Page 1

BAUERNHERBST 2019 SALZBURGER BAUERNHERBST HÖHEPUNKTE 2019 WWW.BAUERNHERBST.COM | #SALZBURGERLAND


IMPRESSUM Herausgeber: SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft m.b.H., 5300 Hall­wang bei Salzburg, Postfach 1, Austria. Bilder: SLTG / Tourismusverbände und Regionen, Urlaub am Bauernhof. Gesamtkoordination und Projektleitung: MMag. Eveline Bimminger und Gabriela Mairinger, beide SLTG. Grafik/Gestaltung: Anna Eder, SLTG, Satz: MEDIA DESIGN: RIZNER.AT, Salzburg, Texte: z.T. Franziska Lipp, Druck: Sandler print&more, Marbach a.d.D. Alle Angaben – trotz sorgfäl­tiger Bearbeitung – ohne Gewähr (Stand: Juni 2018). Alle Terminangaben sind ohne Gewähr! Da Veranstaltungen wetterbedingt manchmal abgesagt oder verschoben werden müssen (zum Beispiel Almabtriebe usw.) empfehlen wir Ihnen, sich telefonisch beim zuständigen Tourismusverband zu informieren, ob die gewünschte Veranstaltung planmäßig durchgeführt wird.


BAUERNHERBST IM SALZBURGERLAND Z’ÅMM SITZ’N – VERKOSTEN – MUSIZIEREN – FEIERN LIEBE FREUNDE DES SALZBURGER BAUERNHERBSTES! Der Wald ist ein magischer Ort. Wind braust durch mächtige Fichten und bringt sie zum Tanzen, kleine Tiere rascheln durch die Blätter. Irgendwo klopft ein Specht und die Sonnenstrahlen brechen sich durch das große Grün. Die Luft duftet nach feuchtem Moos, Rinde und Holz. Das SalzburgerLand hat viel Wald: Mehr als die Hälfte des Bundeslandes ist mit gesundem, intaktem Wald bedeckt. Er sorgt für frische, klare Luft und für unvergessliche Erlebnisse in der Natur. Ob Beeren pflücken oder Schwammerl suchen: Auch der Bauernherbst wäre ohne die reiche Ernte aus dem Wald und dem Holz als wichtigstes Naturmaterial unserer Breitengrade nicht denkbar. Der Wald und das Holz haben die bäuerliche Lebensweise

4–5 Original Salzburger Bauernherbst 6–7 Von Wurzeln und Wipfeln 8–9 Geschmacksvielfalt im Bauernherbst

und Kultur, die Architektur und das Handwerk maßgeblich geprägt. All das gilt es, im Salzburger Bauernherbst zu entdecken! Feiern Sie mit den Salzburger Bäuerinnen und Bauern, den Bauernherbst-Wirten und den Vereinen diese wunderbare Jahreszeit, in der sich die Wälder allmählich verfärben und vom Ende des Sommers künden. Erleben Sie in unseren 72 Bauern­ herbst-Orten, bei rund 2.000 Veranstaltungen von 24. August bis 3. No­vember 2019 echtes Brauchtum und überlieferte Traditionen. Ob Hand­werk oder Kulinarik: Der Wald gehört zum Bauernherbst! Wir freuen uns auf Sie!

LEO BAUERNBERGER Geschäftsführer

EVELINE BIMMINGER Projektleiterin Bauernherbst

INHALT

35 Bauernherbst-Rezept 36–38 Via Culinaria SalzburgerLand Card Prospekte anfordern Info & Buchung Anreise & Karte

10 Mehr erleben im Wald 11 Landesweite Bauernherbst Eröffnung in Saalfelden Leogang 12–34 Bauernherbst in den Regionen – Termine und Veranstaltungen

bauernherbst.com | 3


SALZBURGER BAUERNHERBST

ORIGINAL SALZBURGER BAUERNHERBST

4 | bauernherbst.com


WENN DER SOMMER LANGSAM IN DEN HERBST ÜBERGEHT, DIE LUFT AM MORGEN WIEDER FRISCHER WIRD UND IN DEN BERGEN EINE FANTASTISCHE FERNSICHT HERRSCHT, BEGINNT DIE ZEIT DES SALZBURGER BAUERNHERBSTES. Der Schmuck für den Alm­abtrieb wird gebunden und die Bauern richten sich darauf ein, ihre Hütten winterfest zu machen. Mächtige Erntekronen werden durch den Ort in die Kirchen getragen und die Ernte wird eingebracht bevor der Winter ins Land zieht. Doch ganz ohne Feste, Gesang, Musik und gutem Essen will man den Som­mer nicht ziehen lassen. Mit dem Salzburger Bauernherbst von Ende August bis Anfang November würdigt man die vielleicht schönste Zeit im Jahr auf besonders gesellige Art und Weise: In allen Regionen, in 72 Bau­ern­herbst-Orten und mit allen Einhei­ mischen und Gästen. Erntedankfeste feiern In 72 Orten im ganzen SalzburgerLand werden in dieser Zeit stimmungsvolle Bauernherbst-Feste gefeiert: Auf den Dorf­ ­plätzen, in den Straßen und bei den Bauernherbst-Wir­ten. Dazu gehören Bauern­ märkte, Handwerks- und Brauch­ tums-Vorführungen, der Einmarsch der Trachten­ musik­ kapelle und herbstliche Schmankerln gleichermaßen. Echte bäuerliche Kultur erleben Für den Salzburger Bauernherbst wird nichts erfunden: Alles, was in dieser Zeit schon lange Tradition hat, trägt zur bunten Vielfalt des Angebots und der Veranstaltungen bei. In einer urigen Mühle Mehl mahlen, der Bäuerin beim Brotbacken zur Hand gehen oder historischen Geschichten in den Heimatmuseen lauschen: Ausprobieren und Mit­ machen ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich er­­ wünscht.

Mit den Menschen ins Gespräch kommen „Durchs Reden kommen die Leute zusammen“ – dieses Sprichwort gilt im Salzburger Bauern­herbst mehr als irgendwann sonst. Ob beim gemeinsamen Kräutersammeln, Kochen oder Wandern: Hier erfährt man Alther­ge­ brachtes und Neues genauso wie Le­gen­däres und Kurioses. In der bäuerlichen Kultur wurde Vieles mündlich überliefert. Zuhören lohnt sich also: Hier erfährt man erstaunliche Wetterund Bau­ ern­ regeln und bekommt so manchen Tipp für Garten, Küche oder Körper. Salzburger Köstlichkeiten Es gibt sie wirklich noch – diese guten alten Gerichte, welche schon seit Generationen auf dieselbe Art und Weise zubereitet werden. Wie gut, dass die Rezepte innerhalb der Familie weitergegeben werden. So werden Gäs­te im Salzburger Bauernherbst mit Köst­lichkeiten wie „Pofesen“ oder Bau­ ern­krapfen verwöhnt. Auch das Selchen („Räuchern“) und Schnapsbrennen wird noch auf vielen Höfen praktiziert und so ein Bauern­geselchtes oder ein Vo­gel­ beerschnaps ist auch das ideale Souvenir. Vor Ort veredeln die Bauern­ herbst-Wirte die zahlreichen bäuerlichen Produkte zu herrlichen Gaumen­ freuden.

bauernherbst.com | 5


SALZBURGER BAUERNHERBST

DER WALD IST EIN WUNDERSAMER ORT DER VERWANDLUNG: ER LÄDT UNS EIN, WIEDER GANZ KIND ZU SEIN. DOCH DER WALD IST AUCH EIN WICHTIGER BESTANDTEIL DES BÄUERLICHEN DASEINS – LEBENSNOTWENDIG, PRÄGEND UND FASZINIEREND. DIE KOSTBAREN WALDPRODUKTE – HOLZ UND ZAPFEN, HARZ UND FLECHTEN, PILZE UND BEEREN – GEHÖREN ZUM SALZBURGER BAUERNHERBST WIE DIE SELBST GEMACHTE PREISELBEERMARMELADE ZUM GAMSBRATEN. „Salzburgs grüne Hälfte“ sorgt für wunderbare Naturbegegnungen, für klare, frische Luft und kulinarische Glückmomente. Der Wald tut dem Menschen gut: So sehr, dass sogar Mediziner regelmäßige Waldausflüge empfehlen. Während Salzburgs Bauern vor allem im Wald sind, um dessen Bestand zu pflegen oder Holz zu machen – einige sogar wieder ganz traditionell mit Noriker-Pferden – ist der herbstliche Wald auch eine Einladung an Naturliebhaber: Hier wird Natur unmittelbar spürbar und man erlebt sie mit allen Sinnen. Und niemals sind Salzburgs Wälder faszinierender als zur Zeit des Bauernherbst: Denn im Gegenlicht der Spätsommersonne verwandelt der Wald nicht nur den Menschen, sondern auch sich selbst in einen magischen Ort, der Schatten spendet und Kraft verleiht. Handwerkskunst mit Holz Rechen, Spanschachteln, Zäune, Werk­ ­zeug oder Weidenkörbe: Viele bäuerliche Utensilien, die in der Küche, auf dem Hof, im Stall und auf dem Feld gebraucht werden, sind aus Holz. Uralte Handwerkstechniken wie etwa

6 | bauernherbst.com

Schindelmachen oder Drechseln werden noch heute im SalzburgerLand mit viel Geschick, Können und Geduld ausgeübt. Auf zahlreichen BauernherbstVeranstaltungen begeistern die Handwerksvorführungen die Besucher: Denn nichts faszniert mehr wie Menschen, die sich voll und ganz einer Sache widmen. Schüsseln und Schalen wie etwa aus Zirbe, Ahorn, Birne oder Eibe sind nicht nur Unikate sondern auch ganz besondere Souvenirs. Wild, Beeren und Pilze „Ein Schnapserl in Ehren kann niemand verwehren“: Schon gar nicht, wenn es sich um einen hausgemachten Zirbenlikör oder einen Vogelbeerschnaps handelt. Der Wald liefert die wunderbaren Zutaten für eine Vielzahl von kulinarischen Besonderheiten, die das SalzburgerLand auszeichnet. Im Bauernherbst sind das vor allem Heidelbeeren, Preiselbeeren, Eierschwammerl, Pilze und Wildfleisch von Reh, Hirsch oder Gämse. Perfekt zubereitet werden die Gerichte von den Bauernherbst-Wirten, die die saisonalen und regionalen Zutaten mit Bedacht wählen.


VON WURZELN UND WIPFELN

© TVB Rauris/ Florian Bachmeier

bauernherbst.com | 7


SALZBURGER BAUERNHERBST

GESCHMACKSVIELFALT IM BAUERNHERBST

8 | bauernherbst.com


IM SALZBURGERLAND LIEBT UND SCHÄTZT MAN DIE GUTEN SELBSTGEMACHTEN PRODUKTE DER BÄUERINNEN UND BAUERN. AUCH DIE BAUERNHERBST-WIRTE LEGEN ALLERHÖCHSTEN WERT AUF REGIONALITÄT UND SAISONALITÄT. NIRGENDWO IN EUROPA GIBT ES SO VIELE BIO-BAUERN UND -PRODUZENTEN WIE HIER. DER VIA CULINARIA „GENUSSWEG FÜR BIO-GENIESSER“ VERSAMMELT FEINE 17 BIO-ADRESSEN, DARUNTER HOTELS, LANDGASTHÖFE UND HOFLÄDEN.

Der Bauernherbst endet im Salzburger­ Land erst Anfang November: Bis dahin sorgen über 300 Bauernherbst-Wirte für feinste kulinarische Glücksmomente. Die Zutaten dafür stammen aus der eigenen Heimat: Von den Feldern, aus den glasklaren Seen und Bächen und aus den Wäldern und Gärten. Kräuter, Gemüse, Obst, Beeren und Pilze waren schon immer wichtiger Bestandteil der bäuerlichen Küche. Zu den besonders edlen Zutaten zählen Wildfleisch, Fisch wie Bach­ forelle, Reinanke oder Saibling, aber auch Fleisch vom Tennengauer Berg­ lamm oder vom Pinzgauer Rind. Milch­ produkte und Käse gehören zu jedem bäuerlichen Mahl. Alle Bauernherbst-Wirte finden Sie auf www.bauernherbst.com.

