Page 1

DAS HAUSBESITZER-MAGAZIN FÜR HANNOVER

www.hausundmarkt.de | Hannover | 40. Jahrgang | November 2018 | Nr. 11 | Preis 2 €

Platz da!

Wohnqualität und Komfort unter dem Dach

Helfen für ein Lächeln Lesen Sie Seite 11

Immobilie

zu verkaufen?

Wir haben den Käufer! Wir suchen im Kundenauftrag Eigentumswohnungen sowie Ein- und Mehrfamilienhäuser in attraktiven Stadtlagen. Sie möchten verkaufen? Sprechen Sie uns an! Tel.: 0511/ 2 80 06-23 oder www.deltadomizil.de


Ins Herz geschlossen… Erst die Empfehlung von Bekannten, dann mal flott im Internet die Homepage studiert… Firma Helmrich hat uns auf der ganzen Linie überzeugt. Von der kompetenten Beratung in der großen Ausstellung in Isernhagen bis hin zu den kreativen Vorschlägen waren wir schon im Vorfeld sehr angetan. Der Umbau verlief dann genau wie geplant. Pünktlich, sauber und in bester Qualität.

Fotos: Carsten Wäßerling, Grafik Design: Uhlendorf, München

Prädikat: unbedingt empfehlenswert.

Am Ortfelde 20 A · 30916 Isernhagen NB · Tel. 0511/730 66-0 · www.helmrichs.de


Editorial

Inhalt November 2018

EXTRA 45 Rechtstipp Ärger mit dem Handwerker 47 Finanzierung Baukindergeld 48 Steuern Erhöhung der Grundsteuer 49 Impressum 50 Bezugsquellen

Haus & Markt 11/2018

12

16

WINTERSAISON Rund ums Haus

FOTO: JEAN KOBBEN - STOCK.ADOBE.COM

ENERGIE 34 Elektroinstallation Smarte Heizungsregelung 36 Energiesparen Spartipps für die Heizsaison 39 Heizung 5 Gründe für eine neue Pumpe 40 Kaminöfen Sonne, Luft und Holz 43 Interview Lüftungsanlagen

04

SCHAUFENSTER Schöne neue Welt

FOTO: VELUX DEUTSCHLAND GMBH

RENOVIEREN 20 Badmodernisierung Bad unter der Dachschräge 24 Sicherheit So schützen Sie Ihr Haus 26 Bauelemente Widerstandsklassen bei Türen 30 Bauelemente Tipps für Sichtschutz im Winter 32 Schimmelbefall Fünf Mythen

FOTO: PHILIPS HUE

WOHNEN 06 Raumausstattung Persönliche Wohnlichkeit 08 Buchtipp Aus alt mach neu 09 Gewinnspiel Ein Fest für Genießer

Wertvoller (Wohn-)Raum Haben Sie früher auch so gerne auf dem Dachboden gespielt? Im Gerümpel gekramt? Längst vergessene „Schätze“ gehoben? Schöne Kindheitserinnerungen, doch aus einem staubigen Dachboden lässt sich mehr machen. Wir zeigen, wie sich Wohnqualität und -komfort durch einen Dachausbau enorm steigern lassen. | 16 Der Winter steht vor der Tür, höchste Zeit, es sich zu Hause so gemütlich wie möglich zu machen. Unsere Experten geben Tipps. | 12, 36, 40 Und wir haben Informationen zur Grundsteuer in der Region aufbereitet, die Sie als Hausbesitzer besonders interessieren dürften. | 48 Außerdem: Ein tolles Gewinnspiel wartet auf Sie. Schauen Sie gleich nach! | 09 Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihre

TITELGESCHICHTE Ein helles Oberstübchen

TITELFOTO: VELUX DEUTSCHLAND GMBH

Jutta Junge, Chefredakteurin

3


Der ganz persönliche Kochassistent

FOTO: KRUPS

Wohnen

Der Cook4Me+ Connect macht das Kochen revolutionär einfach. Mit dem neuen Multikocher gelingen köstliche Gerichte, Beilagen und Desserts zeitsparend und sicher. Die vielseitigen Rezepte, ein Zutatenmenü sowie sechs integrierte Kochprogramme machen die Zubereitung von Speisen denkbar unkompliziert. Dabei sind 300 Rezepte erst der Anfang; die Rezeptesammlung wird ständig erweitert. Web-Wegweiser krups.de

Schöne neue Welt

Auf der IFA, der Internationalen Funkausstellung, wurden spannende Neuheiten vorgestellt. Fazit für den Endverbraucher: Die Geräte werden durch Vernetzung und Sprachassistenten immer selbstständiger. FOTO: AEG

Auf den Punkt gebraten Mit dem AEG SenseFry-Kochfeld gelingt das saftige Steak garantiert. Über die Auswahl am intuitiven Touchscreen erkennt und hält das SenseFry-Kochfeld eine perfekt gleichmäßige Temperatur an der Oberfläche der Pfanne aufrecht. So werden die besten Brat­ergebnisse erzielt. Dies ermöglichen Sensoren, die die Temperatur der Pfanne oder des Topfes messen und die Leistung je nach Bedarf automatisch anpassen. Das intuitive Kochfeld fungiert so als persönlicher Sous-Chef, der garantiert nichts anbrennen lässt. Das Kochfeld wurde auf der IFA 2018 erstmalig präsentiert.

FOTO: MIELE

Web-Wegweiser aeg.de

Air Force(All-in-)One Mit dem neuen Akku-Staubsauger Air Force All-in-One 460 reagiert Rowenta auf die hohe Nachfrage von Verbrauchern nach kabellosen Geräten zur Bodenpflege. Wie der Modellname schon sagt: Jede Oberfläche, ob Boden, Decke oder schwer erreichbare Stellen, kann mit der gleichen Düse gesaugt werden. Mit einem Klick wandelt sich der Akku-Staubsauger dank der integrierten Möbelbürsten flink in einen Handstaubsauger, so dass nahtlos auch Polstermöbel, Tische und Regale abgesaugt werden können. Das Suchen sowie das Ein- und Ausstecken von zusätzlichen Düsen ist damit überflüssig. Dank der hellen LEDBeleuchtung an der Front hat man auch in dunklen Ecken beste Sicht. Web-Wegweiser rowenta.de

4

Haus & Markt 11/2018


FOTO: MIELE

Schaufenster Wohnen

Smarter Indoor-Garten Frische Kräuter und Gemüse selbst anbauen, ganz ohne Garten, Balkon oder grünen Daumen – mit Click & Grow kann jeder seine Nutzpflanzen direkt in der Küche selber züchten und weiß immer, was darin steckt. Zunächst werden die patentierten Smart Soil Kapseln in den intelligenten Garten eingesetzt. Anschließend wird der Wassertank aufgefüllt und die LED-Beleuchtung am Gerät eingeschaltet. Die Beleuchtung wird in automatischen Intervallen geregelt, um das Pflanzenwachstum zu unterstützen. Nun können die Samen unter den transparenten Hauben keimen und Wurzeln schlagen.

FOTO: EMSA

Web-Wegweiser emsa.com

Der autonome Geschirrspüler Auf der IFA 2018 hat Miele nun bislang ungekannte Freiheit beim Geschirrspülen versprochen – dank AutoDos mit integrierter PowerDisk. Die Weltneuheit dosiert den Reiniger automatisch und verwendet ein eigens entwickeltes Pulvergranulat. Zudem lassen sich die neuen Geschirrspüler per App mobil steuern und programmieren. Nur be- und entladen muss der Nutzer noch selbst, und gelegentlich die PowerDisk wechseln. Alles Weitere erledigt das Gerät. Auch die Körbe und die Besteckschublade hat Miele weiter optimiert. Der Verkauf der Geschirrspüler-Generation 7000 startet in diesem Monat. Web-Wegweiser miele.de

FOTO: TEFAL

Perfektes Ambiente Das smarte LED-Lichtsystem Philips Hue untermalt alltägliche Aktivitäten in jedem Raum mit einem individuellen Licht­ erlebnis – durch aktivierendes Licht am Morgen bis hin zur abendlichen Entspannung. Philips Hue Play ist eine kompakte, vielseitige Lightbar, die auf unterschiedliche Weise positioniert werden kann, um ein beeindruckendes Lichterlebnis zu schaffen. Sie strahlt einen gleichmäßigen, indirekten Lichteffekt ab und kann sowohl horizontal als auch vertikal neben dem TV-Gerät oder als Hintergrundbeleuchtung rückseitig platziert werden.

FOTO: PHILIPS HUE

Web-Wegweiser meethue.com

Die Pfanne mit dem Spot Tefal hat eine Pfannenserie entwickelt, die alles in der Küche mitmacht: So Tough. Der Pfannenkörper ist dicker als der manch anderer Pfannen, da viel Aluminium verwendet wird. Das macht die Pfanne widerstandsfähig gegen Verformungen und sie speichert auch optimal Wärme. Für perfekte Brat­ ergebnisse sorgt der Thermo-Spot®. Der integrierte Temperaturanzeiger weist darauf hin, wann die Pfanne die perfekte Temperatur hat, um das Bratgut hineinzugeben. Damit wird ein Überhitzen der Pfanne vermieden und Steaks, Fisch und Gemüse gelingen sicher und ohne Anbrennen. Web-Wegweiser tefal.de

Haus & Markt 11/2018

5


Wohnen Raumausstattung

Das gemütliche Wohnzimmer braucht eine komfortable Sitzmöglichkeit zum Lümmeln und Entspannen.

FOTO: EPR/ALPINA

Persönliche Wohnlichkeit ist angesagt

FOTO: VDM/KOINOR

Ein leidenschaftliches Tiefrot, wie „Tanz der Sehnsucht“, wirkt unter gelblichem Licht noch wärmer.

Die „gute Stube“, in die Gäste beim Besuch geführt wurden, das hochoffizielle Esszimmer, das oftmals nur an Feiertagen benutzt wurde – längst gehören diese Wohnsituationen der Vergangenheit an.

H

eute ist das einst abgetrennte Wohnzimmer Bestandteil des offen gestalteten Wohnbereichs, in dem Kochen – Essen – Wohnen immer mehr zu einer Einheit verschmelzen. Doch ins offene Wohnzimmer gehen Freunde und Gäste eher nicht mehr, denn sie bleiben gerne am Esstisch sitzen, auch wenn das eigentliche Mahl schon been6

det ist. Im Wohnzimmer treffen sich Partner und Familienmitglieder, denn es wird immer mehr zum privaten Rückzugsort und hier muss und soll es vor allem gemütlich und unkompliziert sein.

Sitzen, liegen, lümmeln

„Sitz gerade!“, heißt es im Wohnzimmer von heute schon lange nicht mehr. Moderne Sofas

lassen sich verbreitern, drehen oder schwenken, damit immer wieder neue Nutzungsmöglichkeiten entstehen. Die Möbel sollen an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner angepasst werden können. „Weil die Menschen immer länger an den Esstischen verweilen, kommt dem Wohnzimmer eine neue intime Bedeutung zu. Die Bewohner wollen sich in ihr Wohnzimmer zurückHaus & Markt 11/2018


Halten, wenn es Natur – natürlich drauf ankommt! in vielen Farben

FOTO: TOM TAILOR HOME

GAYKO SafeGA® und Carsten Lichtlein.

Das neue Holz/Aluminium-Fenster HF 410 Das hochstabile Fenster mit der Fenster-Innovation: I-tec Core clevere Kombination aus neuartigem festen Kern und der individuellen Holzoberfläche Beständigkeit und Wartungsfreiheit von Aluminium im Außenbereich mehr Ästhetik durch schmales Rahmendesign viele wählbare Holzoberflächen und -farben zur Gestaltung innen Wärmedämmung Uw bis 0,64 W/m2 K

Helles Mint und dunkles Mangoholz vereinen sich zu einem frischen, neuen Look für dieses Wohn-Esszimmerthema.

ziehen, wollen hier Privatheit leben. Viele Sofas haben deshalb vor allem komfortable Qualitäten wie etwa weiche Polsterungen. Fußhocker lassen sich ausfahren und ganze Elemente lassen sich je nach Zweck bewegen und verstellen. Persönliche Wohnlichkeit ist angesagt“, erläutert Ursula Geismann, Trend­analystin des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie.

Schrankwand adé!

Die Schrankwand im eigentlichen Sinn gibt es nicht mehr. Einzelelemente sind frei wählbar, so dass eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten entsteht. Wohnwände bestehen aus modulartigen, direkt auf der Wand oder auf einem Paneel aufgebrachten unterschiedlichen Stauraumlösungen. Das können Schubladensysteme, Vitrinen, geschlossene Schränke oder auch nur Regalböden sein. Moderne LED-Lichttechnik ist in vielen dieser Wohnwandelemente eingebaut. Hier kann man meist per Fernbedienung verschiedene Atmosphären schaffen oder Licht gezielt auf schöne Gegenstände lenken. LED-Licht ist energiesparsam und äußerst langlebig. Haus & Markt 11/2018

Eine Frage der Wirkung

Generell ist das Beleuchtungskonzept von großer Bedeutung. Künstliche Lichtquellen sorgen für Helligkeit und Atmosphäre, beeinflussen aber auch die Wirkung der Wandfarbe. Daher ist es wichtig, bei der Farb­ auswahl die Lichtverhältnisse im Zimmer zu berücksichtigen. Der Trick ist, Farbkarten an die betreffende Wand zu halten. Und zwar bei Tages- und künstlichem Licht.

Fenster und Türen, Passivhaus-Systemlösungen Sonnenschutz Individueller Möbelbau und Innenausbau Reparaturarbeiten Fachlich qualifizierte Beratung und Planung

Stilvolle Schönheit gefragt

Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzielen, werden Accessoires und Dekorationen, aber auch Heimtextilien, Pflanzen, Bilder und natürlich Gegenstände des täglichen Gebrauchs zur Gestaltung des Raumes eingesetzt. Bei Dekorationen sind warme Naturmaterialien aus Holz, Stein, Kork oder Filz beliebt. Absolut im Trend: Kissen kann man nie genug haben, denn sie verhelfen Couch, Sessel oder Loungemöbel zum Wohlfühl-Faktor und setzen Akzente im Ambiente. In puncto Material ist die Brandbreite bemerkenswert: mit feinen Hüllen aus Baumwolle, Chenille, . Leder oder Samt, die mal strukturiert,

Klauenberg GmbH Fränkische Straße 24 30455 Hannover

7

Telefon 05 11/49 90 49 Telefax 05 11/49 62 22 info@tischlerei-klauenberg.de www.tischlerei-klauenberg.de


Wohnen Raumausstattung

mal stone-washed, mal mit gemusterter Vorderseite und einfarbiger Rückseite stilvoll daherkommen. Insgesamt besticht die neue Wohnzimmerausstattung durch Leichtigkeit und Flexibilität. Auch in der Farbgebung kennen die aktuellen Möbelentwürfe keine Grenzen. Naturtöne sind zwar sehr gefragt, können aber auch gern mit farbreichen Akzenten, sei es als Wandfarbe, Auflage, Bezugsstoff oder Teppich kombiniert werden. So ist wirklich für jeden noch so eigenwilligen Geschmack eine Lösung im Angebot.  VDM/JU  W

EXPERTENTIPP

Stilvolle Kissenschlacht: Der Pouf darf im gemütlichen Wohnzimmer nicht fehlen.

KENNEN SIE DAS? Ihr Sofa hat seine besten Zeiten hinter sich: Es sieht nicht mehr aus wie an jungen Tagen, der Stoff ist schon ein wenig abgenutzt und der Sitzkomfort war auch schon mal besser. Doch das gute Stück wegzuschmeißen kommt nicht in Frage. Vielleicht ist es ein Erbstück oder einfach nur ein Lieblingsstück, das einiges miterlebt hat, den ein oder anderen Umzug, Familientreffen, nette Gespräche bei einem Glas Wein, kuschelige Winterabende. Es bleibt ein liebgewonnener Begleiter, der jeden Abend nach einem langen Arbeitstag zu Hause wartet und ein Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden weckt, sobald man sich in die Kissen sinken lässt. An Möbelstücken hängen immer auch Erinnerungen und sich zu trennen fällt meist schwer. Auch kann das lange Suchen nach einer neuen Sitzgarnitur belastend sein und wirft meist Fragen auf: Welchen Stoff nehme ich? Passen die Form, der Schnitt, die Farbe zu meiner Einrichtung? Stimmt der Sitzkomfort oder sieht es nur gut aus? Polstern ist ein traditionsreiches Handwerk, das in unserer schnelllebigen Zeit oft untergeht. Doch Polstern ist mehr, als nur Neubeziehen alter Stücke. Freuen Sie sich darauf, mit uns auf Entdeckungsreise zu gehen, damit Ihr Möbelstück wie neu erstrahlt. Ob klassisch oder modern, wir beraten Sie gern. Wir stehen seit Jahrzehnten für hochwertige Raumausstattung in und rund um Hannover und lassen Sie bei diesen Entscheidungen nicht allein, sondern stehen mit Rat und Tat zur Seite. Zusammen mit Ihnen streben wir das perfekte Ergebnis an, damit Sie mit Ihrem neuen alten Schatz gemütlich und stilsicher daheim zur Ruhe kommen können. FOTO: PRIVAT

FOTO: SÖDAHL

Abgeliebte Sofas erhalten neuen Glanz

Frank Lamm, Geschäftsführer von LAMM – textiles wohnen, Dieselstraße 23a, 30916 Isernhagen, Tel. 0511 72629330

Buchtipp Qualitativ hochwertig und ökologisch wertvoll: Am schönsten ist Holz, wenn es schon etwas erlebt hat, ob durch Sonne, Regen, Hitze oder Kälte. Manche betagten Bretter erzählen ganze Geschichten. In der Neuerscheinung „Altes Holz für neues Wohnen“ zeigt Hester van Overbeek, wie leicht es ist, sich diesen Charme zunutze zu machen und aus altem Holz ein extravagantes Möbelstück zu bauen. Einleitend gibt das Buch nützliche Tipps dazu, wie sich altes Holz am besten auftreiben lässt, welche 8

Arten sich für eine Weiterverarbeitung eignen und was beim Trocknen des Holzes zu beachten ist. Auch die Wahl des richtigen Werkzeugs und der passenden Technik ist jeweils ein Kapitel gewidmet. In 35 leicht umzusetzenden Projekten erklärt die Autorin Schritt für Schritt, wie aus einem Balken oder einem Stück Baumstamm ganz einfach ein Regal oder ein Beistelltisch wird. Wer es ausgefallener mag, erfährt hier auch, wie ein alter Schlitten zu einer stylishen Garderobe umfunktioniert werden kann.

