. Danach finden die Platzierungs- und Endspiele statt. Bei schlechtem Wetter (Regen) findet das Turnier in der Niederwiesenhalle statt, Beginn ist dann erst nach dem Gottesdienst. Bei zweifelhaftem Wetter kann ab 8.15 Uhr nachgefragt werden, wo das Turnier stattfindet,Tel. 07125 / 6117. Während des Gottesdienstes finden keine Spiele statt. Für das leibliche Wohl (Getränke, Mittagessen, Kaffee, Kuchen, ist reichlich gesorgt. Salatbuffet am Jugendsonntag Wie bereits mehrmals veröffentlicht, erlaube ich mir noch einmal vor dem Jugendsonntag anzufragen, wer würde und könnte für den Jugendsonntag einen Salat machen? Wir würden uns über weitere Zusagen sehr, sehr freuen!! Zusagen bitte richten an G. Ströhle, Tel. 01795294909 oder per E-mail: Guenther.Stroehle@ gmx.de Im Voraus ganz herzlichen Dank.


Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28 Ora et labora lautet die Regel des Benedikt. Bete und arbeite. Was kann uns gelingen, wenn wir beten. Wir haben die Hände zusammengeschlossen, so lässt sich nichts bewerkstelligen. Wir brauchen doch zwei Hände, die sich rühren, die tatkräftig sind. Die Weisheit des Glaubens kennt eine andere Erfahrung. Sie weiß, dass unserem Schaffen auch Grenzen gesetzt sind. Oft hört man dann den Satz: Jetzt hilft nur noch beten. Und das ist in der Tat gut gesagt. Ja, wir sollen tatkräftig die Hände rühren, aber es sollen Hände sein, die sich zuvor Gott anvertraut haben. Die darauf hoffen, dass er uns beisteht, wenn wir am Ende sind. Solche Hände befehlen sich ihm ganz an. Bete und arbeite, die Reihenfolge des CVJM-Montagsgebet, zu dem du wieder eingeladen bist, 6.00 - 6.30 Uhr im JohannesKullen-Haus (GE). Abendtreff für Frauen Abendtreff für Frauen, Donnerstag, 18.07.13 - Wir fahren um 19.45 Uhr zum Eisessen. Bitte meldet Euch dazu an zwecks Tischreservierung. Herzliche Einladung an alle Frauen zu einem gemütlichen Abend. Anmeldung bei Karin Schmauder, Tel. 5429, oder per mail: Karin Schmauder@gmx.de Klettermaxe Am Donnerstag, 25. Juli 2013 treffen wir uns um 16.30 Uhr in der Rietenlauhalle. Die schönem Wetter werden wir draussen mit Wasser experimentieren. AH-Sport Bitte um Beachtung: Am Freitag 12.07. treffen wir uns erst um 18.30 Uhr auf Etzenberg. Den ganzen Sommer werden wir diese Zeit (18.30 Uhr) beihalten. Ich lade ganz herzlich bei diesem tollen Sommerwetter auf Etzenberg ein. Kommt doch recht zahlreich, damit wir mit zwei Mannschaften Fußball spielen können. CVJM Hülben Frauenfrühstück Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück am Dienstag, 16. Juli 2013, 9.00 Uhr - 11.00 Uhr im Gemeindehaus.

Gemeindebote Hülben

9

Hei ihr kleinen JRK'ler, die Sommerferien stehen vor der Tür. Wir treffen uns zu unserem Sommerabschluss am Dienstag, 23.07. um 18.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Wir freuen uns auf Euch! Bis bald! Eure Gruppenleiter

Speiseplan für die kommende Woche Montag: Geschnetzeltes mit Nudeln, Gemüse, Pudding Dienstag: Nudelauflauf mit Hackfleisch, Apfeltaschen Mittwoch: Kartoffelsuppe mit Würstchen, Waffeln mit Apfelmus Donnerstag: Ofenschnitzel mit Spätzle, Salat, Mousse, Vanille

Serenadenkonzert Zu unserem diesjährigen Sommerserenadenkonzert am Mittwoch, 17. Juli 2013, laden wir recht herzlich ein. Wie im vergangenen Jahr findet das Konzert auf dem Schulhof der Peter-Härtling-Schule statt. Beginn ist um 18.00 Uhr. Am Konzert wirken in diesem Jahr die Blockflötenkinder, die Bläserklasse und die Jugendkapelle mit. Wir freuen uns auf viele Besucher und einen schönen Sommerabend!

