Issuu on Google+

SAAS-FE E | SAAS-G R U N D | SAAS-ALMAG E LL | SAAS-BALE N

ALL ALIN

N E WS

OFFIZIELLES MITTEILUNGSO RGAN DER FREIEN FERIENREPUB LIK SAAS-FEE Nr. 6 | 28. März bis 11. April 2014

Vorösterliche Grüsse vom Allalin-Rennen: Vom 4. bis 5. April 2014 geht in Saas-Fee die traditionelle Volksabfahrt für Plauschgruppen und Hobby-Rennfahrer Seite 3

über die Bühne.

Aktuell

Vorschau

Wochenprogramm

Top Pisten: Die Saaser Skigebiete zählen zu den besten. Ausserdem: Die neu gegründe te Saastal Marketing AG stellt sich den aktuellen Herausforderungen im touristischen Umfeld. Seite 4, 5

Die Freie Ferienrepublik SaasFee überrascht mit besonderen Sommer -Events: Freuen Sie sich auf den Grossen Ringkuhkampf, das FreilichtTheater und die Koch-WM für Amateurkochclubs. Seite 15

Wissen, was im Saastal täglich läuft: Werfen Sie einen Blick ins abwechslungsreiche Wochenprogramm und den Veranstaltungskalender. Dazu gibt es unsere Ferien-Tipps. Seite 17–22


2 Unschlagbares Duo

Editorial

Glück ist ansteckend!

Bürgerpass und Saaspass Winter 2013/14

« Glück ist ein Parfüm, das du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen. » Ralph Waldo Emerson Pascal Schär, Geschäfts-

leiter Saastal Marketing AG Mit dem Saaspass ist die Teilnahme an der Fackelwanderung in Saas-Grund gratis.

Leidenschaftliche Touristiker verschreiben sich automatisch dem Glück von Feriengästen und Reisenden. Und Glück ist besonders in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee absolut ansteckend! Wer einmal den Ausblick von unseren Gipfeln gesehen und die unbeschreibliche Schönheit des Saastals bewundert, Bilderbuchlandschaften, fantastische Pisten, einzigartige Gletscher und atemberaubende Gebirgswelten hautnah erlebt hat, kommt nicht mehr davon los. So geht es auch uns, dem Team der neu gegründeten Saastal Marketing AG, das nur ein Ziel hat: Unser wunderschönes Fleckchen Erde mit all seinen Möglichkeiten, Einzigartigkeiten und regionalen Höhepunkten in das Rampenlicht zu stellen, das ihm gebührt. Zeitgemäss, mit viel Esprit, authentisch, leidenschaftlich und auf allen medialen Kanälen! Lassen Sie sich von uns in den einzigartigen Bergfrühling entführen, von purer Lebenslust mitreissen und den Wundern der Saaser Natur, unseren Murmeltieren und nicht zuletzt unseren tollen Events für Gross und Klein glücklich machen. Lassen Sie sich anstecken!

Mit dem Bürgerpass fahren Feriengäste mit dem Postauto während des ganzen Jahres im gesamten Saastal kostenlos und profitieren von vielen Attraktionen zum Vorzugspreis. Saaspass – die sinnvolle Ergänzung zum Bürgerpass

Für nur 5 Franken pro Nacht und Person kommt man in den Genuss des Saaspasses mit zusätzlichen Top-Angeboten. Um diesen zu erwerben, ist der Besitz eines gültigen Bürgerpasses erforderlich. Der Saaspass ist bei allen Bergbahnen des Saastales, in den Tourismusbüros in Saas-Fee und Saas-Almagell und teilweise bei Ihrem Gastgeber erhältlich. Der Saaspass muss für den gesamten Aufenthalt (keine Einzeltage) gelöst werden. Erwachsene bezahlen pro Logiernacht 5 Franken, Kinder (6 bis 16 Jahre) 2.50 Franken. Mit dem Saaspass noch mehr profi tieren

Mit dem Saaspass erhält man zahlreiche Vergünstigungen – nachfolgend ein paar Beispiele. Der Destinationsskipass (ab 3 Tagen) kostet 15 % weniger. 20 % Ermässigung auf den Tageshit gibt es in ausgewählten Bergrestaurants der Freien Ferienrepublik Saas-Fee. Beim Nachtschlitteln erhält man 50 % Rabatt vom Hannig nach Saas-Fee und 30 % von Furggstalden nach Saas-Almagell. Kostenlos sind die iGuide-Audiotours in allen vier Ferienorten sowie der Eintritt in den grössten Eispavillon der Welt auf 3500 m ü. M. Gratis ist zudem in Saas-Grund die Teilnahme an der Fackelwanderung und am Sagenabend.

Winterwanderpass Das Richtige für Nicht-Skifahrer Der Winterwanderpass ist genau das Richtige für alle Nicht-Skifahrer. Der Wanderpass Saastal berechtigt zur Nutzung aller Bergbahnen im Saastal und ist für 6 bzw. 4 aufeinanderfolgende Tage gültig. Mit dem Bürgerpass ist der Winterwanderpass für 6 Tage für Fr. 130.– (Kinder Fr. 105.–) erhältlich, 4 Tage kosten Fr. 92.– (Kinder Fr. 75.–). Der Wanderpass (6 Tage) kann auch nur für das Gebiet Saas-Grund–Kreuzboden–Hohsaas gelöst werden und zwar mit Bürgerpass zum Preis von Fr. 95.– (Kinder Fr. 57.–). Kinder mit Jahrgang 2008 und jünger fahren kostenlos. Tipp:

Die neue Broschüre «Winterwandern und Schneeschuhtrails» ist in allen Saaser Tourist Offices erhältlich.


Aktuell

3

Vom Gletscher ins Dorf

Von 3600 m ü. M. hinunter auf 1800 m ü. M.: Das Allalinrennen ist ein Erlebnis für ehrgeizige Athleten und gemütliche Plauschteilnehmer.

Allalinrennen = Adrenalin! Vom 4. bis 5. April 2014 findet in Saas-Fee zum 32. Mal die spektakuläre Volksabfahrt für Könner und Plauschgruppen statt. Von 3600 m ü. M. hinunter auf 1800 m ü. M.: Das Allalin-Rennen gilt nicht umsonst als die höchste Gletscherabfahrt der Welt. Vom 4. bis 5. April 2014 geht die legendäre Volksabfahrt in ihre 32. Austragung. Erwartet werden wieder zahlreiche Teilnehmer aus ganz Europa, welche die knapp neun Kilometer lange Strecke vom Gletscher ins Tal in Angriff nehmen. Traditionell geht ein bunter Mix an den Start: Mit dabei sind ambitionierte Fahrer, die so schnell wie möglich das Ziel erreichen wollen, aber auch Plauschgruppen, bei denen der Spass und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund stehen. Nun heisst es nur noch Daumen drücken, dass die Teilnehmer auch heuer wie im letzten Jahr in den Genuss von traumhaften Wetter- und perfekten Schneebedingungen kommen werden. Neu mit Geschwindigkeitsschätzung

Neu können die Teilnehmer der Einzelrennen vor dem Start ihr Tempo schätzen. Die

Fahrer, welche ihrem Wert nach absolviertem Rennen dann am nächsten kommen, dürfen sich auf einen Sonderpreis freuen. Live-Musik im Zielgelände

Das Allalin-Rennen ist ein Volksanlass, ein Ort für Begegnungen: Das Festgelände auf dem Sportplatz Kalbermatten wird zur Showbühne, wo Aktive und Zuschauer zusammenkommen. Gemeinsam geniesst man die herrliche Saaser Frühlingssonne, gönnt sich ein gutes Essen und stösst auf den gelungenen Anlass an. Zu einem rundum erfolgreichen Event gehört natürlich auch das passende Rahmenprogramm. In diesem Jahr sorgen am Freitag und Samstag von 11.00 Uhr bis um Mitternacht der Walliser Alleinunterhalter Walter Keller mit seinem bewährten Repertoire aus Schlager, Volksmusik, Après-Ski bis Rock und das Duo Alpenflieger mit beliebten Oldies, Evergreens, volkstümlichen Schlagern und Alpenrock für ausgelassene Party-Stimmung. Nadja Carmine

Programm Freitag, 4. April 9.30 Uhr: 9.45 Uhr: 11.15 Uhr: 11.30 Uhr: 12.45 Uhr:

Sie- und Er-Rennen Snowboard Sie- und Er-Rennen Alpin Club- und Mannschaften Snowboard Club- und Mannschaften Alpin Club und Mannschaften Plausch & Fun

Live-Musik auf dem Festgelände 11.00 – 18.00 Uhr: Alleinunterhalter Walter Keller 18.00 – 24.00 Uhr: Duo Alpenflieger

Samstag, 5. April 9.30 Uhr: 9.45 Uhr:

Einzelrennen Damen/Herren Snowboard Einzelrennen Damen/Herren Alpin

Live-Musik auf dem Festgelände 11.00 – 18.00 Uhr: Alleinunterhalter Walter Keller 18.00 – 24.00 Uhr: Duo Alpenflieger

Sonntag, 6. April Reservetag Weitere Infos www.saas-fee.ch/allalinrennen


4

Aktuell

28. März – 11. April 2014

Saas-Grund ist top Skigebiete-Test.de hat die besten Skigebiete bis 40 Pistenkilometer in der Schweiz auserkoren. Grosse Skigebiete mit bekannten Namen bieten alles von A wie Anfängerlift bis Z wie Zibob-Bahn. Doch der Winterspass muss in kleineren Skigebieten keineswegs geringer sein. Das beweisen zahlreiche Skigebiete der Schweiz. Sie überzeugen durch Charme, einmalige Bergerlebnisse und Familienfreundlichkeit. Skigebiete-Test.de hat zehn bemerkenswerte Skigebiete bis 40 Pistenkilometer in der Schweiz auserkoren. Echtes Gletscherfeeling

Im Wallis sind Skigebiete-Test.de SaasGrund, Grächen, Vercorin und Ovrannaz besonders aufgefallen. Über Saas-Grund schreibt das Magazin: «Das Skigebiet Kreuzboden–Hohsaas im Wallis bietet echtes Gletscherfeeling. Die Lifte reichen bis auf 3145 m hinauf, wo die Möglichkeit besteht, am Gletscher Ski zu fahren. Diese luftigen Höhen machen Hohsaas zum fünfthöchsten Skigebiet der Schweiz! Insgesamt bietet das sonnenverwöhnte Skigebiet 35 Pistenkilometer für Jung und Alt. Der Blick über 18 Viertausender macht den Aufenthalt in Hohsaas zum unvergesslichen Erlebnis.»

Das Skigbiet Kreuzboden überzeugt durch Charme, einmalige Bergerlebnisse und Familienfreundlichkeit.

Saas-Fee für Könner Saas-Fee figuriert bei Snow-Online.de als eines der besten Skigebiete für Könner. Das deutsche Bewertungsportal SnowOnline.de wählte die 10 besten Skigebiete für Könner in den Alpen aus. Darunter befindet sich auch Saas-Fee. Weltcuppiste Plattjen und andere Herausforderungen

Im Schneesportgebiet von Saas-Fee warten rasante Abfahrten auf erfahrene Sportler.

Saas-Fee wurde top bewertet: «Eine lange Saison hat Saas-Fee zu bieten. 40 Prozent des Gebiets befindet sich auf dem Gletscher. Das Skigebiet im Wallis kann mit einer steilen Piste am Weltcupberg Plattjen aufwarten». Beim Spielboden würden einige Buckelpisten selbst erfahrene Sportler vor eine Herausforderung stellen und auch die Abfahrt vom Mittelallalin bis

nach Saas-Fee habe es in sich, denn man überwindet auf ihr 1800 Höhenmeter. Bereits seit zehn Jahren fährt das Team von Snow-Online.de zum SkigebietsCheck in die Skiregionen der Alpen und der Welt. Die Skigebiete werden insgesamt in 14 verschiedenen Kategorien bewertet. Dabei kann eine Maximalpunktzahl von 100 Punkten erreicht werden. Für die Top-Skigebiete für Könner wurden die Testergebnisse aller bisherigen Tests in den Kategorien «Angebote für Könner» und «Freeridemöglichkeiten» ausgewertet.


