Page 1

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

10. 05. 2017

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN

Foto: Marco Wille

Zusammen wirken: Händlerverein feiert 1. Geburtstag

Eine Erfolgsgeschichte:

Ein großes Wir-Gefühl:

Zweibrücker Kindertag:

Im Gespräch: Andreas Michel und Petra Stricker

Zweibrücker Händler engagieren sich S. 06

Erfolgreiche Premiere: Fortsetzung folgt ... S. 12

S. 04


02

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

Vorwort

I

ch begrüße die Leserinnen und Leser des Pfälzischen Merkur ganz herzlich zu einem vielfältigen und spannenden Streifzug durch die Zweibrücker Geschäftswelt. Wir feiern ein Jahr „Gemeinsamhandel Zweibrücken“. Ein Anlass, der dem Pfälzischen Merkur wichtig genug ist, eine eigene Beilage zu veröffentlichen. Dafür bedanken wir uns bei unserer Zweibrücker Heimatzeitung, die uns auch sonst tatkräftig unterstützt. Somit erfahren alle interessierten Zweibrückerinnen und Zweibrücker auf einen Blick, was wir in den ersten zwölf Monaten unseres Bestehens so alles bewegen konnten und durften. Lesen Sie selbst auf den nächsten Seiten, mit welchen Themen wir durch zahlreiche Aktivitäten nicht nur unsere wunderschönen Plätze in der Innenstadt bespielt und belebt haben. Alles – stets und einvernehmlich – in konzeptioneller Absprache und enger Zusammenarbeit mit unserer City-Managerin Petra Stricker. „Einer für alle und Alle für einen – gemeinsam handel(n) für Zweibrücken“ ist unser Motto und Auftrag zugleich, unter dem wir „Zusammen Wirken“. Wir bündeln verschiedene Kräfte, um unsere Stadt weiterzuentwickeln, sie zu beleben und noch l(i)ebenswerter zu gestalten. Was uns besonders freut, ist die durchweg positive Resonanz weit über die Handeltreibenden hinaus. Unser Dank als Verein und auch als Bürger dieser Stadt gilt den zahlreichen Unterstützern, angefangen beim Oberbürgermeister bis hin zu den Mitarbeitern des Ordnungsamtes, Dienstleistern unterschiedlicher Branchen, Gastronomen, anderen Vereinen, engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Sie alle wirken ehrenamtlich mit, Zweibrücken mit neuem Leben zu erfüllen. „Wir kommen gerne nach Zweibrücken. Hier ist immer etwas los!“, ist eines der schönsten Lobe, die wir dabei bekommen haben. Wenn auch Sie mithelfen wollen, Ihre Stadt noch attraktiver zu machen, kaufen Sie in Zweibrücken ein, kommen Sie zu den Veranstaltungen und erzählen Sie ganz vielen Menschen davon, wie lohnenswert ein Besuch in Zweibrücken ist. Weil Sie da sind, können wir das tun, was wir von Herzen lieben: Zweibrückens großes Potential entfalten! Viel Spaß beim Lesen – Wir sehen uns! Ade – Ihr Andreas Michel

I MPRESSUM SONDERVERÖFFENTLICHUNG DES PFÄLZISCHEN MERKUR VOM 10. MAI 2017 CHEFREDAKTION Michael Klein

VERLAGSLEITUNG Serkan Karabulut

REDAKTION Elisabeth Heil (verantwortlich)

TEXTE UND FOTOS Cordula von Waldow (cvw), Nadine Bröcker (nlg) Volker Baumann (bav), Marco Wille (mw)

LAYOUT UND PRODUKTION Complete Media Services (CMS) Journalistenbüro Beduhn & Haupt

VERLAG Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH 66482 Zweibrücken

DRUCK Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH 66103 Saarbrücken

Ein tolles Team: Andreas Michel und Petra Stricker.

Foto: Volker Baumann

Wie eine Erfolgsgeschichte geschrieben wurde Seit gerade einmal einem Jahr gibt es den Verein Gemeinsamhandel Zweibrücken. Seitdem wurde an einem Strang gezogen, und das zeigte in kürzester Zeit beachtliche Erfolge.

V

or einem Jahr, am 10. Mai 2016, gründete sich der neue Verein Gemeinsamhandel Zweibrücken. Seitdem schreibt die Stadt der Rosen und Rosse eine Erfolgsgeschichte, an die wohl kaum jemand zu glauben gewagt hätte. Innerhalb von zwölf Monaten hat sich in Zweibrücken spürbar etwas zum Positiven verändert. „Wir kommen samstags jetzt regelmäßig nach Zweibrücken. Hier ist immer etwas los!“, sagen Besucher zum Beispiel aus dem benachbarten Homburg. Das Beste daran: Dazu tragen alle bei. Die Geschichte begann damit, dass die Stadt vor zwei Jahren Petra Stricker als neue CityManagerin engagierte, um Zweibrücken wieder zu beleben. Stricker ist Networkerin, bezieht in ihre Arbeit gerne alle mit ein. Auf ihren Antrittsbesuchen bei Gewerbetreibenden aus Handel, Dienstleistung und Gastronomie über die Zweibrücker Innenstadt hinaus sah sie das enorme Potential und den Wunsch nach Veränderung. Gleich drei Vereinigungen verfolgten im Prinzip dasselbe Ziel, Zweibrücken zu mehr Attraktivität zu verhel-

ken“ war geboren. Andreas Michel wurde von den anfangs rund 40 Mitgliedern mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden gewählt. „Wir tun genau das, was unser mittlerweile patentierter Name aussagt“, verdeutlicht der gebürtige Schwabe, der an die ehemalige Herzogstadt Zweibrücken sein Herz verloren hat: „Gemeinsam Handel betreiben und gemeinsam aktiv sein.“ Gemeinsam statt getrennt im „Einzel-Handel“. Ge„Wir tun genau das, Zweibrücken was unser mittlerweile meinsamhandel und City-Management verstepatentierter Name hen sich als eine Einheit, bündeln ihr Herzblut, individuelles aussagt.“ Knowhow, Manpower und maAndreas Michel, terielle Ressourcen für eine Vorsitzender Gemeinsamhandel Vielzahl bewusst geplanter AkZweibrücken e.V. tivitäten und wirkungsvoller Werbeauftritte. Dieser Passus wurde in der genes Süppchen. Eine enorme neuen Vereinssatzung ergänzt, Herausforderung für Petra Stri- was nach Einschätzung von cker. Und eine Vergeudung der Stricker und Michel „einzig loKräfte: „Ähnlich gedacht – pa- gisch und zielführend ist“. Das Ergebnis dieser Synergie rallel gemacht“, erinnert sie lässt sich sehen. Es gibt einen sich. großen, gemeinsamen TerminZahllose Gespräche mit allen Beteiligten mündeten schließ- kalender unter der Überschrift lich in dem Ergebnis „Aus Drei Stadtmarketing, denn es pamach Eins“. Der „Gemeinsam- cken ohnehin alle an und brinhandel Zweibrücken e.V.“, mit gen sich ein – Gemeinsamhandel(n). Michel freut sich dem Slogan „Zusammen Wirfen für BürgerInnen und Besucher: Die traditionelle Werbegemeinschaft Zweibrücken e.V. unter Leitung von Mario Facco, der Verein „Wir in ZW“ mit Walter Weber als Vorsitzenden sowie der Verein „Handel in Zweibrücken“ unter Vorsitz von Andreas Michel. Es gab keine homogene Struktur, keine Synergien und keine Koordination, jeder kochte sein ei-


i

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

sonders darüber, dass auch Geschäfte außerhalb der City mit im Boot sind – Dienstleister, Medien und Gastronomen sowie die Zweibrücker The Style Outlets und Möbel Martin. Er lobt: „Von Anbeginn an hat uns auch die Stadt, allen voran das Ordnungsamt, enorm unterstützt.“

BEGEISTERUNG ENTFACHEN Jeden Monat trifft sich der Vereinsvorstand in einer offenen Sitzung gemeinsam mit der City-Managerin. Ideen werden geboren, Vorschläge perspektivenreich diskutiert, gemeinsame Entscheidungen getroffen und zeitnah umgesetzt. „Alle Aktivitäten dienen keinem Selbstzweck, sondern haben das Ziel, immer mehr Menschen in die Stadt zu holen, sie für Zweibrücken zu be-

Der Flohmarkt bleibt auf dem Foto: pma/Daub Schlossplatz.

geistern“, betont Petra Stricker. Kinder, Senioren, Gesundheitsbewusste, Familien, Oldtimer-Fans, Leseratten – die Vielzahl der Themen spricht immer wieder eine andere Zielgruppe an: Zweibrücken – interessant für Jedermann. In Themen-Teams (so

Der Vorstand auf einen Blick Vorstand Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V. (in alphabetischer Reihenfolge): Ibrahim Alsac, Raimund Beck, Marianne Burger (Kassenwartin), Patrick Burkhardt, Gerhard Cleemann (stellvertretender Kassenwart), Sandra Cleemann, Martina Denzer, Dieter Ernst, Werner Euskirchen, Sandra Jäkel-Deller (Schriftführerin), Serkan Karabulut, Andrea Kirmse, Hannelore Kuppens, Andreas Michel (Vorsitzender), Birgit Neuhardt, Manfred Weber (stellvertretender Vorsitzender) MEHR INFOS UNTER: www.gemeinsamhandel-zw.de

nennt Stricker ihre Projekt-Besprechungen) zur Vorbereitung der unterschiedlichen Aktivitäten bringen sich Menschen mit ihrer Kompetenz und ihrem individuellem Engagement für die jeweilige Sache ein, darunter Rentnerinnen und Rentner, Privatpersonen oder auch Zweibrücker Vereine. Feststehende Termine wie der Welt-Kindertag, der WeltGesundheitstag, die Saarländer-Tage zum 15. August an Maria Himmelfahrt oder Halloween schaffen Kontinuität und sichern Stammgäste. Jetzt hat auch der etablierte Flohmarkt wieder einen festen Termin. Andreas Michels Gespräche mit allen Händlern in der City und den Standbetreibern haben den Flohmarkt wieder in die einzigartige Barock-Kulisse auf den Schlossplatz zurück gebracht. Hier wird jetzt jeden dritten Samstag im Monat gestöbert, gefeilscht und erworben und das an immer mehr Ständen. „Das Konzept kommt super an“, freut sich der Vorsitzende. Weitere „Babies“ von Gemeinsamhandel Zweibrücken sind das ehemalige Lyoner-Fest, das nunmehr als fest installierte „Saarländertage“ Massen anlockt oder das Lichterfest Mitte November. Erfolg zieht Erfolg an: Am Ende des ersten Jahres hat Gemeinsamhandel Zweibrücken fast 20 neue Mitglieder hinzugewinnen können. Weitere sind natürlich jederzeit sehr willkommen. cvw

