Page 1

Mein R端then ist ...


... ein echtes Stück Heimat.

len Rüthen in Zah r Fläche - 15.811 Hekta nder kernige Sauerlä r der Hütte - über 10.000 ntlich Holz vo de or d: al W r ekta - über 4.000 H s Sauerlandes stolzer Teil de e hr Ja 0 sspiegel 80 er - üb er dem Meere üb er et M 5 52 bis - zwischen 129 r Breite - 14 Ortsteile nden nördliche ku Se 25 , en Minut cher Länge - 51 Grad, 29 Sekunden östli 58 , en ut in M - 8 Grad, 25


Foto: Friedrich Vorsthoven

Vorsicht, Sauerländer! Wenn du nach Rüthen kommst, befindest du dich im SAUERLAND. Als Sauerländer wird dem Rüthener nachgesagt, er sei grimmig, mürrisch und würde kaum sprechen. Da die Rüthener auch noch Westfalen sind, seien sie zudem stur und lächelten wenig. Hier können wir Entwarnung geben: Ganz so schlimm sind wir nicht! Habe dennoch etwas Nachsicht mit dem Rüthener, wenn er nach Jahrhunderten des Lebens in abgeschiedener Berglage fernab der Zivilisation nicht mit dem beschwingten Charme eines Rheinländers daherkommt, sondern vielmehr mit der etwas rauen und kernigen Art eines gestandenen Sauerländers. Also, willkommen in Rüthen - hier beginnt das Sauerland, woll!

Rüthen


Kassel

Dortmund

• Wasserschloss Körtlinghausen: Ein privat geführtes Gut und barockes Wasserschloss entdecken • Die Haar: Vom Haarstrang herab den Blick weit nach Norden und Süden schweifen lassen • Radeln: Entlang der renaturierten Möhne mit dem Fahrrad über den Möhnetalradweg von Brilon nach Arnsberg-Neheim radeln • Menzel: Pferde reiten und mehr über sie erfahren • Kneblinghausen: Ein Gestüt für Rennpferde besuchen

• Rüthener Stadtmauer: Über die mittelalterliche Stadtmauer schlendern und die herrlichen Ausblicke vom Wasserturm genießen.

• Meiste: Auf dem Ziegenhof Ziegenmilcheis kosten • Hoch hinaus: Im Hochseilgarten in neue Höhen vorstoßen

• Haus Buuck: Das älteste Kaufmannshaus von 1609 • Hoinkhausen: Das fast unveränderte westfälische Dorfzentrum von 1800 besichtigen • Bibertal: Tiere und Pflanzen bei Wanderungen mit dem Ranger durch das urige Bibertal und die angrenzenden Wälder entdecken • Kallenhardt: Den malerisch auf einem Berg gelegenen Ort mit seiner Stadtmauer und dem ältesten Rathaus Westfalens besuchen • Schloss- und Rabennestroute: Wandern in der Natur rund um Kallenhardt

Hier Karte online


> Geschichte, Bräuche und Tradition >

Rüthe n

> Es begab sich um das Jahr 1200 AD,… < …dass der Erzbischof von Köln tief im Herzen des alten Herzogtums Westfalen die Stadt Rüthen auf einem Berg über dem Tal der sich zwischen Wäldern dahinschlängelnden Möhne gründete. Dort oben findest du die Stadt Rüthen noch immer mit ihren alten Fachwerkhäusern (etwa in der Niederen Straße), ihrer alten Stadtmauer (3 km rund um die Altstadt), von der der Blick weit in die Landschaft schweift, sowie mit ihren Türmen (Hachtorturm, Hexenturm, Wasserturm, Kirchen St. Johannes, St. Nikolaus) und Gassen, die darauf warten, von dir entdeckt zu werden: Genieße den 360°-Panoramablick vom Wasser-

turm (Sicht bis zu 50 km), bestaune das Innenleben des frisch renovierten über 400 Jahre alten Kaufmannshauses, Haus Buuck, besichtige das alte Rathaus im Barockstil von 1726, koste selbst zubereitetes Brot im mittelalterlichen Backhaus, begutachte die alten Folterinstrumente im Hexenturm sowie den „Schubstuhl“ und lass dir im Handwerkerdorf zeigen, wie Handwerksprodukte traditionell hergestellt werden.


www.haus-buuck.de

üthen s Haus in R e st e lt ä ck Haus Buu

„Rüthen gibt mir die Freiheit, die ich für meine Kreativität brauche.“ Künstlerin Christa Middendorf (Töpferei und Malerei)


Themenführungen wie z.B. „Jüdisches Leben“ oder „Hexenverfolgung“ werden vom „Haarmännchen“ und anderen Stadtführern angeboten. So kannst du mehr über die alten Handwerke und die Geschichte Rüthens erfahren. Ein schönes großes Modell der mittelalterlichen Stadt findest du im Rathaus. Interessante Zeugen der Geschichte lassen sich auch in Kallenhardt (Altes Rathaus) oder in Hoinkhausen mit seinem alten westfälischen Dorfzentrum von 1800 erkunden. ven Foto: Friedrich Vorstho


> Unsere Ortschaften < Kallenhardt

Altenrüthen

Auf einem Kalkfelsen gelegen, kannst du schon aus weiter Entfernung das Bergdorf Kallenhardt erkennen. Mittelpunkt ist die alles überragende St. Clemenskirche, von der man sogar das Hermanns Denkmal im Teutoburger Wald sehen kann. Innerhalb der historischen Stadtmauer findest du nicht nur das älteste Rathaus Westfalens, sondern auch viel gelebte Tradition. Umfangreiche Rad-und Wanderwege laden dich hier zur sportlichen Aktivitäten ein.

Altenrüthen gilt als Keimzelle für das aufkommende Christentum in unserer Gegend (bereits ca. 1000 n. Chr.). Beeindruckend ist das markante Pfarrhaus, die St. Gervasius und Protasius Kirche. Die Altenrüthener Hausbrauerei ist sicher eine der kleinsten Brauereien in Deutschland, deren Besuch lohnenswert ist. Im Sudhaus riecht es wunderbar nach malzig duftender „Würze“.