28. März – 11. April 2014

Aktuell

5

Als Seilschaft hoch hinaus Ausschöpfung des vorhandenen Potenzials und Entwicklung neuer Geschäftsfelder: Die neu gegründetete Saastal Marketing AG stellt sich den aktuellen Herausforderungen im touristischen Umfeld.

Der siebenköpfige Verwaltungsrat der neu gegründeteten Saastal Marketing AG (v. l.): Etienne Ruppen, Patrick Pfäffli, Verwaltungsratspräsident Jürg Stettler, Beat Ambord, Benita Hischier, Jonas Anthamatten und Rainer Flaig mit dem neuen Geschäftsleiter der Saastal Marketing AG Pascal Schär.

Am 27. Februar 2014 wurde in Saas-Fee die Saastal Marketing AG gegründet. Die neue Gesellschaft ist verantwortlich für das Marketing der gesamten Destination SaasFee/Saastal. Zentrales Anliegen ist die Ausschöpfung des vorhandenen Potenzials und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Vermarktung der gesamten Destination Saas-Fee/Saastal

Die neu gegründete Saastal Marketing AG übernimmt die Vermarktung der gesamten Destination von Saas-Fee/Saastal Tourismus. Mit dieser Strukturanpassung wird das Destinationsmarketing den aktuellen Her- Benita Zurbriggen, ausforderungen im tou- neue Geschäftsleiterin Saas-Fee/Saastal ristischen Umfeld besser Tourismus gerecht. Geschäftsführer der Saastal Marketing AG ist der ehemalige Tourismusdirektor Pascal Schär. Bei SaasFee/Saastal Tourismus ist Benita Zurbriggen,

Schärs frühere Stellvertreterin, für die Geschäftsleitung verantwortlich. Trotz der formalen Trennung werden beide Organisationen auch in Zukunft eng zusammenarbeiten. Komplementärer Verwaltungsrat

Die Saastal Marketing AG ist in der Destination breit abgestützt. Durch die Integration aller Beteiligten werden die Interessen im Tal gebündelt und gemeinsam vorangetrieben. 60 Prozent der Aktien hält Saas-Fee/ Saastal Tourismus, während 40 Prozent im Besitz der Saastal Bergbahnen AG sind.

manager Etienne Ruppen, Ferienwohnungsvermieter Jonas Anthamatten, Hoteliervereinspräsidentin Benita Hischier sowie CEO der Saastal Bergbahnen AG Rainer Flaig komplettieren den neu gewählten Verwaltungsrat. In der Freien Ferienrepublik Saas-Fee ist man überzeugt, mit dem Verwaltungsrat ein kompetentes Team gefunden zu haben. Die VR-Mitglieder wurden aufgrund ihrer beruflichen Fähigkeiten und Erfahrungen ausgewählt. Dadurch ergänzt sich das Wissen der einzelnen Fachkräfte komplementär. Vorhandenes Kapital nutzen

Die strategische Führung übernimmt der 7-köpfige Verwaltungsrat, welcher sich aus Interessenvertretern der Leistungsträger sowie externen Fachkräften zusammensetzt. Zum Präsidenten wurde Jürg Stettler, Leiter des Instituts für Tourismuswirtschaft der Hochschule Luzern, gewählt. Ergänzt wird der Verwaltungsrat durch den Vermarktungsexperten Beat Ambord und den Unternehmensberater Patrick Pfäffli. Event-

In den kommenden Wochen setzt der neue Verwaltungsrat den Fokus auf die Überarbeitung der bestehenden Destinationsstrategie. Ziel ist es, die Stärken der Destination zu nutzen. Grosses Potenzial sieht das Gremium in der Berg- und Gletscherwelt mit ihrer Schneesicherheit und ihrer entschleunigenden Wirkung, den authentischen Dörfern sowie der langjährigen Nachhaltigkeitspolitik der Destination.


6

Saastal

28. März – 11. April 2014

Wir gratulieren Gemeinde Saas-Almagell

Gemeinde Saas-Grund

85 Jahre Berta Anthamatten-Zurbriggen 23. April 1929

70 Jahre Hedwig Anthamatten 12. April 1944

Gemeinde Saas-Balen

80 Jahre Marianne Anthamatten-Burgener 7. April 1934

65 Jahre Angelina Burgener-Burgener 15. April 1949

90 Jahre Albinus Bumann-Anthamatten 18. April 1924

85 Jahre Julia Burgener 9. April 1929

91 Jahre Adelina Anthamatten-Anthamatten 10. April 1923

94 Jahre Maria Burgener 24. April 1920

Gemeinde Saas-Fee 65 Jahre Franziska SupersaxoKalbermatten 22. April 1949 90 Jahre Dietrich Jörchel 10. April 1924

Nachwuchs Gemeinde Saas-Grund

Am 14. Februar 2014 wurde Michelle Anthamatten geboren. Es freuen sich ihre Eltern Ariane Helga und Pascal Anthamatten.

Jacoba Klazina Schot 26. April 1923

GESUNDHEITSECKE

Tel. Mobil

027 957 12 03 079 221 15 50

http://kompass.smz-vs.ch info.saas@smz-vs.ch

Mehr Sicherheit im Alter Das Sturzrisiko im Alter kann durch regelmässiges Training stark reduziert werden. Kraft und Balance lassen sich durch einfache Übungen im Alltag verbessern. Schultermuskeln stärken Die Arme langsam seitlich heben bis auf Schulterhöhe. Kurz halten und wieder langsam die Arme sinken lassen, bis sie seitlich am Körper hängen. 8 – 10 x

Oberarmmuskeln stärken Den Ellbogen langsam zur Schulter hin beugen. Kurz halten und wieder langsam die Arme sinken lassen, bis sie seitlich am Körper hängen. 8 – 10 x

Kniebeugen stärken die Oberschenkelmuskeln.

Bein seitlich anheben stärkt die Oberschenkelund Hüftmuskulatur.

Arme über Kopf heben und kurz halten. Koordinationsübung: Ellbogen und Knie über Kreuz berühren sich.

Gleichgewichtsübung: Fuss vor Fuss setzen und vorangehen. Nur in Begleitung oder wenn man sicher geht, üben.


28. März – 11. April 2014

Aktuell

7

Treue Gäste geehrt Seit 40, 25 und 15 Jahren im Hotel Eden in Saas-Fee zu Gast Am 12. Februar 2014 hatten die Gastgeber des Hotels Eden allen Grund zur Freunde: Nebst einer dreifachen Gästeehrung feierten Marianne und Klaus Bumann sowie Leila und Damian Locher-Bumann das 40-JahrJubiläum ihres Drei-Sterne-Betriebes. An diesem Anlass dabei war auch Ambros Bumann, Präsident Saas-Fee/ Saastal Tourismus, der die treuen Feriengäste aus den Niederlanden ehrte und ihnen ein Erinnerungsgeschenk sowie eine Urkunde der Freien Ferienrepublik Saas-Fee überreichte. Bereits seit 1974 verbringen Theunie und Abraham Nugteren aus dem niederländischen Ambach ihre Winterferien im Gletscherdorf. In all den Jahren waren sie stets im Hotel Eden bei ihrer «Familie» Marianne und Klaus Bumann zu Gast. Die zwei Stammgäste haben 40 Jahre Geschichte in Saas-Fee hautnah miterlebt und freuen sich immer wieder auf ihren nächsten Saaser Aufenthalt. Ebenfalls aus den Niederlanden – aus Zwijndrecht – stammen Vena und Joop van Dijk, die für ihr 25-JahrJubiläum geehrt wurden. Zum 15. Mal genoss Henk Nugteren aus Ridderkerk seinen Winterurlaub im Hotel Eden. 40-Jahr-Jubiläum Hotel Eden

Im Beisein vieler Stammgäste wurde auch das 40-jährige Bestehen des Hotels Eden gebührend gefeiert. Marianne und Klaus Bumann sowie Leila und Damian

Allen Grund zur Freude (v. l. n. r.): Leila Locher-Bumann mit ihren Kindern Dave und Shana, Klaus und Marianne Bumann, Theunie und Abraham Nugteren, Vena und Joop van Dijk, Henk Nugteren und Ambros Bumann.

Locher-Bumann blickten auf unvergessliche und besondere Momente während dieser vier Jahrzehnten zurück. Die liebevolle und familiäre Betreuung durch die Hoteliersfamilien ist ausschlaggebend, dass Gäste zu Stammgäste und Stammgäste zu Freunden werden. Daher freuten sich die Gastgeber im Jahr 2013 besonders, als sie beim «Prix Bienvenu» von Schweiz Tourismus den 13. Rang der «100 freundlichsten Hotels der Schweiz» belegten.

Interaktive Karte

Bestellschein für Neuabonnenten

Verschaffen Sie sich ein Bild von Ihrer Ferienregion

 18 Nummern Schweiz: Fr. 39.–

Welche Skipisten gibt es im Saastal zu entdecken? Wo kann ich übernachten und gut essen? Auf www.saas-fee.ch finden Sie im Menüpunkt Aktivitäten die neue interaktive Karte.

JAHRESABONNEMENT ALLALIN-NEWS

 18 Nummern Ausland: Fr. 65.–

Ich bestelle ein persönliches Jahresabonnement

Lieferadresse: Name Vorname Strasse PLZ/Ort Datum

Unterschrift

Rechnungsadresse: (nur bei Geschenkabonnementen) Auf einen Blick erfahren Sie mehr über die Erlebniswelt der Freien Ferienrepublik Saas-Fee.

Diese Erlebniskarte informiert auf einen Blick, was die Freie Ferienrepublik Saas-Fee alles – von der Unterkunft, Gastronomie, Shopping, Wellness, Kultur bis zu den Aktivitäten im Sommer und Winter – zu bieten hat.

Name

Vorname

Strasse

PLZ/Ort

Ausfüllen, ausschneiden und einsenden an:

Saas-Fee/Saastal Tourismus, Asja Zurbriggen, Obere Dorfstrasse 2, 3906 Saas-Fee

Online-Abo-Bestellung unter www.saas-fee.ch/allalinnews


Shopping

8

Saas-Fee

ski bar

Hausgemachte Walliserspezialitäten

Ski ab und rein in die Skibar beim Alpin Express Coole Drinks

Hot Snacks

28. März – 11. April 2014

und flotte Musik

www.feeblitz.ch karl.imseng@bluewin.ch 027 957 31 11

Original Saaser Spezialitäten seit 1946 • Saaser-Hauswurst • Knoblauchwurst • Goronwurst • Wildwurst • Nusswurst • Heidawurst

• Eringerwurst • Pöstlerwurst • Saaser-Bierwurst • Gletscherwurst • Lammwurst • Saasini und Teufelchen

Diese Saaser Spezialitäten werden nach altem Hausrezept aus besonders ausgewählten Fleischsorten erster Qualität und mit erlesenen Gewürzen von Hand gemacht und an unserer Saaser Bergluft getrocknet.

Gesundheit Santé Salute Health

Schönheit Beauté Bellezza Beauty

Kunst Art Arte Art

Vallesia Apotheke

Joachim Riesterer

Saas-Fee

Tel. 027 957 26 18

vallesia.apotheke@saas-fee.ch

Spezialitäten aus eigener Produktion Beim Kauf ab Fr. 20.– von unseren Hausspezialitäten, schenken wir Ihnen, beim Vorweisen dieses Talons, eine Wurst nach Ihrer Wahl.

