Issuu on Google+

N AT Ü R L I C H E R L U X U S A U F T R O P I S C H E N I N S E L N K ATA L O G 2 010 / 2 011

SEYCHELLEN


Klima und Reisezeit

Die Tageshöchsttemperaturen liegen von Oktober bis Mai bei 28° bis 32° C, von Juni bis September bei 26° bis 30° C. Die tägliche Sonnenscheindauer ist ganzjährig etwa gleich, denn in der Nähe des Äquators steht die

Sonne immer 12 Stunden am Himmel, der nur selten bedeckt ist. Im Südsommer kommt es gelegentlich zu heftigen Gewittern und den typischen tropischen Regenfällen. Im Südwinter kann es hin und wieder für ein paar Tage bedeckt sein und feiner Sprühregen niedergehen, aber

8

die Tagestemperatur sinkt nicht unter 26° C. Die beste Reisezeit für die Seychellen liegt daher zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember!


SEYCH ELLEN La Digue ist eine ruhige Insel, auf der man sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad fortbewegt. Von ihrer ruhigsten Seite lernt man die Seychellen in den Island Lodges kennen, die vom endlosen Meer umgeben auf unbewohnten Inseln stehen.

Reiseführer Seychellen Profitieren Sie vom Knowhow der Reiseführerautoren Maisie und Wolfgang Därr.

Vielfältige Inselwelt der Seychellen

Island Hopping auf den Seychellen

Die Seychellen liegen mitten im Indischen Ozean, 1 000 Kilometer östlich von Kenia und ebensoweit westlich von Indien.

Die Vielfalt der Inselwelt lernt am besten kennen, wer jeweils einige Tage auf verschiedenen Inseln verbringt.

Tropenkrankheiten sind hier unbekannt, Sonne, weiße Palmenstrände und türkis leuchtendes Meer gibt es dafür im Überfluss.

Die Hauptinsel Mahé hat hohe Berge, versteckte Buchten und eine verträumte Inselhauptstadt. Auf Praslin findet man unberührte Strände und das Vallée de Mai, ein unter dem Schutz der UNESCO (Welterbe) stehendes Naturschutzgebiet, in dem die einmalige Seychellen-Kokosnuss heimisch ist.

Die drei großen, bewohnten Inseln Mahé, Praslin und La Digue sind bergig, ihre Gipfel ragen bis zu 1 000 Meter über das Meer hinaus. Die Inseln sind von vielen kleinen, versteckten Buchten gesäumt, die teilweise nur zu Fuß erreichbar sind.

9


Tipps und Hinweise Island Hopping in Gästehäusern auf den Seychellen Die Hauptinsel Mahé sowie die Inseln Praslin und La Digue bewohnen jeweils 65 000 (Mahé), 5 000 (Praslin) und 2 000 (La Digue) Menschen. Dort kann man preiswert und komfortabel in familiär geführten Gästehäusern übernachten. Wer gerne Bergwanderungen durch unberührten Dschungel unternehmen, abgelegene Buchten besuchen oder abends in die Disko gehen möchte, ist auf der mit 30 x 5 Kilometern größten Seychellen-Insel Mahé richtig.

Hier findet man auch versteckte Naturschönheit, die nicht mit dem öffentlichen Bus erreichbar ist: Wie wäre es mit einem Besuch der Traumbuchten Police Bay im äußersten Süden oder Port Launay im Nordwesten? Praslin ist wesentlich kleiner, so dass ein Mietwagen nicht erforderlich ist. Der öffentliche Bus umrundet die Insel in ein bis zwei Stunden, so kann man das Naturschutzgebiet Vallée de Mai oder die berühmte Anse Lazio in einer halben bis einer Stunde erreichen. Die Insel La Digue kann man in Wanderungen von einer oder auch mehreren Stunden durchqueren – je nachdem, ob man ausgetretenen Pfaden folgt oder sich querfeldein durchs Gebüsch

schlägt. Noch schneller, beinahe zu schnell, geht es mit dem Fahrrad. Und den höchsten Gipfel der Insel, den Nid d’Aigle, zu erreichen, ist ohnehin nur ohne technische Hilfsmittel möglich, da nur steile und manchmal schwer zu findende Pfade hinauf führen. Inseltransfers per Segelschoner, Flugzeug und Helikopter Mahé ist mit Praslin, der zweitgrößten bewohnten Insel der Seychellen, durch regelmäßigen Linienflugverkehr verbunden. Charterflüge gibt es nach Frégate und zu den äußeren Seychellen-Inseln Denis, Bird, Desroches – unbewohnte Inseln, auf denen kleine Bungalowhotels stehen. Die Flüge können nur im Zusammenhang mit einer Hotelbuchung von mindestens drei Nächten gebucht werden. Mit einem gecharterten Hubschrauber kann man von Mahé aus nach Praslin, La Digue, North, Frégate, Silhouette, Bird und Denis fliegen. Auf allen Inseln

außer Praslin und La Digue muss eine Zimmerreservierung in den Inselhotels vorliegen, damit der Helikopter Landeerlaubnis erhält. Von Mahé nach Praslin besteht ein täglicher Fährverkehr mit einem Katamaran. Die Überfahrt (ca. eine Stunde) ist nur bei ruhigem Meer empfehlenswert, da sonst mit Seekrankheit gerechnet werden muss. Schließlich verkehrt mehrmals täglich eine Fähre zwischen Praslin und La Digue (ca. 25 Min. Überfahrt). Kleine Hotels und Gästehäuser Neben den Island Lodges und luxuriösen Hotelanlagen bieten wir auch kleine Traumhotels, die exklusive Lage mit persönlichem Service und komfortabler Unterbringung verbinden. Sie sind nicht billig, aber ihren Preis wert. Kleine Strandhotels gibt es auch in der Mittelklasse. Für seychellische Verhältnisse sehr preiswert sind die Gästehäuser mit nur drei bis acht Zimmern. Sie vereinen

10

den günstigen Preis mit familiärer Atmosphäre und gutem Komfort. Schließlich finden Sie in diesem Katalog einige ausgezeichnete Ferienhäuser, in denen Sie sich Ihre Mahlzeiten selbst zubereiten können. Kreuzfahrten Die Kreuzfahrten in den Gewässern der Seychellen sind nicht mit solchen im Mittelmeer oder in der Karibik zu vergleichen. Hier fahren Sie auf kleinen Segelschonern oder Zweimastern mit vier bis 20 Kabinen von Insel zu Insel und von Traumbucht zu Traumbucht. Bei Zwischenstopps wird getaucht, gebadet, geschnorchelt oder auch ein halber Tag auf einer Insel verbracht. Ein ganz besonderes Erlebnis sind die Kreuzfahrten von Mahé durch die Amiranten bis nach Aldabra, dem einmaligen Korallenatoll – es steht als Weltnaturerbe unter dem Schutz der UNESCO.

Yachtcharter Auf kleinen Yachten segeln Sie mit Ihrem Skipper oder gegen Aufpreis auch selbst durch die Inselwelt der Seychellen. Wir haben Verträge mit verschiedenen Firmen, die ihre Boote vor Ort für Sie bereithalten. Preiskategorien Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir zu jeder Unterkunft die „Ab-Preise” pro Person und Nacht angegeben. Dabei sind auch von manchen Hotels angebotene Sonderpreise wie 4 = 3 (z. B. Banyan Tree, Mahé) im Preis pro Tag berücksichtigt. Um den Preis genau zu berechnen, nehmen Sie bitte die beiliegende Preisliste zur Hand oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir rechnen Ihnen gerne den genauen Preis aus.

Sport, Erlebnis und Unterhaltung Die Seychellen haben den Ruf, landschaftlich einmalige „Südseeinseln“ im Indischen Ozean zu sein – und auch ein wenig langweilig. Aber das stimmt nicht! Allein die herrliche Natur der Inseln und die Vielfalt der Landschaften laden jeden Gast ein, den Strand und das Hotel auch einmal zu verlassen und sich umzusehen. Wie viele weitere Möglichkeiten es hier gibt, erfahren Sie vom Trauminsel-Team oder vom Inhaber Wolfgang Därr, gleichzeitig Autor des Reiseführers „DuMont Richtig Reisen Seychellen“, des „HBBildatlas Indischer Ozean“ und vieler weiterer Reiseführer über die Inseln des Indischen Ozeans. Bergwandern In Nord- und Südmahé, auf Praslin und La Digue können Sie auf meist gut erkennbaren Pfaden durch den dichten Urwald zu entlegenen Buchten, auf


SEYCHELLEN

Bird

I N H A LT S V E R Z E I C H N I S S E Y C H E L L E N Denis

INNERE SEYCHELLEN Félicité North Silhouette

Cousine Praslin x

La Digue

VICTORIA

Frégate

MAHÉ

Desroches

Berggipfel oder über Passhöhen wandern. Das Seychelles Tourist Office im Independence House in Victoria hält etwa 20 kleine Hefte unter dem Titel „Trails and Walks“ bereit, in denen Wanderwege beschrieben sind. Diese Broschüren beschreiben auch die unterwegs anzutreffenden tropischen Tiere und Pflanzen. Mehrere solcher ganz- oder halbtägigen Wanderungen können wir als begleitete Ausflüge anbieten. Abholung von und Rückkehr in Ihr Hotel, ein Picknick und der einheimische Bergführer sind im Preis von ca. 85 1 enthalten. Nähere Information und Buchung bei unserer Agentur vor Ort. Golf Die Seychellen sind (noch) keine „Golfdestination“, aber mit dem Constance Lémuria Resort gibt es auf der Insel Praslin ein ausgezeichnetes Hotel mit einem sensationell schönen und nicht einfachen 18-Loch-Championship-Golfplatz. Wer im Lémuria wohnt, kann ihn ohne Greenfee beliebig oft spielen!

Hochseefischen Die Seychellen sind ein wenig bekanntes Traumrevier für ambitionierte Hochseefischer. Auf den Inseln Frégate und North, im Amiranten-Archipel, auf Bird Island und Denis Island stehen den Gästen erstklassige Boote zur Verfügung. Auf den Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue können die Hotels Boote aus dem Yachtclub für die Gäste reservieren. Radfahren Die Insel La Digue ist die Fahrradinsel der Seychellen, und schon am Hafen bieten mehrere Vermieter Räder jeder Größenordnung und Qualität an – wobei gute Qualität eher selten zu finden ist. Schauen Sie sich Ihren Drahtesel genau an, bevor Sie sich verpflichten, 10 bis 15 1 pro Tag dafür zu bezahlen!

Reiten Ein stets geöffneter Reitstall befindet sich im Südwesten Mahés nahe der Anse La Mouche. Auf La Digue und Praslin gibt es ReitEnthusiasten, die hin und wieder mit einem Gast ausreiten. Bitten Sie die Vertreter unserer Agentur um Vermittlung, sie werden ihr Bestes tun, Ausritte für Sie zu arrangieren. Tauchen Die Seychellen sind als Tauchziel wenig bekannt. Das ist schade, denn die Tauchgründe rund um Mahé, Praslin und La Digue, bei Silhouette und Frégate oder Denis Island und Desroches gehören weltweit zu den schönsten und sie sind weit weniger frequentiert als in anderen tropischen Urlaubsgebieten. Näheres finden Sie auf unserer Sonderseite „Tauchen auf den Seychellen“ (Seite 21).

AMIRANTEN

I N D I S C H E R

Alphonse

O Z E A N

Aldabra Atoll Aldabra Group

Cosmoledo Atoll

Farquhar Group

Asumption OUTER ISLANDS (ca. 1000 km südöstlich der Inneren Seychellen)

Tennis Tennisplätze finden Sie bei den Hotels Fisherman’s Cove (Mahé), Coco de Mer (Praslin) und La Réserve (Praslin). Hausgästen stehen sie kostenlos zur Verfügung. Windsurfen In den Wassersportzentren in Beau Vallon, in der Anse Volbert an der Nordostküste Praslins und im Coco de Mer Hotel im Süd westen bekommen Sie Windsurfer und Hobie Cats zur Verfügung gestellt.

Seychellen allgemein Klima und Reisezeit Tipps und Hinweise Die Insel Mahé Ausflüge auf Mahé Sport, Erlebnis, Unterhaltung Tauchen auf den Seychellen Yachtcharter & Kreuzfahrten

9 8 10 20 21 10 21 32

Island Lodges Bird Island Cerf Island Cousine Island Denis Island Desroches Island Frégate Island Private North Island Luxury Ste. Anne Labriz (Silhouette) Insel Mahé Anse Forbans Chalets Anse Soleil Beachcomber Banyan Tree Cerf L’Habitation Constance Éphelia Fisherman’s Cove Four Seasons Seychelles Hilton Seychelles Northolme Jardin des Palmes

12 19 18 19 15 16 13 14 18 17 20 31 30 22 31 27 25 23 24 28

Li-Al-Do Maia Luxury Romance Guesthouse Sunset Beach Valmer Resort Villa Bambou Villa Batista Insel Praslin Beach Villas & Amitié Villas Chalets Côté Mer Château des Feuilles Coco de Mer & Black Parrot Constance Lémuria Côte d’Or Chalets La Réserve L’Archipel Le Duc de Praslin Paradise Sun Village du Pêcheur Villas d’Or Insel La Digue Calou Domaine de l’Orangeraie Fleur de Lys La Digue Island La Diguoise Patatran Village Pension Michel Villa Créole

Heiraten auf den Seychellen Die Gesetze der Seychellen erlauben es, eine auch in Deutschland rechtsverbindliche Ehe vor einem seychellischen Standesbeamten auf den Inseln Mahé, Praslin und La Digue zu schließen. Näheres zu den erforderlichen Dokumenten finden Sie in unserer Preisliste unter der Überschrift: „Hochzeit auf den Seychellen“.

Seychellen

11

31 25 30 26 28 29 30 34 41 41 39 38 35 42 37 36 40 40 39 42 43 47 45 47 44 46 45 46 47


SEYCHELLEN Die Inseln der Seychellen Von insgesamt 107 Inseln und Inselchen, die zu den Seychellen zählen, sind nur die Hauptinsel Mahé sowie Praslin, La Digue und Silhouette bewohnt. Auf Silhouette allerdings beschränkt sich die Einwohnerzahl auf etwa 400 Menschen, die in zwei Dörfern auf der Insel leben. Von den restlichen Inseln sind 80 völlig unbewohnt, sie wurden zu Kolonialzeiten aber als Plantagen benutzt, auf denen „Vertragsarbeiter“ vorübergehend lebten. Heute befinden sich auf etwa zehn im Übrigen unbewohnten Inseln kleine Island Lodges, die für Ihre Gäste zwischen 10 und 30 Villen zur Verfügung stellen. In kleinen Dörfern unweit der Island Lodges wohnen die Hotelangestellten und ihre Familien.

I S LAN D LODG E S

Die Island Lodges der Seychellen sind etwas ganz Besonderes, denn man findet diese Art von Hotels nur auf wenigen anderen Inseln der Welt. Zwar gibt es auch auf den Malediven inzwischen über 100 Inselhotels, doch sie unterscheiden sich sehr deutlich von den Island Lodges der Seychellen! Auf MaledivenInseln von 200 bis 400 Meter Durchmesser leben und arbeiten in der Regel 100 bis 200 Hotel-

12

angestellte für ebenso viele Hotelgäste. Auf den Seychellen hingegen sind die Inseln wesentlich größer (Durchmesser von einem bis fünf oder sechs Kilometer) und weit weniger dicht mit Hotelunterkünften bebaut. Angestellte wohnen mit Familie in einem „Inseldorf“ und betreiben auch Landwirtschaft, aus der sowohl das Dorf als auch die Hotelküche versorgt werden.

Die berühmtesten Island Lodges sind die „Superluxushotels“ North Island, Frégate und Cousine, auf denen nicht selten die besonders Schönen und Reichen dieser Welt von Fans und Paparazzi unbehelligt den ultimativ luxuriösen Inselurlaub verbringen.

Auf Inseln wie Silhouette, Denis, Bird, Desroches oder Cerf kann man das Gefühl, in einer Island Lodge zu wohnen, auch ein gutes Stück preiswerter erleben. Und weil diese Island Lodges sich in den vergangenen Jahren als gefragte Urlaubsparadiese erwiesen haben, werden in den kommenden Jahren neue Island Lodges auf den Inseln Round, Long, Plate, Alphonse und einigen anderen mehr eröffnen.


SEYCHELLEN Gezähmte Wildnis statt blühender Gärten Die Seychellen sind seit Jahrmillionen ein Biotop, das sich mit einer geringen Zahl von Tier- und Pflanzenarten im Gleichgewicht gehalten hat. Erst als vor gut 200 Jahren die ersten Siedler an Land gingen, um Kolonialwaren anzubauen, kamen neue Arten hinzu – und fügten dem natürlichen Gleichgewicht schweren Schaden zu. Die Eigentümer der Inseln haben nun erkannt, dass der Tourismus neue Chancen bietet – und dass sie am schönsten sind, wenn das Gleichgewicht der früheren Zeit wiederhergestellt wird. Frégate war das erste Luxushotel der Seychellen, das Einnahmen aus dem Hotelbetrieb zu Renaturierungsmaßnahmen nutzte – mit großem Erfolg. Vögel kehren zurück, seit Katzen und Ratten verschwunden sind, Kulturpflanzen werden aufwändig durch einheimische Pflanzen ersetzt.

Frégate Island Private Insel Frégate Pro Person und Nacht/DZ/VP ab 1 560 1 in der Nebensaison

20 Flugminuten von der Hauptinsel Mahé entfernt ragt die unbewohnte, dicht bewachsene Granitinsel Frégate aus dem unendlichen Blau des Indischen Ozeans. Menschenleere Strände, grüne Wälder, gepflegte Wege sowie eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt machen den Besuch der Insel zu einem Höhepunkt jeder Reise. Großzügige Villen, viele Sport- und Wassersportangebote, mehrere Restaurants und das ausgezeichnete Spa machen Frégate zu einem der besten BoutiqueHotels der Welt auf einer der weltweit schönsten tropischen Inseln.

