Page 1

SEHENS WÃœRDIG KEITEN ERFAHREN

< Jetzt am Wochenende & an Feiertagen >

r www.r Weitere Infos unte

ve.de


2

Das Erzgebirge mit dem Bus „erfahren“! Verschiedene Buslinien der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) verkehren nun am Wochenende und an Feiertagen und laden Sie zu erlebnisreichen Ausflügen mit Bus und Bahn ein. Die Busse fahren im 2-Stunden-Takt und können mit einer gültigen ErzgebirgsCard kostenlos genutzt werden. Die Linie 330 wurde bis Oberwiesenthal erweitert und verkehrt von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr im 2-Stunden Takt. Die neuen Fahrzeiten sind ausgerichtet an den Bahnanschluss der Linie 535 Zwickau – Aue – Schwarzenberg – Johanngeorgenstadt. Die Linie 441 verkehrt am Samstag und an Sonn- und Feiertagen von 7.35 Uhr bis 19.35 Uhr im 2-Stunden-Takt. Die neuen Fahrplanzeiten sind ausgerichtet an die Linie 210 (Chemnitz – Thum – Annaberg-Buchholz – Kurort Oberwiesenthal) in Ehrenfriedersdorf und an die ankommende Bahnverbindung in Schwarzenberg. In Waschleithe wird die Haltestelle „Waschleithe, Wanderparkplatz“ bedient. Wir bieten Ihnen damit die Möglichkeit, die Schauanlage „Heimatecke Waschleithe“ oder den Natur-und Wildpark zu besuchen. Aus Richtung Chemnitz kommend, können Sie über einen Umstieg in Ehrenfriedersdorf direkt ins Greifensteingebiet fahren oder direkt im 2-Stunden Takt nach Oberwiesenthal. In Schwarzenberg besteht die Möglichkeit zum Umstieg in die Linie 535 der Erzgebirgsbahn. Auch aus dem Raum Zwickau, Leipzig und Chemnitz können Sie nun bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln für einen Wochenendausflug ins Erzgebirge fahren. In den Sommermonaten bietet sich z.B. die Möglichkeit direkt in den Kammweg Erzgebirge – Vogtland zum Wandern einzusteigen oder im Winter mit dem Bus ins Skigebiet Geyerscher Wald oder ins Fichtelberggebiet zu fahren. Mit einer gültigen ErzgebirgsCard können Sie diese Buslinien und darüber hinaus den gesamten Nahverkehr im Verbundraum des Verkehrsverbundes Mittelsachsen kostenlos nutzen. Aber auch viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in den Orten entlang der beiden Strecken können mit der ErzgebirgsCard besucht werden.

3

Erhältlich ist die ErzgebirgsCard beim Tourismusverband Erzgebirge e.V. sowie in zahlreichen Tourist-Informationen und Freizeiteinrichtungen im Erzgebirge (Informationen unter www.erzgebirgscard.de, Mo.-Fr. ✆ 03733 188000). Planen Sie schon jetzt tolle Ausflüge mit den neuen Busangeboten und stellen Sie sich Ihre individuelle Tour zusammen! Über unsere aktuellen Fahrpläne können Sie sich auf unserer Homepage www.rve.de­ unter der Rubrik „Fahrplan/Tarif“ im Stadt- und Regionalverkehr oder an den Fahrplanaushängen an den Haltestellen informieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim „Erfahren“ der Region und viele neue Entdeckungen in der Erlebnisheimat Erzgebirge. Ihre Regionalverkehr Erzgebirge GmbH und Ihr Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Bildquellen: Titelseite: S-Print Digitaler Druck GmbH; Seite 2: RVE; Seite 3 li.: Tourismusverband Erzgebirge (TVE), R. Gäns; re.: TVE; Seite 4: li.: TI Greifenst., re.: Zwönitztal-Greifensteinregion e. V.; Seite 5: li.: WFE GmbH, re.: TVE, R. Gäns; Seite 6: li.: W. Thieme, oben re. + unten li.: Kora27, Wikimedia Commons; Seite 7: oben li. + unten re.: Kora27, Wikimedia Commons, oben re.: T. Kürbis; Seite 8: oben li.: TVE, Studio2media, oben re.: König-Albert-Turm (KAT), Mitte. li.: Harke, Wikimedia Commons, Mitte re.: BUR Werbung GmbH, D. Rückschloss, unten re.: Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde (VSE), T. Strömsdörfer; Seite 9: oben li.: KAT, H. Wunderlich, oben re.: Stadt Zwönitz, Mitte re.: Devilsanddust, Wikimedia Commons, unten li.: KAT, H. Wunderlich, unten re.: W. Thieme; Seite 10: oben li.: KAT, H. Wunderlich, oben re.: KAT, Mitte re.: RVE, unten li. + re.: KAT; Seite 11: www.haus-feig.de; Seite 12: oben li.: Lautergold, oben re.: Crottendorfer Räucherkerzen GmbH, S. Brumm; Seite 13: TVE, U. Meinhold; Seite 14: oben li.: BUR Werbung GmbH, oben re.: B. März, unten li.: VSE, A. Schlenkrich, Mitte re.: TVE; Seite 15: oben li.: Zanehk, Wikimedia Commons, oben re.: Rabensteiner, Wikipedia, Mitte li.: Devilsanddust, Wikimedia Commons, unten re.: J. Hempel, Wikimedia Commons; Seite 16: oben li.: Ahorn Hotels and Resorts, oben re.: TVE, B. März, Mitte li.: W. Thieme, unten re.: TVE; Seite 17: oben li.: Harke, Wikimedia Commons, oben re.: TVE, Studio2media, Mitte li.: BUR Werbung GmbH, D. Rückschloss, unten re.: BUR Werbung GmbH; Seite 18: oben li.: D. Rückschloss, oben re.: W. Thieme; Seite 19: oben li.: TVE, oben re.: BUR Werbung GmbH, D. Rückschloss, unten re.: TVE.

Impressum: Herausgeber: Regionalverkehr Erzgebirge GmbH Geyersdorfer Straße 32 09456 Annaberg-Buchholz E-Mail: info@rve.de Tourismusverband Erzgebirge e.V. Adam-Ries-Straße 16 09456 Annaberg-Buchholz Redaktionsschluss: Februar 2018 Satz: www.medium-online.de


4

5

Chemnitz

Schönfeld

 Chemnitz, Hbf Bahnhofstr Anschluss an Zugverkehr/Regionalverkehr/ Stadtverkehr

 Schönfeld, Gasthof Weißes Roß Modellbahnland Erzgebirg www.modellbahnland-erzgebirge.de

 Chemnitz, Moritzstr oder Zentralhaltestelle Stadtführungen der Tourist-Information Chemnitz, 30% Rabatt mit der auf alle regelmäßigen Stadtführungen www.chemnitz-tourismus.de

Annaberg-Buchholz

Burkhardtsdorf  Burkhardtsdorf, Weg zum Bahnhof Weiter zu Fuß (1,1 km, 14 Min.) oder mit der Erzgebirgsbahn (HP Burkhardtsdorf, Mitte) Bulldog-Museum Burkhardtsdorf www.bulldog-freunde-erzgebirge.de Anschluss an die Erzgebirgsbahn Chemnitz – Aue www.erzgebirgsbahn.de

Fußweg Sehmatalstr. (1,1 km, 13 Min.) Technisches Museum Frohnauer Hammer www.annaberg-buchholz.de/hammer

Bärenstein

 Annaberg-Buchholz, Erzgebirgsklinikum Weiter zu Fuß (ca. 450 m, 6 Min.) Schwimmhalle Atlantis www.sf-ana.de  Annaberg-Buchholz, Busbahnhof Weiter über Stadtverkehr Linie A St. Annenkirche Annaberg-Buchholz und Turm der St. Annenkirche www.annenkirche.de Weiter über Stadtverkehr Linie A Manufaktur der Träume www.manufaktur-der-traeume.de

 Gelenau, Fritz-Reuter-Siedlung ALPINE-COASTER-BAHN www.gelenau.de Imkerei Böhm www.imkerei-boehm.de Weiter zu Fuß (ca. 2 km, 20 Min.) Depot Pohl-Ströher www.lopesa.de

Thum  Thum, Markt Tiergarten Thum www.stadt-thum.de

Ehrenfriedersdorf  Ehrenfriedersdorf, Neumarkt Weiter zu Fuß ü. Saubergstr. (ca. 1,1 km, 17 Min.) Besucherbergwerk/Mineralogisches Museum Zinngrube Ehrenfriedersdorf www.zinngrube.de