Fax 027 957 10 18

www.casa-brillante.ch

Marco Bumann • 3906 Saas-Fee Tel. 027 957 21 06 • Fax 027 957 21 05 • www.dorf-metzg.ch

Dorf_Metzg_Ins_101x132mm_2.indd 1

St.Niklaus T: 027 956 13 60 www.walchmaschinen.ch Verkauf und eigener Reparaturservice für alle Miele-Geräte im ganzen Oberwallis

Wir sind jederzeit für Sie da! Tel. 027 923 99 88 oder 0800 880 899

25 Jahre OCOM AG Jeden Monat ein tolles Angebot!

Jubiläumsangebot April Erfüllen Sie Ihre Räume mit drahtloser Musik in top Qualität. Wir schenken Ihnen im April 15% Rabatt auf alle Sonos Komponenten (ausgenommen Bridge). Rock me Baby! Jetzt im OCOM STORE

03.12.12 09:23

15% Rabatt


28. März – 11. April 2014

Shopping

9

Die Boutique Little Dream bietet unter vielem anderem ein vielfältiges Angebot von Modeschmuck, Kerzen und eine breite Auswahl verschiedener grosser und kleiner Engeln.

Viele kleine Träumereien Geschenkartikel, Dekorationen, Modeschmuck: «Little Dream» ist eine Fundgrube für alles, was das Leben schöner macht. Die Obere Dorfstrasse von Saas-Fee ist um ein attraktives Geschäft reicher: Seit dem 9. Dezember 2013 überrascht die Boutique Little Dream mit Schmuck-, Geschenk- und Dekorationsartikeln aller Art. Für Geschäftsführerin Lucette Kalbermatten ging damit ein kleiner Traum in Erfüllung. Denn die Saaserin hat ein Faible für Dekorationen und Bastelarbeiten. Seit vielen Jahren widmet sie sich leidenschaftlich dem kreativen Gestalten. Nun hat die ehemalige Hotelière ihr Hobby zum Beruf gemacht. Hier findet jeder etwas

Hell, freundlich und einladend: Aus einem seit längerem ungenutzen Lokal ist nach einer umfassenden Renovation die neue Boutique Little Dream entstanden. Hier verkauft Lucette Kalbermatten nebst liebevoll von ihr selbst zusammengestellten Dekorationstellern, Vasen und Fensterbildern alles, was das Herz von Dekorationsfreunden und all jenen, die gerne andere beschenken, höher schlagen lässt. Auf zwei Etagen findet jeder etwas. Und das zu vernünftigen Preisen. «Little Dream» ist

Geschäftsführerin Lucette Kalbermatten (rechts) mit Tochter Iljana, die sie in ihrer Freizeit unterstützt.

eine Fundgrube mit einem saisonal angepassten Dekorationsangebot. Zu entdecken gibt es unter anderem Modeschmuck, Kerzen, Fotorahmen, Duftöle, Badepralinen, Schlüsselanhänger und Wohnaccessoires.

Ausserdem hält Lucette Kalbermatten von der Gerberei Emme aus Langnau im Emmental eine grosse Auswahl von einzigartigen Handtaschen, Portemonnaies und Telefonhüllen bereit. Nadja Carmine

Boutique Little Dream Lucette Kalbermatten Obere Dorfstrasse 70 3906 Saas-Fee Tel. 027 957 16 79 Öffnungszeiten Wintersaison Montag bis Freitag von 14.30 bis 18.00 Uhr Bei «Little Dream» entdeckt: Modische Filztaschen, stilvolle Vasen und einzigartige Produkte der Gerberei Emme.


Freizeitund & Diverses Freizeit Diverses

10

28. März – 11. April 2014

Schneeschuhwanderungen mit André Zurbriggen Dipl. Wanderleiter (ASAM) mit eidg. Fähikeitsausweis Jeden Mo und Do 10.30–12.00 h Schnuppertour Fr. 25.– pro Person/inkl.Material 18.00–20.00 h Nachtwanderung mit Stirnlampe

und heissem Getränk Fr. 30.– pro Person/inkl.Material

Jeden Di und Fr

10.00–13.00 h Halbtagestour

Jeden Mittwoch

10.00–13.00 h Halbtagestour Morenia

Fr. 45.– pro Person/inkl. Material

Fr. 45.– pro Person/inkl. Material exkl. Bahnfahrt

Schneeschuhwanderungen mit Fondue- oder Racletteplausch jederzeit möglich nach Absprache (Basispreis 4 Pers.)

Empfehlenswert: 16.00 h Fahrt nach Plattjen. Kleine Einlauftour, Willkommensbowle, Fondueplausch, Dessert. 1 1/2 - 2 Std. Wanderung mit Stirnlampe bergab nach Saas-Fee. Fr. 69.- pro Person ohne Bahnfahrt und Getränke.

Individuelle Touren auch nach Absprache möglich!

Anmeldungen jeweils bis am Vorabend um 18.00 Uhr Natel 079 730 16 18 oder im Haus der Geschenke, Saas-Fee

Nesti‘s Ski Bar Saas-Fee Gesucht ab September 2014 Barman | Barmaid als Geschäftsführer/in

www.hotel-mistral.ch – Saas-Fee - Tel: +027 958 92 10

Saas-Fee

Zu vermieten in Jahresmiete ab Mai 2014 oder nach Vereinbarung 3 Zi. Whg 1400.- CHF/Mt Inkl. Nebenkosten sowie Waschmaschine + Tumbler in der Wohnung.

Ruhige und zentrale Lage. Super Aussicht! Besuchen Sie uns unter www.haus-favorita.ch Mail to: haus.favorita@bluewin.ch Tel. 0041 27 957 40 61

(evtl. zur Miete) Tel. 079/240 54 50

Saas-Fee Zu vermieten:

Ab 1. Mai 2014 in Jahresmiete neu renovierte 3½ Zimmer Wohnung

Haus Alpenblick Martin Zurbriggen Tel. 027 957 17 52


28. März – 11. April 2014

Begegnung

11

Dario Kronberger Geboren am: 13. April 1982 Zivilstand: verheiratet mit Tanja, geb. Bumann. Vater von Zoé (5 Jahre, Noah (2 Jahre) und Elya (geboren am 13. März 2014) Beruf: Elektromonteur Heimatort: SaasFee Wohnort: Saas-Fee Hobbys: Modellflug, Skifahren, Musik der Alten Zeit Lieblingsessen: Fondue Chinoise Lieblingsgetränk: Eistee Musik: Ländler und Schweizer Mundart-Musik Stärken: Handwerkliches Geschick, Vielseitigkeit und Hilfsbereitschaft Schwächen: «Bin ungeduldig und etwas vergesslich.»

Dario Kronberger mit seinem Modell-Helikopter «HB-ZKF Eurocopter AS350B3+ Ecureuil» der Air Zermatt.

Helikopter im Kleinformat Dario Kronberger wurde mit seinem Modell-Heli «Ecureuil» Schweizer Vizemeister im Semi-Scale. Dario Kronberger, dreifacher Vater, hat ein spezielles Hobby: Modellflug. Begeisterten ihn in jugendlichen Jahren Modellautos, haben es ihm seit 2005 Modell-Hubschrauber angetan. «Das Objekt Helikopter fasziniert mich. Diesen möglichst orignialgetreu mit all seinen Funktionen nachzubauen, dass er präzise steuerbar ist, stellt für mich die besondere Herausforderung dar.» Nach kleineren Cups nahm der 31-jährige Saaser im Herbst 2013 erstmals an einer Schweizer Meisterschaft teil. Im luzernischen Emmen wurde er in der Kategorie Semi-Scale Zweiter. Obwohl schweizweit viele Leute dieses Hobby betreiben, stellt sich nur eine Minderheit dem Wettkampf. Die wenigsten wollen sich – bei schlechter Platzierung – eine Blösse geben. Und so waren nur acht Teilnehmer in der Kategorie Semi-Scale vertreten. Hommage an die Air Zermatt

Für seinen zweiten Scale-Helikopter hat sich Dario Kronberger an einem äusserst aparten Vorbild orientiert. Seine Wahl fiel auf den «HB-ZKF Eurocopter AS350B3+ Ecureuil» der Air Zermatt. «Ich bin ein Fan von der Air Zermatt und vom Wallis. Dieser Helikopter mit seinem kräftigen roten Grundton und den kontrastierenden weissen Sternen sieht einfach umwerfend aus, macht

eine Fasson.» Mehrmals war er zu Gast bei der Air Zermatt in Raron, wo er knapp 400 Fotos vom Original-Helikopter gemacht und die nötigen technischen Daten vom Walliser Flugunternehmen erhalten hat. Lobend hebt der Elektromonteur die ihm wohlwollende Unterstützung der Air Zermatt hervor. Kronbergers Modell-Helikopter ist 6,5 kg schwer, 180 cm lang, 45 cm hoch, 32 cm breit und hat einen Rotor-Durchmesser von 135 cm. Angetrieben wird das ferngesteuerte Modell durch einen umweltfreundlichen Lithium-Polymer-Akku. Bis zu 14 Funktionen können in der Fernsteuerung programmiert werden. Rund 600 Arbeitsstunden und 5000 Franken hat Dario in sein Prunkstück investiert. Vergessen sind Rückschläge wie jener, als er wegen einer ungeeigneten Farblackierung einen neuen Rumpf erstellen musste. Verantwortungsbewusster Pilot

Modell-Helikopter gehören in die Hände eines erfahrenen Piloten, wenn man weiss, dass sie eine Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h und eine maximale Flughöhe von 2 km erreichen können. Dario Kronberger betreibt sein Hobby mit Sorgfalt und Ver-

stand. Sicherheit hat beim Flugtraining beim Ausgleichsbecken in Zermeiggern oberste Priorität. Waghalsige Flugmanöver mit anderen Modellflug-Piloten gibt es beim verantwortungsbewussten Saaser nicht. Nadja Carmine Modellflug Flugmodelle werden im Rahmen des Modellflugs als Hobby gebaut, geflogen und in nationalen oder internationalen Wettbewerben als Sport betrieben. Man unterscheidet zwischen sogenannten ScaleModellen (massstabsgetreue Nachbildung in Form und Farbe), Semi-Scale (weitgehend massstabsgetreue Nachbildung mit einigen Detailänderungen), Fun-Scale-Modellen (massstabsgetreue Nachbildung mit Fantasiecolorierung) und Trainer-Versionen (Modelle, die es in der Realität nicht gibt, welche eine reine Trainings-, Sportoder Anwendungsfunktion wie beispielsweise Rettung, Kameraführung und Messungen haben). In der Schweiz sind rund 8000 Modellpiloten im Schweizerischen Modellflugverband SMV organisiert, die ihre Tätigkeit in über 160 Vereinen ausüben. Daneben gibt es aber auch zahlreiche Modellflieger, welche ihrem Hobby ausserhalb des Verbandes nachkommen. Bei WettkampfBewertungen zählen in der Kategorie Scale der Bau und der Flug je 50 %, während beim SemiScale der Bau mit 20 % und der Flug mit 80 % ins Gewicht fallen.