Egal ob ein minimalistisches Apartment oder ein heimeliges Häuschen – hier findet jeder die richtigen Ideen für moderne Wohnaccessoires aus recyceltem Holz. Mehr Informationen Hester van Overbeek: Altes Holz für neues Wohnen. 35 starke Möbelprojekte und spannende Wohnaccessoires aus Holz mit Geschichte und Charakter. LV.Buch im Landwirtschaftsverlag, September 2018, 128 Seiten, Hardcover, 20,8 x 27,6 cm, 18,00 Euro, ISBN: 978-3-7843-5564-1

FOTO: LV.BUCH

Aus alt mach neu

Altes Holz kann ganze Geschichten erzählen und bringt eine einzigartige Atmosphäre ins Haus.

Haus & Markt 11/2018


Gewinnspiel Wohnen

Ein Fest für Genießer Das blaue Gutscheinbuch erscheint in neuer Auflage – mit ausgesuchten Gastro- und Freizeitangeboten.

Natürlichkeit trifft Hightec Wenn die Tage kürzer werden, finden sich die Menschen wieder häufiger im heimischen Wohnzimmer ein. Ein großer Flachbildfernseher und eine klangvolle Soundanlage von namhaften Markenherstellern sind in den meisten deutschen Wohnzimmern Gang und Gäbe. „Edle Möbel wie Massivholzmöbel sind eine passende Bühne für die hochwertigen Entertainmentsysteme, denn sie sind stets natürlich und attraktiv“, weiß Andreas Ruf, Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz (IPM).

Holz und Licht – die perfekte Kombination

Nicht nur edle Hölzer wie Nussbaum, Eiche oder Buche lassen das Entertainmentsystem erstrahlen, sondern auch eine integrierte Lichttechnik mit LED bringt das Heimkino so richtig zum Leuchten. Ein breites Spektrum an Massivholz-Möbelkollektionen bieten sowohl ein sehr natürliches Bild etwa mit Rindenstreifen oder Astlöchern, als auch geradlinige und kubische Formen für die, die es etwas schlichter mögen – und das Ganze auf Wunsch kombiniert mit moderner Lichttechnik. „Aber egal für welche Massivholzmöbel sich die Kunden entscheiden, grundsätzlich sind sie immer ein Hingucker und verleihen jedem Wohnzimmer Natürlichkeit und Individualität zugleich“, führt Ruf aus.

„Flammende“ Möbel

Die Individualität der massiven Möbel zeige sich unter anderem bei der Maserung und bei den Farben der verwendeten Hölzer. „Gerade wilde Maserungen erinnern an lodernde Flammen und werden unter Möbelschreinern und -tischlern auch als ‚feurig‘ betitelt. Das sorgt für eine gefühlte Wärme beim Betrachter. Zudem wirkt die flammende Optik des Heimkinomöbels hervorragend gegen die kalte und dunkle Jahreszeit“, schließt Ruf. IPM/RS W Haus & Markt 11/2018

Mehr Informationen Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Hannover & Umgebung 2018/2019. Preis pro Buch 24,90 Euro statt 29,90 Euro (Code BLAU118 bei telefonischen und Online-Bestellungen angeben und Buch zum Sonderpreis erhalten). Gültig ab sofort bis 1.12.2019. Erhältlich im Handel, unter www.gutscheinbuch.de oder unter der gebührenfreien Bestell-Hotline 0800 22665600.

Am Ortfelde 20 B [Creative Cube] 30916 Isernhagen Telefon: (0511) 72 62 93 30 Fax: (0511) 72 62 93 30

Mitmachen und gewinnen GENIESSER dürfen sich auf 240 Gutscheine aus den Bereichen Gastronomie, Freizeit, Wellness, Kultur und Shopping freuen. Herausgeber Kuffer Marketing und Haus & Markt verlosen 10 x 1 Exemplar. Schicken Sie eine E-Mail an gewinnspiel@ hausundmarkt.de oder eine Postkarte an die Verlagsgesellschaft Haus und Markt mbH, Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover, Stichwort „Gutscheinbuch“. Bitte geben Sie Ihre Anschrift an. Einsendeschluss ist der 23. November 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Web : www.textiles-wohnen.de Mail : info@textiles-wohnen.de textiles-wohnen

Wie Menschen denken und leben, so bauen und wohnen sie! 9

FOTO: KUFFER MARKETING

Massivholz mit Rindenstreifen oder Astlöchern zeichnen ein sehr FOTO: IPM/VOGLAUER natürliches Bild.

Ab sofort gibt es in ganz Hannover wieder vieles zu entdecken, genießen und auch zu sparen. Ein schönes Abendessen zu zweit, ein RelaxTag in der Therme oder eine ausgiebige Shopping-Tour: Mit den Gutscheinen des Gastro- und Freizeitführers „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Hannover & Umgebung“ können Genießer die Region neu kennenlernen – dieses Mal mit besonders vielen 2für1-Angeboten. Restaurants spendieren zum Beispiel das zweite Hauptgericht, bei Wellnessaktionen bekommt der Partner die Massage geschenkt, im Freizeitpark ist der zweite Eintritt gratis oder beim Shoppen gibt es satte Rabatte. Die 168 Gastronomie- und 72 Freizeitgutscheine bescheren nicht nur schöne Erlebnisse, sondern schonen auch den Geldbeutel. Der Wert der Gutscheine liegt bei mehreren Hundert Euro pro Buch. RED W


FOTO: IBK – INITIATIVE BODENBELÄGE KLEBEN

Wohnen Bodenbeläge

Durchgängig verlegte Beläge wie etwa Teppichboden im Wohn- und Essbereich erweitern optisch die Wohnfläche.

Offen für Vielfalt Kochen, essen und wohnen in einem – dieses Konzept ist bereits seit Jahren „in“. Um ein geschmackvolles Ambiente zu schaffen, sollten die Bewohner auf eine geeignete Einrichtung achten. Eine Schlüsselfunktion hat hierbei der Fußboden. Offene Räume verbinden Geselligkeit mit Freiheit. Hier können sich Familie und Freunde treffen, müssen aber nicht beengt aufeinander hocken. Während Mama und Papa kochen, spielen die Kinder in der Sitz­ ecke, ohne dass eine Wand die Sicht versperrt. Um den Besuch zu bewirten, muss der Gastgeber nicht ständig den Raum wechseln. Auch kleinere Flächen lassen sich durch lichte Übergänge aufhellen und gefühlt erweitern. Je nach Gestaltung überwiegt dabei entweder die Gemütlichkeit oder der Loft-Charakter. Erreicht wird das durch eine optische Gliederung der Bereiche. Neben Raumteilern und Farben gelingt dies durch einen geeigneten Fußboden.

Gliedern, nicht trennen

Unterschiedliche Bodenbeläge wie zum Beispiel ein kuscheliger Teppichboden in der Sitzecke und ein strapazierfähiger sowie wasserbeständiger Kunststoff-Designboden in Küche und Essbereich schaffen eine Gliederung ohne zu trennen. Bei dieser Kombination können zahlreiche Dekore und Farben immer wieder neu aufeinandertreffen, 10 

so dass jeweils einzigartige Oberflächenbilder entstehen. Es kann gemixt werden, was das Zeug hält. Auch haptisch ist es ein Erlebnis, barfuß vom glatten Designbelag auf den flauschigen Teppichboden zu wechseln. Wer jedoch den Blick ungestört schweifen lassen will, setzt am besten auf einen einheitlichen Look. Belastbare Parkettarten oder VinylDesignböden eignen sich etwa für alle Bereiche und Teppichböden können sowohl in der Couch- als auch Essecke kombiniert werden. Ein durchgängiger Bodenbelag vergrößert den Raum visuell.

Materialmix oder Einheitlichkeit

Beides kann nur dann zufriedenstellend realisiert werden, wenn der Fachhandwerker den Untergrund professionell vorbereitet und darauf den Bodenbelag fest aufklebt. Nur so lassen sich Teppich- und Designböden, Parkett und Co. durch mehrere „geöffnete“ Räume hindurch oder im Materialmix mit fließenden Übergängen und auf einem einheitlichen Niveau verlegen. An Türschwellen oder beim Aufeinandertreffen verschiedener Bodenbeläge sind die Verbin-

dungen und Anschlüsse fließend und vor allem auf gleicher Höhe. Optisch trennend wirkende Übergangsschienen können so in den meisten Fällen vermieden werden. Dabei kann der Profi den Teppichboden oder die Vinyl-Planken millimetergenau allen Rundungen und Ecken anpassen.

Komfortable und wohngesunde Verlegung

Anders als bei der schwimmenden oder losen Verlegung können sich Textil- und Designbeläge durch die feste Anbringung weder wölben noch wellen. Auch Fugen werden nicht entstehen. Darüber hinaus wird so eine optimale Wärmeübertragung und Schallreduktion erreicht. Der Komfort steigt daher durch die Kombinierbarkeit mit einer Fußbodenheizung und hörbar verringertem Gehschall. Bei der Umsetzung sollte mit dem Handwerker besprochen werden, dass ausschließlich sehr emissionsarme Werkstoffe mit EMICOE-EC1-Siegel oder dem Blauen Engel zum Einsatz kommen. So ergänzt sich ein stilvolles Ambiente mit wohngesunder, unbelasteter Raumluft.  IBK/JU  W Haus & Markt 11/2018


ANZEIGE

Helfen für ein Lächeln Im eigenen Zuhause alt zu werden – das ist ein Wunsch, den die meisten Menschen haben. Was aber voraussetzt, dass die heimische Umgebung so gestaltet ist, dass sich die Bewohner sicher und komfortabel darin bewegen können.

Oftmals scheitert das schon am Bodenbelag. Unebene Teppichböden, in die Jahre gekommen, und abgelaufenes Laminat sorgen nicht unbedingt für Wohlfühlatmosphäre. Doch eine Erneuerung kostet Geld, das manche ältere Menschen nicht zur Verfügung haben.

Deshalb unser Aufruf an Sie: Kennen Sie einen solchen Fall in Ihrer Umgebung? Kennen Sie einen älteren Menschen, der gerne einen neuen Bodenbelag in seinem Haus / in seiner Wohnung hätte? Oder gehören Sie selbst zu diesem Kreis? Meister, Hersteller hochwertiger Bodenbeläge, finanziert und liefert das Material. Ein erfahrener Innungstischler / -schreiner übernimmt die Arbeiten – ebenfalls kostenfrei. Ganz nach dem Motto: Helfen für ein Lächeln.

Bewerbungsformular NAME

VORNAME

MAIL

TELEFON

NAME DER BEDÜRFTIGEN PERSON

WARUM SOLL DIESE PERSON BESCHENKT WERDEN?

Das Bewerbungsformular finden Sie unter dem Kurzlink: svg.to/helfen Faxen Sie uns unter 0511 8550-2403 oder schreiben uns eine Mail helfen@schluetersche.de Die erhobenen Daten speichern und verarbeiten wir unter Berücksichtigung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung folgt aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Der Teilnehmer versichert, dass seine Angaben zutreffend und rechtmäßig erfolgen. Nach Ausführung der Arbeiten werden hierüber voraussichtlich genau, Lebenlang und Haus&Markt in ihren Print- und/oder Onlinepublikationen (einschließlich Social-Media) berichten. Aus den Bewerbungen wählen wir per Losverfahren eine Person aus.


Renovieren Rund ums Haus

Die ersten Frostwarnungen lassen nicht mehr lange auf sich warten.

FOTO: JEAN KOBBEN - STOCK.ADOBE.COM

Wie Haus und Garten gut durch den Winter kommen Wer in der kalten Jahreszeit platzende Wasserleitungen und erfrorene Sträucher vermeiden will, sollte daher frühzeitig vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Hier einige Tipps für Hausbewohner und Gartenbesitzer. 12 

Haus & Markt 11/2018


M

anchmal geht es ganz schnell: Gerade eben noch luden die letzten Spätsommertage zum Sonnenbaden ein, schon gibt es erste Frostwarnungen. Hier einige Tipps für Hausbewohner und Gartenbesitzer, um Hab und Gut vor Frost zu schützen.

Leitungen besonders gefährdet

Selbst wenn es im Oktober und November noch warme Tage gibt, kann der nachfolgende Winter streng werden. So startete der Winter 2017/2018 recht mild, überraschte dann mit einem schneereichen Dezember und endete mit eisigen Temperaturen im Februar. Haus- und Gartenbesitzer sollten daher im Herbst vorsorgen, um Frostschäden zu vermeiden. Und die kommen nicht selten vor: 2016 hatten es die deutschen Versicherer laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit 1,3 Mio. geplatzten Wasserrohren zu tun. Gerade Wasserleitungen leiden unter Kälte: Da Wasser beim Gefrieren sein Volumen um etwa zehn Prozent vergrößert, kann der erhöhte Druck die Leitungen sprengen. Taut dann das Wasser bei steigenden Temperaturen auf, dringt es in das Mauerwerk und kann zu Schäden im Fundament führen. „Im schlimmsten Fall führt Frost nicht nur zu gesprengten Wasserleitungen, sondern auch zu geplatzten Heizungsrohren, Wärmepumpen und Heizkörpern“, erklärt Versicherungsexperte Rolf Mertens von ERGO. Besonders gefährdet sind Leitungen in Außenwänden. Aber ebenso Rohre in nicht permanent genutzten Räumen wie zum Beispiel im Gästezimmer.

versichert. Haus- und Gartenbesitzer sollten das nochmal checken, bevor der erste Frost kommt. Die Versicherung sollte auch die Leitungen im Außenbereich wie beispielsweise der Wasser­anschluss im Garten, mitabdecken. Generell ist gut beraten, wer eine Wohngebäudeversicherung besitzt, die neben Leitungswasserschäden weitere Naturgefahren – wie Schneedruck, Dachlawinen oder Erdrutsch – sowie Sturm und Hagel einschließt.

Schutz für Pflanzen und Gartengerätschaften

Auch für Hobbygärtner gibt es noch einiges zu tun, damit Kälte und Frost keine teuren Schäden anrichten. So sollten beispielsweise Staudenpflanzen wie Rosen um den Stamm einen Schutz aus Kompost oder Mulch erhalten. Ein Rückschnitt ist bei Winterbeginn nicht unbedingt notwendig, bei den meisten Pflanzen geht das bis in das Frühjahr hinein. Wichtig ist es jedoch, höhere Sträucher und Kletterpflanzen gut vor Herbststürmen zu schützen und fest an Klettergerüsten oder Zäunen zu befestigen.

Für Topfpflanzen ist ein Stellplatz an der windgeschützten Hauswand sowie eine Verpackung aus Vlies, Jutesäcken oder Luftpolsterfolie der beste Schutz vor Kälte. Empfindliche Exemplare gehören ins Haus. Bei verschlossenen Umhüllungen wie Luftpolsterfolie ist allerdings Vorsicht geboten: Denn die Luft darunter kann sich bei Sonnenschein erwärmen und Kondenswasser bilden. Diesen Temperaturunterschied vertragen nicht alle Pflanzen. „Auch die Gartengeräte wie beispielsweise Rasenmäher, Scheren und Spaten brauchen Schutz vor Feuchtigkeit und Kälte“, ergänzt Rolf Mertens. Sie sollten daher die Wintermonate gesäubert an einem trockenen Ort verbringen. Um Rost zu vermeiden, hilft es, vorher die Geräte mit Öl einzureiben. Damit sich im Frühjahr die Akkus von kabellosen Gartengeräten – wie etwa einem Rasenroboter – wieder problemlos aufladen lassen, empfiehlt der Experte, die Akkus einmal zu laden und anschließend separat aufzubewahren. Damit vermeiden Gartenbesitzer eine Tiefenentladung. ERGO/RED  W

„Generell ist gut beraten, wer eine Wohngebäudeversicherung besitzt, die neben Leitungswasserschäden weitere Naturgefahren sowie Sturm und Hagel einschließt.“ Rolf Mertens, Versicherungsexperte ERGO

Cleaning Time

Frostschäden verhindern

Der beste Schutz gegen Frostschäden ist ein konstantes Heizen aller Wohnräume. Für wenig benutzte Zimmer wie Abstell- oder Kellerräume empfiehlt der Experte eine Raumtemperatur von mindestens 17 Grad. Sein Tipp: Alle Heizkörper im Haus regelmäßig kontrollieren. Wenn sie nicht warm werden, die Rohre entlüften. Wer einen längeren Winterurlaub plant, sollte vor der Abreise alle Wasser- und Heizungsrohre entleeren und den Zufluss abdrehen. Dafür müssen die Bewohner die Absperrvorrichtungen in den Zuleitungen schließen und das Wasser an der tiefsten Stelle ablassen. Nicht vergessen: „Auch die Leitungen im Außenbereich sowie die Armaturen entleeren und das Wasser abstellen“, so Mertens. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es zu Schäden kommen. Daher empfiehlt sich eine Wohngebäudeversicherung. In der Regel sind frostbedingte Schäden hier mitHaus & Markt 11/2018

Manuela Soares Hindenburgstr. 36a 30851 Langenhagen Fon 0511.5410163 info@cleaning-time.de

Reinigung von Büros, Arztpraxen, Treppen und Fenster (auch Wintergärten und Solaranlagen)

www.steinglanz.de · Bernd-Rosemeyer-Str. 6 · 30880 Laatzen ·Tel.: 05102 89038 60 · Fax: -89

13


Anzeige

Vor Umbau oder Sanierung eines Hauses empfiehlt der Fachmann einen „Haus-Check“ für die gesamte Abwasseranlage, um sich nach der Renovierung FOTO: BY-STUDIO - STOCK.ADOBE.COM böse und teure Überraschungen zu ersparen.