VIA CULINARIA – Neue Adressen für Bio-Genießer Im SalzburgerLand werden mehr als die Hälfte der landwirtschaftlich genutzten Flächen biologisch oder biologisch-dynamisch nach Demeter bewirt­ schaftet: Das ist beispiellos in Europa. Salzburgs Bio-Bauern verstehen sich als „Feinkostladen Europas“. Zu den 17 Adressen des neunten Via Culinaria „Genussweges für Bio-Ge­nießer“ zählen Hotels, Restaurants, Landgast­ höfe, Almen und Hofläden: Denn der Ursprung von Bio waren und bleiben die Bauern mit ihren Kräutergärten, Brotbackstuben, Räucherhäuschen und hofeigenen Käser- und Imkerein. Die aktuelle Via Culinaria-Broschüre mit 260 Genussadressen finden Sie auch auf www.via-culinaria.com.

bauernherbst.com | 9


SALZBURGER BAUERNHERBST © Tourismusverband Weißpriach

MEHR ERLEBEN IM WALD

Rund 10.000 km bestens markierte Wanderwege und 7.000 km Rad- und Bikewege führen durch Wiesen und Wälder im SalzburgerLand und bieten beste Orientierung. Auf abwechslungsreichen Themenwegen und spannenden Erlebnispfaden lässt sich der Wald auch für Familien besonders sicher und kurzweilig entdecken. Hier nur einige der vielen waldmeisterlichen Ausflugsziele in den Salzburger Bauernherbst-Orten: Gemeinsam mit einem Ranger geht es durch den „Rauriser Urwald“ in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Der Weg endet an der Gainschniggalm, wo Bauernkrapfen mit Granggnsoße (Preiselbeeren) serviert werden. www.raurisertal.at

10 | bauernherbst.com

Im Talschluss von Saalbach Hinter­ glemm befindet sich der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas. Höhepunkt des „Baumzipfelweges“ ist der 600 Meter lange Wipfelweg, eine massive Lärchenholzkonstruktion bis zu 30 Meter über dem Waldboden mit Treppen, Türmen, Plattformen und Brücken. www.baumzipfelweg.at In der Salzburger Sportwelt führt der fünf Kilometer lange „Bauernregelweg“ durch den lichten Bergwald am Schwemmberg oberhalb von Altenmarkt. Wanderer erfahren an zwölf Stationen spannende Details zu Wetterregeln und Lostagen. www.altenmarkt-zauchensee.at Zum Experten in Sachen heimischer Bäume und deren Heilkräfte wird man

auf dem „Kraft der Bäume“ Lehrpfad in Kleinarl. www.wagrain-kleinarl.at Österreichs erster „Waldrutschenpark“ in Maria Alm lässt Kinderherzen höher schlagen. www.hochkoenig.at Am 2 km langen „WaldWissensWeg“ mit 21 verschiedenen Waldwissenstafeln und Erlebnisstation in Obertrum erfährt man eine Menge über die „Vielfalt Wald“ und können sich Kinder am Wald-Spielplatz so richtig austoben. www.salzburger-seenland.at Entlang des liebevoll mit geschnitzten Pilzen und informativen Tafeln gestalteten „Pilzlehrpfades“ in Weiß­ priach lassen sich die heimische Pilzsorten des Lungaus entdecken. www.weisspriach-lungau.at


BAUERNHERBST-ERÖFFNUNG 2019

LANDESWEITE ERÖFFNUNG IM PINZGAUER SAALACHTAL

OFFIZIELLE BAUERNHERBSTERÖFFNUNG IN SAALFELDEN SAMSTAG, 31. AUGUST 2019 Festprogramm ab 10.00 Uhr:

Feierliche Eröffnung mit großem Bauernherbst-Festumzug Bauernmarkt mit regionalen Schmankerln und hausgemachten Produkten Brauchtumsvorführungen altes Handwerk neu entdecken uvm.

WEITERE INFORMATIONEN: SAALFELDEN LEOGANG T +43 6582 70660 www.saalfelden-leogang.com

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Jedes Jahr eröffnet ein anderer Bauernherbst-Ort landesweit den Salzburger Bauernherbst mit einem großen traditionellen Fest.

bauernherbst.com | 11


FLACHGAU

FLACHGAU

SALZBURGER SEENLAND

IM SALZBURGER SEENLAND HAT DER BAUERN­ HERBST LÄNGST SCHON TRADITION: AUF DEM PROGRAMM STEHEN VIELE LIEB GEWONNENE „KLASSIKER“. Der „Motorfreie Familientag“ rund um den Obertrumer See ist weit über die Grenzen hinaus bekannt: An diesem Tag werden Obertrum am See und Seeham von Radfahrern, Skatern und Fußgängern bevölkert. Frühschoppen, Musik und Handwerksdarbietungen bilden den traditionellen Rahmen des Bauern­herbst-Auftaktes. In Neumarkt genießt man den „Hoagascht“ beim Hoffest am Greischbergerhof und beim Ruper­ ti-Stadtfest im Ortszentrum. Bei der Teufelsgraben Roas in Seeham erzählen Kugelmüller und WeidenkorbBinder aus dem Nähkästchen. Vorbei am Wildkarwasserfall und weiter durch den lieblichen Buchenwald geht’s zum Aicherbauer wo man seiner Kreativität beim Holzstöckerlbauen freien Lauf lassen kann. Die köstlichsten

Produkte aus der Region erhält man jeden Woche am Grünmarkt in Straßwalchen. In Obertrum fließt im Bauernherbst am Dorfplatz Herbstbier statt Wasser! Das Hopfenerntefest der Trumer Privat­­ brauerei, bei dem jede helfende Hand gefragt ist, erlaubt einen Blick hinter die Kulissen.

Gelebtes Brauchtum Beim großen Bauernherbst-Dorffest in Dorfbeuern gibt es eine Vielzahl von Handwerks- und Kuli­narik­ständen. Eine Besonder­heit sind die Wildspezia­ litäten der örtlichen Jägerschaft.

Wald und Wiese In der KRÄUTERleben Region ver­ wandeln Waldpädagogen, Wildkräuter­ exper­ten und Naturführer den Wald zum Erlebnisplatz. So verrät der „Wald Wissens Weg“ in Obertrum eine Menge über die „Vielfalt Wald“ oder erfährt man alles über den Weg des Harzes vom Nadelbaum bis zur Pechsalbe. Wildromantische Wanderungen durch den Teufelsgraben und spezielle Themenwege am Buchberg erzählen von Sagen und Mythen und über Flora und Fauna des Waldes. Während der kulinarischen KRÄUTERleben Tagen setzten die Gastronomen die köstlichsten Bauernherbst-Gerichte auf die Karte – da dürfen frische Früchte aus dem Wald, wie Schwammerl oder Beeren, nicht fehlen!

KRÄUTERleben-Package 3x ÜF beim KRÄUTERleben Vermieter Plaudern im hauseigenen Kräutergarten Programm KRÄUTERleben ab € 120,– p.P. im DZ

BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE SALZBURGER SEENLAND T +43 6217 20220 www.salzburger-seenland.at NEUMARKT AM WALLERSEE T +43 6216 6907, www.neumarkt-info.at OBERTRUM AM SEE T +43 6219 6307 www.tourismus-obertrum.at SEEHAM T +43 6217 5493, www.seeham-info.at STRASSWALCHEN T +43 6215 6420 www.tvb-strasswalchen.at DORFBEUERN – MICHAELBEUERN T +43 6274 8110, www.dorfbeuern.at

12 | bauernherbst.com


SALZKAMMERGUT IN DEN ORTEN RUND UM DEN FUSCHLSEE UND IM SALZKAMMERGUT WIRD DER BAUERNHERBST GAR KAISERLICH GEFEIERT: MIT TANZ, MUSIK UND FEINEN SCHMANKERLN. Der Fuschlsee und der Hintersee umgeben von den Bauernherbst-Orten Fuschl am See, Hof bei Salzburg, Faistenau und Thalgau bilden die perfekte Kulisse für den Salzburger Bauern­herbst: 40 Almbauern laden entlang der 150 Kilometer Wanderwege zur kulinarischen Einkehr, wunderschöne Radrouten und die Seen selbst sorgen für ein unvergessliches Natur- und Genusserlebnis. Eine Ufer­ wanderung samt Zillen­schiff­fahrt und einer geräucherten Forelle in der Schloss­ fischerei gehört mit zum Schönsten, was der Herbst im Salzkammergut zu bieten hat. Beschwingt in den Herbst Jeder Bauernherbst-Ort in dieser Region hat einmalig Bauernherbstliches zu bieten. Das Museum Rauchhaus „Mühlgrub“ in Hof bei Salzburg lädt zu Führungen und gemütlichen Abenden mit kulinarischen Spezialitäten. In Fuschl am See backen Bäuerinnen Brot in der 130-jährigen Rumingmühle und verraten dabei ihre Back-Geheimnisse. Beim großen Bauernherbst-Fest in Faistenau wird die „fünfte Jahreszeit“ mit viel Musik, Tanz und Genuss ausgiebig gefeiert und Thalgau lädt zu echten musikalischen Schmankerln, wenn es wieder heißt „Kemmt’s eina in d’Stubn“.

Kaiserlicher Bauernherbst Ganz im Stile der k.u.k.-Tradition begrüßt die Kaiserstadt Bad Ischl ihre Gäste: Im Bauernherbst gibt es hier Almfeste, Bauernmärkte und den traditionellen Almabtrieb. Ausflügler genießen in Bad Ischl einen grandiosen Weitblick über die Berg- und Seenlandschaft bis hin zum Dach­ steingletscher. Es empfiehlt sich eine Wanderung oder Radtour auf eine der umliegenden Almen, wo die Bäuer­ innen mit speziellen Schmankerln verwöhnen.

BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE FUSCHLSEEREGION T +43 6226 8384 www.fuschlseeregion.com FAISTENAU T +43 6226 8384 41 FUSCHL AM SEE T +43 6226 8384 18 HOF BEI SALZBURG T +43 6226 8384 22 THALGAU T +43 6235 7350 www.thalgau-tourismus.at BAD ISCHL T +43 6132 27757, www.badischl.at

bauernherbst.com | 13


FLACHGAU

STADT SALZBURG UMGEBUNGSORTE UND

IN UND UM DIE STADT SALZBURG LÄDT DER BAUERNHERBST DAZU EIN, DAS ECHTE UND URSPRÜNGLICHE ZU ENTDECKEN. Hochkultur und Volkskultur schließen sich in der Mozartstadt Salzburg nicht aus. Ganz im Gegenteil: Der Rupertikirtag, das traditionelle Kirchweihfest der Stadt Salzburg, findet von 20. bis 24. September 2019 rund um den Dom statt. Festzelt, Blasmusik und Un­ ter­ haltung, Kirtags- und Markt­ stände, Brauchtums­darbietungen auf der Bühne am Domplatz, Handwerker­ markt, Bauern­markt, Rummelplatz mit historischen Karussells, Schau­ keln, Geisterbahn und ein Riesen­feuerwerk begeistern die Be­sucher.

14 | bauernherbst.com

Und da Salzburg die heimliche Bierhauptstadt Österreichs ist, sollte ein Besuch in der Stiegl-Brauwelt bei jedem Besucher auf dem Programm stehen. Bereits seit 1492 wird bei Stiegl Bier gebraut. In der Biererlebniswelt werden typisch österreichische, frisch zubereitete Spezialitäten mit und zum Bier kredenzt. Dabei setzt Stiegl auf Lieferanten aus der Umgebung und Produkte aus der eigenen Land­wirtschaft, denn Qualität hat auch in der Stiegl-Brauwelt oberste Priorität. In der vielseitigen Brau­ welt-Gas­tronomie können sich Besucher nicht nur kulinarisch verwöhnen lassen, sondern auch mit den diplomierten Stiegl-Biersommeliers über das jahrtausendealte Kulturgetränk philosophieren. Wer sich auf die Spuren des beliebten Gerstensaftes begeben und mehr über die Privatbrauerei der Österreicher erfahren möchte, für den bietet die Bier-Ausstellung mit

über 5.000 m² Besichtigungsfläche Span­nend-Interes­san­tes. Die schöne barocke Stadt Salzburg ist auch idealer Ausgangsort für den Be­such von Bauernherbst-Orten in der Umgebung wie etwa Hallwang, wo Bau­ernherbst-Wirte und ab Hof verkaufende Bauern ihre regionalen Spezi­a­ litäten anbieten.

