Savoir vivre No.17

Page 1

HERBST/WINTER  2021/2022

AUSGEHEN | AUSSUCHEN | AUSKOSTEN

KOMFORT MIT STIL

ALLES MIT DESIGN, STIL UND KLASSE

UPDATE & UPGRADE

DIGITALE TRENDS, NEUE PROJEKTE UND LÖSUNGEN

VERWÖHNPROGRAMM ENTSPANNUNG UND GENUSS


Stilvoll durch den Winter mit den Sonnenbrillen von Luxor Optik

INSERAT

Luxor Optik • Gurzelngasse 16 • Solothurn

luxoroptik.ch


editorial

2 | 2021

GÖNNER WERDEN Wer sich beide Ausgaben des Savoir vivre Magazins persönlich adressiert nach Hause schicken lassen und sich aktiv an der Standortförderung im espaceSolothurn beteiligen möchte, tut dies mit der Überweisung eines Gönnerbeitrages ab CHF 25.– auf das Konto:

Regiobank Solothurn zugunsten Standortförderung espaceSolothurn, Magazin IBAN CH57 0878 5003 4604 3714 6

Savoir vivre  zum Mitnehmen urn Alnatura, Soloth i, Bijouterie Maegl n ur Soloth

perlove, Bücher Lüthy/Pa Solothurn Messen Gasthof Löwen, t Hotel Restauran wil ch Zu Martinshof,

Bellach Messer Wohnen, thurn Mode Küng, Solo ser, Restaurant Buch n ne Feldbrun urn Regiobank Soloth eltor, Schuhhaus am Bi Solothurn s, Zuchwil Wyss Gartenhau und viele mehr…

Liebe Leserinnen, liebe Leser Für Unternehmen in unserer Region ist die Standortattraktivität angesichts des fortschreitenden Fachkräftemangels ein wichtiges Argument, um potenzielle Mitarbeitende für sich zu gewinnen. Dass unsere Region attraktiv ist, versichere ich als Geschäftsführerin der Standortförderung espaceSOLOTHURN nicht nur von Amtes wegen, sondern aus echter Überzeugung. Es freut mich, dass mit Alex Miescher ein Standortförderer zum Team gestossen ist, der diese Ansicht teilt (siehe Seite 29). Doch was macht unsere Region so anziehend? Ist es die herausragende Wohnqualität zu vernünftigen Preisen? Oder die Lebensqualität durch Natur- und Zentrumsnähe? Die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr, sodass Zürich, Bern, Basel in einer Stunde erreichbar sind? Grosse Investoren wurden für ihr Bekenntnis zu unserer Region belohnt und behielten mit ihren vor Jahren getroffenen Investitionsentscheiden Recht. Die Wohnungen direkt an der Aare im Riverside Zuchwil waren und sind bereits Monate vor Fertigstellung vermietet und genauso stossen Überbauungen in Biberist und Derendingen auf grosses Interesse. Wo aktuell neuer attraktiver Wohnraum entsteht oder es ihn zu kaufen gibt und wie schön es sich in historischen Gemäuern residieren lässt, lesen Sie auf den Seiten 16-23. Falls Sie Ihre Traumwohnung schon gefunden haben, erhalten Sie in der Rubrik «Schöner Leben» und «Komfort mit Stil» Tipps und Angebote, um Ihr Zuhause für die kommende Winterzeit noch schöner zu machen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen entspannte, genussvolle Festtage mit gepflegtem Savoir vivre, uns allen einen guten Start ins 2022 und ein baldiges Ende der Pandemie. Esther Luterbacher Graf

s av o i r v i v r e

1



ENTDECKEN ERLEBEN GENIESSEN

THEMEN Nachhaltig Gutes, Stilvolles und Innovatives, das zum gepflegten Savoir vivre gehört

SCHÖNER LEBEN   mehr dazu ab Seite 14    UPDATE & UPGRADE mehr dazu ab Seite 28

VERWÖHNPROGRAMM

INHALT Seite

01

Editorial

Seite

04 – 07

New in Town

Seite

08 –13

Good News

Seite

14 – 23

Schöner Leben

Seite

24 – 27

Komfort mit Stil

Seite

28 –37

Update & Upgrade

Seite

38 –41

Verwöhnprogramm

Seite

42 –45

Geschenkideen

Seite

46–47

Rendez-vous

Seite

48

Vorschau

mehr dazu ab Seite 38

s av o i r v i v r e

3


ALLES EASY Es kann so einfach sein: In der neuen Eifach

Charmant unkompliziert: die neue Eifach Bar macht es Gästen einfach, sich wohl zu fühlen

New

Bar am Friedhofplatz gibt’s den Dschungel nur an der Wand, das Angebot ist erfrischend unkompliziert. Die kleine und feine Auswahl an Getränken wird für hungrige Momente mit einem Apéroplättli aus dem Fryhof ergänzt. Alles genau richtig, um hier eine gute Zeit zu verbringen.

Friedhofplatz 8, Solothurn eifachbar.ch

IN TOWN Genussmenschen können sich über die erfreulichen Neuzugänge freuen, die uns mit ihrem Angebot ein vielseitiges Verwöhnprogramm ermöglichen. Man gönnt sich ja sonst nichts!

Burger- und Hot-DogFans kommen im 19th Alley Burger & Co. voll auf ihre Kosten: Doganay und Nilay Dilsiz haben alle 11 Hot Dogs selber kreiert und die Saucen sind hausgemacht. Die Auswahl an 10 Burgern wird mit einer Vegi-Variante ergänzt. Wer noch nicht genug hat, versüsst sich mit Pancakes den Tag. 19TH ALLEY BURGER & CO Theatergasse 19, Solothurn

4

s av o i r v i v r e

Bewusst besser Der Bioladen hat sich in Solothurn ein prominentes Quartier als Standort ausgesucht: Gleich beim Marronihäuschen am Märetplatz gibt es ein Vollsortiment an Bioprodukten von lokalen Kleinproduzenten und sorgfältig ausgesuchten Manufakturen. Dazu kommt eine grosse Portion Italianità mit Pasta, Olivenölen, Panettone und viel mehr, was das Dolce Vita zu bieten hat.

Hauptgasse 47, Solothurn mezzogiorno.bio


NEW IN TOWN

FRISCHE FISCHE

Hand- und Hausgemachtes: Walid Alfakhih und Natalie Marti Alfakhih verzaubern im neuen al Lammah mittags und abends mit ihren Köstlichkeiten aus der orientalischen Genusswelt.

Auf dem Solothurner Märet kann man bei ihnen jeden Samstag einen guten Fang machen – und seit kurzem auch an drei Tagen pro Woche im Popup-Store an der Judengasse: fishwork, das sind Elisabeth Buri und ihr Mann Heinz, der sie als Fischwirtschaftsmeister tatkräftig unterstützt. Im fishwork-Shop, der vorerst bis Ende Juli 2022 betrieben wird, gibt’s alles, was das Kundenherz begehrt: von Algenprodukten bis Zanderbäckli und viel mehr. Auf Nachhaltigkeit und die Aufklärung dazu wird hier grossen Wert gelegt.

Popup-Store, Judengasse 3, Solothurn fishwork.ch

Schaalgasse 3, Solothurn allammah-orientcatering.ch

Der Pizzaofen wird wieder eingeheizt

Der Sternen leuchtet wieder am Solothurner

Pizzahimmel! Am 19. November 2021 konnte die sehnlichst erwartete Neueröffnung des Restaurants & Pizzeria Sternen gefeiert werden. Nachdem im Mai 2020 eine 65-jährige Familientradition der Bernasconis zu Ende gegangen war, wird nun ein neues Kapitel aufgeschlagen. Baselstrasse 47, Solothurn sternen-solothurn.ch

Treffpunkt Genuss

7

Wer es zentral und schnell mag, ist bei Viktor goldrichtig. Das kleine feine Angebot an frischen, sowohl süssen als auch salzigen Snacks können auf der grossen Terrasse, im gemütlichen Wohnzimmer im 1. Stock oder als Take-away genossen werden.

Gurzelngasse 1, Solothurn viktor-solothurn.ch

s av o i r v i v r e

5


Das Verkaufsteam in Solothurn (von links): Jael Röthlisberger, Vanessa Buffon, Andrea Mäder, Janin Teicher, Ana Elena Soler (Filialleitung)

Frischer Genuss Aus dem Angebot an Früchten und Gemüse mixt das Alnatura Team täglich frische Smoothies. Nebst diversen Bio-Snacks, Salaten und Sandwiches werden am Mittag auch warme Mahlzeiten wie Quiche mit Blattspinat oder Suppe zum Mitnehmen angeboten.

Alnatura erfüllt viele Bedürfnisse: auch für vegane oder glutenfreie Ernährung ist die Auswahl an Bio-Produkten gross.

Ana Elena Soler im Gespräch mit Savoir vivre

FRISCH, FEIN & BIO Beeindruckende Vielfalt: der Alnatura Bio Super Markt in Solothurn hat 4 000 Bio-Produkte und viel Frische im Angebot. Ana Elena Soler, Sie sind Filialleiterin des neuen Alnatura Bio Super Marktes in Solothurn. Für alle, die das Geschäft noch nicht kennen, wie würden Sie das Sortiment umschreiben? Bei uns ist so ziemlich alles für den täglichen Bedarf zu finden – in Bio-Qualität und zu attraktiven Preisen. Das Frische-Angebot wie Früchte, Gemüse, Brot, Backwaren, Molkereioder Fleischersatz-Produkte macht den grössten Anteil unseres Sortiments aus. Hier setzt Alnatura auf Schweizer Produzenten – vor allem regional und saisonal. Nebst Lebensmitteln führen wir Naturkosmetik, alkoholische Getränke wie Bier, Wein und vieles mehr. 6

s av o i r v i v r e

Und wer sind Ihre typischen Kundinnen und Kunden? Alle, die Wert auf Nachhaltigkeit im Sinne von Mensch und Natur sowie bewusste Ernährung legen. Sämtliche bei uns verkauften Lebensmittel stammen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft und tragen entsprechende Gütesiegel. Dazu kommt unsere grosse Auswahl an veganen und glutenfreien Produkten und das tolle Frische-Angebot für die Verpflegung unterwegs. Bei uns gibt es viel zu entdecken!


NEW IN TOWN

Aus der Backstube Täglich weht der verführerische Duft von frisch gebackenem Brot durch den Bio Super Markt, welches demnächst aus der lokalen Bäckerei in der gewünschten Bio-Qualität geliefert wird.

