Page 1


Verleger /CEO Daniel M. Späni

Verleger- /  CEO-Assistentin Olga Küng

Leiter Medienvorstufe Maurizio Lacava

daniel.spaeni@sanatrend.ch

olga.kueng@sanatrend.ch

mauro.lacava@sanatrend.ch

Chefredaktorin Vista Vivien Wassermann

Chefredaktorin OTXWORLD Carmen Hunkeler

Redaktor Jürg Lendenmann

vivien.wassermann@sanatrend.ch

carmen.hunkeler@sanatrend.ch

juerg.lendenmann@sanatrend.ch

Leiterin Online Marketing /  Account Managerin Print Laura Späni

Grafiker Oliver Staubli

Redaktionsassistentin Vista & OTXWORLD Alexandra Bucher

laura.spaeni@sanatrend.ch

oliver.staubli@sanatrend.ch

alexandra.bucher@sanatrend.ch

Junior Account Manager Oliver Späni

Accounting Human Resources Silke Honolka-Müller

oliver.spaeni@sanatrend.ch

silke.honolka@sanatrend.ch

Sanatrend AG Zürcherstrasse 17 | 8173 Neerach Tel 044 859 10 00 | Fax 044 859 10 09 www.sanatrend.ch www.vistaonline.ch | www.otxworld.ch


Erfolgreich in der Gesundheitskom

Business to Consumer

B2C

• P rint: Das auflagenstärkste Gesundheits-Magazin der Schweiz: Deutschschweiz: 361 800 Exemplare Einzigartige Distribution als Beilage abonnierter Sonntagszeitungen, an allen grossen Bahnhöfen der Schweiz sowie Präsenz in Arztpraxen, Apotheken und Drogerien •O  nline: Gesundheitsblog vistaonline.ch mit aktuellen Beitägen, Magazin-Archiv, Rezepten plus 14-täglicher Gesundheits-Newsletter

Business to Business

B2B

• P rint: Das bekannte Fach-Magazin mit einer Auflage von: Deutschschweiz: 11 052 Ex.; WEMF/SW-beglaubigt 10 962 Ex. (WEMF 2017) Westschweiz: 2464 Ex.; WEMF/SW-beglaubigt 2286 Ex. (WEMF 2017) •D  igital: Online-Portal mit News, Archiv, Agenda, Jobanzeigen plus 14-täglicher OTXWORLD-Newsletter • E vents: Pharmacy-Walk für Neu- und Quereinsteiger


mmunikation mit Vista

vistaonline.ch

GesundheitsNewsletter

GesundheitsUmfrage

• Inserate

• Textbeiträge

• Textbeiträge

• Einzelne Fragen

• PR-Stories

• Skyscraper

• Banner

• Gesamte Umfrage

Gesundheits-Magazin Nr. 2 | März 2018

CHF 5.50

Bowl Food

Alles aus einer Schale

Gesund älter werden

Mit Tipps von Krimiautorin Donna Leon

Aus der Natur

Das bringen alternative Behandlungsmethoden

• Beihefter und Beilagen

• Resultate

• Sonderdruck

S. 10

OTXWORLD Fach-Magazin

S. 14

otxworld.ch

S. 16

OTXWORLD Newsletter

S. 17

OTXWORLD Events

CHF 5.80 | www.otxworld.ch | Nr. 151 | Juni 2018

OFF-LABEL-USE Die überarbeiteten Artikel sind seit einem Jahr gültig. → 06

FLEISCH? HEUTE NICHT. Weshalb eine pflanzliche Ernährung oft bevorzugt wird. → 24

«APOTHEKEN SIND ERNSTHAFT BEDROHT» Digitalisierung verändert das Kundenverhalten. Apotheken sollten sich an die Bedürfnisse anpassen. → 18

On line -Sh op ufe n

ka

Pharmacy-Walk • I nserate

• Banner

• Banner

• P R-Stories

• Stellenanzeigen

• Textbeiträge

• Beihefter und Beilagen

• Veranstaltungen

Einführung in die Apo­ thekenlandschaft unter fachkundiger Leitung.

•S  onderdruck

S. 20

S. 24

S. 28 S. 26

S. 28

Führende Partner im Gesundheitsmarkt vertrauen uns.


Inhaltsverzeichnis B2C – Vista

B2C

Print Vista – Das Magazin   8 Vista Distribution   9 Vista Tarife und Konditionen

10 – 11

Vista Formate / technische Angaben

12 – 13

Online www.vistaonline.ch

14 – 15

Vista Gesundheits-Newsletter

16

Vista Online-Marktforschung

17

6

Inhaltsverzeichnis


B2B – OTXWORLD

B2B

Print OTXWORLD – Das Magazin

18

OTXWORLD Termine

19

OTXWORLD Traife und Konditionen

20 – 21

OTXWORLD Formate / technische Angaben

22 – 23

Online www.otxworld.ch

24 – 25

OTXWORLD-Newsletter

26

OTXWORLD-Fachumfrage

27

Veranstaltungen OTXWORLD Pharmacy-Walk

28

Services Fax-Mailings 29 Allgemeine Geschäftsbedingungen Print

30

Allgemeine Geschäftsbedingungen Online

31 – 32

Kompetenz im Gesundheitsmarkt. Inhaltsverzeichnis

7


Starke Marken werben im meistgelesenen Gesundheitsmagazin Unsere Wettbewerbsvorteile für Ihren Mehrumsatz • Auflage: 361 8 00 Exemplare (Deutschschweiz) • Leserschaft: · Über 1 Mio. Pendler pro Tag · 835 000 Zeitungsleser · 6000 Fachpersonen • Erscheinungen im Jahr 2018:

Vista Anz.-Schluss Anz.-Schluss Erscheinung PR Inserate

8

Vista Januar

(d)

30.10.2017

16.11.2017

ab 01.01.2018

Vista März

(d)

08.01.2018

25.01.2018

ab 04.03.2018

Vista Mai

(d)

12.03.2018

29.03.2018

ab 06.05.2018

Vista Juni

(d)

16.04.2018

26.04.2018

ab 03.06.2018

Vista September (d)

09.07.2018

26.07.2018

ab 02.09.2018

Vista Oktober

(d)

13.08.2018

30.08.2018

ab 07.10.2018

Vista November (d)

17.09.2018

27.09.2018

ab 04.11.2018

Vista – Das Magazin


Vista Distribution

B2C

Verteilung mit abonnierten Sonntagszeitungen und SBB Distributionsboxen •S  onntagszeitung Gesamtauflage • St. Galler Tagblatt Gesamtauflage • Verteilung an allen grossen Bahnhöfen in den SBB Distributionsboxen

Distribution über den Fachkanal Wartezeiten sinnvoll und informativ nutzen oder dem Kunden attraktiven Lesestoff mitgeben? Durch die Distribution im Fachkanal erreicht Vista Kundinnen und Kunden in rund 1200 Arztpraxen sowie 800 Apotheken und Drogerien der Deutschschweiz.

Vista Distribution

9


Tarife und Konditionen Inserate und PR-Artikel Inserate

Nr. 4 | April 2017 CHF 5.50

Gerstenkorn

Unschön, aber selten gefährlich

Zahnbleaching

Strahlend weiss um jeden Preis?

Entschlackung So starten Sie gesund in den Frühling Nr. 7 | September 2017

Format

Breite × Höhe

Preis

2/1 Seite 1/1 Seite 4. Umschlagseite 1/2 Seite quer 1/2 Seite hoch 1/3 Seite hoch 1/3 Seite quer 1/4 Seite quer

420 210 210 185 090 065 185 185

CHF 21 900.– CHF 16 900.– CHF 18 900.– CHF 10 900.– CHF 10 900.– CHF 9 900.– CHF 9 900.– CHF   6 900.–

× × × × × × × ×

297 297 297 130 265 265 090 062

mm mm mm mm mm mm mm mm

CHF 5.50

PR-Artikel – Textanlieferung durch Kunde Lebensmittelrecht

Diese Änderungen sollten Sie kennen

Neue Erkenntnisse

Wie Sport unseren Kopf und Körper fit hält

Gut verdaut? Was bei Magen-Darm-Beschwerden hilft

Nr. 2 | März 2018

Format

Zeichenzahlen Preis

2/1 Seite 1/1 Seite Markt-Trend

ca. 5500 – 6000 Zeichen ca. 3000 Zeichen ca. 490 Zeichen

CHF 24 900.– CHF 17 900.– CHF   6 900.–

PR-Artikel – Textverfassung durch Sanatrend Redaktion

CHF 5.50

Bowl Food

Alles aus einer Schale

Gesund älter werden

Mit Tipps von Krimiautorin Donna Leon

Format

Zeichenzahlen Preis

2/1 Seite 1/1 Seite Markt-Trend

ca. 5500 – 6000 Zeichen ca. 3000 Zeichen ca. 490 Zeichen

CHF 25 900.– CHF 18 900.– CHF   6 900.–

Details siehe Seite 12

Aus der Natur

Das bringen alternative Behandlungsmethoden Nr. 3 | Mai 2018

CHF 6.50

Ayurvedisch kochen

Nahrung für Körper, Geist und Seele

Was ist schön?

Das gilt heute als attraktiv

Rabatte und Konditionen für Direktkunden und Agenturen • Grundrabatt / Beraterkommission 5% • Kombirabatt   Bei Buchung der selben Aktivität in beiden Sprachversionen (d+f) der gleichen Ausgabe • Wiederholungsrabatt Print Anzahl gilt pro Buchung und Publikationen, Kalenderjahr. Sprachvarianten, Formate und Termine sind frei kombinierbar.

ab ab ab ab ab

 6 12 16 20 25

Aktivitäten Aktivitäten Aktivitäten Aktivitäten Aktivitäten

5% 5% 10% 15% 20% 25%

Ausgenommen von allen Rabatten sind bereits reduzierte oder Spezial-Preise.

Los geht’s!

• Platzierungsgarantie 

So bringen Sie mehr Bewegung in Ihr Leben

Zahlungskonditionen: 30 Tage netto ab Rechnungsdatum

10

Vista Tarife und Konditionen

+10%


B2C

Beikleber und Beihefter Beikleber

Pro 1000 Ex.

Auflage

Einkleben Warenmuster NewsPointer inkl. Druck Einklebekarte A5 exkl. Druck Einklebekarte A5 inkl. Druck2 Einklebekarte A6 exkl. Druck Einklebekarte A6 inkl. Druck2 Einklebe-Coupon inkl. Druck3

CHF   48.– CHF   65.– CHF   61.– CHF 129.– CHF   60.– CHF 123.– CHF 167.–

CHF CHF CHF CHF CHF CHF CHF

1

19 300.– 26 100.– 24 500.– 51 900.– 24 100.– 49 500.– 67 300.–

Alle Beikleber sind nur mit Trägerinserat buchbar (Mindestformat 1/2 Seite, bei A5-Karte 1/1 Seite) 1

Warenmuster: Technische Umsetzbarkeit muss zuerst geprüft werden.

2

120 g/qm HFO, 4/4-fbg.

3

300 g/qm HFMC, 4/4-fbg., beidseitig lackiert, abgerundete Ecken

Beihefter

Breite × Höhe

Pro 1000 Ex.

Auflage

Umhefter inkl. Druck

105 / 115 × 297mm

CHF   72.–

CHF 29 000.–

Pro 1000 Ex.

Auflage

Beihefter exkl. Druck bis 25 g Beihefter A4 4-seitig inkl. Druck4 6-Seiter (Zupfbogen) exkl. Druck bis 25 g 6-Seiter (Zupfbogen) inkl. Druck4

CHF   72.– CHF 239.– CHF 108.– CHF 235.–

CHF CHF CHF CHF

4

90 g/qm, 4/4-fbg.

Beihefter

4

29 000.– 96 300.– 43 500.– 94 700.–

90 g/qm, 4/4-fbg.

Teilauflagen für alle Beikleber und Beihefter in der Deutschweiz möglich, Preise auf Anfrage. Technische Details siehe Seite 13 Vista Tarife und Konditionen

11


Vista Formate / technische Angaben Inserate

2/1 Seiten

2/1 Seiten

420 × 297 mm (A3) randabfallend + 5 mm Beschnitt (Magazinformat)

362 × 260 mm (Satzspiegel)

1/1 Seite + 4. Umschlagseite

1/1 Seite

210 × 297 mm (A4) randabfallend + 5 mm Beschnitt (Magazinformat)

185 × 265 mm (Satzspiegel)

1/2 Seite

1/3 Seite

185 × 130 mm (quer)

185 × 90 mm (quer)

90 × 265 mm (hoch)

65 × 265 mm (hoch)

1/4 Seite quer 185 × 62 mm

PR-Artikel 1/1 Seite

2/1 Seiten Tentan AG informiert

Pharma Medica AG informiert

Original Totes Meer Salz enthält eine einzigartige Komposition an Mineralien. Begründet auf diesem Wirkprinzip entwickelt DermaSel® «Streicheleinheiten» für Ihren Körper und sorgt für Entspannung, Wohlbefinden und eine atemberaubend schöne Haut.

