__MAIN_TEXT__

Page 1

SOMMER 2019

AUSGEHEN | AUSSUCHEN | AUSKOSTEN

GUT GEMACHT

ECHTES HANDWERK, STARKE LEISTUNG

STAY COOL

ALLES FRISCH, SMART UND EASY

NEUE PERSPEKTIVEN VISIONEN UND PROJEKTE

TYPISCH BUECHIBÄRG  IDYLLISCH UND INNOVATIV


EINFACH BESSER SPRACHEN LERNEN! neue Kurse! NeueJetzt Kurse ab 23. Oktober

www.vhs-so.ch www.vhs-so.ch

FD_VHS_PLAKATE_herbst2018_F200L_4f_2sujets.indd 2

06.08.18 22:21


editorial 

1 | 2019

GÖNNER WERDEN Wer sich beide Ausgaben des Savoir vivre Magazins persönlich adressiert nach Hause schicken lassen und sich aktiv an der Standortförderung im espaceSolothurn beteiligen möchte, tut dies mit der Überweisung eines Gönnerbeitrages ab CHF 25.– auf das Konto:

Berner Kantonalbank BEKB, Solothurn zugunsten Standortförderung espaceSolothurn, Magazin IBAN CH91 0079 0016 9367 29 87 0

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER Im Sommer lässt sich die Savoir vivre-Vielfalt und Fülle im espaceSolothurn so richtig schön geniessen. Anlässe wie Literaturtage, Authentica, Chloschtival oder die Eröffnung des Uferparks haben als Orte der Begegnung für viel Freude gesorgt und weitere tolle Sommer-Events kommen dazu. Am 20. Juli ist ganz Solothurn im Hochzeitsfieber. Die grösste Volkshochschule der Schweiz feiert Ende August mit tout Soleure ihren 75. Geburtstag. Die Regiobank Solothurn erfüllt zu ihrem

Buchser Bar und Chuch

i, Feldbrunnen

Jubiläum 200 Wünsche und die AEK wird 125 Jahre alt… äh jung (ab Seite 10).

Bücher Lüthy, Solothurn

Viele neu eröffnete Geschäfte erfreuen mit ihren speziellen Angeboten. Sie sind eine

Gasthof Enge, Biberist

Entdeckung wert, bummeln Sie doch wieder einmal durch die Stadt (siehe Rubrik

Gasthof Löwen, Messe

«new in town»). Trotz all dieser erfreulichen Anlässe und Aktivitäten, bleibt die

n

Hotel Restaurant Martin

shof, Zuchwil

man sich vor ein paar Jahren kaum vorstellen können – heute sind sie leider

Leinenstube, Solothurn

Realität. Es ist deshalb toll, dass eine initiative Gruppe in Zusammenarbeit mit der

Needful, Solothurn

Beratungsfirma Fuhrer & Hotz konkrete Massnahmen ausgearbeitet hat und dieses

Regiobank Solothurn

Projekt durch die Stadt Solothurn, die Stadt- und Gewerbevereinigung und die Standortförderung espaceSolothurn unterstützt wird. Was daraus wird, erzählen

, Solothurn Schuhhaus am Bieltor heggbe Spar- und Leihkasse Buc Wyss Gartenhaus, Zuc und viele mehr

Herausforderung für den Detailhandel auch in Solothurn anspruchsvoll. Leerstände an bester Lage – im sogenannten Ypsilon zwischen Haupt- und Gerberngasse hätte

hwil

rg

wir gerne in der nächsten Ausgabe. Zum Schluss: Lassen Sie sich mit Typischem aus dem Buechibärg gluschtig machen und geniessen Sie den Sommer in Stadt und Land.

Herzlich Esther Luterbacher Graf

s av o i r v i v r e

1


# 1

ENTDECKEN ERLEBEN ERFAHREN

THEMEN

# 2

# 3

Wir freuen uns über starke Leistungen, besondere Produkte, geniale Ideen, feierliche Momente, schöne Looks und interessante Aussichten

#1  GUT GEMACHT

INHALT Seite

1

Editorial

Seite

4 – 7

New in Town

Seite

8 – 13

Celebration

mehr dazu ab Seite 22

Seite

14 – 21

Gut gemacht

#3 TYPISCH BUECHIBÄRG

Seite

22 – 28

Stay cool

Seite

29 – 35

Neue Perspektiven

mehr dazu ab Seite 36

Seite

36 – 43

Typisch Buechibärg

Seite

44 – 45

Hot Pot

Seite

46 – 47

Rendez-vous

Seite

48

Vorschau

mehr dazu ab Seite 14

#2  STAY COOL

s av o i r v i v r e

3


STARKE SCHMUCKSTÜCKE Die Goldschmiedin Debora Renggli teilt mit Joy’s Choice nicht nur das gemeinsame Ladenlokal an der Schmiedengasse 5, sondern auch die Überzeugung, dass Nachhaltigkeit und Fairtrade kein Widerspruch zu Kreativität und Individualität sein müssen – ganz im Gegenteil. Nebst ihrem Holz- und Carbonschmuck erfüllt Debora Renggli vielseitige Kundenwünsche mit unterschiedlichen Materialien – vom Debora Renggli kreiert Schmuckstücke aus unterschiedlichsten Materialien

geschmiedeten Ehering bis zu Anhängern mit persönlicher Gravur oder weiteren Schmuckstücken mit viel Stil und Charakter!

Schmiedengasse 5 www.schmuckwerk26.ch

Im Chocola werden feinste hausgemachte Köstlichkeiten angeboten – inklusive Zopf am Freitag und Samstag

KLEIN, FEIN & CHOCOLA In der kleinen, feinen Konditorei und Kaffeebar von Christine Frey werden frisch zubereitete Köstlichkeiten serviert, die aus besten Zutaten und mit viel Liebe gemacht sind. Im Chocola gibt es viel Gutes zu geniessen, was glücklich macht: heisse Schoggi in verschiedenen Sorten, Kaffee aus der Spezialitätenrösterei, hausgemachtes Gebäck oder saisonale Tagesspezialitäten und Suppen. Schaalgasse 7 www.schaalgasse7.ch

Chocola-Inhaberin Christine Frey

AROMATISCHE ZUTATEN Sie haben Gourmetgastronomieluft geschnuppert und geben ihr Wissen und Können gerne an ihre Kundschaft weiter: Katharina und Fabian Rauch haben sich hochwertigen Gewürzen aus aller Welt und feinsten, natürlichen Teesorten im Offenverkauf verschrieben. Bei Rauch’s wird auch selber gemischt, geschnuppert und degustiert. Spezialität des Hauses sind unter anderem hausgemachte Grillmarinaden. Wichtig

Goldgasse 1 www.rauchs-solothurn.ch

sind den beiden authentische, nachhaltige und qualitativ hochstehende Produkte. Katharina und Fabian Rauch

4

s av o i r v i v r e


NEW IN TOWN

Joy Büschlen bietet bezahlbare, nachhaltig und fair produzierte Mode

BEWUSSTE WAHL Joy Büschlen hat gewählt: in ihrem Shop Joy’s Choice hat sie sich bewusst für Kleidung, Taschen, Schuhe und mehr von innovativen Labels entschieden, die modische und ethische Ansprüche erfüllen: fair und nachhaltig produzierte

Kleidung

aus

hochwertigen

Naturmaterialien für Sie und Ihn, vegane Taschen und Schuhe, Korkprodukte, indigenes Kunsthandwerk und viel mehr. Ein schönes Statement für kreative Mode und grosses Ver-

W E N

antwortungsbewusstsein. Schmiedengasse 5 www.joyschoice.ch

IN TOWN

Margrit Bohnenblust und Tanja Weber bieten auf riesiger Fläche ein tolles Sortiment

ALLES FÜR DIE JÜNGSTEN Bei Elf dreht sich alles um die grossen Kleinen – vom Nuggi bis zum topmodernen Kinderwagen, Buggys, Autositze bis zu Kinderkleidern von 0 bis 2 Jahren, Tauf- und Festkleidern bis 4 Jahre, Spielwaren für Kleinkinder, Schulsäcke, Etuis, Kinder- und Malbücher, Rucksäcke, Trolleys und viel viel mehr. Dank der kompetenten Fachberatung von Tanja Weber, Margrit Bohnenblust und ihrem Team ist es ein Kinderspiel, das Passende schnell zu finden.

Tolle Kinderwagenauswahl, z.B. Nio in der Farbe pine green von mutsy

Gurzelngasse 30 www.babyring.ch

Baldachin von Sebra für himmlische Nächte


Halsketten von loveuglybunny Paradiesisches aus Vancouver Island: Tofino Towels

Dekoratives aus Zedernholz von Mountain Cedar Studios zum Stellen oder Hängen

Gutes aus Kanada liegt bei Needful traumhaft nah: die einzigartigen Produkte stammen hauptsächlich von kleinen Familienbetrieben und werden von Margot Kaufmann persönlich ausgesucht

CANADIAN SPIRIT, LIFESTYLE & MORE AUS LIEBE ZU LAND, LEUTEN UND LIFESTYLE BRINGT MARGOT KAUFMANN EIN KLEINES STÜCK KANADA NACH SOLOTHURN Sie hat in Kanada gelebt und das Land fortan als zweite Heimat in ihr Herz geschlossen: Für Margot Kaufmann beinhaltet der Canadian Lifestyle eine lockere Judengasse 2

Grundhaltung und ein einfaches Leben mit guten Produkten. In ihrem Needful the

www.needful-store.com

store & more ist darum ein liebevoll zusammengestelltes Sortiment ausgesuchter Pures Duftlicht: rein pflanzliche Kerzen mit Aromatherapieölen von Salt Spring Island Candles

Artikel kanadischer Brands aus nachhaltiger Produktion zu finden. Die Produzenten kennt sie alle persönlich – meist sind es Familienbetriebe oder auch Natives aus First Nation Communities. Im Needful gibt es Vintage-Möbelstücke, Dekosachen, handgefertigte Accessoires wie Schmuck, Etuis oder Taschen, besondere Textilien wie Plaids, Towels, Umhänge oder Shirts, Kerzen, Seifen, Badesalz, Notizbücher und vieles mehr zu entdecken, das den Canadian Spirit auch hierzu-

Auch bei Minhature: Schönes und Cleveres für den Alltag, z.B. Geschirr aus Bambus

lande spür- und erlebbar macht.

KLEIN, FEIN UND VIEL DESIGN Als Mama von zwei Jungs hat sich Thuy-Minh Dao, die Solothurnerin mit vietnamesischen Wurzeln erst aus eigenem Bedürfnis mit dem Entwerfen und Nähen von Kinderkleidern und Accessoires befasst. Seit drei Jahren hat sie daraus ein eigenes Label gemacht, das Atelier Dao ins Leben gerufen und den Minhature Concept Store eröffnet. Nebst Stücken aus ihrer eigenen Kollektion bietet sie hier handgefertigte Unikate und Kleinserien von Jungdesignern an, die alle einen Sinn für Design und Nachhaltigkeit haben: Schmuck, Taschen, Kinderkleider, Keramik und vieles mehr gibt es im kleinen Laden oder im Onlineshop zu entdecken. Zudem gibt Thuy-Minh ihr Wissen in Näh-Workshops für Kinder weiter.

