Page 1

DAS HAUSBESITZER-MAGAZIN FÜR HANNOVER

www.hausundmarkt.de | Hannover | 40. Jahrgang | April 2018 | Nr. 4 | Preis 2 €

Großes

Gartenspezial

Wintergärten Licht und Sonne einfangen

Landsitz Mehle

GARTENMÖBEL DAS OUTLET VON GUT KOLDINGEN

Immer Do-Fr 10-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr

Landsitz Mehle Stephanie Böhm Alte Poststr. 34 31008 Elze · OT Mehle www.landsitz-mehle.de

START 6./7. & So 8. April

% auf Gartenmöbel von TOPMARKEN


• Täglich 7 leckere Menüs zur Auswahl • Eine rein vegetarische Menülinie • Keine Vertragsbindung und kein Mindestbestellzeitraum

• Kostenlose

Anlieferung

5€

ag T o r p s ü n e M 4 b a em Dessert inkl. Lieferung

und ein

*

Mittagessen – abwechslungsreich und frisch gekocht Probieren Sie es aus: bestellen Sie einfach unter der gebührenfreien Rufnummer 0800-150 150 5, der lokalen Rufnummer 0511-438 340 oder im Internet unter www.meyer-menue.de


Editorial

Inhalt April 2018

RENOVIEREN 22 Rohrleitungen Richtig dämmen 23 Sicherheit Smart und sicher 32 Keller Alles trocken 38 Bad Ein Bad für die ganze Familie 42 Fliesen Unschlagbare Bodenbeläge

12

GARTENPOOL Aktive Entspannung

30

SONNENSCHUTZ Temperaturregelung

FOTO: BVRS

WOHNEN 14 Küche Spitzentechnologie ist Standard 17 Möbelunikate Anfertigung nach Maß 18 Massivholz Richtige Pflege das A und O

FOTO: DJD/ZODIAC

SPEZIAL 04 Schaufenster Die schönsten Frühlingstipps 10 Holz für draußen Natur zu Natur

FOTO: ISOVER

ENERGIE 46 Heizung Öl-Hybrid 52 Wintergarten Perfektes Klima EXTRA 54 Finanzierung Forwarddarlehen

56 Marktplatz 57 Impressum 58 Bezugsquellen

Haus & Markt 04/2018

37

Frühlingserwachen Nach dem nicht enden wollenden Winter stehen Gartenliebhaber jetzt endlich in den Startlöchern. Es gibt eine Menge zu tun, wir steuern tolle Ideen bei. | 4 Der Keller ist einer der anfälligsten Bereiche im Altbau. Feuchtigkeit und mangelhafte Dämmung bereiten Hausbesitzern oftmals Kopfzerbrechen. Hier geben Fachleute Tipps für die Sanierung. | 32 Das Bad hat in den letzten Jahren eine enorme Aufwertung erfahren. Was man alles tun kann, um sich eine eigene Wellnessoase zur Entspannung zu schaffen, erfahren Sie ab Seite | 38 Außerdem haben wir wieder viele aktuelle Informationen rund um Ihre Immobilie. | 54 Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihre

DACHEINDECKUNG Nur vom Fachmann

TITELFOTO: SOLARLUX

Jutta Junge, Chefredakteurin

3


Spezial Garten

Die schönsten Frühlingstipps

FOTO: WAREMA

Outdoor Living bei jedem Wetter Eine große Terrasse, mit der sich der Wohnraum nach draußen verlängern lässt, ist der Traum vieler Kunden. Die neue Pergola-Markise Perea P60 ermöglicht eine attraktive Verschattung, die auch stärkeren Winden und Regenschauern trotzt. Ihr regendichter, lichtdurchlässiger Behang besitzt ein eingearbeitetes PVC-Gitter, welches das Wasser in die integrierte Entwässerungsrinne leitet. Web-Wegweiser tischlerei-klauenberg.de

Jetzt geht‘s los: Der Garten steht quasi in den Startlöchern und wartet auf den Startschuss für die neue Garten-Saison. Damit aus Ihrem Garten ein kleines Paradies wird, haben wir hier einige Ideen für Sie gesammelt.

FOTO: GREENCARE DEUTSCHLAND

Schütze deinen Rasen! jetzt zum selber anwenden! Der zu 100 % biologische Wirkstoff vertreibt Maulwürfe, Mäuse, Ratten und Waschbären, schnell und effektiv, ohne sie zu töten. Die Maulwurfbekämpfung ist für so manchen Hobbygärtner eine Herausforderung. Insbesondere, weil die Tiere unter Naturschutz stehen, muss eine effektive Abwehr besondere Anforderungen erfüllen. Um die Tiere effektiv von Ihrem Grundstück zu vertreiben, müssen Sie lediglich einige der Tabs in den betroffenen Bereichen platzieren. Der Rest erledigt sich von selbst. Nach einigen Tagen ist der Spuk vorbei. Gesundheitliche Gefahr für z. B. Ihre Haustiere, bestehen nicht. Die Tabs lösen sich nach einiger Zeit vollständig auf. Sie haben Fragen? Infotelefon: 0511 590 26 106 Web-Wegweiser maulwurftabs.de

4

Haus & Markt 04/2018


FOTO: DJD/BRAZELBERRY

FOTO: DJD/WILKES GMBH

Die Terrasse zum Genießen

Fruchthecke zum Naschen

Fassaden- und Objektverkleidungen, Brüstungen und Sichtschutzwände lassen sich beispielsweise mit Kronoart von Wilkes passgenau gestalten und miteinander kombinieren. Diese sogenannten HPL-Baukompaktplatten bieten eine umfangreiche Dekorvielfalt an Farben sowie Holz-, Stein- und Metalldekore in naturgetreuer Nachbildung. Mit ihrer UV-geschützten Oberfläche sind sie besonders widerstandsfähig und sorgen für Sicherheit und langlebigen Schutz vor jeglichen Witterungseinflüssen. Somit haben Hausbesitzer lange Freude an ihrer Fassaden- und Balkonverkleidung. (djd)

Wer wenig Platz hat, muss auf selbst angebaute Beeren nicht verzichten, sondern pflanzt sie einfach im Kübel an. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Pflanzen nicht besonders schön aussehen. Bei den BrazelBerry-Beerensträuchern ist das anders: Sie sind wunderschöne Zierpflanzen, die viele leckere Beeren tragen. Im Frühjahr kommt mit der Berry Bux eine solche Sorte neu in den Handel. Die Blaubeerpflanze sieht dem Buchsbaum zum Verwechseln ähnlich. Dabei produziert sie im Sommer zahlreiche blaue Vitaminbomben, die so köstlich wie Waldheidelbeeren schmecken. (djd)

Web-Wegweiser wilkes.de

Web-Wegweiser brazelberry.de

Pflegeleichte Kunststoffzäune bewahren ihr einwandfreies Aussehen über Jahrzehnte hinweg. Den Besitzern bleibt dabei erheblicher Zeit- und Pflegeaufwand erspart, denn sie müssen nie mehr streichen. Aufgrund der glatten Oberfläche ist der Kunststoffzaun vollkommen schmutzunempfindlich und kann blitzschnell mit Wasser und Schwamm gereinigt werden. Darüber hinaus verfügt das hochwertige Material über eine hohe UV-Beständigkeit, sodass die Farben nicht vergilben und auch nach Jahren noch strahlend schön erscheinen. Darauf gibt Profex eine zehnjährige Garantie.

FOTO: PROFEX-GRUPPE

Zäune aus Kunststoff

Kosmetik aus dem Garten

FOTO: DJD/WWW.BIO.TOP

FOTO: DJD/RÜHLEMANN‘S KRÄUTER UND DUFTPFLANZEN

Web-Wegweiser profex-gruppe.de

Abkühlung in reinem Wasser

Salbei, Minze und Co. schmecken nicht nur gut, sie eignen sich auch für die Haut- und Körperpflege. Wenn man sie im eigenen Garten oder auf der Fensterbank zieht, kann man sogar sicher sein, dass sie völlig naturbelassen gewachsen sind. Kräuter lasen sich einfach bei der Hautpflege verwenden, beispielsweise wenn die Pflanze direkt auf die Haut aufgebracht wird. Hier sei speziell die Aloe Vera genannt, deren gelartiger Saft sich leicht aus dem Inneren eines Blattes herausdrücken lässt. Das Gel spendet der Haut viel Feuchtigkeit und ist als Erste-Hilfe-Maßnahme bei Sonnenbrand geeignet. (djd)

Viele Hausbesitzer träumen vom eigenen Pool Vor dem ersten Sprung ins erfrischende Nass sind jedoch viele Fragen zu beachten und alle Details gut zu planen. Als erstes sollte der Hausbesitzer bei der örtlichen Verwaltung klären, ob er eine Baugenehmigung benötigt. Auch auf den Standort kommt es an: Sehr gut geeignet ist ein sonniger Platz mit wenig Bäumen und Sträuchern in direkter Umgebung. Wer einen Pool ohne chemische Keule wünscht, kann sich heute für Modelle wie etwa den Living-Pool entscheiden, die das Wasser auf natürliche Weise sauber halten, und zwar ganz ohne Chlor. (djd)

Web-Wegweiser kraeuter-und-duftpflanzen.de

Web-Wegweiser www.bio.top

Haus & Markt 04/2018

5


Spezial Garten

Lounge-Möbel für Draußen: Ideal zum Chillen und Entspannen.

FOTO: ZHU DIFENG - STOCK.ADOBE.COM

Tiefes Luftholen in unserer atemlosen Gesellschaft Die „Lust auf Draußen“ steigt. Mit den ersten Sonnenstrahlen dieses Frühlings erwacht die Sehnsucht der Menschen, endlich wieder Zeit unter freiem Himmel zu verbringen.

planung & ausführun g

ronald hormann GARTENGESTALTUNG kreative gartengestaltung fachmännische gartenpflege

tiefenwiesenweg 1a • 31303 burgdorf tel. 05136 / 58 97 • fax 05136 / 971 77 51 m. 0160 / 89 777 88 www.hormann1a-garten.de

6

„Garten, Balkon und Terrasse werden zu einem gemüt­lichen Plätzchen unter freiem Himmel.“ Ursula Geismann, Trendexpertin des VDM

D

ie Ausgaben für Garten, Balkon oder Terrasse steigen laut Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) von Jahr zu Jahr und liegen aktuell in Deutschland für Gartenmöbel und -dekorationen bei rund 35 Euro pro Kopf und Jahr. „Die Menschen investieren gerne und in wachsendem Maße in Outdoor-Möbel, Dekorationen, Kübel und Pflanzen. Draußen ist ein herrlicher Ort zum Entspannen und um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Garten, Balkon und Terrasse . werden allerorts zu einem gemütlichen Haus & Markt 04/2018


MOEST 03/18

99,–

Stapelstuhl, inkl. Sitzkissen, Aluminium Rahmen in Coral Sand, Armlehnen in FSC Teakholz

299,– Tisch, 161x95 cm, 75cm hoch, Aluminium Rahmen in Coral Sand, Tischplatte FSC Teakholz

Möbel Staude · Meelbaumstraße 15 · 30165 Hannover-Hainholz · www.moebel-staude.de · Mo.–Fr. 10–19:30 Uhr · Sa. 10–18 Uhr


Spezial Garten

Ländlichkeit bedeutet, selbst Kräuter, Gemüse oder bunte Blümchen anzupflanzen, genauso wie eine individuelle und schöne Ausstattung des eigenen Raums unter freiem Himmel zu realisieren. Plätzchen unter freiem Himmel,“ sagt Ursula Geismann, Trendexpertin des VDM.

bewusst erschaffen, der kleinste Balkon wird ein Kleinod zum Abschalten.

Landromantik pur

Vielfältige Trends

Nicht nur unsere Städter haben Land- und Wanderlust und ein Bedürfnis nach tiefem Luftholen in unserer atemlosen Gesellschaft. Landromantik als Ort des „guten Lebens“ ist heute mehr und mehr als Alternative zur anonymen, lauten und schmutzigen Stadt angesagt. Landmagazine erfreuen ein Millionenpublikum. Ländlichkeit bedeutet dabei, selbst Kräuter, Gemüse oder bunte Blümchen anzupflanzen, genauso wie eine individuelle und schöne Ausstattung des eigenen Raums unter freiem Himmel zu realisieren. Mit dem Bedürfnis nach Erholung in der Natur verbinden die meisten Menschen genau diese Landromantik. Die Idylle wird

Die wichtigsten Materialien für Gartenmöbel sind Holz, Kunststoff und Metall. In der jetzt startenden Gartensaison sind Sitzmöbel aus der Flechtwerkfaser Polyurethan besonders nachgefragt. Solche Sitzmöbel sehen aus wie Wohnzimmersofas und sie erfüllen den gleichen Zweck wie Couch, Wohnlandschaft oder Sessel. Sie laden zum Verweilen ein, zum Chillen in frischer Luft, zu ausgiebigen Gesprächen im lauen Abendlüftchen, sprich einfach zum Leben unter freiem Himmel. Es gibt sie in großer L-Form, mit riesiger Liegefläche einladend zum Mittagsschlaf oder auch kleiner für nur zwei Personen zum bequemen Sitzen.

Solche Lounge-Möbel gibt es also passend für alle Ansprüche. Ebenfalls im aktuellen Angebot sind wasserfeste Sitzsäcke aus Stoff, die man im Garten immer dorthin mitnehmen kann, wo man sie gerade braucht. Sie sind leicht und bieten allerhand Sitz- oder Liegemöglichkeiten. Im Metallmöbelbereich sind filigrane Modelle angesagt, die oft einen stark nostalgischen Charakter haben. Teilweise mit Vintage-Look in der Oberfläche erinnern sie an Sitzmöbel der 1940er bis 1960er Jahre. Dieses Mid-Century-Design hat einen eindeutigen Zeitbezug und ist für viele Käufer daher wie ein guter alter Freund: Verlässlich und wahrhaftig.

Grillen und Genießen

Zu den beliebtesten Freiluftaktivitäten quer durch alle Altersklassen gehört auch in der jetzt startenden Saison das Grillen. Moderne Grillgeräte bieten immer mehr Sicherheit und immer mehr Funktionen. Ob Holzkohle, Gas oder mit Räucheraufsatz, der moderne Grill hat für alle geschmacklichen Vorlieben etwas zu bieten. Zum Essen gibt es dann ein umfangreiches Angebot an unterschiedlich großen Outdoor-Tischen. Vom Holztisch über einen mit Metall- und Glaskombination, bis hin zum eleganten Ausziehtisch kann der Käufer auch hier aus einem vielfältigen Angebot ganz individuell nach seinen Bedürfnissen auswählen. Bei den Sitzmöbeln überwiegen derzeit Leichtmetall und Stoff-Kombinationen. Solche Sessel sind ultraleicht im Transport, sehr bequem und witterungsbeständig. Der Pflegeaufwand ist gering, denn es reicht, sie nach dem Winter einmal mit Wasser und Putzlappen gründlich zu reinigen. Beim klassischen Holzmöbel muss hingegen nach der Reinigung spätestens alle zwei Jahre wieder nachgeölt werden, um die Holzfarbe aufzufrischen. Denn Holz verändert durch UV-Bestrahlung seine ursprüngliche Farbe und bleicht aus.

Bunte Deko unter freiem Himmel

Dekorationen und Accessoires, auch gerne bunt, sind ebenfalls zur Gestaltung des „Raums unter freiem Himmel“ beim Endverbraucher willkommen. Es geht um Individualität, um etwas Besonderes und natürlich auch ums Wohlfühlen. Garten kann verzaubern, auch wenn das Wetter nicht immer mitspielt.  VDM  W 8

Haus & Markt 04/2018


FOTO: VDM/WEISSHÄUPL

Ultraleichte Metallgestelle für Sitzmöbel mit Stoffbezug erleichtern den Transport, sind robust und witterungsbeständig.

Aus dem Sonnenschirm wird ein Lampenschirm

Mehr Informationen www.may-online.com

Haus & Markt 04/2018

In den Großschirmen sind die LED-Leisten dezent untergebracht.

FOTO: DJD/MAY GERÄTEBAU GMBH

WER den Abend im Sommer im Freien genießen möchte, kennt das Problem: Lästige kleine Plagegeister verleiden nicht selten das gemütliche Beisammensitzen. Und tatsächlich ist es so, dass Insekten wie Motten, Fliegen und Nachtfalter auf künstliches Licht reagieren, indem sie die Lichtquelle anfliegen. LED-Lampen hingegen sorgen nicht nur für eine angenehme Beleuchtung, sondern locken auch kaum Insekten an. Hinter dem Geheimnis ihrer insektenabschreckenden Wirkung stecken die Wellenlängen von LED-Lampen. Dem abstrahlenden Licht fehlen die UV- und Infrarotanteile, die Insekten besonders schätzen. Mit einem LED-Ring wie von May können Sonnenschirme auch nachträglich zu einer stimmungsvollen Beleuchtungsquelle ausgestattet werden. DJD

9


FOTO: TDX/GD HOLZ E.V./BRÜGMANN TRAUMGARTEN

Spezial Garten

Natur zu Natur – Holz für draußen Holz im Garten ist sehr beliebt. Kein Wunder: Es passt zur natürlichen Umgebung, fühlt sich gut an, sieht ebenso gut aus – und kann vielseitig eingesetzt werden: zum Beispiel als Zaun oder Rankhilfe, als Spielgerät oder Gartenhütte, als Terrassenmöbel oder als Terrassenbelag.

Treppen

Metallbau

Der erste Eindruck ist entscheidend. Ein Holzgartenzaun wirkt einladend und vermittelt Attraktivität und Natürlichkeit.

Kunstschmiede

Š

Wir fertigen für Sie hochwertigen Standard und Außergewöhnliches aus Metall. Jetzt Katalog anfordern!

Vieles spricht für heimische Hölzer wie Lärche, Eiche, Buche oder Robinie.

Längst nicht jede Holzart kann Wind und Wetter trotzen. Vor allem Holz, das direkt Regen oder Spritzwasser ausgesetzt ist, Bodenkontakt hat oder gar im Wasser steht, muss sorgfältig ausgewählt und verarbeitet werden.

Welches Holz sollte es sein?

So sollten beispielsweise für Terrassendielen, Zäune oder auch für Hochbeete nur besonders resistente Holzarten verwendet werden. Tropische Hölzer sind oft von Natur aus besonders widerstandsfähig gegen Holzschädlinge, Pilze und Feuchtigkeit. Doch der Einsatz von Akazie, Bangkirai, Bongossi

www.wirth-zaunbau.de

Egon Wirth Zaunbau Egon Wirth Zaunbau im DIA Gewerbepark Zum Hämeler Wald 21 31275 Lehrte/Arpke Tel. 05175 7712650

www.wirth-zaunbau.de Wertvolles Holz wetterfest glänzend endlackiert – mit Garantie –

Jetzt Fan werden! Wallstraße 21 · 30938 Kleinburgwedel · Tel. (0 51 39) 89 41 94 info@rosenhagen-metallbau.de · www.rosenhagen-metallbau.de

10 

Haus & Markt 04/2018


Garten Spezial

FOTO: TDX/GD HOLZ E.V./BRAUN&WÜRFELE

und Ipé ist umstritten, auch wenn hierzulande eigentlich kein illegal geschlagenes Holz verkauft werden darf. Denn wirklich nachhaltig sind die genehmigten Tropenholz-Plantagen im Regenwald nach Meinung vieler Experten nicht. Und auch der lange Transportweg spricht für heimische Hölzer wie Lärche, Eiche, Buche oder Robinie. Ihr Kernholz hält auch ohne chemische Holzschutzmaßnahmen der Witterung stand. Nadelholzarten wie Fichte, Kiefer oder Douglasie müssen dagegen beispielsweise durch Kesseldruckimprägnierung oder Holz­schutzmittel auf den Dauereinsatz im Freien vorbereitet werden.

Thermoholz als Alternative

Für die Herstellung dieses Materials werden heimische Laubhölzer wie Buche, Eiche oder Esche auf bis zu 250 °C erhitzt. Durch die Behandlung werden sie ohne chemische Zusätze ähnlich widerstandsfähig wie tropische Hölzer – und stehen ihnen auch in puncto Haltbarkeit nicht nach. Außerdem verringert sich das Quell- und Schwindmaß, weil das Holz nach der Hitzebehandlung kein Wasser mehr aufnimmt. Thermoholz ist daher sehr formstabil, spannungsfrei und bildet keine Risse. WPC (Wood Plastic Composites) ist im Garten ebenfalls eine gute – und pflegeleichte – Wahl. Der Holz-Polymer-Werkstoffen wird in der Regel aus Holzmehl oder -fasern und Kunststoff (meist Polypropylen, seltener Polyethylen) hergestellt. Der Holzanteil variiert zwischen 50 % und 90 %. Vor allem als Terrassenbelag, aber auch als Zaun oder Sichtschutz wird WPC gern verwendet: Es sieht aus wie Holz, fühlt sich ähnlich an wie Holz und ist doch unempfindlich und pflegeleicht wie Kunststoff. Allerdings können

Sichtschutzzäune aus Holz schützen dekorativ vor neugierigen Blicken der Nachbarn und wahren die Privatsphäre der Gartenbesitzer.

Langzeitstudien zufolge UV-Licht, Feuchtigkeit, Hitze und Pilzbefall das Material auf Dauer schädigen. Außerdem können schwere Tische oder Pflanzenkübel auf Dauer unerwünschte Eindrücke in den Hohlkammerprofilen hinterlassen.