Wohnhaus nach Sanierung und Umbau – aber was ist im Untergrund los? Sie haben ein Haus gekauft oder geerbt? Oder das Einfamilienhaus mit Garten komplett umgebaut und renoviert? Ein Traum wird wahr – Objekt perfekt, Budget geplant und verbaut. Die Handwerker sind schon fertig, Innen und Außen alles neu und schön, Bäder und Küche perfekt, die Außenanlagen in den letzten Zügen. Die Eigentümer/ Mieter ziehen bereits ein. Und jetzt beginnen oft erst die Probleme: Die Abwasserleitungen

sind mindestens so alt wie das Haus, meist wird nicht daran gedacht. Das alte Haus war die letzten Jahre kaum bewohnt und das Rohrsystem erwacht aus dem „Dornröschenschlaf“. Auch die Handwerker haben das Abwassersystem in der Bauphase genutzt und im Garten wurzelt der schöne alte Baumbestand unerkannt direkt

in das Abwasserrohr hinein. Aber keiner weiß , wo die Leitung liegt – Verlegepläne gab es früher dafür nicht. Im frisch und teuer sanierten und trockengelegten Keller steigt die Feuchtigkeit Monate später ganz langsam durch falsch verlegte Regenrohre mit der Zeit ins Mauerwerk.

FOTOS: KLAUENBERG GMBH

Typische Schadensbilder an Hausabwasserleitungen, festgestellt bei Kamera­befahrungen:

Fehlende Scherbe bei alter Abwasserleitung aus Ton

14 

Wurzeleinwuchs in der Abwasser-Grundleitung

Verstopfungsursache: Ablagerungen im Fallrohr

Haus & Markt 11/2018


„Das Abwassersystem ist das Anlagevermögen eines Hauses“ Marc Klauenberg / Geschäftsführer Klauenberg GmbH

FOTO: GUIDO GROCHOWSKI - STOCK.ADOBE.COM

Anzeige

„Die Bewohner bekommen in den frisch renovierten Bädern erste Abflussprobleme und wir von Klauenberg GmbH Rohr- und Kanalservice werden gerufen. Mit unserem Hightec-Kamerasystem untersuchen wir die Abwasserleitungen zwischen Haus und Kanal. Diagnose: Wurzeleinwuchs, undichte Leitungen und im Haus: ein desolates Abwassersystem. Bei einer von den Kommunen zukünftig stattfindenden Dichtheitsprüfung würde die alte Abwasseranlage durchfallen und dürfte so nicht mehr betrieben werden.“

Deshalb besser vor Baubeginn präventiv handeln!

Mit einer Kamerabefahrung der Abwasseranlage und einem umfangreichen Check des Abwassersystems durch unsere Experten können Sie diese Probleme im Vorfeld angehen. Expertenrat: „Erkundigen Sie sich danach, wie sind Abwasserleitungen verlegt und wie wird z.B. Regenwasser vom Grundstück geleitet?“ Beauftragen Sie einen Fachbetrieb für Rohrund Kanalservice mit der Inspektion und Reinigung der Abwasseranlage bereits vor den Renovierungsarbeiten und lassen Sie den Zustand und die Lage der Leitungen mittels Kamerauntersuchung dokumentieren. Wichtig ist, dass alle Maßnahmen individuell abgestimmt werden und Sie durch den Fachmann in 360 Grad-Sicht beraten werden. Alte Leitungen müssen nicht immer komplett erneuert werden, es gibt je nach Zustand verschiedene und teils kostengünstigere Lösungen. Wichtig ist: Diese können nur individuell und direkt vor Ort festgestellt werden. „Gern geben wir Ihnen die besten Ratschläge für eine fachgerechte Sanierung oder Neubau von Abwasseranlagen. Unsere Mitarbeiter beraten Sie vor Ort und individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen. Am besten Sie vereinbaren einen kostenfreien Beratungstermin.“ W Web-Wegweiser ist-dein-rohr-frei.de

Haus & Markt 11/2018

15


Renovieren Titelgeschichte

Ein helles Oberstübchen zum Wohlfühlen Die Kinder aus dem Haus, das Anwesen für einen alleine zu groß: Die Eigen­ tümerin der Doppelhaushälfte hatte einen Verkauf in Erwägung gezogen – bis eine der Töchter ins ehemalige Elternhaus zurückkehrte. Vor dem Ausbau glich das Dachgeschoss eher einer dunklen Kammer.

„Weil mein Zuhause an der Haustür beginnt.“

Lösungen mit Verstand

Dank des großzügigen Dachfensters herrschen in der Dachwohnung angenehme Arbeitsverhältnisse.

nd Türe er u n st

Service t ä Qualit52 it 19

and

Modell Infinity 26

Fe n



hl

au

se TH.ZINK GmbH s N or e utsc dd Fenster und Türen Hagener Str. 15 · 29303 Bergen Telefon 0 50 51- 98 89 0 www.fenster-thzink.de

Mo – Fr 8 – 17.30 Uhr · Sa 9 – 13.00 Uhr Sonntag ist Schautag 13 – 16 Uhr

16 

D

en nötigen Freiraum für ein stressfreies Zusammenleben schufen die Frauen durch den Ausbau des alten Speichers: Mit Hilfe eines Architekten und kleinem Budget wurde aus der Rumpelkammer eine gemütliche Wohlfühl-Oase unter dem Dach. Rund 70 Quadratmeter Grundfläche schlummerten als Ausbaureserve unter dem Dach des in die Tage gekommenen Backsteingebäudes. Nicht viel, um im alten

FOTOS: VELUX DEUTSCHLAND GMBH

Dachboden einen großzügigen Raum zum Wohnen, Kochen, Essen und Arbeiten sowie ein kleines Bade- und Schlafzimmer für die Tochter unterzubringen. Zumal das zur Verfügung stehende Budget für dieses Ausbauprojekt von vornherein auf 70.000 Euro beschränkt war. Unterstützung holten sich die beiden Bau-Damen daher beim befreundeten Architekten Karl Cerenko, der ihnen in zwei Tagen ein kreatives Modernisierungskonzept erstellte. Haus & Markt 11/2018


Von der Natur inspiriert kommen der Bewohnerin kreative Ideen am Schreibtisch.

FOTO: VELUX GEUTSCHLAND GMBH

„Je kleiner das Raumvolumen sowie die vorhandenen Flächen und je gedrungener die Dachkonstruktion umso schwieriger ist es – wie in diesem Fall –, ein großzügiges Raumprogramm unterzubringen. Will man wirtschaftlich und kostensicher arbeiten, sind Dachgeschoss­ ausbauten grundsätzlich ein gestalterisches Spiel mit Fläche und Raum im Korsett eines vorgegebenen Gebäudevolumens und einer zumeist relativ unflexiblen Baukonstruktion“, so der Experte. Seinen konkreten Plan, wie die neue Dachwohnung im vorgegebenen Rahmen und ohne kostspielige Konstruktionsveränderungen umgesetzt werden soll, zeigte er Mutter und Tochter anhand einer 3-D-Raumskizze: Den großvolumigen Hauptraum der Dachwohnung bildet ein bis zum First reichender Wohnraum, mit integrierter Küche und Essplatz sowie mit einer „Arbeitshöhle“ im rechtwinklig abgehenden Krüppeldach. Bad und Schlafzimmer sind auf knappem Raum hinter einer Querwand angeordnet. Oberhalb dieser beiden Räume ergibt sich in räumlicher Verbindung mit dem Hauptraum ein „Dachspitz“, der sich als Stauraum oder als Schlafplatz für Gäste nutzen lässt.

FOTO: VELUX DEUTSCHLAND GMBH

Großzügige Wohnflächen auf kleinstem Raum

Mahlzeiten lassen sich mit Ausblick ins Grüne besonders gut genießen.

„Eine Beletage unter dem Dach mit hellen Räumen und besten Aussichten entsteht nicht nur durch den Zuwachs an Fläche und Raum, sondern durch großflächige Dachfenster.“ Karl Cerenko, Architekt

Dachfenster sorgen für Licht, Luft und Ausblick

Für natürlichen Lichteinfall und besonders viel Tageslicht setzte der Architekt auf die geschickte Anordnung und Kombination von sechs Dachfenstern von VELUX. „Eine neu geschaffene Beletage unter dem Dach mit hellen Räumen und besten Aussichten entsteht nicht allein durch den Zuwachs an Fläche und Raum, sondern durch großflächige Dachfenster. Moderne Dachfenster bieten dem Bauherren großartige Optionen: Ein heller Raum mit Außenbezug wirkt optisch schon größer. Wir nehmen ihn emotional viel großvolumiger wahr, als er tatsächlich ist“, erklärt Karl Cerenko den positiven Effekt auf die Raumwirkung. Aber auch in Sachen Licht, Luft und Ausblick überzeugen die neuen Dachfenster der historischen Doppelhaushälfte: „Dachfenster lassen auf gleicher Fläche ein Mehrfaches an Tageslicht einfallen als horizontale Verglasungen. Neben einem freien Blick in den Himmel ist auch die schnelle Raumlüftung nach oben mittels unterschiedlicher Öffnungspositionen ein echter Vorteil“, so Cerenko weiter. Alle Fenster wurden zudem mit elektrischen Außenrollläden ausgestattet, die im Sommer für spürbar kühlere Räume und im Winter für eine deutlich verbesserte Wärmedämmung . sorgen. Haus & Markt 11/2018

17


FOTOS: VELUX DEUTSCHLAND GMBH

Renovieren Titelgeschichte

Durch die großzügige Dachfensterlösung wirkt das Bad optisch größer.

In der behaglichen Leseecke lässt sich bei jeder Menge Tageslicht schmökern und entspannen.

Gut gedämmt ist leicht gespart

Um den alten Speicher insgesamt in einen warmen und energieeffizienten Wohnbereich zu verwandeln, wurde im nächsten Schritt das gesamte Dachgeschoss rundum wärmegedämmt. Mit einer Außendämmung aus Polyuethan-Schaumplatten (PUR 50 mm), einer Zwischensparrendämmung aus Mineralfaser (WLG 035 120 mm), einer Dampfbremsfolie und dem innenseitigen Aus­

dämmen der Trockenbau-Unterkonstruktion mit Styroporplatten (EPS 035 30mm) erhielt das Dach eine hervorragende Dämmung mit einem U-Wert von 0,20 W/m²K. Die Voraussetzung für einen KfW-Kredit aus dem Programm „Effizient Sanieren“ konnte damit mehr als erfüllt werden. „Über nicht gedämmte Dachräume entschwindet ein Großteil der Wärme. Die Pflicht zur Dämmung der obersten Geschossdecke kommt nicht von ungefähr“,

bringt der Architekt die Bedeutung einer soliden Wärmedämmung auf den Punkt. Schließlich profitiert davon am Ende das gesamte Gebäude, also auch der Wohnbereich unter der Dachwohnung: Obwohl in diesen Räumen nichts verändert wurde, verringerten sich die Heizkosten hier im ersten Winter nach der Umbauphase ganz erheblich.

Aus alten Dachräumen zu wohnlichen Dachträumen

Bei sämtlichen Vorbereitungsarbeiten wie dem Entfernen von nicht tragenden Wänden und alten Verkleidungen konnte schließlich auch die Eigentümerfamilie ihren Teil zum Dachgeschossausbau beitragen und so die Kosten weiter minimieren. Das Dachdeckergerüst nutzten die Bauherrinnen dann auch für die

markilux.com

Muster-Anlage in unserer Ausstellung

markilux Design-Markise – PERGOLA – Perfekt für Ihren Lieblingsplatz im Freien. 18 

Rolläden & Sonnenschutz Stöckener Str. 111 30419 Hannover Tel. 0511 79 30 07 info@quiram-rolladen.de www.markisen-quiram.de

Sie trotzt Wind und WeƩer bis Windstärke 6. Maße: bis maximal 12 m Anlagenbreite OpƟonen: SchaƩenplus, Beleuchtung, Säulen absenkbar

BAUGESCHÄFT

GUIDO ZIEMEK GMBH MaurerMaurer- und und Betonbaumeister Betonbaumeister

Dieckbornstr. 8 30449 Hannover

Wärmedämm-Verbundsysteme Balkonsanierung Komplettleistungen

Fassadensanierung

Betonarbeiten + Sanierung

Maurerarbeiten

Neu-, Um- und Trockenbau

Kellerabdichtung

Fliesenverlegung

Altbausanierung

Tel. 0511 448581 „ Fax -2105896 „ E-Mail: g.z.bau@htp-tel.de „ ziemek-bau.de

Haus & Markt 11/2018


FOTOS: VELUX DEUTSCHALND GMBH

Der alte Speicher war vielleicht abenteuerlicher, doch im neuen wärmegedämmten Dachgeschoss fühlt sich auch der Kater viel wohler.

fällige Rundumsanierung des Gebäudes. Von der Fassadenreinigung über Malerarbeiten bis zu einem Teil der Badinstallation: Viele Arbeiten wurden dabei in Eigenleistung erbracht. Nach nur zehn Wochen Bauzeit konnte die Tochter so bereits in ihr neues Domizil einziehen. Und noch heute schwärmt die Dachgeschossbewohnerin von ihrer freundlich hellen und gemütlichen Wohlfühloase mit einem herrlichen Blick ins Grüne. Auch Architekt Karl Cerenko ist mit dem Ergebnis seiner Arbeit zufrieden. Für ihn bestätigt dieser Dachausbau vor allem eines: „Im Bestand unserer Altimmobilien schlummern noch viele Dachräume, die sich in relativ kurzer Zeit und mit überschaubarem Aufwand in wohnliche Dachträume mit besten Aussichten verwandeln lassen.“ RED. W

Wärmedämmung

Die Bauherrin nutzte den Dachgeschossausbau für die fällige Rundumsanierung des Gebäudes.

Altbausanierung und mehr Das Planungsbüro Isernhagen befasst sich u. a. mit Altbausanierung, Um- und Neubauten. Dipl.-Ing.-Bau Stefan Boltes und Dipl.-Ing.-Arch. Sebastian Soeffky vom Planungsbüro Isernhagen stehen Ihnen in diesem Monat wieder in unserer Sprechstunde zur Verfügung. Dipl.-Ing.-Bau Stefan Boltes

Dipl.-Ing.-Arch. Sebastian Soeffky

Weitere Informationen Planungsbüro Isernhagen, Tel. 0511 7287380, www.pbi-bausanierung.de Termin: Donnerstag, 15. November 2018, 16–18 Uhr.

Gut beraten. Gut gebaut. zuverlässig seit 1907

Kellertrockenlegung An- und Umbauten

Haus & Markt 11/2018

Wettberger Str. 4 A · 30952 Ronnenberg Telefon 0 5109/2515 · www.menert.de

19


Renovieren Bad

Die Ausgangssituation: Ein funktional eingerichtetes Bad mit viel Luft nach oben.

Die überzeugende Verwandlung: Eine trennende Vorwand gliedert architektonisch stilvoll den Raum und nimmt auf der einen Seite die Badewanne und ALLE FOTOS: VIEGA auf der anderen Seite Dusche sowie im hinteren Bereich das WC auf.

Badezimmer unter der Dachschräge Dachschrägen haben etwas Behagliches an sich. Badezimmer können von diesem Flair profitieren, doch einen Raum mit Schrägen optimal auszunutzen, ist nicht einfach. Schon gar nicht im Renovierungsfall.

W

ie zwischen Dachschrägen eine Badeoase entstehen kann, zeigt dieses Praxisbeispiel. In nur vier Wochen verwandelte es sich dank handwerklicher Maßarbeit, Vorwandinstallationselementen und stilvollen Produkten in ein beeindruckendes Traumbad. 20 

Vorsorge für‘s Alters

Die Kinder aus dem Haus und endlich in Rente. Für viele Grund genug, noch einmal die eigenen vier Wände auf Vordermann zu bringen. Auch unser Ehepaar entschied sich, diese neue Lebensphase zu nutzen und das in die Jahre gekommene Badezimmer nicht nur moderner, sondern insbesondere

auch komfortabler auszustatten. „Uns hat der Stil des Badezimmers einfach nicht mehr gefallen. Weder was die Farben, noch was die Ausstattung anbetrifft“, erläutert rückblickend der Bauherr. Allerdings war das Ehepaar nicht zu jedem Kompromiss bereit: „Das angrenzende Arbeitszim. mer dem Badezimmer flächenmäßig Haus & Markt 11/2018


Die Duschrinne Advantix mit einem Rost aus schwarzem Einscheibensicherheitsglas integriert sich harmonisch in den Fliesenboden.

„Uns hat der Stil des alten Badezimmers nicht mehr gefallen. Weder was die Farben, noch was die Ausstattung anbetrifft.“ Unter der Dachschräge bietet eine bodengleiche Dusche Platz und Komfort. Die geflieste Bank ist nicht nur im Alter eine wertvolle Hilfe.

