Page 1

5/2019

41. Jahrgang; 4,00 €

Lebensart aus Hannover

ATELIERS Entdeckungsreise ins Land der Kunst

JA GESAGT! Wir zeigen Ihnen die schönsten Hochzeits-Outfits

Der Kino-Kenner

THORSTEN SCHAUMANN ist Chef der Hofer Filmtage


DAMENSCHUHE VON AGL · BALENCIAGA · BALLY · CÉLINE CHLOÉ · GUCCI · HOGAN · JIMMY CHOO · K & S MICHAEL KORS · MIU MIU · PRADA · PRETTY BALLERINA SAINT LAURENT · SANTONI · TOD’S · TORY BURCH · TRUMAN’S UGG AUSTRALIA · UNÜTZER · VALENTINO · U.V.M.

Georgstraße 8 und Ernst-August-Galerie · Mo bis Sa 9:30 bis 20:00 Uhr www.horstmann-sander.de 


EDITORIAL

Foto: PHOTOVISION DH

Die Luisenstraße ist ein ganz besonderer Ort in Hannover

„WIE SCHÖN DIE ATMOSPHÄRE AN DER LUISENSTRASSE IST, HAT JÜNGST DIE HANNOVER MESSE GEZEIGT.“

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Dieser Satz trifft auf so viele Bereiche zu. Ganz aktuell gilt er auch für die Entwicklung an der exklusiven Luisenstraße – ­unserer eleganten Einkaufsstraße zwischen dem Hauptbahnhof und der Oper. Sie ist ein ganz besonderer Ort in Hannover. Dort gibt es zahlreiche wunderschöne Geschäfte, aber auch immer wieder Berichte darüber, dass das eine oder andere schließt. Muss man sich Sorgen um die Luisenstraße machen? Keineswegs! Das sagen auch Akteure vor Ort, mit denen wir gesprochen haben. Wie schön die A ­ tmosphäre an der Luisenstraße ist, hat jüngst die Hannover Messe gezeigt, die immer wieder internationales Flair in unsere Stadt bringt. | S. 24 International ist auch die Arbeit eines Mannes, der aus Pattensen kommt, im Filmgeschäft Karriere gemacht hat und Chef der Internationalen Hofer Filmtage ist. Die Rede ist von Thorsten Schaumann. Unsere Autorin Nikola Meyerhoff hat mit ihm über sein Wirken gesprochen. | S. 32 Und dann stellen wir Ihnen ein Auto vor, dessen Scheinwerfer „Thors Hammer“ genannt werden. Dabei wird schon deutlich, dass es sich um ein Fahrzeug mit schwedischen Wurzeln handelt. Es ist der Volvo V60. Das Top-Modell, den T8 Twin Engine AWD, hat die Ärztin Dr. Mellany Galla für uns Probe gefahren. | S. 18 Es grüßt Sie herzlich Ihr

Olaf Groß Chefredakteur

nobilis 05/2019

3


58 INHALTSVERZEICHNIS

06

GEBURTSTAG GEFEIERT Radio Hannover wird fünf Jahre jung

12

LÄNGST KEIN GEHEIMTIPP MEHR Möbel Hesse Golf Cup startet am 11. Mai

18

KOMFORTABEL UND SPORTLICH Dr. Mellany Galla testet Volvo V60 im Celler Land

24

EIN BESONDERER ORT Unterwegs auf Hannovers Luisenstraße

32

IM KINO-OLYMP ANGEKOMMEN Thorsten Schaumann leitet die Hofer Filmtage Foto: Edin Bajric

38

ALLES FÜR DEN PERFEKTEN TAG Stilvoll JA sagen im Wonnemonat Mai

46

FUNKELNDE CHARAKTERSTÜCKE Zu Gast in Falco Fischers Goldschmiede-Werkstatt

24

52

NEUER ROMAN VORGESTELLT Ulrike Gerold und Wolfram Hänel im Interview

58

VON ATELIER ZU ATELIER Die Region lädt zum Atelierspaziergang ein

32

Foto: Jens Anders

Foto: Peter Fröhlich

64

ANGEHÖRT Neue CDs mit Besonderheiten aus der Musikszene

65

VOLLES PROGRAMM Das sind die Kulturhighlights im Mai

70

EXKLUSIV Gewinnen Sie Tickets für ausgewählte Events

72 ADVERTORIALS

GAR NICHT VERTRÄUMT Dr. Johannes Janssen im Gespräch

28 DER PERFEKTE URLAUB FÜR GOLFSPIELER Der herausragende ROBINSON CLUB NOBILIS am Mittelmeer bietet Einsteigern und Profis gleichermaßen beste Startbedingungen

STADTGESPRÄCH MIT MARIO HÄRING Der Pianist spricht über unsere unterschätzte Stadt

Titelbild: Lorena Kirste

43 HEIRATEN AM SEE Das Hotel Landhaus am See verwöhnt Sie und Ihre Lieben in ­wunderbarem Ambiente direkt am Wasser in Garbsen

4

nobilis 05/2019

74 74

IMPRESSUM


Fotos: Ulrich Stamm

IM GESPRÄCH

Cooles Team: Mit einer tollen Party feierten die Macher von Radio Hannover das fünfjährige Bestehen.

Fünf Jahre die Stimme der Stadt: Radio Hannover feiert Geburtstag

W

Von links: Regionspräsident Hauke Jagau, Moderatorin Laura Zacharias, Gesellschafter Hanns Werner Staude, Oberbürgermeister Stefan Schostok und der geschäftsführende Gesellschafter Martin Wöbbeking

6

nobilis 05/2019

as soll ich in New York – ich war schon ­zweimal in Hannover!“ Mit diesem Zitat des Autors ­Arno ­Schmidt ging Radio Hannover am 2. April 2014 auf Sendung. Seit fünf J­ ahren ist der Sender „die Stimme der Stadt“. 24 Stunden am Tag. 365 Tage im Jahr. „Wir freuen uns, dass unser Programm von so vielen Menschen in Hannover positiv angenommen wird, und bedanken uns bei unseren Hörern, allen Kunden und Unterstützern für die Treue in den v­ ergangenen fünf Jahren“, sagt RadioHannover-Geschäfts­führer Martin Wöbbeking. Neben zahlreichen Programmaktionen für die ­Hörer gab es eine große „Dankeschön-Feier“ für Geschäftskunden und Netzwerkpartner.  W


mode & schuhe

Foto: Lutz Bierwirth

20 Jahre la piazzetta

Christopher Hoppe, Insa Cornelius, Ministerpräsident Stephan Weil, Johannes Tönnis und Dennis Burow

Ministerpräsident drückt dem Laufteam für China die Daumen „Wir sind sehr stolz! Mit Hilfe unserer Mitarbeiter, Sponsoren und Freunde hat das Laufteam DAHLER & COMPANY m ­ ittlerweile die 10.000-Euro-Marke geknackt“, sagt Initiatorin I­nsa C­ ornelius und freut sich über die Unterstützung. Mit fünf ­weiteren Teilnehmern wird die Hannoveranerin am 11. Mai beim Marathon auf der ­Chinesischen Mauer für einen guten Zweck antreten. ­ „Mit dem Geld u­ nterstützen wir verschiedene kleinere Kinderhilfsprojekte“, so Cornelius. „Das Geld geht direkt an die Kinder. Reise und Marketing zahlen wir selbst.“ Sie ist auf der Suche nach ­weiteren Spendern. „Auf einem der Lauf-Shirts ist noch ein Sponsorenplatz frei.“ Zuletzt hat ein Teil des Teams eine erfolgreiche Generalprobe beim ­Marathon in Hannover absolviert. „Ich freue mich sehr darüber, dass uns auch Ministerpräsident Stephan Weil die Daumen drückt“, sagt Cornelius.

MADE IN ITALY

ROBERT FRIEDMAN

Informationen über die Aktion gibt es auf www.hannover-will-helfen.de oder auf Facebook unter „conquer the wall hannover“.

Am Fiedeler Platz · 30519 Hannover-Döhren Telefon 05 11/9 84 51 23 Mo bis Fr: 10.00-14.00 Uhr · 15.00-18.00 Uhr Sa: 10.00-13.30 Uhr E-Mail: info@lapiazzetta-damenmode.de

nobilis 05/2019

7

www.lapiazzetta-damenmode.de


Foto: Chopin-Gesellschaft Hannover

IM GESPRÄCH

Das Bild zeigt die fünf Kandidaten, die Jury, die Sponsoren (unter anderem die Commerzbank) und das Präsidium der Chopin-Gesellschaft.

Viel Beifall für fünf Finalisten

D

er 17. Klavierwettbewerb der Chopin-Gesellschaft ­Hannover ist entschieden worden. Fünf Teilnehmer konnten sich für die Endrunde qualifizieren und präsentierten sich im Richard-Jakoby-Saal der

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zahlreichen ­Musikliebhabern und ­einer erfahrenen Fachjury, die ­detailliert und differenziert zu bewerten hatte. Die ­Gewinner: Emanuel Roch (1. Preis und P­ ublikumspreis), Lukasz Byrdy

„Wir haben uns immer schon abgehoben mit Designprodukten aus Italien und besonderen Materialien und Oberflächen“, sagt Martin Kröger. Die exklusive Badausstellung an der Osterstraße ist vielen Hannoveranern ein Begriff. In diesem Jahr feiert das Geschäft sein 25-jähriges Jubiläum. „Schöner Baden Badkonzepte“ wurde 1984 gegründet. Seit 2006 ist Martin Kröger alleiniger Inhaber, 2014 wurde der Name in „Martin Kröger Baddesign“ umfirmiert. „Wir waren einer der Ersten, die sich um den kompletten Badumbau gekümmert haben“, sagt Kröger. „Mittlerweile sind wir weit über die Grenzen Hannovers hinaus zu einem der führenden Badspezialisten geworden. Seit Jahren erhalten wir hierfür Auszeichnungen von zum Beispiel AW, AD, Dornbracht.“

8

nobilis 05/2019

Foto: Karsten Knocke

Ein Garant für elegantes Baddesign

(2. Preis) s­ owie Daniel Golod (3. Preis). Die C­ hopin-Gesellschaft Hannover fördert seit 39 Jahren begabte Pianistinnen und Pianisten am B­ eginn ihrer Karriere und veranstaltet ­alle zwei Jahre einen internationalen Klavierwettbewerb.  W

Badexperte Martin Kröger


HannoVerum

®

Auktions- und Handelshaus

Früher war nicht alles besser. Aber vieles schöner. Ob eine Jugendstil-Lampe, ein Kunstwerk der Moderne oder feinste Keramik – mit nostalgischen Gegenständen setzen Sie stilvolle Akzente und schaffen sich einen individuellen Wohn- und Lebensstil. Antiquitäten mit Charme finden Sie jederzeit im exklusiven Online-Shop von Hannovers größtem und modernstem Aktions- und Handelshaus. Besuchen Sie uns unter: www.hannoverum.de

HannoVerum GmbH · Auktions- und Handelshaus · Karmarschstraße 41 · 30159 Hannover · Telefon 0511 - 450 13 763 · www.hannoverum.com


IM GESPRÄCH

Foto: Aspria

Zehn Jahre Aspria Hannover

Von links: Aspria-CEO Brian Morris, Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok sowie Aspria-Hannover-Geschäftsführer Thomas Strohmeyer

A

spria Hannover feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Aus dem bei den Hannoveranern so beliebten, aber stark in die Jahre gekommenen Strandbad entstand damals auf 27.000 Quadratmetern eine moderne Oase für sportliche Aktivitäten und pure Erholung. Etwa 30 Millionen Euro wurden von der Aspria Gruppe bis heute in den denkmalgeschützten

Bau investiert. „Wir möchten am Masch­ see e­ inen erholsamen Rückzugsort bieten, eine E­ nergiequelle, um Reserven zu erneuern“, sagt Aspria-CEO Brian Morris. „Ob ­Erwachsene oder Kinder, unser Ziel ist es, ein w ­ ichtiger ­Bestandteil im Alltag unserer Mitglieder und Gäste zu sein und sie aktiv dabei zu unterstützen, Körper und Geist in Balance zu halten – für ein langes, gesundes Leben.“  W

In zehn Jahren Aspria wurden mehr als ... ... 128.000 Kurse gegeben ... 51.100 Sauna-Aufgüsse gemacht ... 18.250 Massagen durchgeführt ... 54.750 frische Smoothies getrunken ... 2 .971.500 Kilometer auf Fahrrad, Laufband und Rudermaschine zurückgelegt

Foto: PHOTOVISION DH

Weltmeister zu Gast bei Chopard

10

nobilis 05/2019

Auf Einladung von Chopard, tableeleven und Volkswagen R trafen sich zur Hannover Messe angereiste VIPs traditionell zur „Network in Style“-Party im Kastens Hotel ­Luisenhof. Zur vierten Auflage des hochkarätigen Network-Events in Hannover konnten die beiden Gründungspartner Chopard und tableeleven das Team von Volkswagen R als neuen Co-Sponsor für den exklusiven VIP-Abend gewinnen. Mit Jost Capito, dem Geschäftsführer von Volkswagen R, war eine Rennsport-Ikone Gesicht des energiegeladenen Abends. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf Austausch ­zwischen Entscheidern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Spitzensport. Neben den beiden amtierenden Doppel-Weltmeistern der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft, Petter Solberg und Johan Kristoffersson, die persönlich anwesend waren, stellte VW R auch exklusiv das aktuelle Siegerauto der beiden vor. Von links: Jost Capito (CEO Volkswagen R), Beate Nock (Boutique-Managerin Chopard Hannover), die Doppel-Weltmeister Johan Kristoffersson und Petter Solberg sowie Helmut Knorr (CEO tableeleven) und Julia E. Toumahu (tableeleven)


Semin Wessels freut sich über ihren Gewinn.

Große Freude über den Jubiläums-Gewinn

M

it zahlreichen tollen Gewinnen hatten wir den Geburtstag „40 Jahre ‡ ­ “ gefeiert. Dazu gehörte unter anderem je eine Flasche Hannover Gin, über die sich S­ emin Wessels und Oliver Forster freuten. Der sonst in München wohnende Fußballkommentator von Sport 1 ist beruflich häufiger in Hannover. Forster besuchte gerade an seinem Geburtstag das Unternehmen von Joerma Biernath und wurde zu einem persönlichen Rundgang durch die Produktion eingeladen. W

IndIvIdueLLe LeIcHtIgkeIt In verBIndung mIt natürLIcHem SeHen

Foto: Ilana Finkelstein / Foto oben: nobilis

BeSSer SeHen ZEISS

Joerma Biernath (links) zeigte Oliver Forster gleich die Produktion und überreichte ihm dann persönlich eine Flasche Hannover Gin.

nobilis 05/2019

11

Bödekerstr. 102 (am Lister Platz) 30161 Hannover 0511 35760700 hannover@vision-center.com www.zeissvisioncenter.com/hannover


IM GESPRÄCH

Fotos: nobilis

Wir verwirklichen Ihre Wohnträume

› MASSGEFERTIGT › HOCHWERTIG › PASSGENAU Ob moderne Fußböden, formschöne Innentüren, maßgeschneiderte Möbel oder Einbauküchen – als Fachhändler und Tischlerei bieten wir Ihnen alles aus einer Hand. Von der Beratung über die Planung bis zur Umsetzung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Robert Hesse, Initiator des Möbel Hesse Golf Cup, und Dirk Berkefeld, Geschäftsführer von Beste Bau

Kommen Sie mit ‡ zum Möbel Hesse Golf Cup

D Große Ausstellung!

er Möbel Hesse Golf Cup ist schon lange eine Institution für Golfinteressierte in Niedersachsen. Am 11. Mai ist in diesem Jahr der Auftakt für die Turnierserie auf der Anlage in Peine-Edemissen. Wie groß die Nachfrage nach den Startplätzen für die einzelnen Spieltage ist, hat der VIP-Abend im Golf House in Hannover gezeigt.