Einzigartig ist das Naturschutzgebiet Lörmecketal mit seiner ökologischen Vielfalt an Fauna und Flora, dem archäologischen Fundort „Hohler Stein“, seiner Wachholderheide und dem neugeschaffenen Themenwanderweg „FliessWege“. Über 100.000 Menschen werden durch die Lörmecke-Quellen mit kristallklarem Trinkwasser versorgt. Das barocke Wasserschloss Körtlinghausen mit seinem BioGutshof liegt eingebettet im Glennetal und ist sicherlich ein Kleinod im Sauerland. Es kann von außen besichtigt werden. Eine sehr gute und abwechslungsreiche Gastronomie lädt dich zum Verweilen ein.

Drewer Das Dorf entstand aus drei Hofstellen, die sich an einer Quelle im Tal zwischen dem Haarstrang und dem Möhnetal ansiedelten. Diese Quelle „der Born“ ist heute noch im Dorfmittelpunkt zu besichtigen. Der Name wurde über die Jahrhunderte von „triburi“, die drei Bauern (1020), in „trevere“, die drei Wehrhaften (1300), in Drever und dann in Drewer umgewandelt. Das gepflegte und ruhige Dorf abseits der Hauptverkehrsstraßen hat schöne Rundwanderwege mit weitem Blick auf das Sauerland und die Soester Börde.


Menzel

Nettelstädt

Menzel ist auch heute noch ein hauptsächlich landwirtschaftlich geprägter Ortsteil Rüthens. Traditionelles Brauchtum, aktives Vereinsleben und eine intakte Dorfgemeinschaft prägen diesen Ort.

Beliebtes Wanderziel ist der angrenzende Nettelstädter Wald mit ausgedehnten Wanderwegen, die an alten Grabhügeln vorbeiführen. Der ca. 90 Einwohner zählende Ort hat ein ausgeprägtes Schützenwesen.

Weickede Hoinkhausen Abgeleitet von dem keltischen Wort „Kleinhügelhaus“ wurde Hoinkhausen im Jahre 950 urkundlich erstmals erwähnt. Der historische Ortskern ist sehenswert. 1786 errichtete Pastor Herold hier die erste Industrieschule Westfalens.

Mit 30 Einwohnern und 7 Haushalten der kleinste Ortsteil Rüthens. Das die Ortslage seit jeher dominierende Pöppelschetal, schaffte vom Siedlungsbeginn an eine natürliche Enge, die sich bis heute erhalten hat. Die Kapelle lädt zum Besuch ein, da sie als wertvolles baugeschichtliches Denkmal gilt.

Fotos: Friedrich Vorsthoven


Oestereiden Der im nördlichen Bereich gelegene Ortsteil der Stadt Rüthen mit ca. 800 Einwohnern wurde bereits um 1170 urkundlich erwähnt. Auch hier ist ein reges Dorfleben zu verzeichnen, unter anderem mit dem Heimatverein, verschiedenen Chören, dem Schützenverein, sowie dem Spielund Sportverein SUS Oestereiden. Sehenswert sind die Reste eines jüdischen Begräbnisplatzes im Einmündungsbereich der „Ringer Straße“ / „Im Rosengarten“. Auf dem Friedhof von Oestereiden ist ein modernes Friedhofskreuz aufgestellt. Im angedeuteten Balkenschnittpunkt des Kreuzes ist eine Öffnung („Loch zum Himmel“). Das Kreuz wurde 1965 vom bekannten Bildhauer Joh. Dumanski aus München erstellt.

Meiste

Kneblinghausen

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehört die St. Ursula Pfarrkirche zu Meiste. Die Kirche wurde erstmals 1191 erwähnt und war der Heiligen Mutter Maria geweiht. Der Kirchturm stammt aus dieser Zeit. Die Neuerrichtung des Kirchenschiffes wurde 1735 abgeschlossen und danach der Hl. Ursula geweiht. Der größte Arbeitgeber im Stadtgebiet, die MeisterWerke, Weltmarktführer im Bereich Hartholzböden, ist hier angesiedelt. Dennoch hat sich der ländliche Charme erhalten, was unter anderem der Meister Ziegenhof belegt. Der alte Dorfbrunnen ist ein Ruhe- und Erholungspunkt mitten im Ortskern. Im Jahr 1999 wurden in einer aufwendigen Dorferneuerungsmaßnahme die alten Quellen und der weitere Bachlauf wieder freigelegt. Dieser hat sich zu einem schönen Dorfplatz entwickelt.

Fließend wie der Born ist auch die über 800-jährige Geschichte der Ortschaft Kneblinghausen. Mit dem Paderborner Kloster Abdinghof als Grundherr tritt der Ort Kneblinghausen 1183 in Form einer Urkunde des Papstes Lucius III. in die dokumentierte Geschichte ein. Wenige hundert Meter südwestlich des Ortes entdeckte man Anfang des 20. Jh. neben den Restspuren einer altgermanischen Siedlung aus dem 5. Jh. v. Chr. auch eine großflächige, mit Restwällen versehene Lagerstätte, die nach archäologischen Untersuchungen römischen Ursprungs ist und zeitlich dem 1. nachchristlichen Jahrhundert zugeordnet wird. Ein in der Nähe gelegenes Gestüt züchtet seit über 30 Jahren erfolgreiche Vollblüter für den Galoppsport.


LangenstraßeHeddinghausen Kellinghausen

Hemmern

In einer Urkunde des Kölner Erzbischofs Adolf von Altena wird Godescalcus von Kellinchusen, ein Lehnsmann der Grafen von Arnsberg, 1196 als Zeuge aufgeführt und damit der Ort selbst auch erstmals erwähnt.