4-Tages-Ausflug Salzkammergut Die Teilnehmer an obigem Ausflug bitten wir, die Restzahlung bis 26.07.2013 zu überweisen. Außerdem bitten wir, bis zu diesem Termin die Bestellzettel für die Düngemittel bei Wilhelm Buck, Friedhofstraße, abzugeben. Die Vorstandschaft

Frühstückstreff Herzliche Einladung zum Frühstückstreff am Mittwoch, 17. Juli 2013, 9.00 Uhr - 11.00 Uhr im Gemeindehaus.

Herzliche Einladung zum Sonntagabend-Gottesdienst am 14. Juli um 19.30 Uhr (Brühlstraße 5, Hülben)!

Jugendrotkreuz Hei ihr großen JRK'ler, wir treffen uns am Dienstag, 16.07. zu unserem letzten Dienstabend dieses Halbjahres. Wir treffen uns voraussichtlich um 18.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus. Was genau wir unternehmen, hängt von der Wetterlage ab. Details erfahrt ihr aber rechtzeitig.

"Das Erste und Wichtigste, wozu ich ´die Gemeinde` auffordere, ist das Gebet. Es ist unsere Aufgabe, mit Bitten, Flehen und Danken für alle Menschen einzutreten, ´insbesondere` für die Regierenden und alle, die eine hohe Stellung einnehmen ..." (1. Tim 2:1-2a) In diesem Sinne laden wir wieder alle ein, die in dieses Gebetsanliegen mit einstimmen möchten auf Donnerstag, 18. Juli von 20 bis 21 Uhr, Brühlstraße 5.


10

Gemeindebote Hülben

Volleyball Regelmäßig dienstags um 20.30 Uhr in der Rietenlauhalle. Radgruppe Wir treffen uns immer freitags um 18.00 Uhr an der Säge. www.schiclub-huelben.de und unter facebook/schiclub-huelben

Aktive Mannschaften Folgende Vorbereitungsspiele für die neue Saison 13/14 wurden angesetzt: 12. 07. 2013 TuS Metzingen (Landesliga) - SV Hülben 14. 07. 2013 SV Hülben - TSV Grafenberg (A-Liga N/F) 21. 07. 2013 SV Hülben - Dettingen/Erms (A-Liga RT) 27. 07. 2013 SV Hülben - FV Bad Urach (Bezirksliga) 30. 07. 2013 SV Hülben 2 - SKV Eningen (C-Liga RT) 02. 08. 2013 SV Hülben - TSV Kohlberg (B-Liga N/F) 04. 08. 2013 SV Hülben - TSV Beuren (B-Liga NF)

VdK-Grillfest im Regen Dass beim Wetter in diesem Jahr so einiges im Argen liegt und der (Regen-)Wurm drinzustecken scheint, hat mittlerweile ein Jeder mitbekommen.Und so stand auch das 4. Grillfest des Sozialverbandes VdK Bad Urach am vorvergangenen Samstag von Anbeginn an auf nassen Beinen. Doch war der Veranstalter mit zwei Zelten auf den Regen gut vorbereitet. So fanden sich ca. 40 Unerschrockene am späten Nachmittag im Festzelt ein und ließen sich die Würstchen und Steaks zusammen mit den von den Aktiven gespendeten Salaten richtig gut schmecken. Anschließend gab es noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, der bei der musikalischen Umrahmung durch Harmonika-Spieler Karl Holder noch einmal so gut schmeckte. Für gute Laune und Unterhaltung sorgten schließlich auch alle Anwesenden bei zahlreichen Gesprächen.

Im Regen rückte man näher zusammen (privat)

Es war nur allzu schade, dass die tollen Stunden wieder viel zu schnell vergingen. Voll des Lobes und mit etlichen Dankesworten für die willkommene Abwechslung verabschiedeten sich die Besucher.

Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28 VdK- Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl Am Dienstag, 16.07.2013 findet in Reutlingen im Spitalhofsaal eine Podiumsdiskussion des Sozialverbandes VdK mit dem Vizepräsident des VdK Roland Sing statt. Themen sind die Forderungen des VdK´s zur Bundestagswahl in Bezug auf Rente, Armut, Gesundheit, Pflege und Behinderung. Geladen wurden namhafte Politiker der zu Wahl stehenden Parteien. Beginn ist um 16:30 Uhr mit einem kleinen Imbiss. Nach der Begrüßung wird die Podiumsdiskussion beginnen. Das Schlusswort wird gegen 18:30 gesprochen. Danach endet die Veranstaltung. Der Kreisverband organisiert eine Mitfahrgelegenheit. Interessenten melden sich bitte am Samstag, 13.07.2013 unter Tel. 07125/155663 an.

Mädchen setzen Siegesserie fort Unsere Mädels konnten am vergangenen Wochenende ihre Siegesserie durch einen 5:1 Sieg gegen die SPG Sonnenbühl fortsetzen und sind somit verdient und vor allem ungeschlagen aufgestiegen. In den Einzeln punkteten Lisa Epple, Lena Reichert und Sabrina Maurer klar in 2 Sätzen. Jogaile Kribel musste sich in 2 Sätzen geschlagen geben. In den anschließenden Doppeln konnten durch Epple/Reichert und Maurer/Kribel 2 weitere Punkte eingefahren werden, sodass der 5:1 Auswärtssieg auch in der Höhe verdient war. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg - macht weiter so ! Die Junioren mussten in Abwesenheit ihrer Nummer 1 Nick Kuchenbecker im Heimspiel eine 0:6 Heimniederlage einstecken. Tom Kriegs, Dominik Jung, Philipp Klose und Sören Stach verloren ihre Einzel klar in 2 Sätzen, wobei der erst 11-Jährige Sören Stach eine sehr ansprechende Leistung gegen die weit älteren Gegner zeigte. In den Doppeln mussten sich Kriegs/Stach im 3. Satz mit 8:10 geschlagen geben, Jung/Klose hatten klar das Nachsehen. Die Junioren belegen letztendlich den 4. Tabellenplatz. Herren 30 schaffen Klassenerhalt Die Herren 30 des TCH konnten gegen den TC Dettingen einen wichtigen 5:4 Sieg zum Klassenerhalt erringen und somit den Verbleib in der Bezirksoberliga sichern. Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Kai Holder, Sebastian Schmid und Sascha Brenne 3:3. Marc Notter, Max Schmid und Jochen Kuder mussten sich geschlagen geben. Das erste Doppel Notter/Kuder verlor deutlich gegen das starke erste Dettinger Doppel, besser hingegen machten es Brennne/Schmid M. und bezwangen ihre Gegner klar in 2 Sätzen. Somit musste das 2. Doppel Holder/Schmid S. die Entscheidung bringen. Nach gewonnenem ersten Satz (6:2) gerieten unsere Jungs etwas ins Wanken und verloren den 2. Satz mit 0:6. Der folgende MTB sollte somit über Sieg und Niederlage und somit den Klassenerhalt entscheiden. Glücklicherweise ging dieser mit 10:3 an die Hülbener Paarung und die Freude über den Klassenerhalt und den abschließend 2. Tabellenplatz war groß. Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt. Schlechter hingegen erwischte es die Damen des TCH, welche in Dettingen zu Gast waren und ebenfalls das entscheidende Spiel um den Klassenerhalt in der Bezirksliga kämpften. Dieses Spiel war leider schon nach den Einzeln entschieden, da lediglich Alisa Martin für den Ehrenpunkt sorgen konnte. Loren Lamparter, Amelie Holder, Sabine Stumpp-Deuschle, Irina Maleck und Lina Kribel verloren klar in 2 Sätzen. Die folgenden Doppel waren daher nicht mehr entscheidend, sodass der Doppelsieg von Martin/ Stumpp-Deuschle nur noch Ergebniskosmetik war. Lamparter/ Holder und Kribel/Brunner verloren in 2 Sätzen. Durch diese 2:7 Niederlage treten die Hülbener Damen eine Klasse tiefer in der Bezirksklasse 1 an. Die Herren 40 besiegten Neckartailfingen an ihrem letzten Spieltag klar mit 6:3. Nach den Einzeln waren die Hülbener mit 4:2 in


Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28 Front. Steffen Kuder, Reinhard Maier, Thomas Buck und Karlheinz Buck siegten gewohnt sicher. Lediglich Martin Lude und Matthias Komel im MTB mussten sich geschlagen geben. Lude/Buck T. verloren das erste Doppel mit 6:10 im MTB, ebenso Maier/ Komel verloren das dritte Doppel. In Doppel 2 siegte das weiterhin ungeschlagene Erfolgsdoppel Kuder/Buck Kh. sicher in 2 Sätzen. Ungeschlagen steigen die Herren 40 auf und haben sich somit die anschließende Aufstiegsfeier redlich verdient. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der kommenden Saison. Liebe Hobby-Damen! Am Sonntag, 14.07.2013 treffen wir uns ab 10.00 Uhr zum gemeinsamen Brunch am Tennishäusle. Da gleichzeitig einige Clubmeisterschaftsspiele ausgetragen werden, gibt es auch etwas zu sehen. Jeder sollte etwas zum Brunchen mitbringen, für Brötchen ist gesorgt. Gise

Kandelfest in Grabenstetten Am Wochenende, den 13./14. Juli wird FAKT bei dem Kandelfest in Grabenstetten mit einem Info-Stand teilnehmen und dort über die Tätigkeiten von FAKT informieren. Zusätzlich findet am Samstag um 20:00 Uhr nach dem Fassanstich die Premiere des kurzen Theaterstückes „Aufruhr in Riusiava“ statt. Unter der Regie von Ursel Bernlöhr ist zusammen mit der Keltengruppe Riusiava ein Stück entstanden, das auf unterhaltsame Weise eine Brücke schlägt zwischen den Kelten vor 2100 Jahren und der Gegenwart. Aber lassen Sie sich überraschen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Infostand und besonders wünschen wir Ihnen viel Spaß bei dem Theatersketch. Klaus Beekmann

Kandelfest Einladung zum Antik-Flohmarkt des Fördervereins Heidengraben Wie in den vergangenen Jahren bereichert der Antik-Flohmarkt des Fördervereins Heidengraben e.V. das Fest. Er ist am Sonntag, den 14.07.2013 von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Falkensteinhalle geöffnet. Wir haben neue Ware bekommen, es gibt fast alles: vom Wellholz über Gläser bis hin zur Tischwäsche, Kurioses und Schönes, Altes und Neues. Einfach vorbeischauen. Das Flohmarkt-Team des Fördervereins freut sich auf Sie. Neue Ausstellung im Keltenmuseum Heidengraben Das Keltenmusem Heidengraben hat am Sonntag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie die neue Sonderausstellung: "Steinzeit - Bronzezeit - Eisenzeit" auf der Alb: Bearbeitung des Metalls von der Antike bis zur Neuzeit. Vor etwa 10.000 Jahren endete die bisher letzte große Eiszeit, das Klima erwärmte sich und Homo-Sapiens wurde sesshaft. Noch während mehrerer Jahrtausende war das wichtigste Material für Werkzeuge und Waffen Flintstein bzw. Feuerstein. Erst ab etwa 4000 Jahren v.Chr. machte der Mensch sich zunehmend Metalle nutzbar, zuerst Kupfer, dann die Legierung Bronze und ab etwa 1000 Jahren v.Chr. Eisen und Stahl als wichtigste Entwicklung. Die Kelten waren an dieser Entwicklung wesentlich beteiligt. Man