6

s av o i r v i v r e

Thuy-Minh näht Kleider, die einzigartig und bequem sind

Löwengasse 14 www.minhature.com


W E N IN TOWN

AUS BERLIN NACH SOLOTHURN

Aida Delaram ist in der Region Solothurn aufgewachsen und dann nach Berlin gezogen, wo sie als Kosmetikerin und Make-up Artistin tätig war. Bei der Arbeit lernte sie Mehdi Delaram kennen – den Friseurmeister, der zuvor langjährig bei Promi-Friseur Udo Walz und danach wie Aida auch bei Shan Rahimkhan Berlin gearbeitet hat. Mittlerweile sind die beiden verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn. Mit ihrem Atelier Delaram in Berlin erfüllten sie sich den Traum eines eigenen gemeinsamen Geschäftes und im November 2018 expandierten sie nach Solothurn, um in der Nähe der Familie zu sein. Mehdi Delaram reist immer noch regelmässig nach Berlin, um Stammkunden die Haare zu schneiden. Die direkte Verbindung in die Grossstadt kommt auch allen Kundinnen in Solothurn zugute, denn die beiden sind jederzeit am Puls neuester internationaler Trends in Sachen HaarfarMehdi und Aida Delaram in ihrem Atelier in Solothurn

Schaalgasse 10

ben, Schnitt-Technik und Styling.

www.atelier-delaram.com

Patricia Tschanz legt bei L’amore Braut- und Festmode Wert auf eine angenehme Atmosphäre bei der Anprobe

ALLES FÜR DEN GROSSEN MOMENT Als begeisterte Traumkleid-Beraterin hat sich Patricia Tschanz ganz dem Thema Braut- und Festmode verschrieben. In ihrer charmant eingerichteten Boutique findet jede Frau ihr ganz persönliches Traumkleid aus den aktuellen Kollektionen europäischer Designer – in vielen Stilrichtungen und für jedes Budget. Und da Patricia Tschanz viel Liebe zum Detail pflegt, gehören passende Accessoires auch dazu.

Wengistrasse 12 www.lamorebrautmode.ch

s av o i r v i v r e

7


20 JAHRE, 20 PROZENT RABATT! Brigitte Wittwer feiert 20 Jahre Nice Shoes mit einem grossen Dankeschön-Geschenk an ihre Kundschaft: Bis 31. Dezember 2019 gibt’s auf alle regulären Schuhkäufe einen Jubiläumsrabatt von 20%. Nice Shoes, Judengasse 1, Solothurn

Geschäftsfrau und Mutter Sonia Eterno hatte die Idee zu SHUBiDU

KINDERLEICHTE TERMINPLANUNG Wer Kinder hat, kennt es: Seitens Schule, Verein oder Gspänli flattern Zettel zu Veranstaltungen ins Haus, Informationen oder Verschiebungen kommen laufend dazu und all das sollte koordiniert werden. Mit der SHUBiDU Familienkalender App der Solothurnerin Sonia Eterno und den App-Entwicklern Mühlemann & Popp geht das Dank Sponsoringpartner IKEA ist SHUBiDU eine Gratis-App

zeitsparend auf die smarte Art: in der Smartphone-App SHUBiDU können Gruppen gegründet, Infos hochgeladen, Mitglieder zum Chat eingeladen und Termine geteilt werden.

FEINE WEINE & MEHR Solothurn liegt am Meer und die Cantina del Vino von Ursula und Franco Infantino ist an der Solothurner Riviera nicht wegzudenken. Seit 20 Jahren ist die Weinhandlung am Landhausquai eine sichere Adresse für ein erlesenes Weinsortiment – für Privatkunden wie auch für die Gastronomie. Der Schwerpunkt liegt auf italienischen Weinen und Perlen aus Spanien, Österreich und der Schweiz, die meisten von kleinen, familiären Betrieben. In der Cantina können die Weine in aller Ruhe degustiert und genossen werden. Das Sortiment wird mit Olivenöl, Spirituosen und Teigwaren aus der Region abgerundet. Regelmässig lädt Franco Infantino, der mit seiner Frau den miramont trekking Hof in Saicourt im Berner Jura betreibt, auch zu besonderen Degustationen, Tavolatas und Spezialitätenabenden mit Austern, Moules oder Neuenburger Saucissons ein.

Landhausquai 15, Solothurn www.cantinadelvino.ch

8

s av o i r v i v r e

In der Cantina del Vino von Franco Infantino ist ein ausgesuchtes Sortiment an feinen Weinen, Spirituosen und kulinarischen Spezialitäten zu entdecken


ADRETTER BRÄUTIGAM IM ANZUG

Solothurn heiratet

Wer die Frage nach dem perfekten Hochzeitsoutfit auf die smarte Art beantworten möchte, geht zu Mode Küng. Hier gibt’s eine grosse Auswahl an Hochzeitsanzügen in verschiedenen Stilrichtungen – von modern cool, natürlich im Vintage-Look bis

Am 20. Juli 2019 gibt’s bei Mode Küng am Rossmarktplatz ein Glas Prosecco und einen 10 % Gutschein geschenkt.

zu klassisch elegant ist alles dabei. In den Anzügen von Digel Ceremony und Wilvorst macht Mann eine gute Figur und die kompetente Fachberatung in entspannter Atmosphäre gehört einfach dazu, damit am grossen Tag alles perfekt sitzt.

Rossmarktplatz 17, Solothurn www.mode-kueng.ch

GLÜCKWUNSCH! SAVOIR VIVRE & BUCHSER BAR UND CHUCHI GRATULIEREN Im Wettbewerb der letzten Ausgabe wurde nach dem Vornamen des Namensgebers für das neue Restaurant Buchser Bar und Chuchi gefragt. Es war natürlich Frank Buchser, der berühmte Maler und Einwohner Feldbrunnens. Aus dem Topf mit den richtigen Antworten hat Buchser Küchenchef Jürgen Andre die drei Gewinner*innen eines 3-Gang-Menüs für zwei Personen im Buchser Bar und Chuchi gezogen:

• Käthi Mosimann, Luterbach • Erika Staub-Perron, Derendingen • Urs Hediger, Rüttenen

Im neuen Buch des Solothurner Autors Reto Stampfli dreht sich alles um das Leben auf der Überholspur, das den Protagonisten Konrad Spiegel im Hin und Her des ständigen Aufbrechens und nirgendwo richtig Ankommens festhält. Erst auf den Spuren eines verschollenen Schriftstellers endet das planlose Umherrirren im Gleichschritt mit dem Leben.


Fit für die Arbeitswelt Computerkenntnisse erwerben oder auffrischen, Texte, die sitzen verfassen, mehr Arbeitsorganisation erlangen und beim Vorstellungsgespräch auch rhetorisch überzeugen: Die VHS-Kurse im Bereich Arbeitswelt sind zielgerichtet und praxisnah

SOMMERFEST 31. AUGUST 2019

75 Jahre Volkshochschule

Solothurn Ihren runden Geburtstag feiert die grösste Volkshochschule der Schweiz mit einem bunten und fröhlichen Strassenfest. Jung und Alt sind herzlich eingeladen, am Samstag, 31. August ab 14 Uhr im Kreuzackerpark in Solothurn mitzufeiern! SAMSTAG, 31. AUGUST 2019 AB 14 UHR, KREUZACKERPARK SOLOTHURN GRATIS-WORKSHOPS KURSINFORMATIONEN UND SCHNUPPERLEKTIONEN (YOGA, SELBSTVERTEIDIGUNG, ZEICHNEN UND MALEN, GEDÄCHTNISTRAINING, BETONWORKSHOP, KÖRPERSPRACHE, SPRACH-CRASHKURSE) VERSCHIEDENE FOODSTÄNDE MIT SPEZIALITÄTEN AUS VERSCHIEDENEN LÄNDERN

Kreativität entfalten und gesund bleiben In Geschichte und Geschichten eintauchen, beim Malen, Kochen oder Fotografieren kreativ werden, mit Gleichgesinnten der Literatur frönen und im Yoga geschmeidig bleiben: Die VHS-Allgemeinbildungs-Kurse verschönern die Freizeit

FOODTRUCKS MIT SYRISCHEN, ITALIENISCHEN, SPANISCHEN UND FRANZÖSISCHEN SPEZIALITÄTEN BUNTES UNTERHALTUNGSPROGRAMM MIT LIVE-BANDS UND POETRY-SLAM

Kursprogramm bestellen und Anmelden unter www.vhs-so.ch

Das Sommerfest steht ganz im Zeichen des vielfältigen und bunten Kursangebots der Volkshochschule und wird gewürzt mit einer kräftigen Prise Lebensfreude. www.vhs-so.ch

10

s av o i r v i v r e


CELEBRATION Den Sprachhorizont erweitern Ob für die Reise oder fürs Büro, für Einsteiger oder Fortgeschrittene, morgens, mittags oder abends, in gemächlichem oder etwas rascherem Tempo: Die Sprachkurse der VHS sind nach den neuesten Lernmethoden aufgebaut – und machen Spass!

IM INTERVIEW STEPHAN HUG, PRÄSIDENT

BESTE UNTERHALTUNG Für Mitsing- und Tanz-Stimmung sorgen verschiedene Acts

Im Juni 2017 übernahm der Gesamtschulleiter der Schulen Zuchwil das Präsidium der Volkshochschule Solothurn. Stephan Hug denkt interkulturell und setzt sich in allen Bereichen für die Grundanliegen der Volkshochschulen ein, nämlich dass «Bildung und Kultur für alle erschwinglich» sein sollen.

FOODTRUCK

Herr Hug, werfen wir zuerst doch einen kurzen Blick auf die Anfänge der Volkshochschule...? Diese wurden als Folge des Landesstreiks und der Unruhen von 1918 gegründet, mit dem Ziel, die Kluft zwischen Arbeiterschaft und Wissensgesellschaft zu verringern. Ausserdem sollten die Bildungsangebote erschwinglich sein. Die ersten Volkshochschulkurse begannen 1919 in Basel. Die Volkshochschule Solothurn (VHS) wurde 1944 unter anderen vom späteren Bundesrat Willy Ritschard gegründet.

SO SCHMECKT INTEGRATION Der Foodtruck der Chloschter Chuchi hat syrische Spezialitäten dabei. Die schmecken nicht nur köstlich, sondern zeigen auch auf, dass die Deutsch-Integrationskurse der VHS konkrete Früchte tragen

In der Zwischenzeit hat sich die Gesellschaft stark verändert... – Wo stehen die Volkshochschulen resp. konkret die VHS heute? Allgemeinbildende Kurse gehören nach wie vor zum Bildungsprogramm unserer Volkshochschule, doch haben sie an Bedeutung verloren. Die klassischen Bereiche wie Sprachen und Informatik stagnieren tendenziell, dafür könnten andere Sprachen wie Arabisch oder Chinesisch etwas zulegen, da sie aus ökonomischen oder gesellschaftlichen Gründen an Wichtigkeit gewinnen. Trotz oder gerade wegen diesen Herausforderungen bin ich besonders stolz auf das vielseitige und spannende Kursangebot der VHS. Wo sehen Sie die hauptsächlichen Tätigkeitsfelder in der Zukunft?

REDEN BEIM ESSEN!

Diese sehe ich einerseits im Bereich Freizeit sowie im Bereich der Integration, ganz besonders auch in der Arbeitsintegration bei Stellenlosen. Diese beiden Bereiche werden auch in Zukunft ein

An den verschiedenen Foodständen gibt es nebst einem Sprach-Crashkurs auch Leckereien aus den verschiedensten Ländern zu geniessen. Das kulinarische Angebot ist so vielseitig wie das SprachenProgramm der VHS. Kursinformationen gibt es als Dessert gratis dazu

wichtiges Tätigkeitsfeld der VHS darstellen. Zunehmenden Erfolg hat die VHS auch mit den Auftrags- oder Firmenkursen, wo sie massgeschneiderte Kurse für entsprechende Organisationen entwickelt. Dies können sowohl IT-Kurse als auch allgemeine oder fachspezifische Deutschkurse für Firmen sein, die viele Mitarbeiter aus Migrationsländern beschäftigen, wie beispielsweise im Bereich der Pflege oder von technischen und handwerklichen Berufen. Gibt es weitere Tätigkeitsfelder?

AUFGEBREZELT Die VHS bietet eine breite Palette an Deutschkursen an. Bei einer frischen Weisswurst lässt sich das Angebot am besten einverleiben

Vorstand und Leitung der VHS sind daran, ein Angebot für ein 10. Schuljahr auszuarbeiten, damit junge Menschen anschliessend grössere Startchancen in eine Lehre haben. Auch die Entwicklung von Angeboten zur Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen entspricht dem Grundgedanken der VHS. Des weiteren wird die VHS in Zukunft gut beraten sein, in einer sich immer rascher drehenden, digitalisierten Welt ihr Angebot an Kursen im Bereich Spiritualität, Gestalten, Kunst und Musik zu pflegen und auszubauen.

s av o i r v i v r e

11


…sucht, der findet: grosse Hochzeitskleiderbörse im Rittersaal

Solothurn HEIRATET AM 20. JULI Am dritten Samstag im Juli feiert ein glückliches Hochzeitspaar seine Traumhochzeit im Hotel La Couronne. Die Stadt verwandelt sich in ein einziges grosses Hochzeitsfest und die Solothurner Geschäfte feiern gleich mit. Die Gästeliste ist lang und lässt sich sehen. Tout Soleure ist eingeladen!