Weiter über Stadtverkehr Linie A Stadtrundgang Annaberg-Buchholz www.annaberg-buchholz.de Weiter über Stadtverkehr Linie A Erzgebirgsmuseum mit Besucherbergwerk „Im Gößner“ www.annaberg-buchholz.de/erzgebirgsmuseum  Annaberg-Buchholz, Unterer Bahnhof Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzenberg – Annaberg-B. Mit der eine einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de Anschluss an die Erzgebirgsbahn Chemnitz – Cranzahl

Chemnitz – Annaberg-Buchholz – Kurort Oberwiesenthal 07:42 09:42 11:42 13:42 15:42 17:42 19:42 21:42

Chemnitz, Hbf Bahnhofstr 07:44 09:44 11:44 13:44 15:44 17:44 Chemnitz, Moritzstr 08:05 10:05 12:05 14:05 16:05 18:05 Burkhardtsdorf, Weg zum Bahnhof 08:12 Bitte 10:12informieren 12:12 14:12 16:12über 18:12 Gelenau, Fritz-Reuter-Siedlung Sie sich 08:20 10:20 12:20 14:20 16:20 18:20 Thum, Markt an den aktuellen Fahrplan unter: 08:21 10:21 12:21 14:21 16:21 18:21 Thum, Markt ab 08:26 10:26 12:26 14:26 16:26 18:26 www.rve.de • www.vms.de Ehrenfriedersdorf, Neumarkt 08:31an 10:31 12:31 14:31 16:31 18:31 Schönfeld, Gasthof Weißes Roß oder den Fahrplanaushängen Annaberg-Buchholz, Erzgebirgsklinikum 08:39 10:39 12:39 14:39 16:39 18:39 der jeweiligen 08:41 10:41 12:41Haltestelle. 14:41 16:41 18:41 Annaberg-Buchholz, Busbahnhof an 08:46 10:46 12:46 14:46 16:46 18:46 Annaberg-Buchholz, Busbahnhof ab 08:50 10:50 12:50 14:50 16:50 18:50 Annaberg-Buchholz, Unterer Bahnhof 09:02 11:02 13:02 15:02 17:02 19:02 Bärenstein, Ortseingang 09:08 11:08 13:08 15:08 17:08 19:08 Niederschlag, Abzweig Bahnhof 09:15 11:15 13:15 15:15 17:15 19:15 Hammerunterwiesenthal, Kirche 09:21 11:21 13:21 15:21 17:21 19:21 Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof

Einstieg Kammweg, Etappe 8 Bärenstein – Fichtelberg, Start: Wanderparkplatz Bergauffahrt am Waldrand 800 m oberhalb B95 www.erzgebirge-tourismus.de Skilift Bärenstein

Niederschlag

Hammerunterwiesenthal

Anschluss an Busverbindung Linie 441

210

 Bärenstein, Ortseingang Rundwanderweg von Bärenstein zur Brettmühle (9,9 km) www.gemeinsamemitte.de

 Niederschlag, Abzweig Bahnhof Zustieg zur Fichtelbergbahn www.fichtelbergbahn.de

Weiter über Stadtverkehr Linie A Adam-Ries-Museum www-adam-ries-museum.de

Gelenau

Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) Fichtelberg-Schwebebahn Die Schwebebahn bringt Sie auf den 1215 m hohen Fichtelberg. Genießen Sie einzigartige Ausblicke auf das Erzgebirge! www.fichtelberg-ski.de

19:44 20:05 20:12 20:20 20:21 20:26 20:31 20:39 20:41 20:46 20:50 21:02 21:08 21:15 21:21

21:44 22:03 22:09 22:17 22:18 22:26 22:27 22:34 22:36 22:37 22:41 22:53 22:59 23:06 23:14

 Hammerunterwiesenthal, Kirche Zustieg zur Fichtelbergbahn www.fichtelbergbahn.de

Kurort Oberwiesenthal  Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof Fichtelbergbahn Cranzahl – Kurort Oberwiesenthal www.fichtelbergbahn.de

Weiter zu Fuß (1,4 km, 22 Min.) Meersalzgrotte Panorama Hotel www.panoramahotel-oberwiesenthal.de Weiter mit Stadtverkehr Linie A bis zur Haltestelle Kurort Oberwiesenthal, Fichtelberg-Plateau Hotel Fichtelberghaus mit PanoramaAussichtsturm Mit Ausstellung, zwei Sonnenterassen, Holzfigurenpark, Friedensglocke und eindrucksvollem Rundumblick. www.hotel-fichtelberghaus.de Weiter mit Stadtverkehr Linie A bis zur Haltestelle Kurort Oberwiesenthal, Fichtelberg-Plateau oder über Fichtelberg Schwebebahn Einstieg zum Kammweg Erzgebirge – Vogtland, Etappe 9, Tourismusverband Erzgebirge e.V., www.erzgebirge-tourismus.de Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) Monsterroller Oberwiesenthal www.monsterroller.info

Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) 4er Sesselbahn Kurort Oberwiesenthal www.vierersesselbahn-oberwiesenthal.de Weiter mit Stadtverkehr Linie A Kurort Oberwiesenthal, Hotel „Am Fichtelberg“ AHORN Hotel am Fichtelberg mit HotelInnenpool und Sauna www.ahorn-hotels.de

210

Weiter zu Fuß (ca. 490 m, 9 Min.) Sommerrodelbahn Kurort Oberwiesenthal www.sommerrodelspass.de

ab Schwebebahn Tatjana-Hüfner-Tour (6,7 km) Diese und weitere Touren auf www.oberwiesenthal.de Weiter über Stadtverkehr Linie A bis Haltestelle Kurort Oberwiesenthal, Markt Wiesenthaler K3 (Gästeinformation, Museum, Bibliothek) www.oberwiesenthal.de

Kurort Oberwiesenthal – Annaberg-Buchholz – Chemnitz

Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof Hammerunterwiesenthal, Kirche Niederschlag, Abzweig Bahnhof Bärenstein, Ortseingang Annaberg-Buchholz, Unterer Bahnhof Annaberg-Buchholz, Busbahnhof an Annaberg-Buchholz, Busbahnhof ab Annaberg-Buchholz, Erzgebirgsklinikum Schönfeld, Gasthof Weißes Roß Ehrenfriedersdorf, Markt Thum, Markt an Thum, Markt ab Gelenau, Fritz-Reuter-Siedlung Burkhardtsdorf, Weg zum Bahnhof Chemnitz, Hbf Bahnhofstr Chemnitz, Omnibusbahnhof

07:40 09:40 11:40 13:40 15:40 17:40 07:46 09:46 11:46 13:46 15:46 17:46 07:52 09:52 11:52 13:52 15:52 17:52 07:58 Bitte 09:58informieren 11:58 13:58 15:58über 17:58 Sie sich 08:10 10:10 12:10 14:10 16:10 18:10 aktuellen 08:15den10:15 12:15Fahrplan 14:15 unter: 16:15 18:15 08:20 10:20 12:20 14:20 16:20 18:20 www.rve.de • www.vms.de 08:23an 10:23 12:23 14:23 16:23 18:23 oder den Fahrplanaushängen 08:30 10:30 12:30 14:30 16:30 18:30 der jeweiligen 08:35 10:35 12:35Haltestelle. 14:35 16:35 18:35 08:39 10:39 12:39 14:39 16:39 18:39 08:40 10:40 12:40 14:40 16:40 18:40 08:46 10:46 12:46 14:46 16:46 18:46 08:50 10:50 12:50 14:50 16:50 18:50 09:18 11:18 13:18 15:18 17:18 19:18 09:20 11:20 13:20 15:20 17:20 19:20

19:40 19:46 19:52 19:58 20:10 20:15 20:20 20:23 20:30 20:35 20:39 20:40 20:46 20:50 21:18 21:20

21:40 21:46 21:52 21:58 22:10 22:15 22:20 22:23 22:30 22:35 22:39 22:40 22:46 22:50 23:18 23:20


