Page 1

T RO P I S C H E I N S E L N K ATA LO G 2 0 0 9 / 2 010

MADAGASK AR


MADAGASKAR Badehotels Die nebenstehenden Badehotels sind die besten Madagaskars. Sie liegen auf den Inseln vor der Ost- und der Nordwestküste (Nosy Be und Nosy Boraha), manche an verschiedenen Küsten der Hauptinsel Madagaskar. Es sind charmante Strandhotels mit nur wenigen Bungalows, wie man sie auf den Trauminseln dieser Welt nur noch selten findet. Hier kann man erholsame Strandferien verbringen, tauchen, schnorcheln, schwimmen, Wale beobachten und die Erlebnisse seiner Madagaskarreise noch einmal in Gedanken vorüber ziehen lassen.

Chez Remo & Bernie Insel Nosy Ambariovato (nahe Insel Nosy Be) vor der Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/VP ab d 70,– in der Nebensaison

Nosy Ambariovato (oft auch Nosy Komba genannt) ist eine Vulkaninsel von etwa drei Kilometern Durchmesser, die von undurchdringlichem Dschungel bewachsen ist und weder Straße noch Hafen besitzt. In einer kleinen Bucht dieses Naturparadieses haben sich Bernie und Remo ihr kleines, komfortables Strandparadies geschaffen. Im Preis sind alle Mahlzeiten inklusive. Boote, Skipper und Schiffskoch stehen bereit, um gegen Aufpreis mit den Gästen kurze oder auch längere Ausfahrten zu unternehmen.

Chanty Beach Villen

Sakatia Passions

Insel Nosy Be Vor der Nordwestküste

Insel Nosy Be Vor der Nordwestküste

Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab d 40,– in der Nebensaison

Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab d 40,– in der Nebensaison

Ein deutscher Entwicklungshelfer hat sich an einem Palmenstrand im Nordwesten der Insel seinen Traum erfüllt. Mit seiner madagassischen Frau, die ausgezeichnet deutsch spricht, leitet er dieses kleine Gästehaus, das er von einem französischen Architekten im Stil der Zuckerbarone von La Réunion errichten ließ.

Eine Alternative zu den Strandhotels auf Nosy Be sind die Bungalows des Hotels Sakatia Passions an der Küste der Nachbarinsel Nosy Sakatia. Das Hotel liegt in einer weiten, geschwungenen Bucht, die an beiden Seiten von hohen Felsen gesäumt wird. Die Attraktion: eine Flotte modern ausgestatteter Boote zum Hochseefischen! Taucher können sich mit einem Boot zur Tauchbasis Sakatia Dive Inn bringen lassen.

144

Chez Gérard & Francine Insel Nosy Be Vor der Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/ÜF ab d 35,– in der Nebensaison Gérard mietete eine Palmhütte am Strand von Ambatoloaka und lebte dort mit seiner Freundin Francine. Ihre Hütte haben sie dann zu einer mit kolonialem Mobiliar eingerichteten Lodge ausgebaut. Hier wohnt man stilvoll im Herzen des madagassischen Strandtourismus. Dennoch ist man nicht im Trubel des Badeortes Ambatoloaka, da „Chez Gérard & Francine“ am Südende des Hauptstrandes von Nosy Be liegt.

Nosy Be Hotel Insel Nosy Be Vor der Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/HP ab d 100,– in der Nebensaison In einer großzügigen Gartenanlage liegen im großen Hauptgebäude neben dem offenen Strandrestaurant sehr geräumige Zimmer. Das italienisch geleitete Hotel liegt am weißen Sandstrand, der (nur) bei Flut zum Schwimmen geeignet ist.


MADAGASKAR Wale beobachten in Madagaskar In den Sommermonaten (Juli bis September) bieten fast alle Hotels in Nosy Boraha und die Wassersportzentren halb- oder ganztägige Ausfahrten vor die Westküste der Insel, um die dort ihre neu geborenen Babys hütenden Wale beim Spielen zu beobachten. Mit etwas Glück kann man sogar vorüberziehende Walhaie sehen, die allerdings häufiger in den Gewässern rund um Nosy Be gesichtet werden.

Constance Lodge Tsarabanjina, Madagaskar (Mitsio Archipel nahe Insel Nosy Be) vor der Nordwestküste Pro Person und Nacht/DZ/VP ab d 175,– in der Nebensaison Die unbewohnte Insel Tsarabanjina liegt etwa ein bis zwei Stunden Motorbootfahrt nördlich von Nosy Be im Mitsio Archipel. Sie hat etwa 500 Meter Durchmesser und mehrere kleine Hügelkuppen von ca. 30 Meter Höhe. Sie ist von fünf strahlend weißen Sandstränden umgeben, die durch schwarze Lavafelsen von

einander getrennt sind. Auf dieser von Wald und Kokospalmen bewachsenen „Trauminsel“ liegt das unvergleichliche Bungalowhotel (21 einzeln stehende Edelholzvillen am Strand), das vom Komfort, vom Service (Tauchbasis, Windsurfer, Hobie Cats) und der Küche mit guten Malediveninseln konkurrieren kann. Die Landschaft und die Tauchgründe rundum aber sind schöner als auf den meisten tropischen Inseln der Welt. Ein echter Geheimtipp!

Anjajavy Hotel

Princesse Bora Lodge

An der Nordwestküste nahe Mahajanga

Insel Nosy Boraha (Île Ste. Marie) vor der Ostküste

Pro Person und Nacht/DZ/VP ab d 185,– in der Nebensaison Mit einem 400 Hektar großen Naturschutzgebiet ist die Halbinsel Anjajavy ein Paradies für Naturund Meeresliebhaber – in einer außergewöhnlichen Umgebung, in der Fauna, Flora und die „Tsingy“ die Vielfalt der „roten Insel“ widerspiegeln. Das Hotel besteht aus mehreren Palisanderholz-Villen mit großer Terrasse und Blick auf Strände und Bucht.