Hier gibt es am 20. Juli attraktive Angebote und Rabatte! ♥

Altes Spital Solothurn – Degustation «Love Food» ♥

Belétage – Apéro

Chuchilade – Wedding Chapel

Confiserie Hofer – Schaufenster

♥ ♥

Fahr- und Shuttleservice Mittelland

Flores Blumenbinderei – Ausstellung

– Sky Lite Cabrio- & Panoramabus

Hotel Weissenstein AG – Spezialangebot ♥

Mode Küng – Prosseco & 10%

Killer & Co – Ausstellung 250 Eheringe

Linda’s Art – Degustation

Museum Altes Zeughaus – Apéro

…statt Stretch-Limousine: Die festlich geschmückte Hochzeits-Rikscha lädt am 20. Juli Verliebte, Verlobte und Verheiratete zu einer Probefahrt ein. Ob für eine Fahrt in die gemeinsame Zukunft oder bis zur nächsten Solothurner Beiz: Ein unvergessliches Erlebnis ist die Rikscha-Fahrt allemal!

L’amore-Brautmode – Modeschau

Hafebar – Show-Apéro

Hotel Roter Ochsen – Schaufenster

Palais Besenval – Besichtigung

Rittersaal – Hochzeitskleiderbörse

Suteria Chocolata AG – 10 % Hochzeitstorten

Solothurn Tourismus – Hochzeit-Stadtführungen

Mehr Infos & Programm

Walder Schuhe – 30% Pumps & Clutches

www.solothurn-city.ch

und weitere


CELEBRATION …für den schönsten Tag gesucht und gefunden: vier Models flanieren in Brautkleidern und Festmode durch die Stadt, präsentieren Brautsträusse von Flores Blumenbinderei und verschenken 10%-Gutscheine von L’amore Brautmode

Die schönste Hochzeitskulisse der Schweiz

A

Im Rahmen der Standortmarketing-Aktion «Solothurn heiratet». hat die Genossenschaft Baseltor, den Hauptpreis gespendet. Gewonnen hat die schönste Liebesgeschichte. Gefeiert wird in der schönsten Hochzeitskulisse – im La Couronne Hotel Restaurant in Solothurn

ls schönste Barockstadt der Schweiz ist Solothurn bereits landauf landab bekannt. Nun rückt eine originelle Standortförderungs-Aktion von Solothurn

Tourismus die Stadt auch als zauberhafte und einzigartige Heirats-Destination schweizweit ins Rampenlicht. Ein wahr-

lich königliches Hochzeitsgeschenk darf das Brautpaar entgegennehmen, welches die nationale Ausschreibung für eine Traumhochzeit gewonnen hat: Nach der Trauung und einem rauschenden Hochzeitsfest im historischen Ballsaal der Couronne, dürfen die Hochzeitsgäste gratis im Hotel über-

Am 20. Juli läuten nicht nur in der St. Ursenkathedrale sondern auch im Schaufenster des Chuchilade die Hochzeitsglocken – jedenfalls probehalber. In der «Wedding Chapel» wird getraut, wer in Erinnerungen schwelgen oder eine Generalprobe für das zukünftige Ja-Wort proben will

nachten! Auf einem Stadtrundgang der etwas anderen Art entlang dem «Heirats-Trail», gibt es in den verschiedensten Geschäften und unterwegs «auf der Gasse» viel zu entdecken und zu profitieren – sowohl für Verheiratete als auch für solche, die es noch werden wollen!

…naschen: Auf dem Rundgang durch die Stadt im Hochzeitsfieber ein Stück Hochzeitstorte oder ein Cupcake im Festtagsgewand naschen? Ja! Die essbaren Kunstwerke für den schönsten Tag entstehen in der Backstube der ConfiseurinKonditorin Linda Gutknecht und setzen jedem Hochzeitfest ein süsses Krönchen auf

… in den Haaren zum Fest: Mit einer Fahrt im ersten Cabrio-Panorama-Bus der Schweiz wird die Fahrt für die Hochzeitsgesellschaft zu einem atemberaubenden Erlebnis. Nur Fliegen ist schöner! Ein neuer Cabrio-Bus ist für alle zu bestaunen, Probesitzen inklusive

s av o i r v i v r e

13


GUT gemacht

Handwerklich hergestellte Produkte, handverlesene Trouvaillen und mit Freude erbrachte Dienstleistungen: Was gut gemacht ist, macht einfach mehr Freude und ist im espaceSolothurn an fast jeder Ecke zu finden!

14

s av o i r v i v r e


Das Purexa-Team für Homecare Management: vlnr Hinten: Jenny Eicher, Mentor Pjetri, Silvia Schürch, Magda Beherzig, Mitte: Isolde Bashota, Jacqueline Sahli, Sabrije Dakaj, Bedrije Kabashi, Vorne: Ursula Imbaumgarten, Theres Riesen

DEN ALLTAG GEMEINSAM MEISTERN Was im persönlichen Alltag oder Haushalt so alles anfällt, braucht keine Belastung zu sein: Purexa Homecare kommt immer genau da und dort zum Einsatz, wo Unterstützung gebraucht wird.

LEISTUNGEN

Manchmal entsteht der Bedarf schneller als einem lieb ist – beispielsweise nach einem Unfall oder einer Operation – manchmal ist er nur

REINIGUNG UND HAUSHALTSARBEITEN

vorübergehend, manchmal regelmässig und generell ist er ein wichtiger

Reinigen, Waschen, Bügeln, Flicken,

Faktor, um Lebensqualität zu erhalten und zu steigern. Es gibt so oder so

Bettwäsche wechseln, Reparaturarbeiten,

gute Gründe, die Dienstleistungen von Purexa Homecare Management

Garten- und Pflanzenpflege, Haustierbetreuung,

in Anspruch zu nehmen. Als Profis mit jahrelanger Erfahrung haben sie

Abfallentsorgung und vieles mehr

den Haushalt mit allen anfallenden Arbeiten schnell im Griff. Für Firmen übernehmen sie auch die komplette Betreuung von Serviced Apart-

PERSÖNLICHE UNTERSTÜTZUNG

ments. Im privaten Bereich richtet sich die Dienstleistungspalette ganz

Unterstützung Körperpflege, An- und

und gar nach individuellen Bedürfnissen. Nebst allen Hilfestellungen im

Auskleiden, Medikamenteneinnahme, Einkaufen,

Alltag nimmt sich die Homecare Betreuung auch gerne Zeit, um zuhause

Mahlzeitenzubereitung, Hilfe bei der

oder auswärts Gesellschaft zu leisten oder in unterschiedlichsten Belan-

Nahrungsaufnahme, Korrespondenz und

gen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Am Anfang steht in jedem Fall

Formalitäten, Vorlesen, Begleitung zu Terminen

ein erstes persönliches Gespräch, um den Bedarf abzuklären und ein massgeschneidertes Servicepaket zusammenzustellen.

GESELLSCHAFTLICHES

Einladung zuhause: Einladung Gäste, Dekoration, Kochen, Abwaschen und Aufräumen, Ausgangs- oder Ausflugtipps, Ferienvorschläge, Fahrdienste, Kafichränzli und vieles mehr

Kürzestrasse 2, Biberist www.purexa.ch

DER CHARME DER ZEIT Linda Biedermann hält auf ihren Entdeckungstouren durch Frankreich, Deutschland oder in der Schweiz regelmässig nach besonderen Möbelstücken Ausschau, um sie dann sorgfältig aufzufrischen und ihnen ein neues Aussehen zu verpassen. Durch die Nachbehandlung mit Lehmfarben und pigmentierten Ölen oder trendigen Kreidefarben für den Vintage-Look entstehen einzigartige Stücke mit viel Charme. Aktuell gibt es in der Commode 12 Löwengasse 21, Solothurn

attraktive Vintage-Gartenmöbelstücke zu entdecken.


CHF 69.–

SOMMER IN DER TASCHE Die Schultertasche im Boho-Stil von Picard besticht durch Materialwahl und Herstellungsprozess, der ganz ohne chemische Zusatzstoffe auskommt. Die lederfreie Tasche aus geflochtenem Bast ist daher

DIE BESTEN WESTEN Die handgefertigten Westen des Münchner Labels Dornschild setzen Akzente, die smarte Lässigkeit mit urbanem Chic vereinen. Wer ein starkes modisches Statement setzen möchte, lässt sich bei Mode Küng die neusten Modelle zeigen.

nicht nur für Veganerinnen eine Freude.

POESIE DER MONDFISCHER Das Poetariat MOLAMOLA ist so poetisch wie sein Name: Mola Mola steht für Mondfisch und dem Mond wird im Poetariat ganz speziell gehuldigt. Immer zu Vollmond findet von 20 bis 22 Uhr eine Lesung statt. Während allen anderen Mondphasen ist das Poetariat vor allem ein Ort für Poesie, Kreativität und Freiraum: Bücher zum Lesen, Schatzkammer für Raritäten aus zweiter Hand, Bühne für Vorgetragenes und viel mehr. Poetariat MOLAMOLA

GARTEN FÜR SCHMETTERLINGE

Löwengasse 16, Solothurn

Vom 21. Juni bis 24. August flattern sie

Mi-Fr 15-18, Sa 10-15

durch die Schmetterlingsschau im Wyss GartenHaus Zuchwil – mit Führungen für Gross und Klein. Hier gibt es auch Pflanzen und Tipps, wie Schmetterlinge im eigenen Garten angezogen werden. Dank cleverem Design und edler Verarbeitung im offenen und geschlossenen Zustand ein Hingucker

ALLTAG IN SEINER SCHÖNSTEN FORM Wenn ein Designer aus Biberist und ein Jungunternehmer aus Zürich gemeinsame Sache machen, kommen im Fall von Beisik Products ganz schöne, clevere Alltagsgegenstände heraus, wie zum Beispiel die elegante Kleiderstange aus hochwertigem Schweizer Kirschbaumholz, die sich ausziehen lässt und schlicht wenig Platz beansprucht. Entwickelt und produziert wird ausschliesslich in der Schweiz – viele Zulieferer stammen aus dem Kanton Solothurn. Man darf gespannt sein, welchen Alltagsgegenstand das Duo als nächstes in seine eleganteste Form bringt!

www.beisik-products.com


Faszination für das traditionelle Handwerk: Jürg Schenker und seine beiden Töchter zu Besuch in der Werkstatt von Silvano Sassetti in Monte San Pietrangeli

CILAVEGNA

BARICELLA

Highlights auf dem Stiefel: Renate und Jürg Schenker, Inhaber-Ehepaar Schuhhaus am Bieltor besuchen regelmässig die kleinen, handverlesenen Schuhmanufakturen in Italien

MONTEGRANARO MONTE SAN PIETRANGELI

SCHUHE SO SCHÖN WIE ITALIEN

C

ilavegna, Baricella, Montegranaro… selbst wer sich in Geographie auskennt, wird diese Ortschaften in der Lombardei, der Emilia-Romagna und der Marche kaum

kennen. Für den Schuh-Profi und -Aficionado Jürg Schenker jedoch steht jeder einzelne dieser Orte für ein Schuh-Paradies. In seiner langjährigen Geschäftstätigkeit hat er die Manufakturen von Alberto Zago, Silvano Sassetti, Shoto oder Camerlengo auf seinen «Schuh-Reisen» aufgespürt und pflegt regelmässigen Kontakt zu den Designern und Produzenten dieser und vieler weiterer Familienbetriebe. Für den Inhaber des Schuhhaus am Bieltor zählt bei der Gestaltung seines Sortiments weniger der grosse Name, sondern die Herstellung der Schuhe in Handarbeit nach alter Schuhmachertradition sowie die feinste Qualität des Leders.