Bei „Hethemere“ lagen die Güter, die der Adlige Herbold von Hedinghausen 1146 über seine Ehefrau vom Kölner Erzbischof erworben hat. In den Bereich der Ortschaft gehört auch die südwestlich gelegene „Spitze Warte“. Dies war ursprünglich die Bezeichnung für einen der 3 Warttürme an der östlichen Grenze der mittelalterlichen Feldmark der Stadt Rüthen.

Der ca. 80 Einwohner zählende Ort ist auch heute noch stark landwirtschaftlich geprägt. Als kleinstes der zum Kirchspiel Altenrüthen gehörenden Dörfer lässt sich hier seit 1716 eine der hl. Magdalena geweihte Kapelle nachweisen, deren 2. Nachfolgebau 1911 im Stil der Neo-Renaissance errichtet wurde.Hochfest ist das im Turnus von drei Jahren stattfindende Schützenfest.

Ein Vertrag zwischen den Klöstern Grafschaft und Oelinghausen von 1237 ist das älteste Dokument, das mit dem Doppeldorf Langenstraße-Heddinghausen in Verbindung gebracht werden kann. Dorfgemeinschaft wird hier groß geschrieben. Unter anderem entstand im Jahre 2013 die neue Schützenhalle in Eigenregie.

Westereiden Westereiden kann seine erste urkundliche Erwähnung als Occidentalis Eden auf das Jahr 1256 datieren. Typisch für den nördlichsten Ortsteil der Stadt Rüthen sind die Steinbrüche, die ihre Blüte im 19. Jahrhundert hatten. Westereidener „blauer“ und „grüner“ Stein wurde bei vielen Gebäuden verbaut. Heute bilden die Steinbrüche ein Naturparadies. Fotos: Friedrich Vorsthoven


> Geschichte, Bräuche und Tradition

> Alte Bräuche, neue Feste <

Rüthen ist Klasse

> Rüthen und seine Esel <

Als bodenständige Sauerländer haben sich die Rüthener viele schöne Bräuche bewahrt. Daher wirst du sie häufig bei der aktiven Pflege ihrer Traditionen erleben. Im Winter laden sie in Hoinkhausen, Nettelstädt und Weickede zum Winterball (Januar). In der Karnevalszeit wirst du sie bei Prunk- und Galasitzungen, bei Narrentanz, Kinderkarneval und Faschingsball in Rüthen sehen. Im Wasserschloss Körtlinghausen genießt du bei den „Westfalen Classics“ klassische Musik. Kulturell bieten sie dir einiges: Die Rüthener Kreativtage, den Music-Walk (Pfingsten) oder auch Theaterdarbietungen des Friedrich-Spee-Gymnasiums. Im Mai wird zünftig unter dem Maibaum getanzt. Auch bei der Pfingstprozession in Kallenhardt, der Fronleichnams- und Lobeprozession in Rüthen, der Johannesprozession in Langenstraße und der Sankt Anna Prozession in Hemmern wirst du sie genauso unter freiem Himmel antreffen, wie bei den Schnadegängen im Sommer. Begeistert feiern die Rüthener ihre Schützenfeste und Kinderschützenfeste. Die Musik drehen sie bei Cocktails, Gegrilltem und DJ-Sets auf der „Biber Beach Party“ im Bibertal richtig auf. Seit beinahe einem halben Jahrtausend begehen sie im September den Marienmarkt, bevor sie im Oktober Erntedank feiern. Ausklingen lassen sie das Jahr schließlich mit dem Weihnachtsmarkt.


> Rüthener Mythen <

„Ich bin das Haarmännchen und ich entführe dich in die Welt der Rüthener Sagen und Legenden.“


> Naherholungsgebiet Bibertal > Hast du genug von Beton, Asphalt und Lärm? Dann schnüre deine Wanderschuhe und packe deinen Rucksack, denn du brauchst nicht bis nach Schweden oder Kanada zu fahren, um die Natur zu genießen! In würziger Waldluft kannst du mal wieder richtig durchatmen und den Kopf frei bekommen. Landschaftlich sehr schöne Wanderwege wie die „Rabennestroute“ oder die „Schlossroute“ führen dich zu interessanten Orten in der Natur. Entdecke den “Hohen Stein“, die Kulturhöhle „Hohler Stein“, und den Themenwanderweg „FliessWege“ an dem kristallklaren Bach Lörmecke. An der Höhle am „Kattenstein“ in Kallenhardt kannst du in den Sommermonaten Ziegen, ein Insektenhotel und einen Kräutergarten bewundern.

> Der Natur auf der Spur <


Die „Sauerland-Waldroute“ führt durch das urige Rüthener Bibertal. Südlich von Rüthen fließt die renaturierte Möhne, neben der du mit deinen Freunden auf dem neuen Möhnetalradweg radeln und deine Füße in das frische Wasser tauchen kannst. Dort findest du einen neuen Picknickplatz und kannst dein Fahrrad abstellen, um die Wälder ringsum zu erkunden. Wenn dir mehr nach Weitblick zumute ist, kannst du von Drewer, Altenrüthen oder Menzel aus, jeweils in einem Spaziergang über 1-2 km auf die Kuppen des Haarstrangs gelangen und von dort deinen Blick entlang des Horizonts schweifen lassen. Sehr schöne Ausblicke bieten sich dir auch zwischen dem Grün der Felder und Bäume und dem Blau des Himmels, von der Rüthener Stadtmauer herab gen Norden, in Richtung des Münsterlandes oder gen Süden, in Richtung des Sauerlandes. Durch seine Lage auf einem Hügel hast du auch vom Kallenhardter Berg herab eine tolle Aussicht auf die schöne Landschaft ringsum.

