Issuu on Google+

SC Brühl – Stade nyonnais ERSTE LIGA PROMOTION, 8. RUNDE Mittwoch, 18. September 2013, 19.30 UHR PAUL-GRÜNINGER-STADION, ST. GALLEN

Können die kronen ihre serie fortsetzen ?

Matchpatronate


le SG Bénédict Sc huSprachen

wünsc ht dem

Handel / Kader

SC Brühl SG BBS Business-School Informatik ! lg viel Erfo Medizin & Gesundheit

! r a b n r e l t s i g l o Erf NEUMARKT 1, 9001 ST.GALLEN, TEL. 071 226 55 55

www.benedict.ch

2


— Einwurf — Liebe Matchbesucherinnen und Matchbesucher. Ich heisse Sie herzlich willkommen zum Meisterschaftsspiel in der Ersten Liga Promotion zwischen dem FC Stade Nyonnais und dem SC Brühl SG. Speziell begrüsse ich das Schiedsrichtertrio und unsere Gäste aus dem Waadtland! Beide Mannschaften waren am Samstag im 1/16-Final im Schweizer Cup im Einsatz. Stade Nyonnais wurde im Spiel gegen den Titelverteidiger und Rekord-Cupsieger Grasshoppers Zürich erst in der Verlängerung fast in der aller­letzten Minute knapp geschlagen, unsere Mannschaft konnte gegen den FC Schaffhausen in einem dramatischen Spiel gewinnen. Das war eine grandiose Leistung ! Nach dieser tollen Vorstellung im Cup, in der unsere Mannschaft auch Motivation und Selbstvertrauen für die Meisterschaft holen konnte, heisst es nun schnell auf den Meisterschaftsbetrieb umzuschalten. Cup ist Cup, Meisterschaft ist Meisterschaft – die Binsenwahrheit stimmt und die Spieler müssen diese Unterscheidung doch schnell machen. Ich bin überzeugt, dass unser Trainer Erik Regtop die Spieler wieder von «Wolke 7» herunter holen und die Mannschaft gut auf das Spiel gegen unseren Gast aus Nyon einstellen wird. Die Ausgangslage in der Meisterschaft ist sehr gut und diese wollen wir unbedingt behalten. Vier Siege in der Meisterschaft in Folge bedeutet aber nicht, dass wir gegen Nyon die Punkte einfach abholen können. Unsere Mannschaft muss wiederum kämpferisch und mit dem Ausschlag gebenden Siegeswillen auftreten, denn der FC Stade Nyonnais hat eine sehr gute Mannschaft. Für das heutige interessante Meisterschaftsspiel wünsche ich Ihnen viel Ver­ gnügen. Hopp Brühl ! René Hungerbühler, Präsident

3


— Ein Besuch lohnt sich —

4


— Unsere Matchballspender — – Max Pfister Baubüro AG, Burgstrasse 108, 9013 St. Gallen – Brockenhaus Degersheim / Stiftung Tosam, Taastrasse 11, 9113 Degersheim – Max Müller AG, Transport, Entsorgung, Recycling, Martinsbruggstrasse 98, 9016 St.Gallen – K-Sales GmbH, Marcel Keller, Mooswiesenstrasse 30, 9200 Gossau – Walter Koller, 1197 Prangins – Herzlich willkommen in St.Gallen, Walti!

UND IHRE MATCHBALLSPENDE? Die sympathische Art der Werbung für Fr. 150.– office@scbruehl.ch / 071 288 23 30