Tipp: Den Experten fragen

Ob Echtholz oder WPC – Haus- und Gartenbesitzer sollten sich auf das Know-how der Holzexperten verlassen. Sie wissen, worauf es bei der Auswahl und bei der Verarbeitung ankommt. Denn mit der Wahl des richtigen Holzes ist es nicht getan. Bei der Verarbeitung muss der konstruktive Holzschutz beachtet werden, das heißt: Das Holz muss

so verbaut werden, dass Regen- oder Spritzwassser möglichst gar nicht auf das Holz gelangen oder möglichst schnell abfließen. Dies wird beispielsweise durch große Dachüberstände bei Gartenhütten oder ein ausreichendes Gefälle bei Terrassen gewährleistet. Wichtig ist auch, dass die Holzteile gut belüftet sind und daher schnell trocknen. Außerdem sollten die Details stimmen und am Zubehör nicht gespart werden. Wer beispielsweise die falschen Befestigungssysteme oder Schrauben verwendet, hat am Terrassenbelag oder am Zaun aus Holz oft nicht lange Freude.  GESAMTVERBAND DEUTSCHER HOLZHANDEL/ EWS  W

Nie wieder streichen! Mit unseren wartungsfreien Zaunsystemen aus Kunststoff ist kein Anstrich mehr nötig. Sprechen Sie uns einfach an oder besuchen Sie unsere große Ausstellung. Übrigens übernehmen wir auch die Montage.

PROFEX Kunststoffe GmbH Rudolf-Diesel-Straße 18-20 • 31311 Uetze Tel.: +49 51 73 / 98 36 55

Im Katalo blättern:

g

zaunbau@profex-gruppe.de • www.profex-gruppe.de

Haus & Markt 04/2018

11


Ein gut gepflegter Swimmingpool lädt täglich zum Baden und Schwimmen ein.

FOTO: DJD/WWW.ABRIDEAL.DE

FOTO: DJD/ZODIAC

Spezial Garten

Im geschlossenen Zustand hält die Poolüberdachung frei von Verunreinigungen und schützt vor allem vor Unfällen.

Der Pool im Garten: Gesunde Bewegung und aktive Entspannung Mehr für sich selbst und die Gesundheit tun – das haben sich bestimmt viele für dieses Jahr vorgenommen. Mit einem eigenen Pool im Garten lässt sich der Vorsatz in die Tat umsetzen. Die Voraussetzungen für ein Schwimmbad im eigenen Garten sind so gut wie überall gegeben. Man sollte allerdings darauf achten, dass der ausgewählte Standort nicht zu schattig und wegen des Laubs auch möglichst nicht zu dicht mit großen Bäumen bestanden ist. Ob der Pool in den Boden eingelassen oder als Aufstellbecken installiert wird, ist dann vom Budget abhängig. Verschiedene Pool Hersteller bieten vorgefertigte Becken und Bauelemente an, die sich

im Garten mit überschaubarem Aufwand einbauen lassen. Und ein solcher Pool muss nicht mehr kosten als ein Familienurlaub mit Kind und Kegel. Die Auswahl reicht vom einfachen rechteckigen Becken über runde und geschwungene Formen bis zum individuell entworfenen Wellnesspool. Auch über das Zubehör sollte man sich rechtzeitig Gedanken machen. Trifft man die richtige Wahl bei der Filteranlage, bei der Heizung und der – unverzichtbaren –

Poolplanung 2018 Fertigbecken - Systembecken - Sanierungen Zubehör - Ersatzteile - Energieeffiziens Kostenlose Beratung nach Terminabsprache 968

1 Schwimmbecken & Zubehör seit Tel.: 0511-27 13 145 - Isernhagen Daimlerstr. 9

12 

Pool Hersteller bieten vorgefertigte Becken und Bauelemente an, die sich im Garten gut einbauen lassen.

Abdeckung, macht der Pool wenig Arbeit und kann lange im Jahr genutzt werden. Isolierende Thermoabdeckungen verhindern beispielsweise einerseits Wärmeverluste während der Nacht und an kalten Tagen, andererseits schützen sie das Becken vor Laub und anderen Verschmutzungen. Noch komfortabler sind Überdachungen, die den Pool zum Minihallenbad machen und sich bei schönem Wetter einfach öffnen lassen. Und zum Säubern des Pools lässt sich ein Reinigungsroboter wie der „Vortex“ einsetzen, der selbsttätig durch den Pool flitzt und putzt. Wie hoch die (Betriebs)Kosten für einen Pool ausfallen, hängt nicht zuletzt von der Heizung ab. Auch hier kann man mit erneuerbaren Energien einiges sparen, beispielsweise durch den Einsatz einer Wärmepumpe. Weil sie bis zu 80 Prozent der benötigten Wärme aus der Umgebungsluft bezieht und nur der Rest durch Strom abgedeckt werden muss, liegen laut Hersteller D&W Pool die Energiekosten für einen Pool durchschnittlicher Größe nur bei etwa drei Euro am Tag. Und das sollt einem dieses Vergnügen doch wert sein.  DJD/JU  W Haus & Markt 04/2018


FOTO: AMK

Wohnen Küche

Energiesparende, leise und smarte Elektrogeräte gehören zum modernen Küchenstandard.

Spitzentechnologie ist Standard Professionelle Hausgeräte und kreative Zubehörtechnik sind Teil eines smarten Zeit- und Haushaltsmanagements. Einige lassen sich sogar über die Stimme steuern. Sprach- und sensorgesteuerte Highend-Küchengeräte versetzen Benutzer und Betrachter meist in Erstaunen. Sie garantieren im Handumdrehen perfekte Koch- und Backergebnisse. Mit Hilfe mobiler Endgeräte und Apps ist es möglich, die Geräte über die eigene Stimme zu steuern und zu kontrollieren. 14 

Möglich machen das Cloud-basierte Sprachdienste. Bei der Auswahl eines Rezeptes per App, werden automatisch alle relevanten Backofen-Einstellungen direkt auf das Einbaugerät übertragen. Wenn der optimale Garpunkt erreicht ist, beendet der Ofen das Programm und informiert den Benutzer.

Rundum smartes Zeit- und Haushaltsmanagement

Ein interessantes Beispiel für ein smartes, vernetztes Küchengerät ist der App-gesteuerte Geschirrspüler. Er lässt sich von unterwegs via Smartphone oder Tablet starten, . sodass am Abend alles sauber und Haus & Markt 04/2018


Im Internet gefunden und sofort ins Herz geschlossen…

Fotos: Carsten Wäßerling, Grafik Design: Uhlendorf, München

Für den Umbau unseres Hauses waren wir auf der Suche nach einem Meisterbetrieb, der sich perfekt um die vielfältigen Innenausbauten, die Fußböden und Türen kümmert. Da sich die Firma Helmrich zudem sehr kreativ und mit viel Geschmack bei Raumplanung und Gestaltung eingebracht hat, war die Zusammenarbeit eine große Bereicherung für das gesamte Projekt. Prädikat: sehr empfehlenswert.

Am Ortfelde 20 A · 30916 Isernhagen NB · Tel. 0511/730 66-0 · www.helmrichs.de


Wohnen Küche

FOTO: AMK

gespült bereitsteht. Smarte Geschirrspülmaschinen managen eigenständig den Vorrat an Spültabs. Geht der zur Neige, bestellt die Maschine auf Wunsch im Online-Shop das gewünschte Produkt nach. Zudem erinnert die App daran, wenn mal wieder eine Maschinenreinigung ansteht. Ähnlich smart kommen moderne Kühlschränke daher. Bequem vom Sofa oder von unterwegs lässt sich mit integrierten Kühlschrankkameras ein Blick auf die Reserven werfen. So ist man jederzeit im Bilde, welche Lebensmittel noch ausreichend vorhanden sind und wo für Nachschub gesorgt werden sollte.

Die intuitive Menüführung ermöglicht es, jede Funktion des Backofens sekundenschnell anzusteuern.

GmbH

„Zur modernen Küche gehört Spitzentechnologie einfach dazu.“ Kirk Mangels, Geschäftsführer der AMK

Spitzentechnologie steigert die Lebensqualität

Innovative Erfindungen und moderne Technik erleichtern die Arbeitsabläufe in der Küche, die Zubereitung der Mahlzeiten und tragen zur Qualität der Speisen bei. Dazu gehören heute höhenverstellbare Inseln, optimal ausgeleuchtete Funktionszonen, selbstreinigende Backöfen, leise laufende Spülmaschinen und Dunstabzugshauben sowie versteckte Soundsysteme. „Zur modernen Küche gehört Spitzentechnologie einfach dazu“, sagt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die moderne Küche e.V. (AMK). Viele technische Errungenschaften gehören längst zur Standardausstattung moderner Küchen. 16 

Ein Großteil der Deutschen findet, dass das Backofenreinigen die lästigste Arbeit in der Küche ist. Zum Glück ist hier technisch längst Abhilfe geschaffen: der selbstreinigende Pyrolysebackofen sowie die „EcoClean“-Öfen. Pyrolysegeräte besitzen ein Selbstreinigungsmodus, der in einem Spezialprogramm Speisereste durch Erhitzen auf bis zu 600° Grad zu Asche verbrennt. Mit einem feuchten Tuch lassen sie sich dann leicht wegwischen. Weniger Energie kostet die Reinigungshilfe der „EcoClean“-Backöfen mit Katalyse-Funktion. Die grobporige Oberflächen sind mit einer katalytisch beschichteten Emaille verkleidet. Es sorgt bereits beim Backen dafür, dass sich Schmutz zersetzt.  KS  W Haus & Markt 04/2018


Wenn die ersten Sonnenstrahlen locken . . .

Möbelunikate Wohnen

FOTO: IPM/HARTMANN

Wertige Möbel für ein ansprechendes Ambiente.

Platzerweiterung bequeme Bedienbarkeit gebogene Führungsschienen möglich Pfosten und Führungsschiene demontierbar Setzen Sie mit einer großen Auswahl an Farben und Stoffen Designakzente und erleben Sie angenehme Tage in Ihrer Wohlfühl-Oase!

Möbel nach Maß Sie ärgern sich schon lange darüber, dass der Platz in der Wandnische nicht optimal genutzt wird? Und Sie suchen bislang vergeblich nach einem Sideboard, das zu Ihrem Esstisch passt? Ihr Tischler hilft Ihnen, maßgeschreinerte Lösungen zu finden. Ob fürs Arbeitszimmer, das Bad, die Küche oder fürs Wohnzimmer, ob klassisch oder ganz modern: Tischler fertigen in enger Abstimmung mit ihren Auftraggebern einzelne Möbelstücke oder komplette Inneneinrich­tungen, die perfekt zu ihnen und zu ihren Wohnungen passen. Ausgefallene Wünsche sind für die Einrichtungsexperten ebenso kein Problem wie ungewöhnliche Grundrisse, schmale Nischen, extreme Dachschrägen, Ecken oder Kanten. Wo Möbel von der Stange an ihre Grenzen stoßen, finden Tischler Lösungen nach Maß, die so individuell sind wie ihre Auftraggeber – und die auf die jeweilige Raumsituation abgestimmt sind.

Natürliche Schönheiten, individuell gestaltet

Die Holzexperten wissen, welche Hölzer sich für welche Zwecke am besten eignen und wie die natürliche Schönheit, die Maserung und der Charakter der unterschiedlichen Hölzer optimal zur Geltung kommen. Aber Holz ist nicht der einzige Werkstoff, den Tischler verarbeiten: Die Kombination mit Glas, Metall, Leder, Stoff, Stein, Metall und speziellen Kunststoffen bietet nahezu Haus & Markt 04/2018

Frühling. Die Sonne lockt. Sie können wieder draußen an Ihrem Lieblingsplatz entspannen. Pergola-Markisen schützen Ihren neu gewonnenen Lebensraum im Freien nicht nur zuverlässig vor Sonne, sondern auch vor Wind, Regen und Schmutz.

unbegrenzte Möglichkeiten, individuelle Wohn- und Einrichtungs­wünsche wahr werden zu lassen.

Qualität wird großgeschrieben

Das gilt sowohl für die verwendeten Mate­ rialien als auch für die Verarbeitung. Dabei verbinden Tischler traditionelle Handwerkskunst mit modernsten Verarbeitungsmethoden. Mit Zeichen- und Konstruktionsprogrammen lassen sich Möbel und Räume detailgenau planen und realistisch darstellen. Änderungen sind dann noch problemlos möglich. Und dank moderner Maschinen werden die Entwürfe präzise umgesetzt. So entstehen Möbelstücke, die millimetergenau passen, hohe Belastungen aushalten und lange halten. Der Service beginnt mit Beratung und Maßnehmen und endet mit dem Aufbau der Möbel noch lange nicht: Auch wenn es um Pflege, Instandhaltung und Reparaturen geht, sind Tischler kompetente Ansprechpartner. Natürlich haben Sonderanfertigungen ihren Preis. Doch der Vergleich mit Preisen von Qualitätsmöbeln aus dem Möbelfach­geschäft lohnt sich.  TISCHLERINNUNG/EWS  W

Fenster und Türen, Passivhaus-Systemlösungen Sonnenschutz Individueller Möbelbau und Innenausbau Reparaturarbeiten Fachlich qualifizierte Beratung und Planung

Klauenberg GmbH Fränkische Straße 24 30455 Hannover

17

Telefon 05 11/49 90 49 Telefax 05 11/49 62 22 info@tischlerei-klauenberg.de www.tischlerei-klauenberg.de


Wohnen Massivholzmöbel

Gepflegte Massivholzmöbel sehen immer gut aus.

FOTO: INITIATIVE PRO MASSIVHOLZ

Massivholzmöbel richtig pflegen Verstaubte Möbel fallen nicht nur den Bewohnern negativ auf. Auch auf den Besucher wirkt der Anblick nicht gerade positiv. Schleunigste Zeit also, dem unschönen Grauschleier zu Leibe zu rücken. Bei Massivholzmöbeln gilt es allerdings, einige Besonderheiten zu beachten. „Zuerst sollte man versuchen, des Staubs mit einem trockenen Staubtuch Herr zu werden. Klappt dies nicht mehr – zum Beispiel weil der Staub durch den gelegentlichen Einsatz von Haarspray oder durch regelmäßig hohe Luftfeuchte am Möbel klebt – kann das Tuch mit ganz wenig Wasser angefeuchtet werden“, erklärt der Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz, Andreas Ruf.

Feucht, nicht nass!

Angefeuchtet bedeutet im Falle von Massivholzmöbeln allerdings keinesfalls nass. 18 

„Das Tuch darf höchstens ‚nebelfeucht‘ sein, die Feuchte ist dabei kaum zu spüren“, so Ruf. Das nebelfeuchte Tuch kann dann mit leichtem Druck über das Holz geführt werden, wodurch sich der überwiegende Teil des Staubs bereits rückstandslos entfernen lässt. Stark verschmutzte Möbelbereiche können mit etwas Neutralseife, einem Schwamm und wenig Wasser gesäubert werden. „Wichtig ist hierbei, Seifenreste zu entfernen und das Holz mit geringem Kraftaufwand trocken zu reiben“, erklärt Ruf. Befinden sich

am Tisch- oder Stuhlbein Spuren von der Schuhsole, wie sie etwa beim dichten Vorbeigehen an dem Möbelstück entstehen können, kann ein Schleif-Vlies zum Einsatz kommen, dass allerdings ebenfalls mit wenig Kraftaufwand und viel Feingefühl eingesetzt werden sollte.

Nach dem Reinigen kommt die Pflege

Erstrahlen die Massivholzmöbel nach der Reinigung wieder in neuem Glanz, steht ähnlich wie bei Lederschuhen ein kurzes Pflegeprogramm auf dem Plan: Während lackierte Haus & Markt 04/2018


„Wichtig ist bei der Versiegelung von geölten oder gewachsten Oberflächen, dass diese Produkte vom Hersteller empfohlen wurden und für die Möbelpflege geeignet sind.“ Andreas Ruf, Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz

Oberflächen nicht nachbehandelt werden müssen, sollten geölte oder gewachste Oberflächen frisch mit passenden Ölen oder Wachsen versiegelt werden. „Wichtig ist dabei, dass diese Produkte vom Hersteller empfohlen wurden und für die Möbelpflege geeignet sind. Wird das beachtet, sehen die natürlichen Möbel mit wenig Aufwand wieder so attraktiv aus, wie am ersten Tag“, so Ruf.

Die gängigen Oberflächenbehandlungen im Überblick

men, bei Bedarf wieder abgeben und das Raumklima regulieren. Auch mit natürlichen Wachsen oder Öl-Wachsmischungen lassen sich Möbelflächen wirksam schützen. Sie glänzen dauerhaft und wirken stärker wasserabweisend als Öl. Mit Wachs können auch kleine Dellen und Kratzer verschlossen werden.  IPM  W Mehr Informationen über Massivholzmöbel gibt es unter www.pro-massivholz.de

FOTO: INSP.CLOUSEAU - STOCK.ADOBE.COM

Lacke verschließen die Poren des Holzes gegen äußere Einflüsse und Schmutz lässt sich mit geringem Aufwand entfernen. Es gibt UV-härtende, wasser- und lösemittelhaltige Lacke, die eine spätere Nachbehandlung der Oberfläche nahezu unnötig machen. Eine Alternative zum Lack sind Öle. Sie dringen gut in das Holz ein, lassen aber die Poren offen, so dass die Möbeloberfläche dampfdurchlässig bleibt. Das Holz kann so die überschüssige Luftfeuchtigkeit aufneh-

Zeigen Sie unseren Lesern, was Sie können! Infos: Telefon 0511 8550-2651

. . . all you need is tischler Der Tisch von der Stange ist Ihnen zu kurz, zu lang, zu breit, zu schmal oder das Material passt nicht zu Ihren restlichen Möbeln? Wir können (fast) alles fertigen! Ob im Bad, Flur, Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Kinder- oder Schlafzimmer: Wir passen jedes Möbel an Ihre Räumlichkeiten an, damit es sich optimal in Ihr Leben einfügt: praktisch – funktional – nützlich – ästhetisch.

Rufen Sie uns an!

Steinstraße 18 | 30559 Hannover | (0511) 22 00 25 90 | kontakt@oelze-tischlerei.de

Haus & Markt 04/2018

19


Renovieren Insektenschutz

Die kleinen Störenfriede müssen draußen bleiben Wer kennt es nicht, das bedrohliche Sirren, das uns in mancher Frühlings- und Sommernacht den Schlaf raubt. Wir verraten Ihnen, was Sie gegen Stechmücken und Co. tun können, ohne dass Türen und Fenster dauernd geschlossen bleiben müssen.

W

er sich vor Stechmücken, Fliegen, Spinnen oder Wespen in Haus und Wohnung schützen will, muss nicht zur chemischen Keule greifen. Wie bei menschlichen Eindringlingen gilt auch hier: Mechanische Sicherungen sind die erste Wahl. Insektenschutzgitter vor Türen und Fenstern halten fliegende und krabbelnde Gäste fern. Das Angebot ist groß: Es reicht von selbstklebenden Fliegengittern bis hin zu Konstruktionen mit Rahmen oder speziellen Rollos.

Vom einfachen Netz bis zur ProfiLösung

Schutzgewebe an den Fenstern halten summende Eindringe wirksam ab.

20 

FOTO: DJD/NEHER

Gewebe, die mit selbstklebendem Klettband schnell am Fensterrahmen befestigt werden, sind die einfachste und preiswerteste Lösung. Dass sie sich leicht lösen und immer wieder festgedrückt werden müssen, ist die Kehrseite der Medaille. Auch durchgreifen kann man durch die festgeklebten Gitter nicht – für alle, die beispielsweise draußen auf der Fensterbank Blumen gießen oder die gerne ihr Bettzeug am offenen Fenster lüften, kommt die Klettlösung daher nicht in Frage. Komfortabler und langlebiger sind Fliegenschutzgitter, die mit Spann- oder Drehrahmen vor Fenstern und Türen befestigt werden. Auch sie gibt es in verschiedenen Varianten und Preislagen: vom Do-it-yourself Rahmen aus Plastik bis zur maßgefertigten Profilösung aus Alu. Für Fenster, die häufig ganz geöffnet werden, und für Türen sind Drehrahmen eine gute Wahl. Sie lassen sich schnell öffnen und schließen. Bei Türen können Haus- und Wohnungsbesitzer zwischen sind Dreh-, Pendeltüren, Schiebetüren oder Plissees wählen. Pendeltüren lassen sich auch dann öffnen, wenn man keine Hand frei hat und schließen wie von selbst. Schiebetüren eignen sich besonders für große Öffnungen. Eine Alternative sind Insektenschutzrollos, die sich auch für Dachfenster eignen. Haus & Markt 04/2018


FOTO: TDX/VELUX DEUTSCHLAND GMBH

FOTO: TDX/TEBA

Insektenschutz-Rollos sorgen für Ruhe unterm Dach.

Zuverlässiger Schutz wird besonders in Räumen geschätzt, die häufig gelüftet werden.

Für Fenster, die häufig ganz geöffnet werden, und für Türen sind Drehrahmen eine gute Wahl. Sie lassen sich schnell öffnen und schließen. Bei Türen kann zwischen Dreh-, Pendeltüren, Schiebetüren oder Plissees gewählt werden. Beim Schutzgewebe genau hinschauen!

