Page 1

regionalsport // breitensport // persönliches // trends + gesundheit

www.sportecho-bamberg.de

SPORT BA in und um Bamberg

ECHO

feb.märz 2019

Generalprobe für erste Liga in Bamberg

HEITEC VOLLEYS in der Brose Arena

portrait

IM FOKUS

REGIONAL

LILLY ANDRES

BIATHLON-WM 2019

BROSE BAMBERG

Kicker-Hobby zum Beruf gemacht

Gold im Visier der Skijäger

Perego soll´s richten


Jetzt ausprobieren: Floatfit

ÂŽ

Das extrem effektive Bodyweight-Workout mit Funfaktor: Testen Sie unseren neuesten Aqua-Fitness-Kurs donnerstags um 19:30 Uhr und sonntags um 9 Uhr. Mehr Informationen unter www.bambados.de Wir bewegen Bamberg. www.stadtwerke-bamberg.de

2


stammplätze // editorial

ECHO

SPORT BA

impressum Liebe Sportfreunde, die HEITEC Volleys liegen weiterhin auf Kurs Richtung Erste Volleyball-Bundesliga . Trotz eines kleinen Rückschlages mit der Niederlage in Mainz Ende Januar ist das Ziel weiterhin ganz klar der Aufstieg . Im Zusammenhang mit dem Vorlizensierungsverfahren für die Erste Liga ist es auch nötig, nachzuweisen, dass Spiele dann in den Playoffs in einer Arena ausgetragen werden können . Aus diesem Anlass werden die Eltmanner Anfang Februar das Unterfrankenderby gegen Hammelburg in Bamberg in der Brose Arena bestreiten . Nur wenige Straßenzüge weiter, in der Sporthalle der Berufsschule in der Ohmstraße, geht Mitte Februar der MITeinander-Cup in die vierte Runde . Nicht das Ergebnis in Form von Toren steht im Vordergrund, vielmehr versteht sich das vom Förderkreis goolkids ausgerichtete Turnier als Fest der Inklusion und Integration . Im Porträt stellen wir diesmal Lilly Andres vor . Wie bei so vielen Kindern, fand die erste Begegnung mit einem Tischkicker auch bei ihr im elterlichen Haushalt statt . Das Drehen an den Stangen war nicht sofort von Erfolg gekrönt und nicht wirklich Liebe auf den ersten Blick . Doch die Zeiten haben sich geändert . Wie sie die Liebe zum Kickern doch noch fand und mittlerweile auch sehr erfolgreich internationale Turniere bestreitet, erfahren Sie in dieser Ausgabe .

Viel Spaß beim Lesen

Ihr Sportecho-Team

3

Herausgeber: Verlagsecho Bamberg e .K . – Inhaber: Manuel Werner Heinrichsdamm 28, 96047 Bamberg Telefon: 09 51 / 18 07 50 82 Fax: 09 51 / 18 09 95 93 Mobil: 01 78 / 9 74 80 80 www .sportecho-bamberg .de info@sportecho-bamberg .de Bankverbindung: VR Bank Bamberg eG, Willy-Lessing-Straße 2, 96047 Bamberg (GENODEF1BA2), IBAN: DE19770601000001565885 Redaktionsleitung: Manuel Werner (V .i .S .d .P .), redaktion@sportecho-bamberg .de Redaktion: Bertram Wagner Bernd Oelsner Werner Haala Tobias Ebner Helke Jacob Grafik & Satz: Sandra Trunk, st@sandra-trunk .de Anzeigenleitung: Manuel Werner, m .werner@sportecho-bamberg .de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr . 1/2017 vom 01 .12 .2017 Anzeigenschluss ist jeweils 14 Tage vor Erscheinung der Ausgabe. Auflage: 8 .000 Stück, Erscheinungsweise: sechsmal jährlich . Druck: Safner Druck und Verlags GmbH Mittelgrundstraße 28, 96170 Priesendorf Veranstaltungshinweise öffentlicher Veranstaltungen erscheinen kostenlos ohne Gewähr . Der Verlag übernimmt keine Haftung für Satz- und Druckfehler oder den Inhalt der Anzeigen . Für unverlangt eingesandte Manuskripte oder Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung . Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, nicht unbedingt die des Herausgebers . Eigentumsund Nachdruckrechte für Anzeigen, Texte, Fotos, Layouts etc . liegen beim Verlag . Nachdruck und Vervielfältigung, auch in Auszügen, Wiedergabe durch Film, Fernsehen, Rundfunk sowie Speicherung auf elektronischen Medien, ist nur nach schriftlicher Genehmigung und mit Quellenangabe des Verlags gestattet . © Copyright 2019 für eigens gestaltete Anzeigen und Texte beim Verlag . Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bamberg . Bei Nichterscheinen im Falle höherer Gewalt kann der Verlag nicht haftbar gemacht werden .


// inhalt

ECHO

SPORT BA

REGIONAL // baluka Pilotprojekt in Sachen Barrierefreiheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 // gesundheit 15 . Gesundheitsmesse "Franken Aktiv & Vital" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

15

// floatfit® Ganzkörper-Workout mit hohem Fun-Faktor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 // kleiner sport goolkids: MITeinander-Cup 2019 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 // basketball Brose Bamberg: Perego soll’s richten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

20

persönlich // kicker-hobby zum beruf gemacht Lilly Andres im Portrait . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Im FOKUS // biathlon-wm 2019 Gold im Visier der Skijäger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

23

STAMMplätze // großer sport Heitec Volleys Eltmann: Generalprobe für erste Liga in Bamberg . . . . . . . 8 // editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 // impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3

24

Fotoquellen: Manuel Werner, Kivent GmbH, groart .de/goolkids, Bernd Oelsner, Titelseite: Werner Haala

4


ECHO

SPORT BA

Gold im Visier der Skijäger stersund Ö n i 9 1 0 2 M W n o Biathl

E

s ist der Deutschen liebster Wintersport: Biathlon. Die ungewöhnliche, aber herausfordernde Mischung aus dem Ausdauersport Langlauf und dem Präzisionssport Schießen zieht hierzulande in schöner Regelmäßigkeit ein Millionenpublikum in ihren Bann, so mit Sicherheit auch wieder bei der kommenden WM in Östersund (Schweden).

Athleten entfernt. Im Liegendschießen beträgt ihr Durchmesser 4,5cm, im Stehendanschlag 11,5cm. Trifft man eine Scheibe, wird sie verdeckt. Dafür gibt es zwei unterschiedliche Mechanismen. Pro verfehltem Ziel muss eine Strafrunde à 150 Meter gelaufen werden. Eine Ausnahme stellt das Einzel dar, hier erhält ein Athlet pro Fehler eine Strafminute.

Die Disziplinen Der Sport Einzel (Männer: 20km, Frauen: 15km, Schießeinlagen: 4): Die älteste Disziplin mit der größten Distanz. Vor der Einführung des Sprints der einzige Einzel-Wettkampf, daher hat sich die Bezeichnung „Einzel“ bis heute gehalten. Fünf Runden und vier Schießeinlagen (Liegend-StehendLiegend-Stehend) sind für die Athleten zu absolvieren. Die Sportler werden in 30-sekündigen Intervallen auf die Strecke gelassen. Besonderheit im Einzel: Ein Schießfehler wird mit einer Strafminute, nicht wie in den anderen Disziplinen mit einer Strafrunde bedacht.

Das heutige Biathlon entwickelte sich in den 1950er-Jahren aus dem Winter-Pentathlon (Langlauf, Schießen, Abfahrt, Fechten, Reiten) heraus. Als Vorgänger dieser Sportart gilt zudem der Militärpatrouillenlauf, schließlich wurden frühere Biathlon-Veranstaltungen lange Zeit von den Heeren veranstaltet. Beides gehörte bei Olympia 1948 in St. Moritz zum Programm. Mit der Etablierung des heutigen Biathlon wurde der Sport entmilitarisiert. Trotzdem gehören Bundespolizei und Bundeswehr auch heute noch zu den bevorzugten Arbeitgebern der Athleten. Für die Olympischen Winterspiele 1960 im Squaw Valley wurde die Sportart erstmals ins Programm aufgenommen. Damals zählte nur das Einzelrennen der Männer über 20km zu den Spielen.

(Männer: 10km, Frauen: 7,5km, Schießeinlagen: 2): Der Sprint ist die zweite EinzelDisziplin, die sich im Biathlon etabliert hat. Der Name ist hier Programm: Es ist die einzige Einzel-Disziplin, in der nur drei Runden und zwei Schießeinlagen (Liegend-Stehend) zu absolvieren sind. Wie im Einzel starten auch im Sprint die Athleten in einem Abstand von jeweils 30 Sekunden. Das Ergebnis dieses Wettbewerbs ermittelt zudem die Startreihenfolge und die Startabstände für die Verfolgung.

SPRINT

Das Schießen Am Schießstand entscheidet sich meist das Rennen. Vorgeschrieben sind vom Weltverband IBU 30 Schießbahnen pro Anlage. Die Zielscheiben befinden sich 50 Meter von den

5


im fokus // biathlon

VERFOLGUNG

(Liegend-Liegend-Stehend-Stehend) stehen im Massenstart auf dem Programm.