— Unsere Hauptsponsoren —

5


— Junioren- Und Nachwuchs-Blitzlicht — Seit dieser Saison spielen die Brühler Junioren- und Nachwuchsteams häufiger an Sonntagen. Dadurch ist es unserem Spiko- und Stadionchef Ruedi De Toffol in Zusammenarbeit mit dem Sportamt der Stadt St.Gallen gelungen, dass auch an Sonntagen im Grüningerstadion wieder ein guter Matchbetrieb herrscht. Selbstverständlich hat bei Brühler Heimspielen auch die KronenLounge von Mario Olivieri geöffnet. Neu übrigens auch mit Pommes Frites im Angebot! Schon an diesem Wochenende können Sie sich davon überzeugen: Sonntag, 22. September, Paul-Grüninger-Stadion ab 10.30 Uhr: Quartier-Gottesdienst mit Brühl -Olympiade 13.00 Uhr: SCB – FC Montlingen-Rüthi, Coca-Cola Junior League A 15.00 Uhr: SCB – FC Gossau (Spitzenkampf), Coca-Cola Juniore League B Die beiden Spiele lassen sich fast ideal mit dem anschliessenden Stadtderby unserer 1. Mannschaft im Espenmoos gegen die U21 des FC St. Gallen verbinden. Spielbeginn ist dort um 16 Uhr. Oder unterstützen Sie unsere 2. Mannschaft beim ersten Spitzenspiel der Saison. Am Samstag, 21. September, um 17 Uhr auf dem Sportplatz Bleiche gegen den FC Steinach.

Immer ein Erlebnis: Die Heimspiele von SCB 2

6


Digitaldruck Flexodruck Offsetdruck

Immer am Ball! Mit der Etikette von Koch AG

Koch AG Grafische Anstalt St.Gallen | Flurhofstrasse 154 | CH-9006 St.Gallen T +41 71 282 21 21 | F +41 71 282 21 22 | koch@koch-eti.ch | www.koch-eti.ch

7


— Unser Fanionteam 2013 /14 —

Foto: Daniel Ammann

8


Hintere Reihe von links: Quoc Trung Nguyen, Michael Keller, Fabian Flatz, Harald Unverdorben, Sebastiaan van der Werff, Vincenz Lazraj, Rick Gelmi, Zaafir Giger, Pejo Barukcic (Betreuer). Mittlere Reihe von links: Marc Zellweger (Fitnesstrainer), Richard Zöllig (Vizepräsident), Kurt Scheiwiller (Sportlicher Leiter), Florian Wick (Physiotherapeut), Manuel Germann (Physio­ therapeut), Valmir Pontes, David Trovato, Dominik Simani, Florian Steiger, Alex de Freitas, Ralph Heeb, Djordje Knezevic, Patrick Bischof (Sporttherapeut), René Hungerbühler (Präsident), Daniel Steuble (Goalietrainer). Vordere Reihe von links: Sidinei Zeferino de Oliveira, Begat Bushati, Arianit Lazraj, Erik Regtop (Trainer), Hrvoje Bukovski, Alessandro Todisco (Assistenztrainer), Arif Celebi, Egzon Shabani, Luca Tranquilli. – Es fehlen: Diego Liechti, Enis Ramadani.

9


Lebensqualit채t ist, wenn es im Sport keine kalte Dusche gibt. www.sgsw.ch

10


Mach dein spiel!

www.jakosport.com

Mehr Sport. Im Tagblatt hat die wichtigste Nebensache der Welt ihren festen Platz. Der Sportteil berichtet Ăźber die HĂśhepunkte der Begegnungen, analysiert aber auch die Leistungen von Trainer und Team. Damit Sie den Resultaten nicht hinterherrennen mĂźssen: Abo-Telefon 071 272 72 72 oder www.tagblatt.ch/aboservice

Mehr Zeitung. 11


1/8 Final SC Brühl SG – FC laUSaNNe-SPort Paul-Grüninger-Stadion SG Samstag, 9. November 2013, 16.30 Uhr Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre gratis

12


WÜRTH SCHWEIZER CUP 2013/14, ACHTELFINAL:

Einmal ist keinmal, zweimal ist einmal zuviel.

Brühl will in den Viertelfinal !

Ja, ich spende für 250 Franken einen Business-Matchball und werde im Matchprogramm und am Lautsprecher erwähnt. Dafür erhalte ich zwei Sitzplatz-Karten für den Cup-Achtelfinal sowie Wurst und Getränkegutscheine. Das Geld wird für das Trainingslager 2014 verwendet.

