Page 1

r

o m u H & Satire

e

n h ü b e s e am & L

l S y r t e o P

n

ie g o l o h t e & An

Roman

FRÜHJAHR 2017 dichte Neue Ge

zu Rede

n

OM EIS« V H U K E »DI L S RUPPE R A L n o sarten v


Februar

»

»Und wie äußern sich diese Beschwerden?«, fragt meine Haus­ärztin. »Es juckt. Und tut gelegentlich weh – äh ...« »Ja?« »Und das unterliegt auch garantiert der Schweige­ pflicht?« »Ja. Aber wie ich Sie kenne, schreiben Sie doch sowieso wieder ’ne Geschichte drüber.«

»

Foto: Martin Herz

Volker Surmann (geboren 1972) ist Autor, Satiriker, Verleger und Exil-Ostwestfale in Ostberlin. Er veröffentlicht Romane, Kurzgeschichten und Anthologien, schreibt für Titanic, Siegessäule, die taz-Wahrheit und andere Printmedien, liest bei der Berliner Lesebühne »Brauseboys« und tritt bei Poetry Slams im gesamten deutschsprachigen Raum auf. Im Satyr Verlag gab er zuletzt die Anthologie »Ist das jetzt Satire oder was?« mit heraus, 2015 erschien sein 3. Roman »Mami, warum sind hier nur Männer?« bei Goldmann. Der Autor steht für Lesungen gerne zur Verfügung.

Ich weiß nicht, warum, aber irgendetwas macht, dass Menschen in der Sauna mit einer Offenheit plaudern, als gäbe es kein Morgen mehr – oder keine Mitsaunierenden. Da sind Handytelefonate in der Deutschen Bahn nichts gegen, und selbst da erfährt man ja schon so einiges: »Ja, hallo, Frau Böge, hallo? Ja, ich war wohl gerade in einem Funkloch ... Also noch mal: Die Klageschrift wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz geht an Simon Peters ... Hallo? Sind Sie noch da, Frau Böge? ... Bommerlunder Straße 18, 58089 Hagen ... Hallo, ja gut ... Haben Sie? ... Sehr gut. Und schreiben Sie bitte ›vertraulich‹ auf die Akte, muss ja nicht jeder wissen, was er mit der Kleinen gemacht hat.«

Vom selben Autor: Volker Surmann LIEBER BAUERNSOHN ALS LEHRERKIND Geschichten Broschiert, 192 S. ISBN: 978-3-9814475-8-3, 12,90 EUR (4 Auflagen seit März 2012)

2


Februar

Der Scham über die Schulter geschaut Nach zwei Romanen präsentiert der Berliner Satiriker, Slam- und Lesebühnenautor (»Brauseboys«) endlich eine neue Geschich­tensammlung: ein Best-of zum wohl unterhaltsamsten Gefühl der Menschheit. Wenn man nicht gerade selbst betroffen ist. Umso reizvoller ist es, mit wohligem Schauern davon zu lesen.

Jeder kennt sie: diese Situationen, wo aus Of­ fenheit Entblößung wird; wo die Wirklich­ keit auf dem schmalen Grat zwischen Scham und Fremdscham balanciert; sich unvermit­ telt Wurmlöcher zum Wahnsinn auftun und das Universum für einen kurzen Moment den Atem anhält. Menschen wie du und ich gestehen plötzlich in vollen Zügen verblüffende Intimitäten. In der Sauna lassen die Gespräche tiefer blicken als die nackten Leiber. Allerorten, und in einer Stadt wie Berlin erst recht, hängt solcherlei Bloßmen­ schen kompromittierendes Material öffentlich zum Hirn raus.