Edelstein Salz

Schönheit, die aus dem Toten Meer kommt Diese Zusammensetzung besitzt herausragende Pflegeeigenschaften für gesunde wie auch für empfindliche bis problematische Haut. Deshalb ist «Original Totes Meer Salz» das zentrale Wirkprinzip aller DermaSel®-Produkte.

«Salz ist unter allen Edelsteinen, die uns die Erde schenkt, der kostbarste», sagte Justus von Liebig einst. Er wusste, wie wichtig Salz für Gesundheit und Schönheit des Körpers ist. Natürliches Salz aus dem Toten Meer enthält wichtige Mineralien in einzigartiger Komposition: • Magnesium normalisiert das Hautmilieu und beeinflusst den Energiestoffwechsel der Haut. • Kalium reguliert den Wasserhaushalt der Haut, stärkt die Abwehrkräfte und wirkt entzündungshemmend. • Kalzium wirkt antiallergisch, juckreizstillend und beruhigt die empfindliche Haut und fördert die Hautbalance. • Brom beruhigt die Haut und den gesamten Organismus.

Alle DermaSel®-Produkte sind exklusiv in Apotheken und Drogerien erhältlich. Mehr Informationen finden Sie auch auf www.pharmamedica.ch.

Gewinn

spiel

Gewinnspiel und Produkttipp mit unserer DermaSel®-Expertin Rahel Brocker, Pharma Medica AG Neu – DermaSel® Totes Meer Mineralien Körperlotionen: Die moderne, wirksame Funktionspflege bietet der Haut verbesserte Feuchtigkeit, natürliche Rückfettung, spürbare Festigkeit und Glätte sowie nachhaltigen Schutz – bis zu 48 Stunden lang! Pflegen Sie sich tiefenwirksam und gewinnen Sie eine von vier Körperlotions von DermaSel.

20% Rabatt Gegen Abgabe dieses Bons erhalten Sie 20 % Rabatt auf alle DermaSel®-Produkte. Ausgenommen Limited Edition.

So nehmen Sie an der Verlosung teil: Besuchen Sie unsere Homepage www.pharmamedica.ch und senden Sie uns bis am 11. Dezember 2015 via Kontaktformular eine Nachricht mit dem Vermerk: DermaSel-Gewinnspiel Vista Einlösbar in Ihrer Apotheke oder Drogerie. Angebot gültig bis 31. Dezember 2015.

44

Max. Anzahl Zeichen inkl. LZ Lead: 250 Titel: 16 Untertitel: 34 Lauftext: ca. 2000  – 2500 plus 1 – 2 Bilder

In der kalten Jahreszeit kommen Bewegung und gesunde Ernährung oft zu kurz. Beugen Sie einem Leistungsabfall vor und tanken Sie Energie und Lebensfreude mit Ginseng, Ginkgo, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Winterfit

Kraft aus Ginseng, Ginkgo & Co. Gesund und leistungsfähig zu bleiben, ist in der Winterzeit nicht einfach. Auch darum, weil es schwerer fällt, sich ausgewogen zu ernähren. Denn nicht nur ist das Angebot an Früchten und Gemüse kleiner als im Sommer; diese Nahrungsmittel enthalten in der Wintersaison meist weniger Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Dazu kommt, dass Früchte und Gemüse durch schlechte Bodenqualität, lange Transportwege, Lagerung und die Art des Zubereitens vielfach nicht mehr den gewünschten Gehalt an Vitalstoffen aufweisen. Was tun?

Bewährt hat sich Fortevital Stärkungsmittel, das dem Körper nicht nur die nötigen lebenswichtigen Vitalstoffe zuführt, sondern darüber hinaus zwei bewährte wertvolle Heilpflanzen miteinander kombiniert: Ginseng und Ginkgo. Ginseng – Wurzel gegen den Stress Die Wurzel von Panax ginseng wird in Asien seit Jahrtausenden als Heilpflanze genutzt. Bis heute sind mehr als 200 Inhaltsstoffe identifiziert und eine Vielzahl von Wirkstoffen beschrieben worden. Ginseng zählt zu den Pflanzen mit ad-

Bon CHF 5.– Beim Kauf einer Packung Fortevital Stärkungsmittel Kapseln à 60 Stk. erhalten Sie einen Preisnachlass von CHF 5.–. Einlösbar in Ihrer Apotheke oder Drogerie. Angebot gültig bis 30. November 2015 Händlerhinweis: Bitte Bon mit Kassenbeleg aufbewahren. Wird durch den Aussendienst der Firma Tentan AG vergütet.

48

Markt-Trend Nr. 8 | November 2015

In jedem Vista

Markt-Trends Beweglich und mobil bleiben

Akute Bronchitis?

Jetzt NEU: Das Klorane Anti-Aging-Ritual

Alle Produkte von PERNATON® enthalten den einzigartigen Original Perna-Extrakt, der aus der neuseeländischen Grünlippmuschel gewonnen wird. Dank schonendem Verfahren bei der Herstellung, enthält dieser natürlicherweise bereits 18 wichtige Aminosäuren und 11 Mineralstoffe. Täglich und über längere Zeit eingenommen, unterstützen die Produkte von PERNATON® die Beweglichkeit Ihrer Gelenke, Bänder und Sehnen. Der beste Effekt wird erzielt, wenn die innere und äussere Anwendung kombiniert werden. www.pernaton.ch

Umckaloabo® ist eine pflanzliche Lösung bei akuter Bronchitis. Lästige Symptome klingen ab und Fehlzeiten am Arbeitsplatz und in der Schule können verkürzt werden. Der pflanzliche Spezialextrakt wirkt 3-fach: gegen Viren, gegen Bakterien und zuverlässig schleimlösend. Für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Mit zunehmendem Alter wird das Haar dünner und brüchiger. Die neue Haarpflegelinie mit Oliven-Extrakt bekämpft die kapillare Alterung des Haars. Das Shampoo reinigt sanft, wirkt ausgleichend und regeneriert altersbedingt geschwächtes Haar. Das Pflegekonzentrat ohne Ausspülen hält die Epidermis jung und stimuliert die Mikrozirkulation der Kopfhaut. Die Haarfaser wird aus dem Innern verdichtet und sichtbar dicker. Ihr Haar wird wieder geschmeidig, es gewinnt an Substanz und Vitalität. www.klorane.ch

Schwabe Pharma AG www.umckaloabo.ch

IMPRESSUM Herausgeber / Verlag / Anzeigen Sanatrend AG Zürcherstrasse 17 Postfach 8173 Neerach Tel. 044 859 10 00 E-Mail: contact@sanatrend.ch www.sanatrend.ch Verleger Daniel M. Späni Verlagsleitung Isabelle Mahrer Chefredaktor Dr. med. Markus Meier Fotografie Titelbild Pascale Weber Druck Roto Smeets Deutschland GmbH

Max. Anzahl Zeichen inkl. LZ Titel: 45 Lauftext: 490 plus Packshot

VORSCHAU Redaktionsteam Nadja Belviso, Klaus Duffner, Jürg Lendenmann, Sandra Poller, Katharina Schwab, Andy Stuckert, Hans Wirz Vista Leserservice Sanatrend AG, Leserservice Zürcherstrasse 17 Postfach, 8173 Neerach Tel. 044 859 10 00, Fax 044 859 10 09 E-Mail: vista@sanatrend.ch www.vistaonline.ch Vista Abonnement 8 Ausgaben für CHF 39.– (inkl. MwSt.) Bestellung beim Vista Leserservice Rätsel und Leserbriefe Auflösungen der Rätsel und Leserbriefe der letzten Ausgaben auf www.vistaonline.ch

Muster AG informiert Alle mit diesem Zeichen versehenen Beiträge sind Marktinformationen. Für den Inhalt dieser Texte, Bilder und Informationen trägt das jeweilige Unternehmen die Verantwortung. Copyright Alle Texte sowie Illustrationen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste und Vervielfältigungen der redaktionellen Inhalte einschliesslich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern sind nur mittels schriftlicher Vereinbarung mit Sanatrend AG möglich.

Vista Nr. 1 / 2016 erscheint ab 31. Dezember 2015 • Grosses Hauptthema: Erkältungen • Wintersport-Verletzungen • Naturkosmetik in der Drogerie

Distribution Vista gelangt mit 11 Tageszeitungen in die Haushaltungen der deutschsprachigen Schweiz. Druckauflage: 427 030 Expl. (WEMF-beglaubigt 409 778 Expl.; Erhebungsperiode 7.14. – 6.15.).

55

12

Vista Formate / technische Angaben

aptogener Wirkung. Das heisst: Ginseng kann regulierend in den Stoffwechsel eingreifen, um den Körper an Belastungen zu adaptieren (anzupassen) und ihn widerstandsfähiger zu machen gegen verschiedene Arten von Stress – sowohl geistigem und körperlichem (Kälte, Hitze, Strahlung, Gift, Krankheitserreger). Adaptogene entfalten ihre Wirkungen in der Regel erst nach längerer Einnahme und am stärksten bei geschwächten, kranken oder alten Leuten. Ginseng wird jedoch nicht nur seiner adaptogenen Eigenschaften wegen angewendet, sondern auch als Tonikum zur Stärkung bei Müdigkeit und Schwäche, bei nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, in der Rekonvaleszenz, zur Verminderung der Anfälligkeit gegen Infektionen sowie zur Erleichterung des körperlichen Trainings. Ginkgo – Baum des Jahrtausends Eine ebenfalls in der chinesischen Medizin seit Langem eingesetzte Heilpflanze ist der Ginkgo, Ginkgo biloba. In Asien gilt der sommergrüne Baum mit seinen schönen zweilappigen Blättern als ein Symbol für Langlebigkeit und wird gerne bei religiösen Stätten angepflanzt. Vor rund 300 Jahren entdeckten Europäer den Baum in japanischen Tempeln. 1996 wurde der Ginkgo zur «Heilpflanze des Jahrhunderts» und zum Jahrtausendwechsel vom «Kuratorium Baum des Jahres» gar zum «Baum des

Jahrtausends» erkoren. Wegen seiner hohen Widerstandskraft auch gegen die Luftverschmutzung hat sich der robuste Baum als idealer Park-, Strassen- und Alleebaum erwiesen. Ginkgo zählt zu den am besten erforschten Heilpflanzen. Eingesetzt werden heute ausschliesslich Extrakte aus Ginkgo-Blättern. Zu den Anwendungsgebieten gehören Konzentrations-, Gedächtnis- und Merkschwäche sowie schnelle Ermüdbarkeit und Schwindel. Ferner werden Ginkgo-Extrakte auch verwendet zur Verbesserung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (Raucherbein), aber auch bei Tinnitus (Ohrgeräusche). Lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe Zu den Vitalstoffen gehören Vitamine und Mineralstoffe und Spurenelemente, die für die optimale Funktion unseres Körpers lebensnotwendig sind. Im Winter besonders bedeutsam sind die essenziellen Spurenelemente Eisen, Kupfer und Selen und Zink sowie die Vitamine E und B6, die für die Immunabwehr und damit auch den Schutz vor Erkältungskrankheiten

wichtig sind. Die allermeisten Vitalstoffe müssen wir uns regelmässig und in ausreichender Menge zuführen. Doch nicht immer haben wir genügend Zeit oder die Möglichkeit, den gesamten Bedarf an Vitalstoffen über unsere Ernährung zu decken. Fehlt es an bestimmten Vitalstoffen, kann dies zu einer Leistungsminderung oder zur Abnahme der Belastbarkeit führen. Beratung zahlt sich aus Ein Stärkungsmittel wie Fortevital, das die oben erwähnten essenziellen Spurenelemente sowie andere Mineralstoffe und Vitamine in ausreichender Menge enthält, hilft, den täglichen Bedarf an Vitalstoffen zu decken und allfälligen Defiziten vorzubeugen. Durch die Kombination der Vitalstoffe mit Pflanzenextrakten aus Ginkgo und Ginseng eignet sich das Stärkungsmittel zur Anwendung bei Antriebsarmut, bei Konzentrationsschwäche sowie bei körperlicher wie geistiger Leistungsminderung. Lassen Sie sich im Fachgeschäft beraten, welche Darreichungsform – Tonikum oder Kapseln – für Sie optimal ist und was es bei der Einnahme zu beachten gilt.

