Page 1

Mit Schwung aus der Krise. Mit CRM-Lรถsungen von Sage.


Kurzbeschreibung.

Einführung.

Zweifellos sehen sich Unternehmen angesichts der derzeitigen weltweiten Krise über Generationen hinweg schwierigsten wirtschaftlichen Bedingungen ausgesetzt. Innovative kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die schnell reagieren und sich anpassen können und auf kreative Weise mit Schwung aus der Krise herausfinden, werden die Krise jedoch nicht nur überstehen, sondern auf lange Sicht sogar gestärkt aus ihr hervorgehen.

Wirtschaftswissenschaftler aus verschiedensten Bereichen haben darauf hingewiesen, dass sich die weltweite Rezession bereits ihrem Tiefpunkt nähert und dass die Aussichten für die Volkswirtschaften optimistisch zu sehen sind.

Auf jeden Abschwung folgt ein Aufschwung, und diejenigen Unternehmen, die sich jetzt darauf vorbereiten, werden die Gewinner sein, wenn der Aufschwung beginnt. Unternehmen sollten sich nicht einfach zurücklehnen und abwarten, bis die weltweite Rezession abklingt, sondern nach innen schauen

und die richtigen Werkzeuge und Verfahren bereithalten, damit sie von dem Aufschwung profitieren, sobald er kommt. In diesem Fachbeitrag wird untersucht, wie kleine und mittlere Unternehmen sich mit Sage so gut positionieren, dass sie nach der Rezession am neuen Markt erfolgreich agieren können.

Wenngleich davon auszugehen ist, dass der Aufschwung eher schleppend vorangehen wird, hat der IMF dennoch darauf hingewiesen, dass die Kräfte, die sich so negativ auf die weltweite Wirtschaft auswirken, an Intensität verlieren. Seit das US-amerikanische „National Bureau of Economic Research (NBER)“ im Dezember 2008 den Beginn der Rezession ausrief, reagieren die Unternehmen mit kurzfristigen Maßnahmen wie etwa mit drastischen Kosteneinsparungen auf die Krise. Gartner, das weltweit führende Forschungs- und Beratungsunternehmen auf dem Gebiet der Informationstechnologie, sagte kürzlich, dass „Unternehmen es sich bedingt, durch die Zeit, die zwischen dem eigentlichen Beginn des neuerlichen Wachstums und der offiziellen Erklärung über das neuerliche Wirtschaftswachstum liegt, nicht leisten können, auf diese offizielle Erklärung zu warten, bis sie damit beginnen, langfristig für bessere Zeiten zu planen.“*

Die Abbildung unten zeigt, dass offizielle Erklärungen zum Ende einer Rezession in der Vergangenheit bis zu 20 Monate auf sich warten ließen. Viele Wirtschaftswissenschaftler werden überhaupt noch nicht tätig geworden sein, wenn die aktuelle Rezession endet, aber eines ist sicher – sie wird zu Ende sein, bevor das Ende offiziell verkündet wurde. Die Unternehmen können es sich nicht leisten, mit ihren Vorbereitungen für die anstehende Wachstumsperiode zu warten, bis der Wendepunkt der jetzigen Krise formell verkündet wird. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um vom Kampf in Richtung Erfolg durchzustarten; machen Sie Ihr Unternehmen fit, damit Sie mit Schwung gestärkt aus der Krise hervorgehen.

* Gartner Mai 2009 – „Die Zeit zur Vorbereitung eines neuerlichen Wirtschaftswachstums ist reif“

Wendepunkt

Zeitpunkt der Wende

Zeitpunkt der Ankündigung

Verzögerung (in Monaten)

Wendepunkt

Zeitpunkt der Wende

Zeitpunkt der Ankündigung

Verzögerung (in Monaten)