Volker Surmann BLOSSMENSCHEN SCHÖNER SCHÄMEN FÜR ALLE Geschichten Hardcover inkl. 8 Audiolinks, 208 S. ISBN: 978-3-944035-83-3 (Print), 15,90 EUR ISBN: 978-3-944035-84-0 (E-Book), 10,99 EUR GENRE: Humor/Satire Lesebühne/Poetry Slam ET: 1. Februar 2017

Und eins kann der Satiriker, Lesebühnenautor und Poetry-Slammer Volker Surmann in sol­ chen Momenten gar nicht: wegschauen. Prä­ zise, süffisant und mit einer gehörigen Portion Selbstironie präsentiert er seine Geschichten zum Schämen.

enautor

sebühn rener Le

erfah

u

150 Les

itte p. a.

d Auftr ngen un

»Nichts ist Surmann heilig, alles wird aufs Korn genommen − und das mit Anstand und Bravour und einer hochgradig spitzen Feder.« (Westfälische Nachrichten) 3


März

»

Foto: Pierre Jarawan

Alex Burkhard (Jahrgang 1988) ist Slampoet, Autor und Kabarettist. Er wuchs im Allgäu auf und lebt in München. 2013 wurde er mit dem Kulturförderpreis der Internationalen Bodensee-Konferenz ausgezeichnet, seit 2014 hat er jährlich die Münchner Stadtmeisterschaft im Poetry Slam gewonnen. Er lehrt kreatives Schrei­ ben an Schulen und im Auftrag des Literaturhauses München, des Lyrik Kabinetts und der Stadt München. Im Frühjahr 2017 hat sein zweites literarisches Kabarettprogramm »... und was kann man damit später mal machen?« Premiere.

»Weißt du, ich bin wirklich verliebt in dich«, sagt sie. Mein Herz antwortet lautstark, der Rest meines Körpers sagt nichts. Sie nimmt noch einen Schluck Weißwein. »Aber ich will mich gerade in nichts verrennen.« »Wieso denn verrennen?«, frage ich. »Ist doch schön, wenn wir uns gegenseitig mögen.« »Aber ich bin ja bald für eine Woche nicht in der Stadt.« »Das halte ich schon aus.« »Und vielleicht will ich ja auch irgendwann mal für ’nen Monat nach Bolivien und dort am Strand einen sonnengebräunten Griechen treffen, der mich einer Trompete spielenden Australierin vorstellt, deren Bruder Neuseeländer ist und mich bei Neumond auf seinem Surfbrett verführt. Und dann wäre es ja blöd, wenn ich dich hätte.« »Das stimmt.«

»Es gibt so viel zu finden in diesen Texten! Alex Burkhard beherrscht die ironische Distanz ebenso wie die emotionale Nähe – zum eigenen Text und zu den Lesern, die staunen, wie nah das alles beieinander liegt: das Lachen im Weinen und das Weinen im Lachen.« (Pierre Jarawan)

Der Autor steht für Auftritte und Lesungen gerne zur Verfügung.

Vom selben Autor: Alex Burkhard ... UND WAS KANN MAN DAMIT SPÄTER MAL MACHEN? Geschichten Broschiert, 160 S. ISBN: 978-3-944035-15-4, 11,90 EUR (2. Auflage seit Nov. 2013)

4

Alex Burkhard (mit Patrick Salmen) DIE ZEIT KRIEGEN WIR SCHON ROM Reiseerzählung Klappenbroschur, 112 S. ISBN: 978-3-944035-50-5, 10,90 EUR (Juni 2015)


März

Witzige Geschichten, kluge Gedanken Alex Burkhard, literarischer Kabarettist, erfolgreicher Slampoet und Lesebühnenautor aus München, legt seinen zweiten Geschichtenband vor: hintersinniger Humor, mal zum Brüllen komisch, mal leise oder selbst­ ironisch, dabei immer lebensklug und auf sprachlich hohem Niveau.

»Ich fühle selten etwas, ohne dass eine Stimme in mir sagt: Benutz es! Mach was draus!« Alex leidet an der Künstlerkrankheit, alles verarbeiten zu müssen, was er erlebt. Seine Nachbarn legen ihm ein Büschel Hundehaa­ re vor die Tür – er muss darüber schreiben. Seine eigenen Haare fallen ihm aus – er muss darüber schreiben. Seine Angebetete will sich nicht festlegen – er muss darüber schreiben. Und dann steht auch noch ein Umzug an, bei dem natürlich zahlreiche Dinge auftau­ chen, die mit Erinnerungen und Emotionen behaftet sind.