03

Die Mitglieder von Gemeinsamhandel Zweibrücken 1. AKV Kranvermietung Günter Hüther e.K. 2. Autohaus Deckert GmbH 3. AXA Generalvertretung Patrick Burkhardt 4. Bäckerei Knauber 5. DERPART Reisebüro Schmid 6. Die 2 Augenoptiker Burger & Kirmse GmbH & Co.KG 7. Die Werbe Werkstatt 8. Edeka Ernst 9. Eiscafé Cantonati 10. EP: Schwarz 11. Fashion City 12. Ferienwohnung Haus am Libellenweg 13. Fielmann AG 14. Förderverein Moderner Fünfkampf 15. G&G Medien Südwestpfalz GmbH 16. Globus Baumarkt, Betriebsstätte ZW 17. Globus Handelshof GmbH & Co. KG 18. Ha.Ga.Tec. eK Garten-Forstgeräte 19. Heiko Saberatzky 20. Heinrich Fuhrmann KG 21. Hörgeräte Richberg 22. Idee+Spiel Gerhard Cleemann e. K. 23. Jäckel-Deller 24. JVA Zweibrücken 25. Rechtsanwalt Krück 26. Metzgerei Burgard

27. Metzgerei Grim 28. MIC MAC Moden e. K. 29. Michel Fliegengitter e. K. 30. Möbel Martin 31. Mode Franck 32. Musikhaus Müller 33. Optik Seybold Epting e.K. 34. Pfälzischer Merkur 35. Pico Kreativwerkstatt 36. Reha Team Westpfalz Saar GmbH 37. Reifenmarkt Schaeffer GmbH 38. Restaurant Zum Storchennest 39. Rheinpfalz Verlag und Druckerei 40. Rohrbacher GmbH 41. Schunck Zahnärzte 42. Showtime Eventtechnik 43. Sonnen-Apotheke 44. Sparkasse Südwestpfalz 45. Tabak Bayer 46. Thalia Buchhandlung 47. Timeless Diner-Bar 48. TMZ Tiermedizinsches Zentrum 49. Unternehmensgruppe Auktionskanzlei M&S Südwest GmbH und DS Consulting KG 5o. VR Bank Südwestpfalz 51. Wäsche Hallauer 52. Weber Berufsbekleidung Brandschutz 53. Zweibrücken The Style Outlets

Idee+Spiel Cleemann: Schulbedarf aus einer Hand Schulbücher, Schreibwaren und Kreatives: Idee und Spiel bietet ein Rundum-Sorglos-Paket für die Schule. Was sind ein Kieser-Block oder eine Siebener-Lineatur? Für Eltern sind die Angaben auf den Materiallisten der Schulen oft Hieroglyphen. Idee+Spiel Cleemann in der Zweibrücker Fußgängerzone ist auf solche und viele weitere Fragen spezialisiert. Neben den schönsten Spielwaren gibt es eine breit gefächerte Abteilung für Schreibwaren, inklusive vieler schöner und nützlicher Dinge für die Schule. Bewusst liegen neben Klassikern erprobte, ausgefallene Produkte in den Regalen, die man sonst eher selten findet. Neben klassischen Farben warten immer die angesagtesten Motive und Designs darauf, den Schulalltag zu erhellen. „Damit macht das Lernen dann gleich doppelt so viel Spaß“, weiß Inhaberin Sandra Cleemann, selbst zweifache Mutter. Sie bietet Eltern zu der kompetenten Beratung ein „Rundum-SorglosPaket“ an: „Einfach die Liste

aus der Schule bei uns abgeben. Wir bestellen die Bücher und richten alle angeforderten Materialien, so dass pünktlich zum Schulbeginn alles komplett ist und nur noch abgeholt werden muss.“ Der Schulbuch-Einbindeservice gilt auch für gebrauchte Bücher oder Exemplare aus der Schulbuchausleihe. Bei Spielwaren Cleemann gibt es

Sandra Cleemann hat alles für Foto: cvw den Schulanfang.

alles – angefangen bei den allerersten Buntstiften über Schreiblern-Bleistifte bis hin zum besonderen Tintenfüller für Abi oder Doktorarbeit. Hefte, Ordner, Zubehör – Schüler erhalten in dem Fachgeschäft alles aus einer Hand. Sogar das meiste Material für den Bastelunterricht in der Grundschule ist vorrätig. „Sonst bestellen wir es gerne, das geht schnell“, bietet Sandra Cleemann an. Damit der Erste Schultag zu etwas Besonderem wird, gibt es eine bunte Auswahl an Schultüten, sogar mit Leuchteffekt. Eltern, die gerne selbst basteln, werden ebenso fündig, wie Verwandte, die ihre Tüte sinnvoll und interessant füllen möchten. Regelmäßig gibt es am Ranzentag Experten-Tipps für die Auswahl des passenden Schulranzens und natürlich Tornister, Schultaschen und Schulrucksäcke für jede Altersstufe. cvw

ANZEIGE

Idee+Spiel Cleemann Hauptstraße 31-33 66482 Zweibrücken Tel.: 0 63 32 / 1 62 55


04

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

Verwaltung und Handel stehen in engem Kontakt Zusammenarbeit ist wichtig. Nicht nur zwischen Händlern, sondern auch mit der städtischen Verwaltung, die mit der Stelle des Citymanagements die gleichen Ziele verfolgt.

L

ange Jahre war das CityManagement in Zweibrücken verwaist. Eine Zeit, die der Stadtentwicklung und damit Zweibrückens Image als Einkaufsstadt wenig förderlich war. In welch kurzer Zeit Menschen mit Herzblut und Engagement Vieles bewegen können, beweisen die neue City-Managerin Petra Stricker und der vor einem Jahr neu gegründete Verein Gemeinsamhandel Zweibrücken. Unterstützung und Anerkennung erhalten sie dafür auch aus dem Zweibrücker Rathaus. „Es ist wichtig, dass die Händler ein gemeinsames Ziel haben, nämlich die Stadt Zweibrücken als Einkaufs- und Wohlfühlstadt nach vorne zu bringen“, weiß Oberbürger-

meister Kurt Pirmann und fügt hinzu: „ Der Verein Gemeinsamhandel als Nachfolgeorganisation der Werbegemeinschaft hat bereits im ersten Jahr seines Bestehens gezeigt, wie dieser Weg bestritten werden kann und wohin er führen soll. Dabei freut es mich zu sehen, wie das Team um den Vorsitzenden Andreas Michel Integrationskraft bewiesen und neue Mitstreiter gefunden hat. Es hat sich in kurzer Zeit bewahrheitet, dass es richtig ist, die Kräfte zu bündeln, um die Außenwirkung zu erhöhen. Dabei genüge es nicht, nur zu wissen, dass Zweibrücken eine Stadt mit Lebensqualität sei und in der Stadt engagierte Händler seien, die der kleinsten kreisfreien Stadt Deutschlands auch zu einer attraktiven

Die Innenstadt soll belebter werden, daran wird gemeinsam gearbeitet.

Innenstadt verhelfen können, weiß der OB. „Dieses Wissen muss – und wird auch – verstärkt nach außen getragen werden“, lobt Kurt Pirmann daher die positive Entwicklung in der jüngsten Vergangenheit. „Die Stadt selbst trägt durch die Entscheidung für das Projekt ,Stadt am Wasser’ wesentlich dazu bei, dass die Attraktivität Zweibrückens gesteigert wird“, ergänzt der Oberbürgermeister. Zukunftsträchtiges Wachstum bestätigt auch Wirtschaftsförderin Anne Kraft. „Der enge Kontakt zwischen Verwaltung Alte Familienrezepturen und neue Kreationen. und Händlerschaft ist ein Erfolgsgarant. Hier hat es sich gelohnt, die Stelle des Citymadas cremige Nocciolone aus Um ein leckeres Eis zu essen, besonderen Haselnüssen und nagements nach Jahren der braucht man kein gutes WetAbstinenz wieder zu besetzdunkler Schokolade oder das ter, sondern eine gute Eisdiele. So, wie die Eisdiele Canton- Mozarteis: eine köstliche Ver- ten. Mit Petra Stricker, die die ati im Herzen der Zweibrücker führung aus Amaretto, Pistazie Aufgabe als Honorarkraft und Cornflakes. Fußgängerzone. Das Café beKinder stehen auf das blaue steht bereits seit 1956. Seit Krümelmonster. Als Frühjahrs1985 lassen Tiziana Rosi und sorte lockt Rhabarereis oder Tino Cabras hier die Herzen der Schleckermäulchen höher Spaghetti-Eis mit RhabarberErdbeer-Ragout. Regelmäßig schlagen. Rezepturen uralter Familientradition werden dem neue Ideen bescheren selbst aktuellen Eisgeschmack ange- Stammkunden immer andere Das Unternehmen kann passt. Dazu lässt sich das Ehe- Geschmackserlebnisse. Einzigartig ist die Tradition von Eispaar auf Eismessen inspirieBereits in dritter Generation mohr und Cassata. „Die gibt ren, und Eiskreateur Tino Caist die Firma Elektro Fuhrmann bras erfindet immer wieder ei- es sonst kaum mehr“, weiß Ti- in Zweibrücken als kompetenziana Rosi. Ebenso wie die Eis- ter Partner für Elektrotechnik gene Geschmacksrichtungen. torten, die für jedes Fest beEin Muss im Sommer ist pasund Hausgeräte bekannt. Mit stellt werden können: ab vier send zu Zweibrücken das RoHandel und Handwerk unter seneis. Aktuell begeistern aus- Personen und gerne auch für einem Dach, bietet das Traditi350 Gäste. gefallene nussige Sorten wie cvw onsunternehmen Elektrotechnik, Hausgeräte sowie LichtANZEIGE technik. Private und gewerbliche Kunden aus der weiten Region schätzen die qualifizierte Beratung und Lieferschnelligkeit ebenso, wie den zuverlässigen Service mit Kundendienst. Zufriedene Kunden mit Anspruch an Qualität und Service vertrauen auf über 80 Jahre Erfahrung und Innovation. Sie finden in den großzügigen Ausstellungsräumen in der Kaiserstraße über 100 Elektrogeräte der Marken Siemens, Miele, Liebherr und wei-

Cantonati: Kreativer Eisgenuss, der schmeckt

übernommen hat, ist dieser enge und vertrauensvolle Kontakt gewährleistet“, bescheinigt Anne Kraft. In ihrem Bereich ist das Citymanagement angesiedelt. Erfolgreiche Aktionen der vergangenen beiden Jahre sollen weiter dafür sorgen, dass auch verstärkt auswärtige Kunden gewonnen werden.