Pro Person und Nacht/DZ/HP ab d 90,– in der Nebensaison Lodge mit 16 Rundbungalows (35 m2) und Panoramablick auf den Indischen Ozean an der Westküste der Insel Nosy Boraha (Ste. Marie) verbindet ungewöhnlichen Komfort mit geschmackvoller Architektur. Die einzeln stehenden Bungalows und das offene Restaurant sind aus heimischem Holz gebaut und mit Palmblättern gedeckt. Die Lodge liegt an der windgeschützten

145

Westküste der Insel nicht weit von der Landepiste und vom Strand entfernt, von dem aus man mit Kanus zur Nachbarinsel Nosy Nato (Ile aux Nattes) fahren kann. Aktivitäten: Schnorcheln, Tauchen, Hochseefischen, Inselausflüge mit Allradfahrzeugen oder Mountainbikes, Walbeobachtung – und spektakuläre Sonnenuntergänge! In den Komfortbungalows kann ein zusätzliches Bett untergebracht werden, die sechs Luxusbungalows (50 m2) haben sogar zwei Zusatzbetten im oberen Stock (Mezzanine).

Hotel La Crique Insel Nosy Boraha (Île Ste. Marie) vor der Ostküste Pro Person und Nacht/DZ/HP ab d 35,– in der Nebensaison In einer traumhaften, ca. 300 Meter langen Sandbucht liegen, eingerahmt von dichtem Dschungel, die etwa 30 Villen von La Crique am wohl schönsten Strand der Insel. Nur an wenigen anderen Orten Madagaskars gibt es so perfekte Möglichkeiten zum Schwimmen am schneeweißen Sandstrand, so gepflegte französisch-madagassische Küche.

Weitere Informationen und Buchung nur direkt beim Veranstalter: Trauminsel Reisen Telefon 08152-9319-0 Info@TrauminselReisen.de www.TrauminselReisen.de


MADAGASKAR Die in unseren Rundreisen genutzten Hotels Auf einer Rundreise durch Madagaskar muss man heute längst nicht mehr auf so viel Komfort verzichten, wie das noch vor wenigen Jahren der Fall war. Urlaubshotels der Spitzenklasse, wie auf den Nachbarinseln Mauritius, Seychellen oder La Réunion gibt es jedoch auch heute noch nicht. Aber sowohl unsere Badehotels als auch unsere Etappenhotels sind charmant, gepflegt, bieten gutes Essen und freundlichen Service, der bei manchen sogar an internationales 4-SterneNiveau heranreicht.

Tana Plaza

Relais des Plateaux

Sakamanga

Hotel des Thermes

Arotel

Residence Camélia

Antananarivo

Antananarivo

Antananarivo

Antsirabe

Antsirabe

Antsirabe

Das führende Stadthotel befindet sich in einem Kolonialgebäude gegenüber dem Bahnhof am Ende der ehemaligen Prachtstrasse „Avenue de l’Indépendance“. Es hat helle Zimmer mit Blick auf den Bahnhof oder in einen ruhigen Innenhof.

Kleines, gepflegtes Hotel außerhalb Antananarivos, nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt. Unterkunft mit gemütlichen Zimmern, Pool und Klimaanlage. Ideal für eine oder zwei Nächte Zwischenaufenthalt auf dem Weg von einer Region Madagaskars in eine andere.

In einer Seitenstraße im Herzen der Hauptstadt liegt dieses unscheinbare, bei „Travellern“ beliebte Stadthotel. Luxus findet man hier nicht, aber zu ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis ein gemütliches Hotel mit gepflegten Zimmern und ausgezeichnetem madagassischem Essen.

Ein herrschaftliches Kolonialhotel, das auch am Genfer See oder an der Côte d’Azur stehen könnte. Es wurde in den vergangenen Jahren renoviert, die Räume sind hoch und groß, die Lage ist zentral. Im großen Garten befinden sich ein Schwimmbecken, Tennisplätze und ein Restaurant unter Arkaden.

Das Arotel wurde in einem modernen Gebäude gegenüber der Post und neben dem Bahnhof errichtet. Die Zimmer und die Lounge sind komfortabel, hell und ansprechend mit Holzmöbeln eingerichtet. Das Arotel verfügt über einen Hotelgarten mit Tennisplatz, Schwimmbad und ein gutes französisch-madagassisches Restaurant.

In Antsirabe, der Stadt der Edelsteinschleifereien und der Brauereien, ist die Résidence Camélia eine einfache aber charmante und blitzsaubere Alternative zu den gehobenen Stadthotels.

Tsara Guesthouse

Neptune

Bougainvillier

Palmarium

Buschhaus

Hotel Baobab

Fianarantsoa

Toamasina

Ambalavao

Canal des Pangalanes

Canal des Pangalanes

Ankify

Dieses kleine Hotel ist die Schöpfung eines madagassisch-schweizerischen Ehepaares. Sauberkeit und Effektivität des Service sind kombiniert mit geschmackvoller Einrichtung aus lokalem Vollholzmobiliar. Die Lage an einem Hang oberhalb von Reisterrassen macht es zu einem Genuss für jeden „Weltenbummler“.

Dieses „beste Hotel am Platz“ liegt an der Strandpromenade. Alle Zimmer sind klimatisiert, den Gästen stehen Schwimmbad, Fernsehraum und ein ausgezeichnetes Restaurant zur Verfügung, sie bedienen sich von einem Frühstücksbuffet im Garten. Am Hotelausgang warten Pousse-PousseFahrer darauf, Hotelgäste zu einer Stadtrundfahrt mitzunehmen.

