Page 1

Brice Marden


Dieser Katalog erscheint anläßlich der gleichnamigen Ausstellung bei Schacky Art & Advisory von März bis Mai 2020. Weitere Informationen zu den einzelnen Werken sind auf Anfrage verfügbar. Alle Angebote sind freibleibend. This catalog is published on the occasion of the eponymous exhibition at Schacky Art & Advisory from March to May 2020. All offerings are subject to prior sale.


Brice Marden — Druckgrafik und Arbeiten auf Papier


„Ich versuche, dem Betrachter etwas zu geben, auf das er subjektiv reagiert. Ich glaube, dass es sich um hÜchst emotionale Bilder handelt,

4


die man nicht aus irgendwelchen technischen oder intellektuellen GrĂźnden bewundern sollte, sondern die man fĂźhlen muss.“

5


Gulf 1969 — Lithographie auf Papier 51,3 � 66,2 cm Signiert und datiert Lewison 16 Auflage 100 + 10AP Lithograph on paper 20 � 26 in. Signed and dated Lewison 16 Edition of 100 + 10AP

6


Untitled 1971 — Radierung auf Papier 58,4 � 74,7 cm Unten rechts signiert Lewison 19 Auflage 50 Etching on paper 23 � 29 1/2 in. Signed lower right Lewison 19 Edition of 50

9


„Fßr mich liegt die Radierung irgendwo zwischen Zeichnung und Malen. Es ist physisch schwieriger, eine Radierung herzustellen, als zu zeichnen, und Malen wiederum ist sehr viel kÜrperlicher und schwieriger. 10


… Wenn ich an Gemälden arbeite, arbeite ich nebenher gerne an Radierungen. In den Radierungen sind schon Dinge passiert, die dann zurück in die Gemälde eingeflossen sind.“ 11


Untitled 1972 — Tinte auf Papier 23,5 � 17,1 cm Unten signiert Ink on paper 9 1/4 � 6 3/4 in. Signed lower center

12


Untitled 1972 — Tinte auf Papier 29,8 � 19,7 cm Unten rechts signiert und datiert Ink on paper 11 3/4 � 7 3/4 in. Signed and dated lower right

15


Untitled 1972 — Tinte auf Papier 29,8 � 19,7 cm Unten rechts monogrammiert und datiert Ink on paper 11 3/4 � 7 3/4 in. Initialed and dated lower right

17


In 12 Views for Caroline Tatyana „spielt Marden mit dem Gegensatz von Licht und Schatten, von Innen und Aussen sowie von fest und leer, doch fßhrt er hier mit dem Querbalken oder Sturz ein neues Element ein, das 18


an Bauwerke der griechischen Antike und insbesondere Tempelbauten erinnert.“ Jeremy Lewison in Ausst.-Kat. Wiesbaden, S. 35

19


12 Views for Caroline Tatyana (Portfolio of 12 etchings) 1977 - 1979 — Radierung und Aquatinta auf Papier 67,3 � 51,9 cm Jeweils signiert Lewison 29 a-l Auflage 50 + 13AP Etching and aquatint on paper 24 3/8 � 18 3/8 in. Each signed Lewison 29 a-l Edition of 50 + 13AP

20


Tiles (Portfolio of 4 Etchings) 1979 — Kaltnadel Radierung mit Aquatinta auf Papier Jeweils 75,9 � 57,8 cm Jeweils signiert und datiert Lewison 31 a-d Auflage 50 + 12AP Dry point etching with aquatint on paper 30 � 22 3/4 in. Each signed and dated Lewison 31 a-d Edition of 5 0+ 12AP

22


Tiles 1979 — Radierung auf Papier 30 � 19,5 cm Unten rechts signiert und datiert Lewison 33 Auflage 45 + 10 AP Etching on paper 11 3/4 � 7 2/3 in. Signed and dated lower right Lewison 33 Edition of 45 + 10 AP


Distant Muses 2000 — Siebdruck auf Papier 59,4 � 48,3 cm Signiert und datiert Auflage 300 + 45AP Silkscreen on paper 23 1/2 � 19 in. Signed and dated lower Edition of 300 + 45AP

27


„Den druckgraphischen Arbeiten kommt dabei die Besonderheit zu, daĂ&#x; jede Arbeitsphase oder motivische Thematik fast immer durch Radierung, Lithographien 28


oder Screenprints eingeleitet wird, auf die die dann folgenden Gemälde gründen. Insofern läßt sich an den druckgraphischen Arbeiten geradezu exemplarisch die Werkentwicklung des Künstlers studieren.“ Volker Rattemeyer in Ausst.-Kat. Wiesbaden, S. 23

29


Beyond Eagles Mere 2001 — Radierung und Lithographie auf Papier 55,8 � 75 cm Signiert und datiert Auflage 45 + 10 AP Etching and lithograph on paper 22 � 29 1/2 in Signed and dated lower Edition of 45 + 10 AP

