Page 1

Die Hallenzeitung der Cronenberger TG Handballabteilung

l l a b d n Ha g r e B m auf‘

011 ison 2010/2 a S | 1 1 0 2 r Februa Ausgabe 9 |

Berg! unkte auf‘m P ie d ig w tt gen Ke iben auch ge le b ft ra k s g la en Durchsch Mit der nötig

70 8 1 V T r e g i Kettw

. s v G T r e g r llenhahn ü K e l l a h t r Cronenbe o 0 Sp 2.2011 18:0 Samstag 26.0

16:30 Uhr TG Cronenberg B 2 ATV Hückeswagen JB 1 18:00 Uhr TG Cronenberg 1M Kettwiger TV 1870 1M 19:30 Uhr TG Cronenberg 2M TB Wülfrath 3M


VORWORT Hallo liebe Handballfreunde! Die Handballabteilung der Cronenberger TG heißt Sie herzlich willkommen. Wir begrüßen alle Fans, Freunde, Sponsoren, Förderer und die, die das ein oder andere noch werden wollen. Wir begrüßen natürlich auch unsere Gäste und deren Anhang sowie die Schiedsrichter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und hoffen auf ein faires und trotzdem spannendes Spiel.

Impressum Herausgeber: Cronenberger TG Handballabteilung Postfach 120167 42331 Wuppertal

Fanartikel - Jacken - T-Shirts Pullover Bestellung:

Abteilungsleiter: Erich Schlaht Oberheidterstr. 50 42349 Wuppertal Tel: 0202 / 476606 Fax: 0202 / 2472522 Handy: 0151 / 40148003 eMail: etschlaht@tgcronenberg.de

Internet: www.ctg-handball.de www.cronenberger-tg.de Geschäftsstelle Cronenberger TG Händeler Straße 19 42349 Wuppertal 0202 / 470005 Mo 16:30 - 18:00 Gestaltung: Sail.Media Christoph Voss www.sailmedia.eu chris@sailmedia.eu

Erich Schlaht Tel: 0202 / 476606 oder bei den Heimspielen der 1. Herren!

Die Offiziellen der CTG Abteilungsleiter Erich Schlaht Oberheidter Str. 50 42349 Wuppertal Tel: 0202 / 476606 Fax: 0202 / 2472522 Handy: 0151 / 40148003 eMail: etschlaht@tg-cronenberg.de

2

Männerspielwart Dr. Jürgen Blankenagel Herichhauser Str. 5 42349 Wuppertal Tel-priv.: 0202 / 472437 Tel-ges.: 0202 / 4392636 eMail: blank@uni-wuppertal.de

Mädchen- /Frauenspielwart Dieter Andersch Mastweg 185 42349 Wuppertal Tel-priv.: 0202 / 477910 Tel-ges.: 0202 / 2822-172 eMail: DAndersch@tg-cronenberg.de

Jungenspielwart Christian Lüdorf Kamp 60 42349 Wuppertal Tel-priv.: 0202 / 9766744 Mobil: 0157 / 74951206 eMail: christian.luedorf@debitel.net

Elternrat Christof Stippel Holunderweg 99 42111 Wuppertal Tel: 0202 / 7730512 Handy: 0157 / 77755279 eMail: ch.stippel@web.de


Spiele diese Woche

Ergebnisse vom Wochenende

Samstag, 26.02.2011 14:00 Uhr TG Cronenberg D2M 15:00 Uhr TG Cronenberg D1M 13:30 Uhr Mettmann-Sport D2J 14:00 Uhr TG Cronenberg D1J 15:00 Uhr TG Cronenberg E2J 16:30 Uhr TG Cronenberg B 2 18:00 Uhr TG Cronenberg 1M 19:30 Uhr TG Cronenberg 2M 17:00 Uhr JSG Wuppertal E1J 18:00 Uhr Langenberger SG 2M 16:15 Uhr Solinger TB MA 1 14:00 Uhr Nevigeser TV MB 1 19:30 Uhr Team CDG/GW W‘tal 2F