Fortevital Stärkungsmittel (Arzneimittel Liste D) Die Zusammensetzung von Fortevital Stärkungsmittel ist einzigartig, denn Ginkgo, Ginseng, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ergänzen sich auf optimale Art und Weise. Fortevital Stärkungsmittel deckt den täglichen Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ab. Als Kapseln oder als Tonikum erhältlich ist Fortevital Stärkungsmittel ein ideales Stärkungsmittel zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Fortevital Stärkungsmittel empfiehlt sich speziell für • Personen mit verminderter geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit • Rekonvaleszente • Menschen ab 50 • Sportler • Schüler und Studenten • Personen in körperlich und geistig fordernden Lebenssituationen Fortevital Stärkungsmittel ist ein Arzneimittel. Rezeptfrei erhältlich in Apotheken und Drogerien in Packungsgrössen à 30, 60 und 120 Kapseln und à 500 ml. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

49

Max. Anzahl Zeichen inkl. LZ Lead: 250 Titel: 16 Untertitel: 34 Lauftext: ca. 5500 – 6000 plus 1 – 2 Bilder


B2C

Beihefter

Umhefter Beihefter

Umhefter

4, 8 oder 16 Seiten à 210 × 289 mm (A4) randabfallend + 5 mm Beschnitt Mitgeheftet in der Mitte von Vista

105 / 115 × 297 mm Geheftet Platzierung: Titelblatt

Beikleber

A5

A6

Karte A5 hoch / Karte A6 quer

6-Seiter (Zupfbogen)

148 × 210 mm (A5 hoch) 148 × 105 mm (A6 quer) randabfallend + 5 mm Beschnitt Aufgeklebt auf Trägerinserat (mind. 1/1 Seite)

405 × 195 mm (ausgeklappt) 135/135/130 × 195 mm randabfallend + 5 mm Beschnitt Mitgeheftet in der Mitte von Vista

NewsPointer

Warenmuster

74 × 74 mm randabfallend + 5 mm Beschnitt 2-farbig (schwarz + 1 Pantone) Aufgeklebt auf Trägerinserat (mind. 1/2 Seite)

Min. 60 × 80 mm bis max. 190 × 190 mm Inhalt max. 0,15 ml Aufgeklebt auf Trägerinserat (mind. 1/2 Seite)

Coupon 55 × 85 mm abgerundete Ecken, lackiert randabfallend + 5 mm Beschnitt Aufgeklebt auf Trägerinserat (mind. 1/2 Seite)

Anlieferungskriterien für Druckunterlagen Die Datenanlieferung von Inseraten als PDF-Datei gilt als Standard. Die Dokumentgrösse sollte dem korrekten Format der gebuchten Inseratefläche entsprechen.

Randabstand:

Inserate: Bilder: Logos: Texte:

Highend-PDF (Schriften eingebettet) JPG, TIF, PSD EPS, AI, TIF, JPG Word-Datei

Farben: Skala (CMYK) Vollton- (Pantone) und RGB-Farben werden automatisch (ohne Korrektur) im CMYK-Modus weiterverarbeitet. Max. Farbdeckung 340%

Bildauflösung:

300 dpi

Druckverfahren:

Datenübermittlung: Via E-Mail oder via Datei-Upload (Passwort und Benutzername auf Anfrage) Beschnitt:

Texte und Bildteile, die nicht angeschnitten werden sollen, müssen in einem Abstand von mind. 8 mm zum Seitenrand entfernt platziert werden.

Tiefdruck (Umschlag Offset)

Anlieferungstermin: Siehe Seite 8 oder gemäss Auftragsbestätigung Anzeigenkontakt:

vista@sanatrend.ch, www.sanatrend.ch

5 mm für randabfallende Inserate / PR.

Vista Formate / technische Angaben

13


www.vistaonline.ch Der Mehrwert zur Printausgabe

Bis zu 5 × wöchentlich aktuelle News Auf vistaonline.ch werden als Ergänzung zum Vista Magazin aktuelle Beiträge, Tipps und News zu den Themen Gesundheit, Lebensqualität, Ernährung und Beauty veröffentlicht.

Rezepte In der Unternavigation «Rezepte» werden mehrmals wöchentlich leckere, gesunde Rezepte veröffentlicht.

14

www.vistaonline.ch


B2C

Ihre Werbemöglichkeiten Textbeitrag mit Verlinkung auf die Produkt-Webseite/Firmenwebseite (Zeichenzahl gemäss detailliertem Briefing)

CHF 890.–

Textbeitrag mit Verlinkung auf den Onlineshop www.gesund-gekauft.ch (Zeichenzahl gemäss detailliertem Briefing)

CHF 890.–

Banner (Skyscraper 160 × 600 Pixel) Startseite + Platzierung in der passenden Rubrik

CHF 590.–

160 × 600 

Laufzeit: 4 Wochen

Pixel

Social-Media Die Webseite vistaonline.ch besitzt einen Instagram- und Facebookaccount. Kooperationen können nach Anfragen gerne besprochen werden.

Technische Angaben Dateiformate: GIF, JPG, PNG Dateigrösse: max. 150 KB

www.vistaonline.ch

15


Vista Gesundheits-Newsletter

B2C

Kommunikation – auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten Fakten •Z  ielgruppe: Endkonsumenten mit Interesse an Gesundheitsthemen • Anzahl Empfänger: ca. 350 • Versand-Zyklus: alle 2 Wochen • Content: Aktuelles rund um das Thema Gesundheit, Rezepte mit Verlinkung auf vistaonline.ch sowie Veranstaltungstipps

Ihre Werbemöglichkeiten

468 × 6 0 px

468 ×150 px

Rectangle-Banner

Rectangle-Banner

Textbeitrag

468 × 60 Pixel Preis für 1 Ausgabe CHF 200.–

468 × 150 Pixel Preis für 1 Ausgabe CHF 300.–

Max. 450 Zeichen (inkl. LZ) plus 1 Bild (135 × 100 Pixel) Preis für 1 Ausgabe CHF 690.–

Technische Angaben Dateiformate: GIF, JPG, PNG Dateigrösse: max. 150 KB

16

Vista Gesundheits-Newsletter


B2C

Vista Gesundheits-Umfrage

Konsumenten befragen – einfach, schnell, kostengünstig Fakten

Kundenbefragung leicht gemacht

•Z  ielgruppe: Endkonsumenten mit Interesse an Gesundheitsthemen

Unsere Gesundheits-Umfrage bietet Ihnen die optimale Plattform, um einfach, kostengünstig und innerhalb von kurzer Zeit die Endkonsumenten zu befragen. • Kennen diese Ihr neues Produkt? • Welche Marke bevorzugen die Konsumenten beim Kauf einer bestimmten Produktegruppe? • Wo kaufen die Konsumenten bevorzugt Ihre Produkte ein?

•E  rhebungsmethode: Online-Befragung auf www.vistaonline.ch/umfrage • Datenerhebung: mehrmals jährlich • Laufzeit: 2 Wochen

Preise für Umfrage Ihre individuelle Frage  Panelfrage*

CHF   950.– 

CHF 2900.–

*3 Erhebungen im Abstand von je 6 Monaten

Spannende Ergebnisse

Vista-Umfrage – zum Thema «Bewegung»

Answers

Question

Skips

597

1. Welche Sport-/Fitnessarten üben Sie aus?

2

100%

0%

9%

18%

<1%

C OUNT

PERC ENT

Rad fahren, Biken

330

17%

Wintersportarten (Ski fahren, Snowboarden, Langlauf etc.)

239

12%

Schwimmen

238

12%

Walking

234

12%

Krafttraining / Fitnesstraining

211

11%

Andere

175

9%

Jogging

142

7%

Tanzen

78

4%

Pilates

71

4%

Yoga

66

3%

Tennis

52

3%

Inlineskating

40

2%

Golf

25

1%

Fussball

16

1%

Unihockey / Eishockey

10

1%

Answers

Question

2

100%

0%

22.5%

45%

PERC ENT

1 – 2 x pro Woche

266

45%

3 – 4 x pro Woche

206

35%

5 – 7 x pro Woche

71

12%

Weniger als 1 x pro Woche

54

9%

Answers

476

3. Wie motivieren Sie sich zum Sport / zur Bewegung?

287 309 252 301 248

15% 16% 13% 16% 13%

Steigerung der Kondition und Muskelkraft (z.B. Rückentraining)

222

12%

Soziale Kontakte (Treffen mit Freunden)

17%

Gewicht halten / reduzieren Spass und Freude an Sport / Bewegung Kontakt zur Natur (zum Ausgleich der Psyche) Ausgleich zum Alltag (z.B. Stressabbau)

172

9%

Gesundheitszustand verbessern (z.B. um Kopfschmerzen zu vermindern, Blutdruckregulierung etc.)

97

5%

Zielsetzung: Wettkampfteilnahme

28

1%

Answers

Skips

597

4. Würden Sie gerne mehr Sport treiben?

2

100%

0%

22.5%

45%

<1%

C OUNT

PERC ENT

Manchmal.

264

44%

Nein, ich bin zufrieden.

213

36%

Ja, ich habe eindeutig zu wenig Bewegung.

120

20%

Answers

Question

359

5. Falls Sie gerne mehr Sport treiben würden, was hält Sie davon ab?

19%

38%

Vista Online-Marktforschung

Skips

240

60%

0%

CHF 2400.–

21% 16% PERC ENT

8.5%

Resultate gesamte Umfrage (Excel-Datei)

Skips

301 0%

CHF 1900.–

123

79%

C OUNT

Gesundheitszustand erhalten

Resultate gesamte Umfrage (PDF-Datei)

<1%

C OUNT

Question

Preise für Resultate

Skips

597

2. Wie häufig betreiben Sie die oben genannten Sport-/Fitnessarten?

Wir befragen die Teilnehmer zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen wie auch saisonal bedingten Gesundheitsthemen. Sind Sie an den Ergebnissen einer Umfrage interessiert?

40%

C OUNT

PERC ENT

Zeitmangel

222

38%

Fehlende Motivation

148

25%

17


Gezielt werben dank optimaler Zielgruppen-Erreichung Starker Auftritt und attraktive Mehrwerte • Auflage Deutschschweiz: 11 120 Exemplare; WEMF/SW-beglaubigt 10 962 Ex. (WEMF 2017) Westschweiz: 2464 Exemplare; WEMF/SW-beglaubigt 2286 Ex. (WEMF 2017) • Rubriken «Politik», «Wirtschaft und Finanzen», «Markt und Menschen» sowie «Wissen und Wissenschaft» • Zielgruppen Apotheken und Drogerien und deren Mitarbeitende, Allgemeinarzt­praxen, Grosshandel, pharmazeutische Industrie sowie Verbände und Organisationen des Gesundheitsmarkts, Dermatologen und Gynäkologen • Geringer Streuverlust durch personalisierten Versand • Q-Publikation Die Qualitätsauszeichnung für unabhängigen und fundierten Journalismus wurde OTXWORLD bereits zum 11. Mal verliehen

18

OTXWORLD – Das Magazin

Publikation2018 FOKUSSIERT KOMPETENT TRANSPARENT


OTXWORLD Termine

CHF 5.8

HEILM IT TEL CANNAB Bürokr IS at Hürden ische und we itere bei de r Abga → 16 be.

CH

LRECHT MIT TE ene LEBENS ele off noch vi enzung. Immer gr Ab r zu Fragen → 14

ot | ww w. F 5.80

ANSATZ EVERER steht Rede EIN CL erala se. l Napi Medba Marce ort zu tw An und → 34

Novemb . 144 | ch | Nr xwor ld.

CHF

S GA et IBT eröffn EG e s. ROS thek tore ZUR ndapo ship-S lag rsa F e V ere UNG weit ULD ien für 0 SCH m n? →3 VER re Prä Koste BST re ie SEL en teu lten d a k n rh e e S v iko Ris 0 →1

0 5.8

w | w

w.o

d.c

er 2017

KE H KR AN RONISC t bei FÜR CH agemen g. SUNGEN m Selbstman an Bedeutun LÖ LE zu en DIGITA de Apps ngen gewinn tützen Unters hen Erkranku sc chroni → 24

Nr. h |

0 | ww w.ot

xwor ld. ch | Nr . 137 | März/Ap ril 20

17

SYPHIL IS & CO . Die Hä ufi zugeno gkeit sexuel l mmen . Was Fa übertragbarer → 40 chpers Kr onen wi ankheiten ha ssen m t üssen.

OTXWORLD d/f

Anz.-Schluss Anz.-Schluss PR Inserate

Erscheinung

OTXWORLD Nr. 146 (d) + Nr. 106 (f)

27.11.2017

08.12.2017

ab 22.01.2018

OTXWORLD Nr. 147 (d) + Nr. 107 (f)

08.01.2018

19.01.2018

ab 19.02.2018

OTXWORLD Nr. 148 (d) + Nr. 108 (f)

05.02.2018

16.02.2018

ab 19.03.2018

OTXWORLD Nr. 149 (d) + Nr. 109 (f)

05.03.2018

16.03.2018

ab 16.04.2018

OTXWORLD Nr. 150 (d) + Nr. 110 (f)

09.04.2018

20.04.2018

ab 21.05.2018

OTXWORLD Nr. 151 (d) + Nr. 111 (f)

07.05.2018

18.05.2018

ab 18.06.2018

OTXWORLD Nr. 152 (d) + Nr. 112 (f)

09.07.2018

20.07.2018

ab 20.08.2018

OTXWORLD Nr. 153 (d) + Nr. 113 (f)

06.08.2018

17.08.2018

ab 17.09.2018

OTXWORLD Nr. 154 (d) + Nr. 114 (f)

10.09.2018

21.09.2018

ab 22.10.2018

OTXWORLD Nr. 155 (d) + Nr. 115 (f)

08.10.2018

19.10.2018

ab 19.11.2018

OTXWORLD Nr. 156 (d) + Nr. 116 (f)

05.11.2018

16.11.2018

ab 17.12.2018

l 20

orl tx w

mb er/Deze

PHARM ADAVOS Highlig SPECIA ht L des Ko s und Impres ngress es auf sionen → 19 8 Seite n.