Alex Burkhard BENUTZ ES! VON DER KUNST, ES UNNÖTIG KOMPLIZIERT ZU MACHEN Geschichten Broschiert, ca. 160 S. mit Audiolinks ISBN: 978-3-944035-89-5 (Print), 11,90 EUR ISBN: 978-3-944035-90-1 (E-Book), 7,99 EUR GENRE: Humor/Satire Lesebühne/Poetry Slam ET: 1. März 2017

»Benutz es!« ist der Versuch, Sinn zu finden in dem, was uns alltäglich umgibt, und die­ se Sinnsuche ironisch zu überspitzen. Denn wenn man immer nur nachdenken würde, hätte man irgendwann keinen Spaß mehr. Alex hat auch das probiert.

m

program

»Urkomisch, dennoch interessant. Lesen! Ganz klar: Lesen!« (PRINZ München) »Ein fulminanter Wortakrobat.« (Augsburger Allgemeine) »Feiner Humor, skurrile Alltagssituationen, jede Menge Selbsterkenntnis.« (Buchhandlung Schmid Schwabmünchen)

t-Solo Kabaret umfang

etry Slam

r im Po dtmeiste

er Sta

ünchn ifacher M

dre

-Tournee

am oetry-Sl P e h c i e r

5


März

»

Es war einmal eine Geschichte, die wurd’ Kindern gern erzählt, weil die Kinder sie so fürchten und sie die Geschichte quält. Deren Echo in den Nächten in der Dunkelheit erklingt, die mit jeder ihrer Silben in die Kinderträume dringt, in der jeder, der sie hört, ein bisschen von sich selbst entdeckt, und niemand weiß ganz sicher, wie viel Wahrheit in ihr steckt.

Foto: Pierre Jarawan

Lars Ruppel wurde 1985 im tiefsten Hessen geboren, heute lebt er in Berlin. Seit seinem 16. Lebensjahr tritt er auf und wurde einer der bekanntesten Wortwettkämpfer Deutschlands. Er ist dreifacher Deutscher Poetry-Slam-Meister im Team- und Einzelwettbewerb. Neben Workshops an Schulen und Poe­try-Slam-Projekten im In- und Ausland leitet er mit seinem Poesieprojekt »Weckworte« Fortbildungen für Angehörige und Fachkräfte zum Einsatz von Gedichten in der Pflege von Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung.

Alle Kinder soll’n sie hören. Dafür hat man sie erdacht, dass die Angst die bösen Kinder etwas umgänglicher macht. Die Geschichte, die auch mir mal meine Seele umgepolt, die Geschichte von der Kuh, die sich die bösen Kinder holt. Sie versteckt sich in den Wäldern. Von dort kommt sie in der Nacht. Was sie fasst, gefriert zu Tode, denn sie ist aus Eis gemacht ...

Eyke-Sören Röhrs ist in einem Dorf in der Lüneburger Heide aufgewachsen. Nach Aufenthalten in den USA und einem Studium an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel studiert er derzeit Anglistik in Potsdam. Er wirkte an verschiedenen visuellen Projekten mit und ist seit 2011 auch als Musiker und Sänger tätig.

Foto: Fernanda Mattos

6

Lars Ruppels Bestseller im Satyr Verlag: HOLGER, DIE WALDFEE Gedichte über Redensarten illustriert von Eyke-Sören Röhrs Klappenbroschur, 96 S. ISBN: 978-3-944035-37-6, 10,90 EUR (6 Auflagen seit 2014)

.000 x über 20

verkauft


März

Neue Reime auf Redensarten! Der wohl abgefahrenste Gedichtzyklus der deutschsprachigen Lyrik geht in die zweite Runde! Zehn neue Redensartgedichte für alle, die »Holger, die Waldfee« so mochten: stilsicher gereimt, mit Witz erdacht und kritischem Bewusstsein verfeinert. Lars Ruppel, wie wir ihn lieben!