BAUERNHERBST-ORTE TOURISMUS SALZBURG GMBH T +43 662 88987 0, www.salzburg.info HALLWANG T +43 662 661957, www.hallwang.at


HÖHEPUNKTE SAMSTAG, 24. AUGUST 2019 WANN ganztags WO Bad Ischl, Schröpferplatz K.U.K. ERNTESCHANKFEST & ERÖFFNUNG BAUERNHERBST Aufg’spüt und g’jausnt wird von „der Fruah bis auf d’Nacht“. Das Team vom K.u.K. Hofbeisl und die Ischler Bäuerinnen sorgen mit regionalen Schmankerln für das leibliche Wohl. Mit musikalischer Unterhaltung. T +43 6132 27757, www.badischl.at

SONNTAG, 25. AUGUST 2019 WANN 9.00 Uhr WO Hof bei Salzburg, Ortszentrum BAUERNHERBSTFEST Fest mit Bieranstich, Tanzaufführungen, Kunsthandwerksausstellern, Kinderprogramm und musikalischer Umrahmung durch die Trachtenmusik­ kapelle Hof. Die örtlichen Vereine verwöhnen mit regionalen Schmankerln. T +43 6226 8384 21, www.fuschlsee.salzkammergut.at WANN 10.00 Uhr WO Obertrum am See MOTORFREIER FAMILIENTAG & BAUERNHERBST-ERÖFFNUNG Rund um den See gehören die Straßen den Radfahrern, Skatern, Fußgängern und Kutschen. In Obertrum wird nach dem großen Trachten-Frühshoppen der Bauernherbst eröffnet. Zahlreiche Obertrumer Vereine sorgen mit LiveMusik, Kinderprogramm, Ausstellung alten Handwerks und regionalen Schmankerln für Genuss und Unterhaltung. T +43 6219 6307, www.tourismus-obertrum.at

WANN 11.00 Uhr WO Seeham MOTORFREIER FAMILIENTAG UM DEN OBERTRUMER SEE Die Straßen rund um den Obertrumer See sind für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Seehamer Wirte, bäuerlichen Betriebe und Traditionsvereine heißen die Gäste bei bauernherbstlichen Schmankerln herzlich willkommen. T +43 6217 5493, www.seeham-info.at

SAMSTAG, 31. AUGUST 2019 WANN 18.00 Uhr WO Faistenau, Dorfplatz BAUERNHERBST-DORFFEST ERÖFFNUNG Eröffnung des Faistenauer Bauernherbst-Dorffestes mit Verleihung der Goldenen Linde und Bieranstich. Buntes Abendprogramm unter der 1000 jährigen Linde. Bei jeder Witterung. T +43 6226 8384 41, www.faistenau.at

SONNTAG, 1. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Faistenau, Dorfplatz BAUERNHERBST-DORFFEST Traditionelles Fest mit Marktständen, Handwerksvorführungen, Fuaßhackl Wettbewerb, Schätzspiel, Pferdekutschenfahrten, Kinderprogramm und kulinarischen Köstlichkeiten. T +43 6226 8384 42, www.faistenau.at

SAMSTAG, 7. SEPT. 2019 WANN 13.00 Uhr WO Faistenau, Hatzenalm ALMKRANZLBINDEN AUF DER HATZENALM Bei Gesang und den Klängen der „Zugan“ werden Almkranzl mit Zwei-

gen, Gräsern, Blumen und Kräutern gebunden. Die bunten Kranzl sollen die Tiere beim Almabtrieb schützen. T +43 664 2727358, www.fuschlseeregion.com WANN 13.00 Uhr WO Obertrum, Brauereigelände TRUMER HOPFENERNTEFEST Highlights des traditionellen Festes für Jung und Alt mit musikalischem und kulinarischem Rahmenprogramm sind die Ernte des reifen Hopfens im brauereieigenen Hopfengarten und das gemeinsame Einbrauen durch die Besucher. T +43 6219 74110, www.trumer.at

SAMSTAG, 7. BIS SONNTAG, 8. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Seeham, Strandbad KUNSTHANDWERKSMARKT SEEHAM Über 90 Aussteller aus dem In- und Ausland bieten Kunsthandwerk auf höchstem Niveau. Gäste erwarten lebende Werkstätten an der Handwerksmeile am Markt und bäuerliche Produkte aus der Bio-Heu-Region. T +43 6217 5493, www.seeham-info.at WANN 10.00 Uhr WO Seeham, Schmiedbauernstadl AUFGETISCHT DER SEEHAMER BÄUERINNEN Die Bäuerinnen verwöhnen die Besucher des Kunsthandwerksmarktes mit Schmankerln, Kaffee und Kuchen, Bauernkrapfen, Aufstrichbroten und hausgemachten Säften und Likören. T +43 6217 5493, www.seeham-info.at

bauernherbst.com | 15


FLACHGAU SONNTAG, 8. SEPT. 2019 WANN 8.30 Uhr WO Neumarkt, Wallersee-Ostbucht WALLERSEEFAHRT-WALLFAHRT IM BAUERNHERBST Die Pilgerroute führt vom Seehotel Winkler in die Filialkirche Neufahrn zum feierliche Schlussgottesdienst mit der Trachtenmusikkapelle Neumarkt. Anschließend gibt‘s die traditionelle Salzburger Pilgersuppe. T +43 6216 6907, www.neumarkt-info.at

DONNERSTAG, 12. SEPT. 2019

FREITAG, 20. BIS DIENSTAG, 24. SEPT. 2019 WANN 10.00/11.00 Uhr WO Salzburg, Altstadt SALZBURGER RUPERTIKIRTAG Kirchweihfest rund um den Salzburger Dom mit Festzelt, Kirtags- und Marktständen, Brauchtumsdarbietungen, Handwerker- und Bauernmarkt, Rummelplatz und Riesenfeuerwerk. Öffnungszeiten: Mi–Fr 10.00–22.00 Uhr, Sa und So 11.00 – 22.00 Uhr. Gastronomie täglich bis 23.00 Uhr. www.rupertikirtag.at

WANN 11.00 Uhr WO Hintersee, Gruberalm und Genneralm ALMABTRIEB Ab 11.00 Uhr gibt es bei den Hütten auf den Almen neben Speis und Trank auch musikalische Unterhaltung. Die Kühe werden aufgekranzt und geschmückt. Die Kranzkuh erhält dabei einen übermäßig großen Kopfschmuck und führt die Herde ins Tal hinunter. Nur bei regenfreiem Wetter. T+ 43 6226 8384 41, www.fuschlseeregion.com

SONNTAG, 15. SEPT. 2019 WANN 9.15 Uhr WO Fuschl am See, Kirchenplatz BAUERNHERBSTFEST MIT ERNTEDANKFEST Fest mit Erntedank und Maibaumversteigerung. Regionale Musik und kulinarische Schmankerl von den Fuschler Bäuerinnen und Prangerstutzenschützen erwarten die Gäste. T+ 43 6226 8384, www.fuschlseeregion.com

WANN 8.30 Uhr WO Seeham, Schmiedbauerstadl ERNTEDANK- UND DORFFEST Erntedankprozession mit feierlichem Gottesdienst auf der Seebühne sowie Dorffest mit der Trachtenmusikkapelle. T +43 6217 5493, www.seeham-info.at

SAMSTAG, 26. OKTOBER 2019 WANN 10.00 Uhr WO Bad Ischl, Treffpunkt Trinkhalle ISCHLER WANDERTAG AM NATIONALFEIERTAG Der alljährliche Ischler Wandertag am Nationalfeiertag wird durch die Ischler Kräuterfee Katharina Aslanidis be­ gleitet. Ausklang bei Volksmusik und bäuerlichen Köstlichkeiten. T +43 6132 27757, www.badischl.at

SAMSTAG, 28. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Straßwalchen, Thalham

SAMSTAG, 21. SEPT. 2019 WANN 9.00 Uhr WO Faistenau, Ortszentrum 16. FAISTENAUER ÅSTSAU TRAKEI TREFF + 3. PUCH VIERRAD TREFFEN Eintreffen der Traktoren und Nostalgie Motorräder. Ab ca. 11.00 Uhr TrakeiParade durch Faistenau mit Siegerehrung, Schätzspiel, Geschicklichkeitswettbewerb und Traktorkührungen. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. T +43 6226 8384 41, www.faistenau.at

WANN 11.00 Uhr WO Neumarkt, Greischbergerhof

WANN 13.00 Uhr WO Neumarkt, Hauptstraße

HOFFEST BEI TONI‘S BAUERNSCHENKE Fest mit musikalischer Umrahmung, bäuerlichen Spezialitäten, Schnaps von regionalen Schnapsbrennern, Kinderanimation und Streichelzoo. T +43 6216 6053, www.greischbergerhof.at

RUPERTI-STADTFEST IM BAUERNHERBST „Tracht auspacken“ heißt es beim Ruperti-Stadtfest in Neumarkt. Großes Brauchtumsfest mit altem Handwerk, Musik, Bauernherbstschmankerln, Kinderprogramm uvm. T +43 6215 20417, www.plusregion.at

16 | bauernherbst.com

SONNTAG, 22. SEPT. 2019

193. MICHAELIMARKT Eröffnung des Michaelimarktes mit dem Festumzug durch Straßwalchen. Buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein mit musikalischer Umrahmung durch die Trachtenmusikkapelle Straßwalchen. T +43 6215 6420 WANN 20.00 Uhr WO Thalgau, Stockhalle Thalgau KEMMT’S EINA IN D’STUBM Sänger- und Musikantentreffen aus der Region. Gäste erleben besondere, mit Erzählungen untermalte Schmankerln der ländlichen Volksmusik. T +436507410122, www.tiafatoia.at

SONNTAG, 29. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Seeham, Wirte und Bauern SEEHAMER TEUFELSGRABEN-ROAS Das Öko-Kultur-Projekt Teufelsgraben erwandern und bauernherbstliche Schmankerl genießen. Hüttenfest am Hochseilpark-Gelände. Kugelmühlenführungen. Bei jeder Witterung. T +43 6217 5493, www.seeham-info.at


TENNENGAU

TENNENGAU

IHR LOGENPLATZ ZWISCHEN DER STADT SALZBURG UND DEM DACHSTEIN

Auf den Spuren des Genusses Der Bauernherbst wird im Tennengau ausgiebig gefeiert: Zahlreiche Bauernherbst- und Erntedankfeste, Kir­tage, Bergmessen und Musikanten­treffen füllen den Veranstaltungskalender in den Orten Abtenau, Annaberg-Lungötz, Bad Vigaun und Kuchl. Dabei steht die Kulinarik an oberster Stelle: Wer als echter Fein­schmecker den Bauern­herbst in der „GenussRegion Tennengauer Almkäse & Berglamm“ verbringt, kommt aus dem Gustieren nicht heraus. Feinsten Käse verkostet man zum Beispiel etwa im Fürstenhof in Kuchl, in der Hofkäserei Schmied­bauer in Bad Vigaun oder auf der Sonnleit’n in Abtenau. In den 14 Orten des Tennengaus findet man 40 Genusspartner: GenussWirtshäuser, Alm­­ Käsereien, Käse­Almen sowie Genuss­Freunde. Am ersten Wochenende im Oktober begeistert das Holzfest mit dem „Genialen Holzweg“ in Kuchl die Besucher. Hier kann Holz in all seinen Facetten bei zahlreichen Präsentationen der Wirtschaft zum Bauen und Einrichten, zur Holzkunst, Holzforschung und Ausbildung erlebt werden. Künstler des alten Handwerks wie Korbflechter, Rechenmacher, Brunntrog- und Schindelmacher zeigen am Handwerksweg ihr Können. Für die Kinder werden zahlreiche Attraktionen, vom Arbeiten und Spielen mit Holz bis zur Hüpfburg, geboten. 28 Top-Sehenswürdigkeiten 28 familienfreundlichen Ausflugsziele vor imposanter Berg­kulisse gilt es im Tennengau zu entdecken: wild tosende Bäche und Schluchten, wuchtige Wasser­fälle, Panoramastraßen, Sommer­rodel­bahn­en, Salzwelten und Museen sind ein Garant für jede Menge Urlaubsspaß für Groß und Klein.