B2B

pri | A 149

18

G STIE ss EIN u DER will, m en. WIE tz ER hützen terstü D PT sc IV un P ll A kfa KL nd Rüc AV u SO UT: einem ern. R NO r d BUR ich vo en än rs alt We Verh sein 0 →2

OTXWORLD Termine

19


Tarife und Konditionen Inserate und PR-Artikel CHF 5.80 | www.otxworld.ch | Nr. 142 | September/Oktober 2017

GESUNDHEITSMONITOR Wie Schweizer über ihr Gesundheitssystem denken. → 14

ZUKUNFT DER APOTHEKE Der pharmaSuisse-Präsident gibt mögliche Antworten. → 24

PRÄIMPLANTATIONSDIAGNOSTIK Verlängerte In-vitro-Kultur und bessere Embryonenselektion erhöhen die Schwangerschaftsrate. → 40

CHF 5.80 | www.otxworld.ch | Nr. 143 | Oktober/November 2017

ANTIBIOTIKA Wie der Bund gegen die Resistenzen angehen will. → 06

HAUTALTERUNG Neue Erkenntnisse von europäischen Dermatologen. → 50

Inserate Format Breite × Höhe

Preis D-CH

Preis W-CH

2/1 Seite

460 x 320 mm

CHF 13 500.–

CHF   4 950.–

1/1 Seite

230 × 320 mm

CHF   7 500.–

CHF   3 200.–

2. Umschlagseite

230 × 320 mm

CHF   8 200.–

CHF   3 900.–

4. Umschlagseite

230 × 320 mm

CHF   8 200.–

CHF   3 900.–

1/2 Seite quer

208 × 135 mm

CHF   4 400.–

CHF   1 900.–

1/2 Seite hoch

100 × 282 mm

CHF   4 400.–

CHF   1 900.–

1/3 Seite hoch   66 × 282 mm

CHF   3 800.–

CHF   1 700.–

Job-Inserat

208 × 135 mm

CHF   2 200.–

CHF    950.–

Balkeninserat

208 ×   45 mm

CHF   3 200.–

CHF   1 500.–

BIOTECH IN DER SCHWEIZ Biotech-Unternehmen investieren zunehmend in der Schweiz. Die wichtigsten Fakten zur Branche. → 22

PR-Artikel – Textanlieferung durch Kunde Format

Zeichenzahlen

Preis D-CH

Preis W-CH

2/1 Seite

ca. 5800 Zeichen

CHF 14 800.–

CHF   6 250.–

1/1 Seite

ca. 2850 Zeichen

CHF   8 500.–

CHF   4 200.–

Markt-Trends 

ca. 390 Zeichen

CHF   3 200.–

CHF   1 500.–

CHF 5.80 | www.otxworld.ch | Nr. 144 | November/Dezember 2017

PR-Artikel – Textverfassung durch Sanatrend Redaktion LEBENSMITTELRECHT Immer noch viele offene Fragen zur Abgrenzung. → 14

EIN CLEVERER ANSATZ Marcel Napierala steht Rede und Antwort zu Medbase. → 34

DIGITALE LÖSUNGEN FÜR CHRONISCH KRANKE Unterstützende Apps zum Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen gewinnen an Bedeutung. → 24

Format

Zeichenzahlen

Preis D-CH

Preis W-CH

2/1 Seite

ca. 5800 Zeichen

CHF 15 800.–

CHF   7 250.–

1/1 Seite

ca. 2850 Zeichen

CHF   9 500.–

CHF   5 200.–

Markt-Trends 

ca. 390 Zeichen

CHF   3 200.–

CHF   1 500.–

Details siehe Seite 24

Rabatte und Konditionen für Direktkunden und Agenturen CHF 5.80 | www.otxworld.ch | Nr. 149 | April 2018

SELBSTVERSCHULDUNG Senken teurere Prämien für Risikoverhalten die Kosten? → 10

ZUR ROSE GIBT GAS Versandapotheke eröffnet weitere Flagship-Stores. → 30

BURNOUT: SO KLAPPT DER WIEDEREINSTIEG Wer sich vor einem Rückfall schützen will, muss sein Verhalten ändern. RAV und IV unterstützen. → 20

• Grundrabatt / Beraterkommission 

5%

• Kombirabatt   Bei Buchung der selben Aktivität in beiden Sprachversionen (d+f) der gleichen Ausgabe

5%

• Wiederholungsrabatt Print

ab   6 Aktivitäten

5%

 nzahl gilt pro Buchung und Kalenderjahr. A Publikationen, Sprachvarianten, Formate und Termine sind frei kombinierbar.

ab 12 Aktivitäten

10%

ab 18 Aktivitäten

20%

Ausgenommen von allen Rabatten sind bereits reduzierte oder Spezial-Preise.

• Platzierungsgarantie  Zahlungskonditionen: 30 Tage netto ab Rechnungsdatum

20

OTXWORLD Tarife und Konditionen

+10%


B2B Zusatzangebote Format Breite × Höhe

Preis D-CH

Preis W-CH

Banderole 563 × 100 mm (offen)

CHF   9 900.–

CHF   3 900.–

Poster

610 × 440 mm

CHF   8 900.–

CHF   4 900.–

NewsPointer   60 ×   60 mm

CHF   7 900.–

CHF   2 900.–

Einkleben Mini-Booklet (7-spaltig)

CHF 14 900.–

CHF   5 900.–

Einklebekarte inkl. Druck (A6)

CHF   7 400.–

CHF   2 500.–

Einklebekarte mit Rubbeleffekt im Inhalt 1

CHF   7 900.–

CHF   2 950.–

Post-it im Inhalt 1

CHF   7 400.–

CHF   2 500.–

Beilage Broschüre exkl. Druck

CHF   8 400.–

CHF   3 300.–

2

Sonderdruck auf Anfrage möglich 1

Nur mit Trägerinserat (Mindestformat 1/2 Seite)

2

Teilauflage möglich, Preise auf Anfrage.

Technische Details siehe Seite 25

50 mm

232.5 mm

232.5 mm

50 mm

Basierend auf dem feuchtigkeitsspenden Wirkstoff Dexpanthenol bieten Bepanthen®-Produkte gezielte Anwendungsmöglichkeiten zur Regeneration und Pflege der Haut.

Gerade in der kalten Jahreszeit wird die Haut beansprucht - entdecken Sie auch:

Bepanthen® Salbe

Bepanthen® Creme

(Arzneimittel)

(Arzneimittel)

 

Heilt und schützt Bei trocken-rissigen Hautstellen

 

Regeneriert und befeuchtet Bei rauen und gereizten Hautstellen

100 mm (offen)

Beruhigt, wenn’s juckt –

ganz ohne Kortison

Neurodermitis  Ekzeme  Allergische Hautreaktionen

Bepanthen Salbe: Z: Dexpanthenol. I: Vorbeugung und Behandlung von Windelerythemen, Behandlung wunder Brustwarzen, Hauttrockenheit, Hautreizungen. D/A: Je nach Bedarf ein- bis mehrmals täglich anwenden. KI: Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe. UW: In sehr seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen auftreten. Liste D. Bepanthen Creme: Z: Dexpanthenol. I: Behandlung von überbeanspruchter und gereizter Haut, rauen Hautstellen. D/A: Je nach Bedarf ein- bis mehrmals täglich anwenden. KI: Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe. UW: In sehr seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen auftreten. Liste D. Ausführliche Informationen: www.swissmedicinfo.ch. Bayer (Schweiz) AG, Grubenstrasse 6, 8045 Zürich

www.bepanthen.ch

Medizinprodukt

L.CH.MKT.CC.09.2015.0461

CHF 5.80 | www.otxworld.ch | Nr. 143 | Oktober/November 2017

32 | MARK T UND MENSCHEN

KOMPLEMENTÄRES

ANTIBIOTIKA Wie der Bund gegen die Resistenzen angehen will. → 06

HAUTALTERUNG Neue Erkenntnisse von europäischen Dermatologen. → 50

BIOTECH IN DER SCHWEIZ Biotech-Unternehmen investieren zunehmend in der Schweiz. Die wichtigsten Fakten zur Branche. → 22

Kunden nicht verbessert, kann der Apotheker ihn zum Arzt weiterweisen.» Grosses Innova­ tionspotenzial sieht Stefan Wild auch in der Be­ treuung von Kunden mit nichtansteckenden Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Blut­ fettwechselstörungen oder Atemwegserkran­ kungen.

Apotheken in der Grundversorgung

Der steigende Anteil der älteren Bevölkerung und der Haus­ und Kinderärztemangel stellen das Gesundheitswesen in der Schweiz vor Her­ ausforderungen. Sowohl die Politik als auch ei­ nige Krankenversicherer haben das nicht ausge­ schöpfte Potenzial der Apotheken erkannt und wollen deren Rolle stärken. Das Bundesamt für Gesundheit ist überzeugt, dass Apotheken auch bei der therapeutischen Begleitung chronisch Kranker einen wertvollen Beitrag leisten kön­ nen. Aus diesem Grund unterstützt der Bund entsprechende Projekte.

endungsmöglichkeiten keitsspenden Wirkstoffzur Dexpanthenol bieten Bepanthen®-Produkte gezielte Anwendungsmöglichkeiten zur r Haut.

ecken lten Jahreszeit Sie auch:wird die Haut beansprucht - entdecken Sie auch:

anthen reme ® Salbe

Bepanthen® Creme

mittel)

(Arzneimittel)

befeuchtet lt und schützt eizten trocken-rissigen Hautstellen Hautstellen

 

Mit Kompetenz brillieren

Regeneriert und befeuchtet Bei rauen und gereizten Hautstellen Beruhigt, wenn’s juckt –

Beruhigt, wenn’s juckt –

ganz ohne Kortison

ganz ohne Kortison

Neurodermitis  Ekzeme Allergische Hautreaktionen

 nden. Behandlung KI: Überempfindlichkeit von Windelerythemen, gegen einen Behandlung oder wunder Brustwarzen, Hauttrockenheit, Hautreizungen. D/A: Je nach Bedarf ein- bis mehrmals täglich anwenden. KI: Überempfindlichkeit gegen einen oder können allergische Hautreaktionen auftreten. Liste D. nder überbeanspruchter und gereizter mehrere der Inhaltsstoffe. UW: Haut, In sehrrauen selte-Hautstellen. D/A: Je nach Bedarf ein- bis mehrmals täglich anwenden. KI: Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe. UW: In sehr selte en. Liste D. Ausführliche Informationen: www.swissmedicinfo.ch. Bayer (Schweiz) AG, Grubenstrasse 6, 8045 Zürich

www.bepanthen.ch

www.bepanthen.ch

  Medizinprodukt

Neurodermitis  Ekzeme Allergische Hautreaktionen Medizinprodukt

Titelseite mit Banderole

Wie wichtig die Beratung und Betreuung in der Apotheke ist, hat Christina Ruob von medinform schon vor elf Jahren begriffen. Ihr Unternehmen bildet sowohl Pharmazeuten als auch Pharma­ Assistenten in den drei Fachbereichen Pädiat­ rie, Haut­ und Atemwegserkrankungen aus und unterstützt sie in der interprofessionellen Zusam­ menarbeit. Die Apothekerin erklärt: «Heute fin­ den nicht mehr alle Eltern einen Kinderarzt für ihr Kind. Sie sind sehr froh, wenn sie auch am Abend noch schnell in einer spezialisierten Kin­ derapotheke vorbeikommen können, die in der Lage ist, ihr Kind abschliessend zu behandeln.» In den mit dem Label «Kinderapotheke», «Hautapotheke» oder «Atemwegsapotheke» aus­ gezeichneten Apotheken können die geschulten Mitarbeitenden sicher triagieren. «Die meisten Fälle erhalten sofort Hilfe. Bei Patienten, die auf ärztliche Behandlung angewiesen sind, können die Apotheken mit den Spezialisten und Grund­ versorgern, mit denen sie zusammenarbeiten, bei Bedarf zeitnah einen Termin vereinbaren», führt Christina Ruob aus. Doch konkurrieren die Apotheken so nicht die Ärzte? «Nein, im Ge­ genteil», sagt die Apothekerin, «wir machen im­ mer wieder die Erfahrung, dass Ärzte froh sind, wenn wir die leichteren Fälle behandeln, aber auch kompetent abschätzen können, wann je­ mand zum Arzt muss.» Natürlich hätte es am Anfang Überzeugungsarbeit gebraucht, wirft sie ein: «Heute sehen uns die Netzwerkärzte als Part­

«Durch Kompetenz können Apotheken ihre Position stärken. Eine Spezialisierung zahlt sich aus.» Christina Ruob, medinform

ner bei der Grundversorgung der Bevölkerung. Insbesondere die an vielen Orten überlaufenen Kinderarztpraxen sind froh, wenn wir uns um Schnupfen und Durchfall kümmern.» Christina Ruob arbeitet selber in einer Haut­ apotheke in Wädenswil. Die Nachfrage an Haut­ beratungen ist gross, und die Kunden sind dank­ bar für das niederschwellige Angebot. «Durch unsere Kompetenz stärken wir die Position der Apotheke, was sich auch auf unseren Umsatz auswirkt.» Medinform bildet Apothekenteams aus, die aus mindestens vier Personen bestehen. Warum diese Mindestzahl? Christina Ruob er­ klärt: «Wenn sich eine Apotheke als speziali­ sierte Anlaufstelle anbietet, sollte während der Öffnungszeiten immer eine Apothekerin oder ein Apotheker anwesend sein, die oder der un­ sere Ausbildung absolviert hat.» Die Ausbildung dauert zwei Jahre und ist mit einem kleinen Initialaufwand verbunden, der je nach Spezia­ lisierung 2,5 bis 5,5 Tage dauert. Danach be­ suchen die Apotheker und Pharma­Assistenten während eines Tages pro Jahr eine Schulung. Dank der fundierten Ausbildung können die spezialisierten Apotheken viele Beschwerden problemlos vor Ort behandeln. Gleichzeitig sind sie aber auch in der Lage, echte Notfälle zu er­ kennen. Christina Ruob erzählt: «Unsere Kun­ den schätzen es enorm, wenn wir zusammen mit ihnen sofort eine Lösung für ihr gesund­ heitliches Problem finden. Im Notfall profitieren sie davon, dass wir ihnen sofort einen Termin beim Spezialisten, zum Beispiel beim Derma­ tologen, organisieren können und sie nicht zwei Monate warten müssen.» Gewisse Leistungen dürfen die durch med­ inform ausgebildeten Apotheken über Kran­ kenkassen abrechnen. Für die Apotheken zahlt sich eine Spezialisierung aus. Christina Ruob kennt viele Apotheken, die dadurch Kunden gewonnen haben.