„Es macht mir irrsinnig viel Freude, junge Menschen zu Jugend-Versteher begeistern“ Karsten Herting


> Natur und Umwelt >

> Luftige Höhen, tiefe Wälder… <


> Auf Safari im wilden Westfalen… < Unsere Tiere lassen wir größtenteils frei herumlaufen! Bewegst du dich mit allen Sinnen durch Rüthen, seine Ortsteile ringsum und die schöne Landschaft dazwischen, dann kannst du die Bekanntschaft einiger dieser tierischen Mitbewohner machen: In Wald und Flur verbergen sich Hirsche, Rehe und Füchse, während du aus dem Geäst der Bäume die Laute von Käuzen, Eulen und Uhus vernehmen kannst und diese mit etwas Geduld und Glück auch zu Gesicht bekommst. Durchstreife die Wälder und das Bibertal und übe deine Beobachtungsgabe, um den hier lebenden Waschbären, Enoks und Dachsen auf die Spur zu kommen. Halte Ausschau nach Habichten, Schwarzstörchen, Pfauenaugen und Rotmilanen in der Natur. Sie alle leben hier in freier Wildbahn genauso wie Marder, Eichelhäher, Kröten, Eisvögel und viele andere wilde Tierarten. Sikawild, Wildschweine und Muffelwild ziehen frei umher. Manche Tiere wirst du sehr leicht entdecken: In Menzel etwa kannst du Pferde (Horses in Motion) sehen und reiten, ebenso wie in Kallenhardt (Naturerlebnis Reiten), wo es auch Esel gibt. In Kneblinghausen findest du ein Gestüt für

Rennpferde. Außerdem wirst du in Kneblinghausen auf dem „Hof Bödger“ neben Eseln und Hinterwälder Rindern - sogar Kamele antreffen. In Meiste (Ziegenhof Meiste) dagegen leben Ziegen, und du kannst Ziegenmilcheis und andere Ziegenprodukte kaufen. Wenn du die Natur mit einem professionellen Naturführer erleben und tiefer in ihre Geheimnisse eintauchen möchtest, kannst du dich u.a. an den städtischen Ranger oder an „TierischNatur“, wenden. Also, schnapp dir deine Kinder oder Enkelkinder, räume Computer und Spielkonsole beiseite und gehe mit ihnen auf die Pirsch in die Natur!


egung! < w e B in r e m Im > en, um

ch Rüth den kommen na chen. Manche Reisen rgstadt einzutau Be r de te ch hi ren Wanin die Gesc die Natur auf ih er hi en eß ni rad: Etwa Andere ge m (Elektro) Fahr de it m er od derungen it einer kühlen das Biberbad m findest im Bibertal, wo tet. Im Bibertal ar w ch di f au Erfrischung ation „Waldch die Rangerst „Walderdu übrigens au 2013) und den ng lu el st tig er schiff“ (F nen. seinen 17 Statio lebnispfad“ mit hr verRäder bereits se d un n ife Re r llstuhl unSind di wöhnlich im Ro ge r fü du l ei w willst, traut, ber hoch hinaus lie d un st bi s , solltest terweg t aufzunehmen ei gk di in hw sc statt Ge derschaft ilgarten (Pfadfin du beim Hochse Dort findest ue vorbeischa n. ) SG DP – g or echten St. Ge behindertenger en ig en w r de n deinem du eine W. Wenn du mit NR in n te är ilg n wir dir Hochse s bist, empfehle eg rw te un il ob Wohnm ilstellplatz gten Wohnmob platz in den neu angele m er den Ca ping od en th Rü in mitten Kallenhardt.

> Garantiert nicht barrierefrei <


> Freizeit und Aktivitäten >

< n e m m e o t k r l l e i t w s i e ich g e rzl B n he o i t c >A Du kannst inmitten der Natur aber auch mit „Tierisch Natur“ Wurfbeilwerfen, Bogenschießen, Naturpädagogik oder Greifvögelvorführungen erleben. Gehörst du zu dejenigen, die es sportlich mögen, dann sind vielleicht steile Abfahrten im Gelände mit dem Mountainbike oder Snowboard im „Warsteiner Bikepark“ das Richtige für dich. Trainiere deine Fahrsicherheit auf der Rennstrecke des Motorsportclubs Rüthen (Kaiserkuhle). Unter 18 Jahren hast du die Möglichkeit, deine Fähigkeiten auf dem Fahrparcours für Leichtfahrzeuge (Gamma Fahrzeuge) zu üben oder mit dem Segway (TK-Moving-Events) ohne Kraftaufwand durch die Landschaft zu gleiten.


> Ein Spaß für die ganze Familie <


> Hier kannst du dich austoben <

Reiten Campen Naturerlebnis Bibertal BarfuĂ&#x;pfad Walderlebnis mit dem Ranger Hochseilgarten Wandern Radwandern SegWay Joggen Nordic Walking Skihang mit Schlepplift Rodelhang Gespurte Loipen


> Die Dinge des täglichen Bedarfs < ches ein maleris Rüthen ist her dtchen. Da kleines Stä diei uns nicht wirst du be nden nauswahl fi selbe Ware t. Aber r Großstad wie in eine mmst e, du beko keine Sorg lichen ge des täg hier die Din ehr: d einiges m Bedarfs un er-) d n von (Wan Angefange g n toausrüstu Schuhen, Fo Brillen über n-) und (Sonne d Medikamente un g n u id Bekle n, i Apotheke in den zwe ln. te Lebensmit bis hin zu t gibt rk a nsmittel-M B. Beim Lebe z. ie rodukte w aus es lokale P “ e s ä er Rahmk ch. „Sauerländ il m d thener Lan frischer Rü


Die Rüthener Altstadt kannst du dabei sehr gut und bequem zu Fuß erkunden. Beim Schlendern durch die Gassen bieten sich dir auch Möglichkeiten, nach schönen Andenken und Mitbringseln zu stöbern: Etwa in „Bines Esellädchen“, „Christas Töpferstube“, dem „Eine Welt Laden“ im Haus Buuck oder im „Kreativen Burglädchen“. In Altenrüthen findest du Kunsthandwerk bei der Künstlerin Helga Hauck und in Menzel bei Giesela Michel. Nutze die zentrale Lage der Altstadt als Ausgangspunkt zur Entdeckung der kleinen Rüthener Ortschaften, die zwischen Hügeln, Feldern und Wäldchen der Umgebung verstreut liegen. Dort hast du die Möglichkeit, auch einige essbare Souvenirs zu erstehen: Im Hofladen des Guts Körtlinghausen bekommst du Lebensmittel aus biologischem Anbau. Im Ziegenhof in Meiste kannst du Ziegenkäse, Ziegenwurst, Ziegenfleisch und sogar Ziegeneis bekommen. Natur-Honig aus Altenrüthen bietet die Imkerei Herbert Oel an.


