Page 1

Leonberg | Januar - April

23.11.2017

2018

Veranstaltungen

Kultur

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd 14:13 Seite 1


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

2

14:13

Seite 2


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:13

Seite 3

Veranstaltungen

Januar bis April 2018

Highlights

21.01. Dont Stop the music

27.01. Le Miserables

02.02. Stumpfes Zieh- und Zupfkapelle

07.03. Gogol und Mäx

10.03. Traumtheater Salome

22.03. Der Fischer und seine Frau

11.04. Trifolie

17.04. Albert Hammond 3


JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Freitag, 5.1., 20.00 Uhr

23.11.2017

14:14

Seite 4

Schneekönigin On Ice eine faszinierende Show für die ganze Familie! zung aus Eistanz und atemberaubender Zirkusartistik. Ein wahrhaft magisches Spektakel auf glitzernden Kufen für die ganze Familie! Neue Technologien, aufwändige Bühnenbilder und faszinierende Requisiten sowie ein spektakuläres Lichtdesign und 3D-Projektionen erschaffen eine großartige Ice-Show und ein unvergessliches Zirkuserlebnis! Mit Anmut, Schönheit und Eleganz, mit unglaublicher Leichtigkeit und höchster technischer Präzision wird das Publikum in eine Märchenwelt entführt. Mit neuen grandiosen Choreographien, über 300 neuen prachtvollen Kostümen, mitreißender Musik und atemberaubender Akrobatik begeistert diese Produktion die großen und kleinen Zuschauer...

Die Geschichte der Schneekönigin ist eine der schönsten und bekanntesten des berühmten dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen. Schneekönigin On Ice - ist eine Produktion des Russian Circus on Ice und wurde auf zauberhafte Weise in einer "on Ice"-Anpassung neu interpretiert. Eine faszinierende Verschmel-

44 € / 40 € / 36 € Erwachsene 38 € / 34 € / 30 € Schüler bis 18 Jahre Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Stadthalle Leonberg

Mittwoch, Vortrag 10.1., Schottland / Isle of Skye 19.30 Uhr Mit Stippvisiten in Glasgow & Edinburgh

ältesten Gesteinen der Erde aufgebaut ist? Dass die heutigen Landschaftsformen in der Eiszeit geschaffen wurden? Dass Mai/Juni die niederschlagsärmsten Monate sind? Weshalb auch die gleichnamige vhs-Exkursion (siehe Studienreisen), für die der Vortrag gleichzeitig als Einführung gedacht ist, Ende Mai stattfindet. Der berufene Schottlandkenner und gleichzeitig Leiter der vhs-Exkursion, Tobias Schiller, nimmt Sie in diesem reich bebilderten Vortrag aber nicht nur in die großartige schottische Naturlandschaft mit, sondern weiß auch eine Menge zu den beiden Kulturmetropolen Glasgow und Edinburgh zu berichten. 6 € (Abendkasse) Ort: vhs Konferenzraum Veranstalter: Volkshochschule Leonberg

Wussten Sie, dass die typisch schottische Heide- und Moorvegetation keineswegs natürlich, sondern von Menschen gemacht ist? Dass Schottland aus den 4


Freitag, 12.1., 20.00 Uhr

23.11.2017

14:14

Seite 5

KÄCHELES Das schwäbische Komiker-Duo mit seinem neuen Programm „Ja Schatzi“

nichts da! Wer Käthe kennt, der weiß, dass auch diese Hoffnung hinweggespült wird... Mit ihrem 11. abendfüllenden Programm führen Ute Landenberger & Michael Willkommen als "Die Kächeles" die Erfolgsstory als schwäbisches Ehepaar weiter. Im neuen, hinreißend komischen Programm "Ja, Schatzi" brillieren die beiden Spaßvögel wieder mit der ihnen eigenen, schon legendären Situationskomik und einem schwäbischen Witze-Feuerwerk der Extraklasse.

Der arme Karl-Eugen ist wieder einmal von seiner Käthe regelrecht überrumpelt worden und muss, obgleich er viel lieber zuhause auf dem Sofa liegen würde, mit ihr einen Busausflug unternehmen. Es versteht sich von selbst, dass Käthe mit ihrer Schlabbergosch auf der Fahrt alles und jedes bis ins Detail kommentieren muss und KarlEugen während der gesamten Busfahrt nicht den Ansatz einer Chance gibt, auch nur ein kurzes Nickerchen machen zu können. Am Reiseziel angekommen, drängt sie ihren trägen Gatten unverzüglich zu einer Bergwanderung inklusive einer fiktiven Begegnung mit dem Yeti. Als nach zahlreichen Irrungen und Wirrungen die rettende Almhütte erreicht ist, glaubt Karl-Eugen sich nun endlich ausruhen zu können. Aber

24,20 € (nummerierte Plätze) Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: SB-Entertainment GmbH & Co. KG, Metzingen

5

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Samstag, 13.1., 12-17 Uhr

23.11.2017

Seite 6

Tag der offenen Tür Wollspinnen - kreativ, mediativ und unterhaltsam stuben früherer Zeit - Erfahrungen und Tipps austauschen. Im Höfinger Heimat- und Kulturverein trifft sich eine Gruppe von Frauen aller Altersgruppen regelmäßig jeden 2. Samstag im Monat von 12 bis 17 Uhr, um gemeinsam Wolle zu verspinnen und daraus Jacken, Schals, Handschuhe, Socken oder Stulpen zu stricken. Einzelne Mitglieder häkeln auch Entrelacdecken. Bei mitgebrachtem Essen tauschen die Mitglieder Tipps aus und teilen ihr Wissen gerne auch mit Neueinsteigern. Ergänzend veranstaltet die Spinngruppe an weiteren Tagen Filz- und Färbekurse, macht Exkursionen zu Schafund Alpakahaltern oder zur Schafschur in der näheren Umgebung.

Kommen Sie an diesem Tag vorbei und schauen Sie uns über die Schulter. Sie möchten es gerne selbst versuchen? Kein Problem, wir helfen Ihnen dabei. Das Spinnen von Wolle ist eine der ältesten Handwerkstechniken in der Menschheitsgeschichte. Heute erfreut es sich wieder zunehmender Beliebtheit, denn die Tätigkeit hat in ruhiger Umgebung meditativen Charakter. In der Gruppe lassen sich dagegen in unterhaltsamer Atmosphäre - wie in den Spinn-

Sonntag, 14.1., 11.15 Uhr

14:14

Eintritt frei Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e. V.

Musik in Leonberg Neujahrskonzert

uft erka v s u A

Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

Mit dem Sinfonieorchester Leonberg Leitung: Alexander G. Adiarte

6


23.11.2017

14:14

Seite 7

Vernissage Sonntag, Isa Dahl - Malerei 14.1., Von der Möglichkeit des immerwährenden 11.15 Uhr Augenblicks

Strichen so nie gesehene Raumvisionen, je nach Gestalt der unterschiedlich geformten Bildelemente, der gewählten Farbkonstellationen, der Dichte und Breite des Pinsels, kombiniert mit einem aus der Tiefe der Farbe entwickelnden Intensität magisch anmutender Lichtillusionen." (Dr. Dirk Teuber) Ausstellung bis 25. Februar 2018

Isa Dahl, 1965 in Ravensburg geboren, studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und an der Kunstakademie Düsseldorf, 1991 Meisterschülerin. Sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, darunter ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg, den Förderpreis "Oberschwäbischer Kunstpreis", das Karl Schmidt-Rottluff-Stipendium, sowie den Villa Romana-Preis. "...Das Vokabular ihrer Gemälde entsteht aus der offenen Kontrolle des rhythmisch eingesetzten Pinselzugs. Sie erreicht durch den Wechsel von vermeintlicher Schärfe und Unschärfe in den einzelnen

2,50 € /1,50 € erm. Ort: Galerieverein Leonberg Veranstalter: Galerieverein Leonberg e.V.

Donnerstag, Lesung 18.1., Thomas Mentzel 19.30 Uhr zu Gast in der Stadtbücherei Leonberg

selbst sagt "Faxenmacher und Tagespoet". In den 1970er und 1980er Jahren war er bereits als Liedermacher und Kabarettist auf Deutschlands Kleinkunstbühnen unterwegs. Als Maler hatte er seinerzeit diverse Einzelausstellungen in Bonn und dem Bergischen Land. Nach jahrelanger Abstinenz traut er sich wieder und legt nun mit "Eis essen" Texte aus den vergangenen Jahren vor.

Darf man eine Lyriksammlung mit dem Titel "Eis essen" als "Lecktüre" bezeichnen? Kann man sicherlich, wenn ein Autor wie Thomas Mentzel die Verse ersonnen hat. Der Meckenheimer Schöngeist ist Blogger, Buchautor, Maler und wie er

8€ Ort: Stadtbücherei Leonberg Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg 7

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Samstag, 20.1., 15.00 Uhr

23.11.2017

Seite 8

Peter Pan Das Musical für die ganze Familie! köpfe in die Herzen kleiner und großer Träumer geschlichen. Nun kommt die Geschichte in einer mitreißenden MusicalAdaption auf die Bühne: Produziert vom Theater Liberi, den Machern von zahlreichen, erfolgreichen Familienshows. Nah am Original, in zeitgemäßer Sprache mit moderner Musik erzählt. Eines Abends begegnet die kleine Wendy Peter Pan am offenen Fenster ihres Zimmers. Gemeinsam mit der aufmüpfigen Fee Tinker Bell machen sie sich auf in das Land der Fantasie. In dieser Traumwelt warten die verlorenen Jungs und viele weitere fabelhafte Wesen. Doch die anfängliche Lebensfreude und Unbeschwertheit wird bedroht, als der gefürchtete Käpt'n Hook die Bühne betritt: Es kommt zum großen Duell zwischen Peter und seinem Erzfeind. 21 € / 19 € / 16 € Erwachsene 19 € / 17 € / 14 € Schüler bis 14 Jahre Tageskasse zuzüglich 2 € Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Theater Liberi, Bochum

Für immer Kind im Nimmerland: Mit viel Humor und mitreißenden Songs entführt "Peter Pan - das Musical" kleine und große Träumer auf die Insel der Fantasie. Doch auch dort, wo alle Wünsche wahr werden, warten spannende Abenteuer. Er ist der tollkühnste Abenteurer der Kinderliteratur: Peter Pan! Der Junge, der nicht erwachsen werden will, hat sich als Held aller Kinds-

Samstag, 20.1., 19.00 Uhr

14:14

Konzert Jazz an einem Winterabend standards gestalten. Von Duke Ellington bis A. C. Jobim reicht die Palette dieser hochkarätig besetzten Band, die ihrer Leidenschaft für Jazz die Sporen gibt und improvisiert, was das Zeug hält. Susanne Schempp - Gesang Bernhard Birk - Klavier Carsten Netz - Saxophon und Querflöte Andreas Streit - Kontrabaß Eckhard Stromer - Schlagzeug

Eintritt frei - Spenden für das Hospiz willkommen Ort: Steinturnhalle, Steinstraße, Leonberg Veranstalter: Hospiz Leonberg

Die Stuttgarterin Susanne Schempp (Honey Pie) hat vier Musiker zusammengerufen, die zusammen einen gemütlichen Winterabend mit populären Jazz8


23.11.2017

14:14

Seite 9

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

9


JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:14

Seite 10

Sonntag, Don't Stop The Music 21.1., The Evolution of Dance 19.00 Uhr Eine einzigartige und atemberaubende Tanzshow!

Talentierte Tänzer, atemberaubende Choreographien und die größten Hits aller Zeiten vereinen sich zu einer einzigartigen Show, welche durch die Entwicklung des Tanzes führt und magische Momente wieder aufleben lässt! Genießen Sie die berühmten Ohrwürmer von Elvis Presley und den Beatles, den Bee Gees, Madonna und Michael Jackson bis hin zu heutigen Sonntag, 21.1., 20.00 Uhr

internationalen Stars wie Usher, Rihanna und Lady Gaga. Die international bekannte Choreographin Maricel Godoy hat eine Gruppe fantastischer Tänzer zusammengestellt und eine unglaubliche Show erschaffen. Die Künstler von "Don't Stop The Music" sind erstklassige Performer in ihrem gewählten Tanzbereich: Stepptanz, klassisches Ballett, Breakdance, moderner Freestyle und Streetdance sowie einige beeindruckende Superstar-Covers... "Don't Stop The Music" präsentiert dem Publikum einen Hit nach dem anderen, wobei jede Nummer die Essenz ihrer Epoche widerspiegelt. 42 € / 39 € / 36 € Erwachsene 36 € / 33 € / 30 € Schüler bis 18 Jahre Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Stadthalle Leonberg

Konzert 1. Warmbronner Konzert 2018

Mit dem Streichquartett: Rahel Maria Rilling (Violine), Tilman Hussla (Violine), Sara Maria Rilling (Viola), Joel Marosi (Violoncello) Programm: Joseph Haydn (1732-1809) Sonnenaufgangsquartett Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) zwei Stücke für Streichquartett (Elegie und Polka) Maurice Ravel (1875-1937) Streichquartett F-Dur op. 35

Eintritt frei - Spende erbeten (Richtsatz 10 €) Ort: Täufer-Johannes-Kirche, Warmbronn, Hauptstraße 44, Leonberg-Warmbronn Veranstalter: Evang. Kirchengemeinde Warmbronn und Christian-Wagner-Gesellschaft e.V.

10


23.11.2017

14:14

Seite 11

Mittwoch, Bilderbuchkino 24.1., Als die Raben noch bunt waren 15.00 Uhr Nach dem Buch von Edith Schreiber-Wicke

Früher sahen die Raben prächtig aus, zum Beispiel rosa mit violetten Schwanzfedern. Oder gelb mit großen grünen Tupfen. Oder hellblau mit zarten orangeroten Streifen geradezu kunterbunt. Doch sie stritten sich dauernd, denn jeder behauptete, der Schönste zu sein. Da passierte eines Tages etwas Unerwartetes, das die Welt der Raben völlig auf den Kopf stellte... Für Kinder ab 4 Jahren 1,50 € (Karten ab 15.01.18 in der Stadtbücherei, Hauptstelle) Ort: Stadtbücherei Leonberg, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg

11

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:14

Seite 12

Justinus Kerner Mittwoch, „Preisend mit viel schönen Reden…“ 24.1., Justinus Kerner: Wein, Lieder und Botox! 19.00 Uhr Holger Starzmann M. A.