ORDNUNGSAMT UNTERSTÜTZT Die Wirtschaftsförderin ist überzeugt: „Auf den Grundsteinen, die vor einem Jahr gelegt wurden, lässt sich ein stabiles Gebäude aufbauen.“ Dazu will auch das Ordnungsamt beitragen. Der zuständige Beigeordnete Henno Pirmann und Abteilungsleiter Klaus Stefaniak hatten Andreas Michel und

Foto: pma/Daub

Petra Stricker bei dem gemeinsamen Antrittsbesuch größtmögliche Unterstützung zugesichert. „Wir sind ein Dienstleister und bestrebt, im Rahmen aller unserer Möglichkeiten unbürokratische Lösungen zu finden“, betont Henno Pirmann. Eine Einstellung, die auch von allen Sachbearbeitern gelebt werde. Er hege eine große Wertschätzung für das enorme Engagement aller Beteiligten an Gemeinsamhandel und Citymanagement. „Wir sind mit offenen Armen empfangen worden und fühlen uns in unserer Arbeit perfekt unterstützt“, bestätigen Andreas Michel und Petra Stricker, hoch erfreut über den engen Schulterschluss mit der Stadt. „Nur so können wir etwas in und für Zweibrücken bewegen: Gemeinsam!“ cvw

Elektro Fuhrmann: Elektrotechnik und Hausgeräte mit Zufriedenheitsgarantie

Hauptstraße 21, 66482 Zweibrücken 0 63 32/7 53 54

auf 80 Jahre Erfahrung und Innovation blicken. terer Fabrikate sowie ein ausgewähltes Sortiment an Kleingeräten, LED-Leuchtmitteln, Zubehör und Batterien. Als Siemens „Extraklasse“ und Miele „Premium“ Händler im Kreis Zweibrücken führt Elektro Fuhrmann Geräte mit be-

sonderen Ausstattungsmerkmalen. Der Fachbetrieb für Gebäudetechnik bietet zudem eine moderne Elektroinstallation und innovative Lichtlösungen, sowohl für die gemütliche Wohnung als auch den hellen Praxisraum. cvw

ANZEIGE

Hausgeräte Kundendienst

Elektroinstallation Lichttechnik

Kaiserstraße 32 – 34 66482 Zweibrücken www.fuhrmann-elektro.de

Telefon: (0 63 32) 92 81-0


Kein Traum! Die 2 Augenoptiker korrigieren die Sehschwächen Ihrer Kunden im Schlaf.

D

ie Kontaktlinse DreamLens korrigiert Kurzsichtigkeit, Hornhautverkrümmungen sowie als Gleitsicht-Kontaktlinse auch Alterssichtigkeit über Nacht. Das Tragen von Sehhilfen während des Tages wird damit überflüssig. DreamLens ist ab sofort Bei DIE 2 AUGENOPTIKER erhältlich.

EINE KONTAKTLINSE FÜR EIN NEUES LEBENSGEFÜHL Beim Joggen stört die Brille, bei der Computerarbeit zwicken die Kontaktlinsen. Sehhilfen bedeuten für viele eine Beeinträchtigung im täglichen Leben. Die Kontaktlinse DreamLens macht Brille bzw. Kontaktlinsen sprichwörtlich über Nacht überflüssig. Denn das Besondere ist: DreamLens korrigiert Kurzsichtigkeit und Astigmatismus während des Nachtschlafs.

DREAMLENS TRÄGT MAN IN DER NACHT Die formstabilen Kontaktlinsen werden vor dem Schlafengehen eingesetzt. Während der Nacht beeinflussen sie die Hornhaut des Auges. Am nächsten Tag kehrt die volle Sehkraft für einen Zeitraum von mindestens 16 Stunden zurück. Nachts werden die Kontaktlinsen dann erneut zur Korrektur verwendet. Etwa 75 Prozent aller Kurzsichtigkeiten und Astigmatismen lassen sich damit ausgleichen. Die Kontaktlinsen werden von DIE 2 AUGENOPTIKER angepasst und im jährlichen Rhythmus ausgetauscht. Neben der besonderen Qualifikation des Kontaktlinsenspezialisten DIE 2 AUGENOPTIKER ist eine spezielle Geräteausstattung notwendig. Damit wird aus ca. 20.000 Messpunkten ein dreidimensionales Bild des Auges erstellt, auf dessen Basis die DreamLensKontaktlinsen in einem hochtechnisierten Verfahren hergestellt werden. Vor allem für Menschen, die auf korrekturfreies Sehen in Beruf, Sport und Freizeit angewiesen sind oder die Probleme mit Kontaktlinsen haben, eröffnet die sogenannte Overnight-Orthokeratologie neue Möglichkeiten und bildet eine reversible und risikofreie Alternative zum operativen LasikVerfahren. PR

HAUPTSTRASSE 35-37 | 66482 ZWEIBRÜCKEN WWW.DIE2AUGENOPTIKER.COM

Häufige Fragen Wie funktioniert DreamLens? DreamLens hat ein spezielles Design, das die Flexibilität der Hornhaut im menschlichen Auge nutzt. Wirken kurzfristig Kräfte auf sie – wie z.B. beim Lidschlag –, verfügt die Hornhaut über enorme Widerstandsreserven. Wenn dagegen über einen längeren Zeitraum Kräfte auf sie einwirken, ist diese Widerstandsfähigkeit aber gering. DreamLens wirkt deshalb während des Tragens über mehrere Stunden gezielt auf die Hornhaut ein und modelliert sie in einen für das scharfe Sehen optimierten Zustand. Wie lange hält der orthokeratologische Effekt an? Wenn Sie nachts regelmäßig DreamLens tragen, können Sie am nächsten Tag scharf sehen. In manchen Fällen kann der DreamLens-Effekt sogar bis zu 48 Stunden anhalten. Im Gegensatz zum operativen Lasik-Verfahren ist die Orthokeratologie eine sogenannte reversible Korrektionsmethode. Das bedeutet, dass die Hornhaut des Auges wieder in ihren Ausgangszustand zurückgelangt, sobald Sie DreamLens nicht mehr regelmäßig verwenden. Wie lange dauert es, bis ich scharf sehen kann? Bereits nach der ersten Nacht mit DreamLens verbessert sich Ihre Sehstärke tagsüber merklich. Die Dauer, bis Sie eine stabile Sehschärfe über den gesamten Tag erreichen, richtet sich nach der Stärke Ihrer Sehschwäche und den physiologischen Gegebenheiten Ihrer Hornhaut. In der Regel dauert die Übergangszeit 3 bis 5 Tage. Muss ich zusätzlich noch Kontaktlinsen, Brille oder eine Lesebrille tragen? Wenn Sie DreamLens oder DreamLens zoom regelmäßig nachts tragen, benötigen Sie tagsüber keine Sehhilfe mehr. Ihre Frage ist nicht dabei? Schreiben Sie eine Mail an info@die2augenoptiker.com

PROFIS IN SACHEN SEHEN!


06

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

Identifikation und ein großes „Wir-Gefühl“ Der Verein Gemeinsamhandel Zweibrücken hat es geschafft, dass sich immer mehr Menschen mit „ihrer“ Stadt identifizieren. Das ist auch dem Engagement der Mitwirkenden zu verdanken.

die große Resonanz der Besucher sind für viele ein Ansporn, noch mehr zu geben. Die Identifikation mit Zweibrücken wächst stetig, fällt auf fruchtbaren Boden. So hat sich nach Einschätzung der Gewerbetreibenden die Stimmung in der Stadt enorm verbessert: „Es hat einen richtigen Schub gegeben“, sagen viele oder auch „Ich bin stolz drauf, ein Mitglied dieses Vereins zu sein.“ Von vielen Seieit der Gründung des ten kommt ein großes Lob für Vereins Gemeinsamden Vorsitzenden Andreas Mihandel Zweibrücken chel, der, wie er selbst sagt, identifizieren sich die Gewerbetreibenden noch mehr viel Zeit und Herzblut investiere und dem nichts zu viel sei. mit ihrer Stadt. Eine Vorbildfunktion, die sich zunehmend Nicht nur Sandra Cleemann ist auch auf Bürger und Besucher es daher ein Anliegen, „hier einfach einmal öffentlich Danüberträgt. „Wir merken, dass ke zu sagen“. Auch für Ulrike sich etwas bewegt, und deshalb machen wir mit – liebend Mayr, Inhaberin der Apotheke am Hallplatz, ist der Wahlzweigerne“, erzählt Sandra Cleebrücker ein leuchtendes Vormann. Seit der Gründung von bild. Sie schwärmt. „Andreas Gemeinsamhandel ZweibrüMichel ist unermüdlich untercken vor einem Jahr hat die Begeisterung der Gewerbetrei- wegs, packt überall selbst an, nichts ist ihm zu viel.“ Die benden für ihre Stadt eine Apothekerin mit Unternehmen neue Dimension erreicht. „Es an unterschiedlichen Standormacht solchen Spaß! Allen ten und mehrfachen Vergeht es um die Stadt und das gleichsmöglichkeiten sieht bei WIR-Gefühl,“ strahlt Sandra Gemeinsamhandel ZweibrüCleemann. So, wie die Spielwarenhändlerin, empfinden es cken den „Roten Faden“ in alviele Mitglieder. Dieses abso- len Aktionen und vor allem in den gemeinsamen, koordinierlute an einem Strang ziehen, das Engagement jedes Einzel- ten Werbeauftritten im Zusammenschluss mit dem Stadtnen, demokratisch gefasste marketing. Auch City-ManageBeschlüsse, die Umsetzung rin Petra Sticker sei bei den reHand in Hand und natürlich

S

Gemeinsam an einem Strang ziehen – das funktioniert in Zweibrücken immer besser.

gelmäßigen Infotreffen für gemeinsame Absprachen sehr bemüht, jeden mit einzubinden. Dies gilt für alle Bereiche, denn längst engagieren sich neben den Händlern auch Dienstleistung, Gastronomie und Medien für „ihr“ Zweibrücken. „Dafür stehe ich auch gerne ganz früh in der Stadt, um die Teilnehmer der Oldtimer-Rallye einzuweisen“, verrät zum Beispiel Axa-Chef Patrick Burkhardt. Jeder könne sich in einem der vielen Planungsteams mit seinen individuellen Stärken und bei Themen einbringen, die ihn per-

Feine Spargelzeit im Storchennest Kulinarische Handwerkskunst trifft auf regionale Produkte. „Dies ist ein Spargeljahr“, freut sich Christoph Krück. Der Küchenchef und Inhaber vom Restaurant zum Storchennest in der Landauer Straße kommt mit dem Schälen kaum noch nach. In „Eins-A-Qualität“ bekommt er die Königin der Gemüse vom Spargelhof Huwe bei Speyer taufrisch angelie-

fert – bei Bedarf täglich. Der Küchenchef zaubert neben den Klassikern wie Stangenspargel mit zerlassener Butter, Holländischer Soße, neuen Kartoffeln und Schinken, Kalbsschnitzel oder Lachs auch gerne neue Kreationen. „Probieren Sie mal Finkenwerder Art: Mit Speck, Krabben

ANZEIGE

ZusammenWirken • ZusammenWerben • ZusammenWachsen • ZusammenEssen • ZusammenTrinken • ZusammenWohlfühlen…

Wir wirken mit!

