Page 1

Grüß Gott

und Herzlich Willkommen im Romantik SchlossHotel Wasserburg!

Wir hoffen Sie hatten eine angenehme Anreise. Wir, die Familie Weber und unser „Schloss“ Team sind immer stets bemüht, Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Lassen Sie sich von uns verwöhnen und genießen Sie Ihren Urlaub in unserem Hause. Damit Sie sich gleich wohl fühlen, möchten wir Ihnen mit dieser Mappe einige Informationen über unser Haus und die Umgebung geben. Sollten Sie noch Fragen oder Wünsche haben, so sind wir und unsere Mitarbeiter Ihnen gerne behilflich.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt! Ihre Familie Weber mit dem Schloss – Team

A


Abreise:

Sie sind zwar gerade erst angekommen, aber trotzdem schon ein Wort zu Ihrer Abreise: Wir bitten Sie Ihr Zimmer am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu verlassen. Selbstverständlich können Sie Ihr Gepäck bei uns deponieren. Den Zimmerschlüssel geben Sie bitte an der Rezeption ab.

Arzt:

Falls Sie einen Arzt brauchen sollten, beachten Sie bitte die Liste mit den wichtigen Telefonnummern.

Ausflüge:

An der Rezeption finden Sie Prospekte über viele Ausflugsmöglichkeiten. Nähere Informationen über Wanderwege und Tagesausflüge, sowie Fahrpläne erhalten Sie an der Rezeption, oder in der Touristen Information Wasserburg.

Aufzug:

Mit unserem Aufzug erreichen Sie bequem alle Stockwerke.

B Bank:

Öffnungszeiten der Bodenseebank in Wasserburg: Montag: 9.00 - 12.00 & 14.00 - 16.00 Uhr Dienstag: 9.00 - 12.00 & 14.00 - 16.00 Uhr Mittwoch: 9.00 - 12.00 Uhr Donnerstag: 9.00 - 12.00 & 14.00 - 17.30 Uhr Freitag: 9.00 - 12.00 & 14.00 - 16.00 Uhr Öffnungszeiten der Sparkasse in Wasserburg: Montag: 08:30-12:15 & 14:00-16:00 Uhr Dienstag: 08:30-12:15 & 14:00-16:00 Uhr Mittwoch: 08:30-12:15 Uhr Donnerstag: 08:30-12:15 Uhr Freitag: 08:30-12:15 & 14:00-16:00 Uhr Samstag & Sonntag: geschlossen

Bademäntel:

Erhalten Sie an der Rezeption gegen eine Kaution von € 20,00.

Bezahlung:

Sie können bei uns in bar, mit EC – Cash, Master/Eurocard oder Visa bezahlen.

E


Essenszeiten:

Frühstück ist von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr. Der Frühstücksraum befindet sich im 1. Stock. Sollten Sie einmal früher frühstücken wollen, so melden Sie sich bitte an der Rezeption. Von November bis März haben wir Montag bis Samstag von 15:00 Uhr bis 21 Uhr warme Küche und Sonntag und Feiertag von 10 Uhr bis 21 Uhr warme Küche. Am Donnerstag haben wir Ruhetag. Sollten Sie nach 21 Uhr noch speisen möchten, so geben Sie uns bitte

Bescheid. Von April bis Oktober haben wir durchgehend warme Küche von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

F Fernsehen:

Alle unsere Zimmer sind mit Flachbildfernseher ausgestattet.

Fahrräder:

Leih – Fahrräder erhalten Sie bei Fahrrad Unger, Halbinselstr. 42 (ca. 200 m entfernt).

Frisör:

Schachenfriseur – Intercoiffure Schroth in Lindau Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 – 18 Uhr Samstag von 8 – 13 Uhr

G Golf:

Im Umkreis finden Sie 3 herrliche Golfplätze: Lindau Weissensberg – Tel. 08389-89190 & Lindau Bad Schachen – Tel. 08382-96170, den Golfpark Bregenzerwald – Tel. 0043 - 5513-8400

Gottesdienste:

Jeden Sonntag ist Gottesdienst. In der katholischen Kirche St. Georg findet dieser um 9 Uhr und um 19 Uhr statt, in der evangelischen Kirche St. Johannes um 10 Uhr.

