Issuu on Google+

FahrRad Ăœberraschend entspannt


Inhaltsverzeichnis Überblick Radfahren in den Regionen: Schwingende Landschaft bietet abwechslungsreiche Erlebnisse. . . 6-9  EU IN DEN REGIONEN: N Das Knotenpunktsystem. . . . . . . . 10-12 Die Beschilderung: So bleiben Sie auf dem richtigen Weg . . . . . . . . . 14-15  orstellung der Themenrouten: V FLUSSRADWEGE . . . . . . . . . . . . . . 16-22 AUF ALTEN BAHNTRASSEN. . . . . . 23-25 WEITERE RADWEGE. . . . . . . . . . . 26-27 E-Bike – mit Schub voran: Entspannt die Berge erklimmen. . . 28-31 Urlaubsangebote entlang der Radwege: . . . . . . . . . 32-53 Das Druckpapier wurde aus nachweislich nachhaltiger Waldwirtschaft hergestellt.

2 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


FahrRad

überraschend entspannt! Wer in die Regionen Sauerland und Siegerland-Wittgenstein reist, kann eine Menge erleben, erfahren, entdecken. Prächtige Landschaft und traumhafte Ausblicke auf Täler, Seen und Fachwerkdörfer hat die Region zu bieten.

A

uch auf zwei Rädern lassen sich Sauerland und Siegerland-Wittgenstein auf unterschiedlichen Routen erkunden. Sportliche Mountainbiker oder Rennradfahrer finden zwischen Berg und Tal immer wieder eine neue Herausforderung, doch auch Freizeitradler sind hier bestens unterwegs. Sanfte Touren entlang von Flüssen oder auf alten Bahntrassen führen weitgehend ohne große Steigung durch die Natur.

Und wer doch mal einen Berg bezwingen will, setzt neben Muskelkraft vielleicht mal Elektromotorunterstützung ein und fährt mit dem E-Bike.

3


Ganz

locker in die Pedale treten

4 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein

Knackige Berganstiege, rasante Abfahrten, gemütliche Touren in grüner Landschaft –


Radfahren in Sauerland und SiegerlandWittgenstein ist ein echtes Erlebnis.

5


ÜBERBLICK: RADFAHREN IN DEN REGIONEN

Schwingende Landschaft bietet abwechslungsreiche Erlebnisse

Sauerland Naturfreunde kommen gern ins Sauerland: Rund 5000 Quadratkilometer schwingender Landschaft locken alle in die Region, die hier die Ruhe und Weite genießen möchten oder auch auf Bewegung vor prächtiger Kulisse setzen.

6 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein

D

as Sauerland hat für jeden Radfahrer etwas zu bieten – entlang von Flüssen und auf alten Bahntrassen lässt sich jede Radtour entspannt genießen. Auf dem steigungsarmen RuhrtalRadweg, den reizvollen Routen Möh-


H

ier kommen alle Tourenradfahrer auf ihre Kosten – auch die, die es locker und gemütlich mögen. Mehrere Radwanderwege sind bildschön in die Landschaft eingebettet und bieten neben der Fahrfreude auf gut ausgebauten Bahnen viel Abwechslung am Wegesrand.

netalRadweg und Ruhr-Sieg-Radweg oder dem SauerlandRadring sind Freizeitradler bestens unterwegs. Die Radwege bieten den Radfahrern tolle Aussichten, Abwechslung und Erholung. Auch die sportlichen Radfahrer kommen

hier auf Ihre Kosten – das Tourenangebot für Rennradfahrer und Mountainbiker ist enorm und bietet jedem Radfahrerherz die passende Strecke.

Mehr Infos unter: www.sauerland.com/radfahren

7


ÜBERBLICK: RADFAHREN IN DEN REGIONEN

SiegerlandWittgenstein

D

as Land der Quellen von Eder, Lahn und Sieg lockt mit Naturerlebnissen pur – ein Refugium für Aktivurlauber, Naturliebhaber und Genießer, ideal für Menschen, die ihren Urlaub aktiv und voller Lebensfreude verbringen wollen.

8 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein

N

icht viel mehr als eine Fahrstunde von den Ballungsräumen an Rhein, Ruhr und Main entfernt erstreckt sich ein Meer aus grünen Blättern und Nadeln: Siegerland-Wittgenstein, das Rothaarland, ist der waldreichste Kreis Deutschlands.

Wer im Urlaub oder in der Freizeit gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, der findet in Siegerland-Wittgenstein Radwege für jeden Anspruch und jede Kondition. Dabei ist das Radfahren im Rothaarland mit der Kombination von Bahn und Rad


denkbar unkompliziert. Mit der RothaarBahn wird ab Siegen der Rothaarkamm in vielen Schleifen erklommen. Und die Fahrräder fahren dabei, wie in der gesamten Region, kostenlos mit. Oben angekommen muss man sich entscheiden und radelt entlang einer der

drei Radwanderwege von Eder, Lahn und Sieg überwiegend bergab. Oder ohne wirkliche Anund Abstiege über die historische Eisenstraße auf dem Kamm von Quelle zu Quelle.

Mehr Infos unter: www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

9


DAS KNOTENPUNKTESYSTEM 10 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


NEU IN DEN REGIONEN: Das Knotenpunktsystem Knotenpunkte - was ist damit eigentlich gemeint? Das Radnetz in den Regionen Sauerland und Siegerland-Wittgenstein wurde in eine Wabenstruktur eingeteilt. 12

05

A

06

07

n den Eckpunkten jeder Wabe sind auf diese Weise „Knotenpunkte“ entstanden, die die Waben miteinander verbinden. Die Knotenpunkte sind mit zwei Ziffern durchnummeriert und geben eine gute Orientierung – so kommt man auch ohne Kartenmaterial nicht vom rechten Weg ab. Infotafeln zeigen regelmäßig den aktuellen Standort und die nächstgelegenen Waben an. Radeln nach Zahlen – einfach die Nummer merken und der Beschilderung folgen. Die Routen lassen sich so einfach miteinander verbinden und beliebig verlängern oder kürzen – ganz nach Puste, Zeit und Lust. 08