6

7

Kurort Oberwiesenthal  Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof Fichtelbergbahn Cranzahl – Kurort OberUnter Dampf wiesenthal auf schmaler Spur in die höchstgelegene Stadt Deutschlands fahren. Seit mehr als 120 Jahren schnauft und dampft die Fichtelbergbahn schon zwischen Cranzahl und dem Kurort Oberwiesen­ thal. www.fichtelbergbahn.de Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) 4er Sesselbahn Kurort Oberwiesenthal www.vierersesselbahn-oberwiesenthal.de Weiter mit Stadtverkehr Linie A bis zur Haltestelle Kurort Oberwiesenthal, Hotel am Fichtelberg AHORN Hotel am Fichtelberg mit HotelInnenpool und Sauna www.ahorn-hotels.de Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) Fichtelberg-Schwebebahn Die Schwebebahn bringt Sie auf den 1215 m hohen Fichtelberg, der ein Ausgangspunkt für viele Erkundungen der wunderschönen Umgebung ist. Schon auf der Fahrt nach oben genießen Sie einzigartige Ausblicke auf das Erzgebirge. www.fichtelberg-ski.de Weiter zu Fuß (ca. 490 m, 12 Min.) Sommerrodelbahn Kurort Oberwiesenthal www.sommerrodelspass.de

330

Weiter zu Fuß (1,4 km, 22 Min.) Meersalzgrotte Panorama Hotel www.panoramahotel-oberwiesenthal.de Weiter mit Stadtverkehr Linie A bis zur Haltestelle Kurort Oberwiesenthal, FichtelbergPlateau Fichtelberghaus mit Panorama-AussichtsPanorama-Aussichtsturm turm mit Ausstellung, 2 Sonnenterassen, Holzfigurenpark, Friedensglocke und der wohl eindrucksvollste Rundumblick aus 1215 m Höhe über Ober­ wiesenthal und das Erzgebirge www.hotel-fichtelberghaus.de Weiter mit Stadtverkehr Linie A Kurort Oberwiesenthal, Fichtelberg-Plateau oder über Fichtelberg Schwebebahn Einstieg zum Kammweg Erzgebirge – Vogtland, Etappe 9, Tourismusverband Erzgebirge e.V., ✆ 03733 188 00-0 www.erzgebirge-tourismus.de Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) Monsterroller Oberwiesenthal www.monsterroller.info  Kurort Oberwiesenthal, Neues Haus/Hotel am Fichtelberg/Am Bahnhof (ab Schwebebahn) Tatjana-Hüfner-Tour (6,7 km) Diese und weitere Touren auf www.oberwiesenthal.de  Kurort Oberwiesenthal, Markt Weiter zu Fuß Wiesenthaler K3 (Gästeinformation, Museum, Bibliothek) Lassen Sie sich in den Bann des „Weißen Thales“ ziehen und erleben Sie die Entwicklung der Bergstadt zum bekanntesten Wintersportort in Sachsen. www.oberwiesenthal.de

Kurort Oberwiesenthal – Schwarzenberg

Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof

09:00

11:00

13:00

15:00

17:00

19:00

Kurort Oberwiesenthal, Markt

09:02

11:02

13:02

15:02

17:02

19:02

17:05

19:05

17:09

19:09

17:15

19:15

17:21

19:21

17:23

19:23

11:05 13:05 15:05 Kurort Oberwiesenthal, Hotel Am Fichtelberg 09:05 Bitte informieren Sie sich über 09:09 11:09 Fahrplan 13:09 unter: 15:09 Kurort Oberwiesenthal, Neues Haus den aktuellen

Tellerhäuser, Oberwiesenthaler Str Rittersgrün, Ehrenzipfel Rittersgrün, Halbmeiler Str

09:15 11:15 13:15 15:15 www.rve.de • www.vms.de 11:21 13:21 15:21 oder09:21 an den Fahrplanaushängen der jeweiligen 09:23 11:23 Haltestelle. 13:23 15:23

Pöhla, Oberdorf

09:35

11:35

13:35

15:35

17:35

19:35

Pöhla, Vugelbeerschänke

09:36

11:36

13:36

15:36

17:36

19:36

Raschau, Unterdorf

09:41

11:41

13:41

15:41

17:41

19:41

Schwarzenberg, Busbahnhof

09:48

11:48

13:48

15:48

17:48

19:48

Tellerhäuser

Schwarzenberg

 Tellerhäuser, Oberwiesenthaler Str Einstieg zum Kammweg Erzgebirge – Vogtland, Etappe 9, Tourismusverband Erzgebirge e.V., ✆ 03733 188 00-0, www.erzgebirge-tourismus.de

 Schwarzenberg, Busbahnhof Weiter über Stadtverkehr Linie A Haltestelle Herrenmühle Schloss Schwarzenberg PERLA CASTRUM Staunen, Entdecken, Erleben, Verstehen, Anfassen und Ausprobieren - das alles bietet die Ausstellung PERLA CASTRUM ihren Besuchern. Spüren Sie bei Ihrem Rundgang den Zauber der regionaltypischen Handwerkskünste. www.schwarzenberg.de

Rittersgrün  Rittersgrün, Ehrenzipfel oder Rittersgrün, Halbmeiler Str Einstieg zum Kammweg Erzgebirge – Vogtland, Etappe 10, Tourismusverband Erzgebirge e.V., ✆ 03733 188 00-0, www.erzgebirge-tourismus.de

Anschluss an die Erzgebirgsbahn Zwickau – Johanngeorgenstadt www.erzgebirgsbahn.de

Pöhla  Pöhla, Vugelbeerschänke Wanderung über „Zum Hahnel“ (37 Min.) Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla Einzigartig sind die Eindrücke, die die Besichtigung der großen Zinnkammern hinterlassen. Sie sind ein beredtes Zeugnis für das fachmännische Können der Wismut-Bergleute der Grube Pöhla. www.zinnkammern.de  Pöhla, Oberdorf oder Vugelbeerschänke Weiter zu Fuß (ca. 600 m, 10 Min.) Skilift Schwarzenberg/Pöhla  Pöhla, Oberdorf Weiter zu Fuß (ca. 300 m, 4 Min.) Skisprungschanzen Pöhla

Raschau  Raschau, Unterdorf Weiter zu Fuß zum Bf Grünstädtel (400 m, 5 Min.) Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzenberg - Annaberg-B., Entdecken Sie das obere Erzgebirge im Museumszug auf der 26,7 km langen Strecke durch aussichtsreiche Höhen und mit großen Brücken überspannte Täler. Mit eine einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

330

Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzenberg – Annaberg, Mit eine einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de Weiter über Stadtverkehr Linie A Haltestelle Herrenmühle Stadtführung durch die historische Altstadt Schwarzenbergs (Schwarzenberg-Information) www.schwarzenberg.de Weiter zu Fuß (ca. 1,4 km, 19 Min.) Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Ein Muss für alle Eisenbahnfans. Histrorische Dampf- und Dieselloks, Wagen und Sonderfahrzeuge sowie viele eisenbahn­ typische Exponate und Anlagen des Bahnbetriebswerkes ergänzen die Sammlung. www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de

Schwarzenberg – Kurort Oberwiesenthal

Schwarzenberg, Busbahnhof

08:00

10:00

12:00

14:00

16:00

18:00

Raschau, Unterdorf

08:05

10:05

12:05

14:05

16:05

18:05

Pöhla, Vugelbeerschänke

08:11 10:11 12:11 Bitte informieren Sie sich14:11 über

16:11

18:11

16:12

18:12

16:25

18:25

16:28

18:28

16:33

18:33

Pöhla, Oberdorf Rittersgrün, Halbmeiler Str Rittersgrün, Ehrenzipfel Tellerhäuser, Oberwiesenthaler Str

08:12 10:12Fahrplan 12:12 unter: 14:12 den aktuellen www.rve.de • www.vms.de 08:25 10:25 12:25 14:25 oder an den Fahrplanaushängen 08:28 10:28 12:28 14:28 der08:33 jeweiligen 10:33Haltestelle. 12:33 14:33

Kurort Oberwiesenthal, Neues Haus

08:38

10:38

12:38

14:38

16:38

18:38

Kurort Oberwiesenthal, Hotel Am Fichtelberg

08:42

10:42

12:42

14:42

16:42

18:42

Kurort Oberwiesenthal, Markt

08:45

10:45

12:45

14:45

16:45

18:45

Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof

08:47

10:47

12:47

14:47

16:47

18:47


8

9

Schwarzenberg

Grünhain-Beierfeld

 Schwarzenberg, Busbahnhof Weiter über Stadtverkehr Linie A Haltestelle Herrenmühle Schloss Schwarzenberg PERLA CASTRUM Staunen, Entdecken, Erleben, Verstehen, Anfassen und Ausprobieren - das alles bietet die Ausstellung PERLA CASTRUM ihren Besuchern. Spüren Sie bei Ihrem Rundgang den Zauber der regionaltypischen Handwerkskünste. www.schwarzenberg.de