(Männer: 12,5km, Frauen: 10km, Schießeinlagen: 4): Das Jagdrennen wurde als dritte Einzel-Disziplin geschaffen. Hier müssen Männer und Frauen wieder fünf Runden und vier Schießen (Liegend-Liegend-Stehend-Stehend) hinter sich bringen. Das Ergebnis und die Abstände des Sprints dienen als Ausgangspunkt, die Top-60 des Sprintrennens sind startberechtigt. Anders als in Einzel und Sprint befinden sich die Athleten hier in der Loipe und am Schießstand im direkten Duell. Wer zuerst die Ziellinie überquert, hat das Rennen auch gewonnen.

(Männer: 4x7,5km, Frauen: 4x6km, Schießeinlagen: 4x2): Im Teamwettbewerb stellt jede Nation vier Athleten auf, die nacheinander jeweils drei Runden (von kürzerer Distanz als in den Einzel-Wettkämpfen) und zwei Schießeinlagen (Liegend-Stehend) absolvieren müssen. In der Staffel werden jedem Athleten pro Schießen drei Nachladepatronen gewährt, um etwaige Fehlschüsse zu korrigieren. Trifft man mit diesen acht Schuss dennoch nicht alle fünf Zielscheiben, geht es in die Strafrunde. Gestartet wird das Rennen wie im Massenstart.

STAFFEL

MASSENSTART

(Männer: 15km, Frauen: 12,5km, Schießeinlagen: 4): Die vierte und jüngste Einzel-Disziplin im Biathlon ist der Massenstart. Bei diesem Rennen gehen alle 30 Starter gleichzeitig ins Rennen. Startberechtigt sind bei Massenstart-Rennen im Weltcup die Top-25 der Gesamtwertung, die anderen fünf Startplätze gehen an jene übrige Athleten, die die meisten Punkte in der laufenden Weltcup-Woche erzielt haben. Bei Weltmeisterschaften und Olympia setzt sich das Starterfeld anders zusammen. Fünf Runden und vier Schießeinlagen

MIXED-STAFFEL

(Männer: 2x7,5km, Frauen: 2x6km, Schießeinlagen: 4x2): Seit den 2000er-Jahren finden regelmäßig auch Mixed-Staffel-Wettbewerbe statt. Hier stellt jede Nation zwei Männer und zwei Frauen auf. Die Distanz für Männer und Frauen ändert sich im Vergleich zur klassischen Staffel nicht. Außerdem gilt auch hier: Für die fünf Zielscheiben stehen den Läuferinnen und Läufern acht Schuss zur Verfügung. Trifft man dennoch eine Scheibe nicht, geht es in die Strafrunde.

FEl

SINGEL-MIXED-STAFF

(Männer: 7,5km, Frauen: 6km, Schießeinlagen: 2x4): Die Single-Mixed-Staffel ist der jüngste Wettbewerb und feiert 2019 Premiere bei einer Biathlon-WM. Ein Mann und eine Frau stellen ein Team. In der Single-Mixed-Staffel werden nur 1,5km-Schleifen gelaufen, zudem ist die Strafrunde mit 75 Metern nur halb so lang wie sonst. Die Übergabe an den Teampartner findet direkt im Anschluss an die Schießeinlagen statt, auch das ist ein Novum im Biathlonsport.

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. Wir perfektionieren Ihr Lächeln.

Die WM 2019 Eine Biathlon-WM wird seit 2003 in jedem nicht-olympischen Winter ausgetragen, so auch 2019. Diesmal ist Östersund der Austragungsort der Wettkämpfe. Die schwedische 50.000-Einwohner-Stadt fungiert in diesem Jahr zum dritten Mal nach 1970 und 2008 als Gastgeber von Biathlon-Weltmeisterschaften. Zwölf Wettbewerbe finden zwischen dem 7. und dem 17. März statt, alle Disziplinen bei dieser WM wurden bereits weiter oben vorgestellt. Neben den WM-Medaillen geht es für die Athleten hier übrigens auch um Weltcup-Punkte. Am Montag, dem 11. März und am Freitag, dem 15. März herrscht jeweils Wettkampfpause.

Fachzahnärzte für Kieferorthopädie Prof. Dr. Rolf Koch Dr. Sophie-Margareta Koch Willy-Lessing-Straße 8 96047 Bamberg Telefon (0951) 98141-0 www.prof-dr-koch.de

6


Der Zeitplan sieht wie folgt aus: Donnerstag, 7. März 2019

16:15 Uhr: Mixed-Staffel

Freitag, 8. März 2019

16:15 Uhr: Sprint (Damen)

Samstag, 9. März 2019

16:30 Uhr: Sprint (Männer)

Sonntag, 10. März 2019

13:45 Uhr: Verfolgung (Damen) 16:30 Uhr: Verfolgung (Männer)

Dienstag, 12. März 2019

15:30 Uhr: Einzel (Damen)

Mittwoch, 13. März 2019

16:10 Uhr: Einzel (Männer)

Die Popularität Zwei Zahlen sollen abschließend die Popularität unterstreichen, die der Biathlonsport in Deutschland genießt: Den Sprint-Sieg von Arnd Peiffer bei den Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang verfolgten knapp 7,5 Millionen Zuschauer im Fernsehen – absoluter Spitzenwert hierzulande bei den vergangenen Spielen. In einer Statista-Umfrage vom März 2018 gaben zudem 41% der Befragten an, sich für Biathlon zu interessieren (Mehrfachnennungen waren möglich). Damit ist Biathlon laut dieser Umfrage die beliebteste Wintersportart der Deutschen, gefolgt von Skispringen, Eishockey, Ski alpin und Nordische Kombination. / Tobias Ebner // Fotos: pixabay

Donnerstag, 14. März 2019 17:10 Uhr: Single-Mixed-Staffel Samstag, 16. März 2019

13:15 Uhr: Staffel (Damen) 16:30 Uhr: Staffel (Männer)

Sonntag, 17. März 2019

13:15 Uhr: Massenstart (Damen) 16:00 Uhr: Massenstart (Männer)

Die Favoriten Die deutschen Athleten zählen für die anstehenden Wettkämpfe nicht unbedingt zu den Favoriten. Gute Einzelresultate sind ihnen jedoch immer zuzutrauen, zumal im deutschen Team traditionell auf die Saisonhöhepunkte hin trainiert wird. Bei den Männern bestimmt ein Mann in diesem Winter das Geschehen: Johannes Thingnes Bö aus Norwegen. Er muss erst einmal geschlagen werden auf dem Weg zu Gold. Aber auch den Dominator der vergangenen Jahre, den Franzosen Martin Fourcade, darf man niemals abschreiben. Bei den Frauen lautete der Zweikampf in diesem Winter meist: Kaisa Mäkäräinen (Finnland) gegen Dorothea Wierer (Italien). Auch Wierers Landsfrau Lisa Vittozzi und die Slowakin Paulina Fialkova mischten in der laufenden Saison regelmäßig vorne mit.

WILDTIERE HAUTNAH ERLEBEN

Die Erfolge der Deutschen Deutsche Athleten feierten im Laufe der Jahrzehnte unzählige Erfolge im Weltcup, bei Olympischen Winterspielen, aber natürlich auch bei Biathlon-Weltmeisterschaften. Bei den Frauen ist die 2012 zurückgetretene Magdalena Neuner Rekordweltmeisterin mit 12x Gold. Laura Dahlmeier stellte 2017 in Hochfilzen zudem mit 5x Gold den Rekord für die meisten Goldmedaillen bei einer einzigen WM auf. Bei den Männern sammelte Frank Luck als erfolgreichster Deutscher die viertmeisten WM-Goldmedaillen aller Zeiten (11x). Insgesamt gesehen ist Deutschland sowohl bei den Männern, als auch bei den Frauen, die erfolgreichste Nation überhaupt bei Biathlon-Weltmeisterschaften.

• Familienfreundlich, mit Waldspielplatz &Kletterwald • Barrierefrei • Frühjahr: „Kinderstube“ • Wald- und Wildtierlehrpfad BAYERISCHE STAATSFORSTEN AöR Hubertusweg 4, 91257 Pegnitz Telefon (09241) 80 96 0 www.wildgehege-hufeisen.de

7


Generalprobe für erste Liga in Bamberg ltmann E s y e l l o V C E T I E H unvergesslichen Erlebnis . „Wir haben noch nie vor so einer großen Kulisse in so einer riesigen Halle gespielt“, fiebert beispielsweise HEITEC VOLLEYS-Kapitän Sebastian Richter dem vorläufigen Karriere-Highlight entgegen, „das wird abseits der teilweise miefigen kleinen Hallen eine neue Welt für uns mit Videowürfel, LED-Banden, VIP-Räumen, gleißendem LED-Licht, VIP-Logen sowie Rund-um-Tribünen . Eine total andere Atmosphäre als bisher .“ Und Britta Lohneiß, die Teamkapitänin des Bamberger Volleyball-Aushängeschildes gesteht: „Normalerweise baggern, schmettern und blocken wir in der Schulturnhalle am Georgendamm . Wir werden bestimmt ein wenig aufgeregt sein, wenn wir in so einer gigantischen Location unser Können zeigen möchten .“

Faszination Volleyball kehrt nach rund zehn Jahren in die Domstadt Bamberg zurück . Einen spektakulären Werbefeldzug starten deshalb die HEITEC VOLLEYS aus der kleinen Steigerwald-Gemeinde Eltmann am Main, ein Spitzenteam aus der zweiten Liga, das in diesem Jahr in die deutsche Eliteliga aufsteigen möchte . Der vorläufige Höhepunkt der ambitionierten Kampagne steigt am Samstag, 9 . Februar in der Bamberger Brose Arena .