11

10

09 11 www.radeln-nach-zahlen.de


 EU IN DEN REGIONEN: N Das Knotenpunktsystem 06

L8

08

K25

02

Kesseler

L822

Lippborg

03

L822

pp iipp LL

ee

Heintrop

Niederbauer 07 Hultrop

36

L6 K73

B475

08

L73

8

Wiltrop Oestinghausen K36

hsee A Ahs

FFe l d g r ab en

12 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein Stocklarn K6

Ro s e n au e

11

Broc K6

DAS KNOTENPUNKTESYSTEM

te

A Allppb a c h

ee bbbb uuaa QQ

B475

ielkar

Beisp


Ihr Bike-Point Verleih & Service im Sauerland

Mühlenweg 1 59872 ME S CH E DE Tel. 02 91-14 55 Mobil 0171- 8186546

Infos und E-Bike Verleihstationen unter: www.sauerland-bike.de

Hol- & Bring-Service! Verleih auch an Gruppen bis zu 20 Personen – auf Anfrage


 ie Beschilderung – D so bleiben Sie auf dem richtigen Weg! In Nordrhein-Westfalen wird die Radverkehrsbeschilderung nach einem einfachen Schema aufgebaut: Ihr Standort

RAD-INFORMATION

Knotenpunkt

Welver

Uentrop

K26

2 L82

Hamm

L667

G ei th e

K1

E34/A2 E34

L670

Lippborg

Caldenhof B475

Vellinghausen

K25

04 L67

02

Eilmsen

K3

0

K1

L736

L667

K10

03

Westtünnen

K8

L822

Heintrop

n

sseerr iinngg ddll cchh a BB a

Norddinker E34

07 Hultrop

L747

Osttünnen

B63

K1 K73

Dinker

D eerr aauu hh oonn aacc BB

L670

Wiltrop

L795

E34 E34/A2

Süddinker

08

K10

05 Rhynern

Nateln

Ahs

Bo r gh au Grab ser en

Stocklarn

K19

L66

h acch S allzzbba Sa

A2

K6

L795

K6

K6 K10

Berwicke

53

Welver K14

Holtkamp

L670

Illingen

Recklingsen

K6

52

K7

E34/A2 E34

Fel d gr ab e n

L670

L747

E34

7

e

L667

L667

Bew Bewerba erbach ch

Soe stba ch

L669

K43

K17

L669 L795

K38

Wambeln

K2

Klotingen

Unterallen

Flerke

K18

DIE BESCHILDERUNG

L670

Meckingsen

51

K4

K11

K7

Pedinghausen

Borgeln

L747

Scheidingen

K19

Se seke

K4

L669

Drechen

L663

B63

0

Hilbeck

0,554

1

1,5 Kilometer

Einecke

Hattropholsen

WELVER

Unterwegs gut informiert:

hgaoj dfkbjdiah cnjjc dkaghuBJECfj fcdhjNG ANFUp fFBJK buisgbn cgiGbjcgbu BCJI g bjc UGBKJ huifh NBH Fh fHU B d bcfji BF bjif BI FDBaj ntqo bjdab uifgh nfdsjaiz 89dHUJI FGFUF hfuiPG Fhbfui GGF hgbfuiBHGDTs f hgaoj dfkbjdiah cnjjc dkaghuBJECfj fcdhjNG ANFUp fFBJK buisgbn cgiGbjcgbu BCJI g bjc UGBKJ huifh NBH Fh fHU B d bcfji BF bjif BI FDBaj ntqo bjdab uifgh nfdsjaiz 89dHUJI FGFUF hfuiPG Fhbfui GGF hgbfuiBHGDTs f hgaoj dfkbjdiah cnjjc dkaghuBJECfj fcdhjNG ANFUp fFBJK buisgbn cgiGbjcgbu BCJI g bjc UGBKJ huifh NBH Fh fHU B d bcfji BF bjif BI FDBaj ntqo bjdab uifgh nfdsjaiz 89dHUJI FGFUF hfuiPG Fhbfui GGF hgbfuiBHGDTs f hgaoj dfkbjdiah cnjjc dkaghuBJECfj fcdhjNG ANFUp fFBJK buisgbn cgiGbjcgbu BCJI g bjc UGBKJ huifh NBH Fh fHU B d bcfji BF bjif BI FDBaj ntqo bjdab uifgh nfdsjaiz 89dHUJI FGFUF hfuiPG Fhbfui GGF hgbfuiBHGDTs f hgaoj dfkbjdiah cnjjc dkaghuBJECfj fcdhjNG ANFUp fFBJK buisgbn cgiGbjcgbu BCJI g bjc UGBKJ huifh NBH Fh fHU B d bcfji BF bjif BI FDBaj ntqo bjdab uifgh nfdsjaiz 89dHUJI FGFU

Alles Wissenwerte über Ihren aktuellen Standort können Sie mobil abrufen. Einfach QR-Code scannen und mobile Seite öffnen. Dort finden Sie Infos zur Gastronomie, zu Sehenswürdigkeiten, Freizeiteinrichtungen oder zu Tourentipps im Umkreis Ihres Standortes.

Touristinformationen in Ihrer Nähe:

Knotenpunktsystem

Touristik & Stadtmarketing Olsberg Ruhrstraße 32, 59939 Olsberg Telefon: 02962 97370

Das Radnetz in den Regionen Sauerland und Siegerland-Wittgenstein wurde in eine Wabenstruktur eingeteilt. An den Eckpunkten jeder Wabe sind so „Knotenpunkte“ entstanden, die die Waben miteinander verbinden. Hier können Sie entscheiden, in welche Richtung Sie Ihre Tour fortsetzen möchten. Folgen Sie einfach den zwei Zahlen auf den Hinweisschildern.