H Hunde:

Ihre vierbeinigen Lieblinge sind bei uns jederzeit willkommen, nur nicht im Frühstücksraum. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.


Halbpension:

Für unsere Halbpensionsgäste haben wir zwischen 18 Uhr und 21 Uhr in unserem Restaurant reserviert.

Handynetz:

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass unser Hotel mit dem Schweizer Handynetz verbunden ist. Die Tarife liegen daher höher als im Deutschen Handynetz.

I Internet:

www.schloss-hotel-wasserburg.de

Email:

info@schloss-hotel-wasserburg.de

W – Lan:

Unsere Zimmer verfügen alle über W – Lan – Anschluss. Die Zugangsdaten erhalten Sie an der Rezeption. Wir erlauben uns € 4,00 (für 24 Stunden) zu berechnen.

K Kutschenfahrten: Bequem und entspannt auf dem Pferdewagen erlebt man die Sehenswürdigkeiten und die Landschaft von Wasserburg einmal ganz anders. Von Mai bis September hat man in Wasserburg am Bodensee das Hufgetrappel im Ohr. Die Kutschen fahren durch die Apfelplantagen und Ortschaften rund um Wasserburg – mit Ausblick auf den Pfänder und den Bodensee… Jung und alt erfreuen sich gleichermaßen an einer Fahrt mit den Rössern im Gespann. Fragen Sie an der Rezeption danach.

N Notrufe:

Wie für jede andere Verbindungen benötigen Sie eine 0 für die Amtsleitung: Feuerwehr: 112 Polizei: 110


Rettung: 19222

Nichtraucherzimmer:

Unsere Zimmer sind Nichtraucherzimmer. Eine Raucherecke befindet sich vor dem Hoteleingang.

P Parkplatz:

Es stehen Ihnen gebührenfreie Parkplätze vor dem Schlosstor und im Innenhof zur Verfügung.

Postamt: Postladen Wasserburg Dorfstr. 2 Öffnungszeiten: Montag: 08:30-12:30 und 14:30-18:00 Dienstag: 08:30-12:30 und 14:30-18:00 Mittwoch: 08:30-12:30 und 14:30-18:00 Donnerstag: 08:30-12:30 und 14:30-18:00 Freitag: 08:30-12:30 und 14:30-18:00 Samstag: 08:30-12:00 Gerne können Sie aber Ihre Post auch an der Rezeption abgeben. Wir bringen Sie dann für Sie zur Post.

R Restaurant:

Genießen Sie die Köstlichkeiten aus unserer Küche.

Rezeption:

Unsere Rezeption ist täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr besetzt. Danach können Sie sich gerne an unsere Servicemitarbeiter wenden. Oder Sie wählen die Nummer 11 (ab 23 Uhr) Ihres Zimmertelefons.


Falls Sie am Abreisetag vor 9 Uhr auschecken möchten, teilen Sie uns dies bitte am Vortag (bis 18 Uhr) mit.

S Safe:

In allen unseren Zimmern ist ein Safe vorhanden. Bitte nutzen Sie diese für Sie kostenlose Einrichtung und deponieren Sie Wertgegenstände, Bargeld, Kreditkarten, Schecks, Foto und Filmausrüstung in Ihrem Safe. Bitte beachten Sie, dass die Höchstersatzleistung Euro 3.000 beträgt. Selbstverständlich können Sie Ihre Wertgegenstände auch an der Rezeption deponieren.

Schwimmen:

Im Sommer lädt der Bodensee zum schwimmen ein. Unser hauseigener Badestrand mit Liegewiese ist für Sie kostenfrei. Bitte vergessen Sie Ihre Badeschuhe nicht, da unser Strand kein Sandstrand ist.

Schlosskeller:

Unser Schlosskeller ist genau das richtige für Ihr Fest. Wenn Sie diesen besichtigen möchten, geben Sie uns bitte Bescheid.