Inmitten des privat geführten Naturreservates „Palmarium“, mit einer Vielzahl von endemischen Tieren und Pflanzen, liegen die einfachen und sehr freundlich gestalteten Bungalows der gleichnamigen Lodge. Hier kann man ein paar Tage inmitten madagassischer Natur und absoluter Ruhe verbringen.

Am Ufer eines Sees steht das kleine Hotel „Buschhaus“. Es ist nicht nur eine Oase in der Wildnis, sondern Ausgangspunkt für Wanderungen, Stützpunkt für Bootsfahrten auf dem Kanal und Erholungsort mit Sandstrand und Gelegenheit zum Windsurfen.

Am der Insel Nosy Be gegenüberliegenden Strand Madagaskars liegt dieses kleine Gartenhotel mit einfachen Rundbungalows und einem guten Restaurant. Hier verbringt man in angenehmer Umgebung den Abend und die Nacht, bevor man mit dem Boot nach Nosy Be übersetzt.

Auf den folgenden Seiten sind einige von ihnen kurz dargestellt. Die erste Gruppe zeigt Etappenhotels in den Städten, die zweite Gruppe Strandhotels und die dritte Lodges am Rand der Naturschutzgebiete Madagaskars.

Kleines Hotel in der Stadt Ambalavao mit fließendem (in den meisten Zimmern auch heißem!) Wasser. Ausgangspunkt für den Besuch der Büttenpapier-Fabrik (Papier der Antaimoro) und des nahen Naturreservats „Anja“.

146


KOMOREN

Berenty Lodge

Relais du Masoala

Domaine Nature

Vakona Lodge

Feon ‘Ny Ala

Maroantsetra

Ranomafana

Andasibe

Andasibe

bei Tolanaro

Direkt am Strand der Halbinsel Masoala, südlich der verschlafenen Kleinstadt Maroantsetra liegen die komfortablen Bungalows des Relais du Masoala. Von hier aus kann man im europäischen Sommer ausgezeichnet zu Walbeobachtungen fahren und die Naturschutzinsel Nosy Mangabe besuchen.

Die schlechte Verkehrsanbindung Ranomafanas verhindert, dass mehr Gäste hierher reisen. Das Gästehaus „Domaine Nature“ in einem dicht bewachsenen Wald mit Blockhausbungalows auf Stelzen ist eine einfache aber charmante Unterkunft.

In einem abgelegenen, unberührten Urwaldtal liegt diese Oase der Zivilisation mit viel Komfort. Erfrischung bietet ein Schwimmbad, für Entspannung sorgen klassische Musik und ein Billardtisch. Die ausgezeichnete Küche wird durch eine Auswahl französischer Weine ergänzt.

Originell sind die einfachen Bungalows des Feon ‘Ny Ala am Ufer des Flusses, an dem das Naturreservat beginnt. Wir buchen für unsere Gäste die komfortableren Bungalows mit eigenem Bad und WC. Am Abend auf der Terrasse des Bungalows den Geräuschen der Tiere im Urwald zu lauschen ist ein unvergessliches Erlebnis.

Um den vielen Interessenten am Naturreservat von Berenty den Aufenthalt in diesem Wildreservat angenehm zu machen, wurden einige Bungalows errichtet. Ein Restaurant und eine Snackbar sorgen für die Verpflegung während der von Exkursionen und Besichtigungen angefüllten Tage.

Komoreninsel Mayotte

Prince Anakao

Lakana Vezo

Relais de la Reine

Jardin du Roi

Isalo Ranch

Anakao südlich von Toliara

Ifaty bei Toliara

Ranohira

Ranohira

Ranohira

Etwa einen Kilometer vom Dorf Anakao liegen die 40 Bungalows dieses Hotels an einem 600 Meter langen Strand. Es hat fließendes Wasser, ausgezeichnete Küche und liegt sehr ruhig mit Blick auf das Meer und die Insel Nosy Ve. Es gilt als das komfortabelste Hotel in Anakao, und das Restaurant hat einen ausgezeichneten Ruf.

Das Bungalowhotel Lakana Vezo ist ein kleines Hotel mit Tauchund Wassersportbasis. Das ausgezeichnete Preis-/Leistungsverhältnis, der freundliche Service und die hübschen Bungalows sorgen dafür, dass man sich hier erholen kann – an einem Strand mit Sonnengarantie.

Das Relais de la Reine bietet mit einem Schwimmbad sowie soliden und geschickt in der Natur versteckten Bungalows viele Annehmlichkeiten. Wer sich in trockener, abgas- und pollenfreier Luft, nahe einer unbewohnten Oase, wohl fühlt, sollte hier – in der Abgeschiedenheit des Isalo-Gebirges – eine Woche der Erholung einplanen.

Das Schwesterhotel zum Relais de la Reine (gleiche Eigentümer!) setzt hinsichtlich Komfort, Stil und Service Maßstäbe für Madagaskar! Mit Pool, hervorragender Küche und dem ersten „Spa“ in einem Urlaubshotel in Madagaskar zählt es zu den „Highlights“ der madagassischen Hotellerie.

Einige hundert Meter von der Straße südlich Ranohiras liegen die Rundbungalows aus rotem Sandstein. Dahinter erhebt sich die Kulisse des Isalo-Gebirges. Wir buchen für unsere Gäste die etwas teureren Bungalows mit eigenem Bad.

