Page 1

Wordpress


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Installation Voraussetzungen:

-

MySQL Version 5.0 oder höher PHP Version 5.2.4 oder höher Das Apache mod_rewrite Modul für “schönere URLs” (Einen FTP-Zugang, um das Installationspaket auf den Server zu laden)

wordpress-deutschland.org: „Falls dein Hoster eines der drei nicht unterstützt, solltest du dir einen anderen suchen“

2


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Wordpress Reduzierte, mรถglichst schlank gehaltene Open-Source-Software; Vorteile:

-

wenig Speicherplatz einfache Installation + benutzerfreundlich in der Anwendung; SQL-, PHP-, HTML-Kenntnisse von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich, durch Plugins individuell erweiterbar

3


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Standards Bringt standardmäßig einige wichtige Funktionen mit: Beitragsvorschau während des Editierens, ohne das Backend verlassen zu müssen WYSIWYG-Editor, der durch den Admin deaktiviert werden kann Hochladen von multimedialen Elementen in Online-Datenbank und Einfügen in Texte via Drag and Drop

4


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Standards Kommentarfunktion lässt sich an bestimmte Benutzergruppen anpassen bzw. deaktivieren Anlegen mehrerer Benutzer mit unterschiedlichen Rollen/Rechten Übersichtliches Linkmanagement, Trackbacks, Passwortschutz für Artikel ...

5


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Wordpress: klassische Benutzerrollen f端r jede neue Registrierung kann eine Benutzerrolle vordefiniert werden:

6


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Dokumentation Umfangreiche Online-Dokumentation unter wordpress.org (englischsprachiges Portal mit Download, Plugin-Center und Foren) sowie Deutschsprachige Dokumentation unter wordpress-deutschland.org Ständige Weiterentwicklung, regelmäßige Bugfixes Tutorial für das Erstellen eigener Themes (deutsch): http://wordpress.lernenhoch2.de/handbuch/

7


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Themes Design-Templates heißen in Wordpress „Themes“ und können i.d.R. auch in laufenden Installationen ohne Probleme geändert werden Zur Zeit 1747 kostenlose Themes in der englischsprachigen OnlineSammlung (Stand: April 2013) Kommerzielle Themes bei Themeforest.net, Elegantthemes.com, ... Themes werden automatisch im Ordner .../wp-content/themes abgelegt und können über den Backend-Bereich „Design“ – „Themes“ verwaltet werden. Achtung: Themes bestimmen nicht nur das Design, sondern auch, welche Seiteninhalte verfügbar sind (zB verschiedene Spalten, Sonderthemes für statische Bereiche etc), sowie die „System“Sprache! 8


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Plugins Erweiterungen heißen in WP „Plugins“ und können bequem aus dem Backend heraus verwaltet (geladen, de-/aktiviert, aktualisiert) werden. Plugins bestehen aus einzelnen PHP-Dateien oder Ordnern mit mehreren PHP-Dateien und werden grundsätzlich im Ordner .../wpcontent/plugins abgelegt. Durch Plugins lässt sich der Wordpress-Funktionsumfang erweitern und an individuelle Bedürfnisse anpassen. Plugins werden von der WP-Community entwickelt und unter Open Source-Lizenz zum Download bereitgestellt.

9


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Plugins Erweiterungen heißen in WP „Plugins“ und können bequem aus dem Backend heraus verwaltet (geladen, de-/aktiviert, aktualisiert) werden. Plugins bestehen aus einzelnen PHP-Dateien oder Ordnern mit mehreren PHP-Dateien und werden grundsätzlich im Ordner .../wpcontent/plugins abgelegt. Durch Plugins lässt sich der Wordpress-Funktionsumfang erweitern und an individuelle Bedürfnisse anpassen. Plugins werden von der WP-Community entwickelt und unter Open Source-Lizenz zum Download bereitgestellt.

9


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Plugins Erweiterungen heißen in WP „Plugins“ und können bequem aus dem Backend heraus verwaltet (geladen, de-/aktiviert, aktualisiert) werden. Plugins bestehen aus einzelnen PHP-Dateien oder Ordnern mit mehreren PHP-Dateien und werden grundsätzlich im Ordner .../wpcontent/plugins abgelegt. Durch Plugins lässt sich der Wordpress-Funktionsumfang erweitern PROBLEM: MANCHE, VOR und an individuelle Bedürfnisse anpassen. ALLEM DESIGNPLUGINS SIND SPEZIELL AUF Plugins werden von der WP-Community entwickelt und unter Open BESTIMMTE THEMES ABGESTIMMT; WILL MAN Source-Lizenz zum Download bereitgestellt. SIE MIT EINEM ANDEREN THEME VERWENDEN, MUSS MAN SIE U.U. ERST MANUELL ANPASSEN.

9


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Plugins Jeder Bereich der Wordpress-Installation kann durch Plugins modifiziert werden

-

Backend-Oberflächen verändern(zB durch übersichtlichere PluginVerwaltung) Benutzerinformationen verwalten(zB Umfragetool) erweitern Design-Möglichkeiten (zB Galerie-Tool) ...

In jeder default-Wordpress-Installation ist min. ein Plugin vorinstalliert: Hello Dolly Es handelt sich um eines der ersten Plugins für Wordpress und dient als „Running Gag“, vor allem aber als Dummy, um die grundsätzliche Struktur von Plugins zu erläutern

10


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Plugin-Installation Nach Plugins kann man in verschiedenen Quellen suchen:

-

http://wordpress.org/extend/plugins

Plugin-Verwaltung in der eigenen Installation (Backend) Suchmaschinen

11


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Plugins-Verwaltung im WP-Backend Eine Plugin-Suche ist nach verschiedenen Kriterien wie beliebt/ neu/ frisch aktualisiert möglich. Über verfügbare Updates wird automatisch informiert:

12


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Statische Sites Statische Seiten kรถnnen angelegt und hierarchisch gegliedert werden. Allerdings ist der Weg ungewรถhnlich (da auf Blog-Logik beruhend): Seiten werden einzeln angelegt und (alphabetisch geordnet) in tabellarischer Form statt hierarchisch/ in einem Seitenbaum angezeigt.