Scheitelpunkt

Januar 1980

Juni 1980

5

Tiefpunkt

Juli 1980

Juli 1981

12

Scheitelpunkt

Juli 1981

Januar 1982

6

Tiefpunkt

November 1982

Juli 1983

8

Scheitelpunkt

Juli 1990

April 1991

9

Tiefpunkt

März 1991

Dezember 1992

21

Scheitelpunkt

März 2001

November 2001

8

Tiefpunkt

November 2001

Juli 2003

20

Scheitelpunkt

Dezember 2007

Dezember 2008

12

US NBER; Chronologie der Scheitel- und Tiefpunkte bei Rezessionen und erneutem Wirtschaftswachstum

2

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

3


Die neue Wirklichkeit. Zahlen, Daten, Fakten und Leistungen:

Wie bereiten Sie Ihr Unternehmen auf den Aufschwung vor? Sorgfältige Geschäftsplanung:

Ein Unternehmen kann während einer Rezession wachsen und von ihr profitieren, wenn es die zugrunde liegende Dynamik des Marktes versteht. Krisen können Veränderungen im Menschen in Gang setzen. Während einer Rezession geht das Kaufverhalten nicht zurück; es verlagert, wandelt und refokussiert sich vielmehr.

Wenn das Wachstum wieder Einzug gehalten hat, wird es kein „Business as usual“ geben. Die Unternehmen werden umsichtiger und härter für ihr Einkommen arbeiten müssen, sei es noch so gering. Der größte Fehler, den ein Unternehmen machen kann, ist, dass es seine Geschäfte nicht an die neue Wirklichkeit des Marktes und die in höchstem Maße anspruchsvollen Bedürfnisse seiner Kunden anpasst.

Die Herausforderung für Unternehmen besteht darin, zeitgerecht und unmittelbar auf diese Veränderungen zu reagieren. Ein Unternehmen, das wirklich weiß, was seine Kunden braucht, und das ihr Kaufverhalten versteht, kann jetzt direkt nach der Rezession viel besser auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen und seine eigenen Geschäfte viel effizienter führen.

Angesichts der außergewöhnlich unsteten Geschäftsbedingungen sollten die Pläne vorangegangener Jahre im Reißwolf verschwinden, denn die betriebliche Umwelt hat sich radikal verändert. Szenarienplanungen und Absatzprognosen haben für Führungskräfte Priorität, denn ihre Aufgabe ist es, sorgfältig ein Ausmaß möglicher Folgen zu erfassen, das groß genug ist, um in Zukunft auftretende Unsicherheiten abzudecken. Unternehmen müssen jederzeit exakt und detailliert Einblick in die Leistung des Unternehmens und der Mitarbeiter nehmen können, damit sie jeden Anstieg in der Nachfrage und/oder im Arbeitsanfall nutzen können, den bessere Handelsbedingungen u. U. mit sich bringen.

Die aktuelle Wirtschaftslage hat so gut wie jeden Wirtschaftsbereich in Aufruhr versetzt. Was hat sich also seit Beginn der Rezession verändert? Wie hat sich das aktuelle Klima auf die Arbeit und die Geschäftstätigkeit der Unternehmen ausgewirkt? Der Kostendruck, der auf (potenziellen) Kunden und Interessenten lastet, ist in beiden Fällen derselbe – die Käufer haben weniger Einkommen zur Verfügung, und die Kreditaufnahme der Unternehmen ist mit größeren Schwierigkeiten verbunden als zuvor, sodass es für sie schwerer wird, Kunden zu akquirieren und zu halten.

Das Ausgabeverhalten ist nicht vollständig zurückgegangen, aber die Verbraucher und die Unternehmen sind definitiv weitaus kritischer eingestellt, was ihre Einkäufe und die Wahl ihrer Lieferanten anbelangt. Sie sind nicht mehr so markentreu, achten mehr auf den Preis und sind viel eher bereit, Preise zu vergleichen, wenn sie dadurch etwas sparen können. Infolge dieser veränderten Bedingungen hat auch der Wettbewerb zugenommen. Bedingt durch den gegenwärtigen Marktdruck sind die Unternehmen gezwungenermaßen opportunistischer geworden, wobei sie allergrößten Wert auf die Preisgestaltung und Rabattsysteme legen, um sich einen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten zu verschaffen. Angesichts knapperer Margen, schwindender Kreditrahmen und weitaus geringerer Personalressourcen als vor der Krise ist der Leistungsdruck stärker als je zuvor. Ein Unternehmen, das unvorbereitet auf die Herausforderungen trifft, denen es sich in der heutigen Zeit gegenüber sieht, wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach nur mit großer Mühe über Wasser halten können, wenn sich die Wirtschaft wieder erholt.