Villen Nur 16 aus wertvollen Materialien gebaute Villen sind in den Hang zwischen der Anse Bambous und der Anse Victorin eingebettet. Jede Villa liegt weit von der Nachbarvilla entfernt und hat weiten, freien Meerblick. Absolute Privatsphäre ist garantiert. Der Wohnraum ist mit wertvollen Kolonialmöbeln ausgestattet; edle Stoffe und italienischer Marmor komplettieren das Bild. Integrierte Glaswände erlauben, aus dem klimatisierten Raum heraus, den freien Blick auf das Meer. Schlafund Wohnraum können auf einfache Weise komplett geöffnet werden.

Jede Villa verfügt über einen privaten Pool mit Jacuzzi, angrenzendem Tagesbett und Dining-Pavillon. Die Gäste werden von einem privaten Butler betreut. Essen & Trinken Das 100 Jahre alte, renovierte Pflanzerhaus dient als kreolisches Restaurant und beherbergt das Inselmuseum. Nahe den Villen bietet das „Frégate House” internationale Gourmet-Küche und erlesene Weine bei atemberaubendem Meerblick. Auf Wunsch der Gäste werden alle Mahlzeiten auch an jedem anderen Ort der Insel zubereitet und serviert!

13

Spa, Sport & Unterhaltung Geführte Wanderungen, Mountainbiking, Wassersport- und PADI-Tauchbasis sorgen für Abwechslung. Zwei von Quellwasser durchflossene Pools laden zum Baden ein, und am höchs ten Punkt der Insel liegt das großzügige Spa (Rock-Spa) mit reichhaltigen Angeboten an Massagen und Anwendungen europäischer und asiatischer Tradition. Es verwendet ausschließlich natürliche, auf der Insel selbst wachsende Wirkstoffe, die der Gast sogar selbst ernten kann. Für die Kinder gibt’s das Kids Clubhouse, für Erwachsene eine gemütliche Bibliothek.

Einige Fakten Transfer: Helikopter- oder Flugzeugcharter (20 Min.). 13 Villen mit 1 Schlafzimmer (300–400 m2), 2 Villen mit 2 Schlafzimmern (ca. 500 m2), Presidential-Villa (ca. 1 000 m2). Restaurants und Bars: „Frégate House” (international), „Plantation House” (kreolisch), „Pirates”- und „Anse Bambous Beach Bar”. Weitere Einrichtungen: Pools, Boutique, Kinderclub, Rock-Spa, Rock-Gym, Bibliothek, Hochzeitskapelle, Inselplantagen und Gewächshaus. Landaktivitäten: Mountainbiking, naturkundliche Wanderungen. Wasseraktivitäten: Tauchen, Hochseefischen, Wassersport.


SEYCHELLEN Naturschutz auf North Island Seit dem Beginn der Bauarbeiten an der Lodge betreiben Wissenschaftler auch aktiven Naturschutz auf North Island. Die Bauarbeiten und umfassende Renovierungen im Jahr 2009 sind abgeschlossen – das Projekt der Renaturalisierung der Insel wird hingegen intensiv weitergeführt: verwilderte, vom Menschen eingeführte Kulturpflanzen werden herausgenommen, um der einheimischen Pflanzenwelt Raum zu geben. Die früher hier heimischen Vögel, Eidechsen und Riesenschildkröten werden von anderen Inseln geholt und ausgewildert. In etwa 10 bis 20 Jahren soll North Island wieder weitgehend in den Zustand einer unberührten SeychellenInsel zurückversetzt werden.

North Island Luxury Lodge Insel North Pro Person und Nacht/DZ/AI ab 1 575 1 in der Nebensaison

North Island ist ein Inseljuwel, das Ruhe mit unvergleichlicher natürlicher Schönheit verbindet. Der Eigentümer hat ein Hotel mit nur 11 großzügigen Villen errichtet und die Insel zu einem echten „Hideaway“ gemacht. Die Insel liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Mahé. Mit einer Motoryacht dauert die Überfahrt etwa eine Stunde, der Helikopter benötigt vom Flughafen auf Mahé gerade einmal 20 Minuten.

Villen An einem der herrlichen natürlichen Strände von North Island verteilen sich die insgesamt nur 11 großzügigen Villen mit Wohnund Essraum, großer Terrasse und Whirlpool, mit Küche und einem Arbeitszimmer, das in einen zweiten Schlafraum umgestaltet werden kann. Es wurden Stilelemente der seychellischen und afrikanischen Bautraditionen mit außergewöhnlichem Luxus zu einer künstlerischen Einheit gefügt. Alle Villen liegen in großem Abstand voneinander, durch tropische Vegetation sichtgeschützt und eingefriedet an der Südostküste der Insel. Die Villen

14

haben alle technischen Einrichtungen moderner Spitzenhotels. Die Villa Nr. 11 „North“ liegt am Nordende des Strandes in den Dschungel eingebettet und bietet von den Schlafzimmern, den Terrassen auf mehreren Ebenen oder vom Entertainment-Pavillon einen unglaublichen Blick über den Strand. Sie ist ideal für Hochzeitsreisende! Essen & Trinken Der hervorragende Inselkoch bespricht das Menü mit seinen wenigen Gästen und bereitet es so zu, wie diese es sich wünschen. Wer Mahlzeiten außerhalb seiner Villa oder seines Gartenbereichs einnehmen möchte, hat die Wahl

zwischen dem Hauptrestaurant am Strand und der offenen „Sunset Bar” an der Westküste der Insel. Selbstverständlich kann der Villa-Butler die Mahlzeiten auch in der Villa, am Strand oder inmitten der üppigen Natur servieren. Spa, Sport & Unterhaltung In einem renovierten Pflanzerhaus befindet sich die exzellent ausgestattete Tauchbasis, ein exklusives Spa- und WellnessCenter liegt auf einer Anhöhe. Auf der Insel anwesende Biologen erforschen die Natur und bemühen sich um deren Rückführung in den ursprünglichen Zustand. Einheimische Pflanzen werden wieder eingeführt und

Vögel hier aufgezogen und freigesetzt. Die Hotelgäste können sich an den Tätigkeiten der Biologen beteiligen. Einige Fakten Transfer: Helikoptertransfers (ca. 20 Min.). Villen: 10 Presidential-Villen (ca. 450 m2), 1 Villa North (650 m2), je 2 Schlafzimmer. Restaurants und Bars: Strandrestaurant, Restaurant, „Sunset-Bar”, Weinkeller. Kreolische und internationale Küche – ganz individuell. Weitere Einrichtungen: Bibliothek, Inselmuseum, Internet. Landaktivitäten: Mountainbikes, Inselerkundung mit Buggies, Fitnessraum. Wasseraktivitäten: Tauch- und Angelcenter, Kajaks, Schnorcheln.


SEYCHELLEN Das Dorf und der Leuchtturm Im Norden der Insel liegt jenseits der Landebahn das „Inseldorf”. Hier leben die Hotelangestellten, zum Teil auch mit ihren Familien. Am Nordausgang des „Dorfes“ steht renoviert und in strahlendem Weiß der alte Leuchtturm, der bis zur ersten Plattform erstiegen werden kann. Sunset Cruise um Denis Wenn klare Abende einen strahlenden Sonnenuntergang versprechen, lohnt es sich, mit der Yacht „Mako“ eine Sunset Cruise rund um die Insel zu unternehmen. Der Skipper nimmt Getränke und kleine Snacks mit und umrundet die Insel in eineinhalb unvergesslichen Stunden.

Denis Island Lodge Koralleninsel Denis Pro Person und Nacht/DZ/VP ab 330 1 in der Nebensaison

Denis Island ist ein dicht bewachsenes Naturparadies mit viel natürlichem Schatten. Ein Urlaub auf Denis Island ist eine Kombination aus vollkommener Abgeschiedenheit, hervorragender Küche, großzügigen Cottages und einem unvergleichlichen Strand – ohne Fernsehen, ohne Mobilfunknetz und ohne Internet im Zimmer (TV und Computer mit Internet-Zugang stehen in der Bibliothek zur Verfügung). Die Insel ist von strahlend weißen Stränden umgeben, die zu langen Spaziergängen einladen. Wenige Meter vom Ufer entfernt liegen nahe dem Inselrestaurant herrliche Korallenriffe nur knapp unter der Wasseroberfläche.

Cottages & Villen Entlang der beiden Traumstrände nördlich und westlich des Restaurants liegen insgesamt 16 einzeln stehende Deluxe-Cottages, 6 großzügige Villen sowie die beiden für Familien oder Freunde besonders komfortablen Villen Prince Noire (169 m2) und Executive (325 m2). Alle Cottages und Villen sind mit Holziegeln gedeckt und können gut durchlüftet werden. Wer Klimaanlagen nicht schätzt, kann auf deren Nutzung daher verzichten. Von den großen Terrassen hat man einen Blick auf den Indischen Ozean – besonders

schön von den wenigen ganz nah am Strand gelegenen Cottages (Aufpreis siehe Preisliste). Von Juni bis September liegen die Unterkünfte im Norden des Restaurants im Windschatten (sollte einmal Wind wehen), von November bis März die Cottages im Westen. Essen & Trinken Das Restaurant verwendet Fleisch aus eigener Züchtung, Obst und Gemüse aus eigenem Anbau sowie Meeresfrüchte aus den umliegenden Gewässern. Die hochklassige Küche verbindet französische Finesse mit kreolischer Würze. Mittags wird ein kreolisches Buffet angebo-

15

ten, abends werden köstliche Menüs serviert. Zweimal wöchentlich gibt es auch abends Buffets (Barbecue und kreolisches Buffet). Sport & Unterhaltung Ein Pool, Tischtennisplatten und Billardtisch, Tennisplätze und Windsurfer stehen den Gästen kostenfrei zur Verfügung. Eine gut ausgestattete PADI-Tauchund Wassersportbasis bietet tägliche Ausfahrten zum Tauchen, Tauchkurse und Hochseefischen. Bitte geben Sie bei der Buchung an, wenn Sie Wert darauf legen, vor Ort tauchen zu gehen.

Einige Fakten Transfer: Flugzeug (ca. 30 Min.). Deluxe-Cottages und Villen: 16 Cottages (teils in direkter Strandlage, ca. 90 m2), Villa Prince Noire (169 m2), Executive Villa (325 m2) und 6 Belle Étoile Villen. Alle mit Klimaanlage, Deckenventilator, Tee- und Kaffeekocher, Telefon, Minibar, Föhn. Restaurants und Bars: Restaurant mit Show-Küche und Außenterrasse, Bar, Weinkeller. Weitere Einrichtungen: Bib liothek, Pool. Landaktivitäten: Naturlehrpfad, Billard, Tennis, Joggingpfad. Wasseraktivitäten: Tauchen, Hochseefischen, Kajaks, Windsurfen.


SEYCHELLEN Die Amiranten Das weitläufige Inselarchipel der Amiranten liegt ca. 230 Kilometer südwestlich von Mahé. Seit Kopra auf dem Weltmarkt nur noch geringe Erlöse bringt, sind die Inseln weitgehend verwaist. Lediglich auf Desroches befindet sich seit Mitte der 80er Jahre eine komfortable Bungalowanlage. Das Alphonse Island Resort – ein Paradies für Fischer und Taucher – auf der Insel Alphonse wird derzeit renoviert. Mit der Wiedereröffnung wird im Laufe des Jahres 2012 gerechnet.

Desroches Island Resort Insel Desroches Pro Person und Nacht/JS/AI ab 315 1 in der Nebensaison

Die flache, aus Korallen geformte Insel Desroches liegt im Archipel der Amiranten, 230 Kilometer süd-westlich von Mahé, und ist vom unendlichen Ozean umgeben. Neben den Hotelangestellten wohnen ein Inselverwalter und einige Plantagenarbeiter auf der sechs Kilometer langen, dicht bewaldeten Insel. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann man auf 14 Kilometern Küstenlänge unberührte Sandstrände entdecken, das alte Dorf aus Kolonialzeiten besuchen, zum Leuchtturm am Nordende der Insel fahren oder sich im Coconut Spa verwöhnen lassen.

Junior-Suiten & Villen Jeweils zwei mit viel Edelholz geschmackvoll eingerichtete Junior-Suiten liegen in zehn Doppelbungalows in einem weiten Palmenhain mit Blick auf den nur 50 Meter entfernten Strand. Sie sind geräumig und haben eine große, gemütliche Terrasse mit atemberaubendem Ausblick auf den Indischen Ozean. 26 neue Villen bieten viel Platz und Komfort, auch für Familien. Kreolische Küche aus Inselproduktion Die Showküche des Restaurants „Le Veloutier” verwendet vorwiegend Gemüse und Gewürze, die auf der Insel angebaut werden.

16

Selbstverständlich sind fangfrischer Fisch und Fleisch wesentliche Zutaten. Kreolische und ausländische Köche zaubern hervorragende Menüs nach internationalen, französischen und kreolischen Rezepten. Am Strand werden Frühstück und Mittagsbuffets angerichtet und abends werden regelmäßig Candlelight-Abende zelebriert. Sport & Unterhaltung Die Strände rund um die Insel sind durch das nahezu geschlossene Korallenriff geschützt. Die ruhige Lagune zwischen Strand und Riff ist zum gefahrlosen Schwimmen, zum Windsurfen und für Tauchanfänger ideal.

Die Außenkanten des Riffs bieten fortgeschrittenen Tauchern sensationelle Erlebnisse, und Hochseefischer haben rund um die Insel Reviere, die zu den besten der Welt zählen. Einige Fakten Transfer: Flüge von/nach Mahé, ca. 45 Minuten. Unterkünfte: 20 Junior-Suiten (52 m2 zzgl. ca. 30 m2 Terrasse), 26 Villen mit 4 Schlafzimmern. Alle Unterkünfte haben Klimaanlage, Ventilator, Betten mit Moskitonetz, außerdem Außendusche, Minibar, Teeund Kaffeekocher, Sat-TV mit Flachbildschirm, Telefon, Minisafe, Föhn. Restaurants und Bars: „Le Veloutier”(kreolisch,

französisch, international), „Beach Restaurant” (Buffet), „Bar L´Amirante” (Snacks, Drinks). Weitere Einrichtungen: Boutique, Coconut Spa (sehr gutes Massage-Zentrum mit zwei Kabinen), Swimmingpool. Landaktivitäten: Tennisplatz mit Flutlicht, Tischtennis, Fahrräder. Wasseraktivitäten: Tauchen, Hochseefischen, Schnorchel- und Bootsausflüge, Windsurfen, Kanufahren, Kajaks, Tretboote, Schnorchel-Ausrüstung.


SEYCHELLEN Die Riesenschildkröten von Silhouette Vor nur wenigen Jahren entdeckte der Naturschützer Ron Gerlach auf Silhouette eine Riesenschildkröte, die sich von anderen, eingeführten Arten unterschied. Tatsächlich hatte er ein Exemplar der alten, einheimischen Gattung gefunden. Auf mehreren Inseln forschten Biologen und fanden einige dieser seltenen Tiere. Alle wurden nach Silhouette gebracht, wo man sie dauerhaft ansiedeln will. Erstmals schlüpften 2002 echte Seychellenschildkröten – inzwischen leben über 100 in den Bergen und Urwäldern Silhouettes. Wenn man sie in Ruhe lässt, wird Silhouette bald die einzige Insel mit einer überlebensfähigen Population der für ausgestorben gehaltenen Tiere sein. Wer mehr erfahren will, kann Ron Gerlach in seinem Haus beim Hotel oder die folgende Homepage besuchen: http://islandbiodiversity.com

Labriz Insel Silhouette Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 180 1 in der Nebensaison

Silhouette ist die drittgrößte der bergigen Seychelleninseln. Sie wurde seit der Besiedlung der Seychellen nur wenig von der Zivilisation beeinflusst. Das Hotel liegt am weitesten Strand der Insel mit über 740 Meter hohen Bergen und einem Dorf, in dem etwa 400 Einheimische vom Gemüseanbau und Fischfang leben. In den Urwäldern oberhalb von 200 Metern gibt es große Hartholzbäume, hier leben auch die riesigen Seychellenschildkröten. Die Anreise erfolgt von der Hauptinsel Mahé per Helikopter oder Motoryacht. Villen Die modern und elegant eingerichteten Villen bieten einen gran-

diosen Ausblick auf die Berge oder auf den Indischen Ozean. Ungestörte Ruhe genießt man in den knapp 185 m2 großen Pavillions (Ocean- oder Mountainview) mit ihren Privatgärten und -pools. Alle sind mit Flachbildfernseher, Föhn, DVD-Player, Klimaanlage, Internet (WLAN), Minibar, Außendusche, Tee- und Kaffeekocher sehr komfortabel ausgestattet. Neben den Gardenund Beach-Villen, den BeachPool-Villen und den Mountainund Ocean-Pavillons hat das Labriz auch eine luxuriöse Presidential-Villa. Alle liegen am zwei Kilometer langen Strand oder in den Gartenanlagen des Hotels.

Essen & Trinken Die Vielfalt der Essensmöglichkeiten ist außergewöhnlich: in insgesamt fünf Restaurants werden mediterrane, internationale und sogar Asian-Fusion-Gerichte serviert. Die unterschiedlichen Stimmungen im klimatisierten „Portobello”, im ehemaligen Kolonialhaus „Grann Kaz”, beim Strand im „Sakura”, an der Poolbar „Lo Brizan”, im „Dauban’s Café” (Buffet) oder auf der Terrasse der eigenen Villa machen das Labriz zu einem besonderen kulinarischen Erlebnis. Spa, Sport & Unterhaltung Das Hotel verfügt über eine erstklassige Wassersport- und Tauch-

17

basis. Hochseefischer lernen ein Revier kennen, das sich durch Fischreichtum und Ursprünglichkeit auszeichnet. An Land ist mit Tennisplatz, Spa, Swimmingpool und Fitnesscenter viel geboten. Der besondere Reiz der Insel erschließt sich vor allem, wenn man sich den regelmäßig angebotenen, von Biologen geführten Wanderungen durch die Urwälder der Insel anschließt. Einige Fakten Transfer: von/nach Mahé per Helikopter (15 Min.) oder Schnellboot (1 Stunde). Villen: 30 Garten-Villen (88 m2, 50 m hinter dem Strand), 57 StrandVillen (101 m2, 6 davon mit Privatpool), 9 Ocean-Pavillons

(185 m2 mit Pool im Privatgarten), 8 Mountainview-Pavillons (185 m2 mit Pool im Privatgarten). Res taurants: „Grann Kaz” (authentisch kreolisch), „Portobello” (Fine Dining, italienisch), „Sakura” (Grill & Teppanyaki), „All Day Dining Café” (internationales Buffet), „Lo Brizan” (Cocktailbar), Pizzaofen am Pool. Weitere Einrichtungen: Aquum Spa, Swimmingpool, Fitnesscenter. Landaktivitäten: Tennis, Bergwanderungen, Ausflüge nach Mahé und mehr. Wasseraktivitäten: Kajaks, Tretboote, Schnorchelausflüge, Tauchbasis, Hochseefischen und vieles mehr.


