Page 28

SPECIALS IN DER SCHAUBURG 28

TRAUMFABRIK #18

FILM ÜBER FILM: FILMEMACHEN UND FILMEMACHER IN KINOFILMEN Unsere Traumfabrik geht in die 18. Runde. In Zusammenarbeit mit dem ZAK und der AWWK eröffnet Dozent Wolfgang Petroll mit kurzer Einführung. Nach den Filmvorstellungen gibt es Raum zur Diskussion – immer sonntags um 15.00 Uhr.

SONNTAG, 1. DEZEMBER WIM WENDERS: DER STAND DER DINGE Bei Dreharbeiten zu einem Science-Fiction-Film sitzt das Filmteam in einem verlassenen Hotel in Portugal fest. Als der letzte Meter Film verbraucht ist, entschließt sich der Regisseur, in Hollywood auf die Suche nach seinem Produzenten zu gehen.

SONNTAG, 8. DEZEMBER GIUSEPPE TORNATORE: CINEMA PARADISO

WERKSCHAU

WOODY ALLEN WERKSCHAU Von Dezember bis Februar ist ein guter alter Bekannter zu Gast in der Schauburg. Woody Allen hat das Gesicht unserer Schauburg genauso geprägt wie Jacques Tati, Ingmar Bergman oder François Truffaut. Er ist einer der letzten großen Regie-Titanen, die trotz so langer Schaffensphase noch immer in zuverlässigem Abstand neue und sehr gute Werke veröffentlichen.

8. DEZEMBER, 13 UHR WAS GIBT’S NEUES, PUSSY Die starbesetzte Komödie (u.a. Romy Schneider) wurde für Woody Allen ein riesiger Erfolg. Er schrieb unter anderem das Drehbuch.

11. DEZEMBER, 13 UHR BANANAS

Ein Filmregisseur erinnert sich an seine Kindheit in einem sizilianischen Dorf, an seine erste große Liebe, vor allem auch an das Dorfkino und seinen Freund, den Filmvorführer.

SONNTAG, 15. DEZEMBER DAVID LYNCH: MULHOLLAND DRIVE Eine junge hoffnungsvolle Schauspielerin kommt nach Hollywood, um ein Filmstar zu werden. Sie begegnet einer geheimnisvollen Fremden, die nach einem Unfall offenbar ihr Gedächtnis verloren hat. Letzte Möglichkeit Lynch’s Opus Magnum auf der großen Leinwand im Kino zu sichten, die deutschen Vorführlizenzen erlöschen am 31.12.2019! Nach unserer kurzen Weihnachtpause begrüßen wir Sie am 12. JANUAR zu CHAPLIN. Starbeseztes Biopic über den größten Filmkomiker aller Zeiten.

Woody’s zweite Regiearbeit. Stellvertretend für sein Frühwerk geben sich Screwballkomödie und Dada-Humor die Klinke in die Hand.

15. DEZEMBER, 13 UHR DER STADTNEUROTIKER Eine erste Kurskorrektur in Allens’s Schaffen. Der Humor tritt mehr in den Hintergrund – Charaktere und Drama gewinnen an Tiefe, dafür gab es Oscars!

18. DEZEMBER, 19 UHR MANHATTAN Eine ironisch-melancholische Ode an New York in berauschenden schwarz/weiss Bildern im untypischen Format „CinemaScope“!

22. DEZEMBER, 13 UHR EINE SOMMERNACHTS-SEXKOMÖDIE Allens erster gemeinsamer Filmauftritt mit seiner damaliger Flamme Mia Farrow. Der Film gilt als Anlehnung an Ingmar Bergmans „Das Lächeln einer Sommernacht“.

29. DEZEMBER, 13 UHR HANNAH UND IHRE SCHWESTERN Sein Schlüsselwerk, Drei Oscars erhielt der Film – Kritiker lobten das „Woody-Epos“ als „vielschichtigstes Werk“ des Regisseurs.

1. JANUAR, 19 UHR SCHATTEN UND NEBEL Ein außergewöhnlicher Kniefall vor dem deutschen Expressionismus: Woody Allen huldigt Franz Kafka und Fritz Lang in seinem stimmungsvollsten Film. “Schatten und Nebel” ist ein Geheimtipp – nicht verpassen!

QUEERFILMNACHT

WILD NIGHTS WITH EMILY (OMU) MITTWOCH, 25. DEZEMBER UM 21.00 UHR

„Ein Film, der unseren Blick auf Emily Dickinson für immer verändern kann!“— Indiewire Emily Dickinson (1830-1886) gilt als eine der wichtigsten Dichterinnen der Weltliteratur - und als eine mysteriöse, zurückgezogen lebende Frau. Ihre erotischen Neigungen wurden von Ihrem Verlag immer geleugnet, was sogar zur Manipulation ihrer literarischen Werke führte. Lustvolles Biopic über eine leidenschaftliche lesbische Liebe und deren Geheimhaltung im Kontext gesellschaftlicher Akzeptanz.

Profile for Schauburg Kino & Theater

Schauburg Cinerama Karlsruhe - Programmheft Dezember 2019  

Das Programmheft des Schauburg Cinerama Filmtheaters in Karlsruhe für den Monat Dezember 2019 INHALT NEU IM DEZEMBER AB 5. DEZEMBER ALLES...

Schauburg Cinerama Karlsruhe - Programmheft Dezember 2019  

Das Programmheft des Schauburg Cinerama Filmtheaters in Karlsruhe für den Monat Dezember 2019 INHALT NEU IM DEZEMBER AB 5. DEZEMBER ALLES...