Page 48

Aus den Gemeinden

48

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Torgelow-Ferdinandshof

Nr. 10/2015

Dies und das Ab 1. August gilt die in der Novelle des Kindertagesförderungsgesetzes (KiföG) beschlossene Senkung der so genannten Fachkraft-KindRelation. Der Schlüssel wurde von einem Verhältnis 1:16 auf 1:15 verbessert. „Das kommt sowohl den Kindern als auch den Erzieherinnen zu Gute. Deren Arbeitsbedingungen werden dadurch besser“, sagte Dahlemann. Für die Verbesserung der Fachkraft-Kind-Relation investiert das Land in diesem Jahr zusätzlich 4,3 Mio. Euro. Im kommenden Jahr und den Folgejahren werden es jeweils zusätzlich 10,4 Mio. Euro sein. Das Geld kommt über die Jugendämter der Landkreise und kreisfreien Städte zu den jeweiligen Trägern der Kindertagesstätten, die damit ihre Personalkosten finanzieren können. Abschließend erklärte er: „Die Kitas sind die Lebensader unser Dörfer. Hier in Heinrichswalde und in Lübs wurde viel investiert. Seit meinen letzten Besuchen ist eine Menge im Innenund Außenbereich gemacht worden. Der liebevolle Umgang mit den Kindern ist spürbar.“

„GeroMobil“ und „Dörpkieker“ Tourenplan Das „GeroMobil“ ist in folgenden Gemeinden unterwegs und steht allen pflegenden Angehörigen und Ratsuchenden mit dem Schwerpunkt Demenz, Demenzfrüherkennung kostenlos zur Verfügung. Die Beratung, Hilfe und Unterstützung wird vom Team des “GeroMobils“ vertraulich und neutral durchgeführt. Seit einigen Wochen ist der „Dörpkieker“ mit an Bord. Dieses Projekt ergänzt das bestehende Angebot und wendet sich an alle, die gemeinsam mit Nachbarn und Freunden aktiv ihr Leben gestalten möchten. Dafür bieten wir kostenlos Beratung und Unterstützung an und helfen Ihnen, Ihre eigenen Ideen zu verwirklichen bzw. bringen neue Ideen für Sie mit. Auch Wohnraumberatung und Unterstützung bei der Organisation und Koordination von professionellen Hilfsangeboten gehören zum Angebot. 27.10.2015

11:00 - 11:45 Uhr 12:00 - 12:45 Uhr 14:00 - 14:45 Uhr

Rothemühl, Parkplatz am Festplatz Heinrichswalde, Platz vor dem Gemeindebüro Wilhelmsburg, Platz vor dem Gemeindebüro

03.11.2015

12:00 - 12:45 Uhr

Ferdinandshof Platz vor der Sparkasse

12.11.2015

13:00 - 13:45 Uhr

Altwigshagen bei der Feuerwehr

Ziel ist es, dass Betroffene so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung verbleiben können und dabei möchten wir Ihnen und Ihren Angehörigen helfend zur Seite stehen. Ansprechpartner: Monika Clasen, Projektleiterin Telefon: 03976 238225, Mobil: 0151 58781007 Christel Schultz, Projektmitarbeiterin, Dörpkieker Mobil: 0171 7777561 E-Mail: geromobil-torgelow@volkssolidaritaet.de

Grabenschau in Altwigshagen Der Wasser- und Bodenverband „Untere Peene“ führt für Altwigshagen am

17. November 2015 die jährliche Grabenschau durch. Um 11:00 Uhr ist Treffpunkt am Stützpunkt Wietstock der ALWI Agrar GmbH. Die Anlieger der Gräben in diesen Bereichen sind herzlich eingeladen und können den Termin zur Beantwortung von anstehenden Fragen nutzen. H. Gottschalk, SB Bauverwaltung

Profile for Schibri-Verlag

Tor 2015 ausgabe 10  

https://www.schibri.de/pdf/tor/tor_2015_Ausgabe_10.pdf

Tor 2015 ausgabe 10  

https://www.schibri.de/pdf/tor/tor_2015_Ausgabe_10.pdf

Profile for schibri