Die Unterschiede sind groß. So sind beispielsweise die Fäden des Transpatec-Schutzgewebes nach Angaben des Herstellers Neher dank einer speziellen Webtechnik fast unsichtbar. Sie lassen mehr Licht und Luft durch als Standardgewebe – und sind trotz der extrem dünnen Fäden wesentlich witterungsbeständiger. Das Polltec-Pollenschutz-Gewebe hält nicht nur Insekten fern, sondern auch Pollen und Blütenstaub – nach Herstellerangaben mehr als 99 % der Gräser-

und Birkenpollen und über 90 % von feinem Blütenstaub wie Ambrosia oder Brennnessel. Die Luftdurchlässigkeit soll dreimal höher sein als bei herkömmlichen Pollenschutzgeweben. Bessere Durchsicht und höherer Luftdurchlass als beim Pollenschutzgewebe verspricht Neher beim Transpatec-Feinmaschgewebe. Es soll dank der geringen Maschenweite von nur 1,27 x 0,56 mm selbst vor kleinsten Insekten schützen. Außerdem filtert es groben Staub und über 90 Prozent der Birkenpollen. Hunde- und Katzenbesitzer

Cleaning Time Manuela Soares Hindenburgstr. 36a 30851 Langenhagen Fon 0511.5410163 info@cleaning-time.de

Haus & Markt 04/2018

Reinigung von Büros, Arztpraxen, Treppen und Fenster (auch Wintergärten und Solaranlagen)

sind mit dem Katzengewebe gut beraten. Es ist siebenfach verstärkt und punktet durch siebenmal höhere Reißfestigkeit als normales Fiberglasgewebe. So können ihm auch Pfoten und Krallen wenig anhaben. Wer vor den summenden Plagegeistern sicher sein möchte, sollte sich beraten lassen und auch Maßnehmen und Einbau den Profis überlassen. Denn Maßarbeit ist notwendig: Mücken und Co passen durch jede noch so kleine Lücke.  DJD/NEHER/EWS  W

Innen - Haus - Sondertüren Innen -- Haus Haus -- Sondertüren Sondertüren Innen

Qualität Qualität mit mit Qualität mit Service vom Service vom Service vom Fachbetrieb! Fachbetrieb! Fachbetrieb! Die Die Ausstellung Ausstellung Die Ausstellung

•• Türen Türen

www.goerlitz-tueren.de www.goerlitz-tueren.de

www.goerlitz-tueren.de Am AmDorfteich Dorfteich333•••30938 30938Engensen Engensen Am Dorfteich Engensen Tel.: 05139 -30938 99 Tel.: 05139 9951 51---00 0 Tel.: 05139 -- 99 51 21


FOTO: VPB/MARC ELLINGER

Renovieren Dämmung

Je nach Innendurchmesser der Wasserrohre sind unterschiedlich dicke Dämmschichten außen vorgeschrieben.

Auch Rohrleitungen müssen gedämmt werden Rohrleitungen sind unentbehrlich. Sie sichern die Kalt- und Warmwasserversorgung und die Heizung im Haus. Laut Energieeinsparverordnung (EnEV) müssen Rohrleitungen gedämmt werden. „In rund 80 Prozent der Fälle wird das aber typischer Wärmeleitfähigkeit: Demnach nicht ordentlich erledigt“, kritisiert Dipl.-Ing. müssen Leitungen bis 22 Millimeter Innen(FH) Marc Ellinger vom Verband Privater Bau- durchmesser mit 20 Millimetern Dämmherren (VPB). „Erstaunlicherweise lassen auch stärke ummantelt werden. Das ist eine gängroße, eigentlich erfahrene gige Größe für Leitungen im Anbieter bei diesem Detail oft „In rund 80 ProEinfamilienhausbau. Leidie nötige Sorgfalt vermissen“, zent der Fälle wird tungen mit Innendurchso der Experte. Umso wichtimessern von 22 bis 30 Milliger ist die laufende Baukon­ die Rohrdämmung metern kommen dort trolle. Denn gerade Details wie nicht ordentlich ebenfalls vor und brauchen die korrekte Dämmung von erledigt.“ mindestens 30 Millimeter Warmwasserleitungen fallen Ummantelung. Warm­was­ nur auf, wenn regelmäßig geprüft wird, ob ser- und Kaltwasserleitungen haben üblicherrechtliche Vorschriften eingehalten werden. weise einen Innen­durchmesser von 15 bis 22 Millimetern und müssen mit mindestens 20 Millimetern Dämmung geschützt werden. Fachkenntnisse erforderlich Bei den farbig ummantelten Rohrleitungen, die auf dem Boden verlegt und später mit Vorgaben rechtlich verbindlich Estrich übergossen werden, handelt es sich Diese Vorgaben gelten für alle Warmwasser-, um Dämmstoffschläuche in unterschiedli- Kaltwasser und Heizungszuleitungen, die chen Größen. Je nach Innendurchmesser der auf der Bodenplatte oder auf der Decke über Wasserrohre sind unterschiedlich dicke unbeheizten Kellerräumen verlegt sind. Die Dämmschichten außen vorgeschrieben. Die Werte dürfen jederzeit über-, aber niemals aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV) unterschritten werden. definiert in ihrer Anlage 5 Tabelle 1 die Min- Bleibt die Baufirma hinter diesen Mindestanforderungen für einen Dämmstoff mit destanforderungen zurück, ist das kein läss22 

licher Fehler, sondern ein echter Baumangel. Haben die Bauherren für das betroffene Bauvorhaben sogar Fördermittel beantragt, kann aus dem Baumangel sogar ein Rechtsverstoß werden, der im Ernstfall zum Verlust der Fördermittel führt.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Damit es bei so wichtigen Dingen nicht zu unnötigem Ärger kommt, sollten Bauherren im Bauvertrag klar formulieren, was ihnen wichtig ist und wie gebaut werden muss. Dazu gehört zum Beispiel auch die – wie es im Fachjargon heißt – genaue Beschaffenheit der Rohrleitungsdämmung. Ist die im Vertrag festgeschrieben, sind die Bauherren auf der sicheren Seite. Und der Baufirma ist klar, dass sie dabei nicht schludern darf.  VPB/JU  W Web-Wegweiser vpb.de Mehr Informationen Bei der Formulierung der technischen Anforderungen des Bauvertrags unterstützen die VPB-­ Berater private Bauherren.

Haus & Markt 04/2018


Sicherheit Renovieren

Sicherheit rundum EinbrĂźche passieren immer und Ăźberall. Schutz bieten Alarmanlagen, ein biometrischer Fingerabdruck und elektrische TĂźrĂśffner. Die Zukunft des Einbruchschutzes liegt im Smarthome. Fernsteuerung und Ăœberwachung der Warnanlagen sowie der anderen Bestandteile der Haustechnik. Von fern kann geprĂźft werden, ob HaustĂźr, Fenster und Rollläden geschlossen sind. Bilder von Ăœberwachungskameras sind Ăźber das Internet abrufbar. Passende Apps senden die Bilder auf Smartphones und Tablets.

Alarmanlagen als HerzstĂźck des elektronischen Schutzes

Die elektronische Hausabsicherung umfasst Anlagen fĂźr die Einbruchmeldung sowie Systeme mit Gefahrenwarnanlagen. Die . klassische Alarmanlage meldet als



Ihr Partner:

... fĂźr Sicherheit rund ums Haus ! Unsere Leistungen:

FOTO: TDX/EKEY

Biometrisches Zugangssysteme machen es unmÜglich, die erforderlichen Identifikationsmerkmale zu fälschen.

‡ 6FKOLH‰DQODJHQ  Sicherheitstechnik ‡ )HQVWHUX7 UVLFKHUXQJHQ ‡ (LQEUXFKPHOGHDQODJHQ ‡ 3ODQXQJ 0RQWDJH

Ausschneiden u. aufbewaren. Fßr alle Fälle.

Einbrecher kommen meist durch schlecht oder gar nicht gesicherte Fenster, Balkonund TerrassentĂźren und HaustĂźren rein. Dabei trĂśstet es wenig, dass sie die Konfrontation scheuen und in 90 Prozent aller Fälle kommen, wenn niemand zuhause ist. Moderne SicherheitsmaĂ&#x;nahmen kĂśnnen dazu beitragen, Einbrecher abzuschrecken oder sie erfolgreich zu verscheuchen. Der Fachmann unterscheidet dabei zwischen der elektronischen, mechanischen Einbruchsicherung sowie dem Anwesenheitsschutz. Die Zukunft gehĂśrt dabei dem vernetzten Haus. Spezielle Apps ermĂśglichen eine

‡ :DUWXQJ 6HUYLFH Wenn Sie sich zu jeder Zeit auf sicheren Schutz Ihres =XKDXVHVYHUODVVHQN|QQHQ ZROOHQUXIHQ6LHXQVDQ 

Wir sind Mitglied im Netzwerk „Zuhause sicher“

Unser Angebot:

KfW-Bank bezuschusst

Mehr Informationen www.kfw.de

Haus & Markt 04/2018

Elektronische TĂźrĂśffner erleichtern auch Kindern den Zugang.

FOTO: TDX/SIEDLE

TĂœRKOMMUNIKATIONSSYSTEME werden durch die Kreditanstalt fĂźr Wiederaufbau (KfW) gefĂśrdert. Bezuschusst werden Ein- und Umbauten, die den Einbruchschutz erhĂśhen oder den barrierefreien Zugang ermĂśglichen.

Alarmanlage zum Festpreis. Sprechen Sie uns an!

Burgwedel ¡ Tel. 0 5139 . 69 70 750 Mellendorf ¡ Tel. 0 5130 . 8112 www.fr-sicherheitssysteme.de

Wir schĂźtzen. Ihr Zuhause. Ihr Unternehmen. Mit Sicherheit.

23


Renovieren Sicherheit

Damit die Anlage fehlerfrei funktioniert, ist die Installation durch einen Fachmann empfehlenswert. Moderne Türkommunikation mit KfW-Förderung

Eine Haustür muss viel können. Sie soll die Bewohner bequem ins Haus lassen und gleichzeitig ungebetenen Gästen den Zutritt verwehren. Dafür stehen neben baulichen Lösungen und einer gute Beleuchtung moderne Türkommunikationssysteme zur Verfügung. Beispielsweise arbeiten elektronische Türöffner von Siedle & Söhne mit

biometrischen Fingerabdrucklesern, berührungslosen Türöffnern und Codeschlössern. Eine Kamera an der Tür macht jederzeit sichtbar, wer vor der Haustür steht. Eine elektronische Zutrittskontrolle wie ein berührungsloser Türöffner bietet mehr Schutz als der herkömmliche Schlüssel und eignet sich besonders für Kinder, deren Fingerabdruck noch nicht zuverlässig erkennbar ist.  KS  W

Moderne Türkommunikationstechnik erleichtert den barrierefreien Zugang..

interne hörbare Signalwarnung oder als lautlose Alarmweiterleitung an die Notruf- und Leitstelle eines Wach- und Sicherheitsunternehmens. In etwa drei Viertel der Fälle, in denen ein Einbruch mit einem solchen stillen Alarm verhindert wird, werden auch die Täter gefasst. Einiges mehr können hingegen Gefahrenwarnanlagen. Sie melden Einbrüche und informieren die Bewohner über den Sicherheitszustand des Gebäudes. Ist der Herd ausgestellt? Ist das Bügeleisen noch an? Auch wenn der Schlauch von der Waschmaschine platzt, wird eine Warnung abgesetzt. Moderne Alarmanlagen sind per Fernbedienung, Codetastatur oder beim Auf- und Abschließen der Tür zu bedienen. Über das Smartphone lässt sich die Anlage von unterwegs kontrollieren. So lassen sich aus der Ferne Rollläden schließen, Licht an- und ausschalten sowie Bilder der Überwachungskameras übermitteln. Damit die Anlage fehlerfrei funktioniert, ist die Installation durch einen Fachmann empfehlenswert. Er stimmt die einzelnen Komponenten aufeinander ab. 24 

Elektronische Sicherheitssysteme – Trend und sinnvolle Ergänzung Wir hören oft den Satz: „Ich brauche keine Einbruch­ meldeanlage. Bei mir gibt es doch nichts zu holen.“ Man sollte jedoch hinterfragen: Woher soll der Täter das wissen? Oft wird Sicherheitstechnik erst dann nachgerüstet, wenn bereits ein Einbruch(-versuch) stattgefunden hat. Erst dann wird die potenzielle Gefahr wahrgenommen, die jeden heimsuchen kann. Einbrüche, Raub oder Diebstahl treffen nicht nur die wohlhabenderen Gebiete. Obwohl leicht rückgängig sind die aktuellen Einbruchszahlen noch immer besorgniserregend: Alle vier Minuten wird in eine Wohnung oder ein Haus eingebrochen. Neben gewerblichen Kunden rüsten immer mehr Privathaushalte ihre Wohnungen und Häuser mit digitaler Sicherheitstechnik aus um sich vor Einbrechern zu schützen, - elektronischer Einbruchschutz und Videoüberwachung liegen im Trend. Mit einer Kamera am Eingang kann man die Leute an der Tür nicht nur sprechen sondern auch sehen. Moderne Geräte speichern die Aufnahmen so dass man auch nachträglich ansehen kann wer vor der Tür stand. Gelegenheitstäter suchen sich Orte aus, an denen sie sich ungestört fühlen. Das kann ein alleinstehendes Haus auf einem Gartengrundstück, das letzte Haus in einer Straße, die Balkontür im Erdgeschoss oder der Weg über die Terrasse sein. Der leichte Einstieg in das Gebäude ist oft entscheidender als die zu erwartende Beute. Mechanische Sicherungen wie abschließbare Fensterriegel, Panzerriegel an der Eingangstür oder mit Pilzkopfzapfen nachgerüstete Fenster sollen den Einbrecher davon abhalten, überhaupt ins Gebäude vorzudringen. Alarmanlagen bieten dazu eine sinnvolle Ergänzung. Diese Investition für Ihre Sicherheit lohnt sich allemal – mit einer Alarmanlage vom Fachmann können Sie nachts ruhig schlafen bzw. Ihren Urlaub in der Ferne genießen. In Sachen Sicherheit sollte man sich nicht mit mangelhaften Lösungen zufrieden geben! Vertrauen Sie beim Thema Sicherheit unserer Fachkenntnis und Erfahrung und denken Sie daran, dass nur eine ordnungsgemäß installierte und gewartete Anlage Sie und Ihre Werte auch zuverlässig schützt. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. fr sicherheitssysteme gmbh, Neuwarmbüchener Str. 4, BurgwedelThönse, 05139-6970750, fr-sicherheitssysteme.de

Haus & Markt 04/2018

FOTO: FR-SICHERHEITSSYSTEME

FOTO: TDX/SIEDLE

EXPERTENTIPP


Die Schutzgemeinschaft Hannover im Netzwerk „Zuhause sicher“:

Einbruchschutz und Brandschutz – wir begleiten Sie!

Sind Sie „Zuhause sicherˮ? Ein Einbruch kann jeden treffen - und für viele wird diese Tat zum seelischen Alptraum. Brände fordern viel zu oft Schwerverletzte und zahlreiche Todesopfer. Die Partner des Netzwerkes „Zuhause sicher“ möchten Sie daher aufrufen: Beugen Sie vor und betreiben Sie gemeinsam mit uns effektiven Ein-

bruchschutz und lebensrettenden Brandschutz! Das Netzwerk „Zuhause sicher“ unterstützt Sie von der ersten polizeilichen Beratung bis zur Montage geprüfter Sicherungstechnik durch geschulte Handwerker – und überreicht Ihnen schließlich als Anerkennung die netzwerkeigene Präventionsplakette.

Schritt 1: Lassen Sie sich von Ihrer Polizei kostenlos beraten. http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/praevention/ Technische Prävention Tel.: 0511/109-1114 Fax: 0511/109-1110

Schritt 2:

Suchen Sie sich Ihren Fachbetrieb aus der Referenzliste aus:

Mechanischer Einbruchschutz Tischlerei Fritz Ahrberg 30952 Ronnenberg Tel: (05109) 23 64 ahrberg.fritz@freenet.de

Tischlerei Meisterbetrieb Meier-Grünhagen & Wilke GbR 31275 Lehrte OT Ahlten Tel: (05132) 945780 info@tischlerei-mgw.de

Jörg Deterding GmbH & Co. KG 30161 Hannover, Tel: (0511) 3880009 Haus für Sicherheit – Kühn Sicherheit GmbH 30827 Garbsen, Tel: (05131) 7705 30159 Hannover joerg.deterding@t-online.de Tel: (0511) 32 18 20 Holz mit Sicherheit hfs-hannover@kuehn-sicherheit.de Finke und Hemme GbR Klauenberg GmbH 30900 Wedemark Bau- und Möbeltischlerei Tel: (05130) 9744107 30455 Hannover info@holzmitsicherheit.de Tel: (0511) 49 90 49 fr sicherheitssysteme gmbh info@tischlerei-klauenberg.de 30938 Burgwedel Eduard Rottmüller Holzbau GmbH Tel: (05139) 69 707 50 30177 Hannover info@fr-sicherheitssysteme.de Tel: (0511) 66 04 53 Tischlerei Ingo Hofmann holzbau@eduard-rottmueller.de 31275 Lehrte Strube Schloß-und SicherheitsTel: (05132) 57 46 7 technik Elektrotechnik info@tischlerei-hofmann.de 30926 Seelze Tischlerei Interlignum | Meier-Leko Tel: (05137) 23 83 info@strube24.de 30974 Wennigsen/Bredenbeck Tel: (0170) 48 52 764 kontakt@interlignum.de

Alarmanlagen

Überfall- und Einbruchmeldeanlagen fr sicherheitssysteme gmbh 30938 Burgwedel Tel: (05139) 69 707 50 info@fr-sicherheitssysteme.de Haus für Sicherheit – Kühn Sicherheit GmbH 30159 Hannover Tel: (0511) 35 37 47 35 hfs-hannover@kuehn-sicherheit.de SPIE Fleischhauer GmbH 30659 Hannover Tel: (0511) 9014-0 sicherheit-spiefleischhauer@spie.com Strube Schloß-und Sicherheitstechnik Elektrotechnik 30926 Seelze Tel: (05137) 23 83 info@strube24.de


Anzeige

Vorher

Nachher

FOTOS: PLANUNGSBÜRO ISERNHAGEN

Vom Materialbausatz zum Neubauflair Ein ungewöhnliches Projekt hatten die Experten vom Planungsbüro Isernhagen diesmal zu bewältigen. Es ging um einen Altbau unbestimmten Alters, der in den letzten 60 Jahren durch verschiedene Gebäudeteile in Eigenleistung ergänzt wurde. Im Jahr 2017 trat der Bauherr aus Altwarmbüchen mit dem Wunsch an das Planungsbüro Isernhagen heran, die Sanierung des elterlichen Hauses zu übernehmen. Für das Team rund um die beiden Experten, Dipl.-Ing. Bau. Stefan Boltes und Dipl.-Ing.

Wir führen für Sie aus:

Architektur Sebastian Soeffky, vom Planungsbüro Isernhagen sah es nach einer gut zu lösenden Aufgabe aus. Das Objekt sollte sich hier aber als besondere Herausforderung entpuppen. Die Experten vereinbarten mit dem Bauherrn einen Vor-

Ort-Termin, um die erforderlichen Maßnahmen aufzunehmen. Vor Ort stellten sie fest, dass die Wünsche des Bauherrn nicht ungewöhnlich waren, jedoch verbargen sich hinter dem vorgefundene Bild unerwartete Details.

● ELEKTROTECHNIK

● Elektroinstallationen Haus- und Gartenbeleuchtung ● Gewerbeinstallation KNX Bus/e-net Bus Installation ● . . . und vieles mehr Eichendorffstr. 8 · 30916 Isernhagen Telefon 0511 610946 · kuehnel-elektrotechnik@t-online.de

26 

Fliesen und Badrenovierung aus einer Hand Tel. 0511 60062929 | www.kreutzkamm.com

Haus & Markt 04/2018


Anzeige

Vor Beginn einer solchen Sanierung sind weitere Untersuchungen erforderlich, auch um die Kosten mĂśglichst genau zu erfassen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung erkannten die Experten des PlanungsbĂźros Isernhagen, dass es sich bei den Faserzementplattenverkleidungen um Bauteile mit potenziellem Asbestanteil handeln kĂśnnte. Asbest wurde in Deutschland grundsätzlich erst in den 90er-Jahren verboten, sodass fĂźr viele Bauteile, Kleber und Verkleidungen grundsätzlich Asbestuntersuchungen vor BaumaĂ&#x;nahen durchgefĂźhrt werden mĂźssen. Entsprechend wurde vorsorglich eine Probe entnommen und im Labor untersucht. GlĂźcklicherweise konnte in diesem Fall festgestellt werden, dass kein Asbest verbaut worden war.