Familie Krück • Landauer Straße 106 a • 66482 Zweibrücken Tel.: 06332 / 49410 • Fax: 06332 / 46750 • www.zumstorchennest.de

und Ei“, empfiehlt Ehefrau Beate ihren Gästen. Oder knackig grünen Spargel mit Sesam und Koriander nach asiatischer Wok-Art gebraten, köstlich vereint mit kerniger Rinderhüfte. Dazu empfiehlt die Fachfrau für kulinarische Genüsse am liebsten einen ausgereiften Wein von Fünf Winzer – Fünf Freunde aus der Südpfalz. Der Renner ist ein Weißburgunder aus dem Jahr 2010 ohne störende Säure, der im Einklang mit Spargel und Buttersoße jung und frisch wirkt. Höhepunkt für Christoph Krück ist das süße Spargeldessert: Karamellisierter Spargel mit frischen Himbeeren und Vanilleeis. Sobald das Wetter mitspielt, wird der Restaurantbetrieb wieder auf die Terrasse verlegt. „Dann ist drinnen geschlossen“, erinnert Beate Krück an den „Umzug“: Es sei jeweils nur einer der beiden Standorte geöffnet. cvw

sönlich interessieren. Er sei fasziniert, wie immens viele Sachen in nur einem Jahr vorangebracht worden seien.

„Allen geht es um die Stadt und das Wir-Gefühl.“ Sandra Cleemann, Inhaberin Spielwaren Cleemann

„Auch bin ich mächtig gespannt darauf, was noch alles passiert“, sagt Burkhardt. Ebenfalls im Vorstand von Gemeinsamhandel Zweibrücken engagiert sich Merkur-Verlagsleiter Serkan Karabulut. Der Pfälzische Merkur ist als Heimatzeitung der Stadt Zweibrücken sehr verbunden. Er lobt die „konstruktive, zielgerichtete und ergebnisorientierte Vorgehensweise mit klarem Fokus und rascher, erfolgreicher Umsetzung.“ Eine gegenseitige Inspiration zwischen der zunehmend pulsierenden Stadt und Besuchermagnet The Style Outlets sieht auch der neue Outlet-Chef Ibrahim Alsac. Für ihn stellt

ANZEIGE

Foto: mw

der Gemeinsamhandel eine enorme Bereicherung für die Stadt dar. „Der einheitliche und überzeugende Auftritt sowie die intensive Vernetzung der Partner dienen dazu, die Attraktivität unserer Innenstadt zu stärken,“ betont er. „Ist die Außenwahrnehmung einer Stadt gut, ist das immer auch gut für ihre Gastronomie“, weiß Beate Krück, Chefin vom Restaurant „Zum Storchennest“ in der Landauer Straße. Sie findet: „Das muss man einfach unterstützen!“ Darum sollten sich ausnahmslos alle bemühen, als Puzzlesteinchen im großen Ganzen. Kontaktbörse, Kundenpflege, neue Inspirationen und Ähnliches seien für sie maßgebliche Argumente. Ähnlich sieht es Günter Hüther. Der Kran-Spezialist in Niederauerbach bringt sich mit seinen Stärken seit vielen Jahren ehrenamtlich ein: Von der Aussichtsgondel bis zu Auftritten mit seiner Band „Celebrate4you“ hat er schon vieles geleistet. Wer ohnehin unterstützt, dürfe das auch öffentlich machen – als Mitglied. cvw


i

07

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

Wir wollen vor allem eines: dass unsere Kunden zufrieden sind.

Foto: Privat

Axa: Rundum optimal versichert Seit mehr als 30 Jahren bietet der Zweibrücker Patrick Burkhardt, Versicherungsfachmann aus Leidenschaft, seinen Kunden eine maßgeschneiderte Rundum-Versorgung und unkomplizierte Lösungen.

F

ragt man Patrick Burkhardt nach seinem Beruf, bekommt man eine eindeutige Antwort: „Ich vermittle Sicherheit!“ Dem Chef der Axa Generalvertretung Zweibrücken wurde seine Berufung dabei in die Wiege gelegt, denn seine Familie arbeitet schon seit Generationen in der Versicherungsbranche. Die Liebe zum Beruf motiviert den erfahrenen Versicherungsfachmann und sein Team täglich zu schnellen Reaktionszeiten und absoluter Kundenfreundlichkeit. Die qualifizierten Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sorgen dafür, dass sich ihr Kunde um nichts zu kümmern braucht. „Wir wollen vor allem eines: dass unsere Kunden zufrieden sind. Sie sollen sich in jeder Lebenslage optimal versorgt und abgesichert fühlen“, erklärt Patrick Burkhardt. Das garantiere auch „AXA plan360°“. Nach dieser vielschichtigen Rundumberatung bleiben bei den Kunden keine Fragen bezüglich Versicherung oder Versorgung mehr offen. Diese deckt mit Existenzabsicherung, Altersvorsorge, Eigentumsschutz und Vermögensplanung alle Bereiche ab und bietet ideale

Lösungen für jeden Anspruch und Lebensumstand – ein individuell perfekter Versicherungsschutz, maßgeschneidert aus einer Hand. „Ich lebe seit 32 Jahren für meinen Beruf, und die Liebe dazu ist mit dem oft sehr persönlichen Kontakt zu meinen Kunden noch gewachsen“, sagt Patrick Burkhardt. Ständige Weiterbildung, das Bestre-

„Ich lebe seit 32 Jahren für meinen Beruf und die Liebe dazu ist mit dem oft sehr persönlichen Kontakt zu meinen Kunden noch gewachsen.“ Patrick Burkhardt

ben, noch bessere Lösungen zu bieten, treiben ihn dabei an. Seine Maxime: „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut sein.“ Davon profitieren Privatkunden, aber auch Arztpraxen, kleine und mittelständische Unternehmen, große Firmen oder der öffentliche Dienst. So übernimmt Burkhardt mit seiner

Axa Generalvertretung zugleich die Betreuung der Bundeswehr als Empfehlungs-Vertragsbeauftragter des Deutschen Bundeswehrverbandes. Ob Privat- oder Firmenkunde: Wer schnelle Hilfe benötigt, wird bei der AXA-Generalvertretung von Patrick Burkhardt nicht alleine gelassen. Darum ist das Team jederzeit unkompliziert per Telefon, Mail oder zu den Öffnungszeiten im Büro erreichbar. Mit Mitarbeiter Michael Neugum konnte Patrick Burkhardt ein zweites Büro in Landstuhl eröffnen, das der Kaufmann für Versicherungen und Finanzen betreut. Dadurch haben die bisherigen Kunden im Kreis Kaiserslautern und Landstuhl nun auch eine direkte Anlaufstelle vor Ort. Für Patrick Burkhardt selbst, der im vergangenen Herbst das 25-jährige Bestehen seiner Agentur feierte, ist Zweibrücken der Mittelpunkt. Um seine Heimatstadt nach vorne zu bringen, engagiert er sich im neu gegründeten Gemeinsamhandel Zweibrücken. „Besonders toll finde ich das vom Verein und dem Stadtmarketing organisierte Oldtimertreffen“, verrät er. Als Mitglied im Themenausschuss investiere er gerne seine Freizeit. cvw

ANZEIGE

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Unser ganzes Team wünscht alles Gute zum Geburtstag! Ihr zuverlässiger Partner für Versicherungen, Vorsorge und Kapitalanlagen.

AXA Generalvertretung Patrick Burkhardt Felsbachstr. 4, 66482 Zweibrücken Tel.: 06332 44471, Fax: 06332 41502 patrick.burkhardt@axa.de


Zum feiern müssen bei uns nicht immer die Korken knallen. Dafür haben wir für Sie Knallerpreise zum1-Jahres-Jubiläum des Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V.

Unsere GemeinsamhandelJubiläumsKnallerAngebote Valentins Weißbier

Deutsches Einhorn Likör Frizzante und Weintor Secco Kokos-Sahne Secco Bianco oder Rosato Erdbeer-Sahne

versch. Sorten Kiste 20 x 0,5 ltr.

Euro zzgl. 3,10 Pfand

weiß, rosé, rot je 0,7-Liter-Flasche

10.

Euro

je 0,7-Liter-Flasche

je 0,7-Liter-Flasche

99

3.

Euro

99

11.

Mo-Sa: 8.00 - 22.00 Uhr Preisträger Großer Preis des

M ITTELSTANDES

Saarlandstraße 31 66482 Zweibrücken

Euro

11

1.


i

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

09

„Wir lieben unsere Kunden!“ Mit einem großen Wir-Gefühl lebt das gesamte Team von Edeka Ernst die Geschäftsphilosophie: Wir lieben unseren Lebensmittelpunkt und unsere Kunden. Der „Familien-Betrieb“ ist so ein Kundenmagnet und Aushängeschild für Zweibrücken mit großem Engagement und engem Schulterschluss zur City.