 Beierfeld, Abzw Richterstr Rot-Kreuz-Museum Beierfeld www.drk-beierfeld.de  Grünhain, Am Klosterteich Klosterpark mit Überresten des Zisterzienserklosters Grünhain, Führung nach Voranmeldung, ✆ 03774-35026  Grünhain, Wendeschleife Weiter zu Fuß Richtung König-Albert-Turm, Osterlammweg (4,4 km) Vom Natur- und Wildpark zum König-Albert-Turm www.spiegelwald.de Weiter über Stadtverkehr Linie A Haltestelle Herrenmühle Stadtführung durch die historische Altstadt Schwarzenbergs (Schwarzenberg-Information) www.schwarzenberg.de

Anschluss an die Erzgebirgsbahn Zwickau – Johanngeorgenstadt www.erzgebirgsbahn.de

Weiter zu Fuß (ca. 1,4 km, 19 Min.) Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Ein Muss für alle Eisenbahnfans. Histrorische Dampf- und Dieselloks, Wagen und Sonderfahrzeuge sowie viele eisenbahntypische Exponate und Anlagen des Bahnbetriebswerkes ergänzen die Sammlung. www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de

Weiter zu Fuß König-Albert-Turm auf dem Spiegelwald Der König-Albert-Turm auf dem 728 m hohen Spiegelwald ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ausflugsziel. 180 Stufen führen hinauf zur Aussichtsplattform, welche sich auch per Lift bequem erreichen lässt. www.spiegelwald.de Weiter zu Fuß Richtung König-Albert-Turm Rundweg um den Spiegelwald (5,3 km, 1 h) www.spiegelwald.de

Zwönitz  Zwönitz, Markt Weiter zu Fuß (ca. 350 m, 4 Min.) Raritätensammlung Bruno Gebhardt Bruno Gebhardt (1894) holte sich die große weite Welt in sein kleines Zuhause. Nach seinem Tod hinterließ er eine für das Erzgebirge wohl einmalige Sammlung mit mehr als 60 Fach­gebieten und einem hohen kulturgeschichtlichen und finanziellen Wert. www.zwoenitz.de Weiter zu Fuß (ca. 1,1 km, 13 Min.) Technisches Museum „Papiermühle“ Niederzwönitz www.zwoenitz.de Rundwanderweg Zwönitzer Bergbaugeschichte (12 km) www.zwoenitz.de  Zwönitz, Bahnhof Anschluss an Zugverkehr/Regionalverkehr www.erzgebirgsbahn.de

Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzenberg – Annaberg-B. Entdecken Sie das obere Erzgebirge im Museums­ zug auf der 26,7 km langen Strecke durch aussichtsreiche Höhen und mit großen Brücken eine überspannte Täler. Mit einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

342

Schwarzenberg – Zwönitz

342

Zwönitz – Schwarzenberg

Schwarzenberg, Busbahnhof

08:05 10:00 11:05 12:00 13:05 14:00 15:05 16:00 17:05

Zwönitz, Bahnhof

09:11

12:11

14:11

16:11

18:11

Beierfeld, Abzw Richterstr

08:10 10:05 11:10 12:05 13:10 14:05 15:10 16:05 17:10

Zwönitz, Markt an

09:15

12:15

14:15

16:15

18:15

16:15

18:15

16:24

18:24

Beierfeld, Markt Grünhain, Wendeschleife

Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Fahrplan13:12 unter:| 08:12 | 11:12 | 15:12 | 17:12 www.rve.de • www.vms.de oder an den Fahrplanaushängen 08:23 10:30 11:23 12:30 13:23 14:30 15:23 16:30 17:23 der jeweiligen Haltestelle.

Zwönitz, Markt ab Grünhain, Am Klosterteich

Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Fahrplan unter: 09:15 12:15 14:15 www.rve.de • www.vms.de oder09:24 an den Fahrplanaushängen 12:24 14:24 der jeweiligen Haltestelle.

Grünhain, Am Klosterteich

08:27

11:27

13:27

15:27

17:27

Grünhain, Wendeschleife

09:27 11:10 12:27 13:10 14:27 15:10 16:27 17:10 18:27

Zwönitz, Rathausstr

08:39

11:39

13:39

15:39

17:39

Beierfeld, Abzw Richterstr

09:39 11:35 12:39 13:35 14:39 15:35 16:39 17:35 18:39

Zwönitz, Bahnhof

08:45

11:45

13:45

15:45

17:45

Schwarzenberg, Busbahnhof

09:46 11:42 12:46 13:42 14:46 15:42 16:46 17:42 18:46


10

11

Rundwege um den Spiegelwald

Wandern im Greifensteingebiet

Wandertouren rund um den Spiegelwald in Grünhain-Beierfeld mit Panoramaaussicht vom „König-Albert-Turm“

Der Waldgeisterweg

Strecke: Dauer: Schwierigkeit: Markierung:

5,3 km ca. 1 Stunde leicht Grüner Diagonalstrich auf weißem Quadrat

Anreise mit dem Bus: Linie 342, Haltestelle Grünhain, Wendeschleife weiter auf Alte Bernsbacher Straße Richtung ­König-Albert-Turm Anreise mit dem PKW: Parkplatz Am Spiegelwald, Alte Bernsbacher Str.1 Gleich zwei leichte Rundwanderwege, die auch kombiniert werden können, führen vom König-Albert-Turm um und durch den Spiegelwald. Beide Touren sind wegen ihrer Streckenführung und der traumhaften Ausblicke für alle Altersgruppen gleichermaßen geeignet. Sie können zwischen einer kleinen und großen Runde wählen. Besonders beliebt sind die Rundwanderungen bei Familien. Beide naturnahen Wegstrecken führen entlang eines Wald-Ökolehrpfades und bieten neben Wanderspaß viel Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna. Von allen Stellen erschließen sich Ihnen wechselvolle Ausblicke auf die Spiegelwaldkommunen und ihre markanten Ortsbilder. Sehenswürdigkeiten • König-Albert-Turm (barrierefrei) • Infozentrum „Multimediale Kulturlandschaft“ • Waldökolehrpfad • DRK Museum Beierfeld • Alte Lok am Bahnhof Beierfeld • St. Nicolai Kirche Grünhain • Peter-Pauls-Kirche Beierfeld

Einkehrmöglichkeiten Gaststätte »Spiegelwaldbaude« ✆ 03774 509199 Empfohlene Wanderkarte: Schwarzenberg, Breitenbrunn, Johanngeorgenstadt PUBLIC PRESS Informationsmaterial: Tourismus-Zweckverband Spiegelwald Informationszentrum König-Albert-Turm Alte Bernsbacher Str. 2 ✆ 03774 640744, www.spiegelwald.de Hinweis: Die komplette Tour mit GPS-Daten und Karte finden Sie auch in der ERZAppAktiv Stichwort: Rundwanderweg um den Spiegelwald Mit der freier Eintritt auf dem König-Albert-Turm

Strecke: Dauer: Start: Schwierigkeit:

4,3 km ca. 1:20 Stunde Parkplatz Skihütte, 09427 Ehrenfriedersdorf, Albin-Langer-Weg (595 m) familienfreundlich

Anreise mit dem Bus: Linie 441, Haltestelle Ehrenfriedersdorf, Weg zu den Greifensteinen Anreise mit dem PKW: Parkplatz an der Skihütte, 09427 Ehrenfriedersdorf, Albin-Langer-Weg Im Greifensteinwald entlang des Albin-LangerWeges in Richtung Greifensteine erwartet Sie der Waldgeisterweg. Zum Gruseln ist er aber nicht, denn er zeigt sympathische Holzgesellen geschnitzt aus Baumstämmen. Jedes Jahr erhält die Waldgeisterfamilie „Nachwuchs“. Die neuen Waldgeister werden „getauft“ und bekommen lustige Namen. Wer nicht auf dem gleichen Weg zurücklaufen möchte, verlässt den Rundwanderweg in Richtung Greifensteine. Nach einem Abstecher zur Stülpnerhöhle können Sie die sieben bizzaren Felsen der Greifensteine besichtigen. Waldgeisterwanderungen und Führungen in der Naturbühne Greifensteine können auf Anfrage in der Touristinformation Greifensteine gebucht werden.