Aufnahme des Gebäudezustands

Weiterhin wurden im Vorfeld die Leitungen, Abwasserleitungen, Elektrik, Fenster, FassaHaus & Markt 04/2018

t

c c la n hla n hla n d d d ch

Die Fassade als Energieschlucker

Durch die vielen Anbauten und Verwinkelungen des Gebäudes besitzt das Gebäude eine groĂ&#x;e AuĂ&#x;enfläche, sodass die Fassadensanierung einen groĂ&#x;en Kostenpunkt darstellt. Wegen der vorhandenen Risse in der Fassade, plante das PlanungsbĂźro Isernhagen ein Wärmedämmverbundsystem, das rissĂźberbrĂźckend wirkt. Die HĂźlle des Gebäudes wurde durch eine neue Dacheindeckung ergänzt und mit neuen Fenstern im gesamten AuĂ&#x;enbereich fertiggestellt. Durch die Voruntersuchungen wurde ebenfalls festgestellt, dass die Gebäudeabdichtung im Keller- und Sockelbe- Das Ziel bei einer reich defekt war. Im derart umfangreichen Zuge der Arbeiten ist das Sanierung ist es, enerGebäude ringsherum freigegraben worden, getisch zu optimieren. damit der Sockel gegen das ständig anstehende und drĂźckende Wasser abgedichtet werden konnte. Hierbei kam es insbesondere auf die fachgerechte Untergrundvorbehandlung an, die auf dem alten Mauerwerk und der zerklĂźfteten Fassade erschwert durchzufĂźhren war. Während der Fassadenarbeiten wurde deutlich, dass das AuĂ&#x;enmauerwerk in einem Teilbereich der Fläche bis zu 10 cm aus dem Lot lief und somit kein Wärmedämmverbundsystem verbaut werden konnte. Derartige Differenzen in der Ebenheit und solche Winkelabweichungen kĂśnnen – um einen Ausgleich der Oberfläche zu erreichen – nur durch eine Unterkonstruktion erfolgen. Hierzu wählte das PlanungsbĂźro Isernhagen eine Holzunterkonstruktion in Zusammenhang mit einer Trägerplatte. Die Holzunterkonstruktion wurde auf das angrenzende Wärmedämmverbundsystem in Dicke und einzubringendem Dämmstoff mit Wärmeleitgruppe 032 abgestimmt, sodass energetisch weiterhin eine gleichmäĂ&#x;ige HĂźlle des Gebäudes gewährleistet ist. Auf . die Putzträgerplatte wurde geputzt und 27

Modell List LI 565 Modell List LI 565

... gelungene Architektur zeichnet List LI 565Optik und sich durchModell angenehme ... gelungene Architektur zeichnet zeitgemäĂ&#x;e Bauweise aus ...und sich durch angenehme Optik ... gelungene Architektur zeichnet zeitgemäĂ&#x;e BauweiseOptik aus ...und sich durch angenehme TH.ZINK GmbH ¡ Fensteru. TĂźrenfabrik zeitgemäĂ&#x;e Bauweise aus ...

Hagener StraĂ&#x;e 15 ¡ 29303 Bergen TH.ZINK GmbH ¡ Fensteru. TĂźrenfabrik Tel. 05051-98890 ¡ 15 www.fenster-thzink.de Hagener StraĂ&#x;e ¡ 29303 Bergen TH.ZINK GmbH ¡ Fensteru. TĂźrenfabrik Tel. 05051-98890 www.fenster-thzink.de Hagener StraĂ&#x;e¡ 15 ¡ 29303 Bergen Tel. 05051-98890 ¡ www.fenster-thzink.de

Garagentor-Aktion bis 31.7.2018

al- Sektion WRULVR Ǟǯ

 VWDWW

Die schĂśnsten n Tore von Novoferm!

Ǟǯ

Das Aktionspaket: ÇŠDas Premium-Tor** mit 455 mm Dä Dämmung iin moderner GroĂ&#x;sicke oder eleganter GroĂ&#x;lamelle ÇŠ*URÂĄH$XVZDKODQKRFKZHUWLJHQ2EHUČ?ÂŚFKHQ XQG)DUEHQ W\SHQDEKÂŚQJLJ

ÇŠ3UHPLXP$QWULHE1RYR3RUWÂŽ mit Design-Fernsteuerung ÇŠOptional: Attraktives ZubehĂśr zum Aktionspreis!

lll#cdkd[Zgb#YZ

EgZ^h^c`a#BlHi#!d#BdciV\Z# Â&#x203A;Zc# JKEY#=ZghiZaaZgh#<^ai[Â&#x201C;g6`i^dch\gÂ&#x17D;Â&#x203A;Zc#

Vorsorgliche Untersuchung der Baumaterialien

a

Da verschiedene Baustoffe und Steinmaterialien in den Wänden verbaut waren, ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass durch die unterschiedlichen Ausdehnungsverhalten bei Wärme- und Kälteeinwirkungen auf die Bauteile immer wieder Risse in den Putzoberflächen auftreten bzw. dass sogar die Standfestigkeit auf Dauer nicht gegeben ist. Dipl.-Ing. Arch. Sebastian Soeffky und Dipl.-Ing. Bau. Stefan Boltes entschieden, umgehend den Statiker des PlanungsbĂźros hinzuzuziehen, um entsprechend fachkundig und sicherheitsorientiert fĂźr den Bauherrn handeln zu kĂśnnen. Zudem wĂźnschte der Bauherr grĂśĂ&#x;ere DurchbrĂźche in den Wänden und somit weitere massive statische Veränderungen am Gebäude.

Se

aliTtä ßere r uundic 2n eQ it 195 t st Se serv litä u sQuaice 1952u t s it SNeseorv et r dlidtä u sQua 52 19 t s Nse oit rd d eu us N o rd d e uts

a

Nicht nur unschÜn, sondern auch gefährlich

LĂśsungen mit Verstand. LĂśsungen mit Verstand. LĂśsungen mit Verstand.

und TĂźren er st und TĂźeren r e ic st rv

a

Der Bauherr hatte bereits in GroĂ&#x;teilen den Putz abgeschlagen und einige Verkleidungen selbst demontiert. Zum Vorschein kamen erstaunliche Verbindungen von Bauteilen, nicht nachzuvollziehende StĂźrze in MauerwerksĂśffnungen und Fensterbereichen und ein Anbau, der aus mindestens vier verschiedenen Steinsorten und Steinbaustoffen zusammengemauert wurde. Das gesamte AusmaĂ&#x; zeigte sich erst im Verlauf der BaumaĂ&#x;nahme nachdem der Putz vollständig entfernt wurde. Im Keller wurden ebenso â&#x20AC;&#x17E;Erweiterungenâ&#x20AC;&#x153; der BaukĂśrper ersichtlich. Die AnschlĂźsse waren abenteuerlich erstellt, das Erdreich der aufgeschĂźtteten Terrasse auf der SĂźd-Westseite wurde bei Regen in den Kellerbereich gespĂźlt.

dendämmung und der gesamte Zustand des Hauses zusammen mit der Bauherrenfamilie aufgenommen und die erforderlichen MaĂ&#x;nahmen und WĂźnsche besprochen. Das Ziel bei einer derart umfangreichen Sanierung ist es, das Gebäude vollständig innen und auĂ&#x;en zu sanieren, energetisch zu optimieren und zu gewährleisten, dass unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten sinnvolle MaĂ&#x;nahmen gewählt werden. Zu Beginn der Planungen wurden Bauteilberechnungen durchgefĂźhrt, um auch der Energieeinsparverordnung gerecht zu werden und die bauphysikalische Veränderung des Gebäudes insgesamt auf die BaumaĂ&#x;nahmen abzustimmen und zu optimieren.

Fen Fen Fen

Das Haus wurde in mehreren Bauabschnitten erstellt und ergänzt

Vielen Dank fĂźr die Vielen Dank fĂźr die gute Zusammenarbeit! Vielen Dank fĂźr die gute Zusammenarbeit! gute Zusammenarbeit!

>]gCdkd[ZgbKZgig^ZWheVgicZg/

Blank Tor- und TĂźrsysteme GmbH BundesstraĂ&#x;e 1 30989 Gehrden Tel.: 05108 / 92 63 64 Fax: 05108 / 92 61 80 info@bttsysteme.de www.bttsysteme.de www.bttsysteme.de/e-shop


Anzeige

Nachdem der Putz entfernt wurde, kamen zum Teil vier verschiedenen Steinsorten und Steinbaustoffe ans Licht.

mit Dehnungsfugen die komplette Wand an das angrenzende Wärmedämmverbundsystem schlagregendicht angeschlossen. Die Fa. Herbst Holzbau stand dem Bauherrn und dem Planungsbüro Isernhagen kompetent zur Seite und konnte mit ihrer Erfahrung in Zusammenarbeit mit dem Malereibetrieb Frank Ziel, der das Wärmedämmverbundsystem ausgeführt hat, eine mangelfreie Umsetzung garantieren.

Optimale Dachsanierung

Der technisch sehr interessierte Bauherr ist handwerklich versiert und brachte deshalb seine Ideen fortlaufend mit in die Planung ein. So wurde auch für das Dach im vorderen Bereich

des Hauses, das vollständig energetisch saniert und ausgetauscht wurde, eine für die nächsten Jahrzehnte energetisch und bautechnisch optimierte Lösung gefunden. Da nur ein Teil des Dachs neu gedeckt wurde, war es entscheidend, auch hier eine in der Sanierung erfahrene Dachdeckerfirma einzubinden, die mit der Fa. Hausmann Bedachungen gefunden wurde. Während der Dacharbeiten stellte sich heraus, dass der Schornstein abgängig war. Die aufmerksamen Mitarbeiter der Fa. Hausmann haben sofort auf den Umstand hingewiesen, sodass die Fa. Conrad Schornsteinbau den oberen Schornsteinkopf abtragen und vollständig erneuern konnte.

HOLZBAU HERBST GmbH Herzlichenh! unsc HOLZBAU HOLZBAU ckwHERBST GlüHERBST GmbH GmbH enchen hZimmerei zlic HerH z r e ch! sli n u Innenausbau Glückw kwunsch!

ckErkerZimmerei G•lü und • Innenausbau Zimmerei

 Dachgeschossausbau  Zimmerei Erkeru. Dachgeschossausbau • Innenausbau  Erker- und Isolierungsarbeiten  Innenausbau Isolierungsarbeiten • Dachgeschossausbau Holzrahmenbau  Erkerund  Isolierungsarbeiten Holzrahmenbau •  Dachgeschossausbau Fachwerkhaus Holzrahmenbau Fachwerkhaus-Sanierung • Fachwerkhaus Sanierung  Isolierungsarbeiten Sanierung

 Holzrahmenbau

Barsinghausen • Osterfeldstr. Tel./ 900 03 51 05 / 90 03 FachwerkhausBarsinghausen • Osterfeldstr. 3• Tel. 0351• 05 Sanierung

Barsinghausen • Osterfeldstr. 3 • Tel. 0 51 05 / 90 03

Der technisch sehr interessierte Bauherr brachte seine Ideen fortlaufend mit in die Planung ein.

Frank Ziel Scheidestr. 7, 30625 Hannover Telefon: 0511 55 90 51 Telefax: 0511 55 90 53

www.maler-ziel-hannover.de

28 

Luftdichtigkeit beim Fenstereinbau als wichtiger Faktor

Entscheidend bei einer solchen Sanierungsmaßnahme mit der Vielzahl der Gewerke ist auch der Einbau der Fenster. Nicht immer sind im Altbau die Fenster problemlos luftdicht einzubauen. Die Luftdichtigkeit ist jedoch eine Vorgabe der Energieeinsparverordnung und bedarf einer erhöhten Überwachung. Der Bauherr beauftragte die Fa. Th. Zink Fensterbau, die gemeinsam mit dem Planungsbüro Isernhagen den qualitätssicheren Einbau vorgenommen hat.

Innausbau als weitere Herausforderung

Nicht weniger herausfordernd waren die Sanierungsarbeiten im Innenbereich. Auch hier stand eine Komplettsanierung bevor, die mit den Elektroarbeiten durch das Fachunternehmen Fa. Kühnel Elektro begann. Es wurde zunächst die vollständige Elektrik erneuert und nach den Wünschen des Bauherrn in einem Elektroplan festgehalten. Weiter wurden statische Abfangungen in den Innenarbeiten durchgeführt, um mehr Licht in die zentralen Räume des Hauses zu bekommen. Selbstverständlich sollte ein neuer Fußbodenbelag eingebracht werden. Der Bauherr hatte bereits begonnen im hinteren Teil des Anbaus den Fußboden zu entfernen. Es stellte sich heraus, dass nicht ausreichend Höhe für einen neuen Estrich gegeben war, sodass auch hier das Expertenwissen des Planungsbüros Isernhagen gefragt war und ein Estrich auf Trennlage als spannungs- und schwundarmer Schnellestrich eingebaut wurde. Dieser Estrich ermöglichte zudem eine wesentlich schnellere Belegreife innerhalb von 7 Tagen, sodass die Folgegewerke relativ schnell im Innenbereich beginnen konnten und u. a. die Arbeiten in den Bädern durch den Fliesenleger Ingo Kreutzkamm, Fliesen und Mosaik, ausgeführt werden konnten. Insbesondere im Fliesenbereich und in den Bädern sind die Leistungen bei der Abdichtung ein schwieriges Gewerk. Das Planungsbüro Isernhagen wählte hier die entsprechenden Ausführungen. Hierbei sind die Rohrdurchgänge mit Dichtmanschetten abzudichten und nicht nur durch eine Haus & Markt 04/2018


Anzeige

Mehr Informationen Die Experten vom Planungsbüro Isernhagen, Dipl.-Ing.-Bau Stefan Boltes und Dipl.-Ing.-Arch. Sebastian Soeffky, stehen Ihnen in diesem Monat wieder in einer Sprechstunde rund um Altbausanierung, Um- und Neubauten zur Verfügung. Termin Donnerstag, 12. April 2018 16–18 Uhr Tel. 0511 7287380 Die Elektrik wurde erneuert, danach konnten die Wände neu verputzt werden.

einfache Silikonabdichtung auszuführen. Parallel konnte der Putzer arbeiten und die unterschiedlichen Sturzhöhen ausgleichen, sodass letztendlich die Oberfläche vorbereitet wurde und die Malerarbeiten im Innenbereich problemlos in Eigenleistung erledigt werden konnten. Die Restarbeiten werden derzeit durchgeführt und einige Mängel müssen noch beseitigt werden. Hierbei stehten Dipl.-Ing. Bau. Stefan Boltes und Dipl.-Ing. Arch. Sebastian Soeffky mit ihrem

Team zur Verfügung. Das Projekt kann demnächst erfolgreich abgeschlossen werden, denn das nächste Projekt vom Bauherrn steht bereits an: An den Altbau wird ein Neubau gesetzt. Auch hier wurden bereits Vorkehrungen getroffen, das Erdreich ausgehoben und der Übergang an den Altbau vorbereitet. Das Planungsbüro Isernhagen freut sich bereits sehr auf die erneute Zusammenarbeit in diesem Jahr. W

Dipl.-Ing.-Bau Stefan Boltes

Dipl.-Ing.-Arch. Sebastian Soeffky

Zeigen Sie unseren Lesern, was Sie können! Infos: Telefon 0511 8550-2651 www.conrad-schornsteinbau.de

Von der Analyse zur Ausführung Neubau und Sanierung an Einfamilienhäuser oder Wohnanlagen Bau von Abgasanlagen im gewerblichen Bereich Conrad Schornsteinbau und Sanierung Friedhofsweg 10 | 31552 Apelern | OT Soldorf Tel. 05723 981750 | Fax -9817 51 | www.conrad-schornsteinbau.de

Dach- Wand- und DachWand- und Abdichtungs-Technik DachWand- und Abdichtungs-Technik Abdichtungs-Technik

M. Hausmann Hausmann M. Dachdeckermeister M.Dachdeckermeister Hausmann

Tel.: 0 51 47 / 75 02 Dachdeckermeister Tel.: 0 51 Fax: 0 51 47 47 / 97/ 75 90 02 61

Hauptstraße 10 www.hausmann-bedachungen.de Hauptstraße 10 31311 Obershagen Hauptstraße 10 31311 Obershagen 31311 Obershagen

Haus & Markt 04/2018

Tel.: 073 51/ /47 75352 02 Fax: 001 51 47 97/20 90 61 Mobil: 54 Fax: 001 5173 47/ /54 9720 90352 61 Mobil: Mobil: 01 73 / 54 20 352

29


FOTOS: BVRS

Renovieren Sonnenschutz

Innenliegender Sonnenschutz ist besonders pflegeleicht.

Angenehme Temperaturen im Haus Gemütliche Sommerabende, angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein – für jeden zweiten Deutschen ist der Sommer die absolute Lieblingsjahreszeit. Zu heiß sollte es jedoch auch nicht werden, vor allem nicht in den eigenen vier Wänden. Gegen zu viel Wärme und „dicke“ Luft hilft ein Sonnenschutz in Form von Jalousien, Rollläden oder Markisen. Scheint die Sonne direkt auf die Fensterscheiben der Wohnräume, kann sie schnell zur Qual werden. Denn die Räume heizen sich immer weiter auf. Ein außenliegender Sonnenschutz fängt die Sonnenstrahlen ab, bevor sie ins Innere gelangen. Raffstores beispielsweise regeln mithilfe von beweglichen Lamellen den Lichteinfall. „Demgegenüber bieten Rollläden nicht nur Schutz vor Sonne, sondern auch einen verlässlichen Lärm- und Einbruchschutz“, erklärt Björn Kuhnke vom Technischen Kompetenzzentrum des Bundesverbands Rollladen + Sonnenschutz e. V. (BVRS). 30 

Der Klassiker: Markisen

Der klassische Sonnenschutz sind Markisen. Rollladen- und Sonnenschutzfachbetriebe bieten sie in unzähligen Varianten an. Unabhängig von der Bauart empfehlen Experten, Markisen und Raffstores mit einem Windwächter ausstatten zu lassen. Dieser Sensor sorgt dafür, dass der Sonnenschutz automatisch einfährt, wenn der Wind auffrischt. Voraussetzung dafür ist eine motorbetriebene Steuerung, die von einem Rollladen- und Sonnenschutz-Mechatroniker auch nachträglich eingebaut werden kann.

Bestens geschützt: Innenliegender Sonnenschutz

Innenliegende Produkte sind nicht der Witterung ausgesetzt und deshalb besonders

pflegeleicht. Mit innovativen Beschichtungen absorbieren sie die UV-Strahlung und verhindern damit, dass der Raum sich stark aufwärmt. Die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks kennen verschiedene Varianten wie beispielsweise das auch Faltstore genannte Plissee. Es besteht aus einem gefalteten Behang, der sich zusammenschieben lässt. Das klassische Rollo ist nicht nur in unterschiedlichen Farben, sondern auch in vielen Varianten erhältlich.

Für mehr Durchblick: Qualität vom Fachmann

Welches Produkt ist für welches Haus das Haus & Markt 04/2018


Renovieren ... damit Sie nicht geblendet werden !

Sommeraktion 10 % auf Terrassendächer & Markisen

• Jalousien • Plissees • Markisen • Rollläden • Reparaturen • Terrassendächer Bogenstraße 3A 30890 Barsinghausen 05105/66690

Betriebsstätte Hannover 0511/34056105 info@sonnenkott.de

www.kott-sonnenschutztechnik.de

Der Klassiker: Markisen schützen von außen vor der Sonne.

Wintergarten-Rollladen Schrägrollladen Rundrollladen

„Ein Sonnenschutz vom Profi steht für ein langlebiges Qualitätsprodukt und eine fachgerechte Montage.“ Björn Kuhnke, Technisches Kompetenzzentrum BVRS

richtige? Die Entscheidung über die Lage der Sonnenschutzelemente ist unter anderem von den baulichen Gegebenheiten abhängig, vom Budget und auch von den klimatischen Bedingungen vor Ort. „Ein Sonnenschutz vom Profi berücksichtigt diese Faktoren, steht für ein langlebiges Qualitätsprodukt und eine fachgerechte Montage“, so Björn Kuhnke.  BVRS W

Klima und Schutz für Ihre Familie nach Maß

Schanz Rollladensysteme GmbH Kostenlose Hotline: 0800 / 900 50 55 E-Mail: info@schanz.de Homepage: www.rollladen.de

Mehr Informationen zu den vielfältigen Produkten und dem Fachbetrieb in der Nähe gibt es auf www.rollladen-sonnenschutz.de und beim Informationsbüro Rollladen + Sonnenschutz unter 0208 4696-260.

Haus & Markt 04/2018

31


Renovieren Keller I

Die Nutzung des Kellers setzt voraus, FOTO: GETIFIX dass er trocken ist.

Wenn das Haus nasse Füße hat. Ein feuchter Keller ist schlecht für die Bausubstanz. Doch oft ist der Keller das „Stiefkind“ des Gebäudes.

Sprechen Sie uns an, • Neubau • Um- und Anbauten wir beraten Sie gern! • Balkone – Neubau und Sanierung • Reparatur- und Sanierungsarbeiten, auch für feuchte Keller • Wärmedämmputz • Schmutz- und Regenwasser-Kanäle Baugeschäft Tegtmeyer GmbH & Co. | Im Heidkampe 14 30659 Hannover | Tel. (0511) 64 80 81 | Fax (0511) 64 80 70

Ein Zuviel an Feuchtigkeit lässt sich jedoch nicht einfach weg­ lüften.

D

unkel, feucht, muffig – diese Eigenschaften passen zu vielen Kellern. Ursache für die Feuchtigkeit sind die oftmals schlechten Lüftungsmöglichkeiten, eine schlechte oder gänzlich fehlende Wärmedämmung und die Nutzung beispielsweise als Waschkeller. Das führt zu kalten Wandoberflächen und damit zu Kondensatbildung.

Woher kommt die Feuchtigkeit?