Erscheinungsdatum: 28.03.2014

Dienstleistungen

12

28. März – 11. April 2014

TAXI & BUS Ferienregion Saas Natel +41 (0)79 693 00 00

Transfer zu Bahnhöfen und Flughäfen Gerold Bumann Gerold Bumann

Saas-Fee – Hannig

Eidg. dipl. Werkmeister Eidg. dipl. Werkmeister Gelernter Möbelrestaurator Gelernter Möbelrestaurator Hannigstrasse 9 Saas-Almagell – Furggstalden Chalet Favorita 3906 Saas-Fee 3906 Saas-Fee

Trottiplausch

Ab sofort J Innenausbau Zu vermieten an Jahresmieter J Laminat/Parkett 2

– 3 Zimmer-Wohnung, 80m , möbliert

J– Küchen und Planung Estrich und Ski-/Veloraum Kleiderwaschmaschinenach J– Brandschutztüren mit Abstellraum

J– Schliessanlagen Schwedenofen und

für Gewerbe und Privat grosser Balkon Zentral gelegen J– Reparaturen melden sich unter JInteressenten Sonnenstoren

VKF

Tel. G. G.027 957957 41 41 80 80 Tel. 027 Natel 079 757 99 16 16 Natel 079 757 99 Fax 027 957 41 79 Fax 027 957 41 79

schreinerexpress@bluewin.ch schreinerexpress@bluewin.ch

Tel. 027 957 41 80

Ferienregion Saas

Natel +41 (0)79 693 00 00

10% Rabatt auf Ihren Flughafen- & Bahnhoftransfer 10% discount on your airport & station transfer

ZERMATT

www.wallfahrten.ch

Donnerstags / on Thursdays: Ausflug Zermatt / Excursion Zermatt

Tel. 079 750 11 11

Tel.+41(0)27 957 17 57 www.paulireisen.ch

www.gebete.ch

GUT GEPLANT – IST HALB GEBAUT Lauber IWISA AG Zweigstellenleiter, Lionel Schnyder Telefon 079 417 03 64 www.lauber-iwisa.ch


28. März – 11. April 2014

Seelsorge

13

Das Osterlachen –

ein wieder zu entdeckender Brauch! Das Osterlachen, lateinisch risus paschalis, bezeichnet den Brauch, in der Predigt an Ostern die Gottesdienstgemeinde zum Lachen zu bringen. In einigen Ländern, besonders in Bayern, war das Osterlachen vom 14. bis zum 19. Jahrhundert fester Bestandteil des christlichen Brauchtums. Der Grundgedanke war, die Osterfreude zum Ausdruck zu bringen. Das Osterlachen sollte den Sieg über den Tod symbolisieren, der sich an Jesus Christus sozusagen «verschluckt» hat und nun der Lächerlichkeit preisgegeben ist. Ab dem 18. Jahrhundert wurde das Osterlachen immer seltener. Heutzutage erinnern an diesen Brauch manche Fasnachtspredigten am Sonntag vor Aschermittwoch. Das Lachen, die Fröhlichkeit und der Humor haben im Christentum nicht unbedingt einen hohen Stellenwert. Vielmehr herrschen Ernsthaftigkeit, Nüchternheit, Stille,

Gottesdienste Römisch-katholische Kirche Saas-Almagell Samstag, 17.30 Uhr: Vorabendmesse Sonntag, 10.30 Uhr: Amt Saas-Balen Sonntag, 10.30 Uhr: Amt Sonntag, 19.30 Uhr: Abendmesse Saas-Fee Samstag, 19.00 Uhr: Vorabendmesse Sonntag, 9.00 Uhr: Amt www.pfarrei-saas-fee.blogspot.ch Saas-Grund Samstag, 19.00 Uhr: Vorabendmesse Sonntag, 9.00 Uhr: Amt

Evangelisch-reformierte Kirche Telefon 027 946 30 80 Reformierte Kapelle Am Biel, Saas-Fee Bis zum 30. März 2014 finden jeden Sonntag um 10.00 Uhr Gottesdienste statt. Sowie an Karfreitag, 18. April 2014, und an Ostern, 20. April 2014, jeweils um 10.00 Uhr.

Herzliches und ansteckendes Lachen: Papst Franziskus, der die Christen auffordert, fröhlicher zu werden.

manchmal sogar Griesgram vor. Bis vor kurzem war sogar die Meinung weit verbreitet, Jesus selbst habe zwar mehrmals geweint, aber nie gelacht! Dies hatte bereits den Philosophen Friedrich Nietzsche dazu veranlasst, das Christentum zu kritisieren. Er sagte sarkastisch und wohl nicht zu unrecht: «Die Christen wären glaubhafter, wenn sie mehr Humor zeigen würden und erlöster aussähen!» In der Tat müssen wir Christen uns diesen Vorwurf gefallen lassen! Denn unsere Kirche, besonders hier in Europa, wirkt manchmal so starr und langweilig, als ob alles nur Last und Mühsal wäre. Deshalb hat kürzlich auch Papst Franziskus gesagt: Es sei notwendig, dass wir Christen fröhlicher werden! Ja, es stimmt: «Befreiendes Lachen ist kein Verstoss gegen den Glauben!» Auch Ärzte bestätigen: Frohes Lachen ist gesund! Lachen und Humor sind die ältesten Heilmittel der Welt – ohne Risiken und Nebenwirkungen! Oder andersherum gesagt: «Lachen kann der Krankheit schaden!» Ja, durch Humor und Lachen wird Stress abgebaut, wird uns eine grössere innere Gelassenheit geschenkt, gewinnen wir eine gesunde Distanz zu den Sorgen des Alltags. Humor reduziert die Angst, erleich-

tert die Kommunikation und fördert den Mut und die Entschlossenheit. In diesem Sinne kann man zu Recht behaupten: «Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.» Nicolas Chamfort, ein französischer Schriftsteller des 18. Jahrhunderts, meinte sogar: «Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.» Als Christen dürfen wir in unserem ganz gewöhnlichen Alltag die Heiterkeit, den Humor und das herzliche Lachen wieder entdecken! Wir dürfen eine Atmosphäre der inneren Gelassenheit schaffen, die uns hilft, nicht immer alles so tragisch und tierisch ernst zu nehmen, so dass aus einem Floh recht schnell ein Elefant «herbeigezaubert» wird! Es geht letztlich um nichts anderes als um die Grundhaltung des Gottvertrauens! Als Christen sind wir ja schon erlöst! Seitdem Jesus am Karfreitag am Kreuz gestorben und am Ostersonntag auferstanden ist, steht uns der Weg zum Himmel und damit zur ewigen Glückseligkeit offen! Darüber dürfen wir uns von ganzem Herzen freuen und diese Glaubensfreude auch zum Ausdruck bringen – zum Beispiel durch ein herzhaftes Osterlachen! Amadé Brigger, Pfarrer Saas-Grund und Saas-Balen


Events

14

28. März – 11. April 2014

BEKANNTMACHUNG

KO CH -W M DE R HO BBYKOC HT EA MS! |

SA AS-FEE

SA AS- GRUND

|

S A A S -A L M AG E L L

|

SA AS-BALEN

Vom 21. - 26. September 2014 kochen 9 Kochteams aus aller Welt um den Titel des besten Hobbykochteams. Senden Sie uns einen kreativen Menüvorschlag (Vorspeise, Hauptgang und Dessert) zum Thema „Waldspaziergang“ und bewerben Sie sich mit Ihrem Team für die Koch-WM. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.iceandfire.tv

BEKANNTMACHUNG

18.03.2014 E. -FE AS SA AP RÈ S SK I PA RA DE

and fire_18.indd 1

26. APR IL 2014, AB 12.00 UHR. GLE TSC HER BÜC KE.

DJF-R IEJNR DS AN D

SA AS- F EE

|

SA AS- G RU N D

|

SA AS-A L M AG EL L

|

SA AS- BA L EN

16:59:11


Sommer-Vorschau

28. März – 11. April 2014

15

Sommer-Events Juni 2014 5. Juni 22. Juni 29. Juni

WAVE-Elektroauto-Ralley-Etappenziel in Saas-Fee Tour de Suisse-Zielankunft in Saas-Fee 6. Gourmet-Trail in Saas-Fee

Juli 2014 14.–20. Juli 20. Juli 31. Juli

Talis Festival & Academy – Kammermusikfestival Jodelmesse auf Kreuzboden in Saas-Grund Start Jens-Blatter-Spendenmarathon in Saas-Fee Nationalfeier in Saas-Balen

2. August– 9. September 3. August 6.–15. August 9. August

15. August

Finish in Saas-Fee Tour de Suisse-Zielankunft

August 2014 1. August

Am 22. Juni 2014 führt die letzte der insgesamt neun Etappen von Martigny nach Saas-Fee.

45. Folkloreumzug «Wie die alten Saaser lebten» in Saas-Grund Nationalfeier in Saas-Almagell, Saas-Grund und Saas-Fee Freilichtaufführung «Der Kilchherr vo Saas» in Saas-Grund Grossser Sommer-Ringkuhkampf in Saas-Almagell Klassikfestival Música Romântica in Saas-Fee Walk & Dine-Genusswanderung in Saas-Grund Zielankunft Jens-Blatter-Spendenmarathon mit Konzert in Saas-Fee Älplerfest auf der Triftalp in Saas-Grund

Die Tour de Suisse 2014 startet am 14. Juni 2014 in Bellinzona und führt quer durch die Schweiz. Nach neun kräftezehrenden Etappen wird die Tour de Suisse am 22. Juni 2014 mit einer Bergetappe in Saas-Fee entschieden. Spannung ist garantiert.

September 2014 7. September

9. Nostalgische Genussmeile in Saas-Fee 11. Hohsaas-Berglauf in Saas-Grund 13. September Glacier & Mountain-Cleaning-Day in Saas-Fee 21.–26. September Ice & Fire Amateurkochclub-Weltmeisterschaft in Saas-Fee

Urchig und traditionell: Saas-Almagell wird am 3. August 2014 zum Treffpunkt von Ringkuh-Fans.

Sommer-Ringkuhkampf 3. August 2014 in Saas-Almagell Am Sonntag, 3. August 2014, findet in Saas-Almagell/Zermeiggern der Grosse Sommer-Ringkuhkampf statt. Eringer Kühe sind in ihrer Art einzigartig, ebenso wie das fröhliche Volksfest rund um das tierische Kampfspektakel, das Tausende Besucher immer wieder in seinen Bann zieht.

Der alte Dorfteil von Saas-Grund wird im Sommer zur Freilichtbühne.

Der Kilchherr vo Saas Freilichttheater in Saas-Grund «Aus dieser Erde wächst eine Gestalt, der Pfarrer Johann Josef Imseng: Ein weitsichtiger, mutiger Mann, Bergsteiger und Hotelier, der der Gemeinde neue Erwerbsquellen erschliesst, dem Neid und Missgunst aber ein verfrühtes Ende bereiten.» Das schrieb einst Adolf Fux in seinem Buch «Der Kilchherr von Saas». Das Freilichttheater des Kultur- und Theatervereins Saas bringt die bemerkenswerte Lebensgeschichte von Pfarrer Imseng auf die Bühne. Nach der Premiere vom 2. August 2014 finden bis zum 6. September 2014 jeden Freitag und Samstag Aufführungen statt.

An die Töpfe – fertig los! Saas-Fee ist Gastgeber der Koch-WM für Amateur-Kochclubs.

Ice & Fire 21. bis 26. September 2014 in Saas-Fee Neun ehrgeizige Amateur-Kochklubs, ein hochstehendes Dreigangmenü, Showküchen in der Kocharena, eine professionelle Jury und das einmalige Gletscherambiente: Fertig ist Ice & Fire, die erste KochWeltmeisterschaft für Amateurteams in Saas-Fee.


Diverses Verschiedenes

16

28. März – 11. April 2014

k.ch www.erlebnisban

Eine gastfreundliche Region mit einer kundenfreundlichen Bank.

Die Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn – Ihr Partner in der Region für die Region.

www.erlebnisbank.ch Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn 3906 Saas-Fee 3910 Saas-Grund Tel. 027 955 19 00

BEK ANNTMACHUNG

BEK ANNTMACHUNG

UNSE R WINTERWANDE RPAS S.

SKIER UND SNOWBOARDS FINDEN SIE ÜBERAL L.

ABER NICHT ÜBERA LL KÖNN EN SIE

FRE IHE IT FÜR ALL E! SA A S - F E E

|

SA A S - G R U N D

|

SA A S -A L M AG E L L

|

Für alle Nicht-Skifahrer und solche die Abwechslung brauchen. Der Pass berechtigt zur Nutzung der Bergbahnen im Saastal und macht das Winterwanderleben einfach schöner. Gültig an 4 oder 6 aufeinander folgende Tage. www.saas-fee.ch/winterwandern

Winterwanderpass_14.indd 1

DIE NEUS TEN MODE LLE TESTE N.

SA A S - BA L E N

- BA L E N SA A S - F E E | SA A S - G R U N D | SA A S -A L M AG E L L | SA A S

SK I- U ND B OA R

S N OW

SA A S

DT E S

T

- FE E

4.10.– 30.11.2

02.01.2014 14:31:47 1 Skitest_14.indd

014

21.01.2014 16:06:32


28. März – 11. April 2014

Wochenprogramm

Zeit

17

Treffpunkt

Ort

Jeden Montag 10.00 12.00

NORDIC WALKING. Eine zweistündig geführte Nordic Walking Tour. Preis: CHF 30.-, mit Saaspass CHF 25.20. Anmeldung: Wellness & Spa Primin Zurbriggen, Tel. +41 27 957 23 01, bis Sonntag, 18.00 Uhr.