> Kinder sind unser größter Schatz… <


…und Bildung unser höchstes Gut. Als Familien- und kinderfreundlicher Ort kannst du deshalb deinen Kindern in Rüthen in vielfältigen Bildungseinrichtungen eine sehr gute Bildung und Erziehung angedeihen lassen: z.B. in den Kindergärten St. Josef, Zwergenland, Lummerland, St. Marien, Tabaluga, Löwenzahn, St. Clemens, Montessori-Kinderhaus Arche und Yvis Zwergenhaus. Es gibt zwei Grundschulen, eine in Rüthen mit Teilstandort Kallenhardt und die Gemeinschaftsgrundschule Luzia in Oestereiden. Die Nikolaus-Schule bietet zusätzlich den offenen Ganztagsunterricht an. Ausgezeichnete weiterführende Schulen sind die Maximilian-Kolbe-Verbundschule mit Haupt- und Realschulzweig und das Friedrich-Spee-Gymnasium. Das „Nachhilfe Center Grimme“ bietet weitere Unterstützung und „Das Klingende Haus“ Möglichkeiten zur Musikerziehung. Für die Schulbeförderung und das Mittagessen in der Mensa ist ebenfalls gesorgt.


Wenn du in Rüthen nicht nur einen Tag oder ein Wochenende Urlaub machen willst, sondern das ganze Leben, dann gibt es gute Nachrichten für dich: Hier bekommst du Häuser und Baugrundstücke zu einem Preis, zu dem du in Großstädten noch nicht einmal eine kleine Wohnung erhältst. Auch voll erschlossene Gewerbeflächen und Ladenlokale findest du hier zu sehr guten Konditionen, wenn du selber unternehmerisch tätig werden möchtest. Bei Interesse melde dich einfach bei der Stadt Rüthen. Wir helfen dir gerne weiter! Telefon: 02952-818-175. Um dir einen ersten Eindruck von der Rüthener Wirtschaft zu vermitteln, findest du in dieser Broschüre bereits Portraits einiger interessanter Firmen.

> Zupackendes Unternehmertum <


> Unternehmen und Wirtschaft

> Die MeisterWerke < Als Familienunternehmen betrachten wir Unternehmenserfolg ganzheitlich. Während viele Unternehmen Nachhaltigkeit nur mit Umweltschutz übersetzen, engagieren wir uns in allen drei Dimensionen des Themas: Ökologie, Ökonomie und soziale Verantwortung. Bereits seit sechs Jahren verzichten wir bei der Produktion unserer Hartfußbodenbeläge, Paneele und Leisten beispielsweise konsequent auf Tropenhölzer und setzen nahezu durchgängig auf FSC-zertifizierte Hölzer. Hinzu kommen eine besonders ressourcenschonende Verarbeitung und der gänzliche Verzicht auf Massivholzdielen, die nach unserem

Ermessen unseren Parkettprodukten weder in Optik noch in Langlebigkeit überlegen sind, sondern lediglich deutlich mehr Holz kosten. Außerdem steht auch bei unserer Produktentwicklung immer der Nachhaltigkeitsgedanke im Vordergrund, wie jüngst bei unserem 100%PVC-freien Designboden oder den schönen und strapazierfähigen Nadura-Produkten. Das klingt vielleicht besonders, aber eigentlich verfolgen wir ein ganz einfaches Konzept: Premium-Qualität zu 100 % made in Germany. Denn auch als international agierendes Unternehmen, und das sind wir bei einer Exportquote von 38 % sicherlich, bekennen wir uns zu unseren Wurzeln im Sauerland. Unsere Zulieferer kommen zu einem Drittel aus der näheren Umgebung und insgesamt zu etwa ¾ aus ganz Deutschland und damit stärken wir die Region. Diese Standorttreue sichert unseren mehr als 630 Mitarbeitern langfristig die Arbeitsplätze. Wir sind seit Jahrzehnten die berufliche Heimat vieler Familien in unserer Region. Und wir investieren in die Zukunft durch Aus- und Weiterbildung, neue Fertigungstechniken sowie eine ständige Verbesserung unseres Produktangebotes. Darauf sind wir stolz und dies ist unsere Vorstellung von gesellschaftlicher Verantwortung.


> SÄGEWERK UND HOLZHANDLUNG FRANZ LATTRICH GMBH & CO. KG <

Rüthen wir uns r hier fühlen undum wo hl! Für uns ist Rüthen die perfekte Heimat. Hier haben wir einen großen Garten zum Flanieren und Wohlfühlen. Mit den Erden und Substraten vom Erdenwerk Kleeschulte fühlen sich auch die Pflanzen wohl. Und weil Kleeschulte vorwiegend nachhaltige Rohstoffe aus der Region verarbeitet, ist das auch noch gut für die Umwelt. In Sachen umweltfreundlicher Erden hat Kleeschulte die Nase vorn - sie verkaufen in ganz Europa.

nachhaltige Qualitätserden aus Rüthen

Kleeschulte Erden GmbH & Co. KG Briloner Str. 14, 59602 Rüthen, www.kleeschulte.de

Die Natur verstehen und verantwortlich nutzen

Die Bearbeitung von Rundholz zu hochwertigem Schnittholzprodukten und Hobelware ist unsere Kompetenz und Leidenschaft. Mittlerweile in der 4. Generation am Standort in Rüthen bearbeiten wir die individuellen Aufträge unserer geschätzten Kundschaft. Unsere Flexibilität und Zuverlässigkeit ist Ihr Gewinn. Natürlich achten wir schon beim Rundholz-Einkauf auf Qualität und Nachhaltigkeit. Franz Lattrich GmbH & Co. KG Sägewerk und Holzhandlung Kallenhardter Str. 8, 59602 Rüthen, Telefon: 02952 2428, Fax: 02952 2768 lattrich.holz@t-online.de, www.holz-lattrich.de