Vohwinkeler STV D1M TB Wülfrath D2M TG Cronenberg D3J Vohwinkeler STV D1J TB Wülfrath E1J ATV Hückeswagen JB 1 Kettwiger TV 1870 1M TB Wülfrath 3M TG Cronenberg E1J TG Cronenberg 4M TG Cronenberg MA 1 TG Cronenberg MB 1 TG Cronenberg 1F

Sonntag, 27.02.2011 16:30 Uhr TG Cronenberg B1J 18:00 Uhr TG Cronenberg JC1 19:30 Uhr TG Cronenberg JB 3

HSG ART/HSV D´dorf B1J Wuppertaler SV JC1 Remscheider TV JB 1

Herren TG Cronenberg 1M TG Cronenberg 2M TG Cronenberg 3M

Turnverein Ratingen 1M MTV 61 Elberfeld 2M Team CDG/GW W‘tal 3M

Damen TG Cronenberg 1F

TB Wülfrath 3F

Jugend TuSEM Essen B1J JSG Wuppertal JB 1 TV Beyeröhde D1M TG Cronenberg D2J TV Heiligenhaus D1M SG Monheim JB1 a.k. Solinger TB JC2 TG Cronenberg MB 1

TG Cronenberg B1J TG Cronenberg B 2 TG Cronenberg D1M TB Wülfrath D2J TG Cronenberg D2M TG Cronenberg JB 3 TG Cronenberg JC1 JSG Wuppertal MB 4

24:22 33:24 24:14

14:16

26:22 22:21 17:3 16:11 19:6 24:27 16:20 13:18

E n d l i ch w i e d e r d a h e i m : a l l e H e i m s p i e l e w i e d e r a u f Kü l l e n h a h n ! Nach 2 „Auswärtsspieltagen“ gibt es wieder einen kompletten Heimspieltag auf Küllenhahn. Gleich 5 mal gibt es Cronenberger Handball zu sehen. 14:00 Uhr TG Cronenberg D1J Vohwinkeler STV D1J Nur noch Formsache scheint der Titel der Jungen von Trainer Frank Bombosch. Aber man muss gegen jeden Gegner Alles geben um erfolgreich zu sein. Dies haben die Handballkids bislang bei 13 Siegen in 13 Spielen bewiesen. 15:00 Uhr TG Cronenberg E2J TB Wülfrath E1J Vielleicht ist heute ja der Tag der Überraschung. Unsere bislang sieglose E2 unternimmt einen weiteren Anlauf. 16:30 Uhr TG Cronenberg B 2 ATV Hückeswagen JB 1 Sie sind wieder in der Spur (siehe S.8) und wollen weiter nach oben. Die B2! 18:00 Uhr TG Cronenberg 1M Kettwiger TV 1870 1M Der Sieg gegen Ratingen kann der Anfang einer Serie werden, wenn man an die gezeigten Leistungen anknüpft! Die B2 will weiter nach oben in der Tabelle. 19:30 Uhr TG Cronenberg 2M TB Wülfrath 3M Am besten mit einem Heimsieg heute! Oft tat man sich gegen die Wülfrather schwer. Ein Sieg muss aber her, wenn man oben dran bleiben will.