13


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Sites: Positionierung Die Sortierung der Seiten einer Ebene erfolgt alphabetisch oder durch manuelle Zuweisung einer Nummer, nicht 端ber einen Seitenbaum

Reihenfolge: 0 (automatisch)

...

Reihenfolge: 1 Reihenfolge: 2 14

...


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Sites: „Eltern“-Attribut Die hierarchische Positionierung (also auf zweiter und dritter Navigationsebene) erfolgt ebenfalls über ein Eingabefeld, nicht über die Ausgangsposition, in der die neue Site erstellt wird IN WP WIRD DIE POSITION STATISCHER SITES ÜBER DAS „ELTERN“-ATTRIBUT FESTGELEGT; ES DEFINIERT, WELCHE SITE DER NEUEN ÜBERGEORDNET WIRD. SO LASSEN SICH BELIEBIG TIEFE VERZWEIGUNGEN ERSTELLEN

15


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Widgets Die Sidebar, die im klassischen (vorinstallierten) Theme am rechten Seitenrand platziert ist, wird im Backend unter „Design“ -> „Widgets“ konfiguriert. Widgets stehen für bestimmte Seiteninhalte, wie „Neueste Beiträge“, Tag-Clouds, Kategorien, ... Per Drag and Drop können Widgets aktiviert, umplatziert oder gelöscht werden.

16


Passwortschutz durch .htaccess: Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz Username or-student, passwort orpassword

Wordpress: Installation Installations-Zip von http://wpde.org/download/ herunterladen (Version 3.5.1 DE) ZIP auf Ihrem Rechner entpacken Per FireFTP mit Blog-Ordner verbinden: User: ftp1093250-wordpress Passwort: mauersegler0301 Host: www.online-redakteure.com in den Ordner /a bzw. /b gehen und dort einen Unterordner mit Ihrem Nachnamen anlegen. KEINE UMLAUTE! Unter Fire FTP: Einstellungen/ Optionen /Downloads+Uploads den Übertragungsmodus auf „Automatisch“ setzen 17


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Wordpress: Installation Installations-Zip von http://wpde.org/download/ herunterladen (Version 3.5.1 DE) ZIP auf Ihrem Rechner entpacken Per FireFTP mit Blog-Ordner verbinden: User: ftp1093250-wordpress Passwort: mauersegler0301 Host: www.online-redakteure.com in den Ordner /a bzw. /b gehen und dort einen Unterordner mit Ihrem Nachnamen anlegen. KEINE UMLAUTE! Unter Fire FTP: Einstellungen/ Optionen /Downloads+Uploads den Übertragungsmodus auf „Automatisch“ setzen 17


Passwortschutz durch .htaccess: Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz Username or-student, passwort orpassword

Wordpress: Installation Installations-Zip von http://wpde.org/download/ herunterladen (Version 3.5.1 DE) ZIP auf Ihrem Rechner entpacken Per FireFTP mit Blog-Ordner verbinden: User: ftp1093250-wordpress Passwort: mauersegler0301 Host: www.online-redakteure.com in den Ordner /a bzw. /b gehen und dort einen Unterordner mit Ihrem Nachnamen anlegen. KEINE UMLAUTE! Unter Fire FTP: Einstellungen/ Optionen /Downloads+Uploads den Übertragungsmodus auf „Automatisch“ setzen 17


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Wordpress: Installation Den Inhalt des Ordners „wordpress“ aus der ZIP-Datei in das neue Verzeichnis hochladen Das Verzeichnis über den Webbrowser aufrufen, also z.B. www.online-redakteure.com/wordpress/a/schmitz Anleitung folgen Schreibrechte gemäß Anleitung korrigieren Schreibrechte des Gesamtverzeichnisses nach der Installation wieder auf 0755 setzen (Sicherheitslücke!)

18


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Wordpress: Installation Den Inhalt des Ordners „wordpress“ aus der ZIP-Datei in das neue Verzeichnis hochladen Das Verzeichnis über den Webbrowser aufrufen, also z.B. www.online-redakteure.com/wordpress/a/schmitz Anleitung folgen Schreibrechte gemäß Anleitung korrigieren Schreibrechte des Gesamtverzeichnisses nach der Installation wieder auf 0755 setzen (Sicherheitslücke!) Achtung: Bei späteren Fehlermeldungen im WP-Backend in das angegebene Verzeichnis/ Datei gehen und punktuell auf 0777 setzen!

18


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Wordpress: Installation Den Inhalt des Ordners „wordpress“ aus der ZIP-Datei in das neue Verzeichnis hochladen Das Verzeichnis über den Webbrowser aufrufen, also z.B. www.online-redakteure.com/wordpress/a/schmitz Anleitung folgen Schreibrechte gemäß Anleitung korrigieren Schreibrechte des Gesamtverzeichnisses nach der Installation wieder auf 0755 setzen (Sicherheitslücke!)

18


Content Management Systeme | SS 2013 | M.Schmitz

Datenbankinformationen

db1093250-test db1093250-test mauersegler0301 DAS BLEIBT

wp_Gruppe_name also z.B. „wp_a_schmitz“ 19

Wordpress  

Folien zur CMS-Sitzung

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you