Gurzelngasse 31, Solothurn www.schuhe-bieltor.ch

Beste Lederqualität, bestes Handwerk: Firmeninhaber Stefano Medori (links) präsentiert verschiedene Lederqualitäten, aus denen die Shoto Schuhe in traditioneller Handarbeit gefertigt werden

Einer von vielen Arbeitsschritten: Die Lederfarbe wird von Hand fixiert

Mit Handarbeit zum perfekten Schuh: Arbeiterin bei Shoto in Montegranaro in der Marche


FÜR SPARSCHWEINCHEN UND IHRE BESITZER SIND ROSIGE ZEITEN ANGEBROCHEN. ZU IHREM 200. GEBURTSTAG ERFÜLLT DIE REGIOBANK 200 PERSÖNLICHE WÜNSCHE.

IM ESPACE SOLOTHURN

Baut eigene Gitarre für Maturarbeit: Lukas Ingold, Attiswil

200

WÜNSCHE WERDEN WAHR Die Regiobank Solothurn begeht dieses Jahr ihren 200. Geburtstag und will – statt still für sich zu feiern – möglichst vielen Menschen in der Region eine Freude bereiten. Dazu wurde ein «Wunsch-Wettbewerb» lanciert, dessen Herzstück ein Pappmaché-Schweinchen namens «Lucky» ist. Es galt dieses möglichst

200 JAHRE FÜR DIE REGION

kreativ zu bemalen, zu schmücken oder umzugestalten – so, dass das persönliche Sparziel sichtbar wird. Die 200 originellsten, lustigsten oder liebenswertesten

1819 wurde die Ersparniskasse der Stadt Solothurn als

Schweinchen

werden

prämiert

und

mit

einem

erstes Finanzinstitut des Kantons ins Leben gerufen.

namhaften Geldbetrag gefüttert. Auf die Jury wartet

Initiant und Gründer war der Apotheker und Münzmeister

die knifflige Aufgabe, 200 herausragende Exemplare

Josef Anton Pfluger. 50 Jahre später entstand parallel dazu

auszuwählen und die Sparwünsche zu erfüllen. Eine

die Solothurnische Leihkasse. Beide Banken schlossen sich

Auswahl der Gewinnerschweinchen können ab August

1990 zur Regiobank Solothurn AG zusammen.

2019 auf www.regiobank.ch bewundert werden.

Plant Art-Expo: Eliane Merz, Solothurn


Die ersten 10 von 200 Gewinnersäuli

Interview mit… Markus Boss Vorsitzender der Geschäftsleitung

Ein neues Regendach für die Waldspielgruppe «Waldmeisterli», Langendorf

Was wünschen Sie sich zum 200. Geburtstag der Regiobank? Vor allem glückliche und zufriedene Menschen! Unsere Aktionäre können sich an den Zahlen und der Dividende freuen, Kunden möchten wir mit unseren Produkten und unserem Service begeistern - und nicht zu vergessen unsere Mitarbeitenden, die motiviert und mit viel Enthusiasmus alles für unsere Kunden geben! Worauf sind Sie besonders stolz? Darauf, dass es uns gelungen ist, erfolgreich durch viele turbulente Stürme zu navigieren

Zustupf an Start-up «Blumenträume»: Selina Kunz, Riedholz

Wünscht sich einen Alpenrundflug: Antonio Bögli, Langendorf

Spart für eine Modell-Loki: Joel Baumgartner, Langendorf, 11 Jahre

und dabei stärker und kundenorientierter zu werden. Es freut mich, dass wir heute als regionale Bank ein ausserordentlich hohes Vertrauen unserer Kunden geniessen - Kunden, die uns weiterempfehlen. So können wir laufend neue und wertvolle Kundenbeziehungen aufbauen. Wie sehen Sie die Zukunft der Regiobank? Der Finanzsektor entwickelt sich laufend weiter. Wir können die zukünftigen Herausforderungen meistern, weil wir top aufgestellt sind, auf motivierte und bestens ausgebildete Mit-

Zustupf an Möbel für Studi-WG: Oliver Ingold, Attiswil

Spart für Schwyzerörgeli: Roland Stampfli, Riedholz

Auf zum Tauchabenteuer: Therese Ledermann, Langendorf

arbeitende zählen können und finanziell solide dastehen. Wir sind auch in Zukunft eine führende Universalbank am Jura-Südfuss und bedienen Privatpersonen und Firmen mit hochwertigen Dienstleistungen. Wie lautet der Regiobank Jubiläums-Slogan? Wir sind zwar 200-jährig - aber kerngesund!

Freut sich auf ihren Traktor: Lia Feier, Riedholz, 11 J.

Westbahnhofstr. 11, Solothurn www.regiobank.ch

s av o i r v i v r e

19


Innovationsplattform für Start-ups

Für jeden Fall das richtige Gerät: WeedControl vermietet Unkrautvernichter an Gemeinden, Firmen und Privatpersonen

VIER FINALISTEN UND EIN DOPPELSIEG AN DER NEUGRÜNDER CHALLENGE Bühne frei für Start-ups

Jetzt für 2020 bewerben! Es geht weiter! Jungunternehmer*innen, die 2018 oder 2019 ein Unternehmen gegründet haben oder noch gründen werden, können sich für die Neugründer Challenge Solothurn 2020 bewerben – per Mail an info@espace-solothurn.ch oder

Haben die Fachjury und das Publikum überzeugt: Beat Wyss und Hanspeter Bleuler von WeedControl sind die Sieger der Neugründer Challenge Solothurn 2019

Vier nominierte Jungunternehmen präsentierten in der Kulturfabrik Kofmehl ihre Geschäftsidee. Fach- und Publikumsjury wählten WeedControl zum Sieger der Neugründer Challenge Solothurn 2019.

Z

um

dritten

Mal

führte

espaceSOLOTHURN

die

die

Standortförderung

Neugründer

Challenge

Solothurn in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung

des Kantons Solothurn und dem Gründerzentrum Solothurn

via Online-Formular

durch. Auch in diesem Jahr haben engagierte Jungunternehmer

www.espace-solothurn.ch

die Herausforderung angenommen und sich für die Neugründer Challenge in Solothurn beworben. Vier Start-ups aus unterschiedlichen

Bereichen,

die

alle

über

eine

eindeutige

Positionierung und grosses Entwicklungspotenzial verfügen, wurden für die Wahl vor der Fachjury und des Publikums nominiert: Swiss Quali AG, Tavar Schweiz, Retroverse AG und WeedControl GmbH. Die Fachjury und das Publikum waren sich in der Wahl einig: Gewinner der diesjährigen Neugründer Challenge Solothurn ist WeedControl mit Beat Wyss und Hanspeter Bleuler, die sich der giftfreien Unkrautvernichtung im grossen Stil verschrieben haben. Sie durften den Förderpreis von CHF 1 000 und den Publikumspreis entgegennehmen.

Die Neugründer Challenge Solothurn 2019 konnte sympathischen «Gründer-Groove» vermitteln und positive Signale in der Wirtschaftsförderung setzen

20

s av o i r v i v r e

Hans Huber-Strasse 38, Solothurn www.espace-solothurn.ch


BEI DER CHALLENGE AM START simplset Möbel

Modular, magnetisch Luca Brand präsentierte das modulare Möbelsystem von Tavar, das durch ein magnetisches Verbindungssystem komplett ohne Werkzeug auskommt und unzählige VORHER

Kombinationsmöglichkeiten in schnellen Auf- und Abbauzeiten anbietet. Hochwertiges Design und nachhaltige Produktion sind dabei wichtige Bestandteile der Tavar-Philosophie. www.tavar.ch

NACHHER

Die Behandlung ist zu 100 % giftfrei und erfolgt da, wo das Unkraut wächst: auf 100° Celsius erhitztes Wasser dringt zur Wurzel der Pflanzen vor und verbrüht sie

WEEDCONTROL GMBH

Giftfrei mit Wasser gegen Unkraut Sie sind beide als Lohnunternehmer in der

INSTITUT SWISS QUALI AG

Die perfekte Logistik Toni Famos, CEO der Swiss Quali AG kennt die hohen Qualitätsansprüche in der Logistik von temperaturund feuchtigkeitssensitiven Produkten wie bei Lebensmitteln oder Pharmazeutika. Swiss Quali bietet Logistiklösungen, die allen Aspekten bis ins letzte Detail gerecht werden und viele weitere individuelle Kundenbedürfnisse erfüllen. www.swissquali.com

Landwirtschaft tätig und kamen durch eine alte Bäuerin auf ihre Geschäftsidee: Hanspeter Bleuler und Beat Wyss von WeedControl in Oberramsern. Die Bäuerin erzählte Beat Wyss, dass sie jeweils einen Krug übriges Heisswasser vor dem Haus ausleert und so immer einen

RETROVERSE AG

zerstört auf, um dies im grossflächigen Bereich nutzbar

Update alter Spielkonsolen

zu machen: Unkrautvernichtung, die ohne Pestizide

Jan Binzegger und Kevin Schmutz von

auskommt. Ihre Methode ist in jeder Umgebung

Retroverse aus Deitingen haben eine

sauberen Vorplatz hat. Die beiden nahmen den Impuls, dass heisses Wasser die Zellstruktur von Pflanzen

gefahrlos anwendbar und zu 100 % giftfrei. WeedControl setzt damit für die professionelle Unkrautbekämpfung und Reinigungsarbeiten für die öffentliche Hand, Unternehmen und Private einen neuen Standard.

Nische im Weltmarkt besetzt: Sie handeln mit begehrten alten Spielkonsolen, Games und Zubehör und restaurieren oder modernisieren elektronische Geräte. Damit setzen sie ein klares Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und erwecken

Hauptstrasse 22, Oberramsern

alte Erinnerungen zu neuem Leben.

www.weedcontrol.ch

www.retroverse.ch

s av o i r v i v r e

21


tay Coo

Auch an heissen Sommertagen immer schรถn cool bleiben! Mit einem neuen Look, viel Frische und dem richtigen Mix an Spass und Entspannung


EISZEIT DELUXE Die legendäre Küchenmaschine kann auch Eis. Mit dem Glacéaufsatz ist das Lieblingsaroma im Nu gezaubert. Erhältlich als Komplettset in coolen Farben und wer schon eine hat, kauft sich den Glacéaufsatz dazu. KitchenAid Artisan, gesehen im Chuchilade, Solothurn

CHF 170.–

Mit den handgenähten Ledersandalen von Ballarini geht Frau topmodisch durch den Sommer, gesehen bei Schuhhaus Bieltor, Solothurn

CHF 39.50

FRISCHE BRISE Farbige Akzente mit Sitzkomfort:

CHF 295.–

Die Modellreihe «Luxembourg» des französischen Herstellers fermob ist in 24 exzentrischen Farben erhältlich, z.B. Sessel in Lagunenblau, gesehen im Chuchilade Solothurn

LICHT- UND SCHATTENSPIEL Das Kerzenlicht zaubert durch das Geflecht wundervolle Muster in die Sommernacht. Handgeflochtene Laterne Krabi mit Glaseinsatz

Hauptgasse 62, Solothurn www.hautecuisine.ch

s av o i r v i v r e

23


Sabine und Christine Lindt führen zusammen mit ihrer Familie das Fachgeschäft in Solothurn

COOLER LOOK FÜR HEISSE TAGE

Schöner BADEN GEHEN

Einteiler oder Bikini der spanischen Marke Tessy avancieren im angesagten Streifenlook schnell zum Lieblingsteil für heisse Tage und bringt Badenixen in Schwarz/ Gold zum Strahlen

Wer die Badesaison bei Sabine und Christine Lindt

CHF 159.–

und Team startet, staunt über die riesige Auswahl an Damen- und Herren-Bademode – für Frauen in der Cupgrösse A bis G. Zusammen mit der sympathischen Fachberatung ist das Passende schnell gefunden, das perfekt sitzt und modisch gute Figur macht. Hauptgasse 40, Solothurn www.lindt-dessous.ch

BE WILD & HAPPY Vancouver Island gilt als Surfer- und Aussteigerparadies par excellence. Freiheit und Naturverbundenheit sind also in die wunderschönen Strandtücher von Tofino Towels eingewoben und verleihen jedem Tag am Wasser einen Hauch besten kanadischen Lifestyle, gesehen bei Needful, Solothurn 24

s av o i r v i v r e


STAY COOL

«Sommer ist ein Lebensgefühl»