M

enschen halten sich gerne dort auf, wo sie sich wohlfühlen. Dorthin kehren sie immer wieder zurück. Ein solcher Ort in Zweibrücken ist Edeka Ernst im Hil-

„Als Familienunternehmen liegt uns die Nähe zum Kunden und die Zufriedenheit unserer Kunden ganz besonders am Herzen. Nur so ist es zu erklären, warum wir uns einen Ruf als etablierter Einkaufsstandort mit Flair für Zweibrücken und die gesamte Region aufbauen konnten.“ Dieter Ernst

gard-Center. Höchst angenehme Atmosphäre, ein freundlicher Umgangston, nette Mitar-

beiter, die schnell und gerne helfen und zwei Chefs, die genau das leisten, was sie sich von ihrem Team wünschen. Wenn Sabine und Dieter Ernst sagen „Wir sind ein Familienbetrieb“, meinen sie damit nicht nur sich selbst, Sohn Christian und Tochter Nathalie. „Zur Edeka-Familie“ gehören heute die mehr als 100 Mitarbeiter und letztlich auch die zuverlässigen Lieferanten und die vielen treuen Stammkunden. Diese seien es auch, die letztlich dazu beigetragen haben, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr den „Großen Preis des Mittelstandes 2016“ gewonnen hat. Außerdem erhielt das Ehepaar Ernst einen Ehrenpreis als eines der „beeindruckendsten Unternehmen, die sich durch besondere Leistungsfähigkeit auszeichnen“. „Wir lieben unseren Lebensmittelpunkt und unsere Kunden“, betonen beide. Eine Philosophie, die auch das überdurchschnittlich engagierte Team teilt. Auf einer Verkaufsfläche von

3000 Quadratmetern bietet der Vollsortimentler eine Vielzahl unterschiedlichster Themenbereich an, wie eine attraktive Frischeabteilung mit gängigem und ausgefallenem Obst und Gemüse, Produkte und Bioprodukte aus der Region, Fleisch aus der Region, Fisch aus nachhaltiger Zucht, internationale Produkte, eine große regionale und internationale Weinauswahl, vegetarische und vegane Produkte, ein Halál-Sortiment, Alnatura-Produkte, Geschenkideen, Bürobedarf, Drogerieartikel oder Obst und Gemüse aus der Schnippelküche. „Als Familienunternehmen liegt uns die Nähe zum Kunden und die Zufriedenheit unserer Kunden ganz besonders am Herzen. Nur so ist es zu erklären, warum wir uns einen Ruf als etablierter Einkaufsstandort mit Flair für Zweibrücken und die gesamte Region aufbauen konnten“, erklärt Dieter Ernst. Dazu zählt auch die permanente Anpassung des Sortiments an die Wün-

sche der Kundschaft. Trends und technischer Fortschritt finden bei Edeka Ernst genau so Beachtung, wie das Bewahren langgelebter Tradition und die Verankerung in der Region. Dies bedeutet für Sabine und Dieter Ernst auch ein überdurchschnittliches soziales Engagement. „Da sind wir wohl deutschlandweit ganz vorne dabei“, hat das Ehepaar bei

der Auszeichnung in Berlin erfahren. Folgerichtig engagiert sich Dieter Ernst als Vorstandsmitglied in Gemeinsamhandel Zweibrücken. Ob mit der Pferdekutsche zum Verkaufsoffenen Sonntag, dem Edeka-Oldtimer zum Oldtimertreffen oder einer anderen Aktion: Immer lebt Edeka-Ernst den Schulterschluss mit der Fußgängerzone. cvw


10

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

Saarländischer Lyoner trifft Pfälzer Blutwurscht Die Nachbarn aus dem Saarland werden bereits seit einigen Jahren in der Rosenstadt begrüßt. Seit letztem Jahr hat das Fest einen neuen Namen und noch mehr zu bieten.

nen Besuch im pfälzischen Zweibrücken. Da Maria Himmelfahrt in der Pfalz kein Feiertag ist, kommen die Gäste, um zu shoppen und um die Stadt zu erleben. Zwei Jahre lang wurden sie von der Gemeinschaft „WIR in Zweibrücken“ in ihrer Sprache mit einem „Lyoner-Fest“ mit Gaumenschmaus und einem bunten Unterhaltungsprogramm begrüßt. Seit 2016 nun aarländischer Lyoner heißt es, „Grenzenlos einkautrifft Pfälzer Lewwerfen und feiern!“. Ein eigens erund Blutwurscht – so richteter Schlagbaum erinnert hieß es bei der ersten großen Aktion im letzten Som- an die Zeiten, da Saarland und Rheinland-Pfalz noch durch mer, die von GemeinsamhanStaatsgrenzen getrennt waren. del Zweibrücken und dem Unter dem Motto „ZweibrüStadtmarketing vereint gecken ist offen“ für alle Besuplant und realisiert wurde. „Nahezu alle Händler in der Ci- cher, ohne Barrieren oder Hinty haben sich daran beteiligt“, dernisse, lässt es sich besonders gut gemeinschaftlich feierinnern sich City-Managerin Petra Stricker und der Vereins- ern. Und außerdem einkaufen. In diesem Jahr laden gleich vorsitzende Andreas Michel vier Tage dazu ein – von Samsglücklich. Seit vielen Jahren tag, 12. August, bis zum Feierschon nutzen die Nachbarn tag am Dienstag. aus dem Saarland und dem benachbarten Frankreich ihren Die Zweibrücker Geschäftsleute haben in Erinnerung an früFeiertag am 15. August für ei-

S

Brandschutz Weber: Mit Sicherheit für die Kunden da Mit qualifiziertem Fachwissen berät das Unternehmen seit fast 25 Jahren seine Kunden. „Wir sind mit Sicherheit für unsere Kunden da“, sagt Sebastian Weber doppeldeutig. Der Juniorchef von „Weber Arbeitsschutz & Brandschutz“ erklärt damit das Geschäftsfeld des Unternehmens ebenso wie die serviceorientierte Firmenphilosophie. Seit bald 25 Jahren bietet der Dienstleister Firmen ebenso wie Privatpersonen eine umfassende Sicherheits-Analyse. Seniorchef Manfred Weber steht als Sachverständiger im Bereich Arbeitsschutz und Brandschutz Unternehmen kompetent zur Seite und berät sie ausführlich bezüglich Arbeitsund Brandschutz. „Das ist ein

lebenswichtiger Bereich“, weiß Weber. Die zufriedenen Kunden profitieren von seiner langjährigen Erfahrung bei der Erstellung von Flucht-, Rettungs- und Feuerwehrplänen. Dabei berät der Sicherheitsexperte ganz individuell direkt vor Ort und überprüft gründlich, wo Gefahren lauern könnten und welche Schutzmaßnahmen notwendig und sinnvoll sind. In seinem Fachgeschäft in der Kaiserstraße 24 handelt Weber neben Markenfeuerlöschern auch mit hochwertigen Sicherheitsschuhen sowie schicker Berufsbekleidung für alle Berufsgruppen. cvw

ANZEIGE

Berufsbekleidung – Brandschutz – Arbeitssicherheit

& z its hut e c b Ar nds a Br

Kaiserstraße 42, Zweibrücken, Tel.: 0 63 32/90 45 23 info@arbeitsschutz-weber.de www.arbeitsschutz-weber.de

veranstaltungen ist das Oldtimertreffen „Forever Young“. Als neues Zugpferd lockte es im September 2016 weit über 1000 Besucher nach Zweibrücken. Sie kamen, um die wunderschönen Teilnehmer an der Oldtimer-Rallye quer durch die ehemalige Herzogstadt zu bewundern, das einzigartige Flair in den Kulissen von Schloss, Rathaus und Landgestüt zu genießen und zu feiern. Dem Themen-Team, das gemeinsam überlegte, plante, organisierte und durchführte, gehörten neben Mitgliedern von Gemeinsamhandel Zweibrücken und der City-Managerin auch Kompetenzen in Sachen Oldtimer Rosenkönigin Katrin I. ging als Erstes über die symbolische Gren- oder Liebhaber herrlicher alter Fahrzeuge aus der Bevölkeze und eröffnete damit die Saarländertage 2016 in Zweibrücken. rung an. here Traditionen Schmuggler- gleich mehrfach. „Wir feiern „Eine Bündelung an Engageein Fest für die ganze Familie“, ment und Kompetenz“, freut Preise für die Grenzgänger ausgerufen, von denen natür- versprechen Gemeinsamhansich Petra Stricker. Das Ergeblich auch das eigene Volk pro- del Zweibrücken und Stadtnis: Aus eins mach zwei. Dies marketing auch für dieses Jahr ist wohl der allergrößte Erfolg. fitiert. Viele Händler verwöhein buntes Unterhaltungspro- In der Region sprach sich nen ihre Kunden mit netten gramm für Jung und Alt und Aufmerksamkeiten und interasch herum, wie toll das Fest natürlich kulinarische Genüsressanten „Schmuggel-Aktiowar. nen“ für den kleinen Grenzver- se: Hauptsach’ guuud gess – Auf Anfrage aus Kaiserslautern auch mit Pfälzer Spezialitäten. ist Zweibrücken in diesem Jahr kehr. Am Samstag lockt zudem der gut bestückte Wonun neben dem eigenen Oldtichenmarkt. Am Sonntag, 13. mer-Treffen am 9. und 10. SepOLDTIMER-FEST(E) August, sind von 13 bis 18 Uhr tember zudem Etappenziel der die Geschäfte ebenfalls „of„Wertvolle, nachhaltige Veran- „Oldtimer Trifels Historic“ am fen“. Drei Tage lang bieten der staltungen lassen langfristig Samstag, 17. Juni. Parallel daFlohmarkt auf dem Schlosszu bietet die Stadt den Besuauch die Kassen von Handel, platz und der bunte Krämerchern mit dem Flohmarkt und Dienstleistung und Gastronomarkt auf dem Hallplatz gren- mie klingeln“, erfahren die der Verbrauchermesse ZW Akzenloses Stöber-Vergnügen. Verantwortlichen von Gemein- tiv von 15. bis 18. Juni gleich Damit lohnt sich der Besuch in samhandel Zweibrücken aus ein vielfältiges Aktionspaket. der Stadt der Rosen- und Ros- zahlreichen Gesprächen. Eine In Zweibrücken ist eben immer se als attraktive Einkaufsstadt dieser imageträchtigen Werbe- etwas los! cvw

Alutech: Kreative und individuelle Metallverarbeitung mit Rundumservice Ob Geländer, Stahlkonstruktionen oder Blechverarbeitung – das Unternehmen auf dem Kreuzberg zeigt auch Möglichkeiten abseits der Norm. Seit 16 Jahren überzeugt die Firma AluTech auf dem Kreuzberg mit ihrer kreativen und individuellen Metallverarbeitung. Zusätzlich vermittelt sie, wenn ein Kunde Bedarf an Pulverbeschichtung oder Feuerverzinkung hat. Den Schwerpunkt bilden Geländer, kleine Stahlkonstruktionen sowie Blechverarbeitung vorwiegend für den Privatkunden. Der Rundumservice aus einer Hand reicht vom Aufmaß über die Konstruktion in der eigenen Werkhalle bis hin zur benutzbaren Fertigstellung. Dabei zeigt Andreas Michel gerne Möglichkeiten auf, die in Form, Farbe oder Material von der Norm abweichen. Ob Treppen oder Terrassenge-

länder, Balkonbrüstungen oder Garteneinfassungen – die Firma AluTech e.K. steht für kreative Lösungen und zeitlose, unverwüstliche Schönheit. Daneben betreibt Andreas Mi-

chel auch das Unternehmen „Fliegengitter Michel“, mit dem er Kunden bis weit über die saarländische Grenze hinaus mit Insektenschutz ausstattet. cvw

ANZEIGE

Mach die Fliege ! Fliegengitter & Pollenschutz-Systeme von Ihrem Fachbetrieb Profi-Partner: Die Nr. 1 im Insektenschutz

Andreas Michel Californiastraße 7 66482 Zweibrücken Tel. 06332 2090407 info@anti-insect.de www.anti-insect.de


i

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

11

Autohaus Deckert ist Euro-Repar-Partner Der Peugeot- und SsangYong-Vertragshändler repariert jetzt Fahrzeuge aller Marken – zu günstigen Konditionen.