Interesse zu werben? Kontaktieren Sie uns: Telefon 0511 8550-2651

Fachbetrieb des Fliesengewerbes

Seit 1945

Fliesenlegerei und Fliesenhandel • Fliesenreparaturarbeiten • Sanierung und Renovierung • Maurer- und Fliesenarbeiten • Eigene Ausstellung

Inh. Kai Adamski Bissendorfer Str. 3 30625 Hannover Telefon (0511) 55 21 53 Fax (0511) 55 12 44 info@fliesen-volmer.de www.fliesen-volmer.de

Bauherr und Badrenovierer

Besuchen Sie die größte Fliesenausstellung in Ihrer Nähe! Jeden Sonntag Schautag! Vollklimatisierte Ausstellung

ÖFFNUNGSZ

E

Montag bis Fr ITEN: eitag 8.00 - 18.00 U hr Sonnabend 9.00 - 13.00 U Sonntag Sch hr 11.00 - 17.00autag* Uhr * keine Beratun g, kein Verkauf

HANNOVER

info@goerlich-neustadt.de · www.goerlich-neustadt.de

Haus & Markt 11/2018

Gewerbegebiet Isernhagen/Kirchhorst an der A7. Abfahrt Kirchhorst 30916 Isernhagen OT Kirchhorst Sattlerstraße 4 Telefon (0 51 36) 97 22 77 Telefax (0 51 36) 97 22 788 heidbrink-hannover@web.de www.fliesen-heidbrink.de

21


Renovieren Bad

zuzuschlagen, kam für uns überhaupt nicht in Frage.“

Vorsicht Kopf

Das Hauptaugenmerk in diesem nur 11 Quadratmeter großen Badezimmer lag damit auf der optimalen Aufteilung des Raums. In einem Dachschrägen-Bad müssen Waschbecken und Spiegelschrank immer an einer hohen Wand platziert werden. Doch ansonsten gilt: Vorsicht Kopf! Denn nur wenn eine ausreichende Raumhöhe gegeben ist, können WC und Dusche ihren Platz unter der Schräge einnehmen. Gelöst wurde die Aufgabe hier durch den Einbau einer bodengleichen Dusche. Sie spart einiges an Höhe ein und ermöglicht, da sie maßgenau eingearbeitet werden kann, einen deutlichen Gewinn an Standfläche.

Mit Vorwand

Eine halbhohe Vorwand trennt den WC-Bereich von der bodengleichen Dusche.

Das Hauptaugenmerk in diesem nur 11 Quadratmeter großen Badezimmer lag auf der optimalen Aufteilung des Raums.

Die Zwischenräume der Vorwandelemente nehmen beispielsweise die Vorrichtungen für das WC auf.

22 

Darüber hinaus wurden die baulichen Gegebenheiten nicht nur auf elegante Art integriert, sondern gleichzeitig auch für einen optischen Vorteil genutzt. So teilen Vorwandinstallationselemente aus dem Steptec-Programm von Viega das Badezimmer in drei Zonen und nehmen zum einen die Badewanne sowie auf der Rückseite WC und Dusche inklusive sämtlicher Verrohrung auf. Schöner Nebeneffekt: Die Vorwand verhindert einen direkten Blickkontakt zum WC. Eine Vorwandinstallation ist mit vielen Vorteilen verbunden. Sie eröffnet Handwerkern eine ganz andere Flexibilität in der Raumgestaltung. Früher wäre vieles gar nicht möglich gewesen, heute verschwinden Wasserleitungen und Abwasserrohre in der

Bauphase: Die Vorwandinstallationselemente werden aufgebaut und sind hier bereits teilweise verplankt.

Haus & Markt 11/2018


Vorwand, die dann anschlieĂ&#x;end mit Gipskartonplatten verkleidet wird. Das spart bei der Montage Zeit; die Kunden kĂśnnen mit einer festen, Ăźberschaubaren Bauzeit rechnen. Und auch bei dem in kleinen Bädern weit verbreiteten Stauraum-Problem kann eine Vorwandinstallation helfend unter die Arme greifen. In unserem Beispiel wurde der Freiraum in den Elementen als UnterputzlĂśsung fĂźr WC-BĂźrstengarnitur und Toilettenpapierhalter genutzt.

INDIVIDUELL – ATTRAKTIV – HOCHWERTIG

BADMĂ–BEL & MODERNISIERUNG INNEN- & DACHAUSBAU MĂ–BELBAU & -DESIGN LADEN- & TRESENBAU FENSTER & TĂœREN

Stilsicher und komfortabel

PARKETT & BODENBELĂ„GE

Ebenso stilsicher präsentiert sich die moderne bodengleiche Dusche: Wie aus einem Guss ziehen sich die Bodenfliesen durch den gesamten Raum bis in den Duschbereich hinein. Hier entschied sich der Badplaner fßr eine Duschrinne von Hersteller Viega. Dezent an der mittelhohen Vorwand platziert, integriert sich die AdvantixDuschrinne aus Edelstahl mit einem Designrost aus schwarzem Einscheibensicherheitsglas perfekt in das stimmige Gesamtbild. Dank ihrer starken Ablaufleistung transportiert sie darßber hinaus die anfallenden Wassermengen sicher ab und ermÜglicht so dem Bauherren die Erfßllung eines Herzenswunsches: Eine komfortable Regendusche zusätzlich zur Handbrause.

Telefon (05132) 57467 | www.tischlerei-hofmann.de

Bodengleiche Duschen Barrierefreie Badgestaltung Kompletter Umbauservice aus Meisterhand 3D-Badplanung Moderne Systeme Am Holunder 58a | 30459 Hannover Tel. (0511) 42 38 33 www.buermann-gmbh.de

Farbkonzept

Gestalterisch hingegen war es den Eheleuten wichtig, den im gesamten Haus vorherrschenden Einrichtungsstil in Schwarz/ WeiĂ&#x; auch auf das Badezimmer zu Ăźbertragen. Dies ist dem Badplaner in jeder Hinsicht gelungen – selbst die Betätigungsplatte am WC nimmt das Farbkonzept auf, indem sie in der Farbe Parsol/Schwarz in Kombination mit den weiĂ&#x;en Fliesen verwendet wurde. Der Clou: Die WC-Betätigungsplatte kann fliesenbĂźndig eingesetzt und so eine absolut ebene Fläche mit der Wand bilden. Und wie lautet die abschlieĂ&#x;ende Einschätzung der Bauherren nach vier Wochen Umbauzeit? „Wir haben mit Vorwand unser Badezimmer umgebaut – im doppeltem Wortsinne – und das wĂźrden wir auch jederzeit wieder tun. Denn zum einen haben wir fĂźr das Alter vorgesorgt und zum anderen haben uns die Vorwandelemente ermĂśglicht, Platz zu gewinnen. Da sie vor der Endmontage noch um ein, zwei Zentimeter verschiebbar sind, konnten wir zum Beispiel vorab ĂźberprĂźfen, ob die GrĂśĂ&#x;e der Dusche sowie die Breite des Durchgangs unseren BedĂźrfnissen auch gerecht wird.“  RED.  W Haus & Markt 11/2018

7TCWODCF

WPU NCUUGP6KGGU NKU C G KGTGP IGOGKPUCOT

der fuger Silikonfugen

S a n i t ä r. H e i z u n g . S o l a r

GmbH

Budde GmbH Bronsartstr. 4 Tel.: 0511 / 38 09 20 \ 30161 Hannover

issene und Wir erneuern auch ger en fug kon Sili e schimmelig

Vom Fachmann seit Ăźber 20 Jahren

vorher

Q Q Q Q Q

Elastische Fugen, Silikonfugenerneuerung im Fliesen- und Natursteinbereich an Badewanne, Dusche, im Schwimmbad auf Terrasse und Balkon am Glasfalz, an Fassade und Fenster

Q Wir erledigen auch Kleinaufträge! nachher

23

Lohkamp 44a | 30855 Langenhagen | Tel. 0511 7852460 Fax 0511 7852461 | derfuger@gmx.de | www.derfuger.de


GRAFIK: SCHWÄBSICH HALL

Renovieren Sicherheit

Mit diesen einfachen und oft kostengünstigen Maßnahmen wappnen Sie Ihr Zuhause vor ungebetenem Besuch.

So schützen Sie Ihr Haus vor Einbrechern Zwar ist die Zahl der Einbrüche in Deutschland weiter rückläufig – 2017 gab es rund 116.000 gemeldete Delikte. Doch jeder Einbruch ist einer zu viel. Mit einigen gezielten Maßnahmen können Bewohner ihr Zuhause schützen.

steme

sy Fenster

01 01 51 30) 6 58 (0 : n fo le 8 8 Te (0 51 30) Telefax: MURR Fenstersysteme GmbH Scherenbosteler Straße 16 30900 Wedemark/Bissendorf

24 

• Einbruchschutz/Sicherheit • Fenster & Rollläden • Markisen • Vordächer

Einbrecher führen ihre „Arbeit“ selten mit technisch ausgefeilten Werkzeugen durch. Den meisten reichen Schraubenzieher und Zangen, um Fenster und Türen aufzubrechen. Das macht es Haus- und Wohnungsbesitzern relativ leicht, sich vor ungebetenem Besuch zu schützen. Statistisch gesehen geben Einbrecher nach rund drei Minuten auf, wenn sie nicht ins Haus oder die Wohnung hineingelangen. Hier sollten Hausherren ansetzen, um die Immobilie mit einem optimalen Einbruchschutz auszustatten. Dabei gilt es, Folgendes zu be­­ achten: ɓɓ In einem Mehrfamilienhaus ist eine massive Haustür der beste Schutz vor Eindringlingen. Wohnungsbesitzer sollten daher eine einbruchhemmende Eingangstür einsetzen. Auch ältere Türen bieten mit ein paar Updates ausreichend Schutz: Ein Schloss mit Sicherheitsprofilzylindern, Schutzbeschlägen und zusätzlicher Zylinderabdeckung treibt die Einbrecher schon ab 200 Euro in die Verzweiflung. Haus & Markt 11/2018


Anzeige

Sicherheit bei gekippten Fenstern Ein hochwertiges, modernes Produktprogramm für Bauelemente hat die Tischlerei Klauenberg aus Hannover in ihrem Portfolio. Der Spezialist für hochgedämmte Bauelemente bietet individuelle Lösungen für Fenster, Türen und Fassadenelemente, auch im Passivhaus­standard. Und auch die Sicherheitsaus­ stattung von Fenstern und Haustüren gewinnt weiter an Bedeutung, wie sie beispielsweise Hersteller GAYKO mit seinem SafeGA®-System anbietet. Mit diesem speziellen Sicherheits­system bietet ein gekipptes Fenster mit entsprechendem Öffnungswinkel die gleiche Qualität und den gleichen Einbruchschutz wie ein geschlossenes Fenster.

ɓɓ

ɓɓ

ɓɓ

Bodenhohe oder Doppelfenster bieten in einem Einfamilienhaus nicht nur einen schönen Blick nach draußen, sondern auch einen leichten Einstieg für Einbrecher. Herkömmliche FensterModelle lassen sich einfach und günstig mit verschließbaren Griffen und einer abschließbaren Sicherung nachrüsten. Diese ist ab 10 Euro erhältlich. Mit Pilzkopfbeschlägen, Bandsicherungen und Fensterstangenverriegelungen erhöhen Hausbesitzer den Schutz zusätzlich. Die Kosten hierfür: ab 200 Euro pro Fenster. Terrassen- und Balkontüren sind weitere Schwachstellen, die jedoch mit drei einfachen Maßnahmen vor Einbrechern geschützt werden können: Bandseitensicherung, Stangenschloss und ein abschließbarer Fenstergriff bilden die Basis. Eine Einbruchschutzfolie verhindert außerdem das Einschlagen der Scheibe und eine Dreifach-Verglasung erschwert zusätzlich das Eindringen ins Haus. Die Kosten für die Maßnahmen betragen circa 600 Euro. Heruntergelassene Rollläden während der Nacht oder während des Urlaubs allein bieten noch keinen ausgeprägten Schutz vor ungebetenem Besuch. Mit einem Sperrstift oder einem massiven

Haus & Markt 11/2018

FOTO: GAYKO

Mehr Informationen Klauenberg GmbH, Fränkische Straße 24, 30455 Hannover, Tel. 0511 499049, www.tischlerei-klauenberg.de

ɓɓ

ɓɓ

Riegelbolzen verhindern Bewohner das Hochschieben oder Herausziehen der Jalousien – und das für unter 50 Euro. Mit Hilfe von Scharnierseitensicherungen oder sogar Querriegelschlössern lässt sich der Zutritt zum Eigenheim über Kellereingänge einfach verhindern. Die Kosten variieren von 100 bis 250 Euro. Gitterrostsicherungen an Kellerschächten bieten einen Schutz vor dem Abheben der Roste und kosten zwischen 20 und 50 Euro pro Schacht. Auch das kleine Gartenhäuschen auf dem Grundstück sollte mindestens mit einem massiven Vorhängeschloss

geschützt werden. Für 30 Euro wird auch hier ungebetenen Gästen der Zutritt erschwert. ɓɓ Eine Ergänzung zu dem mechanischen Einbruchschutz kann eine Alarmanlage sein. Die Kosten variieren: Eine Funklösung gibt es ab 400 Euro aufwärts. Wer ein ganzes Alarmsystem installieren möchte, muss mit 7.500 bis 15.000 Euro rechnen. Wer viel Geld für eine Anlage ausgibt, sollte beim Einbau nicht sparen. Deshalb lieber die Montage von einem Fachbetrieb durchführen lassen als selber Hand anlegen.  SCHWÄBISCH HALL/JU  W

Ihr Spezialist für automatische Garagentore, Türsysteme und Sicherheitstüren Seit 1984

Münchhausen-Ring 27 | 31552 Apelern

Tel. 0 50 43 / 91 05 0 info@portaltechnik.de

25


Renovieren Bauelemente

Diese Aluminium-Haustür (im Bild ThermoSafe/ThermoCarbon) entspricht serienmäßig, ohne Aufpreis, der Widerstandsklasse RC 3.

FOTO: HÖRMANN

Widerstandsklassen bei Türen Die DIN EN 1627 ist eine wichtige europäische Norm, die dem Endverbraucher und Bewohner eines Eigenheims nicht egal sein darf. Klassifiziert wird die Widerstandsfähigkeit von einbruchhemmenden Bauteilen.

Bauelemente Haustüren - Markisen - Überdachungen Fenster Vordächer - Rollläden - Zimmertüren - Reparaturen

SICHER - mit Sicherheit... -Aluminiumhaustür nach Sicherheitsklasse RC 2

Aktionstür 3.499,- € inkl. MwSt.

KfW-Förderung möglich!

Besuchen Sie unsere große Ausstellung! An den Hägewiesen 4 - 30900 Wedemark-Resse - Tel. 0 51 31 / 5 13 55 www.hildebrandt-bauelemente.com - Info@hildebrandt-bauelemente.com

26 

Innen - Haus - Sondertüren Innen -- Haus Haus -- Sondertüren Sondertüren Innen

Qualität Qualität mit mit Qualität mit Service vom Service vom Service vom Fachbetrieb! Fachbetrieb! Fachbetrieb! Die Die Ausstellung Ausstellung Die Ausstellung

•• Türen Türen

www.goerlitz-tueren.de www.goerlitz-tueren.de

www.goerlitz-tueren.de Am AmDorfteich Dorfteich333•••30938 30938Engensen Engensen Am Dorfteich Engensen Tel.: 05139 -30938 99 Tel.: 05139 9951 51---00 0 Tel.: 05139 -- 99 51 Haus & Markt 11/2018


GRAFIK: HÖRMANN

Die Widerstandsklassen RC 2 und RC 3 werden für Wohnungen und Häuser empfohlen. Die Klassen RC 4 bis RC 6 finden meist in gewerblich genutzten Gebäuden Anwendung. Bei Haustüren mit Seitenteilen und/ oder Oberlichtern sollte darauf geachtet werden, dass auch diese der Widerstandsklasse der Tür entsprechen.

I

n der DIN EN 1627 wird nach den eingesetzten Werkzeugen und der Zeit klassifiziert, die ein Einbrecher benötigen würde, um das Hindernis Tür zu überwinden.

Was regelt die Norm?

Die Widerstandsklassen werden nach der Einführung der europäisch geltenden Normen mit dem englischen Begriff „Resistance Class“, kurz: RC, gekennzeichnet. Es wird zwischen den Klassen RC 1N bis RC 6 unterschieden.

Wer klassifiziert die Türen?

haustueraktion.rekord.de

Hersteller lassen die Türen von unabhängigen, akkreditierten Prüfinstituten testen. Diese klassifizieren die Türen bei positiver Prüfung, das heißt, wenn das Öffnen der Tür mit einem bestimmten Werkzeugsatz in einer vorgegebenen Zeit nicht gelingt.

Die Widerstandsklassen im Überblick

RC 1 N: Bauteile der Widerstandsklasse RC 1 N weisen einen Grundschutz gegen Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt wie Gegentreten, Gegenspringen, Schulterwurf, Hochschieben und Herausreißen auf (vorwiegend Vandalismus). Bauteile der Widerstandsklasse RC 1 N weisen nur einen geringen Schutz gegen den Einsatz von Hebelwerkzeugen auf. . Haus & Markt 11/2018

Fenster + Türen Ausstellung

Besuchen Sie uns: Göttinger Straße 84 30966 Hemmingen Tel.: 0 51 01/5 85 43 -0 hemmingen@rekord.de

27


Renovieren Bauelemente

Sichern Sie sich den besten Platz! Telefon 0511 8550-2651

RC 3: Der Täter versucht zusätzlich zu körperlicher Gewalt mit einem zweiten Schraubendreher und einem Kuhfuß das Bauteil aufzubrechen. Es muss mindestens 5 Minuten standhalten.

RC4: Der erfahrene Täter setzt zusätzlich Sägewerkzeuge und Schlagwerkzeuge wie Schlagaxt, Stemmeisen, Hammer und Meißel sowie eine Akku-Bohrmaschine ein. Dem muss das Bauteil mindestens 10 Minuten standhalten.

RC 5: Der erfahrene Täter setzt zusätzlich Elektrowerkzeuge wie z. B. Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer ein. Mindestens 15 Minuten muss das Bauteil dem standhalten.

RC 6: Der erfahrene Täter setzt zusätzlich leistungsfähige Elektrowerkzeuge, wie z. B. Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer ein. Einem solchen Angriff muss das Bauteil mindestens 20 Minuten standhalten.

FOTOS: HÖRMANN

RC 2 N/RC 2: Der Gelegenheitstäter versucht, zusätzlich mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keile, das Bauteil aufzubrechen. Das Bauteil muss dem mindestens 3 Minuten standhalten.

RED.