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich für den Möbel Hesse Golf Cup anzumelden. Mit dabei sind auch wieder zahlreiche Sponsoren, zu denen ganz neu jetzt auch Ferrari Hannover gehört. nobilis wird ebenfalls als Sponsor mit Partnern die Turnier­serie begleiten. Die Finalreise geht in diesem Jahr an die östliche Algarve in Portugal.  W

Mit nobilis haben Sie die Chance auf einen Startplatz beim Turniertag in Rehburg-Loccum

Geöffnet: Mo-Fr 15-18 außer Mi 9-13 Sa 10-13 oder nach Vereinbarung

TERMIN  8. Juni 2019 VERLOSUNG  2 x 1 Startplatz Rufen Sie uns am 14. Mai 2019 zwischen 9 und 10 Uhr unter 0511 8550 2424 an oder schicken Sie in diesem Zeitraum eine E-Mail an die Adresse verlosung@nobilis.de, Kennwort „Golfspaß“.

Albert-Einstein-Str. 7 30926 Seelze Telefon 0511 4008078 info@pieperkett.de

Jederzeit nach telefonischer www.pieperkett.de

12

nobilis 05/2019


1 Die Qualifikationen 11. Mai 18. Mai 8. Juni 29. Juni 30. Juni

2

6. Juli 10. August 14. August 17. August 24. August 7. September

GC Peine-Edemissen GC Burgwedel GC Rehburg-Loccum GP Steinhuder Meer 4-Ball-Bestball GP Steinhuder Meer GC Langenhagen Golf Gleidingen Jugendcup GC Hannover GC Isernhagen Burgdorfer Golfclub GC Hannover

E KOMMEN SI ! EN N AU ST

ERLEBEN SIE DAS WELTGRÖSSTE 360°-PANORAMA IN HANNOVER

3

asisi.de | panorama-am-zoo.de

4

1 Ferrari-Fan Frank Bandemer 2 Björn Pippig und Julia Kahle vom Autohaus Kahle 3 Von links: Torsten Ackenhusen vom Golf House sowie Isabelle Wolf und Alexander Rothärmel von Vinum Schloss Landestrost 4 Brita Nönneke (links) und Petra Ennulat vom TUI-Reisecenter Garbsen mit dem Turnierteilnehmer Alexander Krzewina

VERANSTALTUNGSREIHE

KLASSIK IM REGENWALD Einzigartige Musikerlebnisse in spektakulärer Atmosphäre und beeindruckender Akustik

Dienstag, 14.5. „A Brass Romance“ – FüBrass

ab ,8 18 0 Euro

Dienstag, 4.6. „Frankreich-Deutschland“ – Bridges of Brass Tickets, Infos & weitere Veranstaltungen unter: panorama-am-zoo.de

nobilis 05/2019

13


Fotos: Lutz Bierwirth

IM GESPRÄCH

Von links: Dr. Dieter F. Kindermann, Prof. Dr. Guido Quelle, Prof. Dr. Volker Römermann, Dr. Jens Tegeler sowie Hermann Sturm

Ministerpräsident Stephan Weil mit Dr. Dieter F. Kindermann

Hochkarätige Redner zu Themen rund um Künstliche Intelligenz

W

ährend die einen vor der Ablösung des Menschen durch Maschinen w ­ arnen, beschreiben die anderen Künstliche Intelligenz (KI) als ein M ­ ittel, um uns von allen Problemen zu befreien.

tragsveranstaltung in den Räumen der Römermann Rechtsanwälte AG e­ ingeladen. Zu den Referenten gehörten Ministerpräsident Stephan Weil, Dr. Jens Tegeler, Prof. Dr. Guido Quelle, Prof. Dr. Volker Römermann sowie Hermann Sturm.  W

Santoni-Ladys Cocktail bei Horstmann+Sander

Foto: Santoni

14

„Um eine korrekte Nutzung von KI im unternehmerischen Kontext produktiv anzugehen, ist keines dieser Extreme g­ eeignet“, sagt Dr. Dieter F. Kindermann. Im ­Namen des Bundesverbandes ­Deutscher Mittelstand hatte er zu einer hochkarätigen Vor-

In gemütlicher Atmosphäre mit der besten Freundin die ­neuen Specials von Santoni begutachten und dabei verführerische Cocktails genießen – das geht nicht nur bei „Sex and the City“. Horstmann+Sander lädt für Sonnabend, 11. Mai, von 15 bis 20 Uhr zum Santoni-Ladys Cocktail ein. Das Event findet im Untergeschoss des Geschäfts an der Georgstraße statt.

nobilis 05/2019


0 m2

Auf über 2.00

ten Eine der größ ungen Ausstell Gartenmöbel- chland! in Norddeuts

SIZZLEBROTHERS / sizzlebrothers

ANMELDUNG ZU GRILLKURSEN UND WEITERE INFOS UNTER WWW. MOEBEL-HESSE.DE

N EU U N D V LUBELSI EXR BEIKMÖ HESSE NU

GRÖSSTE AUSWAHL AN MARKENGRILLS NAPOLEON Gasgrills stehen für höchste Qualität, modernste Technologie und elegantes Design. Sie vereinen die Möglichkeiten einer ganzen Outdoorküche in nur einem Grill und machen Garten und Terrasse zum kulinarischen Zentrum.

Der MONOLITH vereint die Vorzüge eines klassischen Grills mit denen eines Steinofens. Grillen, Garen, Backen, Kochen, Smoken, Räuchern … Was immer Sie zubereiten wollen, ein Grill – alle Möglichkeiten! Was der MONOLITH noch alles kann, zeigen wir Ihnen gerne!

1.249

499

KERAMIKGRILL CLASSIC II Keramik in Rot, inkl. Gestell, B/H/T ca. 118 x 122 x 71 cm. 51860002-00.

GASGRILL ROGUE 2 Edelstahl Hauptbrenner, Grillroste aus Gusseisen, klappbare Seitenablagen, B/H/T ca. 122 x 120 x 63 cm. 55040056-05.

N EU U N D KLUSISE:V EX BEI MÖBEL HES

689

IN 3 GRÖSSEN ERHÄLTLICH

KERAMIKGRILL JUNIOR In Rot oder Schwarz, Grillfläche Ø ca. 33 cm, zweite Ebene aus Edelstahl, inklusive Deflektorstein, Distanzstücke, Räucherschiene und Schieber, B/H/T ca. 47 x 95 x 52 cm. 5196002-00/01.

Erleben Sie die Markenkompetenz:

Möbel Hesse GmbH • Robert-Hesse-Straße 3 • 30827 Garbsen/Hannover an der B6 Tel.: 0511 27978-100 • Mo.– Sa. 10 – 19 Uhr

Eröffnungpreis:

899

OUTDOORKÜCHE KANSAS Gasgrill in Edelstahl, 4 Edelstahlbrenner, Warmhalterost, Seitenkocher, Edelstahlhaube mit Thermometer und Sichtfenster, Spülbecken, B/H/T ca. 153 x 118 x 64 cm. 51980003-01.

Gartenmöbel • Auflagen • Accessoires

www.moebel-hesse.de


16

nobilis 05/2019

Foto: Patrick Graf


HIMMELSKUNST Es ist eine der schönsten Veranstaltungsreihen in unserer Stadt: Zum 29. Mal zeigen in diesem Jahr herausragende Pyrotechniker in den Herren­ häuser Gärten ihr Können. Der Internationale Feuerwerkswettbewerb ­beginnt am 18. Mai mit der Choreographie „Fantasias“ aus Frankreich. Das wunderbare Bild hat der hannoversche Fotograf Patrick Graf bei einer der vergangenen Veranstaltungen in Herrenhausen aufgenommen.

nobilis 05/2019

17


Komfortabel und sportlich zugleich Die neue Volvo-Designsprache zeigt sich jetzt auch beim Modell V60. Die hannoversche Fuß- und Sprunggelenkspezialistin DR. MELLANY GALLA hat für ‡ die Hybridversion ausprobiert und dabei einen eleganten Hochleistungs-Sportkombi erlebt. TEXT: OLAF GROSS FOTOS: OLIVER KNOBLICH

18

nobilis 05/2019


nobilis 05/2019

19


Ausdrucksstark: Die Dynamik des V60 spiegelt sich auch in der Frontpartie wider. Markant ist das Thors Hammer genannte Lichtmotiv. Die 10,4 kWh starke ­Hochvolt-Batterie (270–400 V) lässt sich auch mit einem externen Ladekabel an haushaltsüblichen Steckdosen und an Ladesäulen aufladen (Bild rechts oben).

B

ei der ersten Begegnung mit dem Volvo V60 gibt es gleich mehrere Überraschungen. Zunächst einmal wirkt er deutlich größer als sein Vorgänger. Was da vor uns steht, ist ein richtig großer Kombi. Und tatsächlich: Gegenüber der ersten Generation ist er in der Länge um 126 Millimeter gewachsen, der Radstand legte um 96 Millimeter zu. Gleichzeitig ist der Volvo V60 flacher als bisher. Das alles und die neue Designsprache tun dem Erscheinungsbild gut: Der Wagen sieht einfach klasse aus.

Chefredakteur Olaf Groß im Gespräch mit Dr. Mellany Galla.

20

nobilis 05/2019

Wir starten beim Autohaus Erdmannsky im Celler Ortsteil Groß Hehlen, das uns das Fahrzeug für die Probefahrt zur Verfügung gestellt hat. An Bord Dr. Mellany Galla, Expertin für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie – eine Koryphäe, zu der Patienten oft von weither anreisen, um von ihren Erfahrungen zu profitieren. Beim Start erleben wir die zweite Überraschung, die eigentlich keine ist – und doch immer wieder für kurze Verwunderung sorgt: Wir fahren mit einem 390-PS-Auto und hören keine Motorgeräusche. Genauer: Wir fahren die Plug-in-Hybridversion T8 Twin E ­ ngine AWD. Der als Parallel-Hybrid aufgebaute Antriebsstrang besteht aus dem 303 PS starken Drive-E-Vier-Zylinder-Motor mit zwei Liter Hubraum sowie Kompressor- und Turboaufladung und einem 87 PS starken Elektromotor. Beide Triebwerke können das Fahrzeug getrennt voneinander oder gemeinsam ­antreiben. Eindrucksvolle Fahrleistungen „Der ist komfortabel und sportlich zugleich“, schildert Dr. Mellany Galla ihren ersten Eindruck. Unsere Version verfügt über eindrucksvolle Fahrleistungen: In nur 4,9 Sekunden ist der Sprint von 0 auf Tempo 100 absolviert. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 Stundenkilometern erreicht. So schnell sind wir aber bei Weitem nicht, denn unsere Tour führt uns über Landstraßen im Celler Umland.


Volvo V60 T8 Twin Engine AWD R-Design 8-Gang Geartronic

GUT KOLDINGEN GARTENMÖBEL

Das Fahrzeug verfügt über ­einen als ­Parallel-Hybrid aufgebauten Antriebsstrang.

Amtberg 6 | 30982 Pattensen Mo bis Fr  10 -19 Uhr | Sa  10 -16 Uhr

HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT  250 km/h

www.gut-koldingen.de.de

DURCHSCHNITTSVERBRAUCH KRAFTSTOFF/STROM    2,5 Liter/100 km 14,7 kWh/100 km CO2-EMISSIONEN  48 g/km; Effizienzklasse A+ ANTRIEBSART  223 kW (303 PS) starker Drive-E-Vier-Zylinder-Motor kombiniert mit einem 65 kW (87 PS) starken Elektromotor. PREIS  ab 60.350 Euro

Zwei Standorte für die qualitätvolle Gartenwelt Währenddessen berichtet Dr. Galla über ihren Bezug zu Volvo. „Verschiedene Personen haben mir unabhängig voneinander erzählt, dass sie einen Volvo fahren. Und die sind alle ganz begeistert.“ Und dann sind da noch Erinnerungen an das Auto ihres Vaters, der einen Volvo 440 gelenkt hat. „Er schwärmte immer und sagte: ,Das ist das sicherste Auto der Welt‘“, erinnert sich Dr. Galla. „Er sagte: ,Wenn Du Dir etwas Gutes tun willst, dann kauf Dir einen Volvo.‘“ Allerdings habe sie sich mit dem Design damals nicht anfreunden können. Und das hat sich, um es sanft zu sagen, durchaus sehr verändert. Die neue Designsprache – egal bei welchem VolvoModell – ist rundum gelungen, innen wie außen. Neue Freiheiten beim Design Möglich wurde das auch durch ein Fertigungskonzept, das SPA genannt wird. Das ist die Abkürzung für skalierbare Produkt-Architektur. Mit den Modellen der 90er-Familie hatte Volvo eine neue Ära in der Unternehmensgeschichte eingeleitet. Wie die Fahrzeuge der Top-Baureihe basieren nun auch die Modelle der neuen Volvo-60er-Familie auf der SPA. Diese neue Architektur eröffnet sowohl Entwicklern als auch Designern neue Möglichkeiten. Bisherige Design-Einschränkungen etwa bei Radstand, Überhang, Fahrzeughöhe und Höhe der Front fallen nun weniger ins Gewicht oder haben teilweise sogar ganz an Bedeutung verloren. nobilis 05/2019

21

Frühling mit tollen Angeboten

GARTENMÖBEL und OUTLET Alte Poststr. 34 | 31008 Elze Do & Fr 10 -18 Uhr | Sa  10 -14 Uhr

www.landsitz-mehle.de


ICH BIN KEINE CABRIOFAHRERIN, ABER EIN PANORAMADACH SOLLTE NICHT FEHLEN. ES MACHT DAS LICHT IM AUTO ANGENEHMER. DR. MELLANY GALLA

„Ich fahre insgesamt gerne Auto“, erzählt Dr. Galla. „Das ist ein schöne Gelegenheit, um Musik oder Podcasts zu hören.“ Und das gelte für ihre regelmäßigen Fahrten zwischen Hannover und Hildesheim wie auch für längere Strecken. „Ich bin ja gelegentlich auf Seminaren oder Kongressen. Bis zu einer Entfernung von 300 bis 400 Kilometern würde ich da auch mit dem Auto hinfahren.“ Mit Freude erinnert sie sich an ihr erstes Auto, dass zugleich den zeitlichen Beginn ihrer Karriere markiert: „Das war ein Polo Fox mit Steilheck in Quietschgelb, den hatte ich mir zum Start des Studiums gekauft.“ Wegen der auffälligen Farbe wurde sie immer auf dem Parkplatz der Medizinischen Hochschule erkannt. „Es wurde aber auch immer festgestellt,

22

nobilis 05/2019

wann ich Vorlesungen besuche. Das fand ich dann irgendwann ziemlich blöd“, berichtet sie schmunzelnd. Thors Hammer sorgt für Licht Wir sind inzwischen bei unserem Ziel angekommen: das wunderschön gelegene Rittergut I in der Ortschaft Eversen (vielen Dank dafür, dass wir hier die Aufnahmen machen durften!). Während Fotograf Oliver Knoblich den V60 fotografiert, bietet sich die Gelegenheit, den Besonderheiten des Volvo-Designs noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ein recht markantes Merkmal ist das Thors Hammer genannte Lichtmotiv der LED-Scheinwerfer. Die in die Scheinwerfer­einheiten integrierten LED-Leuchten bilden eine Hammerform. Sie übernehmen die Funktion des Tagfahr- und Positionslichts und dienen auch als Blinker. Dann wandelt sich die Leuchtfarbe von Weiß in ein warmes Orange. Design und Ästhetik spielen für Dr. Galla eine große Rolle in vielen Lebensbereichen – auch bei der Autowahl. „Ästhetik spiegelt sich auch in der Einrichtung meiner Praxis wider und gehört zu meinem Beruf“, sagt sie. „Die Knochen am Fuß müssen ja auch gerichtet werden, das Bild nach einer Operation muss harmonisch aussehen. Und auch die Narbe sollte möglichst nicht sichtbar sein.“ Auf der Rückfahrt genießen wir das große Panoramadach – laut Unternehmensangaben das größte Panoramadach der Volvo-Geschichte. Für Dr. Galla ist das ein wichtiges Ausstattungsmerkmal. „Ich bin keine Cabriofahrerin, aber ein Panoramadach sollte nicht fehlen. Es macht das Licht im Auto angenehmer.“ Beim Schlussfazit spielen zwei Aspekte eine wichtige Rolle: Funktionalität und intuitives Bedienen. Beides ist laut Dr. Galla typisch für Volvo wie beispielsweise bei der Menüführung auf dem Touchscreen. Und beides schätzt sie sehr.   W


