Issuu on Google+

FÖRDER

IHRE

UNG KO

100 %

MMT ZU

DEM PR OJEK ZUGUTE T !

Ein Projekt gegen Missbrauch im Verein Schirmherr: Landrat Günther-Martin Pauli

KINDERSCHUTZSYSTEM IST EIN PROJEKT DER STIFTUNG HÄNSEL + GRETEL UND AMYNA E.V.

FACHBERATUNGSSTELLE

PROJEKT-KOORDINATOR & HAUPTSPONSOR


Inhalt

01 Kinderschutzsystem Idee & Erfolgskonzept

2

02 Aufbau und Funktion des Kinderschutzsystems

4

03 Stiftung Hänsel + Gretel

6

04 Kinderschutz im Zollernalbkreis – Zahlen & Fakten

7

05 Gute Gründe für Sponsoren

8

06 Die Zielgruppe

10

07 Info- & Werbemaßnahmen

11

08 Öffentlichkeitsarbeit

12

09 Medienkooperationen

13

10 Sponsoring-Angebote

14

11 Sponsoring-Partner & Projekt-Koordinator

20

12 Kontakt für Sponsoring-Anfragen

21

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

1


Kinderschutzsystem Idee & Erfolgskonzept Ein Projekt zum Schutz der Kinder und der Sportvereine Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen kann überall geschehen, auch im Sportverein. Das ist besonders für die Betroffenen, aber auch für den Verein eine schlimme Erfahrung. Die Vielzahl an Empfehlungen und Materialien zum Schutz von Kindern und Jugendlichen im Verein überfordert die Aktiven vor Ort häufig. Das Projekt „Kinderschutzsystem“ der Stiftung Hänsel + Gretel und AMYNA e.V. vermittelt praxisnahes Wissen, wie im Krisenfall zu reagieren ist und welche Regeln die sportliche Arbeit mit

2

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

Kindern und Jugendlichen sicherer machen. In der Pilotphase des Projekts wurden sieben Vereine mit 12.100 Mitgliedern, davon 5.260 Kinder und Jugendliche, die in 576 Trainingsgruppen aktiv sind und von 792 Trainer und Trainerinnen betreut werden, erreicht. Das Projekt soll bundesweit ausgebaut werden, damit Vereine durch Beratungsstellen vor Ort fit gemacht werden können im praktischen Umgang mit Risiken im Verein. Die Vereine sollen präventiv handeln können, zum Schutz der Kinder und zum Schutz des eigenen Vereins.


Vereine im Zollernalbkreis TSG Balingen von 1846 e.V.

Judo Club Balingen e.V.

Realisierung im Zollernalbkreis TV Weilstetten e.V.

nJSG Balinge Weilstetten

Turnverein Hech ingen 1884 e.V.

Fußball Club 07 Albstadt e.V.

Turnverein Truchtelfingen 1889 e.V.

Unter der Schirmherrschaft von Herrn Landrat Günther-Martin Pauli wird das Kinderschutzsystem von Hänsel + Gretel im Zollernalbkreis etabliert. Ausführende Instanz ist der Verein Feuervogel e.V. aus Balingen. Der Balinger Verein Feuervogel e.V. setzt sich seit 1994 für die Unterstützung und Hilfen im Umfeld der sexuellen Gewalt gegen Frauen Mädchen und Jungen ein. Als regionale Fachberatungsstelle wird er im Pilotprojekt sieben Vereine im Zollernalbkreis schulen und auch für die fortlaufende Betreuung der Vereine im Kreis zuständig sein. Geplant ist auch die Schulung weiterer Vereine außerhalb des Zollernalbkreises. Die Projektkoordination, Öffentlichkeitsarbeit und Sponsorensuche übernimmt die Agentur eigenart e.K. aus Grosselfingen. Sie ist auch einer der Hauptsponsoren des Projekts im Zollernalbkreis.