PARALLELIMPORTE: EIN KLARES JEIN Veröffentlichung der Namenslisten von Abstimmungen im Ständerat? Fehlanzeige. Die «chambre de réflexion» entscheidet in der Herbstsession erneut, die Dunkelkammer der Nation zu bleiben. Dabei wäre es spannend, den Nebel zu lichten. Mit 37 zu 6 Stimmen hat der Ständerat eine Kommissionsmotion der Wirtschaftskommission angenommen, die den Parallelimport für Arzneimittel der Abgabekategorie E vereinfachen will. Es stellt sich die Frage: Haben die Ratsmitglieder die Implikationen der Motion verstanden? Zweifel sind angebracht. Nachfragen sind nicht möglich, da wir nicht wissen, wer wie abgestimmt hat. Die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass das SECO hinter der Motion steht. Der Bundesrat war bei seiner Antwort gespalten. Der Gesundheitsminister konnte sich durchsetzen. Die Ablehnung der Motion wird damit begründet, dass eine HMG-Revision notwendig wäre. Aber auch der Wirtschaftsminister konnte seine Duftmarken setzen: Der Bundesrat wolle prüfen, ob die Forderung mit anderen Massnahmen auf dem Verordnungsweg umsetzbar sei. Mit Verlaub, diese Antwort ist widersprüchlich. Entweder braucht es eine Gesetzesänderung, oder man kann es direkt auf dem Verordnungsweg lösen. Die Notwendigkeit einer Gesetzesänderung zu bejahen und es gleichzeitig ohne dieselbe auf dem Verordnungsweg zu lösen, das geht definitiv nicht. Statt eine klare Abgrenzung zwischen Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu schaffen, verwischt der Ständerat mit der Annahme der Motion die Grenzen weiter. Zu hoffen bleibt, dass der Nationalrat die Motion bezwingen wird. Herbert Schwabl, Präsident SVKH

OTXWORLD | Nr. 143 | Oktober / November 2017 | www.otxworld.ch

NEU

EMOFLUOR PRO TWIN CARE ®

STANNOUS FLUORIDE & CUROLOX® TECHNOLOGY

• • •

Desensibilisiert empfindliche Zähne Regeneriert die Schmelzoberfläche Beugt Erosion vor

EMOFLUOR® PRO TWIN CARE verbindet als erstes Produkt das hochwirksame Stannous Fluoride (Zinnfluorid) mit der prämierten CUROLOX® TECHNOLOGY.

1/1 Inserat im Innenbereich

Dr. Wild & Co. AG, 4132 Muttenz | www.wild-pharma.com | www.wild-dental.com

F_Inserat_EmofluorPro-TwinCare_1-1_OTX-World_Oktober_d-f.indd 1

OTXWORLD Tarife und Konditionen

Die mineralischen Komponenten und intelligenten Eiweissmoleküle bilden schnell und nachhaltig eine Schutzschicht. Dentintubuli werden effektiv verschlossen und der Schmelz vor Säureangriffen geschützt.

08.08.17 15:06

21


OTXWORLD Formate / technische Angaben

Inserate

2/1 Seite

2/1 Seite

460 × 320 mm randabfallend (Magazinformat) + 3 mm Beschnitt

436 × 290 mm (Satzspiegel)

1/1 Seite + 2./4. Umschlagseite

1/1 Seite

230 × 320 mm randabfallend (Magazinformat) + 3 mm Beschnitt

208 × 290 mm (Satzspiegel)

1/2 Seite quer

1/2 Seite hoch

208 × 135 mm

100 × 282 mm

1/4 Seite quer

1/3 Seite hoch

208 × 45 mm

66 × 282 mm

PR-Artikel 2/1 Seiten

1/1 Seite 14 | TOPPHARM AG INFORMIERT

15

36 | TENTAN AG INFORMIERT

WICHTIG IST’S, DEM WINTER ZU TROTZEN

Gesunde Ernährung und Bewegung kommen in der kalten Jahreszeit oft zu kurz. Was tun? Mit einer einzigartigen Kombination von Ginseng, Ginkgo, Vitaminen und Mineralstoffen lässt sich die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit steigern.

Im Winter ist es nicht einfach, gesund und leistungsfähig zu bleiben – auch weil das Angebot an Früchten und Gemüse kleiner ist als im Sommer und es schwerer fällt, sich ausgewogen zu ernähren. Zudem enthalten viele Nahrungsmittel weniger Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – auch wegen schlechter Bodenqualität, langer Transportwege, Lagerung und der Art des Zubereitens. Was tun? Bewährt hat sich seit Jahren Fortevital Stärkungsmittel, das dem Körper nicht nur die nötigen lebenswichtigen Vitalstoffe zuführt, sondern zwei bewährte wertvolle Heilpflanzen miteinander kombiniert: Ginseng und Ginkgo.

Ginseng – Wurzel gegen den Stress

Bis heute sind mehr als 200 Inhaltsstoffe von Panax ginseng identifiziert und eine Vielzahl von Wirkstoffen beschrieben worden. Bekannt ist die adaptogene Wirkung der Heilpflanze: Sie greift regulierend in den Stoffwechsel ein und macht den Körper widerstandsfähiger gegen verschiedene Arten von Stress. Ginseng wird auch angewendet als Tonikum zur Stärkung bei Müdigkeit und Schwäche, bei nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, in der Rekonvaleszenz, zur Verminderung der Anfälligkeit gegen Infektionen sowie zur Erleichterung des körperlichen Trainings.

Ginkgo – Hilfe nicht nur fürs Gehirn

In der chinesischen Medizin ebenfalls seit Jahrtausenden bekannt ist der Ginkgo, Ginkgo biloba, der zu den am besten erforschten Heilpflanzen zählt. Zu den Indikationen zählen Konzentrations-, Gedächtnis- und Merkschwäche sowie schnelle Ermüdbarkeit und Schwindel. Ferner werden Ginkgo-Extrakte zur Verbesserung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit sowie bei Tinnitus eingesetzt.

Fortevital Stärkungsmittel mit einzigartiger Kombination

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind die für die optimale Funktion unseres Körpers lebensnotwendig. Doch nicht immer

Im November die grosse startet ampagne erbung Produktek inkl. Fernsehw auf SRF!

gelingt es, mit Ernährung den gesamten Bedarf an allen Vitalstoffen zu decken. Fehlt es an bestimmten Vitalstoffen, kann dies zu einer Leistungsminderung oder zur Abnahme der Belastbarkeit führen. Fortevital Stärkungsmittel hilft, den täglichen Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu decken und damit allfälligen Defiziten vorzubeugen. Durch die einzigartige Kombination mit Pflanzenextrakten aus Ginkgo und Ginseng eignet sich das Stärkungsmittel zur Anwendung bei Antriebsarmut, Konzentrationsschwäche sowie zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Fortevital Stärkungsmittel ist als Kapseln oder als Tonikum rezeptfrei in Apotheken und Drogerien erhältlich (Liste D).

4. TOPPHARM NETZWERK-EVENT

PUBLIREPORTAGE

Fortevital Stärkungsmittel als Kapseln oder Tonikum im Fachhandel erhältlich.

Weitere Informationen

Tentan AG Dellenbodenweg 8 4452 Itingen Tel. 061 975 05 00 Fax 061 975 05 01 info@tentan.ch www.tentan.ch

OTXWORLD | Nr. 122 | November 2015 | www.otxworld.ch

Max. Anzahl Zeichen inkl. LZ Titel: 35 Lead: 275 Lauftext: ca. 2800 – 2950 plus 1 –  3 Bilder

Pierre Fabre (Suisse) SA

Galderma Spirig

NEU: Excipial® Baby Mit der Geburt verlässt das Baby den schützenden Bauch der Mutter. Von nun an braucht es täglich Schutz und Pflege. Excipial® Baby hilft, die natürliche Schutzfunktion der Haut aufzubauen und zu stärken. Angereichert mit einem zarten Babyduft und natürlichen Inhaltsstoffen reinigt das neue, hypoallergene Pflegekonzept besonders mild und nährt langanhaltend. Von Geburt an gepflegt, für morgen geschützt.

Weitere Informationen: www.eau-thermale-avene.com

Weitere Informationen: www.excipial.ch

Tentan AG

Alcon Switzerland SA

Fortevital: Kraft aus Ginseng, Ginkgo & Co.

Produktelaunch: SYSTANE® HYDRATION

Fortevital ist ein ideales Stärkungsmittel für alle, die ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigern möchten. Die Zusammensetzung von Fortevital ist einzigartig: Ginkgo, Ginseng, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ergänzen sich auf optimale Art und Weise. Die beste Wirkung wird bei einer kurweisen Anwendung während mindestens zwei Monaten erreicht. Fortevital – für neue Lebenskraft und Lebensfreude! Dies ist ein Arzneimittel der Abgabekategorie D.

SYSTANE® HYDRATION bietet eine langanhaltende Linderung sowie einen klinisch nachgewiesenen höheren Schutz vor Austrockung (+260%) und mehr Feuchtigkeitsspeicherung (+400%) des Auges als Hyaluronsäure alleine. Ideal geeignet für Patienten mit mässigen Symptomen von mittelschwer trockenen Augen, welche durch trockenes Klima, medikamentöser Behandlung oder Allergien verursacht werden können.

Weitere Informationen: www.tentan.ch

Weitere Informationen: Manuel Egger, manuel_andreas.egger@alcon.com

1

Apotheker, Ärzte, Drogisten, Mitglieder von Verbänden und Ligen, Selbsthilfeorganisationen, Politiker, die Versicherer, einige Mitarbeiter von Pharma-Firmen und vom Pharma-Grosshandel, Juristen usw.: Alles, was Rang und Namen hat, trifft sich jeweils am TopPharm Netzwerk-Event. Praktisch alle Stakeholder des Schweizerischen Gesundheitswesens sind vertreten.

Grosser Publikumsaufmarsch

Rund 240 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die bestens organisierte Veranstaltung, die bereits zum vierten Mal durchgeführt wurde. Die Teilnehmenden füllten das Kongresszentrum Trafo in Baden bis auf den letzten Platz. Sowohl die Referenten als auch die Podiumsteilnehmer fanden ein passendes Umfeld vor, das interessante und manchmal auch provokative Aussagen auf einen fruchtbaren Boden fallen liess. Das machte den Event für alle zu einem vernetzten Erlebnis der besonderen Art.

Dichtes Programm mit vier Blöcken

Es ging Schlag auf Schlag – ein kurzer Vortrag folgte auf den anderen. Diese Impulsreferate von Top-Referenten waren in vier Blöcke eingeteilt,

3

6

jeweils abgeschlossen durch ein Panel, an dem sich auch das Publikum mit Fragen beteiligen konnte. Diese Möglichkeit nutzten die motivierten Teilnehmenden rege. Die Themen der vier Blöcke: 1. «Kunde, Gesundheitskonsument, Patient» mit der zentralen Frage, was der Kunde und was der Patient denn eigentlich wollen. 2. «Dienstleistungsangebot Arzt und Apotheker» mit dem Fokus auf die Primär- und Sekundärprävention sowie auf akute Gesundheitsprobleme. 3. «Big Data» im Umfeld von elektronisch erfassten Gesundheitsdaten in Gesundheitsakten und Patientendossiers, aber auch E-Rezepte und E-Medikation. 4. «Eigenverantwortung der Kunden und Patienten».

Gut besetzte Podiumsdiskussion

Der vierte Block bestand aus einer Podiumsdiskussion zwischen CVP-Nationalrätin Barbara Schmid-Federer, Verena Nold, Direktorin «santésuisse», lic. iur. Lucius Dürr, Schweizerischer Versicherungsverband SVV sowie SPStänderat Hans Stöckli (siehe Foto oben). Moderiert wurde dieser Teil und die ganze Veranstaltung von Dr. Christine Bourquin, Inhaberin TopPharm Apotheke & Drogerie Aarberg.