Sinnvolle Partnerschaft Mit dem Standort in Solothurn hat die Migros den 18. Alnatura Bio Super Markt in der Schweiz eröffnet. Auf 314 m2 werden hier 4 000 Bio-Produkte angeboten – wie Früchte und Gemüse, Brot und Backwaren, Molkerei- und Fleischersatz-Produkte sowie Naturkosmetika.

Hauptgasse 28, Solothurn alnatura.ch s av o i r v i v r e

7


d o o G News

20 Jahre plus ein Shop

Zum 20 Jahre Jubiläum der GA-Weissenstein wurde mit einem weiteren Shop mitten in der Solothurner Altstadt eine weitere Anlaufstelle für vielseitige Angebote rund um Internet, Telefonie und Digital TV eröffnet. Auch im neuen gaw-Shop gibt’s kompetente Beratung und Multimediales für zuhause oder unterwegs zu kaufen, wie Fernsehgeräte, Handys, Zubehör und viel mehr. Friedhofgasse 11, Solothurn ga-weissenstein.ch

ERSTE FAHRT AB BELLACH Die Garage Galliker Gruppe übernimmt in der Schweiz eine wichtige Rolle im Vertriebsprozess der aufstrebenden Automarke Polestar. Wer sein Performance Elektroauto online konfiguriert und bestellt hat, wird seinen persönlichen Polestar künftig bei der Garage Galliker AG in Bellach in Empfang nehmen und losfahren können. Nebst Handover-Center in Zürich und Luzern wird Bellach zum offiziellen Hot Spot für den aufgehenden Polestar am Elektroautohimmel.

Römerstrasse 8, Bellach carplanet.ch


GOOD NEWS

Aus festlichem Anlass Ist der geplante Anlass festlicher als die eigene Garderobe hergibt? In solchen Fällen ist Mann bei Mode Küng bestens beraten. Nebst einer grossen Auswahl an cooler Streetwear und bequemen Business-Outfits ist hier auch die perfekte Ausstattung für ganz besondere Gelegenheiten zu finden – von Anzug bis Weste und Krawatte – oder wenn es besonders elegant sein soll – von Smoking bis zum Kummerbund und Manschettenknöpfen. Falls sehr festliche Anlässe eher die Ausnahme als die Regel sind, bietet Mode Küng einen Smoking-Mietservice an – in Top-Qualität und inklusive Reinigung. Dass da eine fachkundige Beratung dazu gehört, versteht sich von selbst.

Herrenmode: Hauptgasse 4, Rossmarktplatz 17, Solothurn mode-kueng.ch

MIETE ANZUG CHF 199.–

Franziska Hammer, Inhaberin Boutique Joy

Mode ist Passion und Herzenssache Mode ist ihre Leidenschaft und viele ihrer Stammkundinnen sind ihr ans Herz gewachsen: Franziska Hammer hat per Juni 2021 die Boutique Joy übernommen. Als Mitarbeiterin der ersten Stunde hat sie das Geschäft während der letzten 13 Jahre massgeblich mitgeprägt. Exklusiv für die Region ist hier auch künftig Modisches des renommierten PremiumLabels Luisa Cerano, ergänzt mit Stücken von Herzensangelegenheit und kleineren italienischen Manufakturen zu finden. Die Beratung in herzlicher Wohlfühlatmosphäre sorgt dabei für ein ganz besonderes Einkaufserlebnis. Boutique Joy Barfüssergasse 11, Solothurn

s av o i r v i v r e

9


d o o G ews N

ALLES AUF

CHF 14._

Kunst to go Socken mit bekannten Gemälden von Auguste Renoir bis Vincent van Gogh

Schön und nachhaltig Agenden von Matabooks Deutschland aus Graspapier

CHF 49._

Reisebegleiter Nackenkissen Salvador von Petits Cadors aus Baumwolle mit Füllung aus recycelten PET-Flaschen

10

s av o i r v i v r e

Jedes Modell der Blusbar-Kollektion kann in 70 verschiebenen Farben und der passenden Grösse bestellt werden

Goldgasse 7, Solothurn


GOOD NEWS

GRÜN Die Idee dazu hatte er schon länger, nun hat er sie in die Tat umgesetzt: Beat Kormann hat seinen Rive Gauche Concept Store komplett in edles Grün getaucht. Wände, Decke, Möbel bilden eine farbliche Einheit und sorgen für eine angenehm ruhige Atmosphäre – als Kontrast zur kunterbunten Vielfalt der angebotenen Produkte. «In mein Sortiment nehme ich auf, was eine besondere Geschichte hat oder mich sehr berührt», antwortet Beat Kormann auf die Frage, wie er seine Produktauswahl zusammenstelle. Nach dieser Philosophie sind im Rive Gauche Kleidungsstücke, Geschenke, Mitbringsel und Alltagsgegenstände zu finden, die das Besondere als Gemeinsamkeit haben, zum Beispiel die Basics-Kleiderlinie aus gewaschener Merinowolle des dänischen Modelabels Blusbar. Auch für Männer führt er Kleidungsstücke, die in Europa hergestellt werden, wie zum Beispiel von Hannes Roether. Produkte mit Wow-Effekt Wie genial Upcycling sein kann, ist im Rive Gauche auch immer wieder zu entdecken: neu können Armbänder aus Halbedelsteinen, Ohrschmuck aus Leder und Edelstahl von LaPirate aus Solothurn und vieles mehr entdeckt werden. Wer es kunstvoll oder ausgefallen mag, freut sich über die neuen Gemäldesocken von MuseARTa, die Pflegeprodukte mit Gemüse, die lustigen Duftseifen in Tortenform oder staunt über die schwebende Moon Lamp. So oder so lohnt es sich, im Rive Gauche immer mal wieder vorbei zu schauen.

Die Neonbeleuchtungen von Locomocean bringen gute Laune ins Zimmer! Die verspielten Sujets sind als Tischlampen oder in Acrylboxen erhältlich. Also, Kaktus, Chilli oder doch Schriftzug? gesehen im Chuchilade Solothurn hautecuisine.ch

Neues Radio sucht MacherInnen

Im Web . & ab 15.1 + auf DAB

Das neue Radio für das Sendegebiet Aarau-OltenSolothurn-Biel schlägt bewusst neue Töne an: bei AKTIV RADIO bekommen alle eine Stimme. Interviews und Informationen sollen Sinn vermitteln und vor allem ein erfreulicher Kontrastpunkt zur negativen Dauerberieselung aus dem Nachrichtendschungel sein. Also, wer Lust hat, sich beim Radio machen einzubringen, Sachverhalte gerne auch

Im Rive Gauche sind Geschenke, Mitbringsel und schöne Alltagsgegenstände für jedes Budget zu finden

aus einem anderen Blickwinkel betrachtet und den Dingen gerne auf den Grund geht, meldet

sich

per

Mail:

redaktion@aktivradio.ch

aktivradio.ch

s av o i r v i v r e

11


Der HORL2 Rollschleifer ist in Eiche und Nussbaum erhältlich

MESSERSCHARF KOMBINIERT Jahrhundertealte japanische Samurai Schmiedekunst modern interpretiert: Kochmesser SHUN by Kai aus Damaststahl

Damit Küchenmesser im Alltag lange gut abschneiden, ist Schärfe ein entscheidendes Argument. Mit dem Rollschleifer HORL2-Set ist das Schleifen von glatten Küchenmesserklingen ganz einfach. Zwei Schleifwinkel für alle gängigen Küchenmesser und wechselbare Schleifscheiben bringen die Klingen mit einfachen Handgriffen wieder auf Zack.

ab CHF 175._

Hauptgasse 62, Solothurn hautecuisine.ch

CHF 259._

Mal wieder auswärts essen statt selber kochen? Sushi- und Fleisch-Fans treffen sich im Noah und freuen sich über Asiatisches, saftige Steaks oder aktuell sogar Fondue-Variationen. NOAH Sushi & Steakhouse Hauptstrasse 46, Zuchwil noahzuchwil.ch

12

s av o i r v i v r e


GOOD NEWS

BLUEBERRY & MINT

N E U E S T R E N D G E T R Ä N K AU S D E R R E G I O N

Kreatives Powerpaar aus Feldbrunnen: Aurelio und Adrienne Perucca

Hardseltzer Jede Region hat ihr Bier – warum nicht auch ein Hardseltzer-Getränk? Genau das haben sich Aurelio und Adrienne Perucca aus Feldbrunnen gedacht und das neue Rho kreiert.

Durch einen Kollegen aus den USA wurden Aurelio und Adrienne Perucca auf den grossen amerikanischen Trend der Hardseltzer-Getränke angesprochen und stellten fest, dass es in der Schweiz eher noch nicht so verbreitet ist, dass jede Region nicht nur ihre Biere, sondern auch ihr Hardseltzer-Getränk hat. Das umtriebige Ehepaar aus Feldbrunnen setzte diese Idee kurzum in die Tat um. Rho gibt es in zwei Flavours und der Name ist in jeglicher Hinsicht Programm: Rho ist in seiner Rohdichte unverfälscht und zuckerfrei. Mit einem Alkoholgehalt von 4% kann es pur genossen werden und eignet sich auch bestens als Mixgetränk. Wer auf den Geschmack kommen möchte, dem wird Rho 1 und Rho 2 zum Beispiel in der Aarebar, der neuen Eifach Bar serviert oder im Getränkehandel zum Kauf angeboten. Genussmenschen und Machertypen Aurelio Perucca hat den Doktortitel in Ökonomie, Adrienne Perucca hat Betriebswirtschaft und Unternehmenskommunikation studiert. Nebst ihren beruflichen Engagements treiben sie viel Sport und legen grossen Wert auf bewussten Genuss und viel Savoir vivre. Einen unverfälschten, zuckerfreien HardseltzerDrink zu entwickeln, ist eines der aktuellen Projekte, die das Powerpaar Anfang 2021 in die Tat umgesetzt hat.

«Rho ist das neue HardseltzerGetränk der Region» Jeff & Co Getränke GmbH, Feldbrunnen rho-strongseltzer.ch

PEACH & GINGER s av o i r v i v r e

13


Schöner

LEBEN

Team Styled & Staged: Soon-Nam Kormann, Interior Designerin STF und Handbuchbindermeisterin (links) und Christine Mathys, dipl. Meisterfloristin, Homestagerin & Homestylistin

HOME STYLING Sie verstehen es, Räume zu inszenieren und eine harmonische Gesamtwirkung zu schaffen: Soon-Nam Kormann und Christine Mathys zaubern mit individuell abgestimmten Raum- und Farbkonzepten und den passenden Accessoires eine stimmungsvolle Atmosphäre in Geschäfts- und Privaträume oder Musterwohnungen. Die Umsetzung erfolgt mit viel Liebe zum Detail, wie zum Beispiel hochwertigen Seidenblumen. Ihr Können geben sie auch gerne in Kursen zu Homestyling und Floristik weiter.