N

SsangYong besticht durch hohe Qualität, enorme Leistungsbereitschaft und Ausstattung Der neue Peugeot 5008 wird bei Auto Deckert am 20. Mai offiziell zu einem sensationellen Preis- vorgestellt. Foto: Peugeot Leistungs-Verhältnis. Viele ANZEIGE Pferdebesitzer haben seitdem ihr Herz für die SUVs mit der Unser Kraftpaket – mit fünf Jahren Mobilitätsgarantie bis 100.000 km.1 kraftvollen Anhängerleistung entdeckt. „Doppelter Fahrspaß „Als Euro-Reparzum halben Preis“, hat GePartner können wir schäftsführer Michael Deckert Ersatzteile zu deutlich bei der Suche nach dem passenden Geschäftspartner festvergünstigten Preisen gestellt. Dafür gibt es mit fünf anbieten und dürfen in Jahren eine doppelt so lange unserer Fachwerkstatt Werksgarantie. Neuheiten bietet auch der Fahrzeuge aller MIT BIS ZU französische Löwe. Der lang Marken warten und ersehnte Peugeot 5008 erreparieren.“ obert jetzt den Markt der ANHÄNGELAST großzügigen Familienautos. Pascal Hahnenberger, Am Samstag, 20. Mai, wird übStandortleiter rigens der neue Siebensitzer SUV beim Autohaus Deckert offiziell vorgestellt. Daneben mierte Peugeot-Vertragshändwartet mit dem Peugeot 3008 ler in der Saar-Pfalz-Straße ist das Fahrzeug des Jahres 2017 jetzt auch Euro-Repar-Partner. Peugeot-Löwe trifft Der EURO REPAR CAR SERVICE SsangYong-Drachen –für noch darauf, Probe gefahren zu werden. mehr tierischen Fahrspaß. cvw steht für umfassende, veroch bessere Konditionen und einen noch umfassenderen Service bietet das Autohaus Deckert ab sofort seinen Kunden. Der renom-

ständliche Beratung, hohe Professionalität und ein ausgezeichnetes Preis-LeistungsVerhältnis. „Als Euro-ReparPartner können wir Ersatzteile zu deutlich vergünstigten Preisen anbieten und dürfen in unserer Fachwerkstatt Fahrzeuge aller Marken warten und reparieren“, freut sich Standortleiter Pascal Hahnenberger. Sowohl auf neue Teile als auch auf die Arbeit gilt eine Garantie von mindestens einem Jahr. So rechne sich auch für Besitzer älterer Fahrzeuge der Weg in die autorisierte Vertragswerkstatt mit ihrem erfahrenen, engagierten Team. Seit einem Jahr ergänzt das Autohaus Deckert seine Peugeot-Palette mit den stylischen Fahrzeugen des Koreanischen Automobilherstellers SsangYong.

HOCHBEGABTE ZUGMASCHINE.

Der Rexton W – wer einmal einsteigt, sucht nicht weiter. Was Sie wollen, ist pure Power? Ein robustes Kraftpaket, das Sie mit reichlich Anhängelast täglich unterstützt? Können Sie haben. Bis zu 3,5 Tonnen bewegt der SUV und ist ein repräsentativer Blickfang, der Sie flexibel bei allen Aufgaben begleitet – auch offroad. Ihre Vorteile • kraftvoller Dieselmotor • sieben Sitze mit viel Komfort Optionale3 Ausstattungshighlights • 7-Stufen-Automatikgetriebe • beheizbare Sitze vorn und für die erste Rücksitzreihe Rexton W 2.2 Diesel SPÜREN SIE SEINE WAHRE 131 kW (178 PS), KRAFT – UND FAHREN SIE 4WD

37.900,– €4

DEN REXTON W JETZT PROBE!

1

Drei Jahre Herstellergarantie, zwei Jahre Bauteilegarantie, fünf Jahre Mobilitätsgarantie bis maximal 100.000 km. Es gelten die aktuellen Garantiebedingungen der SsangYong Motors Deutschland GmbH. 2 Maximale Anhängelast gebremst mit dem 2,2 l Dieselmotor, e-XDi 220, 7-Stufen-Automatikgetriebe und Allradantrieb. 3 Kostenpflichtige Sonderausstattung. 4 Inkl. MwSt. von 19 %, inkl. Überführungskosten in Höhe von 975 €.

Kraftstoffverbrauch für den Rexton W, 2,2 l Diesel, e-XDi 220, 4WD, Automatikgetriebe in l/100 km: innerorts 9,5; außerorts 6,2; kombiniert 7,4; CO -Emission kombiniert in g/km: 194 (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C. 2

Standortleiter Pascal Hahnenberger (links) und KFZ-Meister Jean-Michel Krause freuen sich, in der Foto: Cordula von Waldow Deckert-Werkstatt jetzt Fahrzeuge aller Marken zu betreuen.

Zweibrücken · Saarpfalzstr. 11 Tel.: 0 63 32-56 64-0 Blk.-Aßweiler · Saar-Pfalz-Str. 2 a Tel.: 0 68 03-39 03-0 www.autohaus-deckert.com


12

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

Feuerprobe für Gemeinsamhandel Zweibrücken: Der erste Zweibrücker Kindertag feierte Premiere Der erste Zweibrücker Kindertag war im letzten Jahr ein voller Erfolg. Kein Wunder also, dass dieser Termin auch in diesem Jahr nicht im Terminkalender fehlen darf.

ni, von 15 bis 18 Uhr wieder zum „Spielort“ werden. Vieles, das Spaß macht, steht auf dem Programm. Quer durch die Fußgängerzone werden Großfiguren als „WalkingActs“ die Kleinen unterhalten: Luna Löffel, Walter aus dem Cleewald, Nils Nager, Max Schrubbel oder Schaf Shaun und Timmy-Pandabär. Höhepunkt ist das neue Programm „Der tierisch tolle Patsch“ von Jupp Simon. Die „pädagogischen Kinderspielereien zum Mitmachen“ für Kinder zwischen einem und sechs Jahren finden diesmal im Obergeschoss der Hallplatz Galerie statt. Eine neue Kooperation, die Gemeinsamhandel wie

K

inder sind unsere Zukunft – und damit auch die Zukunft unserer Stadt. Das weiß City-Managerin Petra Stricker. Deshalb gebührt den Kindern in Zweibrücken besondere Aufmerksamkeit. Ihre Idee eines Zweibrücker Kinder-Tages stieß auf offene Ohren. Mit dem offiziellen Welt-Kindertag am 1. Juni war schnell der passende Termin gefunden, an dem auch alle künftigen Zweibrücker Kindertage stattfinden sollten. In Sandra Cleemann, damals noch Vorstandsmit-

Jupp Simon fesselte die Kinder auf dem Hallplatz.

Foto: pma/Nadine Bröcker

„Ganz wichtig für den Besuch des Kindertags ist der Zauberhut, Markenzeichen eines zauberhaften Tages.“