Was geschieht mit aufgebundenen Bären? Wen oder was verwaltet eigentlich der alte Verwalter? Wer sind Donna und Dorian, von denen man allenthalben hört? Bestsellerdichter Lars Ruppel gibt den »Die Gedichte Akteuren bekannter deutscher Re­ beweisen einmal densarten neue Geschichten: unkon­ mehr, dass Lyrik ventionell und anarchistisch, poe­tisch extrem locker, gegen den Strich gebürstet, unterhalt­ lustig und sehr sam und mit viel Feingefühl für Zeit­ cool sein kann.« geist und Gesellschaftspolitik.

Lars Ruppel DIE KUH VOM EIS Neue Gedichte über Redensarten illustriert von Eyke-Sören Röhrs Klappenbroschur, 96 S. ISBN: 978-3-944035-85-7 (Print), 10,90 EUR ISBN: 978-3-944035-86-4 (E-Book), 7,99 EUR GENRE: Lyrik, Poetry Slam, Geschenkbuch

(Gesa Ufer, RBB)

Da wird der zu bratene Storch zum Akteur in einer Parabel über totalitäre Syste­ me, Hempels Sofa findet seinen Platz in einem ergreifenden Bericht über Altersdemenz, die grüne Neune wird zu einem Plädoyer gegen Gewinnsucht und Globalisierung. In Lars Rup­ pels Gedichten treffen sich stets Witz, Können und Relevanz.

ET: 18. März 2017 (Indiebookday 2017)

Eine Doppel-CD zu beiden Gedichtbänden erscheint im März 2017 bei Randomhouse Audio.

TITEL

Lars Ruppel (Hrsg.) GEBLITZDINGST Slam-Poetry über Demenz Klappenbroschur, 112 S. inkl. Audiolinks ISBN: 978-3-944035-75-8, 11,90 EUR (Sept. 2016; 2. Auflage)

SPITZEN

-Meister

dreifach

er Deu

am oetry-Sl P r e h c s t

z o-Präsen i d a R d TV- un t werpunk h c s e s s e Pr 7


aktuell

»

Nik Salsflausen (geb. 1988) stammt aus Lörrach und lebt derzeit in Esslingen bei Stuttgart. Seit 2011 nimmt er an Poetry Slams teil und wurde 2014 Baden-Württembergischer Meister sowie Vizemeister 2015. 2016 errang er bei den 20. Deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam den Vizemeister-Titel. Er studierte in Konstanz Germanistik und Geschichte, das Studium beschloss er mit seiner Zulassungsarbeit zum Thema »Antikerezeption in der deutschen Exil- und Nachkriegsliteratur«. Seit 2016 ist Nik Salsflausen unter seinem bürgerlichen Namen als Lehrer tätig.

Moritz Konrad (geb. 1995) ist Zeichner, Illustrator und Slampoet. Er lebt und arbeitet in Karlsruhe. Dort studiert er Malerei und Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste. Nebenbei bereist er die deutschen Poetry-Slam-Bühnen.

8

» »

Prometheus hatte die göttliche Gilde düpiert. Seinen Endgegner Zeus freigespielt und provoziert. Der Mensch, der gerade erst existierte, war direkt für die Olympischen Spiele nominiert. Ein Kind mit schwarzer Fliege proklamierte: »Are you ready to rumble?« Prometheus attackierte mit einer tierischen List. Er opferte den Göttern einen mächtigen Stier, aber – leider für sie versteckt – nur Knochen und Mist vom prächtigen Tier. Zeus konterte mit einem harten Gegenschlag. Durch einen starken Regentag löschte er alles Feuer der Erde, zog der menschlichen Herde den Stecker, nahm die Energie, Dunkelheit kam über sie, und ihr Entdecker schrie: »Zeusi! Was geschieht?« – »Energiewende!« (Florian Cieslik) Du bist ein tausendmal stiller Zeuge, Dessen Kopfschütteln still Medea wiegt. Denn ja: Ich bin das Böse. Und ich bin Tausendmal In dir. (Fee) Das Fazit, bevor ich dramatischer werde: Die Schönfärberei birgt trojanische Pferde. (Sebastian 23)