Wellnes & Spa Pirmin Zurbriggen

Saas-Almagell

10.00 13.30

SCHNEESCHUHTOUR ZUM AUSPROBIEREN. Mit Lori Bigler-Bumann, dipl. Wanderleiterin (SBV) mit eidg. Fähigkeitsausweis. Dauer ca. 2 Std. Preis inkl. Material: CHF 30.-. Anmeldung: Lori Bigler-Bumann, Tel. +41 27 958 60 00, bis Sonntag, 12.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

10.30 12.00

SCHNEESCHUHWANDERN SCHNUPPERTOUR. Schnuppertour für jedermann mit dem Wanderleiter André Zurbriggen. Preis CHF 25.- inkl. Material / exkl. Bahnfahrten. Anmeldung: A. Zurbriggen, Tel. +41 79 730 16 18, bis Sonntag, 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

16.00 19.00

SCHNEESCHUHLAUFEN. Schnuppertour rund ums Dorf. Dauer ca. 1.5 Std. Preis pro Person inkl. Schneeschuhe CHF 28.-. Ermässigung mit Bürgerpass 10%. Anmeldung: Schweizer Schneesportschule Saas-Almagell, Tel. +41 27 957 24 06.

nach Absprache

Saas-Almagell

16.30

DORFRUNDGANG SAAS-ALMAGELL. Preis: CHF 6.-. Anmeldung: Tourismusbüro, Tel. +41 27 958 18 88, bis Montag, 12.00 Uhr. Ab 4 Personen.

Tourismusbüro

Saas-Almagell

16.45

DORFRUNDGANG SAAS-Grund. Preis inkl. Apéro: CHF 12.-, mit Bürgerpass CHF 8.-. Anmeldung: Tourismusbüro Saas-Grund, Tel. +41 27 958 18 55, bis Montag, 12.00 Uhr.

Tourismusbüro

Saas-Grund

17.15

DORFRUNDGANG SAAS-FEE. Preis inkl. Apéro: CHF 12.-, mit Bürgerpass CHF 8.-. Kinder: CHF 6.-, mit Bürgerpass CHF 4.-. Information: Thomas Kalbermatten, Tel. +41 27 957 14 75.

Saaser Museum

Saas-Fee

18.00 20.00

SCHNEESCHUHNACHTWANDERUNG. Mit Stirnlampe und heissem Getränk. Preis: CHF 30.- inkl. Material / exkl. eventuelle Bahnfahrten. Anmeldung: A. Zurbriggen, Tel. +41 79 730 16 18, bis Sonntag, 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

18.00

DEGUSTATION VON 7 WALLISER WEINEN. Auf einer Weinreise in unserem Degustationskeller werden Ihnen 7 Weine aus dem Wallis vorgestellt. Preis CHF 38.-. Anmeldung: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 00, bis Montag, 12.00 Uhr.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

18.30

STEP AEROBIC. Preis: CHF 15.-, 10er Abo: CHF 120.-. Treffpunkt: Eventhalle. Information: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 16.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

19.00

WALLISER-TRACHTEN-ABEND. Mit Live-Folklore-Musik und Walliser Spezialitäten. Information und Anmeldung: Hotel-Restaurant Tenne, Tel. +41 27 957 12 12.

Hotel-Restaurant Tenne

Saas-Fee

20.00

AQUA AEROBIC. Preis: CHF 15.-, 10er Abo: CHF 120.-. Treffpunkt: Pool. Information: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 16.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

Jeden Dienstag nach Absprache

GORGE ALPINE. Das Canyoning ohne Wasser! Anmeldung: Saas-Fee Guides, Tel. +41 27 957 44 64 und Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 79 328 63 64.

nach Absprache

Saas-Fee Saas-Grund

09.00

YOGA. Der natürliche Weg zu körperlicher Gesundheit und Lebenskraft. Für alle geeignet! Preis: Einzeleintritt CHF 15.-, 10er Abo CHF 100.-. Information: Georg Ochsenbein, Tel. +41 79 889 27 80.

Musikzimmer

Saas-Fee

10.00

BACKEN NACH GLOBI FÜR KINDER. Die Kids backen ihr eigenes Brot. Preis: CHF 8.-, mit Bürgerpass: CHF 7.20, mit Saaspass: CHF 6.40. Anmeldung: Bäckerei Imseng, Tel. +41 27 958 12 58, bis Montag, 18.00 Uhr.

Bäckerei Imseng

Saas-Fee

10.00 13.00

SCHNEESCHUHWANDERN HALBTAGESTOUR. Mit dem Wanderleiter André Zurbriggen. Preis: CHF 45.-. Anmeldung: A. Zurbriggen, Tel. +41 79 730 16 18, bis Montag, 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

13.00

SCHNEESCHUHTRAIL TRIFTALP PREDIGTSTUHL. Wir zeigen Ihnen das richtige Begehen der Winterlandschaft. Preis exkl. Bergbahn: CHF 60.-. Mind. 6 Personen. Anmeldung: Bergführerbüro Saas-Grund, Tel. +41 79 777 36 07.

Zurbriggen Sport

Saas-Grund

13.00 15.30

SCHNEESCHUHTOUR AUF DEN SPUREN DER GÄMSE. Mit der dipl. Wanderleiterin (SVB) mit eidg. Fähigkeitsausweis, Lori Bigler-Bumann. Dauer ca. 3 Std. Preis inkl. Material: CHF 38.-. Anmeldung: L. Bigler-Bumann, Tel. +41 27 958 60 00, bis Montag, 12.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

14.00 17.00

SCHNEESCHUHTOUR. Vom Winterspeck zur Frühlingsrolle. Preis exkl. Material: CHF 45.-. Anmeldung: Michaela Bissig, eidg. dipl. Wanderleiterin, Tel. +41 78 744 70 22, bis Sonntag.

Postgebäude

Saas-Fee

16.00 19.00

SCHNEESCHUHLAUFEN. Mittelschwere Tour in Richtung Furggstalden. Dauer ca. 2.5 Std. Preis pro Person inkl. Schneeschuhe CHF 45.-. Ermässigung mit Bürgerpass 10%. Anmeldung: Schweizer Schneesportschule Saas-Almagell, Tel. +41 27 957 24 06.

nach Absprache

Saas-Almagell

16.30

KINDERGAUDI. Die Kindergaudi ist kostenlos. Keine Anmeldung nötig. Mind. 15 Kinder. Information: Schweizer Ski- und Snowboardschule Saas-Almagell, Tel. +41 27 957 24 06.

Dorflift "Zum Berg"

Saas-Almagell


18

Wochenprogramm

28. März – 11. April 2014

18.00

WEINSPUR. Das Resultat harter Winzerarbeit wollen wir zusammen entdecken und kosten dabei verschiedene edle Walliser Tropfen. Preis CHF 30.-, mit Bürgerpass CHF 27.-, mit Saaspass CHF 24.-. Anmeldung: Tourismusbüro, Tel. +41 27 958 18 58, bis Montag, 18.00 Uhr, mind. 6 Personen.

Tourismusbüro

Saas-Fee

18.00 21.00

NACHTSCHLITTELN. Preis: Erw. CHF 20.-, Kinder CHF 10.-, Reduktion mit Saaspass 50%. Schlitten & Stirnlampe CHF 6.-. Information: Talstation Hannig, Tel. +41 27 957 26 15.

Hannig

Saas-Fee

18.30

ZUMBA. Preis: CHF 15.-, 10er Abo: CHF 120.-. Treffpunkt: Eventhalle. Information: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 16.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

19.00 20.00

ZUMBA FITNESS. "Fun and Easy to do". Preis: CHF 18.-, mit Bürgerpass CHF 14.-, 25% Studentenrabatt. Mit einer Abo-Karte, erhältlich für 5 - 25 Lektionen, ab CHF 11.-. Information: Erika Dalihodova, Tel. +41 76 612 34 78.

Turnhalle

Saas-Almagell

20.45

SCHWIMMBADKINO. Kino mal anders. Film: Lucky Number Slevin (Deutsch). Preis inkl. Benützung des Wellnessbereichs: CHF 50.-, mit Bürgerpass CHF 47.50, mit Saaspass CHF 45.-. Anmeldung: Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, Tel. +41 27 957 23 01.

Wellness & Spa Primin Zurbriggen

Saas-Almagell

Jeden Mittwoch nach Absprache

GLETSCHERSAFARI. Unsere Bergführer leiten Sie über die gewaltigen Gletschermeere. Ein fantastisches Erlebnis auch für Nicht-Bergsteiger. Preis: CHF 120.-, mit Saaspass CHF 108.-. Anmeldung: Saas-Fee Guides, Tel. +41 27 957 44 64, bei mind. 4 Teilnehmern.

nach Absprache

Saas-Fee

09.30

AQUA AEROBIC. Siehe Montag.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

10.00 13.00

SCHNEESCHUHWANDERN HALBTAGESTOUR MORENIA. Mit dem Wanderleiter André Zurbriggen. Preis: CHF 45.-. Anmeldung: A. Zurbriggen, Tel. +41 79 730 16 18, bis Dienstag, 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

10.00 13.30

SCHNEESCHUHTOUR ZUM AUSPROBIEREN. Siehe Montag. Anmeldung bis Dienstag 12.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

13.30 15.30

SCHNEESCHUH-TOUR ICE BLUE 3000 PLUS. Eine eindrückliche Tour über den Triftgletscher am Seil eines Bergführers. Preis inkl. Material: CHF 65.-, mit Saaspass CHF 59.-. Anmeldung: Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 78 825 82 73, bis Dienstag, 18.00 Uhr, bei mind. 4 Personen.

nach Absprache

Saas-Grund

16.00 19.00

SCHNEESCHUHLAUFEN. Anspruchsvolle Tour mit Fondueplausch im Furggtal, ca. 4 h. Preis CHF 60.- pro Person inkl. Schneeschuhe und Fondue. Mit Bürgerpass 10% Reduktion. Anmeldung: Schweizer Schneesportschule Saas-Almagell, Tel. +41 27 957 24 06.

nach Absprache

Saas-Almagell

16.45

KINDERDISCO. Die Kinderdisco ist kostenlos. Keine Anmeldung nötig, mind. 15 Kinder. Kontakt: Schweizer Ski- und Snowboardschule Saas-Fee, Tel. +41 27 957 23 48.

Dorfplatz

Saas-Fee

17.30 21.00

RACLETTE-SCHNEESCHUHTOUR SURPRISE BY NIGHT. Wir schlendern durch einsame Landschaften zu einer rustikalen Hütte. Preis inkl. Schneeschuhe, Raclette und Apéro: CHF 80.-, mit Saaspass CHF 72.-. Familien- und Gruppenpreise auf Anfrage. Anmeldung: Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 78 825 82 73, bis Montag, 18.00 Uhr, bei mind. 4 Personen.

nach Absprache

Saas-Grund

17.30 22.00

INDIANERFEST. Hier werden die Kinder zu Indianern geschminkt und basteln eigenen Indianerschmuck. Preis: CHF 46.-, mit Bürgerpass CHF 43.70, mit Saaspass CHF 41.40. Anmeldung: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 00, bis Dienstag 12.00 Uhr.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

18.00

GORGE ALPINE BY NIGHT MIT FONDUEPLAUSCH. Dieser dynamische Klettersteig ist schlichtweg grandios und bietet gerade im Winter allerschönste Eindrücke. Preis Gorge Alpine inkl. Material: CHF 80.-, Preis pro Fondue CHF 20.-. Mind. 3 Personen. Anmeldung: Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 79 328 63 64.

nach Absprache

Saas-Grund

18.00 19.00

FÜHRUNG DURCH DAS SAASER MUSEUM. Der einheimische Thomas Kalbermatten berichtet über die geschichtliche und touristische Entwicklung unseres Tals. Preise: Erwachsene CHF 5.-, mit Bürgerpass CHF 4.-. Kinder CHF 2.50, mit Bürgerpass CHF 2.-. Anmeldung: Saaser Museum, Tel. +41 27 957 14 75, bis Mittwoch, 14.00 Uhr.