Gemeindebote Hülben

11

nennt deshalb die Zeit der Kelten in Europa auch die vorrömische Eisenzeit. Aus der Privatsammlung von Konrad Malin und Harald Plamitzer sind Pfeil- und Speerspitzen aus dieser Zeit zu sehen, die große Auswahl zeigt die Entwicklung von mehr als 5000 Jahren, sowohl die Entwicklung des Materials, wie auch der verschiedenen Formen. Eine weitere Entwicklung in Qualität, Verarbeitung und auch technischem Fortschritt ist anhand von Schlössern dargestellt. Eine reiche Auswahl der umfangreichen Sammlung von Willy Teufel zeigt, die Anfänge, als der Mensch anfing, sein Hab und Gut mit Schlössern zu sichern. Das älteste Schloss (Replik) stammt aus Ägypten 5 Jhr. v. Chr. gefolgt von einem hethitischen Schloss 2500 Jhr. v.Chr., der Fund eines keltischen Schlüssel ist ca. 500 Jahre v. Chr. datiert - genau zeitgleich mit einem Lakonischen Schloss aus Griechenland. Im Zeitalter der Gotik (15. -16. Jahrhundert) waren die Schlösser wunderbar ziseliert, und der Hohldornschlüssel bereits erfunden. Die Barockschlösser des 17. - 18. Jahrhundert wurden sowohl mit Volldornschlüssel als auch Hohldornschlüssel ausgestattet. Kleine Kunstwerke stellen die Kammerherrenschlüssel "Maria Theresia" und "Franz I" dar. Abgerundet wird die Ausstellung durch kuriose Schlüssel, deren Reide aus Münzen oder gar handelsüblichen Flügelschrauben hergestellt wurde. Eine Fotodokumentation zur Ausgrabung 1984 am Burrenhof des im Original ausgestellten Gürtelbleches ist ebenfalls erstmals zu sehen. Sie sehen, es lohnt sich wirklich, auch in diesem Jahr im Keltenmuseum Heidengraben vorbei zu schauen. Konrad Malin steht für die Beantwortung von Fragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf eine große Besucherzahl. Förderverein Heidengraben e.V.

Kammerchor Münsingen singt in der ChristusKönig-Kirche Am Sonntag, 14. Juli, 10.30 Uhr, wird der Kammerchor Münsingen den Gottesdienst in der Christus-König-Kirche Münsingen musikalisch gestalten. Der Chor eröffnet den Gottesdienst mit der festlichen Bachmotette "Jauchzet dem Herrn alle Welt" (BWV 160). 22 Sängerinnen und Sänger aus der Region haben sich für dieses Wochenende zusammengefunden, um anspruchsvolle Werke einzustudieren und den Gottesdienst damit festlich zu gestalten. Die Leitung des Chores sowie die Orgelbegleitung liegt in den Händen von Kantor Stefan Lust und Kirchenmusikpraktikantin Bettina Maier. Liturgie und Predigt werden von Pfarrer i.R. Wolfgang Schrenk (Kirchheim) gestaltet.

Schnupperkurse zum Gesundheitswandern

Mit dem Albverein laufen Sie sich gesund: Schnupperkurse zum Gesundheitswandern beim Albverein Westerheim Wandern macht Freude, entlastet vom Alltagsstress, hält fit und gesund. Gesundheitswandern gehört zu den wichtigsten Vereins-


12

Gemeindebote Hülben

Freitag, 12. Juli 2013, Nummer 28

aktivitäten innerhalb des 125-jährigen Albvereins-Jubiläums. Damit sich am Gesundheitswandern Interessierte selbst ein Bild vom neuartigen Vereinsangebot machen können, bieten zertifizierte Gesundheitswanderführer kostenlose Schnupperkurse an. Teilnehmen können sowohl Vereinsmitglieder als auch Nichtmitglieder. Im Vereinsgebiet des Schwäbischen Albvereins stehen etwa 50 zertifizierte Gesundheitswanderführer zur Verfügung. Zwei davon sind die beiden zertifizierten Wanderführerinnen Ute Rehm und Margit Weber aus Westerheim. Sie haben bereits einen Kurs laufen und bieten im Juli zwei Schnupperkurse für jedermann an: Am Samstag, den 13. Juli und Samstag, 27. Juli jeweils um 15.00 Uhr. Jeweils circa 2,5 Stunden. Treffpunkt ist der Parkplatz bei der Kleintierzuchtanlage Westerheim. Infos bei Ute Rehm, Tel. 07333-6654 und bei Margit Weber, Tel. 07333-5458

Dienstag, 16.07. 18:00 Uhr: Der große Gatsby 18:15 Uhr: Hangover 3 20:30 Uhr: The Broken Circle 20:45 Uhr: Mutter & Sohn

Hospizgruppe Metzingen

Freitag, 19.07. 18:15 Uhr: Kleine Leute – mal ganz groß 18:30 Uhr: Musica Cubana 20:30 Uhr: Kleine Leute – mal ganz groß 20:45 Uhr: The Broken Circle