Unter den zahlreichen schwäbischen Dichtern mit schwierigen Lebensläufen (Hölderlin, Hauff und Mörike lassen grüßen) reiht sich Justinus Kerner nicht ein ganz im Gegenteil! Beruflich war er etabliert, dazu glücklich verheiratet und ungemein begabt zur Freundschaft. Hochinteressant ist sein besonderes Interesse an okkulten und außergewöhnlichen Phänomenen. Zu seinem Lebensglück mag auch die Freude am Weinsberger Wein beigetragen haben: Die Widmung einer Rebsorte hat er sich mit vielen Schoppen redlich "erarbeitet." Doch was verbindet ihn mit Botox?? - Lassen Sie sich überraschen…! Holger Starzmann gibt in seinem bekannt-lebhaften Vortragsstil Einblicke in Leben und Werk dieser originellen Dichterpersönlichkeit. 5 € (Abendkasse) Ort: vhs, Konferenzraum Veranstalter: Volkshochschule Leonberg

Mittwoch, 24.1., 19.30 Uhr

Australien Terra australis, Weine aus dem fernen Kontinent Weinprobe

Es referiert Oliver Bönsch, Sommelier bei Ziegler 39,- € pro Person (incl. 10 % Einkaufscoupon bei Weinkauf Ihrer Wahl) nur mit Anmeldung, Telefon 07152 947331

Ort: Vinum bei Ziegler Wohnund Tischkultur, Leonberg Veranstalter: Karl Ziegler GmbH, Leonberg

12


23.11.2017

14:14

Seite 13

Freitag, 26.1., Ausstellungseröffnung 18.30 Uhr Fotografische Miniaturen - Herman Gries

Hermann Gries studierte Psychologie und arbeitete als Psychologe und Psychotherapeut bis 2005 in Stuttgart. Vor 40 Jahren begeisterte er sich neben der Musik für die Schwarz/Weiß-Fotografie und experimentierte als Autodidakt im eigenen kleinen Labor. Nach einer längeren Fotopause entdeckte er 2006 die DigitalFotografie. Zunächst waren es Landschafts- und Naturbilder, die er sehr sparsam auf dem Computer bearbeitete. Später wandte er sich der Makro-Fotografie zu, entdeckte seine Bildobjekte auf dem Abrissgelände der alten Messehallen am Killesberg, auf Müllhalden und alten Industrieanlagen, in Schrott- und Altpapier-Containern oder auf Recycling-Höfen. Abblätternde Lackreste, rostende Oberflächen, perlende Regentropfen, Licht- und Schattenspiele, zerfaserndes Papier stehen im Fokus seiner Kamera. Durch die Nähe zum Detail

verfällt die alte Struktur des Objektes und ein abstraktes neues Bild entsteht, welches geheimnisvoll, romantisch, zwiespältig oder verheißungsvoll wirkt. Die Aufnahmen dieser Ausstellung unterstreichen Gries Liebe und Begeisterung zu leuchtenden Farben, sprechen Stimmungen und Gefühle an. Begrüßung: Klaus Hein, Vorsitzender Gemeindeverein Warmbronn Einführung: durch den Künstler Öffnungszeiten: Di. und Fr., 10 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr Pferdemarkt, 13. Februar 2018 geschlossen Ausstellung bis 23. März 2018 Eintritt frei Ort: Büchereizweigstelle Warmbronn Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg und Gemeindeverein Warmbronn e.V.

13

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:14

Seite 14

Freitag, Mother Africa 26.1., Der große afrikanische Zirkus mit seinem 20.00 Uhr neuen Programm „New Stories from Khayelitsha“

Mit neuen spektakulären Showacts, leidenschaftlicher Musik, sowie Tänzen voller Lebensfreude führt die Handlung die Besucher in das südafrikanische Township "Khayelitsha". Mother Africa ist eine Reise durch den Kontinent, auf der es um großartige Unterhaltung und artistische Höchstleistungen geht - aber auch darum, die kulturelle Vielfalt Afrikas zu zeigen und den Besuchern ein Stück afrikanisches Lebens-

gefühl näher zu bringen. Mother Africa wurde 2006 von Winston Ruddle und Hubert Schober ins Leben gerufen. Seit zwölf Jahren geht Mother Africa mit spektakulären Themenshows sowie ausschließlich afrikanischen Künstlern auf Tourneen und ist dabei von Australien über Europa bis in die USA erfolgreich. Als einzige afrikanische Zirkusproduktion bietet Mother Africa Künstlern des "schwarzen Kontinents" durchgängig und nachhaltig die Möglichkeit, sich auf internationaler Ebene zu präsentieren. Weit über einhundert Talenten hat die Produktion bislang die Tore für eine weltweite Karriere geöffnet. Verpassen Sie auf keinen Fall diesen temperamentvollen Abend voller Farbe, Lebensfreude und erstklassiger Artistik! 50 € / 45 € / 40 € Erwachsene 44 € / 39 € / 34 € Schüler bis 18 Jahre Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Stadthalle Leonberg

Vortrag Schelling-Gesellschaft Freitag, „Die Menschheit ist nicht nur 26.1., für die Erde da. Schellings 19.30 Uhr Extraterrestrik“

Frau Prof. Marie-Luise versums aus. Sein KonHeuser ist Mitglied der zept vom unendlichen Gesellschaft für Kultur Raum eröffnete den Wisund Raumfahrt, einem senschaften neue Möginterdisziplinär arbeitenlichkeiten, hatte für ihn den Netzwerk aus Geipersönlich die Hinrichstes- und Naturwissentung zur Folge. schaftlern, Künstlern, Der Philosoph Friedrich Literaten und FilmemaWilhelm Joseph Schelling chern. Die Referentin beschäftigt sich in seiner beschäftigt sich mit den "Darstellung des Naturvielfältigen Wechselbeprocesses (1843-44) mit ziehungen zwischen Kulder Emergenz von Raum tur und Raumfahrt. und entfaltet ein für Technisch war die Reise ins All um 1600 gegenwärtige Fragestellungen interesnicht möglich, gedanklich spielten die santes Modell. beiden Astronomen Galileo Galilei und Johannes Kepler einen Mondaufenthalt Eintritt frei sehr wohl durch. Ihr Zeitgenosse, der ita- Ort: Stadtmuseum Leonberg lienische Philosoph Giordano Bruno, ging Veranstalter: Internationale Schellingals Erster von der Unendlichkeit des Uni- Gesellschaft und Stadtmuseum Leonberg 14


23.11.2017

14:14

Seite 15

Samstag, 27.1., Lektüretagung 10-12.30 Uhr Schelling-Gesellschaft

Das im Vortrag dargestellte Thema wird eingehender betrachtet und erörtert. Prof. Dr. Marie-Luise Heuser leitet die Lektüretagung.

Eintritt frei Ort: Stadtmuseum Leonberg Veranstalter: Internationale Schelling-Gesellschaft und Stadtmuseum Leonberg

Sa., 27.1. Theater Premiere und So., 28.1., Les Misérables jew. 19.30 Uhr Nach Victor Hugo

bühne 16

tenrevolte und einer zarten Liebesgeschichte. Und dann ist da noch Gavroche, ein Straßenjunge, der mit den Studenten an der Barrikade kämpft. Regie: Annalies Müller

Es ist das Frankreich des 19. Jahrhunderts. Der Dieb Valjean kommt nach 19 Jahren Haft auf Bewährung frei. Trotzdem er so lange im Gefängnis war, fällt er wieder in sein altes Lebensmuster zurück und Weitere Termine: Sa. 10.02. (Pferdemarkt) bestiehlt einen Bischof. Dieser beschützt und Sa. 17.02.2018 ihn jedoch vor der Polizei und bittet ihn im Gegenzug, ein ehrlicher Bürger zu werden. Daraufhin ändert Valjean sein Dauer: 150 Min + Pause Verhalten und seinen Namen und beginnt ein neues Leben. Doch Inspektor Javert ist 15 € / erm. 8 € Vorverkauf ihm auf den Fersen. Ein Katz- und Maus- 17 € / erm. 10 € Abendkasse spiel beginnt, Recht und Ordnung gegen Ort: Theater im Spitalhof Menschlichkeit und Schlitzohrigkeit, auf Veranstalter: einer Jagd, die nach Paris führt, gerade- bühne 16 mit dem Amt für Kultur wegs in das Chaos einer blutigen Studen- der Stadt Leonberg 15

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


23.11.2017

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

16

14:14

Seite 16


23.11.2017

14:15

Sonntag, Ausstellungseröffnung 28.1., Impressionen in Aquarell 11.15 Uhr Manfred Moser, Wolfgang Wagner

Seite 17

und Öl

Die in der Kunstausstellung "Impressionen in Aquarell und Öl" präsentierten Werke sind eine Liebeserklärung an die Natur mit ihren vielseitigen Farben, Formen und Stimmungen.

Wolfgang Wagner betreibt seit 5 Jahren Aquarellmalerei als Hobby. Inspiriert durch die Natur, entstehen hauptsächlich Landschaftsbilder der verschiedenen Jahreszeiten!

Manfred Moser begann seine Laufbahn als Schüler des Leonberger Malers Dieter Wulff. Schon früh entdeckte er seine Liebe zur Natur und fand so zur impressionistischen Landschaftsmalerei. Seine Ölbilder malt er direkt in freier Natur, um so die charakteristischen Stimmungen einzufangen.

Begrüßung: Angi Eglau, Sprecherin des AK Kunstportal Musikalische Umrahmung: Ursula Wagner, Akkordeon Ausstellung bis 11. Februar 2018 Geöffnet sonntags von 11-17 Uhr

Sonntag, 28.1., 11.15 Uhr

Eintritt frei Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V.

„Kennen Sie Leonberg?“ Führung mit Ina Dielmann Leonbergs historische Altstadt

3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei Treffpunkt: Brunnen auf dem Marktplatz Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg Barrierefrei, auch mit Rollator zu bewältigen 17

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Sonntag, 28.1., 11-18 Uhr

23.11.2017

Seite 18

Reisefestival Wöhr-Tours GmbH

Eintritt frei

Sonntag, 28.1., 17.00 Uhr

14:15

Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Wöhr-Tours GmbH Weissach

ROCK, POP, JAZZ - die Jugendmusikschule groovt… Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Leonberg musizieren gemeinsam in verschiedenen Besetzungen. Eintritt frei Ort: Atrium Albert-SchweitzerGymnasium Leonberg, GerhartHauptmann-Straße 15 Veranstalter: Jugendmusikschule Leonberg Die Jugendmusikschule Leonberg wird unterstützt von LEWA GmbH

Montag, 29.1., 19.30 Uhr

Vortrag Aktion „Ein Herz für's Olgäle“ präsentiert: Faszination Island Geschichte." Nicht nur wegen der erfolgreichen WM-Qualifikation der isländischen Nationalmannschaft werden immer mehr Menschen auf die Insel aufmerksam. Doch die touristischen Möglichkeiten der kleinen Insel sind beschränkt. Wer durch die Fotoshow selbst gerne mal die Insel besuchen möchte, bekommt hier sicherlich wertvolle Tipps für die Reise.

"Island ist Natur pur. So eine Farbenpracht habe ich noch nirgends gesehen", sagt Uwe Maier, der im Geländewagen unterwegs war und so auch fernab der festen Wege Eindrücke der Insel festhalten konnte. Was ihn an Island so fasziniert? "Es ist eigentlich nicht greifbar, weil die Insel aus viel Asche und Vulkangestein besteht", so Maier. Aber die unberührte Landschaft und das Farbenmeer haben es ihm angetan. "Vielleicht ist es eben gerade diese konträre

Die kostenlosen Eintrittskarten erhalten Sie beim Zweiradhaus Maier (Beim Brükkentor 5, Gerlingen) oder bei der Stadthalle Leonberg (Römerstraße 110, Leonberg). Eintritt frei - Spenden willkommen Ort: Stadthalle Leonberg, Studiosaal Veranstalter: Aktion "Ein Herz für's Olgäle"

18


23.11.2017

14:15

Seite 19

Dienstag, Filmvortrag 30.1., Abenteuer Himalaja 19.00 Uhr Vom Eltinger Blick auf den Mera Peak

sie im Himalaja neue Herausforderungen suchten. Diesmal sollte es fernab der Touristenpfade auf den Mera Peak gehen: Vom tropischen Teil Nepals bei 300 m stiegen sie mit viel Auf und Ab in die eisigen Höhen auf 6461 m, Temperaturen wechselten von mehr als 30 Grad plus zu 20 Grad minus. Der Mera Peak ist einer der spektakulärsten Trekkinggipfel Nepals mit einem gigantischen Blick auf fünf der insgesamt vierzehn Achttausender, welche aus einem Meer von Sechs- und Siebentausendern noch einmal herausragen. Die Warmbronner Jörg (61) und Elke Möbius (57) sind seit vielen Jahren in den Bergen unterwegs. Nachdem sie 2012 zum ersten Mal in Nepal am Everest Base Camp waren und den Island Peak (6189 m) bestiegen, dauerte es nicht lange, bis

Mittwoch, 31.1., 19.00 Uhr

Eintritt frei, über Spenden freut sich der Gemeindeverein Ort: Bürgertreff Warmbronn, Hauptstraße 42, Leonberg-Warmbronn Veranstalter: Gemeindeverein Warmbronn e.V.

Konzertabend der Begabtenklasse der Jugendmusikschule Leonberg besonderen Konzert präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Begabtenklasse und aus Musik Vertieft musikalische Leckerbissen. Eintritt frei, Spenden werden dankend angenommen. Ort: Theater im Spitalhof

Zum siebten Mal findet das diesjährige Konzert der Begabtenklasse der Jugendmusikschule Leonberg statt. In diesem

Veranstalter: Jugendmusikschule Leonberg Die Jugendmusikschule Leonberg wird unterstützt von LEWA GmbH

19

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


23.11.2017

JANUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

20

14:15

Seite 20


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:15

Seite 21

Erneut legt die KZ-Gedenkstätteninitiative Leonberg einen Band mit Häftlings-Biographien vor: Holger Viereck, Dozent an der Uni Stuttgart und der PH Ludwigsburg, beschreibt das Leben von Samuel Pisar, der es nach dem Überleben von Auschwitz und Leonberg zu einem der bedeutendsten Anwälte für internationales Recht gebracht hat und Berater für mehrere amerikanische Präsidenten war. Eberhard Röhm berichtet über das Leben von Ernst Israel Bornstein, der sieben Lager durchlief. Nach dem Krieg wurde er Zahnarzt.1962 besuchte er Leonberg und war entsetzt über die totale Verdrängung der Geschichte des KZ in unserer Stadt. Röhm stellt zudem zwei später berühmte Architekten aus Warschau vor, die dem sog. Baubüro in Auschwitz angehörten und anschließend im KZ Leonberg waren:

Szymon Syrkus, schon vor seiner Haft ein Avangardist, und Ludwik Lawin, nach dem Krieg ein bedeutender Gartenbauarchitekt seiner Heimatstadt. Der Zeithistoriker Geert C. Hovingh beschreibt das Leben eines der bekanntesten holländischen Widerstandskämpfer, Jan Wildschut, der in Leonberg verstorben ist. Holger Korsten steuert zwei Biographien bei: Dr. Arthur Fisch studierte nach der Befreiung Medizin in Prag, flüchtete 1968 nach Deutschland und wurde Arzt in Bremen. Wilhelm Lechner aus München kam wegen Wilderei ins KZ, wurde in Leonberg Stubenältester und fand Kontakt mit Menschen außerhalb des Lagers, sodass er unzensiert Briefe an seine Frau schicken konnte. Er entkam dem KZ durch freiwillige Meldung zur SS-Sondereinheit Dirlewanger. Er fiel 1944 bei Kämpfen in Warschau. Neben den Autoren werden Alain Bornstein, der Sohn von E.I. Bornstein sowie Prof. Dr. Paul Fisch, der Sohn von Dr. Arthur Fisch, mit seiner Familie anwesend sein. Eintritt frei - Spenden erbeten Ort: Haus der Begegnung, Eltinger Straße 23 Veranstalter: KZ-Gedenkstätteninitiative Leonberg e.V. in Verbindung mit Ev. Erwachsenenbildung Leonberg und dem Kulturamt der Stadt Leonberg

21

JANUAR

Buchpräsentation

Mittwoch, anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27. Januar 31.1., Die Schicksale von sieben 19.30 Uhr Häftlingen des KZ-Leonberg


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:15

Seite 22

FEBRUAR

Donnerstag, 1.2., Kennen Sie die Stadtbücherei 19.15 bis Leonberg? 20.15 Uhr Mit Ingrid Züffle (Leiterin der Stadtbücherei)

Welche Medien kann man in der Stadtbücherei ausleihen? Wo finde ich was? Welche Recherchemöglichkeiten sind vorhanden? Wie funktioniert die automatische Verbuchung? Was verbirgt sich hinter der onlinebibliothekBB.de? Diese und viele andere Fragen werden bei der Führung durch die Leonberger Stadtbücherei beantwortet.

Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich Ort: Stadtbücherei Leonberg, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg in Zusammenarbeit mit der vhs Leonberg

Freitag, Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle 2.2., mit dem neuen Programm 20 Uhr „Heut nemme ond morga net glei!“

Da sag noch einer, die Schwaben könnten Land und Leute besser als die Herren Stumpfes. Dabei bedienen sie sich natürlich nix außer "schaffa"! Nein, die neue Tour der "Stumpfes" ver- ihres auf der Bühne aufgebauten "fahrensinnbildlicht wie kein anderes Bühnenpro- den Musikalienhandels": Es wird gezupft, gramm aus den mittlerweile 25 Schaffens- gezogen, geblasen, gesungen, gebrüllt, jahren der schwäbischen Kultband, dass gestrichen, geschlagen, getrunken, gegesdas bei unseren italienischen Nachbarn sen, geschwitzt was das Zeug hält... gelebte "dolce far niente" auch in der schwäbischen Lebensart schon immer 26 € (Nummerierte Plätze) sprachlich verwurzelt ist. Diesen und vielen anderen Lebensweishei- Ort: Stadthalle Leonberg ten gehen die vier skrupellosen Hausmusi- Veranstalter: Gastspielbüro ker auf den Grund. Weil: Kaum einer kennt Aalen & Stadthalle Leonberg 22


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:15

Seite 23

Bestand der Französisch-Medien und sind herzlich eingeladen, bei Milchkaffee und Croissant einer kleinen französischen Lesung zu lauschen. A bientôt à la bibliothèque! Nous nous réjouissons de votre présence! Wissen Sie, dass Sie in der Stadtbücherei auch französische Bücher, Hörbücher und Filme ausleihen können? (Schon nach einem Semester Französisch können Sie einfache Bücher lesen.) Sie bekommen an diesem Morgen eine Spezialführung zum

Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich Ort: Stadtbücherei Leonberg, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg in Zusammenarbeit mit der vhs Leonberg

23

FEBRUAR

Mittwoch, 7.2., Bonjour la France! 10.30 Uhr Mit Laetitia Rometsch


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

FEBRUAR

Fr., 9.2., bis Di., 13.2.

23.11.2017

14:15

Seite 24

327. Leonberger Pferdemarkt

Der Leonberger Pferdemarkt ist ein Traditionsfest mit modernen Inhalten. Eine gelungene Symbiose zwischen Unterhaltungs- und Fachprogramm macht die Beliebtheit der Veranstaltung und ihre überregionale Attraktivität aus. Im Mittelpunkt steht das Pferd. Es ist heute Sport-, Freizeit- und Therapiepartner. Der althergebrachte Pferdehandel auf dem historischen Marktplatz ist für Besucher, Verkäufer und Kaufinteressenten ein beliebtes Spektakel, bei dem auch heute noch jeder Kauf mit einem Handschlag besiegelt wird. Am Abschlusstag findet der Höhepunkt des Pferdemarktes statt: Pferde, Festwagen,

Kapellen und unterschiedlichste Gruppen ziehen mit Musik, Tanz und Spaß durch die Straßen Leonbergs. Wenn das Tagesprogramm längst vorbei ist, feiern die Leonberger und die Besucher der Stadt weiter. Gewölbekeller haben ihre Türen geöffnet und laden mit ihrem besonderen Flair ein, das Miteinander zu genießen, zu feiern und den Tag ausklingen zu lassen. Ausführliches Programmheft an allen bekannten Auslagestellen, auf www.Leonberg.de und als Beilage in der Leonberger Kreiszeitung Veranstalter: Stadt Leonberg

Freitag, Pferdemarkt-Disco 9.2., Die große Jugend-Disco zum Leonberger Pferdemarkt 19-23.00 Uhr Für Jugendliche von 12-18 Jahren - Ausweispflicht

Traditionell wird zum Leonberger Pferdemarkt wieder eine große Jugend-Disco veranstaltet. Im Saal sorgen die coole Musik eines Profi-DJ's und eine aufwändige Light-Show für die richtige Dancefloor-Atmosphäre. Im Foyer werden Aktivitäten für die Jugendlichen angeboten. Pädagogisches Personal betreut die Disco, ein Security Team ist vor Ort. Alle Jugendlichen dürfen bis 23 Uhr bleiben, Freitag, 9.2., 21.00 Uhr

vorausgesetzt die Eltern erlauben es. Die Disco wird von der Kreissparkasse Leonberg als Hauptsponsor unterstützt. Alle Jugendlichen müssen einen gültigen Ausweis mit sich führen! Vorverkauf 3,50 € (VVK: Stadthalle) / Abendkasse 5 € Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Stadtjugendreferat

„SG Handball presents Pferdemarkt Warm-Up“

Mittlerweile schon zum 7. Male beteiligt mittelt. Dass die Warm-Up Party am Pfersich die SG Leonberg/Eltingen - Handball demarkt etabliert ist, zeigt die Empfehlung am Unterhaltungsprogramm des Pferde- des Veranstalters, die Karten per Mail vermarktes. Das "Warm-Up" ist eine Disco bindlich im Vorfeld reservieren zu lassen. Wer das gemacht hat, kann sich auf vermit Rock-und Popmusik für jedes Alter. Zwei aktive Handball DJs, DJ "K3V" und kürzte Wartezeiten am Eingang freuen. DJ "Seb Rock" sorgen für die musikalische Umrahmung und Stimmung. Anders Saalöffnung: 20 Uhr als bei einem Live-Event mit einer Band Reservierungsmöglichkeit per Mail bei: steht das Treffen mit Bekannten, miteinan- Matze Groß der reden, neue Leute kennen lernen, (matthias.gross@tueren-mann.de) sehen und gesehen werden im Mittel- Werner Neuffer punkt. Die SG-Catering-Crew ist in Leon- (w.neuffer@opel-epple.com) berg als routinierter Gastgeber bekannt Karten: 6 € inkl. 1 Freigetränk (keine und bietet die bewährte Bewirtung nach Bargetränke) dem Modell "Kleine Kneipe" - Bier, Wein, Ort: Steinturnhalle Softdrinks, Theken und Stehtische - gute Veranstalter: Laune wird inklusive angeboten und ver- SG Leonberg/Eltingen - Handball 24


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

14:15

Seite 25

Pferdemarktparty mit „John Noville“ Egal ob Bob Marley-, Madonna-, Shaggyoder Prince-Songs, John Noville interpretiert jedes Lied auf seine Art, mit seiner ganz eigenen Mischung aus Pop, Funk, Latin & Soul oder Reggae - "rhythm and soul á la John Noville" eben.

Wer ihn auf der Bühne erlebt, ist sofort begeistert und angesteckt von der Power, die in seiner Musik steckt. John Noville versteht es, sein Publikum mitzureißen und in Stimmung zu bringen. Vor allem aber das Timbre seiner kehligen Stimme und seine Virtuosität an der Gitarre sind es, was den Songs das gewisse Etwas verleiht.

Sa., 10.2., (Pferdemarkt) Sa., 17.2. jew. 19.30 Uhr

7 € Vorverkauf / 12 € Abendkasse jeweils incl. 1 Freigetränk (kein Bargetränk) Einlass: 19.30 Uhr Vorverkaufsstellen: Bekleidungshaus Wibbel, Stadtmarketing Leonberg, Auto Epple Rutesheim, Bistro im Sportzentrum Leonberg, post@siggis-musicbooking.de) Ort: Steinturnhalle Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

Theater Les Misérables Nach Victor Hugo

Verhalten und seinen Namen und beginnt ein neues Leben. Doch Inspektor Javert ist ihm auf den Fersen. Ein Katz- und Mausspiel beginnt, Recht und Ordnung gegen Menschlichkeit und Schlitzohrigkeit, auf einer Jagd, die nach Paris führt, geradewegs in das Chaos einer blutigen Studentenrevolte und einer zarten Liebesgeschichte. Und dann ist da noch Gavroche, ein Straßenjunge, der mit den Studenten an der Barrikade kämpft. Regie: Annalies Müller bühne 16 Es ist das Frankreich des 19. Jahrhunderts. Der Dieb Valjean kommt nach 19 Jahren Haft auf Bewährung frei. Trotzdem er so lange im Gefängnis war, fällt er wieder in sein altes Lebensmuster zurück und bestiehlt einen Bischof. Dieser beschützt ihn jedoch vor der Polizei und bittet ihn im Gegenzug, ein ehrlicher Bürger zu werden. Daraufhin ändert Valjean sein

Dauer: 150 Min + Pause 15 € / erm. 8 € Vorverkauf 17 € / erm. 10 € Abendkasse (Ermäßigung für Schüler und Studenten)

Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: bühne 16 mit dem Amt für Kultur der Stadt Leonberg 25

FEBRUAR

Samstag, 10.2., 20.30 Uhr

23.11.2017


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:15

Seite 26

Samstag, Kabarett 10.2., LinkMichel 20.00 Uhr „Frisch Dressiert“

FEBRUAR

kreis - "FRISCH DRESSIERT" das sind nagelneue Geschichten aus dem Alltag. Energiegeladen, temporeich und vor allen Dingen saukomisch nimmt LinkMichel das allgegenwärtige "Menschelnde" aufs Korn, ohne dabei vor seinen eigenen Unzulänglichkeiten halt zu machen. Er ist sowohl Wolf im Schafspelz - als auch Schaf im Wolfspelz. Man darf sich also auf Unterhaltung mit Herz und Verstand freuen - die niemanden belehrt - aber jeden zum Lachen bringt.

LinkMichel, die schwäbische Schwertgosch nimmt das allgegenwärtige "Menschelnde" aufs Korn. Ob Beziehung, Erziehung, Nachbarschaft oder Freundes-

Samstag, 17.2., 11.15 Uhr

Floh-, Trödel- & Antikmarkt

Auskünfte und Anmeldungen nur beim Veranstalter möglich!

Samstag, 17.2., 11.00 Uhr

12 € (VVK bei Schreibwarenhandlung Korbjuhn, Höfingen) Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e. V.

Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Agentur Weickmann, Reutlingen, Telefon 07129 410047-0

Gedenkveranstaltung zum 100. Todestag Christian Wagners Begrüßung: Prof. Dr. Burckhard Dücker, 1. Vorsitzender der Christian-Wagner-Gesellschaft Ansprachen: Pfarrer Martin Trugenberger und Pfarrer i.R. Michael Broch Anschließend Kranzniederlegung am Grab Wagners auf dem Friedhof in Warmbronn. Eintritt frei Ort: Evangelisches Gemeindehaus, Warmbronn Veranstalter: Christian-Wagner-Gesellschaft e.V. 26


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:15

Seite 27

Vortrag zum 100. Todestag

Volker Michels hat sich durch bedeutende Editionen der Werke Hermann Hesses einen Namen gemacht. In zahlreichen Veröffentlichungen und anderen Beiträgen zur literarischen Welt Hesses hat er sich als profunder Kenner von dessen Werk erwiesen. Sein Festvortrag betrifft das Verhältnis Hesses und Wagners im umfassenden Sinn. Dazu gehören neben biografischen Details wie den Umständen ihres Kennenlernens auch die Förderung des Dichters Wagner durch Hesse wie Hesses Gestaltung einer Ausgabe von Wagner-Gedichten, aber auch famili-

engeschichtliche Einzelheiten wie die Tätigkeit der jüngsten Tochter Wagners im Haushalt Hesses. Begrüßung: Prof. Dr. Burckhard Dücker, 1. Vorsitzender der ChristianWagner-Gesellschaft Grußwort: Oberbürgermeister Martin Kaufmann, Leonberg Ort: Evangelisches Gemeindehaus, Warmbronn Veranstalter: Christian-Wagner-Gesellschaft Warmbronn e.V.

Feierliche Eröffnung Sonntag, der neu gestalteten Dauerausstellung 18.2., „Christian Wagner - Leben und Werk“ ab 11.00 Uhr im Christian-Wagner-Haus, Warmbronn

Die festliche Eröffnung der neuen Ausstellung zu Leben und Werk Christian Wagners ist als Tag der offenen Tür (11-16 Uhr) geplant. Herr Prof. Axel Kuhn, der Beauftragte der Christian-Wagner-Gesellschaft für die Neugestaltung des Christian-Wagner-Hauses, wird über die Notwendigkeit der Veränderung der seit Jahrzehnten gezeigten Dauerausstellung und über die Konzeption der Neugestaltung im Benehmen mit der Arbeitsstelle literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg (Marbach), der Stadt Leonberg und der Agentur Ranger Design (Stuttgart) informieren. Anschließend Besichtigung der neuen Grußworte: Oberbürgermeister Martin Kaufmann, Dauerausstellung im Christian-WagnerHaus. Leonberg Dr. Thomas Schmidt, Leiter der Arbeitsstel- 13 Uhr und 15 Uhr weitere Führungen le literarische Museen, Archive und mit Axel Kuhn Gedenkstätten in Baden-Württemberg, Ort: Evangelisches Marbach Gemeindehaus, Warmbronn Einführung: Prof. Dr. Axel Kuhn, 2. Vorsitzender der Veranstalter: Christian-Wagner-Gesellschaft e.V. Christian-Wagner-Gesellschaft 27

FEBRUAR

Samstag, Christian Wagners „Hermann 17.2., Hesse und Christian Wagner“ 19.00 Uhr Dr. h.c. Volker Michels


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:15

Seite 28

Vortrag

FEBRUAR

Dienstag, Persischer Golf: Süd-Iran von 20.2., Bam bis zu den Inseln im Golf 19.30 Uhr Dr. Harald Borger

Die außergewöhnlichen Landschaften am Persischen Golf unterscheiden sich deutlich von anderen Landesteilen Irans. Nirgendwo sonst auf der Welt findet man z.B. Salzgletscher, in denen 650 Millionen Jahre altes Steinsalz zu Tage tritt und in kilome-

Mittwoch, 21.2., 14.00 Uhr

terlangen Gletschern abfließt - der Süden Irans hat gleich dutzende davon. Aber auch die Kultur am Persischen Golf und auf den Inseln Hormuz, Qeshm und Kish setzt den Besucher in Erstaunen. Der Geograph und Privatdozent Harald Borger nimmt Sie bei diesem Länderkundevortrag in digitaler Bildtechnik zu Natur und Kultur dieser faszinierenden, weitgehend unbekannten Gegend mit. Entlang der Route einer vom Dozenten geleiteten Studienreise im November 2018 (s. bei VHS Studienreisen), reicht der Vortrag vom historischen Werdegang Irans bis zu den einzigartigen Landschaften, Städten und Menschen am Persischen Golf. 6 € (Abendkasse) Ort: vhs, Konferenzraum Veranstalter: Volkshochschule Leonberg

Vorlesewettbewerb Kreisentscheid Böblingen/Nord

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und weiteren kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Lesebegeisterte Schüler der 6. Klassen sind auch in diesem Jahr

wieder beim größten bundesweiten Lesewettbewerb am Start. Rund 7.200 Schulsiegerinnen und Schulsieger werden sich bis Mitte Dezember für die regionalen Entscheide qualifizieren, die über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Finale am 20. Juni 2018 in Berlin führen. Eintritt frei Gäste sind herzlich willkommen Ort: Stadtbücherei Leonberg, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg

28


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:15

Seite 29

den Zeiten, als im Schlossgarten noch rauschende Feste mit Musik und Tanz gefeiert wurden. Das lässt Pippa nicht in Ruhe! Und schließlich hat sie eine tolle Idee, die nicht nur das Publikum froh macht, sondern auch Erich den Zwerg. Auch im neuesten Stück der Altmanns gibt es wieder ein farbenfrohes Bühnenbild sowie eine mitreißende Darbietung mit viel Musik. Und die Zuschauer werden wie immer im Saal und auf der Bühne aktiv einbezogen. In einem alten, von der Welt vergessenen Schlossgarten lebt die lustige Pippa aus der Familie der Kobolde zusammen mit anderen Gartenbewohnern: dem brummigen Gartengeist Pippo, Elfen, Zwergen und vielen Tieren. Sie führen ein schönes, ruhiges Leben. Nur Erich, der alte Zwerg ist immer unzufrieden. Er sehnt sich nach

Dauer ca. 55 Minuten, geeignet für Kinder von 4-10 Jahren. 5 € (VVK bei Schreibwarenhandlung Korbjuhn, Höfingen) Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e. V.