Tourist-Info Bestwig Gemeinde Bestwig, Bundesstraße 139, 59909 Bestwig Telefon: 02904-712810

Ein Projekt der

Gefördert durch:

www.radeln-nach-zahlen.de

14 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein

Pfeilwegweiser mit Kilometerangaben und Themenrouten sowie Knotenpunktnummern Infotafeln an den Knotenpunkten – ein Kartenausschnitt zeigt die nächsten Routenmöglichkeiten und es werden Infos zum Ort und den Sehenswürdigkeiten gegeben


D

ie Beschilderung hilft, sich problemlos orientieren zu können und sich voll und ganz auf die schöne Landschaft von Sauerland und Siegerland-Wittgenstein und die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand zu konzentrieren. So lässt es sich ganz entspannt Radfahren und die Natur genießen!

Knotenpunkte

Kleine Zwischenwegweiser zur Richtungsangabe

15


Themenrouten – Flussradwege

THEMENROUTEN – FLUSSRADWEGE

Entlang von Flüssen können Radfahrer nicht nur die wunderschöne Landschaft genießen, sondern auch entspannt vorwärts kommen. Empfehlenswert ist es von der Quelle bis

16 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein

zur Mündung zu fahren und so dem Flusslauf – ohne große Steigungen befürchten zu müssen – zu folgen.


RUHRTALRADWEG – spannender kann ein Fluss nicht sein.

D

er RuhrtalRadweg von der Quelle in Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg hat sich mit 230 km Länge zu einem der beliebtesten Flussradwege in Deutschland entwickelt. Vom idyllischen Sauerland hinein in die erlebnisreiche Metropole Ruhr kommen Radfahrer durch historische Altstädte und fahren an interessanten Museen und eindrucksvollen Industriedenkmälern vorbei.

Geradelt wird meistens direkt am Wasser über ehemalige Treidelpfade, auf denen früher Pferde die Schiffe gezogen haben. Die vom ADFC ausgezeichnete 4-SterneQualitätsroute bietet höchsten Komfort und fahrradfreundliche Beherbergungsbetriebe in allen Preisklassen. Die Anreise erfolgt entspannt mit dem RE 57 der Deutschen Bahn ab Dortmund.

Mehr Infos: www.ruhrtalradweg.de 17


MÖHNETALRADWEG – sanft und genussvoll.

D

THEMENROUTEN – FLUSSRADWEGE

urch den Norden des Sauerlandes verläuft von Osten nach Westen der MöhnetalRadweg. In Brilon beginnend folgt er steigungsarm dem Rand des Arnsberger Waldes, stets den Lauf der Möhne begleitend. Insgesamt geht es auf den 70 Kilometern bis ArnsbergNeheim fast 300 Höhenmeter bergab, so dass die Beine auf der einen oder anderen Wegstrecke auch mal pausieren können. Währenddessen lohnt es sich, den Hals zu recken und über die Berge zu blicken – die

18 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein

Landschaft zwischen Brilon und Arnsberg, und erst recht am Ufer des Möhnesees, erweist sich als wahrer Naturgenuss. Weit reicht dabei der Blick zum Beispiel über die malerischen Höhen bei Rüthen. Der Möhnesee mit seiner imposanten, mehr als hundert Jahre alten Staumauer lockt wahlweise mit einer Route entlang des Nord- oder des Südufers. Oder gleich mit einer Umrundung. Arnsberg-Neheim präsentiert sich mit seiner großen Fußgänger-Zone schließlich als Shopping-Paradies – vielleicht ist in den Satteltaschen ja noch Platz für ein Schnäppchen.

Mehr Infos: www.moehnetalradweg.de


DIEMEL-RADWEG

R

ALME-RADWEG

D

ie Route führt durch eine wunderschöne Auenlandschaft auf rund 70 Kilometern von Brilon entlang des Flusses Alme in die alte Kaiser- und Bischofsstadt Paderborn. Unterwegs gibt es viel zu entdecken – die Almequellen, die Burgruine Ringelstein, das Dreiecksschloss Wewelsburg, Paderborn selbst und vieles mehr. Mit der Mündung der Alme in die Lippe endet der Radweg in Schloß Neuhaus.

Mehr Infos: www.alme-radweg.de

adeln entlang der Diemel von der Quelle in Willingen-Usseln bis zur Mündung in die Weser bei Bad Karlshafen. Der Radweg führt auf 110 Kilometern durch vielfältige Naturlandschaften – die Höhen des Waldecker Uplandes, der Naturpark Diemelsee, sanft hügelige Mittelgebirgslandschaften bis hin zur Weser. Radfahrer sollten genügend Zeit einplanen, um auch mal einen Stopp am Wegesrand einzulegen und sich die mittelalterliche Vergangenheit der heimeligen Fachwerkdörfer und schmucken Städte anzusehen.

Mehr Infos: www.diemelradweg.de

19


THEMENROUTEN – FLUSSRADWEGE 20 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


RÖMER-LIPPE-ROUTE

LENNEROUTE

pannende 295 Kilometer Radweg führen vorbei an Römerkultur und Wassererlebnis. Die Tour startet am Hermannsdenkmal in Detmold und führt entlang der Lippe – dem längsten Fluss Nordrhein-Westfalens – bis nach Xanten. Insgesamt fünf Regionen werden durch die Route verbunden – der Teutoburger Wald, das Sauerland, das Münsterland, die Metropole Ruhr und der Niederrhein. Zusätzlich zur Hauptroute hat die Römer-LippeRoute thematische Nebenschleifen mit einer Länge von 150 Kilometern, auf denen römische Geschichte erfahren werden kann.

ntlang der Lenne von der Quelle bei Winterberg führt die Lenneroute bis zur Mündung in die Ruhr bei Hagen. Der Radweg ist insgesamt etwa 140 Kilometer lang. Der Streckenabschnitt ab Plettenberg ist momentan noch in einer Umbauphase und wird von den Bundesstraßen weggeführt. Somit wird empfohlen, vorerst lediglich das Stück bis Plettenberg zu fahren.

