Page 1

Messwerterfassung PDS 37.037

EGQ212, 222

de Produktdatenblatt

EGQ212, 222: CO2- und Temperatur-Messumformer Ihr Vorteil für mehr Energieeffizienz Ermöglicht die bedarfsgerechte Regelung von Lüftungsanlagen und verringert den Energieverbrauch; der EGQ222F001 verfügt über ein driftfreies, langzeitstabiles Zweistrahl-Referenz-Messprinzip, somit ist eine genaue Messwerterfassung gewährleistet Einsatzgebiete Selektive Messung der Kohlendioxid-Konzentration und der Raumlufttemperatur in Räumen Eigenschaften • • • •

Aktives Gerät zur Messwerterfassung Variante für Raumluft und Kanal EGQ222: Geeignet für die direkte Wandmontage EGQ212: Befestigungswinkel mit Dichtung für Kanalmontage beigelegt

Technische Beschreibung • • • • •

Messung erfolgt über infrarot-spektroskopischen Sensor nach VDMA 24772 EGQ212: Fühlerrohr ø 30 mm aus schwarzem, glasfaserverstärktem Thermoplast EGQ212: Eintauchtiefe 40…166 mm EGQ222: Gehäuse aus reinweissem schwer entflammbarem Thermoplast (RAL 9010), 76 × 76 mm Schraubklemmen für elektr. Leitungen max. 2,5 mm²

Schemata und Diagramme EGQ212

EGQ222

CO2

CO2

10 V-

Y02717 Y05773

0

0 0

ppm CO2 °C

2000 50 B02718c

Produkte Typ

Beschreibung

EGQ212F001

CO2- und Temperatur-Messumformer, Messort Kanal

EGQ222F001

CO2- und Temperatur-Messumformer, Messort Raum

Technische Daten Elektrische Versorgung Speisespannung EGQ212 Speisespannung EGQ222 Leistungsaufnahme Betriebsbereitschaft Ausführung Messbereich CO2 Temperatur Messgenauigkeit CO2 (T = konstant) 1) Temperatur Ausgangssignale CO2 (0…2000 ppm) Temperatur (0…50 °C) Messzyklus EGQ212 Messzyklus EGQ222

24 V~/= ± 20% 24 V~/= ± 10% <3W nach 2 min

0…2000 ppm 0…50 °C ± 50 ppm ± 0,3 °C 0…10 V, Bürde > 2 kΩ 0…10 V, Bürde > 2 kΩ 60 s 1s

Zulässige Umgebungsbedingungen Betriebstemperatur 0…50 °C Feuchtigkeit 0…95% rF ohne Kondensation Einbau Gewicht (kg)

0,3

Normen, Richtlinien Schutzart EGQ212 (Gerätekopf) Schutzart EGQ222

IP 54 (EN 60529) IP30

Weiterführende Informationen Montagevorschrift EGQ212 Montagevorschrift EGQ222

MV 505877 MV 505878

Massbild EGQ212 Massbild EGQ222 Anschlussplan EGQ212 Anschlussplan EGQ222

M04347 M07634 A05842 A04674

1) Bei variabler Temperatur 0…50 °C: Toleranz entspricht ± 5% vom angegebenen Wert und min. ± 50 ppm (Prüfmedium: Referenzgas 1000 ppm ± 2%)

Zubehör Typ

Beschreibung

0303124000*

Unterputzdose

0313347001*

Abdeckzwischenplatte für 76 × 76 für EGQ222

0370560011

Kabelverschraubung Pg 11, aus Kunststoff für Kabel Ø 9…11 mm für EGQ212

*) Massbild oder Anschlussplan unter gleicher Nummer vorhanden

www.sauter-controls.com

1/3


EGQ212, 222 Funktion Wichtig: Eine genaue Messwerterfassung ist nur dann gewährleistet, wenn die Seriennummer im Deckel mit Temperatur-Sensor und auf der Platine übereinstimmen, denn der Deckel mit Temperatur-Sensor und die Platine werden gemeinsam kalibriert.

Das CO2-Messprinzip basiert auf der Infrarotspektroskopie. Mit wachsendem CO2-Gehalt in der Raumluft tritt eine erhöhte IRLichtdämpfung ein. Die Auswerteelektronik errechnet daraus die CO2-Konzentration. Projektierungs- Montagehinweise

Generell sind alle CO2-Sensoren schlag- und staubempfindlich, da sie auf einem optischen Messprinzip (Non-Dispersive Infrared – NDIR) basieren. Die Drift-Kompensation der CO2-Sensoren funktioniert nur unter normalen Luftbelastungen, wie sie z.B. in Büro-, Schul- und Wohnräumen vorkommen.

Die lokalen Sicherheitsvorschriften müssen berücksichtigt werden. Der CO2-Messumformer darf nicht für sicherheitsrelevante GasMessungen eingesetzt werden. Die Gerätemontage erfolgt an einem repräsentativen CO2-Referenzort, im Normalfall bei Rauminstallationen ca. 1,5...2 m über dem Boden. Der Montageort in Räumen ist so zu wählen, dass eine gute Durchspülung der Raumluft durch das Gerät sichergestellt ist, wie beispielsweise bei Temperaturfühlern. Auf alle Fälle jedoch nicht näher als 1 m zu Personen, wegen des hohen CO2-Anteils der Ausatmungsluft. Beim Kanalgehäuse ist auf gute Abdichtung zu achten, damit kein Gasaustausch zwischen Umgebungsluft und Kanalluft stattfindet.

Definition der Ausgänge im Fehlerfall (nur bei EGQ222) • Fehler CO2-Messung: Ausgang CO2 alternierend min/max (ca. 1 Hz) • Fehler Temperaturmessung: Ausgang CO2 alternierend min/max (ca. 1 Hz) • Systemfehler (Spannungsversorgung, usw.): Beide Ausgänge alternierend min/max (ca. 1 Hz) • min und max sind unter normalen Bedingungen 0 V bzw. ca. 10,2 V

Massbild

140 73

Ø19

64

34

41,7

37

60

76

3,7

130...156

246

60

3,7

3,3

Ø5,5 Ø6,1 Ø30

76

14 26

42

54

75

54

M07634b

10 20 M04347d

2/3

www.sauter-controls.com


EGQ212, 222

Anschlussplan EGQ212

EGQ222

CO2

T

1 24 V~/= 0...10 V-

0...10 V-

2

3

4 A05842b

Zubehör

303124

313347

70,5

60 3.7

4. 2

B

9

53

7

B

60

77 51

85

A

Ø 60

65

3. 2

5

© Fr. Sauter AG Im Surinam 55 CH-4016 Basel Tel. +41 61 - 695 55 55 Fax +41 61 - 695 55 10 www.sauter-controls.com info@sauter-controls.com

www.sauter-controls.com

Printed in Switzerland

M00815

7137037001 3/3 06

Datenblatt CO2 NDIR Sensor EGQ 212 mit NDIR Technologie  

EGQ222F001 CO 2 - und Temperatur-Messumformer, Messort Raum EGQ212F001 CO 2 - und Temperatur-Messumformer, Messort Kanal Messwerterfassung T...