Fulminantes Fest der fränkischen Volleyball-Familie in der Brose Arena In der drittgrößten Multifunktionshalle Bayerns feiert die große fränkische Volleyball-Familie ein fulminantes Fest . Am Abend ab 19 .30 Uhr treffen beim prestigeträchtigen Frankenderby die Top-Teams der HEITEC VOLLEYS und des TV/ DJK Hammelburg zu einem spannenden Duell auf Augenhöhe aufeinander . Vorher ab 16 Uhr präsentieren sich die volley ballarinas Bamberg . In einem attraktiven Punktspiel der Frauen Regionalliga Südost erwarten sie den TSV Sonthofen .Für alle Protagonisten der olympischen Sportart wird Faszination Volleyball in der Bamberger Brose Arena sicher zu einem

Volleyball in Bamberg etablieren Alle Spielerinnen und Spieler, Fans sowie Funktionäre sind von Faszination Volleyball begeistert und sehen darin die große Chance, die schnelle und athletische Sportart neben dem Basketball in der Metropolregion in den öffentlichen Fokus zu stellen und stärker zu etablieren . Ein ganz besonderes Ziel verfolgt daneben Rudolf „Rolf“ Werner, der Initiator der Veranstaltung und Manager der HEITEC VOLLEYS . Er sieht in dem Event eine Art Generalprobe für die erste Liga

8


grosser sport // heitec volleys eltmann

ECHO

SPORT BA

in der kommenden Saison . „Auf der einen Seite verlangt die Deutsche Volleyball-Liga mit der Partie in einer echten Arena den Nachweis für unsere Erstligatauglichkeit . Auf der anderen Seite möchten wir wissen, ob Volleyball auf höchstem Niveau in der Metropolregion von den Menschen angenommen wird .“ Mit großem Ehrgeiz, riesigem Engagement und enormem zeitlichen Aufwand verfolgt Rolf Werner seit Wochen und Monaten seine Mission . Er möchte das weitgehend ehrenamtlich tätige Umfeld des kleinen Vereins aus der Steigerwaldgemeinde Eltmann für den Sprung ins Volleyball-Oberhaus professionalisieren . Er forciert die Gründung einer Spielbetriebs-GmbH, treibt die Vorlizensierung bei der Deutschen Volleyball-Liga voran und besucht bereits Workshops der Erstliga-Vereine, um für den Tag X gerüstet zu sein . Jubel über elf Siege in Serie: Basti Richter, Mariusz Wacek, Merten Krüger, Johnny Engel, Max Kolbe und Mircea Peta.

Um in die erste Liga aufzusteigen, müssen die HEITEC VOLLEYS nicht unbedingt in der zweiten Liga Süd Meister werden, ein Platz unter den ersten drei der Tabelle würde reichen . Denn bisher hat kein anderer Zweitligist sein Interesse am Volleyball-Oberhaus signalisiert . Gleichwohl wollen die Eltmänner nichts geschenkt . Ihr Cheftrainer Marco Donat sprüht vor Eifer und Tatendrang: „Wir sind total heiß auf die Meisterschaft und möchten beweisen, dass wir die Besten in der zweiten Liga sind und den Aufstieg redlich verdient

haben .“ Bisher haben die HEITEC VOLLEYS den Anspruch auch mit Erfolgen untermauert . Bis zum zweiten Spieltag der Rückrunde verschafften sie sich eine fantastische Ausgangslage mit elf Siegen in Serie . Diese Euphorie soll auch Faszination Volleyball in der Bamberger Brose Arena beflügeln! / Werner Haala // Fotos: Werner Haala

FASZINATION VOLLEYBALL SAMSTAG, 9. FEBRUAR 2019

F RA N K E N D E R BY ab 19:30 UHR

HEITEC VOLLEYS vs. TV/DJK HAMMELBURG 2. BUNDESLIGA SÜD

VORSPIEL ab 16 UHR FRAUEN REGIONALLIGA SÜDOST

VOLLEY BALLARINAS BAMBERG vs. TSV SONTHOFEN

9


BALUKA

Pilotprojekt in Sachen Barrierefreiheit Eine neue Art von Musterausstellung ist seit Ende Januar im Möbelhaus Pilipp in Bamberg zu sehen. Auf 130 Quadratmetern Fläche wird eine Wohnung präsentiert, die als Musterwohnung für barrierefreies Einrichten dient. Entwickelt wurde das Konzept für dieses Pilotprojekt unter Federführung von Steffen Marx von Betongold Medien, unterstützt von der Behindertenbeauftragten der Stadt Bamberg und zahlreichen Partnern aus der Region aus unterschiedlichen Gewerken und Branchen. d Branchen.

Partnersuche

suchen, um die Wohnung „einzurichten“. Nachdem die großen Partner an Bord waren und erstmals Anfang Januar gemeinsam an einem Tisch saßen, ging es an den folgenden Tagen sukzessive an die Arbeit. Böden wurden verlegt, Wände tapeziert und Türen eingebaut.

anzeige

Steffen Marx, seit fast 2 Jahrzehnten als Messeveranstalter in den Bereichen Immobilien und Bauen sowie Gesundheit tätig, nutzte seine vielfachen Kontakte rundum die Themen Einrichten, Gesundheit und Pflege. Er tauschte sich mit Nicole Orf, der Behindertenbeauftragten der Stadt Bamberg, vorrangig über das Konzept aus und sprach den Hausleiter des Möbelhauses Pilipp an. Den gewählten Standort sieht Marx als ideal an, er sei „ein sympathischer Ort, zentral gelegen mit ausreichend Parkplätzen, in viele Teilen eh schon behindertengerecht und mit einer interessanten Besucherfrequenz sowie einigen Angeboten, die wir hier mit weiteren Partnern nur noch vertiefen. Hinzu kommt noch das innovative Interesse auch der Inhaberfamilie, die uns hier sehr stark unterstützt.“ Den Kontakt zur Inhaberfamilie stellte Hausleiter Olaf Balschun gerne her, da er selbst sofort begeistert von der Idee war. Bereits 2017 entstand die Idee für das Projekt, das nun unter Federführung der Betongold Medien startete, der Marke, unter der Marx das frankenweit seit neun Jahren erscheinende Betongold Journal herausgibt.

Ausstattung und Projektdauer „Die Ausstellung ist vorerst auf 2 Jahre geplant. Mit den dann gewonnen Erfahrungen wird über die weitere Dauer und Anpassung gemeinsam mit allen Partnern entschieden“, so Marx. Weitere kleinere Partner, die das Projekt sinnvoll ergänzen, können nach und nach dazukommen, so Steffen Marx. Auch hinsichtlich des Musterobjektes selbst sei man komplett flexibel. „Wir starten hier und nehmen das durchaus gewünschte Feedback, die konstruktiven Anregungen also, die wir durch die Besucher erwarten und auch bekommen werden, auf, prüfen sie und integrieren sie soweit dies sinnvoll scheint.“Bei dem Musterobjekt handelt es sich um eine 4-Zimmer-Wohnung, bestehend aus Küche, Bad Wohn- und Schlafzimmer. „Die Küche zeigt Ausstattungen wie eine unterfahrbare Spüle und Einbaugeräte in anderen Arbeitshöhen. Im Bad sind der höhenverstellbare Waschtisch und auch eine Wanne mit zusätzlichen Hilfsmitteln wie Badewannenlifter zu erleben. Ein Komfortbett, spezielle Fenster und Türen sind Teil des Wohnzimmers und auch im Schlafzimmer gibt es „entgegenkommende“

Nach Abstimmung mit Nicole Orf über Logo, Inhalt und Name des Projektes entstanden mit den Architekten Johannes und Maximilian Arndt die Pläne für die Musterwohnung, anhand derer es im nächsten Schritt daran ging, Partner zu

10


anzeige

Möbel, wie beispielsweise die absenkbare Garderobe“, beschreibt Marx kurz die Einrichtung . Doch es sind noch viel mehr Produkte im Einsatz wie besonders belastbare und rutschfeste Böden, ein Tapetensystem, welches man hinterleuchten und nach Beschädigung erneut glattziehen kann . Auch induktives Hören, ein Hausnotruf und viele Dienstleistungen um die Pflege und um Fördermittel werden bereits am Anfang präsentiert .