Vereinsinfo

3


A u ch gegen Kettwig müssen wieder alle K rä f t e gebü n d e l t we rden! Liebe Zuschauer und Anhänger der CTG, herzlich willkommen zum heutigen Heimspiel gegen Kettwig. Nach einer kleinen Negativserie in den schweren Auswärtsspielen in Ohligs und Aufderhöhe sowie dem „Auswärtsspiel“ in Ronsdorf gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Langenfeld konnten wir in der Vorwoche endlich einmal ein höher eingeschätztes Team vom TV Ratingen verdient und unter dem Strich auch souverän bezwingen. Die Mannschaft hat dabei an die guten Ansätze der zweiten Halbzeit in Aufderhöhe angeknüpft und die harte und intensive Trainingsarbeit unter der Woche hat zu einer deutlichen Verbesserung im Tempo- und Überzahlspiel geführt, was sich gepaart mit einer guten Abwehrarbeit v.a. in der ersten Halbzeit zum beruhigenden 14:8-Pausenstand ausgewirkt hat. In der zweiten Halbzeit haben sich die starken Ratinger Individualisten gegen die Niederlage gestemmt, aber unsere Mannschaft hat, trotz erneuter Ausfälle (Hofer, Märtsching) die Punkte mit aller Macht zu Hause gehalten. Heute geht es mit Kettwig gegen einen direkten Konkurrenten, der ebenfalls wie wir vor der Saison einen Verjüngungsprozess eingeleitet hat und ebenso wie wir mit Schwankungen zu kämpfen hat. Im Hinspiel haben wir gut gegen die offensive Abwehr begonnen und leider in der zweiten Halbzeit den Faden komplett verloren, so dass wir mit einer 4-Tore-Niederlage den Heimweg antreten mussten. Nachdem unter der Woche aber alle in den Vorwochen beruflich verhinderten (Nitsche, Berhei-

4

1. Herren

Mannschaft 1 12 3 5 6 7 8 9 10 11 17 19 20 21 23 77

Axel Schmidt Marcel Stein Stefan Emmerich Johannes Evang Christoph Voss Tobias Märtsching Simon Schumacher Martin Ochelski Dennis Zuleger Daniel Hofer Andreas Berheide Florian Hadamek Jens Neumann Stefan Goldberg Marcel Nitsche Martin Blankenagel

TW TW RR RL LA/RA LA/RM Rückraum RL Rückraum Rückraum RA/RR Rückraum KR KR RA LA/RA

Trainer: Maik Paulus Co-Trainer: Christian Paulus Betreuer: Manfred Neumann de, Emmerich) wieder ins Training einsteigen konnten und wir konsequent weiter hart und zielstrebig arbeiten konnten, hoffen wir, dass wir beide Punkte hier in Küllenhahn behalten können. Dazu brauchen wir, wie gegen Ratingen, wieder Euere Unterstützung von der Tribüne!!! Auf ein gutes und hoffentlich erfolgreiches Handballspiel!!! Ihr/ Euer Maik Paulus


C T G b e s i e g t h o ch e i n g e s ch ä t z t e R a t i n g e r Nach einer über weite Strecken der Partie recht ansehnlichen Leistung konnte die Cronenberger TG den höher eingeschätzten TV Ratingen am Ende relativ sicher mit 24:22 (14:8) besiegen. Beide Mannschaften offenbarten über die gesamte Spielzeit große Schwächen im Abschluss, so dass die Torhüter dominieren konnten. Nur mit Einzelaktionen von den Außenpositionen fielen am Anfang die Tore. Erst ein Überzahlspiel beim 3:3 ermöglichte der CTG einen kleinen Vorsprung zum 5:3. Dennis Zuleger (3/1) kam auf der Spielmacherposition immer besser zurecht und schaffte es mehrmals, Jens Neumann (5) am Kreis erfolgreich in Szene zu setzen. Kontinuierlich bauten die Cronenberger über 8:4, 12:6 ihren Vorsprung zum 14:8 Halbzeitstand aus. Martin Blankenagel als Mann für den Schnellangriff und Tore von der Linksaußenposition hatte maßgeblichen Anteil daran. Auch nach der Pause kam die CTG motiviert und mit Jens Neumann sowie Stefan Goldberg deckungsstark im Mittelblock aus der Kabine. Beim 17:9 in der 35. Minute wurde die höchste Tordifferenz erreicht. Anschließend wollte die CTG den Vorsprung zu lässig über die Zeit bringen, was speziell im Angriff zu häufigen Ballverlusten führte. Zum Glück konnte sich aber Marcel Stein zum Ende der Partie als sichererer Rückhalt seines Teams behaupten. Parallel dazu gelangen den Jungtalenten Stefan Emmerich (2) und Johannes Evang (3) wichtige Tore, als die Ratinger bedrohlich aufgekommen waren. Deshalb war der Sieg zwar knapp, aber nicht unverdient und letztlich doch relativ sicher nach Hause gespielt. CTG: Stein, Schmidt (bei zwei Siebenmetern), Emmerich (2), Ochelski (1), Zuleger (3/1), Berheide (2), Hadamek (2), Neumann (5), Goldberg, Blankenagel (5), Nitsche (1/1), Evang (3) RL

