Page 1

INDUSTRIE 4.0

KAMINGESPRÄCH „ I N D U S T R I E 4 . 0 I M M I T T E L S TA N D “ 1 7 . J U N I 2 0 1 5 A M F R A N K F U RT E R F L U G H A F E N

I N I T I ATO R E N

Die TÜV NORD GROUP ist einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche.

Santiago Advisors sind Spezialisten für Wachstum. Wir unterstützen unsere Kunden aus den Life-Science- und High-Tech-Industrien bei der Erschließung von Wachstumspotenzialen. Dies umfasst die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, die Weiterentwicklung bestehender Kernmärkte sowie die Identifikation von zukünftigen Wachstumsmärkten.

www.tuev-nord-group.com

www.santiago-advisors.com


H E R Z L I C H W I L L KO M M E N Z U M K A M I N G E S P R Ä C H !

Das Thema Industrie 4.0 wird die uns bekannten industriellen Abläufe grundlegend verändern. Doch welche konkreten Zukunftschancen hat die Industrie 4.0 für den Mittelstand und wo steht der deutsche Mittelstand heute? Welche Entscheidungen müssen mittelständische Unternehmen jetzt treffen? Welche Auswirkungen hat der digitale Wandel für ihre Kunden?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten, wollen wir zu einer neuen Form des Dialogs einladen und das Thema Industrie 4.0 für den Mittelstand aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Wir freuen uns, hochkarätige Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft als Referenten begrüßen zu dürfen. Martin Zeil, bayerischer Staatsminister a.D. Als bayerischer Wirtschaftsminister (2008-2013) hat Martin Zeil maßgeblich die Offensive „Digital Bavaria“ vorangetrieben. Das Ministerium hat den Breitbandausbau sowie sieben weitere Kernbereiche mit einem milliardenschweren Förderprogramm unterstützt. Insgesamt wurden zwölf konkrete Leuchtturmprojekte ausgewählt. Die geförderten Projekte stammen aus den Bereichen IT-Sicherheit, dem Ausbau der angewandten Forschung und der Digitalisierung wichtiger Felder der Wirtschaft.

Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart, Institutsleiter iwb - TU München Prof. Dr.-Ing. Reinhart ist Ordinarius für Betriebswissenschaften und Montagetechnik an der Technischen Universität München. 1993 wurde er in die Leitung des iwb berufen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Produktionstechnik insbesondere Montagetechnik, Verarbeitungsmaschinen, ressourceneffiziente Produktion sowie Produktionsmanagement und Logistik. Er ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Plattform Industrie 4.0.

Hans-Georg Krabbe, Vorstandsvorsitzender, ABB AG Seit 2008 ist Hans-Georg Krabbe Mitglied im Vorstand der deutschen ABB. Dort ist er zuständig für die Automatisierungstechnik und zugleich Leiter der Division Niederspannungsprodukte für die Region Zentraleuropa. ABB ist führend in der Energie- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in den Bereichen Energieversorgung, Industrie, Transport und Infrastruktur ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren.

Dr. Dirk Stenkamp, Mitglied des Vorstands, TÜV NORD GROUP Dr. Dirk Stenkamp ist Mitglied des Vorstands der TÜV NORD GROUP und dort verantwortlich für die Geschäftsbereiche Industrie Service, IT und Internationales Geschäft. Die TÜV NORD GROUP hat die Digitalisierung der Wirtschaft als Kernaufgabe definiert und engagiert sich vorwiegend in den Bereichen Security und Big Data. Auch das traditionelle Prüfgeschäft der TÜV NORD GROUP ändert sich mit den digitalen Technologien.

Nils Herzberg, Senior Vice President Discrete Industries, SAP AG Nils Herzberg ist bei der SAP AG global zuständig für Branchenlösungen für die sogenannten ‚Discrete Industries‘ – High Tech, Automobil, Maschinenbau bzw. Flugzeugbau. Die Verantwortung umfasst das Solution Management, die Go-to-Market Strategien, die Konsolidierung von Markt- und Kundenanforderungen, sowie die Definition, Validierung und Kommerzialisierung des gesamten Lösungsportfolio der SAP AG für die industrierelevanten End-to-End Geschäftsprozesse der Kunden dieser Branchen.


A GENDA

Zeit

Inhalt

16:00 – 16:15

Begrüßung Santiago: Christian zu Salm-Horstmar, Managing Partner

16:15 – 16:30

Impulsvortrag: Martin Zeil, bayrischer Staatsminister a.D.

16:30 – 16:45

Fragerunde

16:45 – 17:00

Impulsvortrag: Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart, iwb – TU München

17:00 – 17:15

Fragerunde

17:15 – 17:35

Vorspeise

17:35 – 17:50

Impulsvortrag: Dr. Dirk Stenkamp, TÜV NORD GROUP

17:50 – 18:05

Fragerunde

18:05 – 18:25

Hauptgang

18:25 – 18:40

Impulsvortrag: Nils Herzberg, SAP AG

18:40 – 18:55

Fragerunde

18:55 – 19:15

Nachtisch

19:15 – 19:30

Impulsvortrag: Hans-Georg Krabbe, ABB AG

19:30 – 19:45

Fragerunde

Ab 19:45

Kaffee & Gebäck und gemeinsamer Ausklang


V E R A N S TA LT U N G S H I N W E I S E

Veranstaltungsort: Hilton Frankfurt Airport THE SQUAIRE, Am Flughafen 60549 Frankfurt am Main Phone: +49 (0) 69 2601 200 2254

Anfahrt:  Vom Flughafen: Das Hilton Frankfurt Airport Hotel befindet sich im "THE SQUAIRE" mit direkter Fußgängeranbindung an das Terminal 1.  Das Hotel verfügt über eine direkte Autobahnanbindung mit eigener Zufahrt zur A3.  Der ICE-Fernbahnhof befindet sich direkt unter dem Gebäude.  Die Frankfurter Innenstadt ist nur 20 Minuten vom Hotel entfernt.  Entfernung: Frankfurt Flughafen: 0,2 km.

Zeitlicher Rahmen: Kamingespräch inkl. Abendessen: 16:00 – 20:00 Uhr

Organisation/ Ansprechpartner: TÜV NORD GROUP Ansprechpartner: Ramiro Poza Vivar

Santiago Advisors Ansprechpartner: Christian Salm

Mobile: +49 160 888 1141 E-Mail: rpozavivar@tuev-nord.de

Mobile: +49 151 2033 5323 E-Mail: christian.salm@santiago-advisors.com

Interessensgebiete zum Thema können vorab in folgender Umfrage angegeben werden: https://tr.im/KbP0k

Flyer Kaminabend "Industrie 4.0 im Mittelstand"  

Das Thema Industrie 4.0 wird die uns bekannten industriellen Abläufe grundlegend verändern. Welche Bedeutung Industrie 4.0 für den Mittelsta...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you