147

Geografisch gehört die Insel Mayotte zu den Komoren, kulturell ist sie eng mit Madagaskar verbunden, politisch und wirtschaftlich ist sie Teil der französischen Überseegebiete. Am einfachsten ist die Insel Mayotte von La Réunion aus zu erreichen, und sie ist nicht nur wegen ihrer Strände und der Mischung ihrer Kultur und ihrer Küche (afrikanisch, arabisch, madagassisch und französisch) eine Reise wert. Besonders in der Trockenzeit von Mai bis Oktober sind auch die weiten Lagunen um die Insel herum ein Erlebnis für Taucher und Schnorchler. Wir stellen gerne ein Reiseprogramm für Sie zusammen, das La Réunion und Mayotte umfasst. Die übrigen Komoreninseln

Grand Comore, Anjouan und Moheli können wir momentan leider nicht anbieten, weil die nach deutschem Reiserecht vom Veranstalter zu erbringenden Servicedienstleistungen mangels zuverlässiger Partner vor Ort nicht garantiert werden können. Weitere Informationen und Buchung nur direkt beim Veranstalter: Trauminsel Reisen Telefon 08152-9319-0 Info@TrauminselReisen.de www.TrauminselReisen.de


MADAGASKAR Individuelle Rundreisen, Reisebausteine Die hier beschriebenen Rundreisen mit einer Reisedauer bis zu 19 Tagen sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung. Durch individuelle Zusammensetzung der Reisebausteine können Sie unterschiedliche Regionen Madagaskars kennen lernen und die Schwerpunkte Ihrer Reise selbst bestimmen. Wir bitten aber um Verständnis, dass Anpassungen des Reiseablaufs in Einzelfällen erforderlich werden können, denn manchmal sind die von uns vorgesehenen Hotels ausgebucht, da sie teilweise nur über fünf oder sechs Zimmer verfügen. Auch nach bestätigter Buchung können Änderungen erforderlich werden, wenn Flugverbindungen eingestellt oder verlegt werden oder wenn sich die Straßenverhältnisse ändern. Wir passen Ihren Reiseablauf dann so gut wie möglich an den geplanten Verlauf an.

Katta-Tour (Hochland und Südwesten)

Dornenland Tour (Hochland, Südwesten, Ostküste und Insel Nosy Boraha)

13 Tage/12 Nächte. Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 1.860,– in der Nebensaison.

20 Tage/19 Nächte. Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 2.530,– in der Nebensaison.

Tag 1: Ankunft in Antananarivo und Begrüßung durch unsere Vertretung. Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Antsirabe. Stadtrundfahrt und Wanderung zu den Kraterseen des Vulkans Tritriva. Übernachtung und Frühstück im Arotel oder in der Residence Camelia. Tag 2: Fahrt nach Ranomafana über Ambositra, Picknick unterwegs. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Setam Lodge oder der Domaine Nature in Ranomafana. Tag 3: Tag, um mit einem Parkranger den Nationalpark von Ranomafana zu erkunden. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Setam Lodge oder der Domaine Nature.

Tag 4: Frühstück, Fahrt über Fianarantsoa nach Ambalavao, Übernachtung und Frühstück im Hotel Bougainvillier. Tag 5: Besuch der Papierwerkstatt der Antaimoro in Ambalavao und Weiterfahrt nach Ranohira im Isalo Gebirge. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Relais de la Reine, Jardin du Roi, Isalo Ranch oder Motel de l’Isalo. Tag 6: Gelegenheit für Wanderungen mit Parkranger im IsaloGebirge. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel in Ranohira. Tag 7: Fahrt nach Toliara (Tuléar). Mittagessen und Besuch des privaten Naturreservates ”Arboretum”. Anschließend Weiterfahrt nach Toliara (Tuléar) und Übernachtung und Frühstück im Victory Hotel. Tag 8: Transfer zum Hafen, Bootsfahrt nach Anakao. Baden, Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Le Prince Anakao.

Tag 9: Baden, Entspannen. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 10: Bootsfahrt nach Toliara (Tuléar), Transfer zum Flughafen, Flug Toliara (Tuléar) – Tolanaro (Fort Dauphin), Fahrt zum Nationalpark von Berenty mit Besuch des Reservates. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Berenty Lodge. Tag 11: Ganztägiger Besuch des Naturreservates. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Lodge. Tag 12: Rückfahrt von Berenty zum Flughafen von Tolanaro (Fort Dauphin) und Flug nach Antananarivo. Rest des Tages im Herzen der Hauptstadt mit Unternehmungen auf eigene Faust. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Plaza. Tag 13: Stadtrundfahrt durch Antananarivo, Besuch der Königsstadt „Ambohimanga“ und Besuch des kunsthandwerklichen Marktes. Abends Transfer zum Flughafen.

148

Tag 1: Ankunft in Antananarivo, Begrüßung durch unsere Vertretung und Transfer zum Hotel. Nachmittags Stadtrundfahrt mit Besuch des kunsthandwerklichen Marktes. Übernachtung und Frühstück im Hotel Tana Plaza. Tag 2: Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Ambositra mit Besuch des Holzschnitzermarktes. Weiterfahrt nach Antsirabe mit kleiner Stadtrundfahrt und Besuch der Kraterseen von Trivitra. Übernachtung und Frühstück im Hotel des Thermes oder Residence Camelia. Tag 3: Fahrt nach Fianarantsoa, Stadtbesichtigung, Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Soafia oder Tsara Guesthouse. Tag 4: Weiterfahrt nach Ambalavao, Besuch der Werkstatt in der das berühmte „Papier der Antaimoro“ hergestellt wird und Besuch des Anja Parks. Weiterfahrt nach Ranohira, Abendessen und Übernachtung im Hotel Relais de la Reine oder Isalo Ranch.