Verbandsliga Gr. 2 1

SG Langenfeld 1M

16/24 30:2

2

DJK Unitas Haan 1M

15/24 26:4

3

TuS Lintorf 1M

15/24 21:9

4

TSV Aufderhöhe 1M

16/24 21:11

5

HC Wermelskirchen 1M

16/24 19:13

6

TV Ohligs 88 1M

16/24 17:15

7

LTV Wuppertal 1M

15/24 15:15

8

Turnverein Ratingen 1M

16/24 14:18

9

HSG Rade./Herbeck 1M

16/24 11:21

10

TV Angermund 1M

15/24 10:20

11

Kettwiger TV 1870 1M

16/24 9:23

12

TG Cronenberg 1M

16/24 9:23

13

TuS Erkrath 1M

16/24 2:30

Da die Bergischen Panther ihre Zweite zurückgezogen haben, werden alle betroffenen Spiele annulliert. Der Cronenberger Sieg Anfang Januar wird somit nicht gewertet.

Konnte mit der Leistung gegen Ratingen zufrieden sein: Trainer Maik Paulus.

1.Herren

5


Z we i t e Ku r s

ist

auf

Trotz schwieriger Personalsituation ist unsere Zweite sehr gut in das Jahr gestartet. In 6 Spielen gab es bislang 5 Siege, darunter ein 26:29 Auswärtssieg beim Tabellennachbarn Beyeröhde, sowie ein souveränes 25:32 gegen die Reserve des LTV Wuppertal. Die Marschroute für die nächsten Spiele ist somit klar. Man muss an die Leistung der letzten beiden Spiele anknüpfen und dann ist ein Angriff auf den 3. Platz noch möglich. Höher hinaus wird es aber nicht gehen, denn Neviges und Mettmann Sport sind einige Punkte vorraus und werden den Aufstieg unter sich ausmachen.

Spielplan Bezirksliga 05.12.10 20:15 11.12.10 19:30 18.12.10 19:40 15.01.11 19:30 22.01.11 20:00 30.01.11 11:00 05.02.11 19:30 12.02.11 20:15 19.02.11 19:30 26.02.11 19:30 12.03.11 18:40

TG Cronenberg 2M Langenberger SG 1M TG Cronenberg 2M TV Heiligenhaus 2M TG Cronenberg 2M TG Cronenberg 2M Mettmann-Sport 2M TG Cronenberg 2M MTV 61 Elberfeld 2M TB Wülfrath 3M TG Cronenberg 2M

Friesen/BTG 1M TG Cronenberg 2M Nevigeser TV 1M TG Cronenberg 2M LTV Wuppertal 2M TVD Velbert 1M TG Cronenberg 2M TV Beyeröhde 1M TG Cronenberg 2M TG Cronenberg 2M Velberter SG 1M

24:27 33:31 35:31 26:16 25:32 15:29 27:35 26:29 33:24

BRILLEN • HÖRGERÄTE • GOLDSCHMIEDE UHREN • SCHMUCK • ACCESSOIRES HAUPTSTRASSE

Titelseite 26. 08. 2009.indd 1

6

3. Herren

29

·

42349

WUPPERTAL

·

TELEFON

(02 02)

47 31 15

25.09.2009 11:35:40 Uhr


Sieger tragen BlauWeiß Passend für das Cronenberger Wetter: die CTG-Regenjacke. Hält Spieler und Fans auf dem Weg zur Halle trocken. Für Heim- und Auswärtsspiele geeignet. Farbe bekennen mit den Füßen. Die CTG-Socken sind beliebt bei Groß und Klein, ob beim Training oder beim Spiel.