In Hemmingen in besten Händen:

Wir realisieren Ihre Ideen

Wünsche

Wohnmöbel

Möbel Böhm Heinrich-Hertz-Str. 19 30966 Hemmingen Tel. 0511 – 410 2 910 www.moebel-boehm.de

Gartenmöbel

LUDWIG – draußen & drinnen wohnen Max-von-Laue-Straße 21 30966 Hemmingen Tel. 0511 – 94 26 56 0 www.wohnen-ludwig.de

Einbauküchen

H. von Roon Marie-Curie-Str. 1 30966 Hemmingen Tel. 0511 – 420 330 www.roon.de


Foto: Jens Anders

24

nobilis 05/2019


Eine sehr elegante und lebendige Einkaufsstraße Die LUISENSTRASSE sorgt für viel Glanz in Hannover. Hier befinden sich sehr hochwertige Geschäfte und das einzige Fünfsternehotel der Stadt. Der Erfolg hängt stark mit dem großen Engagement der Anlieger zusammen. TEXT: OLAF GROSS

W

as für eine elegante und internationale Atmosphäre: Zur Messezeit hat die Luisenstraße ein ganz besonderes Flair. Wer an den schicken Geschäften entlang flaniert, im Rotonda das leckere Essen oder gerade den Espresso genießt, kann den Mix ganz unterschiedlicher Sprachen hören. Und auch sonst ist die Luisenstraße eine sehr lebendige Einkaufsstraße. nobilis hat mit Anliegern und Akteuren vor Ort über die aktuelle Situation gesprochen. Am meisten ärgert sie, wenn der Eindruck erweckt wird, alle Geschäfte würden aus der Luisenstraße wegziehen. „Der Wandel ist immer da“, sagt Veit Pagel, der 1971 das Grand Hotel Mussmann von seinen Eltern Wilhelma Pagel-Mussmann und Herbert Pagel übernommen hat und ein absoluter Kenner der Luisenstraße ist. „Es wird

immer Geschäfte geben, die schließen, und Geschäfte, die nachrücken.“ Über lange Zeit sei die Qualität der Luisenstraße immer besser geworden. Qualität und Kraft der Messestadt Ein herausragendes Beispiel für Qualität stellt die Chopard Boutique dar. Seit 20 Jahren zeigt das Maison Chopard, das weltweit bekannte Familienunternehmen für exklusive Uhren und Schmuck mit Sitz in der Schweiz, in Hannover Präsenz. „Die Familie Scheufele hat eine enge Verbindung zu Hannover und weiß um die Qualität und die Kraft dieser Messe­ stadt“, sagt Boutique-Managerin Beate Nock mit Blick auf die Eigentümer. Beate Nock ist eine richtige Hannover-Bekennerin. „Ich lebe seit 1995 in dieser Stadt und ich liebe diese Stadt.“ Und sie liebt und „lebt“ die Luisenstraße wie kaum eine Zweite. Da sind zum einen die Events

nobilis 05/2019

25


Fotos (4): Jens Anders | Foto Christopher von Berlepsch: Neues Theater

Michael Rupp ist geschäftsführender Direktor von Kastens Hotel Luisenhof.

DIE LUISENSTRASSE IST EINE GANZ WICHTIGE KOMMUNIKATIONSSTRASSE BEATE NOCK

Beate Nock leitet die Chopard Boutique.

bei Chopard, die sie mit Begeisterung kreiert und durch die hochrangige Gäste aus dem In- und Ausland in die Luisenstraße kommen. Und sie bringt Menschen miteinander ins Gespräch. „Die Luisenstraße ist nicht nur eine Verbindung zwischen Opernhaus und Hauptbahnhof“, sagt Nock. „Sondern sie ist eine ganz wichtige Kommunikationsstraße. Das hängt auch mit den zwei großen Pfeilern der Luisenstraße zusammen: dem Grand Hotel Mussmann und Kastens Hotel Luisenhof.“ Das Engagement zeigte Erfolg Beide haben eine lange Tradition: Ende Mai 1856 wurde das heutige Grand Hotel Mussman erstmals als Hartmann‘s Hotel eröffnet und 1910 von Wilhelm 26

nobilis 05/2019

Christopher von Berlepsch ist unter anderem Manager der Kröpcke Passage.

Mussmann ersteigert. Kastens Hotel Luisenhof feierte 2016 sein 160-jähriges Bestehen. Seit gut zwei Jahrzehnten ist Michael Rupp als geschäftsführender Direktor des Hauses für die Eigentümerfamilie tätig. Die Anlieger tun viel, um der Luisenstraße ein schönes Ansehen zu ermöglichen. „Gerade im letzten Jahr haben wir unsere Fassade wieder gereinigt und verschönert“, sagt Rupp. Und er sei Veit Pagel sehr dankbar dafür, dass er vor einigen Jahren die Initiative ergriffen hatte, von der Stadt die Genehmigung zu bekommen, die Straße zu erneuern. „Wir haben die Straße mit unserem eigenen Geld umgebaut“, ergänzt Pagel. Das Engagement zeigte Erfolg. „Das hatte zu Wartelisten bei Mietinteressenten geführt. Es hat


STANDART F I N E S T

W O M E N ‘ S

C L O T H I N G

&

A R T

by Ingrid Wittler

Mitte oben: nobilis-Chefredakteur Olaf Groß rechts oben: Hotelier Veit Pagel (Grand Hotel Mussmann)

sich schon gelohnt, und die Straße hat Galerie Luise hätten immer wieder auf gewonnen.“ die ­Luisenstraße abgefärbt, berichtet Beate Nock. „Es fanden oft sprachliche ­Verwechslungen statt.“ Nun hat die Der Ärger mit den Kaugummis Verschönern ist das eine. Die Anlieger Hamburger Immobiliengruppe Momeni geben aber auch Geld aus, um mit gro­ das Ensemble mit 15.000 Quadratmetern ßem Aufwand Schäden zu entfernen, Gesamtfläche erworben. die eigentlich nicht sein müssten. Pagel nennt es das „Kaugummithema“: „Wir Lage an der Luisenstraße ist wichtig haben das Kaugummi von unserer In den Galerien sehe die Situation etStraße entfernen lassen“, berichtet er was anders aus als an der Straße, sagt und wünscht sich mehr Unterstützung Christopher von Berlepsch, Manager von der Stadt, wenn es um Sauberkeit, der Kröpcke Passage auf der anderen Sicherheit und Ordnung geht. „Es darf Seite der Luisenstraße. „Die Akzeptanz nicht diese Duldung sein, dass man et- von Einkaufspassagen hat sich gewanwas zulässt, was gesetzeswidrig ist. Die delt.“ Er hat die Erfahrung gemacht, Ordnungsbehörden setzen nicht durch, dass es Skepsis bei Läden gibt, die sich was durchgesetzt werden müsste.“ Das nicht direkt an der Luisenstraße befingelte auch für die vielen Falschparker. den. In den vergangenen zehn Jahren Die Autofahrer könnten ihre Fahrzeuge sei entsprechend reagiert worden. „Wir doch in einem der Parkhäuser abstel- sind dem nachgekommen, indem wir len, die reichlich vorhanden seien. Läden zusammengelegt haben.“ Als Eines davon befindet sich im angren- letzten Schritt in diese Richtung nennt zenden Gebäudekomplex und gehört zu er die Erweiterung der Rotonda. Galerie Luise. Es ist ein hochwertiges Die Einzelhandelslandschaft werde Parkhaus, von dem aus man direkt in sich insgesamt weiter verändern, sagt die eigentlich sehr schicke Galerie ge- von Berlepsch. „Wie sie dann aussehen langt – eigentlich, weil das Ambiente wird, werden wir aber erst in Zukunft dort in der vergangenen Zeit zum Teil sehen.“ Umso mehr freue er sich über recht trostlos wirkte. Die sogenannte hochwertige Geschäfte, die schon lange Rotunde mit der Glaskuppel könnte vor Ort sind wie beispielsweise Montein schöner Ort für gute Gastronomie blanc, Robbe & Berking, Bree oder eben sein. Berichte über Leerstand in der Chopard. W nobilis 05/2019

27

Sommer! Sonne! Gelb!

Öffnungszeiten Di - Fr 11.00 -19.00 Uhr Sa 1 1 .0 0 -1 6 .0 0 Uhr Leinstraße 32 30159 Hannover 0511 26 159 232 w w w. s t a n d a r t - h a n n o v e r. d e Besuchen Sie unser Digitales S c h a u f e n s t e r a u f Fa c e b o o k . w w w. f a c e b o o k . c o m / S TA N D A R T. H a n n o v e r


Anzeige

Der perfekte Urlaub für Golfspieler Traumhaft schön: Der ROBINSON CLUB NOBILIS verfügt über einen herausragenden Golfplatz in einzigartiger Lage direkt am Mittelmeer

28

nobilis 05/2019


Anzeige

nobilis 05/2019

29


Anzeige

G

emeinsam am Handicap feilen oder unter der türkischen Sonne die Grundlagen des Golfens lernen: Im ROBINSON CLUB NOBILIS kommen Golfer voll auf ihre Kosten: Mit wenigen Schritten erreichen sie den clubeigenen 18-LochParkland-Course auf dem Gelände direkt vom Zimmer aus. Diese einzigartige Anlage mit ihren breiten durchgehenden Fairways und dem altem Pinienbestand ist für Freunde des Golfsports ein echtes Erlebnis. Ein großzügiger Übungsbereich steht den Gästen hier ebenso zur Verfügung. Die ROBINSON Golf Academy bietet Golfunterricht für alle Spielstärken an (entgeltlich). Für die weiteren 16 Golfplätze in der Nachbarschaft steht der ROBINSON Golf-Shuttle zur Verfügung. Und die Partys abends im Club, zusammen mit anderen Golfern, sind einfach legendär! Der ROBINSON CLUB NOBILIS liegt nur 40 Kilometer vom türkischen Flughafen Antalya und acht Kilometer vom Ortskern Belek entfernt. Zusammen mit dem clubeigenen 18-Loch-Golfplatz erstreckt sich das Gelände auf 850.000 Quadratmetern. Der 20 Kilometer lange Sandstrand ist über eine Flussbrücke leicht zu errei-

30

nobilis 05/2019

chen. Vom Clubgelände aus ist das Taurusgebirge zu sehen. Hier ist ein Traumurlaub garantiert. Die 404 Zimmer sind in 14 Kategorien unterteilt und komfortabel ausgestattet. Doppel- und Familienzimmer, Bungalows/Villen, Suiten mit Balkon oder Terrasse, Bad oder Dusche/WC, Föhn, Schminkspiegel, Direktwahltelefon, SATTV, Kühlschrank und Safe. Alle Zimmer sind klimatisier- bzw. beheizbar. Präsidentensuite und King-Suiten befinden sich im Haupthaus. Darüber hinaus gibt es direkt am Golfplatz gelegene ein- und zweistöckige Bungalows. Zu den zahlreichen Einrichtungen im ROBINSON CLUB NOBILIS zählen ein Swimmingpool, ein Theater, zwei Spezialitätenrestaurants, ein NITE CLUB sowie verschiedene Bars und das Atelier. Für die kleinen Gäste gibt es einen Kinderpool, den Treffpunkt ROBY BABY und den ROBY CLUB. Die Clubanlage verfügt außerdem über einen großen Seminarbereich, der für bis zu 450 Personen Platz bietet. Der ROBINSON CLUB NOBILIS ist nicht nur nur für Golfer perfekt: Tennisfreunde können auf sechs Quarzsandplät-

zen (drei davon mit Flutlicht) ihre Matches austragen. Platzbenutzung und Schlägerverleih sind inklusive. Der Bereich Sport und Entertainment veranstaltet zudem unterhaltsame Aktivitäten (Klein-/Großspiele) sowie Beach-Volleyball, Fußball, Tischtennis, Soccerena und Speedminton®. Für Wassersportler stehen acht Katamarane, vier Kinderkatamarane sowie zehn Optimisten (bei Vorlage eines anerkannten Katamaranscheins) zum Verleih zur Verfügung. Die Gäste wissen außerdem den großzügigen WellFit® Bereich zu schätzen: Neben einem klimatisierten Fitnessraum, einem GroupFitness-Raum und einer OpenAir-WellFit® Ebene bietet er verschiedene Saunen und ein Hamam. Das WellFit® Programm umfasst unter anderem Step, Body & Mind und Aqua Fitness, Entspannungsprogramme, Indoor Cycling und HOT IRON™. Personal Training sowie Massage- und Beautymöglichkeiten werden gegen Entgelt angeboten. Der ROBINSON CLUB NOBILIS wird besonders umweltfreundlich geführt. Er ist nach der Umweltnorm gemäß ISO 14001 zertifiziert und trägt den TUI Umweltchampion. W


Fotos: Robinson

Anzeige

Gewinnen Sie mit ROBINSON und nobilis für die Sommersaison 2019 einen Urlaub im ROBINSON CLUB NOBILIS. Bei unserem Gewinnspiel haben Sie die Chance auf einen Aufenthalt für zwei Personen (bei eigener Anreise).

Lust auf diesen Urlaub haben. Dieses schicken Sie unter dem Stichwort ROBINSON per E-Mail an verlosung@nobilis.de oder mit einer Postkarte an nobilis, Schlütersche Verlagsgesellschaft, Hans-BöcklerAllee 7, 30173 Hannover.

Und so geht es: Schreiben Sie uns bis zum 31. Mai 2019 mit ein bis zwei Sätzen, warum Sie

Und mit etwas Glück gewinnen Sie den Aufenthalt im ROBINSON CLUB NOBILIS.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die einzigartige Anlage ist für Freunde des Golfsports ein echtes Erlebnis.


S A W D N E G IR MIT M FIL

Von Pattensen über New York und München führte der Karriereweg von THORSTEN SCHAUMANN direkt in den Olymp des Kinos: nach Hof. Hof? HoF! Das „Home of Films“, wie Regisseur Wim Wenders die fränkische Stadt genannt hat, in der seit 1967 jedes Jahr die Stars und Sternchen des deutschen und internationalen Films zusammenkommen. ‡ hat den Leiter der Internationalen Hofer Filmtage bei einer Stippvisite in seiner alten Heimat Hannover getroffen.

E

inmal im Jahr, immer im Herbst, feiern die 50.000 Einwohner des fränkischen Städtchens Hof für eine knappe Woche mit 30.000 Filmschaffenden, Stars, Schauspielern, die Stars werden wollen, und Filminteressierten ein großes Filmfest: In zwei Kinos mit insgesamt acht Kinosälen werden an sechs Tagen in 200 Vorstellungen Neu­entdeckungen des deutschen und internationalen Films gezeigt. Die Internationalen Hofer Filmtage gelten als die Plattform für deutsche Nachwuchsregisseure. Filmemacher wie Maren Ade, Caroline Link, Wim Wenders, Jim Jarmusch, Werner Herzog sowie Peter Jackson haben hier ihre Premieren gefeiert und von Hof aus die Filmwelt erobert. „In Hof leben wir Film. Das ist wie ein großes Familientreffen. Das spiegelt sich auch darin wider, dass wir Gäste haben, die seit fast 50 Jahren

32

nobilis 05/2019


nobilis 05/2019

33 Foto: Peter Frรถhlich


Internationale Hofer Filmtage Die Internationalen Hofer Filmtage (www.hofer-filmtage. com) und das Lodderbast (www.lodderbast.de), das kleinste Kino der Welt, machen gemeinsame Sache: Am Mittwoch, 29. Mai, wird in dem hannoverschen Programm­kino der Film „Kahl­ schlag“ in Anwesenheit des Regisseurs Max Gleschins­ ki (Träger des Förderpreises Neues Deutsches ­Kino, Bester Film, Hof 2018) gezeigt. Thorsten Schaumann ist per­ sönlich vor Ort.