MEISTERBETRIEB - Anlegen & Pflegen von Privatgärten & gewerblichen Grünflächen - Gestaltung, Umgestaltungen oder Ergänzung von Gärten - komplette Bepflanzungen - Bagger- und Erdarbeiten &Treppenanlagen - Teichbau, Bachläufe & Springbrunnen - fachmännische Planungen & Beratungen - Problembaumfällungen, Baumsanierungen & Strauchschnitt - Pflaster- & Natursteinbearbeitung - Dach- & Gewerbebegrünungen - Kompetente Beratung zu Holzbau & Pflanzen-Pflege ...und vieles mehr!!!


> Bezaubernde Gastgeber <


> Inspiration pur in einzigartiger Atmosphäre <

Unglaublich, aber wahr: In Rüthen gibt es sogar ein Schloss. Am Fuße von RüthenKallenhardt liegt es malerisch im bewaldeten Glennetal: Das Gut Körtlinghausen. Hier gibt es inmitten der nachhaltig bewirtschafteten Forstwirtschaft und der biologisch-dynamischen Landwirtschaft ein herrschaftliches Barock-Wasserschloss in dem du tagen und feiern kannst. Alles im Sinne von Green Meeting – hier findest du ungeahnte Möglichkeiten, dein Event umzusetzen. Prächtige Säle, modernste Technik, regionale Dienstleistungspartner und die Abgeschiedenheit vom Großstadttrubel - hier findest du Ruhe für wirklich produktive und inspirierende Arbeitsgespräche. Für die private Feier oder Hochzeit gibt es kaum ein idyllischeres Ambiente. Auf unserer Internetseite www.koertlinghausen.de findest du weitere Details und die Kontaktdaten der Gutsbesitzer, der Familie v. Fürstenberg, die sich auf Entdecker freuen.


Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Jugendherbergen und Camping Romantik Landhotel Knippschild Theodor-Ernst-Str. 3, Kallenhardt Tel.: 02902-8033-0 info@hotel-knippschild.de www.hotel-knippschild.de

Ferienhaus Bibertal Bibertal 26a, Rüthen Tel.: 0160-5830715 info@bibertal.com www.bibertal.com

Hotel Restaurant Spitze Warte Spitze Warte 3, Hemmern Tel.: 02952-3043 www.spitze-Warte.de

Ferienwohnung Eickhoff Heide 31, Kallenhardt Tel.: 02902-57963 info@haus-eickhoff.de www.haus-eickhoff.de

Hotel Gasthof Westermeier Heide 9, Kallenhardt Tel.: 02902-4557 www.hotel-gasthof-westermeier.de Haus Buuck Hachtorstraße 32, Rüthen Tel.: 02952-587 Tel.: 02952-818116 post@ruethener-forum.de www.ruethener-forum.de Pension Hölscher Heide 11, Kallenhardt Tel.: 02902/2410 Tel.: 02902-7373 pensionhoelscher@t-online.de Bed & Breakfast Sauer Markweg 9, Rüthen Tel.: 02952-2323 Ferienwohnung "Am Baumhof" Am Baumhof 4, Altenrüthen Tel.: 07667-940625 Tel.: 0174-6470945

Ferienwohnung Geesmann Lütke Linde 11, Kallenhardt Tel.: 02902-5682 rainer.geesmann@t-online.de Ferienwohnung Görke (***DTV-Klassifizierung)

von-Loen Straße 10, Rüthen Tel.: 02952-1306 Tel.: 0176-34459197 man.goerke@online.de Ferienwohnung Henkenherm Im Krummen Hagen 1, Rüthen Tel.: 02952-2493 Tel.: 0170-2441425 c.scholz@ruethen.de Ferienwohnung Kothe Sauerstr. 4, Rüthen Tel.: 02952-3559 Ferienwohnung Köller Meister Str. 5, Rüthen Tel.: 02952/889097 marlenen.koeller@t-online.de

Ferienhaus Lemmerlinde John van der Lem Lindenweg 2, Kallenhardt Tel.: 02902-58329 Tel.: 0171-6815143 info@lemmerlinde.de www.lemmerlinde.de Ferienwohnung/ Monteurzimmer Nolte Schützenstraße 2, Kallenhardt Tel.: 02902-3304 info@ferienwohnung-nolte.de www.ferienwohnung-nolte.de Ferienwohnung Padberg Burgtorstraße 1, Kallenhardt Tel.: 02902-2773 info@gasthof-padberg.de www.gasthof-padberg.de Ferienhäuser am Rabennest Schützenstraße 19, Kallenhardt Tel.: 02902-1409, Tel.: 0171-3141085 info@dohlenhof.de www.dohlenhof.de Ferienzimmer Sonnenring Ringstraße 19, Kallenhardt Tel.: 02902-5662 Sonnenring-Clasen@web.de Ferienwohnung Waldblick Lindenweg 22, Kallenhardt Tel.: 02952-725 Klaus-r@t-online.de

Marktschänke Wendel Hochstraße 22, Rüthen Tel.: 02952-423 w.r.wendel@web.de www.marktschaenkewendel.jimdo.com

Jugendherberge Rüthen Am Rabenknapp 4, Rüthen Tel: 02952-483 Fax: 02952-2717 jh-ruethen@djh-wl.de www.djh-wl.de/ruethen

DPSG Diözesanzentrum (nur Gruppen) Eulenspiegel 9, Rüthen Tel.: 02952-1239 (Büro) Tel.: 05251-2888430 (Buchung) info@dpsg-paderborn.de www.dioezesanzentrum-ruethen.de