Hofackerstrasse 45, Lohn-Ammannsegg styledstaged.com

WORKSHOPS HOMESTYLING 29.1.2022 / 13.30 - 16.30 Uhr 26.3.2022 / 13.30 - 16.30 Uhr 25.5.2022 / 18.30 - 21.30 Uhr

WORKSHOPS FLORISTIK Weihnachtstisch im Lichterglanz 22. Dez. 2021 / 18.30 - 20.30 Uhr Frühlingserwachen 16. März 2022 / 18.30 - 20.30 Uhr Osternest für den Tisch 6. April 2022 / 18.30 - 20.30 Uhr weitere Kurse & Infos unter styledstaged.com


Für gemütliche Stunden zuhause: zum Vitra Grand Repos kommt aktuell ein Ottoman oder Panchina als Geschenk dazu

SCHÖNER LEBEN

Macht die Kuschelzeit noch gemütlicher: Vitra Eames Wool Blanket aus Merino-Lammwolle

PLATZ FÜR HOME STORIES MIT STIL Wird es draussen kälter, darf es drinnen umso gemütlicher werden – natürlich stilvoll und mit dem gewissen Etwas. Die beliebten Loungesessel von Vitra warten mit einem neuen Bezug und einem Geschenk auf, damit das Ausruhen noch mehr Freude macht. Und für die genussvollen Stunden am Esstisch gibt es jetzt Aktionen auf Sitzkissen und viel mehr. Bei Wyss Office können die Kandidaten für die neuen Lieblingsplätze in aller Ruhe besichtigt und konfiguriert werden.

Beim Kauf eines Repos oder Grand Repos Sessels gibt es einen Ottoman oder Panchina als Geschenk dazu

Zeit für eine Stilikone aus den 50er Jahren: Vitra Sunflower Clock von George Nelson

Angebot gültig vom 1. November 2021 bis 31. Januar 2022

Stalden 12, Solothurn wyssoffice.ch

CHF 4 770._ Neu sind die Vitra Sessel auch im Bezug Nubia erhältlich – ein Mischgewebe mit einer lebendigen, natürlichen Optik in sechs Farbvarianten (Abb. Grand Relax) s av o i r v i v r e

15


DIE PASSION FÜR DAS BESONDERE Die Beiden sind Profis für Altbausanierungen und entwickeln und realisieren eigene Wohnbau-Projekte: Savoir vivre hat Carlos Vidal und Mike Sattler zu zwei aktuellen Beispielen befragt. Profis für Altbausanierungen und neuen Wohnraum CARLOS VIDAL & MIKE SATTLER

IM INTERVIEW

Mike Sattler (links im Bild) und Carlos Vidal haben sich mit grosser Passion auf Altbausanierungen spezialisiert. Mit der Residence Lueg in Feldbrunnen realisieren sie aktuell auch einen Neubau mit hochwertigen Eigentumswohnungen. Der Verkauf ist bereits erfolgreich angelaufen.

Ein grosses Spezialgebiet der home 4 you AG sind Altbausanierungen. Was reizt Sie daran?

Vor kurzem haben Sie in Feldbrunnen eine home 4 you-Baustelle

CV: Altbausanierungen erfordern eine Grundidee und dazu ein

eröffnet. Was entsteht hier?

hohes Mass an Flexibilität und Improvisationstalent. Unvorherge-

MS: Wir haben dieses attraktive Grundstück oberhalb der Aare

sehenes gehört dazu, das braucht nebst Fachwissen und Erfah-

erworben, innerhalb eines Jahres das Projekt für die Residence

rung auch eine enge Projektbegleitung. Das führt dann am

Lueg entwickelt, die Baueingabe gemacht und im Oktober bereits

Schluss zu einer gelungenen Symbiose von Alt und Neu mit dem

den Grundstein gelegt. Bis im Frühjahr 2023 entstehen hier drei

besonderen Charme, der uns immer wieder fasziniert.

Mehrfamilienhäuser mit jeweils drei Eigentumswohnungen.

MS: Manchmal kommen Überraschungen zum Vorschein, die

CV: Wohnraum in aussergewöhnlicher Qualität in der steuergüns-

grosse Auswirkungen haben können.

tigen Gemeinde Feldbrunnen ist begehrt und die Lage mit Sicht auf die Aare kommt ebenfalls gut an. Einige der neun Wohnun-

Haben Sie ein Beispiel?

gen sind bereits verkauft.

MS: Bei der Sanierung des im Oktober fertiggestellten Altstadthauses in Olten wurden ursprüngliche, von aussen nicht sichtbare

Sie haben 2005 gemeinsam die Firma home 4 you AG gegründet.

Holzbalken entdeckt, welche geplant waren zu entfernen. Die

Sie waren zu diesem Zeitpunkt ja beide in Ihre Firmen eingebun-

städtische Baubehörde legte ihr Veto ein. Folglich mussten wir um

den, wie kam es dazu?

diese Balken herumbauen, was entsprechend hohe Mehrkosten

MS: Das geschah im Rahmen einer geplanten Arealentwicklung

und eine Verzögerung im Zeitplan verursachte. Für unseren Mie-

von 20 000 m2 in Solothurn, die uns interessierte. Die damaligen

ter Skinmed AG, der in diesem Haus eine Klinik für Dermatologie

Investoren wollten alles aus einer Hand, deshalb hatten wir uns

& plastische Chirurgie mit 15 Mitarbeitenden eröffnen wollte, war

kurzfristig zusammengetan und home 4 you gegründet. Danach

die Verzögerung sehr unangenehm.

kamen immer weitere Anfragen und Mandate hinzu. Wir fokussieren uns auf die Entwicklung von Wohn- und Geschäftsliegen-

16

Dafür kann sich das Ergebnis sehen lassen, oder?

schaften – mit der grossen Passion für Altstadtbauten.

CV: Allerdings, das wunderschöne Altstadthaus an der Kirchgasse

CV: Das Unternehmen ist im Verlauf dieser 16 Jahre stetig

mitten in Olten erstrahlt in neuem Glanz – ein echtes Bijou, das

gewachsen und jetzt haben wir die Möglichkeit, uns noch ver-

wir da erworben und umgebaut haben!

stärkter auf home 4 you zu konzentrieren, da ich die Nachfolge in

MS: Wir haben uns in zig Altbauprojekten viel Wissen und

meinem Treuhandunternehmen bereits gut geregelt habe und

Erfahrung angeeignet, deshalb werden wir auch oftmals für

Mike bei sattlerpartner architekten + planer AG nicht mehr opera-

Beratungen rund um Altstadtliegenschaften angefragt.

tiv, sondern vor allem beratend tätig ist.

s av o i r v i v r e


Überraschungen sind bei Altbausanierungen keine Seltenheit: beim Altbau in Olten kamen von aussen nicht sichtbare ursprüngliche Holzbalken zum Vorschein, die es seitens städtischem Denkmalschutz zu erhalten galt.

Altstadthaus in neuem Glanz Das attraktive Nachher der gelungenen Altbausanierung an der Kirchgasse in Olten: Skinmed hat hier eine weitere Klinik für Dermatologie & plastische Chirurgie eingerichtet – mit viel Ästhetik und einem harmonischen Ambiente.

Residence Lueg Ein attraktives Neubauprojekt In der Residence Lueg Feldbrunnen wird grosszügiger, moderner Wohnraum an bester Lage realisiert. Oberhalb der Aare entstehen bis zum Bezugstermin im April 2023 drei Mehrfamilienhäser mit je einer Eigentumswohnung pro Etage. Einige der Wohnungen wurden bis zum Zeitpunkt der Grundsteinlegung bereits verkauft – wer Interesse an den FREIE Wohnungen der Residence Lueg hat, meldet sich bei WOHNUN- home 4 you.

GEN

Aussenansicht nach dem Umbau: home 4 you hat die Liegenschaft im Stadtzentrum von Olten erworben und dem traditionsreichen Haus neuen Glanz verliehen.

Aktuelles Neubauprojekt der home 4 you AG als Planer und Bauherrschaft in Feldbrunnen: Mit der Residence Lueg entstehen an attraktiver Lage drei Mehrfamilienhäuser mit je drei Eigentumswohnungen. Die Bauarbeiten sind bereits im Gang.

Kirchweg 1, Feldbrunnen home-4-you.ch

s av o i r v i v r e

17


In der Musik und im Design zuhause Sie gefeierte Sopranistin und emeritierte Professorin für Sologesang, er renommierter Chor- und Orchesterleiter mit viel beachteter Konzerttätigkeit: Barbara Locher und Bruno Späti teilen ihre grosse Leidenschaft für Musik, Kunst und schönes Wohnen. Savoir vivre hat das musikalische Ehepaar in ihrem Haus in Feldbrunnen-St.Niklaus besucht. Als bekannte Musikgrössen hätten Sie sich überall niederlassen

Bruno Späti: Ja, diese Fee hat mich da verzaubert! Die Sängerin

können. Warum leben Sie seit vielen Jahren hier in der Region?

und der Dirigent gingen von da an gemeinsame Wege – bis heute.

Barbara Locher: Ich bin der Liebe wegen hierher gezogen. Wir wohnen seit 30 Jahren in und um Solothurn.

Sie haben beide nebst Ihren erfolgreichen Engagements schon sehr

Bruno Späti: Ich bin im Wasseramt, genauer gesagt in Heinrichs-

früh Lehraufträge erhalten. Was fasziniert Sie an der Lehrtätigkeit?

wil aufgewachsen und in der Region Solothurn verwurzelt.

Barbara Locher: Ich hatte mich auf Konzerte spezialisiert und mich interessierten vor allem freie Produktionen. So konnte ich

18

Haben Sie sich durch die Musik kennengelernt?

als Sängerin alles verwirklichen, was ich mir als Ziel gesetzt hatte.

