Page 1

H R PLUS VOM BUSINESS LERNEN


Business passt sich den Märkten an – HR muss nachziehen Herausforderungen für HR leiten sich aus Markt- und Unternehmensanforderungen ab Wechselwirkungen von Markt, Unternehmen und HR

Herausforderungen/ Abgeleitete Anforderungen Märkte/Umfeld

Märkte/Umfeld

Hohe und zunehmende Volatilität in den Märkten Verschiebung der globalen Wachstumsmärkte

Unternehmen/ Geschäftsfelder

Anhaltender Globalisierungs- und Vernetzungstrend Unternehmen/Geschäftsfelder Gestiegene Flexibilität und Diversifizierung

HR

Wachstum in neuen Regionen und bestehenden Märkten Globale Steuerungs- und Umsatzverantwortung Abgeleitete HR-Herausforderungen Heterogene Kundenbedarfe und Produktanforderungen Begleitung der organisatorischen Veränderungen Zunehmend global agierende HR-Organisation

HR muss reagieren, um weiterhin Mehrwert als interner Dienstleister und strategischer Partner zu liefern


Entscheidende Hebel richtig justieren


Mit 3 Instrumenten Personalfunktion am Business ausrichten Instrumente, um sich HR-Herausforderungen zu stellen Ansatzpunkte

3 Instrumente der Personalfunktion

1 HR-Leistungen passgenau liefern

1 Maßgeschneiderte HR-Leistungen

Geschäftsfeldorientiertes Leistungsportfolio zu marktgerechten Preisen

2 Kundenorientierte HR-Organisation

2 HR-Organisation am Kunden spiegeln Organisation folgt interner Kundenstruktur auf den relevanten Ebenen

3 Zentral steuern, lokal handeln 3 Globale HR-Steuerung

Personalfunktion global führen und notwendige regionale Spielräume lassen

Erprobte Modelle und Methoden des Business für die Personalfunktion nutzen


Portfolio wandlungsf채hig gestalten


1 HR-Leistungsportfolio am Bedarf ausrichten: Flexibel und modular Standardisierung und individuelle Kundenlösungen: Der modulare HR-Service-Baukasten macht es möglich Beispiele für modulare HR-Leistungspakete

HR-Service-Baukasten

Premium Paket

Business Partner

Shared Services

Value Paket Basis Pflichtpaket

Premium Paket Führungskräfteentwicklung und Talentmanagement Anreizmodelle 3.0 Lösungsansätze wissensbasierter Wettbewerb Projekttätigkeiten z.B. Diversity Ansatz, Mitarbeiter 50+ Value Paket Umfassende Delegationsbetreuung und -beratung Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretungen Abwicklung aller internen/ externen Rekrutierungen Weiterbildungs- und Trainingsprogramm

HR Services

Kunde1

Kunde 2

Kunde 3

Basis Pflichtpaket Grundlegende Stammdatenpflege Standardisierte Entgeltabrechnung und -hotline Administration des Einstellungsprozesses (inkl.Vertrag) HR Direktberatung für Mitarbeiter und Führungskräfte

Standardisierung vorantreiben und gleichzeitig ein Höchstmaß an flexiblen Kundenlösungen anbieten


Organisation am Kunden spiegeln


2 Organisationsstruktur an interner Kundenstruktur ausrichten Spiegelbild zum Business Anforderung Business-Organisation

Anforderung HR-Organisation

Komplexität der Märkte durch geeignete Unternehmensstruktur auffangen

Heterogene Kundenanforderungen durch HR-Organisation bedienen Organisationsmodell

Erforderliche Kundennähe in allen Regionen und Märkten sicherstellen

HR-Ansprechpartner auf globaler, regionaler und lokaler Ebene bereitstellen Business

HR

Hohe Flexibilität im Kontext von Konjunkturschwankungen notwendig

Hohe Anpassungsfähigkeit an veränderte Kundenbedarfe gefordert Business Unit

Business Unit

Ergebnisbeitrag, unterstützt durch eine effektive und effiziente Organisation

Business Unit

Kosteneffizienz, durch schlanke und schlagkräftige HR-Organisation

Shared Services

Lernende Organisation, Flexibilität, Effizienz

Hohe Agilität, Flexibilität, Effizienz HR Business

Kundenorientierung bei Aufrechterhaltung der organisatorischen Effizienz steigern


Global f端hren ohne lokal zu begrenzen


3 Personalfunktion global führen und gleichzeitig ein starkes Team aufbauen Ausgewählte Instrumente stehen zur Verfügung

Herausforderung Führungsstruktur

Führung einer globalen HR-Organisation

Instrumente Führungsintensität kriterienbasiert festlegen

Welche Führungsintensität ist dezentral nötig, möglich und sinnvoll?