Regelmäßige Veranstaltungen ab Anfang Februar Die Wohnung ist bewusst nicht so ausgelegt, dass sie sich nur an Betroffene richtet, die bereits auf Barrierefreiheit angewiesen sind, sondern vielmehr sollen Bauherren bereits frühzeitig an mögliche spätere Notwendigkeiten erinnert werden und mit Weitblick planen können . „Tatsächlich ist die bis auf Veranstaltungstage unbesetzte Dauerausstellung selbsterklärend“, so Marx . „In einer Auslagestelle finden Besucher vertiefende Informationen zu den Dienstleistungen aller am Projekt beteiligten Partner, Infotafeln an den Wänden geben weiterführende Informationen und ganz wichtig, auch direkte Ansprechpartner, an die man sich konkret wenden kann .“

Der Name des Projektes: BALUKA, was für „Barrierefrei leben und komfortabel altern“ steht. „BALUKA ist ein Gemeinschaftsprojekt von circa 15 starken Partnern aus der Region, die zusammen erlebbar aufzeigen wollen, wie eine Wohnung oder ein Haus unter Berücksichtigung

Der erste Veranstaltungstag ist bereits am 2 . Februar von 10 Uhr bis 13 Uhr und bildet den Auftakt zur jeden ersten Samstag im Monat stattfindenden Beratung zu Wohnraumanpassung und Fördermitteln durch Nicole Orf von der Stadt Bamberg . Jeden ersten Samstag im Quartal findet zudem von 10 Uhr bis 15 Uhr der Informations- und Beratungstag „Wohnen ohne Hindernisse“ mit vielen am Projekt beteiligten Ansprechpartnern und Vorträgen statt, beginnend am 6 . April . / Manuel Werner // Fotos: Manuel Werner

Projektleiter Steffen Marx präsentiert die BALUKA-Wohnausstellung

11

von Kriterien wie Barrierefreiheit bis zur rollstuhlgerechten Ausstattung aussehen kann und welche Funktionen sie haben kann .“

Olaf Balschun (links), Hausleiter des Möbelhauses Pilipp, und Steffen Marx bei der Baustellenbesichtigung


gesundheit // aktiv-messe

15. Gesundheitsmesse Gesundheitsmesse Gesu sundheitsmesse Franken Aktiv und Vital

B

Auf der diesjährigen Gesundheitsmesse wird wieder eine außergewöhnliche Kompetenz im Gesundheitsbereich geboten. Dafür sorgen große Partner und viele Mitglieder der Gesundheitsregion Bamberg, die wieder mit vor Ort sind und zu einem hochkompetenten, für den Besucher leicht verständlichen Vortragsprogramm, im medizinischen Bereich beitragen. Über mehr als 8 .000 Besucher durften sich Veranstalter und Aussteller im vergangenen Jahr freuen, Mitte März lädt das Messeteam nun wieder zu drei abwechslungsreichen, informativen Tagen für die ganze Familie ein . „Der März-Termin macht Stimmung und gute Laune, fit ins Frühjahr und in den Sommer durchzustarten“, so Steffen Marx . Das gesamte Wochenende bietet die Messe höchste fachliche, medizinische Kompetenz, aber auch Wellness und Freizeit gehören zu einem fitten und gesunden Lebensstil dazu . Die offizielle Eröffnung der Gesundheitsmesse erfolgt am Freitag, dem 15 . März, ebenso findet an diesem Tag die Verleihung des BArrierfrei-Preises der Stadt Bamberg statt .

Lust auf Gesundheit! Das diesjährige Fokusthema fasst in nur kurzen Worten das Grundbedürfnis eines jeden Menschen zusammen: „Lust auf Gesundheit!“Die Gesundheitsmesse trägt diesem Bedürfnis Rechnung und liefert ein Füllhorn an Informationen für ein gesundes Leben . Den Besucher erwarten Vorschläge, Anregungen und Ratschläge, wie er „Lust auf Gesundheit“ für sich verspüren möchte . Dabei unterstützen und beraten die Aussteller aus den Bereichen der Gesundheitswirtschaft, der Ernährung, dem Breitensport, der Urlaubsgestaltung, der Gestaltung

12


des unfallfreien Alltagsgeschehens und des Lebensumfeldes im Alter. Auch über das Thema Vorsorge und Prävention informieren die Aussteller der Gesundheitsmesse die Besucher gerne.

Partner und Fachforum für Barrierefreiheit Große Partner und ein Fachforum für Barrierefreiheit sorgen für ein hochkompetentes Angebot in speziellen Bereichen an ihren Ständen, zusätzlich werten Sie mit ihren Vorträgen das Rahmenprogramm der Messe in dieser Hinsicht auf. Das Uni-Klinikum Erlangen beteiligt sich mit verschiedenen Kliniken an der Gesundheitsmesse. Vertreten sind unter anderem die HNO-Klinik, Frauenklinik, Hautklinik und die Kinder- und Jugendabteilung für psychische Gesundheit. In Vorträgen und Präsentationen informieren die Gesundheitsexperten aus dem Uni-Klinikum über die Vorbeugung und das Erkennen von Krankheiten. Vorgestellt wird unter anderem ein Ganganalysesystem zur Erkennung von Bewegungserkrankungen, welche Alternativen es zu einem Hörgerät gibt, was gesunden Schlaf ausmacht oder was man am besten gegen Allergien tut.Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg beteiligt sich mit der Vorstellung medizinischer und pflegerischer Leistungsangebote an der Gesundheitsmesse. Schwerpunkte bilden in diesem Jahr die medizinische Fachabteilung Akut-Geriatrie und die 11 Pflegeeinrichtungen der Seniotel gGmbH mit Ambulanter Pflege und Tagespflege. Am Messestand klären die ÄrztInnen und Fachkräfte über die zu berücksichtigenden Besonderheiten bei Erkrankungen von Menschen hohen Alters und bei Mehrfacherkrankungen (geriatrische Multimorbidität) auf. Ebenfalls können sich Besucher direkt vor Ort über die Modalitäten stationärer und ambulanter Pflege informieren.Die VIA FUTURA wird erneut als eigenständige Ausstellung innerhalb der Messe integriert. Initiatoren der VIA FUTURA sind die Behinderten- u. die Seniorenbeauftragte der Stadt Bamberg, die gemeinsam mit den Veranstaltern der Gesundheitsmesse am Standort Bamberg Kompetenzen bündeln und somit für die Besucher ein noch größeres Angebotsspektrum rund um die Gesundheit bieten. Passend zur Thematik Barrierefreiheit präsentieren sich hier auch Anbieter neuer

Für unser Vertriebsteam für Stadtecho und Sportecho

suchen wir Verstärkung!

Sie sind mobil, zuverlässig, flexibel, freundlich im Auftreten und eigenständig? Foto: Pixabay

Dann freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung an: info@stadtecho-bamberg.de 13


regional // gesundheit

Wohnformen und technischer Hilfsmittel, Pflegedienste, Sozialverbände, Vereine, Selbsthilfegruppen, Handwerksspezialisten und viele mehr . Auch BALUKA wird sich hier präsentieren, ein Projekt, in dem sich viele Partner aus der Region zusammengefunden haben und die Thematik „barrierefrei leben und komfortabel altern“ verfolgen .

12.Gesundheitsmesse franken aktiv & vital

BEGLEITENDE DATUM Gesundheit, Sport, Bewegung, Reha, Mobilität, Bio-Produkte, FACHVORTRÄGE

15 . – 17 . gesunde März Ernährung, 2019 Reisen,

Nightshopping & lange Messenacht

Freizeit, Wellness & Beauty

ÖFFNUNGSZEITEN INSUhr FRÜHJAHR Freitag 14 .00 GESUND –Ausgewogene 22 .00 Ernährung, vegetarisch und vegan, Bewegung, Samstag & Sonntag Allergien, je 10 .00 – 18 .00 Uhr

Im Fokus: Gemeinsam fit: KONTAKT Gesundheit in jedem Alter

Die Gesundheitsmesse öffnet am Freitag um 14 Uhr, von 18 bis 22 Uhr findet wieder das beliebte Nightshopping, die lange Messenacht, statt . Das gesamte Messegelände wird dann in verschiedene Farben getaucht und verteilt treten Musiker auf und sorgen so für ein angenehmes Ambiente . Am Samstag und am Sonntag ist die Messe jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet . Wie bei allen Veranstaltungen auch, gilt es auch bei der Gesundheitsmesse die Parksituation vor der Halle zu beachten . Die Parkgebühr beträgt 3 Euro pro Fahrzeug pro Tag, Parktickets können an den Automaten gelöst werden . / Manuel Werner // Foto: Messeteam Bamberg

Impfung, Impfpass-Überprüfung, Gefäßmedizin, Blutzucker und Blutdruck

GESUNDES ALTERN

Wohnheime, Wohnmodelle und Wohnformen, www .franken-aktiv-vital .de Altenpflege, Pflegeheime,

der In Kooperation mit

Behinderung, Sturzprävention,

Demenz EMAIL GESUND REISEN info@messeteam-bamberg .de Krank sein im Urlaub, berg.de

www.gesund-in-bam

Reiseapotheke und Impfungen, Reisen mit Behinderung,

TELEFON Reisen für Dialysepatienten, Rollstuhlfahrer, usw. (0951) 18 07 GESUNDES 05 00 WOHNEN & BAUEN gesunde und schadstofffreie Baustoffe, Schimmel und Wohngifte

4.-6.3.2016 Hallstadt

Wir übernehmen die Parkplatzgebühren: Kostenlos Parken für alle Messebesucher!

Bamberg Hotline: 09505/8059-19 www.franken-aktiv-vital.de

14


Floatfit

®

Ganzkörper-Workout mit hohem Fun-Faktor

os d a b m a B m i s r u k a Innovativer Aqu

B

Was ist Floatfit® und wie funktioniert es?

ambergs Schwimmhalle wartet mit einer neuen Wassersportart auf: Floatfit® heißt der neue Workout-Trend. Hierbei handelt es sich um ein Aquatraining, welches riesen Spaß macht. Und ganz nebenbei ist dieses sehr effektiv.