STATE OF BART Mann trägt Bart und Bart braucht Pflege! Mit dem Barber Shop von Prinz Coiffeur haben Männer wieder eine perfekte Anlaufstation für Rasur und Bart Design! Der gebürtige Syrer Kahlid Saleh hat nach grossem Erfolg in Biel und Lyss auch in Solothurn eine Filiale für Hairstyling, Bartrasur und Bartdesign eröffnet. Mit oder ohne Anmeldung werden hier Haare geschnitten, Bärte rasiert oder Gesichtsbehaarung in Form gebracht. Mit der Treuekarte ist sogar jedes 10. Mal gratis! Stalden 33, Solothurn www.prinzcoiffeur.ch

CHF 260.–

s av o i r v i v r e

25


STYLE & STYLING Stilbewusste Damen, Herren und Kinder erhalten im Atelier de Beauté genau das Haarstyling, das ihre Persönlichkeit am besten zur Geltung bringt. Um Schnitt, Farbtechnik und Styling perfekt aufeinander abzustimmen und typgerecht umzusetzen, legt Leonida Gegaj grossen Wert auf individuelle Beratung. Dabei kann sie sich auf ihr sicheres Gespür für Mode und Schönheit sowie ihre internationale Erfahrung im exklusiven Hairstyling verlassen. Das Team des Ateliers de Beauté im Dienst der Schönheit: Inhaberin und Stylistin Leonida Gegaj, Stylistin Federica Masi, Assistentin Lydie Kabeya und Stylistin Luana Oehen

TEAMVERSTÄRKUNG Zuvor hatte Luana Oehen jahrelang BODY-RESHAPING selber erfolgreich einen Salon geführt. Als Mami von zwei Kindern hat sie sich als TREATMENT

Hauptgasse 11, Solothurn www.atelierdebeaute.ch

Ausgleich auf Anfang Jahr für ein Teilzeit-

pensum, Teamarbeit und das schöne Atelier in der Altstadt entschieden. Ihr Können umfasst Hairstyling für Damen, Herren und Hochsteckfrisuren.

RUNDE SACHE

CHF 198.– CHF 79.90

DURCHBLICK MIT STYLE Eine Brille, die den coolen Look perfekt abrundet: Die Ray-Ban Round Blaze ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich und gilt als Trendsetter für Vintage-Fans. Hier in Gold/Grün, gesehen bei Luxor Optik, Solothurn

Tasche aus geflochtenem Stroh mit Pompon-Anhänger, gesehen im Esprit Shop Solothurn


CHF 39.90 Wohntextilien in Aqua- und Grüntönen aus der aktuellen Kollektion von Proflax setzen farbige Akzente und sorgen für eine erfrischende Sommerbrise. Gesehen bei Leinenstube, Solothurn

CHF 109.90 Stetson

CHF 159.90 Stetson

SOMMER IN DER TASCHE

KÜHLEN KOPF BEWAHREN

Sie sind echte Hingucker und perfekte Begleiter durch den modischen Sommer: die Taschen aus luftig geflochtenem Stroh mit Baumwollfutter sind in verschiedenen Formen und Farben erhältlich – gesehen im Esprit Shop Solothurn

Die Auswahl an Stroh- und Lederhüten bei Mode Küng setzt dem Sommer die Krone auf. Ob cooles Accessoires für den perfekten Look oder als modischer Sonnenschutz: Mann trägt Hut!

COCKTAILS FÜR DIE HAUT Im neuen Relaxraum von Beauty-Spa Prisca Degen lässt sich Wohlfühlzeit für Körper und Seele mit wirkungsvollen Behandlungen verbinden. Aus dem Angebot lässt sich der persönliche Frisch-, Straff- und Schönmacher zusammenstel-

Heilbronnerstrasse 4, Solothurn

len. Zum Beispiel Micro-Needling mit Wirkstoffkonzentraten

www.beauty-spa.ch

von

Mesoline,

deren

Hautcocktails

höchste

Normen medizinischer Kosmetikprodukte erfüllen – neu in Kombination mit Detox-Körperwickeln, die den Fettstoffwechsel und die Lymphen anregen. Cellulite hat keine Chance – der Sommer wird glatt und geschmeidig!


Spass & Genuss FÜR KLEIN & GROSS Die Gartenterrasse lädt zu spontanem Besuch ein – als Ausflugsziel für die ganze Familie, um vielleicht ein Zvieri-Plättli oder ein Stück Kuchen zu geniessen oder als Zwischenstopp für durstige Wanderer, Velofahrer oder Afterworker und für alle, die Gastfreundschaft am liebsten unter freiem Himmel geniessen. Für die kleinen Gäste steht einiges auf dem Programm, um ihnen die Zeit im Buchser Bar und Chuchi kurzweilig zu gestalten. Auf dem grossen Gemeindespielplatz gleich neben dem Haus können sie sich austoben, drinnen gibt’s eine Kiste voller Spielsachen, die durchstöbert werden kann und für Nachwuchsmaler hält die Buchser-Crew jeweils ein kleines Malset bereit.

Auf dem Spielplatz gleich neben der Buchser Gartenterrasse können sich die kleinen Gäste bei Spass und Spiel vergnügen

Baselstrasse 16, Feldbrunnen www.restaurant-buchser.ch

CHF 170.– CHF 160.–

STILVOLLES PICKNICK Für alle, die weiter ins Grüne ausfliegen oder wenn das Restaurant Pause macht: die wunderschönsten Picknickkörbe von LES JARDINS DE LA COMTESSE in verschiedenen Ausführungen bei Kerzenjeger Solothurn


Neue Perspektiven Neues Leben in alten Mauern, 125 Jahre Pionierfunktion und profilierte Standortfรถrderung als wegweisendes Engagement in der Region s av o i r v i v r e

29


Standortförderung EINE VIELFÄLTIGE AUFGABE Der Arbeits- und Wohnstandort espaceSOLOTHURN gewinnt nach der Fusion mit espaceSolothurn Marketing und neuer Geschäftsführung an Profil.

S

eit anfangs Jahr führt Esther Luterbacher Graf mit ihrem Team die Geschäftsleitung der Standortförderung espaceSOLOTHURN. Die neue Standortförderin ist in

der Region bestens vernetzt und kennt die Wirtschafts- und Immobilienszene aus ihrer langjährigen Tätigkeit als Marke-

Esther Luterbacher Graf, Geschäftsführerin Standortförderung espaceSOLOTHURN

ting- und Kommunikationsberaterin à fonds. Als Redaktorin des vorliegenden Magazins «Savoir vivre» ist sie zudem mit der Arbeits- und Wohnregion Solothurn bestens vertraut.

Interview mit… Esther Luterbacher Graf

Viele Leute denken bei «Standortförderung» vor allem an Ansiedlungen von Unternehmen. Stimmt diese Vorstellung? Das klassische Ansiedlungsgeschäft hat in der regionalen Standortförderung etwas an Bedeutung verloren. Zu unseren Aufgaben gehört klar die Unterstützung der kantonalen Wirtschaftsförderung im Ansiedlungsgeschäft, zum Beispiel bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten. Mit dem regionalen Immobilien-Monitor stellen wir ein wichtiges Werkzeug zur Verfügung. Standortförderung beinhaltet aber vieles mehr. Woran denken Sie? Wichtig für unseren Arbeit- und Wohnstandort ist auch die regionale Integration der neuen Unternehmen und deren Fach-


NEUE PERSPEKTIVEN Die Standortförderung espaceSOLOTHURN vermittelt Büroräume, Gewerbe- und Industrieflächen, sowie Angebote für Coworking und möbliertes Wohnen

und Führungskräfte. Dafür schaffen wir möblierten Wohnraum als Zwischenlösung, bis sich die Fachkräfte definitiv für eine Wohnung oder ein Haus – möglichst in unserer Region – entscheiden. An unseren «Savoir vivre-Clubs» können diese neuen Fach- und Führungskräfte die Region in entspannter Atmosphäre kennenlernen und sich mit anderen vernetzen. Dieses Angebot nutzen auch viele ansässige Firmen, damit sich ihre neuen Fachkräfte willkommen fühlen. Zu Ihren Zielgruppen gehören also auch die ansässigen Unternehmen in der Region? Die bestehenden Unternehmen sind unsere wich-

Der ImmoMonitor verschafft online einen raschen Überblick zu aktuellen Kauf- und Mietangeboten in der Region

tigste Klientel. Ihnen bieten wir mit dem «Innovations-Frühstück» Einblicke in die «InnovationsGeheimnisse» unserer regionalen Firmen, Hintergründe zu aktuellen Themen am «HESO-Talk» oder die Plattform «Neugründer-Challenge» (vgl. S.20). Häufig unterstützen wir Firmen auf der Suche nach neuen Standorten. Es macht Spass, wenn uns innert Tagen ein «Matching» gelingt. Die Standortförderung unterstreicht immer wieder die Bedeutung der Gemeinden. Warum sind diese wichtig für Ihre Arbeit als Standortförderin? Der Erfolg der Region Solothurn als Arbeits- und Wohnstandort ist abhängig vom Erfolg jeder einzelnen der 41 Gemeinden im espaceSOLOTHURN. Wir unterstützen diese Gemeinden mit verschiedenen Angeboten. Diese reichen von Konzepten zur Positionierung bis zum Anlass «Tapis rouge», wo wir jährlich für Investoren, Gemeinden und dem Kanton eine Austausch-Plattform bieten, beispielsweise zu Arealentwicklungen.

Gemeinsam mit Immobilieninvestoren baut die Standortförderung espaceSOLOTHURN das Angebot von möblierten Apartments für das temporäre Wohnen mit Serviceleistungen aus

s av o i r v i v r e

31


125 Jahre AEK Energie AG

Pioniere der Stromgeschichte Mit dem Betrieb des Kraftwerks Luterbach begann 1894 die Geschichte der «Gesellschaft des Aare- und Emmenkanals» (AEK). Seither ist das Solothurner Energieunternehmen im Bereich der regionalen Energieversorgung als Pionierin an vorderster Front mit dabei.

So entstand beispielsweise aus dem wachsenden Bedürfnis nach Ökostrom bei der Bevölkerung eine erste Photovoltaik-Anlage auf dem AEK-Gelände in Luterbach oder der Aufnahme der Pelletproduktion nach dem Sturm «Lothar», um das angefallene Sturmholz sinnvoll zu nutzen. Für ihren zukunftsgerichteten Geist erhielt die AEK Energie AG als erste Energieversorgerin der Schweiz 2006 schliesslich eine ganz besondere Auszeichnung: das Zertifikat für freiwilligen Klimaschutz. Partner für alle Energiefragen Das Energieunternehmen mit Hauptsitz in Solothurn hat sich in ihrer Geschichte auch auf die Entwicklung von kundennahen Produkten und Dienstleistungen konzentriert. So ist die AEK Energie AG heute Contracting-Partnerin, Energieberaterin

und

führende

Anbieterin

von

Gebäude-

und

Industrietechnik in der Region. Und hat mit der Marke «my elmo» ein weiteres zukunftsweisendes Firmenkapitel aufgeschlagen: das der Elektromobilität.

«Mit über 200 installierten TelefonieAnlagen verfügt die AEK Elektro AG über eine riesige Erfahrung und kennt die Ansprüche ihrer Kunden.» Roger Huber, Leiter AEK Elektro AG

AEK Energie AG, Solothurn www.aek.ch

32

s av o i r v i v r e


NEUE PERSPEKTIVEN

Hier werden smarte IT-Lösungen umgesetzt: In den Büros des AEK-TELITTeams in Zuchwil kann das Smart ICT-Angebot live erlebt werden

Smart-ICT steht für modulare Gesamtlösungen im Bereich ITOutsourcing

Smart ICT FÜR SMARTE KMU VON AEK-TELIT

Um die Bedürfnisse von KMU-Kunden in den Bereichen Kommunikation, Netzwerk und IT noch besser abzudecken, hat die AEK Elektro AG eine Partnerschaft mit der Swisscom geschlossen. Die Gesamtlösung «Smart ICT» richtet sich in erster Linie an KMU, die auf einen reibungslosen Geschäftsablauf dank problemlos funktionierender IT Wert legen. Das Team von AEK-TELIT ist dabei für die Installation vor Ort zuständig. Mit einem Team von Fachspezialisten sorgt AEK-TELIT für smarte ICT-Lösungen von S bis L: Leiter Urs Ledermann

Sicherheit und modernste Netzwerktechnologie Bei «Smart ICT» wird das gesamte Hosting an die Rechenzentren der Swisscom in der Schweiz ausgelagert. Der IT-Support erfolgt entweder in der Cloud oder partiell vor Ort. So oder so braucht sich der Kunde jedoch nicht mehr um die Wartung zu

Sichere Datenspeicherung in der Schweiz

kümmern. Dank einer starken Netzwerklösung ist ein sicherer Datenaustausch – bei einem zuverlässigen Schutz vor unerlaubten Zugriffen – möglich. Ergänzt wird dieses Gesamtpaket durch modernste IP-basierte Netzwerktelefonie.