So kann Sie eine CRM-Lösung von Sage unterstützen Die Berichterstellung und die Cockpits der CRM-Systeme liefern sofortigen Einblick in die Leistung des Unternehmens und der Mitarbeiter, was die unternehmerische Entscheidungsfindung sowohl während der Krise als auch in den Zeiten danach erleichtert. Das Management kann die jeweilige Situation in Echtzeit analysieren, sodass es Leistungsindikatoren, die sich ändern, bemerkt und sofort tätig werden kann. Berichte liefern Absatzinformationen auf einen Blick, sodass die Führungskräfte angesichts sich ändernder Handelsbedingungen wichtige unternehmerische Entscheidungen treffen und Geschäfte effizient planen können. CRM-Software unterstützt Unternehmen bei der sorgfältigen Erstellung von Absatzprognosen. Die Führungskräfte können täglich genau nachvollziehen, welche Geschäfte von wo hereinkommen und welche Trends in welchen Bereichen und Marktsegmenten neu entstehen. Das ist in der neuen Handelsumgebung von entscheidender Bedeutung, denn auf diese Art und Weise werden die Geschäftsführer mit zunehmendem Aufschwung bei der Erkennung neuer und innovativer Einnahmequellen unterstützt.

Eine CRM-Lösung bietet umfassende zentrale Kontrolle über betriebliche Prozesse und Haushaltspläne, sodass die Führungskräfte diese Bereiche in einer in höchstem Maße kostenbewussten Welt nach der Rezession leichter kontrollieren können. Mithilfe rollenbasierter Cockpits kann das Management die Leistung der Mitarbeiter überwachen und bei Bedarf Abhilfemaßnahmen einleiten oder auf einen Anstieg bei der Nachfrage oder der Arbeitsbelastung reagieren. Die direkt einsetzbare Integration mit Sage ERP-Systemen bietet eine Rundumsicht des Unternehmens vom Frontoffice bis zum Backoffice, sodass die Leistung des Unternehmens in höchstem Maße transparent wird und das Management hilfreiche Einsichten erlangt, die für die Entwicklung und Aufrechterhaltung profitabler Kundenbeziehungen genutzt werden können.

„Zwischen 1995 und 2005 hat das Realeinkommen weltweit zugenommen. Neue Begehrlichkeiten traten in Erscheinung und die Märkte schossen wie Pilze aus dem Boden. Die Rezession hat dem kein Ende gesetzt, sondern vielmehr dafür gesorgt, dass alles wieder mehr in vernünftige Bahnen gelenkt wird, indem einige Verbrauchertrends vorangetrieben wurden, während andere sich verlangsamten, zum Stillstand kamen oder sich sogar umkehrten, und das in einer Weise, die sich sowohl während des Aufschwungs als auch danach auf den Verlauf dieser Trends auswirken wird.“ Harvard Business Review – Der Verbraucher in der Zeit nach der Rezession, Juli 2009

4

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

5


Vertriebsmanagement im Fokus.

Zielorientierte Vertriebseffizienz.

Der Vertrieb ist die Lebensader eines jeden Unternehmens. Ein Unternehmen kann in Zeiten des Abschwungs nicht einfach abwarten, bis der Aufschwung von Neuem beginnt, ganz besonders dann nicht, wenn das Betriebseinkommen weiterhin Priorität hat.