S

Mehr Infos: www.roemerlipperoute.de

E

Mehr Infos: www.lenneroute.de

LAHNTALRADWEG

D

ie Route führt auf 180km von der Ederquelle auf dem Rothaarkamm über Bad Berleburg im Wittgensteiner Land durch das obere Edertal bis zur Landesgrenze nach Hessen. Durch das Waldecker Land mit dem Edersee folgt der Radweg dem Fluss ins Kurhessische Bergland bis nach Guxhagen, wo die Eder in die Fulda mündet.

er vom ADFC mit vier Sternen klassifizierte 240km lange Fernradweg beginnt an der Lahnquelle östlich oberhalb von Netphen. Durch das obere Lahntal mit Feudingen und Bad Laasphe wird die Landesgrenze mit Hessen erreicht. Über Marburg, Gießen, Wetzlar und Limburg endet die Route, die auf weiten Abschnitten durch die Bahnen des Lahntals begleitet wird, schließlich bei Lahnstein an der Mündung des Flusses in den Rhein.

Info: http://tinyurl.com/flussradwege

Info: http://tinyurl.com/flussradwege

EDER-RADWEG

D

21


THEMENROUTEN – FLUSSRADWEGE / AUF ALTEN BAHNTRASSEN

RADWEG SIEG – Flusslandschaften erfahren.

D

er 140 km lange Radweg Sieg begleitet den Fluss von der Quelle im Siegerland durch eine wunderRadweg Sieg schöne Naturlandschaft via Netphen und Siegen bis zur Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz. Aufgrund der schlechten Qualität des Radweges im Abschnitt des Landkreis Altenkirchen, steht dort ein familienfreundlicher Radfernweg bis auf weiteres leider nicht zur Verfügung. Der aktuelle Weg verläuft vielfach unmittelbar auf der stark befahrenen Bundesstraße 62 und ist daher zu gefähr-

22 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein

lich. Die Verantwortlichen im Land, Kreis und in den Gemeinden arbeiten mit Nachdruck an einer durchgängigen Verbindung. Wir empfehlen daher zurzeit, zwischen Mudersbach-Niederschelderhütte und Au/Sieg die Deutsche Bahn (RE 9) zu nutzen. Von Windeck verläuft der teilweise neu gestaltete Radweg Sieg auf rund 60 km entlang naturnaher Flussauen und Wälder sowie vorbei an kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten durch die Naturregion Sieg bis zur Mündung des Flusses in den Rhein bei Mondorf. Die perfekte Anbindung an den ÖPNV macht das Radeln auf dem Radweg Sieg zum stressfreien und familienfreundlichen Vergnügen.

Mehr Infos: http://tinyurl.com/flussradwege


Themenrouten – Auf alten Bahntrassen Entspanntes Radfahren ist nicht nur entlang der Flüsse möglich, auch ehemalige Bahntrassen garantieren steigungsarme Strecken und führen die Radfahrer vorbei an Denk-

mälern der Eisenbahngeschichte. Im Sauerland und in SiegerlandWittgenstein gibt es viele Radwege, die – wenn auch nicht immer durchgängig – auf alten Bahntrassen verlaufen.

23


SAUERLANDRADRING – unterwegs auf alten Bahntrassen.

D

THEMENROUTEN – AUF ALTEN BAHNTRASSEN

er SauerlandRadring führt durch Lennestadt, Finnentrop, Schmallenberg und Eslohe über weite Strecken auf komfortabel asphaltierten alten Bahntrassen, vorbei an imposanten Denkmälern der frühen Sauerländer Industriekultur und durch liebliche Fachwerkdörfer, die so typisch sind für die Region. Junge Radler mögen den Ring, weil er Steigungen aufweist, die kaum der Rede wert sind. Und weil er eine kleine „Gruselpassage“ bietet, nämlich den „Kückelheimer Tunnel“. Man nennt ihn auch den „Fledermaustunnel“, weil dort Fledermäuse überwintern. In dieser Zeit ist er aber für Radler gesperrt. Und im Sommer, so hört man, hätten noch alle, die hineinfuhren, das Licht am Ende des Tunnels auch wieder erblickt. Eine Nordschleife erweitert das Erlebnis des SauerlandRadrings in Richtung Hennesee mit all seinen Freizeitangeboten, schließt die Route an die Bahnhöfe in Meschede und Freienohl an und verbindet sie mit dem RuhrtalRadweg.

Mehr Infos: www.sauerlandradring.de

24 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


RUHR-SIEG-RADWEG – Landschaft genießen.

ausgewalzt und führt durch zwei ehemalige Bahntunnel – den „Kückelheimer Tunnel“ und den „Hohenhainer Tunnel“.

enussradeln pur auf dem Ruhr-Sieg-Radweg – entspannt unterwegs zwischen Meschede und Kirchen an der Sieg. Der Ruhr-Sieg-Radweg verbindet die Ruhr mit der Sieg. Was er an Steigung vermissen lässt, macht der 113 Kilometer lange Weg mit Sehenswürdigkeiten am Streckenrand wett. Über weite Strecken wurde er auf alten Eisenbahntrassen

Die Radler rollen derweil an der Abtei Königsmünster vorbei, dem DampfLandLeute-Museum in Eslohe, dem Südsauerlandmuseum in Attendorn, der Atta-Höhle, dem Biggesee und der Wendener Hütte. Dort überall lohnt es sich, zur Abwechslung beide Beine auf den Boden zu bringen, und Sauerländer Natur und Geschichte wirken zu lassen.

G

Mehr Infos: www.ruhr-sieg-radweg.de

25


Themenrouten – weitere Radwege GEORADROUTE RUHR-EDER – Geologie und Landschaft, Mensch und Natur.