Tag 5: Gelegenheit, mit den Führern des Nationalparks das lsalo Gebirge zu erwandern. Tag 6: Fahrt nach Toliara (Tuléar), Besuch des Reservates ”Arboretum” (Mittagessen). Weiterfahrt nach Ifaty und Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Le Paradisier oder im Lakana Vezo. Tag 7: Entspannen am Meer und bei Ausflügen in die Baobabwälder und Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 8: Rückfahrt nach Toliara (Tuléar), Flug nach Tolanaro (Fort Dauphin) und Fahrt zum Nationalpark von Berenty mit Besuch des Reservates. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Berenty Lodge. Tag 9: Geführter Besuch des Reservates. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Lodge. Auf Wunsch können Nachtwanderungen organisiert werden. Tag 10: Rückfahrt nach Tolanaro (Fort Dauphin) und Flug nach Antananarivo. Übernachtung und Frühstück im Hotel Tana Plaza. Tag 11: Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Andasibe (Périnet).

Unterwegs Besuch der Reptilienund Insektenfarm von Monsieur Peyrieras. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Vakona Lodge oder im Hotel Feon ‘Ny Ala. Tag 12: Besuch des Reservates von Périnet mit lokalem Parkranger. Tag 13: Autofahrt bis Manambato, Bootsfahrt auf dem Canal des Pangalanes nach Akan Ny Nofy. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Palmarium. Tag 14: Besuch des Privatreservates „Palmarium“, Baden und Entspannen am Canal des Pangalanes. Tag 15: Bootsfahrt nach Toamasina (Tamatave) und Transfer zum Hotel Neptune oder Joffre. Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 16–20: Flug von Toamasina (Tamatave) nach Nosy Boraha (Île Ste. Marie), Transfer zum Hotel Princesse Bora Lodge oder La Crique und 4 Übernachtungen (Halbpension). Tag 20: Flug von Nosy Boraha (Ile Ste. Marie) nach Antananarivo.


MADAGASKAR Mahlzeiten, Transfers, Flüge, Autofahrten mit Chauffeur und Betreuung

Sifaka-Tour (Norden, Hochland und Südosten)

Ravinala Tour (Hochland, Ostküste und Nosy Boraha) Vanilla Tour (Hochland, Norden und Insel Nosy Be)

20 Tage/19 Nächte. Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 2.340,– in der Nebensaison.

13 Tage/12 Nächte. Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 1.190,– in der Nebensaison.

Tag 1: Ankunft auf Nosy Be, Begrüßung durch unsere Vertretung und Transfer zum Hotel. 5 Nächte mit Frühstück im Hotel Nosy Be oder Chez Gérard et Francine. Tag 6: Transfer zum Flughafen, Flug Nosy Be – Antananarivo, Transfer und Übernachtung und Frühstück im Hotel Relais des Plateaux in Antananarivo. Tag 7: Flug Antananarivo – Tolanaro (Fort Dauphin). Fahrt zum Nationalpark von Berenty. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Berenty Lodge. Tag 8: Möglichkeit zu Wanderungen im Reservat, Besuch des Museums sowie einer Sisalfabrik. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Berenty Lodge. Tag 9: Rückfahrt nach Tolanaro und Transfer zum Hotel. Nachmittag in Tolanaro, Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Le Dauphin. Tag 10: Transfer und Flug von Tolanaro – Antananarivo, Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Andasibe (Périnet). Unterwegs Besuch der Reptilien- und Insektenfarm von M. Peyrieras. Abendessen, Übernachtung und Früh-

stück in der Vakona Lodge oder im Hotel Feon Ny Ala. Tag 11: Besuch der beiden Reservate nahe Andasibe (Périnet). Tag 12: Fahrt bis Manambato und Bootsfahrt auf dem Canal des Pangalanes nach Akanin Ny Nofy. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Palmarium (Ankanin Ny Nofy). Tag 13: Besuch des privaten Reservates, Baden im Canal des Pangalanes. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 14: Bootsfahrt nach Toamasina (Tamatave) und Weiterflug auf die Insel Nosy Boraha (Ile Ste. Marie). Transfer zum Hotel Princesse Bora Lodge oder Hotel La Crique. 5 Nächte mit Halbpension im Hotel. Tag 19: Flug von Nosy Boraha (Ile Ste. Marie) nach Antananarivo und Transfer zum Hotel Tana Plaza. Tag 19–20: Antananarivo/ÜF/ 1 Nacht. Hotel du Louvre. Tag 20: Stadtrundfahrt in Antananarivo mit Besuch des kunsthandwerklichen Marktes und des Botanischen Gartens. Abends Transfer zum Flughafen.

Tag 1: Ankunft am Flughafen Antananarivo. Begrüßung durch unsere Vertretung und Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Andasibe (Périnet). Auf dem Weg Besuch der Reptilien und Insektenfarm von M. Peyrieras. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Vakona Lodge oder dem Hotel Feon Ny Ala. Tag 2: Tag, um sich zu erholen und Besuch des privaten Reservats der Vakona Lodge.“ Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 3: Fahrt bis Manambato und Bootsfahrt auf dem Kanal des Pangalanes nach Akanin Ny Nofy. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Palmarium. Tag 4: Besuch des privaten Naturreservats, Entspannen und Baden im Canal des Pangalanes. Tag 5: Bootsfahrt nach Toamasina (Tamatave), Besuch der kleinen Hafenstadt und Transfer zum Hotel Neptune oder Joffre. Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

Tag 6: Flug Toamasina (Tamatave) – Nosy Boraha (Île Ste. Marie), Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Princesse Bora Lodge oder Hotel La Crique. 5 Tage entspannen, wandern, die Nachbarinsel Nosy Nato besuchen. Tag 12: Flug von Nosy Boraha (Ile Ste. Marie) nach Antananarivo und Übernachtung und Frühstück im Hotel Tana Plaza. Tag 13: Stadtrundfahrt mit Besuch des kunsthandwerklichen Marktes. Abends Transfer zum Flughafen und Flug zurück nach Deutschland.