Ein Zuviel an Feuchtigkeit lässt sich jedoch nicht einfach weglüften. Was ist also zu tun? Zunächst muss geklärt werden, auf welchen Wegen die Feuchtigkeit ins Haus findet. Wasser findet da vielfältige Möglichkeiten. Nicht immer ist auf den ersten Blick klar, woher die Feuchtigkeit kommt, die Keller klamm und muffig macht. Der Fachmann kann Bodenfeuchtigkeit, stauendes oder nichtstauendes Wasser, von außen drückendes oder nicht drückendes

BAUGESCHÄFT

GUIDO ZIEMEK GMBH

KOMPETENT ZUVERLÄSSIG SCHNELL

32

MaurerMaurer- und und Betonbaumeister Betonbaumeister

Dieckbornstr. 8 30449 Hannover

Wärmedämm-Verbundsysteme Balkonsanierung Komplettleistungen

Fassadensanierung

Betonarbeiten + Sanierung

Maurerarbeiten

Alte Bemeroder Straße 123a 30539 Hannover Telefon 0511 52 98 60

Neu-, Um- und Trockenbau

Kellerabdichtung

Fliesenverlegung

Altbausanierung

www.borrmann-malermeister.de

Tel. 0511 448581 „ Fax -2105896 „ E-Mail: g.z.bau@htp-tel.de „ ziemek-bau.de

Haus & Markt 04/2018


FOTO: GETIFIX

Nasse Keller? Feuchte Wände? Schimmel in der Wohnung?

vorher

nachher

Feuchtigkeit im Keller bringt gravierende Schäden mit sich.

Wasser oder Kondensfeuchte sowie hygroskopische Feuchte vorfinden, manchmal auch eine Kombination aus mehreren Ursachen. Vor den ersten Schritten zur Sanierung ist daher eine genaue und grßndliche Analyse notwendig, um nicht am Schaden vorbei zu sanieren. Die Schadensanalyse erlaubt, die Ursachen zielgerichtet statt zufällig zu bekämpfen.

Gafan Ekinci www.tuv.com ID 0000043084

Meyer Bautenschutz GmbH Spezialbetrieb fĂźr Kellerabdichtung | Bautrocknung

Schadensursachen ermitteln

Erste wichtige Hinweise auf mĂśgliche Schadensursachen geben die Lage und das Erscheinungsbild der Feuchteschäden. Findet der Profi beispielsweise SchadsalzausblĂźhungen und Laufspuren, kann er meist Oberflächentauwasser ausschlieĂ&#x;en und von eindringender Feuchte ausgehen. WasserpfĂźtzen lassen auf Stauwasser oder drĂźckendes Grundwasser schlieĂ&#x;en, wenn Leckagen ausgeschlossen werden kĂśnnen. GleichmäĂ&#x;ig verteilte Feuchteschäden sind oft ein Zeichen von gänzlich fehlenden oder vollkommen Ăźberforderten Altabdichtungen, verursacht durch AusfĂźhrungs- und/ oder Planungsfehlern. Die Lage des Gebäudes, das Umfeld sowie der Allgemeinzustand des Bauwerks spielen bei der Ursachensuche eine ebenso wichtige Rolle wie die BelĂźftungs- und BeheizungsmĂśglichkeiten. Wichtige Hinweise liefert auch die Befragung der Bewohner: Wozu wird der Raum oder der Gebäudeteil Ăźblicherweise genutzt? Wie und wann wird gelĂźftet? Gab es ModernisierungsmaĂ&#x;nahmen? Wann wurden die ersten Schäden wahrgenommen? Hat der Auftraggeber selbst versucht, etwas auszubessern â&#x20AC;&#x201C; und so die Situation unwillentlich verschlechtert?

Gewerbering 17 | 29352 Adelheidsdorf Tel.: 05141 / 8 69 69 | Fax: 05141 / 88 15 72 E-Mail: info@meyerbautenschutz.de www.meyerbautenschutz.de

Die Profis fßr Gebäudesanierung

Die Schadens­ analyse erlaubt, die Ursachen zielgerichtet statt zufällig zu bekämpfen.

 

Individuelle Schadensbehebung durch den Fachmann

Haus & Markt 04/2018

Neubau, Umbau Fassadensanierung Kellerabdichtung, Wärmedämmung Dachausbau, Altbausanierung Drainagen, Balkonsanierung

             â&#x2013;˛ Balkonabdichtung        D Trockenlegung

and!

Nasse Wände?

Auch auf die Frage, welche Abdichtungsmethode am sinnvollsten ist, gibt es keine pauschale Antwort, da dies vom jeweiligen Schadensfall und von der Nutzung der Räume abhängt. Aus praktischen, baulichen und finanziellen GrĂźnden gehĂśren die verschiedenen Varianten der Innenabdichtung mittlerweile zu den immer häufiger ausgefĂźhrten Verfahren. Ein Fall ausschlieĂ&#x;lich fĂźr den Fachmann!  JU/GETIFIXâ&#x20AC;&#x192; W

ÂŽ

ď Ž ď Ž

einer H Alles aus

Abdichtung, Umbau, Sanierung Sachverständiger der BSG

ď Ž ď Ž

Kostenlose Beratung Hannover und Region

Schulenburger Landstr. 128 30165 Hannover Tel. 0511 / 96 96 69- 0 zentrale@bau-renziehausen.de

www.renziehausen-bau.de 33


Renovieren Keller II

Nur mit einer effektiven Dämmung kann das Untergeschoss variabel genutzt werden, zum Beispiel als Fitnessraum FOTOS: DJD/FPX FACHVEREINIGUNG

Alles dicht? Fast jeder kennt das: Sind die Füße kalt und feucht, fühlt man sich nicht wohl und wird oft sogar krank. Das ist bei Häusern nicht anders. Gesundes Wohnklima, Behaglichkeit und Energiesparen beginnen im Keller.

Wärmedämmung

Gut beraten. Gut gebaut. zuverlässig seit 1907

Kellertrockenlegung An- und Umbauten

34 

Wettberger Str. 4 A · 30952 Ronnenberg Telefon 0 5109/2515 · www.menert.de

Haus & Markt 04/2018


Dringt Feuchtigkeit in Bodenplatte oder Außen­ wände, sind Schimmel, abblätternder Putz, Ausblü­ hungen oder gravierende Schäden an der Bausubstanz mögliche Folgen.

F

undament und Kellerwände müssen eine Menge aushalten. Auf ihnen ruht das ganze Haus. Und auch die Umgebungsbedingungen sind alles andere als einfach. So müssen die Kelleraußenwände dem Erddruck standhalten. Der ist unter anderem von der Dichte und Konsistenz des Bodens und der Neigung des Geländes abhängig und kann erheblich sein. Auch Feuchtigkeit macht Fundament und Kellerwänden zu schaffen. Ursachen können neben Bodenfeuchtigkeit auch Sickerwasser und drückendes Wasser (Grundwasser) sein. Dringt Feuchtigkeit in Bodenplatte oder Außenwände, sind Schimmel, abblätternder Putz, Ausblühungen oder gar gravierende Schäden an der Bausubstanz mögliche Folgen. Und auch Energiebilanz und Wohnkomfort leiden: Feuchte Wände erwärmen sich nur langsam und verhindern eine behagliche Atmosphäre.

Wannen verhindern Grundwasser im Keller

Unterschieden wird zwischen weißen, schwarzen und K-Wannen. Weiße Wannen bestehen aus wasserundurchlässigem Beton (WU-Beton). Werden sie sorgfältig, d. h. weitgehend rissfrei, ausgeführt, ist keine zusätzliche schwarze Abdichtung nötig. Damit durch die Fugen zwischen Bodenplatte und Wänden kein Wasser eindringt, müssen sie mit wasserdichten Fugenbändern abgedichtet werden. Schwarze Wannen verdanken ihren Namen dem verwendeten Material: Sie bestanden früher meist aus Teer- oder Bitumen­anstrichen bzw. Bitumenbahnen, heute werden in der Regel kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (KMB) verwendet. Bei K-Wannen kommen Abdichtungsbahnen aus Kunststoff, meist aus PVC, zum Einsatz. Die Abdichtung wird auf der erdberühren. den Seite aufgetragen, also außen auf die Haus & Markt 04/2018

35


Renovieren Keller II Auch Dämmplatten sind bei der Perimeterdämmung hohen Belastungen durch Druck, Feuchtigkeit und manchmal sogar Grundwas­ ser ausgesetzt.

GMBH

BAUUNTERNEHMEN

Energiesparen fängt im Keller an: Eine Perimeterdämmung verhindert, dass Wärme ans Erdreich verloren geht.

An der Straßenbahn 5 31157 Sarstedt Telefon (0 50 66) 98 08-0 Telefax (0 50 66) 98 08-80

Fachmännischer Um- und Ausbau  Gebäudeerweiterung  Putz- und Mauerarbeiten  Fliesenverlegung  Erd- und Pflasterarbeiten  Natursteinarbeiten  Innenausbau  Badmodernisierung

Professioneller Bautenschutz Kellerabdichtung  10 Jahre RemmersSystem-Garantie  Fassadeninstandsetzung  Balkon- und Terrasseninstandsetzung

Rufen Sie uns an: (0 50 66) 98 08-0

www.franke-bau.de

36 

FOTO: DJD/FPX FACHVEREINIGUNG

Kellerwände bzw. unter der Bodenplatte. Dies ist nachträglich bei der Bodenplatte nicht, bei den Außenwänden nur mit großem Aufwand möglich, weil dazu der Boden abgetragen und die Kellerwände freigelegt werden müssen.

Regeln für Bauwerksabdichtungen

Die DIN 18195 Bauwerksabdichtungen regelt, wie Gebäude vor Feuchtigkeit und Wasser geschützt werden müssen und welche Materialien verwendet werden dürfen. Entscheidend sind dabei Art und Intensität der Feuchtigkeit im umgebenden Erdreich (Beanspruchungsklassen) und die geplante Nutzung (Nutzungsklassen). Planung, Auswahl der Materialien und auch die Ausführung der Abdichtung sollten in jedem Fall Fachleute übernehmen. Denn selbst hochwertige Dichtungsbahnen bringen nicht den gewünschten Erfolg, wenn die Arbeiten nicht fachgerecht ausgeführt und beispielsweise Elektro-, Zu- und Abwasserleitungen nicht ordnungsgemäß abgedichtet werden.

Innenabdichtung – was ist zu beachten?

Ist der Keller feucht, entscheiden sich manche Hausbesitzer für eine Innenabdichtung, weil dann keine Kosten für die Freilegung der Kelleraußenwände anfallen. Doch die Wände bleiben dann laut Fachportal energie-fachberater.de weiter feucht. Sie nehmen weiterhin Feuchtigkeit auf, die Wärmedämmfähigkeit verschlechtert sich. Außerdem steigt die von außen eindringende Feuchtigkeit in der Wand nach oben. Um zu verhindern, dass die Kellerdecke feucht wird, sollte laut energie-fachberater.de unter der Decke eine Horizontalabdichtung eingebracht werden. Es können Abdichtungsschichten ins Mauerwerk eingelegt oder wasserabweisende Stoffe

ins Mauerwerk injiziert werden. Diese über Bohrkanäle eingebrachten Stoffe verhindern, dass die Feuchtigkeit weiter aufsteigt. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Innenabdichtung nicht beschädigt werden darf, beispielsweise durch Befestigungen oder Leitungen.

Abdichtung plus Wärmedämmung

Mit der Abdichtung des Kellers allein ist es nicht getan. Vor allem, wenn der Keller künftig nicht nur als Abstellraum dienen soll, ist Wärmedämmung ein Muss. Wie die Abdichtung ist auch die Dämmung besonders effizient, wenn sie von außen, also unter der Bodenplatte bzw. zwischen Kelleraußenwänden und Erdreich, angebracht wird. So werden Wärmebrücken nämlich schon im Kellerbereich vermieden. Auch die Dämmplatten sind bei der sogenannten Perimeterdämmung hohen Belastungen durch Druck, Feuchtigkeit und manchmal sogar Grundwasser ausgesetzt. Deshalb sollten Bauherren und Sanierer laut Fachvereinigung Polystyrol-Extruderschaumstoff (FPX) nur Dämmmaterialien verwenden, die robust, feuchteunempfindlich und verrottungsfest sind. Die richtige Kellerdämmung lohnt sich: Sie verhindert Energieverluste an das Erdreich, verringert den Energieverbrauch, die Umweltbelastung und die Heizkosten. Deshalb ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) heute eine Kellerdämmung Pflicht – nicht nur beim Neubau, sondern auch bei bestimmten Sanierungen wie der Abdichtung und Trockenlegung des Kellers. Dann müssen je nach Maßnahme Kellerdecke oder Kellerwände von innen oder außen so gedämmt werden, dass ein maximaler U-Wert von 0,30 W/m²K erreicht wird.  EWS  W Haus & Markt 04/2018


FOTO: ISOVER

FOTO: BRAAS

Dacheindeckung Renovieren

Die Dachdämmung gehört in die Hände des Fachmanns.

Funktion und Optik stehen beim modernen Dach gleichermaßen im Fokus.

Aufs Dach Leute nur vom Fach Regen, Schnee, Hagel, Sturm: Das Dach hat eine Menge auszuhalten, Witterungseinflüsse abzuhalten – und möglichst lange zu halten. Auch die Optik der Dacheindeckung muss stimmen und zum Stil des Hauses passen. Ziegel oder Schiefer, Dachstein oder Titanzink? Die Frage, welcher Dachbaustoff der Beste ist, lässt sich nicht generell beantworten. Frostbeständig, langlebig, nahezu wartungsfrei und äußerst robust sind nach Einschätzung der Experten von dach.de alle genannten Materialien. Und für jedes sprechen gute Gründe.

Langlebiges Dach

Die Entscheidung für die Dacheindeckung will gut überlegt sein. Denn schließlich zählt das Dach zu den langlebigsten Bauteilen des Hauses. Rund 50 Jahre hält ein mit Ziegeln gedeckte Dach, mit Schiefer sind es sogar 80 und mehr, also (fast) ein ganzes Hausleben lang. Auch wenn das Dach bei einer Modernisierung neu eingedeckt wird, ist der Wechsel von einem zum anderen Material nicht immer problemlos möglich: Nicht jede Dacheindeckung eignet sich für jede Dachkonstruktion und jede Dachneigung. Wer beispielsweise bei der Sanierung von einer vergleichsweise leichten Eindeckung Haus & Markt 04/2018

wie Zink auf die wesentlich schwereren Dachsteine „umsteigen“ möchte, muss überprüfen, ob die Dachkonstruktion das aushält.

Eine wesentliche Rolle spielt der Preis

Die Unterschiede sind riesig – nicht nur zwischen den verschiedenen Materialien: Dachsteine gibt es ab 18 Euro pro Quadratmeter. Bei Dachziegeln müssen Bauherren und Modernisierer mit Materialkosten zwischen 25 und 50 Euro pro Quadratmeter rechnen, bei einem Metalldach wie Zink mit 20 bis 90 Euro. Noch größer ist die Preisspanne bei Schiefer – je nach Qualität und der Deckungsart kostet der verlegte Quadratmeter zwischen 55 und 200 Euro; bei exklusiven Design-Deckungen kann es auch mehr sein. Deutlich preiswerter – rund 25 Euro je Quadratmeter – sind Faserzementplatten mit Schieferoptik. Nicht immer haben Bauherren und Hausbesitzer die freie Wahl. Mitunter schreiben regionale oder lokale Bauvorschriften bestimmte

Materialien, Farben oder sogar Formen vor.

Neubau oder Modernisierung

Bei der Planung sollten immer Fachleute zu Rate gezogen werden. Sie verfügen nicht nur über das nötige technische Know-how, sondern kennen auch die rechtlichen Vorschriften, die beachtet werden müssen, beispielsweise die Energieeinsparver-ordnung (EnEV).

Auch bei den Arbeiten am Dach müssen Leute vom Fach ran. Denn ein undichtes Dach oder eine unsachgemäße Dämmung können Schäden an der Dachkonstruktion und am Haus verursachen. Wer auf Qualität setzt, spart langfristig, weil Folgekosten und Wartungsaufwand gering sind.  EWS  W Web-Wegweiser dach.de

®

Die Malereibetriebe

Wir für Sie! Ganz in Ihrer Nähe Ganz nach Wunsch temps GmbH Malereibetriebe . Hertzstraße 1 . 31535 Neustadt Tel.: (0 50 32) 8 03- 0 . Fax: (0 50 32) 8 03- 30 E-Mail: info-neustadt@temps.de . www.temps.de

37


Renovieren Bad I

Auf der Suche nach Wohlgefühl Ein großer Teil des Lebens dreht sich mittlerweile um Gesundheit und Wellness. Demnach sollte eigentlich das Bad einer der größten Räume in Haus und Wohnung sein. Aber das Gegenteil ist der Fall.

S

Emotion und Heilung als architektonisches Konzept

Wissenschaftler erklären das Glücksgefühl in der Wanne mit der Erinnerung an das vorgeburtliche Fruchtwasserbad im Mutterleib. Das körperliche Wohlbefinden hingegen basiert maßgeblich auf dem hydrostatischen Effekt. Das physikalische Phänomen bewirkt, so VDS-Geschäftsführer Jens J. Wischmann, „dass wir uns unabhängig vom Gewicht im Wasser geradezu schwerelos fühlen können.“ Nachzulesen ist das in dem kostenlosen Ratgeber „Für Herz und Seele. So viel Gesundheit steckt in Ihrem Badezimmer“ – zu beziehen über die Internetseite www.gutesbad.de.

Auch in Asien steht Wasser von jeher für ein großes Maß an emotionaler und physischer Heilung, sagt Lyndon Neri. Mehr noch: Für den Mitbegründer des Shanghaier Design- und Forschungsbüros Neri&Hu verschmelzen „Baden und Reinigung zu einer emotionalen Reise, zu einer tiefen Verbindung zum inneren Selbst wie zur Außenwelt“. Genau dem entspricht ein architektonisches Konzept, das er erst kürzlich mit Partnerin Rossana Hu im Auftrag eines Herstellers von Premiumarmaturen skizzierte. Die extravagante Interpretation zeichnet das Bad als eine Art Übergangsraum, einen Ort des vorübergehenden Verweilens und der Regeneration. Passend dazu balanciert

FOTO: VDS / DORNBRACHT / ©NERI&HU

elbst dem Schlafzimmer, in dem man außer Bett und Kleiderschrank häufig kaum etwas nutzt, wird laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) weitaus mehr Fläche als dem Bad zugedacht. Dabei sind sich die meisten Hausbeitzer einig, dass die private Wohlfühloase zusätzliche Quadratmeter verdiene. Viele wünschen sich vor allem Platz für eine große Badewanne. Außerdem sollte ausreichend Schrankraum vorhanden sein, damit Ordnung herrscht, wenn man vom Alltag abtaucht. Dann noch ein bis zwei wohnliche Accessoires, dort eine schicke Stehleuchte, und das Styling ist perfekt.

Bad im aktuellen Transitional Style – „ein Ort des vorübergehenden Verweilens und der Regeneration“. (Lyndon Neri vom Design- und Forschungsbüro Neri&Hu)

38 

Haus & Markt 04/2018


FOTO: VDS / ©DURAVIT

Mehr Quadratmeter fürs Bad sind schön – aber die Größe darf nicht zum Hindernis für die Wellnessoase werden.

sie ganz im Sinne des Transitional Style mit traditionellen und zeitgenössischen Zitaten. Das Ergebnis lässt das römische Atrium neu aufleben, das Innenräume untereinander und zugleich mit der Außenwelt verbindet. Hört sich großartig an – und ist es auch, wenngleich es sich vorerst „nur“ um eine Papier-Inspiration rund ums Wohlbefinden handelt.

Beim Bad geht Produktdesignern das Herz auf

Das Badezimmer erfährt in diesen Tagen fraglos viel Wertschätzung. Wer schon von Berufs wegen mit seiner Einrichtung und Gestaltung zu tun hat, gerät beim Gedanken daran und die erstaunliche Karriere ins Schwärmen: von der Nasszelle zum Luxusartikel zu einem Ort, in dem „tägliche Rituale wichtiger sind als die immer präsentere digitale Welt“. So sieht es beispielsweise Werner Aisslinger. Für renommierte Produktdesigner wie ihn bedeute das, einen Wohlfühlort zu kreieren, der gleichzeitig farbiger, materialorientierter und immer unkonventioneller und fantasievoller werde. Der von ihm gemeinsam mit Tina Bunyaprasit entwickelte Entwurf „Tricolore“ vereint die genannten Faktoren in einer freistehenden Badewanne. Zu den Besonderheiten der modernen Interpretation einstiger Löwenfußmodelle zählen neben der Dreifarbigkeit ihre Stahl-Emaillierungen.

Wichtige Dreh- und Angelpunkte für Wasseranwendungen

Wieder die Badewanne, als ob es nicht auch anderes gäbe... Aber in der Tat spielt laut VDS speziell sie bei der Inszenierung moderner Badwelten eine entscheidende Rolle. Und nicht nur dabei. Badewannen sind neben der Dusche ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt, wenn es im Bad um besonderen Genuss – und zunehmend um die Gesundheit geht. Dabei ist das Abbauen von Stress nur ein Aspekt, sein Wohlsein im Bad bzw. beim Baden zu optimieren.Wasseranwendungen eignen sich als Therapie bei Schmerzen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Rheuma und Blutdruckanomalien ebenso wie bei Krampfadern oder Schwellungen in der Schwangerschaft.  VDS  W

„Baden und Reinigung verschmelzen zu einer emotionalen Reise, zu einer tiefen Verbindung zum inneren Selbst wie zur Außenwelt.“ Lyndon Neri, Mitbegründer Neri&Hu

Web-Wegweiser gutesbad.de

Haus & Markt 04/2018

39


Renovieren Bad II

Das Bad als luxuriöser Aufenthaltsort.