Camping-Club Altkreis Lippstadt e.V. im DCC Provinzialstr. 8, Kallenhardt Tel.: 02902/3344 Mobil Nr.: 0175/4433315 Fax Nr.: 02902/912922 info@camping-kallenhardt.de

KLJB-Haus Hoinkhausen (nur Gruppen) Pankratiusweg 5, Hoinkhausen Tel.: 05251-2888-462 buero@kljb-paderborn.de www.kljb-haus.de

Wohnmobilstellplatz Rüthen Auf dem Kamp 1, Rüthen Tel. 02952 / 8180 Fax: 02952 / 818 170 post@ruethen.de www.ruethen.de


Deine Aktivitäten / Deine Gastronomen Tierisch Natur Greifvögelschau, Naturpädagogik, Outdoor-Cooking und mehr Karsten Herting Tel.: 0151-11657690 info@tierischNATUR.de Bürener Weg 14, Meiste

Gamma Fahrzeuge Leichtfahrzeug-Parcour & Minigolf Peter Keinert Tel.: 02952 3305 info@gamma-fahrzeuge.de keinert@gamma-fahrzeuge.de Elmespöten 10-16, Rüthen

TK Moving Events Segway-Fahrten Joachim Thiel / Peter Kretschmer Tel.: 0179-9888555 info@tk-movingevents.de www.tk-movingevents.de Herrenkamp 14a, 33142 Büren

Physio- und Osteophatie Nagel Franz Nagel Tel.: 02952-9026060 info@physiotherapie-nagel.de Hachtorstraße 37

Warsteiner Bikepark Mountainbike- und Snowboardpiste Familie Kaiser Tel.: 0170-8076962 info@warsteiner-bikepark.de Am Rabennest 2a, Kallenhardt Horses in Motion Westernreiten Familie Eichler Tel.: 0160 - 845 0 998 horsesinmotion@gmx.de Blumental 15, Menzel Naturerlebnis Reiten Menschen mit Pferden stark machen Astrid Teipel Tel.: 02902-58895 tal-teipel@freenet.de www.naturerlebnis-reiten.de Auf dem Schild 22, Kallenhardt

Walderlebnis mit dem Ranger Waldführungen mit dem städtischen Ranger Klaus-Dieter Hötte Tel.: 02952-818172 k-hoette@ruethen.de Hochstraße 14, Rüthen Kunstatelier Helga Hauck Skulpturen, Neidköpfe, Kunst Tel.: 02952-1277 HHauck@gmx.net Hardtstraße10, Altenrüthen Käptn Käse Parties, Feste und Musik Veranstaltungsmanagement Karsten Krebsbach Tel.: 0171-3845607 ruehten@kaeptn-kaese.de Romberg 14, Rüthen

Christa´s Töpferstube & Malerei Töpferei und Malerei Christa Middendorf Tel.: 02952-89027 Schulstraße 14, Rüthen Planwagenfahrten Enste Planwagenfahrten Stefan Enste Tel.: 02902 58 170 Tel.: 0171 412 56 53 enste-stefan@t-online.de Theodor-Heuss Straße 14, Warstein Philipp Büngeler Mountainbike-Touren Tel.: 02952-9700387 Tel.: 0171-6490742 philipp@buengeler.de Römerstraße 31, Rüthen Imkerei Oel Imkerei Schneringhuser Str. 2 Altenrüthen Tel.: 02952-89033 herbert-oel@t-online.de MSC Motorsportclub Motorsport und Fahrtraining Verkehrsübungsanlage Kaiserkuhle Gisbert Frisse Tel.: 02952 / 2880 G.Frisse@MSC-Bergstadt-Ruethen.de Hüding 35, Rüthen

Meister Ziegenhof Ziegenprodukte Heike Freudebeul Tel.: 02952-3393 meisterziegenhof@web.de Hammweg 31, Meiste Gestüt Wittekindshof Gestüt für Rennpferde Karl Jörg Tel.: 0172 - 23 65 040 info@gestuet-wittekindshof.de Am Römerlager 3, Kneblinghausen Hof Bödger Kamele und andere Tiere Alfons Bödger Tel.: 02952-8418 Tel.: 0170-2128334 v.boedger@gmx.de In der Trift 11, Kneblinghausen

Altenrüthener Landbierbrauerei Brauerei mit Verköstigung Edmund Pflug Tel.: 0175-8483560 info@altenruethenerlandbierbrauerei.de Altenrüthener Strasse 7, Altenrüthen Eine Welt Laden Eine-Welt-Produkte Haus Buuck Frau Kannengießer Tel.: 02952 587 post@ruethener-forum.de Hachtorstraße 32, Rüthen Bienes Esellädchen Andenken, Blumen und mehr Mechthild Erling Tel.: 0160 6563348 jome.erling@t-online.de Mittlere Straße 5, Rüthen

Demeter-Hofladen Lokale Bioprodukte Gut Körtlinghausen Elisabeth von Bonin Tel.: 02902-57366 Tel.: 0171-6745118 ebonin@gmx.de Körtlinghausen 7, Kallenhardt

Annette Herbst-Köller Natur- und Kreativkurse für Kinder Anette Herbst-Köller Tel.: 02952-889097 herbst-koeller@t-online.de Rüthen

Kreatives Burglädchen Glas, Porzellan, Keramik Gabriele Fischer Tel.: 0171 6844843 gabriele.fischer9225@t-online.de Burgstraße 27, Rüthen

Gaststätte Padberg Kegelbahn Claudia Cramer Tel.: 02902 2773 Info@Gasthof-Padberg.de herbert.cramer@t-online.de Burgtorstraße 1, Kallenhardt