149

16 Tage/15 Nächte an der nördlichen Ostküste in Anstiranana (DiegoSuarez) und Nosy Be. Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 1.730,– in der Nebensaison. Tag 1: Ankunft in Antananarivo, Begrüßung durch unsere Vertretung, Transfer und Übernachtung und Frühstück im Hotel Tana Plaza. Tag 2–4: Flug von Antananarivo nach Maroantsetra an der nördlichen Ostküste. 3 Übernachtungen mit Frühstücken und Abendessen im Hotel Relais du Masoala. Möglichkeit, Wale zu beobachten, die Naturschutzinsel Nosy Mangabe zu besuchen oder im Urwald zu wandern. Tag 5: Flug von Maroantsetra nach Toamasina (Tamatave) und Weiterfahrt mit Wagen und Chauffeur nach Andasibe (Périnet). Zwei Übernachtungen mit Frühstücken und Abendesen im Hotel Vakona Lodge oder Hotel Feon ‘Ny Ala. Tag 6: Gelegenheit zum Besuch der Naturreservate von Andasibe (Périnet). Tag 7: Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Antananarivo. Unterwegs Besuch der Insektenund Reptilienfarm von Mr. Peyreiras und Übernachtung und Frühstück im Hotel Relais des Plateaux nahe dem Flughafen.

Tag 8: Flug nach Antsiranana (Diego-Suarez) und Fahrt nach Ramena. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Les Cocotiers in Ramena oder Rückfahrt nach Antsiranana und Übernachtung und Frühstück im Hotel Colbert. Tag 9: Möglichkeit zu Ausflügen in die Montagnes des Francais oder zu den drei Buchten. Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 10: Fahrt mit Auto und Chauffeur nach Ankify. Unterwegs Abstecher zu den Tsingy du Nord mit Besuch einer Höhle. Übernachtung und Frühstück im Hotel Baobab oder im Hotel de la Mer. Tag 11–16: Fahrt mit der Fähre zur Insel Nosy Be. 5 Übernachtungen mit Frühstück im Nosy Be Hotel oder Chez Gérard & Francine. Baden, Wandern, Insel erkunden, Nachbarinseln besuchen … Tag 16: Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Antananarivo.

Im Paketpreis sind alle erforderlichen Hoteltransfers, Flughafengebühren, Inlandsflüge, Abholung und Betreuung am Flughafen und die angegebene Verpflegung enthalten. In Orten, in denen Sie am Abend eine gute Auswahl an Essensmöglichkeiten in nahegelegenen Restaurants haben, buchen wir nur das Zimmer mit Frühstück (ÜF). Dies ist zum Beispiel im Zentrum der Hauptstadt und in Ambatoloaka (Nosy Be) der Fall. Wenn es nur mit größerem Aufwand möglich ist, außerhalb des gebuchten Hotels zu Abend zu essen, buchen wir das Zimmer mit Frühstück und Abendessen (HP).


MADAGASKAR Preise bei Madagaskar-Reisen Hinsichtlich der Verlässlichkeit der Preisangaben bei Madagaskarreisen müssen wir einen Vorbehalt machen. Da Madagaskar noch keinen durchorganisierten Tourismusbetrieb hat, werden die Preise von Hotels noch nicht regelmäßig zum 01.05. und zum 01.11. eines Jahres angepasst. Jedes Hotel, die nationale Fluggesellschaft und die Transferunternehmen teilen ohne Vorankündigung das ganze Jahr über auch kurzfristige Preisänderungen mit. Betrachten Sie die Angaben im Farbkatalog („ab-Preise in der Nebensaison“) und in der Preisliste bitte nur als Anhaltspunkt, dem der Endpreis in der Regel nahe kommen wird. Verbindlich sind aber nur Preise, die wir Ihnen im individuellen Angebot mitteilen. Komfort- und StandardRundreisen Unsere Touren können wir jeweils in einer Standard- und in einer Komfortversion anbieten. In den Komfortversionen buchen wir die jeweils besten Unterkünfte auf den Reisestationen, in der Standardversion weichen wir auf preiswertere Unterkünfte aus, sofern diese dem von erfahrenen Reisenden erwarteten „Standard“ entsprechen. Bitte geben Sie uns Bescheid, welche Katagorie wir Ihnen anbieten sollen.

Isalo Tour (Hochland und Südwesten)

Anschlussprogramme

7 Tage/6 Nächte. Route du Sud von Antananarivo bis Toliara (Tuléar) mit Wanderungen im Isalo-Gebirge. Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 1.030,– in der Nebensaison.

Verlängerung „Ifaty“

Tag 1: Ankunft in Antananarivo, Begrüßung durch unsere Vertretung und Transfer zum Hotel. Nachmittags Stadtrundfahrt mit Besuch des kunsthandwerklichen Marktes und des Botanischen Gartens. Übernachtung und Frühstück im Hotel Tana Plaza. Tag 2: Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Antsirabe. Stadtrundfahrt und Wanderung zu den Kraterseen des Vulkans Tritriva. Übernachtung und Frühstück im Hotel Arotel oder Residence Camelia.

Tag 3: Fahrt nach Ambositra und weiter nach Ranomafana im östlichen Regenwald. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Setam Lodge oder der Domaine Nature. Tag 4: Besuch des Naturreservats mit Picknick. Anschließend Weiterfahrt nach Ambalavao. Übernachtung im Hotel Bougainvillier. Tag 5: Fahrt nach Ranohira mit Zwischenaufentalt in Ambalavao (Papier der Antaimoro). Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Relais de la Reine, Isalo Ranch oder Motel de l’Isalo. Tag 6: Gelegenheit zu Wanderungen im Isalo-Gebirge mit einem Führer der Parkverwaltung. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Relais de la Reine, Isalo Ranch oder Motel de l’Isalo. Tag 7: Weiterfahrt nach Toliara (Tuléar) mit Besuch des Reservates ”Arboretum” und Rückflug nach Antananarivo oder Fortführung der Reise mit den Anschlussprogrammen (siehe unten).