Bestellung: Erich Schlaht Tel: 0202 / 476606 oder bei den Heimspielen der 1. Herren am Catering!

7


Sieg gegen Jahn Hiesfeld 32:29

Oberliga Jungen B

1 Interaktiv B1J 14/18 453:332 121 25:3 Am späten Freitagabend fand das 2 SG Solingen BHC B1J 14/18 403:335 68 23:5 Nachholspiel gegen TV Jahn Hiesfeld statt. Fast 10 Minuten stand es 1:1 und 3 TB Wülfrath B1J 13/18 371:332 39 18:8 die Angriffe auf beiden Seiten waren 4 TuSEM Essen B1J 13/18 347:292 55 17:9 durch viele Fehlversuche und techni5 HSG D´dorf B1J 14/18 378:375 3 14:14 sche Fehler gekennzeichnet. Erst kurz 6 DJK Dümpten B1J 12/18 302:304 -2 13:11 vor der Halbzeitpause konnten sich 7 TG Cronenberg B1J 13/18 325:340 -15 11:15 die Cronenberger Jungen durch einen sehenswerten Kempatrick bis auf vier 8 TV Jahn Hiesfeld B1J 14/18 354:423 -69 7:21 Tore absetzen. 9 Neusser HV B1J 14/18 355:431 -76 4:24 Die Hiesfelder Jungen gaben sich aber 10 VfL Rheinhausen B1J 13/18 275:399 -124 2:24 nicht geschlagen und kämpften sich wieder heran und so verspielten die spiel antreten. Jungen von Norbert Gregorz die Führung und lagen fünf Minuten vor Schluss plötzlich mit Cronenberger TG: Max Bonn, Björn Schäfer; Fabian einem Tor hinten. Dennoch kam bei der CTG keine Hektik auf und durch Schächt (3), Leo Stippel, Torben Priggert (5), Marvin eine kämpferische gemeinschaftliche Leistung drehten Stüve (4), Jan Blum (3), Nikolas Kristkeitz (7),Maik die Jungen das Spiel wieder und gewannen zum schuß Großpietsch, Niklas Wergen (7), Fausto Schneider(2 ) und Sebastian Wüsten mit 32:29. Bester Spieler und Torschütze war Nikolas Kristkeitz der sowohl auf Linksaußen und am Kreis eine tolle Partie lieferte. Gleich Sonntagmorgen geht es weiter, dann müssen die Cronenberger bei Tusem Essen zum Rück-

Wieder in der Spur Cronenberger TG mB2 - Lüttringhauser TV mB1 41 : 23 Gespannt durfte man auf das Spiel der 95er der CTG gegen Lüttringhauser TV sein. Zum Einen konnte zum ersten Mal in dieser Saison der komplette Kader eingesetzt werden, selbst der Langzeitverletzte Lars Hasselbeck gab sein langersehntes Comeback, zum Anderen wollten die Cronenberger endlich wieder ein gutes Spiel machen und zeigen was in ihnen steckt. Und das taten sie auch mit großem Erfolg. Die großen Jungs aus Lüttringhausen ließen in den ersten drei Spieltagen dieser Bestengruppe aufhorchen. Mit 2 Siegen jeweils gegen den STB und Hückeswagen, lagen die Gäste vor diesem Spieltag auf dem 2. Tabellenplatz. Mit einer gehörigen Portion Respekt starteten unsere Jungs ins Spiel. Besonders der schnelle Mittelmann und der durchsetzungsstarke Rückraum Links, machte den Cronenbergern in der Anfangsphase Probleme. Die Umstellung von der 3:2:1-Deckung auf eine 5+1 Deckung brachte die nötige Stabilität. Schnell zog unser Team dann auf 7-4 und 10-5 davon und konnte dabei endlich mal wieder in allen Belangen überzeugen. Konzentriert vorgetragene Angriffe, eine beinschnelle Abwehr und starker Torwart (jetzt mit neuer Brille) waren in der 1. Halbzeit der Schlüssel zum Erfolg. Bei 19-