Künstlerin Giesela Michel Blaudruck, Malerei, Tonarbeiten Tel.: 02952-1593 giesela-michel@web.de Menzelerstraße 24, Menzel Handwerkerdorf Traditionelles Handwerk Franz-Josef Krämer Tel.: 02952-2121 Tel.: 0171-3819784 post@handwerkerdorf-ruethen.de www.handwerkerdorf-ruethen.de Seilerweg, Rüthen Traditionelles Backhaus Traditionelle Backwaren Hermann Krämer Tel.: 02952-2397 heimatverein-ruethen@gmx.de Mildestraße 4, Rüthen Dennis Aust Kreatives aus Holz Tel.: 02902 9118778 post@holzbriefkaestenundkreatives.de Kampstraße 12, Kallenhardt Sauerländer Edelbrennerei Brennereibesichtigung & Verköstigung Ulrich Wolfkühler Tel.: 0171-4929111 info@sauerländer-edelbrennerei.de Untere Steinpforte 27, Kallenhardt HeSiTaschen Handgemachte Taschen Sigrid Henneböhl Tel.: 02952-902324 HeSiTaschen@gmx.de www.HeSiTaschen.de Friedrich-Spee-Straße 10, Rüthen

Die "Verrückten Nadeln" Deko-Näharbeiten, Taschen, Kissen und mehr Tanja Brinkmann Tel.: 02952-970390 tanna1205@googlemail.com Hardtstraße 12, Altenrüthen

Altenrüthener Landbierbrauerei Altenrüthener Straße 7 Altenrüthen Tel.: 02947-5350

Seilschaft Outdoortraining und Teamentwicklung Oliver Teipel Tel.: 02932-9022518 info@seilschaft-sauerland.de Wiebelsheidestraße 51 59757 Arnsberg

Conroy´s Irish Pub Bahnhofstraße 2, 59602 Rüthen conroys-irishpub@hotmail.com Tel: 0170-3541955

Themen-Stadtführungen Hochstraße 14 Tel.: 02952-89140 Musikcafe` Amadeus Königstr. 5 Tel. 0172 56 49 563 Taxi VM GmbH Taxi und Beförderungen Ziegeleistraße 8, Rüthen Tel: 02952-2222 info@taxivm.de Rüthener Touristik Center Reiseaccessoires, Mitbringsel, Fahrkarten Hochstraße 12, Rüthen Tel.: 02952-1823 info@ruethener-touristik-center.de Foto Dusny Eventfotografie, Fotostudio Mittlere Straße 7, Rüthen Tel.: 02952-89288 info@foto-dusny.de

Gasthof Beiteke In der Trift 9, Kneblinghausen Tel.: 02952-1088

Döner am Markt Windpothstraße 21, Rüthen erkan_ical@gmx.de Tel.: 02952/901987 Pizzeria da Franco Schneringer Str. 18, Rüthen Tel.: 02952 89156 Grillstopp da Angelo Hauptstraße 5b, Oestereiden Tel.: 02954-924559 grillstop-da-angelo@gmx.de Hachtorstube Grabenweg 4, Rüthen info@hachtorstube.de Tel.: 02952-902788 Gasthof Klegraf Dorfstraße 23, Westereiden Tel.: 02954-305 Gasthof Knickenberg Hachtorstraße 14, Rüthen Tel.: 02952-1422 Romantik Landhotel Knippschild Theodor-Ernst-Str. 3, Kallenhardt www.hotel-knippschild.de info@hotel-knippschild.de Tel.: 02902-8033-0

Kolpinghaus Burgstraße 33, Rüthen Tel.: 02952-902350 Marktschänke Hochstraße 22, Rüthen w.r.wendel@web.de Tel.: 02952-423 Gasthof Mendelin Menzeler Straße 11, Menzel Tel.: 02952-1044 Gaststätte Padberg Burgtorstaße 1, Kallenhardt www.gasthof-padberg.de Tel.: 02902-2773 Pfannkuchenhaus Landhaus Heide Heide 35, Kallenhardt www.sauerlandhausheide.de Info@sauerlandhausheide.de Tel.: 02902-910644 Gasthof Pieper Hauptstraße 5, Oestereiden Tel.: 02954/354 Hütte am Rabennest Am Rabennest 2a, Kallenhardt www.huetteamrabennest.com Info@warsteiner-bikepark.de Tel.: 0170/8076962 Gasthof Schlüter Lange Straße 31, Meiste www.der-freundliche-wirt.de Tel.: 02952-1635 Hotel Restaurant Spitze Warte Spitze Warte, Hemmern www.spitze-warte.de Tel.: 02952/3043

Hotel und Gasthof Westermeier Heide 9, Kallenhardt www.Hotel-gasthof-westermeier.de Tel.: 02902/4557 Cafe Bibertal Bibertal 1, Rüthen www.cafe-bibertal.de Tel.: 02952/1283 CC-Café Schlangenpfad 9, Rüthen info@pz-ruethen.de Tel.: 02952-950318 Café FrauenZimmer Niedere Straße 1, Rüthen Tel.: 02952-4799916 Tel.: 0171-1624436 Heidis Kaffeestübchen Hachtorstraße 33, Rüthen Tel.: 02952-901309 Landhaus Cafe Zum Raben Untere Steinpforte 28, Kallenhardt www.rabencafe-landhaus.de kontakt@landhaus-zum-raben.de Tel.: 02902/911113 Bäckerei und Konditorei Franz Stuhldreier Hachtorstraße 13, Rüthen Tel.: 02952-1563 Eiscafé Venezia Hachtorstraße 7, Rüthen Tel.: 02952-1040


konzept, design: werbeagentur werbstatt, tel.: 02983-1632, werbstatt.info

Stadt Rüthen Tourismus und Stadtmarketing Hochstraße 14 59602 Rüthen Telefon 02952 818172 tourismus@ruethen.de www.ruethen.de

Unser Wald ist zertifiziert: PEFC-Zertifizierung garantiert Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Dieses Produkt wurde auf FSC-Zertifizierten Papier gedruckt.

Imagebroschüre Stadt Rüthen  

Imagebroschüre der Stadt Rüthen - Informationen zur Geschichte, zu Ortschaften, Ausflugszielen und Gastgebern.

Imagebroschüre Stadt Rüthen  

Imagebroschüre der Stadt Rüthen - Informationen zur Geschichte, zu Ortschaften, Ausflugszielen und Gastgebern.