Page 27

bergwerks, Interessierten die Geschehnisse unter Tage sowie die harte Arbeit der Bergleute näherbringen. Doch auch Geologen und Mineralogen erhalten wertvolle Einblicke in die Welt des Gesteins. Übrigens, es lohnt sich durchaus, unter der Erde einmal tief Luft zu holen. 2013 wurde im Kilianstollen aufgrund der besonders schadstoffarmen Luft eigens ein Heilstollen eröffnet. n Während des gesamten Mittelalters wurde im Kilianstollen mehr oder minder erfolgreich gearbeitet. Die größte Weiterentwicklung in der Bergbautätigkeit erfolgte jedoch erst im 19. Jahrhundert, als betuchte Geldgeber technische Neuerungen ermöglichten. Bis zur Schließung des Bergwerkes 1945 wurde ein Gesamtvolumen von sage und schreibe drei Millionen Tonnen Erz gefördert.

Mehr Infos zum Kilianstollen: n Kilianstollen, Mühlenstraße 40b, 34431 Marsberg, Telefon 02992-4366 o. 6021; Öffnungsz.+Führungen: 1. Apr.-31. Okt. am Sa.+So. 14 Uhr; zusätzlich in den Oster-, Sommer- u. Herbstferien NRW Mi. um 14 Uhr; AktuelleTermine online: www.kilianstollen.de

Heute ist es möglich, das Bergmannsleben in einer angenehmen „Light-Version“ zu testen: von Dieselloks gezogen, chauffiert die Grubenbahn mit Helm und Lampe bewaffnete Besucher tief in den Berg hinein. Auch Kindergeburtstage lassen sich wunderbar auf einer aufregenden Expedition feiern. Bei den Führungen möchte der Heimatverbund Marsberg, Betreiber des Besucher27 www.kilianstollen.de

Profile for Sauerland-Tourismus

Sauerlandausflugstipps Unterwelten Booklet 2017  

Expeditionen in die Unterwelt. Infos über die Höhlen und weitere Ausflugsziele im Sauerland.

Sauerlandausflugstipps Unterwelten Booklet 2017  

Expeditionen in die Unterwelt. Infos über die Höhlen und weitere Ausflugsziele im Sauerland.