FOTO: VEREINIGUNG DEUTSCHE SANITÄRWIRTSCHAFT (VDS)/SHUTTERSTOCK/RACORN

Was macht das Bad (er)lebenswert? Edle Fliesen, Dusche, Wanne, zwei Waschbecken - da geht noch mehr.

M

aritimes, Wandwiesen, Wannenleuchten, Messing und High-End-Elektronik fürs Wohlsein und nicht zuletzt zur Gesundheitsvorsorge: Die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) hat sich auf Messen und Design-Shows umgesehen

und absolut traumhafte Ideen fürs moderne Badezimmer zusammengefasst.

Alles Gute von draußen

Wer Naturschönheiten mag, der setzt auf sogenanntes Indoor Gardening, den Garten im eigenen Bad. Vertikale Wandwiesen,

botanische Gärten auf der Fensterbank oder kopfüber von der Decke baumelnde Pflanzgefäße sind die neuen Hingucker im Bad – und garantieren außerdem gute Luft. Aber auch mit mai­grünem Anstrich oder dem rustikalen Charme von Holz- und Braunschattierungen fühlt man sich im Einklang mit der Natur.

Fliesen Rehkop GmbH & Co. KG Besuchen Sie unsere Ausstellung, wir freuen uns auf Sie! Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr, Sa. 9 - 14 Uhr Sonntag Schautag immer 14 - 17 Uhr (außer an gesetzlichen Feiertagen, sonntags keine Beratung und Verkauf!)

Berliner Allee 35 - 39 | 30855 Langenhagen Tel: 05 11/ 786 83 30 | info@iesen-rehkop.de

www.iesen-rehkop.de 40 

Haus & Markt 04/2018


FOTO: VDS/DURAVIT

WohlfĂźhllicht entsteht immer durch einen Mix aus indirektem Licht, Strahlern und Lichtinseln wie die leuchtende Badewanne.

7TCWODCF

WPU NCUUGP6KGGU KGTGP NKU C G T IGOGKPUCO

Budde GmbH Bronsartstr. 4 Tel.: 0511 / 38 09 20 \ 30161 Hannover

BAD-AUSSTELLUNG!

GEGEN LANGEWEILE IM BAD.

FOTO: VDS/KLUDI

Walsroder Str. 260 30855 Langenhagen , gs ge fßr D idun 3 t ntaen tbad s e e i d g o l l n t k a t M i i än nu r e , e z e l r v e w ä b a p r Sp usch adpl andeme anit enar Kom iete S ies W yst b B D An s Fl

Baden und Lesen, das passt. Und hilft, die chaotische AuĂ&#x;enwelt fĂźr eine Weile zu vergessen.

TESTEN SIE DAMPFDUSCHE UND WHIRLPOOL IN UNSEREM PROBEBAD.

Sanfte Erleuchtung

Wie ein Bad wirkt und ob man sich darin wohlfßhlt, hängt stark von der Lichtquelle ab. Wie praktisch, dass sogar Sanitärelemente wie Badewannen die Aufgabe der stimmungsvollen Raumbeleuchtung zunehmend selbst ßbernehmen. LED-Technik in Form von flexiblen Streifen macht es mÜglich. Das richtige Licht am Waschplatz, egal zu welcher Tages- und Jahreszeit, garantieren im Lichtspiegel bzw. Spiegelschrank integrierte Helligkeits- und Lichtfarbenregler. Eine wichtige Rolle bei der Produktkonzeption spielen zudem Sicherheitsaspekte. So gehÜrt zum Dusch-WC ein sanftes Nachtlicht, das den Weg in der Dunkelheit weist, beinahe schon dazu.

Komfort-Klasse

Badobjekte werden immer mehr zum spannenden Balanceakt zwischen Design, Ergonomie und High-End-Elektronik. Wer im Liegen die therapeutische Wirkung des Wassers als digital gesteuerte Strahl-Choreografien erfahren hat, mĂśchte diese Behaglichkeit nicht mehr missen. Die Badmacher sind sich einig, dass Technologie Sinn machen und zur StĂźtze des Menschen werden muss: wie die Armaturentaste am Waschtischrand, mit der die Kleinsten der Familie an flieĂ&#x;endes Wasser kommen, ohne sich zu Ăźberstrecken. Willkommen in der Komfort-Klasse! VDS/JU W

Aktueller Kuschellook: Ohrensessel, Sitzecke, jede Menge Kissen, Teppich, kleine Regale, Bilder, maritime Mitbringsel.

Tel. 0511/776373 www.klein-badkonzepte.de Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo-Fr. 10.00-12.30, 14.30-18 Uhr Samstags 10.00-13.30 Uhr

ebenerdige Ausstellungsfläche barrierefreie Duschanwendungen

INSPIRATION PUR

IHR neues

BAD Neanderstr. 13 30165 Hannover Tel.: 0511-35898-0 Fax.: 0511-35898-55 E-Mail: info@sanikue.de

Käthe-Paulus-Str. 9 31137 Hildesheim Tel.: 05121-1605-0 Fax.: 05121-1605-64 E-Mail: info-hi@sanikue.de

www.sanikue.de

Web-Wegweiser gutesbad.de

Haus & Markt 04/2018

S a n i t ä r. H e i z u n g . S o l a r

41


Renovieren Bodenbeläge I

Keramische Fliesen als Allroundtalente Keramische Fliesen sind funktionale und designstarke Gestaltungselemente für Boden und Wand. Sie eignen sich nicht nur für Bad und Küche, sondern längst für das gesamte Haus. Wenn Fliesen beim Essen Geschichten erzählen

Das Konzept STATEROOM von Villeroy & Boch Fliesen zeigt die mannigfaltigen Gestaltungsmöglichkeiten mit Fliesen – und wurde dafür mit dem Red Dot Award Product Design 2017 ausgezeichnet. Mit einer Kombination von eleganten Steingutfliesen für die Wand und vilbostone Feinsteinzeug für den Boden soll der Verlauf der Zeit thematisiert werden. Die organisch gezeichneten Oberflächen haben eine mehrfarbige Optik in gedeckten Tönen. Akzente setzt ein patiniertes Dekor im Vintage-Look bei dem historisch angehauchte Ornamente durchscheinen.

Auch für den Essbereich sind Fliesen ideal. Häufiges Stühlerücken kann dem robusten Belag nichts anhaben. Vielfältige Strukturen und Farben lassen die Fliesen sehr naturnah wirken. Mit einwer Kombination von verschiedenen Mustern entstehen lebendige, abwechslungsreiche Wand- und Bodenbeläge mit individuellem Touch.

Fliesen im klassischen Segment Bad

Der Raum, der traditionell mit Fliesen gestaltet wird, ist das Badezimmer. Robust und pflegeleicht nehmen sie es mit allen Anforderungen eines Feuchtraums auf. Sie schützen Wände und Boden rund um das Waschbecken, die Toilette, die Badewanne und die

FOTO: SERIE STATEROOM, VILLEROY & BOCH

K

eramische Fliesen sind eine hochwertige Alternative zu Parkett, Auslegeware und Co. Besonders im Wohn- und Essbereich können sie – entgegen landläufiger Meinung – behagliches Wohlfühlambiente erzeugen, besonders wenn sie mit einer Fußbodenheizung kombiniert werden. Im Angebot ist ein breites Farbspektrum aus natürlichen Farben und einer Vielzahl von Designs. Besonders Natursteinoptiken sorgen für viel Wohnlichkeit. Im Vergleich zu ihren natürlichen Vorbildern sind keramische Fliesen deutlich pflegeleichter, licht- und farbecht und leichter zu reinigen. Besonders bei Menschen mit Allergien sind Fliesen sehr gefragt.

Fliesen im Wohnbereich...

42 

Haus & Markt 04/2018


VILLEROY & BOCH

FOTO: SERIE CENTURYUNLIMITED,

...im Bad...

Besuchen Sie die größte Fliesenausstellung in Ihrer Nähe! Jeden Sonntag Schautag!

FOTO: SERIE BERNINA, VILLEROY & BOCH

Vollklimatisierte Ausstellung

HANNOVER

Gewerbegebiet Isernhagen/Kirchhorst an der A7. Abfahrt Kirchhorst 30916 Isernhagen OT Kirchhorst Sattlerstraße 4 Telefon (0 51 36) 97 22 77 Telefax (0 51 36) 97 22 788 heidbrink-hannover@web.de www.fliesen-heidbrink.de

Auch für den Essbereich sind Fliesen ideal. Häufiges Stühlerücken kann dem robusten Belag nichts anhaben.

Fliesen für den Lifestyle-Lebensraum Küche

Offene Wohnküchen gehören inzwischen zum Standard bei der Hausplanung. Im Mittelpunkt stehen Lifestyle, individuelle Vielfalt, Behaglichkeit und ein hoher Komfort. Der Bereich soll zum einen praktisch-funktional sein und zudem auch ästhetisch ansprechend. Beides bieten moderne Keramikfliesen, die mit ihrer Steinoptik der Küche eine wohlig warme Atmosphäre geben.  KS  W Haus & Markt 04/2018

E

Montag bis Fr ITEN: eitag 8.00 - 18.00 U hr Sonnabe 9.00 - 13.00nd U Sonntag Sch hr au 11.00 - 17.00 tag* Uhr * keine Beratun g, kein Verkauf

...oder im Flur.

Dusche. Viele Hausbesitzer entscheiden sich für bodengleiche Duschen mit den entsprechenden Fliesen. Entsprechend behandelt sind sie ein rutschfester Bodenbelag, der auch nassen Füßen sicheren Tritt bietet. Auch für diesen Bereich umfasst das Fliesensortiment diverse Designs. Sie machen sich mit ihrer zeitlos modernen und zugleich naturnahen Anmutung gut in modernen Bädern. Wer im Bad auf den Anblick von Holz nicht verzichten mag, dem seien Keramikfliesen in der Optik von gealtertem oder gekalktem Holz empfohlen. Dank einer speziellen Oberfläche schimmern die Fliesen dezent. Wandfliesen im Brick-Format liegen besonders im Trend. Die Fliesen wirken wie Backsteine und sind in vielen Farben und Oberflächendesign zu haben. Ebenso angesagt sind Fliesen im XXL-Format. Bei einer Größe von beispielsweise 40 mal 120 Zentimeter braucht man für die Dusche nur eine einzige Fliese für die volle Breite der Dusche. Weniger Fugen haben den Vorteil, dass die Fläche großzügiger wirkt und sich leichter reinigen lässt.

ÖFFNUNGSZ

43


Renovieren Bodenbeläge II

Attraktiver Used Look.

Großzügiger Betoncharakter.

FOTO: VILLEROY & BOCH

FOTO: RAKO

Unschlagbar: Fliesen liegen uns zu Füßen Die meiste Zeit des Tages verbringen wir in geschlossenen Räumen, oft in den eigenen vier Wänden. Leider belasten Lösemittel, Biozide oder Weichmacher aus Wand- und Bodenbelägen die Luft in vielen Innenräumen. Und auch Schimmel, Milben und Bakterien können die Bewohner krank machen. Was dagegen hilft? Wie wär‘s mit Fliesen? Für alle, die Wert auf gesundes Wohnen, Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit legen, sind Fliesen eine gute Wahl. Fliesen zählen nach Angaben der Qualitätsinitiative Deutsche Fliese zu den baubiologisch empfehlens­werten Wohnmaterialien. Unabhängige Kontrollinstitute bestätigen, dass Fliesen der Mitgliedsunternehmen des Bundes­ verbands Keramische Fliesen e. V. (BKF) keine umwelt- und gesundheits­ gefährdenden Stoffe ausdünsten. Fliesen werden seit alters her aus vor allem aus Ton sowie den Zuschlagstoffen Kaolin, Quarz und Feldspat hergestellt. Bei der Produktion müssen die Mitglieder des Bundesverbands heutzutage jedoch strenge Umweltschutzbedingungen einhalten: Mit der Umwelt-Produktdeklaration (EPD) des 44 

In­sti­tuts Bauen und Umwelt e. V. (IBU) belegen sie, dass sie natürliche heimische Rohstoffe verwenden. Dies schont nicht nur die Gesundheit der Bewohner, sondern durch kürzere Transportwege und geringere CO2-Emissionen auch die Umwelt. Moderne Brenntechnik, effiziente Luftfilter und geschlossene Abwassersysteme sorgen ebenfalls für eine gute Ökobilanz. Zur besonderen Nachhaltigkeit der Fliesen trägt auch die lange Lebensdauer bei. Laut Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. liegt die mittlere Nutzungsdauer von Laminat bei 6 bis 15 Jahren, von Teppichboden bei 10 Jahren. PVC- und Kunststoffbeläge halten durchschnittlich 20 Jahre, Holzparkett 40 Jahre, Keramik und Feinsteinzeug dagegen 60 Jahre – also fast ein

Hausleben lang. Und auch dann landen Fliesen nicht auf dem Müll, sondern können als mineralischer Sekundärbaustoff oder Grundstoff für neue Fliesen wiederverwertet werden.

Umweltfreundliche Reinigung ohne viel Chemie

Schimmelpilze, Milben und andere Mikro­ organismen können die gebrannten und oft auch glasierten Oberflächen nicht durch­ dringen. Sie lassen sich ebenso schnell und problemlos wegwischen wie die meisten Flecken – egal ob Kaffee, Fett, Rotwein oder Öl. Spezielle Reinigungs- und Pflegemittel sind in der Regel nicht nötig. Meist genügt feuchtes Wischen mit warmem Wasser – pur oder mit einem Schuss Neutralreiniger. Haus & Markt 04/2018


Pflanzenrückständen rückt man am besten mit Essigreiniger zu Leibe, fettigen Verunreinigungen mit alkalischen Haushaltsreinigern.  BKF/EWS  W Mehr Informationen Erste Hilfe bei der Fleckentfernung bietet das Fleck-Weg-Lexikon des BKF unter www.fliesenverband.de/deutsch/fliesen/fliese/lexikon.html; auch Fliesenfachhändler bzw. Fliesenverleger oder die Keramikhersteller wissen im Zweifelsfall, welcher Fleck sich wie entfernen lässt.

Ihr Fachmann ��r Abwassertechnik, Sanierung und Reparatur Ihr Fachmann ��r Abwassertechnik, Sanierung und Reparatur Ihr ��r Sanierung und Ihr Fachmann Fachmann ��r7Abwassertechnik, Abwassertechnik, SanierungNotfall und Reparatur Reparatur Zum Alten Garten Telefon Zentrale Zum Alten Garten 7 Telefon Notfall Zentrale Zum Alten Garten 7 Telefon Notfall Zentrale 30952 Ronnenberg Hannover Ronnenberg Zum Alten Garten 7 Telefon Notfall Zentrale 30952 Ronnenberg Hannover Ronnenberg 30952 Ronnenberg Fax 05109 - 56 32 67 Hannover Ronnenberg 30952 Ronnenberg 0511 - 7 60 45 13 05109 - 56 32 62 Hannover Ronnenberg Fax 05109 - 56 32 67

0511 - 7 60 45 13

05109 - 56 32 62

Fax 05109 - 56 32 67 0511 05109 0511 -- 77 60 60 45 45 13 13 05109 -- 56 56 32 32 62 62 www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de Fax 05109 - 56 32 67

Fliesen mit Vintage-Charakter, von Treibholz inspiriert.

Besser als das Original

Haus & Markt 04/2018

der fuger Silikonfugen

issene und Wir erneuern auch ger en fug kon Sili e schimmelig

Vom Fachmann seit über 20 Jahren Q Q Q Q Q

vorher

Elastische Fugen, Silikonfugenerneuerung im Fliesen- und Natursteinbereich an Badewanne, Dusche, im Schwimmbad auf Terrasse und Balkon am Glasfalz, an Fassade und Fenster

Q Wir erledigen auch Kleinaufträge! Lohkamp 44a | 30855 Langenhagen | Tel. 0511 7852460 Fax 0511 7852461 | derfuger@gmx.de | www.derfuger.de

nachher

Fachbetrieb des Fliesengewerbes

Seit 1945 FOTO: AGROB BUCHTAL GMBH

BELIEBT sind in diesem Jahr Fliesen im Holz-, Stein- oder Betonlook. Fliesen in Holzoptik sehen echtem Holz nicht nur täuschend ähnlich; dank sicht- und spürbarer Maserungen sind sie auch haptisch kaum noch von dem Naturmaterial zu unterscheiden. Fliesen sind in verschiedensten Holzarten und Farbtönen erhältlich – sogar im aktuellen Vintagestyle inklusive Kratzern und Bearbeitungsspuren oder Farbresten. Anders als echtes Parkett überzeugen Fliesen in Holzoptik wegen der guten Wärmeleitfähigkeit auch in der Kombination mit Fußbodenheizungen. Auch Fliesen in Natursteinoptik kommen durch Reliefstrukturen, Farbverlauf und Musterung echtem Schiefer, Sandstein oder Granit sehr nahe. Auf größeren Flächen und im angesagten Großformat wirken Fliesen laut Bundesverband Keramische Fliese (BKF) sogar besser als die Originale, weil die typischen Unregelmäßigkeiten des Natursteins dezent gestaltet sind. Wer’s puristisch mag, ist mit Fliesen in Zement- und Betonoptik gut beraten. Sie passen vor allem zu Wohnungen mit Loftambiente.

GmbH

www.steinglanz.de · Bernd-Rosemeyer-Str. 6 · 30880 Laatzen ·Tel.: 05102 89038 60 · Fax: -89

Fliesenlegerei und Fliesenhandel • Fliesenreparaturarbeiten • Sanierung und Renovierung • Maurer- und Fliesenarbeiten • Eigene Ausstellung

45

Inh. Kai Adamski Bissendorfer Str. 3 30625 Hannover Telefon (0511) 55 21 53 Fax (0511) 55 12 44 info@fliesen-volmer.de www.fliesen-volmer.de


FOTO: IWO

Energie Heizung I

Familie Fuchs freut sich über ihr neues Zuhause – und die Förderung durch das Institut für Wärme und Oeltechnik.

Erfolgreiche Kernsanierung mit Öl-Hybridheizung Silke und Jochen Fuchs hatten einen Traum: Das geerbte Gebäude sollte umgebaut werden. Das Fachwerkhaus war jedoch baufällig und die Unsicherheit, ob sich das Bauernhaus in ein zeitgemäßes Objekt verwandeln ließe, groß. Sanieren oder Abreißen, das war die Frage. Durch umfassende Maßnahmen wurde das über 100 Jahre alte Gebäude in Böhmenkirch bei Göppingen in Sachen Heiztechnik auf den neuesten Stand gebracht. Die alten Einzelöfen mussten einem neuen, zentralen Öl-Brennwertkessel weichen. Dank Brennwerttechnik arbeiten moderne Ölheizungen besonders effizient und nut46 

zen bis zu 98 Prozent der im Brennstoff enthaltenen Energie. Die neue Ölheizung arbeitet mit einem Scheitholzkessel zusammen und sorgt so für die Erwärmung von Räumen und Wasser. Eine Solaranlage mit rund 15 Quadratmetern Kollektorfläche auf dem Dach speist zusätzliche Energie in den Kreislauf.

Deutlich gesenkter Wärmebedarf

Doch das war noch nicht alles: Um den Wärmebedarf des Hauses zu senken, mussten umfangreiche Baumaßnahmen erfolgen. Dazu wurden die Außenwände des massiven Bruchsteinmauerwerks mit einer rund 20 Zentimeter dicken Wärmedämmung aus Mineralfaserplatten verstärkt. Das Dach erhielt eine Haus & Markt 04/2018


FOTO: IWO

Um den Wärmebedarf des Hauses zu senken, mussten umfangreiche Baumaßnahmen erfolgen. Dazu wurden die Außenwände des massiven Bruchsteinmauerwerks mit einer Wärmedämmung aus Mineralfaserplatten verstärkt.

Dämmschicht aus Steinwolle. Zusätzlich erneuerte man den Innenbereich im Dachgeschoss mit einer Aufsparrendämmung aus zehn Zentimeter dicken Holzweichfasern. Neben reiner Energieeffizienz sollte aber auch der Wohnkomfort verbessert werden. In einem ersten Schritt ersetzten Handwerker alle Fenster mit einer Dreischeibenwärmeschutzverglasung. An der südlichen und östlichen Hausseite wurden zusätzlich größere Formate eingesetzt. Dadurch ließen sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: eine bessere Energiebilanz und zugleich ein schöneres Wohnambiente. Denn nun kann wesentlich mehr Licht in die Räume gelangen. Familie Fuchs ist begeistert.

Energieniveau besser als im Neubau

Auch an Details wurde gedacht. „Wir freuen . uns besonders über das angenehme Haus & Markt 04/2018

Die Solaranlage mit rund 15 Quadratmetern Fläche wird zur Warmwasser­bereitung und Heizungsunterstützung eingesetzt.