Filme einreichen

Foto: Lorena Kirste

Filme für die Internationalen Hofer Filmtage 2019 (22. bis 27. Oktober) können bereits eingereicht werden: www.hofer-filmtage.com

Besonders gut gefällt Thorsten Schaumann das Kino Lodderbast in Hannover.

danach aus: Nach dem Abitur an der Humboldtschule startete Thorsten Schaumann mit einer Ausbildung in der Stadtsparkasse in den Beruf und schloss dann ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an. Danach war guter Rat teuer. „Ich wollte etwas Kreatives machen und hatte vage die Filmoder Modebranche im Kopf“, so Schaumann. Mutig, aber ohne konkreten Plan ging er 1996 auf Anraten eines seiner besten Freunde nach New York und fragte telefonisch bei Architekten, Modedesignern und Zeitschriften nach Jobs. Vergebens. Bis seine Manhattaner Vermieterin den Kontakt zu jemandem herstellte, „der Kostüme für eine Filmproduktion machte“, und daraus immerhin ein Praktikum wurde. Nach fünf Monaten in New York flog er zurück nach Deutschland mit der Gewissheit, dass auch die kreative Szene kaufmännisches Wissen braucht. Darüber hinaus hatte er von den Praktikum in New York Was sich nach einem sehr zielorientierten Karriereweg in New Yorkern gelernt, dass man mit Eigeninitiative fast alles der Filmbranche anhört, sah anfangs gar nicht unbedingt erreichen kann. Mit diesem Wissen steckte er einige Absagen zum Festival kommen, und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die das Festival bereits in der dritten Generation unterstützen“, schwärmt der künstlerische Leiter des Festivals, Thorsten Schaumann, begeistert. 50 Jahre lang waren die Hofer Filmtage, die so viele Talente hervorgebracht und in internationale Karrieren katapultiert haben, nicht ohne Heinz Badewitz, den Gründer des Festivals und „Ziehvater“ vieler Filmemacher, denkbar. Als er 2016 plötzlich verstarb, trat Thorsten Schaumann in seine Fußstapfen. „Eine Mega-Ehre, da kann man gar nicht nein sagen!“, verrät der 51-jährige ehemalige Pattenser, der zu diesem Zeitpunkt noch bei Sky Deutschland für den Einkauf von Filmlizenzen zuständig war.

34

nobilis 05/2019


Die Juwelen finden „Mein Ansatz ist es, die Juwelen im gigantischen Angebot zu finden. Dabei liegt das Spannungsfeld immer in den Details“, berichtet der Filmexperte. Und meint eigentlich die Werke, die er als künstlerischer Leiter der Hofer Filmtage zusammen mit seinem Team aus den jährlich weit mehr als 2.000 eingereichten Filmen zur Veröffentlichung auswählt. Aber dasselbe scheint auch für die Heimatstadt Hannover zu

Foto: Andreas Rau

weg und stieg in München noch einmal als Praktikant bei der Bavaria Film ein. „Natürlich schluckt man da als junger Hannoveraner erstmal: München schien so weit weg von allem. Und Berlin hörte sich für eine Filmkarriere viel besser an“, verrät Thorsten Schaumann. Getröstet hat er sich damals, 1996, mit dem Gedanken: „Es sind ja nur drei Monate, das packst du schon!“ Allerdings hat er dann nie mehr seinen Wohnsitz aus München wegverlagert. Durch seine langjährige Tätigkeit erst bei der Bavaria Film und später bei Sky Deutschland in Verkauf, Einkauf sowie Betreuung deutscher und internationaler Filme verfügt er heute über nationale sowie internationale Kontakte zu Weltvertrieben, Verleihern und Produzenten. Er war zwischenzeitlich auch Vorstandsmitglied des Verbandes Deutscher Filmexporteure sowie Gründungsmitglied der European Film Export Association mit Sitz in Paris.

Der Regisseur Barbet Schroeder, der 2018 in der Retrospektive seine aus­ gewählten Arbeiten unter anderem mit Meryl Streep, Liam Neeson sowie Jeremy Irons zeigte, wird von Thorsten Schaumann begrüßt.

gelten: Nach seinen Lieblingsorten gefragt, fällt ihm spontan die Nordstadt ein, der Samstag auf dem Lindener Markt, die Leinewelle-Initiative und ganz besonders das kleinste Kino der Welt, das Lodderbast, der jüngste Zugang der hannoverschen Kinoszene. „Dass da leidenschaftliche Cineasten sagen, mein Wohnzimmer ist das Kino, das ist Wahnsinn! Das entspricht genau dem, was ich so toll finde: Wenn Leute

Marktplatz 11 . 30982 Pattensen . Tel: 05101 - 120 60 .www.die-augenoptiker.de Brillen . Sonnenbrillen . Kontaktlinsen . Hörgeräte

nobilis 05/2019

35


Foto: Andreas Rau Foto: Andreas Rau

Gleich geht der Vorhang auf – doch erst einmal moderiert Thorsten Schaumann die Filme an.

sich so für Kino begeistern“, erklärt der Wahlmünchner enthusiastisch. Deshalb hat er auch seit April eine regelmäßige Kooperation der Hofer Filmtage mit dem hannoverschen Lodderbast initiiert. Foto: Thomas Neumann

Multitalent Kida Khodr Ramadan kam als Hauptdarsteller und erstmalig als Co­Regisseur mit seinem Film „Kanun“ nach Hof.

Foto: Internationale Hofer Filmtage

Regentage sind für Thorsten Schaumann die noch besseren Kinotage.

Mit Anca Miruna Lav zav rescu, Regisseurin des Eröffnungsfilms „Glück ist was für Weicheier“, beim Festivalstart.

36

nobilis 05/2019

HoF Filmtage Rendezvous am Mittwoch, 29. Mai 2019, um 19 Uhr im Lodderbast Hannover

„Das Kino lebt!“ Er weiß, dass das Kino auch durch die Digitalisierung vor einer großen Herausforderung steht, und er ist überzeugt: „Das Kino lebt! Wir müssen akzeptieren, dass sich Seh- und Konsumverhalten der Zuschauer wandeln. Nicht nur Formate und Anbieter sind andere, auch die Wege des Inhalts zum Zuschauer haben sich verändert. Es ist immer alles jederzeit und ohne Eintrittsbarrieren verfügbar. Als Kinoliebende müssen wir dem mit noch besseren Ideen sowie Konzepten begegnen“, so das flammende Plädoyer des Filmexperten. Er ist überzeugt, dass die fortschreitende Individualisierung irgendwann ihren Höhepunkt überschreiten und das Gemeinschaftserlebnis sich am Ende durchsetzen wird. Kino als Begegnungsstätte. Nirgends ist das besser zu erleben als in Hof, wenn im Oktober wieder die große „Familie“ der Filmschaffenden zusammenkommt und Stars ganz ohne roten Teppich und Allüren Sekt in Pappbechern ausschenken und sich gerne von jedermann ins Gespräch verwickeln lassen. W

Nikola Meyerhoff


WILLKOMMEN I N D E R W E LT V O N

Foto O. Vosshage

Delius Juwelier designforum Wohnaccessoires elegant & excellent Wimpern Heinrich's Damenmode i:belle Damenmode

Khalil Coiffeur Kunsthaus Hannover Liebe Parfümerie Lumas Galerie Lutz Huth Schmuck Montblanc Luisenstraße – Ecke Rathenaustraße

www.kroepcke-passage.de

Mühlhausen Pfeifenstudio Repeat Cashmere Robbe & Berking Silber Rotonda Ristorante & Bistro Origlio


Stilvoll JA sagen Der Mai ist der perfekte HOCHZEITSMONAT. Wir zeigen Ihnen die schicksten Outfits für die Braut und den Bräutigam. FOTOS: RENÉ LEDRADO

38

nobilis 05/2019


nobilis 05/2019

39


40

nobilis 05/2019


EIN SCHLANKES UND ELEGANTES PRINCESSKLEID aus dem ­Hause Justin Alexander. Mit einer hochwertigen s­ owie ausdrucks­ starken Perlenstickerei im Oberteil und einem bestickten Soft­ tüllrock mit „Feenstaub“ versehen, der einen gewissen Glamour versprüht. Eine Hommage an die 1920er- und 1930er-Jahre.

EIN HELLGRAUER ANZUG mit passender Schleife von ­Joop. Der Zwei-Knopf-Anzug mit Spitzrevers und ­festlicher ­Weste ist sehr elegant. Besonders schön sind die ­aufwendig g­ earbeiteten Zier­ nähte an Kragen und ­Taschenkanten. Das S­ akko hat zwei doppelt paspelierte Pattentaschen und zwei Seitenschlitze, die eine hohe Bewegungsfreiheit bieten. Abgerundet wird das festliche Outfit durch die elegante Weste mit einer modischen Struktur. P­ assend zu diesem eleganten Anzug präsentiert sich das Hemd vom schwedi­schen Premiumspezialisten Stenströms. Das hochwertige Hemd zeichnet sich durch seine verdeckte Knopfleiste und seinen klassisch stilvollen Kragen aus, ­welcher die Schleife sehr elegant in den Vordergrund stellt. Die Umschlagmanschette ermöglicht eine individuelle ­Optik, da sie mit ­verschiedenen Manschetten­ knöpfen ­dekoriert werden kann. Die Schleife und das farblich passende Einstecktuch bieten die perfekte Kombination, um die festliche Kleidung zu vervollständigen und für den besonderen Anlass perfekt gekleidet zu sein.

Die Klinik am Pelikanplatz, eine der ältesten und besten Adressen für plastische und ästhetische Chirurgie in Hannover, steht seit jeher für ein ganzheitliches ästhetisches Konzept. Als einziger Standort in Hannover bieten wir unseren Patienten das gesamte breite Spektrum plastischer und ästhetischer Chirurgie, sämtliche Unterspritzungsverfahren, einen angeschlossenen Laserstandort mit vier unterschiedlichen Lasern sowie das patentierte Kryolipolyse-Verfahren Coolsculpting ® als nicht-operatives Verfahren zur Fettreduzierung. So kann aus einem sehr umfangreichen Repertoire immer das individuell beste Verfahren für unsere Patienten ausgewählt werden. Höchste Qualitäts- und Sicherheitsansprüche sind dabei oberste Maxime.

B

ei vielen Paaren steht der schönste Tag des Lebens an. Immerhin ist der Mai der perfekte Monat fürs Heiraten. nobilis hat sich umgesehen und zeigt elegante Brautkleider sowie besondere Outfits für den Bräutigam. Die Braut kann sich in diesem Jahr von Kreationen aus Tüll und Spitze regelrecht beflügeln lassen: ob in schlichter Elegance, im Boho-Style, Vintage-Linie, klassisch-raffiniert, im Stil des Art déco oder opulenter Robe mit Old-HollywoodGlamour. „Stoffe wie Tüll, Organza, Spitze, Chiffon und Mikado sind die Trendsetter“, sagt Claudia Scholz von Braut­moden an der Marktkirche. Das Geschäft hat uns die wunderbaren Kleider für diese Foto-Strecke zur Verfügung gestellt. Der Blick gehe auch schon auf die kommende Saison 2020, so Scholz. Die Dekolleté- und Rücken-Lösungen würden noch raffinierter und extravaganter werden, die Farben Nude, Rosé, Sand und Champagner noch trendiger. „Und schlanke Spitzenkleider sind unterlegt mit Jersey und Krepp, um sie noch fließender und in schwereloser Leichtigkeit erscheinen zu lassen.“ nobilis 05/2019

41

KLINIK AM PELIKANPLATZ GMBH Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Aschkan Entezami

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Tel. (05 11) 51 51 24-0 . www.klinik-am-pelikanplatz.de Im Pelikanviertel . Pelikanplatz13 . 30177 Hannover


EIN A-LINIEN-SPITZENKLEID in ­anmutiger Romantik mit einem ­wunderschönen Rücken aus handgefertigter Spitze im Tattoo-Look und einem verführerischen Dekolleté.

DER BLAUE GALAANZUG ist von W ­ ilvorst. Sehr schick sind das ­changierende Design und die dekorativen Schließknöpfe. Dazu passt ­stilgerecht das elegante Plastron mit ­farblich a­ bgestimmter Weste. Dieser fest­ liche Blickfang sieht nicht nur edel aus, son­ dern wird auch qualitativ ­hohen Ansprüchen gerecht.

42

nobilis 05/2019

FRANZÖSISCHE ELEGANCE spiegelt sich in diesem duftig-leichten Chiffonkleid im VintageLook wider. Der tiefe Rückenausschnitt wird mit einer extravaganten Spitze regelrecht einge­ rahmt. Ganz im Trend: das rosé unterlegte Oberteil. Zu diesen puristischen Linien wird dem langen, schmalen Spitzenschleier wieder Augenmerk verliehen. Auch dieser Tüll ist im zarten Rosé mit einer ivory-farbenen Spitze versehen und ersetzt durch seine Länge die Schleppe.


Anzeige

Zwischen Weiden & Wolke 7... ... können Sie im Landhaus am See heiraten. Im Grünen, am Wasser, an weißen Tischen mit glänzendem Silber, im Kreis ­Ihrer Lieben. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen, tanzen Sie in den Morgen und wachen Sie in Ihrer Hochzeitssuite mit Blick auf den See wieder auf. Noch mehr Natur in einem so schönen Rahmen ist kaum möglich.  W

Hotel Landhaus am See Fotos: Katharina Lux

Seeweg 27–29, 30827 Garbsen, Telefon: 05131/46860 www.landhausamsee.de | info@landhausamsee.de

nobilis 05/2019

43


EINE ELEGANTE ROBE in Champagner mit königlichem Charakter für den ­großen Auftritt. Die Linie ist angelehnt an die 1950er-Jahre und besticht mit einer schlichten Spitze im Oberteil und einem Rock aus Mikado.

Eckerle in der hannoverschen City ist der perfekte Ort für die Männer, die sich stilvoll auf das Hochzeitsfest vorbereiten wollen und eine professionelle Beratung dafür suchen. Farblich ist einiges möglich, wie der graue und der blaue Anzug auf den Bildern zeigen. Vielen Dank an das Unternehmen Vinum Schloss Landes­ trost, das für erlesenen Wein und Champagner steht und sich an der Dekoration des Shootings beteiligt hat. Und insbesondere vielen Dank an das Ferrari-Team von Moll Sport­wagen Hannover, dass wir dort das Shooting machen durften. Die Aufnahmen fanden vor einem der schönsten aktuellen Cabriolets überhaupt statt: einem blauen Ferrari Portofino, benannt nach dem wunderschönen Ort an der italienischen Riviera.  W

Oben von links: Dilan Ilkme (Parfümerie Liebe), Isabelle Wolf (Vinum Schloss Landestrost), Ina Friederich, David Kuhn (Ferrari), Julia Kahle, Waldemar Scheifler (Eckerle), Anna Weber, Eva Mahnke. Unten von links: Elke Bungeroth, Claudia Scholz (Brautmoden an der Marktkirche) sowie Leonie Wagner (Schlütersche).

44

nobilis 05/2019


HAPPY DIAMONDS COLLECTION

CHOPARD BOUTIQUE Luisenstraße 7 · 30159 Hannover Tel. 0511/36079-0 · boutique.hannover@chopard.de www.chopard.de


46

nobilis 05/2019

Foto: Lorena Kirste


Funkelnde Charakterstücke Querkopf, Unikat, Mann mit Ecken und Kanten: Seit 20 Jahren steht FALCO FISCHER für das exklusive Goldschmiede-Handwerk und die individuellen Schmuck-Kreationen, für die der ­Hannoveraner Juwelier MAUCK seit 1896 bekannt ist. Im ‡-Gespräch verrät der Goldschmied, Gemmologe und Diamantgutachter, warum seine große Leidenschaft die Emotionen sind.