Für die erste Schulungsphase im Frühjahr 2017 sind diese Vereine bereits gesetzt

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

3


Aufbau und Funktion des Kinderschutzsystems Prinzip & Umsetzung Das Projekt „Kinderschutzsystem“ vermittelt praxisnahes Wissen, wie im Krisenfall zu reagieren ist und welche Regeln die sportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sicherer machen. Mit dem Kinderschutzsystem soll eine praktische Unterstützungshilfe für die Vereins- und Verbandsarbeit geliefert werden, gerne auch als Ergänzung zu bestehenden Maßnahmen zu verstehen.

eines aktiven Vereinsmitgliedes besteht und vom Vorstand des Vereins für diese Aufgabe legitimiert werden. Das Dreier-Team wird nach dem Kinderschutzsystem-Konzept von lokalen Fachberatungsstellen geschult und steht auch im Krisenfall dem Verein zur Seite. Die wissenschaftliche Begleitung übernimmt die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm.

Kern des Konzeptes ist ein sogenanntes „DreierTeam“, das aus einem aktiven Jugendlichen aus dem Verein (Mindestalter 15 Jahre), einem Trainer und einem Vater oder einer Mutter

Das Dreier-Team wird gemeinsam nach dem Hänsel + Gretel Kinderschutzsystem-Konzept von lokalen Fachberatungsstellen geschult und steht auch im Krisenfall dem Verein zur Seite.

Wie ist das System aufgebaut und wie funktioniert es?

TRAINER/IN • Trainiert Kinder und Jugendliche im Verein

ELTERNTEIL

JUGENDLICHE/R • Ist im Verein aktiv

• Mindestalter: 25 Jahre

• Alter: ab 14 Jahren bis max. 17 Jahren

• Vertritt die Interessen der TrainerInnen

• vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen

• Hat mindestens ein Kind, das im Verein aktiv ist • Vertritt die Interessen der Eltern

• Vertritt das Team gegenüber dem Vorstand und der TrainerInnenschaft

• Benennt und beauftragt das Team Schutzmaßnahmen einzuführen

VORSTAND

4

• Enge Verzahnung mit dem Team (Information und Beschlüsse im Rahmen der Vorstandssitzungen)

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Die Ziele des Kinderschutzsystems • Eltern, Jugendliche und TrainerInnen sind einbezogen und beteiligt • Umfassende Schutzmaßnahmen werden durch das Team im Verein, praktikabel für den Verein entwickelt • Kontakte zu lokalen Fachberatungsstellen sind hergestellt • Im Verdachtsfall handeln alle Beteiligten überlegt und kompetent

KINDER NACHHALTIG SCHÜTZEN MIT SYSTEM.

• Hilfe für Betroffene können in Zusammenarbeit mit einer Beratungsstelle organisiert werden

DER SPORTVEREIN WIRD QUALIFIZIERT UND ETABLIERT MIT HILFE EINES NETZWERKS AUS EXPERTEN UND EXPERTINNEN – Ein EIGENES TEAM, DAS SICH UM DEN SCHUTZ der Kinder und Jugendlichen kümmert.

MIT IHRER HILFE AUCH IM ZOLLERNALBKREIS.


Stiftung Hänsel + Gretel Damit Kinder nicht verloren gehen Die Stiftung Hänsel + Gretel fördert Kinderbewusstsein in Deutschland. Erwachsene sollen lernen, kinderbewusster zu denken und zu handeln. Seit 1997 engagiert sich Hänsel + Gretel in weit über 400 Projekten – gemeinsam mit Partnern – um die Verbesserung der Situation für Kinder. Die Stiftung setzt erfolgreich Projekte um, einige mit bundesweiter Vorbildfunktion,

aus allen Blickrichtungen des präventiven Kinderschutzes und der Opferfürsorge und trägt zur Schaffung von Strukturen bei, die Kindern eine gesunde Entwicklung ermöglichen. Mehr Informationen zur Stiftung erhalten Sie im Internet unter www.haensel-gretel.de

Kinderschutz im Zollernalbkreis Projekt-Koordinator Agentur eigenart e.K.