Saaser Museum

Saas-Fee

18.30

YOGILATES. Die Kombination aus Yoga-Elementen und Pilates-Übungen. Preis: CHF 15.-, 10er Abo: CHF 120.-. Treffpunkt: Eventhalle. Information: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 16.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

19.00 20.00

NIA. Getanzte Lebensfreude. Preis: Einzeleintritt CHF 15.-, 10er Abo CHF 100.-. Information: Georg Ochsenbein, Tel. +41 79 889 27 80.

Mz-Gebäude oberhalb Post

Saas-Grund

19.00 21.45

NACHTSCHLITTELN. Preis Einzelfahrt: Erwachsene CHF 14.-, Kinder CHF 8.-. Mit Saaspass 30% Ermässigung. Schlitten & Stirnlampe CHF 6.-. Anmeldung, nur für Gruppen: Saastal Bergbahnen AG, Tel. +41 27 957 23 26 bis Montag 17.00 Uhr.

Furggstalden

Saas-Almagell

20.00

SCHNEESCHUHTOUR. Preis inkl. Schneeschuhe, Stirnlampe und 1 Getränk: CHF 18.-, mit Bürgerpass CHF 15.-. Anmeldung: Poststelle Saas-Balen, bis Mittwoch 11.30 Uhr, Tel. +41 27 957 21 43.

nach Absprache

Saas-Balen

20.00 21.00

YOGA. Der natürliche Weg zu körperlicher Gesundheit und Lebenskraft. Für alle geeignet! Preis: Einzeleintritt CHF 15.-, 10er Abo CHF 100.-. Information: Georg Ochsenbein, Tel. +41 79 889 27 80.

Mz-Gebäude oberhalb Post

Saas-Grund


28. März – 11. April 2014

nach Absprache

Wochenprogramm

FACKELABFAHRT. Geniessen Sie eine romatische Fackelabfahrt. Preis: CHF 30.inkl. Fackel. Anmeldung: Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 79 328 63 64.

19 nach Absprache

Saas-Grund

Jeden Donnerstag nach Absprache

GORGE ALPINE. Siehe Dienstag.

nach Absprache

Saas-Fee Saas-Grund

09.45

GÄSTERENNEN. Messen Sie sich im Skifahren oder Snowboarden mit anderen. Preis inkl. Erinnerungsmedaille: CHF 5.-. Anmeldung: Schweizer Ski- und Snowboardschule, Tel. +41 27 957 23 48.

Stafelwald

Saas-Fee

10.00

GÄSTERENNEN. Treten Sie in einem Skirennen gegen Ihre Familie und Freunde an. Preis inkl. Erinnerungsmedaille: CHF 5.-. Anmeldung: Schweizer Schneesportschule, Tel. +41 79 689 67 55.

Kreuzboden

Saas-Grund

10.30

GÄSTERENNEN. Erleben Sie die Faszination eines Skirennens. Preis inkl. Erinnerungsmedaille: CHF 5.-. Anmeldung: Tourismusbüro, Tel. +41 27 958 18 88, bis Mittwoch, 17.00 Uhr.

Furggstalden

Saas-Almagell

10.30 12.00

SCHNEESCHUHWANDERN SCHNUPPERTOUR. Siehe Montag. Anmeldung bis Mittwoch 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

13.00

SCHNEESCHUHTRAIL TRIFTALP PREDIGTSTUHL. Siehe Dienstag.

Zurbriggen Sport

Saas-Grund

14.00 18.00

FINGER VOLL FARBEN. Benutze Pinsel oder deine Finger, um ein Kunstwerk zu gestalten. Preis inkl. Künstlerausrüstung: CHF 19.-, mit Bürgerpass CHF 18.-, mit Saaspass CHF 15.20. Anmeldung: Atelier GoSu, Tel. +41 79 283 36 74, bis Mittwoch, 12.00 Uhr.

Panoramahotel Alphubel

Saas-Fee

14.00

BETRIEBSFÜHRUNG KREUZBODEN. Betriebsbesichtigung der Bergbahnen Hohsaas AG. Die Führung ist kostenlos. Information: Bergbahnen Hohsaas, Tel. +41 27 958 15 80.

Kreuzboden

Saas-Grund

16.30

KINDERDISCO. Die Kinderdisco ist kostenlos. Keine Anmeldung nötig. Information: Schweizer Ski- und Snowboardschule Saas-Almagell, Tel. +41 27 957 24 06.

Groovy-Bar

Saas-Almagell

17.30

ROMANTISCHE SCHNEESCHUHTOUR. Schneeschuhlaufen mit Fondue in einem romantischen Lokal mit Lori Bigler-Bumann, dipl. Wanderleiterin (SVB) mit eidg. Fähigkeitsausweis. Dauer ca. 2 Std. Preis inkl. Material CHF 38.-. Fondue CHF 29.-. Auch ohne Fondue möglich. Anmeldung: L. Bigler-Bumann, Tel. +41 27 958 60 00, bis Mittwoch, 12.00 Uhr.

Bergführerbüro

Saas-Fee

17.30 22.00

CLOWN-DINNER. Die Kinder werden geschminkt, backen Pizza mit dem Clown und spielen. Preis: CHF 46.-, mit Bürgerpass CHF 43.70, mit Saaspass CHF 41.40. Anmeldung: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 00, bis Donnerstag, 12.00 Uhr.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

18.00 20.00

SCHNEESCHUHNACHTWANDERUNG. Siehe Montag. Anmeldung bis Mittwoch 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

18.30

BAUCH BEINE PO. Preis: CHF 15.-, 10er Abo: CHF 120.-. Treffpunkt: Eventhalle. Information: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 16.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

19.30

WALLISER BERGHÜTTENZAUBER. Nach einer kleinen Wanderung gibt es in einem urchigen Restaurant am Dorfrand ein Käsefondue. Preis inkl. Fondue, 1 Glas Tee und 1 Glas Wein: Erwachsene: CHF 35.-, mit BP CHF 31.50.-, mit SP CHF 28.-. Kinder: CHF 22.-, mit BP CHF 19.80.-, mit SP 17.60.-. Mind. 6 Pers. Dauer ca. 2.5 Std. Anmeldung: Tourismusbüro, Tel. +41 27 958 18 58, bis Mittwoch 18.00 Uhr.

Tourismusbüro

Saas-Fee

20.00

FACKELWANDERUNG. Wir laden Sie zu einer unvergesslichen ca. eineinhalbstündigen Fackelwanderung durch schöne und verträumte Winterlandschaften ein. Preis: CHF 15.-, mit Bürgerpass CHF 12.-, mit Saaspass kostenlos. Anmeldung: Tourismusbüro, Tel. +41 27 958 18 55, bis Mittwoch, 18.00 Uhr.

Tourismusbüro

Saas-Grund

20.00

HATHA YOGA. Class (90 min.) in English. Preis: CHF 20.- or special local ticket. Everybody welcome. Information: Johanna (Certified Yoga teacher/therapist), Tel. +41 79 566 69 22 or facebook: JOYoga.

yogaroom / Hotel Artemis

Saas-Fee

20.00 22.00

NACHTSKIFAHREN. Preis inkl. Apéro: Erwachsene CHF 7.-, mit Bürgerpass CHF 6.-. Kinder CHF 5.-, mit Bürgerpass CHF 4.-. Anmeldung und Information: Poststelle Saas-Balen, Tel. +41 27 957 21 43.

Dorflift "Boden"

Saas-Balen

20.00

FACKELABFAHRT FÜR GÄSTE. Mit einer Fackel in der Hand und in Begleitung eines Skilehrers fahren Sie ins Tal. Für Kinder NUR in Begleitung der Eltern. Preis: CHF 10.-. Mind. 10 Pers. Anmeldung: Schweizer Schneesportschule Saas-Almagell, Tel. +41 27 957 24 06.

Schweizer Schneesportschule

Saas-Almagell

20.15

SAGENABEND. Hier können Sie es sich gemütlich machen, während aussergewöhnliche und spannende Walser Sagen gelesen und kommentiert werden. Preis inkl. einem Glas Wein: CHF 8.-, mit Bürgerpass CHF 6.-, mit Saaspass kostenlos. Anmeldung: Tourismusbüro, Tel. +41 27 958 18 55, bis Donnerstag 12.00 Uhr.

Saaserstübli

Saas-Grund

nach Absprache

Saas-Fee

Jeden Freitag nach Absprache

ALLALIN 4027m MIT SCHNEESCHUHEN. Von Saas-Fee mit der Bahn zum Mittelallalin, von hier in ca. 3 Stunden zum Gipfel. Preis inkl. Material: CHF 200.-. Mind. 3 Personen. Anmeldung: Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 78 825 82 73.


Veranstaltungen

20

28. März – 11. April 2014

09.45 12.15

SCHNEESCHUHTOUR AUF DEN SPUREN DER GÄMSE. Siehe Dienstag. Anmeldung bis Donnerstag 12.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

10.00 13.00

SCHNEESCHUHWANDERN HALBTAGESTOUR. Siehe Dienstag. Anmeldung bis Donnerstag 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Fee

17.00

GESCHICHTE DER WALSER. Erfahren Sie die interessante Geschichte über die Auswanderung der Walser im 12. und 13. Jahrhundert. Preis: CHF 10.-. Anmeldung: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 00.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

17.30 21.00

RACLETTE-SCHNEESCHUHTOUR SURPRISE BY NIGHT. Siehe Mittwoch. Anmeldung bis Mittwoch 18.00 Uhr.

nach Absprache

Saas-Grund

17.30

PERLE DER ALPENWEINE. Weindegustation mit einem Winzer und Weinen aus den höchsten Rebbergen Europas. Preis: CHF 30.-, mit Bürgerpass CHF 28.50, mit Saaspass CHF 24.-. Mind. 8 Personen. Anmeldung: Tourismusbüro Saas-Grund, Tel. +41 27 958 18 55, bis Donnerstag 18.00 Uhr.

Haus Atlas

Saas-Grund

18.30

FATBURNER. Das Training zum gezielten Fettabbau. Preis: CHF 15.-, 10er Abo: CHF 12.-. Treffpunkt: Eventhalle. Information: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 16.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

nach Absprache

Saas-Fee

09.00

SCHNEESCHUHTOUR PLUS MIT BERGFÜHRER. Lassen Sie sich in die alpinen Ecken des Saastals entführen und geniessen Sie die Stille. Preis inkl. Schneeschuhe: CHF 120.-, mit Saaspass CHF 108.-. Mind. 5 Pers. Anmeldung: Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 78 825 82 73 oder +41 79 328 63 64, bis Freitag, 18.00.

nach Absprache

Saas-Grund

18.30

PILATES. Ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur. Preis pro Kurs: CHF 15.-, 10er Abo: CHF 12.-. Treffpunkt: Eventhalle. Information: Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 16.

Ferienart Resort & Spa

Saas-Fee

Treffpunkt

Ort

Galerie Ka Art

Saas-Fee

Furggstalden

Saas-Almagell

Skigebiet

Saas-Fee

Turnhalle

Saas-Almagell

Jeden Samstag nach Absprache

ALLALIN 4027m MIT SCHNEESCHUHEN. Siehe Freitag.

Jeden Sonntag

ÄNDERUNGEN AUFGRUND DER SCHNEE- BZW. EISVERHÄLTNISSE VORBEHALTEN!

Zeit Freitag, 28.03.2014 14.30 19.00

AUSKLANG IN DER GALERIE KA ART. Alle sind herzlich zum Ausklang in der Galerie Ka Art mit Apéro eingeladen. Information: C. Cassano, Tel.+41 79 205 59 68.

Sonntag, 30.03.2014 09.00

SKIRENNEN RAIFFEISENCUP. Der Skiclub Saas-Almagell organisiert ein JO Rennen für die Jahrgänge von 1998 - 2002 aus dem Oberwallis. Spannung ist garantiert. Information: Amadé Anthamatten, Tel. +41 79 292 78 07.