Vorteile: • Schweizer Lösung aus einer Hand • ausfallsichere Cloud-Lösung

Für eine fachlich perfekte Installation und damit einen reibungslosen Geschäftsablauf sorgt das Spezialisten-Team von AEK-TELIT.

• 24h-Service und Support • Modernste Technologie für die Telefonie

Langfeldstrasse 25, Zuchwil www.aek-telit.ch

s av o i r v i v r e

33


Neues Leben im Kapuzinerkloster Unter der operativen Leitung von Klosterverwalter Urs Bucher ist im Kapuzinerkloster Solothurn neues Leben eingekehrt. Hinter den altehrwürdigen Mauern finden Begegnungs- und Kulturveranstaltungen statt und draussen wird ein Bildungs- und Kochen als Integrationsarbeit Derzeit bereichern vor allem Asylsuchende aus Syrien und Afghanistan die Küche mit orientalischen Köstlichkeiten. Gul Schinwari kann aber auch Rösti

Sortengarten bewirtschaftet. Denken, feiern und geniessen in schönster Umgebung In den einzigartigen Räumlichkeiten und im wunderschönen Klostergarten trifft man sich an Seminaren und Tagungen, um miteinander zu feiern oder Musik zu machen – wie etwa am ersten Chloschtival, wo 27 Gruppen und Bands aufgetreten sind. Das Kloster bietet eine einzigartige Kulisse für Events, Konzerte und Veranstaltungen aller Art. Über allen Aktivitäten steht der Grundsatz von Achtung und Respekt von Mensch und Natur. Nach diesem Credo werden hier soziale Projekte zur Integration umgesetzt. Menschen mit Beeinträchtigung können als Mitarbeitende ihre Stärken in Garten und Küche sinnvoll einsetzen. Asylsuchende lernen in dieser Umgebung Sprache, Kultur und die Regeln des hiesigen Zusammenlebens kennen und achten. Sie bereichern die Klosterküche ungemein, bringen überraschende orientalische Spezialitäten auf den Tisch und dies bei Veranstaltungen für 10 bis 300 Personen.

Auch ein Schulgarten Ein weiterer Teil des Klostergartens dient dem Hermesbühlschulhaus als Schulgarten, wo Kinder lernen, woher die Nahrungsmittel kommen und wie sie verarbeitet werden

Der Klostergarten als Outdoor-Klassenzimmer Im Klostergarten ist eine neue Generation am Werk: Mit Unterstützung des Bundesamts für Landwirtschaft hat die Firma Artha Samen einen Sortengarten mit altem einheimischem Gemüse, alten Kräutersorten und Blumen angelegt. Die Pädagogische Hochschule will ihn für die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen nutzen. Zudem steht der Garten allen Interessierten offen. Urs Bucher gibt gerne Auskunft.


NEUE PERSPEKTIVEN

Interview mit Klosterverwalter Urs Bucher Wie kamen Sie auf die Idee, das Kapuzinerkloster Solothurn neu zu beleben? Meine Familie nahm vor ein paar Jahren eine

Jetzt Mitglied des Vereins Kapuzinerkloster Solothurn werden!

Asylsuchende auf. Nach einer Lehre ist sie nun selbständig und bestens integriert. Sie bewies mir, dass Integration stattfinden kann. Zudem ist es mir ein grosses Anliegen die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten und aktiv gegen Lebensmittelverschwendung vorzugehen. Was macht Ihnen an ihrer jetzigen Aufgabe am meisten Freude?

www.verein-kapuzinerkloster.ch

Es ist schön, dass wir das Kloster sinnvoll nutzen können, in Respekt und Achtung vor Mensch und Natur. Konkret schätze ich die Zusammenarbeit und den Austausch mit Menschen mit Beeinträchtigungen und Asylbewerbenden. Soziales Engagement ist bereichernd und kann sehr kreativ sein, finde ich. Wer unterstützt Sie? Der Kanton als Eigentümer des Klosters und die Sozialregionen sind unsere wichtigsten Partner. Wir verstehen unser Angebot an Beschäftigungsplätzen als Ergänzung des Integrationsangebots der Sozalregionen und arbeiten eng mit diesen zusammen. Der Verein Kapuzinerkloster und insbesondere die meisten Nachbarn unterstützen uns ebenfalls ungemein. «Klosterwart» und operativer Leiter Urs Bucher mit seinem 8 Monate alten Hund Finn

Die Räumlichkeiten des Kapuzinerklosters bieten für Seminare und Events ein einmaliges Ambiente Refektorium – 100 Pers. Klerikat – 50 Pers. Kirche – 300 Pers. Innerer Chor – 100 Pers. 2 Gewölbekeller verbunden je 30 Pers.

Kapuzinerstrasse 18, Solothurn www.kapuzinerkloster-solothurn.ch


Bilderbuch

BUECHIBÄRG Wozu in die Ferne schweifen, wenn es hier so viel zu entdecken gibt? Nebst der zauberhaften Natur, dem attraktiven Freizeit- und Sportangebot sowie einer gastronomischen Vielfalt, die seinesgleichen sucht, hütet der Buechibärg noch viele andere Schätze

36

s av o i r v i v r e


7 Tage die Woche für ihre Gäste im Einsatz: Thomas Lätt, Inhaber und Geschäftsführer (r.); seine Schwester Marianne Keller-Lätt, Gastgeberin und Urs Keller, Küchenchef

Ins Kreuz nach Mühledorf! BEREITS SEIT 1900 GEHEN DIE GÄSTE DES WUNDERSCHÖNEN LANDGASTHOFS KREUZ IN MÜHLEDORF «ZU LÄTT’S IN DEN BUECHIBÄRG . VIELE DAVON SEIT GENERATIONEN. Dies liegt einerseits daran, dass die Gastgeber das Restaurant und Hotel in vierter Generation mit der gleichen herzlichen Gastfreundschaft und aufmerksamem Service führen wie ihre Vorväter – an sieben Tagen pro Woche! Andererseits lockt eine ausgezeichnete kreative Küche, die Reise ins idyllische Mühledorf unter die Füsse oder unter die Räder zu nehmen. In der Gaststube, den drei Sälen und im lauschigen Garten des Gast-

Wunderschöne Kulisse für Familienfeiern jeder Art: Viele der Gäste des Gasthofs sind Stammgäste und kommen bereits seit Generationen

hofs lässt sich das ganze Jahr hindurch auch in ländlich-stilvollem Ambiente feiern. Und wenn’s dann mal spät wird, stehen den Gästen sechs komfortable Hotelzimmer zur Verfügung.

Hauptstrasse 5, Mühledorf

ALLES BEGANN BEI EINEM BIER

www.kreuz-muehledorf.ch

Die beiden Freunde Urs (Landwirt) und Döuf (Automechaniker) tranken zusammen in der Garage regelmässig ein kühles Helles. Irgend-

DIE SCHÖNSTE BADI IM BUECHIBÄRG

wann beschlossen sie, das Bierbrauen selber zu erlernen und bald war das Buechibärger Bier geboren. Rund zehn Jahre ist dies nun

Einen Besuch in Mühledorf lohnt auch das hübsche Gartenbad

schon her und mittlerweile wurde die Produk-

direkt hinter dem Gasthof Kreuz. Umgeben von der prächtigen

tion längst von der Werkstatt in den Gasthof

Buechibärger Landschaft schwimmt der Gast im Wasser aus

Bad-Kyburg verlegt. Hier werden pro Jahr

der eigenen Quelle. Da kommt automatisch ein entspanntes

rund 200  000 Liter Buechi Bärger Bier in

Feriengefühl auf, und die Seele fängt ganz automatisch an zu

8 Sorten gebraut und in vielen Restaurants,

baumeln… Und wieso nicht gleich ein ganzes Wochenende im

dem Detailhandel oder per eigenem Aus-

Buechibärg verbringen? Gleich nebenan sorgt der «badi-eige-

schankwagen an durstige Kehlen gebracht.

ne» Gasthof Kreuz für das leibliche Wohl und ein gutes Bett. Talstrasse 15, Kyburg-Buchegg www.3b-bier.ch

Hommage an die Pioniere: Döufu ist Namensgeber für helles Bier und Ürsu ist das Weizen gewidmet


Das höchste der BuechibärgerGefühle: Ein lauschigentspannter Sommerabend in Limpach’s «Buregarte»

Schöner feiern im Limpach’s Aufnahme im «Guide Bleu» und 13 Punkte im Gault & Millau: Trotzdem geht es im Limpach’s unkompliziert und herzlichungezwungen zu

Auch unter dem neuen Geschäftsführer Marco Wolff und seinem Team ist das Restaurant Limpach’s die richtige Adresse im Buechibärg für stimmungsvolle Events in schönster Umgebung. Eine unkomplizierte Gourmetküche inklusive.

2019 hat sich das Limpach’s neu formiert, viel Altbewährtes ist jedoch unverändert gut geblieben: So steht nach wie vor ein ambitioniertes Küchenteam am Herd, und die Gastgeberinnen und Gastgeber an der Front lassen jeden Besuch zu einem besonderen Erlebnis werden. Das Ambiente von herzlicher und authentischer Gastfreundschaft, Kompetenz und Highlight-Kulinarik wird von Gästen in Wander- oder Velomontur genauso geschätzt wie von Bankettbesuchern in Abendgarderobe.

Ihr Buechibärger Rouch Whisky, Jahrgang 2014 wurde im November 2018 als «Switzerland’s Best Whisky National» ausgezeichnet und ist mittlerweile ausverkauft: Die Brennerei Schwab in Oberwil lagert ihre Single Malts in Chardonnayfässern oder die leicht rauchigen Smoke Whiskys erhalten ihren speziellen Charakter durch die Reifung in PinotNoir- und gebrauchten Bourbonfässern. Auch die

ZEIT FÜR EINEN RICHTIG GUTEN SINGLE MALT WHISKY

nötige Zeit zur Reife gibt man hier gerne, denn was

38

dabei im Familienunternehmen Schwab heraus-

Buechibärger Whisky

kommt, das darf sich als fass- oder trinkstarken

Brennerei Schwab, Oberwil

Single Malt Whisky geniessen lassen.

www.brennereischwab.com

s av o i r v i v r e


TYPISCH BUECHIBÄRG

Familienfest, Firmenanlass oder Hochzeitsfest: Das bezaubernde Ambiente des Limpach’s ist die richtige Kulisse für Veranstaltungen jeder Art

Samuel Graber hat im Rebberg in Messen die Sorten Pinot Noir und Gamaret angepflanzt

Mit

13 Gault &Millau

Winzer Carlo Bernasconi bewirtschaftet den Rebberg der Schiller Weinbaugenossenschaft

Punkten ausgezeichnet

Eingespieltes Gastgeber-Team unter neuer Leitung: von v.l.n.r. Angela Mani, Restaurantleitung; Marco Wolff, Geschäftsführer; Sebastian Silze, Küchenchef; Andrea Lüthi, Eventleitung

DER BUECHIBÄRG IST AUCH REBBERG ZWEI JUNGE, AMBITIONIERTE WINZER HABEN SICH MIT PIONIERGEIST UND VIEL EINSATZ DEM REBBAU IM BUCHEGGBERG VERSCHRIEBEN. Zum einen ist da der junge Winzer Samuel Graber, der 50 Aren Rebbaufläche in Messen betreut. Um den Prozess von der Rebe bis zum Glas zu begleiten, hat er sich im alten

JEDER EVENT EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS

Weinhaus in Messen eingerichtet. Der Pinot Noir und

Wo im Buechibärg liesse sich schöner feiern als in dieser Um-

Das zweite Rebbaugebiet befindet sich in Küttigkofen, wo

gebung? Ob Firmen- oder Vereinsanlass oder Familienfeier, ob

auf 8 000 m2 rund 5 700 Rebstöcke gehegt und gepflegt

S oder XL: Die charmante Stube, die eleganten Säle und der

werden. Riesling Sylvaner, Malbec, Divico und Blau-

zauberhafte Garten geben jedem Event den richtigen Rahmen.

burgunder werden hier vom gelernten Winzer Carlo

Das Team um Andrea Lüthi sorgt unkompliziert, freundlich und

Bernasconi im Auftrag der Schiller Weinbaugenossen-

mit originellen Ideen dafür, dass jeder Anlass zu einem unver-

schaft Bucheggberg angebaut. Im 2018 wurde die erste

gesslichen Erlebnis wird.