30


Richard's Muse 2001 — Lithographie auf Papier Signiert und datiert 56 � 76 cm Auflage 45 + 8AP Lithograph on paper Signed and dated lower 22 � 30 in. Edition of 45 + 8AP

32


Celadon Muse 2002 — Radierung und Lithographie auf Papier 56 � 76 cm Signiert und datiert Auflage 45 + 10AP Etching and lithograph on paper 22 � 30 in. Signed and dated Edition of 45 + 10AP

35


Winter Muse 2002 — Radierung, Lithographie und Siebdruck auf Papier 56 � 76 cm Signiert und datiert Auflage 45 + 10AP Etching, lithograph and screenprint on paper 22 � 30 in. Signed and dated Edition of 45 + 10AP

37


Biografie 1938 1958-61 1961-63

in Bronxville, New York, geboren Studien an der Boston University of Fine and Applied Arts in Boston Studien an der Yale University School of Arts and Architecture

Lebt und arbeitet in New York, Tivoli (New York) und Hydra

Ausgewählte Einzelausstellungen Selected solo exhibitions 2020

Think of Them as Spaces: Brice Marden’s Drawings. Menil Drawing Institute, Houston, TX

2008

Brice Marden – Jawlensky-Preisträger: Retrospektive der Druckgraphik. Museum Wiesbaden

2007

Brice Marden: Works on Paper. Kunstmuseum Basel

2006

Brice Marden: A Retrospective of Paintings and Drawings. Museum of Modern Art, New York, NY; San Francisco Museum of Modern Art; Hamburger Bahnhof, Berlin

2001

Brice Marden: Works on Paper, 1964–2001. Istituto Nazionale per la Grafica, Rom; Archivio di Stato, Turin; Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster

2000

Brice Marden. Serpentine Gallery, London

1999

Brice Marden: Work Books and Series. Museum of Fine Arts, Houston

Brice Marden: Work of the 1990s, Paintings, Drawings, and Prints. Dallas Museum of Art; Hirshhorn Museum and Sculpture Garden, Washington, D.C.; Miami Art Museum; Carnegie Museum of Art, Pittsburgh

1998

Brice Marden. Drawings: The Whitney Museum of American Art Collection. Whitney Museum of American Art, New York, NY

38


Biography 1938 1958-61 1961-63

born Bronxville, NY studies at Boston University of Fine and Applied Arts in Boston studies at Yale University School of Arts and Architecture

Lives and works in New York, Tivoli, NY and Hydra

1997

Brice Marden: Work Books 1964–1995. Staatliche Graphische Sammlung, München; Kunstmuseum Winterthur; Wexner Center for the Arts, Ohio State University, Columbus; Fogg Art Museum, Harvard University

1992

Documenta IX, Kassel

Brice Marden: Prints 1961–1991. Tate Gallery, London; Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris; Baltimore Museum of Art

1991

Brice Marden—Cold Mountain. Dia Center for the Arts, New York; Walker Art Center, Minneapolis; The Menil Collection, Houston; Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid; Städtisches Kunstmuseum, Bonn

1979

Brice Marden: Drawings 1964–1978. Kunstraum, München; Institut für Moderne Kunst, Nürnberg

1975

Brice Marden Shape Book. Konrad Fischer, Düsseldorf

Brice Marden. The Solomon R. Guggenheim Museum, New York

1974

Brice Marden Drawings, 1963–1974. Contemporary Arts Museum, Houston; Loretto-Hilton Gallery, Webster College, St. Louis; Fort Worth Art Museum; Minneapolis Institute of Arts

39


Brice Marden – Druckgrafik und Arbeiten auf Papier 13.03. – 15.05.2020 Schacky Art & Advisory GmbH Grunerstraße 90 40239 Düsseldorf Daniel von Schacky Natsuko Rother T: +49 (0)211 1580 4900 mail@schacky-art.com Öffnungszeiten: Di. - Fr. 10 - 16 Uhr, sowie nach Vereinbarung Impressum © 2020 Schacky Art & Advisory GmbH © VG Bildkunst, Bonn für vertretene Künstler Gestaltung: Studio Mahr, Berlin Photographie: Christoph Münstermann, Düsseldorf Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung ist ohne Zustimmung des Herausgebers und der Autoren unzulässig. Dies gilt insbesondere für die elektronische oder sonstige Vervielfältigung, Übersetzung, Verarbeitung und öffentliche Zugänglichmachung.


schacky-art.com 42

Profile for Schacky Art & Advisory

Brice Marden - Prints and Works on Paper - Exhibition Catalogue  

Brice Marden - Prints and Works on Paper - Exhibition Catalogue  

Advertisement