THEMENROUTEN – WEITERE RADWEGE

E

ine Verbindung zwischen dem Sauerland und dem Edersee in Hessen – die GeoRadroute Ruhr-Eder. Die 210 Kilometer lange Runde führt über Hallenberg und Bromskirchen nach Allendorf ins Edertal. Ab dort wird dem bereits gut ausgebauten Ederradweg zum Edersee und dem Edersee-Bahnradweg gefolgt, um dann die Runde über Korbach, Medebach, Willingen, Brilon und

Olsberg über den RuhrtalRadweg zu schließen. Im Gegensatz zu den vielen Flussradwegen erwarten den Radler auf dieser Strecke einige Höhenmeter – es wird deshalb empfohlen, diese Route mit dem EBike zu fahren. So bleibt der Radausflug entspannt und der Genuss von Landschaft und Sehenswürdigkeiten kommt nicht zu kurz. Der Radweg führt durch den Geopark Grenzwelten und bietet spannende Erkundungstouren rund um die Zusammenhänge zwischen Geologie und Landschaft, zwischen Mensch und Natur.

Mehr Infos: www.georadroute.de

26 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


HELLWEG-ROUTE

ORANIER-RADROUTE

ls wichtiger Handels- und Verbindungsweg in Mitteleuropa wurde der Hellweg von Duisburg bis Höxter bekannt. Auf der HellwegRoute können Radfahrer den Spuren der Geschichte folgen und den Weg kennenlernen, der für viele Menschen und ihren Lebensraum prägend war. Auf 52 Kilometern führt die Route von Werl über Soest, Bad Sassendorf und Erwitte bis Geseke.

ie Oranier-Fahrrad-Route verläuft durch Städte und Regionen, die seit Jahrhunderten mit dem Fürstenhaus Oranien-Nassau verbunden sind. Von Dillenburg, der Wiege des niederländischen Königshauses, führt die Route bis nach Siegen und weiter durch die reizvollen Mittelgebirgslandschaften des SiegerlandWittgensteins auf zwei Etappen über Freudenberg, Hilchenbach bis nach Frankenberg und Bad Arolsen im Waldecker Land.

A

Mehr Infos: www.fahrradroute-hellweg.de

D

Mehr Infos: www.oranierroute.de

27


E-BIKE – ENTSPANNT DIE BERGE ERKLIMMEN

E -Bike – entspannt die Berge erklimmen

28 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Ein weit gespanntes Netz an Verleihstationen und vielen abwechslungsreichen Touren, die speziell auf E-Bikes abgestimmt sind, bieten perfekte Bedingungen für eine Runde mit dem E-Bike im Sauerland und in Siegerland-Wittgenstein. Aufladestationen unterwegs sorgen für eine stressfreie Tour mit vollem Akku. Die Leihräder können bereits ab 25,- € pro Tag an den Verleihstationen ausgeliehen werden.

Muskelkraft plus Extra-Schub gleich doppelter Fahrspaß – so lautet die Erfolgsformel für alle, die möglichst ohne viel Schweißvergießen in der schwingenden Landschaft in Sauerland und SiegerlandWittgenstein radeln möchten.

E

-Bikes – auch als Pedelecs bekannt – bieten die Möglichkeit beim Treten in die Pedale eine zusätzliche Unterstützung zu bekommen. Über die Steuerung am Lenker lässt sich einstellen, wieviel Unterstützung gewünscht ist – hierdurch wird dann natürlich auch die Akku-Leistung beeinflusst.

Geschultes Personal erläutert die Besonderheiten des E-Bikes und vielerorts gibt es auch geführte Touren. Wer sich selbst auf den Weg machen möchte, der kann sich im Internet oder vor Ort nach der passenden Tour erkundigen. Im Sauerland bieten viele Orte Rundtouren mit Längen zwischen 25 und 50 Kilometern in verschiedenen Schwierigkeitsgraden – da findet jeder Gast seine persönliche Wunschtour. Die E-Bikes garantieren eine bequeme Tour im Sauerland und in Siegerland-Wittgenstein – ohne mulmigen Bammel vor dem nächsten Berg oder zu starkem Gegenwind. Weitere Infos: www.sauerland.com/ebike www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

...und bei den örtlichen Tourist-Informationen.

www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

www.sauerland.com/ebike

29


ROTHAARUMRUNDUNG mit dem E-Bike Das Rothaargebirge steht im Mittelpunkt dieser langen Rundtour durch Sauerland, Siegerland und Wittgensteiner Land.

E-BIKE – ENTSPANNT DIE BERGE ERKLIMMEN

A

uf 286 Kilometern sind 2.335 Höhenmeter zu erklimmen – für E-Biker ohne besondere Schwierigkeiten zu meistern. Entlang der Strecke – die auch gut in Etappen eingeteilt werden kann – erwarten die Radfahrer herrliche Aussichten in der schwingenden Landschaft sowie kulturelle und historische Highlights.

Die Tour ist nicht eigens beschildert, sondern setzt sich aus bereits bestehenden Radrouten in der Region zusammen: SauerlandRadring, Ruhr-Sieg-Radweg, Radweg Sieg und Lenneroute. In Schmallenberg kann man wählen: Entweder über den SauerlandRadring durch das Lennetal oder über Eslohe nach Finnentrop.

Weitere Infos: www.sauerland.com/ebike www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

30 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Höhenprofil: Rothaarumrundung mit dem E-Bike

Diese Karte ist urheberrechtlich geschützt. Geodaten Nordrhein-Westfalen: Geobasisdaten (2013): Hochsauerlandkreis, Bezirksregierung Köln/Geobasis NRW Geodaten Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz: © OpenStreetMap und Mitwirkende, Creative Commons Attribution Share Alike-Lizenz 2.0.(CC-BY-SA)

31

www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

www.sauerland.com/ebike


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 32 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Arnsberg Entdecken Sie per E-Bike die schönsten Ziele... ...und erkunden Sie die wunderbare Natur rund um Arnsberg – und zwar mit „Rückenwind“ auf einem E-Bike.

O

b auf der „Wildwald-Tour“ durch das Naturschutzgebiet „Schwarzer Weg“ zum Wildwald Vosswinkel oder auf der „Möhnesee-Tour“ zum gleichnamigen See und durch das Ruhrtal.

