Page 50

Nur noch eine kleine Distanz bis zum Loch – und dennoch: Gerade beim Putten ist die Gefahr groß, Punkte liegen zu lassen.

s ist wohl so: Die Leistungen im Golf basieren nur zu 10 Prozent auf der richtigen Technik, aber zu 90 Prozent auf dem psychologischen Drumherum. Bobby Jones, amerikanische Golflegende aus den 30er-Jahren, hat es in dem berühmt gewordenen Satz formuliert: „Es ist nicht wahr, dass Golf auf einigen Hektar Land gespielt wird. Golf wird auf einem Platz von 15 Zentimetern gespielt – dem Abstand zwischen den Ohren.“ Deshalb soll Tiger Woods, der erfolgreichste Profi-Golfer aller Zeiten, schon im zarten Alter von sechs Jahren mit Mentaltraining begonnen haben. Es wird berichtet, dass sein Vater oft auf Golfrunden möglichst viel Lärm gemacht habe, um den jungen Tiger zu trainieren, sich davon nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Kann das funktionieren? Antje Heimsoeth, Speakerin und Sport-Mentalcoach aus dem Süden der Republik, ist überzeugt davon und empfiehlt genau das für den Umgang mit Drucksituationen, wie sie im Turnier auftreten: schon in Trainingsrunden mit Freunden Störungen zu üben. Handyklingeln, Butterbrotpapier-Rascheln, Husten oder Klatschen gezielt einzusetzen, um herauszufinden, was man braucht, um in Drucksituationen bestmöglich fokussiert zu bleiben. Mit den Situationen konfrontieren Das Stichwort dazu und zum Mentaltraining ganz allgemein ist Neuroplastizität: die Fähigkeit des Gehirns, sich nutzungsabhängig in Anatomie und Funktion zu verändern, um laufende Prozesse zu optimieren. Im Klartext: Je öfter das Hirn mit einer Situation konfrontiert wird, desto besser 50

nobilis 04/2019

Fotos (2): Lorena Kirste

E

wird es sich darauf einstellen und nach einer Anzahl von Wiederholungen routinemäßig damit umgehen können. Vor diesem Hintergrund ist es keine Frage mehr, dass neben dem Technik-Training und dem körperlichen FitnessProgramm gerade die Psyche für sportliche Spitzenleistungen im Golf fit gemacht werden muss. Negative Überzeugungen und Gedanken werden entlarvt und in hilfreiche Sätze und Denkweisen verwandelt, die durch Wiederholung und Anwendung so in den Vordergrund treten, dass sie die Führung übernehmen können. Der Sportler formuliert mit dem Mentalcoach klare und erreichbare Ziele. Er visualisiert die Zielerreichung und fokussiert die einzelnen Schritte dorthin. „Ein Fußballer denkt beim Schuss auch nicht darüber nach, wie er den Fuß zum Ball bringt, um ihn oben rechts

Profile for Schluetersche

nobilis - Ausgabe 4 2019  

nobilis - Das Lebensart-Magazin für die schönen Seiten des Lebens in der Region Hannover und darüber hinaus.

nobilis - Ausgabe 4 2019  

nobilis - Das Lebensart-Magazin für die schönen Seiten des Lebens in der Region Hannover und darüber hinaus.