Initiator Stiftung Hänsel + Gretel (Kinderschutzsystem)

Fortbilder

November 2016

Juni 2017

Geplante Veranstaltungen

AMYNA e.V. (Multiplikatorschulung)

MultiplikatorSchulung Feuervogel e.V.

Kick-off mit Sponsorenempfang

Schulung der 7 Vereine

Multiplikator

am 11. und 12. November 2016

am 16. Januar 2017

Februar bis Juni 2017

Feuervogel e.V. (Fachberatungsstelle Balingen)

6

Aktionszeitraum

(Hauptsponsor)

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Jerome Braun, Hänsel + Gretel (links) und Rolf Schneider, eigenart e.K. (rechts)

Zahlen & Fakten Zielgruppe & Medienkontakte Kernzielgruppe 10 bis 65 Jahre aus allen Einkommensschichten, hohe Affinität zu Sport mit Erlebnischarakter, interaktiv in der Freizeitgestaltung, mobil. Die gesetzen 7 Vereine haben 5.163 Mitglieder, davon sind 2.211 Kinder und Jugendliche, die in 150 Trainingsgruppen aktiv sind und von 253 Trainer und Trainerinnen betreut werden.

5.163 Mitglieder

2.211

davon Kinder & Jugendliche

Mediale Werbung

Trainingsgruppen

Geplante Präsenz in Zeitungen und Zeitschriften, Fernsehen und Radio durch journalistische Berichterstattung. Ergänzt durch den werblichen Auftritt in Anzeigen, Plakaten und Infoschriften sowie der Projektbroschüre.

150

253 Trainerinnen & Trainer

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

7


Gute Gründe für Sponsoren Punktgenaues Erreichen der Zielgruppe

Sponsoring ist attraktiv und vielseitig

Das vielfältige Sponsoringangebot des Projekts erreicht eine breite Zielgruppe. Neben den sportbegeisterten Jugendlichen ist der Großteil der Besucher der Vereinsveranstaltungen 10 bis 65 Jahre alt. Ihre Unternehmenspräsentation bei der Aktion spricht somit nicht nur eine kaufkräftige Zielgruppe an, sondern sichert auch ein gutes Image- und Markenbewusstsein bei den Kunden von Morgen.

• Die Bekanntheit Ihrer Marke / Ihres Produktes wird gesteigert.

Regionaler Imagefaktor 74 Prozent der gesamten Bevölkerung stehen Sponsoring positiv gegenüber. Diese Akzeptanz geht quer durch alle Altersgruppen und soziale Schichten und reicht von Sportbegeisterten bis zu sportlich Desinteressierten. Das positive Image des Sportsponsorings zeigt sich darin, dass fast 25 Mio. Fußballinteressierte Marken sympathisch finden, die im Sponsoring aktiv sind. Hinsichtlich des Störgrades lassen die verschiedenen Sponsoringformen die klassische Werbung deutlich hinter sich: während z.B. 74 Prozent Trikotwerbung nicht als störend empfinden, sind es bei TV-Spots nur 17 Prozent. Unternehmen, welche sich als Sponsoren von Vereinen oder Projekten für Vereine in ihrer Region engagieren, präsentieren sich als verantwortungsvolle Mitglieder der Gemeinde in der sie tätig sind und profitieren davon.

• Gewünschte Imageveränderungen können herbeigeführt werden. • Sie können Kontakte zu Kunden / Mitarbeitern in branchenuntypischer Umgebung pflegen. • Sponsoring vernetzt singulär wirkende Instrumente im Kommunikations-Mix und schafft hierdurch Synergieeffekte, die durch klassische Werbung nicht erzielt werden. • Sponsoring genießt eine hohe Akzeptanz bei den Rezipienten und wird dadurch nicht als störend oder aufdringlich empfunden (im Gegensatz zur Spotwerbung).