Fakten zu Hybridheizungen Eine Hybridheizung verbindet die Vorteile von Sonne, Holz und fossilen Energieträgern zu einem zukunftssicheren Energiemix. Kernstück des Hybridsystems ist ein zentraler, ausreichend dimensionierter Wärmespeicher, in den Brennwertkessel, Solarkollektoren, Wärmepumpe oder Kaminofen überschüssige Wärme einspeisen. Der Speicher dient damit als Wärmequelle für Heizung und Warmwasser. Erst wenn im Speicher eine bestimmte Temperatur unterschritten wird, übernimmt der Gas- oder Öl-Brennwertkessel die Wärme­ erzeugung. Gerade in der Übergangszeit lässt sich ein Großteil des Energiebedarfs durch regenerative Energien decken. Durch Hybridheizung senken Sie die Energiekosten und erhöhen die Unabhängigkeit der Wärmeversorgung. Mehr Informationen www.intelligent-heizen.info

47


Energie Heizung I

FOTO: ALEXANDER RATHS – STOCK.ADOBE.COM

Nach den Umbaumaßnahmen erreicht das Haus den KfW-Standard 85. Das bedeutet, es verbraucht 85 Prozent der Energie eines vergleichbaren Neubaus nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Raumklima“, sagt Silke Fuchs. Die frische Luft wird durch eine neue Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sichergestellt. Sie sorgt für einen komfortablen Austausch innerhalb des Gebäudes. Der loftartige Innenausbau mit

hohen Decken und frei schwebenden Übergängen im Hauptraum verdeutlicht zudem den architektonischen Anspruch des Bauvorhabens. Nach den Umbaumaßnahmen erreicht das Haus den KfW-Standard 85. Das

Heizöl? Ist die günstigste Energie!

seit hren a 40 J

bedeutet, es verbraucht 85 Prozent der Energie eines vergleichbaren Neubaus nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV). Der Primärenergiebedarf des Hauses kann auf nur 58 kWh pro Quadratmeter und Jahr beziffert werden. Bei einem Gesamt-Heizölbedarf von knapp 1.000 Litern pro Jahr reicht die Füllung des Kunststofftanks für vier Jahre. „Ein weiteres Plus und gut für unser Bankkonto“, fasst das Ehepaar in kurzen Worten zusammen. Freuen konnte sich Familie Fuchs auch über eine Förderung durch das Hamburger Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO), das die energetische Sanierung im Rahmen der „Aktion Energie-Gewinner“ finanziell unterstützte.  IWO  W Mehr Informationen zu den Themen Modernisierung und Energieeinsparung unter www.zukunftsheizen.de/energie-sparen

Sie wollen erfolgreich werben? Infos: Telefon 0511 8550-2651

Das Hausbesitzer-Magazin Hannover • Harz • Bielefeld • Braunschweig • Einbeck • Celle • Nienburg

Bernd Strebost

Sanitär- und Heizungstechnik GmbH Ferdinand-Wahrendorff Str. 27 31319 Sehnde/Ilten www.strebost.de

48 

Tel. Mobil Fax Mail

05132 9297884 0172 5165658 05132 9297896 info@strebost.de

Haus & Markt 04/2018


Heizung II Energie

Je nach Größe kann der mit Wasser gefüllte Speicher die Wärme über mehrere Tage bis zu einigen Wochen zwischenspeichern.

Wie viel Speicher? WÄRMEBEDARF und Nutzverhalten beziehungsweise die Anzahl der Hausbewohner sind eine gute Orientierung bei der Dimensionierung des Puffers. Als sinnvolle Größe ergeben sich für durchschnittliche Anlagentypen Volumen zwischen 35 und 75 l/kW – im Zweifel empfiehlt es sich, das größere Modell zu wählen.

Speicher für Heiz– wasserspeicherung und Trinkwassererwärmung (Querschnitt). FOTO: VIESSMANN

Ein Speicher für die Wärme Auf der einen Seite steht die Heizung, auf der anderen Seite sind die Heizkörper. Ein Wärmepuffer ­dazwischen sorgt für Effizienz und Nachhaltigkeit. Ein Überblick. Ein Pufferspeicher nimmt die Wärme des Wärmeerzeugers auf, speichert sie und stellt sie bei Bedarf der Heizungsanlage zur Verfügung. Der Wärmeerzeuger kann eine Solar­anlage sein, ein Pelletofen, eine Holz-, Öl- oder Gasheizung. Der Wärmepuffer ist eine wichtige Komponente der Heizungs­ anlage. Denn er ermöglicht einerseits, dass Wärme erzeugt wird, die andererseits unabhängig davon verbraucht werden kann. Ein Puffer trennt die Wärmeerzeugung von der Haus & Markt 04/2018

Verteilung. So kann überschüssige Wärme, die beispielsweise eine Solaranlage mittags beim höchsten Sonnenstand produziert, abends zum Heizen, Kochen und Baden genutzt werden. Das ist nicht nur praktisch, sondern macht eine Heizungsanlage erst effizient und nachhaltig. Je nach Größe kann der mit Wasser gefüllte Speicher die Wärme über mehrere Tage bis zu einigen Wochen zwischenspeichern. Wer . wissen möchte, ob ein Pufferspeicher

ng u z i e H t z t e J ren e i s i rn e d o m ort f o s b und a n! e r a p s Telefon (05 11) 9 46 77-0 Fax (05 11) 9 46 77-99 An der Feldmark 14b 30453 Hannover info@stueber-haustechnik.de www.stueber-haustechnik.de

49


Energie Heizung II

Beispiel für die Einbindung eines Pufferspeichers in ein Heizsystem. GRAFIK: BUDERUS

für ihn das Richtige ist, sollte sich von einem unabhängigen Experten beraten lassen.

So funktioniert´s

Ein Pufferspeicher besteht aus zwei von­ einander getrennten Wasserzirkulationen: Eine verbindet den Brennkessel mit dem Puffer, die andere verbindet den Puffer mit den Verbrauchsstellen wie Heizkörpern, Fußbodenheizung und Warmwasser­hähnen. Der Wärmepuffer ist ein großer Behälter oder Tank zwischen Erzeuger und Verbraucher – durchströmt von Heizungswasser, sofern die Anlage mit Heizwasser betrieben wird. Das bedeutet, auch wenn die Heizungs­ anlage gerade keine Wärme benötigt, kann

der Puffer Wärme aus einer Holzheizung oder einer Solaranlage aufnehmen. Ohne Wärmepuffer würde diese Wärme ungenutzt verloren gehen. Zudem kann der Wärmeerzeuger mit einem Pufferspeicher kontinuierlich laufen und im optimalen Leistungsbereich arbeiten. Ein Puffer sollte möglichst lange Wärme puffern können (Mehrtagesspeicher). Eine hochwertige Dämmung ist dabei von zentraler Bedeutung.

Vorteile und Nachteile

Mit Wärmepuffern lassen sich erneuerbare Energien gut in Heizungsanlagen einbinden. Auch mehrere Wärmeerzeuger können einfach miteinander kombiniert werden. Aller-

dings hat ein Puffer einen gewissen Platz­ anspruch, da er relativ groß ist. Das sollte besonders bei einer Nachrüstung bedacht werden, wenn Keller oder Hauswirtschaftsraum eher klein sind. Zudem verliert selbst ein optimal gedämmter Pufferspeicher stets ein bisschen Wärme an die meist etwas kältere Umgebung – das sind die sogenannten Stand-by-Verluste. Ein klug aufgestellter Wärmepuffer kann dem Haushalt dennoch zugute kommen: Ein warmer Heizungskeller entzieht dem Puffer weniger Wärme als ein kühler. Ein warmer Keller macht warme Füße – denn der Fußboden im Erdgeschoss wird quasi mit geheizt.  KS  W

Hugo Bengsch Sanitäre Installationen

Große Barlinge 42

Heizungstechnik

30171 Hannover

Wartung und Service

Tel.: (05 11) 88 12 42

Sanitäre Behinderten-Einrichtungen

Fax: (05 11) 8 09 42 21

er mit d Jetzt planen… e Sonn echnik! t Solar

Sanitär- und Heizungstechnik GmbH

Meisterbetrieb für: Sanitär Heizung Solartechnik Hugo Bengsch GmbH Wendehagen 53C 30419 Hannover Tel. 05 11- 63 26 53 Fax 05 11- 37 51 25

Be s u c h e n Si e u n s i m I n t e r n e t u n t e r www. h u g o be n g sch .de

50 

Haus & Markt 04/2018


Elektroinstallation Energie

Sicherheit durch moderne Elektroinstallation Planen Sie eine Modernisierung, sollten Sie nicht nur an Türen und Fenster, Heizung und Bad denken, sondern auch an die Elektroinstallation, die auch in die Jahre kommt.

Schutz vor Gefahren

Sicherheit spielt bei der Elektroinstallation die wichtigste Rolle. Die Elektroanlage muss so ausgelegt sein, dass die Nutzer vor den Gefahren des elektrischen Stroms geschützt werden. Deshalb sollte insbesondere auf die Isolierung beachtet werden, die das direkte Berühren vom stromführenden Teilen verhindert. Sollte diese Isolierung beschädigt sein, besteht Gefahr für den Menschen. Eingebaute FI-Schutzschalter (Fehlerstromschutzschalter) sind hier die wirksame Lösung, sie können Leben retten und sind in jedem Haus vorgeschrieben. Inzwischen müssen alle Steckdosenstromkreise sowie die Stromkreise im Außen- und Feuchtraumbereich (z. B. Bad) im privaten Bereich mit einem FI-Schutzschalter abgesichert sein. Sind Kinder im Haus, sollten Steckdosenabdeckungen gegen sogenannte Steckdosen mit integriertem erhöhtem Berührungsschutz ausgetauscht werden, die für Kinder mehr Sicherheit vor den Gefahren des Stroms bieten. das Einführen von Fremdkörpern in die Steckdosenöffnungen wird damit verhindert. Zusätzlich mit FI-Schalter ausgerüstete Steckdosen, die auch ohne Auswechseln der Haus & Markt 04/2018

FOTO: RAINER STURM - PIXELIO.DE

In vielen Gebäuden aus den fünfziger und sechziger Jahren sind nicht nur Bauelemente, Heizung und Bad sanierungsbedürftig, auch die Elektroinstallation ist inzwischen nicht mehr auf dem aktuellen Stad der Technik. Die Initiative ELEKTRO+ weist darauf hin, dass zwar grundsätzlich für die Sicherheitsbelange der Elektroinstallation des Gebäudes die Regeln und Normen gelten, die zum Zeitpunkt der Errichtung Gültigkeit hatten, doch im Laufe der letzten Jahrzehnte haben sich die sicherheitstechnischen Anforderungen sowie die entsprechende Gerätetechnik erheblich weiterentwickelt. Außerdem unterliegt auch die Elektrotechnik dem Verschleiß, beispielsweise durch Alterung von Kabeln und Leitungen, oder durch Beschädigungen an Schaltern und Steckdosen. Modernisierung sollte nicht vor der Elektroinstallation Halt machen.

Leitungen eingesetzt werden können, schützen vor elektrischem Schlag und bei der Nutzung defekter Elektrogeräte.

Die richtige Beleuchtung sorgt für Sicherheit

Im Flur und Treppenhaus kann schon eine dezente Beleuchtung helfen, den richtigen Weg zu finden ohne zu stolpern. Bestens geeignet sind beispielsweise Steckdosen mit LED-Orientierungslicht, die vorhandene Steckdosen einfach ersetzen können.

Ein Rauchmelder sollte in keinem Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer, im Büro, der Küche und im Flur fehlen. Er erkennt Rauchgase auch in relativ geringer Konzentration und warnt mit durchdringendem Signalton. Es empfiehlt sich, die einzelnen Geräte untereinander zu vernetzen, sodass alle Alarm schlagen, wenn ein Rauchmelder Brandgefahr signalisiert.  JU/ELEKTRO+  W Web-Wegweiser elektro-plus.com

Sicherheit spielt bei der Elektroinstallation die wichtigste Rolle. Borgentrickstr. 9-11 • 30519 Hannover Tel. 0511 33 21 72 • Fax 0511 3 36 06 52 info@marco-rohde.com

www.marco-rohde.com

51


Energie Wintergarten

Ein Wintergarten schafft zusätzlichen Wohnraum – vorausgesetzt, das Klima stimmt.

FOTO: EPR/WINTERGARTEN FACHVERBAND/FA.BAUMANN

Perfektes Klima – perfekter Wintergarten Im Wintergarten spürt man die Witterungs- und Temperaturschwankungen stärker als im Rest des Hauses. Im Sommer kann die Temperatur gelegentlich auf über 60 °C steigen. An trüben Wintertagen ist es dagegen in älteren Wintergärten manchmal nur wenig über Null.

Damit sich die Bewohner während des ganzen Jahres in ihrem Wintergarten wohlfühlen, müssen Konstruktion, Glasauswahl, Lüftung, Beschattung und Heizung stimmen – und aufeinander abgestimmt sein. Optimal ist das Raumklima laut DIN-Normen 1946 (Lüftung) und DIN EN ISO 7730 (Thermische Behaglichkeit) bei einer Temperatur 52 

von 20 °C und einer relativer Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 Prozent. Die Grundlagen für ein behagliches Raumklima werden schon bei der Planung gelegt: Für einen Wintergarten auf der sonnigen Südseite gelten dabei andere Anforderungen als für einen Wintergarten auf der sonnenarmen Nordseite des Hauses. Deshalb sollten Haus-

besitzer Planung und Ausführung erfahrenen Profis überlassen.

Verglasung bestimmt Klima mit

Eine entscheidende Rolle für das Klima im Wintergarten spielt die Verglasung. Von ihr hängt es ab, wie viel Wärme vor allem im Winter verloren geht und wie viel Wärme hineinHaus & Markt 04/2018


FOTO: EPR/SCHANZ

Rollläden reduzieren den Energieverlust im Wintergarten, indem sie zu kalten Zeiten dafür sorgen, dass die wertvolle Wärme drinnen bleibt. Im Sommer dagegen garantieren sie, dass sich die Luft in der Lichtinsel nicht allzu stark erhitzt.

Besonders auf der Südseite sind auch spezielle Sonnenschutzgläser eine Option für angenehmes Klima. Allerdings sinkt durch die Gläser auch der in kühleren, sonnenärmeren Zeiten erwünschte solare Energiegewinn. Der Einsatz sollte daher genau bedacht werden. kommt. Heute wird laut Bundesfachverband Wintergarten in Wintergärten meist Wärmedämmglas mit einem Ug-Wert von 1,1 W/m²K verwendet. Der Verband rät Hausbesitzern, die sich ihren Traum vom Wintergarten erfüllen wollen, jedoch zu Warmglas mit Ug-Werten von 0,5 bis 0,7 W/m²K. Damit bleibt die Wärme drinnen, selbst wenn es draußen eiskalt ist. Besonders auf der Südseite sind auch spe­zielle Sonnenschutzgläser eine Option für angenehmes Klima: Sie verringern laut Bundesverband Wintergarten den Gesamt-­Energiedurchlass der Sonnenstrahlung um bis zu 75 Prozent. Allerdings sinkt durch die Gläser auch der in kühleren, sonnenärmeren Zeiten erwünschte solare Energiegewinn. „Der Einsatz von Sonnenschutzglas sollte daher genau bedacht und in der Regel nur für die Dachfläche vorgesehen werden“, empfehlen die Experten. Haus & Markt 04/2018

Je höher, desto besser

Für die Konstruktion gilt vor allem für Wintergärten auf den Sonnenseite: je höher, desto besser. Denn wenn die warme Luft weit nach oben steigen kann, bleibt es unten kühler. Dieser Effekt wird für die natürliche Lüftung genutzt. Lüftungsklappen, die kühlere Luft von außen hereinlassen, werden in Bodennähe eingebaut, die Entlüftungsklappen für die Abluft dagegen weit oben. In der warmen Jahreszeit reicht die natürliche Lüftung oft nicht aus – Beschattungen auf dem Dach und ggf. an den Seitenwänden sind unerlässlich. Besonders wirksam sind Systeme, die außen angebracht werden. Wer sich für mehrere Markisenbahnen nebeneinander statt für eine einzige entscheidet, kann bei Bedarf einzelne Dachbereiche verschatten. Weil sich das Wetter hierzulande mitunter

schnell ändert und die Hausbesitzer nicht immer anwesend sind, ist es ratsam, die Komponenten elektronisch zu steuern. Dies ist mit den entsprechenden Antrieben und Sensoren, die Werte wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und Nieder­schlag erfassen, problemlos möglich..  EWS  W Web-Wegweiser bundesverband-wintergarten.de Mehr Informationen Bun­des­ver­band Win­ter­gar­ten e.V. Geschäftsstelle Kohlisstr. 44 12623 Berlin info@bundesverband-wintergarten.de Tel.: 030 56591933

53


Extra Finanzierung

Auch eine Modernisierung muss finanziert werden.

FOTO: LEANDERVASSE – STOCK.ADOBE.COM

Günstig finanzieren Auch „gestandene“ Hauseigentümer brauchen mitunter Geld von der Bank – beispielsweise wenn die Zinsbindungszeit ihres Erstdarlehens ausläuft oder wenn sie ihr Haus modernisieren möchten.

I

n der Regel sendet eine Bank dem Kun­ den kurz vor Ende der Zinsbindungszeit ein Verlängerungsangebot zu. Auf den ersten Blick erscheint das Angebot viel­ leicht günstig, weil die Zinsen deutlich unter 54 

den Konditionen liegen, die man bei der Auf­ nahme des Ursprungsdarlehens bekommen hat. Bei näherem Hinsehen erweist sich die Anschlussofferte aber mitunter als vergleichs­ weise kostspielig. Denn oft zahlen Bestands­

kunden mehr für ein Darlehen als neue Kun­ den, auch bei gleichen Voraussetzungen. Kreditnehmer sollten deshalb frühzei­ tig selbst aktiv werden und den Markt nach den günstigsten Finanzierungen sondieren, Haus & Markt 04/2018


wenn sie in vollem Umfang vom niedrigen Zinsniveau profitieren möchten. Dies kostet zwar etwas Zeit und Mühe, lohnt sich aber: Schon durch geringe Zinsunterschiede lassen sich über die Jahre gerechnet Tausende Euro einsparen. Aber welche Vorgehensweise und Dar­ lehensformen sind von Vorteil? Rund drei Monate vor Fristablauf sollte man die Bank um ein verbindliches Verlängerungsangebot bitten und gleichzeitig Angebote anderer Kreditinstitute einholen. Häufig reicht es schon, dem „alten“ Anbieter die unver­ bindliche Zinsberechnung eines Baugeld­ vermittlers vorzulegen, damit dieser seine Offerte verbessert. Reagiert die bislang finanzierende Bank nicht, empfiehlt sich der Wechsel zu einem günstigeren Anbie­ ter. Dafür benötigt der Hauseigentümer die verbindliche Darlehenszusage einer anderen Bank. Der Ablauf ist dabei ähnlich wie bei der Aufnahme eines Erstdarlehens. Ange­ bote erstellen entweder Baugeldvermittler, Direktbanken oder Banken vor Ort. Der Eigentümer muss dem Anbieter die aktuellen Unterlagen zum Objekt und zu seiner persönlichen finanziellen Situation vorlegen. Sind die Unterlagen geprüft und für gut befunden, erhält der Interessent eine verbindliche Darlehenszusage. Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist tritt die neue Bank an die Stelle des bisherigen Anbieters, löst das alte Darlehen ab und übernimmt die noch bestehende Grundschuld. Dafür fallen zwar auch Kosten an, in der Regel machen sie aber nur einen Bruchteil der Summe aus, die der Kreditnehmer durch den günstigeren Zins­ satz einspart.

Zinsen frühzeitig sichern – mit Forwarddarlehen

Möchte der Hauseigentümer Stress beim Anschlussvertrag vermeiden oder rechnet er mit steigenden Zinsen, kann er die derzeit günstigen Konditionen auch bereits weit vor Ende der Zinsbindungszeit festschreiben las­ sen. Möglich ist dies mit einem sogenannten Forwarddarlehen. Der Eigentümer sichert sich damit im Voraus den aktuellen Zinssatz für die Zeit nach dem Auslaufen der Zins­ bindungsfrist. Allerdings fallen für diese Dar­ lehen Zinsaufschläge an. Sie liegen zurzeit bei 0,01 bis 0,03 Prozent pro Monat bis zur Ablösung des alten Darlehens. Forwarddarlehen können bis zu 60 Monate vor Ablauf der Zinsbindungsfrist abgeschlossen werden. Zu empfehlen ist aber eine Vorlaufzeit von maximal 12 Mona­ ten, da danach die Prognose für die wei­ Haus & Markt 04/2018

tere Zinsentwicklung schwierig ist. Hinzu kommt: Viele Banken und Vermittler verlan­ gen bei einem so kurzen Vorlauf gar keinen Zinsaufschlag.

