Page 32

SPECIALS IN DER SCHAUBURG TRAUMFABRIK #17

TRAUMFABRIK #17: FILM X MUSIK

EIN VIELSCHICHTIGES WECHSELSPIEL, IMMER SONNTAGS UM 15 UHR Unsere Traumfabrik geht in die 17. Runde. In Zusammenarbeit mit dem ZAK und der AWWK eröffnet Dozent Wolfgang Petroll mit kurzer Einführung. Nach den Filmvorstellungen gibt es Raum zur Diskussion.

07. JULI KOYAANISQATSI – LIFE OUT OF BALANCE

QUEERFILMNACHT

MESSER IM HERZ franz. OV mit deut. Unt. MITTWOCH, 31. JULI UM 21.00 UHR

Wilde Filmemacherin Anne (Vanessa Paradis) verdient ihr Geld als Regisseurin drittklassiger Schwulenpornos. Als sie von ihrer Freundin Loïs (Kate Moran) verlassen wird, beschließt Anne die Geliebte, die zugleich die Cutterin ihrer Filme ist, mit einem ambitionierten Filmprojekt zurückzugewinnen. Plötzlich überschattet eine brutale Mordserie den Dreh … Der französische Regisseur Yann Gonzalez kreiert einen wilden Genre-Mix aus blutigem Giallo-Schlitzer, düsterem Psycho-Thriller und frivolem Erotik-Melodram, der als liebevolle Hommage an das französische Schwulenporno- und Undergroundkino der 70er Jahre zu werten ist. Bei seiner Uraufführung im Wettbewerb von Cannes wurde der bildgewaltige Filmrausch als radikales Meisterwerk gefeiert.

Godfrey Reggio’s Meditation über den modernen Fortschrittsglauben ist eine berauschende Bilderflut, die mit Philip Glass‘ MinimalKompositionen tief in den Kern des menschlichen Seins eindringt.

14. JULI LOST HIGHWAY Hier sollten Sie sich lieber anschnallen: David Lynch’s „Lost Highway“ von 1997 ist ein wilder und morbider Höllentrip, der nicht nur die Gesetzte von Zeit und Raum auf den Kopf stellt, sondern auch über das Sounddesign die Grenzen des filmisch Erlebbaren überschreitet. Absoluter Tipp, präsentiert in 35mm Projektion!

SENIORENKINO-PREVIEW IN ANWESENHEIT VON HAUPTDARSTELLER FRÉDÉRIC CHAU

MADE IN CHINA

SAMSTAG, 01. JUNI UM 16.45 UHR

21. JULI INSIDE LLEWYN DAVIS Wir beenden schon wieder unseren Ausflug in die Welt der Filmmusik mit den Coen Brüdern. Im Winter 1961, bevor Folk-Musik zur Mode wurde, irrt unser Held, ein glückloser Sänger und Songwriter, mit seiner Gitarre durch Greenwich Village. Er trifft auf einen grantigen Jazzer (John Goodman), einen Poeten der Beat Generation und eine eigenwillige Katze.

Er schenkte uns einen der waghalsigsten und erfolgreichsten deutschen Filme der letzten Jahre. Regisseur Sebastian Schipper legt nach „Victoria“ seinen neuen Film ROADS vor – am 01.06. ist er bei uns in der Schauburg vor Ort und nach der Vorstellung für ein Publikumsgespräch parat. Ein englischer Teenager und ein Flüchtling aus dem Kongo treffen sich in Marokko und suchen gemeinsam den Weg nach Europa. Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft, die sich gegen alle Widerstände behauptet.

Profile for Schauburg Kino & Theater

Schauburg Cinerama Karlsruhe - Programmheft Juli 2019  

Das Programmheft des Schauburg Cinerama Filmtheaters in Karlsruhe für den Monat Juli 2019

Schauburg Cinerama Karlsruhe - Programmheft Juli 2019  

Das Programmheft des Schauburg Cinerama Filmtheaters in Karlsruhe für den Monat Juli 2019