Floatfit® ist ein intensives Ganzkörper-Training. Klassische und hoch funktionelle Übungen wie Liegestütze, Kniebeugen und Situps werden hier trainiert. Der Clou an der ganzen Sache ist, dass das Training auf einer im Wasser schwimmenden Matte – der sogenannten AquaBase® – stattfindet. Die etwa zehn Zentimeter dicke, robuste Matte ist vorne und hinten durch Schnüre verankert. So treibt der Übende nicht direkt über dem ganzen Becken, trotzdem bleibt die Base beweglich. Das intensive Intervall-Training auf unstabilem sowie weichem Untergrund stärkt gelenkschonend die Tiefenmuskulatur. Kondition und Beweglichkeit werden genauso wie der Gleichgewichtssinn und eine verbesserte Körperhaltung geschult.

Diese Erfahrung konnten Bambados-Besucher am ersten Wochenende im neuen Jahr machen. Katarina Weidner hat diese in Deutschland noch recht unbekannte Sportart nach Bamberg gebracht. Die engagierte Mitarbeiterin im Bereich Marktentwicklung/Produkt- und Kampagnenmanagement bei den hiesigen Stadtwerken ist immer wieder auf der Suche nach neuen Fitnessvarianten. So schaute sich die studierte Diplomkauffrau um, was Schwimmbäder beispielsweise im Ausland anbieten. Mit neuen Sportimpulsen möchte sie alte und neue Besucher ins Bambados locken, um sie zu Sportlichkeit und Gesundheitsbewusstsein zu bewegen. „Ich habe im Internet gestöbert, Videos angeschaut und bin fündig geworden: Floatfit®! Als ich die wackligen Wasserbretter sah, wusste ich: Genau das ist es! Schon beim Zuschauen war ich total begeistert und habe schließlich die Sportart meinen Kollegen vorgestellt.“ Wie sollte es anders sein – auch die Vorgesetzten und Trainer teilten Katarina Weidners Begeisterung.

Floatfit® – im Bambados wird konkret Überzeugt vom Spaßfaktor und der Effektivität dieses Wassersports, legten sich die Stadtwerke schließlich zehn AquaBases® zu. Aber ohne Kursleiter, die diesen Sport beherrschen, läuft nichts. Robert Nelson, Aquaphysical Floatfit® Instructor und Ausbilder aus Hamburg, reiste an und unterrichtete schließlich die Trainer. Sechs frisch gebackene Floatfit®-Ausbilder gibt es seitdem im Bambados. Sabrina

15


Schuster ist eine von ihnen . Sie berichtet: „Die Sportart war auch für mich neu . Die Übungen auf dem Wasser zu machen – das ist schon eine ganz schön wackelige Angelegenheit . Da hatte ich bei der Ausbildung schon manchmal Mühe .“ Was rät sie deshalb den potenziellen Teilnehmern? „Zähne zusammenbeißen und durchhalten!“

Luisa und Christina, beide aktiv bei den Brose Bamberg Dancers, hat die kleine Trainingseinheit auf der AquaBase® ausgezeichnet gefallen . Beide betonten, dass sie unheimlich viel Spaß auf den wackeligen Boards hatten . Luisa (links) und Christina Und trotzdem die Mädchen gut hatten Spaß auf den durchtrainiert sind, gab es auch AquaBases® für sie spezielle Herausforderungen . Welche waren das? „Die Balance zu halten, war wegen des Wassers ganz schön schwierig . Der Untergrund fühlt sich anders als gewohnt an . Ich habe das Gefühl vom geraden und statischen Boden komplett vermisst . Der Körper ist durchgehend angespannt . Aber es war auf jeden Fall eine neue, schöne Erfahrung“, berichtet Luisa . Christina bestätigt das . Für die Tänzerinnen wie für die späteren Teilnehmer beim Schnuppertraining auch stellte Floatfit® eine neue Erfahrung dar . Christina dazu: „Vorstellung haben wir keine im Vorfeld gehabt, sonst hätten wir ja gewusst, dass wir auch ins Wasser fallen können . Dass das dann ab und an passierte, war eine lustige Überraschung für uns .“ Wenn die Brose Bamberg Dancers schon begeistert waren, ist es nur eine logische Konsequenz, dass der Schnupperkurs auch bei den Badegästen gut ankam . „Viele Männer waren sehr angetan, weil das Training relativ anstrengend ist und sie sich richtig auspowern konnten . Die Frauen standen ihnen trotzdem in nichts hinterher . Ganz im Gegenteil!“, resümiert Sabrina Schuster die Einführung . Alle an dem Wochenende abgehaltenen Kurse waren voll .

Tolle Resonanz beim Schnupper-Training Bevor der erste Kurs aber startet, gab es ein Schnupper-Training . „Wir im Marketing stellen uns ja immer wieder gerade bei solch ausgefallenen und unbekannten Sportarten die Frage, wie wir die Sache bekannt machen . So beschlossen wir, kurze Probetrainings anzubieten“, schildert Katarina Weidner den Beginn der Geschichte . Die AquaBases® einweihen durften die Brose Bamberg Dancers . Die jungen Mädchen waren hellauf begeistert und hatten gleich zu Beginn schon eine Menge Spaß .

®

FLOATFIT -INFOS Seit 17 . Januar immer donnerstags um 19.30 Uhr und sonntags um 9.00 Uhr im Bambados . Die Anmeldung ist jederzeit und bis einen Tag vor dem gewünschten Termin telefonisch unter (0951) 77-5111 oder direkt an der BambadosKasse möglich . Zehn Plätze . Bekleidung: Badebekleidung und/oder enganliegende Sportkleidung, die auch noch nass angenehm zu tragen ist .

Wie geht’s weiter? Seit 17 . Januar findet der Floatfit®-Kurs regulär immer donnerstags und sonntags statt (siehe Infokasten) . Katarina Weidner und Sabrina Schuster freuen sich schon auf den Start . Sabrina Schuster dazu: „Ich bin sehr gespannt, wie Floatfit® angenommen wird .“ Katarina Floatfit®-Trainerin Weidner, die privat Sportarten Sabrina Schuster wie Jumping Fitness macht, hatte bislang alle Hände voll mit dem Organisieren zu tun und kam noch nicht zum Ausprobieren . Ihr Wunsch ist es, am ersten offiziellen Kurstag mit

Kursgebühr pro Stunde: 7 Euro zuzüglich Schwimmbad-Eintritt für anderthalb Stunden .

Effekte u Muskelaufbau u Gewichtsreduktion u Erhöhung der Ausdauer u Verbesserung der Balance u Gelenkschonend u Ausgleich von muskulären Dysbalancen u Verbesserung der Haltung

16


teilzunehmen .Floatfit®-Kurse gibt es bislang nur vereinzelt . Insofern darf Katarina Weidner stolz darauf sein, dass die Stadtwerke nun einen so innovativen Sport anbieten . „Im Umkreis von 50 Kilometern sind wir die einzigen, die so etwas machen“, so die Initiatorin . Insofern braucht sich Bamberg auch in dieser Hinsicht hinter Städten wie Hamburg oder München sportlich nicht verstecken .

Für alle, die sich zukünftig auf die AquaBase® trauen, haben Christina und Luisa ihren ganz persönlichen Tipp: Luisa: „Als Laie sollte man Ausdauer haben, man sollte auch etwas Muskelkraft mitbringen, also die Muskeln anspannen können . Uns waren die Übungen von anderen Trainingseinheiten in der Halle bekannt . Ich denke, wenn man sie vorher schon auf dem Trockenen gemacht hat, ist es sicherlich am Anfang etwas einfacher .“

Der Brose Bamberg Dancer-Floatfit®-Tipp Eine Einheit dauert – inklusive Auf- und Abbau – etwa 45 Minuten . Zuerst ins Wasser, dann die Matte erobern und die erste Übung absolvieren: Völlig normal, dass der eine oder andere gleich direkt wieder ins Becken plumpst . Mit der Zeit kommt aber die Balance und die Fitness .

Christina: „Generell finde ich, kann man Floatfit® auch Anfängern empfehlen, weil es einfach Spaß macht und eine gute sportliche Abwechslung ist .“

/ Helke Jacob // Fotos: Helke Jacob, Manuel Werner

Sanierung

17

2,79

Badsanierung schnell, sauber, komplett Heizung Pellet, Öl, Gas, Wärmepumpe Sanitär Wasserinstallationen Klima Splitklima, Kaltwasseranlagen Solar Auf- & Inndachanlagen Swimmingpools jede Größe, jede Form

2,79

aus einer Hand


Sportlicher G N U N F F Ö R E U E N Aventi feiert

A

Sportlichkeit eine neue Note verleihen . Neben Beratung und Verkauf der Neuwagenmarke Honda sowie von EUNeu- und Gebrauchtfahrzeugen aller Marken werden in der Dürrseestraße wie gewohnt Service- und Garantieleistungen der Marken Honda und Nissan angeboten .Der gute Ruf des Unternehmens war einer der Gründe, dass in kurzer Zeit Einigung mit Honda erzielt wurde und auch weitere Hersteller mit Aventi im Gespräch über eine Zusammenarbeit sind . Dank des Renommees dürfen die Kunden auch sicher sein, dass auf Qualität in allen Bereichen und auf Kundenzufriedenheit auch am neuen Standort das Hauptaugenmerk liegt .

m 16 . Februar feiert das Aventi Autohaus Neueröffnung am neuen Standort . Neben dem Stammsitz in der Rodezstraße 2, wo sich die Marken Ford, Opel, Hyundai, Peugeot und Mazda unter einem Dach sowie einer der attraktivsten Gebrauchtwagenplätze der Region befinden, präsentiert sich das Autohaus Aventi dann mit einem zweiten Standort in der Dürrseestraße 5 .