8

Jugend

11 wurden die Seiten gewechselt. Den Start in den 2. Durchgang haben die CTG-Jungs dann ein wenig verschlafen. Zunächst konnten die Gäste aus Lüttringhausen auf 21-15 verkürzen, ehe die Cronenberger merklich das Tempo wieder erhöhten. 26-15 und 29-17 waren die Zwischenstände bis zum 33-18 in der 40. Spielminute. Alle Mannschaftsteile griffen perfekt ineinander, so dass der Vorsprung weiter ausgebaut werden konnte. Zwischenzeitlich feierte Lars Hasselbeck sein Comeback im Tor und konnte sich mehrfach auszeichnen. Auf dem Feld wirbelten die CTG-Jungs dem 40. Tor entgegen. Beim 41-23 war dann Schluss. Mit dem Gefühl, wiedermal ein gutes Spiel gemacht zu haben, verließ man zufrieden die Halle. Gutes Spiel Männer. Jetzt geht es gegen die JSG und gibt es so einiges wieder gerade zurücken. Giacomo Wehr (44%), Lars Hasselbeck (38%); Florian Lüdorf (9), Michel Lünenschloß (1), Lukas Fricke (3), Felix Breenkötter (6), Christian Siebel (4), Max Breenkötter (1), Alex Dassios (3), Fredi Simon (8), Niklas Schloßmacher (6), Jojo Scheidgen


U n n ö t i ge r P u n k t ve r l u s t der Damen In dem Spiel der gegen die dritte aus Wülfrath, verloren die Damen unnötig zwei Punkte mit 14:16(7:8). Wie schon in allen Spielen zuvor lief der drucklose Angriff der Damen gegen ein sechsnull Abwehrbollwerk der Wülfratherinnen an. Das zog fast durch die gesamten 60 Minuten. Erst als die Juniorinnen aus der A-Jugend am Ende der ersten Halbzeit eingewechselt wurden, besserte sich Lage. Die Halben übten Druck aus, konnten zwei bis drei Abwehrspielerinnen binden, nach Außen ablegen und so zum Torerfolg kommen. Um endlich auch mal bei den Damen das Team CDG 2 zu schlagen, wird diese

Woche viel, viel Arbeit nötig sein. Auch hier wieder großes Glück, dass es keine größeren Verletzungen auf beiden Seiten gab, da der angesetzte Schiedsrichter nur teilweise dem Spiel seine Aufmerksamkeit schenkte.

Die nächsten Spiele 26.02.11 Team CDG/GW W‘tal 2F 19.03.11 TG Cronenberg 1F 27.03.11 Friesen/BTG Wuppertal 2F 03.04.11 TG Cronenberg 1F 10.04.11 TG Cronenberg 1F

TG Cronenberg 1F ASV Wuppertal 1F TG Cronenberg 1F HC H‘hausen 1F Velberter SG 1F

Bezirksliga Frauen TV Beyeröhde 3F Velberter SG 1F TB Wülfrath 3F HC H‘hausen 1F TG Cronenberg 1F TSV 1887 W‘tal 2F CDG/GW W‘tal 2F Nevigeser TV 2F ASV Wuppertal 1F Friesen/BTG 2F

13/18 13/18 13/18 12/18 13/18 13/18 13/18 12/18 13/18 13/18

24:2 24:2 18:8 12:12 11:15 10:16 10:16 8:16 7:19 4:22

Schleifen, Polieren und spanabhebende Bearbeitung von Werkstücken und Bändern Die Berger Gruppe bietet auf dem Gebiet des Schleifens, Polierens und der spanabhebenden Bandkanten- und Oberflächenbearbeitung von Bändern und Werkstücken innovative Lösungen auf höchstem technischen Niveau.