Ernte abgefüllt und sollte demnächst im Restaurant

Mansione Messen werden im familieneigenen Restaurant Löwen als Hauswein angeboten.

Pizzeria Sternen in Solothurn verkostet werden können.

Events im Limpach's Samstag, 09. November 2019

Boogie & Dine mit «Jacky»

Unterdorf 8, Aetingen www.limpachs.ch

-

Sonntag, 17. November 2019 Limpach's Hochzeitsmesse -

Sonntag, 01. Dezember 2019 X-Mas Brunch -

Sonntag, 15. Dezember 2019 X-Mas Brunch -

Dienstag, 31. Dezember 2019

Silvester Gala-Diner mit Livemusik


Verwurzelt im Buechibärg

und in der Region DER GASTRONOM MARKUS BALSIGER SETZT IN SEINEN BANKGESCHÄFTEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT MIT DER SPAR- UND LEIHKASSE BUCHEGGBERG Die persönliche Betreuung der Kundschaft ist der wesentliche Bestandteil der Geschäftsphilosophie der Spar- und Leihkasse Bucheggberg. Die seit 1850 im Buechibärg verwurzelte SLB bietet ihren Privat- und Geschäftskunden attraktive Finanzierungs- und Hypothekarprodukte, persönliche Anlageberatung und Vorsorgelösungen sowie eine effiziente Abwicklung aller Bankgeschäfte an. Durch das traditionelle Wertebewusstsein, die schlanke Organisation sowie die Nähe zu Markt und Kunden ist die SLB ein attraktiver und verlässlicher Partner weit über die Region hinaus. Als Geschäftsführer der Emmenpark AG – Betreiberin des Bucheggberger Event-Gasthofs Tscheppach’s, der neu eröffneten 1881 Kantine im Uferpark Attisholz, sowie den Eventlokalen Maxililian in Solothurn und Sagi Ober-

Dominik Feier, SLB-Kundenberater und Markus Balsiger, Geschäftsführer Emmenpark AG

wil – legt Markus Balsiger Wert auf einen vertrauensvollen Austausch mit seiner Bank.

Hauptsitz Lüterswil Hauptstrasse 69, Lüterswil Geschäftsstelle Messen Hauptstrasse 27, Messen www.slb.ch Die Geschäftsleitung der SLB (von links): Daniel Sommer, Thomas Vogt (Vorsitzender der Geschäftsleitung) und Rudolf Zürcher

Claudia Zimmermann führt gemeinsam mit Ihrem Mann Matthias den Biohof und ist eine der Protagonistinnen im Film «Fairtraders» von Nino Jacusso

Konsequenz in Bio Claudia und Matthias Zimmermann bewirtschaften ihren Biohof mit den Richtlinien, hochwertige und gesunde Lebensmittel zu produzieren und dabei grossen Wert auf artgerechte Tierhaltung und den

Dorf 1. Küttigkofen

schonenden Umgang mit der Natur zu legen. In ihrem Bioladen ver-

www.biohof-kuettigkofen.ch

kaufen sie Bioprodukte vom eigenen Hof und von Produzenten aus dem Buechibärg. Das saisonale, frische Angebot lässt keine Wünsche offen und das Hofkafi lädt zur angenehmen Entschleunigung bei Kafi und Kuchen oder Bier und Plättli ein.

Im Bioladen wird Bio-Fleisch vom hofeigenen Freiland Schwein und Bio Weide-Rind angeboten

40

s av o i r v i v r e


TYPISCH BUECHIBÄRG

FREIHEIT BEGINNT IN HESSIGKOFEN Bei Fritz und Walter Arni dreht sich seit 1982 alles um Harley-Davidson Motorräder und über all die Jahre haben sich die Firmengründer der F. & W. Arni AG und ihre Crew weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen geschaffen. Die Neugier und Kreativität der Firmengründer treibt die Arni Crew unter der Leitung von Christian Ulmann und Hansueli Bachmann auch heute noch an. Mit Ideenreichtum

und

kompromisslosen

Quali-

tätsanforderungen erfüllen sie Biker-Wünsche und bringen die legendären Maschinen in schönster Form auf Touren.

FREUDE AM FLEISCH NICHTS GEGEN VEGETARIER. ABER SO EIN RICHTIG SCHÖNES, AM KNOCHEN GEREIFTES STÜCK FLEISCH MACHT DAS ESSEN ERST RICHTIG ZUM FEST.

W

ann waren Sie zum letzten Mal in Tscheppach im «Tscheppach’s»? Länger her? Dann ist es diesen Sommer höchste Zeit, wieder einmal in diesem Traditionshaus

einzukehren. Gastronomisch gibt’s Neues und Überraschendes zu entdecken und dies nicht nur beim «Dry Aged Beef» aus dem Reife-

Hauptstrasse 18, Hessigkofen www.arni-harley.ch

schrank. Auch ein Swiss Prime Flanksteak vom Grill, tranchiert und mit Whisky mariniert oder die gegrillten Spare Ribs an einer HonigKnoblauchmarinade

sind

echte

Freudenspender. Erst recht, wenn sie mit Würzigem aus dem Saucenhorn auf den Tisch kommen, mit Chimichurri-, Bergfeuer- oder Jack Daniels BBQ-Sauce. Wer den kulinarischen Höhepunkt verlängern und gerne auch die süffige Seite des Abends ohne Wenn und Aber geniessen will, dem sei das Package «Dine & Sleep» mit dem Dreigänger Abendessen, Übernachtung und Frühstück empEin Team von 18 Personen sorgt mit viel Einsatz und hohem Qualitätsanspruch dafür, dass Kundenwünsche in Erfüllung gehen

fohlen.

Mühledorfstrasse 27, Tscheppach www.tscheppachs.ch

Hier ist man Gast, hier will man sein: Im weiss aufgedeckten «Stübli» isst man unter sich

Für Fleischfreunde: Sie können die schönsten und besten Stücke im Reifeschrank selbst auswählen


Strandfeeling aus dem Buechibärg

Ferienparadies vor der eigenen Gartentür: Rennhard realisiert Wasserlandschaften nach persönlichem Lieblingsstrandgefühl

MIT EINEM SPA-POOL VON RENNHARD GARTENBAU HOLT MAN SICH DAS STRANDFEELING IN DEN EIGENEN GARTEN – WIE DAS BEISPIEL BUECHIBÄRGER SEE IN KÜTTIGKOFEN EINDRÜCKLICH ZEIGT

M

it idyllischen Gärten und modernsten Technologien kennen sie sich bestens aus: die Küttigkofer Gartenbauspezialisten der Rennhard Gartenbau AG stellen

Wasseranlagen auf ein neues innovatives Level. Mit Swiss SpaPools kann eine faszinierende Wasserlandschaft nach Wunsch, Platz und Geschmack realisiert werden – flach auslaufende Strandzone, einladender Schwimmbereich, Unterwasserliegen und Wellnesselemente können im bevorzugten Erscheinungsbild realisiert werden – von formal schlicht bis verwinkelt, mit dem Flair eines Bergsees oder mediterranem Ambiente. Natursteinverkleidungen und gezielt platzierte Findlinge unterstützen den einzigartigen Strandlook – die Gestaltungsmöglichkeiten sind beinahe grenzenlos und die innovative Technologie erfüllt höchste Ansprüche. Natürlich wird die Anlage harmonisch in die Umgebung integriert, denn das ist ja sowieso heimisches Terrain der umtriebigen Gartenbauer, die kompetente Spezialisten für perfekte Wohlfühloasen sind.

Bismarck 1, Küttigkofen www.rennhard.ch Der Buechibärger See wurde mit SPA-Pool realisiert und kann nach Vereinbarung besichtigt werden

Feeling at home MIT WOHNKONZEPTEN AUS LÜTERKOFEN Bereits in dritter Generation sorgt das Team um die Schwestern Esther und Linda Nussbaumer für wirkungsvolle Einrichtungskonzepte – von der Material- und Farbplanung bis zur Umsetzung. Dank dem hauseigenen Atelier für Bodenbeläge, Polsterarbeiten und textile Fenstergestaltung profitieren die Kunden von einem Rundum-Service der seinesgleichen sucht. Das handwerkliche Fachwissen und die Designkompetenz des Nussbaumer-Teams schätzen Auftraggeber aus dem espaceSolothurn und bis nach Bundesbern.

Bahnhofstrasse 43, Lüterkofen www.nussbaumer-raum.ch

Im idyllischen Buechibärg entstehen innovative und individuelle Einrichtungskonzepte für ein zeitgemässes Wohngefühl


TYPISCH BUECHIBÄRG

DIE LÄNGSTE BAHN WESTEUROPAS Die magische Solothurner Zahl 11 zieht sich bis ins Limpachtal: Auf der Anlage von Golf Limpachtal ist Loch 11 mit 666 Metern die längste Bahn Westeuropas und das einzige Par 6 der Schweiz! Aber auch ohne Rekorde ist die wunderschöne Anlage unter der Leitung von Thomas Schmocker jederzeit eine Golfrunde wert. Wer einsteigen oder seine Spielstärke verbessern möchte, ist in der Golf Academy Aare an bester Adresse: von

Thomas Schmocker, neuer Geschäftsführer Golf Limpachtal

Schnuppertrainings ab 3 Personen bis zu Camps oder Privatlektionen bei ausgewiesenen Pros ist alles möglich, was das Golferherz höher schlägen lässt – inklusive Trackman Reporting. Offene Fairways in idyllischer Umgebung und raffinierte Hindernisse sorgen im Limpachtal für ein fantastisches Golferlebnis

Unterdorf 8, Aetingen www.golf-limpachtal.ch

Der schönste «Löwen» weit und breit Im

prächtigen

Fachwerkhaus

in

Messen steht seit nunmehr sieben Generationen die Familie Graber am Herd. Im Restaurant zum Löwen wurde im Verlauf der Zeit einiges verändert und modernisiert, das Flair der Löwen-Wirte für authentische Gastfreundschaft ist jedoch seit 1822 unverändert herzlich. Und die Küche «unverschämt» gut... (mehr dazu auf der nächsten Seite)

HOCH ZU PFERD AUF GRÜNEN PFADEN Der Buechibärg gilt zu Recht als Reiterparadies schlechthin: weitläufige Feldwege durch üppige Wälder und Wiesen, quer über die Hügel durch

Auch der Kaffee ist im «Löwen» von besonderer Qualität: Die exklusive Mischung ist eine Kreation von Sebastian und Manuela Graber, Gastgeber des Hauses, und Bernhard Mollet, Inhaber von Oetterli Kaffee und Stadtrösterei Solothurn

die idyllische Landschaft laden zu besonderen Auszeiten und Naturerlebnissen auf dem Rücken der Pferde ein. Und so erstaunt es wenig, dass es hier viele Reiterhöfe und -stallungen gibt, die spezifische Angebote rund um das Thema Pferd und Mensch für Sport und Freizeit anbieten.

KAFFEE VOUCHER Mit diesen Gutschein die Löwen-Spezialmischung gratis als Kaffee oder Espresso kosten. Gültig bis 31. Juli 2019


NEUE ALTE TRADITION Herzlich und wie in der «privaten Stube» empfangen Grabers ihre Gäste bei sich im Restaurant zum Löwen in Messen.


HOT POT

Die Gastgeberin, Manuela

Was macht Ihr Traditionslokal denn aus?