29

FEBRUAR

Mittwoch, Kindertheater 21.2., Pippa und der wundersame Garten 16.00 Uhr Ein Liedertheater von und mit Christof und Vladi Altmann


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

FEBRUAR

Mittwoch, 21.2., 19.30 Uhr

23.11.2017

Seite 30

Kastilien - La Mancha, die größte Weinbauregion Spaniens Weinprobe

Es referiert Oliver Bönsch, Sommelier bei Ziegler 39,- € pro Person (incl. 10 % Einkaufscoupon bei Weinkauf Ihrer Wahl) nur mit Anmeldung, Telefon 07152 947331

Mittwoch, 21.2., 19.30 Uhr

14:15

Ort: Vinum bei Ziegler Wohnund Tischkultur, Leonberg Veranstalter: Karl Ziegler GmbH, Leonberg

Kabarett/Comedy/Impro Aus der Hüfte, fertig, los! Von und mit Sascha Korf

Schlagfertig und urkomisch entzündet Sascha Korf ein Feuerwerk der Sprache, denn darum geht es Sascha Korf. Ums Sprechen! Die Menschen haben verlernt, miteinander zu reden. Alle kommunizieren nur noch mit Statusmeldungen und Emojis. Wir können uns millimetergenau orten lassen, unsere Schritte und Pulsfrequenz zählen lassen oder unser Leben lang Fantasy-Serien streamen. Und das in Sekunden. Wir schaffen es aber inzwischen nicht mehr, Freunde zum Geburtstag persönlich anzu-

rufen, den neuen Nachbarn Brot und Salz zum Einzug zu schenken, oder dem Fremden zu sagen, dass sich seine Sprache schön anhört. Der Wahl-Kölner tritt den Kampf gegen das Verstummen an: Sein Programm ist die pure Kommunikation. Und zwar zwischen Publikum und ihm. Stets charmant und immer unvorhersehbar macht Sascha jeden Saal zur Bühne und nimmt die Zuschauer tatsächlich an die Hand, um sie in seine Welten zu entführen. „Stuttgarter Besen“ 2014 17 € / erm. 10 € Vorverkauf 20 € / erm. 12 € Abendkasse (Erm. f. Schüler und Studenten) Dauer: 90 Min. + Pause Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

Buchvorstellung

Samstag, „Oswald und Klara. Ein Stück 24.2., Ewigkeitsleben“ (Neuausgabe) 17.00 Uhr Harald Hepfer, Axel Kuhn, Andrea Wieck

Der 1897 erschienene Zyklus "Oswald und Klara. Ein Stück Ewigkeitsleben" ist Christian Wagners kühnstes und modernstes Werk. Der Dichter erschafft eine großartige Vision vom immer wieder erneuerten Leben des Paares im Weltall, in Vergangenheit und Zukunft. Harald Hepfer, Axel Kuhn und Andrea Wieck, die Herausgeber

einer Neuausgabe zum 100. Todestag Christian Wagners, stellen das Werk vor und lassen Kostproben daraus vortragen. Eintritt frei Ort: Christian-WagnerHaus, Warmbronn Veranstalter: Christian-Wagner-Gesellschaft e.V.

30


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Sonntag, 25.2., 11.15 Uhr

23.11.2017

14:16

Seite 31

„Kennen Sie Leonberg?“ Führung mit Ingeborg Hertig

3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei Treffpunkt: Brunnen auf dem Marktplatz Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg

Sonntag, 25.2., Footloose - Das Tanzmusical19 Uhr mit der London West End Musical Company

Ren McCormack und seine Mutter ziehen nach Oklahoma, um sich Ideen für sein in die konservative Kleinstadt Bomont, die neues Theaterstück zu holen. Drei Jahre vom autoritären Reverend Shaw Moore später wurde der Film "Footloose" geleitet wird. Ein Mädchen gefällt Ren auf gedreht, der 1984 mit Kevin Bacon in der den ersten Blick: Ariel, die Tochter des Pfar- Rolle des „Ren“ in die Kinos kam und alle rers. Ren erfährt, dass der Reverend über Einspielrekorde brach. Der Soundtrack mit die ganze Stadt ein Tanzverbot verhängt Titeln wie „Holding Out For A Hero“ (Bonhat. Als ein Junge aus der Großstadt findet nie Tyler) oder „Footloose“ (Kenny Loger das unerträglich und kämpft dagegen gins) eroberte weltweit die Charts.Aus dem an... Kino-Erfolg entstand das gleichnamige „Footloose“ basiert auf einer wahren Musical, das am 22. Oktober 1998 am Begebenheit. In Elmore City, einer Klein- Broadway Premiere feierte. stadt in Oklahoma, herrschte seit 1861 ein Tanzverbot. Erst 1980 wagten es die 48 € / 45 € / 42 € Jugendlichen der Stadt, öffentlich gegen dieses Gesetz aufzubegehren. Von dieser Ort: Stadthalle Leonberg Geschichte inspiriert, fuhr Dean Pitchford Veranstalter: Stadthalle Leonberg 31

FEBRUAR

Leonbergs historische Altstadt


23.11.2017

FEBRUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

32

14:16

Seite 32


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:16

Seite 33

Vortrag

Der österreichische Maler Gustav Klimt, dessen Todestag sich 2018 zum 100. Mal jährt, überwand den Historismus und prägte mit seinen Arbeiten und als Mitbegründer der Wiener Secession den Aufbruch in die Moderne. Der Vortrag stellt Ihnen Leben und Werk des Jugendstilkünstlers und wichtigen Wegbereiters der Moderne vor und gibt Ihnen anhand ausgewählter Werkbeispiele einen Einblick ins Wien des Fin de Siècle und der frühen Moderne. 6 € (Abendkasse) Ort: vhs, Konferenzraum Veranstalter: Volkshochschule Leonberg

Vortrag

Dienstag, Das Vermächtnis 27.2., der Weißen Rose 19.30 Uhr Lothar Heusohn

Am 22. Februar 1943 wurden die Studenten Hans und Sophie Scholl und Christoph Probst wegen Widerstands gegen den Nationalsozialismus in München hingerichtet. Ihr Zeichen war die Weiße Rose. Die KZ-Gedenkstätteninitiative Leonberg, die Evangelische Erwachsenenbildung Leonberg sowie das Stadtmuseum Leonberg nehmen den 75. Jahrestag der Hinrichtung der Mitglieder der Weißen Rose zum Anlass, nach deren Vermächtnis zu fragen: Welchen Appell haben sie damals an ihre Mitmenschen gerichtet? Was hin-

terließen sie uns Nachkriegsdeutschen? Und wie sind wir damit umgegangen? Der Ulmer Soziologe Lothar Heusohn wird in seinem Vortrag und im Gespräch mit seinen Zuhörern diesen Fragen nachgehen. Heusohn hat sein Berufsleben an der von Inge Aicher-Scholl (Schwester von Sophie und Hans Scholl) gegründeten Ulmer Volkshochschule und im Umgang mit der Ulmer DenkStätte Weiße Rose verbracht. In Erinnerung an die Ereignisse im Februar 1943 zeigt das Stadtmuseum Leonberg am 1. März um 19 Uhr den Spielfilm "Sophie Scholl - Die letzten Tage" von 2005. Der vielfach preisgekrönte Film thematisiert in kammerspielartiger Verdichtung das Schicksal von Sophie Scholl und ihren Mitstreitern von der Verhaftung bis zu ihrer Hinrichtung. Eintritt frei Ort: Haus der Begegnung, Eltinger Straße 23 Veranstalter: KZ-Gedenkstätteninitiative Leonberg, Evangelische Erwachsenenbildung Leonberg, Stadtmuseum Leonberg

33

FEBRUAR

Dienstag, „Der Zeit ihre Kunst, der Kunst 27.2., ihre Freiheit“Gustav Klimt und das Wien 19.30 Uhr der Jahrhundertwende Anette Ochsenwadel M.A.


23.11.2017

FEBRUAR

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

34

14:16

Seite 34


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

14:16

Seite 35

Lesung mit Musik Paul Maar: Schiefe Märchen und schräge Geschichten Das Schiefe Märchen Trio: Paul Maar, Wolfgang Stute, Konrad Haas

FEBRUAR

Dienstag, 27.2., 19.30 Uhr

23.11.2017

Zumindest einer von diesen drei Zwerglein ist ein Gigant: Paul Maar, der Autor des SAMS, ist der vielleicht berühmteste und profilierteste Kinder- und Jugendbuchautor der Republik. Paul Maar und die Musiker, Komponisten, Bandleader, Produzenten und Arrangeure Wolfgang Stute (Gitarre, Percussions) und Konrad Haas (Querflöte, Blockflöte, Keyboards) aus Hannover haben sich zusammengefunden, um Geschichten und Gedichte aus Maars neuestem Kinderbuch, "Schiefe Märchen und schräge Geschichten"

(Oetinger-Verlag) auf ungewöhnlich familiäre Weise in Töne umzusetzen. Und wie es aussieht, betreibt das Trio auf Zeit seine Profession voller Lust und Laune. 17 € / erm. 10 € Vorverkauf 20 € / erm. 12 € Abendkasse (Ermäßigung für Schüler und Studenten) Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

Mittwoch, Bilderbuchkino 28.2., Urmel sucht den Schatz 15 Uhr Nach dem Buch von Max Kruse

Glücklich wacht Urmel auf. Schließlich ist ja sein Geburtstag. Aber keiner von Urmels Freunden taucht auf. Haben sie etwa alle seinen Festtag vergessen? Da findet das kleine grüne Vorzeitwesen eine merkwürdige Schatzkarte. Ob es wohl doch noch ein schöner Tag wird? Bitte Klebstoff, Schere und Buntstifte mitbringen.

Für Kinder ab 4 Jahren. 1,50 € (Karten ab 19. Februar in der Stadtbücherei, Tel. 07152 990-1456) Ort: Stadtbücherei Leonberg, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg 35


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:16

Seite 36

Donnerstag, Junges Theater 1.3., Der kleine Erdvogel 10.30 Uhr Nach dem Buch von Oliver Scherz und Eva Muggenthaler

MÄRZ

gen nicht! Das ist es auch, was die Mutter sagt. Die Sehnsucht des kleinen Maulwurfes ist so groß, dass er beschließt ein "Erdvogel" zu werden. Die beiden Spieler von pohyb´s und konsorten kombinieren in ihrer typischen Melange aus Mimik, Gestik und körperbetontem Spiel Text und Bilder. In verspielter Weise entstehen Szenen, mal poetisch, mal clownesk - abwechslungsund temporeich, witzig und spannend.

pohyb`s und konsorten "Ich will fliegen", sagt der Maulwurf, der so klein ist, wie ein Eichenblatt. Aber...?! Maulwürfe leben unter der Erde! Stimmt. Und wie alle Welt weiß: Maulwürfe flie-

Für Zuschauer ab 3 Jahren, Dauer ca. 50 Minuten 9 € / 5 € ermäßigt (Kinder) Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

Donnerstag, 1.3., Filmabend 19 Uhr Sophie Scholl - Die letzten Tage

Anlässlich des 75. Jahrestages der Hinrichtung der Mitglieder der Weißen Rose, zeigt heute das Stadtmuseum den Film: Sophie Scholl - Die letzten Tage, aus dem Jahr 2005. Bitte beachten Sie auch den Vortrag am 27. Februar im

Haus der Begegnung zu diesem Thema. Eintritt frei Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Stadtmuseum Leonberg und KZ-Gedenkstätteninitiative

36


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

14:16

Seite 37

Ausstellungseröffnung „mut zur llücke“ - Kunst von Ute Bernhard

Am Beginn ihrer Ausstellungskonzeption stand für die Warmbronner Diplom-Designerin Ute Bernhard die Angst vor der Leere. Eine Ausstellung war ausgefallen, die Wände im Bürgertreff nackt und leer. Wie die Lücken füllen? Für eine eigene Ausstellung war die Zeit zu knapp, als hübsche Lückenbüßer ließ Ute Bernhard die Wände schließlich mit Zeichnungen von großen und kleinen Maifestbesuchern dekorieren. Doch die Idee "mut zur llücke" lässt sie von da an nicht los, denn Lücken sind für

sie mehr als leere Stellen, in ihnen sieht sie Anstifter zum Innehalten, Umdenken, Kreativsein. Mit ihrer eigenen Ausstellung füllt Ute Bernhard jetzt die Lükken auf den Wänden des Bürgertreffs mit Grafik, Fotografie, Malerei. Bekannt ist die selbstständige Designerin für ihre Vielseitigkeit, sie arbeitete unter anderem für eine Literaturzeitschrift und für Museen und gestaltet ehrenamtlich auch Projekte für Vereine ihres Heimatorts Warmbronn. Ausstellung bis 13. April 2018 Öffnungszeiten: Di. 15-17 Uhr und Do. 10-12 Uhr (außer in den Schulferien) Eintritt frei - Spenden willkommen Ort: Bürgertreff Warmbronn, Hauptstraße 42 Veranstalter: Gemeindeverein Warmbronn e.V.

Samstag, 3.3., 19 Uhr Filmmusik Chorkonzert

Leitung: Wiebke Huhs (El'Chor Höfingen und Gesamtleitung), Natalie Iqbal (Tonträger Schwieberdingen), Katrin Rykala (Siesta Dancers Leonberg) Tickets über alle Chormitglieder, an der Abendkasse und VVK in Höfingen, Ob Disney Klassiker wie König der Löwen, Schreibwaren Korbjuhn, Allmandweg 12 Sister Act, Mary Poppins, Pocahontas, 14 € / erm. 10 € (Schüler, Studenten) Vaiana oder Best of James Bond, Fame, Vorverkauf Herr der Ringe, Harry Potter, Der kleine 16 € / erm. 12 € (Schüler, Studenten) Horrorladen… Diese Filmmusiktitel wer- Abendkasse den von bis zu 70 Chorsängern und Tän- Ort: Steinturnhalle Leonberg zern auf die Bühne gebracht. Veranstalter: Liederkranz Höfingen e.V. 37

MÄRZ

Freitag, 2.3., 19 Uhr

23.11.2017


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Sonntag, 4.3., 11.15 Uhr

23.11.2017

14:16

Seite 38

Ausstellungseröffnung „AugenBlicke“ Fototreff Höfingen gen Themen der vergangenen beiden Jahre mit ihrem Blick umgesetzt haben.