Mit Beiträgen von: Amina Abdulkadir, Florian Cieslik, Fee, Philipp Herold, Renato Kaiser, Jakob Kielgaß, Marc-Uwe Kling, Ninia LaGrande, Marius Loy, Nick Pötter, Nik Salsflausen, Sebastian 23, Jule Weber u. a.


aktuell

Antike Helden im Poetry Slam Diese Sammlung führt durch die Ahnengalerie der griechischen Mythologie, gesehen durch die Augen einiger der bekanntesten Bühnenpoetinnen und -poeten der deutschsprachigen Szene. Fundiert und informativ aufbereitet, durchgehend illustriert vom Zeichner Moritz Konrad und natürlich: höchst unterhaltsam.

Afterwork mit Sisyphos, Selfies mit Narziss und Abhängen mit Prometheus. Warum ver­ irren sich die ältesten Figuren der westlichen Literatur in großer Regelmäßigkeit auf die deutschsprachigen Poetry-Slam-Bühnen – und wie klingt der Clash von Antike und Moderne? Diesen Fragen spürt Nik Salsflausen, erfolg­ reicher Poetry Slammer (Deutschsprachiger Vizemeister 2016) und Lehrer für Deutsch und Geschichte in Personalunion, in seinem einleitenden Essay nach, lässt dann aber die Poetinnen und Poeten sprechen: Marc-Uwe Kling kämpft mit der Hydra eines Telefonan­ bieters, Ninia LaGrande betrachtet Elektra, Sebastian 23 schaut in trojanische Pferde der Moderne, Jule Weber blickt in Narziss’ Spiegel, Nick Pötter ist mit dem Götterboten Hermes unterwegs, die Slampoetin und Lie­ dermacherin Fee betrachtet Medea ... – Hel­ dinnen und Helden des Poetry Slam treffen auf Heldinnen und Helden der Antike. Von Moritz Konrad illustrierte Steckbriefe stellen die antiken Figuren vor und zeigen zudem literarische Querverweise auf. Diese didaktische Aufbereitung macht das Buch auch interessant für den Deutschunterricht.

Nik Salsflausen (Hrsg.) AFTERWORK MIT SISYPHOS Alte Mythen, neue Texte im Poetry Slam illustriert von Moritz Konrad Klappenbroschur, ca. 144 S. mit Audiolinks ISBN: 978-3-944035-87-1 (Print), 12,90 EUR ISBN: 978-3-944035-88-8 (E-Book), 8,99 EUR GENRE: Lyrik/Poetry Slam Schulunterricht ET: 15. April 2017

er 2016

izemeist r Slam-V

e

Deutsch

t

nterrich

utschu r den De

ideal fü

irkende

nte Mitw e n i m o r p

9


frisch aus der Druckerei

Turbulentes »Jungsmusik«-Finale Club abgebrannt, Stammkneipe zu, Frau weg­gelaufen. Was macht man da? Klar, auf Europa­tournee gehen mit einer Heavy-Metal-Band. Lange mussten Fans (und Verlag) warten, jetzt endlich liegt es gedruckt vor: Das Finale von Micha-El Goehres »Jungsmusik«-Trilogie zieht noch einmal alle hart rockenden Register.

Endlich

da!

Micha-El Goehre STRASSENKÖTER Ein »Jungsmusik«-Roman Broschiert, 288 S. ISBN: 978-3-944035-66-6 (Print), 14,90 EUR ISBN: 978-3-944035-67-3 (E-Book), 10,99 EUR GENRE: Popliteratur, Unterhaltungsroman junge Erwachsene, Poetry Slam/Lesebühne ET: 10. Januar 2017 (Auslieferung seit 15.12.2016)

Micha-El Goehre

Foto: Katja Blondin

10

(Jahrgang 1975) stammt aus Ostwestfalen und lebt mittlerweile in Essen. Er liest vor (auf Lesebühnen, bei Poe­try Slams), legt auf (Heavy Metal), schreibt und moderiert. Mit »Jungsmusik« und »Höllenglöcken«, den ersten beiden Bänden seiner Trilogie um eine Clique Heavy-Metal-Fans, landete er einen bei Publikum und Musikpresse viel beachteten Hit. »Der Mann verbindet Kennerblick mit Komik.« (Melodie & Rhythmus) Der Autor steht für Lesungen sehr gerne zur Verfügung.