Vorankündigung Für das nächste Treffen zum Brückencafé am Mittwoch, den 17 Juli 2013 in der Zeit von 16.00 bis ca. 18.00 Uhr im Café Winter in Dettingen sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Im Brückencafé treffen sich Trauernde jeweils immer am 3. Mittwoch im Monat, zum zwanglosen Austausch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Bedarf, stehen nach den Rahmenbedingungen der Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz Baden-Württemberg ausgebildete Trauerbegleiter/innen auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Mittwoch, 17.07. 18:00 Uhr: Der große Gatsby 18:15 Uhr: Hangover 3 20:30 Uhr: The Broken Circle 20:45 Uhr: Mutter & Sohn Donnerstag, 18.07. 18:15 Uhr: Kleine Leute – mal ganz groß 18:30 Uhr: Musica Cubana 20:30 Uhr: Kleine Leute – mal ganz groß 20:45 Uhr: The Broken Circle

Stift Urach, das Einkehrhaus der Evang. Landeskirche in Württemberg, sucht für das Service-Team Verstärkung.

Zeitplan letzter Tag der Schnupperwoche Im Rahmen der Schnupperwoche der Musikschule besteht heute noch einmal die Möglichkeit, im Unterricht einiger Instrumentalfächer zu zuhören. Hier der genaue Zeitplan für Freitag, den 12.07.: Gitarre Wilhelmschule, Raum 0.4 14.00 - 17.30 Uhr Violine/ Schlossmühle, Raum 2.04 Viola 14.15-17.15 Uhr Klarinette Schlossmühle, Raum 2.05 15.00-16.00 Uhr 16.30-17.00 Uhr Saxofon 15.30-16.00 Uhr 17.30-18.30 Uhr Schlagzeug Schlossmühle, Raum 2.07 13.00 - 15.00 Uhr

Kinoprogramm forum 22 vom 13.07. - 19.07.2013 Samstag, 13.07. 18:00 Uhr: The Broken Circle 18:15 Uhr: Mutter & Sohn 20:30 Uhr: Der große Gatsby 20:45 Uhr: Hangover 3 Sonntag, 14.07. 18:00 Uhr: The Broken Circle 18:15 Uhr: Mutter & Sohn 20:30 Uhr: Der große Gatsby 20:45 Uhr: Hangover 3 Montag, 15.07. 18:00 Uhr: Der große Gatsby 18:15 Uhr: Hangover 3 20:30 Uhr: The Broken Circle 20:45 Uhr: Mutter & Sohn

Unser Service-Team trägt einen wesentlichen Teil dazu bei, dass sich unsere Gäste rundum wohlfühlen, ihren Aufenthalt im Stift genießen und gerne wiederkommen. Für dieses Team suchen wir baldmöglichst eine

Servicekraft (m/w) Die Stelle bietet die Möglichkeit, eine Anstellung zwischen 50 % und 100 % zu vereinbaren. Ihr Aufgabenschwerpunkt: Sie kümmern sich im Restaurant und im Tagungsbereich um das Wohl der Gäste Sie unterstützen das Küchenteam bei der Speisenzubereitung Ihr Profil: Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung im Gastronomiebereich oder entsprechende Berufserfahrung Sie haben Freude im Umgang und der Kommunikation mit Menschen Wir erwarten ein freundliches und gästeorientiertes Auftreten, Motivation und Lust in einem christlich geprägten Haus zu arbeiten. Die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche Deutschland ist Anstellungsvoraussetzung. Ihre Perspektive: ein sicherer und interessanter Arbeitsplatz, geregelte Arbeitszeiten, attraktive Sozialleistungen entsprechend den Grundsätzen des öffentlichen Dienstes angemessene Vergütung nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (vergleichbar TVöD) Arbeit in einem motivierten Team, dem es Freude bereitet, unsere Gäste zu begeistern Für inhaltliche Fragen zum Arbeitsbereich steht Ihnen die Leiterin, Frau Pfarrerin Bärbel Hartmann, Tel.: 07125 9499-21, E-Mail: baerbel.hartmann@stifturach.de, sowie für anstellungsrechtliche Fragen Frau Petra Euchner, Tel.: 0711 2149-599, E-Mail: petra.euchner@elk-wue.de, gerne zur Verfügung. Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis 22. Juli 2013 an den Evangelischen Oberkirchenrat Stuttgart, Gänsheidestr. 4, 70184 Stuttgart, oder per E-Mail an: zpv@elk-wue.de. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt. Weitere Informationen zum Stift Urach finden Sie unter www.stifturach.de.