MÄRZ

Den Besucher erwartet ein breites Spektrum von Motiven aus allen Bereichen (Natur, Portrait, Architektur, Technik etc.). Darüber hinaus werden die Siegerfotos zum Foto des Monats der letzten zwei Jahre ausgestellt.

Die Ausstellung des Fototreffs Höfingen ist mittlerweile zu einer festen Einrichtung im Rahmen der Veranstaltungen des Höfinger Heimat- und Kulturvereins geworden. Die dritte Ausstellung mit dem Titel "AugenBlicke" greift das Zitat von Gisèle Freund auf: "Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera". Die Mitglieder zeigen wie sie die vielfälti-

Mittwoch, Vortrag 7.3., Palmyra 19 Uhr Reinhard Neil

Begrüßung: Dr. Jürgen Kölle, Sprecher des Fototreffs Einführung: Prof. Klaus Werner Ausstellung bis 25. März 2018 Geöffnet sonntags von 11-17 Uhr Eintritt frei Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V.

- Königin der Wüste der Wüste. Die Bauwerke zeugen von der großartigen Vergangenheit der Stadt. Palmyra ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten im Vorderen Orient und gehört seit 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe. 2015 eroberte die Terrormiliz IS die Anlage und begann, sie systematisch zu zerstören. Im Vortrag erfahren Sie Wissenswertes über Geschichte, Kunst und Kultur dieser einzigartigen antiken Stadt. Die vom IS gesprengten Bauwerke werden anhand zahlreicher Fotos in ihrem früheren Erhaltungszustand gezeigt und Ideen der Forscherteams zur Zukunftsperspektive Palmyras werden vorgestellt.

Die antike Oasenstadt Palmyra inmitten der syrischen Wüste war über Jahrtausende Schmelztiegel verschiedenster Kulturen und Religionen. Treffpunkt für Händler und Reisende aus aller Welt. In der 5 € (Abendkasse) Antike eine der reichsten und schönsten Ort: vhs Leonberg, Metropolen. Als Ruinenstadt noch immer Konferenzraum ein architektonisches Juwel, eine Königin Veranstalter: Volkshochschule Leonberg 38


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:17

Seite 39

nens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt. Und wenn im grandiosen "Finale grande" die Pianisten-Ballerina im rosafarbenen Rüschenkleid auf filigranem Stahl balanciert, dann hat es den Anschein, als könne sich selbst die auf dem Klavier thronende Bachbüste vor Lachen kaum mehr auf ihrem Sockel halten. Grand Prix - European Festival of Humour and Satire Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2011 Herzlich willkommen in der herrlich grotesken und umwerfend komischen Welt der Konzertakrobaten Gogol & Mäx. Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend: Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Stau-

Vorverkauf: 17 € / erm. 10 € Abendkasse: 20 € / erm. 12 € (Erm. f. Schüler und Studenten) Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

Donnerstag, Junges Theater 8.3., Die Muschellauscherin 10.30 Uhr nach einer Idee von Stephanie Rinke

nungstür schreckliche Gefahren lauern. Also verlässt sie gar nicht erst ihre Wohnung. Glücklicherweise gibt es das "Amt für scheinbar unerfüllbare Wünsche" und das sendet die Fee Mia aus. Sie hat ihre liebe Not mit diesem Wunsch, er klingt so einfach, aber Almas Angst ist äußerst hartnäckig. Nachdem die Fee in Almas "Kopfkino" hineingeschaut hat, weiß sie, dass sie ganz tief ins Feenkästlein greifen muss: sie schickt Alma ein geheimnisvolles Paket!

TheaterFusion und Figurentheater PARADOX Stuttgart

"Künstlerisch großartig umgesetzt, unbedingt anschauen!" (Stuttgarter Nachrichten)

Für Zuschauer ab 6 Jahren, Dauer 55 Min. Einmal das Meer sehen! Davon träumt 9 € / 5 € erm. (Kinder) Alma. Ein großer Wunsch in einem klei- Ort: Theater im Spitalhof nen Zimmer. Aber wie soll das gehen, Veranstalter: könnten doch gleich hinter der Woh- Amt für Kultur der Stadt Leonberg 39

MÄRZ

Mittwoch, 7.3., Konzertakrobatik 19.30 Uhr Gogol & Mäx: Concerto Humoroso


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Donnerstag, 8.3., 19 Uhr

23.11.2017

14:17

Seite 40

Konzert des Fachbereichs Streichinstrumente

MÄRZ

Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Streichinstrumente präsentieren Musik aus Osteuropa in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen. Es erklingen Werke von Alexander Arutjunjan, Bela Bartok, Grazyna Bacewicz, Antonin Dvorak und weiteren Komponisten aus Russland, Ungarn und Tschechien. Eintritt frei - Spenden werden dankend entgegen genommen. Ort: Aula der Gerhart-Hauptmann-Realschule, Leonberg Veranstalter: Jugendmusikschule Leonberg Die Jugendmusikschule Leonberg wird unterstützt von LEWA GmbH

Freitag, Konzert 9.3., Aylish Kerrigan - Love of 20 Uhr Irische Lieder, Balladen und Harfenmusik.

Ireland

Das Programm präsentiert irische Musik aus einer jahrhundertealten mündlichen Tradition. Erst im 17. und 18. Jahrhundert wurden die Melodien niedergeschrieben, die von tiefer Sinnlichkeit sind. Die Bearbeitung der Gesänge bewahrt das Volksliedhafte und vermeidet den Weg des Kommerziellen. Die Musik des Programms wurde eigens für Aylish Kerrigan arrangiert und reicht von ursprünglich in Gälisch gesungenen Melodien über alte Ulster Songs (aus Nordirland) zu bekannten Dublin Street Ballads. Aylish Kerrigan wird von Ulrike Neubacher auf der Harfe begleitet. 15 € (VVK bei Schreibwarenhandlung Korbjuhn, Höfingen, Tel. 07152 395025) Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V. 40


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:17

Seite 41

Auch mit dem neuen Programm "Die Magie der schönen Künste" nimmt Harry Owens das Publikum wieder mit auf eine wundervolle Traumreise ins Land der Phantasie. In kunterbunten Farben und außergewöhnlichen Kostümen präsentieren die Artisten von Salomé einen Abend voll rasanter Akrobatik, gewagter Jonglage und anmutigem Tanz. Und mit seiner dunklen, ruhigen Stimme lässt uns Harry Owens teilhaben an den Wundern und

Träumen seiner Welt. "Denn nur wenn wir an Wunder glauben, werden sie Wirklichkeit..." Seit nunmehr 36 Jahren versetzt Owens mit seinem Traumtheater Salomé Groß und Klein in Staunen und präsentiert seinem Publikum immer wieder neue Varieté-Shows und Varieté-Talente aus aller Welt. In den Traumwelten von Salomé, in denen die Gesetze der Schwerkraft nicht zu gelten scheinen, wird das Unmögliche möglich und Träume verwandeln sich in ein ebenso poetisches wie amüsantes Bühnenspektakel.

38 € / 35 € / 32 € / Erwachsene 32 € / 29 € / 26 € / Schüler bis 18 Jahre Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Stadthalle Leonberg

Warmbronner Sonntagsgänge Sonntag, Ein Anarchist reist nach Warmbronn. 11.3., Gustav Landauer und seine feurigen 11.15 Uhr Gespräche mit Christian Wagner"

Lars-Broder Keil, Journalist und Mitglied im Kulturhistorischen Verein Friedrichshagen e.V. Berlin ist bestens vertraut mit dem ›Friedrichshagener Dichterkreis‹ (1890 bis ungefähr 1904/1905), seinen vor allem naturalistisch und sozialistisch orientierten Mitgliedern. Der Vortrag ist dem facettenreichen Verhältnis Wagners und Landauers gewidmet, wie es sich u.a. in der erhaltenen Korrespondenz beider

zeigt. Landauer gehörte zu den prominenten Mitgliedern des Kreises und besuchte Christian Wagner in Warmbronn. Durch mehrere Veröffentlichungen zu Wagner und den Friedrichshagenern, speziell Landauer, hat sich Keil als Kenner der Materie ausgewiesen. Wagners programmatischer Leitsatz von der ›möglichsten Schonung alles Lebendigen‹ und seine Meinung ›alle besseren Menschen sind Protestler‹ ebnen die Beziehung zu den Anarchisten in Friedrichshagen, die Gedichte Wagners in Zeitschriften und Anthologien veröffentlichen. Eintritt frei Ort: Christian-Wagner-Haus, Christian-Wagner-Straße 3, Leonberg-Warmbronn Veranstalter: Christian-Wagner-Gesellschaft e.V.

41

MÄRZ

Samstag, 10.3., TRAUMTHEATER SALOMÉ 20 Uhr Das beliebte Ensemble um Harry Owens


23.11.2017

MÄRZ

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

42

14:17

Seite 42


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

14:17

Seite 43

Vortrag Japan - ein geheimnisvolles Land Andrea Ota

Japan ist ein geheimnisvolles, aber auch ein schwer zugängliches Land. Auf keinen Fall ein Land, wo man "mal eben" Urlaub machen kann. Woran liegt das? Was macht Japan "anders"? Mit Hilfe eines deutsch/japanischens Ehepaars, das über 20 Jahre in Japan gelebt und gearbeitet

hat, werden Sie hinter die Kulissen schauen können. Sie werden erfahren, was charakteristisch für Japaner ist und welche Werte die japanische Gesellschaft umtreibt. Klischees über Japan werden relativiert. Japan ist nicht das "Land des Lächelns".Auch mit den Tabus der Gesellschaft werden wir uns auseinandersetzen können. Der Abend wird abgerundet mit typischen Bildern und Szenen aus dem japanischen Alltag, die sehr deutlich die Gegensätze wiederspiegeln, welches Japan so faszinierend und doch so schwer verständlich macht. 6 € (Abendkasse) Ort: vhs, Konferenzraum Veranstalter: Volkshochschule Leonberg

Mittwoch, Kindertheater 14.3., Der Zauberer von Oz 15 Uhr Nach dem Buch von L. Frank Baum

Pete lebt mit seinem Onkel Henry, seiner Tante Em und seinem heißgeliebten Hündchen Toto mitten in der Prärie von Kansas. Als ein Wirbelsturm ihr Häuschen erfasst, werden Pete und Toto fortgetragen in ein geheimnisvolles Land. Um nach Hause zurückzukehren, brauchen sie die Hilfe des großen Zauberers von Oz. Unterwegs treffen Pete und Toto den Strohmann, den Blechmann und den feigen Löwen. Gemeinsam bestehen sie jedes Abenteuer. Für Zuschauer ab 4 Jahren, Dauer: ca. 45 Minuten 2,50 € (Karten ab 5. März in der Stadtbücherei Leonberg, Telefon 07152 / 990-1456) Ort: Stadtbücherei, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg Württembergische Landesbühne 43

MÄRZ

Montag, 12.3., 19 Uhr

23.11.2017


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:17

Seite 44

MÄRZ

Mittwoch, Die Olchis kommen zurück! 14.3., Das geheime Olchi-Experiment 16 Uhr Ein verrückt freches Kindermusical für die ganze Familie

bares ist! Mit Hilfe der Olchis will der Professor ein besonders wirksames Mittel gegen Bauchweh erfinden und damit den 1. Preis auf einem Erfinderkongress gewinnen. Nur hat er nicht damit gerechnet, dass die Olchis so eigenwillig sind und die Medizin nicht ganz so gelingt, wie er sich das vorgestellt hat... Die Kultgrünlinge kommen mit fetzigen Songs in einem Musical für Jung und Alt zurück mit dem Ensemble des Theater auf Tour.

von Erhard Dietl, mit viel Musik von Bastian Pusch Für Kinder ab 4 Jahren mit dem Theater auf Tour Muffel-Furz-Teufel! Professor Brausewein weiß, dass Bauchweh etwas ganz Furcht-

Mittwoch, 14.3., 19 Uhr

16 € / 15 € / 14 € / Erwachsene 13 € / 12 € / 11 € / Kinder von 4-14 Jahren Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Stadthalle Leonberg

Vortrag „Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten...“ Lebenstufen: Hermann Hesse Holger Starzmann M.A.

Sein Gedicht Stufen umschreibt geradezu das Lebensprogramm des außergewöhnlichen Dichters Hermann Hesse: Nach dem Ausbruch aus der schwäbischen Provinz und dem frommen Vaterhaus reihte der Dichter, Maler und Gärtner Stufe um Stufe aneinander: Da war die Buchhändlerlehre in Tübingen, auf die eine erste Ehe und Familienjahre am Bodensee folgten. Ein neuerlicher Ausbruch/Aufbruch führte Richtung Asien, ehe der Dichter mit neuer Partnerin endgültig in die Schweiz übersiedelte. Und tatsächlich trug jede seiner Lebensphase literarische Blüten - doch sein ichbezogenes Schreiten von Raum zu Raum verlief nicht ohne Verletzung von Menschen, die ihm nahe standen.... 5 € (Abendkasse) Ort: vhs, Konferenzraum Veranstalter: Volkshochschule Leonberg 44


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

jew. 19.30 Uhr

14:17

Seite 45

Theater Ab in den Container Komödie von Jutta Golitsch

VOLLMONDtheater Ort des Geschehens ist der Hinterhof eines Supermarktes eine Stunde vor Geschäftsschluss. Wie jeden Abend werden Obst, Gemüse und Lebensmittel mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum in einen Container entsorgt. Die Angestellten des Supermarkts wissen nicht, dass der gut gefüllte Container längst ein Treffpunkt Bedürftiger ist, die ein wenig Abwechslung in ihren Speiseplan bringen wollen. Ein verarmter Adeliger und Obdachloser sind schon alte Hasen im "Containern". Auch für eine Ordensschwester und ihre beiden Schützlinge wird der Container zur Fundgrube. Der Filialleiter hat ebenfalls so seine eigenen Pläne, was mit den vielen Lebensmitteln geschehen soll.

Und so kommt es an diesem Abend zu einem unvorhergesehenen Stelldichein von Menschen unterschiedlichsten Alters und Herkunft mit durchaus gegensätzlichen Interessen. Jutta Golitsch gelingt es, auf unterhaltsame Weise eine Schattenseite unserer Konsumgesellschaft sichtbar zu machen. (Regie: Till Schneidenbach) Vorverkauf: 14 € / erm. 9 € Abendkasse: 16 € / erm. 9 € (Erm. f. Schüler und Studenten) Dauer: ca. 100 Min. + Pause Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Vollmondtheater mit dem Amt für Kultur der Stadt Leonberg

Benefiz-Gala Samstag, des Rotary Clubs Leonberg-Weil der Stadt 17.3., zu Gunsten der Hospize Leonberg und Weil der 20 Uhr Stadt mit dem Sinfonieorchester Leonberg

20 € / 15 € / 10 € Schüler/Studenten 50% Ermäßigung Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Rotary Club Leonberg Weil der Stadt 45

Das Sinfonieorchester Leonberg unter Leitung von Alexander G. Adiarte spielt Werke der klassischen Musik.