BERGER GRUPPE

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

B-Jugend Berger Gruppe GmbH

Kohlfurther Brücke 69

42349 Wuppertal

Tel.: 0202 247 42 0

Fax: 0202 247 42 42

info@bergergruppe.de

9 www.bergergruppe.de


David ge gen Goliath Früher wäre ein solches Spiel wohl eher 25:5 ausgegangen. Die Jahrgangsjüngeren hätten sich an einer grundsoliden 6:0 Deckung abgemüht und wären wohl kaum zu Torerfolgen gekommen. Doch in diesem Spiel zeigte sich wieder einmal deutlich, welche Vorteile die nun verbindlich zu praktizierenden offeneren Abwehrsysteme im jüngeren Jugendbereich bringen: Trotz der körperlichen Unterlegenheit spielten die tapfer kämpfenden Kids der JSG Wuppertaler Osten munter mit und konnten gegen die sehr offensiv agierenden Cronenberger Handballkids (1:5, 3:3 Deckung) immer wieder erfolgreich Nadelstiche setzen – vor allem in der Anfangsphase als man bis zur 6.Minute ein überraschendes 2:2 hielt. Was für einen Bericht soll man über einen logischerweise deutlichen Sieg (41:12) schreiben? Sicherlich nicht überschwänglich ein Tor nach dem anderen bejubeln (auch wenn es eine Reihe von schön herausgespielten Treffern gab). Da würde man den ungleichen Voraussetzungen nicht gerecht. Aber darf man / soll man andererseits als Trainer die natürlich auch in einem solchen Spiel auftretenden Defizite „anprangern“? Klar überlegt man, einem Spieler eine Pause zu gönnen, wenn er den zweiten Tempogegenstoß hintereinander nicht erfolgreich abschließt oder ein anderer bei einem Siebenmeter einen Heber (und dann noch erfolglos) versucht. Aber das wäre dann irgendwie bei einem solchen„Gute-Laune-Spiel“ auch nicht angemessen. Oder: Sind bei 15 Fehlwürfen (jeder 4.Wurf war kein Treffer) nicht mindestens 5 zu viel, wenn man bei jeden Versuch quasi freistehend aus sechs Metern zum Wurf

we i bl . A - S p i e l a b g e b r o ch e n

wurde

Aufgrund der Verletzung einer Cronenberger Spielerin und der dadurch langen Versorgung durch den Notarzt auf dem Spielfeld, wurde das Spiel gegen den Lüttringhauser TV, abgebrochen. Der Spielerin geht es den Umständen entsprechend. Wir wünschen gute Besserung und eine möglichst schnelle Genesung.

10

Jugend

Kreisliga Jungen D Bestengruppe 1 2 3 4 5 6 7

TG Cronenberg D1J TV Heiligenhaus D1J TB Wülfrath D1J JSG Wuppertal D1J Mettmann-Sport D1J Vohwinkeler STV D1J JSG W‘taler Osten D1J