Professionelle Partnerschaft Mit Ihrer Sponsoring-Beauftragung der Agentur eigenart e.K. sind Sie in professionellen Händen. Seit über 18 Jahren ist eigenart e.K. auf Sponsoringwerbung spezialisiert und unterstützt Vereine bei der schwierigen Aufgabe, zusätzliche Mittel für die Vereinskasse zu gewinnen – nicht zuletzt mit neuartigen und ungewöhnlichen Werbeformen für die Unternehmen. Allein in Baden-Württemberg profitieren 3.000 Vereine von unserer professionellen Sponsorensuche, über 33.000 Sponsoren vertrauen unserer Dienstleistung.

(Datenquelle: SPORT+MARKT 2012)

74 %

der gesamten Bevölkerung stehen Sposoring positiv gegenüber

10 - 65 Jahre

Großteil der Besucher der Vereinsveranstaltungen

über 18 Jahre 33.000 Sponsoren 8

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

Erfahrung mit Sponsoringwerbung vertrauen der Dienstleistung von eigenart e.K.


I

HRE Förderung kommt

100 %

zu

dem Projekt zuGute !

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

9


Die Zielgruppe Im Zollernalbkreis leben ca. 185.000 Einwohner (Stand 2012), davon sind 31.282 Kinder bzw. Jugendliche unter 18 Jahren. 136.867 (74%) entsprechen unserer Kernzielgruppe.

HECHINGEN

ZOLLERNALBKREIS Sie sind jung, sie mögen Marken und sie lieben Sport:

BALINGEN ALBSTADT

Die Kernzielgruppe von 10 bis 65 Jahre setzt sich aus allen Einkommensschichten mit hoher Affinität zu Sport und Marken zusammen. Die Anzahl der Sportvereinsmitglieder im Zollernalbkreis entspricht fast einem Drittel der Einwohnerzahl.

303 Sportvereine im Zollernalbkreis 54.758 Gesamtmitglieder davon und

11.730 Kinder & Jugendliche

männlich: 6.923 weiblich: 4.807

43.028 Erwachsene

männlich: 27.057 weiblich: 15.971

Quellen: Mitgliederstatistik des WLSB, Stand 09.05.2016, Strukturdaten www.zollernalbkreis.de, Stand 2012

10

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Info- & Werbemaßnahmen Folgende Info- & Werbemaßnahmen sind geplant:

Inserate

Projektbroschüre

In der Tages- und Wochenzeitung Zollern-Alb-Kurier im Kollektivbereich

Auflage: 7.000 Exemplare Verbreitung / Platzierung / Auslage: Vereine und öffentliche Einrichtungen Preis: kostenlos

Online-Marketing • Projekt-Internetseite • Facebookseite • Banner und Text-Hinweise werden den Vereinen für ihre Vereins-Internetseiten zur Verfügung gestellt

Trailer auf LED Video-Board Werbespot auf dem LED Video-Board am hochfrequentierten Standort in Ofterdingen direkt an der B27 Richtung Zollernalbkreis im Aktionszeitraum

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

11


Öffentlichkeitsarbeit Die intensive Öffentlichkeitsarbeit sorgt für zahlreiche Ankündigungen und eine umfassende Berichterstattung vor, während und nach der Aktion.

Kick-off mit Pressepräsenz Am 16. Januar 2017 findet die Kick-off Veranstaltung in der Stadthalle Balingen statt. An der Veranstaltung werden detaillierte Informationen zum Projekt sowie die Partner und Vereine präsentiert. Ein besonderer Gast wird unsere Wirtschaftsministerin Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), die bereits fest zugesagt hat. Unter anderem werden Herr Landrat Günther-Martin Pauli (Schirmherr), Ober-/

* begrenzte Plätze für Hauptsponsoren und Sponsoren

12

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

Bürgermeister/-innen, Vertreter der PilotprojektVereine, Sponsoren* und Partner erwartet.