MÄRZ

Do., 15.3. (Premiere), Fr., 16.3., Sa., 17.3.,

23.11.2017


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

14:17

Seite 46

Vernissage Seungmo Park. MAYA Skulpturen

MÄRZ

Sonntag, 18.3., 11.15 Uhr

23.11.2017

Der 1969 in Sangchung, Südkorea, gebo- dem Sein und dem Nicht-Sein. Dazu rene Seungmo Park hat Bildhauerei an zeichnet er mit Metallgittern im Raum der Dong-A University in Seoul studiert. und präsentiert sie im Gegenlicht. Es entHeute lebt und arbeitet er nach einem 6- stehen verwirrende Gebilde, die an Landjährigen Aufenthalt in Indien, vorzugswei- schaften oder auch Menschen erinnern, se in New York und Berlin. Künstlerkon- aber gleichzeitig immer die Abwesenheit takte führen ihn mit seinen außerge- der Dinge betonen. " Die Maya Serie ist wöhnlichen Skulpturen aus Edelstahl- eine Erzählung im Raum. Durch die VerMetallgittern nach Leonberg. Hier zeigt er wendung von Schichten im Raum kann Skulpturen aus seiner Werkserie MAYA. man ein Schattenbild der realen Dinge Dabei handelt es sich um die Übersetzung erzeugen, gleichzeitig sieht man auf einer des koreanischen Wortes HWAN in Sans- einzelnen Raumschicht nur das Materikrit, der heiligen Sprache der Hindus. al." (Seungmo Park) Unter Verwendung von Metallgittern erzeugt der Bildhauer im Raum eine Illu- Ausstellung bis 13. Mai 2018 sion realer Geschehnisse, vergleichbar der Lange Kunstnacht am Übertragung eines Bildes durch einen 28. April 2018 Projektor. Seungmo Park interessiert das Verhältnis von Realität und Wahrnehm- Eintritt frei barkeit der Dinge. Er stellt sich die Frage Ort: Galerieverein Leonberg nach der tatsächlichen Beweisbarkeit der Veranstalter: Existenz von Wesen und Dingen, nach Amt für Kultur der Stadt Leonberg 46


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Sonntag, 18.3., 11.15 Uhr

23.11.2017

14:17

Seite 47

„Kennen Sie Leonberg?“ Führung mit Roswitha Brand Leonbergs historische Altstadt

Sonntag, Musik in Leonberg 18.3., Saitensprünge in 18.30 Uhr Gitarrenensemble Leonberg

Dur und Moll

Das Gitarrenensemble Leonberg unter der der klassischen Gitarrenliteratur spielt das Leitung von Dieter Scholl lädt zum tradi- Ensemble unter anderem Interpretationen tionellen Jahreskonzert ein. Seit 1969 von Adler-Ross, Albéniz, Gershwin, Paul steht das derzeit fast 20-köpfige vielseiti- Desmond, Scott Joplin und Glen Miller ge Ensemble für anspruchsvolle Interpre- sowie eigene Kompositionen von Dieter tationen von Gitarrenmusik über fünf Scholl. Jahrhunderte von der Renaissance bis Wie bei jedem Konzert des Gitarrenensembles Leonberg ist auch diesmal mit zum Jazz. Als diesjähriges Highlight kommt ein ein paar musikalischen Überraschungen Arrangement aus "My Fair Lady" zur zu rechnen. Uraufführung. Dieter Scholl hat Auszüge aus dem populären Musical neu für das 11 € / erm. 7 € Vorverkauf 12 € / erm. 8 € Abendkasse Gitarrenensemble arrangiert. Als Kontrast dazu steht das "Dritte Bran- (Ermäßigung für Schüler und Studenten) denburgische Konzert" von Johann Seba- Dauer: ca. 90 Min. + Pause stian Bach, ganz im Geiste des Barock; Ort: Theater im Spitalhof ebenso von Dieter Scholl für sein Ensem- Veranstalter: Gitarrenensemble ble in einem 8-stimmigen Satz aufwendig Leonberg mit dem Amt für Kultur der arrangiert. Neben weiteren Arrangements Stadt Leonberg 47

MÄRZ

3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei Treffpunkt: Brunnen auf dem Marktplatz in Leonberg Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:17

Seite 48

MÄRZ

Sonntag, The 12 Tenors 18.3., mit dem neuen Konzert-Programm „Millenium-Tour“ 19 Uhr Die größten Hits des letzten Jahrtausends

Mit ihrer neuen Tournee geben THE 12 TENORS eine Hommage an die Welthits des letzten Jahrtausends! In ihrer 2-stündigen Bühnenshow greifen die 12 Ausnahmesänger Musikgeschichte auf. Kraftvoll und einzigartig lassen sie Lieder der verschiedensten Genres wieder aufleben. Lieder, die die Pop- und Rockkultur geprägt haben, Balladen, die Millionen von Menschen berührt haben und klassische Arien, die wohl bis in alle Zeit überdauern werden. Seien Sie dabei, bei einem Konzertabend der Emotionen. Lieder, die jeder kennt, die jeder liebt, einzigartig interpretiert und speziell für die 12 Herren und ihre Band aufwändig arrangiert. Mal gefühlvoll, mal unterhaltend,

Mittwoch, 21.3., 19 Uhr

dann wieder ergreifend oder rockig, untermalt durch eine spektakuläre Lichtshow, eindrucksvolle Choreographien und charmante Moderationen - diese Show verspricht eine Achterbahn der Emotionen, die Ihre ganz persönlichen Erinnerungen an die größten Hits unseres letztens Jahrtausends aufleben lässt! Die 12 TENORS stammen aus verschiedenen Ländern und verbinden mit ihrer stimmlichen und charakterlichen Vielfalt den Geschmack von Generationen. 49 € / 46 € / 43 € / Erwachsene Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Stadthalle Leonberg & Kulturfabrik, Erfurt

Vortrag Martin Luther King - Gewaltfrei gegen Rassismus mit Christine Frey

er auf dem Marsch nach Washington 1963 hielt. Ein Jahr später erhielt er den Friedensnobelpreis. Dass im gleichen Jahr die Rassentrennung in den USA aufgehoben wurde, war ihm sicher wichtiger. Sein gewaltloser Widerstand gegen die Unterdrückung und sein Kampf gegen soziale Ungerechtigkeit muten anhand heutiger Nachrichten aus den USA aktuell wie nie an. Am 4. April jährt sich zum 50. Mal der 5 € (Abendkasse) Todestag des amerikanischen Bürgerrechtlers Martin Luther King. Wer kennt nicht Ort: vhs, Konferenzraum den Titel seiner Rede "I have a dream", die Veranstalter: Volkshochschule Leonberg 48


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

14:17

Seite 49

Kabarett Helge & das Udo: Läuft!

Auch in ihrem sechsten Programm "Läuft!" laufen sie wieder zur Hochform auf in ihrer eigenen Mischung aus Anspruch und Unfug, aus Handwerk und Blödsinn, aus Anarchie und Präzision! Und darauf "Läuft!" es unter anderem hinaus: Filmklassiker wie Alien, E.T. oder Star Wars als gereimte Sketche in 3 Minuten (Sie dürfen dreimal raten, welche Rol-

len Udo spielt), wortwitzige Gesangsmedleys quer durch alle Musikgenre und atemberaubend monotone Dialoge unter logopädisch erschwerten Bedingungen. Wenn Loriot und Robert Gernhardt zusammen mit Heinz Erhard Sketche geschrieben hätten, die Dean Martin und Jerry Lewis gespielt hätten ... also mal im Ernst: das wär echt geil gewesen! 17 € / erm. 10 € Vorverkauf 20 € / erm. 12 € Abendkasse (Ermäßigung für Schüler und Studenten) Dauer: 100 Min. + Pause Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

49

MÄRZ

Mittwoch, 21.3., 19.30 Uhr

23.11.2017


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Mittwoch, 21.3., 19.30 Uhr

23.11.2017

14:17

Seite 50

Gourmetabend: Sizilien Weinprobe

Es referiert Oliver Bönsch, Sommelier bei Ziegler 59,- € pro Person (incl. 10 % Einkaufscoupon bei Weinkauf Ihrer Wahl) nur mit Anmeldung, Telefon 07152 947331

Veranstalter: Karl Ziegler GmbH, Leonberg

und seiner Frau

MÄRZ

Donnerstag, Junges Theater 22.3., Vom Fischer 10.30 Uhr Red Dog Theater

Ort: Vinum bei Ziegler Wohnund Tischkultur, Leonberg

Ein Fischer spielt Akkordeon am Ufer des Meeres, sein Netz liegt trocken und zerknüllt zu seinen Füßen. Die Frau daheim fängt eifrig Regentropfen und kämpft mit Schnecken unter dem undichten Dach. Ein glänzender Butt steuert keck auf den Fischer zu. Plötzlich werden Wünsche erfüllt. Alles ändert sich in dem ruhigen Fischerdorf. Auf dem Marktplatz des Märchens erzählen die zwei Fischweiber Elfriede und Ursula mit scharfen Zungen und spitzer Freude das unausweichliche Schicksal jenes Fischerpaares, welches zwischen wachsen-

den Kostbarkeiten und Macht hin und her taumelt, von einem Fisch, der genau weiß, wie er dem Kochtopf entkommt, von dem gewaltigen Unwetter, das alles wieder zunichte zu machen droht.

Für Zuschauer ab 4 Jahren Dauer 45 Min. 9 € / erm. 5 € (Kinder) Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

50


23.11.2017

Freitag, Bildervortrag 23.3., Schwarze Sonne 20 Uhr Stefan Seip

Unbestritten ist eine totale Sonnenfinsternis das Beste, was man am Himmel geboten bekommt. Viele Augenzeugen stufen sie gar als Höhepunkte ihres Lebens ein. Eine perfekte Gelegenheit bot sich am 21. August 2017. Allerdings war diese Finsternis von Europa aus nicht zu sehen, sehr wohl aber in den Vereinigten Staaten von Amerika.

14:17

Seite 51

und Gänsehaut Für wenige Minuten wird es am helllichten Tag so dunkel wie in der Nacht. Um den schwarzen Mond herum wird ein Strahlenkranz sichtbar, die Korona, die Atmosphäre der Sonne. Helle Sterne und Planeten tauchen am dunklen Himmel auf. Eine gespenstische Szenerie entsteht, weil die Vögel aufhören zu zwitschern, stattdessen bellen hier und dort Hunde, Menschen fangen an zu schluchzen. Selbst hartgesottene Wissenschaftler können sich gegen die Gänsehaut nicht mehr wehren. Der Stuttgarter (Astro-)Fotograf Stefan Seip hat das Spektakel und die Stimmung mit seinen Kameras in Oregon dokumentiert und konserviert. 5 € Abendkasse Ort: Katholisches Gemeindehaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V.

Samstag, Die Paldauer 24.3., Die erfolgreichste Schlagerband der Gegenwart 20 Uhr gastiert mit ihrem exklusiven Konzert „hautnah“

Die Paldauer zählen seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Schlagerbands in Europa. Mit ihren eigenen Ideen und einzigartigen Bühnenshows waren sie immer Vorreiter in der Branche und wurden zig-fach kopiert. Sie sind sich selbst und ihren Fans immer treu geblieben - 40 Jahre Erfolg sind kein Zufall! Im Zeitalter wo nur mehr Gigantismus zählt und jeder Künstler den anderen mit noch mehr Lichteffekten und Aufwand übertrumpfen möchte, bieten DIE PALDAUER ein außergewöhnliches Konzert, bei dem wieder die Lieder und die Künstler im Vordergrund stehen. Genauso wie

sich das die wahren Schlagerfans wünschen. Genießen Sie Lieder aus ihrer Anfangszeit bis hin zu den aktuellsten Hits und natürlich einige außergewöhnliche musikalische Überraschungen in einer einzigartigen Atmosphäre. "hautnah" können Sie DIE PALDAUER bereits eine Stunde vor Konzertbeginn persönlich treffen.

44,90 € / 39,90 € / 34,90 € Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: GCM Gospel Concert Management

51

MÄRZ

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd


23.11.2017

MÄRZ

VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

52

14:18

Seite 52


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:18

Seite 53

Samstag, Astronomietag 24.3., Die Sonne und die Nacht 15.00 Uhr der Planeten

Eintritt frei Ort: Sternwarte Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V.

Mittwoch, Bilderbuchkino 28.3., Lieselotte versteckt sich 15 Uhr Nach dem Buch von Alexander Steffensmeier

stecken spielen. Lieselotte hat sich auf dem Baum das allerbeste Versteck ausgesucht, so gut, dass keiner sie findet! Runterzuspringen traut sie sich nicht, also müssen die Freunde hochkommen, um ihr zu helfen. Doch als auch die es nicht mehr schaffen, vom Baum runterzuklettern, ist Rettung nur noch vom Postboten zu erwarten. Bitte Klebstoff, Schere und Buntstifte mitbringen. Für Kinder ab 4 Jahren,

Wie soll Lieselotte jemals von diesem Baum wieder herunterkommen? Eigentlich wollte sie nur mit ihren Freunden Ver-

1,50 € (Karten ab 19. März in der Stadtbücherei Leonberg, Telefon 07152 / 990-1456) Ort: Stadtbücherei, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg

53

MÄRZ

Wer ist nicht fasziniert vom Anblick des Sternenhimmels? Haben Sie schon einmal einen Planeten, ein Sternbild oder gar eine ferne Galaxie am Nachthimmel gesehen? Möchten Sie sich in der Welt der Sterne zurechtfinden? Einmal im Jahr gibt es eine ganz besonders attraktive Gelegenheit, Einblicke in das Universum, in dem wir leben, zu erhalten: der "Astronomietag".

Der bundesweite Astronomietag bietet Anlass und Gelegenheit für jeden Interessierten, sich über astronomische Themen zu informieren und selbst einen Blick ins All zu werfen. Der Termin ist dabei jeweils so abgestimmt, dass an diesem Tag attraktive Beobachtungsmöglichkeiten bestehen. Engagierte Hobby-Astronomen bringen Ihnen den Himmel ein Stück näher. Am Tag besteht auch die Möglichkeit, die Sonne zu beobachten.


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Ostermontag, 2.4., 14.30 Uhr

23.11.2017

14:18

Seite 54

Kennen Sie Leonberg

Wenn Steine reden könnten…

APRIL

Was die Stadtkirche zu erzählen hat Führung mit Gerd Jenner 3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei Treffpunkt: an der ev. Stadtkirche, Eingang gegenüber vom Stadtmuseum Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg

54


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Sonntag 8.4., 14.30 Uhr

23.11.2017

14:18

Seite 55

Kennen Sie Leonberg

Geschichte(n) rund um den Engelbergturm Von Aufständigen, Bürgerfesten, Wasser und mehr Führung mit Ingeborg Hertig 3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei Treffpunkt: Engelbergturm Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg

Programm: Robert Schumann (1819-1856) - Stücke im Volkston op. 102 Enrico Mainardi (1897-1976) - Canti poplari giapponesi Manuel de Falla (1876-1946) - Suite populaire espagnole Yehezkel Braun (1922-2014) - Fancy Edvard Grieg (1843-1907) - Sonate a-moll op.36 Manuel de Falla wählt traditionelle Lieder aus verschiedenen Teilen Spaniens und arrangiert sie zu einer Suite. Schumann

dagegen adaptiert die Stimmungen und schuf ganz eigene Melodien in einem von ihm empfundenen "Volkston". Der italienische Cellist und Komponist Enrico Mainardi bereiste in seiner Karriere viele Länder der Welt. So entstehen 1958 die Japanischen Volkslieder für Cello und Klavier, die auf traditionellen japanischen Liedern basieren. Beim kleinen Stück Fancy aus dem Jahr 1984 spielt Braun mit der Minimal Music, in die er seine emphatischen traditionellen Gesänge integriert. Die Sonate für Violoncello und Klavier ist ein dreisätziges Werk und in diesem Programm die einzige Großform. Virtuos erfindet Grieg seine norwegischen Melodien und gestaltet sie ganz nach den Kompositionsprinzipien der klassischen Sonate. Eintritt frei, Spenden erbeten (Richtsatz 10 €) Ort: Ev. Gemeindehaus, Hinter den Gärten 9, Leonberg-Warmbronn Veranstalter: Christian-Wagner-Gesellschaft e.V. und Evang. Kirchengemeinde Warmbronn

55

APRIL

2. Warmbronner Konzert Sonntag, „Im Volkston“ für Violoncello und Klavier 8.4., Duo Ulrike Eickenbusch (Violoncello) und 20.00 Uhr Nadine Hartung (Klavier)


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:18

Seite 56

Ausstellungseröffnung Mittwoch, „Inspiration 11.4., gibt es immer und 19 Uhr Malerei von Irmgard Werner

überall“

kleinplastischem Theater - im Sinne der "Arte Povera" - in bewußt natürlicher Naivität verführen lassen. In allen Bildern und Drucken arbeitete ich immer mit einer inhaltlichen Konzentration und intensiver Farbigkeit. Meine inneren Erfahrungen sollen verbildlicht werden." Irmgard Werner ist in Stuttgart-Feuerbach geboren, lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Leonberg-Höfingen.