Sparkasse:

Öffnungszeiten: Montag: 08:30-12:15 & 14:00-16:00 Uhr Dienstag: 08:30-12:15 & 14:00-16:00 Uhr Mittwoch: 08:30-12:15 Uhr Donnerstag: 08:30-12:15 Uhr Freitag: 08:30-12:15 & 14:00-16:00 Uhr Samstag & Sonntag: geschlossen

T Telefon:

Gerne schalten wir Ihnen das Zimmertelefon frei. Pro Einheit berechnen wir € 0,50. Bitte geben Sie an der Rezeption Bescheid. Durchwahlnummer für Anrufe von außerhalb:


08382 – 273330 + Zimmernummer

Touristen Information:

Öffnungszeiten: Januar, Februar, November, Dezember: Montag – Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr März – April Montag – Donnerstag: 08.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 16.30 Uhr Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr Ostersamstag 09.00 - 12.00 Uhr Mai - September Montag – Freitag: 08.00 - 12.30 Uhr & 14.00 - 17.30 Uhr Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr Oktober Montag – Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr& 14.00 - 16.30 Uhr

U Unterhaltung:

Wir bieten immer wieder verschiedene Veranstaltungen an. Z.b. Dine & Crime, Starkbieranstich und vieles mehr. Zu Silvester haben wir ein köstliches Menü, sowie Live Musik und Feuerwerk. Weitere Informationen erhalten Sie an der Rezeption.


W Wiederkommen: Selbstverständlich freuen wir uns, wenn es Ihnen so gut gefallen hat, dass Sie nächstes Jahr wiederkommen. Gerne nehmen wir an der Rezeption Ihre Reservierung entgegen. Tipp ->

Bei einer Weiterempfehlung möchten wir uns bei Ihrem nächsten Aufenthalt mit diesem Bonus bedanken: Für jeden neuen Gast, der auf Ihre Empfehlung hin bei uns bucht, erhalten Sie einen SchlossHotel-Gutschein im Wert von € 20,00. Diesen können Sie dann bei Ihrem nächsten Aufenthalt im SchlossHotel einlösen. (Damit kein Missverständnis entsteht: Der Bonus gilt pro Buchung, nicht für einen einzelnen empfohlenen Gast.) Wir bitten den neuen Gast, bei der Anreise an der Rezeption Bescheid zu geben, wer (Name) sie empfohlen hat. Vielen Dank. Ein Tipp, der sich lohnt! und Wir bedanken uns für Ihre Treue in unserem Hause. Dafür möchten wir Ihnen einen Treue-Rabatt ab dem 4. Aufenthalt (1 Aufenthalt = mind. 3 Tage) im SchlossHotel gewähren. Sie erhalten von uns einen Preisnachlass von 5% auf Ihre Zimmerbuchung. (Bitte beachten Sie: Auf Kinderreduzierungen gilt dieser Rabatt nicht.) Auf unsere Angebote, wie z.B. spezielle Arrangements oder Vorteilswochen können wir diesen Rabatt nicht gewähren.

Weckdienst:

Gerne wecken wir Sie. Bitte geben Sie uns Bescheid.

Wintersport:

Langlaufloipen: finden Sie am Pfänder in Oberreute und in Oberstaufe Skigebiete : Bödele Pfänder Alpenarena Hochhäderich Bergbahn Hündle Eislaufplätze: Bregenz und Lindau, Eishalle in Dornbirn

W - Lan:

Unsere Zimmer verfügen alle über W – Lan – Anschluss. Die Zugangsdaten erhalten Sie an der Rezeption. Wir erlauben uns pro Tag € 4,00 zu berechnen.

Wellness:

Hallenbad, Sauna, Massagen und SPA – Pakete (gegen Gebühr) genießen Sie in der Bad und SPA Wohlfühloase im Hotel Bad Schachen, ca. 2 km von uns entfernt. Von Mai – September hat das Freibad Aquamarin in Wasserburg geöffnet. Sie wollen Ihrem Körper etwas Gutes tun? Wie wäre es dann mit einer entspannenden Massage im Privatinstitut für Ayurveda? (ca. 200 m entfernt) Oder mit einer Kosmetikbehandlung, Maniküre oder Pediküre? Frau Ursula Driehsen verwöhnt Sie gerne. (ca. 200 m entfernt) Nähere Informationen erhalten Sie an der Rezeption.