Sehenswürdigkeiten • Ausstellungen in der Touristinformation Greifensteine • Greifensteine mit Aussichtsfelsen • Naturtheater Greifensteine • Erlebniskletterwald • Stülpnerhöhle Einkehrmöglichkeiten • Berghotel »Greifensteine« ✆ 037346 1234 • Waldschänke »Steinbüschel« ✆ 037341 48268


12

13

Aue  Aue, Bahnhofsvorplatz Anschluss an die Erzgebirgsbahn Aue – Chemnitz/Zwickau – Johanngeorgenstadt www.erzgebirgsbahn.de  Aue, Postplatz Kulturhaus Aue, Galerie der anderen Art www.galerie-der-anderen-art.eu  Aue, Tierpark/Friedhof Zoo der Minis In einer Zeit der Superlative, nichts kann groß genug, schnell genug und spektakulär genug sein, zeigt der Zoo der Minis eine ganz andere Welt. www.zooderminis.de  Aue, Postplatz oder Aue, Tierpark/Friedhof Weiter zu Fuß (ca. 15 Min.) Stadtmuseum Aue Mit freier Eintritt für Ausstellungsbesichtigung, bei Gruppen ab 10 Pers. Führungen www.stadtmuseum-aue.de  Aue, Weiße-Erden-Zeche Weiße-Erden-Zeche Aue www.aue.de

Lauter-Bernsbach  Lauter, Schwarzenberger Str. Lautergold Spirituosen-Museum „Alte Laborantenkunst“ Vor allem ist Lauter bekannt als die Heimat edler Liköre und Spirituosen, deren Geschichte fast ebenso alt ist, wie der Ort selbst. www.lautergold.de

Schwarzenberg  Schwarzenberg, Hotel Neustädter Hof Weiter mit Bus 342 bis Beierfeld, Markt und dann mit Bus 375 bis Bernsbach, Rathaus Heimatstube  ✆ 03774 140629  Schwarzenberg, Busbahnhof Weiter zu Fuß (ca. 1,4 km, 19 Min.) Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Ein Muss für alle Eisenbahnfans. www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de

415

Weiter über Stadtverkehr Linie A Haltestelle Herrenmühle Schloss Schwarzenberg PERLA CASTRUM Staunen, Entdecken, Erleben, Verstehen, Anfassen und Ausprobieren - Spüren Sie bei Ihrem Rundgang den Zauber der regionaltypischen Handwerkskünste www.schwarzenberg.de Anschluss an die Erzgebirgsbahn Zwickau – Johanngeorgenstadt www.erzgebirgsbahn.de Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzeneine berg – Annaberg-B., Mit einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de  Weiter über Stadtverkehr Linie A Halte­stelle Herrenmühle Stadt­führung durch die historische Alt­stadt Schwarzenbergs (Schwarzenberg-Information) www.schwarzenberg.de 

Raschau-Markersbach  Markersbach, Postamt Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzeneine berg – Annaberg-B., Mit einfache Fahrt frei.  www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de   Markersbach, Grundschule Rundwanderweg „Durch Feld und Flur um den Krähenhügel“ (7,0 km) Infos zur Route: www.raschau-markersbach.de

Scheibenberg  Scheibenberg, Markt Weiter zu Fuß (ca. 1,7 km, 131 hm, 28 Min.) Bürger- und Berggasthaus Scheibenberg  www.buerger-berggasthaus.de  Weiter zu Fuß (ca. 1,0 km, 81 hm, 17 Min.) Basaltformation (Orgelpfeifen)  www.scheibenberg.de

Annaberg-Buchholz – Crottendorf – Schwarzenberg – Aue

Annaberg-Buchholz, Busbahnhof Annaberg-Buchholz, Unterer Bahnhof Schlettau, Markt Crottendorf, Unterdorf Crottendorf, Markt Crottendorf, Grundschule Scheibenberg, Abzw Crottendorfer Str Markersbach, Kirche Markersbach, Postamt Schwarzenberg, Busbahnhof ab Schwarzenberg, Hotel Neustädter Hof Lauter, Schwarzenberger Str Aue, Weiße-Erden-Zeche Aue, Tierpark/Friedhof Aue, Postplatz Aue, Bahnhofsvorplatz

06:57 08:57 10:57 12:57 14:57 16:57 07:00 09:00 11:00 13:00 15:00 17:00 07:10 09:10 11:10 13:10 15:10 17:10 07:17 Bitte 09:17 informieren 11:17 13:17 15:17 Sie sich über17:17 07:21 09:21 11:21 13:21 15:21 17:21 aktuellen 07:22 den 09:22 11:22Fahrplan 13:22 unter: 15:22 17:22 07:29 09:29 11:29 13:29 15:29 17:29 www.rve.de • www.vms.de 07:35 11:35 13:35 15:35 17:35 oder an09:35 den Fahrplanaushängen 07:37 09:37 11:37 13:37 15:37 17:37 jeweiligen 07:57der 09:57 11:57Haltestelle. 13:57 15:57 17:57 07:58 09:58 11:58 13:58 15:58 17:58 08:05 10:05 12:05 14:05 16:05 18:05 08:10 10:10 12:10 14:10 16:10 18:10 08:12 10:12 12:12 14:12 16:12 18:12 08:15 10:15 12:15 14:15 16:15 18:15 08:16 10:16 12:16 14:16 16:16 18:16

18:57 19:00 19:10 19:17 19:21 19:22 19:29 19:35 19:37 19:57 19:58 20:05 20:10 20:12 20:15 20:16

20:57 21:00 21:10 21:17 21:21 21:22 21:29 21:35 21:37 21:57 21:58 22:05 22:10 22:12 22:15 22:16

Crottendorf

Die ursprüngliche Getreidemühle ist über 600 Jahre alt. www.annaberg-buchholz.de/hammer

 Crottendorf nicht fußläufig Crottendorfer Räucher­kerzen  www.crottendorfer-raeucherkerzen.de   Crottendorf, Markt Crottendorfer Schnapsmuseum der Grenz­ wald-Destillation Eine komplette „Schnapsfabrik“ wird zum Museum. Der gesamte Produktionsablauf ist in diesem technisch einmaligen Museum nachvollziehbar. www.grenzwald.de

 Annaberg-Buchholz, Busbahnhof Weiter über Stadtverkehr Linie A bis Haltestelle Annberg-B., Markt St. Annenkirche Annaberg-Buchholz und Turm der St. Annenkirche www.annenkirche.de

 Crottendorf, Unterdorf Weiter zu Fuß Hofkäserei Fritzsch www.hofkaeserei-fritzsch.de

Weiter über Stadtverkehr Linie A bis Haltestelle Annberg-B., Markt Erzgebirgsmuseum mit Besucherbergwerk „Im Gößner“ Das Museum gibt Einblicke in die Zeit der Stadtgründung und des Altbergbaus. Im Hof des Museums befindet sich der Eingang zum Besucherbergwerk „Im Gößner“.

Schlettau

www.annaberg-buchholz.de/erzgebirgsmuseum

 Schlettau, Markt Schloss Schlettau – architektonisches und museales Kleinod im oberen Erzgebirge. Mit Schlossbesichtigung und Besichtigung aller Schauwerkstätten und Museumsräume kostenfrei. www.schloss-schlettau.de 

Weiter über Stadtverkehr Linie A bis Haltestelle Annberg-B., Markt Manufaktur der Träume Ein familienfreundliches Erlebnismuseum der besonderen Art. Auf 3 Etagen laden Engel und Bergmänner, Massefiguren und Deckenleuchter, Reifentiere und Fahrspielzeuge zum Staunen und Mitmachen ein.

H.U.S. Likörherstellung GmbH

Annaberg-Buchholz

www.manufaktur-der-traeume.de

 Annaberg-Buchholz, Unterer Bahnhof Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzeneine berg – Annaberg-B, Mit einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

Weiter über Stadtverkehr Linie A bis Haltestelle Annberg-B., Markt Adam-Ries-Museum Ausstellung zum Leben und Wirken des Rechenmeisters und sächsischen Bergbeamten Adam-Ries (1492-1559) www-adam-ries-museum.de

Anschluss an die Erzgebirgsbahn Chemnitz – Cranzahl www.erzgebirgsbahn.de  Fußweg Sehmatalstraße (ca. 1,1 km, 13 Min.) Technisches Museum Frohnauer Hammer Das Hammerwerk im Sehmatal gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge.