SEYCHELLEN Wanderung entlang der Südostküste Von Cerf Island und Ste. Anne sind es per Boot nur etwa 10 bis 15 Minuten bis zur Ostküste Mahés. Vielleicht hat Ihr Hotel die Möglichkeit, Sie per Boot direkt in die Anse Forbans zu bringen – eine weite Bucht im Südosten Mahés. Von dort bietet sich eine schöne Wanderung weiter nach Süden an. Gehen Sie in der Anse Forbans am Meer entlang nach Süden und folgen Sie einem nur selten von Kokosnusspflanzern begangenen Pfad die Küste entlang. An der Pointe Capucins verläuft der Weg etwa 50 Meter oberhalb des Meeres, das mit ungebrochenen Wellen gegen die Felsen brandet. Die Wanderung ist ein unvergessliches Naturerlebnis.

Cerf Island Resort Insel Cerf nahe Mahé Pro Person und Nacht/DZ/HP ab185 1 in der Nebensaison Die Lage inmitten des Meeres-Nationalparks und die üppige Natur machen das Cerf Island Resort zu einem Paradies für Naturliebhaber. Die sanfthügelige Insel hat lange Strände und eine weite Bucht.

Villen 12 private Villen mit Terrassen bzw. Balkons. Die Hillside-Villen haben Schlafzimmer, Balkon, offenes Badezimmer mit großer Wanne und Außendusche, die Hideaway-Villen mit direktem Meerblick zusätzlich einen Sonnengarten. Die Tortoise-Suiten sind geräumiger als die übrigen Villen und haben ein separates Arbeitszimmer. Essen & Trinken Das Restaurant mit Cocktailbar bietet den Gästen kreolisch-französische Küche. Private Abendessen sind in der Lodge oder am Strand möglich. In der Poolbar gibt es tagsüber Snacks, frische Säfte, Getränke und leichte Mittagessen.

Spa, Sport & Unterhaltung Im Spa mit Whirlpool und Dampfbad werden Massagen angeboten. Ausflüge zum Schnorcheln, Kajak-fahrten, Tretboote, private Boots-Charter für Ausflüge zu anderen Inseln des Marine National Parks oder in eine der vielen unberührten Buchten Mahés werden arrangiert; ebenso Tauchund Segelausflüge oder Barbecues an einsamen Stränden. Einige Fakten Bootstransfer nach Mahé (10 Min.). 12 Villen (58–68 m2). Restaurant (kreolisch und französisch), Cocktailbar, Poolbar, Villenund Picknick-Service. Mini-Spa.

18

Beachcomber Ste. Anne Resort Insel Ste. Anne nahe Mahé

gesamt 87 luxuriöse Villen, teils mit privatem Pool. Alle sind ebenerdig, neun Villen sind mit Verbindungstüren ausgestattet und ideal für Familien.

mäßig Transfers nach Mahé. Die Angebote des Sport- und Wassersportzentrums, ausgenommen Tauchen, Mountainbiking und Hochseefischen, sind inklusive.

Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 296 1 in der Nebensaison

Essen & Trinken Im „L’Abondance” in Strandnähe werden Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert. Das Strandrestaurant „Le Mont Fleuri” bietet abends mediterrane Gerichte. Im „L´Océan” wird kreolisch gekocht, „Le Robinson” bietet Überraschungsmenüs am Strand. Die „Sans Soucis Bar” und halbjährlich die „Takamaka Beach Bar” servieren Snacks und Getränke.

Einige Fakten Bootstransfer ab/bis Mahé (ca. 10 Min.). Villen: 26 Garden-Villen (ca. 95 m2), 32 Ocean-Villen (ca. 95 m2), 21 Pool-Villen (ca. 133 m2), 3 Senior-Pool-Villen (ca. 227 m2), 4 Presidential-Pool-Villen (ca. 300 m2) und eine Royal-Villa (ca. 426 m2). Alle Angaben inkl. Terrasse, Garten, Pool. Clarins-Spa, Miniclub (3–12 Jahre), Boutique. Tennisplätze, Segeln, Windsurfen, Kajak, Schnorcheln, Tauchen.

Die Insel Ste. Anne liegt inmitten des Marine National Parks, etwa fünf Kilometer vor der Ostküste Mahés. Sie ist mehrere Kilometer lang und etwa einen Kilometer breit. Der bewaldete Hügel in der Mitte ist 300 Meter hoch. Villen In einem tropischen Garten stehen in 20 bis 80 Meter Entfernung vom Strand (teils mit eingeschränktem Meerblick) ins-

Spa, Sport & Unterhaltung Vielfältige Angebote im ClarinsSpa. Schnorchelausflüge, regel-


SEYCHELLEN Bird Island – ein Naturschutzgebiet besonderer Art Die Insel ist das Bauwerk winziger Korallen, die im Laufe von Jahrmillionen einen Korallenstock aufgebaut haben. Als dieser die Meeresoberfläche erreichte, fiel er trocken, und es wurde Sand angespült. Dann siedelten sich Pionierpflanzen an, und es entstand eine grüne, belebte Insel. Millionen von Rußseeschwalben aus den Weiten des Indischen Ozeans nutzen sie seit langer Zeit von Juni bis September als Brutplatz – ein einmaliges Schauspiel, sie frühmorgens von ihren Brutstätten auffliegen und abends in riesigen Schwärmen vom Meer zurückkehren zu sehen. Das ganze Jahr über sieht man Schwarze Seeschwalben, Noddies, TropikVögel und Feen-Seeschwalben, Kokosturteltauben und Webervögel. Besonders Zutrauliche lassen sich sogar an den Tischen der Gäste nieder!

Cousine Island Insel Cousine Pro Person und Nacht/DZ/AI ab 800 1 in der Nebensaison Cousine Island bietet mit nur vier exklusiven Villen allen Komfort, sehr viel Privatsphäre und ein außergewöhnliches Naturerlebnis. Villen In den vier geschmackvollen Kolonialstilvillen mit herrlichem Blick auf den Indischen Ozean befinden sich neben einem vollständig ausgestatteten Wohnraum mit TV, Video, CD-Player, Telefon und Safe ein großes Schlafzimmer, ein

Bad mit Jacuzzi und eine großzügige Terrasse. Essen & Trinken Das Hauptgebäude mit offenem Restaurant und einer Bar mit Blick auf das Meer liegt 100 Meter von den Villen entfernt. Die klimatisierte Bibliothek ist komfortabel und gemütlich. Sport & Unterhaltung Der fast einen Kilometer lange Sandstrand lädt zum Sonnenbaden, Faulenzen und Schwimmen ein. Zwischen November und Februar kommen hier Meeresschildkröten zur Eiablage an Land – ein spektakuläres Erlebnis, wie insgesamt die Beobachtung und der Genuss der unberührten Natur dieser Insel.

Einige Fakten Transfer: Helikopter (ca.15 Min.). Villen: 4 Villen mit jeweils ca. 175 m2 Fläche. Restaurants und Bars: Internationale Spitzenküche im Inselrestaurant mit Bar. Weitere Einrichtungen: Bibliothek, Pool, Spa (Ligne St. Barth), Fitnesscenter. Landaktivitäten: Beobachtung und Genuss der unberührten Natur. Wasseraktivitäten: Schnorcheln und Tauchen, Ausflüge per Yacht.

Bird Island Lodge Insel Bird Pro Person und Nacht/DZ/VP ab 220 1 in der Nebensaison Die Kombination aus weißen Stränden, winddurchwehten Villen in herrlicher Natur und dem spektakulären Schauspiel der Vogelkolonie macht Bird zu einer unvergleichlichen Insel. Alljährlich kommen Millionen von Rußseeschwalben in ihr Brutgebiet im Norden der Insel, um hier ihre Eier zu legen und ihre Jungen aufzuziehen. Villen Alle 24 Villen sind etwa 70 m2 groß, und bis zu drei Erwachsene

19

oder zwei Erwachsene und zwei Kinder können bequem untergebracht werden. Sie liegen in dichter Vegetation unter Palmen etwa 100 Meter vom Strand entfernt, was die Zerstörung der Ufervegetation und anschließende Erosion verhindert. Deckenventilatoren erzeugen eine frische Brise, Moskitonetze schützen vor Insekten. Essen & Trinken Das offene Inselrestaurant serviert vielfältige kreolische Gerichte aus den Erzeugnissen der Insel sowie frische Fische und Meeresfrüchte aus den Gewässern rund um die Insel. Selbstverständlich werden auch Fleischgerichte angeboten, und an einer Bar gibt es Aperitifs und Cocktails.

Sport & Unterhaltung Rund um Bird erstrecken sich herrliche weiße Sandstrände, die man sich kaum schöner vorstellen kann. Täglich können die Gäste auch zum Hochseefischen hinausfahren. Einige Fakten Transfer: Flugzeug ab/bis Mahé (ca. 40 Min.). 24 Villen (ca. 70 m2). Weitere Einrichtungen: Bibliothek, Inselboutique. Landaktivitäten: Strandspaziergänge, Vogelbeobachtung und geführte Naturwanderungen, Billard.


DIE INSEL MAHÉ Sunset x Hilton Northolme x Romance x Fisherman´s Cove x

x

y

VICTORIA Ephélia Resort x

MAHÉ

x x x

Ste. Anne Resort

Cerf Island Resort Cerf L’Habitation

The Wharf

Maia x Jardin des Palmes x Villa Bambou x

Nonstop in neun Stunden ab Mitteleuropa. Mehrere Fluggesellschaften bieten von den großen Flughäfen Mitteleuropas Nonstop-Flüge nach Mahé an. Von Frankfurt oder Paris dauert der Flug neun Stunden, meist mit Abflug am Freitag oder Samstag abends. In den frühen Morgenstunden erreichen Sie Mahé. Die Fahrt durch kleine Dörfer über 300 Meter hohe Pässe ist ein erstes unvergessliches Naturerlebnis. Egal, ob Sie in eines der

größeren Hotels der touristisch gut erschlossenen Nordwestbucht oder in ein Gästehaus des ruhigen Südens fahren – Sie werden vom friedlichen, bunten Inselleben inmitten einer intakten Natur begeistert sein. Die kleinste Hauptstadt der Welt Auf dem Weg zu den Hotels im Norden wird auch die Inselhauptstadt Victoria durchquert. Zwei in den Stoßzeiten verstopfte Kreuzungen mit einigen Cafés und

Anse Soleil x Four Seasons x x Val Mer x Li-Al-Do Villa Batista x x Chalets d’Anse Forbans Banyan Tree x

20

Restaurants, ein frühmorgens lebhafter Gemüse- und Fischmarkt und ein Fischereihafen – das sind die Attraktionen des kleinen Städtchens, in dem mit 20 000 Menschen fast ein Drittel der gesamten Bevölkerung der Seychellen lebt und arbeitet. Beau Vallon und die Hotels des Nordwestens Die Bucht von Beau Vallon im Nordwesten Mahés ist ein tropischer Traum. Wegen der Nähe dieses Strandes zur Inselhauptstadt wurde er in den 70er Jahren als erster für den Tourismus

erschlossen. Heute finden sich entlang der etwa fünf Kilometer langen Bucht vier Strandhotels mit je 40 bis 150 Zimmern sowie ein Dutzend kleiner Gästehäuser und Familienpensionen. Wer im Urlaub aktiv sein möchte und gerne mit anderen Gästen und Einheimischen an der Strandbar sitzt, der findet hier seinen Traumplatz. Der ruhige, sanfte Süden Stimmung und Landschaft sind im Süden Mahés anders. Die

Berge sind nur 500 bis 600 Meter hoch und weniger schroff. Die Hotels sind klein und meist von einheimischen Familien geführt, an den Stränden findet man nur wenige Gäste. Der Süden ist ideal, um sich in ruhiger Natur zu erholen und mit dem öffentlichen Bus oder einem Leihwagen versteckte Buchten, Strände, Wasserfälle und Restaurants der Hauptinsel Mahé zu erkunden.


SEYCHELLEN Mason’s Travel Die Gäste von Trauminsel Reisen werden während ihres Aufenthaltes von Mason’s Travel betreut. Bei der Ankunft am Flughafen werden sie von einer Repräsentantin empfangen. Sie bekommen Gutscheine ausgehändigt und nach Möglichkeit wird auch ein Besuchstermin im Hotel vereinbart, bei dem der Gast Fragen stellen und Informationen einholen kann. Mason’s Travel ist die älteste und bekannteste der lokalen Agenturen. Sie wurde von den Touristikern der Insel (Hoteliers, Bootsvermieter, Autovermieter, Restaurants u. Ä.) vielfach als beste Agentur des Landes ausgezeichnet. In den von uns überreichten Unterlagen finden Sie eine Telefonnummer, an die Sie sich in allen Angelegenheiten wenden können.

Ausflüge auf Mahé Die über 30 Kilomter lange und vier bis sieben Kilometer breite Insel Mahé bietet eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten sowohl in motorisierter Form als auch zu Fuß und auf eigene Faust. Der Morne Seychellois National Park im Norden der Insel umfasst über 20 Prozent ihrer Gesamtfläche. Darin befindet sich ursprünglicher Dschungel, der unter strengem Naturschutz steht. Jeder Eingriff von außen

ist untersagt, lediglich Parkwächter dürfen eindringende Kulturpflanzen entfernen, um für die heimische Fauna und Flora Lebensraum zu schaffen. Viele gekennzeichnete, wenn auch wenig begangene Wanderwege führen durch diesen Park, oft auf steilen Bergpfaden an Hängen, die von Meereshöhe bis auf fast 1 000 Meter Höhe hinaufreichen. Manche kann man bequem alleine bewältigen, bei anderen ist es empfehlenswert, einen einheimischen Führer mitzunehmen, da die Wege nicht immer ungefährlich sind.

Einige Beschreibungen der Wanderwege finden sich im Reiseführer von Wolfgang Därr („DuMont Richtig Reisen Seychellen”), den Sie mit der Buchungsbestätgung erhalten. Im Büro des Fremdenverkehrsamtes der Seychellen im Independence House in Victoria bekommt man (wenn nicht gerade vergriffen) eine Broschüre mit Wegbeschreibungen.

Unsere Agentur Mason’s Travel bietet Busrundfahrten mit Mittagessen und Besuchen der schönsten Strände der Insel oder Ausflüge mit dem Glasbodenboot in den Ste. Anne Marine National Park vor der Ostküste Mahés an. An sie kann man sich auch wenden, wenn man etwas schwierigere Wanderungen mit einheimischer Begleitung plant.

21

Tauchen auf den Seychellen Tauchen ist neben dem Genuss der herrlichen Landschaft, der Strände, Urwälder und Naturreservate eine der vielen interessanten Attraktionen der Seychellen. Die Entfernungen zu den schönsten Tauchplätzen auf den Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue sind kurz, und rund um alle Inseln befinden sich von Korallen aufgebaute Riffe, ähnlich denen der Malediven. Ganz anders und weltweit einmalig sind die Unterwasserlandschaften rund um die granitenen Felsen und Inseln der Seychellen. Nahe der AmirantenInsel Desroches und um Denis Island kann man entlang spekta-

kulärer Steilwände tauchen. In den planktonreichen Monaten Juli und Dezember gibt es gute Chancen, Mantas und Walhaie zu sehen. Die unabhängigen Tauchbasen holen ihre Gäste gerne im Hotel ab. Um optimale Sichtbedingungen zu haben, sollten Sie folgende Regeln beachten (von denen es Ausnahmen gibt): Mai bis September: An den Wind- und wellengeschützten Tauchplätzen an den Nordwestküsten der Inseln betragen die Sichtweiten ca. 10 bis 30 Meter. Dezember bis Februar: Die Südostseiten der Inseln sind zu bevorzugen. Übrige Monate: Im Normalfall überall sehr gute Sicht von über 20 Metern.


SEYCHELLEN

Banyan Tree Explorer Der 14 Meter lange Luxuskatamaran Banyan Tree Explorer hat drei Gäste-Doppelkabinen mit 24 m2, in denen man wegen ihrer Höhe (ca. 2 m) problemlos aufrecht stehen kann. Fernseher, Minibar Musikanlage, Safe, Radio, Föhn, Klimaanlage und vieles mehr sorgen für Komfort wie in einem Luxushotel. Im großzügigen Salon gibt es bequeme Bänke, und die Besatzung kocht hervorragend. Ein paar Tage auf dem Katamaran können wir im Anschluss an Ihren Aufenthalt im Banyan Tree Resort sehr empfehlen! Baujahr: 2007, Masthöhe: 21,4 m, Geschwindigkeit: 10 Knoten bei Fahrt mit Motor.

Banyan Tree Resort Insel Mahé Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 384 1 in der Nebensaison

Am nördlichen Ende der einsamen Bucht Anse Intendance mit dem vermutlich schönsten Strand der Insel Mahé liegt dieses exklusive Villenresort. Die nur 60 einzelnen Villen bieten absolute Ruhe in unvergleichlicher Landschaft und im Einklang mit der Natur.