(Hochland und Südwesten) Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 120,– in der Nebensaison. Tag 1: Fahrt von Toliara nach Ifaty. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Paradisier oder Lakana Vezo. Tag 2: Entspannen am Meer oder (vor Ort zu buchen) Ausflüge zu den Baobab- und Dornenwäldern. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 3: Rückfahrt nach Toliara (Tuléar), Flug nach Antananarivo oder Weiterreise nach Tolanaro (Fort Dauphin).

Verlängerung „Berenty“ (Berenty Reservat im Südosten) Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 260,– in der Nebensaison. Tag 1: Von Tolanaro (Fort Dauphin) Fahrt zum Naturreservat Berenty. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Berenty Lodge. Tag 2: Ganztägiger, geführter Besuch des Privatreservats und

150

Vorschläge, wie die Touren um 3 bis 5 Tage ergänzt und verlängert werden können. der Sisalplantagen. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Berenty Lodge. Tag 3: Rückfahrt nach Tolanaro (Fort Dauphin) zum Flughafen oder Hotel.

Verlängerung „Baobab“ (Baden und Baobabs an der Westküste) Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 390,– in der Nebensaison. Tag 1: Transfer vom Flughafen in Morondava zum Hotel Renala. Übernachtung und Frühstück im Hotel. Tag 2: Tagestour mit Wagen und Chauffeur nach Kirindy, Besuch des Reservates, Besuch der Baobabs. Übernachtung und Frühstück im Hotel Renala. Tag 3–5: Zwei weitere Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Renala. Entspannen am Strand des Hotels, Ausflüge in die Trockenwälder der Westküste in eigener Regie oder mit Unterstützung unserer Agentur oder des Hotels. Tag 5: Transfer und Flug von Morondava nach Antananarivo.

Verlängerung „Pangalanes“

Verlängerung „Ankarana“

(Andasibe und Canal des Pangalanes) Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 590,– in der Nebensaison. Aufpreis für Begleitung durch einen Reiseleiter d 390,–

(Tsingy du Nord, Antsiranana und Nosy Be) Preis pro Person im DZ inklusive angegebener Verpflegung, Fahrzeug und Chauffeur ab d 530,– in der Nebensaison.

Tag 1: Ankunft in Antananarivo und Begrüßung durch unsere Vertretung. Fahrt mit Wagen und Chauffeur nach Andasibe (Périnet). Unterwegs Besuch der privaten Reptilien- und Insektenfarm von M. Peyrieras. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Vakona Lodge oder dem Hotel Feon Ny Ala. Tag 2: Besuch des Reservates von Périnet mit lokalem Parkranger. Tag 3: Autofahrt bis Manambato, Bootsfahrt auf dem Canal des Pangalanes nach Akan Ny Nofy. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Palmarium. Tag 4: Besuch des Privatreservates „Palmarium“, Baden und entspannen am Canal des Pangalanes. Tag 5: Bootsfahrt nach Toamasina (Tamatave) und Transfer zum Flughafen oder zum Hotel.

Tag 1: Transfer vom Flughafen in Antsiranana (Diego-Suarez) nach Ramena. Übernachtung und Frühstück im Hotel Les Cocotiers. Tag 2: Fahrt mit Auto und Chauffeur nach Ankarana. Besuch des Reservates der Tsingy du Nord mit Picknick und Übernachtung im Zelt. Tag 3: Besuch des Reservates von Ankarana und der Tsingy du Nord mit Picknick. Nachmittags Weiterfahrt nach Ankify mit Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Baobab. Tag 4: Bootsfahrt zur Insel Nosy Be, Transfer zum Hotel (Nosy Be Hotel, Chanty Beach, Chez Remo & Bernie, Chez Gérard & Francine oder Tsarabanjina). Weitere Hotelübernachtungen können zugebucht werden. Anschließend Weiter- oder Rückreise.


MADAGASKAR

M A DAG AS K A R

x

Antsiranana

Mitsio Archipel Nosy Be x Nosy Sakatia Ambilobe x Iharana Nosy Ambariovato x

Ambanja Sambava x v

2.876 m Maromokotro x

Antalaha Antsohihy Andapa x x Maroantsetra x

Nosy Mangabe

Mahajanga

x

x

Ambohitralanana

Mananara x Ambondromamy

x

Nosy Boraha

Andilamena x

Reiseleiter Unsere Touren in Madagaskar werden mit deutsch- oder englischsprachigen Chauffeuren durchgeführt. Ein deutschsprachiger Reiseleiter kann auf Wunsch dazu gebucht werden. Bei längeren Überlandfahrten ist das zu empfehlen, da die Reiseleiter sehr gut ausgebildet sind und Land, Kultur und Natur hervorragend erläutern können. Bei Besuchen von Naturreservaten sind das Eintrittsgeld und die obligatorische Begleitung durch einen vom Reservat angestellten Naturführer im Reisepreis in der Regel nicht enthalten, da die Höhe dieser Gebühr von der Dauer des Besuches im Reservat abhängig ist. Notwendige Änderungen des Reiseablaufs Wegen der Unzuverlässigkeit der Befahrbarkeit von Straßen und Pisten oder Einhaltung der Flugpläne können wir nicht garantieren, dass die gebuchten und bestätigten Madagaskar-Touren zu 100 % so durchgeführt werden, wie vorgesehen. Änderungen nehmen wir

nur vor, wenn sie zwingend erforderlich sind. Ergeben sich Preisänderungen, werden Preissenkungen oder Preiserhöhungen in Antananarivo bei unserer Agentur „Transcontinents“ in d ausgeglichen. Gesundheit Kompetente Hinweise für den Schutz vor Mückenstichen und Malaria gibt die Webseite des Tropeninstituts der Universität München: www.fit-for-travel.de. Cholera und Pest kommen selten und nur in Regionen vor, die nicht von Urlaubsreisenden besucht werden (Armenviertel). Dennoch sollten Hygienemaßnahmen wie in allen Ländern der „Dritten Welt“ beachtet werden: Wasser nur aus Flaschen trinken, Salate meiden, Früchte vor dem Verzehr schälen. Näheres auf der Webseite der Tropeninstitute der Universität München oder Hamburg.