Freitag, 04.04. und Samstag, 05.04.2014 09.30

ALLALIN RENNEN. Die Allalin-Rennen gelten als die höchsten Gletscherabfahrten der Welt. Teilnehmer aus ganz Europa messen sich hier in verschiedenen Disziplinen. Tanz zu Live-Musik und eine leckere Festwirtschaft sorgen auch dieses Jahr nebst den Rennen für Unterhaltung. Mehr Informationen unter www.saas-fee.ch/allalinrennen.

Samstag, 05.04.2014 20.00

JAHRESKONZERT. Die Musikgesellschaft Mattmark lädt zum traditionellen Jahreskonzert ein. Es sind alle herzlich eingeladen. Eintritt kostenlos. Informationen: Roger Noti, Tel. +41 79 771 12 53.

WINTERSPORT ALLGEMEIN SCHLITTELN – Saas-Fee – Saas-Grund – Saas-Almagell

SAAS-FEE: 5 km lange Schlittelbahn vom Hannig ins Dorf. Preis Einzelfahrt Erw. CHF 24.- (50% mit 1/2 TaxAbo), Kinder CHF 12.- . Schlittenmiete: CHF 8.-. Information: Talstation Hannig, Tel. +41 27 957 26 15. SAAS-GRUND: Mit 11 km Länge bietet die Schlittelabfahrt vom Kreuzboden nach Saas-Grund ein Riesenvergnügen. Preis Einzelfahrt Erw. CHF 25.-, Kinder CHF 12.50.-. Schlittenmiete: CHF 10.-. Information: Bergbahnen Hohsaas, Tel. +41 27 958 15 80. SAAS-ALMAGELL: Ein wunderschöner 3 km langer Schlittelweg von Furggstalden nach Saas-Almagell erwartet Sie. Preis Einzelfahrt: CHF 10.-, Kinder CHF 6.-. Schlittenmiete CHF 8.-. Information: Bergbahnen Saas-Almagell, Tel. +41 27 957 23 26.

NORDIC SNOWSHOE WALKING – Saas-Fee

Auf schneebedeckten Wanderwegen wird die Alternative zum Skifahren oder Snowboarden in einem einfachen bis mittleren Terrain durchgeführt. Preis exkl. Material: CHF 90.-. Mind. 4 Pers. / max. 6 Pers. Anmeldung: ESKIMOS Sports GmbH, Tel. +41 27 957 49 04. Nur auf Anfrage!

SNOW TUBING – Saas-Almagell

SAAS-ALMAGELL: Der Lift ist täglich von 09.00 - 16.00 Uhr geöffnet. Pistenlänge 110 m, Höhendifferenz 40 m. Helme werden empfohlen. Für Besitzer von Skitickets (Saas-Almagell) kostenlos. Anmeldung: Nur für Gruppen, Saastal Bergbahnen AG, Tel. +41 27 957 23 26.


28. März – 11. April 2014

Ferien-Tipps

21

WINTER-NORDIC-WALKING – Saas-Fee

Wir bieten Ihnen einen 2-Halbtages-Kurs im Winter-Nordic-Walking an. Preis inkl. Material: CHF 90.-. Mind. 4 / max. 6 Pers. Anmeldung: ESKIMOS Sports GmbH, Tel. +41 27 957 49 04.

TELEMARK – Saas-Fee / Saas-Grund

Entdecken Sie den Ursprung bzw. Urschwung der Skigeschichte. Information: Skischule Saas-Grund, Tel. +41 79 689 67 55 und Schweizer Ski- und Snowboardschule Saas-Fee, Tel. +41 27 957 23 48.

LANGLAUF – Saas-Fee – Saas-Grund – Saas-Almagell – Saas-Balen

32 km Langlaufpiste durch verschneite Lärchenwälder, an der zu Eis erstarrten Vispa entlang. Langlaufkarten sind erhältlich in den Tourismusbüros von Saas-Grund, Saas-Almagell, sowie in der Poststelle von Saas-Balen. Tarife: Tageskarte CHF 8.-, mit Bürgerpass CHF 6.-, mit Saaspass gratis. Wochenkarte CHF 36.-, mit Bürgerpass CHF 27.-, mit Saaspass gratis. Saisonkarte CHF 60.-. Die 6 km lange Loipe in Saas-Fee ist kostenlos. Information: Tourismusbüro Saas-Grund, Tel. +41 27 958 18 55.

ABENTEUER FREERIDE – Saas-Fee / – Saas-Grund

Abseits der Pisten mit dem Bergführer verschiedene Ski- und Snowboardvarianten erleben. Täglich auf Anfrage. Anmeldung: Saas-Fee Guides, Tel. +41 27 957 44 64 und Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 78 825 82 73 oder +41 79 328 63 64.

SKITOUREN / BERGTOUREN – Saas-Fee / – Saas-Grund

Ob Skitouren oder Off-Piste-Skifahren, unsere Bergsteigerschulen stellen jedes Jahr ein attraktives Tourenprogramm für Sie zusammen. Täglich auf Anfrage. Anmeldung: Saas-Fee Guides, Tel. +41 27 957 44 64 und Active Dreams Bergführer Weissmies, Tel. +41 78 825 82 73 oder +41 79 328 63 64.

AUSFLUG TAGESAUSFLUG ZERMATT – Saas-Fee/ – Saas-Grund

SAAS-FEE: Reisebüro Imseng: Auf Anfrage. Täglich um 08.00 Uhr und 10.00 Uhr ab Saas-Fee. Preis Erwachsene: CHF 50.–, mit Bürgerpass CHF 45.-, mit Saaspass CHF 40.-. Kinder: CHF 40.-, mit Bürgerpass CHF 36.-, mit Saaspass CHF 32.-. Anmeldung: Reisebüro Imseng, Tel. +41 27 957 33 44, bis zum Vorabend 17.00 Uhr, mind. 6 Personen. SAAS-GRUND: Pauli Reisen: Jeden Freitag ab 08.00 Uhr. Preis: Erwachsene CHF 40.–, Kinder CHF 30.–. Anmeldung: Pauli Reisen, Tel. +41 27 957 17 57, bis Mittwoch, 17.00 Uhr.

GESUNDHEIT / WELLNESS KOSMETIKINSTITUTE – Saas-Fee

Kosmetikinstitut Heidi, Tel. +41 27 957 27 06 / Estetica, Tel. +41 27 957 36 00 / Asklepion, Tel.+41 27 957 67 67 / Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 00 / Schweizerhof Gourmet & Spa, Tel. +41 27 958 75 75.

«WELLFEELING» / MASSAGE – Saas-Fee / – Saas-Grund / – Saas-Almagell

SAAS-FEE: Asklepion, Tel. +41 27 957 67 67 / Ferienart Resort & Spa, Tel. +41 27 958 19 00 / Massage Marlies Zurbriggen, Tel. +41 79 629 06 42 / Schweizerhof Gourmet & Spa, Tel. +41 27 958 75 75 / Hotel Metropol, Tel. +41 27 958 58 58 / Hotel Saaserhof, Tel. +41 27 958 98 98 / Hotel Beau-Site, Tel. +41 27 958 15 60. SAAS-GRUND: Wellness & Fitness Center SaasWellFit, Tel. +41 27 957 47 56 / Physiotherapie Saastal, Dalia Anthamatten, Tel. +41 27 957 50 20. SAAS-ALMAGELL: Kosmetik- und Massage-Institut LOTUS, Tel. +41 78 606 33 12 / Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, Tel. +41 27 957 23 01 / Medizinische Massagepraxis, Sabrina Zurbriggen, Tel. +41 79 530 48 77 / Hotel Kristall-Saphir, Tel. +41 27 958 17 00.

MED. FUSSPFLEGE – Saas-Grund

Medizinische Fusspflege, Podologie, Santina Burgener, Haus Carina, Tel. +41 79 273 50 87.

THEMENWEGE KAPELLENWEG – Saas-Fee

Der Kapellenweg beginnt hinter dem Postgebäude von Saas-Fee und führt zu der Kapelle "Zur Hohen Stiege" unterhalb von Saas-Fee. Geniessen Sie die Stille und die einzigartige Atmosphäre. Marschzeit: 30 Minuten bis zur Kapelle.

SONNENWEG – Saas-Fee

Sie wollen auf der Sonnenseite des Lebens stehen? Dann sind Sie auf dem Sonnenweg zwischen der Bergstation Hannig und dem Café Alpenblick goldrichtig. Marschzeit: 1 Stunde.

18 VIERTAUSENDER – Saas-Grund

Auf dem Rundweg ab Hohsaas (3300 m. ü. M.) erblickt der Wanderer die 18 mächtigen Viertausender des Saastals. Bis zur Station «Dom» präpariert. Marschzeit: 30 Minuten.

WEG DER STILLE – Saas-Grund

Meditative Stationen laden zur inneren Einkehr ein. Bei diesem Themenweg finden Sie den Einklang mit der Natur und erholen sich auf aktive Art und Weise. Marschzeit: 1 Stunde.

ZUCKMAYER-WANDERWEG – Saas-Fee

Dieser Wanderweg wurde zu Ehren des Schriftstellers angelegt. Vom Haus Vogelweid, steigen Sie zur Bärenfalle hinauf von wo aus der Weg zum Melchboden führt. Marschzeit: 2½ Stunden.

AUSSTELLUNGEN HOTEL ALPHUBEL/ HOTEL MISTRAL – Saas-Fee

«Gefühlsdurchfall Teil 24» Hotel Alphubel; «Kunterbunt und Co.» im Hotel Mistral. Täglich geöffnet von 09.00 - 19.00 Uhr. Führungen auf Anfrage möglich: Tel. +41 79 283 36 74.

GALERIE KA ART – Saas-Fee

«Kunst im Gletscherdorf» Gruppenaustellung verschiedener Künstler. Öffnungszeiten: Donnerstag bis Samstag: 14.30 - 18.30 Uhr. Kunstraum, Oberdorfstrasse 34 jeweils auf Anfrage. Information: C. Cassano Tel. +41 79 205 59 68.

GALERIE MASTE 4 – Saas-Fee

Galerie für Kunst. Erreichbar mit dem Alpin Express. Ausstellungen internationaler Künstler. Öffnungszeiten: auf Anfrage. Preis: CHF 5.-, mit Saaspass kostenlos. Information: Marjolein Bos, Tel. +41 79 764 10 84.


22

Ferien-Tipps

28. März – 11. April 2014

CAFE CENTRAL – Saas-Fee

Keramikausstellung (Bilder, Skulpturen, Gebrauchsgegenstände und Tiere). Täglich von 08.30 – 19.00 Uhr. Information: Tel. +41 27 957 25 45.

EISPAVILLON – Saas-Fee

Täglich offen gemäss Bergbahnen. Preis: Erwachsene CHF 8.–, mit Saaspass kostenlos, Kinder CHF 5.–. Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei. Information: Saas-Fee Bergbahnen, Tel. +41 27 958 11 00.

SAASER MUSEUM – Saas-Fee

Von Dienstag bis Sonntag von 10.00 – 11.30 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr. Preis: Erwachsene CHF 5.-, mit Bürgerpass CHF 4.-, Kinder CHF 2.50.-, mit Bürgerpass CHF 2.–. Information: Tel. +41 27 957 14 75.

BÄCKER MUSEUM – Saas-Fee

Täglich von 07.00 – 19.00 Uhr. Eintritt frei. Information: Bäckerei Imseng, Tel. +41 27 958 12 58.

LANDWIRTSCHAFTLICHES MUSEUM – Saas-Almagell / Furggstalden

Im Landwirtschaftlichen Museum geben rund 80 Exponate einen breit gefächerten Einblick in das bäuerliche Leben vergangener Saaser Zeiten. Anmeldung erforderlich! Eintritt kostenlos. Information/Anmeldung: Philipp Blumenthal, Tel. +41 27 957 13 57 oder +41 76 416 13 57.

«ALEXANDER BURGENER KÖNIG DER BERGFÜHRER» – Saas-Grund

Gedenkausstellung im Saaser-Stübli. Öffnungszeiten: Donnerstag, 19.30 Uhr – 21.30 Uhr. Für Gruppen ab 5 Pers. auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Preis: CHF 5.–. Information: Christoph Gysel, Tel. +41 79 412 75 18, Anmeldung erwünscht.