APRIL

"Ich arbeite seit 30 Jahren in verschiedenen Mal- und Drucktechniken und habe mich künstlerisch vielfältig geäußert. Früher bin ich förmlich in Farbflächen gestürzt, habe mit Realitätspartikeln collagiert, mich im Materialdruck und in Radierungen erprobt, ja mich sogar von

Die Ausstellung ist bis zum 24.Juni 2018 im 1. OG des Hospizes während der Dienstzeiten (10 bis 16 Uhr) zu sehen. Eintritt frei Ort: Hospiz Leonberg, Seestr. 84, Leonberg Veranstalter: Hospiz Leonberg e.V.

Mittwoch, Visuelle Comedy 11.4., Trifolie: Best of 19.30 Uhr Wahnsinn zu dritt

Trifolie zeigt das Beste aus seinen drei bedient, ziehen die Akteure ihr Publikum Programmen mit neuer, frischer Beset- in den Bann und entlassen es am Ende mit zung: eine Vielfalt an skurrilen Szenen und einem fetten Grinsen im Gesicht. Figuren aus der Welt des Sports, der Rei- 17 € / 10 € Vorverkauf sen und des Films. Feinherber und raben- (erm. Schüler und Studenten) 20 € / 12 € Abendkasse schwarzer Humor aus dem Kohlenpott. Mit einem Hang zu absurden Situationen (erm. Schüler und Studenten) und überraschenden Pointen sowie einem Ort: Theater im Spitalhof Stil, der sich Elementen der Pantomime, Veranstalter: der Clownerie und des Comicstrips Amt für Kultur der Stadt Leonberg 56


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Sonntag 15.4., 11.15 Uhr

23.11.2017

14:18

Seite 57

Kennen Sie Leonberg Was blüht denn da? Mit der Gärtnerin durch den Pomeranzengarten Führung mit Jana Hubbes 3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei Treffpunkt: Brunnen im Pomeranzengarten Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg

Ulli Wimmer lebt in Höfingen und ist Mitglied des Höfinger Kunstportals. Seine Werke schmücken nicht, bestenfalls gibt es was zu gucken. Aber sie beinhalten, was sie bewegt. Begrüßung: Angi Eglau, Sprecherin des AK Kunstportal Einführung: Sieglinde Rehm, Kunsttherapeutin Musikalische Umrahmung: Ebbi Grözinger Ausstellung bis 22. April 2018 Geöffnet sonntags von 11-17 Uhr Eintritt frei Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V.

57

APRIL

Sonntag, Ausstellungseröffnung 15.4., Keine Kunst 11.15 Uhr Ulli Wimmer


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

APRIL

Dienstag, 17.4., 20 Uhr

23.11.2017

14:18

Seite 58

Albert Hammond Songbook Tour 2018

Die erfolgreiche SongBook-Tour von Albert Hammond und Band geht im April/Mai in die Verlängerung. Weltbekannte Pop-Songs stehen im Zentrum von Albert Hammonds bevorstehenden Frühjahrskonzerten. Zu den Grundzutaten des facettenreichen Konzertprogramms zählen Chartbreaker wie "It Never Rains In Southern California", "Down By The River" und "The Free Electric Band". Hinzu kommen zahlreiche weitere Kompositionen aus der Feder des 72-jährigen Briten, die in den Versionen von Künstlerkollegen zu Welthits wurden: Neben Whitney Houston ("One Moment In Time") und Tina Turner ("I Don't Wanna Lose You") vertrauten The Hollies ("The Air That I Breathe"), Diana Ross ("When You Tell Me That You Love Me") oder Joe Cokker ("Don´t You Love Me Anymore") auf das Songwriting-Talent des Hitfabrikanten.

Nach jahrzehntelanger Erfolgsarbeit im Hintergrund und Tonträgerverkäufen im dreistelligen Millionenbereich feiert dieser in der jüngeren Vergangenheit sein eigenes Künstler-Comeback. Binnen zwei Stunden bringt Albert Hammond nun unter anderem jene von Folk-, Pop-, Rock-, Country- und R'n'B- Elementen durchdrungenen Welthits auf die Bühne. Getreu dem von Albert Hammond verfassten und von der USRockband Starship zum Hit veredelten "Nothing´s Gonna Stop Us Now", schrieb die ‚Stuttgarter Zeitung' im Anschluss an sein Konzert in Ludwigsburg: "Albert Hammond will es noch einmal wissen!" 49,60 € / 45,20 € / 40,80 € Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Hypertension Music, Hamburg

58


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

Mittwoch, Kindertheater 18.4., Der Prinz mit 16 Uhr Theater Tredeschin

14:18

Seite 59

den Eselsohren eigentlich fast unmöglich. Der Prinz verbirgt zunächst die unangenehme Tatsache seiner missgestalteten Ohren unter einer Mütze. Doch als die Wahrheit heraus ist, entsagt er der Heuchelei und gewinnt gerade dadurch seine Stärke. Als Musiker, Erzähler und Puppenspieler führt Michael Kunze vom Theater Tredeschin durch die Geschichte. Die Zurufe aus dem Publikum werden geschickt einbezogen und verleihen der Aufführung Einmaligkeit und Frische. Tredeschin ist ein professionelles Figurentheater mit eigenem Haus in Stuttgart und wird von Stadt und Land gefördert. 5 € / (VVK bei Schreibwarenhandlung Korbjuhn, Höfingen) Ort: Altes Rathaus Höfingen Veranstalter: Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V.

Shadows In Motion

Donnerstag, Getanzte Geschichte(n) aus Licht und Schatten 19.4., Modern + Jazz Dance + Schattentanz mit der 20 Uhr Jon Lehrer Dance Company, USA

Der US-Choreografiestar Jon Lehrer ent- Freuen Sie sich auf einen Ausflug in eine wickelte gemeinsam mit dem EURO-STU- helle bzw. dunkle Zauberwelt und den DIO Landgraf ein neues, ganz eigenes unverwechselbar heiteren Stil der Jon Schatten-Tanz-Format unter dem Titel Lehrer Dance Company: Dynamik und "Shadows in Motion". Mit dem ihm eige- Athletik paaren sich hier mit ansteckennen szenischen Einfallsreichtum nähert dem Humor und einer scheinbar die sich Jon Lehrer dem Thema Schattenspiel Grenzen des physisch Machbaren überund setzt dabei auch auf Projektionen, schreitenden Körperlichkeit. Multimedia-Technik und andere phantasievolle optische Effekte, die einen Tanz- 40 € / 37 € / 34 € Erwachsene abend voll mythischer Momente und 34 € / 31 € / 28 € Schüler bis 18 Jahre berauschender Bilder im Spannungsfeld Ort: Stadthalle Leonberg zwischen Schatten und Licht versprechen. Veranstalter: Stadthalle Leonberg 59

APRIL

Ein komödiantisches Figurenspiel nach einem Märchen aus Portugal. In diesem Märchen wird offenbar, wie schwer es ist, ein Geheimnis zu hüten,


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Samstag, 21.4., ab 10 Uhr

23.11.2017

Seite 60

Tag der offenen Tür in der Jugendmusikschule Leonberg

In einem kurzweiligen Programm stellen Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule die Vielfalt der Instrumente vor, die an der Jugendmusikschule unterrichtet werden.

APRIL

14:18

Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit, sich von den Lehrkräften der Jugendmusikschule beraten zu lassen und Instrumente auszuprobieren. Der Elternbeirat bewirtet.

Eintritt frei - Spenden werden dankend entgegengenommen. Ort: Jugendmusikschule Leonberg Veranstalter: Jugendmusikschule Leonberg Die Jugendmusikschule Leonberg wird unterstützt von LEWA GmbH

60


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Sonntag, 22.4., 11-13 Uhr

23.11.2017

14:18

Seite 61

Matinée mit chorischer Vielfalt Kooperationsprojektchor El'Chor Höfingen / Tonträger Schwieberdingen Chöre des Liederkranzes Friolzheim (Gemischter Chor / Frauenchor "Swing'n Swing") Chöre der Singgemeinschaft Hemmingen (Männerchor / Frauenchor "con spirito" )

Mit dabei sind: Kinderchöre Crocodiles und Crocis der SpVgg Warmbronn

Sonntag 22.4., 11.15 Uhr

Eintritt frei, Spenden zugunsten der chorischen Jugendarbeit werden gerne angenommen Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Chorverband Johannes Kepler e. V.

Kennen Sie Leonberg

Auf den Spuren des KZ Leonberg

Dauer 2 Stunden

Treffpunkt: Haupteingang Alter Friedhof (neben Seestraße 11) Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg 3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei 61 Führung mit der KZ-Gedenkstätteninitiative

APRIL

Der Chorverband lädt alle Chorfans zur öffentlichen Ehrungsmatinée in die Leonberger Stadthalle ein. Freuen Sie sich auf chorische Vielfalt! Es werden sieben Ensembles aus fünf Vereinen alle Generationen und chorische Genres auf der Bühne vertreten. Sie hören quasi "von ällem ebbes".

Im Rahmen dieser Matinée werden langjährige und verdiente Chorsänger und Vereinsverantwortliche aus den Verbandschören geehrt sowie der Anerkennungspreis an Vereine mit guter Jugendarbeit vergeben.


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:18

Seite 62

Warmbronner Sonntagsgänge Sonntag, Wagners und Mörikes Gedichte über den 22.4., Rheinfall bei Schaffhausen 11.15 Uhr Joachim Bark

APRIL

Der Stuttgarter Germanist Joachim Bark, der in Warmbronn schon Wagners Erstling "Schloß Glemseck" umfassend vorgestellt hat, widmet sich in einem Gedichtvergleich den beiden thematisch gleichen Natur-Gedichten Wagners und Mörikes über den Rheinfall bei Schaffhausen. Angesichts der gewaltigen, ununterbrochen herabstürzenden Wassermassen gestalten beide Dichter die Erfahrung der erhabenen, den Menschen überwältigenDienstag, Vortrag 24.4., MYANMAR 19.30 Uhr Dr. Volker Höhfeld

den Natur. Spannend und interessant wird es sein, wie Bark darauf eingeht, welche Form sie jeweils für das scheinbar ungeformte Geschehen wählen, in welche Bilder sie die Vorgänge übersetzen, welche Motive sie wählen, wie beide das fallende Wasser verlebendigen, welche Sinneseindrücke sie gestalten, welche Atmosphäre sie in ihren Gedichten schaffen, welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede in den Naturbildern beider Dichter wahrnehmbar sind. Eintritt frei Ort: Christian-Wagner-Haus, Christian-Wagner-Straße 3, Leonberg-Warmbronn Veranstalter: Christian-Wagner-Gesellschaft e.V.

(Burma)

Der Geograph und Landeskundler Dr. Volker Ursprünglichkeit erlebt werden kann. Bei Höhfeld bietet mit diesem reich bebilderten Interesse an einer nicht nur virtuellen Reise, Vortrag eine spannende Einführung in die haben Sie auch die Gelegenheit an einer Kultur sowie die unterschiedlichen Naturräu- vom Dozenten geleiteten Studienreise im me Myanmars. Dabei handelt der Vortrag November 2018 teilzunehmen (s. bei vhs nicht nur von touristischen Attraktionen, Studienreisen). sondern entwirft ein länderkundliches Gesamtbild, dieses südostasiatischen Lan- 6 € (Abendkasse) des, das sich erst vor wenigen Jahren dem Tourismus und der Welt geöffnet hat und Ort: vhs, Konferenzraum deshalb vielerorts noch in seiner ganzen Veranstalter: Volkshochschule Leonberg 62


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:19

Seite 63

Mittwoch, Bilderbuchkino 25.4., Opa Jan und der famose Aufräumtag 15 Uhr Nach dem Buch von Marius van Dokkum

Aua, Opa Jan hat sich den Zeh gestoßen. Es liegt aber auch so viel rum in seinem Haus, Opa Jan muss mal aufräumen. Voller Elan legt er los: Er fegt, er wischt, er saugt - er baut sich sogar einen Putzroboter, aber es wird nur immer schlimmer. Es reicht, Tante Mariechen muss

her! Und ehe Opa Jan sich versieht, hängt er schon tropfnass an der Wäscheleine... Bitte Klebstoff, Schere und Buntstifte mitbringen. Für Kinder ab 4 Jahren. 1,50 € (Karten ab 16. April in der Stadtbücherei Leonberg, Telefon 07152 / 990-1456) Ort: Stadtbücherei Leonberg, Hauptstelle Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg

Vortrag

Die Zurückhaltung der Obama-Administration in ihrer Nahost-Politik hat dazu geführt, dass die USA ihren einstigen starken Einfluss in dieser Region verloren hat. Ob Präsident Trump eine Umkehrung dieser Politik beabsichtigt, ist heute noch nicht erkennbar.

- Alli-

Andererseits hat Präsident Putin schon 2013 verkündet, dass er Russland wieder zur Weltmacht wie einst die UdSSR machen will. Und deshalb versucht er sich genau dort zu profilieren, wo die USA die weltpolitische Bühne verlassen haben. Unterstützt wird er dabei von den beiden nach regionaler Größe strebenden Staaten Iran und Türkei. Diese neue politische Allianz könnte ein neues Kapitel der Geschichte dieser Region aufschlagen. 6 € (Abendkasse) Ort: vhs, Konferenzraum Veranstalter: Volkshochschule Leonberg

63

APRIL

Mittwoch, Russland, Iran und Türkei 25.4., anz der Geächteten? 19.30 Uhr mit Matthias Hofmann M. A.


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

Mittwoch, 25.4., 19.30 Uhr

23.11.2017

14:19

Seite 64

Franken - Traditionsabend im Vinum Weinprobe

Es referiert Oliver Bönsch, Sommelier bei Ziegler 39,- € pro Person (incl. 10 % Einkaufscoupon bei Weinkauf Ihrer Wahl) nur mit Anmeldung, Telefon 07152 947331

Ort: Vinum bei Ziegler Wohnund Tischkultur, Leonberg Veranstalter: Karl Ziegler GmbH, Leonberg

APRIL

Donnerstag, Junges Theater 26.4., Die große Wanderung 10.30 Uhr Ein Theaterstück zur Migration

Theater PATATI-PATATA Kinder kennen die überwältigenden Wanderungen der Tierherden in Afrika. In der Trockenzeit wird es heißer und heißer in der Savanne und die Zebras brechen auf. Seit tausenden von Jahren. So auch das kleine Zebra mit der Zebramama und der ganzen Herde. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg ins große, grüne, Grasland. Dort werden alle Zebras genug zu essen haben. Doch der Weg dorthin ist weit, sehr weit. Das kleine Zebra trifft viele neue Orte und unbekannte Tiere. Mit den Mitteln des Figurenspiels und des

Erzähltheaters, sowie einer Fülle von live erzeugten Klängen wird, ausgehend von den großen beindruckenden Tierwanderungen in Afrika, vom Phänomen der Migration auf unserer Erde erzählt.