13/18 26:0 12/18 17:7 13/18 16:10 12/18 12:12 13/18 11:15 12/18 6:18 13/18 0:26

kommt? Wer selber Handball spielt (oder gespielt hat), der ist mit den Besonderheiten solcher einseitiger Begegnungen vertraut. Da lässt die Konzentration schon mal zu wünschen übrig. Eher sind da aber schon die 11 Fehlpässe zu kritisieren - vor allem wenn man kurz vorher noch das Kurzpasspiel (anstelle eines riskanten 20 Meter Passes) eingefordert hat. Doch so bekamen die Zuschauer zumindest ein unterhaltsames Spiel zu sehen. Und den 99er-Kids des Gegners sei gesagt: „Kopf hoch, nächstes Jahr seid Ihr die Älteren.“ Und aus meiner Sicht war es dennoch vom gegnerischen Verein richtig, die Mannschaft in der Bestengruppe zu melden, denn als Vize-E-Jugend-Kreismeister ist das absolut nachvollziehbar (oder soll man eine weitere Saison gegen überwiegend unterlegene Teams spielen?) und in der nächsten Saison werden die Kids von diesen Erfahrungen profitieren. Pech ist eben nur, dass sie in diesem Jahr die einzigen Mutigen waren, die diesen Schritt wagten. Pattrick Wirths (62%), Maximilian Fischer (63%), Maurice Meurer (8), Patrick Jansen, Robin Wenske (2), Pascal Jacobs (4), Robin Vorsich (10), Oliver Wizisk (3), Simon Bombosch (6), David Bleckmann (5) und Jannik Jukic (3/1).


!

19.03.2011

Spiele nächste Woche

TG Cronenberg vs. TuS Lintorf

Im nächsten Heimspiel gegen den TuS Lintorf will man sich für die knappe 28:29 Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Die Leistung stimmte, das Quentchen Glück fehlte am Ende. Zuhause solls aber klappen.

Ihr freut euch auf guten Handball und auf das gewohnt gute Catering und wir freuen uns eure Unterstützung.

Samstag, 12.03.2011 18:40 Velberter SG 1M TG Cronenberg 2M 15:20 Nevigeser TV MA 1 TG Cronenberg MA 1 15:00 Mettmann-Sport D2M TG Cronenberg D2M 15:15 Lüttringhauser TV JB 1 TG Cronenberg B 2 17:15 JHC Wermelskirchen JB 2 TG Cronenberg JB 3 16:30 TV Heiligenhaus D1J TG Cronenberg D1J 13:55 TG Cronenberg E1J TB Wülfrath E1J

Sonntag, 13.03.2011 18:00 HC Wermelskirchen 1M 14:30 Neusser HV B1J 14:30 SG Solingen BHC JC3

TG Cronenberg 1M TG Cronenberg B1J TG Cronenberg JC1

Abgemacht?

Friedrich Tuschhoff

Schlosserei · Schweißerei · Verkehrstechnik

Neuanfertigung u. Reparaturen von:

}

Gittern Geländern auch in Edelstahl Zaunanlagen Toren Entwässerungsrinnen im Gehweg inkl. Verlegung • Beschilderung und Markierungsarbeiten

Metallbau e.K. Schweißerei Heidestraße 32 42349 Wuppertal (Cronenberg) Telefon: 02 02 - 47 04 03 Telefax: 02 02 - 47 19 32 Inhaber: Axel Leiensiep

HORST KÖLLNER

GmbH

• • • • •

seit 1945

NEU

Service

Kfz-Meisterbetrieb

Seit über 20 Jahren Ihr Ansprechpartner in Wuppertal-Cronenberg

● Reparaturen aller Fabrikate ● Sofortservice ● Ersatzteilservice ● TÜV-Abnahme im Hause ● Achsvermessung ● Klimaanlagenservice

● Unfallinstandsetzung ● Leihwagen ● Neuwagen ● Gebrauchtwagen ● Finanzierung ● Leasing

Händelerstr. 47, 42349 Wuppertal, Tel. 0202/471881, Fax 477982

a u t o h a u s . k o e l l n e r. g m b h @ t - o n l i n e . d e

Tabellen & nächste Spiele

11


Handball auf'm Berg  

Hallenzeitung der Croneberger TG