Villen Die luxuriösen Villen mit mindestens 97 m2 Grundfläche bieten viel Privatsphäre. Sie liegen versteckt zwischen dem paradiesischen Strand und einer dichten Kokosplantage. Alle haben geschmackvoll eingerichtete Schlafund Wohnräume, einen privaten Süßwasserpool, Außendusche und einen Gartenpavillon. Die Hillside-Villen liegen am Hang und bieten einen sensationellen Blick auf Berge, Bucht und Meer. Die Felsenvillen liegen spektakulär inmitten der Granitfelsen. Ideal für Familien sind die am Strand gelegenen Villen mit zwei Schlafzimmern und zwei Pools. Ausstattung aller Villen: Minibar, SAT-TV mit DVD-Player, CD-

22

Player, Bademäntel, Föhn, Dampfbad, Pool, Minisafe, mobiles Telefon, Internet, Privatpool, Massagepavillon, Klimaanlage, Teeund Kaffeekocher, Terrasse mit Sitzgelegenheit und Tisch, Butlerservice. Essen & Trinken Drei Restaurants bieten reiche Auswahl auf internationalem Spitzenniveau. Das afrikanisch anmutende „Au Jardin d´Epices” serviert westliche und kreolische Küche, das edle „The Saffron” bietet südostasiatische Küche à la carte und das „Chez Lamar” hat sich auf kreolische Köstlichkeiten spezialisiert. Einladend ist auch die Bar „La Varangue” mit ihrer großen Terrasse. Selbstver-

ständlich werden rund um die Uhr viele Gerichte am privaten Pool oder in der Villa serviert. Spa, Sport & Unterhaltung Im Banyan Tree Spa mit einem Fitnessraum und acht Behandlungs-Pavillons werden viele ausgezeichnete Anwendungen für Gesicht und Körper sowie Massagen aus östlichen wie westlichen Kulturen angeboten. Eine Bibliothek und die Banyan TreeGalerie laden zum Verweilen ein. Von Oktober bis Februar können mit etwas Glück Schildkröten am Strand beobachtet werden.

Einige Fakten Transfer im Privatwagen mit Chauffeur (30 Min.). Alle Villen mit privatem Pool: 22 Hillside-Villen (97 m2), 4 FelsenVillen (105 m2), 22 Strand-Villen (250 m2), 5 Intendance-Villen (165 m2), 1 Presidential-Villa (446 m2), 6 Villen mit 2 Schlafräumen (826 m2). 3 Restaurants, 2 Bars, Lobby Lounge, 24-hVilla-Service. Weitere Einrichtungen: Bibliothek, Audio- und Videothek, Swimmingpool, Banyan Tree Spa. Landaktivitäten: Tennisplatz, Mountainbikes (ohne Gebühr), Inselausflüge. Wasseraktivitäten: Kanus und Schnorchelausrüstung ohne Gebühr, Wellenreiten, Tauchen, Hochseefischen, Bootsausflüge werden gerne für Sie arrangiert.


SEYCHELLEN Wanderungen in den Bergen im Norden Mahés Der Norden der Insel Mahé ist der Hotspot des Seychellentourismus. Hier wohnen 25 Prozent aller Gäste. Doch auch hier herrscht keineswegs Rummel, und wenn man sich nur einige hundert Meter von der Küste entfernt, findet man paradiesische Ruhe. Nicht weit entfernt gibt es viele Möglichkeiten, in kurzen Wanderungen oder auch kleineren Bergbesteigungen das besondere Flair der Seychellen kennenzulernen! Ein unvergessliches Erlebnis ist die Besteigung des Berges Trois Frères oder eine Wanderung zum Wasserreservoir La Gogue oberhalb von Glacis! Näheres dazu finden Sie im Reiseführer „DuMont Richtig Reisen Seychellen“, den Sie bei Buchung der Reise mit Flug und Unterkunft zusammen mit unserer Buchungsbestätigung zugeschickt bekommen.

Four Seasons Seychelles Petite Anse Südwestmahé Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 225 1 in der Nebensaison

Dieses 2009 eröffnete Weltspitzen-Luxushotel liegt in einer der schönsten Buchten der Seychellen. Die Villen sind über einen mit dichtem Grün bewachsenen Hang verteilt und bieten einen grandiosen Ausblick auf das Meer und die Küsten Westmahés. Villen & Suiten Die nur 67 Villen und Suiten sind in kreolischem Baustil sehr großzügig gestaltet und liegen inmitten des üppigen Gartens in Strandnähe oder verteilt auf dem Hügel über der Bucht. Alle haben beschattete Terrassen und private Pools, die von Kokospalmen,

Mango- und Zimtbäumen umgeben sind. Die Ausstattung ist dem hohen Four-Seasons-Standard entsprechend komplett: Flachbild-TV, CD/DVD-Player, Safe, private Bar mit Kühlschrank, kabelloser Internetzugang. Essen & Trinken Weit oberhalb des weißen Sandstrands hat man vom Restaurant „ZEZ“ einen grandiosen Ausblick. Zum Frühstück findet man hier ein reichhaltiges Buffet, kann aber auch à la carte zubereitete

Gerichte bestellen. Am Abend enthält die Karte mediterrane und orientalische Gerichte. Das Restaurant „Kannel“ befindet sich am Strand. Es ist auf kreolische und südostasiatische Gerichte spezialisiert und bietet zudem eine Auswahl an Sushi und Sashimi – zubereitet aus dem frischen Fisch der Seychellen. Mittags gibt es hier internationale Snacks und Menüs. Spa, Sport & Unterhaltung Nur wenige Meter vom Strand entfernt befindet sich ein 500 m2 großer Pool. Das klimatisierte Fitnesscenter hat modernstes Trainingsgerät, und das Spa mit

23

8 Behandlungsräumen wird von erfahrenen Therapeuten aus Asien und von den Inseln des Indischen Ozeans geführt. Im Wassersportzentrum findet man alles zum Tauchen, Schnorcheln, Trimaransegeln und Kajakfahren. Einige Fakten Transfer: Privatwagen (ca. 30 Min.) oder Helikopter. 67 Villen: 36 Hilltop-Ocean-View-Villen, 16 Ocean-View-Villen, 10 GardenView-Villen (je ca. 186 m2), 3 Suiten mit je 2 Schlafzimmern (ca. 524 bzw. 542 m2), 1 Presi-

dential-Suite mit 2 Schlafzimmern (734 m2), 1 weitere Presidential-Suite mit 2Schlafzimmern (ca. 859 m2). Alle mit Kabel- und SAT-TV, CD/DVD-Player, Föhn, Minisafe, Minibar. Restaurants/ Bars: „ZEZ“ (mediterran, orientalisch), „Kannel“ (kreolisch, asiatisch), jeweils mit Bar. Weitere Einrichtungen: Pool, Bibliothek, Kunstgalerie. Wasseraktivitäten: Kajaks, Schnorchelausrüstung, Katamaran-Segeln, Windsurfen, Tauchschule in der Nähe. Landaktivitäten: JoggingPfad, Fitnesscenter, Spa, YogaPavillon.


SEYCHELLEN Victoria – die kleinste Hauptstadt der Welt Die Seychellen sind arm an Sehenswürdigkeiten wie Tempeln, Kirchen, Museen oder anderen architektonischen Highlights. Die Sehenswürdigkeit der Seychellen ist ihre unglaubliche Natur, die Strände, die Urwälder und das Meer. Doch einen halben Tag lang kann man sich in der kleinsten Hauptstadt der Welt durchaus umsehen. Der Botanische Garten enthält fast alle einheimischen Pflanzen der Inseln, ja sogar die eigentlich auf Praslin beheimatete Meereskokosnuss ist dort in voller Pracht zu bewundern. In den vergangenen Jahren wurden auch viele alte und dem Verfall nahe Kolonialgebäude renoviert. Sie werden nun als Café, Restaurant oder Souvenirshop genutzt. Der Markt ist jeden Morgen übervoll und lebhaft, besonders samstags ist er einen Besuch wert. Und um sich vom Trubel auszuruhen ist eine Pizza im berühmten Restaurant „Pirate’s Arms“ Pflicht, auch um zu sehen und gesehen zu werden.

Hilton Seychelles Northolme Resort & Spa Mahé Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 220 1 in der Nebensaison

Das Northolme Hotel wurde in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts an einem der landschaftlich reizvollsten Flecken der Seychellen errichtet. Das komplett erneuerte Hilton Seychelles Northolme ist ein kleines, intimes und sehr individuelles Hotel. Mit modernem Ambiente, seychellischem Charme und exzellentem Service zählt es zu den wenigen Spitzen-Hotels der Insel Mahé. Es kombiniert seychellische „Heimeligkeit“ an einer kleinen, privaten Bucht mit perfektem Komfort, wie er in den großen, modernen Hotels der Spitzenklasse geboten wird.

Villen Alle 40 Villen haben einen atemberaubenden Blick auf die untergehende Sonne und die Inseln North Island und Silhouette am Horizont. Die einstöckigen Deluxe-Oceanfront-Villen und die doppelgeschossigen OceanviewHillside-Villen sind sehr großzügig, hell und luftig aus besten Naturmaterialien gestaltet. Die große Veranda hat ein bequemes Tagesbett mit stilvollen Kissen, Essgruppe und Deckenventilator.

24

Essen & Trinken Das „Hilltop Restaurant“ bietet morgens und abends reichhaltige, teils in der offenen Live-Küche zubereitete Buffets und einen Panoramablick über das Meer und die Berge. Zum Abendessen gibt es im „Les Cocotiers” kulinarische Erlebnisse mit Meeresfrüchten und vielen internationalen Gerichten. Von der Veranda der „Ocean View Bar” genießt man unter freiem Himmel den Ausblick auf die untergehende Sonne und die Sterne. Hier gibt es alle denkbaren Getränke, Gebäck, ganztägig kleine Mahlzeiten sowie mittags Menüs und nachmittags den englischen „High Tea“.

Spa, Sport & Unterhaltung Zwei kleine Buchten mit feinem weißen Sand laden zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Flossen, Tauchermaske und und Schnorchel werden ebenso wie Kajaks kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein Frischwasser-Swimmingpool mit Panoramaterrasse fügt sich in die Umgebung ein und bietet einen herrlichen Blick auf den Indischen Ozean. Billardtisch, Tischtennis, Darts, Spielkarten, Brettspiele, Bücherei, Fitnessgeräte, Hochseefischen, Tauchbasis und das Duniye Spa sorgen für Abwechslung.

Einige Fakten Transfer: Privatwagen (ca. 40 Min.). 40 Villen: 26 Ocean View Hillside, 14 Deluxe Oceanfront. Alle klimatisiert mit Minibar, Internet, Tee- und Espressomaschine, Föhn und Telefon, CD/ DVD-Player und FlachbildTV. Restaurants und Bars: „Hilltop” (täglich wechselnde Themen-Buffets), „Les Cocotiers” (Spezialitätenrestaurant, international/kreolisch), „Ocean View Bar”, Lobby Lounge. Weitere Einrichtungen: Spa, Pool, Bibliothek, Boutique. Landaktivitäten: Billard, Tischtennis, Darts, Fitness. Wasseraktivitäten: Schnorcheln, Tauchbasis nahe dem Hotel.


SEYCHELLEN Die Bucht Beau Vallon Die Bucht von Beau Vallon – sie wird auch Nordwestbucht genannt – ist das touristische Zentrum der Seychellen. Auf drei Kilometer Küstenlänge befinden sich vier Hotels und viele Pensionen, Tauch- und Wassersportbasen, Pizzerias, Snackrestaurants und kleine Geschäfte. Nur wenige hundert Meter nördlich der Bucht kehrt wieder Ruhe ein. Die Berge Mahés erheben sich steil aus dem Meer und einige Bungalowanlagen sind in den Hang gebaut. Wer es etwas ruhiger liebt, wohnt im Sunset Beach Hotel oder im Hilton Seychelles Northolme, die beide nur wenige Minuten mit dem Taxi von Beau Vallon entfernt sind.

Maia Luxury Resort & Spa Insel Mahé Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 595 1 in der Nebensaison

Maia ist ein exklusives Hideaway auf einer ganz privaten Halbinsel mit sehr persönlichem, auf den Gast abgestimmten Service.

Villen Die nur 30 Villen in 4 Kategorien (je ca. 250 m2) sind luxuriös mit exotischem Holz gestaltet und haben eine schattige Terrasse mit Pool, Bar und großem Tagesbett. Sie verfügen über PlasmaTV, DVD-Player, iPod, Klimaanlage, Ventilator, Kühlschrank, Minibar, Eismaschine, Telefon, Föhn und 24-h-Butlerservice. Essen & Trinken Das Gourmet-Restaurant „Tec Tec” bietet durch seine vier Küchenchefs mediterrane, arabische, asiatische und kreolische Küche auf höchstem Niveau an. Die „Sunset Pool Bar” legt ebensoviel Wert auf Qualität, be-

schränkt sich jedoch auf kleine Gerichte und Snacks sowie erstklassige Cocktails. Spa, Sport & Unterhaltung Das Maia Spa by la Prairie bietet in drei hervorragend ausgestatteten und exklusiv gestalteten Behandlungsräumen speziell für das Hotel entwickelte WellnessAnwendungen sowie kostenfreie Yoga- und Meditationsstunden an. Am einzigartigen Hotelstrand kann man paddeln, Kanu fahren und schnorcheln. Wandertouren und Ausflüge (auch geführte) können in die nahe gelegene Berglandschaft unternommen werden.

Le Méridien Fisherman’s Cove Beau Vallon Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 220 1 in der Nebensaison Entsprechend seinem Ruf als Spitzenhotel Nordmahés findet man im Fisherman’s Cove nicht nur ausgezeichneten Service und gute Mahlzeiten, sondern auch großzügige Zimmer und eine riesige, palmblattgedeckte Lounge. Das Hotel liegt direkt am langen Strand Beau Vallon, zur Hauptstadt Victoria mit ihrem pittoresken Geschäftstreiben sind es nur wenige Kilometer.

25

Zimmer & Suiten Die Zimmer und Suiten sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet und ca. 30 m2 (Superior Hibiscus) bis 70 m2 (Executive-Suite) groß. Alle Zimmer verfügen über einen phantastischen Meerblick in unterschiedlichen Entfernungen zum Strand, teils auf höherer Ebene gelegen. Von einigen der ExecutiveSuiten blickt man in den tropischen Garten. Alle verfügen über Tee- und Kaffeekocher, Minisafe, SAT-TV, Internet, Klimaanlage, Telefon, Föhn. Essen & Trinken Themenbuffets im „Le Cardinal”, gehobene Gerichte à la carte im „Le Bourgeois” mit Blick über die Bucht. Genießen Sie einen Ape-

ritif oder Abendcocktail in der „Sunset-Bar” oder in der „Le Cocoloba Bar”. Spa, Sport & Unterhaltung Elemis Zen Spa und Fitnesscenter, Tennis, Schnorcheln, Kanus im Hotel, Tauchen und weiterer Wassersport in nahen Wassersportzentren der Bucht Beau Vallon. Ein Highlight ist auch die Wanderung zur Anse Major, die man vom Hotel aus in einer mehr stündigen Wanderung durch tropischen Wald mit atemberaubenden Ausblicken auf das Meer erreicht.


SEYCHELLEN Privater Vogelschutz und Ökotourismus Der Schutz der Natur der Seychellen und insbesondere ihrer Vogelwelt ist ein großes Projekt. Die kleinen Privatinseln wie z. B. Cousin und Cousine (s. S. 19) sind als Naturschutzgebiete deklariert. Um die ursprüngliche Natur der Inseln zu erhalten, werden die wenigen Besucher gebeten, sich an einige Regeln zu halten: x Verlassen Sie die Wege nicht x Stören Sie weder Vögel noch andere wildlebende Tiere x Nehmen Sie nichts mit, auch keine Muscheln, Korallen oder Blumen x Rauchen Sie nicht in der freien Natur (Feuergefahr) x Lassen Sie keine Abfälle zurück x Benutzen Sie beim Fotografieren kein Stativ und keine Nahbereichslinsen.

Tipp für Vogelkenner Besorgen Sie sich auf Mahé „A Birdwatchers’ Guide to Seychelles“ und das wunderschöne Bildbändchen „The Paradise – Beautiful Birds of Seychelles“ von Shogu Asao.

Sunset Beach Hotel Mahé Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 160 1 in der Nebensaison

Dieses idyllische Hotel liegt auf einer Halbinsel, die auf einer Seite von einem feinsandigen Traumstrand, auf der anderen von Granitfelsen und Korallen gesäumt ist. Der weiße Sand der 200 Meter langen Hotelbucht und die herrlichen Korallengärten rund um die Halbinsel, auf der Restaurant und Hauptgebäude stehen, sind die größten Attraktionen dieses kleinen und feinen Hotels. Unmittelbar vom Strand aus kann man schwimmen und schnorcheln.

Zimmer Die Ocean-View-Zimmer liegen zum Teil am Sandstrand, zum Teil etwas erhöht. Die Junior-Suiten verfügen zusätzlich über eine Sitzgruppe. Von den Junior-Suiten an der Spitze der Halbinsel hat man einen großartigen Blick auf den Sandstrand, die Bucht und die dichte Vegetation Mahés. Für hohe Ansprüche gibt es eine einzeln stehende Villa mit zwei Schlafzimmern, Esszimmer, kleiner Küche und Garten. Alle Zimmer haben Klimaanlage, Deckenventilator, TV, Minibar, Minisafe, Föhn, Tee- und Kaffeekocher, Telefon.

26

Essen & Trinken Im Hauptrestaurant „Silhouette” werden großzügige Buffets mit internationalen Spezialitäten, kreolischen Currys und anderen einheimischen Spezialitäten serviert. Jeden Abend treffen sich Gäste an der gemütlichen Open-Air-Bar „On the Rocks” oberhalb des Traumstrandes.

Sport & Unterhaltung Um zu den Wassersport- und Tauchbasen der Bucht Beau Vallon zu kommen, braucht man etwa zehn Minuten. Die Tauchgänge werden vom Hotel gebucht, die Taucher werden von Mitarbeitern der Tauchbasen im Hotel abgeholt. Der wunderbare Strand ist sowohl zum Schwimmen als auch zum Schnorcheln einer der schönsten der Insel Mahé. Einmal pro Woche spielt eine kreolische Band. Verlockend ist auch der Freisitz mit Blick auf den herrlichen Traumstrand.

Einige Fakten Transfer: Privatwagen mit Chauffeur (ca. 40 Min.) Zimmer: 29 Oceanview-Zimmer und Junior-Suiten, 1 Villa mit 2 Schlafzimmern, Esszimmer, kleiner Küche, Garten. Weitere Einrichtungen: Pool. Landaktivitäten: Fitnessraum, Billard, Bibliothek, Tischtennis. Wasseraktivitäten: Schnorchelausrüstung inklusive, Segel- und Tauchschulen am nahen Strand Beau Vallon Bay .


SEYCHELLEN Umweltschutz Man konnte in den vergangenen 30 Jahren in vielen bekannten Tourismusländern beobachten, dass Tourismus eine Gefahr für die gesunde Natur darstellt. Die Bewohner der Seychellen gehen bereits seit langem bewusst umsichtig und vorbildlich mit ihrer Natur um. Die Regierung hat schon früh Nationalparks auf Aldabra, Praslin (Vallée de Mai) und auf Mahé (Ste. Anne Marine National Park) gegründet. Harpunieren und Muschelsammeln wurden schon vor dem Beginn des Tourismus verboten.