BAUERNHERBST-PACKAGE 2 x ÜF am Bauernhof Tennengauer GenussGutscheine im Wert von € 30,– Wanderkarte zum Preis von € 99,– p.P. im DZ

BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE GÄSTESERVICE TENNENGAU T +43 6245 70050 www.tennengau.com ABTENAU T +43 6243 4040 www.abtenau-info.at ANNABERG-LUNGÖTZ T +43 6463 8690 www.annaberg-lungoetz.com BAD VIGAUN T +43 6245 84116, www.bad-vigaun.at KUCHL T +43 6244 6227, www.kuchl-info.at

bauernherbst.com | 17


TENNENGAU

HÖHEPUNKTE JEDEN MONTAG 26. AUG. BIS 21. OKT. 2019 WANN 5.30 Uhr WO Annaberg, Loseggalm SONNENAUFGANGSWANDERUNG Geführte Wanderung auf den Mahdriedel mit köstlichem bauernherbstlichen Frühstück. Kosten: € 12,-/Erw., € 8.00/Kind. Anmeldung erforderlich. T +43 6463 8690, www.annaberg-lungoetz.com

DONNERSTAG, 29. AUGUST 2019 WANN 14.00 Uhr WO Annaberg, Hagenmühle

SONNTAG, 25. AUGUST 2019 WANN 10.30 Uhr WO Bad Vigaun, Dorfplatz BAUERNHERBSTFEST Fest mit Frühschoppen der Trachtenmusikkapelle Bad Vigaun, Ausstellungen, Auftritt der Kindertanzgruppe und des Trachtenvereins d‘Schmittenstoana, Tanzlmusi und Kasperl­ theater. Verköstigung durch die örtliche Bauernschaft. T +43 6245 84116, www.bad-vigaun.at WANN 12.30 Uhr WO Annaberg, Stuhlalm – Gosaukamm BERGMESSE AUF DER STUHLALM Bergmesse mit anschließendem musikalischem Frühschoppen der Trachtenmusikkapelle Annaberg bei der Stuhlalmhütte. T +43 6463 8351, www.annaberg-lungoetz.com

18 | bauernherbst.com

KLEINES MÜHLENFEST Inbetriebnahme und Vorführung der Hagenmühle. Gemütliches Beisammen­ sein bei Dampflkrapfen und Kaffee. T +43 6463 8690, www.annaberg-lungoetz.com

JEDEN DONNERSTAG 29. AUG. BIS 24. OKT. 2019 WANN 9.00 Uhr WO Annaberg, Theodor-Körnerhütte BAUERNHERBST WANDERUNG Erleben Sie den goldenen Bauernherbst zwischen Gosaukamm und Tennengebirge. Geführte Wanderung zu besonderen Plätzen und regionalen Schmankerln. Anmeldung bis zum Vortag im Infobüro. T +43 6463 8690, www.annaberg-lungoetz.com


WANN 20.00 Uhr WO Annaberg, Salzburger Dolomitenhof

WANN 11.30 Uhr WO Annaberg, Heimatmuseum Gererhof

BRAUCHTUMSABEND Geselliger Abend mit Volkstanz und Schuplatteln auf der herrlichen Aussichtsterrasse des Salzburger Dolomitenhofs mit Blick auf den Gosaukamm. T +43 6463 8139, www.dolomitenhof.at

KRAPFENTAG Traditioneller Krapfentag mit musikalischer Umrahmung. Krapfen in allen Variationen werden original am offenen Feuer in der Rauchkuchl des Heimatmuseums zubereitet. T +43 6463 8690, www.annaberg-lungoetz.com

MITTWOCH, 4. SEPT. 2019 WANN 20.00 Uhr WO Abtenau, Marktplatz GROSSER BRAUCHTUMSABEND Für Unterhaltung sorgen die Schuhplattler mit den Z’samgwürfelten und den Schnalzern. Nur bei Schönwetter. T +43 6243 4040, www.abtenau-info.at

SONNTAG, 8. SEPT. 2019 WANN 10.30 Uhr WO Kuchl, Marktstraße BAUERNHERBSTKIRTAG Gäste und Besucher erwarten KirtagStandln, köstliche Bauernherbstschmankerln sowie Musik und Unterhaltung durch den Heimat- und den Schnalzerverein Kuchl. T +43 6244 6227, www.kuchl-info.at WANN 11.00 Uhr WO Abtenau, Heimatmuseum Arlerhof BAUERNHERBSTFEST Das traditionelle Bauernherbstfest mit volkstümlicher Musik und kulinarischen Schmankerl aus der Region ist ein Fixpunkt im Lammertal. Bei jeder Witterung. T +43 6243 4040, www.abtenau-info.at

SONNTAG, 15. SEPT. 2019 WANN 9.00 Uhr WO Lungötz, Pfarrkirche ERNTEDANKFEST Erntedankfest mit Umzug bei der Pfarrkirche. Gestaltung durch den Chor und die Trachtenmusikkapelle Lungötz. T +43 6463 8155, www.pfarrverband-lammertal.at

FREITAG, 20. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Abtenau, Talstation Bergbahnen ABTENAUER RÖSSLMARKT Der „Noriker Zuchtverein P6 AbtenauRußbach“ lädt herzlich zum „Abtenauer Rösslmarkt“ mit Noriker- und Haflingerfohlenversteigerung ein. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. T +43 664 75029400, www.abtenau-info.at

FREITAG, 20. SEPT. BIS SONNTAG, 6. OKT. 2019 WANN ganztags WO Annaberg, Rottenhofhütte KÄSEWOCHEN Während der Käsewochen auf der Rottenhofhütte werden Wanderer und Besucher im Bauernherbst mit köstlichen selbstgemachten Schmankerln verwöhnt. T +43 664 1454201, www.rottenhofhuette.at

SONNTAG, 29. SEPT. 2019 WANN 9.30 Uhr WO Bad Vigaun, Pfarrkirche ERNTEDANKFEST Festgottesdienst mit Prozession aller örtlichen Vereine. T +43 6245 83436, www.pfarrebadvigaun.at

FREITAG, 5. BIS SAMSTAG, 6. OKTOBER 2019 WANN ganztags WO Kuchl, Holztechnikum GENIALES HOLZFEST Das Holzfest mit dem genialen Holzweg, dem Handwerksweg, der Luberjack Show Arena und dem Hoffest mit Bauernmarkt ist weitum bekannt. T +43 6244 6227, www.kuchl-info.at

SONNTAG, 13. OKTOBER 2019 WANN 9.30 Uhr WO Bad Vigaun, Dorfplatz/Pfarrkirche PATROZINIUMSFEST – KIRTAG Gottesdienst und Frühschoppen. Anschließend traditionelles Fest mit den histrorischen Prangerschützen, KirtagStandln, Musik, Losverkauf, Landwirtschaftsmaschinen-Ausstellung und bauernherbstlichen Köstlichkeiten wie Fleisch- und Bauernkrapfen. T +43 6245 84116, www.bad-vigaun.at

SONNTAG, 22. SEPT. 2019 WANN 9.00 Uhr WO Abtenau, Marktplatz ERNTEDANKFEST Feierlicher Gottesdienst mit Festumzug durch den Ort. Anschließend veranstaltet die Landjugend Abtenau ein großes Fest am Marktplatz. Für Unterhaltung sorgt die Trachtenmusikkapelle Abtenau. T +43 6243 4040, www.abtenau-info.at

bauernherbst.com | 19


PONGAU

PONGAU BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE GASTEINERTAL T +43 6432 3393, www.gastein.com Bad Gastein (DW 560) Bad Hofgastein (DW 260) Dorfgastein (460) GROSSARLTAL T +43 6414 281, www.grossarltal.info MÜHLBACH AM HOCHKÖNIG T +43 6584 20388 40, www.hochkoenig.at WERFEN T +43 6468 5388, www.werfen.at

SCHROFFE GIPFEL, URIGE ALMEN UND CHARMANTE ORTE, UMRINGT VON GRÜNEN WIESEN UND WÄLDERN, PRÄGEN DEN PONGAU. GELEBTES BRAUCHTUM ZEUGT VON ECHTER HEIMAT­VERBUNDENHEIT UND LÄDT ZUM MITFEIERN EIN.

20 | bauernherbst.com

Das weltberühmte Gasteinertal mit seinen Thermen, das Bergdorf der Tiere am Hochkönig und das Groß­ arltal mit seinen mehr als 40 Almen gehören zu den schönsten Land­ schaften im SalzburgerLand. Und so bilden auch die Orte Bad Gastein, Dorfgastein, Bad Hofgastein, Großarl, Hüttschlag und Mühlbach im südlichen Pongau die wunderbare Kulisse für eine Vielzahl von traditionellen Veranstaltungen wie Bauern­ märkte, Schafabtriebe, Alm-, Brauerei- oder Reiter­feste, Mühlen­führungen und Liederabende.

Wer die Pongauer Bergwelt entdecken möchte, wandert abschnittsweise auf dem „Salz­ burger Almenweg“: Denn wo jahrhundertelang Senner­innen ihre Arbeit vollbrachten, genießt man heute den alpinen Kulturraum in all seinen Facetten. Auf zahlreichen Almen bereichern köstliche Kräuter und Beeren aus den umliegenden Wäldern oder dem Bauerngartl traditionelle Gerichte wie z.B. Schwarz­ beernockerln oder selbst gemachter Kräuterkäse und Zirbenschnaps. Weltberühmt und einzigartig Im nördlichen Salzachtal und direkt am Fuße des Tennengebirges lädt der Bauernherbst-Ort Werfen dazu ein, gemeinsam mit den Einheimischen zu feiern, zu musizieren und zu genießen. Hier kochen die berühmten Hauben­ köche Rudi und Karl Obauer, und auf der Erlebnisburg Hohen­werfen mit dem historischen Landes­ falkenhof taucht man tief ins Mittel­alter ein. Ein weiteres Highlight ist die Eisriesenwelt mit ihrem riesigen Höhlen­labyrinth aus kristallklarem Eis.


SALZBURGER SPORTWELT Die Salzburger Sportwelt mit ihren Ferienorten Flachau, Wagrain-Klein­ arl, Radstadt, Altenmarkt-Zauchen­ see, Filz­moos und Forstau macht originales Landleben zu einem besonderen Erlebnis für Gäste. Die Ernte des Jahres einzubringen – dieser Zeit­ punkt ist für Bauern und die Landbe­völkerung seit jeher ein ganz besonderer Anlass zum Feiern. Auch in der Salzburger Sportwelt genießen Ein­ heimische und Gäste die wohlschmeckenden Früchte der Arbeit, Gastwirte und Köche laden zum Gaumenschmaus und natürlich sorgen bei dieser Ge­legenheit fröhlich-zünftige Musikan­ten für eine rundum gute Stimmung.

Legendär und lustig Von Ende August bis Ende Oktober warten die sieben Sportwelt-Orte Woche für Woche mit immer wieder neuen Überraschungen auf. In Flachau bereichert unter anderem die legendäre Flachauer Dorfgaudi und in Wagrain das Kürbisfest den Veranstaltungskalender. Kunsthandwerk und Almabtrieb Die Bauernherbst-Veranstaltungen – vom Kunsthandwerks­ markt in Radstadt bis hin zum Almabtrieb – können bei freiem Eintritt besucht werden und sind eine wunderbare Ergänzung zu einem Aktivtag in den Bergen. In Filzmoos zählt das Bauernherbstfest auf der Oberhofalm zu den Höhepunkten. Altenmarkt-Zauchensee, Forstau und Wagrain-­ Kleinarl sind wie alle anderen Orte ideale Ausgangspunkte für traum­haft schöne Herbstwanderungen.

BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE ALTENMARKT-ZAUCHENSEE T +43 6452 5511 www.altenmarkt-zauchensee.at FILZMOOS T +43 6453 8235, www.filzmoos.at FLACHAU T +43 6457 2214, www.flachau.com FORSTAU T +43 6454 8325, www.forstau.at RADSTADT T +43 6452 7472, www.radstadt.com WAGRAIN-KLEINARL T +43 6413 8448 www.wagrain-kleinarl.at

bauernherbst.com | 21


PONGAU

HÖHEPUNKTE SONNTAG, 25. AUGUST 2019 WANN 10.00 Uhr WO Hüttschlag, Ortszentrum BAUERNHERBSTFEST UND KIRCHTAG Festgottesdienst mit musikalischer Umrahmung. Anschl. feierliche Eröffnung des Bauernherbstes und buntes Programm mit Sängern und Musikanten, Handwerk, Kinderprogramm und heimischen Schmankerln. T +43 6414 281, www.grossarltal.info WANN 10.00 Uhr WO Werfen, Brennhof BAUERNHERBSTFEST Bauernherbstfest mit der Trachtenmusikkapelle Werfen, zünf­tiger Tanzlmusi und herzhaften Schmankerln. T +43 6468 5388, www.werfen.at WANN 11.30 Uhr WO Bad Gastein, Graukogel Bergstation BERGMESSE AM GRAUKOGEL Traditionelle Messe am Graukogel. Anschl. gemütliches Bei­ ­sammensein mit der Bürgermusikkapelle in der Berghütte. T +43 6432 3393 560, www.gastein.com

SAMSTAG, 31. AUGUST 2019 BAUERNHERBST-FESTWOCHEN: ALTENMARKTZAUCHENSEE

06.09.–14.09. 2019

BAD GASTEIN

01.09.–08.09. 2019

BAD HOFGASTEIN 01.09.–08.09. 2019 DORFGASTEIN

01.09.–08.09. 2019

FILZMOOS

15.09.–22.09. 2019

FLACHAU

08.09.–15.09. 2019

FORSTAU

30.09.–06.10. 2019

GROSSARLTAL

29.09.–06.10. 2019

MÜHLBACH AM HOCHKÖNIG

08.09.–15.09. 2019

RADSTADT

31.08.–08.09. 2019

WAGRAIN-KLEINARL 13.09.–21.09. 2019 WERFEN

22 | bauernherbst.com

25.08.–01.09. 2019

WANN 10.00 Uhr WO Radstadt, Ortsteil Mandling PFANDLFEST Aus einer Riesenpfanne (2,30 m Durchmesser) werden kulinarische Köstlichkeiten wie Kasnock’n und Gröstl angeboten. Maibaumumschneiden, Baumverlosung, Volksmusik, Kindertanzgruppe, Schuhplattler, Kinderprogramm uvm. T +43 6452 7472, www.radstadt.com