Presseinformationen Vor dem Beginn der Vereinsschulungen beginnt der Presseaussand mit Vorab-Informationen an die Medien. Nach bzw. während des Projekts wird es Pressemitteilungen geben. An der Kick-off Veranstaltung am 16. Januar 2017 wird auch die Presse vertreten sein.


Medienkooperationen Durch Kooperationen mit unseren Medienpartnern sorgen wir für eine starke Präsenz in der regionalen Medienlandschaft. Folgende Medien wurden bereits über das Projekt informiert und angefragt:

Zeitung:

Hörfunk/TV:

Regionaler Blog #imländle Kooperation mit dem regionalen InternetBlog von Petra Nann #imländle.

www.imlaendle.me

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

13


Sponsoring-Angebote Wir bieten Ihnen individuelle Sponsoringlösungen, abgestimmt auf Ihre Wünsche und Dimensionen. Vom Basis-Angebot bis zum Premium-Paket. So variiert die Größendarstellung und Visibilität des Logos je nach Paket. Die Sponsoringpakete stellen

mögliche Formen der Zusammenarbeit dar und können im persönlichen Gespräch gerne nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden. Wir präsentieren die Sponsoring-Partner des Projekts unaufdringlich, aber wirksam und effizient.

Ihre Möglichkeiten im Überblick:

auf Inserate und Logo Sponsorenseite Erscheinungstermin: Nach den Schulungen 2017 Auflage: 7.000 Exemplare

Seite 15

Format: DIN A4, 4-farbig

Unsere Komplett-Pakete sind in drei Kategorien möglich: 1

Co-Sponsor

3

2

Sponsor

Hauptsponsor

Give-away Paket Sportbeutel Sportbeutel mit Logoabbildungen

Seite 19 IHRE Förderung kommt zu 100 % dem Projekt zuGute! 14

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Sponsoring in der Projektbroschüre Sie haben die Wahl: Namentliche Erwähnung, Logo oder Inserat

Namentliche Erwähnung in der Broschüre

1/8-seitiges Inserat

1/4-seitiges Inserat

300 EUR

Geldbetrag nach eigenem Ermessen

Logo auf Sponsorenseite

350 EUR

450 EUR

1/2-seitiges Inserat

1/1-seitiges Inserat

550 EUR

890 EUR

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

15


Sponsoring-Paket Co-Sponsor Ihr ganz persönliches Sponsoringpaket stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch nach Ihren Wünschen zusammen.

995 EUR

Visibilität / Medien / Öffentlichkeitsarbeit • Logoeinbindung in die Projektbroschüre (Sponsorenseite) • Sponsoren-RollUp für Pilotprojekt-Vereine (wird bei den Vereinen aufgestellt) • Sponsorenurkunde • Logo auf dem Sponsoren-RollUp (Aufstellung im Foyer bei der Kick-off Veranstaltung) • Logoeinbindung auf der Projekt-Website (Sponsoren-Seite mit entsprechendem Link)

16

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Sponsoring-Paket Sponsor Ihr ganz persönliches Sponsoringpaket stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch nach Ihren Wünschen zusammen.