Wichtige Telefonnummern:

Amtsleitung:

0 – (wird durch die Rezeption freigeschaltet)

Rezeption:

39

Restaurant:

46

In Notfällen:

11 (ab 23 Uhr)

Ärzte: Allgemeinarzt Dr. Lechner, Halbinselstr. 34

Tel.: 89890

Dr. Senger, Bahnhofstr, 7,

Tel.: 887829

Kinderarzt Dr. Spier, Lindau

Tel.: 5759

Zahnarzt Dr. Schmidt, Bahnhofstr. 7

Tel.: 89031

Dr. Horst Lauterbach

Tel.: 5042537


Geschichte Schloss Wasserburg 784 taucht erstmals der Name „wazzarburuc“ in einer Urkunde des Klosters Sankt Gallen auf. In dieser wird eine Kirche des Heiligen Georg genannt, die zum Kloster Sankt Gallen gehört. Bis 1280 waren die Herren von Kisslegg als Ministerialen des Klosters für Wasserburg verantwortlich, dann ging die Herrschaft für 500 Mark Silber an die Herren von Schellenberg. Sie bauten Wasserburg als Sankt Gallener Lehen (bis 1826) zur Festung aus. Am 24. Juni 1358 wurde die Festung Wasserburg von den Truppen des Städtebundes in Schutt und Asche gelegt. 1386 kam Wasserburg auf Vermittlung der Grafen von Ebersberg für 650 Pfund Heller an die Grafen von Montfort. 1519 gab es in Freiburg eine Pestepidemie und der Unterricht für die Studierenden wurde im Januar 1519 für die Dauer eines Jahres an den Bodensee nach Wasserburg, Lindau und Konstanz verlegt. Die Montforter Grafen mussten im Jahr 1592 Wasserburg aufgrund hoher Verschuldung für 63.000 Gulden an die Grafen Fugger von Kirchberg und Weißenhorn zu Babenhausen verkauften. In Wasserburg fanden zwischen 1655 und 1664 unter der Fuggerschen Herrschaft Hexenverfolgungen statt, denen mindestens 25 Menschen zum Opfer fielen. Wasserburg im 18. Jahrhundert 1720 wurde von den Fugger ein Verbindungsdamm zur Insel aufgeschüttet. Eine Sandsteinsäule erinnert an den Verlust der Inseleigenschaft. Infolge hoher Schulden traten die Fugger die Herrschaft Wasserburg 1755 an das Erzhaus Österreich ab. Die Österreicher richteten im Weiler Bichel eine Poststation ein, um neben dem Mailänder Boten in Lindau auch eine österreichische Poststation am See zu haben. Im Zuge der Franzosenkriege (1792–1805) wütete 1799 und 1800 auch vor Wasserburg der Seekrieg auf dem Bodensee. Am 11. Mai 1800 wurde Bregenz dann von den Franzosen besetzt, die über Südwestdeutschland vorgerückt waren.

Wasserburg um 1900 Wasserburg gehörte Vorderösterreich, bis das Gebiet nach dem Pressburger Frieden vom 26. Dezember 1805 zum Kurfürstentum Bayern kam, das am 1. Januar 1806 Königreich Bayern wurde. 1826 wurde der Weinzehent an das Kloster Sankt Gallen aufgehoben. 1872 wurde eine Dampferanlegestelle gebaut und 1899 erhielt der Ort einen Bahnhof an der Bodenseegürtelbahn. Wasserburg im 20. Jahrhundert Ab 1911/12 gab es elektrisches Licht in Wasserburg. Im Jahre 2009 feierte Wasserburg das 1225-jährige Jubiläum der ersten Nennung. Im Rahmen der Veranstaltungen fand in den Sommermonaten August und September eine Ausstellung der etwa ein Meter großen United Buddy Bears auf der Wasserburger Halbinsel statt.

SchlossHotel Wasserburg Gästemappe  

SchlossHotel Wasserburg Gästemappe