Weißgoldring mit einem Opal, violetten und weißen Brillanten sowie blauen Saphiren Foto: Thomas Bach

E

r liebt Steine. In allen Formen und Farben. Nicht nur die, die rein und transparent sind wie eine Glasscherbe. Sondern auch die, die Charakter haben. Einschlüsse, die zum Stein passen, den Stein vielleicht erst interessant machen, ihn sprechen lassen. „Mein alter Chef hat immer gesagt: ‚Die Natur hat sich ja Mühe gegeben für so einen Stein‘“, erinnert sich Falco Fischer, seit 1999 Inhaber des Juwelierbetriebs MAUCK. Der Edelsteinexperte investiert in seiner Goldschmiede-Werkstatt in der Karmarschstraße viel Herzblut in die Gestaltung von Unikaten mit Persönlichkeit, passend zur Geschichte und zu den Wünschen des Kunden. Jedes von ihm angefertigte Teil soll das besondere Etwas haben, das man einem Schmuckstück nur in höchster Handwerkskunst und -perfektion verleihen kann.

„Vor ein paar Jahren habe ich einen ovalen Opal gekauft in einem strahlenden Blau, mit roten Farbadern und ein bisschen Weiß drin. Schon der Stein alleine war ein Knaller. Da war klar, dass wir daraus etwas machen mussten, was ein richtiger Hammer wird!“, schwärmt der Goldschmied, als wäre es gestern gewesen. „Wir haben die Farben seitlich am Ring mit Saphiren fortgeführt. Damit ist es ein einzigartiges und faszinierendes Schmuckstück geworden. Ein echter Hin­gucker.“ Während dieser Ring eines der Kunstwerke ist, die Falco Fischer und sein Kollege Reinhold Warda ohne konkreten Auftrag gestaltet haben, um Kunden zu zeigen, was mit großer Handwerkskunst alles möglich ist, fertigen sie üblicherweise eher Schmuckstücke auf konkreten Kundenwunsch hin. nobilis 05/2019

47


Falco Fischer (links) und sein Kollege Reinhold Warda sind ein eingespieltes Team.

Erbstücke zeitgemäß aufarbeiten In diesen Tagen sind es oft junge Menschen, die zu ihm kommen, weil sie ein Schmuckstück geerbt haben und nicht wissen, was sie damit machen sollen: Die mit dem Schmuckstück verbundenen Erinnerungen sollen erhalten bleiben, aber das Design ist völlig unmodern. Also was tun? Verkaufen? Umarbeiten? Vielen seiner Kollegen ist das zu aufwendig. Nicht selten kommen die Kunden mit der Erfahrung, dass andere Goldschmiede ihre Vorstellungen für nicht umsetzbar hielten. Falco Fischer sieht das ganz anders: „Beim Verkauf eines solchen Stücks gehen ja nicht nur Geld und Werte verloren, sondern auch Geschichten. Was wir einschmelzen, ist unwiderruflich weg. Aber oft kann man aus dem Vorhandenen etwas Neues machen. Zum Beispiel Mamas Stein erhalten und in einer zeitgemäßen Form neu fassen“, erklärt der 48-jährige MAUCK-Inhaber. Er liebt diese Marktnische ganz besonders, die ihm mehr effizienzorientierte Kollegen überlassen haben: „Ich möchte nicht nur Geld gegen Ware tauschen, sondern eine emotionale Verbindung zwischen dem Kunden und dem Schmuckstück schaffen. Oder eben, wie in diesem Beispiel, die emotionale 48

nobilis 05/2019

Foto: Lorena Kirste

Weiß-Gelbgoldring mit Paraiba-Turmalin und Brillanten Foto: Thomas Bach


Totenkopf aus Weißgold, Rubin und Tsavorit Foto: Thomas Bach

Verbindung erhalten“, so der Neffe und Nachfolger von Wolf Mauck, von dem er den Familienbetrieb 1999 übernommen hat. Fachsimpeln über Steine Falco Fischer freut sich über die Menschen, mit denen er über Steine fachsimpeln oder leidenschaftliche Diskussionen über Schmuck führen kann. Er überzeugt Neugierige mit dem besonderen Charme seiner handwerklich hochwertigen Kreationen. Und er ist stolz darauf, dass er viele Kunden – übrigens oft auch von weit her – glücklich macht, die sich etwas gönnen wollen, was man nicht überall bekommen kann. Es ist in der Branche bekannt, dass man bei MAUCK handwerkliche Qualität der besten Güte bekommt: „Ich finde, das bin ich meinen Kunden schuldig. Bei uns werden Fassungen selbstverständlich auch von innen poliert und nicht nur ausgeschnitzt oder gegossen“, betont der Langenhagener. „Dafür habe ich Goldschmied gelernt: Um die Stücke individuell gestalten zu können, um die Wünsche meiner Kundinnen und Kunden bestmöglich zu erfüllen und dabei dem Schmuckstück immer auch den Hauch des Besonderen mitzugeben!“ nobilis 05/2019

49


Fotos: Lorena Kirste

Oben links: Reinhold Warda bei der Politur eines Schmuckstücks Oben: Geschmolzenes Gold wird weiterverarbeitet.

Weißgold-Collier mit Saphir-Tropfen Foto: Thomas Bach

Ein Original Bode-Tresor in Lila Er passt nicht so recht ins Klischee, dieser Falco Fischer: Wer denkt, ein Juwelier müsse in Anzug und Krawatte daherkommen, ist bei MAUCK irritiert. Goldschmiedkollege Reinhold Warda öffnet auch schon mal in Sneakers die Tür. Der Maler habe bei der Einrichtung des Ladens zweimal nachgefragt, ob er den Tresor wirklich lila streichen solle? Nachdem die Messingbeschläge montiert waren, hat er die Entscheidung verstanden. Falco Fischer und sein Kollege Reinhold Warda haben sich den Laden in der Karmarschstraße so eingerichtet, wie sie ihn schön finden. Statt gediegenem Holz und gedeckten Farben schaut man hier auf Wände, die so bunt sind wie die Steine, die in der Werkstatt verarbeitet werden. Bei MAUCK wird auch Klartext gesprochen. Niemand wird zu etwas überredet, das nicht zu ihm passt. Für Rabatte gibt es klare und ehrliche Schmerzgrenzen. Für Kundinnen und Kunden, die sich einen sehnlichen Wunsch erfüllen wollen, aber finanziell nicht ganz frei denken können, werden Wege, Materialien und Gestaltungsvarianten gefunden, die sie glücklich, aber nicht arm machen. Und was ist aus dem „Knaller-Ring mit dem blauen Opal und den Saphiren“ geworden? Der lag nach Fertigstellung nur ganz kurz im Schaufenster. Sehr schnell hatte sich eine Dame unsterblich in ihn verliebt und ihr Mann statt eines neuen Autos ein eindrucksvolles Schmuckstück gekauft. Falco Fischer lächelt: „Das sind die Emotionen, für die ich meinen Job liebe!“ W

Nikola Meyerhoff

50

nobilis 05/2019


MEIN SOMMER S TA R T E T H E U T E . “ Bereiten Sie Körper und Seele auf einen unvergesslichen Sommer vor. Bei Aspria, Ihrem Club für Sport & Spa. Aspria Hannover wird 10 Jahre – Jetzt Mitglied werden und einen kostenfreien Monat sichern.*

* Angebot zeitlich begrenzt. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Aspria Hannover Maschsee Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 83 30519 Hannover

0 5 1 1 8 9 9 7 9 7 -1 5 9 ASPRIA.COM


Die Buchautoren aus Bothfeld Ulrike Gerold und Wolfram Hänel stellen ihren ROMAN „Allee unserer Träume“ vor.

52

nobilis 05/2019


nobilis 05/2019

53

Foto: Hans Scherhaufer


Foto: Hans Scherhaufer

I

n einem gemütlichen bunten Häuschen, es steht ganz in der Nähe der Waldorfschule und direkt neben einem großen Stück hannoverscher Natur, an der grünen Grenze zwischen Bothfeld und Lahe, wohnen zwei bekannte Buchautoren, Ulrike Gerold und Wolfram Hänel. Über der Klingel klebt die Anti-Atomkraft-Sonne, innen wie außen hängen, stehen und liegen Erinnerungsstücke – an die gemeinsame Zeit beim Theater, an Filme, Buchpremieren, Reisen, Erlebnisse, die Familie. Wer so viel erlebt hat, so viel Kreatives geschaffen hat, der hat viel zu zeigen und zu erzählen. Selbst die Wände der Gästetoilette sind dicht an dicht beklebt mit Fotos, Theaterplakaten und Memorabilien jeglicher Art. Hier also lebt und arbeitet das Paar Gerold & Hänel, in harmonischer Wohngemeinschaft mit Border Collie Carlos, der die beiden gut bewacht, wenn sie in ihre Schreibwelten abtauchen – sie oben unterm Dach, er unten. Nicht nur in Hannover kennt man das Paar mit den vielen Talenten. Wolfram Hänel ist ein prominenter Autor

54

nobilis 05/2019

DAS BUCH IST EINE KLEINE HOMMAGE AN WOLFRAMS MUTTER. ULRIKE GEROLD

von Kinder- und Jugendbüchern sowie Romanen für Erwachsene, die er unter dem Pseudonym Kurt Appaz veröffentlicht. Ulrike Gerold schreibt Sach­ bücher für Kinder und Jugendliche sowie Reisegeschichten und unter dem Pseudonym Freda Wolff ErwachsenenRomane, bei denen Wolfram Hänel manchmal mitmischt. Jetzt haben die beiden Autoren einen umfangreichen Roman herausgebracht, unter eigenen Namen, basierend auf einer Familiengeschichte. Im Rahmen von zahlreichen Lesungen stellen sie das Buch persönlich vor, auch in Hannover. ‡ hat nachgefragt: Der Roman heißt „Allee unserer Träume“, beginnt im Jahr 1932 und endet in der Gegenwart, nach dem Mauerfall. Es geht um den Bau der Wohnblocks an der Karl-Marx-Allee, damals Stalin-Allee, in Ost-Berlin und um die junge Architektin Ilse Schellhaas, die am Bau beteiligt war, aber ihr Talent


Foto: Ullstein

und ihre Fähigkeiten hinter einem Mann verstecken musste. Wie kommt man auf so eine Geschichte? Wolfram Hänel: Ganz einfach, die ­Geschichte ist wahr, zumindest teil­weise. Ilse Schellhaas war meine Mutter. Sie ist im Jahr 2013 im Alter von 92 Jahren ­gestorben. Dass es dieses Buch gibt, hat sie daher nicht mehr erfahren. Ulrike Gerold: Sie war eine tolle Frau. Es ist eine kleine Hommage an sie. Wolfram Hänel: Und mein Großvater war tatsächlich als einer von hundert Archi­ tekten an diesem Bau beteiligt. Er ist im Osten geblieben. Meine Mutter ist spä­ ter in den Westen gegangen, hat aber vor dem Krieg ganz kurz Architektur studiert und danach eine Zeitlang im Baubüro ihres ­Vaters gearbeitet. Als die Ausschreibung für die Allee kam, war sie völlig begeis­ tert von diesem Projekt, von der Idee des ­komfortablen Wohnraums für einfache Leu­ te, und davon hat sie immer viel erzählt. Und wir haben das genutzt, um daraus ei­ ne Geschichte zu machen. Es ist Fiktion,

Ulrike Gerold, Wolfram Hänel „Allee unserer Träume“ Roman, Ullstein Erschienen im Januar 2019

EXKLUSIVE BRILLEN BEI KIND KARMARSCHSTRASSE 36

aber einige Episoden sind tatsächlich so passiert. Meine Mutter ist zigmal über die grüne Grenze gegangen und ist auch fest­ gesetzt worden. Oder die Geschichte mit dem Hund, der als Braten gegessen wurde. Die gab es wirklich. Und die Auftritte von Bertolt Brecht? Ulrike Gerold: Das ist Fiktion, aber in An­ lehnung an tatsächliche Ereignisse, an die Berichte über die damaligen Künstlerkreise in Berlin, zu denen Brecht nachweislich gehörte, mit einigen verbürgten Zitaten. Brecht ist für uns, für unsere eigene Ge­ schichte auch sehr wichtig. Schließlich wa­ ren wir beide beim Theater, zu einer Zeit, als Brecht noch zur Schullektüre gehörte. Sie haben in Interviews erzählt, dass Wolfram Hänel mit der Hand schreibt und Ulrike Gerold mit dem Computer, dass sie das bearbeitet, was er zu ­Papier gebracht hat. Das klingt ein wenig nach „er dichtet, sie tippt“?


Die nächsten Lesungen 8.5., 19.30 Uhr STADTBIBLIOTHEK WUNSTORF 12.5., 18 Uhr BUCHHANDLUNG FREYRAUM/ STADTHAUS, BURGDORF 19.6., 19 Uhr BUCHHANDLUNG QUINDEL, ILSEDE 26.6., 19 Uhr STADTBÜCHEREI PATTENSEN 27.6., 19.30 Uhr, STADTBIBLIOTHEK GARBSEN 23.10., 19 Uhr STADTBIBLIOTHEK HANNOVER-MISBURG 27.11., 19 Uhr STADTBIBLIOTHEK PEINE

56

nobilis 05/2019

Ulrike Gerold: Haha, sozusagen als Sekretä­ rin? Nein, so ist es nicht. Bevor wir anfan­ gen zu schreiben, gibt es eine lange Pha­ se der gemeinsamen Arbeit. Das ist die Vo­ raussetzung, ohne die es nicht funktio­ niert. Dieses Konzept ist sehr detailreich. Es umfasst die gesamte Handlung, die Per­ sonen und ihre Charaktere. Wir legen auch sehr kleinteilig fest, welche Szenen wann kommen, und erst, wenn wir das alles ha­ ben, wenn wir die gesamte Recherche­ arbeit abgeschlossen haben, und die war hier ziemlich umfangreich, dann fängt ei­ ner von uns an zu schreiben. Das ist nicht immer Wolfram, aber in diesem Fall war es so. Das hing aber auch damit zusammen, dass die Figur der Ilse stark an seine Mutter angelehnt ist. Der andere bearbeitet das dann und verändert das Ganze – erst so wird d­ araus eine runde Geschichte. Wolfram Hänel: Manchmal kommen auch von oben, von Ulrike, ganze Kapitel ­herunter, die ich noch gar nicht im Kopf hatte. Der andere spinnt dann den Faden weiter. Es kann auch sein, dass es dann ganz anders weitergeht. Allerdings muss einer den Endschliff machen. Sonst ent­ stehen zu viele Stilbrüche.

Gar nicht so einfach, so eine ­Zusammenarbeit. Ulrike Gerold: Wir arbeiten aber sehr eng zu­ sammen und sprechen viel miteinander. Be­ sonders, wenn wir vom Exposé abweichen. Das besprechen wir vorher sehr genau. Man entnimmt Ihrem Buch sehr viele Informationen, eine Fülle von Fakten – gleich auf den ersten Seiten viel über die Baustile Gotik und Renaissance. Der Eindruck entsteht, dass Ihnen die Wissensvermittlung sehr am Herzen liegt, denn Sie haben ja auch viele Jugendbücher geschrieben …? Ulrike Gerold: Wenn wir schreiben, geht es uns nicht so sehr darum, Sachwissen zu vermitteln, sondern darum, die Fantasie anzuregen, eine Welt aufzumachen, die an­ ders ist als die, in der wir leben, damit man offener wird und über den eigenen Hori­ zont hinwegblickt. Wolfram Hänel: Und bloß nicht alles ­vorgeben. Ich kaue nichts vor, sondern ­gestalte den Schluss oft so, dass der L­ eser gezwungen ist, seinen eigenen Kopf zu ­benutzen.