SAMSTAG, 31. AUGUST BIS SONNTAG, 1. SEPTEMBER 2019 WANN 10.00 Uhr WO Radstadt, Innenstadt 29. RADSTÄDTER KUNSTHANDWERKSMARKT An die 100 Handwerker, Designer und Künstler bieten am Radstädter Markt exklusives Kunsthandwerk höchster Qualität aus allen Materialbereichen wie Holz, Keramik, Filz usw. an. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Straßen­ musikanten und Straßentheater sorgt für Unterhaltung. T +43 6452 7150, www.daszentrum.at


SONNTAG, 1. SEPT. 2019

SONNTAG, 8. SEPT. 2019

WANN 10.00 Uhr WO Bad Hofgastein, Alpenarena

WANN 10.00 Uhr WO Mühlbach, Knappenheim

BAUERNHERBSTFEST Fest mit großem Bauernmarkt, Konzert der Kameradschafts­kapelle, Volks­ musik, Goaßlschnalzer und Köstlichkeiten aus der Bauernherbstküche. T +43 6432 3393 260, www.badhofgastein.com

BAUERNHERBSTFEST Bauernherbstfest mit Festgottesdienst, Einzug aller Vereine, Handwerksvorführungen, Bauernstandln, buntem Kinderprogramm, Konzert der Mühlbacher Bergkapelle und Tanzlmusik, Tanz und Unterhaltung sowie köstlichen Bauernherbst-Schmankerln. T +43 6584 20388, www.hochkoenig.at

WANN 10.30 Uhr WO Bad Gastein, Altböckstein 41. BÖCKSTEINER SCHWERTTANZ Traditionelle Tanzvorführung Im Rahmen des Volks- und Knappenfestes, die das Standesbewusstsein der Bergleute zum Ausdruck bringt. T +43 6432 3393 560, www.gastein.com

FREITAG, 6. BIS SAMSTAG, 7. SEPT. 2019

WANN 12.00 Uhr WO Großarl, Loosbühelalm GENUSSHÜTTENFEST Gemütliches Fest mit selbstgemachten Spezialitäten aus der GenussRegion Großarltaler Bergbauernkäse. T +43 6414 408, www.loosbuehelalm.at

MITTWOCH, 11. SEPT. 2019

WANN 15.00 Uhr WO Altenmarkt, Festhalle

WANN 9.20 Uhr WO Mühlbach, Dientalm

HERBST.FEST „HOPFEN & MALZ“ Kleines Oktoberfest mit BauernherbstAtmosphäre im Biergarten, regionalen Spezialitätenbieren, Musik, Tanz und kulinarischen Köstlichkeiten. T +43 6452 5511, www.altenmarkt-zauchensee.at

BÄUERLICHER SCHMANKERLKOCHKURS Nach einer gemütlichen geführten Wan­derung wird mit Sennerin Gretl auf der „Dientalm“ eine gschmackige Kaspressknödlsuppe gekocht. Anmeldung erforderlich. T +43 6584 20388 40, www.hochkoenig.at

SAMSTAG, 7. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Bad Gastein, Nassfeldalm SCHAFABTRIEB Ca. 1.100 Schafe verlassen ihre Sommerweide. Das Gebimmel der Glocken, die Klänge der Tanzlmusi und die „Schafschör“ ergeben eine wahrhaft urige Atmosphäre. Spezialitäten vom Lamm. Nur bei Schönwetter! T +43 6432 3393 560, www.gastein.com WANN 11.00 Uhr WO Werfen, Mitterfeldalm TRADITIONELLER SCHAFABTRIEB Traditioneller Schafabtrieb mit Rah­ men­­programm und Volksmusik. Wanderung ab Werfen ca. 5 Std., ab Mühlbach-Arthur­haus ca. 45 Min. T +43 6584 20388 40, www.hochkoenig.at T +43 6468 5388, www.werfen.at

DONNERSTAG, 12. SEPT. 2019 WANN 9.30 Uhr WO Mühlbach BAUERNHERBSTWANDERUNG Geführte Wanderung rund um das Thema „Natur, Holz und Kräuter“. Anmeldung erforderlich. T +43 6584 20388 40, www.hochkoenig.at

FREITAG, 13. BIS SAMSTAG, 14. SEPT. 2019 WANN 18.00 Uhr WO Flachau, Alter Dorfplatz FLACHAUER DORFGAUDI Zwei trendig, trachtige Tage mit Leder­ hosen- und Dirndlclubbing und Schlagerparty. T +43 6457 2214, www.flachau.com

FREITAG, 13. BIS SAMSTAG, 21. SEPT. 2019 WANN ganztags WO Wagrain und Kleinarl BAUERNHERBSTFESTWOCHE Festwoche mit vielen traditionellen Veranstaltungen wie „Kürbisfest“, Bauernmarkt, Heufiguren basteln uvm. Krönung der Festwoche ist der Almabtrieb am 21.9.2019 in Wagrain. T +43 6413 8448, www.wagrain-kleinarl.at

SAMSTAG, 14. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Altenmarkt, Dechantshoftenne LEBENDIGES HANDWERK Die Mitglieder des Heimatvereins zeigen, wie früher gesponnen, geklöppelt oder gebacken wurde. Bei musikalischer Unterhaltung und bauernherbst­ lichen Leckereien lässt es sich gemütlich verweilen. Eintritt frei. T +43 6452 55 11, www.altenmarkt-zauchensee.at WANN 11.00 Uhr WO Radstadt, Bürgerbergalm 6. ALMFEST Den Gästen werden köstliche heimische Schmankerl wie Bauernkrapfen und Kasnock’n kredenzt. Umfangreiches Kinderprogramm und musikalische Unterhaltung. T +43 664 5927440, www.buergerbergalm.at

SONNTAG, 15. SEPT. 2019 WANN 8.15 Uhr WO Flachau, Pfarrkirche und Zentrum ERNTEDANKFEST Prozession sämtlicher Traditionsvereine durch den Ort, Flachauer Bauernmarkt und Konzert der Trachtenmusikkapelle Flachau. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. T +43 6457 2214, www.flachau.com

bauernherbst.com | 23


PONGAU WANN 11.00 Uhr WO Filzmoos, Dorfplatz BAUERNHERBSTFEST Traditionelles Fest mit Live-Musik und Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. T +43 6453 8235, www.filzmoos.at WANN 11.00 Uhr WO Großarl, Hotel Lammwirt SCHAFSCHUR UND HOFFEST Frühschoppen mit Volks- und Tanzmusik, heimischen Schmankerln und Lammspezialitäten. Bauernmarkt, SchafschurVorführung, Schafwollpro­dukte, großer Kinderspielplatz. T +43 6414 400, www.lammwirt.at WANN 11.00 Uhr WO Mühlbach, Bergwelt HOCHKÖNIG HOLZ ART Wie Holz verarbeitet wird und was man alles daraus machen kann erfährt man beim Hochkönig Holz Art. Die Kabinenbahn Karbachalm führt zum ­ Ausgangspunkt der Tour auf der man an 25 unterschiedlichen Stationen Holz hautnah erleben kann. T +43 6584 20388 40, www.hochkoenig.at

MONTAG, 16. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Filzmoos, Ortszentrum FILZMOOSER ALMABTRIEB Das Weidevieh wird festlich „aufgekranzt“ und trifft um ca. 13.00 Uhr ein. Ab 11.30 Uhr spielt die „Filzmooser Tanzlmusi“ auf. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. € 2,–/Person (mit Filzmooser Gästekarte frei). T +43 6453 8235, www.filzmoos.at

DONNERSTAG, 19. SEPT. 2019 WANN 14.00 Uhr WO Wagrain, Großwidmoos HEUFIGURENBASTELN Gäste erlernen die Kunst des Bastelns mit Heu. Waltraud Kaml vom „Großwidmoosbauern“ gibt Tipps und verrät Tricks wie Herbstdeko selbst gebastelt werden kann. T +43 6413 8448, www.wagrain-kleinarl.at

24 | bauernherbst.com

FREITAG, 20. SEPT. 2019 WANN 14.00 Uhr WO Wagrain, Marktplatz KÜRBISFEST Während sich die größten Kürbisse bei einem Wettbewerb messen, können verschiedene kulinarischen Kürbisvariationen verkostet werden. Auftritt der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe, Show der Oldtimer-Traktoren und Oldtimer-Motorräder. T +43 6413 8448, www.wagrain-kleinarl.at

SAMSTAG, 21. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Wagrain, Marktplatz BAUERNHERBST-KIRCHTAG & ALMABTRIEB Kirchtag mit Vorführungen alter Handwerkskunst, vom Dengeln bis zum Schindlmachen. Die Bauernschaft verwöhnt mit Köstlichkeiten wie Fleischoder Bauernkrapfen. Um ca. 14.00 Uhr beginnt der Almabtrieb mit den prächtig geschmückten Rindern, den Wagrai­ ner Herreitern und Goasslschnalzern. T +43 6413 8448, www.wagrain-kleinarl.at

DONNERSTAG, 26. SEPT. 2019 WANN 11.30 Uhr WO Filzmoos, Oberhofalm BAUERNHERBSTFEST Bauernherbstfest mit Schafschur und bäuerlichem Handwerk wie Spinnen oder Filzen. Ab 12.00 Uhr spielt die „Schönleitn Musi“ auf. Lamm- und Wildspezialitäten werden angeboten. T +43 6453 8594, www.oberhofalm.at

WANN 11.00 Uhr WO Großarl, Marktplatz RUPERTIFEST Fest mit Bauernmarkt, Köstlichkeiten aus der Bauernherbstküche und Hand­ werksvorführungen. Musikalische Um­ rahmung durch Musikanten aus dem Großarltal. Bei jeder Witterung. T +43 6414 281, www.grossarltal.info

SONNTAG, 6. OKTOBER 2019 WO Forstau, Kirche St. Leonhard ERNTEDANKFEST Einzug mit der Trachtenmusikkapelle Forstau und der Erntedankkrone in die Pfarrkirche Forstau. Anschließend Messfeier und Frühschoppen. T +43 6454 8317, www.forstauerwirt.at

SAMSTAG, 12. OKTOBER 2019 WANN 21.00 Uhr WO Forstau, Forstauerwirt GKW‘S KUHROULETTE Urige Wettgaudi beim Kuhroulette in Forstau mit echten Kühen und musi­ kalischer Unterhaltung. Fällt der Fladen auf das gesetzte Feld, bist du stolzer Gewinner. T +43 6454 8317, www.forstauerwirt.at

SONNTAG, 13. OKTOBER 2019 WANN 12.00 Uhr WO Großarl, Breitenebenalm EINHEIGA-FEST Musikalische Stimmung und kulinarische Genüsse erwarten die Gäste bei diesem traditionellen Fest. T +43 6414 8386, www.breitenebenalm.at

SONNTAG, 29. SEPT. 2019

SONNTAG, 27. OKTOBER 2019

WANN 11.00 Uhr WO Altenmarkt, Moosalm

WANN 10.00 Uhr WO Werfen, Mitterfeldalm

O.KASN Auf der 400 Jahre alten Moosalm werden die Gäste mit hausgemachten Käseprodukten, original Bauernbratl sowie echter Volksmusik verwöhnt. Spielplatz und Streichelzoo. T +43 664 9867061, www.moosalm-eben.at

ALMAUSKLANG AUF DER MITTERFELDALM Auf der urigen Alm mit herrlichem Panoramablick wird die Saison mit Musik, Tanz und köstlichen Schmankerln verabschiedet. T +43 6468 5388, www.werfen.at


PINZGAUER SAALACHTAL

PINZGAUER SAALACHTAL IN DEN 10 BAUERNHERBST-ORTEN DES PINZGAUER SAALACHTALES STEHT DER GENUSS BÄUERLICHER KÖSTLICHKEITEN AN OBERSTER STELLE. Das Pinzgauer Saalachtal liegt inmitten der Pinzgauer Grasberge und den mächtigen Kalkriesen der Steinberge, angrenzend an das imposante Hoch­ königMassiv. Wan­ derungen in dieser atemberaubenden Bergwelt und durch spektakuläre Klam­men, Rad- und Mountain­biketouren auf einem bestens ge­­pflegten und ausgeschilderten Wege­ netz, zahlreiche Feste, Ver­ an­ stal­ tungen und Kulturevents sowie kulinarische Schmankerl bilden den Rahmen für eine genussvolle Bauern­ herbst-Zeit in der Region. 10 Bauernherbst-Orte Wenn sich der Sommer dem Ende neigt, werden die Tiere bunt geschmückt von den Almweiden zurück auf den Heimathof im Tal gebracht. In allen Orten der Region werden zahlreiche Almab­ triebe und Alm­ abschiedsfeste ge­ feiert. Vor­ führungen traditioneller Handwerks­ kunst, Bau­ ern­­ märkte, Musik, Tanz und Gesang machen diese Feste abwechslungsreich und bunt. Sie finden in den Bauernherbst-Orten Unken, Lofer, St. Martin, Weißbach, Saalfelden, Leo­gang, Maria Alm, Dienten, Maishofen und Saalbach Hinterglemm statt. Direkt vom Bauern auf den Tisch Während der Bauernherbst-Wochen kommen auch die feinen Köstlich­ keiten auf den Tisch, die aus den bäuerlichen Produkten wie Milch, Fleisch oder Beeren hergestellt werden. Unübertroffen zaubern die versierten Bauernherbst-Wirte daraus traditionelle Schmankerl wie Bauernkrapfen, Pinzgauer Kasnock’n, Kaspressknödel oder Heidelbeernockerl und kredenzen dazu ein Stamperl süffigen Vogel­ beerschnaps. Für fröhliche Ausgelas­ senheit und die musikalische Um-­ rahmung der Bauernherbst-Feste sor­ gen die vielen Musikkapellen ebenso wie Weisenbläser- und Trachten­gruppen.

BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE HOCHKÖNIG T +43 6584 20388, www.hochkoenig.at Dienten (DW 30), Maria Alm (DW 20), Mühlbach (DW 40) MAISHOFEN T +43 6542 68318 www.maishofen.com

BAUERNHERBST-FESTWOCHEN: DIENTEN

22.09.–29.09.2019

MARIA ALM03.09.–06.10.2019 MÜHLBACH08.09.–15.09.2019

SAALBACH HINTERGLEMM T +43 6541 6800 68 www.saalbach.com SAALFELDEN LEOGANG T +43 6582 70660 www.saalfelden-leogang.com

MAISHOFEN

07.09.–21.09.2019

SAALFELDEN LEOGANG

24.08.–15.09.2019

SALZBURGER SAALACHTAL Lofer, St. Martin, Unken, Weißbach T +43 6588 8321, www.lofer.com

SALZBURGER SAALACHTAL

25.08.–07.09.2019

Alle Informationen des Ortes Mühlbach finden Sie in der Region Pongau.

bauernherbst.com | 25


PINZGAUER SAALACHTAL

HÖHEPUNKTE SONNTAG, 25. AUGUST 2019 WANN 11.00 Uhr WO Unken, Ennsmannbauer BAUERNHERBSTFEST Traditionelles Fest mit kulinarischen Schmankerln und Köstlichkeiten vom eigenen Hof sowie musikalischer Unterhaltung und lustigem Kinderprogramm. T +43 6589 4327, www.ennsmanngut.at

25. AUGUST UND 29. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Lofer, Almenwelt MUSIKALISCHE ALMENWELT LOFER Herzhafte Schmankerl und musikalische Klänge auf der Alm. Die Almbahn I und II sind von 9.00 bis 16.30 Uhr in Betrieb. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. T +43 6588 8450, www.skialm-lofer.com © Michael Geißler

SAMSTAG, 31. AUGUST 2019 WANN 10.00 Uhr WO Saalfelden, Zentrum

SAMSTAG, 24. BIS SONNTAG 25. AUGUST 2019 WANN 13.00 Uhr, 18.00 Uhr WO Saalfelden, Kühbühelhof MUSIKHOFFEST DER EISENBAHNER STADTKAPELLE Musikhoffest mit Dämmerschoppen (24.8., 18.00–23.00 Uhr) und Almkonzert (25.8., 13.00–15.00 Uhr). Die Eisenbahner Stadtkapelle Saalfelden und weitere Musikgruppen sorgen für die musikalische Umrahmung. Aufgetischt wird Kulinarisches aus der Region. T +43 6582 70660, www.saalfelden-leogang.com

26 | bauernherbst.com

OFFIZIELLE LANDESWEITE BAUERNHERBST ERÖFFNUNG Der 24. Salzburger Bauernherbst wird am 31. August 2019 in Saalfelden feierlich eröffnet. An diesem Tag wird das Zentrum der Stadtgemeinde in eine große Bühne voller Musik, Traditionen und Brauchtum verwandelt. Ein Fest für die ganze Familie! T +43 6582 70660, www.saalfelden-leogang.com WANN 11.00 Uhr WO Weißbach bei Lofer, Zentrum BAUERNHERBSTFEST Musikalische Unterhaltung mit der Trachtenmusikkapelle Weißbach und kulinarische Köstlichkeiten der Weißbacher Bäuerinnen. T +43 6588 831, www.lofer.com


SONNTAG, 1. SEPT. 2019

SAMSTAG, 14. SEPT. 2019

WANN 11.00 Uhr WO Lofer, Scheffsnoth, Dorfbrunnen

WANN 11.00 Uhr WO Maria Alm, Hinterthal

BAUERNHERBSTFEST Frühschoppen und Konzert der Bürger­ musik Lofer. Musikalische Unterhaltung, Vorführungen der Kindergruppe des Trachtenvereins, Handwerksvor­füh­ rungen, Kinderprogramm, Pinzgauer Schmankerl und hausgemachte Mehlspeisen erwarten die Gäste. T +43 6588 8321, www.lofer.com

BAUERNHERBSTFEST MIT ALMABTIEB IN HINTERTHAL Bauernherbstfest mit Almabtrieb, Trachtenmusikkapelle, Schuhplattler, Bauernmarkt, Schnalzergruppen, hand­ werklichen Vorführungen und regionalen Schmankerln der Hinterthaler Gastronomie. T +43 6584 20388 20, www.hochkoenig.at

DIENSTAG, 3. SEPT. 2019

SONNTAG, 15. SEPT. 2019

WANN 11.30 Uhr WO Maria Alm, Dorfplatz

WANN 11.00 Uhr WO Maishofen, Schloss Prielau

11. MARIA ALMER KNÖDELFEST Knödelspezialitäten von pikant bis süß, beim Knödelfest am Hochkönig ist für jeden Gaumen etwas dabei. Musikalische Umrahmung durch traditionelle Volksmusik. T +43 6584 20388 20, www.hochkoenig.at

OKTOBERFEST Zünftige Blasmusik, heimische Schman­kerl und jede Menge gute Laune begleiten das Fest bis zum Abend. T +43 6542 72911, www.schloss-prielau.at

SAMSTAG, 7. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Lofer, Restaurant Loderbichl „HOAMFAHRERFEST“-ALMABTRIEB Die geschmückten Kühe werden von der Loferer Alm ins Tal geführt. Beim Restaurant Loderbichl werden die Gäste mit kulinarische Schmankerl und LiveMusik erwartet. T +43 6588 8589, www.loderbichl.at WANN 11.30 Uhr WO St. Martin bei Lofer, Dorfplatz BAUERNHERBSTFEST MIT ALMABTRIEB Bauernherbstfest mit Almabtieb, Schnalzergruppe und Kindergruppe des Trachtenvereins. Am Handwerksmarkt kann u. a. beim Filzen, Federkiel sticken oder Schindeln machen zugesehen werden. Ab 13.00 Uhr Konzert der St.Martiner Dorfmusikanten. Pinzgauer Schmankerl garantieren kulinarischen Genuss. T +43 6588 8321, www.lofer.com

WANN 11.00 Uhr WO Hinterglemm, Lindlingalm ALMFEST Im Almladl auf der Lindlingalm gibt es wieder Sprenglinghonig, Frischkäse, „Lealoim Kas“, Karreespeck, Bauernbrot, Almbutter uvm. frisch aus der eigenen Landwirtschaft. Für Musik und Unterhaltung ist gesorgt. T +43 6541 71900, www.lindlingalm.at

WANN 12.30 Uhr WO Maishofen, Schloss Kammer ALMABTRIEB UND HOFFEST DES KAMMERERBAUERN Handwerksvorführungen, traditionelle musikalische Umrahmung und heimische Schmankerl begleiten das Fest. T +43 6542 68318, www.maishofen.com

DIENSTAG, 24. BIS MITTWOCH, 25. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Maishofen, Rinderzuchtverband HENGST-JÄHRLINGSMUSTERUNG Erleben Sie das bunte Treiben und Handeln der Bauern! T +43 6542 68232 , www.pferdezuchtverband.at

SAMSTAG, 28. SEPT. BIS FREITAG, 4. OKT. 2019 WO Region Hochkönig, (Dienten, Maria Alm, Mühlbach) HOCHKÖNIG WILDWOCHE Eine perfekte Kombination aus kulinarischen Genüssen und einzigartigen Naturerlebnissen. „Hirschbrunft“ aus nächster Nähe beobachten, herbstliche Landschaft bei den „wilden Genusswanderungen“ genießen oder die eigene Geschicklichkeit beim „jagdlichen Schießen“ testen. T +43 6584 20388, www.hochkoenig.at

SONNTAG, 29. SEPT. 2019 SAMSTAG, 21. SEPT. 2019 WANN 11.30 Uhr WO Maria Alm, Ortszentrum BAUERNHERBSTFEST MIT ALMABTRIEB IN MARIA ALM Hauptfest des Bauernherbstes in Maria Alm mit Almabtrieb, Musik und Tanz, Schuhplattler, Schnalzergruppen, Kinderprogramm, handwerkliche Vorführungen, Schaumähen, Pinzgauer Spezialitäten von der Almer Gastronomie und vieles mehr. T +43 6584 20388 20, www.hochkoenig.at

WANN 9.00 Uhr WO Dienten, Pfarrkirche ERNTEDANKFEST Traditionelles Erntedankfest. T+43 6584 20388 30, www.hochkoenig.at

SAMSTAG, 5. BIS SONNTAG, 6. OKT. 2019 WANN 8.00 Uhr WO Maishofen, Versteigerungshalle MAISHOFNER KLEINTIER­ AUSSTELLUNG Ponyreiten, Vögel, Ziegen, Schafe uvm. lassen Kinderherzen höher schlagen. T +43 6542 68318, www.maishofen.com

bauernherbst.com | 27


NATIONALPARK HOHE TAUERN & ZELL AM SEE-KAPRUN

FERIENREGION NATIONALPARK HOHE TAUERN & ZELL AM SEE-KAPRUN DER BAUERNHERBST IST DIE BESTE ZEIT, UM AUF DIE BERGE ZU STEIGEN UND DIE WELT VON OBEN ZU BETRACHTEN. UND WO GINGE DAS BEEIN­DRUCKENDER ALS IM PINZGAU? Auf den Bauern- und Handwerks­märk­ ten sorgen Almkranzbinder, Holzschindl­ ­macher, Schnitzer, Musikanten, Volks­ tänzer und Bäuerinnen mit ihrer ty­pischen Kost für den unvergessli­chen Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus. Die Bauern­herbst­wirte ti­schen Brettljause mit Speck, Hauswürste und Pinzgauer Käse auf. Und so legendäre Veranstaltungen wie etwa der Dirndl­ gwandsonntag, die traditionellen Erntedankfeste oder die Oldtimer Traktor-­ WM auf der Groß­ glockner Hoch­ alpenstraße bieten Ein­ blicke in das Leben „Innergebirg“. Beste Aus- und Fernsichten Maiskogel, Schmitten, Kitzsteinhorn und der Zeller See – das sind die Garanten für einen unvergesslichen

28 | bauernherbst.com

Urlaub in Zell am See-Kaprun. Während der Zeit des Bauernherbstes verwandelt sich die Region in eine einzige Farbenpracht, die es mit allen Sinnen zu erwandern gilt: So etwa beim Bergfest samt Messe und traditionellem Ranggel-Turnier auf der Schmitten. Zum netten Beisammensein mit Musik, Markt und Unterhaltung laden auch die Bauernschaften im September ein. Fröhliche Urständ feiern Auch in den 13 Tälern und 20 Orten des Nationalparks Hohe Tauern werden im Bauernherbst „fröhliche Ur­ ständ“ gefeiert: Ab Ende August reihen sich Brauchtums-, Hof- und Erntedankfeste aneinander. Besonders festlich zeigen sich die traditionellen Almabtriebe, bei denen die Kühe mit Blumen, Bändern, Heiligentafeln und gro­ßen Abfahrtsglocken festlich „aufgekranzt“ ins Tal getrieben werden.

BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE FERIENREGION NATIONALPARK HOHE TAUERN

T +43 6562 40939, www.nationalpark.at KRIMML-HOCHKRIMML T +43 6564 7239, www.krimml.at WALD – KÖNIGSLEITEN T +43 6565 8243 www.wald-koenigsleiten.at NEUKIRCHEN – BRAMBERG T +43 720 710 730 www.wildkogel-arena.at MITTERSILL – HOLLERSBACH – STUHLFELDEN T +43 6562 4292 www.mittersill.info


FERIENREGION NATIONALPARK HOHE TAUERN DIE FERIENREGION NATIONALPARK HOHE TAUERN IST EIN NATURPARADIES PAR EXCELLENCE. VOR ALLEM ZUR ZEIT DES BAUERNHERBSTES ZEIGT SICH DAS GRÖSSTE NATUR­SCHUTZ­GEBIET DER ALPEN VON SEINER SCHÖNSTEN SEITE. Grandiose Logenplätze Im Nationalpark Hohe Tauern hat sich die Natur auf einzigartig schöne Weise selbst inszeniert: 266 Dreitausender bilden mit ihren eiszeitlichen Gletschern das Dach des größten Naturschutzgebietes Zentraleuropas. Dieses ist das Zuhause einer schier unglaublichen Vielfalt an Wildtieren – darunter Steinböcke, Murmeltiere, Gämsen und Steinadler – Pflanzen, Bergseen, Wasserfällen und Mineralien. 20 Orte und 13 Täler gibt es in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern im SalzburgerLand: Sie sind vor allem im Spätsommer ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Bergsteiger. Für leichte Almwanderungen in die Hochtäler ebenso wie für Alpintouren in die Dreitausender ist jetzt die beste Zeit gekommen. Mit der Nationalpark Sommercard kommen Sie bis 31. Oktober 2019 in den Genuss, mehr als 60 Attraktionen wie Sehenswürdigkeiten, Museen und Naturschauspiele gratis besichtigen sowie Freizeitanlagen, Sportanlagen und zahlreiche Bergbahnen kostenlos nutzen zu können. „Grüne“ Ferien Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist mit überdurchschnittlich vielen Bio-Bauern Europas erste Bio-Musterregion. Gäste, die auf einem zertifizierten Bio-Bauernhof nächtigen, erhalten einen Einblick in die Philosophie ihrer Gastgeber, werden rundum verwöhnt und sind „ganz nah“ dran am Bauernherbst.

OFFIZIELLE BAUERNHERBSTERÖFFNUNG DER FERIENREGION NATIONALPARK HOHE TAUERN 2019 SAMSTAG, 7. SEPTEMBER 2019 | UTTENDORF / WEISSSEE Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern | www.uttendorf.com

Ein vielfältiges Aben­ teuer- und Erlebnis­programm mit Bauernhof-Wan­ derungen, Führungen durch den Hollersbacher Kräuter­garten, einem Besuch im Wildpark Ferleiten oder zu den Krimmler Wasser­ fällen bereichern den Urlaub in jeder Hinsicht.

BAUERNHERBSTREGIONEN UND -ORTE UTTENDORF /WEISSSEE T +43 6563 8279 www.uttendorf.com NIEDERNSILL T +43 6548 8232 www.niedernsill.at PIESENDORF T +43 6549 7239 www.piesendorf.at BRUCK-FUSCH T +43 6545 7295 www.grossglockner-zellersee.info TAXENBACH T +43 6543 5252 www.taxenbach.at EMBACH – LEND T +43 6543 7215 www.embach.at RAURISERTAL T +43 6544 20022 www.raurisertal.at

ZELL AM SEE-KAPRUN

T +43 6542 770 www.zellamsee-kaprun.com

bauernherbst.com | 29


NATIONALPARK HOHE TAUERN & ZELL AM SEE-KAPRUN

HÖHEPUNKTE SAMSTAG, 24. BIS SONNTAG, 25. AUGUST 2019 WANN 7.30 Uhr, 10.30 Uhr, 18.00 Uhr WO Piesendorf, Dorfplatz 30 JAHRE BARTLMÄFEST 24.8.: Bartlmä-Ranggeln, 18.00 Uhr die lange Musiknacht mit Live Bands und DJs. 25.8.: 7.30 Uhr Bartlmä-Wanderung, 10.30 Uhr Fest mit traditioneller Volksmusik, Festaufmarsch und Frühschoppen, altem Handwerk und Traktoren-Oldtimer Präsentation. T +43 6549 7239, www.piesendorf.at

SAMSTAG, 31. AUGUST 2019 WANN 11.30 Uhr WO Embach-Lend, Embach BAUERNHERBST HOFFEST Trad. Hoffest mit lustigen Spielen wie Baumsagln und Berggolf sowie musikalischer Unterhaltung. Für‘s leibliche Wohl wird bestens gesorgt. T +43 6543 7215, www.embach.at

SONNTAG, 1. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Mittersill, Lebzeltergasse und Hintergasse MITTERSILLER STUDELFEST Neben den allseits bekannten Strudeln bieten die Wirte auch originelle Eigenkreationen an und präsentieren Hausmannskost in den unterschiedlichsten Variationen. Traditionelles Fest mit musikalischer Unterhaltung und Kinderprogramm. T +43 6562 4292, www.mittersill.info

30 | bauernherbst.com

MITTWOCH, 4. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Embach, Kappelleralm BAUERNHERBSTWANDERUNG Gemütliche Wanderung mit Schnapsverkostung. Anmeldung erforderlich. T +43 6543 7215, www.embach.at

SAMSTAG, 7. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Uttendorf, Badeseegelände BAUERNHERBSTERÖFFNUNG DER FERIENREGION HOHE TAUERN Bauernherbst-Eröffnung der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern mit Festzug unter dem Motto „Holz/ Wald“ mit der Trachtenmusikkapelle und der Reitergruppe Uttendorf und den Traktoren, Bauernmarkt, regio­ nalen Spezialitäten wie Pinzgauer ­Bauernkrapfen, Kinderprogramm, Konzert der Trachtenmusikkapelle Uttendorf uvm. T +43 6563 8279, www.uttendorf.com

SONNTAG, 8. SEPT. 2019 WANN 9.00 Uhr WO Niedernsill, Dorf ERNTEDANK- UND DORFFEST Traditionelles Fest mit anschließendem Frühschoppen. T +43 6548 8232, www.niedernsill.at WANN 10.00 Uhr WO Zell am See, Schmittenhöhe TRADITIONELLES SCHMITTEN BERGFEST MIT ALPENCUP RANGGELN Bergfest mit Bergmesse und anschl. Frühschoppen, Bauernmarkt, Handwerkskunst, Jodel-Workshop und köst-

lichen Pinzgauer Schman­ kerln. Für Kinder wird Heufiguren basteln, Filzen usw. mit Schmidolin angeboten. Ab­ soluter Höhepunkt ist das AlpencupRanggel-Turnier um 12.00 Uhr. T +43 6542 789211, www.schmitten.at WANN 10.00 Uhr WO Bramberg, Dorfpark BAUERNHERBSTFEST – FEST IN TRACHT Traditionelles Fest am Dirndlgwandlsonntag. Vielfältiges Rahmenprogramm mit Konzert der Trachtenmusikkapelle, zünftiger Musik und Tanz. Regionale Produkte der Bramberger Bauern und aus der Genussregion Bramberg. T +43 720 710730, www.wildkogel-arena.at WANN 10.00 Uhr WO Rauris, Marktstraße BAUERNHERBSTFEST IM RAURISERTAL MIT ALMABTRIEB Fest mit großem Festumzug, traditionellem Almabtrieb, Brauchtumsvorführungen der Rauriser Heimatgruppe, Vorführungen alter Handwerkskunst, Strickziehen, Kinderprogramm und kuli­ narischen Köstlichkeiten. T +43 6544 20022, www.raurisertal.at WANN 11.00 Uhr WO Kaprun, Salzburger Platz BAUERNHERBSTFEST KAPRUN Bauernherbstfest mit Live-Musik, Bauernmarkt und Kinderprogramm. 11.00 Uhr Käseanschnitt und offizielle Eröffnung mit Musikkapelle, Trachtenfrauen, Falkenbachschützen und den Ka­pruner Dirndln. T +43 6547 8080, www.zellamsee-kaprun.com


DONNERSTAG, 12. BIS SONNTAG, 15. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Bruck und Fusch, Großglockner OLDTIMER TRAKTOR WM Größtes Traktortreffen Österreichs am Grossglockner mit umfangreichen Rahmenprogramm. Highlight ist das Old­ timer Traktor Gleichmäßigkeitszeitfah­ ren auf der gesperrten Großglockner Hochalpenstraße. T +43 6545 7295, www.traktorwm.at, www.grossglockner-zellersee.info

SAMSTAG, 14. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Wald, Dorfplatz BAUERNHERBSTFEST MIT ALMABTRIEB Großes Brauchtumsfest mit Almabtrieb und Pferdefuhrwerken, Reitvorführungen, Musik, Bauernmarkt, altem Hand­ werk, Ranggeln, Streichelzoo, Kinderprogramm uvm. T +43 6565 8243, www.wald-koenigsleiten.at

MITTWOCH, 18. SEPT. 2019 WANN 10.00 Uhr WO Embach, Bergwelt EMBACHER BERGGOLFWANDERUNG Gemütliche Berggolftour durch Embachs schöne Berg- und Planzenwelt mit atemberaubender Aussicht. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Golfanlage mit 11 Spielstationen aus alten Bauernhofutensilien errichtet. T +43 6543 7215, www.embach.at

SONNTAG, 22. SEPT. 2019 WANN 11.00 Uhr WO Mittersill, Felberturmmuseum HERBSTFEST DES TAUERNBLASORCHESTER

sucher Einblicke in ländliches Brauchtum und altes Handwerk. T +43 6562 4292, www.mittersill.info

SONNTAG, 6. OKTOBER 2019

Nach dem Frühschoppen treffen die geschmückten Tiere, die Schnalzergruppe, die Felbertauern Samer und die alten Traktoren ein. Musikalische und volkstümliche Einlagen erwarten die Besucher. T +43 6562 4292, www.mittersill.info

WANN 10.00 Uhr WO Embach, Dorfplatz ERNTEDANKFEST Festgottesdienst. Anschließend Prozession mit Umzug der Vereine durch Embach, Agape am Dorfplatz sowie Embacher Schnalzer & Herreiter Hoagascht beim Krämerwirt. T +43 6543 7215, www.embach.at

SONNTAG, 29. SEPT. 2019

SONNTAG, 27. OKTOBER 2019

WANN 11.00 Uhr WO Hollersbach, Ortszentrum 37. HOLLERSBACHER BAUERNMARKT Der Hollersbacher Bauernmarkt ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Neben trad. Speisen und einem umfangreichen Programm erhalten Be­

WANN 10.45 Uhr WO Piesendorf, Ortsteil Aufhausen LEONHARDIFEST Festgottesdienst mit Pferdesegnung sowie Reiter- und Geschicklichkeitsspielen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. T +43 6549 7239, www.piesendorf.at

bauernherbst.com | 31


SALZBURGER LUNGAU

SALZBURGER LUNGAU DIE URSPRÜNGLICHEN NATURLANDSCHAFTEN DES SALZBURGER LUNGAUS BILDEN DEN ABSOLUTEN KONTRAST ZUM LEBEN IN DER STADT, ZU HOCHHÄUSERN, STRASSEN UND BÜROS. NUR GUT 100 KILOMETER VON DER PULSIERENDEN MOZARTSTADT SALZBURG ENTFERNT, LIEGT DER SALZBURGER LUNGAU EINGEBETTET ZWISCHEN KAREN, WÄLDERN UND ALMEN. Ein schimmernder Fluss, ein verzauberter Wald und ein ruhiger Platz in der Herbstsonne: Zwischen Almen und Bergseen und inmitten von Europas größtem Zirbenwald bietet ein Urlaub im Lungauer Bauernherbst eine Entschleunigung aller Sinne.

Umzüge des Riesen „Samson“ ein im­posantes Schauspiel. Besondere Auszeichnung Der Lungau galt schon immer als ein ursprünglicher Lebensraum mit ausgeprägten Traditionen und einer hohen

BAUERNHERBST-REGION FERIENREGION SALZBURGER LUNGAU T +43 6477 8988, www.lungau.at

Biodiversität: Dies ist mitunter ein Grund, weshalb der Salzburger Lungau bereits 2012 die Auszeichnung zum UNESCO Biosphärenpark erhalten hat. Für Urlauber bedeutet diese Auszeichnung ein garantiert unverfälschtes Urlaubserlebnis.