Ja, ich spende für 150 Franken einen Matchball und werde im Matchprogramm und am Lautsprecher erwähnt. Das Geld wird für das Trainingslager im Februar 2014 verwendet. Ich wähle folgendes Spiel:

❏ ❏

9. November 2013: SC Brühl – Lausanne-Sport, Cup Achtelfinal 5. Februar 2014: Schweizer Cup Viertelfinal

Oder bei einem Brühler Heimspiel der Ersten Liga Promotion:

❏ Breitenrain ❏ St. Gallen ❏ ❏

❏ Basel ❏ ___________

❏ Tuggen ❏ Old Boys BS ❏ egal, bei welchem Spiel

Ich möchte mit meiner Spende nicht erwähnt werden. Ich bezahle bar. ❏ Ich wünsche eine Rechnung (zzgl. 8% MwSt.).

Firma / Institution Vorname / Name Adresse PLZ / Ort Ich unterstütze damit folgenden Spieler / Betreuer von SCB 1:

13


EUROBUS Gruppenreisen nach Mass • Grösstes Angebot im In- und Ausland • Auswahl von 3 verschiedenen Bus-Komfortstufen • Fixfertige und massgeschneiderte Angebote

Gruppenreisen mit Erlebnisgarantie Für Firmen- und Vereinsausflüge, Klassenfahrten und Familienfeiern. Die Spezialisten von EUROBUS stehen für Sie zur Verfügung.

Gruppenreisen vom Spezialisten.

Weitere Informationen oder Katalogbestellungen unter Telefon: Arbon (TG) Bern Reinach (BL) Ruswil (LU) Sursee (LU) Windisch (AG) Zürich

071 031 061 041 041 056 044

446 996 711 496 925 461 444

14 13 55 96 26 61 14

44 13 77 99 96 61 44

2013

Gruppenreisen mit Erlebnisgaranti e.

Ein- und Mehrtagesausfl üge im In- und für Firmen, Vereine Ausland oder genussreich und Gruppen zum aktiv Erleben Entdecken

RZ_Titel_ECH_Gruppen.indd

1

04.03.13 16:26

www.eurobus.ch

Phoenix aus der (digitalen) Asche

www.scbruehl.ch Der neue Brühler Internet-Auftritt 14


Ob Restaurant, Take-Away oder Kurier: mit dem Br端hl-Matchticket gibt's ab sofort

pizzakurier.ch 0800 81 10 10

10`% Rabatt auf das gesamte dieci-Sortiment ! 15


— SC brühl SG 1901 —

Torhüter 1 Arif Celebi 1989 23 Arianit Lazraj 1993 24 Hrvoje Bukovski 1991 Verteidigung 2 Alex de Freitas (Captain) 1976 3 Djordje Knezevic 1992 4 Zaafir Giger 1996 6 David Trovato 1987 12 Diego Liechti 1990 14 Sebastiaan Van der Werff 1986 15 Vincenz Lazraj 1989 21 Rick Gelmi 1991 Mittelfeld 8 Valmir Pontes Arantes 1981 10 Sidinei Zeferino de Oliveira 1984 16 Florian Steiger 1987 17 Quoc-Trung Nguyen 1990 18 Enis Ramadani 1992 19 Begat Bushati 1981 20 Ralph Heeb 1988 27 Michael Keller 1989 Angriff 5 Egzon Shabani 1991 7 Harald Unverdorben 1981 9 Fabian Flatz 1992 11 Luca Tranquilli 1993

Erik Regtop, Cheftrainer Alessandro Todisco, Assistenztrainer Daniel Steuble, Goalietrainer Marc Zellweger, Fitnesstrainer Pejo Barukcic, Betreuer / Material Patrick Bischof, Sporttherapeut Manuel Germann, Physiotherapeut Florian Wick, Physiotherapeut 16

Matchpatronate:


— FC Stade Nyonnais —

Torhüter 1992 Osni Mutombo 1 1994 Jason Eyer 30 1994 Santiago Ichazo 31 Verteidigung 1995 Denis Bega 2 1990 Rémi Boule 3 1993 Alexandre Veuthey 4 1985 Aurélien Mairet 5 1994 Nicolas Piccot 21 1987 Yvan Bolay 15 1982 Ricardo Da Silva 17 1992 Cyril Meuris 24 1994 Yunis Mohamed Ali 20 Mittelfeld 1992 Ludovic Paratte 6 1989 Mergim Ferati 10 1982 Sébastien Gormond 8 1990 Sonny Kok 11 1991 Joao Filipe Poceiro 14 1994 Shqiprim Morina 18 1993 John Zurbrugg 16 1992 Christopher Gargantini 19 1990 Alexandre Guinot 23 Angriff 1985 Javier Henares 9 1992 Richel Marzolf 12 1994 Alix Bahlouli 7 Bernardo Hernandez, Trainer José Brea, Assistent Claude Purro, Betreuer Ferdy Lamon, Goalietrainer Didier Verdon, Material

17


— UNSER GAST AUS DEM KANTON WAADT — Exakter Name: Football Club Stade Nyonnais. – Gründungsdatum: 29. Oktober 1905. – Grösster Erfolg: Aufstieg in die Challenge League in der Saison 2007/08; nach einem 1. Platz in der Gruppe 1 der 1. Liga bezwangen die Waadtländer in den Aufstiegsspielen den FC Rapperswil-Jona und GC ­Biaschesi. – Clubfarben: gelb-schwarz. – Stadion: Centre sportif de Colovray. – Kapazität: 7’200 Zuschauer (1000 Sitzplätze). – Präsidentin: Viviane Freymond (seit Sommer 2012). – Bekannte Ehemalige: Massimo Lombardo (ehemaliger Nationalspieler, 15 Länderspiele, 1 Tor). – Trainer: Bernardo Hernandez (seit Sommer 2012), geb. 29. Oktober 1974. Stationen als Trainer: Chênois (2010/11), Etoile Carouge (Assistent, 2011/12). – Stationen als Spieler, von 1998 bis 2009: Chênois (1. Liga), Meyrin (1. Liga und ChL), Grand-Lancy (1. Liga), Urania Genf (1. Liga).

Platzierungen der vergangenen Jahre: 2012/13

Erste Liga Promotion 10. Rang

Challenge League 12. Rang 2011/12

> Abstieg in die Erste Liga Promotion

2010/11

Challenge League

6. Rang

2009/10

Challenge League

14. Rang

2008/09

Challenge League

14. Rang

2007/08

1. Liga, Gr. 1

1. Rang

> Aufstieg in die Challenge League

2006/07

1. Liga

3. Rang

2005/06

1. Liga

5. Rang

2004/05

1. Liga

9. Rang

2003/04

1. Liga

12. Rang

18


Fehr Transport AG Föhrenstrasse 1, 9000 St. Gallen info@fehrtransporte.ch

› Kies-, Sand-, Betontransporte › Aufbaukran, Spezialfahrzeuge › Muldenservice

19


— TRAINER / STAFF / VORSTAND SC BRühl —

TR – Trainer Erik Regtop

AT – Assistent Alessandro Todisco

TT– Goalietrainer Daniel Steuble

17 – Fitnesstrainer Marc Zellweger

AXA Winterthur/ GA Philipp Sommer AXA Winterthur/ Patrick Bischof Verkaufsberater Telefon +41 71 221 20 45 mailto:patrick.bischof@axa.ch

20

69 – Sporttherapeut Patrick Bischof


MG – Physiotherapeut Manuel Germann

FW – Physiotherapeut Florian Wick

B – Betreuer Pejo Barukcic

Sportl. Leiter Kurt Scheiwiller

Präsident René Hungerbühler

21


— Fanionteam sc brühl —

1 Arif Celebi

23 Arianit Lazraj

24 Hrvoje Bukovski Finanzen • Recht • Beratung Hauptstrasse 59 • 9113 Degersheim • Tel. 071 370 07 65

2 Alex de Freitas (C)

3 Djordje Knezevic

22

nibor.ch Nibor Produkte Kurvenstr. 1401 9062 Lustmühle/AR Tel. +41 71 333 16 22 Fax + 41 71 333 34 44 info@nibor.ch