Bruno Späti: O ja! Vor 30 Jahren fanden unter dem Motto CH91 in

Mein Wissen und meine Erfahrung weiterzugeben, war ein

der ganzen Schweiz Feierlichkeiten zum 700 Jahr-Jubliäum der

nächster logischer Schritt. An der Hochschule für Musik Luzern

Eidgenossenschaft statt. Als Dirigent des Orchesters Serenata

habe ich während 35 Jahren unterrichtet und es erfüllt einen

Solothurn leitete ich in diesem Jahr auch ein szenisch-musikali-

schon mit grossem Stolz, wenn daraus richtig gute Künstlerinnen

sches Stück des Komponisten Alban Roetschi mit Solisten, gros-

und Künstler hervortreten, wie aktuell Regula Mühlemann oder

sem Orchester und 200 singenden Schülern. Dazu wurde auf dem

Alexandre Beuchat, die zu Recht internationale Erfolge feiern.

Burgäschisee eine grosse Theaterbühne aufgebaut.

Bruno Späti: Als Dirigent und Chorleiter ist es für mich per se eine

Barbara Locher: Ich kam als Ersatz dazu. Eine Studentin aus mei-

erfüllende Tätigkeit, mit verschiedenen Menschen zusammen zu

ner Konzertklasse fragte mich, ob ich für sie einspringen könnte,

arbeiten und gemeinsam etwas zu erarbeiten. Der Unterricht am

da sie schwanger war. So stand ich als Solistin – in der Rolle einer

Gymnasium Neufeld beispielsweise ist so grossartig, weil das alles

Fee – auf der grossen Seebühne und war sehr auf den Dirigenten

begeisterungsfähige, interessierte und talentierte junge Men-

konzentriert. Dieser schien diese Aufmerksamkeit zu geniessen…

schen sind. Sie gelten in der Schweizer Musikszene als Topchor

s av o i r v i v r e


SCHÖNER LEBEN

Barbara Locher

Nach ihrem Gesangsstudium bei Prof. Jakob Stämpfli in Bern und bei Prof. Elsa Cavelti in Basel war die gebürtige Bernerin mehrfach Teilnehmerin an der internationalen Sommerakademie Johann Sebastian Bach in Stuttgart. Ihre folgenden zahlreichen Engagements als freischaffende Konzert- und Opernsängerin führten sie auf die verschiedensten Bühnen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und in der Schweiz wie z.B. als Solistin an den Internationalen Musikfestwochen in Luzern, dem Bach-Händelfest in Würzburg und viele mehr. 1998 wurde ihre Konzerttätigkeit mit dem Kulturpreis für Musik des Kantons Solothurn ausgezeichnet. Bereits 1984 erhielt sie einen Lehrauftrag und 2002 die Professur für Sologesang an der Musikhochschule Luzern. Neben dieser Tätigkeit dozierte sie auch am Schweizer Opernstudio der Hochschule der Künste Bern. Bis heute vermittelt Barbara Locher die Feinheiten des Belcanto in all seinen Nuancen und Facetten, neu auch im privaten klassischen Gesangsunterricht.

Bruno Späti

Nach seiner Ausbildung an der Musikhochschule Luzern und am Konservatorium Biel mit Abschlüssen in den Fächern Chorleitung, Schulmusik, Klavier und Sologesang folgten Studien in Orchesterleitung an der University of Southern California Los Angeles und die Ausbildung zum Kapellmeister am Mozarteum Salzburg. Er übernahm mehrere Lehrtätigkeiten, u.a. an der Musikabteilung des Gymnasiums Neufeld Bern, deren Konzerte 1999 mit dem Kulturpreis der Burgergemeinde Bern ausgezeichnet wurden. An der Hochschule der Künste Bern wurde er 2003 mit einem Lehrauftrag im Fach Dirigieren betraut. Als junger Chorleiter gründete er den Singkreis «Les Marmottes» und widmete sich ab 1983 vermehrt der Orchesterleitung. Aus dieser Arbeit entstand das Orchester Serenata Solothurn, mit dem er ein breit gefächertes Repertoire erarbeitete und zahlreiche Uraufführungen realisierte. Für seine Arbeit als Chor- und Orchesterleiter wurde Bruno Späti 2005 der Kulturpreis des Kantons Solothurn verliehen.

Ehre, wem Ehre gebührt Das Haus wurde 1894-1895 errichtet und leider verstarb der Bauherr Urs Joseph Bargetzi noch vor der Fertigstellung. Eine Gedenktafel erinnert heute noch daran. Der Garten wurde vom aktuellen Besitzerpaar parkähnlich grandios gestaltet und lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

1

2

3

s av o i r v i v r e

19


1. Symbiose aus Kunst von Eva Aeppli, Design, Styling und das Spiel um Licht und Schatten 2. Im Wohnzimmer stapeln sich Schubladen und inspiriert die Kunst – wie ein echter Daniel Spörri oder auch Werke von Bruno Späti selbst

1

2

und das auf Gymnasiumsstufe, das ist schon toll.

3. Das Haus wurde im Lauf der Jahre immer farbiger, zum Beispiel der Salon bleu mit dem Bild des Solothurner Künstlers Franco Müller, das hier perfekt ins Ambiente passt 4. Barbara Locher und Bruno Späti musizieren auch gerne gemeinsam

Wie sind Sie zu diesem Haus hier in St. Niklaus gekommen? 3

Barbara Locher: Das Haus ist uns früher immer mal wieder aufgefallen, wenn wir bei Freunden hier in der Nachbarschaft zu Besuch waren. Als wir einen Tipp bekommen haben, dass es zum Verkauf steht, mussten wir nicht lang überlegen. Bruno Späti: Dass wir den Zuschlag erhalten haben, hat uns gleichermassen überrascht wie hocherfreut. Der Grund war wohl, dass wir den Verkäufern glaubhaft versichern konnten, dass wir diesem speziellen Haus und seiner italienisch-klassizistischen Architektur Sorge tragen. Ihr fantastisch eingerichtetes Haus… wer von Ihnen Beiden hat so viel Flair für Intérieur, Kunst und Design? Barbara Locher: Das haben wir grundsätzlich beide. In diesem Haus steckt viel Eigenleistung, vor allem von Bruno. Er ist nicht nur kreativ, sondern auch handwerklich sehr begabt. Wir gestalten die Räume so, wie es uns gefällt und dekorieren sie auch

4

immer wieder um. Bruno malt in seiner Freizeit, und einige unserer Bilder sind echte Spätis. Ich meinerseits habe einen Lampenfimmel mit in unsere Beziehung gebracht und wir suchen uns immer wieder besondere Leuchtobjekte für unsere schönen Räume aus. Bruno Späti: Wir haben halt gelernt, dass erst das subtile Licht der Architektur eine Seele gibt. Und wer sitzt mehr am Flügel? Bruno Späti: Unser beider Arbeit findet vorwiegend am Flügel statt. Er ist für uns ein wichtiges Arbeitsinstrument. So verbringen wir beide meistens mehrere Stunden täglich am Klavier – und dies mit Begeisterung!


Licht spielt im ganzen Haus eine grosse Rolle und jede Leuchte ist mit Sorgfalt ausgesucht: Übergang ins Musikzimmer, wo Barbara Locher Privatunterricht gibt


Erweiterte Geschäftsleitung: Petra Novakova, Leitung Projektentwicklung; Kilian Mäder, Leitung Realisation; Alain Grossenbacher, Leitung Ausführungsplanung

AM PULS DER ZEIT UND DARÜBER HINAUS Als mehrfach preisgekrönte Architekten sind sie gefragter denn je und das Team der ssm Architekten ist stark gewachsen. Mit einer Umstrukturierung und der gezielten Förderung von Associates haben sie sich in verschiedenster Hinsicht fit für die Zukunft gemacht. NEUE STRUKTUR, MEHR POWER

Die Implementierung der BIM-Methode bei ssm Architekten wurde intern von Rocco Parente umgesetzt. Als entsprechend ausgebildeter BIM-Manager koordiniert er die internen BIM-Abläufe im ständigen Austausch mit der Geschäftsleitung und ist nach aussen die erste Ansprechperson in Fragen der kollaborativen Arbeitsweise

Die Eigentums- und Mietwohnungen «Wohne i dr Witi» befinden sich im Bau und sind im Herbst 2022 bezugsbereit, wohneidrwiti.ch

Aufgrund eines kontinuierlichen Wachstums über die letzten Jahre ist das Team der ssm Architekten auf mittlerweile über 30 Mitarbeitende angewachsen. Um die internen Strukturen dem Wachstum optimal anzupassen, wurden neu drei Teams für die Hauptprozesse Projektentwicklung, Ausführungsplanung und Realisation gebildet. Für jeden Bereich wurden Architekt*innen oder Bauleiter als Bereichsverantwortliche nachgezogen. Auch der fortschreitenden Digitalisierung wird bei ssm Rechnung getragen. Mit Building Information Modeling (BIM) werden sämtliche Bauobjekte über den gesamten Lebenszyklus modellbasiert und digital geplant - vom Entwurf, über die Ausführung bis zum Bau und Betrieb.

Neubau Rivernest: Eine transparente, zweigeschossige Holzfachwerkkonstruktion über einer bestehenden Industriehalle bildet den Auftakt ins zukünftige Riversideareal in Zuchwil


WALD,STEINBRUCH UND DIE HOHE KUNST DER ARCHITEKTUR Der nahe Wald und alte Steinbrüche prägen die Umgebung: An diesem Ort entwickelten ssm Architekten einen spektakulären Mehrfamilienkubus, der mit der Natur zu verschmelzen scheint. Der beinahe nahtlose Übergang zwischen innen und aussen ist das Ergebnis einer technisch hochkomplexen Umsetzung. Auch die Fassade setzt Massstäbe. Der Solothurner Künstler Peter Steinmann entwickelte eine Beschichtung, die das Gebäude in wechselnde Lichtstimmungen kleidet. Keine Fassadenplatte ist wie die andere und Teil eines architekonischen Gesamtkunstwerks, das mit seiner Umgebung interagiert.

TRAUMWOHNUNG KAUFEN ODER MIETEN

Gibelinstrasse 2, Solothurn ssmarchitekten.ch

Aussergewöhnliche 3.5-Zimmer Attikawohnung

Exklusive Architektur in naturnaher, historischer Umgebung und atemberaubende Aussicht: In der steuergünstigen Gemeinde Feldbrunnen-St. Niklaus ist eine der neu gebauten 3.5-Zimmer Attikawohnungen mit einer Wohnfläche von 90 m2 und einer ebenso grossen Terrasse zu vermieten oder zu verkaufen. Die Traumwohnung befindet sich in der durch ssm Architekten konzipierten Gebäudeskulptur mit drei Wohneinheiten und erfüllt höchste Ansprüche im Innenausbau. Anfragen via Mail an trio-wood-tec@bluewin.ch s av o i r v i v r e

23


Komfort

MIT STIL Ästhetisch, funktional und ausdruckstark: Muuto verbindet skandinavische Designtradition mit Produktinnovation und gewährt Gestaltungsspielraum

24

s av o i r v i v r e


L

GUT GEWÄHLT Wer sich auf neue Möbel einrichtet, tut gut daran, sich über die einzelnen Möglichkeiten persönlich beraten zu lassen. Längst haben nebst Design und Funktion auch andere Faktoren wie Naturmaterialien und textile Produktinnovationen an Bedeutung gewonnen. Bei den Einrichtungsprofis aus Bellach haben die neusten Trends auch in der Ausstellung Einzug gehalten und die gute Beratung mit dem umfassenden Service tragen viel zu einem nachhaltig erfreulichen Resultat bei.