W

EXPERTENTIPP

DEINE HAUSTÜR:

ZUTRITT ZU

DEINER

WELT

Telefon (0 51 32) 5 74 67 www.tischlerei-hofmann.de

MANCHMAL hat man den Eindruck, Haustüren dienen als kleines Statussymbol für Hausherren. Wichtig bei der Auswahl: Fassade, Fenster und Haustür sollten bestmöglich miteinander harmonieren und ein stimmiges Ganzes ergeben. Doch die Zeiten, in denen hauptsächlich die Außenoptik passen sollte, sind lange vorbei: Moderne Haustüren müssen mehr können – viel mehr! Heute wird zusätzlich viel Wert auf Bedienkomfort, Innen- und Außendesign, Qualität, Energieeinsparung, Langlebigkeit und Einbruchhemmung gelegt. Außerdem soll die Tür auch noch wartungsarm und pflegeleicht sein. Beim Thema Sicherheit zeigen moderne Haustüren, was in ihnen steckt. Verdeckt liegende Drehbänder – nicht sichtbar und absolut pflegeleicht – sind ebenso erhältlich, wie automatisch verriegelnde Mehrfachschlösser und eine Zutrittskontrolle mittels Fingerprint oder Transponder. Letztere hat den Vorteil, dass man nicht immer nach dem Schlüssel suchen muss oder dass die Kinder auch ohne eigenen Schlüssel die Tür öffnen können. Empfehlenswert beim Türenkauf ist außerdem eine Einbruchhemmung mindestens nach Sicherheitsklasse RC 2. Ingo Hofmann, Tischlermeister und Türenexperte im Weru-Fachbetrieb der Tischlerei Hofmann aus Lehrte, Tel. 05132 57467, www.tischlerei-hofmann.de

www.weru.de 28

Haus & Markt 11/2018

FOTO: TISCHLEREI HOFMANN

Moderne Haustüren: Komfort plus Sicherheit


Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG


FOTO: VFF/WAREMA RENKHOFF SE

Renovieren Bauelemente

Perfekt für jede Jahreszeit: außenliegender Sicht- und Sonnenschutz.

Draußen dunkel, drinnen hell: Tipps für Sichtschutz im Winter Es ist wieder so weit: Kaum zu Hause, ist es auch schon dunkel. Jeder Passant kann im Vorbei­ gehen in die hell beleuchteten Räume schauen. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) gibt Tipps, mit welchen Maßnahmen man neugierige Blicke in der kalten Jahreszeit verhindern kann. Während im Sommer ein guter Sonnenschutz gegen zu hohe Temperaturen im Eigenheim wichtig ist, rückt im Winter das Thema Sichtschutz aufgrund der sehr kurzen Tage verstärkt in den Vordergrund. Doch wie sieht der perfekte Sonnenschutz aus, der den Anforderungen aller Jahreszeiten gerecht wird? „Eine Kombination aus außen- und innenliegendem Sonnenschutz ist besonders praktisch, denn so werden Hitze-, Sicht- und Blendschutz sinnvoll verbunden und gleichzeitig eine ganzjährige Wohlfühlatmosphäre geschaffen. Und ganz nebenbei lässt sich zum Beispiel das Schlafzimmer so perfekt 30 

abdunkeln – ein ganzjährig positiver Nebeneffekt für einen gesunden Schlaf“, erläutert der VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn.

Privatsphäre zu jeder Tageszeit

Im Sommer hält der außenliegende Sonnenschutz – zum Beispiel durch Außenjalousien, Rollläden oder ganz klassisch in Form von Fensterläden – die Sonnenwärme vom Eindringen in die eigenen vier Wände ab. Anders im Winter: Jetzt soll die kostenlose Sonnenwärme tagsüber genutzt werden, um Heizenergie und Stromkosten für die künstliche Beleuchtung zu sparen. Morgens und

abends hingegen kommt es vielen Menschen auf einen guten Sichtschutz an, denn die Tage sind kurz und die Dunkelheit überwiegt. „Diesbezüglich erfüllt der außenliegende Sonnenschutz auch im Winter alle gewünschten Funktionen, um Rückzugsorte zu schaffen. Wenn allerdings auch am Tag Privatsphäre bei gleichzeitiger Nutzung der solaren Energie gewünscht wird, dann schlägt die Stunde des innenliegenden Sichtund Blendschutzes zum Beispiel in Form einer Jalousie, einer Rollgardine, einer normalen Gardine, eines Raffrollos oder eines Faltstores“, sagt Tschorn. Damit kommt bei Tage nur so viel Helligkeit Haus & Markt 11/2018


FOTO: VFF/WAREMA RENKHOFF SE

„Mit einer intelligenten Smart Home Steuerung lässt sich nicht nur der außenliegende Sonnenschutz hoch- und runterfahren, sondern gleichzeitig auch die Anwesenheit der Bewohner simulieren. Das erhöht die Sicherheit im Eigenheim.“ Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbands Fenster + Fassade (VFF)

Thomas Voigt Tischlermeister

Attraktive Ergänzung und immer einsetzbar: der innenliegende Sichtund Sonnenschutz.

von draußen durch die Fenster, wie es gerade für die persönliche Wohlfühlatmosphäre nötig ist. Licht kann ins Innere gelangen und auch die kostenlose, angenehme Sonnenwärme kann genutzt werden. Der VFFGeschäftsführer ergänzt abschließend: „Man sieht also: Jedes Sonnen- und Sichtschutzsystem hat seine Vorteile und kann je nach persönlichem Bedürfnis und Geschmack eingesetzt werden. In Kombination schaffen die Systemlösungen wiederum eine ganzjährig nutzbare, gemütliche Wohnwelt für die ganze Familie.“ VFF/DS W

Treppen

Metallbau

Kunstschmiede

Š

Wir fertigen für Sie hochwertigen Standard und Außergewöhnliches aus Metall.

Mehr Informationen

Jetzt Katalog anfordern!

Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbands Fenster + Fassade (VFF) Haus & Markt 11/2018

Jetzt Fan werden! FOTO: VFF

Der Experte

Wallstraße 21 · 30938 Kleinburgwedel · Tel. (0 51 39) 89 41 94 info@rosenhagen-metallbau.de · www.rosenhagen-metallbau.de

31


Renovieren Schimmelschäden

Fünf Mythen zum Thema Schimmel Schimmel kann zu Schäden am Haus führen, sich negativ auf das Raumklima auswirken, sogar die Gesundheit gefährden – und zudem eine aufwendige Sanierung und einen aufreibenden Rechtsstreit nach sich ziehen. Doch es gibt Lösungen.

Feuchte- und Schimmelschäden in Wohnungen und Häusern nehmen seit Jahren zu – aus unterschiedlichen Gründen: Neubauten sind heute komplexer und deutlich luftdichter gebaut. Schon geringe Fehler können drastische Folgen haben. Bei Altbauten kann eine Sanierung die Schimmelgefahr reduzieren, unsachgemäße oder nur in Teilen ausgeführte Umbauten führen aber häufig zu neuen Problemen. Ein Beispiel ist der Einbau moderner Fenster ohne zusätzliche Dämmung der Wände. Aber es kursieren auch viele falsche Ansichten über Schimmelbildung.

FOTO: KARIN & UWE ANNAS - STOCK.ADOBE.COM

Fünf Mythen zum Thema Schimmel

Schimmel sollte fachgerecht beseitigt werden.

32 

Schuld hat immer der Bewohner! Tatsächlich kann falsches Heizen und mangelndes Lüften zu Schimmelschäden führen. Doch genauso oft sind Baumängel und -schäden dafür verantwortlich. Häufig kommt beides zusammen. Warum ein Haus durch Schimmel belastet ist, müssen Sachverständige klären. Schimmel ist ein Problem von Altbauten: Ja, aber nicht nur. Auch in Neubauten kommt es immer wieder zu Schimmelschäden. Das kann unterschiedliche Ursachen haben: Fehler bei der Bauausführung oder Neubaufeuchte, die nicht ausreichend abgeführt wird. Und manchmal werden Bauteile falsch gelagert und sind schon beim Einbau mit Schimmel belastet. Schimmel ist gefährlich! Für gesunde Menschen besteht nach heutigem Kenntnisstand keine akute Gesundheitsgefahr. Um möglichen Erkrankungen und Beschwerden vorzubeugen, sollte Schimmel in Innenräumen aber immer fachgerecht entfernt werden. Menschen mit schweren Grunderkrankungen sind hingegen tatsächlich gefährdet. Sie sollten sich unbedingt an einen Arzt wenden und den Aufenthalt in belasteten Räumen vermeiden. Schimmel in Innenräumen muss so schnell wie möglich weg! Natürlich sollte jeder Schimmelschaden möglichst schnell saniert werden. Das heißt aber nicht, dass die Bewohner sofort damit anfangen dürfen. Erst müssen Ursache und Ausdehnung des Haus & Markt 11/2018


Um möglichen Erkrankungen und Beschwerden vorzubeugen, sollte Schimmel in Innenräumen immer fachgerecht entfernt werden.

Schadens geklärt werden. Nur dann ist eine fachgerechte Sanierung möglich. Gegen Schimmel helfen Desinfektionssprays! Das wäre praktisch, funktioniert aber leider nicht. Desinfektionsmittel aus dem Baumarkt töten Schimmelpilze zwar ab. Doch auch abgestorbene Schimmelpilze, Bakterien oder Milben können die Gesundheit beeinträchtigen. Schimmelsanierung bedeutet daher immer: Die Schadensursache beheben und das mit Schimmel befallene Material beseitigen. (Auszug aus: Feuchtigkeit und Schimmelbildung – Erkennen, beseitigen, vorbeugen 1. Auflage 2016, Verbraucherzentrale NRW) RED. W

Buchtipp FEUCHTIGKEITSPROBLEME in Wohnungen und Häusern nehmen seit Jahren zu. Schwarze Verfärbungen in der Zimmerecke und Ausblühungen hinter dem Schrank deuten auf Schimmel hin. Solche Schäden müssen immer beseitigt werden. Was können die Bewohner selbst tun, und wann muss eine Fachfirma die Sanierung übernehmen? Wie gefährlich ist der Schimmel? Und wer muss für die Sanierung zahlen? Der Ratgeber „Feuchtigkeit und Schimmelbildung – Erkennen, beseitigen, vorbeugen“ der Verbraucherzentrale NRW liefert auf diese und viele weitere Fragen Antworten. Mehr Informationen Der Ratgeber kostet 14,90 Euro und ist in den örtlichen Beratungsstellen der Verbraucherzentralen erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand wird er auch nach Hause geliefert. Bestellmöglichkeiten: Online-Shop: www.vz-ratgeber.de, Telefon: 0211 3809-555, E-Mail: ratgeber@vz-nrw.de, Post: Versandservice der Verbraucherzentralen, Himmelgeister Straße 70, 40225 Düsseldorf.

Das Hausbesitzer-Magazin finden Sie auch im Internet unter: hausundmarkt.de

Hilfe bei Schimmelbefall bietet dieser FOTO: VZ Ratgeber.

Ihr Fachmann ��r Abwassertechnik, Sanierung und Reparatur Ihr Fachmann ��r Abwassertechnik, Sanierung und Reparatur Ihr ��r Sanierung und Ihr Fachmann Fachmann ��r7Abwassertechnik, Abwassertechnik, SanierungNotfall und Reparatur Reparatur Zum Alten Garten Telefon Zentrale Zum Alten Garten 7 Telefon Notfall Zentrale Zum Alten Garten 7 Telefon Notfall Zentrale 30952 Ronnenberg Hannover Ronnenberg Zum Alten Garten 7 Telefon Notfall Zentrale 30952 Ronnenberg Hannover Ronnenberg 30952 Ronnenberg Fax 05109 - 56 32 67 Hannover Ronnenberg 30952 Ronnenberg 0511 - 7 60 45 13 05109 - 56 32 62 Hannover Ronnenberg Fax 05109 - 56 32 67

0511 - 7 60 45 13

05109 - 56 32 62

Fax 05109 - 56 32 67 0511 05109 0511 -- 77 60 60 45 45 13 13 05109 -- 56 56 32 32 62 62 www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de Fax 05109 - 56 32 67

®

Die Malereibetriebe

KOMPETENT ZUVERLÄSSIG SCHNELL Alte Bemeroder Straße 123a 30539 Hannover Telefon 0511 52 98 60 www.borrmann-malermeister.de

Haus & Markt 11/2018

Wir für Sie! Ganz in Ihrer Nähe Ganz nach Wunsch temps GmbH Malereibetriebe . Hertzstraße 1 . 31535 Neustadt Tel.: (0 50 32) 8 03- 0 . Fax: (0 50 32) 8 03- 30 E-Mail: info-neustadt@temps.de . www.temps.de

33


Energie Energieeffizienz

Angenehme Wärme im Bad.

FOTO: WÄRME+/DEVI

Smarte Heizungsregelung Mit intelligenten Thermostaten lässt sich im Handumdrehen Energie sparen und Heizkomfort genießen.

S

ie ist wieder da: die Zeit, in der für eine angenehm warme Wohnung die Heizung zum Einsatz kommen muss. Doch die optimale Temperaturregelung – auch mit Blick auf eine möglichst hohe Energieeffizienz – ist vor allem bei stundenlanger Abwesenheit nicht einfach. Abhilfe schaffen intelligente Heizungsthermostate, über die sich die Wunschtemperaturen zu verschiedenen Zeiten flexibel programmieren lassen. Sie passen sich damit individuell an die Lebensgewohnheiten der Bewohner an und helfen, den Energieverbrauch zu reduzieren. Smarte Thermostate werden einfach anstelle des herkömmlichen Reglers direkt am Heizkör34 

per angebracht oder bei Fußbodenheizungen gegen das alte Raumthermostat in der Wand ausgetauscht. Sie eignen sich sowohl für eine unkomplizierte Nachrüstung in bestehenden Wohnungen als auch im Neubau.

Optimale Raumwärme nach Wunschzeit

Wer seinen Tagesablauf planen kann – weil er zum Beispiel berufstätig ist – für den sind intelligente Heizkörperthermostate besonders sinnvoll: Die Thermostate lassen sich so programmieren, dass die Wohnräume beispielsweise morgens und abends automatisch geheizt werden, die Heizung tagsüber aber in den Ener-

giesparmodus geht, da niemand zu Hause ist. Kommen die Bewohner abends zurück, ist die Wohnung dank entsprechender Programmierung schon angenehm warm. Nachts regelt sich die Heizung dann selbsttätig wieder herunter. Durch die intelligenten Thermostate passt sich die Temperatur in jedem Raum den jeweiligen Wünschen automatisch an – einmal programmiert, müssen sich die Bewohner um die richtige Heizungseinstellung nicht mehr kümmern.

Weitere Sensoren einbinden

Nutzer eines smarten Heizungsreglers können noch mehr Energiesparpotenzial Haus & Markt 11/2018


FOTO: WÄRME+/AEG

ausschöpfen, wenn sie diesen mit einem Fensterkontakt koppeln. Dann regelt sich die Heizung herunter, sobald das Fenster geöffnet wird und es geht keine wertvolle Heizenergie verloren. Andersherum sind die meisten automatischen Regler mit einer Frostschutzfunktion ausgestattet. Sobald die Raumtemperatur einen Minimalwert erreicht hat, schaltet sich die Heizung ein, um sie vor möglichen Schäden zu schützen.

Einfache Handhabung per Touchscreen oder App

Besonders komfortabel wird es, wenn Bewohner sich für eine Lösung entscheiden, bei der sie die einzelnen Regler über eine zentrale Stelle steuern können. Das funktioniert zum Beispiel funkbasiert über einen zentralen Touchscreen, der die angeschlossenen Raumtemperatursensoren und Thermostate im ganzen Haus kontrolliert. Eine andere Möglichkeit ist die Steuerung mit einer entsprechenden App. Diese

Komfortabler Temperaturregler.

gibt es für iOS und Android. So lassen sich die Einstellungen ganz bequem per Smartphone oder Tablet vornehmen. Praktisch: Mit der App-Steuerung können die Nutzer auch jederzeit von unterwegs überprüfen, ob die Heizung abgeschaltet ist oder noch vor

dem Nach-Hause-Kommen die Räume auf Wunschtemperatur bringen.  RED.  W Mehr Informationen zur elektrischen Hauswärmetechnik unter www.waerme-plus.de

Ladestationen für Elektroautos Ihr Ansprechpartner für MENNEKES Ladelösungen. Beratung, Montage, Wartung und Service. Maßgeschneidert. Intelligent. Vorausschauend. Egal ob Sie kurz Einkaufen fahren oder eine lange Urlaubsreise antreten oder für die Firma unterwegs sind. Elektro-Union Hannover ist zertifizierter Experte für MENNEKES Ladestationen für E-Autos und hat die passende Lösung für Sie. Für jede Anforderung die geeignete Ladelösung. Wer Vorreiter in Sachen Elektromobilität sein will, sollte sich auch von einem zertifizierten Experten für Ladestationen für Elektroautos beraten lassen. Egal welche Anforderungen Sie haben – es gibt die passende Ladelösung! Mit Elektro-Union Hannover haben Sie einen starken Partner in Sachen Elektromobilität an Ihrer Seite: Von der Erstberatung über die Auswahl und Installation bis hin zur Inbetriebnahme Ihres Ladesystems. Wir begleiten Sie durch den gesamten Prozess. Rufen Sie uns jetzt für einen Beratungstermin an!

• Ladestationen für E-Autos • Reparaturdienst • Elektro-Installationen

• Zähler-Zentralisierungen

• Klingel-

• Smart-Home

und Sprechanlagen

• E-Check

Die passende Ladelösung für verschiedene Ausgangssituationen Sie planen einen Neubau im privaten oder öffentlichen Bereich und möchten Ihr Haus, Ihr Unternehmen, Ihr Hotel oder auch andere Gebäude mit Ladestationen für E-Autos ausstatten? Dann finden wir für Ihre Situation die passende Ladestation für Elektroautos. Wir bieten Ihnen Ladestationen für: • Unternehmen • Privat

• Vermieter • Hotels

• Shops & Restaurants • Flottenbetreiber

• Parkhäuser • Städte

Unsere Leistungen zu Ladestationen für E-Autos im Überblick Elektro-Union Hannover ist Ihr zertifizierter Ansprechpartner für die innovativen E-Auto Stromtankstellen. Wir beraten Sie ganz individuell zum passenden Ladesystem für Ihre Anforderungen. • Beratung • Installation • Inbetriebnahme • Instandhaltung • Störungsbehebung • Netzwerkeinbindung • Kundenservice

Haus & Markt 11/2018

35


FOTO: WÄRME+/DEVI

Energie Energiesparen

Eine sinnvolle Regelung der Temperatur hilft beim Energiesparen und bietet trotzdem ein komfortables Klima im Heim.