Mehr als 100 Mitarbeiter Neu ins Portfolio kam mit der Übernahme des Autohauses in der Dürrseestraße die Marke Honda . Die Übernahme erfolgte bereits zum 1 . September vergangenen Jahres, nach der Modernisierung des Betriebsgeländes wird der Standort am 16 . Februar feierlich eröffnet . Die Belegschaft wuchs mit der Ergänzung auf nun mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter .Die Kunden des ehemaligen Autohauses Eismann wurden frühzeitig darüber informiert, dass sich mit dem Autohaus Aventi weiterhin ein kompetenter Partner um alle Belange kümmert . Wie am Stammsitz steht auch in der Dürrseestraße von Anfang an ein kompetentes Team bereit, darunter ein Großteil der Mitarbeitenden des früheren Autohauses, die weiterhin an Bord sind .

Das Unternehmen sorgt als Ausbilder wie auch durch Weiterbildung der Belegschaft dafür, dass das Werkstattteam wie auch die gesamte Vertriebsmannschaft des Unternehmens ständig auf dem neuesten Stand sind, was die jeweils betreuten Marken betrifft . Ob Kundendienst mit Mobilitätsgarantie, Hauptuntersuchung, Unfallinstandsetzung aller Fabrikate, die Bereitstellung eines Werkstattersatzwagens, das Unternehmen versteht es seit Jahren in allen Bereichen zu punkten, was auch schon zur Auszeichnung durch die „Auto-Bild“ führte, bei der das Autohaus schon zwei Mal auf der Liste der besten Autohändler Deutschlands landete .

KONTAKT

anzeige

Sportliche Ergänzung Der neue Standort mit seiner Ausgestaltung des Angebotes ergänzt die bisherige Markenvielfalt in der Rodezstraße sinnvoll . Während am Stammsitz weiterhin die bekannten Marken angeboten werden, von Neu- und Jahreswagen aller bisher vertriebenen Marken sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden, abgerundet von einer attraktiven Gebrauchtwagenvielfalt, sind am neuen Standort neben Honda-Neufahrzeugen auch EU-Fahrzeuge aller Marken erhältlich . Die Marke Honda wird dem Angebot in Sachen

Autohaus Aventi Dürrseestrasse GmbH Dürrseestraße 5 96052 Bamberg Telefon: (09 51) 96 65 5-0 www.autohaus-aventi.de

18

DÜRRSEESTRASSE


anzeige

neuer Standort R A U R B E F . 6 1 M A

MEHR KONTROLLE, MEHR FAHRGEFÜHL, MEHR LEISTUNG, MEHR SCHUTZ, MEHR DESIGN. DER HONDA CIVIC

Schon ab 19.780 € Kraftstoffverbrauch Civic in l/100 km: innerorts 7,7–3,7; außerorts 5,0–3,5; kombiniert 6,0–3,5. CO2-Emission in g/km: 137–93. (Alle Werte nach 1999/94/EG.) Abbildung zeigt Sonderausstattung.

19


Kicker-Hobby zum Beruf gemacht trait r o P m i s e r d n A y Lill

Fußball findet sie „sterbenslangweilig“, dies gilt nur für Fußballplätze und Arenen, wenn allerdings ein „Kicker“ der Austragungsplatz ist, dann ist Lilly Andres in ihrem Element und nur ganz selten zu stoppen. Nichtsdestotrotz ist es falsch, dass sie sich einen Kindheitstraum erfüllt hat, auch wenn sie als „kleines Kind“ schon den ersten Kontakt mit dem Tischfußball hatte. Ihr Vater schleppte ein ausrangiertes Spielgerät mit nach Hause. „Ich habe wie wild an den Stangen gedreht und natürlich gegen Papa verloren. Es war für mich ein total doofes Spiel, ich hasste Tischfußball!“

20


portrait // lilly andres

ECHO

SPORT BA

J

die Oberpfalz vor den Toren Frankfurts zuhause ist. Kein Wunder, schließlich ist sie auch die Gründerin der „Bären“.

a wie sich die Zeiten ändern! Heute ist Lilly Andres Nationalspielerin, dreifache Team-Weltmeisterin und als „Krönung“ auch Berufs-Kickerin! Sie hat ihr Hobby zum Beruf machen können, wobei der Zufall schon viel Schicksal gespielt hat. Mit knapp 20 Jahren war sie mit drei Freunden unterwegs, einer davon hatte als Betreuer die Schlüsselgewalt für ein Jugendzentrum und „da haben wir ein bisschen Kicker gespielt“. Es war keine Liebe auf den ersten Blick Richtung Tischfußball, doch der Spaßfaktor stieg und in der Folgezeit wurden meist Kneipen mit Kicker-Tischen angesteuert. „Von Leuten, die es richtig konnten, habe ich mir einiges abgeschaut!“

Der Traum vom Einzel-WM-Gold Als Höhepunkt des Jahres 2019 steht im Sommer die Weltmeisterschaft in Spanien an. Nach der Vorrunde („Schweizer System“ mit zufälligen Gegnerinnen) geht es dann Richtung Medaillen mit dem KO-Baum. Womit schon die sportlichen Träume ins Visier rücken: Einzel-WM-Gold (bislang „Vize“ als größter Erfolg) und der der „absolute Traum“ wäre eine olympische Medaille. Bis es soweit ist, muss aus der Randsportart mit aktuellem „DOSB-Beobachterstatus“ erst noch eine olympische Disziplin werden. Was durchaus möglich ist! Und in diesem Falle: Alter schützt vor Medaillen nicht! Kickern kann Lilly Andres auch noch in einigen Jahren auf höchstem Niveau.

Auch ein Umzug der gebürtigen Mainzerin nach Berlin änderte nichts an der neuen Leidenschaft. Im Gegenteil: Kneipen mit Kicker waren die ersten Anlaufstationen, es entwickelten sich Freundschaften und „ich wurde immer besser“. Nach knapp drei Jahren Hobby-Kickern kam Lilly Andres auf die sportliche Schiene, sprich: zu Meisterschaften. Sie lernte neue Techniken und es ging zügig Richtung Nationalmannschaft. „Als ich nominiert wurde, wusste ich noch gar nicht, dass es so ein Team gibt. Ich war auch noch nicht soweit. Die Verantwortlichen erkannten wohl mein Talent und hatten die Hoffnung, mich formen zu können.“

vom 18. Feb. – 2. März

JEANSAKTION

Fingerspitzengefühl mit links und rechts Was bedeutet Talent beim Kickern? Was sind die Stärken der Lilly A.? „Ich besitze eine sehr gute Auffassungsgabe was räumliche Sachen betrifft. Also eine gute Koordination, dazu Fingerspitzengefühl und Freude und Kreativität. Was die Kondition betrifft, bezieht sich dies auf die Ausdauer bezüglich Konzentrationsfähigkeit. Dies ist schon sehr extrem, da einzelne Spiele bis zu 90 Minuten dauern können. Als Rechtshänderin war anfangs meine linke Hand schlecht, ich habe mich wie ein Trottel angestellt, aber auch dies habe ich geschafft.“ Auch wenn man die Phrase „wie eine Jungfrau zum Kind“ sehr oft hört, in diesem Fall stimmt es. Es ist die Sportart, die zu ihr passt. Sie liebt Schnelligkeit, Sportarten, in denen wie zum Beispiel im Handball viel passiert. Gleiches gilt natürlich für Tisch-Fußball.

Beim Kauf einer Jeans erhalten Sie ein kleines Präsent! nur Sa. 23. Februar

Kickern Sie gegen die Weltmeisterin Lilly Andres. Powered by Carl Gross

Auch wenn die Kicker-Szene mit 10 000 Spieler/innen verhältnismäßig klein ist, darf man eine NationalmannschaftsKarriere nicht als Selbstläufer hinstellen. „Man kennt sich in der Szene, es gibt viel Kontakt mit den Teamkameradinnen, man trifft sich bei den wichtigen Turnieren. Es gibt natürlich auch einen Nationalmannschaftstrainer“, so die Bundesligaspielerin der Bears Berlin. Diesem Verein hält sie die Treue, auch wenn sie derzeit mit dem Umweg über

Mo-Fr 9.30 – 18 Uhr Sa 9.30 – 16 Uhr

www.murk.de Tel. 09548 / 9230-0 96193 Wachenroth

21


portrait // lilly andres

Dazu kommen andere Tischformen: Bis hin zum XXL-Turnier mit elf Spielern auf jeder Seite. Alles ist möglich, deutschlandund europaweit! Und wie ist da die Andres’sche Erfolgsquote? „Ich verliere eigentlich ganz, ganz selten. Der Laie hat keine Chance. Viele Gegenspieler bleiben ohne Tor, mit Glück ein, zwei Tore und vielleicht einmal am Tag drei Tore! Nur geübte Hobby-Kicker haben eine echte Siegchance!“ Lilly Andres, die in ihrem privaten Trainings-Keller mit vier verschiedenen Tischen ausgestattet ist, live zu bestaunen ist möglich und zwar am Samstag, 23. Februar, ab 10.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr im Bekleidungshaus Murk in Wachenroth, in Kooperation mit der Firma Création Gross aus Hersbruck. / Bertram Wagner // Fotos: Kivent GmbH

Ruhm und Ehre ist aber nur die eine Seite, die andere Seite ist der Beruf. Da gibt es viele Konzepte: Zunächst als Einzel-Kickerin in der Sportabteilung eines Kaufhauses, Spiele mit Kunden und Preisverleihung. Oder auf Messen als „Eyecatcher“ oder auf Privat- oder Vereins- bzw. Firmen-Feiern. Es gab auch schon Turniere quer durch 40 Kneipen, gesponsert von einer Biermarke.