Pendelleuchte Dot aus perforiertem Metall und Opalglas für blendfreies Licht, diverse Grössen und Farben

Tellstrasse 14, Bellach messerwohnen.ch

Moritz Messer und Team freuen sich auf Besuch in der aktuellen Ausstellung. Hier können alle Neuheiten in aller Ruhe besichtigt und verglichen werden Skandinavischer Minimalismus: Beistelltisch Arc von Woud aus geölter Eiche

Das In Situ-Modular Sofa von muuto überzeugt mit Design, Komfort und Kombinationstalent. Das Sofa ist als 2- oder 3-Sitzer mit individuellen Konfigurationen und einer grossen Bezugsauswahl erhältlich

s av o i r v i v r e

25


An der Hauptgasse 2, direkt über dem BOTOX-Geschäft befindet sich der Pop-up Showroom für extravagante Einrichtungen und Designleuchten

POP-UP SHOWROOM IM BOTOX

Raum für das Besondere Die zu einer Wohnsituation arrangierte Möblierung mit Beleuchtung, Textilien und Dekoration vermittelt einen stimmungsvollen Eindruck und inspiriert zu neuen charakterstarken Wohnwelten

ALLES AUSSER GEWÖHNLICH Zwei engagierte lokale Unternehmer verbinden die Themen Intérieur und Beleuchtung in einem attraktiven Showroom auf Zeit: Olivier F. Ziegler wird oft für Einrichtungsfragen zu Rate gezogen, die weit über das Thema Teppiche und Bodenbeläge hinausgehen und Claudio Ludäscher hat sich mit der Lichttechnik Ludäscher AG auf Lichtplanungen und passende Produktvorschläge spezialisiert. Im Altstadthaus, in dem BOTOX untergebracht ist, machen diese zwei gemeinsame Sache und haben zwei Stockwerke vor dem geplanten Umbau zum Pop-up Showroom eingerichtet. Ausgesuchte Möbel, extravagante Vorhangstoffe, allerhand Gepolstertes und angesagte Design-Leuchten werden hier in einer Wohnsituation gezeigt und erlebbar gemacht.

lichttechnikag.ch

botoxsolothurn.ch


KOMFORT MIT STIL

Mit  Esprit und Extravaganz Im Pop-up Showroom können unter anderem edle Holzmöbelstücke wie Esstische oder Stühle von IGN Design Sempach, exklusive Vorhangstoffe von Produzenten wie Bischoff, Landenberg oder Zimmer & Rohde, moderne Orientteppiche, handgenähte Kissen und viel mehr aus dem Hause Ziegler/BOTOX sowie Design-Leuchten besichtigt werden, um konkrete Eindrücke zu Dimensionen, Qualität und Funktionen zu erhalten.

Soigner les détails: edle Stoffe werden bei BOTOX von Hand zu perfekt passenden Kissen vernäht

Claudio Ludäscher, Lichttechnik Ludäscher AG und Olivier F. Ziegler, Ziegler Teppich und Boden AG / BOTOX nutzen Synergien mit einem gemeinsamen Pop-up Showroom in der Solothurner Altstadt

Bei Ziegler Teppich und Boden werden die schönsten Teppiche zu Füssen gelegt: ob moderne Tibeter mit Farbverläufen oder mit stilisierten Naturmotiven

zieglerboden.ch

s av o i r v i v r e

27


Update UPGRADE & Hansjörg Boll Präsident Standortförderung espaceSOLOTHURN Mit der Entwicklung und den Strukturen der regionalen Standortförderung kennt er sich bestens aus: In seiner Funktion als Stadtschreiber der Einwohnergemeinde Solothurn hat sich Hansjörg Boll seit 2005 als Viezepräsident und Vorstandsmitglied aktiv engagiert. Im Juli 2021 hat der Wirtschaftswissenschaftler das Präsidium des Vereins von seinem Vorgänger und jetzigen Vizepräsidenten Peter Riedweg übernommen.

28

s av o i r v i v r e


n o i g e R e r e s n u r Engagiert fü

UPDATE & UPGRADE

IM INTERVIEW

Seit Mitte 2021 ist Hansjörg Boll der neue Präsident der Standortförderung espaceSOLOTHURN, anfangs November ist zudem Alex Miescher als Standortförderer zum Team um Esther Luterbacher Graf gestossen – ein guter Moment also um zu erfahren, wie die beiden ticken. Warum braucht es eine regionale Standortförderung? HB: Das sind eigentlich zwei Fragen: Erstens braucht es eine Standortförderung, weil die Regionen, Kantone und Länder in einem Wettbewerb zur Ansiedlung von Unternehmen und der damit verbundenen Schaffung von Arbeitsplätzen und Steuereinnahmen stehen. Da niemand über die totale Markttransparenz verfügt, ist eben auch hier Marketing nötig. Die Situation ist vergleichbar mit der Suche nach Beziehungen. Auch da machen wir uns ja für den Ausgang schön, weil die inneren Werte schwieriger zu erkennen sind. Zweitens braucht es eine regionale Institution,

Alex Miescher Standortförderung espaceSOLOTHURN Seit 1. November 2021 verstärkt er das Team der Standortförderung espaceSOLOTHURN. Der ehemalige Gemeinderat von Biberist ist Gründer und Inhaber einer ManagementConsulting Firma sowie Verwaltungsrat einer Regionalbank. Damit bringt er für seine Tätigkeit als Standortförderer nebst einer interessanten Aussensicht auch neue Ideen für Projekte und ein hervorragendes, weit über die Region hinausreichendes Netzwerk in den Schnittstellen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit.

weil diese ihre Region besser und Entwicklungen schneller erkennt, als die kantonale Wirtschaftsförderung. AM: Da darf ich als frischgebackener Standortförderer im Team espaceSolothurn noch neugierig sein. Als Gemeinderat fand ich den Beitrag an die regionale Standortförderung immer eine leichte Beute bei der Suche nach Budgetentlastungen… Dass dabei die lakonische Frage «was bringt das üs?» etwas zu kurz greift, ist ja klar. Andererseits auch, dass wir wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen nicht einfach stur über die drei Staatsebenen begleiten können. Deshalb: Challengen Sie uns! Du triffst in Zürich eine Unternehmerin, die eigentlich im Limmattal einen Standort für ihr KMU sucht. Wie versuchst du sie von der Idee zu überzeugen, sich auch in Solothurn umzusehen? HB: Ich lade sie an einem schönen Wochenende nach Solothurn ein und zeige ihr das kulturelle Angebot und das pulsierende Nachtleben, die schönen Wohnlagen in der Stadt und der Region sowie die Natur vom Burgäschisee bis auf den Weissenstein. Sie wird feststellen, dass ihre Mitarbeitenden gerne hier leben würden, dass das verfügbare Einkommen dank den günstigeren Preisen höher ist und dass der Weg zwischen Wohn- und Arbeitsort dank weniger Verkehr und guten öffentlichen Verkehrsmitteln

unschlagbare Solothurner Trumpf: Eine hohe Lebensqualität mit sehr vernünftigen Lebenshaltungskosten und einem angenehmen Understatement. Kein Gubriststau und Dichtestress, dafür malerische Aareschlaufen und ein gmögiges Volk. Die Unternehmerin und ihre Angestellten werden die Region lieben! Du hast je einen Wunsch an die Gilde der UnternehmerInnen und jene der PolitikerInnen frei – was wünschst du? HB: Jeder Wunsch beinhaltet das Risiko, dass jene, die den Wunsch bereits erfüllen – und die gibt es in den Unternehmungsleitungen und in der Politik – sich nicht verstanden fühlen. Ein guter Verkehrsteilnehmer ist jemand, der Auto und Fahrrad fährt und auch als Fussgänger unterwegs ist. Nur so kann er die Verhaltensweise der anderen Strassennutzenden verstehen und wenn möglich antizipieren. So ähnlich sehe ich auch das Verhältnis von Politik zu Unternehmertum: Ich wünsche mir mehr politisches Engagement von Unternehmerinnen und Unternehmern und mehr unternehmerisches Denken von Politikerinnen und Politikern. AM: Redet zäme und mit üs! Da geht noch mehr!

kürzer ist als im Limmattal. AM: Also erst einmal gilt: Zuhören und dann neugierig machen! Warum sucht sie in ZH, was sucht sie? Und irgendwann schnappt dann der Botschafter zu: Weil man sich hier kennt, Flächen und Gebäude oft unter der Hand vermittelt werden und natürlich, der

espace-solothurn.ch

s av o i r v i v r e

29


Daniel Sauser präsentierte mit xaxada eine neuartige Lösung in der Gebäudeautomation (siehe Folgeseite)

Diskussionsrunde Erfolgsfaktor Frau in der ICT: Kurt Munter hftm, Prof. Dr. Dörte Resch FHNW, Priska Altorfer SIG, Birgit Kohler queo swiss AG und Monika Vollmer-Michel mv Capital AG Pepper, der humanoide Roboter von Entrance Robotics ist aktuell in Seniorenheimen als Unterhalter im Einsatz und stellte seine vielseitigen Talente im Foyer des Solheure zur Schau

Die GAW als Sponsoringpartner unterstützte den Einsatz von jump-tv, die alle Vorträge im Kino Uferbau als Live-Stream filmten und später als Videos verfügbar machen

Thomas Meuli der Regiobank Solothurn war als Sponsoringpartner vor Ort und die GewerblichIndustrielle Berufsschule zeigte den Einsatz von Robotern in der Berufsfachschule auf

Die Swiss Prime Anlagestiftung mit den Planungsfachleuten zum Praxisbeispiel Smart living im Riverside-Areal

30

s av o i r v i v r e


UPDATE & UPGRADE S TA N D O R T F Ö R D E R U N G E S PA C E S O L O T H U R N P R Ä S E N T I E R T

DIGITALE WELT IM FOKUS Am 2. Digitaltag Solothurn wurde Digitalisierung erlebbar gemacht – mit Vorträgen und Diskussionen, die zukunftsweisende Ideen ins Rampenlicht gerückt haben. Solothurn hat sich auch 2021 aktiv an den Schweizer Digitaltagen beteiligt und mit dem 2. Solothurner Digitaltag an vier verschiedenen Standorten über 25 Referate und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen wie Cybersicherheit, ICT-Berufe, Bitcoin, Automation oder digitale Sprache für Senioren angeboten – physisch und eine Location im Live-Stream. Die fortschreitende Digitalisierung war dabei am Zuschauer-Interesse spürbar: die Online-Angebote wurden rege verfolgt und können auch im Nachgang als Videos angeschaut werden. Möglich wurde die Plattform durch die Unterstützung der Sponsoren und Partner, welche die aktive Auseinandersetzung mit diversen Bereichen der Digitalisierung auch mit eigenen Programminhalten angeregt haben.