Spartipps für die Heizsaison Nun ist sie da – die Heizsaison. Während Frostbeulen das Thermostat komplett aufdrehen, ziehen Sparfüchse einen dicken Pulli an statt die Heizung anzuschalten. Warum beides keine gute Idee ist und welche Maßnahmen wirklich beim Energiesparen helfen, erklärt die Initiative WÄRME+. Knapp ein Drittel der Deutschen heizt bewusst weniger, um Energie zu sparen, so das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Doch laut Michael Muerköster von der Initiative Wärme+ ist das Abdrehen der Heizung alleine keine gute Idee. Der Experte gibt Tipps zum effizienten Heizen ohne Komfortverlust und Schimmelgefahr. 1 Ein Grad spart sechs Prozent Die Temperaturabsenkung um ein Grad spart rund sechs Prozent Heizkosten. Das lohnt sich, doch sollte man die Temperaturen nicht zu weit nach unten fahren, sondern an den jeweiligen Raum anpassen. 2 Temperatur anpassen Im Wohn- und Kinderzimmer liegt die optimale Wohlfühltemperatur bei 20 bis 22 Grad, im Bad bei 23 Grad. In der Küche werden 18 bis 20 Grad empfohlen, für Flure und Schlafzimmer sind 15 bis 18 Grad ausreichend. 3 Thermostat nicht voll aufdrehen Wer das Thermostat am Heizkörper voll aufdreht, um den Raum schneller zu erwärmen, vergeudet Energie. Denn die Einheiten auf dem Thermostat stehen nicht für die Geschwindigkeit sondern für die Raumtemperatur. Wer den Regler also voll aufdreht, heizt über das Ziel 36 

hinaus. Daher lieber sofort die am Ende gewünschte Temperatur einstellen. 4 Heizkörper entlüften Wenn der Heizkörper hörbar gluckert, ist es höchste Zeit, ihn zu entlüften. Das kann man unkompliziert mit einem Schlüssel erledigen, den es in jedem Baumarkt gibt. Außerdem sollten Heizkörper regelmäßig abgestaubt werden. 5 Nachtabsenkung nutzen Wer einmal die Nachtabsenkung einstellt oder bei der jährlichen Wartung vom Heizungsfachmann einstellen lässt, spart dauerhaft, da die Heizung nachts automatisch im Sparmodus läuft. 6 Heizkörper frei lassen Vorhänge oder Möbel vor den Heizkörpern behindern die Wärmeabgabe und treiben den Energieverbrauch hoch. Daher gilt: Heizung möglichst freihalten! 7 Tür zu Türen zu unbeheizten Zimmern sollten stets geschlossen werden, nicht nur zur Verhinderung von Wärmeverlusten. Gelangt warme Luft in kalte Räume, kann es zu Kondenswasser und Schimmelbildung kommen. 8 Rollläden runter Rollläden und Vorhänge bilden eine zusätzliche Dämmung an den Fenstern und sollten daher mit Einbruch

der Dämmerung geschlossen werden. Umgekehrt kann Sonneneinstrahlung tagsüber die Wohnräume aufheizen. Eine automatische Rollladensteuerung bringt Effizienz und mehr Komfort. 9 Teppiche richtig einsetzen Mit Teppichen auf dem Boden wird die Raumtemperatur von den Bewohnern wärmer empfunden. Doch Vorsicht: Über Fußbodenheizungen können sehr dicke Teppiche den Wärmetransport verschlechtern.

Pulli statt Heizung: Keine echte Alternative

Einfach mal einen dicken Pulli überziehen oder sich in die Lieblingsdecke einkuscheln statt die Heizung höher zu schalten? Was erst mal sinnvoll klingt, birgt laut Michael Muerköster von der Initiative Wärme+ auch Gefahren. Denn zu stark abgekühlte Räume ziehen Schimmel an. Der Grund: An kalten Wänden kondensiert Luftfeuchtigkeit und bildet so die Grundlage für Schimmelwachstum. Zudem benötigen ausgekühlte Räume sehr viel Energie, um wieder auf angenehme Temperaturen zu kommen. Als Faustregel gilt: Raumtemperatur nicht unter 16 Grad fallen lassen.  WÄRME+/JU  W Web-Wegweiser waerme-plus.de

Haus & Markt 11/2018


FOTO: REIMAX16-STOCK.ADOBE.COM

Anzeige

Region Hannover fördert Solarwärme-Anlagen Wer im Haushalt effektiv Energie sparen will, sollte die Heizung besonders im Blick haben. Denn laut co2online entfallen auf Heizung und Warmwasser etwa 80 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in deutschen Privathaushalten. Entsprechend groß ist das Einsparpotenzial. Für Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer, die ihre Heizung erneuern oder ergänzen möchten, sind Solarwärme-Anlagen

Haus & Markt 11/2018

eine technisch ausgereifte Option. Sie reduzieren nicht nur die Energiekosten, sondern tragen auch zum Klimaschutz bei. Damit die Entscheidung für eine Solarwärme-Anlage noch leichter fällt, ergänzt die Region Hannover die Basisförderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) finanziell. Das Solarwärme-Programm der Region richtet sich ausschließlich an Pri-

vatpersonen, die Anlagen auf bestehenden Gebäuden in der Region Hannover errichten. Grundsätzlich gewährt die Region zusätzlich zum BAFA-Förderbetrag einen Zuschuss in gleicher Höhe. Sie fördert jedoch mit maximal 1.000 Euro pro Anlage. Förderfähig ist die Neuinstallation oder Erweiterung von Solarwärme-Anlagen. Bei beiden Programmen müssen die Anträge vor Beginn der Maßnahme gestellt werden. Die Solarwärme-Richtlinie gehört zu den Bausteinen der Solaroffensive, die die Region Hannover 2017 gestartet hat. Als besonderen Service gibt es in den Regionskommunen den kostenlosen Solar-Check der Klimaschutzagentur Region Hannover. Er zeigt, wie hoch der mögliche Solarertrag für das eigene Haus ist. Termine können Interessenten unter der Telefonnummer 0511 220022-88 vereinbaren. Alle Informationen und das Antragsformular zum Förderprogramm der Region finden sich auf www.hannover.de/solaroffensive.

37


Energie Heizung

Zu viele alte Heizungen in Deutschland Über 60 Prozent der Öl- und 55 Prozent der Gasfeuerungsanlagen sind älter als 20 Jahre. Nimmt man die über 15 Jahre alten Anlagen hinzu, heizen über 70 Prozent des Anlagenbestandes in Deutschland wenig effizient. FOTO: BUNDESVERBAND DES SCHORNSTEINFEGERHANDWERKS

Die Altanlagen erfüllen zwar die gesetzlichen Mindeststandards für Betriebs- und Brandsicherheit, liegen mit ihren Energieverbrauchswerten jedoch häufig im roten Bereich. Welche Effizienzklasse ihre Heizungsanlage tatsächlich erreicht, wissen deren Eigentümer bald ganz genau.

Label für alte Öl- und Gasheizungskessel

Seit 2017 labelt der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger schrittweise über 15 Jahre alte Öl- und Gasheizungskessel. Das Label gleicht dem farbigen EU-Energieeffizienz­ label, das Verbraucher bereits von Waschma-

ng u z i e H t z t e J ren e i s i rn e d o m ort f o s b und a n! e r a p s Telefon (05 11) 9 46 77-0 Fax (05 11) 9 46 77-99 An der Feldmark 14b 30453 Hannover info@stueber-haustechnik.de www.stueber-haustechnik.de

38 

Der Schornsteinfeger überprüft, ob austauschpflichtige Anlagen tatsächlich ersetzt wurden.

schinen oder Kühlschränken kennen. Zunächst übernimmt der Schornsteinfeger im Anschluss an die nächste Feuerstättenschau die Einstufung und Kennzeichnung der Kessel mit Baujahr bis einschließlich 1994. Für Verbraucher ist die Maßnahme kostenfrei.

men. Auch Anlagen in am 1. Februar 2002 selbst bewohnten Ein- und Zweifamilienhäusern genießen Bestandsschutz. Erst bei Verkauf oder Vermietung dieser Immobilien muss eine Heizungsanlage innerhalb von zwei Jahren erneuert werden.

Fördern und fordern: Mehr Anreize notwendig

Beraternetzwerk mit hoher Reichweite

Über die Energieverbrauchskennzeichnung erhofft sich die Bundesregierung einen Anschub der Modernisierungsvorhaben. Zurzeit werden faktisch nur wenige der über 30 Jahre alten Standard-Heizkessel ausgetauscht, obwohl dies die Energieeinsparverordnung (EnEV) vorschreibt. Es gibt zahlreiche Ausnahmen: Grundsätzlich sind Brennwert- und Niedertemperaturkessel sowie Heizkessel mit mehr als 400 kW Leistung von der Austauschpflicht ausgenom-

Ob austauschpflichtige Anlagen tatsächlich ersetzt wurden, überprüft der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger im Rahmen der Feuerstättenschau. Anders als bei Energieausweisen, die lediglich Stichprobenkontrollen unterliegen, setzt das Ministerium beim Kesseltausch auf das Schornstein­ fegerhandwerk, das die Verbraucher auch zur Energieeffizienz berät. RED.  W Web-Wegweiser schornsteinfeger.de

Haus & Markt 11/2018


Heizung Energie

Gründe für eine neue Heizungspumpe Wer es zu Hause warm haben möchte, zahlt oft einen hohen Preis: Alte Heizungspumpen gehören zu den größten Stromfressern im Haushalt. Mit dem Einbau moderner Pumpen sparen Verbraucher schon ab diesem Winter Strom. Noch bis 2020 wird der Einbau vom Staat gefördert. 4 Klima schonen: Veraltete Pumpen verbrauchen unnötig Strom und setzen dadurch große Mengen an klimaschädlichen CO₂-Emissionen frei. Der Pumpentausch tut also auch dem Klima gut. 5 Um das volle Sparpotenzial auszunutzen, sollte das ganze System hydraulisch abgeglichen werden. Das sorgt

Im Gegensatz zu modernen Modellen arbeiten veraltete Pumpen nicht nach Bedarf, sondern immer mit der gleichen Leistung.

FOTO: INTELLIGENT HEIZEN VDZ

Sie gehört zu den größten Stromfressern im Haushalt: Die Heizungspumpe transportiert das warme Heizwasser zu den Heizkörpern. In den meisten Haushalten arbeiten Pumpen, die seit zehn oder mehr Jahren ihren Dienst verrichten. Auch wenn sie oftmals noch gut funktionieren, gibt es gute Gründe für den Einbau neuer Geräte. 1 Strom sparen: Veraltete Pumpen arbeiten nicht nach Bedarf, sondern immer mit der gleichen Leistung. Dadurch verursachen sie bis zu 10 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt. Der Austausch einer alten 80-Watt-Umwälzpumpe gegen eine moderne 10-Watt-Hocheffizienzpumpe senkt beispielsweise die jährlichen Stromkosten um rund 100 Euro. 2 Staatliche Förderung erhalten: Wer alte Heizungs- und Warmwasserzirkulationspumpen erneuern lässt, erhält einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent der Nettokosten – vorausgesetzt, die Heizung ist seit mindestens zwei Jahren in Betrieb. Für die Förderung muss man sich vorab auf der Website des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) registrieren. 3 Wartungs- und Reparaturkosten reduzieren: Heizungspumpen verschleißen mit der Zeit. Eine neue Pumpe senkt das Risiko für Störungen und Ausfälle der Heizungsanlage. Dadurch verringern sich auch die Wartungs- und Reparaturkosten.

dafür, dass weder zu viel noch zu wenig Heizwasser zu den Heizkörpern gelangt. Auch diese Maßnahme bezuschusst der Staat mit 30 Prozent der Nettokosten.  VDZ/JU  W Mehr Informationen zur Förderung gibt es unter www.intelligent-heizen.info

A+

Gas-Brennwertgerät ecoTEC exclusive bis 32 kW Das intelligente und energiesparende Gas-Brennwertgerät mit mobiler Reglersteuerung

www.vaillant.de

Wendehagen 53c | 30419 Hannover | Tel. 0511 632653 | www.hugobengsch.de

Sanitäre Installationen

Große Barlinge 42

Heizungstechnik

30171 Hannover

Wartung und Service

Tel.: (05 11) 88 12 42

Sanitäre Behinderten-Einrichtungen

Fax: (05 11) 8 09 42 21

Bernd Strebost

Sanitär- und Heizungstechnik GmbH Ferdinand-Wahrendorff Str. 27 31319 Sehnde/Ilten www.strebost.de

Tel. Mobil Fax Mail

05132 9297884 0172 5165658 05132 9297896 info@strebost.de

Der Austausch einer veralteten Heizungspumpe durch den Fachmann bringt echte Energie- und Kostenersparnis.

Haus & Markt 11/2018

39


Energie Kaminöfen

Sonne, Luft und Holz: Die drei Säulen des ökologischen Heizens Die Sonne scheint das ganze Jahr. Ausreichend warme Luft steht für rund neun Monate zur Verfügung. Und Scheitholz oder Holzpellets sind regional verfügbar und stets deutlich günstiger als Öl und Gas. Angesichts ständig steigender Heizkosten ist die Kombination einer Wärmepumpe und Solaranlage mit einer modernen Feuerstelle die preisgünstige Energiewende in den eigenen vier Wänden. Denn so speisen sich das ganze Jahr Raumheizung und Warmwasser aus erneuerbaren und CO₂-neutralen Energien. Hierauf macht der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V., aufmerksam.

Kaminöfen & Kaminanlagen

Heizen mit Holz macht unabhängig von fossilen Brennstoffen wie Heizöl und Gas und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Solarthermie und wasserführendes Festbrennstoffgerät

Kaminzentrum Hannover GmbH Eupener Str. 35 • 30519 Hannover

Tel. 0511 / 83 90 10 • Fax 0511 / 83 70 21 info@kaminzentrum.de • www.kaminzentrum.de

40

In unseren Breitengraden kann eine Solarthermie-Anlage von Mai bis September den kompletten Warmwasserbedarf decken. Zu den anderen Zeitpunkten muss auf ein zusätzliches Heizsystem zurückgegriffen werden. Hier bietet sich ein sogenanntes wasserführendes Festbrennstoffgerät mit Wärmetauscher an. Sobald das Kaminfeuer Haus & Markt 11/2018


www.jotul.com

FOTO: HKI

www.hwam.dk

www.hase.de

www.attika.ch

www.leenders.nl

onats: Ofen des M o Attika Pole

www.schraeder.com

www.scan.dk

den Aufstellraum erwärmt hat, wird ein Großteil der erzeugten Energie dem Heizungskreislauf zugeführt und steht als Raumheizung sowie zur Warmwasseraufbereitung zur Verfügung.

Bauboulevard 2 • 30827 Garbsen (direkt an der B6) Telefon 05131/ 4 43 99 -04 Fax -70 hannover@kaminland.de www.kaminland.de

Wärmepumpe und Holzfeuer in Kombination

Strombetriebene Luftwärmepumpen ent. ziehen der Außenluft die vorhandene Haus & Markt 11/2018

41


FOTO: HKI

Energie Kaminöfen

Heizen mit regenerativen Energien leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

• große & moderne Ausstellung • über 70 Ofenmodelle

• Kamin-, Pellet- & Specksteinöfen • Tulikivi Innovationszentrum

TOP IN PREIS UND LEISTUNG

*****

Wärme und wandeln sie in Heizenergie um. Dabei hängt die Effizienz von der Umgebungsund der gewünschten Heiztemperatur ab. Bei starkem Frost – wenn der Wärmebedarf am größten ist – können Luftwärmepumpen nicht mehr effizient arbeiten. In diesem Fall schaltet sich ein elektrischer Heizstab ein, der Wasser und Heizung erwärmt, dabei aber zu höheren Stromkosten führt. Bei kalten Außentemperaturen ist es daher ökologisch und wirtschaftlich besonders sinnvoll, mit einem holzbefeuerten Kaminofen, Heizkamin oder Pelletofen das Heizsystem zu unterstützen.

Wasserführender Pelletofen, Wärmepumpe und Solaranlage werden gefördert

Oktober, November, Dezember... Der nächste Winter kommt bestimmt! geöffnet Montag bis Freitag 10-18 Uhr Samstag 10-15 Uhr Oder nach Terminvereinbarung.