Fachliche Führung: Strategie/Richtlinien (Ausbaustufe „plus“ mit Zielvereinbarung)

Wie weit geht die Kostenverantwortung der globalen HR Manager?

Funktionale Führung: Strategie/Richtlinien, Zielvereinbarung, Kosten-/Personalverantwortung

Wie wird Interaktion zwischen Fach& disziplinarischer Einheit gestaltet?

Disziplinarische Führung: Inhalte funktionaler Führung, Prozessverantwortung, Weisungsbefugnis

One HR Community

Community Building vorantreiben

Wie kann ein globales Team mit globalem Spirit aufgebaut werden?

Globale (Projekt-) Teams bilden und Gremienstrukturen aufbauen

Wie kann das globale HR Wissen mobilisiert werden?

Globale/regionale Expertengruppen aufbauen, um verfügbares Wissen zu mobilisieren

Wie werden alle HR Mitarbeiter Treiber der HR Strategie?

Partizipation und Transparenz durch passende Change Management Instrumente sicherstellen

Transformation hin zu einer global gesteuerten Personalfunktion erfolgreich meistern


Struktur f端hrt zu klarem Umsetzungsweg


Handlungsspielraum innerhalb von 6 Wochen aufzeigen Vorgehensweise Santiago HRplus Set-up

Personalfunktion

Leistungsportfolio

Analyse

Stellhebel

Festlegung Untersuchungsumfang und -tiefe

Analyse HR-Leistungsportfolio und Kundenanforderungen

Auswertung und Bewertung der Analyseergebnisse

Klärung Erwartungshaltung mit Management

Analyse bestehender HR-/ Unternehmensorganisation

Definition Stellhebel und Ableitung Handlungsbedarfe

Klärung Daten- und Mitarbeiterverfügbarkeit

Ermittlung aktuelle Führungsstruktur

Erstellung Roadmap für Detaillierungsphase

Organisationsstruktur Führungsintensität

Kick-off HRplus

4 Wochen

Zwischenpräsentation

2 Wochen

Handlungsempfehlung


Santiago: The Strategy and Structure Advisors


Santiago GmbH & Co. KG: Kompetenter Partner für Personalmanagement Ausgewählte HR-Programme und Kontakt Santiago begleitet mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne bei der Konzeption und Einführung neuer Organisationsformen im Personalmanagement. Wir können Ihnen erprobte HR-Optimierungsprogramme anbieten und stehen für nähere Auskünfte gerne zur Verfügung (bitte ankreuzen): Sie möchten die Performance Ihrer HR-Organisation ermitteln?

HR Radar

Sie möchten die globale Steuerung verbessern?

HR Governance Global

Sie möchten die Effizienz Ihrer HR-Organisation steigern?

HR High Efficiency

Kontakt Santiago:

Ihre Daten (bitte per Fax +49 2156 49669-19)

Santiago GmbH & Co. KG

Firma: ____________________________

Postfach 40 12 02

Name: ____________________________

D – 47866 Willich

Straße: ____________________________

Fax +49 2156 49669-19

Ort:

www.santiago-advisors.com

Telefon: ____________________________ Mail:

Dr. Juan Rigall

Dr. Hermann Schiegg

Managing Director

Partner

juan.rigall@santiago-advisors.com

hermann.schiegg@santiago-advisors.com

Mobile +49 151 2033 53 21

Mobile +49 151 2033 53 25

____________________________ ____________________________


"HRplus" - Vom Business lernen  

Das Personalwesen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert und versteht sich heute als interner Dienstleister für die Geschäftsfe...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you