22


puffer

4. goolkids-MITeinander-Cup A

m 23 . Februar ist es in der Sporthalle der Berufsschule Ohmstraße Bamberg wieder so weit . Bereits zum 4 . Mal findet das wohl ungewöhnlichste Fußballturnier Bambergs statt – der MITeinander-Cup 2019 . Dieses Turnier versteht sich als Fest der Inklusion und Integration von Sportlern aller Nationen und Gruppen . Der sportliche und freundschaftliche Charakter zeigte sich schon in den letzten Jahren durch die Teilnahme von Teams der Lebenshilfe, von Flüchtlingen und der offenen Jugendarbeit . Doch auch einheimische Teams aus Schulen oder Sportvereinen sind mit Begeisterung dabei . Jeder Jugendliche hat die Chance, entweder in einem "fremden" Team MITspielen zu können, oder sogar ein eigenes privates Team anzumelden .

2019: Ein Jahr der Inklusion und Integration

und deren Projekt „Aktion - Bamberg inklusiv“ kooperiert der Förderkreis bereits seit dem Herbst letzten Jahres mit wachsendem Erfolg . Daher ist es selbstverständlich, dass auch in diesem Jahr wieder ein Rollstuhlbasketballspiel als Einlage orgainisert wird . Interessierte, die diesen Sport auch einmal selbst erleben möchten, dürfen sich gerne für eine Teilnahme an goolkids wenden . Das Rahmenprogramm bereichern auch wieder eine Tombola sowie DJ-Phil und Jonas Ochs von Bambägga, die für eine lockere Stimmung sorgen werden . / Sportecho-Redaktion // Fotos: groart .de/goolkids

„Nirgendwo sonst finden sich Spielerinnen und Spieler so bunt gewürfelt zu einem offenen Turnier zusammen“, so Robert Bartsch, Projektleiter des Förderkreises goolkids . „Egal ob mit oder ohne Behinderung, Einheimische oder Flüchtlinge, Migranten, Jungs und Mädels – hier können alle mitmachen und werden vor Ort zu Teams zusammengelost .“ Teilnehmen kann jeder Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 20 Jahren, bei Spielern mit Handicap gibt es keine Altersbegrenzung . Insgesamt wird jede Mannschaft in einer Stärke von sechs Spielern auf dem Feld stehen . Die Anmeldung ist als Team oder als Einzelspieler möglich . Von einem Team, in welcher Größe auch immer es gemeldet wird, werden letztlich vier der Spieler im eigenen Team spielen, weitere werden „von außen“ zugelost . Ergänzt wird das Team wiederum auch von zugelosten Spielern . Auf diese Weise wird ein fairer Mix zwischen behinderten und nichtbehinderten Teams erzielt und sichergestellt, dass wirklich alle Spieler auf die Teams verteilt sind .Das ist auch die große Chance für Einzelspieler, die mit ihrem Verein, ihrer Schule oder mit den Kumpels kein eigenes Team anmelden können . Sie können sich vorher per Mail anmelden oder am Spieltag bis 9:00 Uhr direkt in die Sporthalle kommen und MITeinander Fußball spielen .Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“, nur ohne Tabelle . Der große Sieger dieses Tages ist das fairste Team des Turniers . Das Jahr 2019 steht für goolkids ganz im Zeichen des neuen Projekts ginaS und der Inklusion . ginaS bedeutet übersetzt: goolkids integriert alle Sportler . „Damit arbeiten wir sehr aktiv daran, Menschen mit Handicap aller Art direkt in die Mitte der Sportwelt zu bringen . Sei es durch Vermittlung in einen Sportverein oder eine –gruppe, oder aber auch bei der Suche nach passenden Angeboten . Das große Ziel lautet vereinfacht, dass wir mit Hilfe von ginaS „Inklusion leichter machen“ wollen“, betont Robert Bartsch . Goolkids sieht sich dabei als Mittler und Kümmerer, sowohl für die betroffenen Menschen aber auch für den Verein, und möchte allen Beteiligten als Ansprechpartner zur Seite stehen . Zusammen mit der OBA

DIE SCHÖNSTE KÜCHE FÜR IHR GELD

Küchenkauf ist Vertrauenssache. Dazu gehört kompetente Beratung und Planung von einem Ansprechpartner, der für all Ihre Fragen und Wünsche ein offenes Ohr hat und bei Problemen eine Lösung findet – auch nach der Montage. Versprochen! Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Industriestraße 9 • 96114 Hirschaid Tel. 09543 443260 • hirschaid@reddy.de

23


Perego soll´s richten trainer t l e s h c e w g r e b m a Brose B

N

ur nett langt eben auch nicht im Profi-Basketball: Brose Bamberg betreibt nach einigen schweren sportlichen Rückschlägen Schadensbegrenzung und entlässt Chefcoach Ainars Bagatskis – für viele Fans ein längst überfälliger Schritt. Chris Fleming. Andrea Trinchieri. Lucca Banchi. Ainars Bagatskis. Und jetzt Federico Perego. Ja, in den letzten Jahren hat sich an der Bamberger Außenlinie so einiges getan. Jüngstes Kapitel: Die nach Pressemitteilung vom 13. Januar 2019 „einvernehmliche Trennung“ des vielfachen Deutschen Meisters von seinem Head Coach Ainars Bagatskis und dessen Assistenztrainer Marcelo Nicola. Bis auf weiteres übernimmt Federico Perego die Aufgaben des Cheftrainers. Sein Assistent wird Dominik Günthner. Geschäftsführer Arne Dirks erklärt: „Aufsichtsrat und Geschäftsführung sind mit der Entwicklung der Mannschaft über die letzten Wochen nicht zufrieden. Das Spiel gegen Vechta hat deutlich gezeigt, dass wir Konsequenzen ziehen müssen. Neben einer funktionierenden Offensive brauchen wir auch eine effektive Verteidigung und vor allem ein klares Spielsystem.“

Wir zeigen : Fußballbundesliga CHAMPIONS-LEAGUE

Europa-League DFB-POKAL

Fußball international BBL Bundesliga

Basketball Euroleague www.facebook.com/Frankenstuebla

Federico Perego kam 2014 nach Bamberg. Der 34-jährige Italiener arbeitete bereits als Video Scout und Assistant Coach an der Regnitz. Neben den Titeln in Bamberg (3x Meister, 1x Pokalsieger) gewann Perego 2013 den italienischen Supercup. „Ich bin froh, dem Verein helfen zu können. Mein

0179 / 706 3717

24


basketball // brose bamberg

ECHO

SPORT BA

Team und ich werden alles dafür tun, damit Brose wieder dahin kommt, wo es hingehört. Wir wollen wieder zurück zum ‚Bamberger Basketball‘, der Fans und Partner begeistert“, blickt Perego in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft. Federico Perego (Head Coach) und Dominik Günthner (Assistant Coach) übernehmen die Vorbereitung auf die nächsten Spiele in der BBL und BCL. Stefan Weissenböck (Head of Player Development) und Sandro Bencardino (Athletiktrainer) gehören weiterhin zum Trainerteam und werden fortan noch mehr Verantwortung übernehmen.

Bayreuthern den ersten Sieg nach 21 Jahren in einer Bamberger Halle ermöglichten. Nein, die Gäste zeigten einfach mehr Biss, die besseren Systeme, den schöneren Basketball und auch mehr individuelle Klasse. Da fühlte sich Ainars Bagatskis bei der anschließenden Pressekonferenz bereits sichtlich unwohl: „Es ist heute kein gutes Gefühl nach dem Spiel hier zu sitzen. Wir haben viel über Bayreuth gesprochen und wie gut diese Mannschaft ist. Im Basketball ist Einsatz und Aggressivität wichtig, das lassen wir vermissen.“ Der darauf folgende 91:100-Auswärtserfolg in Ulm ließ die lautesten Kritiker kurzzeitig verstummen und auch auf internationaler Ebene gab es Positives zu melden. Denn die Brose Bamberg blieben in der Basketball Champions League auf Kurs und holten durch einen 77:73-Erfolg gegen AEK Athen den vierten Sieg in Folge auf europäischem Parkett. Dabei war diese Partie über die gesamten 40 Minuten ausgeglichen. 42 Sekunden vor Schluss stand es noch 73:73. Dann behielten jedoch Rice und Rubit jeweils von der Freiwurflinie die Nerven, Athen versagten eben diese bei zwei freien Dreipunktwürfen. Durch den Sieg kletterte Brose Bamberg vorübergehend auf Tabellenplatz zwei der Gruppe C.