1 ÜN mit Frühstück Zimmer mit DU /WC im ***Hotel 1 x Drei-Gang-Menü Tagesleihgebühr E-Bike Infomaterial für die Tour Preise pro Person: im DZ: 115,- €; EZ-Zuschlag: 15,- € pro Verlängerungsnacht: 70,- € im DZ; s. im DZ | ab EZ-Zuschlag: 15,- € Per p

Oder Sie starten zur „Drei-Klöster-Tour”, bei der Sie drei Prämonstratenser-Klöster auf so engem Raum wie nirgends in Deutschland finden: Über den RuhrtalRadweg geht es über Hüsten und Herdringen zum Kloster Oelinghausen. Dann fahren Sie bergab nach Neheim und über Uentrop zum Kloster Rumbeck. In Arnsberg besuchen Sie zum Schluss das Kloster Wedinghausen.

Leistungen:

115,- €

ro

Weitere Informationen und Buchung: Verkehrsverein Arnsberg e.V. | Neumarkt 6 | 59821 Arnsberg Tel. 02931 4055 | info@arnsberg-info.de | www.arnsberg-info.de

www.arnsberg.de

33


Natur-Erlebnisgebiet Biggesee-Listersee

URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE

www.biggesee-listersee.com

34 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


D

Raderlebnis im Natur-Erlebnisgebiet Biggesee-Listersee

ie Region bietet eine perfekte Infrastruktur für Radfahrer. Neben der typisch schwingenden Landschaft des Sauerlandes mit Hügeln, Wald und Tälern bieten einsame Straßen und anspruchsvolle Trails optimale Voraussetzungen. Die Bigge-Lister-Höhenroute, die die vier Städte miteinander verbindet und eine Gesamtlänge von rund 64 km hat oder die Bigge-Lister-Seenroute mit rund 50 km bieten sich für eine Tour förmlich an. Ob ein gemütlicher Fahrradausflug mit der Familie oder eine anspruchsvolle Radtour mit dem Mountainbike – hier ist für jeden etwas dabei. Ganz neu ist der Mountainbike-Park „Am Rappelsberg“ in Attendorn mit Singletrail, Dirtline und Pumptrack. In dieser wunderschönen Region stehen Ihnen zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung; vom erstklassigen Hotel über gemütliche Pensionen oder schöne Ferienwohnungen. Auch Freunde des Campingurlaubs kommen hier auf ihre Kosten – erleben Sie die Möglichkeiten!

Weitere Informationen: Tourist Information Attendorn Kölner Straße 12 | 57439 Attendorn Tel. 02722 64140 | www.attendorn.de Touristinfo im Bürgerbüro Drolshagen Am Mühlenteich 1 | 57489 Drolshagen Tel. 02761 970-0 www.drolshagen-verkehrsverein.de Touristikbüro Olpe Westfälische Straße 11 | 57462 Olpe Tel. 02761 94290 | www.olpe-aktiv.de Tourist Info Meinerzhagen Bahnhofstraße 13 | 58540 Meinerzhagen Tel. 02354 77132 | www.meinerzhagen.de 35 www.biggesee-listersee.com


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 36 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Burbach Auf dem Rad das südliche Siegerland entdecken.

E

rfahren Sie die hügelig-romantische Landschaft des südlichen Siegerlandes per Fahrrad. Sie entdecken auf der Tour über die Burbacher Dörfer intakte Natur, klare Bäche und saftig grüne Wälder. Ein Aufenthalt in den liebevoll hergerichteten Ortschaften lohnt sich.

In Burbach selbst wartet die „Alte Vogtei” auf Ihren Besuch, in Würgendorf lohnt sich ein Blick in die Wehrkirche und auf den Spielplan des Heimhof-Theaters. Das Fachwerkensemble rund um die „Alte Schule” in Holzhausen und der historische Ortskern von Niederdresselndorf sind mit viel Liebe zum Detail hergerichtet worden. Belohnt werden die Radler mit herrlichen Ausblicken auf Liebenscheid im benachbarten Rheinland-Pfalz oder in das Buchhellertal vom Burbacher Ortsteil Lippe. Luftfahrtenthusiasten kommen bei einem Abstecher zum Siegerland-Flughafen auf Ihre Kosten.

Einkehrmöglichkeiten:

BURBACH: Hotel-Restaurant „Snorrenburg” Pizzeria „La Rustica“ Bäckerei-Café Rothe Gasthof „Am Römer” WÜRGENDORF: Hotel-Restaurant „Windeck” HOLZHAUSEN: Hotel-Restaurant „Fiester Hannes” Pizzeria „Da Mimmo” NIEDERDRESSELNDORF: Bäckerei Rothe LIPPE: Restaurant-Café „Toscana-Stübchen” am Siegerland-Flughafen

Weitere Informationen: Gemeinde Burbach, Tourist Information | Eicher Weg 13 | 57299 Burbach Tel. 02736 45-22 o. -19 | Fax 02736 45-55 | touristinfo@burbach-siegerland.de www.burbach-siegerland.de

37


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 38 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Finnentrop Mit dem Fahrrad die Region erkunden

F

Außerdem hält die Sauerland-Radwelt für Mountainbiker, Rennradfahrer und Genussradler gut beschilderte Tourenangebote bereit. A

R

N

D

BIKE

Das Highlight unter den Radrouten ab Finnentrop ist der SauerlandRadring, der besonders steigungsarm auf überwiegend alten Bahntrassen gemütliches Radeln für Familien und Senioren ermöglicht. Höhepunkt auf dieser Route ist der 689 m lange „Fledermaustunnel“. Der Sauer-

landRadring verbindet die Gemeinden Finnentrop, Eslohe, Meschede, Schmallenberg und Lennestadt und führt über 84km (plus 40km auf der Nordschleife) durch ausgedehnte Laub- und Nadelwälder zu kleinen Museen, technischen Denkmälern, stillen Winkeln, attraktiven Schwimmbädern und weiteren familiengerechten Ausflugs- und Einkehrzielen. Ideale Einstiegspunkte in die Tour finden Sie am Bahnhof Finnentrop und in den Orten Lenhausen, Fretter und Fehrenbracht.