Modernisierungen, Umbau- oder Erweiterungsvorhaben finanzieren

Wer seine Immobilie bereits abbezahlt hat und sein Haus energetisch sanieren, erwei­ tern oder umbauen möchte, kann Förder­ mittel der KfW-Bank erhalten. Im Rahmen verschiedener Programme stellt die Bank zinsgünstige Kredite oder Investitionszu­ schüsse zur Verfügung. Allerdings sind diese Mittel in erster Linie für Energiesparmaß­ nahmen oder den altersgerechten Umbau des Hauses gedacht und an bestimmte technische oder ökologische Bedingungen geknüpft. Will man dagegen eine Sauna oder eine Garage bauen, gibt es keine KfW-Förderung. Auch herkömmliche Annuitäten­ darlehen kommen dann wegen des zu geringen Kredit­volumens nicht infrage. Allerdings

bieten Banken in diesen Fällen sogenannte Modernisierungskredite an. Deren Volumen liegt in der Regel zwischen 5.000 und 50.000 Euro, die Darlehen werden normalerweise nicht im Grundbuch eingetragen. Ihre Lauf­ zeit beträgt je nach Kreditsumme zwischen 2 und 15 Jahren. Der Vorteil dieser Darlehen: Die Prü­ fung erfolgt meist schneller als bei einer kompletten Baufinanzierung. Zudem kön­ nen sie ab sechs Monaten Laufzeit mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten gekündigt werden, ohne dass eine Vorfäl­ ligkeitsentschädigung anfällt. Der Nachteil: Der Kredit ist einem Volltilgerdarlehen vergleichbar gestaltet. Das heißt, es fallen vergleichsweise hohe Raten bis zum Ende der Laufzeit und der Tilgung der gesamten Restschuld an.  AS  W Web-Wegweiser hausundmarkt.de Mehr Informationen www.kfw.de

Immobilie des Monats auch für er Kapitalanleg

Forwarddarlehen können bis zu 60 Monate vor Ablauf der Zinsbindungsfrist abgeschlossen werden.

in Sonderaktion erhaus! unserem Must

Stadt Hildesheim Baugrundstücke 310 m² bis 1.250 m² für Ihr individuell geplantes Einfamilienhaus oder Doppelhaus Individuell geplante Architektenhäuser zum garantierten Festpreis – auch auf Ihrem Grundstück! Jetzt Katalog anfordern! hildesheim@fischerbau.de

®

Fischer-Bau

Das Massivhaus. Musterhaus:

Öffnungszeiten:

Marion-Dönhoff-Straße 11 Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr 31139 Hildesheim Sa. + So. 11 – 17 Uhr (gegenüber Marie-Curie-Str. 39)

Baugrundstücke für Sie in der gesamten Region Hannover/Hildesheim. Sprechen Sie uns an: Telefon (05121) 26 80 11

www.fischerbau.de 55


Extra Marktplatz

Neueröffnung: Das Ofenzentrum in Hannover-Vahrenheide.

FOTO: DAS OFENZENTRUM

Das Ofenzentrum nun auch in Hannover! Sie sind auf der Suche nach Ihrem Traumofen? Dann sind Sie im Ofenzentrum goldrichtig! Schließlich sorgen die Experten für ein gemütliches und wohlig warmes Zuhause. In der großen und modernen Ausstellung direkt an der A2 in Hannover-Vahrenheide können Sie sich ab sofort über 60 Ofen­ modelle anschauen. Es erwartet Sie eine traumhafte Auswahl an Kaminöfen, Kami­ nen, Pelletöfen und Specksteinöfen. Außerdem finden Sie dort auch Ofenzube­ hör und Schornsteine. Neun betriebsbe­ reite Feuerstätten sorgen für angenehme Wohlfühlwärme zum Genießen.

Es ist die optimale Gelegenheit für jeder­ mann, mit den aktuellen Ofenvarianten und der neuesten Ofentechnik in direkten Kon­ takt zu kommen und sich hautnah von der faszinierenden Wärme beeindrucken zu lassen. Der angebotene Rundum-Service beinhaltet neben fachgerechter Beratung und dem Verkauf der Ofenmodelle auch deren Montage. Lassen Sie sich von der Viel­ falt und dem Charme der Ausstellungsöfen

verzaubern und tauchen Sie ein in die wun­ derbare Welt der Wohlfühlwärme! Kommen Sie in den Genuss und gestalten Sie Ihren eigenen Lieblingsplatz für Ihr Zuhause. Mehr Informationen Das Ofenzentrum GmbH, Vahrenwalder Straße 2 88, 30179 Hannover, www.das-ofenzentrum.de, hannover@das-ofenzentrum.de, Tel. 0511 96496096

Altgerät raus, Prämie kassieren Jetzt eine 100-Euro-Förderung für vollelektronische Durchlauferhitzer zur Wassererwärmung sichern! Seit September vergangenen Jahres wird der Austausch alter elektro­ nischer Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung gegen moderne vollelektronische Geräte mit einer Prämie belohnt. Die Gesellschaft für Energiedienstleistungen (GED) aus Berlin unterstützt Haushalte mit einem Pauschalbetrag von 100 Euro bei der Optimierung ihrer dezentralen Warmwasserversorgung. Das Projekt ist Teil des Förder­ programms „STEP up! – Stromeffizienzpotentiale nutzen“ des Bun­ desministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Registrieren und Förderung sichern

Wer sich die Förderung für den Austausch eines Altgeräts sichern möchte, muss sich auf der Website www.foerderung-durchlauferhitzer.de registrieren. Hier können sich Verbraucher vorab über die Vorteile vollelektronischer Durchlauferhitzer informieren. Zudem gibt die Website einen Überblick über die förderfähigen Geräte sowie eine Handwerkersuche. Zu beachten ist, dass es den Zuschuss nur dann gibt, wenn der Austausch von einem Fachbetrieb durchgeführt und eine Handwerkerrechnung eingereicht wird. WÄRME+  W 56 



GRAFIK: GED

Haus & Markt 04/2018


Marktplatz Extra IMPRESSUM

Ausgabe Hannover 40. Jahrgang Herausgeber und Verlag: Verlagsgesellschaft Haus & Markt mbH Hans-Böckler-Allee 7 30173 Hannover Tel. 0511 8550-0 Fax 0511 8550-2402 www.hausundmarkt.de Geschäftsführung: Lutz Bandte Die Verlagsgesellschaft Haus & Markt mbH ist ein Tochterunternehmen der Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG. www.schluetersche.de

Träume werden wahr: Für jeden kleinen Bewohner ist das passende Motiv dabei. FOTO: VELUX

Winnie Puuh, Lightning McQueen und der Schneemann Olaf begeistern ihre kleinen Fans künftig nicht nur auf der Leinwand, sondern helfen auch beim Einschlafen.

Winnie, Puuh, Cars & Co.

Durch die neue Verdunkelungs­Rollo­Kol­ lektion von Velux mit jeweils drei Motiven von „Winnie Puuh“ sowie aus „Cars“ und „Die Eiskönigin“ können künftig Charaktere

Torsten Hamacher (Content Manager) Tel. 0511 8550-2456 hamacher@schluetersche.de Anzeigenverkauf: Nadja Wehrli (Leitung) Tel. 0511 8550-2651 wehrli@schluetersche.de

Einschlafen mit den Disney-Helden An die Helden aus der Kindheit erinnert man sich auch nach vielen Jahren noch gern und schwelgt in alten Erinnerungen – spätestens wenn die eigenen Sprösslinge ihre Liebling­ scharaktere aus Kinderfilmen oder Büchern entdecken. Neben „klassischen“ Figuren wie Winnie Puuh erfreuen sich heute auch Elsa, Anna, Lightning McQueen und Co. bei den Kleinen großer Beliebtheit.

Redaktion: Jutta Junge (Chefredaktion, V.i.S.d.P.) Tel. 0511 8550-2652 Fax 0511 8550-2403 jutta.junge@schluetersche.de

aus den beliebten Disney­Filmen ins Dach­ geschoss einziehen. Außerdem gehören zu der neuen Kollektion neun weitere neutrale Kindermotive– so ist für jede Altersgruppe das passende Dekor dabei.

Nützlicher Mehrwert

Die Rollos sind jedoch nicht nur attraktive Gestaltungselemente im Kinderzimmer. Sie sorgen außerdem mit optimal verdunkelten Dachfenstern für erholsamen Schlaf zu jeder Tageszeit. Alle Rollos sind mit dem Oeko­Tex­Siegel für geprüfte Stoffe ausgezeichnet und dank nicht sichtbarer Schnüre kindersicher.

Thomas Hartfiel Verkauf National und Online Tel. 0511 8550-2486 hartfiel@schluetersche.de Sabine Neumann Tel. 0511 8550-2649 sabine.neumann@schluetersche.de Derzeit gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 26 vom 1. 1. 2018 (Hannover) Nr. 22 vom 1. 1. 2018 (National) Druckunterlagen: anzeigendaten-hum@schluetersche.de Tel. 0511 8550-2549 Fax 0511 8550-2401 Leser-/Abonnement-Service: Petra Winter Tel. 0511 8550-2422 Fax 0511 8550-2405 petra.winter@schluetersche.de DBW Werbeagentur GmbH Erscheinungsweise: elf Ausgaben im Jahr Bezugspreis: Jahresabonnement: € 15,00 inkl. Versand und MwSt. Studenten erhalten einen Rabatt von 50 Prozent. Druck: Sedai Druck GmbH & Co. KG Böcklerstraße 13 31789 Hameln/Wangelist

Die Gewinner unserer Gewinnspiele finden Sie auf www.facebook.com/ hausundmarkt/

Haus & Markt 04/2018

57


Bezugsquellen Bad/Sanitär all./Sonstige

Gerhard Küster GmbH Neanderstraße 13 Käthe-Paulus-Str. 9 30165 Hannover 31137 Hildesheim Tel. (0511) 358980 Tel. (05121) 16050 www.sanikue.de

Balkone

BAAR BALKONE GmbH Adolf-Oesterheld-Str. 27, 31515 Wunstorf Tel. (05031) 912300, Fax (05031) 912199 info@baar-balkone.de www.baar-balkone.de

Betten

Heiko Huegel u. Sabine Haiduk GbR die schlafzimmerei Abelmannstraße 3 30519 Hannover Tel. (0511) 800 938 05 kontakt@dieschlafzimmerei.de www.dieschlafzimmerei.de

Einrichten/Wohnen allg./Sonstige

Helmrich GmbH Am Ortfelde 20A 30916 Isernhagen Tel. (0511) 73066-0 www.helmrichs.de

Energetische Modernisierung

Rosenhagen GmbH Wallstr. 21, 30938 Burgwedel Tel. (05139) 894194 info@rosenhagen-treppen.de www.rosenhagen-treppen.de

Bauunternehmen/Altbausanierung

Fußwegreinigung

Kampmann Städtereinigung GmbH Davenstedter Straße 135 30453 Hannover Tel. (0511) 27 94 87-0, Fax (0511) 27 94 87-10 info@kampmann-service.de

Haben Sie Fragen zu einem Eintrag in den Bezugsquellen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gern! Telefon 0511 8550-2651

Glasereien

Werbung in

Martin Schwarze Stukkateurmeister Egestorffstr. 9, 31319 Sehnde Tel. (05138) 619728, Fax (05138) 619730 SchwarzeStuck@t-online.de www.schwarze-stuck.de

Glasfischer Glastechnik GmbH Krendelstr. 34, 30916 Isernhagen Tel. (0511) 9027-0, Fax (0511) 9027-293 info-isernhagen@glasfischer.com www.glasfischer.com

Infos: 0511 8550-2651 Hier könnte Ihr Eintrag stehen: 5 Zeilen Adresse + Logo ab EUR 100,–

Kaminland Handels GmbH Bauboulevard 2 / direkt an der B6 30827 Garbsen Tel. (05131) 44399-04 www.kaminland.de

Maler

Borrmann GmbH & Co. KG Alte Bemeroder Str. 123 a 30539 Hannover Tel. (0511) 529860 Fax (0511) 9524223 hannover@borrmann-malermeister.de www.borrmann-malermeister.de

Ingo Hofmann Bau- und Möbeltischlerei Industriestraße 51, 31275 Lehrte Tel. (05132) 57467, Fax (05132) 57465 info@tischlerei-hofmann.de www.tischlerei-hofmann.de

Die Malereibetriebe

temps GmbH Malereibetriebe Hertzstraße 1, 31535 Neustadt Tel. (05032) 803-0 Fax (05032) 803-30 info-neustadt@temps.de www.temps.de RW Lifestyle GmbH Limmerstr. 104, 30451 Hannover Tel. (0511) 261 444 0 info@rw-lifestyle.de www.rw-lifestyle.de

Gutachter/Berater/Baubegleiter

haus & markt Ihr Eintrag für die nächste Ausgabe?

Das Ofenzentrum GmbH Vahrenwalder Straße 288, 30179 Hannover Tel. (0511) 96496096 info@das-ofenzentrum.de www.das-ofenzentrum.de

®

Fenster Menert Bauunternehmen GmbH Wettberger Str. 4a 30952 Ronnenberg Tel. (05109) 2515, Fax (05109) 3089 www.menert.de

Kamine und Kachelöfen

Durch Anzeigen neue Kunden werben! Regelmäßige Anzeigen optimieren auch Ihren Bekanntheitsgrad! Natursteinhandel

Klauenberg GmbH Bau- u. Möbeltischlerei Fränkische Str. 24, 30445 Hannover Tel. (0511) 499049, Fax (0511) 496222 www.tischlerei-klauenberg.de

Ingenieur- und Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Florian Löhr Tel. (05128) 5311, Mobil (0177) 4722996 info@gutachter-loehr.de www.gutachter-loehr.de

Kamine und Kachelöfen

Lothar Lange GmbH Ziegeleistr. 63, 30855 Langenhagen-Godshorn Tel. (0511) 744411, Fax (0511) 744241 mail@lothar-lange.de www.lothar-lange.de

Notdienste/Rohrreinigung

rekord Ausstellung GmbH Göttinger Str. 84 30966 Hemmingen-Arnum Tel. (05101) 58543-0 Fax (05101) 58543-20 hemmingen@rekord.de www.rekord.de

Das Feuerhaus Hagenburger Str. 66, 31515 Wunstorf Tel. (05031) 913732, Fax (05031) 913733 das-feuerhaus@t-online.de www.das-feuerhaus.de

Klauenberg GmbH Rohr- und Kanalservice Wilhelm-Röntgen-Str. 1, 30966 Hemmingen Tel. (0511) 827989, Fax (0511) 821278 www.ist-dein-rohr-frei.de


Parkettböden

Sicherheit

fr

Helmrich GmbH Am Ortfelde 20A 30916 Isernhagen Tel. (0511) 73066-0 www.helmrichs.de

Treppen

s i c h e r h e i t sfr systeme

fr sicherheitssysteme gmbh Rosenhagen GmbH Neuwarmbüchener Straße & 4 Sicherheitsstechnik Wallstr. 21, 30938 Burgwedel Schließanlagen 30938 Burgwedel-Thönse Tel. (05139) 894194 Beratung Planung Montage Vertrieb Service Tel. (05139) 6970-750, Fax -759 info@rosenhagen-treppen.de www.fr-sicherheitssysteme.de www.rosenhagen-treppen.de fr sicherheitssysteme gmbh • Ehlbeek 17 • 30938 Burgwedel Telefon 0 51 39 - 69 70 750 • Telefax 0 51 39 - 69 70 759 • info@frs-gmbh.de

Parkettböden

Sonnenschutz, Markisen, Plissees

Ohlendorf GmbH Lägenfeldstr. 36, 30952 Ronnenberg Tel. (0511) 435004, Fax (0511) 435005 info@ohlendorf-gmbh.de www.ohlendorf-gmbh.de

Haben Sie Fragen zu einem Eintrag in den Bezugsquellen?

24 Stu nde n

Klauenberg GmbH Bau- u. Möbeltischlerei Fränkische Str. 24, 30445 Hannover Tel. (0511) 499049, Fax (0511) 496222 www.tischlerei-klauenberg.de

Tischler

oelze | tischlerei | manufactur Steinstr. 18 30559 Hannover Tel. (0511) 22 00 25 90 Fax (0511) 22 00 25 91 kontakt@oelze-tischlerei.de Abwassertechnik Sanierung und Reparatur www. oelze-tischlerei.de

Hannover Ronnenberg

05 11 / 7 60 45 13 051 09 / 56 32 62

Zentrale: Zum Alten Garten 7 · 30952 Ronnenberg

Mitglied Klauenberg GmbH im Netzwerk Bau- u. Möbeltischlerei Zuhause-sicher

www.hausundmarkt.de

Fränkische Str. 24, 30445 Hannover Tel. (0511) 499049, Fax (0511) 496222 www.tischlerei-klauenberg.de

Zäune

Türen

Rufen Sie uns an! Rohrreinigungsdienst Mike Ihlau Wir beraten Sie gern! Telefon 0511 Ihr 8550-2651 Fachmann für NO TD IEN ST

Türen

Görlitz Türen Am Dorfteich 3, 30938 Burgwedel / Engensen Tel. (05139) 9951-0, Fax (05139) 9951-22 info@goerlitz-tueren.de www.goerlitz-tueren.de

Profex Kunststoffe GmbH Rudolf-Diesel-Str. 18-20 31311 Uetze Tel. (05173) 9836-55 Fax (05173) 9836-58 zaunbau@profex-gruppe.de www.profex-gruppe.de

Durch Anzeigen neue Kunden werben! Helmrich GmbH Am Ortfelde 20A 30916 Isernhagen Tel. (0511) 73066-0 www.helmrichs.de

Treppen

Regelmäßige Anzeigen optimieren auch Ihren Bekanntheitsgrad! Zeitarbeit

Rohrreinigung/Sanierung

Rohrreinigungsdienst Mike Ihlau

Rohrreinigungsdienst Mike Ihlau Zum Alten Garten 7, 30952 Ronnenberg Tel. (05109) 563262 mike.ihlau@rohrreinigungsdienst-ihlau.de www.ihlau-rohrreinigungsdienst-ronnenberg.de

GmbH Besser Treppen GmbH Am Steinhauerplatz 7, 31683 Obernkirchen Tel. (05724) 98384, Fax (05724) 98389 info@besser-treppen.de www.besser-treppen.de

Hensel Zimmertürenfabrik GmbH Schlager Chaussee 1, 30900 Wedemark Tel. (05130) 9789-0, Fax (05130) 9789-89 service@hensel-tueren.de www.hensel-tueren.de

WOLLNY Personal GmbH Schillerstraße 31 30159 Hannover Tel. (0511) 30 646 6 Fax (0511) 30 646 77 personal@wollny-personal.de www.wollny-personal.de

JETZT HAUS & MARKT ONLINE LESEN! www.hum-lesen.de


S G N I L FRÜH

MH-Logo_CMYK_www.pdf 1 11.12.2017 12:06:55

www.moebel-heinrich.de

WOCHEN MH-Logo_CMYK_www.pdf

rte nm öbel- Ausstel lu ng Besu ch en Sie un ser e große Ga

1 11.12.2017 12:06:55

rich.de www.moebel-hein

MH-Logo_CMYK_www.pdf 1 11.12.2017 12:06:55

www.moebel-heinrich.de

MH-Logo_CMYK_www.pdf

1 11.12.2017 12:06:55

Draußuesen

www.moebel-heinrich. de

n Zuha Drauße Draußen e ZuhausZuhause

belGartenmö Die aktuellstenneuen Saison Trends zur

LOUNGE- UND TISCHPROGRAMM, Polyrattan-Geflecht halbrund in Grau/Weiß meliert, Aluminiumrahmen, pulverbeschichtet, inkl. Polster, waschbar.

belDie aktuellsten Gartenmö Trends zur neuen Saison

G 2018

Die aktuellsten GartenmöbelTrends zur neuen Saison

G 2018

GARTENK ATALOG 2018

Weitere Angebote finden Sie in unserem

TISCH, Glasplatte Steinoptik in Hellgrau, BxHxT ca. 220x75x100 cm. Art. Nr. 0684 0085

GARTE NK ATALO

GART ENK ATALO

GARTENMÖBEL-MAGAZIN! Auch unter: www.moebel-heinrich.de MH - GJ01/18 - S01 GJ01_18.indd 1

699.-

MH - GJ01/18 - S01

GJ01_18.indd 1

MH - GJ01/18 - S01

05.02.2018 10:51:41

05.02.2018 10:51:41

05.02.2018 10:51:41

GJ01_18.indd 1

199.-

je

SESSEL in Grau, stufenlos verstellbare Rückenlehne, Armlehnenhöhe ca. 62 cm, BxHxT ca. 60x111x68 cm. Art. Nr. 0684 0083

FUSSHOCKER, gegen Mehrpreis.

GARTENMÖBEL GUTSCHEIN Unsere Aktionen im April

EURO

20

ig beim Kauf von Gültig bis 30.04.2018, gült r ab einem Wert Gartenmöbeln und Zubehö en preisreduvon 300 Euro. Ausgenomm erer Ausstellung zierte Werbeware, die in uns0998 1291 gekennzeichnet ist. Art. Nr.

Samstag, 07.04.2018

Große Garten party Samstag, 14.04.2018

Safe - Die Sicherheitsmesse Alle Infos unter www.moebel-heinrich.de

GASGRILL mit drei Rohrbrennern aus Edelstahl (Leistung 9,6 kW), Grillfläche ca. 61x46 cm, Grillrost und Kontaktgrillplatte aus emailliertem Gusseisen. Art. Nr. 0981 0004

429 €*

299.-

AKTIONSPREIS MH-Logo_CMYK_www.pdf 1 11.12.2017 12:06:55

Filiale Bad Nenndorf Auf dem Wachtlande 2 31542 Bad Nenndorf Tel. (0 57 23) 9 47-0

Öffnungszeiten Mo.-Fr. 09.30 - 19.00 Uhr Sa. 10.00 - 18.00 Uhr nenn@moebel-heinrich.de

GmbH & Co. KG

www.moebel-heinrich.de

*Bisher geforderter Preis. Alles Abholpreise. Ohne Deko. Alle Angaben sind Ca.-Angaben. Maß-, Farb- und Modellabweichungen, Preisirrtümer und Liefermöglichkeiten vorbehalten.

Profile for Schluetersche

Haus und Markt 04 2018  

Das Hausbesitzer-Magazin für Hannover

Haus und Markt 04 2018  

Das Hausbesitzer-Magazin für Hannover