Sportliches Armutszeugnis Die Misere der Brose Bamberg begann noch im alten Jahr: Am 13. Spieltag der easyCredit BBL stand das Prestigeduell gegen Bayern München, die neue Nummer 1 in BasketballDeutschland, auf dem Spielplan. Nach einer wettbewerbsübergreifenden Serie mit acht Siegen war die knapp und an diesem Tag auch überflüssige 75:80-Niederlage gegen den Tabellenführer ärgerlich – aber keine Katastrophe. Ganz im Gegenteil: Man könnte ja mithalten gegen das EuroleagueTeam von der Isar - wären nur diese dummen Abwehrfehler nicht gewesen, hätte man durchaus einen Sieg feiern können. So lautete die Analyse vieler Fans. „Wir wollten unser Hauptaugenmerk heute auf die Physis, unsere Energie legen und den Ball nicht verlieren. Über weite Strecken haben wir viel davon richtig gemacht, aber wir sind sehr soft gestartet und haben das vermissen lassen, was wir uns vorgenommen haben. Wir haben gegen ein sehr gutes EuroLeague-Team verloren. Wenn wir da mithalten wollen, dürfen wir nicht weich sein, sondern müssen 40 Minuten aggressiv agieren“, kommentierte Ainars Bagatskis damals treffend.

BBL-Blackouts zum Jahresstart Den ersten richtigen Tiefschlag fing sich Brose Bamberg dann am 3. Januar im Oberfrankenderby gegen Bayreuth ein. Bereits vor dem Jump warnte Maurice Stuckey: „Derbys sind natürlich immer etwas besonderes. Es wird ein intensives Spiel. Bayreuth hatte zu Beginn der Saison ein paar Probleme, die sie mittlerweile aber extrem gut in den Griff bekommen haben. Sie spielen einen sehr guten Teambasketball. Für uns ist wichtig, dass wir den Anfang nicht wieder so verschlafen wie gegen München. Wir müssen über die kompletten 40 Minuten mit Energie auf dem Parkett stehen.“ Nach der Schlusssirene tanzten aber leider die Bayreuther über das Bamberger Parkett, wobei der 94:84-Erfolg der Wagnerstädter mehr als verdient war. Es waren nicht das fehlende Glück auf Bamberger Seite oder fragwürdige Schiedsrichterpfiffe, die den

25


basketball // brose bamberg

Den endgültigen Absturz von Freak City in die brodelnde Frankenhölle erlebten die Fans dann leider am 12. Januar gegen RASTA Vechta. Der Aufsteiger ist das Team der Stunde, der Tabellenfünfte schockte in dieser Saison bereits mehrfach die Konkurrenz. Zehn Siege – und damit genauso viele wie Brose Bamberg – hatte die Mannschaft vor dem denkwürdigen Spiel in Bamberg bereits auf ihrem Konto.

ersten Viertel (16:24), sorgte ein 8:24 im zweiten Abschnitt bereits zur Pause für die Vorentscheidung. Mitentscheidend für die zweite Heimniederlage in Folge: eine Trefferquote von nur 39 Prozent und 21 Ballverluste. Am Ende lagen 18 Punkte (67:85) zwischen beiden Teams, was aber auch daran lag, dass Vechta einen Gang zurückschaltete. Ob Ainars Bagatskis da schon ahnte, dass er seine letzte Pressekonferenz in Bamberg abhalten sollte? „Im Training haben wir uns auf die aggressive Verteidigung von RASTA Vechta vorbereitet. Leider konnten wir im Angriff nicht immer einen kühlen Kopf behalten und haben viele Bälle weggeworfen. 21 Ballverluste sind einfach zu viel. Es gibt keine Entschuldigung für diese Niederlage. Nur zusammen können wir etwas ändern!“

Über die Tragweite der Begegnung war vorab viel geredet wurden, bei den Schlüsselwerten lag Bamberg überall vorne, wie es dem Pressevorbericht zu entnehmen war. „Spiele werden allerdings nicht auf dem Statistikbogen gewonnen“, wurde vom Schreiber dieses Berichts in weiser Voraussicht ergänzt. Was sich dann aber in der vollbesetzten Brose Arena 40 Minuten lang abspielte, warf alle Prognosen und Analysen völlig über den Haufen. Die Bamberger erlebten eine sportliche Hinrichtung, wie sie in den vergangenen Jahren so nicht zu erleben war. Vom Jump an bestimmten den hochmotivierten und bestens eingestellten Gäste das Geschehen auf dem Parkett, Ryce, Rubit und Co. waren an diesem Abend nicht mehr als Statisten. Nach einem Acht-Punkte-Rückstand im

Das sahen die Verantwortlichen bei Brose Bamberg aber etwas anders und verkündeten knapp 20 Stunden später die Trennung. Lassen wir noch einmal Geschäftsführer Arne Dirks zu Wort kommen: „Federico Perego bekommt von uns die Chance, unter Beweis zu stellen, diese Führungsaufgabe zu übernehmen. Er und Dominik Günthner haben einen hohen Basketballsachverstand, den sie nun einbringen können. Beide sind trotz ihres noch jungen Alters bereits sehr erfahren und haben die DNA unseres besonderen Clubs in den letzten Jahren kennengelernt und verinnerlicht. Ebenso Stefan Weissenböck, der weiterhin Head of Player Development bleibt, jedoch stärker ins Mannschaftstraining und die Trainingskomposition integriert wird. Mit Sandro Bencardino haben wir einen der besten Athletiktrainer Europas. Auch er wird fortan wieder verstärkt in die tägliche Trainingsarbeit eingebunden.“

TankCenter Bamberg • Reifenwechsel • Reifeneinlagern • Autoreinigung • Tankstellenshop h!

Hoffen können die Bamberger Basketballfans in diesem Konstrukt auf das Vechta-Modell. Denn Head Coach Pedro Calles wechselte nach Engagements in der zweiten spanischen Liga zunächst als Athletik-Trainer nach Quakenbrück, war später dort als Assistant Coach tätig und wechselte 2015 nach Vechta. Mit Austin Hollis (16,7) hat er einen der heißesten Shooter der BBL im Kader, aber die Punkte sind dennoch gut verteilt in der kurzen Rotation. Zehn der elf Spieler kommen regelmäßig über zehn Minuten zum Einsatz. Alle danken es mit Punkten. Genau das wünschen sich die Fans auch in Freak City. Wobei neben wichtigen Punkten im Angriff auch die Abwehr nicht vergessen werden sollte. / Bernd Oelsner // Fotos: Bernd Oelsner

c u s Be n hre I f u Wir freuen uns a TankCenter Bamberg Kathrin Dittrich Tel.: 0951 / 93 70 595 Email: diddy31@gmx.de Zollnerstraße 2 • 96052 Bamberg

26


BALUKA Ba rrierefrei leben und komfortabel altern

Neue, innovative Wohnausstellung von barrierefrei bis rollstuhlgerecht Im Einrichtungshaus

3. Obergeschoss links

Termine & Veranstaltungen Jeden ersten Samstag im Monat

10-13 Uhr Beratung zu Wohnraumanpassung und Fördermitteln durch die Behindertenbeauftragte der Stadt Bamberg

2. Feb rua 2. Mä r rz 6. Ap ril 4. Ma i

Täglich geöffnet zu den Pilipp-Öffnungszeiten

Jeden ersten Samstag im Quartal

10-15 Uhr Informations- und Beratungstag „Wohnen ohne Hindernisse“ mit vielen am Projekt beteiligten Ansprechpartnern und Vorträgen

wir leben was wir bieten

seit 1894

Betongold Medien UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG Telefon: 0951 / 13 38 542 27 Email: steffen.marx@t-online.de

6. Ap ril 6. Jul 5. Ok i tober


15.Gesundheitsmesse franken aktiv & vital

präsentiert von

 Akustiker, Optiker  Ärzte, Kliniken und Fachkliniken  Reha, Pflege, Mobilität  Sport und Bewegung  AD(H)S, Lernschwäche, Inklusion,

s:

Im Foku

Lust aufeit Gesundh e mberg.d nd-in-ba

su

www.ge

Mit der Sonderausstellung

Via Futura: Fachforum für Barrierefreiheit

Begleitende Fachvorträge

15.-17.3.2019

Bamberg

Forchheimer Straße 15, 96050 Bamberg Öffnungszeiten: Freitag 14:00 - 22:00 Uhr, Samstag / Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr

Entwicklungsverzögerung  Bio-Produkte, Produkte aus der Region und gesunde Ernährung  Hilfs- und Pflegedienste  Volkskrankheiten: Husten, Rücken, Allergien, Diabetes, Burnout und Schlafstörungen  Barrierefreies Bauen & Wohnen  BALUKA: Barrierefrei Leben und komfortabel altern  Reisen und Freizeit  Wellness und Beauty  Eigenverantwortlich Gesundheit erhalten & gestalten  Vorsorge: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

Auszug unserer Aussteller:

... und noch viele mehr.

Hotline: 0951/180 70 500

www.franken-aktiv-vital.de

28 Ein Projekt der MTB Messeteam Bamberg GmbH

Profile for sandratrunk

Sportecho Februar / März 2019  

Sportecho Februar / März 2019  

Advertisement