Issuu on Google+

Departement Schule und Sport Fachstelle Schule und Computer – SCHU::COM

Kopieren von CDs und DVDs mit «burnatonce» Peter Somm – 8. September 2009 Das Kopieren einer CD erfolgt in zwei Schritten. In einem ersten Schritt wird der Inhalt der CD in eine Datei geschrieben (genau genommen sogar deren zwei). Diese Datei wird Image (=Abbild) genannt. Im zweiten Schritt wird das Image auf eine leere CD geschrieben. Falls mehrere Kopien erstellt werden sollen, kann der erste Schritt entfallen und es muss nur das Image mehrfach auf leere CDs geschrieben werden. Nach dem Kopieren können die beiden Image-Dateien gelöscht werden; es ist aber auch möglich, diese für spätere Kopien zu behalten. Falls eine DVD kopiert werden soll, dann sind unter Umständen noch vorab zusätzliche Schritte notwendig. Mehr dazu im letzten Kapitel.

Einlesen der CD und erstellen des Images Damit das Lesen der CD fehlerfrei erfolgt, muss vorab eine Einstellung kontrolliert oder gemacht werden. Dazu wird im Menü «Einstellungen» die Auswahl «Geräte-Einstellungen» getätigt. Nun ist zu kontrollieren, ob «Lese Roh-Daten» eingeschaltet ist. Andernfalls muss dies durch das Setzen des Häkchens aktiviert werden.

Nun kann das Einlesen erfolgen. Dazu wird im Menü «Lesen/Kopieren» die Wahl «Speichere als Image» gewählt.

Das erscheinende Fenster muss mit «OK» bestätigt werden.

Departement Schule und Sport Fachstelle SCHU::COM Zeughausstr. 76 8402 Winterthur

Telefon 052 267 55 79 Fax 052 267 57 56 peter.somm@win.ch


Kopieren von CDs und DVDs mit «burnatonce» Peter Somm – 8. September 2009

Als nächstes muss ein Speicherort und ein Name für das zu erstellende Image gewählt werden. Es ist sinnvoll eine aussagekräftige Bezeichnung zu nehmen. Es werden in der Folge zwei Dateien erzeugt, eine mit der Dateiendung “.toc“ und eine mit “.dat“.

Nach dem Erstellen des Images wird gefragt, ob das Image gleich zum Erzeugen der CD geladen werden soll. Mit einem Klick auf «Ja» wird dies bestätigt und das Schreiben wird eingeleitet. Die Original-CD muss dazu natürlich aus dem Laufwerk entfernt werden.

Schreiben des Images auf eine CD – Mehrfachkopien Zuerst muss nun eine leere CD ins Laufwerk gelegt werden. Dies kann eine einmal beschreibbare CD-R oder eine wiederbeschreibbare CD-RW sein. Mit einen Klick auf den Button «Schreiben» wird das Schreiben gestartet. Falls die CD nicht leer ist und es eine wiederbeschreibbare CD-RW ist, wird gefragt, ob sie gelöscht werden soll. Dies muss mit «Löschen» bestätigt werden.

Die folgende Information muss mit «OK» bestätigt werden, falls man den Schreibvorgang nicht in letzter Minute abbrechen will.

Nach einigen Minuten wird das Ende des Schreibvorgangs bekannt gegeben. Ein Klick auf «OK» beendet das Schreiben. Die fertige CD kann nun dem Laufwerk entnommen werden.

Seite 2


Kopieren von CDs und DVDs mit «burnatonce» Peter Somm – 8. September 2009

Seite 3

Falls gleich weitere Kopien erzeugt werden soll, kann dies mit einem Klick auf den Button «Schreiben» eingeleitet werden.

Schreiben eines Images Zuerst muss das Image angegeben werden, welches auf die leere CD geschrieben werden soll. Dazu muss auf den Button «Schreiben» geklickt werden.

Nun muss das Image gesucht werden, hier “ISO.toc“. Nach dem Markieren der Datei und anschliessendem Klicken auf «Öffnen» wird sie für Schreiben geladen (ein Doppelklick auf den Dateinamen erledigt dies in einem Schritt).

Die folgenden Schritte sind die gleichen wie oben beschrieben, ein Klick auf den Button «Schreiben» startet den Vorgang.

Falls nach dem erfolgreichen Brennen der CD weitere Kopien erzeugt werden sollen, dann muss nach dem Einlegen einer neuen leeren CD wieder auf den Button «Schreiben» geklickt werden.

Kopieren von DVDs Von Haus aus kann «burnatonce» nur DVDs lesen aber keine DVDs brennen. Mit der Installation einer inoffizielle Erweiterung kann das Programm auch dazu befähigt werden. Diese Erweiterung muss bei www.wintotal.de/server/multimedia/burnatonce-external.zip heruntergeladen werden. Danach müssen die im Zip-File enthaltenen Dateien in das Unterverzeichnis «external» des Programmverzeichnisses von «burnatonce» kopiert werden (meist C:\Programme\burnatonce\external). Nach einem Neustart des Computers ist «burnatonce» nun in der Lage auch DVDs zu brennen.


CDs und DVDs kopieren