Constance Ephélia Resort Mahé Nordwestküste Pro Person und Nacht/JS/HP ab 155 1 in der Nebensaison

Anfang 2010 eröffnet die mauritische Hotelgruppe Constance Hotels Experience mit diesem Hotel ihr zweites Haus auf den Seychellen. Inmitten eines 124 Hektar großen Grundstücks mit zwei weißen, feinen Sandstränden und inmitten üppiger Vegetation verteilen sich die insgesamt 267 Suiten und Villen. Villen & Suiten Die eleganten und geräumigen Junior-Suiten liegen entlang des südlichen Strandes, die etwas größeren Senior-Suiten mit komfortabler Sitzecke am Nordstrand. Ebenfalls am Nordstrand verteilt liegen die luxuriösen Villen mit Villa Master Service, die sich hinsichtlich ihrer Größe und Ausstat-

tung unterscheiden – aber alle haben ihren eigenen Pool. Ideal geeignet für Familien sind die Family-Villen mit 3 Schlafzimmern sowie die Beach-Villen und Hillside-Villen mit 2 Schlafzimmern. Einzigartig sind die Spa-Villen mit modern-minimalistischem Design und eigenem Spa-Behandlungsbereich. Den ultimativen Luxus bietet die Presidential-Villa mit 3 Schlafzimmern, diversen Extras und einem atemberaubenden Ausblick auf den Indischen Ozean. In allen Zimmern gibt es Klimaanlage, Deckenventilator, Föhn, WLAN (ohne Gebühr), FlachbildTV, Mac-mini-Entertainmentsystem (iPOD-Anschluss, CD/DVD-

Player), Telefon, Minibar und Safe. Die Villen verfügen zudem über einen kleinen Weinkühlschrank und Tee- und Kaffeekocher. Essen & Trinken Die Gäste werden in fünf Restaurants mit jeweils eigenem Stil kulinarisch verwöhnt. Im Hauptrestaurant „Corossol” mit Showküche im Buffet-Stil an unterschiedlichen Themenstationen, im „Helios” gibt es mittags mediterrane Gerichte und gelegentlich abends Themenbuffets, „Adam & Eve” ist das À-lacarte-Grill-Restaurant am Südstrand. Fine Dining erleben die Gäste im „Cyann” mit Sushi-Bar. Das „Seselwa” bietet am Nordstrand kreolische Spezialitäten in

27

entspannter Atmosphäre. Zu jedem Restaurant gehört ein jeweils eigener Barbereich. Genießen Sie erlesene Weine und Cocktails sowie Longdrinks jeder Art.

ist Angeln, Tauchen (PADI-Tauchbasis) sowie Yoga möglich. Anund Abreiselounge, 5 Boutiquen, Friseur, Kinderclub (4–12 Jahre), Babysitten gegen Gebühr.

Spa, Sport & Unterhaltung Das Spa de Constance mit Shiseido Spa erstreckt sich über 7 000 m2 inmitten des tropischen Gartens. Sauna, Thermalpool und Whirlpool stehen den Hotelgästen ohne Gebühr zur Verfügung. Vier Pools, Tennisplätze, ein Squashplatz und ein großes, gut ausgestattetes Fitnesscenter sind ebenso kostenfrei nutzbar wie der unmotorisierte Wassersport mit Pedalos, Katamaranen, Windsurfern und Kayaks. Gegen Gebühr

Einige Fakten Transfer: Privatwagen mit Chauffeur (ca. 60 Min.). Suiten und Villen: 184 Junior-Suiten (ca. 62 m2), 40 Senior-Suiten (ca. 80 m2), 12 Familien-Villen (ca. 350 m2), 12 Beach-Villen (ca. 370 m2), 8 Hillside-Villen mit 1 Schlafzimmer (ca. 120 m2) oder 2 Schlafzimmern (ca. 220 m2), 10 Spa-Villen (ca. 330 m2), Presidential-Villa (ca. 980 m2).


SEYCHELLEN Nord-Süd-Gefälle Auf der Insel Mahé gibt es viele kleine Buchten, Bergdörfer, unberührte und geschützte Urwälder sowie viele traumhafte Badebuchten. Dennoch kann man die Insel grundsätzlich in zwei unterschiedliche Regionen aufteilen: Im quirligen Norden mit der Bucht Beau Vallon und den größeren Hotels, mit der Hauptstadt Victoria, kleinen Industriebetrieben, Ministerien und Schulen entlang der alten Küstenstraße zum Flughafen ließen sich schon immer die unternehmungslustigeren Seychellois nieder. Südlich des Flughafens ändert sich die Atmosphäre. An den Straßen findet man nur noch wenige Geschäfte, Kolonialhäuser verstecken sich in dicht bewachsenen Gärten, auf kleinen Farmen wird Obst und Gemüse angebaut. Der Rhythmus des Lebens ist langsamer, die Menschen haben mehr Zeit, strahlen Ruhe und Gelassenheit aus.

Valmer Resort Mahé Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 80 1 in der Nebensaison Die gepflegte Bungalowanlage liegt 100 Meter vom Strand der Baie Lazare entfernt an einem Hang. Eine schmale Straße trennt den Empfangsraum, das Souvenirgeschäft, den Pool und die drei preiswerten, in der Ebene liegenden Zimmer vom Strand. Das sehr

geschmackvoll gestaltete Restaurant liegt neben einem Pool und einer Lounge etwa 50 Meter oberhalb der Küstenebene. Dort hat man absolute Ruhe, ist von tropischem Grün und den typisch seychellischen Granitformationen umgeben und genießt einen weiten Rundumblick auf die Berge Mahés, die Bucht von Baie Lazare und entlang der Südküste Mahés. Zimmer 6 Standard-Studios (50 m2) liegen im Hauptgebäude im Garten. 2 Junior-Suiten (70 m2) mit Jacuzzi im Bad. Die 12 am Hang erbauten Deluxe-Chalets und New Chalets mit 1–2 Schlafzimmern (60–120 m2) können auch als Fa-

milien-Chalets gebucht werden. Alle verfügen über Terrasse oder Balkon, Klimaanlage, Deckenventilator, Küchenzeile, Telefon, Minisafe, Föhn, SAT-TV.

Le Jardin des Palmes Mahé Südwestküste

Essen & Trinken Im kleinen, schicken Restaurant wird täglich kreolische und internationale Küche gereicht.

Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 92 1 in der Nebensaison

Sport & Unterhaltung: Pool, Souvenirladen mit seychellischem Kunsthandwerk. Tischtennis, Bibliothek. Wassersport- und Tauchcenter in der Nähe. Einige Fakten Transfer im Privatwagen (ca. 60 Min.) – Mietwagen empfehlenswert!

28

Das Le Jardin des Palmes ist ein Bungalowhotel mit persönlicher Atmosphäre und einem grandiosen Ausblick auf die Berge im Süden Mahés. Es liegt am Hang etwa 50 Meter oberhalb einer türkis schimmernden Bucht mit kilometerlangem weißen Sandstrand

Junior Suiten In fünf Doppelbungalows befinden sich zehn großzügige Junior-Suiten, jeweils mit Schlafund Wohnraum, Bad und WC, Klimaanlage, Telefon, Radio, CD/DVD-Player, TV und überdachter Terrasse. Die Bungalows sind komplett aus Holz gebaut. Die Terrassen nach Norden stehen über einem steilen Hang. Essen & Trinken Am Pool neben der Rezeption befindet sich ein kreolisch-französisches Restaurant und die „Coco de Mer-Bar”, die bis nachts geöffnet ist. In der nahen Anse à la Mouche und der ebenfalls nur wenige Minuten entfernten

Anse Boileau befinden sich weitere Strandrestaurants, die Mittag- und Abendessen bieten. Sport & Unterhaltung Ein schattiger Aufenthaltsraum mit Billardtisch liegt neben der Bar und dem großen Pool (14 m lang). Die Bucht der Anse à la Mouche ist etwa 100 Meter entfernt und eignet sich ausgezeichnet zum Baden. Das Jardin des Palmes ist ein idealer Ausgangspunkt, um mit dem eigenen Mietwagen die Insel zu erkunden und abends am Pool die Ruhe der Insel zu genießen. Einige Fakten Transfer: 40 Minuten, Bushaltestelle ist nur 200 Meter vom Hotel entfernt.


SEYCHELLEN Der landschaftlich vielseitige und reizvolle Norden Mahés

ANSE A LA MOUCHE

Nördlich der Hauptstadt Victoria erstreckt sich ein ca. 400 Meter hoher Bergrücken vier Kilometer nach Norden und fällt rundum steil ins Meer ab. Zwischen dem Meer und dem Berg windet sich auf dem schmalen Küstenstreifen die Straße rund um die Halbinsel, auf der nur wenige kleine, aber feine Hotels in ruhigen, abgeschlossenen Buchten stehen. Von der Straße hat man einen grandiosen Ausblick auf den Ozean, auf vorgelagerte, unbewohnte Inseln und weiter hinüber zu den beiden Inseln North Island und Silhouette.

EINGANG MIT SITZGELEGENHEIT

Privat

Villa Bambou Mahé Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 90 1 in der Nebensaison

Die Villa Bambou liegt in der kilometerlangen Bucht Anse à la Mouche, nur 20 Meter vom Strand entfernt in einem gepflegten tropischen Garten. Zwischen Garten und palmen-gesäumtem Strand verläuft eine schmale Küstenstraße. Einen angenehmeren Ausgangspunkt, um Mahé zu erkunden, kann man sich kaum vorstellen. Der Strand der Anse à la Mouche, eine Bushaltestelle und ein kleiner Laden sind vor der Tür. Die Zimmer sind nach einem ausgeklügelten System natürlich durchlüftet, dem bei Bedarf mit einem starken Ventilator nachgeholfen werden kann.

Zimmer Die Villa Bambou wurde nach erprobten Prinzipien zur Temperierung von Tropenhäusern errichtet. Es entstehen trotz intensiver Sonnenstrahlung nie höhere Temperaturen in den Räumen als die Schattentemperaturen draußen. Das Dach reicht weit über die Hauswände hinaus, die Zimmerdecken sind hoch, die warme Luft zieht nach oben durch eine Öffnung ab, und natürliche Ventilation sorgt für sanfte Kühlung. Jedes Zimmer hat einen Ausgang zu einer privaten Terrasse und von dort über eine Steintreppe in den tropischen Garten. Eine der drei Wohneinheiten hat zusätzlich eine Ankleide, in der ein Zusatzbett (Bettlänge 160 cm) für

größere Kinder untergebracht werden kann. Ein zentraler Wohnraum mit Bar ist von allen Zimmern zugänglich, öffnet sich zu einer überdachten Terrasse mit Zugang zum Garten, in dem ein mit Palmblättern gedeckter, aus Naturstein und Palmholz gebauter, offener Pavillon steht – hier treffen sich die Gäste zu Kaffee und Kuchen oder auf ein Glas Wein. Essen & Trinken Die Villa Bambou wird von einer einheimischen Familie geführt, die zusammen mit zwei Zimmermädchen für die Gäste da ist. Das Frühstück wird auf der überdachten Veranda vor dem großen Aufenthaltsraum mit Blick auf den

29

Garten und den Strand serviert. Auf Wunsch kann es aber auch auf der privaten Veranda vor dem Zimmer angerichtet werden. Mittag- und Abendessen kann man in den nur 200 Meter entfernten Restaurants „Anchor Café” oder „Opera” einnehmen. Sport & Unterhaltung Das Wasser der Anse à la Mouche ist ruhig und (außer bei Ebbe) zum Schwimmen geeignet, denn es ist durch ein Korallenriff etwa 500 Meter vor der Küste gut geschützt. Taucher werden von einer Tauchbasis abgeholt und zurück gebracht.

Einige Fakten Transfer: Privatwagen (ca. 40 Min.). 3 Zimmer: 2 Doppelzimmer (ca. 20 m2), 1 Dreibett-(Familien-) Zimmer (ca. 30 m2). Alle mit privater Terrasse, Ventilator. Restaurants/Bars: Frühstück wird täglich auf der Terrasse serviert. Kühlschrank mit mit Getränkevorrat zur Selbstbedienung (gegen Gebühr). Aktivitäten: Inselerkundung per Bus, Mietwagen oder zu Fuß, Tauchen kann arrangiert werden. Tipp: Buchen Sie frühzeitig!


SEYCHELLEN Der Maler Michael Adams Insel Mahé, Südwestküste Anse aux Poules Bleues Auch das Titelbild dieses Prospektes stammt von Michael Adams, der 1937 in Malaysia geboren wurde und dort die ersten vier Jahre seines Lebens verbrachte. Mit 15 Jahren begann er das Kunststudium an der Falmouth School of Arts in London, an der er 1961 das Examen ablegte. Danach unterrichtete er an der Makarere Universität in Uganda Kunst und bereiste als freier Maler fünf Jahre lang Ostafrika. Mit seiner Frau Heather zog er 1972 auf die Seychellen, wo er seither in einem kolonialen Holzhaus in der Anse aux Poules Bleues auf der Insel Mahé lebt und arbeitet. Weitere Bilder können Sie in der „Michael Adams Galerie“ ansehen: www.trauminselreisen.de (unter „Information”)

Romance Guesthouse Mahé, Nordwestküste

Zimmer 7 Zimmer mit Ventilator, Balkon oder Terrasse mit Blick auf die Bucht Beau Vallon.

Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 60 1 in der Nebensaison

Essen & Trinken Im Restaurant werden die Mahlzeiten à la carte bestellt. Einige Zimmer haben auch eine Kochmöglichkeit.

Ein typisch seychellisches Gästehaus in der Bucht Beau Vallon, ganz in Strandnähe. Das Hotel arrangiert gemeinschaftliche Ausflüge zu Nachbarinseln mit Fischfang und Picknick.

Sport & Unterhaltung Vielfältige Wassersport- und Unterhaltungsmöglichkeiten in der Bucht Beau Vallon (Tauchen, Hochseefischen, Paragliding, Wasserski, Windsurfen).

Villa Batista Mahé, Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 70 1 in der Nebensaison Die Villa Batista liegt im Süd westen der Insel Mahé am Traumstrand Anse Takamaka. Sie ist ideal zum Schwimmen und bei ruhigem Meer auch zum Schnorcheln geeignet. Die Lage ist der Trumpf dieses Gästehauses. Zimmer Insgesamt 9 klimatisierte Zimmer, davon 3 Standard- und 4 Superior-Zimmer sowie 2 geräu-

30

mige Mini-Suiten in direkter Strandlage. Alle mit Dusche, Klimaanlage, Kühlschrank, Ventilator, TV, Telefon, Tee- oder Kaffeekocher. Je zwei Zimmer in drei Doppelbungalows am Hang und drei nahe dem Restaurant. Essen & Trinken Villa Batista hat an diesem Traumstrand sein einfaches Fischrestaurant eingerichtet, das zu einem Tipp für gegrillten, frischen Fisch in natürlicher Umgebung wurde. Sport & Unterhaltung Einmalig schöne Bade- und Schnorchelbucht.

Anse Soleil Beachcomber Mahé Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 65 1 in der Nebensaison Das Anse Soleil Beachcomber Guesthouse liegt an einem der schönsten Strände Mahés. Im vom Eigentümer liebevoll gepflegten Hotelgarten finden Kenner hunderte Palmenarten. Zimmer Alle 15 Zimmer sind klimatisierbar und haben einen traumhaften Blick auf die Bucht. Wer ein Standard-Zimmer bucht, muss vor Ort eine Gebühr für die Nutzung der

Klimaanlage entrichten. Die Superior- und Premier-Zimmer sind größer und mit Tee- und Kaffeekocher sowie TV ausgestattet; die Klimaanlage ist hier im Preis inklusive. Über eine Steintreppe erreicht man den 100 Meter langen Traumstrand. Essen & Trinken Gemütliches Restaurant mit guter kreolischer Hausmannskost (viel Fisch, auch Fleischgerichte). Sport & Unterhaltung Die Traumbucht Anse Soleil ist ein Paradies zum Schwimmen, Schnorcheln und Bodysurfen.


SEYCHELLEN Kolonialvillen Aus der Zeit vor der Erfindung der Klimaanlagen sind noch einige herrliche Beispiele der genial gebauten Kolonialvillen erhalten. Damals mussten sich die Architekten mehr als heute Gedanken darüber machen, wie man trotz tropischer Temperaturen kühle Schlafzimmer und Wohnräume gestalten kann. Wie beeindruckend ihnen das bei gleichzeitig hoher Qualität und Ästhetik der Bauten gelungen ist, kann man zum Beispiel in Victoria an den wunderschönen Gebäuden des Institut Creole und der Village Artisanal bewundern.

Cerf L’Habitation Insel Cerf

Meer, sind klimatisiert, haben Föhn, TV, Telefon und sogar eine Minibar.

Anse Forbans Chalets Mahé, Südwestküste

Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 72 1 in der Nebensaison

Essen & Trinken Im Restaurant wird kreolische und internationale Küche angeboten.

Pro Person und Nacht/DZ/Ü ab 60 1 in der Nebensaison

Das familiäre Gästehaus bietet eine Verbindung zwischen der Abgeschiedenheit auf einer kaum besiedelten Insel ohne Straßen und Autos und den vielen Angeboten der Insel Mahé. Die Überfahrt von und nach Cerf im Motorboot dauert nur wenige Minuten. Schmale Fußwege verbinden die wenigen Häuser auf der Insel Cerf.

Sport & Unterhaltung Das Hotel bietet Bootsausflüge in den Marine National Park, organisiert Ausfahrten zum Hochseefischen und Bootsausflüge mit Picknick an einsamen Stränden.

Gepflegte Anlage an der Anse Forbans im Südosten Mahés. Von der Terrasse der Chalets überblickt man den Garten und den ca. 10 Meter entfernten Strand.

Zimmer Alle insgesamt 12 Zimmer haben Terrasse/Balkon mit Blick auf das

Einige Fakten Bootsüberfahrt 10 Minuten ab Mahé, kreolische Küche, Inselerkundung, Bootsausflüge.