Fit für die digitale Zukunft Die Digitalisierung ist in vielen Bereichen offensichtlich – in anderen Bereichen wachsen zukunftsweisende Ideen eher im Verborgenen heran. Der Digitaltag stellt verschiedene Aspekte ins Rampenlicht und bietet als öffentliche Plattform allen Interessierten die Chance, sich zu informieren und sich eine eigene Meinung zu bilden. Diese Möglichkeit mit dem vielseitigen Programm wurde durch die Unterstützung der Sponsoren und Partner möglich. Sie übernehmen damit eine wichtige Funktion zur fundierten Auseinandersetzung mit digitalen Themen.

H AU P T S P O N S O R E N

SPONSOREN

SUPPORTER

M E D I E N PA R T N E R Alle im Kino Uferbau durchgeführten Programmpunkte sind im Nachgang als Videosequenzen abrufbar

s av o i r v i v r e

31


Komfort und Sicherheit komfortabel steuern Zuhause, in der Ferienwohnung, im Hotel, im Industriebetrieb, im Büro oder im Seniorenheim: Komfort und Sicherheit sind Kernfragen aller Um- und Neubauten. Verblüffend einfach revolutioniert xaxada Gebäudeautomation und Smart-Home-Anwendungen.

DANIEL SAUSER

IM INTERVIEW Daniel Sauser, was müssen wir uns unter xaxada vorstellen? xaxada bedient zwei Welten. Als All-in Plattform steht xaxada LIVE für einzelne Mietobjekte inklusive Abrechnung. Beispiel: Ich vermiete meine private Garage jeweils für ein paar Stunden während ich arbeite, ich vermiete ein Sitzungszimmer oder mein AirBnB. xaxada PRO hingegen verkörpert höchste Sicherheit und steuert die gesamte Gebäudeautomation, d.h. Zutrittskontrollen, Licht, Klima, Storen, Heizungen, Lüftungen, Alarmierungen und vieles mehr. Das erfordert Beratung und hat Projektcharakter. Unsere Partner sind Elektroplaner, Elektroinstallateure, Architekten, Generalplaner und immer mehr IT-Firmen, die als Quereinsteiger im Um- und Neubau aktiv werden. Können Sie uns Beispiele nennen, wo xaxada PRO im Einsatz ist?

Die individualisierten Funktionen können innert Minuten zur Verfügung gestellt werden: xaxada PRO ist lokal mit und ohne Internet nutzbar und erfordert keine Installationen auf PC, Smartphone oder Tablets

Das Industriegelände saiag in Zuchwil ist 23 000 m2 gross und ist seit 4 Jahren ohne Unterbruch vollautomatisiert, das heisst, 150 Menschen, die hier arbeiten, bewegen sich tagtäglich ohne Schlüssel oder Badges auf dem Gelände; Licht, Lüftung, Heizung, Türen – alles wird mit xaxada gesteuert. In einem Hotel im Kanton Fribourg wird xaxada PRO erfolgreich eingesetzt – ohne Badge und Schlüssel. Auch in Einfamilienhäusern und Wohnungen in der Region Solothurn ist xaxada PRO täglicher Begleiter. Das klingt nach einer aufwändigen Installation und kostspieliger Programmierung… Nein, eben nicht, die Anpassungs- und Organisationskosten werden stark reduziert, da wir konsequent auf die LAN-WiFi und TCP/IP Technologie setzen und die klassischen, überalterten Busverbindungen (z.B. KNX) in die Neuzeit bringen. Die LAN Technologie ist heute eh in jedem Haus vertreten und es ist sinnvoll, diese mit zu nutzen. Damit erreichen wir hohe Sicherheit, Flexibilität und Ortsunabhängigkeit. Bedienung und Konfiguration basieren auf neuester Browser Architektur (Chrome, Firefox, Safari, Edge, …) und selbst wenn das Internet ausfällt, funktioniert die Anwendung im Gebäude reibungslos.

32

s av o i r v i v r e

PORTRÄT

Zuhörer, Visionär & Macher Daniel Sauser ist in Solothurn geboren und aufgewachsen. Bereits während der Studienjahre erfolgte die Gründung einer ersten IT Firma. Als Mitgründer und Verwaltungsrat von Radio 32 und späterer Betreiber eines regionalen TV-Senders hat er die hiesige Medienlandschaft mitgeprägt. Mit AKTIV RADIO unterstützt Daniel Sauser ein neues auf Good news fokussiertes Regionalradio. Investitionen mit saiag in industrielle Grossimmobilien waren die Grundlage für die Entwicklung von xaxada. Als begeisterungsfähiger Unternehmer unterstützt Daniel Sauser immer wieder neue Ideen seiner InformatikTeams und von Dritten. Mit der Computer Klinik und den Computer Profis hat er sich seit vielen Jahren regional und schweizweit erfolgreich etabliert. Daniel Sauser ist verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Söhnen und lebt in Solothurn.


UPDATE & UPGRADE

Alles wird smart Einfachste Automatisierung und überzeugende Sicherheit ermöglichen die Gestaltung neuer Lebensformen und Kostenstraffung im Gebäudebereich: xaxada PRO ist so einfach zu handhaben wie ein Smartphone und gleichzeitig so umfassend wie industrielle Steuerungen

LICHT

B E S C H AT T U N G

R AU M K L I M A

ALARMIERUNG

ZUTRITTSKONTROLLE

Ü B E R WA C H U N G

XAXADA  LIVE die neue Onlineplattform: bestellen, installieren, nutzen Auf der neuen Webplattform xaxada LIVE treffen sich Angebot und Nachfrage für Sitzungszimmer, Parkplätze und mehr – inklusive Abrechnung. Wer die Auslastung von freien Sitzungsräumen verbessern oder Parkplätze und Garagen für ein bestimmtes Zeitfenster anbieten kann, ist bei xaxada LIVE genau richtig. Zurzeit befindet sich die neue Webplattform in einer intensiven Testphase. Ab 2022 geht xaxada LIVE online und kann weltweit mittels Computer, Smartphone oder Tablet genutzt werden. Wer sich schon jetzt registrieren möchte, meldet sich bei xaxada: info@xaxada.com oder bei der regionalen Vertretung: INTRO (Schweiz) AG, info@intro.ch

Flexibilität inklusive Die Möglichkeiten sind so individuell wie die Ansprüche: Auch nachträglich können Solaranlagen, Swimmingpools, Überwachungs- und Alarmierungssysteme und viel mehr problemlos in die Steuerung mit xaxada eingebunden werden

xaxada.com Installationspartner, Support und Vertretung: INTRO (Schweiz) AG, Langfeldstrasse 24, Zuchwil intro.ch

s av o i r v i v r e

33


Von Sterki Bau errichtet: Neubau Verwaltungs- und Besucherzentrum der Borer Chemie AG in Zuchwil

Die gute Erschliessung durch die A5 ermöglicht, vermehrt auch Baustellen in der Region Biel speditiv zu bedienen, zum Beispiel den fertiggestellten Innovationspark Biel

Kürzlich abgeschlossenes Projekt: die Neugestaltung der Regiobank Solothurn an der Westbahnhofstrasse

Beispiel für das anspruchsvolle Bauen mit Sichtbeton: Einfamilienhaus in Täuffelen

Auch aus dem Portfolio von Sterki Bau: die im Sommer 2020 erstellte Wohnüberbauung Schöngrün mit 160 Mietwohnungen auf 44 000 m2

34

s av o i r v i v r e


UPDATE & UPGRADE

G E N E R AT I O N E N W E C H S E L

MIT TRADITION IN DIE ZUKUNFT Das Bauen liegt ihnen im Blut: Philipp und Daniel Sterki haben per 1.1.2021 die Firma Sterki Bau AG von ihrem Vater Guido Sterki zu 100% übernommen. Damit steht das Familienunternehmen bereits in dritter Generation für solides Bauhandwerk, gutes Teamwork und gezielte Nachwuchsförderung.

Die beiden Brüder Philipp (42, links) und Daniel (40, rechts) haben 2021 die Firma in der 3. Generation von Vater Guido übernommen. Sie teilen sich die Aufgaben in der Geschäftsleitung und lösen sich beim Verwaltungsratspräsidium im Zweijahresrhythmus ab. Beide sind verheiratet und haben je drei schulpflichtige Kinder.

Bewährte Werte, neue Trends Mit ihrem Werdegang beweisen die Sterki-Brüder Philipp und Daniel gleich selber, welche Karrierechancen in der Baubranche möglich sind. Von ihren beiden Berufslehren als Hochbauzeichner und Maurer bis zur Weiterbildung zum Bauführer und zum eidg. diplomierten Baumeister, sind beide innert nur etwa acht Jahren die Karriereleiter emporgeklettert, wobei auf das Sammeln von Erfahrung ausserhalb des väterlichen Betriebes Wert gelegt wurde. Erst im Rahmen eines Praktikums als Bauführer sind sie in die Sterki Bau eingetreten – und haben nach einer anfänglichen Beteiligung jetzt Nägel mit Köpfen gemacht, was die Zukunft des Familienbetriebes betrifft.

