Programmheft des Schauburg Cinerama Filmtheaters Karlsruhe

Page 26

BOY MEETS BOY PARIS – ALLES ANSICHTSSACHE SONNTAG, 09. JANUAR UM 17.00 UHR REISEREPORTAGE MIT DANIELA UND UWE SCHEBEK ENTLANG UND ABSEITS DER TOURISTENPFADE Und Sie tun es wieder: Nachdem die beiden Pariskenner schon mehrfach mit ihrer Live-Reportage in ausverkauften Vorstellungen in der Schauburg zu Gast waren, sind sie nach einer Corona-Pause zurück und präsentieren noch mehr Fotos und interessante Geschichten, die Lust auf eine Reise in die Hauptstadt der Grande Nation machen. Bon voyage!

MITTWOCH, 26. JANUAR UM 21.00 UHR QUEERFILMNACHT Ein Club in Berlin. Harry feiert schon seit 48 Stunden. Am nächsten Tag muss er zurück nach Großbritannien. Da steht plötzlich Johannes vor ihm und küsst ihn in der verschwitzten Euphorie der Tanzfläche. Die nächsten 15 Stunden sind die beiden unzertrennlich.

© SEPPIA—LÄNGENGRAD FILMPRODUKTION—ARTE-FRANCE TÉLÉVISION—2018

RED CUNT – RECONSIDERING PERIODS

DER UNSICHTBARE FLUSS

SAMSTAG, 22. JANUAR UM 17.00 UHR  PREMIERE

MITTWOCH, 02. FEBRUAR UM 19.00 UHR SONDERVORSTELLUNG MIT ANSCHL. FILMGESPRÄCH IN KOOPERATION MIT NATURSCHUTZZENTRUM KARLSRUHE RAPPENWÖRT

Red Cunt ist kein Film für zehnjährige Mädchen, denen wir erklären, wie unser Körper in Sachen Periode funktioniert. Es geht eher um das Tabu um die Menstruation und warum es das gibt. Der Film macht darauf aufmerksam, dass wir seit Jahrhunderten mit einer ziemlich patriarchalenneoliberalistischen Definition von Menstruation konfrontiert sind: Die Menstruation ist etwas Schmutziges, was es zu verstecken gilt.

Zwischen Schwarzwald und Vogesen fließt nicht nur der Rhein, sondern auch ein unsichtbarer Fluss langsam nordwärts. Das größte Grundwasserreservoir Europas bildet im Oberrheintal einen unterirdischen Strom, der Feuchtgebiete von einzigartiger Schönheit entstehen lässt, in denen seltene Tiere und Pflanzen leben. Der vielfach preisgekrönte Unterwasserkameramann Serge Dumont zeigt diese unbekannte Welt in atemberaubenden Bildern.

26 SPECIALS