So schmeckt der Lungau Im Bauernherbst werden im Salz­ burger Lungau landestypische Feste gefeiert und es werden heimische Schmankerl aufgetischt. Ein wichtiger Bestandteil davon sind kulinarische Spezialitäten wie der „Lungauer Eachtling“ (Kartoffel) oder das „Schöpserne“ (Bratl vom Almschaf), zwei Produkte die weit über die Grenzen des Lungaus hinaus ihre Liebhaber gefunden haben. Mittendrin statt nur davor Zwischen Berg und Tal fühlt sich der Mensch hier eingebettet und beginnt sich selbst wieder zu spüren. Mit­ machen ist ausdrücklich erwünscht! Echtes und gelebtes Brauchtum ist ein wichtiger Bestandteil des Lungauer Bauern­herbstes und seiner kreativen Menschen, die ihre Wurzeln nie vergessen haben. Neben zahlreichen Veranstaltungen sind vor allem die

32 | bauernherbst.com

© Samsontreffen beim Fest der Lungauer Vokskultur


HÖHEPUNKTE SONNTAG, 25. BIS MONTAG, 26. AUGUST 2019 WANN 8.00 Uhr WO Mauterndorf, Ortszentrum BARTHOLOMÄUS KIRTAG Kirtag mit ca. 200 Verkaufsständen. 25.8. ab 11.00 Uhr traditionelle Fohlen­ versteigerung im Weitgasser Anger. Sonntag ganztägig, Montag bis Mittag. T +43 6472 7949, www.mauterndorf.at

FREITAG, 30. BIS SAMSTAG, 31. AUGUST 2019 WANN zweitägig WO Tamsweg, Wölting

SAMSTAG, 24. BIS SONNTAG, 25. AUGUST 2019 WANN 8.00 Uhr WO Tamsweg, Prebersee GROSSES PREBERSCHIESSEN 2019 Das Wasserscheibenschießen am Pre­ber­see bei Tamsweg ist weltweit einzigartig, weil dabei nicht auf die Scheibe, sondern auf deren Spiegelbild im Wasser geschossen wird und der Geller dann in die Scheibe springt. T +43 6474 2145, www.tourismuslungau.at

SAMSTAG, 24. BIS FREITAG, 30. AUGUST 2019

90 JAHRE DORFMUSIK Mit einem schönen Fest feiert die Dorfmusik Wölting ihren 90. Geburtstag. T +43 6474 2145, www.tourismuslungau.at

MITTWOCH, 4. SEPTEMBER 2019 WANN 8.00 Uhr WO Tamsweg, Marktplatz Z‘SAMMSITZ‘N IM BAUERNHERBST Gäste erleben eine für den Lungau ­typische Gemütlichkeit verbunden mit Brauchtum, echter Volksmusik und Lungauer Schmankerln. Auch das Lungauer Heimatmuseum kann bei freiem Eintritt besucht werden. T +43 6474 2145, www.tourismuslungau.at

WANN 8.00 Uhr WO Mauterndorf, Bergwelt BAUERNHERBST WANDERWOCHE Wanderwoche „Zu den schönsten Almhütten und Bergseen“ mit Lungauer Bauernherbst-Schmankerln bei einer zünftigen Hütteneinkehr. Anmeldung erforderlich. T +43 6472 7949, www.mauterndorf.at

bauernherbst.com | 33


SALZBURGER LUNGAU SONNTAG, 8. SEPTEMBER 2019 WANN 10.00 Uhr WO Zederhaus, Naturpark Riedingtal ALMHERBSTFEST Bei den vielen Almhütten im Riedingtal wird nocheinmal kräftig „aufgspielt, gsungen und tischgriart“ und es werden die schmackhaftesten Bauernherbstgerichte serviert. Gratis Tälerbusservice, 50% Mautermäßigung uvm. T +43 6478 801, www.zederhaus.at

SONNTAG, 8. BIS FREITAG, 20. SEPT. 2019 WANN 9.00 Uhr WO St. Michael, Lungauer Bergwelt GEFÜHRTE BERGSEEWANDERWOCHEN Geführte Wanderungen jeweils Montag bis Freitag. Lungauer Bergseen entdecken, Wissenswertes erfahren und Lungauer Hüttenschmankerl genießen. Anmeldung erforderlich. T +43 6477 8913, www.sanktmichael.at

SONNTAG, 15. SEPTEMBER 2019

SAMSTAG, 28. SEPTEMBER 2019 WANN 10.00 Uhr WO Göriach, Hüttendorf SCHAFABTRIEB Kleines Bauernherbstfest im Hüttendorf im Göriach-Winkl zum Schafabtrieb. Stände mit bäuerlichem Kunsthandwerk, Schafwollprodukten u.v.m. Keine Hunde erlaubt! T +43 6483 212 11, www.goeriach.at

WANN 11.00 Uhr WO Unternberg, Feuerwehrplatz

SONNTAG, 29. SEPTEMBER 2019

BAUERNHERBSTFEST MIT SAMSONTANZ Fest mit Frühschoppen der Trachtenmusikkapelle, Samsontanz, Bauernmarkt mit bäuerlichen Handarbeiten sowie Kräuter- und Imkerprodukten, Tombola, Spielen uvm. Die Landjugend die Bäuerinnen und die Trachtenfrauen sorgen für das leibliche Wohl. T +43 6474 6214 18, www.unternberg.at

WANN 8.30 Uhr WO St. Michael, Ortszentrum ERNTEDANKFEST MIT SAMSONUMZUG Gottesdienst zum Erntedank mit Prozession in Begleitung der Bürgermusik St. Michael und aller örtlichen Vereine. Anschließend Samsonumzug und Erntedankfest im Marktbereich. T +43 6477 8913, www.sanktmichael.at

SONNTAG, 6. OKTOBER 2019 WANN 8.45 Uhr WO Mauterndorf, St. Wolfgang – Pfarrkirche HEIMKEHRERTAG-KAMERADSCHAFTSTAG & ERNTEDANKFEST Kranzniederlegung in St. Wolfgang mit der Bürgermusik und der historischen Bürgergarde. Anschließend Gottesdienst in der Pfarrkirche. T +43 6472 7949, www.mauterndorf.at 34 | bauernherbst.com

WANN 11.00 Uhr WO St. Michael, Hapimag 14. WEINLESEFEST Traditionelles Weinlesefest mit Musik, Heurigenspezialitäten, frischem Sturm, Jungwein 2019er und österreichischen Spitzenweinen. T +43 6477 7451, www.sanktmichael.at WANN 8.45 Uhr WO Mariapfarr, Hubertuskapelle ERNTEDANK Wortgottesdienst mit Segnung der Erntegaben bei der Hubertuskapelle in der Ulnötz. Anschließend Prozession mit den Vereinen in die Pfarrkirche zum festl. Danksagungsgottesdienst. T +43 6473 8203, www.pfarre-mariapfarr.at

SAMSTAG, 19. OKTOBER 2019 WANN 9.15 Uhr WO Thomatal, Pfarrkirche zum Hl. Georg ERNTEDANKFEST Gottesdienst zum Erntedank. Anschlie­ ßend Prozession mit der Erntekrone. Musikalische Umrahmung durch den Musikverein Thomatal. T +43 6476 250, www.thomatal.at

SONNTAG, 20. OKTOBER 2019 WANN 10.30 Uhr WO Unternberg, Pfarrkirche ERNTEDANKFEST Festliche Erntedankfeier und Prozes­sion mit der Erntekrone, der Trachtenmusikkapelle und den örtlichen Vereinen. T +43 6474 6214 18, www.unternberg.at


REZEPT

BAUERNHERBST-

REZEPT

ZUM NACHKOCHEN

GERÜHRTER HEIDELBEERKUCHEN Rezept von: Gertrude Richter Regionstypisches Produkt im Rezept: Salzburger Heidelbeeren

ZUTATEN: 60 g Buttter 60 g Zucker 300 g Mehl 1 Pkg Backpulver Prise Salz 200 ml Milch 2 Eier 750 g Heidelbeeren 60 g Staubzucker

ZUBEREITUNG: Die Butter flaumig rühren und mit Eidotter und Zucker schaumig rühren. Abwechselnd das Mehl und die gesalzene Milch dazugeben. Zum Schluss mengt man das steif geschlagene Eiweiß dazu. Die Masse streicht man auf eine gefettetes, mit Mehl bestäubtes Backblech und belegt es sehr dicht mit den Heidelbeeren. Mit Staubzucker bestäuben und bei ca. 175 °C Heißluft ca. 25 Minuten backen.

GUTEN APPETIT!

bauernherbst.com | 35


VIA CULINARIA

GENUSSWEGE IM SALZBURGERLAND

260 kulinarische Empfehlungen vereint die Via Culinaria auf neun Genusswegen: Entdecken Sie junge Küchentalente und arrivierte Meister, urige Almhütten und modern interpretierte Gerichte sowie innovative Produzenten und ihre erstklassigen Erzeugnisse. In einem Land, das mit feinen Zutaten aus der Natur geradezu gesegnet ist. Via Culinaria-Guide jetzt kostenlos bestellen: VIA-CULINARIA.COM SALZBURGERLAND TOURISMUS T +43 662 6688 0 info@salzburgerland.com www.salzburgerland.com

SALZBURGERLAND CARD MEHR URLAUB FÜR WENIGER GELD Rund 190 Attraktionen in Stadt und Land Salzburg all-inclusive erleben Entweder mit der inkludierten 24 Stunden Salzburg Card die Mozartstadt genießen oder eine freie Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße einlösen Familienbonus: ab dem 3. Kind von 6–15 Jahren gratis! Gültigkeitszeitraum: 1. Mai bis 26. Oktober SALZBURGERLAND TOURISMUS T +43 662 6688 0 info@salzburgerland.com www.salzburgerland.com

36 | bauernherbst.com

ERWACHSENE: 6-Tages-Karte € 66,– 12-Tages-Karte € 81,– KINDER:* 6-Tages-Karte € 33,– 12-Tages-Karte € 40,50 *pro Kind von 6 bis 15 Jahren


SalzburgerLand Card

Salzburger Almsommer

Kinderleicht Wandern

Salzburger Almenweg

Bioparadies

Via Culinaria

Tauernradweg

Bikezeit

Alpine Gesundheit

Da geht’s mir gut

Winter

200-Jahr-Jubiläum

Urlaub natürlich genießen

Natürlich Gesund

Genusswege

Hotels zum Wohlfühlen

Genusstour

im SalzburgerLand

im SalzburgerLand

Stille Nacht! Heilige Nacht!

GRENZENLOSE VIELFALT Das SalzburgerLand ist wie ein Kaleidoskop, vielfältig und bunt, immer wieder neu und voller Aktivitäten. Wählen Sie aus. Bestellen Sie jetzt kostenlos die SalzburgerLand-Broschüren Ihrer Wahl. Oder wählen Sie im Internet unter 60 Broschüren, Katalogen und praktischen Führern: shop.salzburgerland.com

bauernherbst.com | 37


WIR BERATEN SIE KOSTENLOS: +43 662 6688 0*

Das ganze SalzburgerLand auf einen Blick. Nutzen Sie diese Seite als persönliches Lesezeichen! So haben Sie alle Infos immer an der richtigen Stelle parat.

INFOS AUS ERSTER HAND

Ihr direkter Draht ins SalzburgerLand. Unser Team freut sich auf Ihren Anruf und berät Sie kompetent und kostenlos.

BUCHEN SIE IHRE UNTERKUNFT

Über 4000 Angebote mit einem Klick. booking.salzburgerland.com | info@salzburgerland.com MO–FR | 08.00–17.00 UHR

AUSSER­GEWÖHNLICHE EINBLICKE VIDEOS

FACEBOOK

Interviews, Logenplätze, Begegnungen youtube.com/salzburgerland

facebook.com/salzburgerland

ONLINE-REISEMAGAZIN

twitter.com/salzburgerland

Insider-Tipps, Geschichten, Menschen magazin.salzburgerland.com

STORIES

Besondere filmische Einblicke stories.salzburgerland.com

TWITTER

INSTAGRAM

instagram.com/salzburgerland #salzburgerland

PROSPEKTE

shop.salzburgerland.com

SALZBURGERLANDCARD

salzburgerlandcard.com

NEWSLETTER

newsletter.salzburgerland.com

WWW.SALZBURGERLAND.COM * LOKALE GEBÜHREN KÖNNEN ANFALLEN

ENTDECKER IM SALZBURGERLAND Internationale Blogger und Influencer erkunden unsere Regionen. entdecker.salzburgerland.com „STILLE NACHT! HEILIGE NACHT!“ www.stillenacht.com


Der

BAUERNHERBST SPONSOREN bedankt

sich bei seinen

Das Bier in den Farben d e s He r b s t e s Stiegl -Herbstgold Eingebr aut als offizielles Bauernherbst-Bier Braukunst auf höchster Stufe. sb17005_Herbstgold-Farben_165x45abf.indd 1

06.06.17 11:39

Wenn’s um unsere Region geht, ist nur eine Bank meine Bank. www.salzburg.raiffeisen.at © SalzburgerLand Tourismus

JETZT VORMERKEN:

BAUERNHERBSTLANDESERÖFFNUNG 2020 SAMSTAG, 22. AUGUST 2020 | TAMSWEG | www.tourismuslungau.at


SalzburgerLand Tourismus Wiener BundesstraĂ&#x;e 23 | 5300 Hallwang bei Salzburg T +43 662 6688 0 | F +43 662 6688 66 info@salzburgerland.com | www.salzburgerland.com

Profile for SalzburgerLand

Bauernherbst Highlights 2019  

Bauernherbst Highlights 2019