Torben hat es verbockt. Seine Liebste packt ihre Sachen, kurze Zeit später findet er sich im Tourbus der aufstreben den Rockband »Clothelines from Hell« wieder. Damit beginnt für ihn eine wilde Odyssee: schrottreife Fahrzeuge, miese Backstageräume, betrügerische Veranstalter, pubertäre Rockmusiker und dieser eine Koffer zu viel im Gepäck ...

Vom selben Autor: JUNGSMUSIK Roman Broschiert, 296 S. ISBN: 978-3-9814475-1-4, 14,90 EUR (November 2011)

HÖLLENGLÖCKEN Jungsmusik, Band 2 Roman Broschiert, 302 S. ISBN: 978-3-944035-07-9, 14,90 EUR (März 2013)

ände – ebot: 3 B

Ang

DIE JUNGSMUSIK-TRILOGIE alle 3 Bände Reihenpreis ISBN: 978-3-944035-93-2, 36,66 EUR

1 Preis!


Highlights Gesamtprogramm auf www.satyr-verlag.de

»Wahr und fantastisch zugleich, wie eine alte Geschichte von einer jungen Seele. Und das Ende ist hinreißend, von der kalten Luft, die durchs Fenster kommt, bis zum Abschied, den die Sprache von sich selbst nimmt. Ein beeindruckendes Buch.« (Dietmar Dath) »Die Geschichte ist fest strukturiert, die Sprache sauber, schnörkellos, klar. Sie kann aber auch wunderbar bildhaft sein ... eine intensive Lesereise. Anselm Neft ist mit ›Vom Licht‹ ein brillanter Selbstfindungsroman gelungen.« (Bonner Generalanzeiger) »Was sich anfangs idyllisch liest, wandelt sich in ein Dokument des Grauens.«(KÖLNER Illustrierte)

nsionen

te Reze exzellen

»Neft erzählt eindrucksvoll und sprachgewaltig von einer fragilen Selbstvergewisserung.« (Der Freitag) Anselm Neft Thema: VOM LICHT Roman, Hardcover, 256 S. ISBN: 978-3-944035-77-0, 19,90 EUR (September 2016)

ismus

mental er Funda

h

Christlic

»So lustige und authentische Schulgeschichten ..., dass sich der Gedanke an Klassiker wie den Kleinen Nick aufdrängt. ... Daniela Böhle (hat) die Jungs im Buch ziemlich ins Herz geschlossen ­− und wir auch.« (Libelle-Magazin) »Das Buch verbreitet eine Lebensphilosophie, die sehr wünschenswert ist und in diesem Alter etwas Halt geben kann ... Sehr empfehlenswert auch für Eltern, die wissen wollen, wie ihr Junge tickt. Lädt zum Schmunzeln, aber auch zum Staunen ein.« (Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in der GEW) »Witzig und locker ... Gleichermaßen für Jungen wie Mädchen geeignet und breit empfohlen.« (ekz-Bibliotheksservice) »Pauls Altersgenossen, besonders die Jungs, werden bei der Lektüre richtig viel Spaß haben.« (Daniela Dreuth, Lektorin u. Kinderbuchkritikerin)

tseller

ch-Bes ugendbu

J

otheken

ür Bibli fohlen f

emp

Daniela Böhle, Katharina Greve (Illustrationen) MEIN BISHER BESTES JAHR. WER VORHER NACHDENKT, VERPASST 'NE MENGE Jugendbuch (10–12 Jahre) Hardcover, 256 S. ISBN: 978-3-944035-73-4, 12,95 EUR (2. Auflage; Juni 2016)