415

Stadtrundgang Annaberg-Buchholz, Treffpunkt Touristinformation Annaberg-B. Hier werden Sie über und unter Tage beeindruckt! Keine vergleichbare Stadt im Erzgebirge spiegelt das Bergstadt-Image so eindrucksvoll wieder. www.annaberg-buchholz.de

Aue – Schwarzenberg – Crottendorf – Annaberg-Buchholz

Aue, Bahnhofsvorplatz Aue, Postplatz Aue, Tierpark/Friedhof Aue, Weiße-Erden-Zeche Lauter, Schwarzenberger Str. Schwarzenberg, Hotel Neustädter Hof Schwarzenberg, Busbahnhof ab Markersbach, Postamt Markersbach, Kirche Scheibenberg, Abzw Crottendorfer Str Crottendorf, Annaberger Straße Crottendorf, Markt Crottendorf, Unterdorf Schlettau, Markt Annaberg-Buchholz, Unterer Bahnhof Annaberg-Buchholz, Busbahnhof

07:30 09:30 11:30 13:30 15:30 17:30 07:33 09:33 11:33 13:33 15:33 17:33 07:35 09:35 11:35 13:35 15:35 17:35 07:36 Bitte 09:36informieren 11:36 13:36 15:36 Sie sich über 17:36 07:41 09:41 11:41 13:41 15:41 17:41 aktuellen 07:47 den09:47 11:47Fahrplan 13:47 unter: 15:47 17:47 07:57 09:57 11:57 13:57 15:57 17:57 www.rve.de • www.vms.de 08:07 an 10:07 12:07 14:07 16:07 18:07 oder den Fahrplanaushängen 08:09 10:09 12:09 14:09 16:09 18:09 der jeweiligen Haltestelle. 08:15 10:15 12:15 14:15 16:15 18:15 08:21 10:21 12:21 14:21 16:21 18:21 08:23 10:23 12:23 14:23 16:23 18:23 08:27 10:27 12:27 14:27 16:27 18:27 08:34 10:34 12:34 14:34 16:34 18:34 08:46 10:46 12:46 14:46 16:46 18:46 08:50 10:50 12:50 14:50 16:50 18:50

19:30 19:33 19:35 19:36 19:41 19:47 19:57 20:07 20:09 20:15 20:21 20:23 20:27 20:34 20:46 20:50

21:30 21:33 21:35 21:36 21:41 21:47 21:57 22:07 22:09 22:15 22:21 22:23 22:27 22:34 22:46 22:50


14

15

Schwarzenberg  Schwarzenberg, Busbahnhof Weiter über Stadtverkehr Linie A Haltestelle Herrenmühle Schloss Schwarzenberg PERLA CASTRUM Staunen, Entdecken, Erleben, Verstehen, Anfassen und Ausprobieren - das alles bietet die Ausstellung PERLA CASTRUM ihren Besuchern. Spüren Sie bei Ihrem Rundgang den Zauber der regionaltypischen Handwerkskünste. www.schwarzenberg.de Anschluss an die Erzgebirgsbahn Zwickau – Johanngeorgenstadt www.erzgebirgsbahn.de

Grünhain-Beierfeld (Waschleithe)

Dudelskirche Waschleithe Sie soll nach Forschungen schon 1535 besitzlos gewesen sein. Niemand weiß Genaueres über sie zu berichten. Doch ist sie, im Volksmund Dudelskirche genannt, von geheimnisvollen Sagen umrankt.

 Waschleithe, Wanderparkplatz Weiter zu Fuß (ca. 500 m, 7 Min.) Natur- und Wildpark Waschleithe Weiter zu Fuß (ca. 400 m) Schauanlage „Heimatecke“ Waschleithe Unter freiem Himmel sind ca. 90 Modelle der bedeutendsten Bauwerke des Erzgebirges zu bewundern. Die kleinen Kunstwerke wurden im Maßstab 1:40 dem Original detailgetreu nachgebaut. www.heimatecke.de

Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzenberg – Annaberg-B., Entdecken Sie das obere Erzgebirge im Museumszug auf der 26,7 km langen Strecke durch aussichtsreiche Höhen und mit großen Brücken überspannte Täler. Mit eine einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

Weiter zu Fuß (ca. 1,4 km, 19 Min.) Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Ein Muss für alle Eisenbahnfans. Histrorische Dampf- und Dieselloks, Wagen und Sonderfahrzeuge sowie viele eisenbahntypische Exponate und Anlagen des Bahnbetriebswerkes ergänzen die Sammlung. www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de

Barbara-Uthmann-Denkmal

Geyer

441

 Waschleithe, Haide Schaubergwerk „Herkules-Frisch-Glück“ Waschleithe Mit dem traditionellen Bergmannsgruß „Glück Auf“ begrüßen wir Sie im ältesten Schaubergwerk Sachsens. Nach dem Einstieg über 250 Stufen erwarten Sie in 80 m Tiefe unter anderem unterirdische Seen und Marmorsäle, sowie die Möglichkeit sich einmal selbst am Marmorabbau zu probieren www.schaubergwerk-waschleithe.de

Schwarzenberg – Ehrenfriedersdorf

07:35 09:35 11:35 13:35 15:35 Schwarzenberg, Busbahnhof 07:43 09:43 11:43 13:43 15:43 Waschleithe, Haide 07:44 09:44 11:44 13:44 15:44 Waschleithe, Wanderparkplatz Bitte Sie sich über 15:45 07:45 informieren 09:45 11:45 13:45 Waschleithe, Haide den08:00 aktuellen 10:00Fahrplan 12:00 unter: 14:00 16:00 Elterlein, Markt www.rve.de • www.vms.de 08:08 10:08 12:08 14:08 16:08 Geyer, Busbahnhof an oder an 08:11 den Fahrplanaushängen 10:11 12:11 14:11 16:11 Geyer, Busbahnhof ab der 08:15 jeweiligen 10:15Haltestelle. 12:15 14:15 16:15 Geyer, Freizeitbad Greifensteine 08:16 10:16 12:16 14:16 16:16 Geyer, Parkplatz 08:18 10:18 12:18 14:18 16:18 Geyer, Gasthof Teichschänke Ehrenfriedersdorf, Weg zu den Greifensteinen 08:22 10:22 12:22 14:22 16:22 08:35 10:35 12:35 14:35 16:35 Ehrenfriedersdorf, Markt

17:35 17:43 17:44 17:45 18:00 18:08 18:11 18:15 18:16 18:18 18:22 18:35

19:35 19:43 19:44 19:45 20:00 20:08 20:11 20:15 20:16 20:18 20:22 20:35

Berghaus Greifensteine www.greifensteine.de

Waldgeisterweg (4,3 km, 80 Min.) www.greifensteine.de

 Elterlein, Markt Sankt-Laurentiuskirche Elterlein www.kirche-elterlein.de

Osterlammweg (4,4 km) Vom Natur- und Wildpark zum König-Albert-Turm www.spiegelwald.de

 Ehrenfriedersdorf, Weg zu d. Greifensteinen Erlebniskletterwald Greifensteine www.kletterwald-greifensteine.de

Naturtheater Greifensteine Das Naturtheater Greifensteine ist eine überwältigend schöne Felsbühne mitten im malerischen Greifensteingebiet. Sie wird seit den 50er Jahren im Rahmen der Greifensteinfestspiele vom Eduard-von-Winterstein-Theater bespielt. www.winterstein-theater.de

Elterlein

Weiter über Stadtverkehr Linie A Haltestelle Herrenmühle Stadtführung durch die historische Alt­stadt Schwarzenbergs (Schwarzenberg-Information) www.schwarzenberg.de 

Ehrenfriedersdorf

 Geyer, Busbahnhof Wachturm und Turmmuseum Das Turmmuseum im 42 m hohen Wehr- und Wachtturm aus dem 14. Jahrhundert zählt mit über 7 Etagen zu den größten Turmmuseen dieser Art in Deutschland. Wo einst der Türmer mit seiner Familie das kärgliche Dasein fristete, findet der Besucher heute Wissenswertes. www.stadt-geyer.de

 Ehrenfriedersdorf, Markt Weiter zu Fuß über Saubergstraße (ca. 1,1 km, 17 Min.) Besucherbergwerk/Mineralogisches Museum Zinngrube Ehrenfriedersdorf Das Besucherbergwerk Zinngrube gehört zum „Sächsischen Industriemuseum“ und repräsentiert den erzgebirgischen Gangerzbergbau auf Zinn- und Silbererz vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Höhepunkt ist eine Fahrt mit der Grubenbahn. www.zinngrube.de Anschluss an Busverbindung Linie 210 am Markt Ehrenfriedersdorf

 Geyer, Freizeitbad Greifensteine Freizeitbad Greifensteine Geyer www.freizeitbad-greifensteine.de  Geyer, Gasthof Teichschänke Geyerscher Teich Der Greifenbachstauweiher, gelegen mitten im Wald am Fuße der Greifensteine, ist eine der ältesten Talsperren in Deutschland und die Älteste in Sachsen. www.greifenbachstauweiher.de