Chalets Sechs Doppel-Chalets haben je zwei Appartements mit einem Schlafzimmer (Kimaanlage) und Bad, Wohnzimmer (Deckenventilator), Miniküche, Safe und Ter-

rasse. Zusätzlich gibt es zwei Chalets mit zwei Schlafzimmern, die ideal für größere Familien geeignet sind.

Li-Al-Do Maison Mahé Südwesten

Essen & Trinken Die Appartements verfügen über voll eingerichtete Küchen mit Herd, Kühlschrank, Geschirr und Besteck.

Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 290 1 in der Nebensaison

Sport & Unterhaltung Baden, Wandern und Schnorcheln am 100 Meter entfernten Riff. Wanderwege führen über Berge zu versteckten Stränden im Südosten und Süden Mahés. Fernsehund Billardraum und eine kleine Bar. Einige Fakten Privattransfer ca. 15 Minuten.

31

Die freundliche Bedienung, großzügige Räume und die außergewöhnliche Lage oberhalb des Traumstrandes Anse Takamaka machen das Li-Al-Do zu einer der individuellsten und interessantesten Unterkünfte der Seychellen. Die Villa Die Villa mit 4 Zimmern (Klimaanlage, je mit eigenem Bad) wurde nach höchsten Standards weitgehend aus heimischen Materialien (Granit, Takamakaholz) errichtet.

Sie ist eine wunderbare Unterkunft für große Familien oder für Freundesgruppen. Essen & Trinken Die Gäste können selbst kochen, auf Wunsch wird auch ein Koch engagiert. Nur wenige Fahrminuten entfernt finden sich kleine Restaurants („Anse Soleil Café”, „Chez Batista”, „Le Reduit”, „Éclipse” u. a.). Sport & Unterhaltung Etwa 10 Minuten zu Fuß bis zum Traumstrand der Anse Takamaka. Der Hausmanager arrangiert gerne Ausflüge, Transfers zu Tauchbasen, Inselrundfahrten u.Ä. Einige Fakten Transfer: Privatwagen (ca. 45 Min.).


SEYCHELLEN Island Hopping mit integriertem Segeltörn Die Segeltörns mit den Yachten Sea Shell, Sea Pearl, Charming Lady, Summers Day und Sea Star lassen sich in individuell zusammengestellte Island-HoppingReisen integrieren. Da die Schiffe festgelegte Abfahrts- und Rückkunftstage haben, reservieren wir Ihre Aufenthalte auf den Inseln in Hotels oder Gästehäusern so, dass Sie entweder vor oder nach dem Törn all das erleben können, wofür während der Bootsfahrt und den Landausflügen nicht ausreichend Zeit blieb. Da Mahé, Praslin und/oder La Digue auf den Törns besucht werden, empfiehlt es sich, eines der „Outer Islands“ (z. B. Silhouette, Desroches, Denis oder Bird) vor- oder nachher zu besuchen!

Yachtcharter und Kreuzfahrten Silhouette Cruises mit Sea Shell und Sea Pearl „Sea Shell” und „Sea Pearl” sind hochseetüchtige Zweimastsegler (Topsail-Schoner) mit Stahlrumpf. Sie wurden Anfang des 20. Jahrhunderts in Holland gebaut und lange Zeit als Fischtrawler genutzt. In den 90er Jahren wurden sie umfassend renoviert und nach

den Erfordernissen eines Kreuzfahrtschiffes modernisiert. Beide haben acht Gästekabinen von ca. 8 m2 Grundfläche, einige mit Stockbetten, einige mit Doppelbetten. Alle Kabinen sind klimatisiert und besitzen ausreichend Stauraum für Gepäck. Route In einer Woche besuchen die Schiffe die drei Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue sowie viele unbewohnte Inseln im Inneren Seychellenarchipel, wo geschnorchelt und getaucht werden kann.

Sport Segeln: Wann immer es Wind, Wetter und Strecke erlauben, wird unter Segeln gefahren. Hilfe der Gäste beim Segeln ist gerne gesehen. Tauchen: Auf ihren Segeltörns bieten beide Schiffe zwei bis drei Tauchgänge täglich an. Die Tauchgänge mit den Tauchlehrern und das Ausleihen der Ausrüstung werden gesondert berechnet. Schnorcheln, Surfen und Kajakfahren sind kostenlos.

Sea Star Sihouette Cruises Seychelles hat mit der „Sea Star” neben „Sea Pearl” und „Sea Shell” ein drittes, noch komfortableres Schiff auf die Seychellen gebracht. Dieser 42 Meter lange Dreimastschoner hat einen Speise- und einen Aufenthaltsraum, acht Gästekabinen (7 bis 10 m2) und eine „Honeymoon Cove“ von 16 m2. Alle Decks sind mit Teakholz verkleidet, die halbe Deckfläche wird von einem Sonnensegel beschattet. Täglich können zwei Tauchgänge durchgeführt werden, Tauchausrüstung ist vorhanden. Charming Lady

32

Der 12,5 x 8 Meter große SegelKatamaran hat 4 komfortable Gästekabinen mit Dusche/WC. Seine Basis ist das Hotel Coco de Mer auf der Insel Praslin. Hier beginnen montags fünftägige Segeltörns durch die inneren Seychellen. Sofern der Wind es erlaubt, werden in fünf Tagen (vier Nächte auf dem Schiff) einige Strände von Praslin sowie die Inseln Cousin, Curieuse und La Digue besucht, zum Schnorcheln geht es nach St. Pierre, Coco und Félicité. Der Kapitän

behält sich Routenänderungen vor. Manchmal werden die Fahrten mit dem gleichwertigen Schwesterschiff Summers Day durchgeführt. Banyan Tree Explorer Luxuriöser Katamaran für 4 bis 6 Personen inklusive Skipper und Mannschaft (Details Seite 22).


D I E I N S E L P R AS LI N PRASLIN Constance Lémuria Resort x Islander’s x

Curieuse

La Réserve x x Paradise Sun Village du Pêcheur x x x x L’Archipel x Le Duc Villas d’Or Amitié Villas Beach Villas x

x

Cousine Island

x

Coco de Mer

x x

Côté Mer

Château de Feuilles

Naturwunder auf und um Praslin Es ist nicht anstrengend, im Anschluss an den Langstreckenflug von Europa aus nach Praslin weiterzureisen. Vom Flughafen sind es nur 15 angenehme Flugminuten in einer kleinen Propellermaschine der Air Seychelles und dann 5 bis 20 Minuten Transfer zu den Hotels der Insel. Aus führliche Hinweise zu den Transfers siehe S. 10. Ein Urlaub auf Praslin hat einen anderen Cha-

rakter als in den Hotels der Nordwestbucht Mahés. Zwar sind einige der Straßen der Insel schon asphaltiert, doch hält sich der Auto- und Busverkehr in Grenzen, und auch die kleinen Hotels bieten ungewöhnlich viele Aktivitäten und interessante Ausflugsmöglichkeiten. Die Insel besitzt mit der Anse Kerlan, der Petite Anse Kerlan und besonders mit der Traumbucht Anse Lazio einige der schönsten tropischen Strände der Seychellen – wenn nicht der Welt. Die Naturreservate auf Cousin Island und Curieuse Island kann man in 10-minütigen Bootsfahrten erreichen, das UNESCO-Welterbe Vallée de Mai in zwei bis drei

34

Stunden gemächlich durchwandern und seine großartige Natur bewundern. Einmalige Schnorchel- und Tauchgebiete liegen in der Nähe der Strände, vor allem an der Ostküste und um die unbewohnten, ebenfalls geschützten Inseln Coco Island und St. Pierre. In Tagesausflügen kann man das Naturreservat Aride Island besuchen und mit der Fähre zur Nachbarinsel La Digue übersetzen.

Klimatische Vorzüge Praslins Die Insel Praslin ist flacher und weniger dicht bewaldet als Mahé. Die höchsten Erhebungen liegen 200 Meter über dem Meeresspiegel. Die durchschnittlichen Niederschlagsmengen liegen 30 Prozent niedriger als auf Mahé. An den Stränden der Südwest- und Nordostküste weht kaum Wind, da die Hauptwindrichtung entlang der Ausrichtung der Insel von Nordwes ten nach Südosten verläuft. Wenn der Wind von Juli bis September aus dem Süden oder

Osten, von Dezember bis Feb ruar aus dem Norden oder Westen weht, kann manchmal etwas Seegras ans Ufer geschwemmt werden und für ein paar Tage den sonst so makellosen Eindruck auf der dann dem Wind ausgesetzten Längsseite trüben.


SEYCHELLEN Golfen auf Praslin Der 18-Loch-ChampionshipGolfplatz des Constance Lémuria Resort bietet weit mehr als internationalen ChampionshipStandard! Die ersten 10 Fairways sind relativ flach angelegt und von viel Wasser, Palmen und altem Baumbestand gesäumt. Die übrigen acht Bahnen wurden östlich des Hotels in die Hügellandschaft mit atemberaubendem Ausblick auf den Indischen Ozean eingebettet. Einige Abschläge liegen hoch über dem Grün, so dass bei einem unkontrollierten Schlag der Ball für immer im undurchdringlichen Dschungel oder in den Mangroven verschwindet.

Constance Lémuria Resort Praslin Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 217 1 in der Nebensaison

Dieses Spitzen-Hotel verbindet den Charme der beliebten kleineren Hotels auf den Seychellen mit dem exzellenten Komfort moderner Spitzenhotels auf tropischen Inseln. Der alte Baumund Palmenbestand dieser ehemaligen Plantage wurde erhalten und sorgt für natürlichen Schatten unter einem dichten Blätterdach. Suiten & Villen Die Junior-Suiten, die geräumigeren Senior-Suiten mit separater Lounge, die Pool-Villen und eine Präsidenten-Villa schmiegen sich an zwei Traumstrände, wie man sie schöner kaum irgendwo finden kann. Acht einzeln stehende Pool-Villen sind eine

Alternative für Freunde und Familien, denn sie haben zwei separate Schlafzimmer, einen gemeinsamen Wohnbereich, einen privaten Pool, und sie werden von einem Villa Master individuell betreut. Alle Suiten (mit Terrasse oder Balkon) und die Villen liegen inmitten tropischer Vegetation, mit Blick zum Meer, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Des Weiteren verfügen alle Unterkünfte über kostenloses Internet (WLAN) und ein Macmini-Entertainmentsystem. Essen & Trinken Etwa 30 Meter oberhalb des Strandes, neben der stilvollen Hotellobby, befindet sich das Hauptrestaurant „Legend” über dem in Terrassen angelegten Pool. Zu-

35

sätzlich kann man im „Seahorse Restaurant” mit wunderschönem Blick auf den Golfplatz zum Mittag- und Abendessen französisch inspirierte Menüs einnehmen. „The Beach Bar & Grill”, welches sich auf einer Halbinsel zwischen den beiden Stränden des Hotels befindet, ist auf Meeresfrüchte spezialisiert und der ideale Ort, um ein romantisches Candlelight-Dinner in kreolischer Atmosphäre zu genießen. Spa, Sport & Unterhaltung Eine von Granitfelsen umgebene Poollandschaft fällt vom Hauptgebäude in drei Terrassen zur Bucht ab, wo sich die beiden von Kokospalmen beschatteten

Strände Anse Kerlan befinden. Zu Fuß über den Golfplatz kann man die unberührte Traumbucht Anse Georgette erreichen. Der 18-Loch-Championship-Golfplatz ist spektakulär in die Hügellandschaft um das Hotel integriert. Hotelgäste spielen ohne Greenfee. Im kleinen aber feinen Le Spa de Constance mit Shiseido Spa werden für Behandlungen und Massagen natürliche Produkte sowie Produkte der Marke Shiseido verwendet. Kinder werden liebevoll im Turtle Club mit Kinderschwimmbecken betreut.

Einige Fakten Landaktivitäten: 2 Tennisplätze mit Flutlicht, Golfen (Golfcart obligatorisch gg. Gebühr), Mountainbikes (kostenlos). Wasseraktivitäten: Windsurfen, Hobie Cats, Schnorcheln, Pedalos, Kajaks, Laser. Gegen Gebühr: Tauchen (PADI), Hochseefischen. Weitere Einrichtungen: „Turtle Club” für Kinder von 4 bis 12 Jahre (9–21 Uhr). Boutique, Golf-Shop. Le Spa de Constance mit Shiseido Spa mit Sauna, Whirlpool, kaltem Tauchbecken, Dampfbad, Fitnessraum (für Hotelgäste inkl.). Shiseido-Anwendungen für Gesicht und Körper nach der Qi-Methode, Massagen, Friseur (gegen Gebühr).


SEYCHELLEN Inseln vor der Insel Vom langen weißen Strand der Anse Volbert, an dessen Südostende das Hotel L’Archipel liegt, sieht man am Horizont die große Insel Curieuse im Norden, weiter im Süden die kleine Felseninsel Coco und die Île St. Pierre. Ein Tagesausflug, der den Besuch aller drei Inseln umfasst, ist ein unvergessliches Erlebnis. Auf Curieuse kann man großartige Granitformationen und das Schutzgebiet für Riesenschildkröten bewundern. Die beiden Inseln St. Pierre und Coco sind einmalige Schnorchel- und Tauchparadiese!

L’Archipel Hotel Praslin Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 185 1 in der Nebensaison

In einem blühenden Gartengelände an den Nordabhängen einer Halbinsel liegt pittoresk eingebettet dieses kleine Hotel. Die Abgeschiedenheit von anderen touristischen Einrichtungen, die großzügigen Restaurant- und Aufenthaltsräume mit Bar und Rezeption sowie der private Strand garantieren einen geruhsamen und komfortablen Inselurlaub. Mit seinem eigenen Pool, der hervorragenden Küche und den großen Senior- sowie Executive-Suiten, die perfekt für Familien geeignet sind, zählt es zu den Spitzenhotels. Die Lage mit Ausblick auf die Anse Volbert

und benachbarte Inseln, das schöne Restaurant, der Traumstrand und der persönliche Service machen es zu einem komfortablen Ausgangspunkt für die Erkundung Praslins und der Nachbarinseln. Zimmer Die großzügigen Deluxe-Zimmer mit großer Veranda, Dusche, TV und Minibar bieten alles, was man braucht. Die Suiten und die im neuen Hauptgebäude gelegenen Appartements sind groß, haben Ankleidezimmer sowie Wohnraum und sind sehr komfortabel eingerichtet. In den Senior-Suiten können zwei Zusatzbetten untergebracht werden, die Execu-

36

tive-Suiten nahe dem Strand sind wegen ihrer Lage und Größe besonders für Familien geeignet. Alle mit Deckenventilator, Klimaanlage, Veranda, Dusche, Minibar, Sat-TV. Alle Suiten verfügen zusätzlich über Veranden, Badewanne, separates WC und einem begehbaren Kleiderschrank. Essen & Trinken Im Strandrestaurant „Bonm Ange” und an der „Beachbar” werden bis nachmittags Snacks und Getränke bereitgehalten. Im „Feuille d´Or” im Hauptgebäude mit französisch beeinflusster kreolischer Küche werden mit die besten Mahlzeiten der Insel serviert.

Wassersport, Tauchen & Bootsausflüge Das Hotel arrangiert Tauchausfahrten in Zusammenarbeit mit einer der Tauch- und Wassersportbasen an der nahen Anse Volbert. Auch Fahrradverleih ist gegen Gebühr möglich und mehrmals pro Woche unternimmt das Hotel mit seinen Gästen Bootsausflüge zu benachbarten Inseln. Schnorchelausrüstung, Kanus und Windsurfer stehen zur Verfügung. Hochsee- und Fliegenfischen können organisiert werden.

Einige Fakten Zimmer und Suiten: 23 DeluxeZimmer (ca. 60 m2), 3 SeniorSuiten (ca. 65 m2), 4 ExecutiveSuiten (120 m2). Restaurants und Bars: „Feuille d´Or” (Abendessen), „Bonm Ange” (Frühstück, Mittagessen), „Beachbar, Bar & Cocktail Lounge”. Weitere Einrichtungen: Pool. Landaktivitäten: Billard, Inselausflüge. Wasseraktivitäten: Windsurfen, Kanus, Schnorcheln (per Boot), Tauchen, Fischen.


SEYCHELLEN Wandern auf Praslin Wegen seiner flachen Hügel ist Praslin eine Trauminsel für Wanderer, die nicht ins Schwitzen kommen möchten. Die Wege sind schattig, nie steil und bieten dennoch wunderbare Ausblicke auf Küsten und benachbarte Inseln. Wegen der geringen Entfernungen erreicht man nach kurzer Gehzeit ein Dorf oder einen Strand, an dem man sich erfrischen kann. Die lange Nordost- und Südwestseite sind von breiten Korallenriffen geschützt, die Schmalseiten der Insel eignen sich aber nur dort zum Schnorcheln, wo Granitfelsen im Wasser liegen und den Fischen als Verstecke dienen.

La Réserve Hotel Praslin Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 185 1 in der Nebensaison

An der Nordostküste der Insel Praslin liegt dieses bekannte Hotel ruhig und privat in der Anse Petite Cour, nahe des Meeres-Nationalparks. Durch die Lage in der Bucht, von malerischen Hügeln eingerahmt, hat es einen fast ganz privaten Strand. Das Restaurant ist auch bei Seychellois und anderen Gäste sehr beliebt, und zudem bietet es seinen Gästen viele Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten. Direkt vor dem Hotel finden Sie eines der besten Schnorchelreviere Praslins!

Superior- & Deluxe-Zimmer Die insgesamt 40 Zimmer liegen in 10 Villen, die sich über den Garten und am Hang mit Blick auf das Meer verteilen. Die Superior-Zimmer (ca. 64 m2) liegen in kolonialen Villen und haben teilweise seitlichen Meerblick, die Deluxe-Zimmer sind etwas größer und moderner gestaltet. Alle Zimmer sind sehr geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Meerblick, Dusche/ WC, Klimaanlage, Tee- und Kaffeekocher, Minibar, Minisafe, Föhn, Telefon und SAT-TV gehören zur Ausstattung jedes Zimmers. Die Deluxe-Zimmer verfügen zusätzlich über eine Badewanne, Deckenventilator sowie ein Sofa.