4 Zaafir Giger

5 Egzon Shabani Finanzen • Recht • Beratung Hauptstrasse 59 • 9113 Degersheim • Tel. 071 370 07 65

6 David Trovato Finanzen • Recht • Beratung Hauptstrasse 59 • 9113 Degersheim • Tel. 071 370 07 65

7 Harald Unverdorben Stefan Tanner, 071 228 42 01 nibor.ch Nibor Produkte Kurvenstr. 1401 9062 Lustmühle/AR Tel. +41 71 333 16 22 Fax + 41 71 333 34 44 info@nibor.ch

8 Valmir Pontes Arantes

9 Fabian Flatz

23


10 Sidinei Zeferino de Oliveira

11 Luca Tranquilli

12 Diego Liechti

14 Sebastiaan Van der Werff

15 Vincenz Lazraj

16 Florian Steiger

24


17 Quoc-Trung Nguyen

18 Enis Ramadani

19 Begat Bushati

20 Ralph Heeb

21 Rick Gelmi

27 Michael Keller Finanzen • Recht • Beratung Hauptstrasse 59 • 9113 Degersheim • Tel. 071 370 07 65

25


— Neulich in Basel...

Besser in Szene gesetzt ! Die Hausdruckerei des SC BrĂźhl

26


Fotos: Kurt Frischknecht

... beim 2:1 (1:0) Auswärtssieg gegen den BSC Old Boys. Brühls Cheftrainer Erik Regtop behielt in diesem Vergleich mit Roger Hegi, seinem früheren Trainer beim FC St. Gallen, das bessere Ende für sich. Für kurze Zeit erklomm der SCB sogar die Tabellenspitze.

27


JA, KLAR ... ABER AUCH DAS:

IDEAL FÜR IHRE ANLÄSSE BIS 100 PERSONEN.

Mario Olivieri / +41 (0)71 280 36 13

restaurant@scbruehl.ch / www.kronenlounge.ch 28


— EINSATZ- UND TORSTATISTIK — NUR MEISTERSCHAFT (nach 7 von 30 Spielen)

Arif Celebi 1 23 Arianit Lazraj 24 Hrvoje Bukovski 2 Alex De Freitas Djordje Knezevic 3 4 Zaafir Giger 5 Egzon Shabani 6 David Trovato 7 Harald Unverdorben Valmir Pontes Arantes 8 Fabian Flatz 9 10 Sidinei Zeferino de Oliveira 11 Luca Tranquilli 12 Diego Liechti 14 Sebastiaan Van der Werff 15 Vincenz Lazraj 16 Florian Steiger 17 Quoc-Trung Nguyen 18 Enis Ramadani 19 Begat Bushati 20 Ralph Heeb 21 Rick Gelmi 27 Michael Keller

Pos. Spiele TW 1 TW 2 TW 5 V 4 V 0 V 3 ST 7 V 7 ST 5 MF 3 ST 7 MF 6 ST 7 V 3 V 3 MF 3 MF 7 MF 7 MF 0 MF 6 MF 5 V 7 MF 0

NW = erweitertes Kader Nachwuchs; * = nicht mehr im Kader

Minuten Tore Gelb Rot 49 131 450 360 1 0 15 627 4 2 630 2 348 1 85 506 1 506 2 2 445 2 92 1 101 222 568 2 630 1 0 477 58 3 630 0

29


— GESTERN, HEUTE, MORGEN — ie Resultate der 7. Runde Sa/So, 7./8. September 2013

Die Spiele der 8. Runde Fr bis Mi, 13. bis 18. September

Old Boys – Brühl 1:2 Köniz – Breitenrain 2:3 YF Juventus – Nyonnais 3:2 Le Mont LS – Bellinzona 4:2 Kriens – Et. Carouge 5:1 Zürich – Tuggen 0:2 St. Gallen – Delémont 0:0

Fr Sa So Mi Mi Mi Mi ?