Sie ist Mitglied im Verwaltungsrat von TopPharm. Mit ihrer engagierten und ruhigen Art trug sie viel dazu bei, dass die Stimmung unter den Anwesenden gut und entspannt war.

Networking und präsidiale Worte

Während der Pausen und selbstverständlich während des Apéros ganz am Schluss des Events wurde angeregt diskutiert und «genetzwerkt». Man gönnte sich auch ein feines Häppchen sowie gesunden Tee und Saft zwischendurch. In seinem Schlusswort fasste TopPharm Präsident Felix Küng die wichtigsten Erkenntnisse der Veranstaltung treffend zusammen. Er sagte unter anderem: «Um gute und effiziente Dienstleistungen bieten zu können, sollte man in einem Netzwerk arbeiten. Für die gute Zusammenarbeit müssen wir aber auch Informationen haben. Im digitalen Zeitalter ist der Austausch von Daten nun viel einfacher. Das hat der interessante Block zum Thema Big Data gezeigt.» Gefolgt von tosendem Applaus bedankte sich Küng bei allen Teilnehmenden sowie bei seinen Mitarbeitenden und lud bereits zum nächsten TopPharm Netzwerk-Event ein. Dieser wird am 8. September 2016 stattfinden.

OTXWORLD | Nr. 121 | Oktober 2015 | www.otxworld.ch

Max. Anzahl Zeichen inkl. LZ Titel: 35 bis 42 Lauftext: 358 bis 420 plus Packshot

OTXWORLD | Nr. 122 | November 2015 | www.otxworld.ch

22

Daniel Roth, General Manager, A. Menarini AG

Felix Schneuwly, Head of Public Affairs, «comparis.ch»

2

Markt-Trend

NEUHEIT von Avène: TriAcnéal EXPERT

«Es gefällt mir, dass hier so viele verschiedene Stakeholder teilnehmen.»

«Der Netzwerk-Event bietet einen guten Mix aus fachlichen Inputs und Begegnungen.»

Wenn die TopPharm Gruppierung zu ihren Netzwerk-Events ruft, die sich durch eine hohe Dichte an interessanten Referenten auszeichnen, dann ist das Trafo-Kongresszentrum in Baden jeweils bis auf den letzten Platz gefüllt. Vier verschiedene Themenblöcke inklusive Podiumsdiskussion mit prominenten Exponenten sowie das gute Networking sorgten für zufriedene Gesichter.

30

Erwachsene Frauen sind häufig von hartnäckigen Hautunreinheiten und bleibenden Markierungen betroffen. Um diese zu bekämpfen, bedarf es einer zielgerichteten Pflege. TriAcnéal EXPERT enthält ein hocheffizientes Aktivstoff-Trio mit klinisch erwiesener Wirksamkeit: Diolényl® wirkt direkt auf P.acnes Bakterien, X-PressinTM glättet die Haut und Retinaldehyd mindert bleibende Hautmarkierungen. Innert 6 Wochen sind Hautunreinheiten und Hautmarkierungen sichtlich gemindert.

PUBLIREPORTAGE

OTXWORLD Formate / technische Angaben

7

4

8

5

9

1  Prominent besetzte Podiumsdiskussion mit CVP-Nationalrätin Barbara Schmid-Federer, lic. iur. Lucius Dürr, Geschäftsführer Schweizerischer Versicherungsverband SVV, Moderatorin Dr. Christine Bourquin, Verena Nold, Direktorin «santésuisse», und SP-Ständerat Hans Stöckli (v. l.). 2   Stefan Wild, TopPharm Geschäftsführer, begrüsste viele Teilnehmende persön-

lich, so z. B. Hans-Peter Häfliger (r.), CEO Schwabe Gruppe Schweiz. 3  Prof. Dr. Dirk Helbling, ETH Zürich, faszinierte mit seinem Ausblick in die digitale Gesellschaft. 4   Gute Laune: Marianne Grätzer, GL-Mitglied Rotpunkt Apotheken, und Felix Küng, TopPharm Präsident. 5   Dr. med. Philippe Luchsinger, Vorstand Hausärzte Schweiz. 6   Auch der Humor hatte im Trafo Baden Platz. 7   Martin Fuchs (r.), CIO Hint AG, brachte Stefan Wild und das Publikum zum Lachen. 8   Exzellent: Speis und Trank. 9   Referent Felix Schneuwly von «comparis.ch».

Einige Stimmen zum gelungenen Netzwerk-Event

Das Fazit der Teilnehmenden fiel überwiegend positiv aus. Hier Stimmen einiger Gäste: Daniel Roth, General Manager, A. Menarini AG, sagte: «Es gefällt mir, dass an dieser Veranstaltung so viele verschiedene Stakeholder teilnehmen und dass dieses Format mit den klaren, kurzen Inputreferaten Anstoss für offene Diskussionen gibt. Und es ist genug Zeit da, um sich zu treffen und Networking zu betreiben.» Felix Schneuwly, Head of Public Affairs von «comparis.ch», meinte: «Der Netzwerk-Event bietet einen guten Mix aus fachlichen Inputs und Begegnungen. Thematisch darf der Schwerpunkt aber ruhig noch klarer auf der unternehmerischen Freiheit und auf den Angeboten mit Mehrwert für Bürger und Patienten liegen. Nach dem Staat wird anderswo genug laut gerufen.»

Hans-Rudolf Fuhrer, der Geschäftsführer des Schweizerischen Fachverbands für Selbstmedikation ASSGP in Bern, sagte: «Mehrwert dieser Veranstaltung sind sicher die hier entstehenden Ideen und Produkte aus den vielen NetworkingGesprächen – ausgelöst durch ein Referat. Das Versicherungsmodell Medpharm von Swica und TopPharm ist ein gutes Beispiel dafür. Es zeigt, wie schnell eine solche Kooperation entstehen kann. Mir gefällt auch, dass man an diesem Event immer wieder andere Blickwinkel zu einem Thema wahrnehmen kann.» Dr. med. et lic. iur. Andreas Wildi, Walder Wyss Rechtsanwälte Zürich und Bern, lobte den Anlass und bedankte sich: «Dieser Event ist über die Jahre gewachsen. Qualitativ wie quantitativ. Es ist Stefan Wild und seinem Team gelungen, einen viel beachteten Anlass zu schaffen. Die Themenwahl ist innovativ und die Redner sind

spannend. Wie bei allen Anlässen würde ich jedoch noch kürzer referieren lassen. Ansonsten: Weiter so, good luck und merci!»

INFO-WEBSEITE Für alle, die nicht dabei sein konnten, und selbstverständlich auch für diejenigen, die persönlich vor Ort waren, hat die TopPharm Gruppierung eine Webseite eingerichtet: www.toppharmevent.ch unter «Netzwerk-Event». Dort finden Sie einen sehenswerten EventRückblick mit kurzen Zusammenfassungen, vielen guten Referaten, Fotos und Filmen. Man kann sich dort bereits online für den TopPharm Netzwerk-Event 2016 anmelden!

OTXWORLD | Nr. 121 | Oktober 2015 | www.otxworld.ch

Max. Anzahl Zeichen inkl. LZ Titel: 35 Lead: 275 Lauftext: ca. 5800 – 5900 plus 1 –  3 Bilder


B2B

Zusatzangebote Poster

NewsPointer

610 × 440 mm randabfallend + 3 mm Beschnitt

60 × 60 mm randabfallend + 2 mm Beschnitt

Banderole

Mini-Booklet

563 × 100 mm (offen) 50 / 231,5 / 231,5 / 50 × 100 mm (um OTXWORLD gefaltet) randabfallend + 3 mm Beschnitt

330 × 230 mm (offen) 55 × 85 mm (geschlossen) randabfallend + 3 mm Beschnitt

Anlieferungskriterien für Druckunterlagen Die Datenanlieferung von Inseraten als PDF-Datei gilt als Standard. Die Dokumentgrösse sollte dem korrekten Format der gebuchten Inseratefläche entsprechen. Inserate: Bilder: Logos: Texte:

Highend-PDF (Schriften eingebettet) JPG, TIF, PSD EPS, AI, TIF, JPG Word-Datei

Bildauflösung:

300 dpi

Beschnitt:

3 mm für randabfallende Inserate / PR.

Randabstand:

Texte und Bildteile, die nicht angeschnitten werden sollen, müssen in einem Abstand von mind. 8 mm zum Seitenrand entfernt platziert werden.

Druckverfahren:

Offset

Anlieferungstermin: Siehe Seite 21 oder gemäss Auftragsbestätigung Anzeigenkontakt:

otxworld@sanatrend.ch, www.sanatrend.ch

Datenübermittlung: Via E-Mail oder via Datei-Upload (Passwort und Benutzername auf Anfrage) Farben: Skala (CMYK) Vollton- (Pantone) und RGB-Farben werden automatisch (ohne Korrektur) im CMYK-Modus weiterverarbeitet. Max. Farbdeckung 300%

OTXWORLD Formate / technische Angaben 23


www.otxworld.ch Der Mehrwert zur Printausgabe

OTXWORLD Plus Weiterführende Informationen und ergänzende Darstellungen zu diversen Themen aus dem Printmagazin

Agenda Events und Schulungen rund um die Pharma-Welt

Galerie Impressionen von Schweizer Pharma-Events

Magazin-Archiv Alle Ausgaben von OTXWORLD zum online lesen oder als PDF runterladen; inklusive Stichwort-Suche

Follow us @OTXWORLD

OTXWORLD-Online (Jahresabo)   1 Online-Zugang

CHF   29.–

  3 Online-Zugänge

CHF   79.–

  5 Online-Zugänge

CHF 115.–

10 Online-Zugänge

CHF 190.–

Als OTXWORLD-Abonnent ist der Zugriff auf folgende Rubriken exklusiv möglich: «Aktuelle Ausgabe», «Agenda ➔ Veranstaltungen erfassen», «Galerie», «Magazin-Archiv».

24

www.otxworld.ch


B2B

Ihre Werbemöglichkeiten Banner (Skyscraper 120 × 600 Pixel) Startseite

CHF 290.–

Bereich «Aktuelle Ausgabe»

CHF 250.–

Bereich «Agenda»

CHF 250.–

Bereich «Galerie»

CHF 250.–

Bereich «Magazin-Archiv»

CHF 250.–

Laufzeit: 4 Wochen

120 × 600 px

Technische Angaben Dateiformate: GIF, JPG, PNG Dateigrösse: max. 150 KB

www.otxworld.ch

25


B2B

OTXWORLD Newsletter

Kommunikation – auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten •Z  ielgruppe: Gesundheitsbranche (Industrie und Fachhandel) • Anzahl Empfänger: ca. 400 • Versand-Zyklus: alle 2 Wochen • Inhalt: Aktuelles rund um die Gesundheitsbranche sowie Veranstaltungstipps

Ihre Werbemöglichkeiten

468 × 60 px

468 ×150 px

Rectangle-Banner

Rectangle-Banner

Textbeitrag

468 × 60 Pixel Preis für 1 Ausgabe CHF 100.–

468 × 150 Pixel Preis für 1 Ausgabe CHF 150.–

max. 450 Zeichen (inkl. LZ) plus 1 Bild (135 × 100 Pixel) Preis für 1 Ausgabe CHF 450.–

Technische Angaben Dateiformate: GIF, JPG, PNG Dateigrösse: max. 150 KB

26

OTXWORLD Newsletter


OTXWORLD Fachumfrage

B2B

Fachhandel befragen – einfach, schnell, kostengünstig Erfahren Sie mehr von Ihren Kunden

•Z  ielgruppe: Fachhandel (Apotheken und Drogerien)

Unsere Fachumfrage bietet Ihnen die optimale Plattform, um einfach, kostengünstig und innerhalb von kurzer Zeit den Fachhandel anonym zu befragen. • Welche Marke wird bevorzugt? • Wie hoch ist die Akzeptanz Ihrer neuen Kampagne? • Welche Kommunikationsmittel bevorzugt der Fachhandel?

•E  rhebungsmethode: Online-Befragung auf www.otxworld-umfrage.ch •D  atenerhebung: 4 Mal jährlich inkl. Panelfragen • Laufzeit: 2 Wochen

Preise für Umfrage Individuelle Frage 

CHF   950.–

Panelfrage*

CHF 2900.–

*4 Erhebungen im Abstand von je 3 Monaten

Spannende Ergebnisse Wir befragen die Teilnehmer zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen wie auch saisonal bedingten Gesundheitsthemen. Sind Sie an den Ergebnissen einer Umfrage interessiert?

Vista-Umfrage – zum Thema «Bewegung»

Answers

Question

1. Welche Sport-/Fitnessarten üben Sie aus?

0%

9%

Skips

597

2

100%

<1%

18%

C OUNT

PERC ENT

Rad fahren, Biken

330

17%

Wintersportarten (Ski fahren, Snowboarden, Langlauf etc.)