Essen & Trinken Das exquisite „Jetty Restaurant” befindet sich auf dem überdachten Landungssteg. Durch seine Lage, die gute Küche und das besondere Ambiente zählt es zu den beliebtesten Restaurants der Seychellen. Von hier aus schweift abends der Blick über die Bucht, in der auch Yachten vor Anker gehen können. Frische Fischgerichte mit kreolischer Würze sind die Spezialität des Küchenchefs. Das Pool-Restaurant bietet tagsüber leichte Speisen vom Grill. An der „William’s Pool Bar” und „Takamaka Beach Bar” kann ganztags der Durst gelöscht werden.

37

Sport & Unterhaltung Rund um die Spitze der Halbinsel gibt es ausgezeichnete Tauch- und Schnorchelreviere. Das Hotel organisiert Bootsausflüge in den angrenzenden Marine National Park – bei den meisten Ausflügen muss lediglich die Landungsgebühr von den Gästen bezahlt werden. Die Nutzung des Fitnessraumes sowie Kajaks und SchnorchelAusrüstung sind für die Gäste inklusive; Bootscharter, Tauchen oder Hochseefischen wird gerne für Sie organisiert (gegen Gebühr).

Einige Fakten 32 Deluxe-Zimmer (68 m2), 8 Superior-Zimmer (64 m2) in einstöckigen Gebäuden mit jeweils 4 Zimmern. Komfortabel und modern ausgestattet mit Badewanne bzw. Dusche (Superior), Föhn, Telefon, TV, Safe, Minibar, Tee-und Kaffeekocher, Klimaanlage, Himmelbett und Sitzecke. Terrasse im Erdgeschoss, Balkon im ersten Stock. Fahrradverleih, Hochseefischen und Tauchen organisierbar. Gratisausflüge für Gäste (Landegebühren bei Bootsausflügen nicht inklusive).


SEYCHELLEN Mit dem Segelschoner von Praslin nach La Digue Zehn bis 15 Mal pro Tag segeln kleine Fähren von William Rose in knapp 30 Minuten vom Hafen in Baie Ste. Anne auf Praslin nach La Digue. Die Überfahrt gleicht einem gemütlicher Ausflug, während der Segelschoner an den Küsten Praslins und einiger Inseln entlang gleitet, bevor er für etwa 15 Minuten in das manchmal raue Wasser zwischen den Inseln Praslin und La Digue kommt. Achtung: Wenn Sie die Überfahrt nicht vorausgebucht haben, lassen Sie Ihren Platz auf dem Schiff vom Hotel reservieren, denn es werden nur so viele Gäste mitgenommen, wie es Sitzplätze gibt!

Coco de Mer Hotel & Black Parrot Suites Praslin Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 108 1 in der Nebensaison An der südlichen Westküste der Insel Praslin sehr ruhig zwischen dem Meer und den Bergen des Vallée de Mai liegt dieses kleine, moderne Hotel mit sehr großem Sport- und Freizeitangebot.

Zimmer & Suiten Die sehr geräumigen 40 Standard- und Superior-Zimmer sind mit einer Badewanne im Schlafzimmer, Sitzecke und Sofa gemütlich ausgestattet. Alle bieten Meerblick, Terrasse oder Balkon, Klimaanlage und Deckenventilator, Kühlschrank, Föhn, Sat-TV, Minisafe, Tee- und Kaffeekocher. Die Superior-Zimmer in direkter Strandlage haben zum Teil Verbindungstüren. Am Ende des langen Strandes des Coco de Mer liegen leicht erhöht mit

wunderbarem Ausblick die 12 Black-Parrot-Suiten. Sie sind mit 64 bis 80 m2 sehr geräumig und geschmackvoll gestaltet. Die Gäste dieser Suiten genießen ihren eigenen Pool. Essen & Trinken Hauptrestaurant „Hibiscus” mit reichhaltigen kreolischen und internationalen Buffets oder Menüwahl. Von mittags bis abends hat die „Mango Terrasse” mit Bar direkt am Pool geöffnet, nachmittags wird hier Kaffee oder Tee angeboten. Die „Coconut Bar” und die „Black Parrot Bar” sorgen für Erfrischungen.

38

Sport & Unterhaltung Inklusive sind 2 Pools, Gartenschach, Tennis, Fitness, Minigolf, Kanus, geführte Naturwanderungen, mehrmals wöchentlich Shuttle-Service zur Anse Lazio. Gegen Gebühr gibt es Schnorchelausrüstung, Fahrräder, Ausflüge zu Nachbarinseln und Hochseefischen. Einige Fakten Süßwasser-Pool, Boutique, Tauchen, Hochseefischen, Ausflüge zu Nachbarinseln.

Segelkatamaran Charming Lady und Summer’s Day 5 Tage/4 Nächte, Doppel kabine, VP 1 340 1 pro Person Erleben Sie Praslin und die umliegenden Inseln ganz abwechslungsreich aus der Boots-Perspektive! Die beiden Segel-Katamarane „Charming Lady“ und „Summer’s Day“ gehören zum Coco de Mer/ Black Parrot Hotel. In 5 Tagen/4

Nächten haben Sie die Gelegenheit, mit einem einheimischen Skipper und dem beim Hotel angestellten Koch die beliebtesten Ausflugsorte und die schönsten Inselstrände anzufahren. Sie wohnen in Kabinen mit eigener Dusche/WC und genießen köstliche kreolische Gerichte. Mit nur maximal 6 weiteren Gästen teilen Sie die Einrichtungen an Bord. Weitere Detailinformationen finden Sie auf S. 32.


SEYCHELLEN Der Ort Côte d’Or nahe dem Traumstrand Anse Volbert Côte d’Or ist ein Fischerort an der langgestreckten Ostküste Praslins mit nur einigen hundert Einwohnern, in dem den wenigen Urlaubern ein paar Attraktionen geboten werden. „La Goulue” heißt ein Restaurant, in dem unterm Sternenhimmel preiswerte, kreolische Spezialitäten serviert werden. „Chez Tante Mimi“ ist ein Top-Restaurant in einer Kolonialvilla, die den vornehmen Familiensitzen der Zuckerbarone in Mauritius nachgebildet wurde. Sie beherbergt neben dem Restaurant auch ein Spielcasino und eine exquisite Boutique. Die Dorfjugend geht am Wochenende in die Diskothek oder nimmt an den Live-Musik-Abenden des Paradise Sun Hotels teil.

Château de Feuilles Praslin Südwesten Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 295 1 in der Nebensaison Die Lage auf einer Hügelkuppe mit phantastischem Panoramablick über die Berge der Insel und auf das Meer ist einer der Trümpfe dieses Hotels. Da pro Wohneinheit ein Mietwagen im Hotelpreis enthalten ist (Versicherung und Kraftstoff exklusi -

ve), hat der Gast die Möglichkeit, täglich seinen Lieblingsstrand zu besuchen und sich anschließend hoch über dem Meer zur Ruhe zurückzuziehen. Zimmer, Suiten & Bungalows Man hat das Gefühl, bei guten Freunden in einem geschmackvollen, großzügigen Anwesen zu wohnen. Alle Zimmer bieten Blick auf den Ozean, und sie sind exklusiv und gemütlich eingerichtet. 1 Zimmer (25 m2), 4 Bungalows (35 m2), 1 ChâteauSuite (40 m2), 2 Garten-Suiten (50 m2). 1 Villa (60 m2, 2 Schlafzimmer). Essen & Trinken Im kleinen, offenen Hotelrestaurant werden erstklassige Ge-

richte aus frischen Produkten der Insel Praslin serviert. Spa, Sport & Unterhaltung Ein kleines und feines Spa für ausgewählte Massagen, Pool und Jacuzzi. Ausflüge zu der dem Hotel gehörenden Privatinsel Grand Sœur inklusive (Barbecue gegen Gebühr). Tauchen und Hochseefischen können arrangiert werden. Einige Fakten 9 Zimmer mit Klimaanlage, Minibar, Safe, SAT-TV, DVD-Player, Tee- und Kaffeekocher. Im Hotel WLAN kostenlos, Pool, Jacuzzi, Hubschrauberlandeplatz, Fahrradverleih, Ausflüge.

Village du Pêcheur Praslin Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 140 1 in der Nebensaison Das Village du Pêcheur ist eines der wenigen Hotels auf Praslin, die sich unmittelbar am weißen Sandstrand der Anse Volbert nahe dem Ort Côte d’Or befinden. Von den Suiten hat man Ausblick auf das Meer und kleine Inseln in der Bucht.

39

Suiten Die nur 14 großzügigen Suiten mit Balkon oder Terrasse sind gemütlich eingerichtet und haben mit Telefon, Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Safe, Föhn, Fernseher, Radio und Klimaanlage eine komfortable Ausstattung. Von allen hat man direkten Blick auf das Meer. Essen & Trinken Die „Coco de Mer Lounge” bietet ein umfassendes Frühstücksbuffet, es gibt eine Cocktail Bar, ein Spezialitätenrestaurant und ein Snackrestaurant am Strand. Das Essen kann natürlich auch auf das Zimmer gebracht werden.

Sport & Unterhaltung Die Hotelrezeption reserviert Ausflüge ins Vallée de Mai oder zum Schnorcheln, kümmert sich um Picknicks auf Nachbarinseln, bucht Tauchgänge in einer benachbarten Tauchbasis und Ausfahrten zum Hochseefischen. Einige Fakten 14 Suiten mit Balkon oder Terrasse und Meerblick. Mehrere Restaurants und Bars, Snackrestaurant am Strand (nur mittags). Boutique, kleines Spa, Inselausflüge, Schnorcheln, Tauchen, Hochseefischen und Bootsausflüge.


SEYCHELLEN Die Anse Volbert Diese Bucht liegt fast das ganze Jahr windgeschützt im Nordosten der Insel. Der Strand ist vier Kilometer lang und wird von schneeweißem Sand gesäumt. Wenige hundert Meter vor der Küste liegen kleine Inseln und ein Korallenriff schützt vor der Dünung der hohen See. Es ist daher kein Wunder, dass die Bucht und der Ort Côte d’Or zur Touristenattraktion der Insel Praslin geworden sind. Aber keine Angst, es sind entlang der vier Kilometer insgesamt nur etwa 400 Gästezimmer zu finden – so viele wie allein in einem einzigen „mittelgroßen“ Hotel in der Dominikanischen Republik. Hier sind diese Zimmer weit verteilt auf vier Hotels und einige kleine Gästehäuser.

Le Duc de Praslin Praslin Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 100 1 in der Nebensaison Das Le Duc de Praslin ist ein gepflegtes Hotel am Strand der Anse Volbert, das mehr bietet, als man von einem kleinen Hotel dieser Preisklasse auf den Seychellen erwartet. Mehrere Restaurants, Massageraum, klimatisierte Zimmer mit allem Komfort

(Flachbildschirm, Minibar) in einem gepflegten tropischen Garten mit Pool und Whirlpool. Im Jahr 2008 wurde die Anlage sehr geschmackvoll komplett renoviert und modernisiert. Zimmer Alle 23 Zimmer haben große Bäder und eine eigene Veranda oder einen Balkon. 18 davon (Superior) haben eine Fläche von über 63 m2, zwei Junior-Suiten sind sogar 75 m2 groß. Wer sich noch mehr Raum wünscht, bekommt den in den beiden holz-

getäfelten Honeymoon-Suiten (100 m2) oder gar der großzügigen Familien-Suite (140 m2) mit sechs Schlafplätzen! In allen Zimmern gehören Flachbildschirm-TV, WLAN (kostenlos), Kilmaanlage, Telefon, Minibar, Tee- und Kaffeekocher sowie Föhn zur Ausstattung. Essen & Trinken Im Orchideengarten befindet sich das Open Air Restaurant mit Bar „Le Dauphin“, das mit kreolischen Spezialitäten aufwartet, am Strand liegt das auf Meeresfrüchte und frische Fruchtsäfte spezialisierte „Café des Arts“.

40

Spa, Sport & Unterhaltung Nicht weit vom Hotel entfernt befinden sich am Strand der Anse Volbert eine öffentliche Tauchbasis und ein Fahrradverleih. Das Hotel selbst hat einen Pool mit Whirlpool, einen Massageraum, eine Lounge mit Bibliothek und in allen Zimmern Internetanschluss über WLAN.

Paradise Sun Hotel Praslin Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 200 1 in der Nebensaison Ein strahlend weißer Sandstrand trennt die Grünanlage des Hotels vom ruhigen und hier sanften Indischen Ozean. Das Hauptgebäude mit Restaurant und ein Strandrestaurant bieten schattige, luftige Aufenthaltsräume.

Zimmer Villen mit 70 Superior-Zimmern (ca. 32 m2) und 10 größeren Deluxe-Zimmern (ca. 42 m2). Alle mit Klimaanlage, Ventilator, Föhn, Safe, Kühlschrank, Tee- und Kaffeekocher. Deluxe-Zimmer verfügen über Schlafsofa, Badewanne. Essen & Trinken Hauptrestaurant (Frühstück und À-la-carte-Abendessen) und Strandrestaurant (Frühstück, mittags à la carte, abends Buffet). Kleine Gerichte und Getränke an der Strandbar. Spa, Sport & Unterhaltung Spa-Bereich, Swimmingpool mit Kinderbecken, Tischtennis, Kajaks, Schnorcheln und Windsurfen inklusive. Bootsausflüge teils kostenlos. Öffentliche PADI-Tauchbasis.


SEYCHELLEN Albatros-Felsen und Coco Island Die beiden Tauch- und Schnorchelregionen „Albatros-Felsen“ und Coco Island liegen östlich von La Digue vor der Insel Félicité. Sie können – mit Schnorchel und Taucherbrille ausgerüstet – im flachen, sandigen Gewässer rund um die Felsen in kurzer Zeit Hunderte verschiedener Fischarten finden. Wer eine Unterwasserkamera hat, sollte sie auf jeden Fall mitnehmen, denn das Wasser ist oft sehr klar und bietet ideale Sicht- und Lichtverhältnisse. Coco Island ist von einem Riff umgeben, das allen auf den Seychellen heimischen Korallenfischen in großer Zahl als Heimat dient. Die Insel steht unter Naturschutz – die Hotels haben aber die Erlaubnis, mit ihren Booten Ausflüge zu unternehmen, um ihren Gästen die Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu präsentieren.

Beach Villas & Amitié Villas Praslin, Südwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 50 1 in der Nebensaison

Die Beach Villas am Nordrand des Dorfes Grand’Anse zählen zu den preiswerten Gästehäusern, die unmittelbar am Strand liegen. Mit dem Bus sind es 15 Minuten zum Vallée de Mai und zu den Stränden des Südwestens. Zimmer & Bungalows In den Beach Villas befinden sich neun Zimmer. Etwa zwei Kilometer entfernt liegen die Amitié Villas (gleiches Management) am Strand, die eine eigene Kochgelegenheit haben.

Essen & Trinken Im Garten der Hauptanlage wird in einem Pavillon das Frühstück und auf Bestellung ein kreolisches Abendessen serviert. Sport & Unterhaltung Mit dem Boot erreichen Sie ein herrliches Riff zum Schnorcheln sowie die geschützte Insel Cousin mit ihren einmaligen Vogelkolonien. Hochseefischen auf dem hauseigenen Boot „Makaira“.

Chalets Côté Mer Praslin, Südostküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 60 1 in der Nebensaison

Die Chalets Côté Mer liegen nahe dem Landungssteg im Süden Praslins in einem blühenden Garten. Von der Hotelterrasse hat man einen weiten Blick über die Bucht bis zur Insel La Digue. Zimmer 3 Standard-Zimmer (ca. 40 m2), 4 Superior-Zimmer (ca. 55 m2) mit Platz für ein Zustellbett. Die 6 Appartements auf 2 Ebenen haben einen Wohnraum, 2 durch einen Vorhang getrennte Schlafzimmer, davon eines mit Stockbetten, ein Bad und eine geräumige Kitchenette. Sie bieten

41

Platz für bis zu 5 Personen. Alle mit Klimaanlage, Minisafe, kos tenfreiem WLAN. Die Zimmer bieten Meerblick. Essen & Trinken Im Pavillon direkt am Meer werden nach Absprache die vom französischen Eigentümer – der gelernter Koch ist – zubereiteten Menüs serviert. Die Appartements sind auch bestens für Selbstversorger geeignet. Sport & Unterhaltung Zur Bushaltestelle und zum Landungssteg der Boote von Praslin und Mahé sind es nur wenige hundert Meter.


SEYCHELLEN Gästehäuser – eine Spezialität de Seychellen Es hat sich herumgesprochen, dass die Seychellen die Trauminseln für Naturliebhaber und Romantiker sind, die gerne in kleinen Hotels wohnen. 25 Prozent der etwa 2 000 Gästezimmer auf den Seychellen befinden sich in noch intimeren Unterkünften: in Gästehäusern, die von einheimischen Familien geführt werden! Wer hier wohnt, wird die Seychellen von ihrer ganz privaten Seite kennenlernen! Wenn Sie eine unkomplizierte Unterkunft und familiäre Atmosphäre schätzen, sollten Sie es mit den kleinen Häusern versuchen.

Villas d’Or Praslin Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 130 1 in der Nebensaison Villas d’Or ist eine kleine, ruhige Bungalowanlage an einem der schönsten Strandabschnitte der Nordostküste von Praslin. Sie besteht aus einer Rezeption und geräumigen Suiten in einem tropischen Garten am strahlend weißen Sandstrand der Anse Volbert.

Bungalows Die 10 mit Holzmöbeln ausgestatteten Bungalows haben Wohnraum, Küche und ein oder zwei Schlafräume mit Bad, in 8 Bungalows befinden sich jeweils 2 Wohnungen, dazu 2 Einzelbungalows mit je 2 Schlafräumen. Essen & Trinken Das Frühstück wird auf den Terrassen serviert. Die übrigen Mahlzeiten können in einem nahe gelegenen Restaurant in der Anse Volbert eingenommen oder in der Küche des Bungalows selbst zubereitet werden.

und ein Casino. Ein Supermarkt befindet sich in etwa einem Kilometer Entfernung. Einige Fakten Bungalows: Alle mit Klimaanlage, Deckenventilator, TV, Duschbad, WC, Küche, Minisafe. Täglicher Reinigungs-Service. Restaurants und Bars: Frühstücksservice. Weitere Einrichtungen: Rezeption, Pool. Aktivitäten: Fahrradverleih, Inselausflüge, Tauchen und Hochseefischen können vom Hotel organisiert werden.