stützung. Die Spielwarenhänd- Es sei überhaupt keine Frage gewesen, Tische und Bänke zu lerin weiß genau, wofür Kinderherzen brennen. Schon im- schleppen, beim Auf- und Abmer sind die aufwändigen und bau der Hüpfburg zu helfen ausgefallenen Mitmach-Aktio- und vor allem die Kinder dabei Petra Stricker nen bei Spielwaren Cleemann zu betreuen. Viele neue Talente offenbarten sich, als über ein Besuchermagnet für ver800 Kinder die Stadt stürmten Stadtmarketing extrem freut. kaufsoffene Sonntage. Neben etlichen weiteren Partund damit den ersten offizielGanz anders erging es dem nern aus dem Sozialbereich, len Auftritt von Gemeinsamtaufrisch gegründeten Verein handel Zweibrücken zu einem die mitwirken, stellt auch diesund seinem neu gewählten Ein traditionsreicher Betrieb, der auf ganz mal die Polizei ihr Motorrad Für ihn bot der erste riesigen Erfolg machten. verschiedene Art und Weise mit der Zeit geht. Vorstand. In diesem Jahr nun sind Verein für ein Fotoshooting zur VerfüKindertag kurz nach der Forgung. Mit „Lisbeth“ ist ein und Stadtmarketing bereits mierung gleich die erste, groechter Oldtimer zu bewungion kompetent und leicht er- ße Bewährungsprobe. „Sie al- ein gut eingespieltes Team, Selbst schlachten, selbst verdern. Eine besondere Überrawenn Hallplatz und Fußgänle haben sie sensationell gereichbar versorgt. Trotz aller arbeiten – wer Fleisch und gerzone am Donnerstag, 1. Ju- schung bieten außergewöhnliWurstwaren bei der Metzgerei Tradition ist die Metzgerei Bur- meistert“, lobt Petra Stricker. gard ein moderner Betrieb, der Burgard einkauft, wird mit Fleisch von Tieren aus der Re- neben seinen Klassikern auch gion belohnt. „Wir holen unser internationale Spezialitäten selbst produziert. HausgeSchlachtvieh persönlich auf macht ist auch der angesagte unseren Höfen der Region im Umkreis von maximal 25 Kilo- Rindfleisch-Snack Beef Jerky, Eine verlässliche Adresse für Frauen, die wissen, wie sie auftreten wollen getrocknet und eingelegt – die metern ab und schlachten es und zugleich den außergewöhnlichen Service schätzen. in unserem EG-Betrieb selbst“, gesunde Alternative zu Chips einkleiden oder bestehende oder Beate Lorang für den perFashionliebhaberinnen in betont Metzgermeister Valen- und co. Modeelemente mit neuen fekten Auftritt. MIC MAC MoZweibrücken und Umgebung An der Metz-Box neben dem tin Burgard. Highlights aufpeppen. den gilt nicht umsonst als die wissen: MIC MAC Moden in Imbiss in der Homburger City Der traditionsreiche FamilienTreue Stammkundinnen vererste Adresse für Frauen, die der Fruchtmarktstraße sind kann rund um die Uhr eingebetrieb mit rund 60 meist wissen, wie sie auftreten wolder aktuellen Mode stets eine lassen sich dabei seit Jahrlangjährigen Mitarbeitern zieht kauft werden: Saisonale Gezehnten auf die typgerechte len und den außergewöhnlich Saison voraus. Seit mehr als richte wie aktuell verschiedegerade die vierte Generation Beratung von Renate Roth Service schätzen. cvw ne Bratwürste und Schwenker 30 Jahren bringt Renate Roth nach. Mit acht Filialen und dem Burgard-Mobil ist die Re- zum Grillen. cvw mit ihrer hochwertigen Mode namhafter Marken und mit traumhaften Modeaccessoires ANZEIGE ANZEIGE den Puls der Zeit nach Zweibrücken. IHRE METZGEREI Die Modefachfrau orientiert sich auf internationaler Ebene, vorwiegend im Ausland, und stellt daraus ihre stilvolle KolBechhofen · Tel.: 0 63 72/50 94-0 · www.metzgerei-burgard.de lektion zusammen. Kundinnen Aus der jeden Alters finden bei Region Schlachtung und Produktion – für die MIC MAC Moden ihr kompletLike us on im eigenen EG-Betrieb Region! Facebook tes Outfit für jeden Geschmack: sportlich, leger oder Unsere Filialen: Zweibrücken, Martinshöhe, Bruchmühlbach, Friedrichsthal, elegant, für Business, Casual Kirrberg, Sulzbach, Quierschied Fruchtmarktstraße 36 · Telefon: 0 63 32/7 29 13 Unser Verkaufsmobil ist unterwegs in: Battweiler, Oberauerbach, Homburg, oder Freizeit. Hier kann sich www.micmac-moden.de Blieskastel, Reifenberg die Dame von Kopf bis Fuß glied im „Handel in Zweibrücken e.V.“, fand sie eine kompetente wie begeisterte Unter-

Metzgerei Burgard: Aus der Region – für die Region

MIC MAC Moden: Mode am Puls der Zeit

Burgard

ZWEIBRÜCKEN


i

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

che „Riesenspiele“. Dank Cleemanns Kontakten und der gemeinsamen Akquise mit dem Citymanagement auf der diesjährigen Spielwarenmesse in Nürnberg, konnten diese exklusiv nach Zweibrücken geholt werden. „Ganz wichtig für den Besuch des Kindertags ist der Zauberhut, Markenzeichen eines zauberhaften Tages“, erinnert Petra Stricker. Denn nur, wer seinen Hut aufhat, erhält ein kleines Geschenk. Zauberhüte können bei Spielwaren Cleemann schon Tage vorher selbst gebastelt werden. Ganz viele Geschäfte in der Fußgängerzone begrüßen die Kinder am 1. Juni ebenfalls mit spannenden Aktionen oder kleinen Geschenken und heißen sie Willkommen in der kinder-freundlichen Stadt Beim Kindertag gibt es jede Menge tolle Aktionen, die die kleinen Zweibrücken. cvw Besucher begeistern. Foto: Nadine Bröcker

Pico: Lifestyle und Dekorationsservice

13

Mode Franck: Typgerechte Beratung und frische Mode Das Modefachgeschäft führt renommierte Marken, die für sportliche Eleganz stehen. Mode Franck ist eines der alteingesessenen Familienunternehmen in Zweibrücken, das den hohen, persönlichen Standard des klassischen Einzelhandels mit immer wieder neuen, zeitgemäßen Angeboten belebt. Ein Traditionsunternehmen, das zum Wohle seiner Kunden ständig in Bewegung bleibt und dabei auch die Entwicklung in der Einkaufsstadt Zweibrücken maßgeblich begleitet und prägt. Das Modefachgeschäft im Herzen der City steht für hochwertige, angenehm zu tragende Mode, die „clean und casual, eher sportlich“ ist. Zu den renommierten Marken gehören Opus, Marco Polo,

Brax oder LeComte ebenso wie Jacken von White Lable oder Tücher von Codello und attraktive Accessoires. Jeden Monat bietet ganz neue Ware eine aktuelle Auswahl. Inhaberin Birgit Neuhardt lässt sich auf angesagten Messen, durch Fachliteratur und in Großstädten inspirieren. Den Service ihres kompetenten, langjährigen Quartetts prägen ehrliche, typgerechte Beratung und herzliche Zuwendung. So kommen zu langjährigen Stammkunden immer wieder neue, modebewusste Frauen hinzu, viele von außerhalb. „Wir werden uns weiterentwickeln. Veränderungen liegen uns einfach im Blut“, verspricht die Modefachfrau. cvw

Eine gelungene Komposition aus Blumengeschäft, selbst kreierten Dekorationen, Modeboutique und Feinkostgeschäft. Der Umzug von Pico, dem Fachgeschäft für Blumen, Dekoration und Lifestyle, in die ehemalige Schlossapotheke am Eck zwischen Alexandersplatz und Schlossplatz ist eine enorme Bereicherung. Weithin leuchten jetzt die bildschönen Blumen, außergewöhnlichen Dekorationen und Accessoires aus der Werkstatt von KreativKünstlerin Cornelia Pitschel als

fröhliche, farbige Akzente. Sie vermitteln quer über den Platz bereits die gute Laune, die jeder empfindet, der das vielfältige Geschäft betritt. Als eine gelungene Komposition aus hochwertigem Blumengeschäft mit Schnittblumen und Topfpflanzen aller Größen, selbst kreierten Dekorationen für jeden Anlass, kleiner Modeboutique und Feinkostge-

Im Trio beraten bei Pico Cornelia Pitschel, Sigrid Bohn und Tanja Borsoi. Sie binden Sträuße oder verpacken liebevoll Geschenke.

schäft findet sich bei Pico alles, was schön ist und gut tut. Die Feinkost, Weine und Prosecco stammen von Feinkostspezialist Issimo in Homburg, ausgefallene Einzelstücke wie Kleider, Hosen, Blusen oder Shirts meist aus Italien oder Frankreich. Im Mittelpunkt jedoch stehen Cornelia Pitschels phantasievolle, extravagante Kreationen und Ideen. Mit ihrem Dekorationsservice verleiht sie jedem Fest, jedem Geschäft oder Firmeneingang, jedem Wohnbereich oder jeder Terrasse eine besondere Note. Das Team von Mode Franck: Sylvia Schmidt, Birgit Neuhardt, HeiFotos: cvw ke Schulte, Stephanie Müller (von links). Einfallsreiche Pico-Inspirationen lassen sich in dem hellen, großzügigen Eck-Laden entdecken, etwa umgedrehte Wein- ANZEIGE gläser als Kerzenständer. Bei Pico können auch Dekorationselemente gemietet werden, etwa leuchtende Rosenbäumchen aus farbenfroher Plastikfolie. Geschenke werden liebevoll und exklusiv verpackt. cvw

ANZEIGE

ZUM MUTTERTAG kreative Geschenkideen Blumen und Pflanzen Hauptstraße Tel.:

14

0 63 32/8 98 14 21

Zweibrücken

o.

01 52/09 09 63 67

Inhaber Birgit Neuhardt e. K.

Hauptstr. 29 • Zweibrücken


14

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

Das fröhliche Team der West- und Sonnen-Apotheke rund um Inhaberin Nicole Lichtmaneker (4.v.l.) und ihre Söhne Philipp und David.

Foto: Cordula von Waldow

Sonnen-Apotheke: Der Tradition verpflichtet und für Mensch und Tier engagiert Die Sonnen-Apotheke an der Universität Saarbrücken lehrt, ihre Apotheke auch ist nicht nur stets zuzum Kompetenzzentrum für alverlässig und schnell le Belange rund um die die für all ihre Kunden da, Schwangerschaft gemacht. sie hat sich auch zu ei- KOMPETENZZENTRUM nem wunderbaren FÜR SCHWANGERE Kompetenzzentrum in Die Mutter zweier Söhne im der Schwangerschaft Kindergartenalter ist Expertin entwickelt. zum Thema Schwangerschaft

N

icht viele Apotheken können auf eine über 400-jährige Tradition blicken. Die SonnenApotheke entstand zu einer Zeit, als man noch glaubte, die Sonne drehe sich um die Erde. Der 30-jährige Krieg war in vollem Gange, Louis XIV regierte Frankreich als Sonnenkönig, und die Türken klopften an die Pforten Wiens. Gedruckte Bücher waren noch eine Seltenheit. Seit 2016 lenkt Nicole Lichtmaneker die Geschicke der Sonnen-Apotheke im Herzen der Zweibrücker Fußgängerzone. Als Autorin des Buches „Arzneimittelempfehlungen in der Schwangerschaft“ hat Nicole Lichtmaneker, die als Dozentin für dasselbe Fachgebiet

und Stillzeit und oft erste Anlaufstelle für werdende Mütter, insbesondere durch die enge Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Hebammenpraxen. Gemeinsam mit ihrem Team aus 14 motivierten Mitarbeiter/innen, die auch in der neu hinzugekommenen Bubenhausener West-Apotheke tätig sind, berät sie ihre Patienten und steht ihnen stets hilfsbereit und tatkräftig zur Seite. Homöopathie, alternative Medizin und Naturheilmittel sind nur einige der Fachbereiche, welche die Kompetenzen der beiden Apotheken unterstreichen. Die geballten Leistungen der Sonnen- und West-Apotheke ermöglichen schnellere Arzneimittellieferungen, da auf ein größeres Medikamentenlager zugegriffen werden kann.

Ist in der einen Apotheke einmal ein Arzneimittel nicht auf Lager, wird es binnen Minuten von der anderen geliefert, der Patient kann in der Regel darauf warten. Eine gemeinsame Kundenkartei bedeutet, dass man in beiden Apotheken auf die persönlichen Belange der Patienten eingehen kann.

