Discover Germany, Issue 86, Architecture Special, October 2021

Page 21

Discover Germany  |  Architecture Special

BUILT COMMUNICATION

GEBAUTE KOMMUNIKATION

An example of this user-oriented approach is the WDF49 project. The software manufacturer SAP commissioned SCOPE with a new building to meet modern work requirements at its Walldorf location. SCOPE developed an innovative concept that embodies the collaboration focus of modern working environments. For example, the split-level floors and open spaces create openness and transparency, while promoting communication, regeneration, and concentration in a team-based work culture. Herud says: “We want to create spaces that encourage encounters and promote innovation.”

Ein Beispiel für diesen nutzerorientierten Ansatz ist das WDF49-Projekt. Der Softwarehersteller SAP beauftragte SCOPE dazu, den modernen Arbeitsbedürfnissen am Standort Walldorf durch einen Neubau gerecht zu werden. SCOPE entwickelte ein innovatives Gesamtkonzept, das den Kollaborationsgedanken moderner Arbeitswelten verkörpert. Zum Beispiel schaffen die im Split Level angeordneten Geschosse und Freiflächen Offenheit und Transparenz und fördern die Kommunikation, die Regeneration und Konzentration in einer teambasierten Arbeitskultur. Herud sagt: „Wir wollen Räume schaffen, die Begegnungen forcieren und Innovation stiften.“

SUSTAINABILITY OF THE FUTURE

NACHHALTIGKEIT DER ZUKUNFT

Especially in the urban context, the sustainable renovation and restructuring of existing buildings will be of utmost importance in the future. Herud says: “The topic is: What are buildings actually intended for? In principle, the functional building must cover a wide range of needs.” SCOPE incorporated this guiding principle into the energetic renovation of the Stadtwerke Karlsruhe (SWKA). The new interior and workplace concept became a future-oriented world of work that is geared towards flexible, hybrid working.

Gerade im urbanen Kontext wird in Zukunft die nachhaltige Sanierung und Umwidmung bestehender Gebäude im Vordergrund stehen. Herud sagt: „Thema ist: Für was sind Gebäude eigentlich gedacht? Der Funktionsbau muss im Prinzip einen breitgefächerten Bedarf abdecken.“ Diesen Leitgedanken hat SCOPE in die energetische Sanierung der Stadtwerke Karlsruhe (SWKA) einfließen lassen. Das neue Innenraum- und Arbeitsplatzkonzept wurde zur zukunftsorientierten Arbeitswelt, die auf flexibles, hybrides Arbeiten ausgerichtet ist.

People create spaces for people – the creative SCOPE team meets the new understanding of living and working by creating visionary spaces that create identity and bind people and visualise cultures. www.scopeoffice.de

Menschen schaffen Räume für Menschen – das kreative SCOPE Team begegnet dem neuen Verständnis von Wohnen, Leben und Arbeiten durch das Schaffen von visionären Räumen, die Identität stiften und Menschen binden und Kulturen visualisieren.

Oben links: Stadtwerke Karlsruhe (SWKA). Oben Mitte: Die großzügige Freitreppe, die vom Erdgeschoss bis ins Obergeschoss reicht, steht als Sinnbild für eine funktionale Verknüpfung von Arbeitsprozessen und Abläufen. Oben rechts: Stadtwerke Karlsruhe: Linienleuchten ziehen sich durch das gesamte Gebäude und sorgen für eine gleichmäßige Ausleuchtung der Flächen. Unten links: Stadtwerke Karlsruhe (SWKA).

Issue 86  |  October 2021  |  21