E

NA

A

innentrop mit seinem Bahnhof an der Ruhr-Sieg-Strecke ist als Ausgangspunkt für Fahrradtouren besonders attraktiv. Z.B. auf der Lenneroute in Richtung Winterberg oder ins Ruhrgebiet, auf dem Ruhr-Sieg-Radweg von Finnentrop über Attendorn, Biggesee, Olpe und weiter nach Kirchen an der Sieg oder über Eslohe und Meschede an die Ruhr.

SAUE

R

L

Weitere Informationen: Gemeinde Finnentrop, Bereich Tourismus | Am Markt 1 | 57413 Finnentrop Tel. 02721 512-151 o. 512-0 | Fax 02721 6958 | Rathaus@finnentrop.de www.finnentrop.de

39


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 40 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


L ennestadtKirchhundem Das neue Raderlebnis im Sauerland.

W

Mit den neuen Elektrofahrrädern der Fahrrad-Station Bahnhof Altenhundem können Sie auch größere Distanzen spielerisch bewältigen. Denn der lautlose Elektromotor unterstützt Sie, sobald Sie in die Pedale treten – auch bei Gegenwind und Steigungen. Und sollte der Akku einmal leer sein, machen Sie an einer der zahlreichen Ladestationen eine Pause und fahren danach entspannt weiter.

Leistungen: 2 ÜN mit Frühstück im Hotel E-Bike für 2 Tage inkl. Helm und Einweisung Lunchpakete für die Tour E-Bike-Touren-Infopaket HP buchbar s. im DZ | ab Per Preise pro Person: ro im DZ ab 149,– € Verlängerung und Gepäcktransport buchbar buchbar von Mai bis Oktober p

o früher die Dampfloks schnauften, muss heute kein Radler mehr aus der Puste kommen. Zum Beispiel auf dem SauerlandRadring, der früheren Bahntrasse durch das Fretter- und Lennetal.

149,- €

Informationen und Buchung: Tourist-Information Lennestadt-Kirchhundem | Hundemstr. 18 | 57368 Lennestadt Tel. 02723 608800 | Fax 02723 608801 | info@lennestadt-kirchhundem.de www.lennestadt-kirchhundem.de

41


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 42 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Medebach Mit dem E-Bike durch die Medebacher Bucht und über die Berge des Sauerlandes

M

edebach liegt in einer sanft geschwungenen Landschaft – optimal für entspannte Touren mit dem Rad.

Stellen Sie sich tolle Radtouren ganz nach Ihren Wünschen zusammen. Ob ganz entspannt oder mit ein wenig Herausforderung. Wir bieten Ihnen ausgeschilderte Radtouren der SauerlandRadwelt und sechs ausgeschilderte Radtouren rund um Medebach mit Streckenlängen von 8 bis 60 Kilometern – natürlich auch geeignet für Tourenradler und Familien.

Leistungen: 2 ÜN in einer Pension oder im Hotel Reichhaltiges Frühstück E-Bike Miete für einen Tag Tourenvorschläge in Medebach inklusive Sauerlandcard inklusive Gästeabgabe

s. im DZ | ab Per o r

105,- €

Preise pro Person: im DZ: ab 105,- € Bei Buchung im EZ wird ein Zuschlag berechnet. p

Dort wo es bergiger wird, ist das E-Bike das perfekte Fahrrad, um die Höhenmeter zu bezwingen.

Informationen und Buchung: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH | Marktplatz 1 | 59964 Medebach Tel. 02982 9218610 | Fax 02982 9218611 | info@medebach-touristik.de www.medebach-touristik.de

43


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 44 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


 wischen Olsberg Z und Brilon Von der Stadt der Quellen zur Stadt des Waldes.

D

iese Rundtour verbindet Olsberg und Brilon. Starten Sie an der TouristInformation in Olsberg. Die Tour führt in Richtung Eisenberg, wo man auch den Phillipsstollen besichtigen kann.

Weiter geht es durch die Mittelgebirgslandschaft zwischen Olsberg und Brilon, direkt an der Hiebammen-Hütte vorbei, die Gelegenheit für eine kurze Rast bietet. Nun geht es hinunter nach Brilon, wo die Altstadt mit dem historischen Rathaus zum Verweilen einlädt. Die nächsten Kilometer führen nahezu flach auf dem Radweg nach Altenbüren

Weitere Informationen: Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH Derkere Straße 10a | 59929 Brilon Tel. 02961 96990 | bwt@brilon.de www.brilon-tourismus.de

und von dort über Antfeld zurück nach Olsberg. Das letzte Stück fahren Sie über den Ruhrtalradweg flussaufwärts zurück zum Ausgangspunkt.

Start der Tour: Olsberg, Tourist-Information Alternativ: Marktplatz Brilon Wegbeschreibung: Olsberg - Brilon - Altenbüren - Antfeld

Länge:

23,4 km

Touristik & Stadtmarketing Olsberg GmbH Ruhrstraße 32 | 59939 Olsberg Tel. 02962 97370 touristik@ts-olsberg.de www.olsberg-tourismus.de

45


Steine und Mehr

URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE

– Anröchte – Geseke – Warstein

46 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


„Mythos Stein” – prähistorische Spurensuche im Nordosten des Sauerlandes

D

ie Themenroute „Steine und Mehr“ verbindet die drei Kommunen Anröchte – Geseke – Warstein. Sie führt durch eine vom Steinabbau geprägte Kulturlandschaft, in der Industrie, Natur und Kunst zu einem spannenden harmonischen Ganzen verbunden werden. Die Tour führt an riesigen Steinbrüchen entlang und ermöglicht an vielen Stellen interessante Einblicke in die von Menschenhand geschaffenen „neuen Landschaften“. Sie sehen im Inneren der Steinbrüche einen Strukturreichtum mit zahlreichen Tier- und Pflanzenarten, der sie überraschen wird. Die Bedeutung des Rohstoffes für die Baukultur zeigt sich entlang der Route, die unter anderem zum Anröchter

Weitere Informationen: www.geseke.de www.warstein.de www.anroechte.de

Steinmuseum, zum Kliever Obelisk, zum Bilsteintal und dem Naturschutzgebiet „Drewer Steinbruch“ führt. Der Steinbruch „Hillenberg-West“ in Warstein ist als Klettergebiet ein beliebter Anlaufpunkt für erfahrene Kletterer. In Geseke bietet der ganzjährig, immer geöffnete Dyckerhoff Park „Mythos Stein“ Erholung und Kulturerlebnis, gleichzeitig kann man den Abbau und Transport des Rohmaterials beobachten.