Ihr Unternehmen führen sie mit Begeisterung («In welchem anderen Berufszweig sieht man am Ende des Tages so gut, was man geleistet hat wie auf dem Bau?») und mit klaren Wertvorstellungen in Sachen Engagement und Qualität. Täglich sind sie auf den Baustellen anzutreffen, was nicht nur von den Mitarbeitenden sehr geschätzt wird – natürlich sehen es auch die Kunden gerne, wenn ihr Projekt zur Chefsache erklärt wird. Auch der Trend zu nachhaltigem Bauen wird bei Sterki Bau sehr begrüsst. So werden aktuell für die Stadt Solothurn die Bauprojekte bei den Schulhäusern Brühl und Vorstadt nach zertifizierten Minergie Eco Standards realisiert. Erfolgsgeheimnis Qualität und Geschwindigkeit Termingerecht zu bauen ist die grosse Stärke von Sterki Bau. Am liebsten so, dass der Architekt mit dem Liefern der Pläne kaum Schritt halten kann, erklärt Philipp Sterki mit einem Lachen. Dass trotz Speditivität die Qualität stets top sein muss, versteht sich von selbst. Ermöglicht wird dies mit stabilen, bestens eingespielten Teams. Nicht wenige der 160 ausschliesslich fest angestellten Mitarbeitenden arbeiten seit 15, 20 und mehr Jahren im Unternehmen, da profitieren auch Nachwuchskräfte und Neuzugänge von enormen Erfahrungswerten: jährlich werden bis zu sechs Lehrstellen angeboten.

Gibelinstrasse 27, Solothurn sterkibau.ch s av o i r v i v r e

35


DAS TEAM FÜR GLANZLEISTUNGEN Sie sind überall da, wo Profis für perfekte Sauberkeit gefragt sind: die Regio Reinigung Services AG agiert schnell, kompetent und kostentransparent

Power-Team und Einsatzzentrale Sie sind die Ansprechpersonen für alle Reinigungsfälle und koordinieren die Einsätze: Vorne links Sebastiana Sturzo (Firmengründerin und Betriebsleiterin), hinten v.l.n.r Giuseppe Montalbano, John-Peter Forbes, Debora Ascione-Gallizioli, Julian von Burg (Inhaber und Geschäftsführer) und Giuseppina Palermo

Der Firmenname zeugt von der regionalen Verwurzelung, ihr Engagement geht aber über die Region hinaus; So bekam die Regio Reinigung Services AG vor kurzem den Zuschlag der öffentlichen Ausschreibung für die Baureinigung des Neubaus am Inselspital Bern. Das Unternehmen, das 2007 gegründet wurde, deckt die ganze Palette der Reinigung ab: Nebst Baustellen- werden auch Unterhaltsreinigungen, Spezialreinigungen für Fassaden und Fenster, Umzugsreinigungen und Facility Services angeboten. Im Zentrum steht in jedem Fall die Kundenzufriedenheit und so setzen sich die 60 Mitarbeitenden tagtäglich für Glanzresultate im Dienst ihrer Kundschaft ein.

Hans Huber-Strasse 38, Solothurn regioreinigung-services.ch

36

s av o i r v i v r e

Fassaden- und Fensterreinigung Das Spezialistenteam ist für alle Fälle der Fassaden- und Fensterreinigung entsprechend erfahren und ausgerüstet – von einfachen Glastüren bis zu Fenstern oder Fassadenflächen in luftiger Höhe


UPDATE & UPGRADE

Unterhaltsreinigungen Ob Firmen oder Privathaushalte: das Team für Unterhaltsreinigungen erfüllt die Anforderungen im Abonnement. Auch Hauswartungen und einmalige Reinigungen wie bei Umzügen werden zur Kundenzufriedenheit erledigt

PORTRÄT

Julian von Burg Anfang des Jahres hat er die Regio Reinigung Services AG übernommen: Julian von Burg ist in Grenchen aufgewachsen und stammt aus einer Uhrenfamilie – schon sein Grossvater und seine Eltern produzierten mechanische Uhren und auch er hat gemeinsam mit seiner Schwester vor drei Jahren mit Erfolg eine eigene Uhrenmarke lanciert. Bereits während seinem Studium der «International Business Studies» in München hatte er seine erste Firma gegründet. Baureinigung Als erfahrene Profis entfernt Regio Reinigung Services jeglichen Schmutz auf der Baustelle – während und nach der Bauzeit bis zur Fertigstellung – das gilt bei Renovationen ebenso wie bei Neubauten

Als dynamischer Unternehmer und Quereinsteiger im Reinigungsgeschäft setzt er sich mit grosser Begeisterung für die professionelle Weiterentwicklung seines Betriebs ein. Julian von Burg ist verheiratet, frischgebackener Vater und lebt mit seiner Familie in Oberdorf.


Verwöhn-

PROGRAMM

Zeit mit Qualität anreichern und den Moment zelebrieren: unsere Region hat alles zu bieten, was es für das Savoir vivre braucht

Die Küche ist vielfältig und bunt wie die Reiseabenteuer und Gemälde des berühmten Namensgebers Frank Buchser. Auch die feinen Weine, die herzliche Bedienung und das unkomplizierte Ambiente gehören zum Verwöhnprogramm

DIE KUNST DER EINFACHHEIT Vor drei Jahren gestartet, hat sich der Buchser Bar und Chuchi – allen Corona-Umständen zum Trotz – als genossenschaftlich geführte Dorfbeiz und weit über die Region hinaus beliebtes Gastrolokal etabliert. Die authentischen, saisonalen Gerichte von Chefkoch Jürgen Andre und die unkomplizierte Atmosphäre kommen gut an. Im 2022 sollen wieder vermehrt Events stattfinden und auch Gastköche werden wieder den Kochlöffel übernehmen.

38

s av o i r v i v r e


VERWÖHNPROGRAMM

Events IM BUCHSER

Endlich wieder Anlässe im Buchser! Was in der Vergangenheit coronabedingt ausfallen musste, steht nun für 2022 auf dem abwechslungsreichen Programm.

Fritz, Freund der Fleischfreunde Der ehemalige Wirt und Chef de Cuisine des Restaurants «Zum Fritz» sorgt auch im neuen Jahr für zischende Bratpfannen. Sein Entrecôte Café de Paris ist ebenso saftig wie legendär und für Kenner ein Gaumenschmaus erster Güte. 29.1.2022, ab 18 Uhr 26.3.2022, ab 18 Uhr

Auf den Spuren von Frank Buchser

Beliebter Treffpunkt: ein runder Tisch für spontane Begegnungen darf nicht fehlen

Maler, Abenteurer und weltoffener Geist: Mit einem Besuch im Frank Buchser-Museum Bettlach erfahren die Gäste von Kunstsammler und Museumsinhaber Beat Leimer so einiges über das Schaffen und Wirken von Frank Buchser. Bei einem anschliessenden Essen im Restaurant Buchser besteht Gelegenheit, auf den berühmten Kunstmaler aus Feldbrunnen anzustossen. Die Termine werden im Januar im Newsletter und auf der Website bekannt gegeben.

weitere Events und Infos unter restaurant-buchser.ch

GEW IN N EN M ITM ACH EN &

WETTBEWERB

inen Buchser-Gutsche rlosung von drei Ve r de an Sie Nehmen 0 Franken teil. im Wer t von je 10

Buchser-Team: Isabella Potratz, Monika Delli Liuni, Cédric Frömcke, Dorothea Biberstein, Mira Toth, Jannine Hafner, Jürgen Andre, Sabine Jermann

In we

Baselstrasse 16, Feldbrunnen restaurant-buchser.ch

AGE: WETTBEWERBSFR chser-Museum? findet sich das Bu lcher Ortschaft be

er mit Postkarte ce-solothurn.ch od wettbewerb@espa an il Feldbrunnen. Ma 32 per 45 ort 1, Antw AG, Mattenstrasse pt nce /co GL c/o an Savoir vivre, ewerb wird keine . Über den Wettb ist der 31.1.2022 werden persönlich ner Teilnahmeschluss win Ge d un en . rt. Die Gewinnerinn üh gef enz lnahme pro Person nd Tei spo e , ein Korre ist ausgeschlossen eg sw cht Re r De benachrichtigt. Viel Glück!


GAUDI & GENUSS

12.11. bis .1 31 2.2021

Der Badmeister Solothurn hat sich in die Winterpause verabschiedet und das Winter-Wunderland zieht an Ort und Stelle ein, um gemütliches Zusammensein in etwas kleinerem Rahmen als sonst zu zelebrieren. Im Chalet Hüttn Sepp wird im Biergarten unter anderem Chäsigs aus der Region und täglich Live Musik serviert, an der Schüür-Bar gibts Fondue im Freien und mehr, um die gute Winter-Wunderland-Stimmung zu geniessen. Winter-Wunderland beim Badmeister Solothurn winterwunderland.ch

Laden, Bar und Eventlokal: am 3. Donnerstag im Januar gibts Auvernier Non Filtré und Neuenburger Saucisson

Die kleine, feine Weinbar Sie ist Bar und Laden zugleich: in der Cantina del Vino holt man sich die besten Tipps, welcher Wein zum geplanten Menü passt. Das auserlesene Sortiment besteht aus Weinen kleiner Produzenten, zu denen Franco Infantino in der Regel eine langjährige Verbindung hat – der grösste Teil aus allen Regionen Italiens, aber auch aus Spanien, vom Weingut Weinrieder in Österreich oder Schweizer Weine vom Bielersee, dem Wallis oder dem Margrittli aus der Ostschweiz.

Gute Weine für echten Genuss: Giuseppe Negro bezeichnet die Cantina del Vino als seinen ältesten Kunden

40

s av o i r v i v r e

Landhausquai 15, Solothurn cantinadelvino.ch


VERWÖHNPROGRAMM

Inhaber und kreativer Kopf hinter den Produkten von TA’AROA: Raymond Bieri

FEUER & FLAMME

CHF 2 100._

Wer in die Abend- und Nachtstunden eine natürliche, romantisch anmutende Lichtstimmung zaubern möchte, freut sich über die neue Fackelkerze aus der Kreativschmiede von TA’AROA. Der neue Lichtspender ist wahlweise aus Cortenstahl (rostig), Edelstahl oder Aluminium in verschiedenen Farben erhältlich und mit einem massiven Deckel vor Nässe geschützt. Die Fackelkerze kann nach mindestens 140 Std. Brenndauer ohne Werkzeug und Rückstände durch eine neue Kerze ausgetauscht werden und erweitert die Palette an kunstvollen Objekten für Garten und Terrasse, die wie die Feuerkugeln schön und funktional sind.