SERVICE FÜR DIE PATIENTEN Die Patienten profitieren unter anderem davon, weil sich nun alle verschriebenen Medikamente bzw. Zuzahlungen am Jahresende zur Vorlage bei den Krankenkassen ausdrucken lassen, die Voraussetzung für etwaige Rückerstattungen. Daneben ist auch eine Aufstellung von Einnahmevorschriften, sogenanntes Medikationsmanagement, ein nützlicher und dabei kostenloser Service. Genauso wie die Gratis-Zustellung bis an die Haustür oder ans Bett des Patienten für den Fall, dass einmal ein Medikament vom Großhandel besorgt werden muss, der im Übrigen vier mal täglich und zwei mal

nachts an die Apotheke liefert. Das kann keine Versandapotheke leisten. Die Sonnen-Apotheke engagiert sich zudem im Tierschutz: So finanziert sie das Auto für das Zweibrücker Tierheim mit. Wer dort eine Kundenkarte beantragt und vorlegt, spendet mit jedem Einkauf in der Sonnen-Apotheke automatisch einen Euro ans Tierheim. Als ein Dankeschön

für die Treue ihrer Patienten finden unter anderem regelmäßig Gewinnspiele statt mit zahlreichen Sachpreisen und Reisegutscheinen. Gemäß der alten Redensart „Tradition verpflichtet“ bedanken sich die Patienten im Gegenzug bei ihrer Apotheke, indem sie einhellig bestätigen, dass Nicole und ihr Team diese Verpflichtung mehr als erfüllen. cvw/PR

Kontakt Sonnen-Apotheke Apothekerin Nicole Lichtmaneker Hauptstraße 55 – 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 7 53 03 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18.30 Uhr, Samstag von 8 bis 13 Uhr. West-Apotheke Apothekerin Nicole Lichtmaneker Friedrich-Ebert-Straße 63 – 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 7 33 22 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr, Mittwochnachmittag geschlossen, ansonsten von 14.30 bis 18.30, Samstag von 8.30 bis 12.30 Uhr. MEHR INFOS UNTER: www.sonnenapotheke-zweibruecken.de


i

GEMEINSAMHANDEL ZWEIBRÜCKEN E.V.

15

Als der Schlossplatz im November im LED-Licht erstrahlte, war das Lichterfest geboren Schon kurz nach der Vereinsgründung hat Gemeinsamhandel Zweibrücken neue Veranstaltungen auf den Weg gebracht. Dazu gehört auch das Lichterfest, das im November zum zweiten Mal gefeiert wird.

oder Vereine einen Baum teilen. „Wenn jeder fünf Euro gibt, erstrahlt der nächste Baum“, rechnet der Vorsitzende. Ideen, das Fest in diesem Jahr noch lichtvoller zu gestalten, brodeln bereits. Michel will dabei den gesamten Platz zum Leuchten bringen, Licht aus Zweibrücken in die Welt tragen. Eine Licht- und Feuerschau, außergewöhnliche, moderne Lichttechniken, Lichtmalereien – „das darf gerne auch ein bisschen spirituell angen Zweibrücken gehen die haucht sein“, überlegt er laut. Lichter an. So lässt sich Das Schloss wurde für das Lichterfest in den Farben von Foto: pmz/bav Das Zweibrücker Lichterfest symbolisch das erste ZweiGemeinsamhandel beleuchtet. soll Menschen zusammen fühbrücker Lichterfest versteBaumpaten zu gewinnen. „Um ren, um gemeinsam zu feiern ein Gemeinsamhandel stolz hen, zu dem der junge Verein alle Bäume zu erleuchten, feh- und zu erleben. Es will dabei sein“, kommentierte damals Gemeinsamhandel Zweibrülen uns noch 20 bis 25 Paten- emotionale Momente und einMerkur-Redakteur Lutz Fröhcken Mitte November 2016 zigartige Erinnerungen schafschafen“, erklärt Andreas Milich. Zum einen beweise das den Schlossplatz beleuchtet Lichterfest, wie viel es bringe, chel. 500 Euro kostet jede Illu- fen, die Menschen in der Stadt hat. Dabei setzten keineswegs einfach einen Mehrwert biemination. nur die Bäume einen der BAUMPATEN GEEHRT gemeinsam zu handeln, um ten. Auch dies sei die Aufgabe Zweibrücken als Einkaufs- und Er kann sich vorstellen, dass schönsten Zweibrücker Plätze von Gemeinsamhandel ZweiFreizeit-Stadt noch attraktiver sich beispielsweise ganze ins rechte Licht: Höhepunkt In den frühen Abendstunden, Straßenzüge, Nachbarschaften brücken. zu machen. Zum anderen seiwar die Illumination des Bazur Ehrung der Baumpaten, cvw en die vielen attraktiven Plätze rockschlosses: in Lila, der war das große, mit Fackeln im Herzen der City ein Pfund, Werbefarbe des Gemeinsamund Laternen erleuchtete Pahandel Zweibrücken. Der Angodenzelt voll besetzt. Die Un- mit denen Zweibrücken besser wuchern könne als alle Nachtrittsbesuch des Vereinsvorsit- ternehmer bewirteten zudem barstädte. Aktionen wie das zenden Andreas Michel und die Bevölkerung. Lichterfest nutzen genau dieder City-Managerin Petra Stri- Den ganzen Winter über versen Vorteil kreativ aus. cker beim neuen Präsidenten zauberten die angestrahlten Natürlich steigt auch in diedes Oberlandesgerichts im Bäume jeden Samstagabend Ein Fachgeschäft, das dem Online-Handel in Schloss, Bernhard Thurn, gab den Schlossplatz. „Auf die ge- sem Jahr, Mitte November, ein nichts nachsteht. Ganz im Gegenteil. Lichterfest am Schlossplatz. dazu den Anstoß. Er wirkte als lungene Lichterfest-Premiere „Initialzündung“. Dessen Eindarf der neue Zweibrücker Ver- Bis dahin gilt es, weitere ständig günstige, gebrauchte „Alles Müller, oder was?“ heißt es seit bald 60 Jahren in Instrumente vorrätig, top geZweibrücken, wenn es um das wartet. Dazu kommt der umfangreiche Müller-All-RoundThema Musizieren geht. Das Musikhaus Müller bietet in ei- Service. Tasten-, Saiten- und nem der ältesten und schöns- Schlaginstrumente können vor ten Häuser in der Zweibrücker dem Kauf vor Ort ausprobiert Der traditionsreiche Metzgermeisterbetrieb setzt auf beliebte Trends aus Fußgängerzone alles, was Mu- werden. Karl-Heinz Müller oder Ronny sikerherzen höher schlagen den USA und Australien – bei der Fleischherkunft bleibt es regional. Stenger beraten nicht nur lässt: eine große Auswahl an Instrumenten aller Gattungen, beim Kauf, sondern helfen Einsteigern auf Wunsch auch chen trocken abgehangen, da- jegliches Zubehör sowie ein „Schwenken war gestern, heu- cue. Längst bietet der Zweibeim Zusammenbauen der ermit es seine besondere Reife breit gefächertes Repertoire te wird gesmoked,“ weiß Hein- brücker Metzgermeister in und seinen einzigartigen Gean Noten und nette Kleinigkei- worbenen Holz- oder Blechrich Grim. Wo bislang rote und sechster Generation seinen blasinstrumente und geben jeschmack erlangt – ein wertge- ten. Der Einkauf hier im Fachbegeisterten Kunden die moweiße Grillwürste oder maride Menge erprobte Tipps. nierte Schwenksteaks gefragt dernen Trends wie Tomahawk- schätztes Genussgut. Das Be- geschäft lohnt sich. Hans-Jürgen Müller sorgt als sondere an diesen delikaten Steak, Flank, Côte-de-Boeuf „Wir bemühen uns, unsere waren, kommen heute Dry selbstständiger Klavierbauer und kalorienarmen Fleischspe- Preise dem Online-Handel oder Ribeye. Das Fleisch wird Aged Beef, Pulled Pork oder und -stimmer bei allen Müllerzialitäten sind ganz bestimmte möglichst anzugleichen“, be„dry-aged“, das bedeutet, selbst gemachte Burger auf Schnitttechniken, so genannte tont Inhaber Karl-Heinz Müller. Instrumenten für den perfeküber sechs Wochen am Knoden Rost – als echtes BarbeCuts. „Erst der Cut entfaltet Außerdem hält das Musikhaus ten Klang. cvw das volle, einzigartige FleiANZEIGE ANZEIGE scharoma und sorgt für den entsprechenden Genuss“, erklärt der Fachmann aus der Traditionsmetzgerei am Busbahnhof. Während die SchnittTechniken und Zubereitungsmethoden aus den USA und inkl. Stimmung und Lieferung Australien importiert sind, (Umkreis 100 km) stammt Grims Fleisch ausBEEF DRY AGED schließlich von den Höfen der B e s t e Ko h l e b r a u c h t Region. Ausgewählte Tiere Inh. Karl-Heinz Müller werden selbst geschlachtet Hauptstraße 71 Bestes Fleisch und zubereitet – deutsche 66482 Zweibrücken Hauptstraße 3–5 Te l . 0 6 3 3 2 / 1 7 8 8 3 Metzgerqualität für internatioTel. (0 63 32) 33 41 w w w. m e t z g e r e i - p a r t y s e r v i c e - g r i m . d e 6 6 4 8 2 Z w e i b r ü c k e n nalen Genuss. cvw Das große Musikfachgeschäft im Saar-Pfalz-Kreis Fax (0 63 32) 1 33 04

I

verständnis, eine „seriöse Illumination“ des Schlosses zu gestatten, holte die Idee, den Schlossplatz lichtvoll zu inszenieren, in den Bereich der Möglichkeit. Jetzt galt es, Baumpaten zu akquirieren, um auch die Bäume rund um den Schlossplatz zu erleuchten. „In der Kürze der Zeit war dies eine große Herausforderung“, erinnert sich Andreas Michel. Doch wo ein Wille brennt, tun sich auch Lichter auf. Mindestens 18 Bäume hatte sich der Vorsitzende zum Ziel gesetzt. Am Ende konnten 21 Bäume in der inneren Reihe mit LEDLichterketten ausgestattet werden, finanziert von Händlern, Firmen und Einrichtungen in der Stadt.

Musiker lieben das Musikhaus Müller

Metzgerei Grim: „Schwenken war gestern, heute wird gesmoked“

Ständig gebrauchte Klaviere


Gemeinsamhandel Zweibrücken10.05.2017  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you