Was im Gesamtreisepreis enthalten ist Wenn wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen, sind darin alle erwähnten Teilleistungen enthalten. Dazu gehört die Rücktrittsversicherung, der Sicherungsschein, der Langstreckenflug, die Inlandsflüge, die Betreuung durch unsere Agentur in Madagaskar, alle angegebenen Transfers mit Privatwagen, Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension. In den „ab-Preisen“ sind der Langstreckenflug und die Anreise zum Ausgangspunkt der Tour nicht enthalten. Lokale „Guides“ und Eintrittsgelder in Naturreservate, Getränke, Mahlzeiten (soweit nicht als „HP“ in der Reisebeschreibung aufgeführt) und „Kurtaxen“ sind nicht inklusive, sie werden direkt von Ihnen bezahlt, sofern sie nicht im Reiseplan aufgeführt sind. 75 g Bearbeitungsgebühr bei individuell zusammengestellten Sonderreisen Wenn Sie die im Katalog angegebenen Touren buchen oder Ihre Gesamtreise sich aus mehreren dieser Touren oder Anschlusspro-

gramme zusammensetzt, fällt keine Bearbeitungsgebühr an. Wegen des hohen Aufwandes für individuell auszuarbeitende „Sonderreisen“ bitten wir um Überweisung von 75 d auf unser Konto bei der Hypovereinsbank München, BLZ 700 202 70, Konto 748 79 59. Bitte geben Sie folgenden Bezug an: Ausarbeitung einer individuellen Madagaskar-Rundreise. Bei Buchung der Reise werden diese wie die Anzahlung auf den Reisepreis angerechnet! Aufschlüsselung von Einzelpreisen Von uns betreute Madagaskarreisen setzen sich aus vielen Einzelleistungen zusammen. Dazu gehören Überlandfahrten, Chauffeure, Mietwagen, Reiseleiter, Transfertaxis, Inlandsflüge, Fähren zu Nachbarinseln, Hotelübernachtungen, Eintrittspreise, Betreuungsgebühren und vieles mehr. Wir bitten um Verständnis, dass es nicht möglich ist, die Einzelpreise anzugeben.

151

x Anjozorobe

Tsiroanomadidiy x

Antananarivo

x

Feonarivo

x

Toamasina

x Andasibe x

Heiß und feucht Heiß Heiß und trocken Heiß und sehr trocken Gemäßigt Starke Temperaturschwankungen

✈ Moromanga Ampefy x v 2.643 m Miandrivazo x

Morondava

x

x

Fianarantsoa x

Ranomafana x x Mananjary

Ambalavaox

Ranohira

Ihosy x

x

x

2.658 m x

x Betroka

Berenty x

x

Manakara

v

x Ifaty

Toliara

Mahanoro

x Ambositra

Malaimbandy

x Morombe

x

x

x Antsirabe

Belo-Tsiribihina x

x

Farafangana

Vangaindrano

x Tolanaro

Ambovombe

0

100

Die Klimaregionen Madagaskars

200 km

Hochland (Antananarivo): Durch die klare Luft und die starke Sonneneinstrahlung werden die Tagestemperaturen im Hochland wärmer empfunden als es die Schattentemperatur ausweist. Ostküste (Nosy Boraha): Die Niederschläge gehen in heftigen Schauern nieder. Obwohl die Niederschlagsmenge ein Vielfaches beträgt, ist die durchschnittliche tägliche Sonnenscheindauer nicht kürzer als in anderen Landesteilen. Westküste und Süden (Morondava und Toliara): Die hohen Schwankungen des Tagesmittels ergeben sich aus der starken Absenkung der Nachttemperatur. Die Tagestemperaturen sind ganzjährig nahezu gleichbleibend hoch. Sehr seltene Gewitter bringen kurze und heftige Niederschläge.

Klimatabelle (Durchschnittswerte aus Statistiken des Deutschen Wetterdienstes, Seewetteramt Hamburg) Ort Monat Temperaturen Niederschlag Sonnenstunden Gewitter Tagesmittel Tageshöchst Wasser mtl. in mm Nosy Be August 24,1° 28,0° 24° 40 6,6 0 (Norden) Februar 27,0° 31,0° 27° 425 9,5 12 Nosy Boraha August 21,7° 23,8° 23° 227 6,2 0 (Osten) Februar 26,8° 29,2° 27° 445 7,6 12 Antananarivo August 13,6° 19,5° –– 10 6,9 2 (Hochland) Februar 20,0° 24,6° –– 218 7,7 17 Morondava August 21,6° 27,6° 23° 1 9,1 1 (Westen) Februar 27,6° 31,7° 27° 209 10,0 20 Toliara August 20,6° 27,5° 24° 3 9,7 1 (Süden) Februar 27,5° 32,6° 27° 71 10,5 15

Trauminselreisen Madagaskar  

Die nebenstehenden Badehotels sind die besten Madagaskars. Sie liegen auf den Inseln vor der Ost- und der Nordwestküste (Nosy Be und Nosy Bo...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you