Foto: Hans Scherhaufer

ze ze ze

In dem Buch geht es um den Bau der Karl-Marx-Allee in den fünfziger Jahren. Dazu haben Sie sehr viel recherchiert, und das Buch hätte sicherlich einen Umfang von tausend Seiten, wenn Sie alles erwähnt hätten. Spannend auch, woher Sie das alles hatten. Wie war die Geschichte mit dem Tagebuch? Wolfram Hänel: Es gibt auf der Karl­Marx­ Allee das Café Sibylle und darin eine schö­ ne, kleine Dauerausstellung über den Bau. Dort haben wir zufällig das Bautagebuch eines Maurerpoliers gefunden, der ein Jahr lang akribisch alles festgehalten hatte. Darin standen Details, auf die wir von allein überhaupt nicht gekommen wären. Über die immensen Nachschubprobleme und wie die polnischen Kollegen so ganz anders den Mörtel verteilt haben. Ein echter Glücksfund!

Dr.mm Dr. Dr. m Zah Zahn Zah Fach Fach Facha

Dr.mm Dr. m Dr. Zah Zah Zahna

zentrum für zahnmedizin Dr. med. dent. Philip Putzer für zahnme zentrum zentrum fürzahnmedi zahnmed zentrum für

Zahnarzt Facharzt für Oralchirurgie Dr.med. med. dent.Philip PhilipPutzer Putzer Tätigkeitsschwerpu Dr. Tätigkeitsschwerpunkt Dr. med.dent. dent. Philip Putzer Tätigkeitsschwerpunkte: Zahnarzt Zahnarzt Dr. med. dent. Eckbert Schulz Zahnarzt Facharzt fürOralchirurgie Oralchirurgie • Chirurgie/Implant Facharztfür für Oralchirurgie • Chirurgie/Implantologie Facharzt • Chirurgie/Implantolo Zahnarzt • Endodontie • Endodontie • Endodontie Dr.med. med. dent. Eckbert Schulz Dr. med.dent. dent.Eckbert Eckbert Schulz • Prothetik • Prothetik Dr. Schulz • Prothetik Zahnarzt ••Parodontologie Tätigkeitsschwerpunkte: Zahnarzt • Parodontologie Zahnarzt Parodontologie • Chirurgie/Implantologie • Endodontie • Prothetik • Parodontologie

Noch einmal zurück zur Person Ihrer Mutter. Sie haben der Hauptperson Ilse ein Dreiecksverhältnis mit einer aufregenden Liebesszene auf den Leib geschrieben. Was hätte Ihre Mutter dazu gesagt, wenn sie das Buch noch hätte lesen können? Wolfram Hänel: Meine Mutter war sehr cool. Sehr liberal und sehr offen. (Ulrike Gerold nickt). Sie hätte sich selbst viel­ leicht nicht so bezeichnet. Aber gerade was Kunst und Literatur angeht, da hat sie vieles akzeptiert und gesagt, „das gehört dazu“. Wo andere bereits pikiert waren, da war sie durchaus tolerant und non­ chalant. Ich denke, sie hätte sich vielmehr darüber gefreut, dass die vielen kleinen Geschichten, die sie uns erzählt hat, hier weiterleben.

12

12 12

9

9 9

9

9 99

9 Feste Zä 3 9 33 sofort,

sofort, sc

Gibt es Möglichkeitd Gibt es Möglichkeiten,

Fe sofort, schnell und bezahlbar? so sofo

--mit einer festen, Feste Zähne an einem Tag -- mit festen, mit- einer einer festen, imp impc mit minimalem Festesofort, Zähne an einem Tag schnellund undbezahlbar? bezahlbar? - und reduzierter I sofort, schnell - und reduzierter Impla Gibt es Möglichkeiten, zahnloswerdenden Kiefer nach einem Eingriff Gibt es Möglichkeiten, den den zahnloswerdenden Kiefer nach nurnur einem Eingriff zu versorgen? - mit einer festen, implantatgetragenen Brücke, -- mit festen, Brücke, mit- einer einer festen, implantatgetragenen implantatgetragenen Brücke, mit minimalem chirurgischen Aufwand ohne aufwendige Knochenaufbauten

zu zu versorgen? versorgen?

- und reduzierter Implantatanzahl bei überschaubaren Kosten - undzureduzierter versorgen?Implantatanzahl bei überschaubaren Kosten zu zu versorgen? versorgen?

All diese Fragen be

All diese Fragen Gibt beantw Gibt es Möglichkeiten, den zahnloswerdenden Kiefer e bezogen, ines einem Gibt Mög All diese Fragen beantworten wir Ihnen gerne, auf Ihre individuelle Situationin bezogen, einem pers bezogen, in einem pers All diese Fragen beantworten wir Ihnen gerne, auf Ihre individuelle Situation nach nur einem Eingriff bezogen, in einem persönlichen Beratungstermin. mit bezogen, in einem persönlichen Beratungstermin. bezogen, in einem persönlichen Beratungstermin.

-- mit mit einer einer

- mit - mit einer festen, implantatgetragenen Brücke Dr. Philip Putzer, Zentrum für Zahnmedizin,Dr. Karl-Wiechert-Allee 1c, 30625 Hannover für Zahn Philip Putzer, Zentrum Dr. für Zahnmedizin, Karl-Wiechert-Allee 1c, 30625 Hannover - mitZentrum minimalem chirurgischen Aufwand ohne aufwendige Dr. Philip Philip Putzer, Putzer, Zentrum für Zahnmedizin, Karl-Wiechert-Allee 1c, 30625 Hannover - und Telefon 0511-9 56Dr. 29 60, Telefax 0511-9 56 29 62 Dr. Philip Putzer, Zentrum für0511-9 Zahnme Philip Putzer, für Zahnme Telefon 60, 0511-9 56 Telefon 5 Telefon 0511-9 0511-9 56 56 29 29 60, Telefax Telefax 0511-9 56 29 29 62 62 ,Zentrum - und E-Mail: verwaltung@zentrum-zahnmedizin.de & info@zentrum-zahnmedizin.de www.zentrum-zahnmedizin.de Knochenaufbauten zuredu E-Mail: verwaltung@zentrum-zahnmedizin.de verwaltung@zentrum-zahnmedizin.de & & info@zentrum-zahnmedizin.de info@zentrum-zahnmedizin.de ,, www.zentrum-zahnmedizin.de www.zentrum-zahnmedizin.de Telefon 0511-9 0511-9 56ver22& E-Mail: Telefon 56 zu versorge E-Mail: verwaltung@zentrum-zahnmedizin.de zu versorge - und reduzierter Implantatanzahl bei überschaubaren E-Mail: verwaltung@zentrum-zahnmedizin.de & & inf inf KostenE-Mail: verwaltung@zentrum-zahnmedizin.deAll die

Also ein gutes Vorbild für die mutige Romanheldin Ilse, eine Pionierin der Architektur, die ihre beruflichen Träume trotz gesellschaftlicher und privater Widrigkeiten nicht aufgibt. Vielen Dank für das Gespräch! W

All diese Fr bezog bezogen, bezogen, in in All diese Fragen beantworten wir Ihnen gerne, auf Ihre zu versorgen?

individuelle Situation bezogen, in einem persönlichen Beratungstermin. Dr. Philip Putzer, Zentru

Dr. f Dr. Philip Philip Putzer, Putzer, Zentrum Zentrum Telefof Dr. Philip Putzer, Zentrum für Zahnmedizin Telefon 05 Telefon 05 E-Mail: verwaltung@zentrum-zahnm Karl-Wiechert-Allee 1c verwaltung@zentrum-zahnmediz | 30625 Hannover E-Mail: E-Mail: verwaltung@zentrum-zahnmediz Telefon 0511-9 56 29 60 | Telefax 0511-9 56 29 62 verwaltung@zentrum-zahnmedizin.de info@zentrum-zahnmedizin.de

Beate Roßbach nobilis 05/2019

57

www.zentrum-zahnmedizin.de


Foto: Edin Bajric | Logo: Region Hannover, Team Kultur

Kßnstlerateliers – unbekanntes Terrain, zu dem normalerweise nicht jeder Zugang hat

58

nobilis 05/2019


Entdeckungsreisen ins Land der Kunst „Terra incognita“, das unbekannte, das unentdeckte Land. Die unerforschten Gegenden, die weißen Flecken auf der Landkarte – unter diesem Motto steht die Ausstellung der Künstler und Künstlerinnen, die am ATELIERSPAZIERGANG 2019 der Region Hannover teilnehmen.

nobilis 05/2019

59


1

2 3

4

Schloss Landestrost in Neustadt, Ort der begleitenden Themenausstellung Blick in das Atelier des Malers Torsten Paul Anna Eisermann malt und erschafft Skulpturen. Aus der Nähe betrachtet – Werkzeuge der Kunst

4

Terra Incognita AUSSTELLUNG 10. MAI BIS 16. JUNI Arbeiten der 36 Teilnehmenden des Atelierspaziergangs 2019 Schloss Landestrost, Neustadt Eröffnung: Donnerstag, 9. Mai 2019, 19 Uhr Es sprechen: Petra Rudszuck, stellvertretende Regionspräsidentin Wilfried Köpke, Kulturjournalist Öffnungszeiten: Do–Sa. 14.00–18.30 Uhr So. 11.00–18.30 Uhr Eintritt frei Das Programmheft ist unter www.atelierspaziergangregion-hannover.de zu finden oder direkt beim Team Kultur im Schloss Landestrost in Neustadt oder im Haus der Region in Hannover.

60

nobilis 05/2019

Foto: Helmut Sielken

1

S

ie wollen eine Tür aufstoßen, die ins Unbekannte führt, und öffnen dazu die Türen zu ihren Ateliers. Hauptberuflich tätige Kunstschaffende aller Sparten, die in Hannover und der Region zu Hause sind, „verlassen die eingefahrenen Pfade des Vertrauten und öffnen ihren Gästen Welten, die deren Vorstellungskraft bisher noch nicht entdeckt hatte“, verspricht das Organisationsteam der Region. 36 Teilnehmende sind beim diesjährigen Atelierspaziergang in Stadt und Land dabei, der durch eine große Ausstellung im Schloss Landestrost in Neustadt eröffnet und begleitet wird. Hier werden die individuellen künstlerischen Forschungsergebnisse, Visionen, Zukunftsentwürfe, Kreationen und Konstruktionen in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Video, Skulptur, Objektkunst und Installation gezeigt. An zwei Sonntagen dann die Einladung an alle Interessierten, unbekanntes Terrain kennenzulernen, zu dem normalerweise nicht jeder Zugang hat. So wie Abenteurer und Forscher neue Gebiete entdecken, können die Besucher entdecken, wo Leinwände bemalt, Skulpturen geformt und Ideen zu Bildern werden. „Künstlerateliers sind besondere Orte, an denen geforscht, entdeckt und Neues erschaffen wird. Stellen Sie Ihre individuelle Tour zusammen, lassen Sie sich auf Ungewohntes ein und entdecken Sie die Freude am Überraschenden“, sagt Kuratorin Christine Engelmann, die wie in den Vorjahren wieder mit rund 5.000 Besuchern an beiden Sonntagen rechnet. Jeden Sonntag andere Ateliers Das Programm teilt die Ateliers auf, sodass jede Adresse nur an einem Sonntag öffnet. Das hat den Vorteil, dass sich die


Foto: Robert Majenka

2

Foto: Anastasia Makolkin

Foto: Christine Engelmann

Atelierspaziergang 2019 – 36 Ateliers in Stadt und Land Sonntag, 12. Mai, und Sonntag, 19. Mai, 11.00–18.00 Uhr

3

die hier Neuland – sprich „Terra incognita“ – betreten, sind herzlich willkommen. Welch interessante, überraschende oder berührende Begegnungen daraus entstehen können, berichten die Künstler, die schon einmal oder sogar öfter am jährlich stattfindenden Atelierspaziergang beteiligt waren. Eines ist vor allem wichtig und wird von allen betont: Schwellenangst ist völlig unbegründet. Kein Besucher muss Hemmungen haben, die jeweiligen Ateliers zu betreten. Niemand muss fürchten, etwas kaufen zu müssen, obwohl die Möglichkeit dazu durchaus besteht. Niemand muss Angst haben, sich durch Unkenntnis zu outen. Jeder darf hingegen schauen, Fragen stellen und nach Herzenslust die AtmosphäGerade auch Nicht-Kunstkenner sind willkommen Man muss kein Kunstkenner oder Sammler sein, um den Weg re zwischen Pinseln und Leinwänden, Öl- und Acrylfarbe, in die Ateliers zu finden, im Gegenteil. Gerade die Menschen, Skulpturen oder Installationen erleben. Künstler auch gegenseitig besuchen können oder manchmal auch zusammenarbeiten und so neue Kontakte entstehen können, beschreibt Christine Engelmann das Konzept. „Es ist natürlich unmöglich, an zwei Sonntagen alle 36 Ateliers zu besuchen. Wer sich also einen Gesamtüberblick verschaffen will, kann dies auf der Themenausstellung tun, die über einen längeren Zeitraum läuft und auf der auch gekauft werden kann. Im Programmheft sind darüber hinaus die Kontakt­daten der Künstler angegeben, sodass auch später noch individuelle Termine vereinbart werden können.“

der maler

hinze PARTNER DER:

Alles außer gewöhnlich. Ob individuelle Wandgestaltung mit hochwertigen Tapeten, klassische Anstrich- und Putzarbeiten oder hochwertige Fußböden – wir lassen Ihre Räume mit Leidenschaft und Professionalität zu echten Kunstwerken werden. malerwerkstatt hinze | Kleine Heide 10 | 31515 Wunstorf | Tel.: 05031 712 6 5 | info@hinze-maler.de | www.hinze-maler.de

Produkte der Marken Far row & Ball® und panDOMO® erhalten Sie in der Region exklusiv be i uns.


Foto: Jonas Gonell

Foto: Helmut Sielken

DAS SPANNENDSTE SIND DIE BEGEGNUNGEN MIT WILDFREMDEN MENSCHEN.

5 Foto: Helmut Sielken

ASTRID EGGERT

6

Foto: Edin Bajric

Blick in die Ateliers von Gunnar Klenke (5), Kathrin Uthe (6) und Edin Bajric (7) – unterschiedliche Einblicke in individuelle künstlerische Bereiche

7

62

nobilis 05/2019


Ihr

GARTEN

Die Malerin Astrid Eggert war schon oft dabei und freut sich wieder auf ihre Gäste: „Mein Atelier in Kleefeld hat ein sehr schönes Ambiente. Es liegt direkt am Wald, sodass man bei schönem Wetter auch draußen sitzen kann. Viele Besucher kommen dann ganz entspannt mit dem Rad an, sitzen in der Sonne und lernen sich gegenseitig kennen.“ Die Künstlerin, die Gemälde, Zeichnungen und Wachsarbeiten anfertigt, lässt andere an ihrem Schaffen teilhaben. „Terra incognita, das sind die Leinwand und das Bild, das ich beginne, das Bild, das ein Betrachter vorfindet. Meine Malerei entspringt einer Vorstellung, einer Erinnerung, einer Faszination, einem visuellen Eindruck. Die Umsetzung ist eine Anstrengung mit unberechenbarem Ergebnis. Ich arbeite im Raum zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Jedes Bild steht auf der Kippe. Die Besucher schauen dann interessiert, was da hängt und was mich umtreibt.“ Immer gibt es auch viele Fragen, die Astrid Eggert gern beantwortet, zum Malmaterial oder zur Entstehungsgeschichte eines Bildes: „Wie sind Sie denn dadrauf gekommen?“ Frauen seien übrigens oft gesprächiger, forschender und mehr von der Atmosphäre beeindruckt als Männer, berichtet sie. Für die Künstlerin selbst sind die Begegnungen mit wildfremden Menschen das Spannendste. „Vorher denke ich bei einem bestimmten Bild, dass es bestimmt die meisten interessiert, und wenn ich mit dieser Einschätzung völlig daneben liege, ist es immer wieder eine Überraschung.“

zur

der

RAUM

ERHOLUNG In einem Naturpool die Balance von Körper & Seele spüren. Natürlich. Erfrischend. Kristallklar.