RESTAURANT WALDHOTEL FLETSCHHORN – Saas-Fee

Ausstellung mit ca. 40 Gemälden von Bergen "Contemporary mountain painting" sowie moderne Kunst der Künstlerin Marjolein Bos. Information: Marjolein Bos, Tel. +41 79 764 10 84.

INDOOR BIERBRAUEN – Saas-Fee

Durchführung auf Anfrage. Entdecken Sie eine der kleinsten Schweizer Bierbrauereien und das einheimische «Gletscher-Bräu»-Bier. Anschliessend können Sie den Gerstensaft degustieren. Preis: CHF 40.–, mit Bürgerpass 36.-, mit Saaspass CHF 32.-. Mind. 6 / max. 12 Pers. Anmeldung: Bäckerei Imseng, Tel. +41 27 958 12 58.

MICRO-BOWLING – Saas-Fee – Saas-Almagell

SAAS-FEE: Täglich von 14.00 - 23.00 Uhr oder auf Anfrage. Bei schlechter Witterung ab 09.00 Uhr. Anmeldung für Gruppen erwünscht. Preis: CHF 7.-, mit Bürgerpass CHF 6.30, mit Saaspass CHF 5.60. Gruppen erhalten Spezialpreise. Charly Schmidt, Tel. +41 79 338 57 38 / +41 27 957 10 52. SAAS-ALMAGELL: Täglich von 08.00 - 23.00 Uhr. Anmeldung für Gruppen erwünscht. Preis: CHF 5.50, mit Saaspass CHF 5.-. Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, Tel. +41 27 957 23 01.

BOULDERKELLER – Saas-Grund

Als Bouldern wird Klettern bis zu 3 m Höhe, gesichert durch Matten, bezeichnet. Der Schlüssel kann im Tourismusbüro oder im Hotel Alpha bezogen werden. Preis: Erwachsene CHF 6.–, Kinder CHF 4.–. Anmeldung: Tourismusbüro Saas-Grund, Tel. +41 27 958 18 55.

KOCHPLAUSCH – Saas-Fee

Durchführung auf Anfrage. Kochplausch im Team oder zu zweit. Ein einheimischer Küchenchef leitet und unterstützt die Gruppe. Preis: CHF 59.-, mit Bürgerpass CHF 56.-, mit Saaspass CHF 47.20. Anmeldung: Hotel Alphubel, Tel. +41 79 283 36 74, bis 10.00 Uhr.

ROGGENBROT BACKEN – Saas-Fee

Durchführung auf Anfrage. Entdecken Sie die Kunst des Roggenbrot Backens. Preis: CHF 9.-, mit Bürgerpass CHF 8.10, mit Saaspass CHF 7.20. Anmeldung: Bäckerei Imseng, Tel. +41 27 958 12 58.

BIBLIOTHEK – Saas-Grund

In unserer Bibliothek finden Sie Interessantes für Augen und Ohren. Bücher, Hörbücher, DVD's und Spiele können kostenlos ausgeliehen werden. Öffnungszeiten: Montag von 16.00 - 20.00 Uhr, Donnerstag von 18.00 - 20.00 Uhr. Tel. +41 27 957 16 53.

FÜR UNSERE KLEINEN GÄSTE KINDERBASTELN – Saas-Grund

Von Dienstag bis Samstag kannst du eine Figur aus Blumentöpfen basteln, ein Bild malen oder einen Stein verschönern. Teilnahme ab 6 Jahren. Preis: ab CHF 10.–. Anmeldung: Boutique Sun-Flower, Tel. +41 79 205 60 78.

KINDERLAND – Saas-Grund / Kreuzboden

Täglich offen gemäss Fahrplan der Bergbahnen Kreuzboden. Mit Zauberteppich-Förderband, Rennparcours, einer Kinderhütte und vielem mehr. Information: Bergbahnen Hohsaas, Tel. +41 27 958 15 80.

KINDERPARK Kian's Abenteuerland – Saas-Almagell

Täglich offen gemäss Fahrplan. Die Kleinen haben hier das Vergnügen in sonniger Lage umgeben von Drachen, Pinguinen, Löwen und anderen Freunden aus der Tierwelt skizufahren. Mit Schneetunnel, Buckel, Wellen und verschiedenen Routen. NEU: Skidoo-Park, täglich von 13.30 - 15.30 Uhr (oder auf Anfrage). Preis CHF 5.- für 7 Runden. Keine Anmeldung nötig. Information: Kian`s Abenteuerland Tel. +41 78 713 42 42.

KINDERBETREUUNG – Saastal

Informationen über Kinderbetreuung finden Sie auf unserem Kinder-Plakat oder unter www.saas-fee.ch.

AUF EIGENE FAUST FOTO-POSTENLAUF – Saas-Fee FOTO-RALLYE – Saastal

Ob für Einzelne oder für Gruppen, beim Foto-Postenlauf/Foto-Rallye lernen Sie das Saastal kennen. Für CHF 5.– erhalten Sie im Tourismusbüro den Fragebogen, den Sie bei uns zur Korrektur abgeben können. Für jeden abgegebenen Fragebogen gibt es eine kleine Überraschung. Information: Tel. +41 27 958 18 58.

AUDIO-GEFÜHRTE ORTSRUNDGÄNGE – Saas-Fee / – Saas-Grund / – Saas-Almagell / – Saas-Balen

Entdecken Sie die vier Gemeinden des Saastals. Preis inkl. Gerät: Erw. CHF 8.–, mit Bürgerpass CHF 6.40, mit Saaspass gratis. Kinder ab 9 Jahren CHF 4.-, mit Bürgerpass CHF 3.20, mit Saaspass gratis. Depot: CHF 100.-. Für Iphone im App-Store erhältlich. Information: Tourismusbüro Tel. +41 27 958 18 58.

UNTERHALTUNG Alle Live-Musik-Angebote finden Sie auf unserem Live-Musik-Plakat oder unter www.saas-fee.ch/de/live-musik


28. März – 11. April 2014

Schlusspunkt

23

Reklamationen, eine Chance? Sie können unangenehm sein. Reklamationen. Man liebt sie nicht. Viel schöner ist es doch, gelobt zu werden. Anerkennung zu erfahren. Und doch, liegt in Reklamationen nicht auch eine Chance? Die Möglichkeit, es besser zu machen? Reklamationen. Klar, es gibt auch unberechtigte Reklamationen. Auch unangebrachte. Gesuchte. An den Haaren herbeigezogene. Ich erinnere mich an einen Gast, der sich darüber beschwerte, dass das von ihm gebuchte preiswerte Zwei-Sterne-Hotel über keine Wellnessoase verfüge. Trotzdem, Reklamationen gilt es ernst zu nehmen. Manche davon können helfen, es künftig besser zu machen. Vermisste Freundlichkeit. Inkompetente Auskunft am Schalter. Mangelnde Infrastruktur. Solche Reklamationen helfen, zu lernen, es besser zu machen. Allerdings gilt es sich offen darauf einzulassen. Nicht Rechtfertigungen sind gefragt. Die helfen nicht weiter. Aber Bereitschaft zu Veränderung, zu Verbesserung. Ich bin viel mit Gästen unterwegs. Gästeehrungen, Sagenabende, Dorfrundgänge, Vorträge: Und da höre ich manche Anregungen, Verbesserungsvorschläge. Die grösste Herausforderung für mich ist es dabei, mich nicht in eine Verteidigungsstrategie zu verbeissen, sondern offen und dankbar sie entgegen zu nehmen. Da berichtet mir ein Stammgast, dass er seinen Vermieter immer wieder auf die verschmutzten Kopfkissen hingewiesen habe. Trotzdem wurden sie nicht ersetzt. Sie seien nun jeweils ein-

fach schon bezogen, so dass man es nicht mehr sieht. Sie hätten zur Sicherheit dieses Jahr das Bettzeug von Zuhause mitgebracht. Allerdings machen sie sich Gedanken darüber, ob sie nächstes Jahr überhaupt wieder ins Saas kommen sollten … Und das nur wegen der Kopfkissen ... Oder weil der Besitzer den Tipp des Gastes nicht ernst genommen hat. Da helfen auch die perfekt präparierten Pisten und höchsten Berge nicht weiter. Wenn sich ein Gast die Mühe macht, zu reklamieren, sollten wir ihm in grosser Achtung begegnen. Er hat damit unserer Destination nicht den Rücken gekehrt, sondern möchte, dass wir einfach besser werden. Er gibt uns die Chance, attraktiver zu werden. Er hilft, unsere Betriebsblindheit zu erkennen, Veränderungen einzuleiten. Nur, warum reagiert der Mensch bei Kritik oft so ablehnend? Ist so schnell beleidigt? Meint, sich rechtfertigen zu müssen? Und sieht im Überbringer der Reklamation gleich einen persönlichen Feind? Halten wir uns wirklich für perfekt? Meinen, in unseren Betrieben kein Verbesserungspotenzial mehr zu haben? Wir sollten für jede An-

Christoph Gysel, Vizepräsident Saas-Fee/Saastal Tourismus, regt diesmal dazu an, Reklamationen als Impuls zur Verbesserung zu sehen.

regung dankbar sein. Dürfen dies dem Reklamierenden sogar sagen. Effektiv kann uns eigentlich nichts Besseres geschehen als kritische Gäste. Die helfen uns weiter.

« Die Pflicht der Kritik gehört zur Gunst der Freundschaft; sie ist deren grösste. Elazar Benyoëtz

Weitere spannende Einblicke von Touristiker, Tourismuspfarrer und Autor Christoph Gysel finden Sie in seinem Blog auf www.saasfee-saastal.blogspot.ch

Impressum Ausgabe Nr. 6 | 28.3. – 11.4.2014 21. Jahrgang (vormals «Gletscher-Post») Die «Allalin-News» erscheinen 18 Mal jährlich. Herausgeber: Saas-Fee/Saastal Tourismus Gemeinde Saas-Almagell Gemeinde Saas-Balen Gemeinde Saas-Grund Gemeinde Saas-Fee Auflage: 5500 Exemplare Redaktion: Nadja Carmine Pascal Schär Christoph Gysel

Redaktionsadresse: Nadja Carmine Tolaweg 14 3902 Brig-Glis Telefon 027 923 77 28 redaktion.allalin-news@saas-fee.ch www.saas-fee.ch/allalinnews

Abonnentendienst: Saas-Fee/Saastal Tourismus Asja Zurbriggen Obere Dorfstrasse 2 3906 Saas-Fee Telefon 027 958 18 50 Asja.Zurbriggen@saas-fee.ch

Anzeigenverwaltung: Saas-Fee/Saastal Tourismus Elsbeth Burgener 3910 Saas-Grund Telefon 027 958 18 55 info@saastal.ch

Online-Abo-Bestellung: www.saas-fee.ch/allalinnews

Druck: Valmedia AG, Bogenoffset Visp

Gestaltungskonzept: Matter & Gretener Werbeagentur AG Zürich

Jahresabonnement: 18 Ausgaben Schweiz: Fr. 39.– Ausland: Fr. 65.– Inseratenpreise: 1/1 Seite: Fr. 700.– 1/2 Seite: Fr. 350.– 1/4 Seite: Fr. 180.– 1/8 Seite: Fr. 90.– 1/16 Seite: Fr. 50.– Nächste Ausgabe erscheint: Freitag, 11. April 2014 Redaktions- und Anzeigenschluss: Freitag, 28. März 2014

ISSN 2235-4395

»


BEK ANNTMACHUNG

ME HR VIE RTAUSE ND ER GE HT NIC HT. SA AS- F E E

|

SA AS- G RUND

N E N M IT B E R G B A H IM S O M M E R BÜRG ER P

ASS

R N AC AB 2. ÜBE

HTUNG

! E V I S U L K IN

|

SA AS-A LMAG E LL

|

SA AS- BALE N


Allalin News Nr. 6 28.3-11.4.2014