AnzeigenBestellschein Füllen Sie bitte aus, wann und in welchem Mitteilungsblatt Ihre Anzeige erscheinen soll. Schreiben Sie deutlich lesbar, damit Fehlerquellen ausgeschlossen werden. Wir bitten Sie, Ihre Anzeige bis spätestens

dienstags 12.00 Uhr bei uns einzureichen. Somit ist eine termingerechte Veröffentlichung gewährleistet. Selbstverständlich können Sie Ihre Anzeige auch per Telefon 0 71 21/9 79 30, Telefax 0 71 21/97 93 993 oder per Email: anzeigen@fink-druck.de durchgeben.

Erscheinungstermin: Berghülen

Hayingen

Lichtenstein

Römerstein

Erbach

Hengen

Mehrstetten

Schelklingen

Geislingen

Heroldstatt

Nellingen

Sonnenbühl

Gomadingen

Hohenstein

Oberdischingen

St. Johann

Gönningen

Hülben

Pliezhausen

Walddorfhäslach

Griesingen

Lautlingen

Riederich

Westerheim

Text:

Unsere Anschrift:

Name:

Fink GmbH Druck und Verlag Sandwiesenstraße 17 • 72793 Pfullingen Postfach 7140 • 72784 Pfullingen

Vorname: Straße:

Bitte geben Sie Ihre Bankverbindung an, damit wir den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto per Lastschrift einziehen können.

PLZ/Ort: Bank:

Der abgebuchte Betrag ist jederzeit widerruflich. Ihrem Kontoauszug ist ein Lastschriftbeleg beigefügt.

BLZ:

Vielen Dank für Ihren Auftrag.

Konto-Nr.


Rehm verwirklicht

LEBENSRÄUME ZUM WOHLFÜHLEN

E

R JAH

icht t . L tion lfal Vie n n o v a &I

NS! EN SIE U BESUCtHzen Ihre Pläne

Wir se Träume um. und MARKISEN, GLASHAUS LIGHT UND MEHR …

BEI JEDEM WETTER IN DER NATUR! Unsere große Ausstellung zeigt viele Beispiele und Lösungen für Ihre Terrassen(t)räume! Bringen Sie gleich Fotos und Unterlagen mit:

Im Kalten Brunnen 11 . 72666 Neckartailfingen Tel. 07127/93 28-0 . www.glashaus-rehm.de

Montag - Freitag 9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr und Samstag 9 - 13 Uhr

Hat jemand den Weißstorch gesehen?

Anzeigenwerbung

Der NABU bewahrt die Artenvielfalt für Mensch und Natur. www.NABU.de - Helfen Sie mit, damit das Ganze komplett bleibt.

ein Schritt nach vorn!

Unser Angebot gültig von Mittwoch, 03.07. bis Dienstag, 09.07.2013

Magerer Schweinerücken Presskopf natur & verschieden gewürzt 100 g

1,15

Schweineschulter wie gewachsen, in Scheiben (Holzfällersteak) 100 g

– typisch schwäbisch – 100 g

Lyoner-Mais-Salat

0,69

Knackige, frische Rote Würste 100 g

)U+OEHQ

0,85

100 g

0,99

Urchrüter Nusskäse 53/ Fett i. Tr.

0,75

100 g

1,89

Hülben, Telefon 07125-5217 Aus Liebe zur Region

Robert-Kempel-Straße 2,

7

ZZZZHLEOHEHVWDWWXQJHQGH

Inserieren

d a s Z a u b e r wo r t z u m E r fo l g

Am Mittwoch, 17. Juli 2013, ist Jugendspartag! Für alle KNAX-Klub-Mitglieder gibts ein Tischtennis-Set.

Hallo, liebe KNAX-Klub-Mitglieder! Für gute Laune und jede Menge Freizeitspaß sorgt das Tischtennis-Set, welches es am Jugendspartag für euch gibt. Kommt vorbei und holt es euch. Wir freuen uns auf euren Besuch! Schöne Sommerferien wünschen euch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreissparkasse. www.ksk-reutlingen.de/knax


28 huelben 2013