239

12%

Schwimmen

238

12%

Walking

234

12%

Krafttraining / Fitnesstraining

211

11%

Andere

175

9%

Jogging

142

7%

Tanzen

78

4%

Pilates

71

4%

Yoga

66

3%

Tennis

52

3%

Inlineskating

40

2%

Golf

25

1%

Fussball

16

1%

Unihockey / Eishockey

10

1%

Answers

Question

2. Wie häufig betreiben Sie die oben genannten Sport-/Fitnessarten?

0%

22.5%

45%

C OUNT

PERC ENT

266

45%

206

35%

71

12%

Weniger als 1 x pro Woche

54

9%

Answers

476

Skips

123

79%

8.5%

17%

21%

C OUNT

PERC ENT

Spass und Freude an Sport / Bewegung

309

16%

Gesundheitszustand erhalten

301 301

16% 16%

Gewicht halten / reduzieren

287

15%

Kontakt zur Natur (zum Ausgleich der Psyche)

252

13%

Ausgleich zum Alltag (z.B. Stressabbau)

248

13%

Steigerung der Kondition und Muskelkraft (z.B. Rückentraining)

222

12%

Soziale Kontakte (Treffen mit Freunden)

172

9%

Gesundheitszustand verbessern (z.B. um Kopfschmerzen zu vermindern, Blutdruckregulierung etc.)

97

5%

Zielsetzung: Wettkampfteilnahme

28

1%

Answers

Skips

597

4. Würden Sie gerne mehr Sport treiben?

2

100%

0%

22.5%

45%

<1%

C OUNT

PERC ENT

Manchmal.

264

44%

Nein, ich bin zufrieden.

213

36%

Ja, ich habe eindeutig zu wenig Bewegung.

120

20%

Answers

Question

359

5. Falls Sie gerne mehr Sport treiben würden, was hält Sie davon ab?

19%

38%

Fachumfrage

Skips

240

60%

0%

Resultate gesamte Umfrage (Excel-Datei) CHF 2400.– 2

<1%

5 – 7 x pro Woche

0%

CHF 1900.–

Skips

100%

3 – 4 x pro Woche

3. Wie motivieren Sie sich zum Sport / zur Bewegung?

Resultate gesamte Umfrage (PDF-Datei)

597

1 – 2 x pro Woche

Question

Preise für Resultate

40%

C OUNT

PERC ENT

Zeitmangel

222

38%

Fehlende Motivation

148

25%

Wetter (zu heiss, zu kalt, zu nass)

64

11%

Gesundheitszustand (Krankheit, Unfall)

56

10%

27


B2B

Pharmacy-Walk Lernen Sie den Pharma-Markt kennen!

B2B Sie arbeiten im OTC- und/oder Rx-Bereich und kennen sich in der Pharmabranche aber noch nicht perfekt aus? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Unter fachkundiger Leitung führen wir Sie in die Zürcher Apothekenlandschaft ein. Mit uns besuchen Sie innovative Geschäfte, knüpfen interessante Kontakte und erweitern Ihr Fachwissen.

Programm

Teilnahmegebühr

ab 12.30 Uhr Eintreffen und kleine Verpflegung 13.00 Uhr Information und Ablaufbesprechung • Basisinformation zum Gesundheitsmarkt und zur Apothekenlandschaft Platz Zürich 14.00 Uhr Walk durch die Zürcher Innenstadt • Besuch von 6 bis 7 innovativen Apotheken • Möglichkeit für Networking mit Apothekerinnen und Apothekern vor Ort 19.00 Uhr Apéro und Abendessen • Networking in gemütlichem Rahmen

CHF 490.– pro Person (inkl. Abendessen).

28

Termine • Mittwoch, 20. Juni 2018 • Mittwoch, 19. September 2018

Anmeldung und Informationen www.otxworld.ch/pharmacy-walk

OTXWORLD Pharmacy-Walk


Geheimtipp – Fax-Mailings! Fachhandel informieren – einfach, schnell, kostenoptimiert Es macht den Anschein, dass durch den Auftritt von Werbebriefen und E-Mailings der Fax für manche aus der Mode gekommen ist. Doch für viele Werbeprofis gilt das Fax-Mailing als Geheimtipp. Da Fax-Mailings primär für wichtige und dringende Kommunikation genutzt werden, erzielen Sie eine höhere Aufmerksamkeit. Gleichzeitig profitieren Sie von niedrigen Kosten und einer schnellen Umsetzung.

Das Sanatrend Fax-Mailing – das schnellste Kommunikationsmittel im Gesundheitsmarkt Speziell geeignet für • Attraktive Angebote • Produktinformationen • Produkt-Rückzüge • Unterstützung zu laufenden Kampagnen • Fachhandels-Info bei interaktiver Kommunikation im Publikumsmagazin Vista Zielgruppe Für Apotheken, Drogerien und Praxisärzte Innert zwei Tagen nach Erhalt des Dokuments faxen wir Ihre Botschaft an die von Ihnen gewünschte Zielgruppe. Für die Empfänger ist nur der von Ihnen abgesetzte Text ersichtlich – Sanatrend AG bleibt völlig im Hintergrund.

Preise pro Fax-Adresse A4-Seite 

CHF 0.60

Jede weitere Seite (bis 3 Seiten) 

CHF 0.45

Anlieferungsdaten Inserat A4-Seite als PDF-Datei (jeweils in den gewünschten Sprachen)

Fax-Mailing

29


Allgemeine Geschäftsbedingungen – Print Anwendbarkeit. Die Insertionsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Inserenten resp. dem von ihm beauftragten Werbevermittler und der Sanatrend AG, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist. Insoweit diese Bedingungen keine abweichenden Regeln enthalten, gelten für das Vertragsverhältnis die Vorschriften über den Werkvertrag (Art. 363 ff. OR). Aufgabe, Änderungen von Inseraten erbitten wir schriftlich. Unkosten für bereits bearbeitetes Druckmaterial werden in Rechnung gestellt. Die vom Druckzentrum hergestellten Repro- und Lithounterlagen bleiben dessen Eigentum. Bei Sistierungen fest erteilter Dispositionen gelten folgende Regel­un­ gen: Absage vor Anzeigeschluss = 75% der Kosten; Absage ab Anzeigeschluss = 100% der Kosten. Bei Teilsistierungen von Jahresvereinbarungen wird der Bonus entsprechend angepasst. Kosten für allfälligen, nicht in der Bestätigung enthaltenen Mehraufwand werden in Rechnung gestellt. Ausgabe- und Platzierungswünsche werden unverbindlich entgegengenommen. Die Verschiebung von Inseraten ohne Rückfrage beim Inserenten bzw. Werbevermittler müssen wir uns aus technischen Gründen vorbehalten. Platzierungswünsche: + 10%. Kann eine bestätigte Platzierung aus umbruchtechnischen Gründen nicht eingehalten werden, wird der Inserent bzw. der Werbevermittler nach Möglichkeit im Voraus informiert. Das Nichterscheinen eines Inserats, die Platzierung an einer anderen Stelle oder in einer anderen Ausgabe sowie eine verspätete Auslieferung infolge technischer Störungen berechtigen nicht zur Geltend­ machung irgendwelcher Schadenersatzansprüche. Konkurrenzausschluss ist nicht möglich. Veröffentlichung von Inseraten. Der Verlag behält sich jederzeit vor, Änderungen der Inserateinhalte zu verlangen oder Inserate ohne Angabe von Gründen abzulehnen bzw. zu sistieren.

Das Logo oder der Name der Zeitschrift oder des Magazins darf nur mit schriftlichem Einverständnis des Verlags verwendet werden; andernfalls behält sich dieser vor, Aufträge zurückzuweisen. Drucktechnische Mängel. Für Inserate, die infolge fehlender oder ungeeigneter Druckunterlagen (zu feiner Raster, zu feine Linien, zu kleine Schrift usw.) nicht einwandfrei erscheinen, und für Abweichungen in der Farbgebung oder für Passerdifferenzen, die durch die technischen Gegebenheiten des Druckverfahrens bedingt sind, kann keine Haftung übernommen werden. Dies gilt ebenso für Druckunterlagen, deren Qualität vom Verlag beanstandet wurde und die trotz Intervention nicht durch einwandfreies Material ersetzt wurden. Bei Buntfarben bleibt eine angemessene Toleranz in der Farbnuance vorbehalten. Druckfehler, die weder den Sinn noch die Werbewirkung des Inserats wesentlich beeinträchtigen, berechtigen nicht zu einem Preisnachlass. Ebenso wenig kann für Abweichungen von typografischen Vorschriften oder für fehlende Codezeichen in Couponinseraten Ersatz geleistet werden. Bitte überprüfen Sie insbesondere nochmals eingehend die fachlichen Informationen! Unsere Redaktorinnen und Redaktoren haben die Texte nach bestem Wissen verfasst. Das schliesst jedoch nicht aus, dass sich fachliche Ungenauigkeiten oder Fehler einschleichen können. Da die Verantwortung für den Inhalt Ihres PR-Textes immer beim Kunden liegt, empfehlen wir Ihnen daher eine sorgfältige Prüfung. Für Übersetzungsfehler aus fremdsprachigen Vorlagen kann keine Haftung übernommen werden. Mangelhaftes Erscheinen, das den Sinn oder die Wirkung eines Inserats wesentlich beeinträchtigt, wird im Maximum in Form von Inserateraum kompensiert. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Reklamationen werden nur innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung angenommen.

Veröffentlichungen von redaktionellen Beiträgen können bei der Aufgabe von Inseraten nicht zur Bedingung gemacht werden.

Datenaufbewahrung. Die Inseratedaten werden vom Verlag bis nach Druckende aufbewahrt, danach wird alles gelöscht.

Haftung. Der Inserent ist für den Inhalt der Inserate verantwortlich. Er ist verpflichtet, die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, Richtlinien und Verbandsregeln der Branche einzuhalten und stellt, soweit rechtlich möglich, den Verlag, dessen Organe und Hilfspersonen von jeglichen Ansprüchen Dritter frei. Wird der Verlag gerichtlich belangt, ist der Inserent verpflichtet, nach erfolgter Streitverkündung dem Prozess beizutreten. Der Inserent ist in jedem Fall verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter anfallenden gerichtlichen und aussergerichtlichen Kosten zu übernehmen.

Beleglieferung. Ein bis drei Belege werden gratis geliefert, weitere nach Absprache.

Gegendarstellungsrecht. Gegendarstellungsbegehren zu Inseraten werden vom Verlag, soweit möglich, in Absprache mit dem Inserenten bzw. dem Werbevermittler, behandelt. Wird der Verlag gerichtlich belangt, ist der Inserent verpflichtet, nach erfolgter Streitverkündung dem Prozess beizutreten. Der Inserent ist in jedem Fall verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit einer Gegendarstellung anfallenden gerichtlichen und aussergerichtlichen Kosten zu übernehmen.

Zahlungskonditionen. Sofern keine gegenteilige Vereinbarung vorliegt, sind die Rechnungen innerhalb von 30 Tagen netto zu bezahlen. Unberechtigte Abzüge werden nachgefordert. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Reklamationen betreffend der Rechnungsstellung werden nur innerhalb der Zahlungsfrist angenommen. Das Copyright der Texte und Bilder liegt bei der Sanatrend AG. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dielsdorf. Anwendbar ist Schweizer Recht.

Vorschriften über die Gestaltung können im Rahmen der technischen Möglichkeiten entgegengenommen werden. Inserate müssen von den Lesern deutlich als solche erkennbar sein und vom redaktionellen Teil in Gestaltung und Schrift unterschieden werden können. Der Verlag behält sich eine zusätzliche Kennzeichnung durch eine Überschrift «Inserat» vor.

30

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Print


Allgemeine Geschäftsbedingungen – Online (Für die Nutzung von allen Sanatrend Webseiten) 1. Definitionen und Geltungsbereich

6. Urheberrecht

1.1. Für die Nutzung von www.vistaonline.ch und www.otxworld.ch sowie für die Kaufverträge, die auf diesen Webseiten geschlossen werden und für die damit zusammenhängenden Leistungen der Sanatrend AG, Zürcherstrasse 17, 8173 Neerach (nachfolgend: «Sanatrend»), gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

6.1. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.

1.2. Im Sinne dieser AGB bezeichnet der Begriff «Kunde» die Nutzer und Käufer von Dienstleistungen und Produkten (digital und print), auch von Dritten, auf den oben erwähnten Webseiten. 1.3. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen. Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Bestandteil von Vereinbarungen, es sei denn, sie werden von Sanatrend ausdrücklich schriftlich bestätigt.

2. Leistungen von Sanatrend 2.1. Sanatrend bietet über www.vistaonline.ch und www.otxworld.ch Print- und Onlineabonnemente, Dienstleistungen und digitale Werbung zum Kauf an. 2.2. Die einzelnen Kaufgegenstände und Preise ergeben sich aus den Angaben, wie sie jeweils auf den Webseiten einsehbar sind.