W ellness STEINBERG .GÄR Naturpools TEN mit: Gegenstro manlage Massaged üsen Poolheizun g

Besuch in den persönlichen Räumen der Künstler Auch Gerhard Merkin und seine Frau Ulrike Grest, die beide in eigenen Ateliers in Hannover arbeiten, haben schon mehrmals am Atelierspaziergang teilgenommen. „Ich denke, dass diese Veranstaltung so gut ankommt, weil die Besucher in sehr persönliche Räume der Künstler kommen können, wo man normalerweise keinen Zugang hat. Es gibt keine Hemmschwellen, und die Begegnung, das persönliche Gespräch mit dem Künstler, in seinem vertrauten Arbeitsumfeld mag dazu beitragen, dass man seine Kunst besser versteht und leichter Zugang zu seinem Werk findet.“ Auch die Nachbarn schauen gern mal herein, berichtet Gerhard Merkin. „Mein Atelier war früher eine Schweißerwerkstatt, und dann kann es passieren, dass mich jemand besucht, der hier vor Jahrzehnten seine Ausbildung gemacht hat“, erzählt er. Zwei Sonntage und eine Ausstellung also, die sich wunderbar für Entdeckungsreisen ins Land der Kunst eignen – oder für ganz persönliche Begegnungen mit Menschen aus der Nachbarschaft oder aus ganz verschiedenen Lebenswelten. W

Gartenplanung Gartengestaltung Dachbegrünung Wassergärten Pflanzkonzepte

Ottostraße 22 a 30519 Hannover Telefon 0511 – 83 06 55 info@steinberg-gaerten.de www.steinberg-gaerten.de

Beate Roßbach nobilis 05/2019

63

Wir sind für Sie da: Mo. bis Fr. 8.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.


HÖREN

Foto: Warner

Ausgewählte Neuheiten

Schräg Puristen werden bei dieser CD die Nase rümpfen und ja, manchmal nervt sie auch. Warum man „Immersion“ von Youn Sun Nah trotzdem hören sollte? Weil es interessant und eigenständig klingt, wenn die koreanische Sängerin hier Eigenkompositionen und Klassiker wie Leonard Cohens „Hallelujah“ in sehr modernen und ziemlich schrägen Arrangements anbietet – mal ätherisch säuselt, mal die Chansonette gibt und mal Yoko Ono nacheifert. (jw)

‡ hat für Sie Besonderheiten aus der Musikszene gefunden.

Foto: Warner

Youn Sun Nah – Immersion (Warner)

Die andere Seite Nino Rota? Klar, die Scores zu „La dolce vita“, „Der Pate“, „Tod auf dem Nil“ … Aber der italienische Komponist hat auch ganz andere Werke geschrieben – für die Harfe etwa gibt es Solistisches, ein Orchesterkonzert und Duette mit der Flöte. Anneleen Lenaerts weiß in ihren Interpretationen Rotas Gespür für eingängige, dabei durchaus vielschichtige Motive überzeugend herauszuarbeiten. Die abschließenden Harfenarrangements von Filmmusik sind ein bisschen arg süßlich, aber herrje, Anspruch auf ein bisschen Edelkitsch hat der Mensch ja wohl auch mal. (jw)

KLANGFARBIG

Hector Berlioz – The Complete Works (27 CDs, Warner) 64

nobilis 05/2019

Foto: Warner

Ob die Box „Hector Berlioz – The Complete Works“ wirklich den Anspruch auf hundertprozentige Vollständigkeit erheben kann, ist unter Fachleuten umstritten. Selbst wenn das eine oder andere Exotikum fehlen sollte, bekommt der Käufer im 150. Todesjahr des Komponisten sehr viel geboten: einige Ersteinspielungen, eine CD mit historischen Aufnahmen vom Beginn des 20. Jahrhunderts, namhafte Interpreten von Bernstein und Gardiner bis zu DiDonato und Villazón, ein umfangreiches Booklet, schöne Cover Art, einen günstigen Preis. Und vor allem jede Menge Musik von einem Meister der Klangfarben. (jw)

Anneleen Lenaerts – Nino Rota: Works for Harp (Warner)


HANNOVERS KULTUR ERLEBEN

Foto: BM

Hannover macht einfach Freude. Auch im MAI und in den darauffolgenden Monaten gibt es eine große Bandbreite an kulturellen Veranstaltungen. Einige davon stellen wir Ihnen auf diesen Seiten vor.

Foto: PHOTOVISION DH

KUNSTFESTSPIELE FEIERN GEBURTSTAG 12.5.  Installationen, Performances, Konzerte und Aufführungen bei freiem Eintritt

Olaf Groß ist Chefredakteur der nobilis.

Bei freiem Eintritt laden die KunstFestSpiele Herrenhausen zu ihrem 10. Geburtstag ein. Am ersten Festivalsonntag können Sie und Ihre Freunde, Kinder, Verwandte einen Tag lang ein großes Fest der Künste mitfeiern. Sie erleben alles, was die KunstFestSpiele auszeichnet: Theater und Musik, Film, Tanz und Performance – maßgeschneidert für die wunderbaren Spielstätten und Gärten in Herrenhausen, bleibende künstlerische Erfahrungen über alle Grenzen der Künste hinweg. Unter anderem das gesamte Areal zwischen Schloss, Galerie und Orangerie Zeitraum: 14 bis 24 Uhr nobilis 05/2019

65


HANNOVERS KULTUR ERLEBEN

„ANNE FRANK“ 7.–11.05. Themenwoche „Gegen das Vergessen“

Foto: Rainer Haas

ERNSTE THEMEN UND GROSSE MUSIKVIELFALT

Foto: Stefan Neuenhausen | Foto (rund): Singin‘ Birds

Foto: Stefan Spitzer

Das Figurentheaterhaus THEATRIO in Hannover veranstaltet im Mai eine Themenwoche „Gegen das Vergessen“. Die Stücke „Anne Frank“ (unser Bild) und „Engel mit nur einem Flügel“ erinnern an Diskriminierung und Unterdrückung von Menschen jüdischen Glaubens in der Zeit des Nationalsozialismus. „Tayvl Mayner“ erzählt für erwachsenes Publikum von jüdischer Geschichte und Mythen. THEATRIO Figurentheaterhaus Hannover

SUZI QUATRO 15.05. „It’s Only Rock`n`Roll” „Can The Can“, „48 Crash“, „Day­ tona Demon“, „Devil Gate Drive“ – mit diesen Hits wurde Suzi Quatro zur Rock­Lady der Siebziger Jah­ re. Im Mai sind diese Party­Klas­ siker plus weitere Erfolge von ihr wie „If You Can’t Give Me Love“ sowie Songs vom aktuellen Album „No Control“ in Hannover im Rah­ men einer Deutschlandtour live zu erleben. Theater am Aegi Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr

66

nobilis 05/2019


HIMMELFAHRTSTAG 30.5. Hannover swingt Weltbekannter Jazz trifft auf tanzbaren Swing und Funk: Zu Deutschlands größ­ tem Open­Air­Jazz­Festival ,,enercity swinging hannover 2019“ sind wieder hochkarätige Musiker aus aller Welt zu sehen. Zehntausende Besucher werden bei schönem Wetter am 30. Mai auf dem Trammplatz vor dem Neuen Rathaus erwartet. Der Eintritt ist kostenfrei. Mit dabei sind unter anderem das Knut Richter Swingtett (11–11.30 Uhr) sowie die Lothar Krist Hannover Big Band & Singin‘ Birds (12.15–13.30 Uhr/unser Bild). Trammplatz | Beginn: 11 Uhr

◆ ◆ ◆ ◆ ◆

Restaurieren · Beizen · Polieren Wachsoberflächen · Abbeizarbeiten Geflechtarbeiten · Polsterarbeiten Antiquitäten: Biedermeier + Barock Sonderanfertigungen

Rampenstraße 15 · 30449 Hannover Telefon 0511/44 11 51 · Fax 0511/2 15 30 76 www.antiquitaetentischler.de

und erhalten Sie alle Infos zu aktuellen Aktionen der ‡.

DÄNISCHE DELIKATESSEN

nach dem gleichnamigen Film von Anders Thomas Jensen

SZENISCHE COLLAGE

Foto: Schlosstheater Celle

Weitere Termine 12., 15., 18., 19., 24., 25., 31. Mai sowie 5., 6., 8., 16., 26., 27. Juni

DER KULT-KLASSIKER

PREMIERE AM 9.5. Haesler, für ein neues Celle Als Wegbereiter des „Neuen Bauens“ ist Otto Haesler weltberühmt. Doch seine Bauten gefielen nicht jedem. Über einen Bauhaus­Architekten und seine Kritiker hat das Schlosstheater Celle ein Theaterstück entwickelt, das in einem von Haesler gebauten Haus quasi an einem Originalschauplatz aufgeführt wird. Aufführungsort ist die ehemalige Direktorenvilla Galerie Dr. Jochim im Haesler Haus (Am Magnusgraben, 29221 Celle). Galerie im Haesler Haus Beginn: 20 Uhr nobilis 05/2019

67

09.05. bis 06.07.2019 Hannoversche Erstaufführung Schwarze Komödie für die Bühne bearbeitet von Florian Battermann und Jan Bodinus mit Daniela Kahle, Mandy-Marie Mahrenholz, Jan Felski, Thomas Kahle, Armin Riahi und Werner H. Schuster · Inszenierung: Jan Bodinus

Georgstraße 54 · 30159 Hannover Telefon (0511) 36 30 01

www.neuestheater-hannover.de


Anzeige

GALERIEN Bis zum 4.5.2019 BESUCHEN SIE DIE AUSSTELLUNG VON KATHARINA LICHTENSCHEIDT: MALEREI Katharina Lichtenscheidt wurde im Jahr 1963 in Wuppertal geboren. Sie lebt und arbeitet in Neuss. Die Bilder von Lichtenscheidt charakterisieren einen dialektischen Prozess, bei dem wechselseitig Abstraktes dinglich und Konkretes abstrahiert wird. Dem Betrachter bieten sich mitunter n­ aturhafte Strukturen als lichtvolle Landschaften an, dramatische Inszenierungen aus Überlagerung und Schichtung. Öffnungszeiten: Di–Fr 10–18.30 Uhr Sa 10–16 Uhr

Bild : Katharina Lichtenscheidt o. T. 2018, Acryl auf Leinwand 120 x 120 cm (Foto: Uwe Dressler)

Galerie Depelmann | Walsroder Str. 305 30855 Langenhagen | Tel. 0511 733693 www.depelmann.de | info@depelmann.de

11./12. UND 18. MAI 2019  GROSSE KUNSTAUKTION NR. 174 mit 3.100 Objekten

68

nobilis 05/2019

ker. Schwerpunkt der Asiatika-Offerte ist Teil I der Sammlung Günther Köpping mit 200 seltenen Keramiken, Porzellanen und Bronzen sowie exzeptionellen JadeObjekten aus verschiedenen chinesischen Dynastien. Besichtigung: 28.4.–9.5. tgl. 14–18 Uhr Katalog 20,– Euro Online ab Mitte April Kunstauktionshaus Schloss Ahlden Große Str. 1 | 29693 Ahlden/Aller www.schloss-ahlden.de | auctions@schloss-ahlden.de

Foto: Kunstauktionshaus Schloss Ahlden

Kaum ein anderer Künstlername ist so eng mit Hannover verbunden wie Niki de Saint Phalle (1930–2002), die 1974 mit ihren drei überdimensionalen „Nanas“ am Leibnizufer noch Proteststürme aus­ löste. Ihre 1973 geschaffene, charakteris­ tische, fröhliche „Nana de Berlin“ ist ein Highlight unter den angebotenen moder­ nen Skulpturen und Plastiken der kom­ menden Auktion. Passionierte Sammler finden neben Gemälden von der Renais­ sance bis zur Gegenwart überdies exklu­ siven, hochkarätigen Schmuck, Juwelen und Uhren, erlesenes Silber, Teppiche, Möbel aus dem Barock, Bieder­meier, Ju­ gendstil, Art Déco sowie Designklassi­


Anzeige

Sind Sie bereit für ‡? Unser Dankeschön

Ausstellung „IN-SIGH-OUT“ – Markus Fräger

Noch bis zum

Markus Frägers Leinwand­ 11.5. 2019 arbeiten lassen faszinie­ rende Einblicke hinter die ­verborgenen vier Wände ­privater Räume zu. Seine ge­ malten Interieur-Szenen mit meist zwei oder drei Personen zeichnen sich ­dabei durch d­ ramatisch gesetzte Hell-Dunkel-­ Kontraste aus, die an italienische oder niederländische Barockmaler wie ­Caravaggio oder Rembrandt erinnern lassen. Freuen Sie sich auf neue fesseln­ de und spannungsgeladene Werke des Kölner Künstlers Markus Fräger.

Ein tolles Paket für Golfer Freuen Sie sich auf die perfekten Begleiter für die nächste Golfrunde. Das Paket wurde von GOLF51 (Golf Gleidingen und Rethmar Golf) zusammengestellt: Es enthält das Birdiebook für Golf Gleidingen, einen Golfball mit dem Logo von GOLF51, ein Paket mit Pitchgabel und Tees. Hinzu kommt der leckere Gleidinger Golfplatz Honig (eigene Imkerei). Alle Informationen zu den beiden herausragenden Golfplätzen in Rethmar und Gleidingen gibt es auf: www.golf51.de

24.5.–17.8.2019  „Pool Party“ – Venske & Spänle

Ja, ich möchte ‡ abonnieren!

Das Münchener Künstlerduo Venske & Spänle beglückt uns in den ­Galerieräumen mit seinen amorphen Skulpturen aus Laaser Marmor, einer der härtesten und weißesten Marmortypen der Welt. Die Kühle und Härte des in Südtirol abgebauten Steins wird in ­eine Anmutung von organischer Weich­ heit und Wärme transformiert. Es ent­ stehen so fast nahezu lebendig wirkende ­Gebilde. Seien Sie eingeladen, die neu­ en „Smörfs-“, „Gumpfoten-“ und „Helo­ trophen-“Skulpturen von Julia Venske und Gregor Spänle bei uns zu entdecken und kennenzulernen.

Sie können uns auch anrufen: (05 11) 85 50 24 24 oder eine E-Mail senden: info@nobilis.de

Eröffnung: Donnerstag, 23.5.2019, 19 Uhr

Q Ich zahle per Bankeinzug.

Coupon faxen: (05 11) 85 50 24 05 oder per Post: Schlütersche Verlagsgesellschaft, nobilis-Aboservice, 30130 Hannover Q Ich möchte nobilis selber lesen. Bitte schicken Sie mir nobilis an meine Rechnungsanschrift. Q Ich möchte nobilis verschenken an: Name, Vorname Straße/Postfach PLZ/Ort Telefon

‡ erscheint zehnmal im Jahr zu einem Jahresbezugspreis von € 39,– inkl. Versandkosten und MwSt. im Inland (Ausland: Jahrespreis zzgl. Versandkosten). Bitte schicken Sie mir die Rechnung und die Prämie an folgende Anschrift: Name, Vorname Straße/Postfach PLZ/Ort

SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Schlüterschen Verlagsgesellschaft auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Gläubiger-Identifikationsnummer: DE54SVG00000286893. Mandatsreferenz: wird separat mitgeteilt.

Galerie Robert Drees | Weidendamm 15 30167 Hannover | Tel. 0511 9805819 www.galerie-robert-drees.de info@galerie-robert-drees.de

IBAN Geldinstitut, Ort Datum, Unterschrift

nobilis 05/2019

Q Ich zahle nach Erhalt der Rechnung.