441

Ehrenfriedersdorf, Markt Geyer, Gasthof Teichschänke Geyer, Parkplatz Geyer, Freizeitbad Greifensteine Geyer, Busbahnhof an Geyer, Busbahnhof ab Elterlein, Markt Waschleithe, Haide Waschleithe, Wanderparkplatz Waschleithe, Haide Schwarzenberg, Busbahnhof

Ehrenfriedersdorf – Schwarzenberg 08:35 10:35 12:35 14:35 08:45 10:45 12:45 14:45 08:46 10:46 12:46 14:46 Bitte informieren Sie sich über 08:47 10:47 12:47 14:47 den aktuellen Fahrplan unter: 08:51 10:51 12:51 14:51 www.rve.de • www.vms.de 08:52 10:52 12:52 14:52 oder an den Fahrplanaushängen 09:01 11:01 13:01 15:01 der jeweiligen Haltestelle. 09:16 11:16 13:16 15:16 09:17 11:17 13:17 15:17 09:18 11:18 13:18 15:18 09:26 11:26 13:26 15:26

16:35 16:45 16:46 16:47 16:51 16:52 17:01 17:16 17:17 17:18 17:26

18:35 18:45 18:46 18:47 18:51 18:52 19:01 19:16 19:17 19:18 19:26


16

17

Kurort Oberwiesenthal

 Fichtelberg-Plateau Hotel Fichtelberghaus mit PanoramaAussichtsturm Mit Ausstellung, zwei Sonnenterassen, Holzfigurenpark, Friedensglocke und eindrucksvollem Rundumblick. www.hotel-fichtelberghaus.de

 Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof Fichtelbergbahn Cranzahl – Kurort Oberwiesenthal www.fichtelbergbahn.de Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) 4er Sesselbahn Kurort Oberwiesenthal www.vierersesselbahn-oberwiesenthal.de Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) Fichtelberg-Schwebebahn Die Schwebebahn bringt Sie auf den 1215 m hohen Fichtelberg. Genießen Sie einzigartige Ausblicke auf das Erzgebirge! www.fichtelberg-ski.de

Einstieg zum Kammweg Erzgebirge – Vogtland, Etappe 9, Tourismusverband Erzgebirge e.V., ✆ 03733 188 00-0 www.erzgebirge-tourismus.de

Schwarzenberg Herrenmühle und über Schrägaufzug Schloss Schwarzenberg PERLA CASTRUM Staunen, Entdecken, Erleben, Verstehen, Anfassen und Ausprobieren – das alles bietet die Ausstellung PERLA CASTRUM ihren Besuchern. Spüren Sie bei Ihrem Rundgang den Zauber der regionaltypischen Handwerkskünste www.schwarzenberg.de

Weiter zu Fuß (ca. 700 m, 9 Min.) Monsterroller Oberwiesenthal www.monsterroller.info  Kurort Oberwiesenthal, Neues Haus/Hotel am Fichtelberg/Am Bahnhof ab Schwebebahn Tatjana-Hüfner-Tour (6,7 km) Diese und weitere Touren auf www.oberwiesenthal.de  Kurort Oberwiesenthal, Markt Weiter zu Fuß Wiesenthaler K3 (Gästeinformation, Museum, Bibliothek)

Erzgebirgische Aussichtsbahn Schwarzenberg – Annaberg-B., Entdecken Sie das obere Erzgebirge im Museumszug auf der 26,7 km langen Strecke durch aussichtsreiche Höhen und mit großen Brücken überspannte Täler. Mit eine einfache Fahrt frei. www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de Weiter zu Fuß (ca. 1,4 km, 19 Min.) Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Ein Muss für alle Eisenbahnfans. Historische Dampf- und Dieselloks, Wagen und Sonderfahrzeuge sowie viele eisenbahn­ typische Exponate und Anlagen des Bahnbetriebswerkes ergänzen die Sammlung. www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de

Stadtführung durch die historische Alt­stadt Schwarzenbergs (Schwarzenberg-Information) www.schwarzenberg.de 

www.oberwiesenthal.de

 Busbahnhof Anschluss an die Erzgebirgsbahn Zwickau – Johanngeorgenstadt www.erzgebirgsbahn.de Weiter zu Fuß (ca. 490 m, 12 Min.) Sommerrodelbahn Kurort Oberwiesenthal www.sommerrodelspass.de

A

Weiter zu Fuß (1,4 km , 22 Min.) Meersalzgrotte Panorama Hotel www.panoramahotel-oberwiesenthal.de  Hotel „Am Fichtelberg“ AHORN Hotel am Fichtelberg mit HotelInnenpool und Sauna www.ahorn-hotels.de

A

Stadtverkehr Kurort Oberwiesenthal

10:26 12:46 Kurort Oberwiesenthal, Fichtelberg-Plateau 10:27 12:47 Kurort Oberwiesenthal, Fichtelbergbaude 10:31 12:51 14:40 Kurort Oberwiesenthal, Neues Haus 10:35 12:55Sie sich14:44 Kurort Oberwiesenthal, Hotel Am Fichtelberg Bitte informieren über 10:38 12:58 14:47 Kurort Oberwiesenthal, Markt den aktuellen Fahrplan 10:40 13:00 unter: 14:49 Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof 10:40 • www.vms.de 13:00 www.rve.de Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof 10:50 13:10 Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof oder an den Fahrplanaushängen 10:10 12:30 14:25 16:30 Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof der jeweiligen Haltestelle. | | | | Kurort Oberwiesenthal, Hotel Am Fichtelberg 10:12 12:32 14:27 16:32 Kurort Oberwiesenthal, Markt 12:35 14:30 16:35 Kurort Oberwiesenthal, Hotel Am Fichtelberg 10:15 10:19 12:39 14:34 16:39 Kurort Oberwiesenthal, Neues Haus 10:24 12:44 16:44 Kurort Oberwiesenthal, Fichtelbergbaude 12:45 16:45 Kurort Oberwiesenthal, Fichtelberg-Plateau 10:25

17:00 17:01 17:05 17:09 17:12 17:14 17:14 17:24

12:30 | 12:32 12:35 12:39 12:44 12:45

12:46 12:47 12:51 12:55 12:58 13:00 13:00 13:10

Stadtverkehr Schwarzenberg

07:30 08:30 09:30 10:30 11:30 Bermsgrün, Wendeschleife 07:31 08:31 09:31 10:31 11:31 Bermsgrün, Oberdorf 07:33 08:33 09:33 10:33 11:33 Schwarzenberg, Pappelweg 07:35informieren 08:35 09:35 Sie 10:35 Schwarzenberg, Heide, Wendeschleife Bitte sich11:35 über 07:38 08:38 09:38 10:38 11:38 Schwarzenberg, Hofgarten den aktuellen Fahrplan unter: 07:41 08:41 09:41 10:41 11:41 Schwarzenberg, Stadtschule 07:44 08:44 09:44 10:44 11:44 www.rve.de • www.vms.de Schwarzenberg, Herrenmühle 08:47 09:47 10:47 11:47 Schwarzenberg, Busbahnhof oder an 07:47 den Fahrplanaushängen 07:58 08:58 09:58 10:58 11:58 Schwarzenberg, Busbahnhof der jeweiligen 08:00 09:00 Haltestelle. 10:00 11:00 12:00 Schwarzenberg, Hotel Neustädter Hof 08:03 09:03 10:03 11:03 12:03 Schwarzenberg, Clara-Zetkin-Str 08:07 09:07 10:07 11:07 12:07 Schwarzenberg, Sonnenleithe, Mitte 08:09 09:09 10:09 11:09 12:09 Schwarzenberg, Sonnenleithe, Sonnenbad 08:10 09:10 10:10 11:10 12:10 Schwarzenberg, Sonnenleithe, Am Talblick Schwarzenberg, Sonnenleithe, Sachsenfelder Str 08:11 09:11 10:11 11:11 12:11 Schwarzenberg, Sonnenleithe, Sachsenfelder Str 07:35 08:35 09:35 10:35 11:35 07:37 08:37 09:37 10:37 11:37 Schwarzenberg, Sonnenleithe, Sonnenbad 07:39 08:39 09:39 10:39 11:39 Schwarzenberg, Sonnenleithe, Mitte 07:42 08:42 09:42 10:42 11:42 Schwarzenberg, Clara-Zetkin-Str 07:45 08:45 09:45 10:45 11:45 Schwarzenberg, Hotel Neustädter Hof 07:48 08:48 09:48 10:48 11:48 Schwarzenberg, Busbahnhof 07:58 08:58 09:58 10:58 11:58 Schwarzenberg, Busbahnhof 08:00 09:00 10:00 11:00 12:00 Schwarzenberg, Kaufland 08:02 09:02 10:02 11:02 12:02 Schwarzenberg, Herrenmühle 08:05 09:05 10:05 11:05 12:05 Schwarzenberg, Stadtschule 08:07 09:07 10:07 11:07 12:07 Schwarzenberg, Hofgarten 08:09 09:09 10:09 11:09 12:09 Schwarzenberg, Eibenstocker Str 08:10 09:10 10:10 11:10 12:10 Schwarzenberg, Heide, Wendeschleife 08:11 09:11 10:11 11:11 12:11 Schwarzenberg, Pappelweg 08:13 09:13 10:13 11:13 12:13 Bermsgrün, Oberdorf 08:14 09:14 10:14 11:14 12:14 Bermsgrün, Wendeschleife