Der Vertrieb wird von Fachleuten im Bereich des Rechnungswesens oftmals als zusätzlicher Kostenfaktor gesehen, und in schweren Zeiten sind viele Unternehmen versucht, ihre Vertriebsausgaben zu reduzieren, wenn nicht gar vollständig zu eliminieren. Bei Unternehmen, die daran arbeiten, ihre Marken in diesen schweren Zeiten am Leben zu erhalten, ist es jedoch weitaus wahrscheinlicher, dass sie als erfolgreich und widerstandsfähig wahrgenommen werden.

Selbst wenn es durch das aktuelle Kaufverhalten der Kunden noch schwieriger wird, in dieser Umgebung zu verkaufen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen ihre Verkaufsstrategien im Blick behalten. Mit den richtigen Prozessen, Strukturen und Werkzeugen können Unternehmen ihre Absatzergebnisse weiter vorantreiben, und zwar sowohl jetzt als auch später, wenn der Aufschwung da ist.

Da es für den Fortbestand am Markt unerlässlich ist, die Effektivität der Vertriebsaktivitäten nachzuvollziehen, werden diejenigen Unternehmen erfolgreich sein, die ihre Absatzausgaben wieder auf Aktivitäten konzentrieren, die eine erwiesene und messbare Rentabilität bieten. Mit sorgfältiger Planung und der richtigen Technologie können diese Unternehmen sicherstellen, dass sie gut positioniert sind und von einem nicht gar so festgelegten Markt profitieren, auf dem die Kunden plötzlich weniger markentreu sind.

So kann Sie eine CRM-Lösung von Sage unterstützen Mit Sage CRM können Unternehmer effektiver und effizienter verkaufen. Es maximiert ihre Absatzfähigkeiten in Zeiten des Abschwungs und später, wenn sich die Wirtschaft wieder erholt. Automatisierte Tools für das Workflow- und Pipeline-Management machen Papierkram überflüssig, sodass sich die begrenzten Vertriebsressourcen im Unternehmen auf den Verkauf konzentrieren können. Interessenten können vom ersten Kontakt bis hin zum letztendlichen Abschluss nachverfolgt werden, wodurch sichergestellt wird, dass keine wertvollen Verkaufschancen verpasst werden. Die leicht zu verwendende Gebietsverwaltung sorgt dafür, dass die Vertriebsteams gut aufgestellt sind, um aus einem Anstieg der Verkaufschancen Nutzen zu ziehen. Die Vertriebs-Pipeline-Verwaltung sorgt für Echtzeitinformationen über Einnahmen und die Leistung des Vertriebsteams, wodurch sichergestellt wird, dass Zeit und Ressourcen in die Geschäfte investiert werden, bei denen die Möglichkeit eines Abschlusses am größten ist.

Durch genaue Absatzprognosen werden Wachstumschancen erkannt, die es dem Management ermöglichen, die Leistung in der Zukunft genau vorherzusagen. Durch die Möglichkeit, jederzeit auf Kundendaten zuzugreifen, wird die Produktivität der Vertriebsmitarbeiter maximiert. Ferner wird sichergestellt, dass die Kunden jederzeit effizient verwaltet werden. Vertriebs-Cockpits ermöglichen es der Geschäftsführung, die Leistungskennzahlen in Echtzeit zu überwachen und Einnahmentrends zu erkennen. Durch die Integration mit Sage ERP-Systemen können Vertriebsteams ihr Umsatzpotenzial durch die Erkennung latenter Cross-Sell- und Up-Sell-Chancen innerhalb ihres Kundenstamms maximieren.