Sport & Unterhaltung Im nahen Dorf findet man Tauchbasen, Wassersportangebote

42

Côte d’Or Chalets Praslin Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 80 1 in der Nebensaison 2007 eröffnete diese familiär geführte kleine Anlage nahe dem Strand von Anse Volbert.

Zimmer In drei komfortabel eingerichteten Villen befinden sich 6 Doppelzimmer mit Verbindungstür. In einer vierten Villa befindet sich ein Doppelzimmer. Alle haben eine kleine Küche, ein Badezimmer, Klimaanlage und Ventilator, Safe, Telefon und einen kleinen Wohnraum mit Terrasse. Essen & Trinken Frühstück und Abendessen werden auf Wunsch serviert, man kann sich seine Mahlzeiten aber auch in der eigenen Küche zubereiten.

Sport & Unterhaltung Nicht weit von den Chalets entfernt liegen Hotels mit Tauchbasen, die auch Ausfahrten zu benachbarten Inseln anbieten. Des Weiteren gibt es in der Nähe einen Fahrradverleih.


Mit dem Segelschiff, dem Hubschrauber oder der Motoryacht zur Trauminsel Fünfmal am Tag verkehren Motorsegler zwischen Praslin und La Digue. Die erlebnisreiche Überfahrt dauert höchstens eine halbe Stunde. Auch die Anreise mit dem Hubschrauber (15 Min.) ab Mahé ist möglich. Am Hafen stehen Taxi oder Ochsengespann für Sie bereit. Sie können aber auch eines der Fahrräder ausleihen, die an der Hafenmole angeboten werden. Das Gepäck kommt auch ohne Sie zum Hotel. (Ausführliche Hinweise zu den Transfers siehe S. 10.)

Lassen Sie sich von der Ruhe der Insel anstecken Das langsamste Verkehrsmittel – Ihre Füße – könnte fast schon zu schnell sein, um an den folgenden Tagen die versteckten Schönheiten dieser Insel zu entdecken. Im Taxi oder auf dem Fahrrad werden Ihnen die rot-grün leuchtenden Geckos und die Orchideen an den Stämmen der Kokospalmen entgehen. Sie werden nicht bemerken, mit welcher selbstverständlichen Freundlichkeit die Insulaner ihre Gäste grüßen und ihnen das Gefühl geben, will-

kommen zu sein. Lassen Sie sich Zeit, die Insel mit zwei bis drei Kilometern Durchmesser zu durchwandern, hasten Sie nicht vom Zimmer zum Strand und zurück, gehen Sie in Krämerläden einkaufen, genießen Sie unter Palmen am Strand sitzend den Sonnenuntergang und erleben Sie das Inselleben, wie es wirklich ist. Tauchen und Schnorcheln, mit Wellen kämpfen oder Wandern Auch wenn Sie nur ein paar Tage auf La Digue verbringen, haben Sie ausreichend Zeit, die Anse Source d’Argent mit ihren welt-

berühmten Granitfelsen zu sehen, in der Grand’Anse mit hohen Wellen zu kämpfen, in der Anse Patates zu schnorcheln und zu tauchen, durch dichten Dschungel den 330 Meter hohen Gipfel des Nid d’Aigle zu besteigen oder die abgelegene Traumbucht Anse Cocos zu finden. Die Insel ist klein genug, um zu Fuß erkundet zu werden und groß genug, um mit Abenteuergeist versteckte Buchten und Bergpfade zu erkunden.

43

DIE INSEL LA DIGUE Domaine de l’Orangeraie x Fleur de Lys x La Digue Lodge x Villa Créole xx L’Union Estate

x

Patatran

Calou La Diguoise x Michel x

x

LA DIGUE


SEYCHELLEN Viele Möglichkeiten, die Angebote der La Digue Lodge zu nutzen Die La Digue Lodge hat für fast jedes Budget die passende Unterkunft: Die Zimmer im Petit Village und in den L’Union Estate Chalets etwa einen Kilometer entfernt am Strand der berühmten Source d’Argent sind preiswert, die exklusiveren Strand-Chalets und die Superior-Zimmer im Plantation Beach House entsprechend in einer höheren Preiskategorie angesiedelt. Für alle Gäste der La Digue Lodge stehen das Frühstücksbuffet, die vom Hotel organisierten preisgünstigen Ausflüge und das Halbpensionsrestaurant zur Verfügung.

b GARTEN- UND STRAND-CHALETS

La Digue Island Lodge La Digue Westküste Gediegene Lodge mit ruhiger Atmosphäre und Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel. Mit 69 Zimmern ist die Lodge das führende Hotel auf der Insel an einem schönen, flachen Badestrand mit wunderbaren Schnorchelmöglichkeiten (bei Flut) am nahen Korallenriff. Aufgrund des großen tropischen Gartens und der in Jahrzehnten gewachsenen Struktur bietet das Hotel fünf Zimmerkategorien.

v PLANTATION BEACH HOUSE

Petit Village Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 145 1 in der Nebensaison Im gepflegten Garten der La Digue Lodge befinden sich die 7 einfachen Zimmer des Petit Village. Alle haben einen kleine Terrasse, einen Schlafraum und ein separates Bad. Garten- und Strand-Chalets Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 215 1 Garten-Chalet ab 265 1 Strand-Chalet jeweils in der Nebensaison Die für die La Digue Lodge typischen, einzeln stehenden Spitzgiebelhäuser (A-Frames) sind identisch eingerichtet. Einige lie-

gen im Garten, etwas vom Strand entfernt (Garten-Chalets), andere in der ersten Reihe mit Blick aufs Meer und die untergehende Sonne (Strand-Chalets). Plantation Beach House Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 215 1 in der Nebensaison Die großzügigsten Wohneinheiten sind die Superior-Zimmer im Plantation Beach House. Dieses im Kolonialstil errichtete, doppelstöckige Haus liegt unmittelbar am Strand. Es bietet auch zwei Familieneinheiten.

44

L´Union Estate Chalets Pro Person und Nacht in einer Villa: Bei 4 Personen pro Villa: 115 1. Bei 6 Personen pro Villa: 100 1 jeweils in der Nebensaison pro Person/Ü Vier großzügige Chalets mit je zwei Schlafräumen (130 m2 inkl. Terrasse) liegen 800 Meter von der La Digue Lodge entfernt im L’Union Estate – einem Park am berühmten Strand Source d’Argent mit seinen spektakulären Granitfelsen. Die Bungalows liegen in einem Grüngelände mit vielen Palmen, einer kleinen Vanilleplantage, einem Gehege für Riesenschildkröten und einer alten Kokospresse.

b L’UNION ESTATE BEACH CHALETS

Direkt vor der Terrasse befindet sich ein langer, ruhiger Strand. Da die Bungalows eine Küche haben, können sich die Gäste auch selbst versorgen. Bei Buchung von Halbpension werden die Mahlzeiten im Strandrestaurant der La Digue Lodge eingenommen (Abholservice). Sport & Unterhaltung Kostenlose Ausflugsfahrten (Landegebühren & Schnorchelausrüstung gegen Gebühr) auf Segelschonern, das Strandrestaurant, der große tropische Garten und die Nähe zum weltberühmten Strand der Source d’Argent machen die Lodge zu einem einmaligen Hotel für Gäste mit unterschiedlichem Budget. Die Sport- und Ausflugsangebote der

Lodge, der Pool, die Bar und die Restaurants stehen allen Gästen der Garten- und Strand-Chalets, der L’Union Chalets, des Plantation Beach House und des Petit Village offen. Einige Fakten Zimmer: Alle Zimmer außer in Petit Village haben Klimaanlage, Minibar, TV, Tee- und Kaffeekocher, Minisafe. Restaurants und Bars: Hauptrestaurant (kreolisch, international), PoolRestaurant (à la carte), Poolbar.


SEYCHELLEN Die Anse Patates An der Nordostspitze La Digues befinden sich kleine Hotels, die von der Traumbucht Anse Patates profitieren. Diese Bucht ist nach der Source d’Argent wohl die am häufigsten fotografierte Bucht der Seychellen. Um die großen Granitfelsen herum tummeln sich bunte tropische Fische in Massen. Im meist klaren Wasser hat man hervorragende Sicht, schon ganz in Ufernähe reicht die Wassertiefe nicht selten bis auf 10 Meter hinab. Wer an einem der schönsten tropischen Strände wohnen möchte, hat hier sein Paradies.

Patatran Village La Digue Nordostküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 90 1 in der Nebensaison Oberhalb der Anse Patates, einer kleinen, romantischen Bucht an der Nordspitze der Insel La Digue, liegt die Anlage des Patatran Village in üppiger Natur. Von der Terrasse der Bungalows hat man einen traumhaften Blick auf den Indischen Ozean und die Inseln im Osten. Bungalows & Suiten Die 22 Zimmer liegen in Bungalows, nur zehn Meter oberhalb der schmalen Küstenstraße, die wenige

hundert Meter weiter endet und daher kaum befahren ist. Alle sind klimatisiert, haben Deckenventilator, Telefon, Bad mit Dusche und Minikühlschrank. Die Superior-Zimmer sind geräumig und gut eingerichtet, der Aufpreis lohnt sich. Die 5 Familien-Bungalows (ca. 30 m2) haben ein kleines separates Zimmer. In einem Gebäude unmittelbar am Strand befinden sich zwei romantische Honeymoon-Suiten und die exklusive Kapitäns-Suite mit Panoramablick.

kann zum Frühstück (Buffet) die Morgenstimmung bei aufgehender Sonne genießen. Bei Halbpension gibt es hier abends Menüs oder Buffets.

Domaine de l’Orangeraie La Digue Nordwestküste

Sport & Unterhaltung Die mit ihren rötlich schimmernden Granitfelsen traumhaft schöne Anse Patates ist bei ruhigem Meer eine der interessantesten Schnorchelbuchten der Insel. Schnorchelausrüstung bietet das Hotel.

Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 105 1 in der Nebensaison

Essen & Trinken Die Rezeption mit Lobby, das Restaurant mit kreolischer Küche, eine Bar und ein Swimmingpool liegen erhöht direkt über dem Meer. Von hier hat man einen weiten Blick auf das Meer und

Einige Fakten Alle 25 Zimmer und Suiten mit Klimaanlage, Telefon, Bad mit Dusche, Minikühlschrank. Hauptrestaurant (kreolisch), Bar. Pool mit Pooldeck. Fahrradverleih, Wanderungen.

An der Nordwestküste der Insel La Digue – einige hundert Meter vom Hafen entfernt – liegen die Häuser der Domaine de l’Orangeraie. Zu den Badestränden (Anse Cocos, Source d’Argent, Grand’Anse) sind es zu Fuß zwischen 5 und 40 Minuten oder 2 bis 15 Minuten mit dem Fahrrad.

45

Appartements Insgesamt 40 Zimmer verteilen sich im weitläufigen Garten, zum Teil erhöht am Hang, was den besonderen Charme dieser Unterkünfte ausmacht. Zu den Garden-Villen wurden im Jahr 2009 dreißig neue Villas de Charme errichtet, die erhöht liegen und einen herrlichen Ausblick auf das Meer und Praslin bieten. Essen & Trinken Sie haben die Möglichkeit, das Mittag- und Abendessen in der eigenen Küche selbst zuzubereiten. Alle dafür notwendigen Einkäufe können Sie in einem gut ausgestatteten, etwa zehn Minuten entfernten Laden erledigen.

Alternativ können Sie natürlich auch Halbpension buchen. Hinweis Ab Juli 2010 wird die Anlage über ein Restaurant in direkter Lage am Meer, eine Lounge, einen Swimmingpool, einen Tennisplatz und eine Boutique verfügen.


SEYCHELLEN La Digue – fast autofreie Zone In „der guten alten Zeit“ gab es auf La Digue drei Autos, die der Inselverwaltung zur Verfügung standen. Inzwischen sind es ein paar Pick-Ups, einige Taxis und etwa 30 Privatwagen – und einige hundert Meter der Inselstraße sind befestigt. Wirklich störend sind die Autos nicht, dennoch versucht die Inselverwaltung, den 2 000 Einwohnern die Idee schmackhaft zu machen, auf motorisierten Individualverkehr zu verzichten. Preiswerte Taxis und einige Autos der Verwaltung sollen für den Transport von Menschen und Materialien sorgen, alles andere wird mit dem Fahrrad oder dem Ochsenkarren erledigt.

Pension Michel La Digue Inselmitte Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 50 1 in der Nebensaison Das preiswerte Gästehaus liegt ruhig, die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, und das PreisLeistungs-Verhältnis ist sehr gut. Zimmer Die sechs Gästezimmer mit Bad liegen in zwei Häusern mit je einer Terrasse und gemeinschaftlichem Wohnraum. Ferner gibt es ein Zimmer für 4 Personen

ohne Terrasse. Hier leben Sie, von Grün umgeben, wie in einem einheimischen Haus und werden von der Hauswirtin aufmerksam betreut. Essen & Trinken Im kleinen Restaurant wird morgens das Frühstück zubereitet und auch das kreolische Abendessen serviert. Die Küche und der freundliche Service werden von den Gästen sehr gelobt.

La Diguoise La Digue Inselmitte Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 55 1 in der Nebensaison

Dieses privat und charmant geführte Gästehaus liegt versteckt in einem großen, grünen Garten, angrenzend an das Naturschutzgebiet Veuve Réservat. Der Strand ist in etwa 5 Gehminuten zu erreichen. Standard- und SuperiorZimmer 4 Standard-Zimmer mit Dusche, WC, Deckenventilator und hübscher Terrasse liegen in Doppel-

Sport & Unterhaltung Der 100 Meter entfernte Strand ist bei Flut gut zum Schnorcheln am etwa 50 Meter nahen Riff geeignet. Zu Tauchbasis, Pool und Snackbar der La Digue Lodge sind es nur wenige Gehminuten.

46

Bungalows im Garten. Die stattliche Kolonialvilla der Eigentümerin wurde umgebaut und verfügt nun über 4 SuperiorZimmer und ein größeres Familien-Superior-Zimmer, ebenfalls mit eigener Dusche/WC und Ventilator. Für die Gäste der Superior-Zimmer steht ein Pool vor dem Haus zur Verfügung. Essen & Trinken Das Frühstück und das schmackhafte, kreolische Abendessen werden jeweils auf der Terrasse

oder auf dem Balkon vor dem Zimmer serviert. Sport & Unterhaltung Der nahe Strand ist bei Flut gut zum Schnorcheln am etwa 50 Meter entfernten Riff geeignet. Die Gastgeber geben gerne Tipps zu Ausflügen auf der Insel. Spaziergänge, Radfahren und Schwimmen an den verschiedenen Traumstränden von La Digue.


SEYCHELLEN L’Union Estate und der berühmte Strand der Source d’Argent Nur einige hundert Meter westlich der La Digue Lodge liegt das Gelände des L’Union Estate, eines renovierten und als Museum genutzten Pflanzergeländes. Gegen ein Eintrittsgeld kann man die eindrucksvollsten Granitformationen der Seychellen bewundern und in einer funktionstüchtigen Kopramühle zusehen, wie die Kokosnüsse verarbeitet werden. Im Zentrum des Geländes liegt auch ein wunderbares Exemplar eines traditionellen Kolonialhauses, in dem in den 70er Jahren der erste Film der berühmten Serie „Emanuelle“ gedreht wurde! Und man kann von hier aus die am meisten fotografierte Traumbucht der Seychellen besuchen – die Source d’Argent.

Fleur de Lys La Digue Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 75 1 in der Nebensaison Die kleine, preiswerte Anlage liegt nahe dem Dorf Anse La Réunion mit Supermarkt, Bank und Schule. Mit dem Fahrrad sind es zu den Traumstränden der Anse Sévère, der Grand’Anse und der weltberühmten Source d’Argent nur wenige Minuten. Bungalows Jeder der 8 Bungalows verfügt über einen Schlaf- und einen Wohnraum, in dem auf einem

Sofa noch eine weitere Person schlafen kann, sowie über eine schattige Terrasse. Der Wohnraum hat Ventilatoren, das Schlafzimmer kann (gegen Aufpreis) klimatisiert werden. Essen & Trinken Das Frühstück wird individuell auf der Terrasse serviert, zum Abendessen nutzen die Gäste die nahe gelegenen Restaurants. Sport & Unterhaltung Geruhsame Wanderungen auf schmalen Pfaden über die Insel zu abgelegenen Küsten. Zur Hafenmole und zur Tauchbasis ist es nicht weit.

Villa Créole La Digue Westküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab 95 1 in der Nebensaison Die kleine, sympathische Bungalowanlage im kreolischen Stil wurde in einem schönen, tropischen Garten am Strand der Anse Réunion errichtet – nicht weit entfernt von der berühmten Source d’Argent und dem L’Union Estate mit seinen riesigen, rundgeschliffenen Granit felsen.

Chalets Die vier Chalets haben jeweils ein Doppelzimmer mit Klimaanlage und Sat-TV, eine eingerichtete, kleine Küche, die sich zum Wohnraum hin öffnet. Bad mit Dusche und Doppel-Waschbe cken und eine möblierte Terrasse mit Blick auf den Strand. Essen & Trinken Das Frühstück und auf Nachfrage auch das Abendessen (nur vor Ort buchbar) werden auf der Terrasse vor dem Zimmer serviert.

Calou La Digue Inselmitte Pro Person und Nacht/DZ/HP ab 65 1 in der Nebensaison Im Calou Guesthouse in der Inselmitte herrscht eine besonders herzliche Stimmung, die durch den Münchner Wirt und seine einheimische Frau geprägt ist. Frühstück und Abendessen werden im gemütlichen Restaurant gereicht. Doppelbungalows Die insgesamt 5 Bungalows mit Klimaanlage und Terrasse liegen in einem gepflegten Garten, durch den ein aus den Bergen

47

kommender Bach fließt. Sie sind einfach, aber komfortabel eingerichtet. Essen & Trinken Die von der Eigentümerin zubereiteten kreolischen Mahlzeiten genießen einen ausgezeichneten Ruf. Das Restaurant und die kleine Bar sind Treffpunkt und Neuigkeitenbörse der meist deutschen Gäste. Sport & Unterhaltung Fünfzehn Minuten mit dem Fahrrad zu allen Stränden der Insel. Nah beim Haus beginnt ein Fußpfad, der auf den Nid d’Aigle führt.


Trauminselreisen Seychellen Urlaubskatalog 2010/2011