12:30 12:31 12:33 12:35 12:38 12:41 12:44 12:47 12:58 13:00 13:03 13:07 13:09 13:10 13:11 12:35 12:37 12:39 12:42 12:45 12:48 12:58 13:00 13:02 13:05 13:07 13:09 13:10 13:11 13:13 13:14

13:30 13:31 13:33 13:35 13:38 13:41 13:44 13:47 13:58 14:00 14:03 14:07 14:09 14:10 14:11 13:35 13:37 13:39 13:42 13:45 13:48 13:58 14:00 14:02 14:05 14:07 14:09 14:10 14:11 14:13 14:14

14:30 14:31 14:33 14:35 14:38 14:41 14:44 14:47 14:58 15:00 15:03 15:07 15:09 15:10 15:11 14:35 14:37 14:39 14:42 14:45 14:48 14:58 15:00 15:02 15:05 15:07 15:09 15:10 15:11 15:13 15:14


18

19

Veranstaltungen im Erzgebirge artmontan Kulturtage ganzjährig

Außergewöhnliche Veranstaltungen an ungewöhnlichen Orten: das sind die „artmontan Kulturtage“. kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises ✆ +49 (0) 3771 277-1600, www.artmontan.de

Winter-Wanderwoche 2. Samstag bis 3. Sonntag im Januar

Geführte Wanderungen im Winter, egal ob mit und ohne Schnee, ob mit Fackel, Schneeschuhen oder in historischer Bergstadt. Aus 31 Wanderungen wählen Sie einfach Ihre Erlebnistour. Alle Touren beginnen 09.30 Uhr, wenn nicht anders wegen ÖPNV-Anschluss bei Treff vermerkt.

Zwönitzer Lichtmess 2. Februar

Mariä Lichtmess ist der Tag mit dem sich der weihnachtliche Festkreis schließt. In Zwönitz ist es letzter Höhepunkt der „dunklen Jahreszeit“ und noch einmal Anlass für ein großes Fest. www.zwoenitz.de

Skifasching Oberwiesenthal Am Sonntag vor Rosenmontag

„Ski Tamm“ - schallt es jedes Jahr  beim Oberwiesenthaler Skifasching. Mit einem großen Festumzug durch die Stadt zur Freilichtbühne zieht die Faschingsmeute mit fröhlichen Gesängen los. Am Hang angelangt warten auf Sie musikalische Darbietungen und närrisches Treiben.

Erzgebirgische Aussichtsbahn Ende April Saisonstart

Fahrtwochenenden April – Oktober auf einer der aussichts­ reichsten Bahnstrecken Deutschlands www.erzgebirgische-aussichtsbahn.de

Saisonstart Kammweg 1. Mai

Dachs statt Dax – Einsteigen und Abschalten, das können Sie auf dem aussichtsreichen Kammweg Erzgebirge - Vogtland, und unterwegs noch Tradition und Kultur, wie Bergbau, Handwerk und Dampfbahn kennenlernen. www.kammweg.de

Frühjahrs-Wanderwoche „Unterwegs mit Freunden“ 3. Samstag bis 4. Sonntag im Mai

Erzgebirger zeigen auf geführten Rundwanderungen die Lieblingsplätze ihrer Heimat. Alle Touren beginnen 9:30 Uhr, wenn nicht anders wegen ÖPNV-Anschluss bei Treff vermerkt. www.erzgebirge-tourismus.de

Schwarzenberger Eisenbahntage Am langen Wochenende „Christi Himmelfahrt“

Das Festgelände rund um den historischen Lokschuppen des Eisenbahnmuseums Schwarzenberg lädt ein, die Schätze des Museums zu bestaunen. www.schwarzenberg.de

Annaberger KÄT Am 2. Wochenende nach Pfingsten

Das größte und traditionsreichste Volksfest im Erzgebirge. Einst aus einer katholischen Wallfahrt entstanden, ist die KÄT heute das größte Volksfest im Erzgebirge. ✆ +49 (0) 3733 19433; www.annaberg-buchholz.de

Bergbau-Erlebnistage – auf dem Weg zum UNESCO Welterbe Am 1. Juniwochenende

An diesem Wochenende werden in den Bergbaueinrichtungen im gesamten Erzgebirge wieder Sonderführungen und Sonderveranstaltungen für Groß und Klein angeboten.

Greifenstein Festspiele Juni - September

Mit Premieren und Theaterklassikern werden kleine und große Theaterfreunde auf der Felsenbühne der Greifensteine charmant durch den Sommer begleitet. Eduard von Winterstein Theater; 09456 Annaberg-Buchholz ✆ +49 (0) 3733-1407-0; www.winterstein-theater.de

Schwarzenberger Altstadt- und Edelweißfest immer am dritten (vollständigen) Augustwochenende

Rustikaler Mittelaltermarkt, das gesellige Weinfest, die gemütliche Vorstadt und viele andere sehens- und hörenswerte Festbereiche in den Straßen und Gassen der denkmalgeschützten Altstadt locken jährlich in die Perle des Erzgebirges. www.schwarzenberg.de

Herbst-Wanderwoche 3. Samstag bis 4. Sonntag im September

Erzgebirger zeigen auf geführten Rundwanderungen die Lieblingsplätze ihrer Heimat. Alle Touren beginnen 09.30 Uhr, wenn nicht anders wegen ÖPNV-Anschluss bei Treff vermerkt. www.erzgebirge-tourismus.de

Tag des traditionellen Handwerks im Erzgebirge Immer am 3. Wochenende im Oktober

Sehen, Staunen und Mitmachen, so das heimliche Motto dieses Erlebnistages. Überall im Erzgebirge öffnen alljährlich am 3. Oktoberwochenende Handwerker ihre Werkstatttüren und gewähren Einblicke in die einzigartige Handwerkskunst! www.erzgebirge-tourismus.de

Weihnachtszeit im Erzgebirge 1. - 4. Advent Das Erzgebirge mit all seiner Pracht und Seele erlebt man am besten zur Weihnachtszeit. Ab dem 1. Advent machen rund 500 weihnachtliche Veranstaltungen die Region zum „Weihnachtsland“ in Deutschland schlechthin. Jahrhunderte alte Bräuche und Traditionen wie historische Mettenschichten, Bergparaden, Hutzenabende und Lichterfahrten sind noch tief verwurzelt und werden mit Freude gelebt. Auer Raachermannlmarkt 1. Adventswochenende

Bergparade 1. Advent, ab 17.00 Uhr

Zwönitzer Hutzentage 1. Adventswochenende

Abendlicher Bergaufzug Samstag, ab 17.00 Uhr

Weihnachtsmarkt Thum 1. Adventswochenende

Bergparade Sonntag, ab 14.00 Uhr

Schwarzenberg: Weihnachtsdrahsch und Pyramidenanschieben 1. Adventswochenende

www.schwarzenberg.de

Schwarzenberger Weihnachtsmarkt 2. bis 3. Adventswochenende

Bergparade Samstag, ab 17.00 Uhr

Annaberger Weihnachtsmarkt 1. bis 4. Adventswochenende

Große Abschluss-Bergparade am 4. Advent, ab 13.30 Uhr

Wiesenthaler Advent, Kurort Oberwiesenthal, 1. bis 4. Adventswochenende Wiesenthaler Neujahrsmarkt (Im Anschluss) Gelenauer Weihnachtsmarkt 3. Adventswochenende Samstag 13-20 Uhr, Sonntag 13-19 Uhr Ehrenfriedersdorfer Weihnachtsmarkt 3. Adventswochenende, ab 14.00 Uhr


RVE - Sehenswürdigkeiten erfahren  

Mit dem Bus quer durchs Erzgebirge. www.rve.de

RVE - Sehenswürdigkeiten erfahren  

Mit dem Bus quer durchs Erzgebirge. www.rve.de

Advertisement