„Angesichts schwindender Vertriebsressourcen und geringer Chancen am Markt besteht die einzige Möglichkeit, die Umsatzziele trotz allem zu erfüllen u. U. darin, in Technologien zu investieren, mit denen sich die entscheidenden Vertriebsprozesse automatisieren lassen.“

So kann Sie eine CRM-Lösung von Sage unterstützen CRM-Lösungen von Sage bieten leistungsfähige Tools, mit denen Marketingteams äußerst zielgerichtete Marketingkampagnen planen, durchführen und prüfen können, was ganz besonders wichtig ist, wenn die Haushaltsausgaben auf ein Minimum reduziert sind. CRM-Systeme können Unternehmen Kunden und Interessenten problemlos segmentieren, um sicherzustellen, dass knappe Vertriebsbudgets nicht an solche Kunden vergeudet werden, bei denen es ohnehin unwahrscheinlich ist, dass sie kaufen. Tools zur Zielgruppensegmentierung ermöglichen es Unternehmen, zielorientierte Kampagnen bei bestimmten Kundensegmenten und in spezifischen Bereichen durchzuführen, in denen es bereits Anzeichen für einen bevorstehenden Aufschwung gibt, sodass die Rücklaufquoten und letztendlich der Erlös gesteigert werden können.

Darüber hinaus ermöglicht ein CRM-System Vertriebsleitern, ein besseres Verständnis für die Kundenbedürfnisse zu entwickeln, sodass Unternehmen ihren Kunden maßgeschneiderte Pläne vorlegen und von einem gesteigerten Ausgabeverhalten in der Zeit nach der Krise profitieren können. Vertriebsteams, die professionelle E-Mail-Marketingkampagnen in einer CRM-Software erstellen, können kostengünstiger mit ihren Kunden und Interessenten kommunizieren. Es kann jede einzelne Phase in jeder Marketingkampagne nachvollzogen werden. Dies ermöglicht eine sinnvolle Analyse und Einschätzung von Kampagnen, wodurch wiederum sichergestellt wird, dass eine maximale Rentabilität erzielt wird und dass es nicht zur Vergeudung von Ressourcen kommt. CRM-Lösungen von Sage bieten ferner effektive Steuerinstrumente zum Überwachen des Marketingbudgets und ermöglichen den Unternehmen das Berechnen der Umsätze auf Kampagnenebene. Hierdurch wird sichergestellt, dass das Marketingbudget maximiert und die Rentabilität problemlos ermittelt werden kann. Auch können Marketingmitarbeiter eine Reihe von Berichten und voll konfigurierbaren Cockpits erstellen, mit denen sie wichtige Leistungskennzahlen in Echtzeit überwachen können.

Gartner Juli 2009 – „Magic Quadrant zur Vertriebsautomatisierung“

6

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

7


Außergewöhnlicher Kundendienst.

Fazit.

Die Bereitstellung kompetenter Services genießt bei uns einen ebenso hohen Stellenwert wie die Entwick­lung hochwertiger Produkte. Erst gemeinsam garantieren sie unseren Kunden maximalen Mehrwert. Und als unser Partner haben Sie von Anfang an die Sicherheit, auch komplexe Projekte effizient und sicher in einen erfolgreichen Echtbetrieb zu führen – in allen Fachbereichen und zur Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Die Vertriebszyklen und Betriebsstrukturen der einzelnen Unternehmen sind sehr unterschiedlich. Im Zentrum aller Operationen steht jedoch der Kunde. Durch die Investition in eine Customer Relationship Management-(CRM)-Lösung können Unternehmen ihre Vertriebsverwaltung, ihre Marketingkampagnenverwaltung und ihre Kundendienstverwaltung automatisieren. Durch die Hauptfunktionen der CRM-Lösungen von Sage wie beispielsweise die Verkaufschancenverwaltung, lässt sich die Effektivität des Vertriebsteams verbessern, während die in diesem Fachbeitrag dargestellten Marketingfunktionen es der Marketingabteilung ermöglichen, sich auf das Kundensegment zu konzentrieren, das am profitabelsten ist.

