Page 26

SPECIALS IN DER SCHAUBURG

SONDERVORSTELLUNG IN ANWESENHEIT VON PROTAGONIST & REGISSEUR ANSELM PAHNKE

ANDERSWO. ALLEIN IN AFRIKA DIENSTAG, 5. MÄRZ UM 19:00 UHR

SONDERVORSTELLUNG

PLASTIC PLANET

DIENSTAG, 12. MÄRZ UM 19:00 UHR Im Rahmen der Südstadtaktion „Plastik-Fasten – Ein Indianer kennt kein Plastik“ zeigen wir die passende Dokumentation: „Plastic Planet“ klärt über gesundheitliche Risiken und die umweltzerstörerische Kraft des Wunderstoffs auf. Ein Jeder kann unterstützen: Bringen Sie zum Einkaufen eigene Behältnisse oder Stoffbeutel mit, verzichten Sie beispielsweise auf Plastiktüten oder den Coffee-To-Go-Becher (auch gerne an unserer Kinotheke).

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder — Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad ist Anselm durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Er hat weder Bus noch Bahn genutzt und während der kompletten Reise auf den Kauf von Trinkwasser verzichtet. „Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.“ Anselm Pahnke wird zur Vorstellung zugegen sein und gerne mit den Zuschauern ins Gespräch kommen.

KARLSRUHER WOCHEN GEGEN RASSISMUS, MIT ANSCHLIESSENDER DISKUSSION

I AM NOT YOUR NEGRO

SAMSTAG, 16. MÄRZ UM 16:30 UHR

ROSENMONTAGS-SPECIAL

THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW Engl.

OV

MONTAG, 4. MÄRZ UM 21:00 UHR

Als Mainstream-Flop wurde diese Produktion mehr oder weniger ungewollt zum Midnight Movie-Hit. Erst nach dem New Yorker Kinobetreiber den Streifen in Ihren Mitternachtsschienen platzierten ging der Siegeszug um Rocky, Brad und Janet so richtig los. Mit der Zeit etablierten sich feste Rituale, die jede Vorstellung begleiteten: Ausrufe, das Werfen von Reis und Konfetti, wildes Tanzen und Klatschen. Auch Jahrzehnte danach pilgern die Rocky-Horror Fans alljährlich zum Rosenmontag in die Schauburg, um die Party fortleben zu lassen.

Raoul Peck („Der junge Karl Marx“) inszeniert eine fulminanten Collage aus Archivfotos, Filmausschnitten und Nachrichten-Clips: die Boykottinitiativen und den Widerstand gegen die Rassentrennung in den 1950er- und 60er-Jahren, die Unsichtbarkeit von Schwarzen in den Kinomythen Hollywoods, afroamerikanische Proteste gegen weiße Polizeigewalt bis in die jüngste Gegenwart. Ein prägnanter und verstörender Essay über die bis heute vom Mainstream weitgehend ausgeblendete Wirklichkeit schwarzer Amerikaner.

IN KOOPERATION MIT DER „GESELLSCHAFT FÜR CHRISTLICH-JÜDISCHE ZUSAMMENARBEIT KARLSRUHE E.V“ IM RAHMEN DER „WOCHE DER BRÜDERLICHKEIT“

LIZA RUFT

SAMSTAG, 16. MÄRZ UM 19:00 UHR

FILM FESTIVAL

BANFF MOUNTAIN FILM FESTIVAL 2019 SONNTAG, 17. MÄRZ UM 17:00 UND 20:30 UHR

Mit dem Banff Mountain Film Festival macht das renommierteste Outdoorfilm-Festival der Welt auch in Eurer Schauburg wieder halt. Schnallt Euch an für halsbrecherische Features, exklusiv auf unserer gewölbten Cinerama-Leinwand. Der Vorverkauf hat begonnen.

Ein politischer Dokumentarfilm über den Holocaust, den jüdischen Widerstand und die Erinnerungspolitik in Litauen und das erste Porträt einer ehemaligen jüdischen Partisanin überhaupt. Im Gespräch mit Fania Brantsovskaya, ihren Angehörigen und Weggefährten schafft „Liza ruft!“ das intime und lebendige Bild einer beeindruckenden Frau, die beides ist: ein Opfer von fortwährender Verfolgung ebenso wie eine unermüdliche und streitbare Akteurin im Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit.

Profile for Schauburg Kino & Theater

Programmheft Schauburg Cinerama Karlsruhe März 2019  

Das Programm des Schauburg Cinerama Filmtheaters in Karlsruhe für den Monat März 2019

Programmheft Schauburg Cinerama Karlsruhe März 2019  

Das Programm des Schauburg Cinerama Filmtheaters in Karlsruhe für den Monat März 2019