CHF 2 400._ CHF 1 400._ Nächste Generation Infantino: Sohn Noè Infantino hilft gelegentlich in der Cantina del Vino aus

Objekt und Feuerschale zugleich: die massiven Feuerkugeln aus 10 mm Stahlblech sind in verschiedenen Grössen erhältlich und setzen besondere Akzente

Individuelle Anfertigungen sind ein grosses Spezialgebiet: Kundenwüsche für die Motive der Feuerkugeln werden kunstvoll umgesetzt

Weissensteinstrasse 26, Solothurn www.taaroa.ch

s av o i r v i v r e

41


COOL, CHIC & COSY Loungewear hat sich chic gemacht und erobert den Modewinter; hochwertige Strickwaren, lässige Sweatshirts und Hoodies, weite Hosen, Cardigans und Kleider aus weicher Wohlfühlwolle sind angesagt. Die aktuelle Kollektion von MARC CAIN lässt diesbezüglich keine Wünsche offen, denn sie beweist, dass superbequem auch elegant aussehen kann. Wer neue Lieblingsteile und Outfits sucht, ist bei Ursula Germann in der Boutique Désirée an der richtigen Adresse.

GESCHENK fur Sie

Schaalgasse 16, Solothurn

CHF 239._

CHF 380._

Hochwertiger Rock in A-Form aus reiner Schurwolle

CHF 698._ Langer Daunenmantel mit abknöpfbarer Kapuze und weiteren tollen Details

42

s av o i r v i v r e

Damit Frauenfüsse weich gebettet und modisch auf Trendkurs sind: Handgemachte, mit Schaffell gefütterte High-Top Sneakers von Camerlengo, gesehen im Schuhhaus Bieltor

CHF 239._ Kuschelpulli aus weichem Schurwoll-Mix mit Alpaka, 100 % Made in Germany

schuhe-bieltor.ch


GESCHENKIDEEN

Für besondere Goldschätze: filigrane Ketten aus Roségold oder rosé vergoldetem Silber mit Brillanten, Kristall oder Zirkonia zum Funkeln gebracht.

Noblesse oblige: la Princesse Die handgemachten Holzbrillen der Schweizer

K IIDEEN

Designtruppe EINSTOFFEN sind Chancen, die Herzensdame augenscheinlich mit einem Prachtsstück von Sonnenbrille zu adeln. Gesehen bei Luxor Optik, Solothurn

CHF 750._

Lieblingstaschen Die Meisterstücke des Schweizer Familienunter-

NEU BEI MODE KÜNG

CHF 660._

nehmens Maison Mollerus, das seit 30 Jahren für hochwertige Handtaschen und Accessoires steht, haben in Solothurn eine neue Verkaufsstelle. Bei Mode Küng findet Frau den passenden modischen Begleiter – wie zum Beispiel Beutel- oder Umhängetaschen in der Trendfarbe Taupe.

WIENER MUSIKZAUBER Sinfoniekonzert, Mozart-Gala, Operetten- und Musical-Highlights und eine bunte Sonntags-Matinée: An den Concert Days der Classionata mit dem prominenten Symphonieorchester der Volksoper Wien unter der Leitung von Andreas Spörri dreht sich alles um die Musikmetropole Wien. Jetzt Vorfreude verschenken und sich im Frühling verzaubern lassen! Classionata Solothurn I Concert Days 31. März - 3. April 2022 Tickets buchen: classionata.ch

s av o i r v i v r e

43


001

GROSSES KINO Film ab für Kinogutscheine, die in den Solothurner Kinos Casablanca, Capitol, Palace, Uferbau, Canva, Canva blue und Canva Club einlösbar sind. kinosolothurn.ch

002

003

Geheimagenten im Dienst ihrer Majestät haben ein Faible für Diamanten. Vielleicht am liebsten um den Hals eines Bond Girls? Schmuckstücke für alle Geschenkmissionen gesehen bei Bijouterie Maegli

GESCHENK

DRESSCODE GEKNACKT Hemden für alle festlichen Fälle und coolen Auftritte findet Mann von Welt bei Mode Küng und wenn die Zeichen auf Dresscode Smoking stehen, hat Mode Küng einen Smokingverleih eingerichtet (siehe auch Seite 9)

Stilvolle Fliege aus reiner Seide von Olymp, CHF 59.90 Hemd von Olymp, CHF 99.90

44

s av o i r v i v r e

004

Da es in Sachen Whisky viele Geschmacksabenteuer gibt, die eine Entdeckung wert sind, geben Susanne und Toni Ambord ihre Geheimtipps gerne weiter.


GESCHENKIDEEN

005

Es muss ja nicht immer «Martini geschüttelt, nicht gerührt» sein: Wie wärs mit einem Cocktail-Workshop, um als Gruppenerlebnis in die Barkultur einzutauchen und einen Enblick in die Kunst der Cocktail-Zubereitung zu erhalten? zumtuerk.ch

006

Auch harte Kerle wissen um die Qualität von geschmeidigen Lederschuhen wie die von Antonio Maurizio: Modell, Farbe, Sohle können individuell ausgewählt werden. Jeder Schuh eine handgemachte Einzelanfertigung gesehen bei Schuhaus am Bieltor

IDEEN 007 MIT STIL UND KLASSE In «No Time to Die» begibt sich James Bond auf die tückische Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten. Während Agent 007 die Spur eines mysteriösen Bösewichts verfolgt, ist er im Wettlauf gegen die Zeit mit einer Omega Seamaster aus Titan ausgestattet – natürlich inklusive wirkungsvollen Extras in gewohnter Bondmanier. Die Ausführung für Normalsterbliche überzeugt mit der gleichen Inspiration, einem federleichten Design und einem Hauch von Vintage. Niemals ohne die Omega Seamaster: seit 1995 gehört die Uhr zur Standardausrüstung von James Bond

Klosterplatz 1, Solothurn bijouterie-maegli.ch

s av o i r v i v r e

45


R E N D E Z -V O U S

Moritz Leuenberger, Altbundesrat und Präsident Leitungsausschuss TA-SWISS sprach in seinem Referat über die Digitalisierung und ihren Einfluss auf die Demokratie

EIN HUMANOIDER ROBOTER UND EIN ALTBUNDESRAT Als Veranstalterin des 2. Solothurner Digitaltages lud die Standortförderung espaceSOLOTHURN ihre Mitglieder zum Eröffnungsanlass ins Kino Uferbau ein. Nach der Begrüssung von SeS-Präsident Hansjörg Boll, den Grussworten von Regierungsrätin Brigit Wyss und dem Referat von Altbundesrat Moritz Leuenberger zum Thema Digitalisierung und Demokratie trat auch Pepper, der humanoide Roboter von Entrance Robotics auf die Bühne und stellte sein programmiertes Können unter Beweis. Nach einem kurzen Ausblick von Moderatorin Anita Panzer auf die Highlights des umfangreichen Tagesprogramms betonte auch Stefanie Ingold in ihrem ersten offiziellen Auftritt als Solothurner Stadtpräsidentin, wie wichtig und faszinierend das Thema Digitalisierung sei. Beim anschliessenden Zmorge-Buffet im Solheure gab es vor dem Start ins öffentliche Vortrags- und Workshop-Programm Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

Brigit Wyss, Regierungsrätin und Vorsteherin des Volkswirtschaftsdepartements richtete ihre Grussworte ans Publikum und beantwortete die Fragen von Moderatorin Anita Panzer

Die Mitglieder … … des Vereins Standortförderung espaceSOLOTHURN profitieren von einem erweiterten Angebot: Unterstützung bei der Standortsuche, Vernetzung im Savoir vivre Club, Impulse am Innovationsfrühstück und am Digitaltag sowie massgeschneiderte Angebote und vieles mehr. Mehr Informationen unter www.espace-solothurn.ch

46

s av o i r v i v r e


1

4

3

2

1 Christian Dunker von Entrance Robotics mit Pepper 2 Ute Lepple, Robert Bosch AG/ Scintilla AG 3 Barbara Schär, Fachstelle Standortförderung des Kantons Solothurn 4 Peter Riedweg, Vizepräsident Standortförderung espaceSOLOTHURN 5

5 Domenico Sottile, UBS Switzerland AG 6

6 Klingsor Zioerjen, dplan AG 7 Hansjörg Boll, Präsident Standortförderung espaceSOLOTHURN, Regierungsrätin Brigit Wyss, Altbundesrat Moritz Leuenberger und Stefanie Ingold, Stadtpräsidentin Solothurn

7

8

9

10 11 11

8 Esther Luterbacher Graf und Alex Miescher, beide Standortförderung espaceSOLOTHURN 9 Patrick Wittwer, queo swiss AG und Kurt Munter, hftm Höhere Fachschule für Technik 10 Markus Hauri, Bauherrenvertretung Riverside 11 Beat Käch und Andreas Gasche, Kantonal-Solothurnischer Gewerbeverband kgv 12

12 Marcel Eheim, GA Weissenstein 13 Frau Prof. Dr. Dörte Resch, FHNW

13

14

s av o i r v i v r e

47


vorSCHAU

savoir vivre NO° 18 ‹ DREAMTEAM Wenn sich im Kleinen und Ganzen alles perfekt ergänzt, kann gemeinsam Grosses erreicht werden

‹ NEUE FRISCHE Mit dem Sommer kommt der ultimative Frischekick mit Inspirationen und Ideen, die beleben und begeistern

‹ GEWUSST WIE Wie anspruchsvoll und komplex das Projekt auch sein mag: Profis bringen die perfekte Umsetzung auf den Plan

IMPRESSUM Savoir vivre Magazin erscheint 2 ∞ jährlich Herausgeberin Standortförderung espaceSOLOTHURN, Solothurn Auflage 35 000 Exemplare Konzept, Text, Layout Esther Luterbacher Graf, Andrina Lühs, Eliane Merz, Andrea Beyeler

48

s av o i r v i v r e

Fotos Heinrich Breiter, ibl BOX AG, Solothurn und zur Verfügung gestellte Aufnahmen Druck Vogt-Schild Druck AG, Derendingen Adressierter Versand Regiomech (repla espaceSOLOTHURN), Zuchwil Information und Buchung von redaktionellen Beiträgen und Inseraten Standortförderung espaceSOLOTHURN | Hans Huber-Strasse 38 | 4500 Solothurn Telefon 032 682 52 60 | magazin@savoirvivre.so | savoirvivre.so



NEUER NEUER308 308 NEUER 308

Exklusives Exklusives Design - Peugeot 3D 3D i-Cockpit® i-Cockpit® Exklusives Design - Peugeot 3D i-Cockpit® ExklusivesDesign - Peugeot Design - Peugeot 3D i-Cockpit®

Römerstrasse 8, 4512 Bellach BellachTel. Tel.032 032617 61744 4444 44 Römerstrasse 8, Römerstrasse Römerstrasse 8, 4512 8, 4512 4512 Bellach Bellach Tel.Tel. 032 032 617 617 4444 444


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.