Basel – Kriens Old Boys – St. Gallen Delémont – Zürich Brühl – S. Nyonnais YF Juventus – Breitenrain Etoile Carouge – Le Mont Tuggen – Sion Bellinzona – Köniz

2:2 1:2 3:2 _:_ _:_ _:_ _:_ _:_

Brühl-Resultate in der Vorrunde: Basel 1:3. Le Mont 0:0. Winterthur (Cup) 5:4 n.P. Tuggen 0:5. Köniz 3:O. Delémont 2:0. YF Juventus 2:1. Old Boys 2:1. Schaffhausen (Cup) 3:2

Brühl-Resultate in Buchstaben (S = Sieg, U = Unentschieden, N = Niederlage) Vorrunde: N / U / S / N / S / S / S / S / S Die Spiele des SC Brühl, Vorrunde 2013/14: Sa 3.8. Sa 10.8. Sa 17.8. Mi 21.8. Sa 24.8. Sa 31.8. Mi 4.9. Sa 7.9. Sa 14.9. Mi 18.9. 19.30 So 22.9. 16.00 Sa 28.9. 16.30 So 6.10. 16.00 ? ? ? 20.10. 15.00 So Sa 26.10. 16.30 Sa 2.11. 17.30 Sa 9.11. 16.30 ? ? ? Sa 16.11. 17.00

30

Basel – Brühl Brühl – Le Mont LS CH Cup, 1/32-Final: Brühl – Winterthur Tuggen – Brühl Brühl –Köniz Delémont – Brühl Brühl – YF Juventus Old Boys – Brühl CH Cup, 1/16-Final: Brühl – Schaffhausen Brühl – Nyonnais St. Gallen – Brühl Brühl – Breitenrain Zürich – Brühl Brühl – Bellinzona Sion – Brühl Brühl – Et. Carouge Kriens – Brühl CH Cup, 1/8-Final: Brühl – Lausanne Brühl – Basel Le Mont LS – Brühl

3:1 (0:1) 0:0 0:0 (5:4 n.P.) 5:0 (3:0) 3:0 (1:0) 0:2 (0:1) 2:1 (1:0) 1:2 (0:1) 3:2 (0:2) _:_ _:_ _:_ _:_ _:_ _:_ _:_ _:_ _:_ _:_ _:_

Das nächste Heimspiel im Paul-Grüninger-Stadion: Samstag, 28. September, 16.30 Uhr, SC Brühl – FC Breitenrain BE


TABELLE ERSTE LIGA PROMOTION Rang Team

Spiele

S

U N Tore

Punkte

1

FC Le Mont LS

7

4

2

1

16:8

14

2

SR Delémont

8

4

2

2

16:17

14

3

FC Tuggen

7

4

1

2

20:13

13

4

SC Brühl

7

4

1

2

10:10

13

5

FC Basel U21

7

3

3

1

12:10

12

6

SC YF Juventus

7

3

1

3

9:8

10

7

FC Köniz

7

3

1

3

11:12

10

8

FC Zürich U21

8

3

1

4

12:11

10

9

FC Sion U21

6

2

3

1

13:11

9

10 FC Stade Nyonnais

7

2

3

2

12:14

9

Etoile Carouge FC

7

3

0

4

19:24

9

11 12

SC Kriens

8

1

5

2

12:11

8

13

AC Bellinzona

7

1

4

2

12:13

7

14

FC Breitenrain

7

2

1

4

11:13

7

15

FC St. Gallen U21

8

1

4

3

7:12

7

16

BSC Old Boys

8

2

0

6

11:16

6

Torschützenliste Erste Liga Promotion 6 Tore: Urdaneta (Köniz), Germann (Delémont), Bouziane (Le Mont), Assifuah (Sion), Dos Santos (Breitenrain). – 5 Tore: Henares (Nyonnais), Delley (Carouge), Zenger (Breitenrain). – 4 Tore: Shabani (Brühl), Baykal (Tuggen), N‘Diaye (Le Mont), Sadriji (Old Boys). – ... – 2 Tore: u.a. De Oliveira (Brühl), Tranquilli (Brühl). – 1 Tor: u.a. De Freitas (Brühl), Nguyen (Brühl). Brühler Torschützen im Cup (Delémont, Winterthur, Schaffhausen): De Freitas (3 Tore). Nguyen, De Oliveira, Shabani, Salihovic (je 1 Tor).

31



Matchprogramm: SC Brühl - Stade Nyonnais