Einen neuen Kunden zu akquirieren kostet das Fünffache dessen, einen bestehenden Kunden zu halten. In diesen schweren Zeiten sind Kunden ganz erpicht darauf, Preise zu vergleichen und sich nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und dem besten Kundendienst umzusehen, sodass es wichtiger ist, Ihre aktuellen Kunden bei Laune zu halten. Aus diesem Grund müssen die Unternehmen ihre Kundendienstprozesse verschlanken und sich auf Kundenbindung und Loyalität konzentrieren, um ihr Einkommen zu sichern. Das Erkennen von Geschäftschancen, die sich innerhalb des bestehenden Kundenstamms auftun, ist eine kostengünstigere Methode zur Steigerung des Umsatzerlöses. Die Unternehmen müssen dafür sorgen, dass Kundendienstfragen lückenlos und effizient behandelt werden und dass potenzielle Interessenten ebenso weiterverfolgt werden wie anspruchsvolle Kunden. So kann Sie eine CRM-Lösung von Sage unterstützen Unternehmen können in CRM-Systeme Kundendienstfragen erfassen und entsprechend handeln. Auf diese Weise sorgen sie bei ihren Kunden für eine zufriedenstellende und beständige Kundendiensterfahrung. Die Errichtung von Service Level Agreements mit Kunden eignet sich hervorragend dazu, die Kommunikation zu verbessern, Erwartungen zuzuweisen, Verantwortlichkeiten zwischen Unternehmen und ihren Kunden zu klären und den Grundstein für eine Beziehung zu legen, die für beide Seiten gewinnbringend ist.

Die Workflow-Funktionen sorgen dafür, dass die außergewöhnlichen Erwartungen an den Kundendienst, die in der Zeit nach der Rezession auftreten werden, in jedem Fall konsequent erfüllt werden. Mithilfe von Wiedervorlagen und Eskalationsmeldungen können Kundendienstteams dafür sorgen, dass Anfragen rechtzeitig beantwortet werden, sodass Fragen nicht unter den Teppich gekehrt werden und dass anspruchsvolle Kunden effizienten und effektiven Kundendienst erhalten. Wissensdatenbankfunktionen erleichtern die Erfassung von Lösungen bestimmter Probleme, die ggf. mit der Zeit erneut auftreten, sodass die Benutzer die Informationen schnell und problemlos finden, was letztendlich für eine bessere Kundenbetreuung sorgt. Durch die Integration mit Sage ERP-Systemen liefern CRMSysteme Kundendienstmitarbeitern vollständige Kundeninformationen, sodass sie in der Lage sind, Kundenanfragen zuverlässig und genau zu beantworten. Durch die Echtzeitüberwachung der SLAs wird sichergestellt, dass Kundendienstfälle entsprechend den Anforderungen des SLA zur Förderung der Kundenzufriedenheit abgewickelt werden. Über Self-Service-Funktionen können Kunden sicher und bequem online auf CRM-Daten zugreifen, sodass sie ihren Informationsbedarf selber befriedigen können, wodurch das Unternehmen Personalkosten einsparen kann. Berichte und Cockpits ermöglichen detaillierte Analysen zu Kennzahlen, wie z. B. Anrufaufkommen, Ticket-Lösungszeiten, Kommunikationsvorgänge, Statistiken von Nachfassaktionen und Eskalationen, sodass das Management die Leistung der Mitarbeiter des Unternehmens quantifizieren kann – eine höchst wichtige Voraussetzung für Unternehmen, die dem Aufschwung mit weniger Personal begegnen.

Indem die Lösung an interne Geschäftsprozesse angepasst wird, um für eine dauerhaft besondere Kundenerfahrung zu sorgen, kann jede Begegnung mit dem Kunden vertieft werden, und das Unternehmen erhält die Gelegenheit, zu jedem einzelnen Kunden eine lange und profitable Beziehung aufzubauen. Sage CRM erfüllt auf effektive Weise die Geschäftsanforderungen und bietet Organisationen die Hilfsmittel, die sie brauchen, um ihr Unternehmen aus der Krise herauszuführen und von dem Aufschwung zu profitieren, sobald er kommt.

nehmen, die dieses schwierige Umfeld als Chance begreifen, ihr Geschäftsmodell und -prozesse neu zu definieren, werden die Krise nicht nur überstehen, sondern sogar gestärkt aus ihr hervorgehen. Wie das folgende Schaubild von Gartner zeigt, ist es am besten, sich auf den Aufschwung vorzubereiten, bevor die Rezession ihren Tiefpunkt erreicht hat. Die Zeit zu handeln ist bereits gekommen und mit CRM-Lösungen von Sage kann Ihr Unternehmen den Weg mit Schwung aus der Krise herausfinden und von der bevorstehenden Wiederbelebung der Wirtschaft profitieren.