Für Zuschauer ab 4 Jahren, Dauer 45 Min. 9 € / erm. 5 € (Kinder) Ort: Theater im Spitalhof Veranstalter: Amt für Kultur der Stadt Leonberg

64


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:19

Seite 65

Freitag, Ausstellungseröffnung 27.4., Isabelle Hannemann <was kommt> 18.30 Uhr Malerei

Isabelle Hannemann, geboren 1979 in Heidenheim an der Brenz, studierte Malerei bei Joachim Hämmerle und Cordula Güdemann an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Sie ist Preisträgerin des 26. Internationalen Takifuji Art Award, Tokio. Isabelle Hannemann lebt und arbeitet in Leonberg. Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten, überwiegend in Öl auf Holz ausgeführt, stehen der Mensch und seine Umgebung. Traumwelten entstehen beim Betrachten der Bilder, die im Verlauf der Jahre des Schaffens unterschiedlich starke Abstraktionsgrade erreichen.

Einführung: Dr. Matthias Gronemeyer, Autor und Publizist Ausstellung bis 29. Juni 2018 Öffnungszeiten: Di. und Fr.,10-12 Uhr und 15-18 Uhr Sonderöffnung: Warmbronner Maifest 2018, 10. Juni, 14-17 Uhr

Ort: Stadtbücherei Zweigstelle Warmbronn Veranstalter: Stadtbücherei Leonberg und Gemeindeverein Warmbronn e.V.

65

APRIL

Ähnlich wie beim von der Künstlerin überaus geschätzten schottischen Maler Peter Doig, dessen Bildschöpfungen ihren Ursprung zu großen Teilen in privaten Fotografien haben, sind es auch bei Isabelle Hannemann persönliche Erinnerungen, die Anregungen für die Bilderwelten sind. Durch die Tiefe der abstrahierten Darstellungen, welche die Menschen umgeben und sich von dem Betrachter nur schwer ergründen lassen, sind einerseits Melancholie, Einsamkeit und Unheil spürbar sowie anderseits eine große Energie.


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:19

Seite 66

APRIL

Samstag, 28.4., 13. Lange Kunstnacht 19-1 Uhr in der Leonberger Altstadt

Zum 13. Mal laden die in der Leonberger Altstadt ansässigen Künstler und Galerien zur Langen Kunstnacht in die Leonberger Altstadt (LAKUNA) ein. Die Besucher können von einer der über 20 Kunst-Stationen zur nächsten bummeln und ganz unterschiedliche Kunstwerke kennen lernen. Im Mittelpunkt stehen die Ateliers der Künstler in der unmittelbaren Altstadt, zwei große Sonderausstellungen im Galerieverein und in der Galerie im Künstlerhaus. Auch das Stadtmuseum beteiligt sich mit einer Sonderausstellung. Diese Präsentationen werden flankiert von einer großen Zahl von Ausstellungsorten in

Sonntag 29.4., 11.15 Uhr

der Leonberger Altstadt, die zu anderen Zeiten andere Nutzungen haben. Dazu gehören die Spitalschule, die Stadtkirche, die Kreissparkasse und zahlreiche Ladengeschäfte, die eigens für diesen Abend ausgeräumt werden, um der Kunst Platz zu schaffen. Aber auch jenseits der Grabenstraße gibt es viel zu sehen, denn im Künstlerhaus und in der Galerie 116 gegenüber dem Rathaus Leonberg werden interessierte Kunstflaneure erwartet. Das Leonberger Stadtmarketing wartet mit schillernden Stelzenläufern auf und Musik gibt es wie in den zurückliegenden Jahren an vielen Ausstellungsorten. Ausführliche Informationen im Programmheft LAKUNA 13 liegen ab März 2018 vor.

Ort: Leonberger Altstadt Veranstalter: Beteiligte Künstler und Galerien in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Leonberg

Kennen Sie Leonberg

Johannes Kepler - sein Leben und seine Zeit Stadtführung mit Besichtigung des Keplerraums im Stadtmuseum 3,50 € / Personen unter 16 Jahren frei Treffpunkt: Brunnen auf dem Marktplatz in Leonberg Veranstalter: Stadtmarketing und Stadtarchiv Leonberg

66


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

14:19

Seite 67

Jubiläumskonzert Die erste Walpurgis Nacht Chor Warmbronn zusammen mit SingArt Concordia Flacht, Kolping Chor Stuttgart und der Frauenchor des Philharmonischen Chors Fellbach) werden unter der musikalischen Leitung von Annette Glunk "Die erste Walpurgisnacht" von Felix Mendelssohn Bartholdy singen - begleitet vom Leonberger Sinfonieorchester. Darüber hinaus werden thematisch passende Werke von Ludwig van Beethoven "Die Flamme lodert" und "Die Walpurgisnacht" von Charles Gonoud aus der Oper "Margarethe" dargeboten.

1799 schrieb Goethe das Gedicht "Die erste Walpurgisnacht". Dieses Gedicht diente als Basis für die Vertonung durch Felix Mendelssohn Bartholdy. Eine wunderbare Musik, deren Stimmungen die Auseinandersetzung mit Glauben und Aberglauben im Mittelalter widerspiegelt. 150 Sängerinnen und Sänger (Gemischter

22 € / 18 € / 15 € (Erwachsene) 19 € / 15 € / 12 € (Schüler und Studenten) Ort: Stadthalle Leonberg Veranstalter: Gemischter Chor Warmbronn, in Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Leonberg und befreundeten Chören

67

APRIL

Montag, 30.4., 20 Uhr

23.11.2017


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:19

Seite 68

Allgemeine Informationen Veranstalter/Vorverkauf/Öffnungszeiten Stadthalle Leonberg Römerstraße 110, 71229 Leonberg Internet: www.stadthalle.leonberg.de, Email: stadthalle@leonberg.de Telefon: 07152 9755-0 Öffnungszeiten der Vorverkaufskasse: Mo.-Do. 10-13 Uhr und 14-18 Uhr Sa. 14-16 Uhr (vom 3.6. bis 30.9. Sa. geschlossen) Parken auf dem Parkplatz der Stadthalle Tages-/Abendkassen: öffnen jeweils 1 Std. vor Vorstellungsbeginn und sind bis 15 Min. nach Veranstaltungsbeginn geöffnet Theater im Spitalhof Klosterstraße 15 (Altstadt), 71229 Leonberg Internet: www.leonberg.de/Theater-im-Spitalhof E-Mail: theater@leonberg.de Karten im i-Punkt im Rathaus, in der Stadthalle, bei allen Reservix VVK-Stellen sowie unter www.reservix.de Kartenreservierungen unter Tel. (07152 )990 1402 Tages-/Abendkasse öffnet 1/2 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Parken im Parkhaus Altstadt Stadtbücherei Leonberg Hauptstelle Leonberg Liststraße 19, 71229 Leonberg Telefon 07152 990-1456 Email: stadtbücherei@leonberg.de Internet: www.stadtbuecherei.leonberg.de Öffnungszeiten: Mo. + Di. 10-18 Uhr Do. 10-19 Uhr Fr. + Sa. 10-13 Uhr (Veränderte Öffnungszeiten während der Schulferien) Zweigstelle Gebersheim: Alte Dorfstraße 11, 71229 Leonberg Telefon 07152 990-16108 Öffnungszeiten: Do. 9-11 Uhr + 15-18 Uhr Zweigstelle Höfingen: Pforzheimer Straße 5, 71229 Leonberg Telefon 07152 990-16308 Öffnungszeiten: Mo.+Do. 10-12 Uhr + 15-18 Uhr Zweigstelle Warmbronn: Planstraße 1, 71229 Leonberg Telefon: 07152 990-16208 Öffnungszeiten: Di.+Fr. 10-12 Uhr + 15-18 Uhr

Stadtmuseum Leonberg Pfarrstraße 1, 71229 Leonberg Telefon 07152 990-1422 Email: kko@leonberg.de Öffnungszeiten: Di.-Do. 14-17 Uhr So. 13-18 Uhr Führung nach Vereinbarung

68


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:19

Seite 69

Bauernhausmuseum Gebersheim Alte Dorfstraße 34, 71229 Leonberg-Gebersheim Telefon: 07152 905104 www.Bauernhausmuseum-Gebersheim.de Öffnungszeiten: Sonntag/Feiertag: 13 - 18 Uhr (geöffnet von Mai bis Oktober) Führungen und Gruppenbesuche nach Vereinbarung Christian-Wagner-Haus Christian-Wagner-Straße 3, 71229 Leonberg-Warmbronn Telefon: 07152 949094 www.cw-gesellschaft.de Email: info@cw-gesellschaft.de Öffnungszeiten: So. 11-13 Uhr und nach Vereinbarung Sonderführungen nach Absprache

Jugendmusikschule Leonberg Lindenbergerstraße 16, 71229 Leonberg Telefon: 07152 990-1471 Email: JMS@leonberg.de Öffnungszeiten: Mo. 9-12 Uhr + 14-16 Uhr Di. + Mi. 14-16 Uhr Do. 14-18 Uhr

Volkshochschule Leonberg Neuköllner Straße 3, 71229 Leonberg Telefon: 07152 309930 Email: vhs@leonberg.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-11.30 Uhr Mo.-Mi. 14-16.30 Uhr Do. 14-18 Uhr

Galerieverein Leonberg e.V. Zwerchstraße 27, 71229 Leonberg Telefon: 07152 399182 Email: info@galerieverein-leonberg.de Öffnungszeiten: Di., Mi., Do., Sa., So. 14-18 Uhr Führungen nach Vereinbarung

Höfinger Heimat- und Kulturverein e.V. Email: vorsitz1@hoefinger-heimat-und kulturverein.de www.hoefinger-heimat-und-kulturverein.de Altes Rathaus Höfingen Pforzheimer Straße 11, Leonberg-Höfingen

Galerie im Künstlerhaus Eltinger Strasse 11, 71229 Leonberg Tel: 07152 26569, www.galerie-im-kuenstlerhaus.de Öffnungszeiten: Di. 9-13 Uhr und 15-19 Uhr Mi. 9-13 Uhr Do. und Fr. 9-13 Uhr und 15-17.30 Uhr Sa. 9-12 Uhr Montag und Sonntag geschlossen Weitere Termine können jederzeit telefonisch vereinbart werden.

69


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

70

14:19

Seite 70


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

71

14:19

Seite 71


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

72

14:19

Seite 72


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

73

14:19

Seite 73


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:19

Seite 74

Städtische Veranstaltungen und Vereinsfeste 2018 Monat

Tag

Art der Veranstaltung

Januar

14.

Neujahrskonzert des Sinfonieorchesters, Stadthalle Leonberg

Februar 3. Februar 9.-13.

Narrengericht im Leo-Center 327. Pferdemarkt mit verkaufsoffenem Sonntag Faschingsferien 12.02. - 16.02.2018

März März

8. 10./11.

Sportlerehrung in der Stadthalle 12. Offene Frühlingstage rund um die Berliner Straße Osterferien 26.3. - 6.4.2018

April April April April April April

20./21. 21. 26.4.-12.5. 28. 30.4. 30.4./1.5.

Mai Mai Mai Mai

5./6. 5. 12.-14. 18.+19.

Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni Juni

9. 9.-11. 9.+10.6. 10. 16./17. 23./24. 23.-25. 23./24. 30.

Kräutermarkt auf dem Marktplatz Jugendmusikschule Tag der Offenen Tür (10 - 13 Uhr) Interaktive Ausstellung Faszination Mensch (im Leo-Center) 13. Lange Kunstnacht in der Leonberger Altstadt Maibaumstellen auf dem Kirchplatz Eltingen THW- Maibock-Fest LeoMess 42. Waldmeisterlauf in Warmbronn Dorffest Gebersheimer Feuerwehr Sommer-Staudenmarkt auf dem Marktplatz Pfingstferien Mo. 22.5. - Fr. 1.6.18 Altstadtflohmarkt Hydrantenfest Feuerwehr Höfingen Maifest Warmbronn Engelbergsteigen 46. Eltinger Straßenfest 36. Sommerfest OGWV Eltingen-Leonberg auf dem Eltinger Kirchplatz Waldfest Musikverein Höfingen am Waldeck Belforter Tage in Leonberg 9. Citylauf Stand: 26.10.2017

Bildnachweise: Januar: Seite 4: Agenda production Berlin, geopuls, Seite 5: SB Entertainment, Seite: VG Bild_Kunst/ISA Dahl, Seite 8: ©Theater Liberi, Schempp, Seite 10: ©metropol concerts, Alfred Steffen, Johannes-Brahms-Wettbewerb, Ulrike von Löper, Seite 12: Wikimedia, Seite 13: Hermann Gries, Seite 14: ©Hans-Jürgen Hermann, Seite 15: bühne 16, Seite 17: Manfred Moser, Wolfgang Wagner, Stadt Leonberg, Seite 18: Jugendmusikschule, Februar: Seite 22: ©Gastspielbüro Aalen, Seite 25: siGGis Musicbooking, Seite 26: LinkMichel, Seite Seite 28: Geopuls, Seite 29: Altmann, 30: Robert Maschke, Seite 31: Stadt Leonberg, ©Seberg Showproduction, Seite 33: ©George (Jürgen) Wittenstein akg-Images, Seite 35: ©Karin Graf, März: Seite 36 Cotta, ©George (Jürgen) Wittenstein akg-Images, Seite 38: Uwe Freund, Seite 39: Philipp von Ditfurth, Theater Fusion, Seite 40: ©Aylish Kerrigan, Seite 41: ©Traumtheater Salomé, Martin Lengemann, Seite 43: Fotolia, Daniela Aldinger, Seite 44: ©Theater auf Tour, jmowens1-Fotolia, Seite 45: Vollmondtheater, Sinfonieorchester Leonberg, Seite 46: Seungmo Park, Seite 47: Stadt Leonberg, Gitarrenensemble, Seite 48: ©Showfabrik, Seite 49: Reiner Pfisterer, Seite 50: Richard Krutzsch, Seite 51: Stefan Seip, ©GCM Management, April: Seite 54: Stadt Leonberg, Seite 55: Jürgen Meißner, Seite 56: Joachim Schwingel, Seite 57: Stadt Leonberg, Wimmer, Seite 58: AndreasWeihs, Seite 59: Tredeschin, ©Josef Enzinger, Seite 62: geopuls, Seite 64: Marenko Belanov, Seite 65: Hannemann, Seite 66: Stadt Leonberg

Impressum Herausgeber: Stadt Leonberg Redaktion: Amt für Kultur, Leonberg Produktion und Anzeigen: Zeitungsverlag Leonberg GmbH Druck: Offizin Scheufele, Druck und Medien GmbH + Co.KG Informationen zu allen Veranstaltungen: Stadtmarketing Leonberg, Tel.: 07152 990 1408, www.leonberg.de Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Ergänzungen vorbehalten. Bitte aktuelle Tagespresse und Veranstaltungshinweise beachten. Nachdruck ist nur nach vorheriger Vereinbarung mit dem Herausgeber möglich.

74


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

75

14:20

Seite 75


VERA LEO JAN-APR 2018.qxd

23.11.2017

14:20

Seite 76

Leonberger Kreiszeitung Veranstaltungskalender  
Leonberger Kreiszeitung Veranstaltungskalender