»Hamburg ist das Zentrum des Poetry Slam in Deutschland und David Friedrich sein Star.« (Die Welt) »Die Gedichte, die David Friedrich schreibt, sind sprachlich sehr poetisch und finden beeindruckende Bilder und Beschreibungen für seine zeit- und gesellschaftskritischen Themen.« (Slammin-Poetry.de) »David Friedrich ist mein Fenster zum Hof, er macht auf das aufmerksam, worauf aufmerksam gemacht werden muss. Dafür wird er zu Recht gefeiert.« (Michel Abdollahi) David Friedrich SOLANGE ES DRAUSSEN BRENNT Slam Poetry Klappenbroschur, 112 S. ISBN: 978-3-944035-79-6, 11,90 EUR (November 2016)

am-Star

Ham

oetry-Sl burger P

11


Verlag Volker Surmann Auerstr. 23–25 | 10249 Berlin Tel.: 030/3250 90-29 | Fax: -46 www.satyr-verlag.de

Lesungen & Poetry Slams:

Lektorat und Leitung: lektorat@satyr-verlag.de Presse: Mirco Drewes presse@satyr-verlag.de Rezensionsexemplare (Buch oder PDF) können gerne per E-Mail angefordert werden.

Satyr auf der Leipziger Buchmesse (23.−26.3.2017): Halle 5, Stand G107 Vertrieb & Vertretung Berlin: Vertriebscentrum Braunschweiger Str. 71 |12055 Berlin Patricia Arnold Tel.: 030/6950 9875 Fax: 030/62736-398 info@vertriebscentrum.de www.vertriebscentrum.de Vertretung NRW und Hessen: Achim Kleine Jageplatz 54 | 58300 Wetter/Ruhr Tel.: 02335/844 822 | Fax: 70899 vv@achimkleine.de Vertretung Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Luxemburg: Michel Theis c/o büro indiebook Bothmerstr. 21 | 80634 München Tel: 089/12284-704 | Fax: -705 theis@buero-indiebook.de

Alex Burkhard auf der Bühne

Foto: Marvin Ruppert

All unsere Autorinnen und Autoren haben vielfältige Bühnenerfahrung, sie tragen gerne vor, ob bei Sololesungen oder Gemeinschaftsauftritten, ob im Rahmen einer Lesebühne oder auch eines Poetry Slams. Sie wollen in Ihrer Buchhandlung oder Ihrer Bibliothek eine Lesung oder einen Slam veranstalten oder sind an einem entsprechenden Workshop interessiert? Sprechen Sie uns an! Wir stellen gerne Kontakte her und unterstützen Sie bei der Vorbereitung der Veranstaltung.

Vertretung Österreich: Elisabeth Anintah-Hirt Mobil: +43-676/610 58 03 Tel.: +43-1/319 18 42 | Fax: +43-1/173 810 anintah@msn.com Auslieferung Deutschland und EU: Runge Verlagsauslieferung Bergstraße 2 | 33803 Steinhagen Tel.: 05204/998-123 | Fax: -111 satyr-verlag@rungeva.de Auslieferung Österreich: Medienlogistik Pichler ÖBZ GmbH & Co. KG | A-2355 Wiener Neudorf Tel.: +43-2236/63535-245 | Fax: -271 mlo@medien-logistik.at Onlineshop: www.vertriebscentrum.de

12

n für d

le empfoh

rricht

schunte en Deut

erkauft

00 x v über 3.5

Das Standardwerk: Bas Böttcher, Wolf Hogekamp (Hrsg.) DIE Poetry-SLAM-FIBEL: 20 Jahre werkstatt der sprache Klappenbroschur, 288 S. ISBN: 978-3-944035-38-3, 14,90 EUR Buch inklusive 22 Audiolinks (4 Auflagen seit November 2014)

Vorschau Frühjahr 2017 Satyr Verlag  

Die Frühjahrsvorschau des Berliner Indie-verlags SATYR für Humor, Satire, Lesebühne, Poetry Slam und allgemeine Belletristik.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you