Jetzt, wo der Aufschwung am Horizont zu sehen ist und die Rezession sich bereits ihrem Tiefpunkt nähert, müssen sich Unternehmen auf die Wiederbelebung der Wirtschaft vorbereiten, indem sie in die richtige Technologie investieren. Unter-

Der richtige Zeitpunkt zur Vorbereitung auf eine Rezession

Beginn der Vorbereitungen für den Aufschwung, bevor der Tiefpunkt erreicht ist: Ein Blick auf den Konjunkturzyklus aus der Sicht eines Unternehmens

Boom

Wachstum

Abschwung

Rezession

Der richtige Zeitpunkt zur Vorbereitung auf ein neuerliches Wachstum 8

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

9


Gründe für CRM.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen in unserer Branche hat sich Sage in den letzten 28 Jahren ausschließlich auf die Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen an betriebswirtschaftliche Software konzentriert. Mit aktuell über 5,8 Mio. KMU-Kunden weltweit ist Sage als Marktführer in diesem wichtigen Segment global anerkannt. Auch in früheren wirtschaftlichen Krisenzeiten haben wir eng mit unseren Kunden zusammengearbeitet, und wir stellen ihnen auch weiterhin unsere Beratungskompetenz und marktführende Software zur Verfügung, damit sie die Herausforderungen von heute meistern. CRM-Lösungen von Sage können erworben, aber auch lokal in Ihren Büros installiert oder als von Sage über das Internet gehosteter Service genutzt werden. Wir bieten zudem verschiedene Finanzierungsoptionen, damit Sie Ihre Investitionskosten auf einen Ihnen genehmen Zeitraum verteilen können.

10

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

Eine der größten Stärken und ein Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb von Sage ist schließlich unser globales Netz mit über 30.000 von Sage zertifizierten Geschäftspartnern zur Bereitstellung einer beispiellosen Geschäftsanwendungskompetenz und Vor-Ort-Betreuung. So ist sichergestellt, dass Sie stets mit einem Experten persönlich sprechen und eine maximale Rendite aus Ihrer CRM-Investition ziehen können.

Informationen zu Sage CRM Solutions Sage CRM Solutions ist ein Portfolio aus den marktführenden Anwendungen ACT! by Sage, Sage CRM und Sage SalesLogix. Weltweit bauen über 63.500 Unternehmen und 3,1 Millionen Benutzer bei der Entwicklung rentabler, langfristiger Geschäftsbeziehungen auf Sage CRM Solutions. © 2009 Sage Group plc. Alle Rechte vorbehalten. www.sage.de/crm

Mit Schwung aus der Krise mit Sage CRM

11


Sage ist ein Unternehmen der britischen Sage Gruppe, dem mit rund 14.500 Mitarbeitern und 5,8 Millionen Kunden weltweit drittgrößten Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und Services.

Sage Software GmbH Emil-von-Behring-Straße 8 –14 60439 Frankfurt am Main Telefon: 069 50007-6111 Fax: 069 50007-7208 E-Mail: info@sage.de Internet: www.sage.de

Technische, formale und druckgrafische Änderungen vorbehalten. Stand November 2009

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung, 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Lösungen von Sage sind speziell für die Bedürfnisse lokaler Märkte entwickelt. Sie helfen unseren Kunden – vom Kleinunternehmen bis hin zum gehobenen Mittelstand –, ihr Geschäft erfolgreicher zu führen.


Mit Schwung aus der Krise  

Mit CRM-Lösungen von Sage.

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you