Anröchte, Geseke und Warstein streben bei diesem Gemeinschaftsprojekt eine Zusammenarbeit mit dem Projekt „NAV4BLIND“ an, mit dem blinden und sehbehinderten Menschen ein neuer Zugang zu touristischen Aktionen ermöglicht wird.

47


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 48 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Winterberg Mit Rückenwind durch die Ferienwelt Winterberg

M

it einem Lächeln auf den Lippen entspannt jeden Berg hinauffahren – mit unseren E-Bikes ist das problemlos möglich!

Außerdem gibt es für Sie die WinterbergCard PLUS, mit der Sie zahlreiche Freizeiteinrichtungen in der Ferienwelt Winterberg und darüber hinaus kostenlos nutzen können (z.B. Panorama-Erlebnisbrücke, Sommerrodelbahn, Kletterwald, Schwimmbad Winterberg, Kartfahren, Minigolf, Besuch von Salzgrotte und Schieferstollen, und vieles mehr!).

Leistungen: 3 x Übernachtung/Frühstück im DZ E-Bike für 2 Tage 1 Karte der Bike-Arena Sauerland 2 x Lunchpaket für Ihre Radtouren WinterbergCard PLUS zur kostenfreien Nutzung vieler Freizeitangebote SauerlandCard zur im DZ | ab kostenlosen Nutzung ers. oP r von Bus & Bahn p

Berge, Täler, herrliche Panoramaaussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten und Badeseen – zwei Tage lang erkunden Sie die Ferienwelt Winterberg auf dem Rad.

195,- €

Preise pro Person: ab 195,- € p.Pers. im DZ in einer Pension ab 245,- € p.Pers. im DZ in einem Hotel

Informationen und Buchung: Tourist-Information Winterberg | Am Kurpark 4 | 59955 Winterberg Tel. 02981 92500 | Fax 02981 8007878 | info@winterberg.de www.winterberg.de

49


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 50 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Bad Westernkotten Das Sole- & Moor-Heilbad im Herzen Westfalens!

H

Leistungen: 7x Übernachtung/Frühstück im DZ 3 x Hellweg-Sole-Thermen-Erlebnis (3 Std.) inkl. Sauna 2 x Klassische Rückenmassage, ca.20 Min. 1x Radkarte der Hellweg-Region 1x Vitamin-Cocktail s. im DZ | ab 1x Fitness-Teller Per

246,- €

ro

Preis pro Person: im DZ ab 246,- € zzgl. Kurbeitrag, EZ auf Anfrage p

ier finden Sie einen Ort, an dem man in der heutigen schnelllebigen Zeit mal „einen Gang zurückschalten“ kann. Ein idealer Startpunkt für Entdeckungs-Ausflüge per Rad oder E-Bike. Denn die facettenreiche Hellwegbörde ist für ihr dichtes Netz gut ausgeschilderter Radwanderrouten bekannt. Die weitgehend ebene Landschaft bietet genussvolles Rad-Vergnügen pur. Auf regionalen und themenbezogenen Orts-Routen können Sie wunderbare Natur, traditionelles Fachwerk, westfälisches Flair und viele Überraschungen immer wieder neu entdecken. Unser Tipp: Mit unseren „Radel-Perlen“ verbinden Sie Erlebnis und Entspannung ideal miteinander.

Informationen und Buchung: Tourist-Information des Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. | Westerntor 5 c | 59597 Bad Westernkotten Tel. 02943 9765810 | Fax 02943 9765814 | info@badwesternkotten.de www.badwesternkotten.de

51


URLAUBSANGEBOTE ENTLANG DER RADWEGE 52 Radfahren in Sauerland & Siegerland-Wittgenstein


Iserlohn Stromern zwischen Ruhr und Hochplateau

Z

wischen dem Ruhrtal und den ersten Hügeln des Sauerlandes bietet Iserlohn traumhafte Landschaften, Citylife und Freizeitangebote auf kurzem Weg. Ideal für einen Abstecher mit dem E-Bike, ideal für ein erholsames Wochenende in den Wellnessoasen unserer Partnerbetriebe. Abwechslungsreiche Routen für jeden Geschmack laden Sie ein. Hier sind Sie immer Willkommen: Hotel VierJahreszeiten Iserlohn, Literaturhotel Franzosenhol, Romantik-Hotel Neuhaus, Café-Restaurant La Maison Schroter und Jagdhaus im Kühl.

Entspannt durch Iserlohn: z.B.: 2 Übernachtungen mit Genießerfrühstück Wellness-Hotel mit Panoramasauna Begrüßungsgetränk und Lunchpakete 2 Tage E-Bike-Miete mit GPS-Gerät Preise pro Person: ab 155,- € im DZ weitere Pauschalangebote online unter www.iserlohn-tourismus.de

Weitere Informationen: Stadtinformation Iserlohn | Bahnhofsplatz 2 | 58644 Iserlohn Tel. 02371 2171820 | stadtinfo@iserlohn.de www.iserlohn-tourismus.de

53


Gut unterwegs in Westfalen-Süd

bindung Ihre Ver r fü r e n Part he Persönlic ft Auskun der Sprechenplan Fahr

01806 08003

50 40 30

© fotolia.com – Monkey Business

etz, dt. Festnlos. en aus dem R/Anruf hrplan ist kost 0,20 EU Fa ft kostet r sprechende un sk Au De e R/Anruf. rsönlich *Die pe k max. 0,60 EU Mobilfun

•Tarif- und Fahrplanauskunft für Bus & Bahn in der Region •Ansprechpartner für Anregungen, Fragen, Beschwerden und Kritik


Booklet „FahrRad – überraschend entspannt“