42 

direkt an der A2

Vahrenwalder Straße 288 30179 Hannover Telefon 0511 96496096 www.das-ofenzentrum.de

Weil das Heizen mit regenerativen Energien, anders als das Verbrennen fossiler Brennstoffe, nicht zur Erderwärmung beiträgt, leistet ein ökologisches Heizungssystem einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und wird deshalb bei der Modernisierung von Bestandsgebäuden staatlich gefördert: 2.000 Euro für einen wasserführenden Pelletofen und einen Kombinationsbonus von 500 Euro, wenn zusätzlich eine Solaranlage oder eine Wärmepumpe eingebaut wird. Anträge können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt werden. HKI/JU  W Web-Wegweiser ratgeber-ofen.de

Haus & Markt 11/2018


Lüftungsanlagen für gesunde Raumluft Bis zu 50 Prozent können die Heizkosten mit einer Lüftungsanlage reduziert werden bei gleichzeitig bestmöglichem, gesundem Klimakomfort. Auch bei Sanierungsobjekten lassen sich Wohnräume mit einzelnen, dezentralen Lüftungsgeräten ohne großen Aufwand nachrüsten. Günther Mertz, Geschäftsführer des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V., erklärt, warum auch der gesundheitliche Aspekt neben der Energieeinsparung nicht zu unterschätzen ist. Warum spielt die kontrollierte Wohnraumlüftung eigentlich eine immer wichtigere Rolle, wenn es um das Thema „Gesunde Raumluft“ geht? G.M.: Aus energetischen Gründen werden unsere Häuser sinnvollerweise immer besser gedämmt. Das heißt, sie werden dichter gebaut. Dies hat jedoch zur Folge, dass im Gebäude kein gewohnter Luftwechsel mehr stattfinden kann, so dass die Luft im Gebäude immer schlechter wird und die insbesondere in Küche und Bad entstehende Feuchte nicht mehr abtransportiert werden kann. Eine mechanische, kontrollierte Wohnungslüftung sorgt dagegen für einen kontinuierlichen und bedarfsgerechten Luftwechsel im Gebäude. Dadurch wird eine Überfeuchtung der Räume vermieden und erfolgreich der Schimmelbildung vorgebeugt. Zudem wird verhindert, dass in den Räumen eine zu hohe CO₂-Konzentration entsteht. Haus & Markt 11/2018

Im Prinzip müsste man doch mit manuellem Lüften den gleichen Effekt erzielen wie mit einem Lüftungssystem. Warum ist das Lüften per Hand trotzdem keine Alternative? G.M.: Um einen hygienisch einwandfreien Luftwechsel zu gewährleisten, müssten die Fenster alle zwei Stunden für mindestens 15 Minuten geöffnet werden. Dies kann kein Bewohner in seinem Alltagsablauf realisieren. Lässt man das Fenster länger offen stehen, entweicht viel Wärmeenergie, die man vorher durch aufwendiges Dämmen der Gebäudehülle im Innenraum gehalten hat. Mit einer mechanischen Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung lassen sich dagegen die Heizkosten gegenüber dem manuellen Lüften um 30 bis 50 Prozent verringern.

Es gibt über 20 Prozent Pollenallergiker in Deutschland. Inwieweit können sie bei der kontrollierten Wohnraumlüftung durchatmen? G.M.: Gerade für Pollenallergiker ist die mechanische Wohnungslüftung ein Segen, da die Pollen durch die moderne Filtertechnologie zurückgehalten werden. Können Lüftungsanlagen auch Schimmelbildung im Haus verhindern? G.M.: Da mechanische Lüftungssysteme permanent und nutzerunabhängig für einen regelmäßigen Luftaustausch sorgen, tragen sie auch zuverlässig zur Schimmelpilzvermeidung bei. Wie kann der Bewohner sicherstellen, dass seine Lüftungsanlage stets hygienisch einwandfrei funktioniert? G.M.: Hierzu kann er selber beitragen, indem er regelmäßig die Filter kontrolliert und bei Bedarf reinigt oder austauscht. Generell sind moderne Lüftungsgeräte sehr bedienerfreundlich und wartungsarm. Sinnvoll ist es auch, das Gerät von Zeit zu Zeit innen mit dem Staubsauger von Staub zu befreien. Je nach Belastung sollte alle paar Jahre eine fachmännische Inspektion und Reinigung durchgeführt werden. Fast alle Anlagen zeigen heute übrigens automatisch an, wann der nächste Filterwechsel ansteht. RED W FOTO: FACHVERBAND GEBÄUDE-KLIMA E.V.

FOTO: BUNDESVERBAND DER DEUTSCHEN HEIZUNGSINDUSTRIE E.V.

Interview Energie

Der Experte Günther Mertz, Geschäftsführer des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V.

43


Carports schützen Autos vor Wind und Wetter. Ein zusätzlicher Schuppen im hinteren Bereich bietet viel Abstellfläche.

FOTO: TDX/ELEMENT 13

FOTO: TDX/ELEMENT 13

Extra Garten

Carport und Mülltonnenbox wurden hier einheitlich in mattem, dunklem Aluminium gestaltet.

Clevere Unterstellplätze Carports und Fahrradboxen bieten Schutz vor Diebstahl, Wind und Wetter. In einem einheitlichen Design werten sie den Außenbereich auch optisch auf. Werden das Auto oder das Fahrrad im Freien abgestellt, sind die Sorgen vor Diebstahl oder Unwetter ein treuer Begleiter. Abhilfe schaffen Unterstellmöglichkeiten, beispielsweise Carports oder Fahrradboxen. Als Material hat sich heutzutage Aluminium durchgesetzt, denn es punktet mit langer Lebensdauer und Pflegeleichtigkeit.

2-in-1 Carports bieten Schutz und Abstellfläche

Carports sind eine schnelle und kostengünstige Variante, einen überdachten Parkplatz zu schaffen. Hersteller Element 13 hat eine Neuheit auf den Markt gebracht: Die Carports werden um einen geräumigen Geräteschuppen verlängert. Dieser befindet sich zwischen den hinteren vier Pfosten und nutzt als oberen Schutz das Dach des Carports. Durch eine mit Stangenschloss gesicherte Doppeltür ist der Schuppen bequem begehbar.

Fahrräder vor Rost und Diebstahl bewahren

Das Fahrrad ist eine beliebte Alternative zum Auto. Wer keine Garage besitzt und sein Rad nicht umständlich in den Keller bringen möchte, für den eignen sich abschließbare Aluminium-Fahrradboxen. So wird das Diebstahlrisiko reduziert und das Fahrrad vor Nässe geschützt. Die Boxen bieten aufgrund eines durchdachten Befestigungssystems ausreichend Platz, um zwei Fahrräder ohne Verhaken der Lenker einzustellen.

Mülltonnenboxen: Unschönes verstecken

Wer einen einheitlichen Look rund ums Haus bevorzugt, kann zudem auf passende Mülltonnenboxen zurückgreifen. In den aus Aluminium gefertigten Häuschen finden bis zu vier Behälter Platz. Dank einer fixierenden Kette können die Tonnen zum Befüllen einfach herausgekippt werden, ohne dass sie gehalten werden müssen oder umfallen.  TDX  W Web-Wegweiser element13.de

44 

Haus & Markt 11/2018


Rechtstipp Extra

Ärger mit dem Handwerker Es gibt einige Gründe für Ärger mit Handwerkern: Man ist mit der Leistung nicht zufrieden, manchmal bleibt die Aufforderung, den Mangel zu beseitigen, ohne Erfolg. Oder die Handwerkerrechnung erscheint zu hoch, weil die angesetzten Positionen nicht nachvollziehbar sind.

Kostenvoranschlag erstellen lassen

Als erstes sollte der Auftraggeber vom Handwerker einen Kostenvoranschlag erstellen lassen. Aus diesem sollte hervorgehen, welche Arbeiten durchgeführt werden sollen und was sie kosten. Ein Kostenvoranschlag – vom Gesetz „Kostenanschlag“ genannt – ist kostenlos, wenn mit dem Handwerker nichts anderes vereinbart ist. Falls der Handwerker den Auftrag erhält und später erkennt, dass er den Kostenvoranschlag wesentlich – d. h. mehr als 15 bis 20 Prozent – überschreiten wird, muss er den Auftraggeber davon in Kenntnis setzen.

Der Werkvertrag

Wenn der Auftraggeber dem Handwerker den Auftrag erteilt und dieser ihn annimmt, kommt ein Werkvertrag zustande. Der Auftraggeber muss die Arbeiten bzw. die Rechnung erst nach Abnahme des Werks bezahlen. Das bedeutet, dass das Werk erst dann abgenommen und bezahlt werden sollte, wenn es mängelfrei ist. Zeigen sich nach der Abnahme Mängel, sieht das Gesetz vor, dass dem Handwerker zunächst die Gelegenheit eingeräumt werden muss, selbst eine ordnungsgemäße Nacherfüllung des Vertrages vorzunehmen. Der Handwerker kann die Mängelbeseitigung grundsätzlich nur dann ablehnen, wenn sie mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. Der Auftraggeber sollte dem Handwerker schriftlich eine Frist zur Beseitigung des Mangels setzen. Erst nach Fristablauf oder bei ausdrücklicher Weigerung des Handwerkers, den Mangel zu beseitigen, kann ein anderer Handwerker mit der Nachbesserung betraut werden. Dessen Rechnung kann dann an den ersten Handwerker weitergeleitet werden. Kommt es dabei zum Streit, kann sich der Kunde Hilfe bei Schlichtungsstellen holen, etwa bei der Handwerkskammer. Diese beurteilen den Fall durch Sachverständige. Hilfreich sind dafür Fotos oder weitere Zeugen. Haus & Markt 11/2018

Minderung und Rücktritt bei Handwerkerleistungen

Alternativ kann der Auftraggeber nach Frist­ ablauf die Rechnung kürzen; dabei handelt es sich rechtlich um eine Minderung. Ferner hat er bei einem erheblichen Mangel die Möglichkeit, vom Werkvertrag zurückzutreten. Der Auftraggeber sollte aber beachten, dass nach ausgeübter Minderung der Rücktritt vom Werkvertrag nicht mehr möglich ist, da die beiden Rechte sich gegenseitig ausschließen. Erklärt der Besteller den Rücktritt, muss er die Tätigkeit bzw. die Arbeiten des Handwerkers vergüten, wenn diese nicht rückabgewickelt werden können.

Verjährungsfristen gelten auch bei Handwerkerleistungen!

Seine Gewährleistungsrechte (Nacherfüllungsrechte, Minderung und Rücktritt) muss der Auftraggeber grundsätzlich innerhalb von zwei Jahren nach Abnahme des Werks geltend machen, da sie ansonsten verjähren. Bei Arbeiten an einem Gebäude verjähren die Gewährleistungsrechte innerhalb von fünf Jahren.

Handwerkerrechnung: Darauf sollten Sie achten

Nach durchgeführten Arbeiten sollte die Handwerkerrechnung genau überprüft werden. Bei der Handwerker-Innung kann die Spanne des Stundensatzes nachgefragt werden. Bedient sich der Handwerker bei Ausführung seiner Arbeiten der Hilfe eines Auszubildenden, muss der Besteller nur die Tätigkeit des Handwerkers bezahlen, wenn

ZEICHNUNG: STEFAN BAYER / PIXELIO.DE

Wie soll man sich verhalten, wenn man einen Auftrag erteilen und mit einem Handwerker zusammenarbeiten will? Hier einige Tipps:

Wenn man nicht mit der Leistung eines Handwerkers zufrieden ist, muss er nachbessern.

der Auszubildende lediglich über seine Schulter schaut. Anders verhält es sich, wenn der Auszubildende dem Handwerker tatkräftig zur Seite steht. Dann muss auch seine Tätigkeit vergütet werden. Die Vergütung richtet sich nach dem Lehrjahr des Lehrlings und beträgt nur einen Prozentsatz des Stundenlohns des Handwerkers. Ferner sollte man darauf achten, wie die Fahrtzeit berechnet wird. Nicht zulässig ist es, die Fahrtzeiten sowohl als Fahrkosten als auch als Kosten für die geleistete Arbeit in Rechnung zu stellen. Um die Handwerkerrechnung besser nachvollziehen zu können, empfiehlt es sich, zu kontrollieren, wie lange der Handwerker gearbeitet hat. ARAG/JU  W

...über

...immer für eine saubere Umwelt

Reinigungs GmbH 05 11 - 81 70 01/2 Fax: 05 11-28 34 446 Eintrachtweg 21 30173 Hannover www.preiss-hannover.de

50 JAHRE

F U S S W E G E WINTERDIENST GROSSFLÄCHEN PA R K G A R A G E N 45


GRAFIK: LBS

Extra Finanzierung

Bis zu 950 Euro kann eine vierköpfige Familie maximal durch die Riester-Zulagen als Förderung für die Schaffung von Wohneigentum bekommen.

Was wissen Sie eigentlich über Riester? Die Riester-Förderung wird von vielen Förderberechtigten weiter unterschätzt: Für eine vierköpfige Familie kann die staatliche Unterstützung für den Einzug ins Wohneigentum einen Finanzierungsvorteil von bis zu 50.000 Euro bedeuten. Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 % der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 % wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind. Wie gut kennen Sie sich mit der Riester-Förderung aus? Welche Vorteile die Riester-Förderung mit sich bringt, zeigen die nachfolgenden Fragen und Antworten. Was wird durch Wohn-Riester gefördert? Ein Eigenheim schafft finanzielle Sicherheit und Unabhängigkeit im Alter. Deshalb unterstützt der Staat mit Wohn-Riester den Kauf, 46 

Bau oder barrierereduzierenden Umbau einer selbstgenutzten Immobilie. Wer profitiert von der Riester-Förderung? Förderberechtigt sind u. a. alle rentenversicherungspflichtigen Berufstätigen. WohnRiester ist vor allem für Geringverdiener und kinderreiche Familien interessant. Dies gilt besonders für Familien mit Kindern, die nach dem 31.12.2007 geboren sind. Hier beträgt die jährliche Zulage pro Kind 300 Euro. Für eine vierköpfige Familie kann die Förderung bis zu 50.000 Euro Finanzierungsvorteil bedeuten. Ist die Förderung an Einkommensgrenzen gebunden? Die Wohn-Riester-Förderung ist nicht an Einkommensgrenzen gebunden. Wer vier Prozent seines rentenversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens (max. 2.100 Euro) abzüglich der Zulagen, aber mindes-

tens 60 Euro pro Jahr, in einen Wohn-Riester-Vertrag einzahlt, erhält die staatliche Förderung. Kann man Wohn-Riester auch nutzen, wenn man schon eine laufende Finanzierung hat? Ja, Immobilienbesitzer können alle Kredite, mit denen sie ihr Eigenheim gekauft oder gebaut haben, mit Wohn-Riester umschulden. Das ist übrigens unabhängig davon, wann sie den Kredit aufgenommen haben. Was ist, wenn ich mein Riester-finanziertes Eigenheim verkaufen will? Nach einem Auszug haben Sie rund fünf Jahre Zeit, Ihre Riester-geförderten Beträge in eine neue selbstgenutzte Immobilie zu investieren. Wenn Sie die Beträge lieber in einen neuen Riester-Vertrag investieren möchten, habe Sie dazu rund ein Jahr lang Zeit.  LBS/JU  W Haus & Markt 11/2018


FOTO: UDO KROENER-STOCK.ADOBE.COM

Finanzierung Extra

Baukindergeld: Finanzspritze für Gutverdiener Die Wohneigentumsquote erhöhen, Altersarmut vorbeugen und Familien in die eigenen vier Wände bringen – das ist das erklärte Ziel des neu eingeführten Baukindergeldes. Ob diese hoch gesteckten Ziele jedoch erreicht werden, bezweifelt die Verbraucherzentrale Niedersachsen. Das Baukindergeld würde finanzschwächere Familien und Alleinerziehende kaum in die Lage versetzen, eine Immobilie zu erwerben. Bei der Beurteilung, ob eine Immobilie finanzierbar ist, sollte die neue Förderung daher nicht berücksichtigt werden, empfiehlt die Verbraucherzentrale.

Baukindergeld nicht als Eigenkapital werten

Das Baukindergeld wird als Zuschuss gewährt, jährlich ausgezahlt und muss nicht an den Staat zurückgezahlt werden. Förderberechtigte sollten es daher auf jeden Fall beantragen. „Wichtig ist jedoch, dass es zu Beginn einer Immobilienfinanzierung nicht als Eigenkapital gerechnet wird“, erklärt Andreas Gernt, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Für eine solide Immobilienfinanzierung sei ein Eigenkapital von mindestens 20, besser 30 Prozent der Gesamtkosten notwendig. Daran ändere auch der neue Zuschuss nichts. „Die Immobilienfinanzierung muss auch ohne die jährlichen Auszahlungen funktionieren“, sagt der Finanzexperte. Für die Entscheidung, ob eine Immobilie finanzierbar Haus & Markt 11/2018

Eine solide Immobilienfinanzierung gelingt nur mit ausreichend Eigenkapital.

ist, spiele das Baukindergeld daher nur eine untergeordnete Rolle.

Zuschüsse können helfen

Immobilienkredite lassen sich mit einem solchen Zuschuss aber schneller tilgen – etwas über Sondertilgungen. Profitieren werden laut Experte Gernt daher eher finanzstärkere Haushalte mit einem zu versteuernden Einkommen von maximal 90.000 Euro bei einem Kind, zuzüglich 15.000 Euro je weiteres Kind: „Sie können sich über die zusätzliche Finanzspritze ganz einfach freuen.“ Bei der Entscheidung, wie viel Haus oder Wohnung finanzierbar ist, hilft die Immobilienfinanzierungsberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Unabhängige Finanzexperten erläutern mögliche Finanzie­ rungsformen sowie staatliche Fördermaßnahmen und entwickeln ein individuelles Finanzierungskonzept. Eine bis zu anderthalbstündige Beratung kostet 135 Euro. Web-Wegweiser verbraucherzentrale-niedersachsen.de

Nur noch 3 Grundstücke für Doppelhäuser und 5 Grundstücke für Einfamilienhäuser

®

® Fischer-Bau Fischer-Bau

DasMassivhaus. Massivhaus. Das Musterhaus: Musterhaus:

Marion-Dönhoff-Straße • 31139 Hildesheim Marion-Dönhoff-Straße 1111 • 31139 Hildesheim (gegenüber Marie-Curie-Straße 39) (gegenüber Marie-Curie-Straße 39)

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten:

Mo.– – 18 Uhr • Sa.+ So. + So. – 17 Uhr Mo.– Fr.Fr. 1010 – 18 Uhr • Sa. 1111 – 17 Uhr

Telefon(0(051 5121) 21)26 2680 8011 11 Telefon hildesheim@fischerbau.de hildesheim@fischerbau.de

Hildesheim-Neuhof Baugebiet „Hafersiek“ Baugrundstücke für • Einfamilienhäuser ab 465 m² • Doppelhäuser ab 310 m²

Wir bauen individuell geplante Architektenhäuser zum garantierten Festpreis – auch auf Ihrem Grundstück! Wir haben Baugrundstücke für Sie in der gesamten Region Hannover/Hildesheim. Sprechen Sie uns an!

www.fischerbau.de 47


Extra Steuern

„Die Bürger stoßen bei den Belastungen durch Steuern und Abgaben an ihre Grenzen.“ Bernhard Zentgraf, Landesvorsitzender des Bundes der Steuerzahler

seit 2000 stetig um durchschnittlich 2,63 Prozent pro Jahr gewachsen. Die Aufkommenshöhe hängt in erster Linie von der Grundsteuerhebesätzen der Kommunen ab. Diese können durch die Wahl des Hebe­ satzes die ihnen zufließenden Grundsteuereinnahmen direkt beeinflussen.