2.995 EUR

Visibilität / Medien / Öffentlichkeitsarbeit • Logoeinbindung in die Projektbroschüre (Sponsorenseite) • 1/4-seitiges Inserat, 4-farbig, in der Projektbroschüre • Sponsoren-RollUp für Pilotprojekt-Vereine (wird bei den Vereinen aufgestellt) • Sponsorenurkunde • Einladung zur Kick-off Veranstaltung mit Schirmherr Herrn Landrat Pauli, Wirtschaftsministerin Frau Dr. Hoffmeister-Kraut, den Oberbürgermeistern Herrn Reitemann und Herrn Konzelmann sowie Bürgermeisterin Frau Bachmann, Vertretern der PilotprojektVereine, Verein Feuervogel e.V., Vertretern der Presse; limitierte Teilnehmer, max. 150 Personen* • Logo auf dem Sponsoren-RollUp (Aufstellung im Foyer bei der Kick-off Veranstaltung) • Fotos von der Kick-off Veranstaltung zur Selbstnutzung • Logoeinbindung auf der Projekt-Website (Sponsoren-Seite mit entsprechendem Link) * Diese politischen Vertreter wurden u. a. bereits eingeladen. Trotz einer schriftlichen Zusage können unvorhergesehene Ereignisse dazu führen, dass die Teilnahme kurzfristig abgesagt wird. Hierfür können wir keine Haftung übernehmen.

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

17


Sponsoring-Paket Hauptsponsor Max. 5 mit garantierter Branchenexklusivität. Erstverhandlungsrecht für Hauptsponsoring bei einer Aktion im Folgejahr.

6.995 EUR

Visibilität • Logoeinbindung auf Druckerzeugnissen wie der Projektbroschüre (Sponsorenseite) und im Programmheft der Kick-off Veranstaltung • 1 ganzseitiges Inserat, 4-farbig, in der Projektbroschüre • Logo im KSS-Werbespot auf dem LED-Videoboard an der B27 in Ofterdingen (Spotlaufzeit für die Projektdauer, min. 1/4 Jahr) • Sponsoren-RollUp für Pilotprojekt-Vereine (wird bei den Vereinen aufgestellt) • Logo auf Qualifizierungs-Tafel (bekommen die 7 Pilotprojekt-Vereine) • Sponsorenurkunde mit Gruppenfoto (Hauptsponsoren und politische Vertreter)

Medien / Öffentlichkeitsarbeit • Einladung zur Kick-off Veranstaltung mit Schirmherr Herrn Landrat Pauli, Wirtschaftsministerin Frau Dr. Hoffmeister-Kraut, den Oberbürgermeistern Herrn Reitemann und Herrn Konzelmann sowie Bürgermeisterin Frau Bachmann, Vertretern der PilotprojektVereine, Verein Feuervogel e.V., Vertretern der Presse; limitierte Teilnehmer, max. 150 Personen* • Firmenpräsentationsfläche, Möglichkeit firmeneigenes RollUp zur Kick-off Veranstaltung im Foyer aufzustellen • Logo auf dem Sponsoren-RollUp (Aufstellung im Foyer bei der Kick-off Veranstaltung) • Darstellung auf dem Sponsoren-Board bei der Kick-off Veranstaltung (Hintergrund für Fotos) • Fotos und Videoaufnahmen von der Kick-off Veranstaltung zur Selbstnutzung • Inserat im Zollern-Alb-Kurier mit Würdigung der Hauptsponsoren • Logoeinbindung auf der Projekt-Website auf der Start- und Sponsoren-Seite mit entsprechendem Link * Diese politischen Vertreter wurden u. a. bereits eingeladen. Trotz einer schriftlichen Zusage können unvorhergesehene Ereignisse dazu führen, dass die Teilnahme kurzfristig abgesagt wird. Hierfür können wir keine Haftung übernehmen.

18

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Give-away: Sportbeutel

3 x 780 EUR

Das trendige Give-away sorgt für große Beliebtheit bei Kinder- und Jugendlichen.

Info 400 Sportbeutel für die Verteilung an die teilnehmenden Vereine. Sportbeutel einseitig, einfarbig bedruckt mit Sponsorenlogos (min. 3) und Spruch. Dieses Paket wird nur realisiert, wenn min. 3 Sponsoren das Paket buchen. Das links abgebildete Design ist ein Beispiel und wird mit den Sponsoren zusammen abgestimmt. Auch Einzelbuchung zum Gesamtpreis von 2.340 Euro möglich. Bitte sprechen Sie uns einfach an..