3. Nutzung der Webseite www.otxworld.ch 3.1. Sofern der Kunde Zugriff zu der Online-Ausgabe wünscht, muss er sich zuvor für die Nutzung registrieren. 3.2. Voraussetzung für die Registrierung ist grundsätzlich, dass der Kunde urteilsfähig ist. 3.3. Die im Zuge der Anmeldung erfragten Daten sind zutreffend anzugeben. Der Kunde darf insbesondere keine Daten von dritten Personen angeben. 3.4. Das Absenden des ausgefüllten Registrierungsformulars stellt den Antrag des Kunden auf Abschluss der Vereinbarung über den Zugang zum Memberbereich von www.otxworld.ch dar. Danach erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestätigungs-E-Mail verkörpert die Annahme des Angebots durch Sanatrend. Die Nutzungsvereinbarung ist damit zustande gekommen. 3.5. Sanatrend ist berechtigt, einzelne Registrierungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4. Zugangsdaten 4.1 Die Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) sind ausschliesslich für die Nutzung durch den Kunden persönlich bestimmt. Der Kunde darf die Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben oder sie anderweitig offenlegen. Erhält der Kunde Kenntnis von einem Missbrauch seiner Zugangsdaten oder hat er auch nur einen solchen Verdacht, muss der Kunde dies Sanatrend umgehend mitteilen. Der Kunde haftet für alle Folgen der Drittnutzung, sofern der Missbrauch der Zugangsdaten von ihm zu vertreten ist. Dies kann auch dazu führen, dass unbefugt vorgenommene Bestellungen zu vergüten sind. Die Haftung des Kunden endet erst, wenn er Sanatrend über die unberechtigte Nutzung oder das Abhandenkommen der Zugangsdaten informiert und das Passwort, falls erforderlich, geändert hat. 4.2 Sanatrend ist berechtigt, die Zugangsdaten des Kunden bei Verstössen gegen diese Nutzungs- und Geschäftsbedingungen, insbesondere wegen – falscher Angaben bei der Registrierung und/oder – unbefugter Weitergabe der Zugangsdaten, insbesondere des Passworts, zeitweilig oder dauerhaft zu sperren und/oder dem Kunden den Zugang mit sofortiger Wirkung oder mit im Ermessen von Sanatrend stehender Frist endgültig zu entziehen und/oder die Nutzungsvereinbarung ausserordentlich und fristlos zu kündigen. Nach einem solchen Fall darf sich der Kunde ohne die vorherige, ausdrückliche Zustimmung von Sanatrend nicht erneut für die Nutzung der beiden Webseiten registrieren.

5. Inhalt des Onlineangebots 5.1. Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. 5.2. Der Autor behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

6.2. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, von Tondokumenten, Video­s equenzen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

7. Datenschutz Wir nehmen den Umgang mit Ihren persönlichen Informationen sehr ernst und erheben, verarbeiten und nutzen Ihre aufgenommenen Daten nach geltendem Recht. Die Angabe Ihrer persönlichen Daten ist jedoch im Fall einer Bestellung und zur Kontaktaufnahme mit uns notwendig. Im Einzelnen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bestellung, zur Lieferung der Waren und für die Abwicklung der Zahlung. Wir verwenden Ihre Informationen auch, um mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und über Marketingangebote zu kommunizieren sowie dazu, unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie dazu, Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unsere Website zu verbessern, einem Missbrauch unserer Websites vorzubeugen oder einen Missbrauch zu entdecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen. Sämtliche Daten werden von uns vertraulich behandelt. Dem Auftraggeber steht das Recht zu, seine Einwilligung zu Marketing- und den oben genannten anderen Zwecken jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen bzw. Ihre Einwilligung zur Weitergabe zu widerrufen. Dies kann jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg oder durch eine E-Mail erfolgen. Sanatrend verpflichtet sich für den Fall des Widerrufs zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt. Der Zugriff auf diese Website kann protokolliert werden. Die Zugriffstatistik, wie z. B. die Registratur der IP-Adresse, dient nur dem Zweck, die Leistungsfähigkeit dieser Website zu überprüfen und sie laufend zu optimieren. Sanatrend wird die Daten jedoch keinen Dritten zur Verfügung stellen.

8. Haftungsausschluss für fremde Links Wir verweisen auf unseren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Sanatrend erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestal­tung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter von www.vistaonline.ch und www.otxworld.ch und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

9. Kauf von Dienstleistungen, Printprodukten und digitalen Inhalten 9.1. Der Kunde kann sowohl Onlineabonnemente, Dienstleistungen, digitale Werbung und/oder Printprodukte bestellen, indem er das dafür vorgesehene Onlineformular korrekt ausfüllt oder die entsprechenden Warenkorb-Buttons bei den Angeboten anklickt und den weiteren Bestellvorgang durchläuft. 9.2. Indem der Kunde den Button «Abonnieren» resp. «Bestellung jetzt ausführen» anklickt, gibt er seinen Antrag auf Abschluss des betreffenden Vertrags ab. Sanatrend nimmt diesen Antrag durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail an. Damit kommt der Vertrag zustande. Eine Verpflichtung für Sanatrend, den Antrag des Kunden anzunehmen, besteht jedoch nicht. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung durch Sanatrend stellt noch keine verbindliche Auftragsbestätigung dar.

10. Preise und Zahlungskonditionen 10.1. Preise 10.1.1. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen MwSt. Es gelten die bei Vertragsabschluss angezeigten Preise. Die angegebenen Preise gelten unter Vorbehalt allfälliger Preisänderungen der Verlage und Lieferanten. 10.1.2. Die Preise für Abonnemente können sich während des Laufs der Nutzungsvereinbarung verringern oder erhöhen. Solche Veränderung betreffen nicht die laufenden Abonnemente. 10.1.3. Wir behalten uns Preisanpassungen ausdrücklich vor. 10.2. Zahlungskonditionen 10.2.1. Die Bezahlung erfolgt mittels Rechnung. 10.2.2. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag netto innerhalb von 30 Tagen (ab Rechnungsdatum) zu begleichen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Online

31


10.2.3. Die Lieferung des OTXWORLD Magazins erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Das gelieferte Magazin bleibt Eigentum von Sanatrend bis zur vollständigen Kauf­ preiszahlung.

sowie insbesondere auch für direkte, indirekte, unmittelbare sowie mittelbare Vermö­ gensschäden wird abgelehnt.

10.2.4. Bei Zahlungsverzug berechnen wir Ihnen für die erste Mahnung einen Un­ kostenbeitrag von CHF 10.– und bei der zweiten Mahnung CHF 20.– zur teilweisen Deckung unserer Kosten.

2. Nutzungsbedingungen

11. Laufzeit und Kündigung Onlineabonnemente www.otxworld.ch 11.1. Das Onlineabonnement gilt für ein Jahr (12 Monate) und verlängert sich auto­ matisch um ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens ein Monat vor Ablauf des Bezugszeitraums schriftlich gekündigt wird. 11.2. Nach Beendigung des Onlineabonnements besteht für den Kunden kein Zu­ gang mehr zum geschlossenen Bereich von www.otxworld.ch. 11.3. Die ausserordentliche Kündigung aus wichtigem Grund bleibt beiden Parteien vorbehalten. 12. Schlussbestimmungen 12.1. Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser Allgemeinen Ge­ schäftsbedingungen unwirksam und/oder nichtig sein oder werden, so behält der Vertrag im Übrigen seine Wirksamkeit. 12.2. Die unwirksame und/oder nichtige Bestimmung wird durch eine zulässige Be­ stimmung ersetzt, die dem mit der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung ange­ strebten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. 12.3. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dielsdorf. Anwendbar ist Schweizer Recht.

Alle Inhalte dieser Websites sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung von Textund Dateiinhalten (z. B. Presseveröffentlichungen, Datensammlungen, Fachreferate und Vorträge) aus diesen Websites ist gestattet, wenn folgende Nutzungsbedingungen ein­ gehalten werden: 1. Die Dokumente müssen unverändert bleiben. 2. Der Gebrauch dient nur der Information und nicht kommerziellen Zwecken. 3. Der Copy­rightvermerk und die Nutzungsbedingungen müssen auf allen Kopien erscheinen. 4. Die Weitergabe eines Links zu diesen Websites darf nur durch Text erfolgen und muss folgendermassen markiert sein: www.vistaonline.ch resp. www.otxworld.ch. Ausserhalb dieser Nutzungserlaubnis ist der Gebrauch ausdrücklich untersagt. Verstösse werden zivil- und strafrechtlich geahndet. Diese Nutzungserlaubnis beinhaltet nicht das Recht, Designs, Layouts oder Texte zu zitie­ ren, zu imitieren oder zu kopieren. Eine über diese Nutzungsbeschränkung hinausgehende Nutzung der Inhalte dieser Websites ist nur mit einer vorgängig eingeholten, ausdrückli­ chen schriftlichen Genehmigung von Sanatrend möglich.

3. Copyright Alle Texte sowie die Illustrationen sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dürfen angesehen, ausgedruckt und kopiert werden, sofern sie für den persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Nicht gestattet ist eine Reproduktion und/oder Weiterverwendung der Inhalte über den persönlichen Gebrauch hinaus. Nach­ druck, Aufnahme in Onlinedienste und Vervielfältigung der redaktionellen Inhalte ein­ schliesslich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern sind nur mittels schriftlicher Vereinbarung mit Sanatrend AG möglich.

4. Salvatorische Klausel Disclaimer Beschränkung der Verantwortlichkeit. Der Zugriff auf diese Websites und deren Benutzung ist an die nachstehenden Bestim­ mungen und Bedingungen gebunden. Personen, die diese Websites besuchen und In­ formationen abrufen, erklären sich mit diesen Bestimmungen und Bedingungen vorbe­ haltlos einverstanden.

1. Haftungsausschluss Diese Website wird von der Firma Sanatrend AG, Neerach, zur Verfügung gestellt als Serviceleistung einerseits gegenüber dem Publikum resp. allen Besuchern, und ande­ rerseits auch gegenüber Fachpersonen wie Ärzten, Apothekern, Drogisten. Die Websi­ tes dienen einzig zu Informationszwecken. Sie stellt keine medizinische oder pharma­ zeutische Beratung dar und ersetzt keinesfalls medizinische oder pharmazeutische Untersuchungen, Beratungen und Behandlungen durch Fachpersonen. Alle Informati­ onen, Dokumente, Grafiken, die von Sanatrend im World Wide Web veröffentlicht wer­ den, sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und überprüft wor­ den. Sanatrend übernimmt jedoch keine Gewährleistung und keine Haftung (weder ausdrücklich, konkludent noch stillschweigend) im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website. Insbesondere wird keine Gewährleistung und Haftung für Schäden, welcher Art auch immer, im Hinblick auf Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der auf dieser Website abgegebenen Informationen oder Meinungsäusserungen übernom­ men. Sanatrend ist insbesondere nicht verpflichtet, nicht mehr aktuelle Informationen von der Sanatrend-Website zu entfernen oder sie ausdrücklich als solche zu kennzeich­ nen. Sanatrend übernimmt keinerlei Verantwortung und Haftung für mögliche Schäden oder Viren am EDV-System oder an sonstigem Eigentum des Internetbenutzers, die in Zusammenhang mit der Benutzung dieser Website oder mit Downloads jeglicher Da­ teien dieser Website entstehen. Sanatrend weist ausdrücklich darauf hin, dass die Da­ tenübermittlung über offene, jedermann zur Verfügung stehende Netze und unverschlüs­ selt erfolgt. Auf diesen Websites werden Links zu Websites Dritter angeboten, die diese Informationsanbieter in eigener Verantwortung erstellt haben. Diese sind dem Einfluss von Sanatrend vollständig entzogen, weshalb Sanatrend für Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Websites sowie für allfällige darauf enthaltene Angebote und (Dienst-)Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt. Die Verbindung er­ folgt ausschliesslich zum Zweck der Information und als zusätzlichen Service für den Nut­ zer. Die dort erstellten Inhalte stehen in keinem Zusammenhang mit Sanatrend. Für Schä­ den, die aus der Nutzung der Inhalte dieser Websites entstehen, übernimmt Sanatrend keine Haftung. Sanatrend übernimmt keinerlei Haftung für den zeitgerechten, ungestör­ ten und ununterbrochenen Zugang zum Internet. Jegliche Haftung für Personen-, Sach-

32

Sollte eine Bestimmung/Bedingung oder ein Teil einer Bestimmung/Bedingung nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestim­ mungen bzw. Bedingungen nicht berührt. Die allenfalls nichtige oder unwirksame Be­ stimmung oder Bedingung ist diesfalls so zu verstehen, dass der mit dieser Bestim­ mung oder Bedingung angestrebte Zweck so weit als möglich erreicht wird.

5. Google Analytics Diese Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. («Google»). Google Analytics verwendet sog. «Cookies» – Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Websites durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Websites (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Websites auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitesutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorge­ schrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung brin­ gen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ih­ rer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Websites vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Websites erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

6. Anwendbares Recht und Gerichtsstand Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dielsdorf. Anwendbar ist Schweizer Recht.

Stand: Mai 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Online


Kompetenz im Gesundheitsmarkt.

Sanatrend AG | ZĂźrcherstrasse 17 | 8173 Neerach | Tel. 044 859 10 00 | Fax 044 859 10 09 | contact@sanatrend.ch www.sanatrend.ch | www.vistaonline.ch | www.otxworld.ch

Mediatarif 2018  

Sanatrend AG – Kompetenz im Gesundheitsmarkt. Mit dem Gesundheitsmagazin Vista und dem Fachmagazin OTXWORLD sowie vielen weiteren optimal da...

Mediatarif 2018  

Sanatrend AG – Kompetenz im Gesundheitsmarkt. Mit dem Gesundheitsmagazin Vista und dem Fachmagazin OTXWORLD sowie vielen weiteren optimal da...