Die Grundsteuer steigt in vielen Städten und Gemeinden weiter an.  FOTO: EISENHANS - STOCK.ADOBE.COM

Erhöhung der Grundsteuer In Niedersachsen erhöht fast jede fünfte Kommune die Grundsteuer. Der Bund der Steuerzahler warnt vor einer Anhebungsspirale. Auch in diesem Jahr drehen Niedersachsens Städte und Gemeinden wieder an der Grundsteuerschraube. Fast jede fünfte Kommune hat dieses Jahr den Hebesatz der Grundsteuer B angehoben. Vom Jahr 2016 ausgehend ist es sogar fast jede dritte. „Die Bürger stoßen bei den Belastungen durch Steuern und Abgaben an ihre Grenzen“, warnt Bernhard Zentgraf, Landesvorsitzender des Bundes der Steuerzahler.

Aufkommensstärkste Realsteuer

Nach der Gewerbesteuer ist die Grundsteuer B mit niedersachsenweit über 1,34 Mrd. Euro (2017) die aufkommensstärkste Realsteuer. Die Grundsteuer wird auf alle bebaubaren sowie nicht land- oder forstwirtschaftlich genutzten Grundstücke erhoben und ist – anders als die Gewerbesteuer – kaum anfällig für konjunkturelle Schwankungen. Ihr Aufkommen ist in Niedersachsen

grün und günstig

grün und günstig

Aufstrebender Baugrund sucht smartes Gewerbe! 1a Standort: Autobahn. Bundesbahn. DŝƩĞůůĂŶĚŬĂŶĂů͘ 1a Lebensqualität: hƌďĂŶĞƐtŽŚŶĞŶ ŝŶŐƌƺŶĞƌ/ĚLJůůĞ͘

Tel. (0 51 37) 8 28 - 4 06, Katja Volkhardt ǁŝƌƚƐĐŚĂŌƐĨŽĞƌĚĞƌƵŶŐΛƐƚĂĚƚͲƐĞĞůnjĞ͘ĚĞ ǁǁǁ͘ƐĞĞůnjĞ͘ĚĞ

48 

Unterschiede zwischen den Kommunen

Die regionalen Hebesätze der Gewerbesteuer B unterscheiden sich dabei zwischen den einzelnen Kommunen erheblich: Den geringsten Hebesatz erhebt mit 250 % die Gemeinde Gorleben. Den landesweit höchsten Hebesatz erheben mit 600 % die Landeshauptstadt Hannover sowie die Städte Wilhelmshaven, Laatzen und Seelze – allesamt Städte mit mehr als 30.000 Einwohnern. Zum Vergleich: Den geringsten Hebesatz in Städten mit mehr als 30.000 Einwohnern erhebt Vechta (280 %). Im Nordwesten werden die Bürger eindeutig weniger stark mit Grundsteuern belastet als im Rest des Landes, stellt der Bund der Steuerzahler fest. Unabhängig von der Größe der Städte und Gemeinden sieht der Bund der Steuerzahler einen Trend zu steigenden Hebesätzen bei der Grundsteuer B. Während 2017 noch rund jede achte Kommune den Hebesatz angehoben hat, war es 2018 bereits jede fünfte Kommune. Die stärkste Anhebung fand mit 180 Prozentpunkten (PP) in der Gemeinde Dettum im Landkreis Wolfenbüttel statt, wo der Satz auch schon 2017 um 20 PP angehoben wurde.

Beispiel: Auswirkungen einer Erhöhung des Hebesatzes

Bei einem Einheitswert von 40.000 Euro (für ein freistehendes Einfamilienhaus in ländlicher Gegend) geht mit einer Anhebung um 100 Prozentpunkte schon eine jährliche Mehrbelastung von 105,49 Euro einher. Bei einer Anhebung wie in Dettum sind das jährlich 189,88Euro mehr – eine Mehrbelastung von 42,9 Prozent. RED.  W Haus & Markt 11/2018


IMPRESSUM

Haus & Markt digital Ausgabe Hannover 40. Jahrgang

Haus & Markt informiert über alle aktuellen Themen rund um die Immobilie. Trends, Expertentipps sowie weiterführende Informationen sind übersichtlich zusammengestellt. Jetzt haben wir diesen Service für Sie weiter verbessert. Haus & Markt ist zunächst ein gedrucktes Magazin, das Sie elfmal im Jahr in Ihrem Briefkasten finden. Wir beschäftigen uns darin für Sie mit allen wichtigen Themen rund ums Haus, geben Anregungen und zeigen Trends auf, befragen Experten zu aktuellen Themen und informieren Sie über Neuheiten, die Sie als Hausbesitzer interessieren. Um den Zugang zu diesen Themen zu vereinfachen und zu beschleunigen, finden Sie Haus & Markt auch auf Issuu.

Was ist Issuu?

auf unserer Homepage. Das Herunterladen ist ganz einfach: „Aktuelle Ausgabe“ klicken. Unter der Titelseitenabbildung Download / Datei speichern / OK klicken. Das Magazin wird am standardmäßigen Download-Ort gespeichert. Schon können Sie Haus & Markt bequem auf Ihrem digitalen Endgerät lesen, darin blättern und die Links für weiterführende Informationen an­­klicken.

Geschäftsführung: Lutz Bandte Verlagsgesellschaft Haus & Markt mbH Ein Unternehmen der Schlüterschen Mediengruppe www.schluetersche.de Redaktion: Jutta Junge (Chefredaktion, V.i.S.d.P.) Tel. 0511 8550-2652 Fax 0511 8550-2403 jutta.junge@schluetersche.de

Haus & Markt und Social Media

Übrigens: Haus & Markt finden Sie auch auf Twitter und Facebook. Dort veranstalten wir weitere Gewinnspiele und informieren tagesaktuell über Themen zur Modernisierung und Renovierung von Immobilien.  JU  W

Martina Raynor (Content Managerin) Tel. 0511 8550-8610 raynor@schluetersche.de

Web-Wegweiser www.hausundmarkt.de www.facebook.com/hausundmarkt/ www.twitter.com/HausUndMarkt

Anzeigenverkauf: Olaf Blumenthal (Leitung) Tel. 0511 8550-2524 blumenthal@schluetersche.de

Sie wollen uns etwas mitteilen? Ihr direkter Draht zur Redaktion: Tel. 0511 8550 2652. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Anmerkungen.

Sabine Neumann Tel. 0511 8550-2649 sabine.neumann@schluetersche.de Derzeit gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 26 vom 1. 1. 2018 (Hannover)

FOTO: ISSUU

Issuu ist quasi ein digitaler Zeitungs­kiosk im Internet, in dem Sie Haus & Markt auf Ihren PC, Ihr Tablet oder Smartphone herunterladen können – selbstverständlich kostenfrei und ohne irgendwelche Verpflichtungen. Der Vorteil: In der digitalen Version von Haus & Markt finden Sie Verlinkungen, mit denen Sie einfach und direkt per Mausklick zu weiterführenden Informationen, zu Broschüren, auf Websites, zu Förderformularen u.v.m. gelangen. Machen Sie die Probe aufs Exempel. Die aktuelle Ausgabe finden Sie unter www.hausundmarkt.de

Herausgeber und Verlag: Verlagsgesellschaft Haus & Markt mbH Hans-Böckler-Allee 7 30173 Hannover Tel. 0511 8550-0 Fax 0511 8550-2402 www.hausundmarkt.de

Druckunterlagen: anzeigendaten-hum@schluetersche.de Tel. 0511 8550-2549 Fax 0511 8550-2401 Leser-/Abonnement-Service: Petra Winter Tel. 0511 8550-2422 Fax 0511 8550-2405 petra.winter@schluetersche.de DBW Werbeagentur GmbH Erscheinungsweise: elf Ausgaben im Jahr Bezugspreis: Jahresabonnement: € 15,00 inkl. Versand und MwSt. Studenten erhalten einen Rabatt von 50 Prozent. Druck: Dierichs Druck+Media GmbH & Co. KG, Kassel

Einfach kostenfrei herunterladen und sofort blättern, stöbern, lesen.

Haus & Markt 11/2018

49


Bezugsquellen Bad/Sanitär all./Sonstige

Gerhard Küster GmbH Neanderstraße 13 Käthe-Paulus-Str. 9 30165 Hannover 31137 Hildesheim Tel. (0511) 358980 Tel. (05121) 16050 www.sanikue.de

Einrichten/Wohnen allg./Sonstige

Helmrich GmbH Am Ortfelde 20A 30916 Isernhagen Tel. (0511) 73066-0 www.helmrichs.de

Energetische Modernisierung

Balkone

BAAR BALKONE GmbH Adolf-Oesterheld-Str. 27, 31515 Wunstorf Tel. (05031) 912300, Fax (05031) 912199 info@baar-balkone.de www.baar-balkone.de

Martin Schwarze Stukkateurmeister Egestorffstr. 9, 31319 Sehnde Tel. (05138) 619728, Fax (05138) 619730 SchwarzeStuck@t-online.de www.schwarze-stuck.de

Fußwegreinigung

Kampmann Städtereinigung GmbH Davenstedter Straße 135 30453 Hannover Tel. (0511) 27 94 87-0, Fax (0511) 27 94 87-10 info@kampmann-service.de

Haben Sie Fragen zu einem Eintrag in den Bezugsquellen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gern! Telefon 0511 8550-2524

Glasereien

Rosenhagen GmbH Wallstr. 21, 30938 Burgwedel Tel. (05139) 894194 info@rosenhagen-treppen.de www.rosenhagen-treppen.de

Hier könnte Ihr Eintrag stehen! Rufen Sie uns an! Telefon 0511 8550-2524

Bauunternehmen/Altbausanierung

Werbung in

Ingo Hofmann Bau- und Möbeltischlerei Industriestraße 51, 31275 Lehrte Tel. (05132) 57467, Fax (05132) 57465 info@tischlerei-hofmann.de www.tischlerei-hofmann.de

Infos: 0511 8550-2524 Hier könnte Ihr Eintrag stehen: 5 Zeilen Adresse + Logo ab EUR 100,–

Kaminland Handels GmbH Bauboulevard 2 / direkt an der B6 30827 Garbsen Tel. (05131) 44399-04 www.kaminland.de

Maler

Borrmann GmbH & Co. KG Alte Bemeroder Str. 123 a 30539 Hannover Tel. (0511) 529860 Fax (0511) 9524223 hannover@borrmann-malermeister.de www.borrmann-malermeister.de

Die Malereibetriebe

temps GmbH Malereibetriebe Hertzstraße 1, 31535 Neustadt Tel. (05032) 803-0 Fax (05032) 803-30 info-neustadt@temps.de www.temps.de RW Lifestyle GmbH Limmerstr. 104, 30451 Hannover Tel. (0511) 261 444 0 info@rw-lifestyle.de www.rw-lifestyle.de

Gutachter/Berater/Baubegleiter

haus & markt Ihr Eintrag für die nächste Ausgabe?

Das Ofenzentrum GmbH Vahrenwalder Straße 288, 30179 Hannover Tel. (0511) 96496096 info@das-ofenzentrum.de www.das-ofenzentrum.de

®

Glasfischer Glastechnik GmbH Krendelstr. 34, 30916 Isernhagen Tel. (0511) 9027-0, Fax (0511) 9027-293 info-isernhagen@glasfischer.com www.glasfischer.com

Fenster

Menert Bauunternehmen GmbH Wettberger Str. 4a 30952 Ronnenberg Tel. (05109) 2515, Fax (05109) 3089 www.menert.de

Kamine und Kachelöfen

Durch Anzeigen neue Kunden werben! Regelmäßige Anzeigen optimieren auch Ihren Bekanntheitsgrad! Natursteinhandel

Klauenberg GmbH Bau- u. Möbeltischlerei Fränkische Str. 24, 30445 Hannover Tel. (0511) 499049, Fax (0511) 496222 www.tischlerei-klauenberg.de

Ingenieur- und Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Florian Löhr Tel. (05128) 5311, Mobil (0177) 4722996 info@gutachter-loehr.de www.gutachter-loehr.de

Kamine und Kachelöfen

Lothar Lange GmbH Ziegeleistr. 63, 30855 Langenhagen-Godshorn Tel. (0511) 744411, Fax (0511) 744241 mail@lothar-lange.de www.lothar-lange.de

Notdienste/Rohrreinigung

rekord Ausstellung GmbH Göttinger Str. 84 30966 Hemmingen-Arnum Tel. (05101) 58543-0 Fax (05101) 58543-20 hemmingen@rekord.de www.rekord.de

Das Feuerhaus Hagenburger Str. 66, 31515 Wunstorf Tel. (05031) 913732, Fax (05031) 913733 das-feuerhaus@t-online.de www.das-feuerhaus.de

Klauenberg GmbH Rohr- und Kanalservice Wilhelm-Röntgen-Str. 1, 30966 Hemmingen Tel. (0511) 827989, Fax (0511) 821278 www.ist-dein-rohr-frei.de


Parkettböden

Sonnenschutz, Markisen, Plissees

Helmrich GmbH Am Ortfelde 20A 30916 Isernhagen Tel. (0511) 73066-0 www.helmrichs.de

Klauenberg GmbH Bau- u. Möbeltischlerei Fränkische Str. 24, 30445 Hannover Tel. (0511) 499049, Fax (0511) 496222 www.tischlerei-klauenberg.de

Ohlendorf GmbH Lägenfeldstr. 36, 30952 Ronnenberg Rohrreinigungsdienst Mike Ihlau Tel. (0511) 435004, Fax (0511) 435005 info@ohlendorf-gmbh.de Ihr Fachmann für www.ohlendorf-gmbh.de Abwassertechnik Sanierung und Reparatur 24 Stu nde n NO TD IEN ST

Hannover Ronnenberg

Rohrreinigung/Sanierung

Hier könnte Ihr Eintrag stehen! Rufen Sie uns an! Telefon 0511 8550-2524

Türen

Görlitz Türen Am Dorfteich 3, 30938 Burgwedel / Engensen Tel. (05139) 9951-0, Fax (05139) 9951-22 info@goerlitz-tueren.de www.goerlitz-tueren.de

Helmrich GmbH Am Ortfelde 20A 30916 Isernhagen Tel. (0511) 73066-0 www.helmrichs.de

05 11 / 7 60 45 13 051 09 / 56 32 62

Sicherheit

fr

Durch Anzeigen neue Kunden werben! Regelmäßige Anzeigen optimieren auch Ihren Bekanntheitsgrad!

Treppen

Mike Ihlau

Rohrreinigungsdienst Mike Ihlau Zum Alten Garten 7, 30952 Ronnenberg Tel. (05109) 563262 mike.ihlau@rohrreinigungsdienst-ihlau.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de

Profex Kunststoffe GmbH Rudolf-Diesel-Str. 18-20 31311 Uetze Tel. (05173) 9836-55 Fax (05173) 9836-58 zaunbau@profex-gruppe.de www.profex-gruppe.de

Zeitarbeit

Zentrale: Zum Alten Garten 7 · 30952 Ronnenberg

Rohrreinigungsdienst

Zäune

Hensel Zimmertürenfabrik GmbH Schlager Chaussee 1, 30900 Wedemark Tel. (05130) 9789-0, Fax (05130) 9789-89 service@hensel-tueren.de www.hensel-tueren.de Besser Treppen GmbH Am Steinhauerplatz 7, 31683 Obernkirchen Tel. (05724) 98384, Fax (05724) 98389 info@besser-treppen.de www.besser-treppen.de

www.hausundmarkt.de

s i c h e r h e i t sfr systeme

Rosenhagen GmbH fr sicherheitssysteme gmbh Wallstr. 21, 30938 Burgwedel Neuwarmbüchener Straße & 4 Sicherheitsstechnik Schließanlagen Tel. (05139) 894194 30938 Burgwedel-Thönse Beratung Planung Montage Vertrieb Service info@rosenhagen-treppen.de Tel. (05139) 6970-750, Fax -759 www.rosenhagen-treppen.de www.fr-sicherheitssysteme.de fr sicherheitssysteme gmbh • Ehlbeek 17 • 30938 Burgwedel Telefon 0 51 39 - 69 70 750 • Telefax 0 51 39 - 69 70 759 • info@frs-gmbh.de

Mitglied Klauenberg GmbH im Netzwerk Bau- u. Möbeltischlerei Zuhause-sicher

Fränkische Str. 24, 30445 Hannover Tel. (0511) 499049, Fax (0511) 496222 www.tischlerei-klauenberg.de

GmbH WOLLNY Personal GmbH Schillerstraße 31 30159 Hannover Tel. (0511) 30 646 6 Fax (0511) 30 646 77 personal@wollny-personal.de www.wollny-personal.de

Haben Sie Fragen zu einem Eintrag in den Bezugsquellen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gern! Telefon 0511 8550-2524

JETZT HAUS & MARKT ONLINE LESEN! www.hum-lesen.de


• Täglich 7 leckere Menüs zur Auswahl • Eine rein vegetarische Menülinie • Keine Vertragsbindung und kein Mindestbestellzeitraum

• Kostenlose

Anlieferung

5€

ag T o r p s ü n e M 4 b a em Dessert inkl. Lieferung

und ein

*

Mittagessen – abwechslungsreich und frisch gekocht Probieren Sie es aus: bestellen Sie einfach unter der gebührenfreien Rufnummer 0800-150 150 5, der lokalen Rufnummer 0511-438 340 oder im Internet unter www.meyer-menue.de

Profile for Schluetersche

Haus und Markt 11 2018  

Das Hausbesitzer-Magazin für Hannover

Haus und Markt 11 2018  

Das Hausbesitzer-Magazin für Hannover