Issuu on Google+

Weisserit z talBAHN

Täglich mit dem Dampfzug ins Oste rzgebirge

CHARAKTERISIERUNG Frische Luft, Ruhe, Naturerlebnis, plätscherndes Wasser und rauhe Felsen – wer das sucht, ist bei der Weißeritztalbahn genau richtig. Sie gilt aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt als eine der schönsten Strecken Europas und ist heute Deutschlands älteste noch im öffentlichen Betrieb befindliche Schmalspurbahn. Los geht die Fahrt in Freital-Hainsberg, einem Vorort im Süden Dresdens, der durch die S-Bahn S3 bequem an die Landeshauptstadt angebunden ist. Schnell verlässt der kleine Dampfzug das hektische Treiben der Stadt, denn schon nach der nächsten Station beginnt der wildromantische Rabenauer Grund, ein tiefes Felsental, durch das sich die Rote Weißeritz ihren Weg bahnt und das den Erbauern der Eisenbahnstrecke ihr ganzes Können abverlangte. Zahlreiche Brücken und Stützbauwerke zeugen davon. Die Weißeritztalbahn schnauft weiter entlang des Flusslaufes bis in den ebenso engen Spechtritz Grund. 32

Die Weißeritztalbahn überquert auf einem Steinbogenviadukt einen Seitenarm der Talsperre Malter.


Deutschlands Dampfbahnen | Romantik auf schmaler Spur