Page 1

Projektbeispiel 10: „Studie Einkauf 2020“

Teilnehmer: 43 Unternehmen aus 6 Branchen und einem durchschnittlichen Umsatzvolumen von 1 Mrd. Euro

Kernergebnisse  Einkauf rückt zukünftig stärker in unternehmerische Verantwortung. Die neue Rolle spiegelt ein deutlich erweitertes Tätigkeitsfeld wider  Die Optimierung der bestehenden Organisationen dient dabei als Ausgangspunkt für die Neuausrichtung  Die Instrumente des strategischen Einkaufs werden weitgehend erfolgreich angewandt, Nachholbedarf gibt es beim Einkaufscontrolling

Einkaufsvolumen: 58% der Teilnehmer hatten ein Einkaufsvolumen < 1 Mrd. Euro

 Die zentral organisierte Einkaufseinheit hat sich etabliert und setzt sich weiter durch  Bei der Trennung von strategischen und operativen Tätigkeiten besteht weiterhin Nachholbedarf

Anzahl Einkaufsmitarbeiter: 53% der Teilnehmer hatten zwischen 10 und 100 Mitarbeiter, die Größten mehr als 1.000 Einkaufsmitarbeiter

0

 Die Nutzung externer Hilfsmittel bei der Optimierung der Einkaufsorganisation/-prozesse ist unterentwickelt  Effizienzthemen bestimmen weiterhin die Agenda der Einkaufsleiter, allerdings mit veränderter Priorität

“Die Teilnehmerquote von 15% war ein klares Zeichen, dass die Unternehmen den Handlungsbedarf erkannt haben und sich benchmarken wollen.” Kerstin Spies Senior Consultant

Procurement Study  

“Die Teilnehmerquote von 15% war ein klares Zeichen, dass die Unternehmen den Handlungsbedarf erkannt haben und sich benchmarken wollen.” Ke...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you