Worauf sind Sie besonders stolz?

Graber-Willi, beschreibt

Manuela Graber-Willi: Nebst unserer Küche

Sebastian Graber: Auf die Brote und Züpfen

den

ihres

die authentische und persönliche Gastfreund-

aus dem hauseigenen Holzofen. Mein Vater hat

zentral-

schaft. Das Restaurant ist wie unsere private

mich das Handwerk gelernt und ich führe diese

abgelegen – die Fahrt

«Stube», in der wir unsere Gäste willkommen

Tradition weiter.

von

den

heissen, seien es Leute aus dem Dorf, Velo-

Manuela Graber-Willi: …Das Restaurant und

Standort

Löwen

als

Solothurn

in

Buechibärg ist jedoch so

Touristen oder Gäste von auswärts. Bei uns

alles, was dazu gehört, ist neben dem Beruf für

zauberhaft-idyllisch, dass es

geht es ungezwungen und familiär zu, und es

beide von uns halt vor allem eine Berufung.

sich wie ein Katzensprung an-

ist uns wichtig, dass wir beide persönlich an der

fühlt, wenn man schliesslich vor dem

Front präsent und im Einsatz sind.

1822 gebauten, prächtigen Fachwerkhaus

Was sollte man beim nächsten Besuch im «Löwen» unbedingt probieren?

eintrifft und das Traditionslokal durch das

À propos Küche: Wieso hat der «Löwen»

Sebastian Graber: Nebst einigen Klassikern

modern gestaltete Bistro mit der offenen

eigentlich keine Gault Millau-Punkte?

empfehle ich immer gerne unser Schweinsfilet

Küche betritt. Hier wird jeder Gast persönlich

Sebastian Graber: (lacht) Weil uns diese

mit Morchelrahmsauce oder geräucherten

begrüsst und willkommen geheissen.

Punkte ehrlich gesagt nicht so wichtig sind.

Frutiger Stör mit Variationen von der Gurke.

Wir möchten mit unserer Küche nicht den Anforderungen der Punkte genügen, sondern die Herr Graber, Sie sind in 7. Generation Koch und

Erwartungen unserer Gäste erfüllen und wenn

Gastgeber im Löwen - was hat sich unter Ihrer

möglich übertreffen…

Leitung verändert? Sebastian Graber: Meine Frau und ich waren ja

Ein paar Worte zu Ihrer Karte?

bereits im «Löwen» engagiert, bevor wir 2017

Manuela Graber-Willi: Wir halten unsere Karte

die Leitung übernahmen, es war daher ein

bewusst eher klein, dafür wird sie saisonal an-

fliessender Wechsel. Was wir ganz speziell

gepasst. Zudem geben wir jeweils ein paar

zelebrieren, ist die Verbindung zwischen Alt

Empfehlungen ab, die täglich oder wöchentlich

und Neu, die ja bereits in der Architektur des

wechseln. Für unsere vegetarischen Gäste

Löwen zu sehen ist. Diese Verbindung ist bei

kreieren wir jeweils ein spezielles saisonales

uns auch auf der Karte zu finden und auf dem

Menü.

Teller zu kosten, wo wir traditionellen Gerich-

Sebastian Graber: Stolz sind wir auch auf unse-

ten einen Twist Moderne verpassen.

re schöne Weinkarte und ganz besonders auf

Manuela Graber-Wille: … Grundsätzlich ist der

die Weine von den Rebbergen meines Bruders

«Löwen» jedoch der Gleiche geblieben.

in Messen und Ligerz.

Nach seinen Ausbildungen als Koch, Restaurationsfachmann und Hotelier-Restaurateur arbeitete Sebastian Graber als Projektmanager bei einem Grossverteiler, bevor er als Dozent an die Hotelfachschule Zürich berufen wurde. Dort lernte er seine zukünftige Frau, Manuela Graber-Willi, kennen. Die gebürtige Thurgauerin ist ausgebildete Hotelière-Restaurateurin und war ebenfalls als Dozentin tätig. 2010 beschloss Sebastian Graber, in den elterlichen Betrieb zurückzukehren, jedoch nicht ohne Manuela Graber-Willi vorher von der Hotelfachschule abzuwerben. 2017 hat das GastgeberEhepaar den Löwen schliesslich in 7. Generation übernommen. Mit ihren Kindern Laurin und Luana ist auch bereits die 8. Generation am Start.

GEW IN N EN M ITM ACH EN &

WETTBEWERB

r ei Gutscheinen fü Verlosung von zw r de an Sie en Nehm n teil. für zwei Persone ein Abend-Menü AGE: WETTBEWERBSFR n gebaut? wurde der Löwe In welchem Jahr

Postkarte an e.so oder mittels ewerb@savoirvivr ttb we an il Ma So 00 lothurn. Antwort per selstrasse 98, 45 GL/concept AG, Ba Savoir vivre, c/o ewerb wird keine . Über den Wettb ist der 15.09.2019 ss hlu esc werden persönlich hm ner lna Tei d Gewin Gewinnerinnen un Die rt. üh gef sgeschlossen. Korrespondenz r Rechtsweg ist au benachrichtigt. De Viel Glück!

Hauptstasse 42, Messen www.loewen-messen.ch

s av o i r v i v r e

45


GEMEINSAM FÜR EINE STARKE WIRTSCHAFTSUND WOHNREGION espaceSolothurn Marketing fusioniert mit der Standortförderung espaceSOLOTHURN Die Mitglieder beider Vereine haben sich einstimmig für eine Fusion ausgesprochen: Die Standortförderungsaktivitäten in der Region Solothurn werden ab Juni 2019 gebündelt aus einer Hand unter dem Namen Standortförderung espaceSOLOTHURN angeboten. Das Standortmarketing, das espaceSolothurn Marketing

ortmarketing, die Ansiedlung und Integration von Unter-

für die Region betreibt, gehört zu den klassischen Aufga-

nehmen und Fachkräften, die Betreuung von Neugrün-

ben einer Standortförderung. Die Idee, espaceSolothurn

dungen und von regionalen Unternehmen. Die Mitglieder

Marketing mit der Standortförderung espaceSOLO-

des fusionierten Vereins Standortförderung espaceSOLO-

THURN zu fusionieren und die bereits heute erfolgreiche

THURN profitieren von einem erweiterten Angebot: Un-

Zusammenarbeit zu stärken, liegt damit auf der Hand.

terstützung bei der Standortsuche, Vernetzung im «Savoir

Esther Luterbacher Graf führt als Geschäftsführerin die

vivre Club», Impulse am «Innovations-Frühstück» oder an

Standortförderung (vgl. Interview auf S. 30). Zu ihren

der «Neugründer Challenge» und vieles mehr.

Aufgaben gehören die Standortentwicklung, das Stand-

Im beliebten «Savoir vivre Club» wird auch mit dem fusionierten Verein gefeiert

Die bisherige Präsidentin, Karin Heimann, hat gemeinsam mit dem Vorstand den Verein espaceSolothurn Marketing während vier Jahren aufgebaut und geprägt

Peter Riedweg ist der bisherige und neue Präsident der Standortförderung espaceSOLOTHURN

Sind Sie bereits Mitglied bei der Standortförderung espaceSOLOTHURN? Mit einer Mitgliedschaft profitieren Sie nicht nur von verschiedenen exklusiven Angeboten, sondern unterstützen auch die Entwicklung unserer Region als attraktiven Arbeits- und Wohnstandort. Die Mitgliedschaft ist für Neugründungen, Ansiedlungen und neu zugezogenen Fach- und Führungspersonen im ersten Jahr kostenlos. Mehr Informationen unter www.espace-solothurn.ch

46

s av o i r v i v r e


RENDEZ-VOUS 2

4

3

1

5

Vereinsversammlung espaceSolothurn Marketing 1. Die Mitglieder wollen eine starke Standortförderung in der Region Solothurn. 2. Esther Luterbacher Graf, Geschäftsführerin Standortförderung espaceSOLOTHURN; Reto Affolter, WAM Planer und Ingenieure; Walter Wirth, AEK onyx

6

3. Patrik Leuenberger, Roth Gruppe; Daniel Ritschard, webgearing; Tom Schär, schaertax ag

7

4. Hansjörg Boll, Stadt Solothurn; Karin Heimann, karin heimann gmbh

5

5. Philippe Kaech, Berner Kantonalbank; Oliver Zimmermann, Credit Suisse Schweiz; Manuel Sitter, Berner Kantonalbank 6. Carlos Vidal, home4you; Andreas Jordan, Berner Kantonalbank 7. Markus Hauri, mha gmbh; Kathrin Sattler, home4you

9

8

5

10

Vereinsversammlung Standortförderung espaceSOLOTHURN 8. Marco Lupi, GA Weissenstein; Tobias Jakob, Stadt- und Gewerbevereinigung Solothurn 9. Marcel, Rindlisbacher, Regio Energie Solothurn; Bruno Eberhard, Gemeinde Deitingen

11

10. Adrian Hutzli, Intersys AG; Andreas Gasche, Kantonaler Gewerbeverband (KGV)

12

11. Die Mitglieder der Standortförderung sprechen sich für die Fusion aus. 12. Jane Melmuka, Jörg Schwartze, Schaerer AG; Hansjörg Boll, Stadt Solothurn 13. Vinzenz Gasche, Gasche Bau und Energie; Michael Wehinger, OWI-TEC; Georg Kaufmann, E+P Architekten 14. Marcel Eheim, GA Weissenstein; Bruno Räz, Glutz AG

13

14 s av o i r v i v r e

47


vorSCHAU

savoir vivre NO° 14 ‹ QUALITY TIME Die grossen und kleinen Momente des Lebens bewusst zu geniessen, ist ein Entscheid zugunsten von Qualität und Lebensfreude.

‹ FOKUS REGION Es lohnt sich, in unserer Region genau hinzuschauen, um beeindruckende Leistungen, Projekte und Angebote zu entdecken.

‹ SMART & STYLISH Wer seine Persönlichkeit stilvoll zum Ausdruck bringen möchte, liegt mit diesen Trends und Tipps genau richtig.

IMPRESSUM Savoir vivre Magazin erscheint 2 ∞ jährlich Herausgeberin Standortförderung espaceSOLOTHURN, Solothurn Auflage 35 000 Exemplare Konzept, Text, Layout Esther Luterbacher Graf, Andrea Beyeler, Eliane Merz, Barbara Low, Karin Heimann, Andy Wüthrich, Andrina Lühs, Sandra Messer

48

s av o i r v i v r e

Fotos Andris Linz, Heinrich Breiter, ibl und partner AG, Solothurn und zur Verfügung gestellte Aufnahmen Druck Vogt-Schild Druck AG, Derendingen Adressierter Versand Regiomech, Zuchwil Information und Buchung von redaktionellen Beiträgen und Inseraten Standortförderung espaceSOLOTHURN | Hans-Huber-Strasse 38 | 4500 Solothurn Telefon 032 682 52 60 | magazin@savoirvivre.so | www.savoirvivre.so


«EINE BANK WIE DAS LAND»

Lassen Sie sich beim Anlegen keinen Bären aufbinden.

KoStengünStIge DePotgeBühren UnD CoUrtAgen

Sind Ihnen individuelle Beratung und günstige Konditionen im Anlagegeschäft wichtig? Uns auch. Profitieren Sie jetzt von einer kostenlosen Analyse Ihres Wertschriftendepots. Unsere Spezialisten zeigen Ihnen gerne Ihr allfälliges Sparpotenzial auf. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Rufen Sie uns an: Tel. 032 352 10 60

hauptstrasse 69 | 4584 Lüterswil | tel. 032 352 10 60 | Fax 032 352 10 70 | info@slb.ch | www.slb.ch


Wir beraten Sie zum Thema Elektromobilität. www.aek.ch

Wir bringen Sie energieeffizient in Fahrt. Haben Sie Fragen zu e-Mobilität oder Sonnenenergie? Möchten Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Liegenschaft einen umfassenden Energie-Check durchführen? Fragen Sie unsere Energieberater – so kommen Sie rasch und kostengünstig ans Ziel.

Profile for SAVOIR VIVRE espaceSolothurn

Savoir vivre No.13  

Sommer 2019

Savoir vivre No.13  

Sommer 2019

Advertisement