69


HANNOVERS KULTUR ERLEBEN

EVENTS N-JOY STARSHOW Mit Die Fantastischen Vier (unser Bild) kom­ men die Wegbereiter des deutschsprachigen HipHop nach Hannover. Sie sind der Headliner der ­diesjährigen N-JOY Starshow auf der Expo-Plaza. Im Line-up stehen außerdem J Balvin, Carly Rae Jepsen und Namika. Termin:  25. Mai 2019, 15 Uhr Verlosung:  2 x 2 Karten

Foto: Robert Grischek

Rufen Sie uns am 8. Mai 2019 zwischen 9 und 10 Uhr unter 0511 8550 2424 an oder schicken Sie in diesem Zeitraum eine E-Mail an die Adresse verlosung@nobilis.de, Kennwort „Starshow“.

YUJA WANG Erleben Sie das Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter der Leitung von Gustavo ­ Gimeno und die chinesisch-amerikanische ­Pianistin Yuja Wang. Bei der Veranstaltung im Kuppelsaal hat sie gleich zwei Klavierkonzerte aufs Programm gesetzt: Ravels Klavierkonzert ­D -Dur für die linke Hand und das Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur op. 102 von Schostakowitsch. Termin:  5. Juni 2019, 19.30 Uhr Verlosung:  2 x 2 Karten

Foto: Kirk Edwards

Rufen Sie uns am 15. Mai 2019 zwischen 9 und 10 Uhr unter 0511 8550 2424 an oder schicken Sie in diesem Zeitraum eine E-Mail an die Adresse verlosung@nobilis.de, Kennwort „Kuppelsaal“.

70

nobilis 05/2019


TRÄUMEN

EIN NEUES KAPITEL Was verbindet den neuen Direktor der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH-Stiftung mit Hannover? Und welche Erlebnisse haben DR. JOHANNES JANSSEN in seinen Jugendjahren in Sachen Kunst geprägt?

E

ine der ersten Amtshandlungen von Dr. Johannes Jans­ sen in Hannover war es, sein Team zu sich nach Hause einzuladen: „So ein Treffen in gemütlicher Runde ist eine gute Möglichkeit, einander kennenzulernen. Das Kennen­ lernen ist zurzeit ohnehin meine wichtigste Aufgabe. Ich bin ja nicht gekommen, um sofort alles anders zu machen. Sondern ich werde mir ein Jahr Zeit nehmen, um alle Struk­ turen genau anzuschauen.“ Und zu schauen gibt es viel, denn die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH-Stiftung sind für zahlreiche Förderprojekte zuständig, richten zudem mit den Nieder­ sächsischen Musiktagen und dem Literaturfest Niedersach­ sen alljährlich zwei hochkarätige Veranstaltungsreihen aus. Schon von der Themenfülle her wird der Stiftungsdirektor also kräftig beansprucht werden, der diesen Aufgaben gleich­ wohl hoffnungsvoll entgegenblickt: „Dass Niedersachsen ein Flächenland ist, macht gerade einen Hauptreiz aus. Und ich freue mich darauf, hinauszufahren und Arbeit an der Basis zu leisten.“ Erinnerung an die Expo Ist das neue Tätigkeitsfeld aber nicht doch eine große Um­ stellung für jemanden, der zuvor Ausstellungen kuratiert hat? „Das war das Erste, was mich meine Frau nach mei­ ner Bewerbung für Hannover gefragt hat. Aber ich hatte das Gefühl, es sei der richtige Zeitpunkt, um ein neues Kapitel

72

nobilis 05/2019

aufzuschlagen. Und Aktenberge machen mir nichts aus – ich nehme manchmal sogar welche mit nach Hause.“ Nach beruflichen Träumen zu fragen, scheint unter die­ sen Umständen etwas verfrüht. Einen Punkt hat Janssen allerdings schon ausgemacht: „Die Zusammenarbeit der ein­ zelnen Abteilungen könnte ich mir noch enger vorstellen“, sagt der Stiftungsdirektor, der erklärtermaßen langfristig denkt: „Meine Vorgängerin Dr. Sabine Schormann war 18 Jahre im Amt, davor Dr. Heinz Schirnig 13 Jahre. Und so bin auch ich gekommen, um zu bleiben, und denke nicht schon wieder an die Zeit danach.“ Hannover kennt Janssen von früheren Besuchen, so war er auf der Expo bei Peter Steins 21-Stunden-„Faust“ und hat auch ein paar Kindheitserinnerungen von Reisen mit den Eltern. Sein Vater war übrigens Berufssoldat – hat er es dem Sohn übelgenommen, dass dieser sich für den Zivildienst an einem Münchner Krankenhaus entschieden hat? „Ganz im Gegenteil, ich habe nur Unterstützung erfahren. Abgesehen davon, dass die Arbeit mit Oberschwester Ursula durchaus militärische Züge trug ...“ Gab es ein Schlüsselerlebnis, das den jungen Johannes zur Kunst führte? Ja, sogar deren zwei: „Als ich 16 war, haben mich die Eltern zum Emil-Nolde-Haus nach Seebüll mitge­ nommen. Ein Jahr später war ich erstmals auf der Documen­ ta in Kassel, und beides hat mich sehr tief beeindruckt.“ Was offenbar immer noch nachwirkt: Auf Nachfrage bekennt


Fotos: Frank Schinski

Janssen, dass seine 16-jährige Tochter nicht ohne Grund, ebenso wie Noldes Frau, Ada heißt: „Und die jüngere Gesine. Wie eine Figur aus Uwe Johnsons Roman ,Jahrestage‘, dem Lieblingsbuch meiner Frau.“

DR. JOHANNES JANSSEN ...

Was denkt Janssen über Hannover 96? Träumt der Stiftungsdirektor denn davon, dass sich der Nach­ wuchs eines Tages ebenfalls der Kultur widmet? „Neulich ha­ ben beide bei einem Poetry-Slam-Workshop mitgemacht, Ada hat sogar den anschließenden Wettbewerb gewonnen. Aber sie sollen machen, wohin es sie zieht. Naturwissenschaftlerinnen in der Familie wären ja auch mal eine schöne Abwechslung.“ Konkrete Träume gibt es bei den Hobbys. In Sachen Han­ nover 96 wünscht sich Fußball-Fan Janssen („Ich gehe auch mit in die 2. Liga“) die stärkere Einbindung junger Spieler aus den eigenen Reihen. Und der größte Traum ist, dass die Gartenidylle erhalten bleibt: „In der Erde graben, säen und ernten, das liebe ich. Wir haben in meiner Geburtsstadt Nor­ den ein Haus mit Garten, und das ist der schönste Rückzugs­ ort.“ So, dass für die Zeit nach dem Berufsleben der Traum darin besteht, Hand in der Hand mit der Gattin unter dem Apfelbaum zu sitzen? „So ungefähr. Nur würde meine Frau von Zeit zu Zeit aufstehen und die Hühner füttern. Die will sie nämlich irgendwann einmal unbedingt haben ...“ W

... ist seit Jahresbeginn Direktor der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH-Stiftung. Er wurde 1969 in Norden geboren, studierte Kunstwissenschaft/Kunstgeschichte, Germanistik und Klassische Archäologie in Kassel, Köln und Bonn. Von 1998 bis 2001 erstellte Janssen das Werkverzeichnis der Gemälde Hans Trimborns und promovierte anschließend mit einer Arbeit über diesen Künstler. Nach seinem Wissenschaftlichen Volontariat am Saarland­museum/Stiftung Saarländischer Kulturbesitz wurde Janssen Assistent des kommissarischen Vorstands der Stiftung. Ab 2004 nahm er verschiedene Aufgaben in Bad Homburg wahr, zuletzt als Direktor des Museums Sinclair-Haus. Janssen ist mit der Theater­ dramaturgin Katharina Gerschler verheiratet, die zur kommenden Spielzeit von Nürnberg nach Braunschweig wechselt. Das Paar hat zwei Töchter.

(Dr. Johannes Janssen sprach mit unserem Autor Jörg Worat.) nobilis 05/2019

73


STADTGESPRÄCH

IMPRESSUM

‡ . Lebensart aus Hannover

Foto: Kaupo Kikkas

Der Pianist Mario Häring ist ein gefragter S­ olist und Kammermusikpartner. Nachdem er in ­einer ­deutsch-japanischen Musikerfamilie in Berlin ­aufwuchs, zog ihn der Ruf des legendären Prof. Karl-Heinz K­ ämmerling zurück in seine Geburtsstadt Hannover. Dort schloss er sein Klavierstudium mit Bestnoten ab und konnte seitdem bereits mit drei ­Alben auf sich aufmerksam machen. Zuletzt gewann er Ende 2018 die Silbermedaille beim Leeds-Wett­ bewerb – einem der härtesten Klavierwettbewerbe der Welt, der schon Namen wie Andras Schiff, Mitsuko Uchida und Lars Vogt zum Durchbruch verhalf.

1 Warum finden Sie Hannover großartig? Hannover hat viel zu bieten! Egal ob Kultur, Feste, Unterhaltung oder Natur – man kann immer etwas Passendes finden. Trotzdem wird Hannover fast immer unterschätzt – sogar von vielen ­Hannoveranern. Das Tolle daran ist aber, dass wir „Wissenden“ dann mehr von dem großen Angebot haben.

2 Was ist für Sie der höchste Genuss? Die japanische Küche! Ich habe das Glück, jedes Jahr ein- bis zweimal durch Japan touren zu dürfen und freue mich jedes Mal mehr auf das dortige Essen.

3 Ihre einprägsamste Kindheitserinnerung? Wenn meine Mutter abends, nachdem sie mich ins Bett gebracht hatte, noch die Bach Violin­sonaten geübt hat, musste ich oft weinen, weil die Musik so traurig war. Dieses Gefühl kommt bei mir bis heute sofort wieder auf, sobald der erste Akkord erklingt.

Herausgeber und Verlag: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG Postanschrift: 30130 Hannover Adresse: Hans-Böckler-Allee 7 30173 Hannover Tel. 0511 8550-0 Fax 0511 8550-2403 www.schluetersche.de www.nobilis.de Redaktion: Olaf Groß (Chefredaktion, V.i.S.d.P.) Tel. 0511 8550-2632 olaf.gross@schluetersche.de Torsten Hamacher (Content Manager) Tel. 0511 8550-2456 hamacher@schluetersche.de Anzeigenverkauf: Olaf Blumenthal (Leitung) Tel. 0511 8550-2524 blumenthal@schluetersche.de Gesche Svenson Tel. 0511 8550-2431 gesche.svenson@schluetersche.de Derzeit gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 41 vom 01.01.2019 Druckunterlagen: anzeigendaten-nob@schluetersche.de Tel. 0511 8550-2522 Fax 0511 8550-2401 Leser-/Abonnement-Service: Christian Engelmann Tel. 0511 8550-2424 Fax 0511 8550-2405 vertrieb@schluetersche.de Erscheinungsweise: zehn Ausgaben im Jahr Bezugspreis: Jahresabonnement: € 39,00 inkl. Versand und MwSt. Einzelheft € 4,00 zzgl. Versandkosten.

4 Welches Buch können Sie weiterempfehlen? Jegliche Notenbücher mit Kammermusik von Beethoven und Brahms.

5 Bei welcher Musik können Sie vergessen? Frühe Aufnahmen von Herbie Hancock und Django Reinhardt. Ich liebe Jazz und hoffe, irgendwann selbst mal den praktischen Zugang dazu zu finden ...

6 Welcher Nascherei können Sie nicht widerstehen? Es sind zu viele, um sie hier aufzulisten. Ich bin eine absolute Naschkatze, und kaum habe ich etwas zu Hause, löst es sich mysteriöserweise in Luft auf.

7 Was können Sie am besten kochen?

Die Mindestbezugszeit eines Abonnements beträgt ein Jahr. Danach kann es jederzeit mit einer Frist von 6 Wochen zum Jahresende gekündigt werden. Der laufende Jahrgang wird anteilig berechnet. ISSN 1437-6237 Druck: Grafisches Centrum Cuno GmbH & Co. KG Gewerbering West 27 39240 Calbe In der aktuellen Ausgabe ist eine Beilage der Region Hannover. Wir bitten um Beachtung.

Spaghetti mit Pesto und Mozzarella.

8 Was macht Ihnen Angst? Dass die Menschheit schneller an ihrer Gier zugrunde geht, als sie es glaubt.

Die nächste ‡ erscheint am 1. Juni 2019

74

nobilis 05/2019

Unser QR-Code bringt Sie direkt zu www.nobilis.de


NOBLE EMPFEHLUNGEN

Ihre Sicherheit ist unser Auftrag

Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom eigenen Schwimmbad – indoor oder open-air! Kühling & Hauers Schwimmbadtechnik Am Ortfelde 32 · 30916 Isernhagen NB Telefon 05 11 / 7 28 51-0

www.pooliscool.de www.saunawelten-isernhagen.de

Zeißstraße 82 | 30519 Hannover 24 Std. Tel. 0511 9859115 | www.schmalstieg.net

www.zahnarzt-dr-stock.de

Folgen Sie uns auf Facebook

nobilis 11_2018_anzeige 67_ 80_rz.indd 1

08.10.18 09:03

Aktionsangebote! Werte für Generationen: der neue Hauskatalog! 57 neue Häuser

und erhalten Sie alle Infos zu aktuellen Aktionen der ‡. @fischerbau.de gleich anfordern unter infoüber 260 Seiten Praxis für Zahnheilkunde Dr. med. dent. Thomas Stock 30916 Isernhagen KB · Dorfstraße 76 Telefon 0 51 39 / 3055 Telefax 0 51 39 / 88155

Wir haben für Sie Baugrundstücke: In Großburgwedel, Alt-Garbsen, Hagenburg und Infos unter (0 51 02)Lindhorst 91 90 90 ®

Fischer-Bau

Das Massivhaus.

gleich Katalogbestellung anfordern unter info@fischerbau.de unter: Zertifiziert Ästhetische Zahnheilkunde und Implantologie

SOLIST - exklusive Sonnensegel SOLIST

Sonnensegel, Dachmembranen und Textile Architektur Segelmacherei Lishke, Inh. Ralf Kohrs

Sven Bach: sympathischer TV-Ernährungsexperte.

Schlank im Job mit

www.fischerbau.de

Einbauschränke

humboldt

Stress, Naschen und zu Fettiges: viele Berufstätige kämpfen mit ihrem Gewicht und dem Mittagstief. Viele leckere, schnelle Rezepte für den Abend und als Meal Prep zum Mitnehmen. ISBN 978-3-86910-332-7 € 19,99

Segelmacherei Lishke

Ihr Zuhause. Ihr Stil. Sie genießen.

Jahrelange Erfahrung und Know-how. Zeitloses Design und nachhaltige Qualität. "Es gibt nichts Gutes, das nicht irgend jemand ein bisschen schlechter und ein bisschen billiger

Inh. Ralf Kohrs · Gustav-Schwartz-Str. 3 31137 Hildesheim · Tel. 05121 77 71 41 info@lishke.de

machen könnte"-beklagte sich im letzten Jahrhundert der englische Schriftsteller John Rushkin.

Wir entwickeln und fertigen in unserer Segelmacherei exklusive Sonnensegel und Wetterschutz

www.lishke.de

in reiner Handarbeit.

Qualität seit 1991

Osterstraße 32 30159 Hannover Fon: 0511 - 363 15 12 Fax: 0511 - 363 25 80 www.wohnideen-nach-mass.de

Wo Licht ist, ist auch Schatten.

Segelmacherei Lishke, Inh. Ralf Kohrs, Brückenstr. 4 in 31180 Giesen/Hasede Tel. 05121-777141 Fax 05121-777041 e-mail: info@lishke.de Web: www.lishke.de

nobilis 05/2019

75


The Breitling Surfer Squad Sally Fitzgibbons Kelly Slater Stephanie Gilmore

SUP

LAND

EROCEAN HÉRITAGE II

AIR

SEA

#SQUADONAMISSION

Profile for Schluetersche

nobilis - Ausgabe 5 2019  

nobilis - Das Lebensart-Magazin für die schönen Seiten des Lebens in der Region Hannover und darüber hinaus.

nobilis - Ausgabe 5 2019  

nobilis - Das Lebensart-Magazin für die schönen Seiten des Lebens in der Region Hannover und darüber hinaus.