Page 52

IIIIIIIIIIIII

L

SCHWARZMÜLLER

Lösung für Asphalt-Transporte

Der Torsionskasten ist eine bewährte Lösung, um im Heckbereich des Kippsattelfahrzeuges optimale Stabilität während des gesamten Kippvorgangs zu gewährleisten. chon mit der ersten Generation hat die SchwarzmüllerThermomulde in Premiumqualität überzeugt. Ihre Vollisolierung bietet nicht nur den Vorteil, dass Wärmeverluste vermieden werden. Sie sichert auch, dass das Mischgut sauber von den

S

Wänden abgleitet. Die Isolierung aus PU-Hartschaumplatten übertreffe, so Schwarzmüller, den dabei vorgeschriebenen Normwert von 1,65 deutlich, was von unabhängigen TÜV- Gutachtern bestätigt worden sei. Stolz ist man beim österreichischen Hersteller auf die technische Umsetzung der Isolierung, die die Anwender von Beginn an überzeugt habe. Die schwimmend verlegten Schutzbleche der Isolierung sind durch Spannbänder fixiert und kompensieren das Temperaturverhalten der Mulde. Damit soll das Auftreten von Spannungen und Rissen vermieden werden. Sollte dennoch ein Blech oder eine Isoliermatte beschädigt werden, kann dieser Teil ausgetauscht werden, ohne dass der gesamte Isoliermantel entfernt werden müsste.

Vollisolierte Kastenmulde Im letzten Herbst präsentierte Schwarzmüller auf der IAA die

Die auf der IAA 2016 vorgestellte, vollisolierte Kastenmulde von Schwarzmüller.

vollisolierte Kastenmulde, die vor allem im norddeutschen Raum stark nachgefragt wird. Auch bei diesem Modell wurde auf Servicefreundlichkeit geachtet: Die Hartschaumplatten sind als einzelne Paneele verlegt und können ebenfalls einfach ausgetauscht werden. Die von Schwarzmüller selbst entwickelten neuen Aluminiumprofile stehen für eine maximale Stabilität und bringen dennoch eine spürbare Gewichtsoptimierung mit sich. Bei Kippfahrzeugen in Segmentbauweise können Kunden zwischen Stahl und Alu wählen, Kastenmulden werden aus Alu hergestellt. Die Vier-Punkt-Lagerung ist serienmäßig verbaut, der Torsionskasten und die Torsionsrohre im Rahmen unterstützen die herausragende Kippstabilität weiter. In allen Varianten kann das Fahrgestell aus Stahl oder Alu gefertigt werden, wobei die Leichtbauweise eine Gewichtsreduktion von ca.

250 kg ermöglicht. Schwarzmüller-Kunden können ihre Fahrzeuge aus einem Pool von Ausstattungsoptionen für ihre individuellen Bedürfnisse konfigurieren. Mit der umfangreichen Ausstattungsliste sollen die Möglichkeiten allerdings noch nicht erschöpft sein – der Hersteller bietet Thermomulden auch als maßgefertigte Kundenlösung an. §

SCHWARZMÜLLER / HANNES RUTTER

SCHWARZMÜLLER (2)

Mehr als 400 thermo-isolierte Kippmulden hat die SchwarzmüllerGruppe nach eigenen Angaben seit der Markteinführung Ende 2014 abgesetzt. Nicht nur in Deutschland mit seinen strengeren gesetzlichen Vorschriften für Asphaltmischgut habe sich das Fahrzeug, so der Anbieter, durchsetzen können, auch in Österreich und der Schweiz konnte es aufgrund seiner Leistungsparameter im Markt platziert werden.

Die Kipperpresse ist an vier Positionen – je zwei Mal oben und unten – gelagert. Das schafft eine einzigartige Kippstabilität gegenüber einer Drei-PunktLagerung.

GEYER-Thermofaß

97509 Unterspiesheim Tel.: (097 23) 13 52 | Fax: (097 23) 24 41 landtechnik-geyer@t-online.de | www.geyer-landtechnik.de

Heute ist das Geyer-Thermofaß mit seiner innovativen Technik in ganz Europa im Einsatz. Gerade dann, wenn hochwertige und gleichzeitig kostengünstige Straßenbau- und Sanierungsarbeiten durchgeführt werden müssen, ist das Thermofaß das Mittel der Wahl. Hervorzuheben ist, dass wir ausschließlich in Deutschland produzieren und deutsche Markenerzeugnisse verbauen. Somit können wir einen hochwertigen Standard gewährleisten. Aufgrund der Konstruktion des Fasses ist eine effiziente Entnahme des Heißmischgutes möglich. Dadurch ist keine weitere Fördertechnik für das Mischgut nötig. Durch die Bauart des GeyerThermofasses ist eine Beheizung nicht notwendig, dies minimiert die Unterhalts- und Reparaturkosten erheblich. Erhältlich in den Größen 1,2t bis 25 t sowie als Zweikammerausführung, auch als Sonderbauten lieferbar.

52

4/2017

Profile for SBM Verlag GmbH

bauMAGAZIN April 2017  

bauMAGAZIN April 2017