Page 18

BALUKA Pilotprojekt in Sachen Barrierefreiheit Creative Floors

wie möglich Ihren Traumboden zu verwirklichen. Egal ob für Menschen mit Einschränkungen, ältere Menschen oder auch einfach nur Menschen, die den Komfort des barrierefreien Wohnens nutzen möchten.“Da Menschen immer älter werden und die meisten so lange es geht in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben möchten, glaubt er, dass die Thematik zunehmend an Bedeutung gewinnt und die Nachfrage nach barrierefreier Wohnraumgestaltung weiter ansteigen wird, da der gebotene Komfort in den eigenen vier Wänden überzeugt.

„Wir sind eine Bodenlegerfirma, der es am Herzen liegt, auf jeden Kunden und dessen Wünsche, was die Bodengestaltung angeht, voll und ganz eingehen und bestmöglich umsetzen zu können“, so Inhaber Marcello Conte von Creative Floors. Bislang war die Firma noch nicht in ähnlichen Projekten aktiv. Im Zuge von BALUKA, erläutert der Inhaber, werde sich die Creative Floors nun mit Vinylbelägen der Firma Objectfloors präsentieren. Die Firma ist bereits seit mehreren Jahren auf der Immobilienmesse Franken als Aussteller präsent. Von Steffen

Seine Firma empfiehlt daher ihren Kunden jeglicher Altersklasse, an das barrierefreie Wohnen zu denken, um von Anfang an von diesen Vorteilen zu profitieren.

anzeige

Hörzentrum Nordbayern „Wir - das Hörzentrum Nordbayern - gehören zum Universitätsklinikum Erlangen. Unser Ziel ist, Menschen mit Hörproblemen umfassend zu helfen und dabei alle Möglichkeiten vom kleinen Hörgerät bis hin zu einer Operation - zu kennen und hierzu beraten zu können“, fasst Prof. Dr. Ulrich Hoppe, Leiter des Hörzentrums Nordbayern am Universitätsklinikum Erlangen, zusammen, „wir sind ein Team aus Ärzten, Physikern, Ingenieuren, Audiologen und Hörtherapeuten.“

Marx, dem Geschäftsführer des Messeteams Bamberg und Initiator von BALUKA, wurde Herr Conte jetzt auf die Ausstellung aufmerksam gemacht und war „direkt davon überzeugt, Partner zu werden“, betont er. Marcello Conte hofft, durch BALUKA „so vielen Menschen

Im Team wurde, so blickt Prof. Dr. Hoppe zurück, ausführlich diskutiert, wie das Uniklinikum Erlangen das Projekt

18

Profile for sandratrunk

Sportecho Dez 19/ Jan20  

Sportecho Dez 19/ Jan20  

Advertisement