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

19


Sponsoring-Partner & Projekt-Koordinator Wir bringen Sponsoren und Vereine zusammen Wir, die Agentur eigenart e.K. sind seit über 18 Jahren auf Sponsoringwerbung spezialisiert und unterstützen Vereine bei der schwierigen Aufgabe, zusätzliche Mittel für die Vereinskasse zu gewinnen. Allein in Baden-Württemberg profitieren 3.000 Vereine von unserer professionellen Sponsorensuche; über 33.000 Sponsoren vertrauen unserer Dienstleistung. eigenart e.K. ist eine Full Service Werbeagentur und bietet umfassende Werbelösungen in den Bereichen klassische Werbung, Digitale Medien und Werbetechnik. Vom Flyer bis hin zur Fahrzeugbeschriftung bekommen Sie bei uns alles aus einer Hand.

Manchmal braucht man frischen Wind, um dem Erfolg entgegen zu segeln. Rolf Schneider – Inhaber eigenart e.K.

Unsere national und international tätigen Kunden sind in den unterschiedlichsten Branchen zu Hause. Diese Kenntnisse und Kontakte nutzen wir, um mit unseren Kunden zusammen zielgruppenorientierte und für Unternehmen zugeschnittene Werbekonzepte umzusetzen. Hierbei gehen wir ungewöhnliche und kreative Wege. Mehr Informationen unter www.eigenart.de

20

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Sie haben feste Vorstellungen von Ihrem Sponsoring? Gerne stellen wir Ihr individuelles Sponsoring-Paket zusammen. Kontakt für Sponsoring-Anfragen Werbeagentur eigenart e.K. Bisinger Berg 1 72415 Grosselfingen Telefon 0 74 76 / 9 44 49-17 Fax 0 74 76 / 9 44 49-19 E-Mail kinderschutzsystem@eigenart.de Firmen-Website: www.eigenart.de Projekt-Website: www.kinderschutz-im-zollernalbkreis.de

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation

21


Nächster Schritt Wir erlauben uns, Sie in den nächsten Tagen telefonisch zu kontaktieren, um Fragen und Details zu besprechen.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Impressum Herausgeber eigenart e.K. Rolf Schneider (Inhaber) Bisinger Berg 1 72415 Grosselfingen Telefon 0 74 76 / 9 44 49-0 Fax 0 74 76 / 9 44 49-19 E-Mail info@eigenart.de Web www.eigenart.de USt.-IdNr. DE 287657478

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Preise zzgl. gesetzlicher MwSt. Änderungen der Preise, Sponsoringleistungen der Pakete und Leistungsausführungen allgemein behalten wir uns bis zum rechtswirksamen Abschluss eines Vertrags vor.

Bildmaterial

Stand 12/2016

  

Hänsel + Gretel (Seite Titel, 2, 5, 9, 12, 20) eigenart e.K. (Seite 7, 18) Fotolia (Seite 10 © Pavel Losevsky, 11 © piotr_roae) Freepik.com (Seite 15)

22

Die Inhalte wurden sorgfältig erarbeitet und sind urheberrechtlich geschützt. Für eine Reproduktion ist die vorherige schriftliche Genehmigung des Herausgebers erforderlich. Die Broschüre erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der Angaben und stellt keine Rechtsberatung dar.

Kinderschutz im Zollernalbkreis – Sponsoringinformation


Kinderschutzsystem – ein Projekt der Stiftung Hänsel + Gretel und AMYNA e.V. Fachberatungsstelle im Zollernalbkreis: Feuervogel e.V. Projekt-Koordinator in Zollernalbkreis und Hauptsponsor: eigenart e.K.

www.kinderschutz-im-zollernalbkreis.de

eigenart-12-2016

Sponsoringinformation Kinderschutz im Zollernalbkreis


Kinderschutz im Zollernalbkreis - Sponsoring-Information